Was ist der Nutzen von Akazienfarbe - medizinische Eigenschaften, Kontraindikationen und Verwendung

Schlaflosigkeit

Akazien sind auf der ganzen Welt wegen ihrer Schönheit beliebt, die in dekorativen Bepflanzungen von Stadtparks und Gassen verwendet wird.

Viele Menschen wissen nicht einmal über die heilenden Eigenschaften der "Schönheit" und bewundern ihre weißen flauschigen Blüten.

Es sind die Blüten der weißen Akazie, die mit einer Vielzahl von für den menschlichen Körper wertvollen Substanzen gefüllt sind, die in der traditionellen Medizin Anwendung gefunden haben.

Kurzbeschreibung

Die Pflanze gehört zur Familie der Hülsenfrüchte der Gattung Robinia.

Heimat ist Nordamerika, von wo aus der Baum in alle Kontinente importiert wurde, wo er sich in Gebieten mit gemäßigtem und subtropischem Klima großartig anfühlt.

Die Pflanze ist unprätentiös für den Boden und entwickelt sich auf trockenen und nassen Böden vor allem in den ersten Lebensjahren gut und erreicht schnell Höhen von bis zu 10-15 Metern.

Verträgt leicht Trockenheit und überschüssiges Salz, wodurch das Anwendungsspektrum erweitert wird. Wird als dekoratives Element in Grünflächen und zur Verstärkung der Bahngleise verwendet.

Darüber hinaus dient der Baum als ausgezeichnete Honigpflanze. Imker sagen, dass bis zu 8 kg Honig pro Saison von einem einzigen erwachsenen Baum gesammelt werden können.

Akazie blüht von Mai bis August mit schönen weißen Blüten in Form von Pinseln mit angenehmem Aroma, die auch in der Parfümerie Verwendung fanden.

Eigenschaften von Hopfenzapfen Was wissen Sie über die Eigenschaften von Hopfenzapfen? Lesen Sie die Empfehlungen der traditionellen Medizin im aktuellen Artikel.

Über die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Lorbeerblatt wird auf dieser Seite geschrieben.

Blumen und Öl auf deren Basis werden zur Herstellung von Seife, Shampoos und Toilettenwasser verwendet.

Ernte und Lagerung

Die Ernte und Ernte beginnt im Mai zum Zeitpunkt der Blüte, als die Blumen gerade zu blühen beginnen.

In einem abgedunkelten Raum mit niedriger Luftfeuchtigkeit und guter Belüftung trocknen, gelegentlich umdrehen.

Nach dem abschließenden Trocknen wird das Produkt in einem versiegelten Plastikbeutel gesammelt und 1-2 Jahre gelagert.

Chemische Zusammensetzung

Bis zum Ende wurde die chemische Zusammensetzung der Blüten noch nicht untersucht. Der Gehalt folgender Substanzen ist bekannt:

  • Vitamine;
  • mineralische Substanzen;
  • ätherische Öle;
  • Flavonoide;
  • Glykosid;
  • Tannin;
  • Salicylsäure;
  • organische Säuren;
  • Zucker

Medizinische Eigenschaften

Die chemische Zusammensetzung bestimmt die medizinischen Eigenschaften der Produkte aus den Pflanzenblüten:

  • hämostatisch (erhöht die Blutgerinnung);
  • krampflösend (erweitert Blutgefäße, lindert Krämpfe);
  • Expectorant (steigert die Sputumproduktion, reinigt und desinfiziert die oberen Atemwege);
  • fiebersenkend (vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen für Vogelkirsche);
  • diaphoretisch (reinigt den Körper und führt zu vermehrtem Schwitzen);
  • antiseptisch und bakterizid (hat die Fähigkeit, Krankheitserreger zu zerstören);
  • Diuretikum (Hirtengeldbeutel - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen);
  • Abführmittel (Nutzen und Schaden von Broccoli);
  • hypotensive (normalisiert den Blutdruck);
  • choleretisch (erhöht die Ausscheidung von Galle durch die Gallenblase);
  • verringert den Säuregehalt des Magens und des Darms.

Was für Krankheiten

Eine große Anzahl von medizinischen Eigenschaften fand Anwendung in der traditionellen Medizin. Tränke und Medikamente auf der Basis von Blumen und anderen Teilen der Pflanze werden zur Behandlung von

Und wissen Sie über die heilenden Eigenschaften und die Verwendung von Rosskastanie? Dies ist in einem nützlichen Artikel geschrieben.

Über Tinktur eines Wintergrüns wird hier geschrieben.

  • Migräne;
  • Urolithiasis;
  • Erkrankungen des Magens und des Darms (Ulkus, Gastritis, Zwölffingerdarm-Krankheit);
  • Nierenerkrankung;
  • Radikulitis;
  • Thrombophlebitis;
  • Osteochondrose;
  • Myositis;
  • neuralgische Krankheiten;
  • katarrhalische Krankheiten;
  • Verstopfung;
  • Gallenblase-Krankheit;
  • Infektionskrankheiten;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • die Immunität verbessern.

Gegenanzeigen und Schaden

Es gibt keine direkten Kontraindikationen bei der Verwendung der Blumen der Pflanze.

Individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile, die sich als Allergien manifestieren.

Schadstoffe, Rinden und Holz, die giftige Substanzen enthalten, sind gesundheitsgefährdend.

Beim Sammeln müssen Sie mit den Dornen der Pflanze vorsichtig sein.

Bei Kontakt und Schädigung der Haut treten schwer heilende Wunden auf.

Bei großen Mengen besteht Vergiftungsgefahr, bei der folgende Symptome auftreten:

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen,
  • Lethargie
  • Durchfall
  • schwerste Fälle von akuter Herzinsuffizienz.

In diesem Fall sollten Sie einen Arzt konsultieren oder eine Magenspülung durchführen, nachdem Sie viel Flüssigkeit getrunken und künstlich Erbrechen verursacht haben.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Aus den Blüten werden Brühen, Aufgüsse, Tinkturen und Tee hergestellt. Bekannt für seine heilenden Eigenschaften von Honig aus Akazienblüten.

Betrachten Sie die grundlegenden Rezepte, die in der traditionellen Medizin verwendet werden:

  1. Infusion von Blumen. Zur Zubereitung nehmen Sie 10 g Trockenblumen in 250 ml kochendem Wasser.
    Bestehen Sie 40-60 Minuten, nehmen Sie ein Mulltuch und filtern Sie.
    Nehmen Sie 1 EL. Löffel mindestens dreimal am Tag.
    Das Tool beseitigt bei katarrhalischen Erkrankungen Fieber und Infektionen, wodurch Husten gelindert wird oder ganz verschwindet.
  2. Tinktur aus Blumen.
    Bereiten Sie eine Tinktur in der Berechnung von 2 EL. Löffel zu 250 ml Alkohol oder Wodka.
    Beharren Sie 2 Wochen lang an einem dunklen Ort und schütteln Sie gelegentlich den Inhalt.
    Dann gefiltert und regelmäßig vor den Mahlzeiten für 1 EL eingenommen. dreimal täglich einen Löffel.
    Das Werkzeug verbessert die Sekretion von Galle und erhöht die Sekretion von Magensaft.
    Es wird bei Verletzung der Verdauungsfunktionen, nervösen Störungen, Multipler Sklerose, Schlaflosigkeit und Uterusmyom bei Frauen angewendet.
    Es gibt eine äußerliche Anwendung des Arzneimittels für: Desinfektion und Beschleunigung der Wundheilung, Fersensporn, Gelenkerkrankungen (Ischias, Arthritis, Osteochondrose) und Taubheit der Gliedmaßen (Schlaganfall, Erfrierungen).
  3. Bouillon Blütenstand.
    Frische und getrocknete Blütenstände eignen sich zur Zubereitung.
    Bei 500 ml Wasser werden 1-2 Esslöffel benötigt. Löffel Rohstoffe.
    Kochen Sie die Blumen nach dem Kochen 3 Minuten lang, warten Sie dann, bis sie abgekühlt sind, und filtern Sie sie durch Gaze.
    Es wird empfohlen, die ursprüngliche Flüssigkeitsmenge mit abgekochtem Wasser zurückzugeben. Nehmen Sie 1 EL. Löffel 4 mal täglich vor den Mahlzeiten.
    Das Tool hilft bei weiblichen Krankheiten: Entzündungen der Gebärmutter und der Gebärmutter, sowie andere entzündliche Prozesse des Fortpflanzungssystems.
    Es dient als Diuretikum und reinigt das Urogenitalsystem und wirkt antiseptisch und bakterizid.
  4. Tee
    Als gewöhnlicher Tee zubereitet, braut 1 Teelöffel getrocknete Blumen in einem Glas gekochtes Wasser.
    Tee wird täglich zur Vorbeugung von Erkältungen und Immunität konsumiert.
    Es hat einen angenehmen Geschmack und Aroma.
    Es wird empfohlen, Honig hinzuzufügen, um die Wirkung zu verstärken.

  • Saft Blumen
    Bereiten Sie den Saft aus den noch nicht blühenden jungen Blüten zu.
    Das Werkzeug nimmt 1 EL. Löffel 2-mal täglich für die Behandlung von entzündlichen Prozessen der Gebärmutter und sie waschen auch die Genitalien mit externen Infektionsläsionen oder machen das Waschen im Inneren.
    Saft enthält gefährliche Substanzen, daher ist Vorsicht geboten und sollte vollständig eingestellt werden, wenn Nebensymptome in Form von Übelkeit oder Erbrechen auftreten.
    Es ist verboten, schwangere und stillende Frauen einzunehmen.
  • In der traditionellen Medizin werden neben Blumen auch andere Pflanzenteile verwendet, auf deren Basis medizinische Präparate hergestellt werden:

    1. Tinktur der Kortikalis.
      Zur Vorbereitung werden junge Triebe der Pflanze verwendet, die im Frühjahr oder Frühsommer geerntet werden: 1 Teelöffel Rinde wird mit 250 ml Wodka oder Alkohol gegossen und an einem dunklen Ort 2 Wochen lang gezogen, wobei der Inhalt regelmäßig geschüttelt wird.
      Dann wird die Tinktur durch Gaze gefiltert und dreimal täglich 20 Tropfen eingenommen.
      Das Tool hilft bei der Verletzung der Verdauung und der niedrigen Gallensekretion, bei Nierenerkrankungen und Harnwegsinfektionen.
      Das Medikament ist toxisch, es wird daher empfohlen, die Dosierung zu beobachten und zwischen den einzelnen Kursen Pausen einzulegen.
    2. Brühe Rinde.
      Bereiten Sie eine Abkochung junger Triebe mit einer Rate von 1 Teelöffel Wasser pro Tasse vor.
      Bestehen Sie 1 Stunde und filtern Sie anschließend.
      Es dient als Abführmittel gegen Verstopfung.
      Es wird zur Behandlung von Zwölffingerdarm-Erkrankungen und Magengeschwüren angewendet, reduziert den Säuregehalt und beseitigt Schmerzen.
      Nehmen Sie vor den Mahlzeiten für 1 EL. einen Löffel
    3. Marmelade von Blumen.
      Zur Zubereitung benötigen Sie 100 g Trockenblumen, 1 kg Zucker, 1 Liter Wasser und Zitronensaft (oder Zitronenschalen).
      Zuerst werden die Blüten in kaltem Wasser eingeweicht und 2-3 Stunden stehen gelassen. Anschließend wird der Zucker gegossen und zusammen mit den Blütenblättern gekocht.
      Zitronensaft oder Zitronenschalen werden 5-10 Minuten vor der Bereitschaft hinzugefügt.
      Es ergibt sich duftende Marmelade mit einem ungewöhnlichen Geschmack, der gleichzeitig heilende und ernährungsphysiologische Eigenschaften hat.
      Es wird besonders empfohlen, es im Winter zu verwenden, da dieses Produkt Vitamine und andere wertvolle Elemente enthält, deren Mangel besonders in den Wintermonaten und im frühen Frühling besonders akut ist.

    Akazie ist eine wunderbare, gesunde Pflanze.

    Es kann neben dem Haus zu dekorativen Zwecken gepflanzt werden, während die medizinischen Blumen und Stiele verwendet werden.

    Es ist jedoch wichtig, bei der Verwendung von Medikamenten darauf zu achten, da sie Substanzen enthalten, die für den menschlichen Körper giftig sind und Vergiftungen verursachen können.

    Schauen Sie sich das Video über die heilenden Eigenschaften von Akazien für die Gesundheit von Frauen an.

    Akazie und ihre wohltuenden und heilenden Eigenschaften

    Acacia oder Robinia Acacia ist ein großer Baum der Hülsenfrucht-Familie, der sich durch große lange weiße Blütenstände auszeichnet.

    Das Aroma während der Blüte ist süßlich, Honig, die Zweige werden von großen Dornen geschützt, die Blätter sind eiförmig. Im Herbst bilden sich Hülsen mit Samen, die an Bohnen oder Erbsen erinnern.

    In vielen Ländern wird Akazie aktiv für den Bau und die Landschaftsgestaltung von Städten eingesetzt. Für medizinische Zwecke sind fast alle Teile dieser Pflanze nützlich, was aufgrund des enormen therapeutischen Potenzials möglich ist.

    Nützliche Eigenschaften von Akazien


    Nach der chemischen Zusammensetzung weist weiße Akazie die Anwesenheit der Vitamine A und C in jungen Trieben und Blättern auf, ätherische Öle in Blüten.

    Es ist auch reich an organischen Säuren und Zuckern. Eine große Anzahl von Flavonoiden, Pektinen, fetten Ölen und Tanninen findet man in Holz, jungen Stielen und Blättern.

    Vitamin A und C sind aktiv an der Aufrechterhaltung einer starken Immunität beteiligt, verbessern das Sehvermögen und helfen bei der Bekämpfung von Stimmungsschwankungen und Depressionen. Flavonoid Robinin fördert die Heilung von Blasen- und Nierenerkrankungen.

    Akaziennektarhonig ist bekanntermaßen lange ohne Kristallisation gelagert, hat ein weiches, zartes Aroma und ist extrem transparent. Weiße Akazienhonigpflanzen ergeben eine helle Vielfalt dieses Honigs, dessen Geschmack dünner als gelb ist. Eine seltene Sorte Akazienhonig ist nützlich bei Halsschmerzen und Bronchitis, Zystitis, lindert Entzündungen bei Konjunktivitis. In Form von Salben und Lotionen hilft gegen Psoriasis, Ekzem und Neurodermitis, gegen vorzeitige Hautalterung.

    Unbezahlbarer Honig für ältere Menschen, da er die Blutbildung anregt und die Wände der Blutgefäße erweitert. Gegen die Entwicklung von Ödemen und Cellulite nehmen Sie heiße Bäder mit Honig. Honigbäder werden oft beim Abschälen der Haut, sprödes Haar, zur Stärkung der Haare und zur Verbesserung des Zustandes der Nägel verschrieben.

    Die Sedierung kann erheblich verbessert werden, wenn Sie Honig in Kombination mit Hüttenkäse oder Milch verwenden.

    Indikationen zur Verwendung


    Das Spektrum der Verwendung von Akazien bei der Behandlung ist recht breit. Zubereitungen auf der Basis von Akazienbestandteilen sind als Antipyretika, Antispasmodika und Diuretika anwendbar. Es gibt Auswurfmittel, Abführmittel und Choleretika.

    Bei Erkältungen, Grippe, Bluthochdruck, Rheuma und Magen-Darm-Erkrankungen werden Medikamente und einfache Abkochungen empfohlen. Außerdem sind die in Akazien enthaltenen Substanzen wirksam bei der Bekämpfung von Nierensteinen und Urolithiasis, Osteochondrose und Myositis.

    Während der Verschlimmerung von Beschwerden bei Frauen, schwerer Gastritis oder Magengeschwüren sowie bei Pyelonephritis hat Akazie eine mildernde Wirkung und kann in einigen Fällen als Prophylaxe nach Schlaganfall dienen. Aufgrund der besonderen Eigenschaften der Rinde ist es möglich, den Säuregehalt des Magens auf optimale Leistung zu reduzieren.

    Die Wirkung einer solchen Verbindung in der Zusammensetzung der Akazie, wie das Alkaloid Robinin, wird durch starke Schmerzen im Unterleib, Durchfall und Übelkeit, Migräne, allgemeine Schwäche und Herz-Kreislaufversagen hervorgerufen.

    Kontraindikationen Akazie

    In solchen Teilen des Baums wie Samen, Rinde und Wurzeln ist die Konzentration an toxischen Substanzen ziemlich hoch, ihre Verwendung für medizinische Zwecke ist mit dem Risiko einer Überdosierung verbunden.

    Toxalbuminrobin, das in der Zusammensetzung der Baumrinde reichlich vorhanden ist, kann zu schweren Reizungen der Schleimhäute führen. Missbrauchen Sie keine Medikamente von Akazienpatienten mit niedrigem Blutdruck und niedrigem Magensaftsäuregehalt.

    Nebenwirkungen


    Allergische Reaktionen sind mit individueller Intoleranz gegenüber einigen Komponenten von Akazienpräparaten möglich. In seltenen Fällen kann die Akazienbehandlung von Benommenheit und niedrigem Blutdruck begleitet sein.

    Akaziengummi was ist das? Welche Teile der Anlage werden verwendet?

    In der Volksmedizin haben sowohl Akazienblätter, Rinde, Wurzeln, Stiele, Schoten als auch Blumen Verwendung gefunden. Von besonderem Wert ist Akazienhonig und ätherisches Öl.

    Weiße Akazienblüten in Form von Abkochung wirken entzündungshemmend bei der Entwicklung eines gutartigen Tumors des Uterusmyometriums und bei anderen Erkrankungen des weiblichen Fortpflanzungssystems. Es wird empfohlen, Trockenblumen mit erhöhtem Druck abzukochen, und die Infusion ist nützlich bei der Behandlung von Blasen- und Nierenerkrankungen. Alkoholtinktur ist für die Linderung von Gelenkschmerzen, Krampfadern oder Radikulitis nahezu unverzichtbar.

    Blätter können gebrüht werden, um sich gegen Husten abzukühlen und die Temperatur bei starken Erkältungen zu senken. In manchen Fällen werden Brühen bei Atemwegserkrankungen wie Keuchhusten bei Kindern empfohlen.

    Der Extrakt aus den Blättern wird als Reiben mit starken Prellungen, Salzablagerungen, Gicht und Rheuma sowie Thrombophlebitis verschrieben.

    Gummi (Gummi arabicum) macht die Haut weich und befeuchtet, hilft bei der Heilung von Verbrennungen und Schnitten, stoppt Entzündungen, lindert Schmerzen und normalisiert den Cholesterinstoffwechsel. Kaugummi hilft auch bei der Wiederherstellung der Verdauungsprozesse und hilft bei der Behandlung von Fettleibigkeit.

    Die Harzwirkung (Fibrex) wirkt strickend, bewältigt übermäßige Hautreizungen, beseitigt Trockenheit und öligen Glanz und glättet die Gesichtshaut.

    Akazienhülsen in Form von Tee werden häufig mit starkem Husten verwendet.

    Weiße Akazie manifestierte sich als vielseitiger Heilbaum, von dem fast alle Teile von Vorteil sind. Je nach Stoffkonzentration werden Blätter, Rinde, Blüten oder Wurzeln zu kosmetischen oder medizinischen Zubereitungen verwendet.

    Es ist wichtig, die zulässigen Anteile zu beachten und die Rezepte strikt einzuhalten, um das Verhältnis der Inhaltsstoffe nicht zu stören und Vergiftungen zu vermeiden. Richtig vorbereitete Abkochungen, Tinkturen oder Salben helfen wirksam bei verschiedenen Krankheiten, lindern Entzündungen, Schmerzen und bringen den Körper in Form.

    Nützliches Video

    In diesem Video erfahren Sie mehr über die heilenden Eigenschaften der Pflanze:

    Akazienweiß heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

    Weiße Akazie: heilende Eigenschaften

    Die Ankunft des Sommers ist für mich mit der Blüte der weißen Akazie verbunden. Wenn die Luft von einem erstaunlichen Aroma erfüllt ist, werden die Worte einer berühmten Romantik unwillkürlich in Erinnerung gerufen: "Die weißen duftenden weißen Akazienhaufen haben uns verrückt gemacht"... Es stellt sich heraus, dass sie Sie nicht nur verrückt machen können, sondern auch im Kampf gegen viele Beschwerden helfen. Heute möchte ich Ihnen etwas über die wohltuenden Eigenschaften der weißen Akazie erzählen, einige Rezepte der traditionellen Medizin und Fälle, in denen Sie sie nicht verwenden sollten.

    Wir glauben nicht, dass die Akazie so aussieht, als sollte sie gemeldet werden, da dieser Baum aus der Familie der Leguminosen allen bekannt ist. Zu Hause in Nordamerika wächst die Akazie oft bis zu 35 Meter hoch, in Russland gibt es traditionell Bäume, die nicht mehr als 6 Meter hoch sind. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Akazie beträgt ein halbes Jahrhundert, aber in ihrer kurzen Lebensdauer kann die Akazie viel Gutes bringen.

    Weiße Akazie: Zusammensetzung

    Die Rinde, Blüten und Früchte der weißen Akazie werden als Rohstoff für medizinische Präparate verwendet. Die Blüten enthalten Robinienglykosid, Flavonoide, duftende ätherische Öle, Zucker und organische Säuren. Im Cortex wurden Tannine, Toxalbuminrobin, ätherisches Öl, Stigmasterol, Phytosterol und Tannine gefunden.

    Weiße Akazie: Eigenschaften

    Weiße Akazie zeichnet sich durch viele heilende Eigenschaften aus. Hilft bei der Verschlimmerung von Gastritis und Ulkuskrankheit. Verwendete Medikamente auf der Basis von weißen Akazien bei Erkrankungen der Nieren und der Blase. Akazie wirkt auch bei Rheuma. Aber der größte Nutzen ist die weiße Akazie für die Gesundheit von Frauen. Es hilft nicht nur, Entzündungen der sexuellen Sphäre zu reduzieren, sondern heilt sogar Unfruchtbarkeit.

    Derzeit ist die Zusammensetzung der weißen Akazie nicht vollständig verstanden, daher wird die Liste der nützlichen Eigenschaften in Zukunft wahrscheinlich um mehr als ein Dutzend Elemente ergänzt.

    Weiße Akazie: Kontraindikationen

    Weiße Akazie ist mit ihrer wohltuenden Wirkung auf den menschlichen Körper immer noch eine giftige Pflanze, und toxische Substanzen werden in ihrer Zusammensetzung festgestellt. Um Vergiftungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anwendung von auf weißer Akazie basierenden Medikamenten mit Ihrem Arzt zu beraten und die Empfehlungen und Dosierungen strikt einzuhalten.

    Akazien werden nicht für Menschen mit niedrigem Magensäuregehalt empfohlen. Natürlich ist weiße Akazie bei individueller Intoleranz und Allergie gegen ihre Bestandteile kontraindiziert.

    Weiße Akazie: Anwendung und Rezepte der traditionellen Medizin

    Infusion von Akazienweiß bei weiblichen Entzündungen

    Sie benötigen:
    • Weiße Akazienblüten - 1 Esslöffel
    • Wasser - 1 Glas.

    Zubereitungsmethode
    1. Füllen Sie die Akazienblätter mit kochendem Wasser.
    2. Bestehen Sie eine Stunde lang. Abseihen
    3. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten und 1 Esslöffel pro Monat einnehmen.

    Bei Entzündungsprozessen des weiblichen Fortpflanzungssystems ist auch ein Waschen mit einem Abkochen von weißen Akazienblüten nützlich. Kochen Sie dazu 1 Esslöffel Akazienblüten in einem halben Liter Wasser für drei Minuten. Abseihen, auf eine Temperatur von etwa 30 Grad abkühlen und Spritzen durchführen. Das Verfahren sollte mindestens 10 Tage kontinuierlich durchgeführt werden. Übrigens hilft die gleiche Brühe, die Erosion des Gebärmutterhalses zu beseitigen.

    Weißer Akazientee für Unfruchtbarkeit

    Sie benötigen:
    • Akazienblüten - etwa 1 Teelöffel
    • Wasser - 1 Glas.

    Zubereitungsmethode
    1. Brühen Sie Akazienblüten mit kochendem Wasser.
    2. Akzeptieren Sie anstelle des üblichen Tees. Alle zwei Monate müssen Sie zwei Monate Pause machen.

    Weiße Akazien-Tinktur gegen Kopfschmerzen

    Sie benötigen:
    • Blüten aus Akazienweiß
    • Köln "Triple".

    Zubereitungsmethode
    1. Füllen Sie einen halben Liter Glas mit Akazienblüten in Weiß.
    2. Gießen Sie den Cologne nach oben.
    3. Lassen Sie sich eine Woche lang beharren.
    4. Wir befeuchten das Taschentuch in einer Tinktur, drücken es sanft aus und tragen es auf den Scheitel auf. Deckel mit Zellophan und mit einem Schal isoliert.

    Weiße Akazientinktur für Zähne

    Sie benötigen:
    • Akazienblüten - 1 Teelöffel
    • Wasser - 1 Glas.

    Zubereitungsmethode
    1. Füllen Sie die Blüten der Akazie mit weißem kochendem Wasser.
    2. Mit einem Deckel abdecken und leicht abkühlen lassen.
    3. Spülen Sie Ihre Zähne mit einer warmen Lösung.

    Weiße Akazie mit nervösem Stress

    Sie benötigen:
    • Akazienblüten,
    • Wodka.

    Zubereitungsmethode
    1. Litergefäß halb mit Akazienblüten gefüllt.
    2. Wodka auffüllen.
    3. Schließen Sie den Deckel fest und bestehen Sie zwei Wochen lang an einem dunklen Ort. Vergessen Sie nicht, gelegentlich zu schütteln.
    4. Nach Ablauf der festgelegten Zeit filtern wir die Infusion. Die Blumen werden zusammengedrückt und verworfen.
    5. 3-mal täglich eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten einnehmen, 1 Teelöffel mit 50 g Wasser verdünnt.
    Dieselbe Infusion hilft beim Kampf gegen Fersensporn. Tragen Sie einfach einen Tampon auf die Ferse auf, der in eine Infusion weißer Akazie getaucht ist.

    Tinktur aus weißen Akazien auf Milch von Uterusmyomen

    Sie benötigen:
    • Akazienblüten weiß - 1 Teelöffel
    • Milch - 1 Tasse
    • Honig - schmecken.

    Zubereitungsmethode
    1. Legen Sie die Akazienblüten in einen Topf und gießen Sie Milch ein.
    2. Das Feuer anzünden und zum Kochen bringen.
    3. Kühlen und filtern.
    4. Honig nach Belieben hinzufügen.
    5. Trinken Sie 3-mal täglich Tinktur und 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten.

    Tinktur aus jungen Akazienzweigen mit erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Verstopfung

    Sie benötigen:
    • Weiße zerdrückte Akazienrinde - 1/2 Teelöffel
    • Wasser - 2 Gläser.

    Zubereitungsmethode
    1. Gehackte Akazienrinde mit kochendem Wasser füllen.
    2. Lassen Sie eine Stunde lang darauf bestehen.
    3. Abseihen, kühl.
    4. Nehmen Sie 1 / 3-1 / 2 Glas dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu.

    Akazienblüte weiß für Radikulitis, Schnitte, Wunden, Thrombophlebitis

    Sie benötigen:
    • Blüten aus Akazienweiß - 5 Gramm
    • Wodka - 100 ml.

    Zubereitungsmethode
    1. Fülle Akazienblüten mit weißem Wodka.
    2. Bestehen Sie 10 Tage lang.
    3. Nehmen Sie dreimal am Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 20-25 Tropfen in 1/2 Glas Wasser.
    4. Bei Thrombophlebitis sollte diese Infusion geschwollene Venenknoten sein.
    Seien Sie gesund und vergessen Sie nicht, Ihre Schönheits- und Gesundheitsgeheimnisse mit anderen Besuchern des Portals onwomen.ru zu teilen.

    Weiße Akazie Medizinische Eigenschaften. Anwendung. Gegenanzeigen.

    Hallo liebe Leser. Schon in der Luft "riecht es nach Frühling", das Wetter ist schön, so warm. Ich warte schon auf Frühlingsblumen. Und unter den Fenstern haben wir eine weiße Akazie, also wenn weiße Akazie blüht, ist es etwas. Schönheit ist unglaublich, plus Geschmack. Aroma um süßen Honig, Blumen. Wenn Sie an weißen Akazienbäumen vorbeikommen, möchten Sie einfach nur die duftenden Akazienblüten riechen. Weiße Akazie war wegen ihrer medizinischen Eigenschaften bei meiner Großmutter beliebt, und sie verwendet sie zur Behandlung. Einige Rezepte schreibe ich unten. Auch meine Großmutter sagte mir, dass die Akazie ein "weiblicher Baum" sei. Dank der Akazie kann man viele Frauenkrankheiten heilen. Für Frauen ist es sehr nützlich, das Aroma der Blüten der weißen Akazie einzuatmen, was sich nicht nur auf das Nervensystem, sondern auch auf den gesamten Organismus positiv auswirkt. Und die Großmutter kaufte immer Akazienhonig. Wir haben gestern auch einen Becher Akazienhonig von einem Freund des Imkers gekauft. Was ist es lecker und duftend. Akazienhonig bleibt sehr lange flüssig und wird nicht gezuckert. Dieser Honig gehört zu den wertvollen Honigsorten und hat eine heilende Wirkung auf den Körper, die das Immunsystem stärkt. Ja, und verwenden Sie es in der traditionellen Medizin und Kosmetik.

    Wenn die Akazie blüht, kreisen so viele Bienen um die Blumen und sammeln süßen Nektar. Blüten sekretieren Nektar für 3-4 Tage. Am intensivsten ist es am Morgen, wenn die Lufttemperatur 20 bis 24 Grad erreicht. Weiße Akazienbäume sind eine gute Honigpflanze. Akazienhonig hat einen angenehmen, zarten Geschmack und ein blumiges Aroma. Bienen können 5 bis 7 kg an einer großen Akazie sammeln. Liebling

    Vor kurzem las ich, dass Akazienhonig für Patienten mit Diabetes mellitus verwendet werden kann, da seine Verarbeitung kein Insulin des Bauchspeicheldrüsenhormons erfordert. Und doch gilt Akazienhonig als "Babyhonig", er ist sehr sanft, lecker und nützlich für den Magen-Darm-Trakt.

    Weiße Akazienblüten bedeuten Reinheit. Der weiße Akazienbaum ist ein Symbol der Unsterblichkeit und der Baum, der Kraft verleiht. Weiße Akazien in der Höhe können 20 Meter erreichen. Die Blätter der Akazie sind grün, abwechselnd, die Länge der Blätter ist dreimal so groß wie ihre Breite.

    Heimat weiße Akazie - Nordamerika. Akazie wächst fast in ganz Europa. Bäume werden im Fernen Osten, auf der Krim und in Zentralasien kultiviert.

    Sammeln und Ernten von Blüten der weißen Akazie. Weiße Akazienblüten werden während der Blüte zu medizinischen Zwecken geerntet. Sammeln Sie Blumen in halb verkleidetem Zustand bei trockenem Wetter. In gut belüfteten Räumen trocknen und die Blüten dünn auf Papier auslegen. Während des Trocknens drehen sich die Blumen um. Die fertigen Rohstoffe werden in Gläsern, Baumwollbeuteln und Papiertüten gelagert. Eine Rinde und Blätter können von Frühling bis September zubereitet werden.

    Neben der Akazie wird die Vene geerntet und Birkenknospen, wie sie von Birkenknospen verwendet und geerntet werden, finden Sie im Artikel „Birkenknospen“.

    Weiße Akazienblüten sind sehr wohlriechend und sehr zart. Die Blüten sind weiß, nach Mottenart und werden in einer Baumwollbürste gesammelt. Die Akazie beginnt je nach Region und Wetterbedingungen im Mai-Juni zu blühen.

    Während der Blüte der weißen Akazie bereite ich die weiße Akazie für mich vor, weil sie wirklich ein hervorragendes Werkzeug ist, das bei der Behandlung von Frauenkrankheiten hilft, es hat ein Auswurfmittel. Wenden Sie Blumen beim Husten und auch als Fiebermittel an.

    Weiße Akazie Medizinische Eigenschaften.

    In den Blüten der weißen Akazie finden sich ätherisches Öl, Tannine, Zucker, organische Säuren, Flavonoide, Vitamine, Mineralstoffe, Glykoside, Pektine. Aus den Blüten bereiten sie eine Infusion, Tinktur, Dekokt, oral, als Reiben, Waschen.

    • Weiße Akazienblüten haben krampflösende Eigenschaften.
    • In den Blüten inhärent antipyretische Eigenschaften.
    • Die Akazienblüten haben entzündungshemmende heilende Eigenschaften.
    • Tragen Sie Akazienblüten und als Auswurfmittel beim Husten Bronchitis auf.
    • Akazien haben eine bakterizide Eigenschaft.
    • Akazie als Diuretikum und Abführmittel anwenden.
    • Die Infusion von Blumen wird als krampflösend eingesetzt.
    • Akazienblüten werden auch als Blutstillungsmittel verwendet.
    • Tragen Sie weiße Akazien mit Radikulitis, Rheuma und Osteochondrose auf.

    Medikamente, die aus weißen Akazienblüten hergestellt werden, werden bei Erkältungen, Husten, zur Normalisierung des Schlafes und zur Linderung von nervösen Spannungen, bei Erkrankungen der Machepal-Kugel, bei Schmerzen im Magen und Darm, bei Rheuma, bei Radikulitis, bei Wunden eingesetzt. Weiße Akazienrinde wird bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts verwendet.

    Akazie ist weiß. Anwendung.

    Weiße Akazie ist in der Volksmedizin weit verbreitet.

    Akazienblüten für weibliche Krankheiten. Bei entzündlichen Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs trinken sie eine Infusion aus Blüten von weißen Akazien. Ein Esslöffel Blumen wird dreimal täglich mit einem Glas gekochtem Wasser gegossen, hineingegossen, filtriert und vor den Mahlzeiten in einen Esslöffel aufgenommen. Innerhalb eines Monats einnehmen.

    Ein Dekokt aus weißen Akazienblüten ist sehr nützlich bei weiblichen Krankheiten und wird sogar zur Behandlung von Unfruchtbarkeit verwendet. Wenn Belyah sehr nützlich ist, um frische Blüten von weißen Akazien zu kauen und ihren Saft zu schlucken.

    Weiße Akazienblüten werden zum Spülen von Frauenkrankheiten verwendet. Wir geben einen halben Liter Wasser mit einem Esslöffel Blumen, kochen drei Minuten lang bei schwacher Hitze, bestehen darauf, filtern. Warme Abkochung der Spritze, 5-7 Tage.

    Bei Rheuma, Radikulitis, Gelenkschmerzen. Übernehmen Sie Tinktur aus Akazienblüten, reiben Sie die Tinktur ein und reiben Sie die Tinktur in einem wunden Punkt. Für die Zubereitung der Tinktur benötigen Sie: 50 Gramm weiße Akazienblüten und einen halben Liter Wodka. Akazienblüten gießen einen halben Liter Wodka. Bestehen Sie an einem dunklen Ort etwa 3 Wochen lang. Die Tinktur muss regelmäßig geschüttelt werden.

    Beim Husten, Erkältung und als Fiebermittel. Abnehmen von Akazienblüten als Auswurfmittel beim Husten sowie als Fiebermittel verwenden. Ein Esslöffel Blumen wird in ein Glas Wasser gegeben, bei schwacher Hitze ein paar Minuten lang gekocht, darauf bestanden und dreimal täglich 1/3 eines Glases vor den Mahlzeiten eingenommen.

    Aus den Akazienblüten können Sie einen Aufguss machen. Dazu wird ein Esslöffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 25 Minuten hineingegossen, gefiltert und mit Honig aufgenommen. Honig ist besser, etwas Zucker zu essen, Akazien. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Akazienhonig zu kaufen, empfehle ich ihn sehr, er ist sehr lecker, wohlriechend und sehr gesund.

    Mit dem Zusammenbruch des Nervensystems. Akzeptieren Sie Alkohol Tinktur aus weißen Akazienblüten. Dazu wird ein halbes Liter Glas zur Hälfte mit weißen Akazienblüten gefüllt, oben mit Wodka gefüllt und drei Wochen an einem dunklen Ort stehen gelassen. Als nächstes filtern und nehmen Sie einen Teelöffel mehrmals am Tag.

    Bei Erkrankungen der Mundhöhle. Bei Parodontitis mit Stomatitis wird empfohlen, die Mundhöhle mit Infusion oder Dekokt aus den Akazienblüten zu spülen. Mit Brühe oder Infusion in Form von Hitze spülen. Doch für die Behandlung von Eichenrinden-Zahnfleisch finden Sie weitere Informationen über die heilenden Eigenschaften von Eichenrinden, die Verwendung und Kontraindikationen im Artikel "Eichenrinde".

    Weiße Akazie Gegenanzeigen.

    Die Anwendung von weißen Akazien ist während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

    Bei Überdosierung von Medikamenten mit weißer Akazie sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwäche und allgemeines Unwohlsein möglich.

    Zubereitungen aus Akazienrinden werden mit Vorsicht verwendet, da sie giftige Substanzen enthalten, die Vergiftungen verursachen können.

    Es ist auch erwähnenswert, dass Sie sich vor der Anwendung von weißen Akazienmitteln am besten mit Ihrem Arzt beraten.

    Die heilenden Eigenschaften der weißen Akazie sind wirklich beeindruckend, sie blühen nicht lange, sodass Sie sich während der Blütezeit weiße Akazie vorbereiten können.

    Weiße Akazie - Beschreibung, medizinische Eigenschaften und Anwendung

    Akazie ist ein Baum aus der Familie der Leguminosen - (lateinisch: Fabaceae Lindl).
    Botanischer Name: Robinia pseudoacacia L.
    Gattungsname: Robinie (früher Akazie und Caragana).
    Drogerie: Akazienblüten getrocknet, getrocknete Akazienblätter, zerdrückte Akazien.

    Andere Namen: Robinia falsche Akazie, Erbsenholz, Karagan, Erbsenpflug, Sonnenschirm, Herzgras, Zahnwurzel.

    Weiße Akazien erreichen eine Höhe von 15 bis 20 Metern, im Durchschnitt 12 Meter. Der Stammdurchmesser beträgt bis zu 0,8 m und ist mit braungrauer Rinde mit Rillen bedeckt. Die Blätter sind 10–25 cm lang und bestehen aus 4–8 Paaren hellgrüner, länglicher, ovaler, sich verjüngender Blätter mit 1,5–3 cm langen Enden, wobei jedes Blatt normalerweise ein Paar kurze Stacheln (modifizierte Blätter) mit bis zu 1,5 cm Länge hat.

    In einem Pinsel mit einer Länge von bis zu 17 cm werden zahlreiche große duftende Blüten von weißer oder rosafarbener Farbe gesammelt. Die Frucht ist eine längliche Bohne von 5–10 cm Länge mit 4–10 Samen von dunkler Farbe. Akazie blüht von Mai bis Juni, die Früchte reifen im September und können den ganzen Winter am Baum hängen. Lebensdauer bis zu 50 Jahre.

    Akazie hat einen nahen Verwandten, auch eine Pflanze mit vielen medizinischen Eigenschaften - es ist japanisches Sophora.

    Heimat weiße Akazie sind die Vereinigten Staaten. Es wurde im 18. Jahrhundert nach Russland gebracht, wo es sich hauptsächlich in der Steppenzone ausbreitete, und es wurde in den letzten 20 bis 30 Jahren in Zentralrussland gepflanzt, wo im Winter starke Fröste auftreten, aber die Akazien leiden zum Glück oft daran.

    Im Süden der Ukraine werden weiße Akazienbäume für schützende Pflanzungen, für die Gartenarbeit in Städten und für dekorative Zwecke verwendet. Akazie wird als unprätentiöser Baum im Boden geschätzt, der Dürre toleriert und schnell wächst.

    Hier gibt es nur stehendes Wasser zu ihrem Nachteil. Verwenden Sie es, um die Hänge der Eisenbahn und die Hänge, Schluchten, Ufer zu verstärken. Die Blätter füttern das Vieh.

    Neben der Verzierung der Landschaft wird Akazie in der Parfümerie für Parfümseifen und Shampoos verwendet. Duftendes Akazienöl ist in der Zusammensetzung aus Toilettenwasser und Parfüm enthalten.

    Weiße Akazie ist eine wunderbare Honigpflanze, in der Blütezeit (von Ende Mai bis Mitte Juni) Imker von einer Pflanze bis zu 8 kg Honig erhalten.

    Ihre Anwendung fand sie in der Lebensmittel- und Farbenindustrie. Man sagt, dass weißes Akazienholzparkett in Eiche und Eichenparkett nicht schlechter ist.

    Wird in der Medizin verwendet: Blätter, Blüten, Zweige, Rinde.

    Akazienernte und -ernte

    Die Blüten werden zu Beginn der Blüte im Mai in halb gedehntem Zustand geerntet. Getrocknet im Schatten unter einem Baldachin, oft umgestürzt. Die Rinde und die Blätter werden in dem Zeitraum gesammelt, in dem der Baum sich verlässt, und bis zu dem Zeitpunkt, zu dem sie fallen.

    Wirkstoffe: Weiße Akazienblüten enthalten Vitamine, Mineralstoffe, Tannine, Glykoside, ätherische Öle, Zucker, organische Säuren, Salicylsäureester. In den Blättern gefunden: Flavonoide und ihre Glykoside. In der Rinde junger Triebe: Tannine, Pektine, Schleim, fette Öle, giftiges Robinin.

    Die heilenden Eigenschaften von Akazienweiß

    Die Farbe der weißen Akazie wird als krampflösender, blutdrucksenkender, schleimlösender, fiebersenkender, adstringierender, entzündungshemmender, hämostatischer, diuretischer und milder Abführmittel verwendet.

    Die Farbe der Akazie wird bei Erkrankungen der Blase, Nieren, Magen-Darm-Erkrankungen, Nierensteinen und Urolithiasis, Thrombophlebitis, Radiculitis, Myositis, Osteochondrose, Rheuma, Husten, Erkältung, Grippe, Wunden eingesetzt.

    Bei erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, bei Verstopfung (siehe Volksheilmittel gegen Verstopfung) heiße Abkochung oder alkoholische Tinktur aus der Rinde junger Akazien.

    Mit Hilfe von Tierversuchen wurde die diuretische, hypotensive und krampflösende Wirkung von Akazienpräparaten nachgewiesen. Die moderne Medizin empfiehlt ihren Einsatz als Choleretika, Abführmittel und Expectorant.

    Die Verwendung von weißen Akazien in der Volksmedizin

    1. Mit der Exazerbation von Gastritis und Magengeschwüren - ein Abkochen der Rinde, Blätter und Triebe der weißen Akazie (junge Bäume).
    2. Brühe, Alkohol Tinktur aus Blättern und jungen Trieben - mit erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür und anderen Erkrankungen des Magens. Hat die gleiche Anwendung in der Homöopathie.
    3. Bei Erkrankungen der Nieren und der Blase - eine Infusion, eine Abkochung von weißen Akazienblüten.
    4. Weiße Akazienblüten werden in Kombination mit Bärentraubenblättern verwendet. Blüten von Rainfarn, kornblumenblauen Blüten, Süßholzwurzel (als Diuretikum).
    5. Bei entzündlichen Erkrankungen der Gebärmutter und der Gliedmaßen gießt ein Esslöffel der Blüten der weißen Akazie 10 Minuten lang ein Glas kochendes Wasser ein. Nehmen Sie 2 Esslöffel 3-4 mal täglich.
    6. Infusion von Blumen - als Expektorant und Antipyretikum.
    7. Tinktur nach außen - mit Rheuma.

    Bleichmittel werden mit frisch gewonnenem Saft aus den noch ungeöffneten Akazienblüten behandelt. Trinken Sie den Saft sollte morgens, nachmittags und abends ein Teelöffel sein. Darüber hinaus wird die Behandlung beschleunigt, wenn die Genitalien mit Infusionen aus den Blüten dieses Baumes gespült und mit einer Spülinfusion durchgeführt werden.

    Brühe Akazienrinde. ½ Esslöffel zerstoßenes Rohmaterial gießen Sie 500 ml Wasser, kochen Sie 20 Minuten, filtern Sie heiß und bringen Sie die Menge an gekochtem Wasser auf das Original. Kleine Portionen innerhalb von 2 Tagen einnehmen. Bei guter Portabilität können Sie tagsüber trinken, vorzugsweise in Form von Wärme.

    Tinktur aus Blättern und jungen Trieben der Akazie. Rohstoffe bestehen auf 40% Alkohol im Verhältnis 1:10, 15 Tage haltbar, gelegentlich schütteln. 3 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.

    Infusion von Akazienblüten. 10 g Rohmaterial werden mit 200 ml kochendem Wasser eingegossen, umwickelt und bestehen, danach filtrieren.

    Abkochung von Akazienblüten. 1 Esslöffel frische oder getrocknete Rohstoffe gießen Sie 500 ml Wasser, kochen Sie 3 Minuten, filtern Sie und bringen Sie das Volumen auf das Original. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

    Tinktur aus Akazienblüten. Rohstoffe gießen 70% Alkohol (1 Teil Rohstoffe, 2 Teile Alkohol) und bestehen für 2 Wochen in regelmäßigen Abständen. Innen 30-40 Tropfen 3-mal täglich auf 50 ml Wasser zu sich nehmen, um innerhalb eines Monats zu essen.

    Alkoholtinktur aus weißen Akazienblüten stellt das Nervensystem wieder her. Verbessert die Stimmung, beseitigt Kopfschmerzen, Angstzustände und Schlaflosigkeit. Es wird zur Behandlung weiblicher Krankheiten (Uterusmyom) angewendet. Dies ist eines der wenigen Medikamente, die bei Multipler Sklerose spürbar wirken.

    Tinktur und äußerlich in Form von Kompressen, Reiben, Lotionen mit Fersensporn auftragen. Rheuma, Osteochondrose, Neuralgie, Radikulitis, Thrombophlebitis sowie Kauterisation und Desinfektion von Wunden und Reiben des Körpers während einer Erkältung, Lähmungen, Krämpfe, Taubheitsgefühl nach einem Schlaganfall und Verletzungen.

    Bei Multiple-Sklerose-Tinktur müssen Sie die Wirbelsäule 2-3-mal täglich abwischen.

    Kontraindikationen Akazie

    Warnung Die Samen, Rinden und Wurzeln eines Baumes sind giftig! Bei Verletzung der Dosierung schwere Vergiftung möglich. Symptome einer Vergiftung durch weiße Akazien - Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Durchfall, Bauchschmerzen, Schläfrigkeit, akute kardiovaskuläre Insuffizienz, allgemeines Unwohlsein.

    In diesem Fall sollten Sie sofort den Magen waschen, Aktivkohle einnehmen und einen Arzt rufen.

    Akazie: Nutzen und Schaden, heilende Eigenschaften

    Akazie ist ein großer Baum mit duftenden Blüten. Es gibt verschiedene Arten dieser Anlage. In Eurasien kommt weiße Akazie oder Robinie am häufigsten vor. Seine Blätter und Blüten dienen zur Herstellung von Tee, Infusionen und anderen therapeutischen Mitteln. Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Akazien sind in der traditionellen Medizin seit langem bekannt. Die Pflanze ist wirksam zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten.

    Wie sieht Akazie aus und wächst?

    Akazie ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Leguminosen. Es ist in Afrika, Australien, Mexiko, Europa und Asien zu finden. Es sieht aus wie ein Strauch oder Baum bis zu 25 m hoch und ist ein schnell wachsender Baum, der gegen Dürre resistent ist. Es ist zu dekorativen Zwecken bepflanzt und schützende Waldplantagen angelegt.

    Weiße Akazie wird fälschlicherweise eine andere Pflanze genannt - Robinie. Es gehört zur Gattung Robinia und stammt aus Nordamerika. In Europa wird es seit dem 18. Jahrhundert angebaut. Der Baum bevorzugt feuchte kalkhaltige Böden, hat ein starkes Wurzelsystem und wächst schnell.

    Weiße Akazie erreicht eine Höhe von 20 bis 25 m, einen Stammdurchmesser von 1 m, Triebe sind nackt oder leicht weichhaarig, Farbe von oliv bis rötlich-braun. Crohn durchbrochene, ausladende, zylindrische Form. Das Wurzelsystem verzweigt sich gut und reicht bis in 12-15 m Tiefe.

    Robinienblätter sind hellgrün, abwechselnd, gefiedert, 10 bis 45 cm lang, an der Basis sind 2 cm lange Dornen, die leicht abbrechen. Elliptische Faltblätter, 4 cm lang und 2 cm breit.

    Im Mai-Juli löst die weiße Akazie 10 bis 20 cm lange, hängende Bürsten aus, die jeweils 5 bis 15 Knospen enthalten. Glockenbecher, 10 mm hoch, kurzhaarig kurzhaarig. Ein weißer oder cremefarbener Nimbus mit 3,5 cm Durchmesser Ende September reifen die Samen in den Bohnen.

    Die chemische Zusammensetzung der Akazienblüten

    Die Vorteile der weißen Akazie beruhen auf ihrer chemischen Zusammensetzung. Blütenstände und Rinde enthält Robinin. Diese Substanz ist an der Entfernung von Harnstoff aus dem Körper beteiligt. Erhalten Sie auch Drogen davon.

    Die Blätter und Blüten enthalten ätherische Öle, Flavonoide, Glykoside, Tannine, Pektine, organische Säuren, Mineralstoffe, Vitamine A und C. Fetthaltige Öle befinden sich in Früchten, ihre Konzentration liegt bei 15%.

    Nützliche Eigenschaften von Akazien

    Knospen und Rinden haben nützliche Eigenschaften. Die heilenden Eigenschaften von Akazienkörnern sind nicht vollständig verstanden, aber der Gehalt an toxischen Substanzen wurde bestätigt. Auskochen oder Infusion von Robiniasamen ist daher leicht zu vergiften und schädigt das Verdauungssystem.

    Medizinische Eigenschaften von Akazienblüten

    • die Blutgerinnung verbessern;
    • erweitert Blutgefäße und lindert Krämpfe;
    • Erhöhung der Sputumproduktion während einer Erkältung;
    • Senkung der Körpertemperatur
    • vermehren Sie das Schwitzen;
    • pathogene Bakterien zerstören;
    • einen diuretischen Effekt erzeugen;
    • Druck normalisieren;
    • die Sekretion der Galle anregen;
    • reduzieren Sie den Säuregehalt des Magens.

    Die Eigenschaften des Akazienholzes werden im Schiffbau zur Errichtung von Pfeilern, Zäunen, Brücken und Scheunen genutzt. Dieser dauerhafte Baum ist wenig anfällig für Schädlinge und schwillt nicht im Wasser an. Die Textur ist rau, hat aber dekorative Eigenschaften. Robin ist schwer zu verarbeiten und wird daher nicht für die Möbelproduktion verwendet.

    Welche Krankheiten helfen Akazien?

    Die heilenden Eigenschaften von Akazien werden zur Behandlung einer Reihe von Krankheiten verwendet:

    • Erkältungen und Virusinfektionen;
    • Magenkrankheiten im Zusammenhang mit hohem Säuregehalt;
    • Radikulitis;
    • Nieren- und Blasenschaden;
    • Blasenentzündung, Soor;
    • Osteochondrose;
    • Krampfadern, Thrombophlebitis;
    • Hypertonie;
    • Hautgeschwüre.

    Ist Akazie gut für die Gewichtsabnahme?

    Die Verwendung von Akazienblüten zur Gewichtsreduktion ist nicht belegt. Um Fettleibigkeit zu bekämpfen, verwenden Sie andere Produkte dieser Pflanze. Honig aus Robinien hat eine reichhaltige Zusammensetzung, entfernt Giftstoffe und Schlacken, reinigt den Körper und hilft, Fette aufzunehmen. Es wird der Diät anstelle von Zucker hinzugefügt.

    Weißer Akazienhonig ist reich an Kalorien - 327 kcal pro 100 g Produkt. Um der Figur nicht zu schaden, wird empfohlen, 1 EL zu essen. l Honig vor dem Verzehr von Kohlenhydraten oder abends vor dem Schlafengehen.

    Traditionelle Medizinrezepte auf Akazienbasis

    Nützliche Eigenschaften von Akazien werden in der traditionellen Medizin verwendet. Infusionen und Abkochungen werden mit verschiedenen Teilen der Pflanze versetzt.

    Infusion von Akazienblüten

    Eine der Möglichkeiten, Akazienblüten zu verwenden, ist die Infusion. Das Tool hilft bei Nierenerkrankungen, Harnwege, Blasenentzündung.

    Zur Vorbereitung der Infusion sind erforderlich:

    • frische oder trockene Knospen - 1 Teelöffel;
    • kochendes Wasser - 1 Tasse.

    Rohstoffe werden in eine Tasse gefüllt und kochendes Wasser gegossen. Obere Abdeckung mit Deckel oder Platte. Die Infusion wird 2 Stunden lang stehen gelassen und dann durch ein Sieb oder ein Käsetuch filtriert. Das Gerät wird von Vorteil sein, wenn Sie vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse trinken.

    Alkohol Tinktur aus Akazienblüten

    Aus den Knospen der Akazie wird Alkoholinfusion hergestellt. Die vorteilhaften Eigenschaften der weißen Akazie helfen, Gelenkschmerzen, Ischias und Rheuma zu beseitigen. In 50 g Rohmaterial werden 0,5 Liter Alkohol oder Wodka gegossen. Die Flasche wird an einem dunklen Ort aufgestellt und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. In regelmäßigen Abständen wird der Inhalt des Behälters geschüttelt.

    Die fertige Tinktur wird zweimal täglich gerieben. Der Vorteil des Verfahrens ist, dass die Schmerzen vorübergehen, Entzündungen und Schwellungen reduziert werden.

    Bei innerer Einnahme nützt die Tinktur dem Nervensystem: Sie verbessert den Schlaf und lindert Müdigkeit. 750 ml Wodka benötigt 500 g trockene Knospen. Die Tinktur wird 3 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt und dann filtriert. Jeden Tag vor dem Abendessen 1-2 tsp. Tinkturen

    Brokatakazienblütenstände

    Wenn Stomatitis und Parodontitis von den Knospen der Robinie eine Abkochung bereiten. Seine vorteilhaften Eigenschaften lindern Entzündungen und heilen Wunden an der Schleimhaut. Bei Erkältung bewirkt ein Abkochen eine fiebersenkende Wirkung und fördert die Sekretion von Auswurf.

    Bei 1 Tasse kochendem Wasser fügen Sie 1 EL hinzu. l getrocknete Blumen. Wenn die Brühe abgekühlt ist, wird das Rohmaterial filtriert und zum Spülen mit Halsentzündung verwendet. Die Vorteile eines solchen Werkzeugs: Entfernen der Hitze bei Erkältung. Ohne Schaden für die Gesundheit wird die Brühe dreimal täglich vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse eingenommen.

    Für die Behandlung gynäkologischer Erkrankungen wird dreimal am Tag eine nützliche Brühe und 1 Esslöffel genommen. l Der Kurs dauert 1 Monat. Es wird empfohlen, alle 1-2 Tage eine neue Brühe zuzubereiten, da bei längerer Lagerung der Gebrauch verloren geht.

    Akazien-Tee

    Dem Tee werden Robinienblüten hinzugefügt. Es wird bei Erkältungen, Frauenkrankheiten, Nieren- und Magenproblemen eingesetzt. Auch die heilenden Eigenschaften von Akazien-Tee werden bei Prostatitis angewendet. Im Allgemeinen profitiert das Getränk vom ganzen Körper: stärkt das Immunsystem, lindert Angstzustände und Depressionen, beruhigt das Nervensystem.

    1 Tasse kochendes Wasser erfordert 1 EL. l Rohstoffe. Nach Geschmack wird Honig oder Zucker hinzugefügt. Für die Zubereitung von Tee können Sie andere Kräuter verwenden - Minze, Zitronenmelisse, Salbei, Hagebutte.

    Akazien-Tee ist vorteilhaft für den Körper und ist schädlich, wenn er nicht befolgt wird. Es wird 2-3 mal täglich für 1 Glas genommen. Machen Sie alle 2 Monate eine Pause. Der Empfang von gesundem Tee wird in 2-3 Monaten wieder aufgenommen.

    Akaziensaft

    Von Robinienblüten erhält man nützliche Säfte. Im Frühling werden an einem trockenen Tag die noch ununterbrochenen Knospen gesammelt. Für 1 kg Rohstoffe werden 100 g Zucker benötigt. Die Komponenten werden gemischt und in emaillierte Behälter gegeben, gut verdichtet und mit einem Deckel verschlossen. Kapazität für 10-14 Stunden im Kühlschrank. Dann wird das Rohmaterial durch eine Gaze oder ein Sieb gepresst.

    Fügen Sie der resultierenden Flüssigkeit 96% Alkohol hinzu. 10 Teile Saft erfordern 1 Teil Alkohol. 70% Alkohol wird 1,5 Mal mehr benötigt. Mittel für eine Woche im Kühlschrank. Der Extrakt ist zunächst grün und ziemlich wolkig, wird jedoch mit der Zeit hellbraun. Am Ende des möglichen Verlustes von dunklem Sediment geht der Nutzen des Extrakts nicht verloren.

    Die vorteilhaften Eigenschaften des Akazienextrakts werden bei Nierenerkrankungen eingesetzt. Das Gerät lindert Schmerzen. Extrakt dreimal täglich für 1 TL genommen. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Schmerzen und andere unangenehme Symptome verschwinden in 20 Minuten.

    Tinktur aus Akazienrinde

    Fördert Gesundheit und Rinde von der Baumakazie. Es wird zu Alkoholtinkturen hinzugefügt. Das resultierende Produkt hilft bei Magengeschwüren, wirkt effektiv bei Radikulitis, Rheuma und Krampfadern.

    Pro 100 g Alkohol oder Wodka fügen Sie 1 EL hinzu. l zerkleinerte Rinde Die Komponenten werden gemischt und 2 Wochen warm gehalten. In regelmäßigen Abständen viel durchgerüttelt. Fertiger Tinkturfilter. Die Norm der Aufnahme ohne gesundheitliche Beeinträchtigung - 10 Tropfen pro Stunde vor den Mahlzeiten, höchstens dreimal am Tag. Die allgemeine Behandlung dauert 2 bis 3 Wochen.

    Für maximalen Nutzen wird die Rinde zusammen mit der Klettenwurzel bestanden. Pro 100 g Alkohol benötigt 1 EL. l jede Zutat. Die Norm der Aufnahme ohne Schaden für den Körper - 1 EL. l eine Stunde vor den Mahlzeiten. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt. Die Behandlung dauert 18 Tage.

    Alkoholtinktur ist nützlich bei Radikulitis und Rheuma. Zunächst wird es auf 30 ° C erhitzt und sanft kreisförmig in den betroffenen Bereich gerieben.

    Abkochung der Akazienrinde

    Auf der Basis von Robinienrinde erhalten Sie eine nützliche Abkochung. Es wird bei Geschwüren, Gastritis und anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts eingenommen. Brühe wird auch zur Vorbeugung von Erkrankungen verwendet, die mit der Arbeit des Magens und des Darms zusammenhängen.

    Fügen Sie auf einem Glas kochendem Wasser 1 EL hinzu. l zerkleinerte Rinde Für den größten Nutzen auch 2 EL hinzufügen. l Klettenwurzel und Kamille. Die Brühe wird 24 Stunden lang infundiert, dann wird die Flüssigkeit von den festen Teilchen abfiltriert. Das resultierende Produkt wird in einer Menge von 1/3 Tasse 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer ohne Gesundheitsschädigung beträgt 2 Wochen. Das Verfahren wird nach 2 Monaten wiederholt.

    Akazienöl in der Aromatherapie

    Das ätherische Öl wird aus Weiß- und Farnese-Akazien gewonnen. Das Produkt hat eine dunkelgelbe oder braune Farbe, eine viskose Konsistenz und ein würziges Aroma. In der Aromatherapie hilft dieses Öl, die nervöse Anspannung loszuwerden, den Schlaf zu verbessern, die Kraft wiederherzustellen, Müdigkeit und Kopfschmerzen zu lindern.

    Um Parfümeriekompositionen zu erhalten, fügen Sie Bergamottenöl, Veilchen, Mimosen Ylang-Ylang hinzu.

    Ätherisches Öl wird in der Kosmetologie verwendet. Es wird zu den Mitteln hinzugefügt, um die Haut zu reinigen und zu straffen. Als Ergebnis verbessert sich der Turgor, die Falten werden geglättet, der Teint verbessert, das Peeling und die Rötung verschwinden.

    Akazienschaden und Kontraindikationen

    Schaden und Kontraindikationen von Akazienblüten:

    • Schwangerschaft und Stillen;
    • niedriger Säuregehalt des Magens;
    • Hypotonie;
    • individuelle Intoleranz.

    Robinienschäden sind auf den Gehalt an toxischen Substanzen zurückzuführen. Sie verursachen bei Dosierungsverletzungen Vergiftungen. Wenn die Mittel Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Durchfall verursachen, beenden Sie die Einnahme. Kinder bekommen Akazien gegen Erkältungen, Grippe und Stomatitis. Die Infusion wird verwendet, um vor dem Essen den Hals oder das Innere zu spülen.

    Sammlung, Ernte und Lagerung von Akazien

    Robinienblütenstände gesammelt im Mai. Den größten Nutzen bringen noch nicht geöffnete Knospen. Rinde von jungen Bäumen entfernt.

    Die Sammlung wird nicht bei Regenwetter durchgeführt. Rohstoffe werden an der frischen Luft oder in geschlossenen Räumen getrocknet. Damit die Knospen ihre günstigen Eigenschaften behalten, werden sie in ein Taschentuch oder eine Papiertüte gelegt und an einem dunklen Ort aufbewahrt.

    Fazit

    Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Akazien werden in der traditionellen Medizin verwendet. Aus den Knospen und der Rinde bereiten Sie Abkochungen und Tinkturen zu. Mittel helfen bei verschiedenen Erkrankungen der inneren Organe