Wie können Sie Ihre Zähne schnell und effektiv zu Hause aufhellen?

Bronchitis

Sind Sie trotz regelmäßiger Pflege unzufrieden mit der Farbe Ihrer Zähne?

Träumen Sie davon, die Farbe des Zahnschmelzes zu ändern, aber gleichzeitig kein Geld für teure Zahnbehandlungen ausgeben möchten?

Versuchen Sie, Ihr Familienbudget zu sparen und Ihre Zähne ohne Schaden zu Hause aufzuhellen.

Perfektes Lächeln - Mythos oder Realität?

Zahnaufhellung ist ein Verfahren, mit dem Sie die Farbe der Zahnbeschichtung ändern und aufhellen können. Die Farbe der menschlichen Zähne hängt vom natürlichen Farbton des Zahnschmelzes ab.

Genetisch bedingt durch das Vorhandensein von 16 natürlichen Zahnfarben. Allmählich ändert sich die Farbe des Emails unter dem Einfluss des Lebensstils einer Person. Die Verwendung bestimmter Drogen, das Färben von Lebensmitteln (Tee, Kaffee, Wein) ist die Ursache für Plaque.

Tabakrauch schädigt nicht nur Licht: Die Substanzen in seiner Zusammensetzung dringen tief in die Struktur des Zahns ein, und die gelbe Tönung der Zahnabdeckung bei einem Raucher ist zu Hause kaum zu verändern.

Mögliche Risiken

Ein verantwortungsbewusster Ansatz bei der Wahl der Bleichmethode reduziert die negativen Folgen des Verfahrens:

  • Schmelzschäden;
  • erhöhte Zahnempfindlichkeit;
  • Karies, wenn die Substanz in die Fugenrisse gerät.

Bleichverfahren für Zahnschmelz sind in Beruf und Haushalt unterteilt. Ist es möglich, selbst ein schneeweißes Lächeln zu erzielen?

Verwerfen Sie das Bleichen, wenn:

  • Zähne beschädigt, abgebrochen, rissig, Karies;
  • Sie sind allergisch gegen die Produkte, deren Bleaching Sie planen.
  • Zahnschmelz empfindlich oder dünn;
  • Auf den Frontzähnen befinden sich Füllungen, die nach dem Eingriff sichtbar werden.
  • Schwangerschaft, Stillen, Medikamentenverlauf - der Grund, die Aufhellung des Schmelzes zu einem späteren Zeitpunkt zu verschieben.
zum Inhalt ↑

Selbst gemachte Whitening-Rezepte

Heute gibt es nicht nur viele Methoden der Zahnaufhellung, sondern auch viele Rezepte für zu Hause. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Zähne effektiv zu Hause aufhellen können.

Wasserstoffperoxid

Effektives Zahnbleichen ist Wasserstoffperoxid.

Zu Hause können Sie beide Apotheken-Gele verwenden, um die Zähne darauf aufzuhellen, und Sie können das Produkt selbst mit Peroxid herstellen.

Neben der Reinigung der Zähne der gelben Blüte bekämpft Peroxid den Mundgeruch erfolgreich.

Es gibt mehrere Rezepte für Zahnaufhellung mit dieser Flüssigkeit:

  1. Mischen Sie 75 ml Wasser und 20 Tropfen 3% iges Wasserstoffperoxid. Reinigen Sie Ihre Zähne mit Zahnpasta von Plaque. Nach 3 - 5 Sekunden Spülen der Mundhöhle mit der zubereiteten Lösung. Reinigen Sie Ihren Mund mit Wasser bei Raumtemperatur.
  2. Tauchen Sie den Ohrstab in unverdünntes Wasserstoffperoxid 3%. Vorsichtig, damit die Flüssigkeit nicht auf die Zahnfleischschleimhaut trifft, schmieren Sie jeden Zahn auf beiden Seiten. Spülen Sie den Mund mit Wasser aus.

Backpulver

Backpulver ist ein Budget und ein allgemeines Werkzeug, um den Weißgrad des Zahnschmelzes zu erreichen.

Aufgrund ihrer abrasiven Eigenschaften werden Sodalösungen gründlich von Plaque gereinigt und die Oberfläche der Zähne weiß.

Wie können Sie Ihre Zähne zu Hause mit Soda aufhellen? Mehrere Optionen sind möglich:

  1. Backpulver auf eine mit Wasser angefeuchtete Zahnbürste auftragen. Reinigen Sie die Zähne von Zahnbelag und spülen Sie dann Ihren Mund mit warmem Wasser aus.
  2. Kombinieren Sie Zahnpasta und etwas Soda. Verarbeiten Sie die Mischung mit Ihren Zähnen. Wasser aus der Mundhöhlen-Natronlauge entfernen.
  3. Mischen Sie 3 Teile Backpulver mit 1 Teil Wasser, bis sich eine dicke Aufschlämmung bildet. Bürsten Sie es auf den Zahnschmelz und warten Sie 5-7 Minuten. Spülen Sie Ihren Mund mit warmem Wasser und putzen Sie Ihre Zähne nach 10 Minuten mit normaler Zahnpasta.
  4. Tragen Sie Soda auf die angefeuchtete Bürste auf und drücken Sie 3-5 Tropfen Zitronensaft darauf. Putzen Sie Ihre Zähne mit der Mischung.
  5. Kombinieren Sie 1 Teelöffel Soda, 1 Teelöffel Zitronensaft und 3 - 5 Tropfen Wasserstoffperoxid 3%. Die Mischung mit einem Wattepad oder einer Bürste auf die Zähne auftragen und nach 3 Minuten mit warmem Wasser abspülen.

Denken Sie daran, dass Ärzte trotz der Wirksamkeit dieser Substanz empfehlen, den Zahnschmelz ein- oder zweimal innerhalb von 10 Tagen mit Soda zu reinigen und aufzuhellen. Bei regelmäßiger Anwendung bilden sich Mikrorisse und die Empfindlichkeit der Zähne wird erhöht.

Die Aufrechterhaltung des Weißgrades der Zähne ist mit einer elektrischen Zahnbürste und Zahnseide am einfachsten.

Aktivkohle

Aktivkohle - ein beliebtes Werkzeug, mit dem Sie den Zahnschmelz aufhellen können. Vorteile der Verwendung:

  • Verfügbarkeit - in jeder Apotheke verkauft;
  • Preis - aufgrund der niedrigen Kosten kann sich jeder Zahnaufheller leisten;
  • Benutzerfreundlichkeit

Zu Beginn sollten 2 Kohletabletten gründlich zerkleinert werden. Das resultierende Pulver wird als eigenständiges Schleifmittel oder in Kombination mit Zahnpasta verwendet. Am Ende des Verfahrens spülen Sie Ihren Mund mit einer Abkochung von Kamille, um die kleinsten Partikel der Substanz zu entfernen.

Sehen Sie sich ein Video an, wie Sie Ihre Zähne zu Hause mit Aktivkohle aufhellen können:

Teebaumöl

Als natürliches Antiseptikum wird das Öl nicht nur die Zähne aufhellen, sondern auch das Unangenehme lindern

Atemgeruch. Verwenden Sie beim Bleichen von Emaille nur natürliches Teebaumöl.

Um die Zähne und den Mund zu reinigen, sollten Sie Ihren Mund nach der Verwendung von Zahnpasta ausspülen, dann 2 Tropfen Öl auf eine saubere Zahnbürste auftragen und Ihre Zähne erneut putzen.

Um ein spürbares Ergebnis zu erzielen, sollte ein Bleichvorgang für 10 Tage durchgeführt werden. Anschließend wird das Ergebnis 1 - 2 Mal pro Woche wiederholt.

Drogerie für Zahnweiß

So nah wie möglich an das professionelle Bleichverfahren, werden verschiedene Apothekenprodukte zu Hause eingesetzt: Spezialstreifen, Gele und Zahnpasten.

Bleichstreifen werden jeden Monat 30 Minuten lang auf den Zähnen gealtert und lassen den Schmelz um 2 - 3 Töne aufhellen. Das Weiß der Zähne hält bis zu 3 Monate an, dann verdunkelt sich die Farbe der Zähne.

Eine schnelle Möglichkeit, den Farbton des Zahnschmelzes zu ändern - die Verwendung von aufhellenden Gelen, die entweder auf die Zähne oder auf eine spezielle Abdeckkappe aufgetragen werden. Whitening Zahnpasten werden für den täglichen Gebrauch und für die Anwendung 1-3 mal pro Woche empfohlen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen können, erwarten jedoch von diesen Methoden kein sofortiges und dauerhaftes Ergebnis.

Ein schönes Lächeln und gesunde Zähne sind das Ergebnis einer verantwortungsbewussten Einstellung zu Ihrer Gesundheit.

Wie Sie Ihre Zähne an einem Tag schnell zu Hause aufhellen

Ein schönes Lächeln fällt auf, aber dafür muss alles perfekt sein: sowohl die innere positive Energie als auch makellose, gepflegte Zähne. Professionelles Bleichen in der Zahnklinik kostet Zeit und Geld, aber glücklicherweise gibt es schnelle und schnelle Methoden, mit denen Sie Ihre Zähne zu Hause an nur einem Tag bleichen können.

Ist das Bleichen immer zulässig?

Es ist nicht immer möglich, Ihre Zähne zu Hause weiß zu machen, indem Sie Methoden anwenden, die für einen Tag gültig sind. Selbst natürliche Schleifmittel wirken sich grob auf den Zahnschmelz aus. Wenn Mikrorisse darauf sind, kann das Bleaching zum Selbermachen zu einer katastrophalen Zerstörung der Emailschicht führen. Und wenn die Zähne durch Karies beschädigt werden oder abgenutzte Kanten haben, kann jeder unachtsame Aufprall den Prozess der Gewebezerstörung beschleunigen. Wenn also eine Person lange Zeit keinen prophylaktischen Untersuchungen beim Zahnarzt unterzogen wurde und nicht sicher ist, ob ihre Zähne intakt sind, ist es besser, sie nicht mit "rauen" Methoden der Schmelzaufhellung zu riskieren.

Infektiöse und chronische Erkrankungen des Zahnfleisches, der Lippen, der Zunge und der Schleimhäute der Mundhöhle stellen ebenfalls eine direkte Kontraindikation für jede Option des Zahnweißens dar. Andernfalls kann die Entzündung um ein Vielfaches ansteigen. Die Liste solcher Krankheiten umfasst:

  • Parodontitis und Parodontitis;
  • Gingivitis;
  • Stomatitis;
  • Herpes;
  • Masern, akute respiratorische Virusinfektionen und andere Infektionen, die sich durch einen Hautausschlag und andere fokale Läsionen im Mund manifestieren;
  • Verletzungen und Mikrotraumen in der Mundhöhle.
Bei Vorhandensein von Zahnprothesen und Füllungen an den Frontzähnen sollte der Zahnschmelz nicht gebleicht werden, da Dentalmaterialien nicht mit den aufhellenden Komponenten reagieren, wodurch der Kontrast zwischen ihnen und den gebleichten Zähnen von anderen zu stark wahrgenommen wird.

Bevor Sie ein Bleichmittel verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass keine allergischen oder individuellen Reaktionen auf seine Bestandteile auftreten. Um dies zu tun, tragen Sie das Medikament auf einer kleinen Hautpartie auf der Innenseite des Ellbogens auf, wo die Epidermis am empfindlichsten ist, und auf der Schleimhaut des Zahnfleisches.

Express-Bleichmethoden

Zugelassene Befürworter konservativer medizinischer Methoden der Zahnaufhellung zu Hause sind nicht so viele. Sie sind alle in unterschiedlichem Maße effektiv und aggressiv.

Backpulver

Um ein wirksames Bleichmittel herzustellen, müssen Sie der Zahnpasta eine kleine Menge Backpulver hinzufügen oder es mit klarem Wasser zu einem Aufschlämmungszustand verdünnen. Das Zähneputzen mit dieser Mischung mit einer Bürste wird nicht empfohlen, da ein solcher Effekt für den Zahnschmelz doppelt schädlich ist.

Sie können Ihre Zähne mit einem Wattepad oder einem Mulltupfer auf die Zähne auftragen, einige Minuten einwirken lassen, dann vorsichtig und vorsichtig mit einem Wattestäbchen mit strengen vertikalen Bewegungen entfernen und den Mund mit warmem Wasser gut ausspülen. Innerhalb einer Stunde nach diesem Vorgang ist es ratsam, keine sauren Lebensmittel zu konsumieren.

Aktivkohle

Schwarzes Kohlepulver kann auch für eine schnelle Zahnaufhellung sorgen. Die Fähigkeit, verschiedene Komponenten aus Aktivkohle anzuziehen und zu absorbieren, ist nicht nur ein unverzichtbares gastrointestinales Sorbens, sondern auch ein wirksamer Zahnweißer.

Das Werkzeug wirkt weicher als Soda, bedeutet jedoch nicht, dass es häufig und unbedacht verwendet werden kann. Das Bleichen mit Aktivkohle ist nicht sicher, da sich beim Zähneputzen mit einem Schleifmittel mikroskopisch kleine Risse und Abrieb auf dem Zahnschmelz bilden können, die dazu neigen, schnell zu wachsen. Darüber hinaus hält der Bleicheffekt der Kohlebleichung zwar gut sichtbar, dauert jedoch nur 7 bis 10 Tage. Daher ist es ratsam, diese Methode nur dann zu verwenden, wenn sie dringend benötigt wird.

Die Reinigung der Holzemaille mit Holzkohle wird auch ohne Pinsel durchgeführt. Die Kohletablette muss gründlich zu Pulver zerkleinert werden, ohne dass große Körner entstehen, die die zu reinigende Oberfläche zerkratzen können. Dann muss das Pulver mit Wasser verdünnt werden, um eine pastöse Konsistenz zu erhalten, sanft auf die Zähne auftragen, einige Minuten halten und gründlich ausspülen.

Um die Wirkung zu verstärken, kann gebrochene Kohle mit einer kleinen Menge Backpulver gemischt werden.

Wasserstoffperoxid

Wenn die beiden vorherigen Schleifmittel den Schmutz mechanisch beeinflussen, sorgt das Peroxid für eine chemische Reinigung des Schmelzes. Das Verfahren der schnellen Zahnaufhellung mit Wasserstoffperoxid ist dem Fachmann so nah wie möglich, da in den in Kliniken verwendeten Reinigungsmitteln die gleiche Komponente enthalten ist. Durch die chemische Reaktion wird nicht nur der Oberflächenschmelz geklärt, sondern auch tieferes Zahngewebe.

Zur Herstellung der Reinigungszusammensetzung wird eine pharmazeutische 3% ige Lösung von Wasserstoffperoxid in Soda anstelle von Wasser gemischt. Das Ergebnis ist ein Abrasivum der Doppelwirkung: Zum einen ist es äußerst effektiv und zum anderen - zu aggressiv für die Zähne und alles, was sie umgibt. Wie eine Mischung aus Soda und Wasser wird dieses Werkzeug mit einem weichen Tupfer auf die Zähne aufgetragen und ebenfalls sorgfältig entfernt.

Ein sanfterer Weg, die Zahnoberfläche mit einem Peroxid aufzuhellen, ist das Spülen der Zähne. Für die Durchführung eines solchen Verfahrens ist es jedoch zulässig, nur 1,5% ige Lösung zu verwenden, die keine Verbrennungen der Zahnfleischschleimhaut verursacht. Das große Minus der Methode ist, dass die chemischen Reaktionen, die durch das Medikament ausgelöst werden, nicht nur an der Zahnoberfläche, sondern auch im Schmelz und im Dentin auftreten. Durch das häufige Bleichen mit Wasserstoffperoxid erhalten Zahngewebe eine poröse Struktur, stumpfes Aussehen und werden anfälliger für äußere Einflüsse, einschließlich Fleckenbildung.

Ätherische Öle

Sie sollten nicht auf ein schnelles Ergebnis warten, wenn Sie ätherische Öle verwenden. Bei regelmäßiger Anwendung können sie jedoch die Zähne für einige Monate spürbar leichter machen. Im Gegensatz zu früheren Aufhellungsmitteln sind ätherische Öle für Zahnfleisch nützlich, da sie bakterizide und stärkende Eigenschaften haben, Entzündungen lindern und den Atem erfrischen.

Teebaum-, Grapefruit-, Zitronen- und Orangenöle bewirken eine Aufhellung des Emails. Teebaumöl sollte direkt auf eine Zahnbürste getropft werden. Behandeln Sie jeden Zahn gründlich damit, lassen Sie ihn 15 Minuten einwirken und spülen Sie Ihren Mund mit klarem warmem Wasser aus. Dem Spülwasser werden Zitrusöle zugesetzt (2–3 Tropfen pro Glas). Die Mundhöhle wird täglich vor dem Zubettgehen ausgespült.

Fruchtsäure

Zahnaufhellung mit Früchten ist nicht schnell, aber so sicher wie möglich. Aber nur, wenn Sie die Maßnahme befolgen, denn bei längerer und häufiger Exposition korrodieren Speisesäuren empfindlichen Schmelz.

Welche Früchte tragen zum Ausbleichen der Emailbeschichtung bei:

  • Zitrone Sie müssen die dunklen Zähne mit dem inneren weißen Fruchtfleisch der Zitronenschale abwischen und dann den Mund mit Wasser ausspülen. Neben der Schale können Sie Zitronensaft verwenden - sowohl in reiner Form als auch als Additiv zur Verdünnung von Soda.
  • Erdbeeren Das zerstoßene Erdbeer-Fruchtfleisch wird direkt auf die Bürste aufgetragen und die Zähne werden mit üblichen Bewegungen gereinigt. Anschließend wird die Mischung mit Wasser abgewaschen. Nach dem Eingriff ist es wichtig, Ihre Zähne mit normaler Zahnpasta, vorzugsweise mit Fluorid, gut zu putzen.
  • Banane Wischen Sie die Zähne drei Minuten lang mit der Innenseite der tropischen Fruchtschale ab und spülen Sie dann Ihren Mund mit warmem Wasser aus. Das Verfahren kann bis zu zweimal pro Woche angewendet werden.
  • Orange und Lorbeer. Zuerst wird die Zahnreihe mit weißem Fruchtfleisch orangefarbener Haut behandelt, und dann wird vorgefertigtes Lorbeerblattpulver auf den Zahnschmelz aufgetragen. 5 Minuten stehen lassen und abwaschen.

Zahnpasten

Die Verwendung einer gut aufhellenden Zahnpasta zum schnellen Aufhellen der Zähne funktioniert nicht, kann jedoch zur Verhinderung von Gelbfärbung und Verdunkelung bereits gereinigter Zähne verwendet werden. Die Verwendung solcher Mittel darf höchstens zweimal pro Woche erfolgen.

Effektive Aufhellpaste:

  • Lacalut Weiß.
  • Präsident White Plus.
  • Rembrandt "Antitabak und Kaffee."
  • Lacalut weiß Reparieren.

Fixierung des Ergebnisses nach dem Bleichen

Oft greifen Zahnheilmittel Volksheilmittel nicht. Daher ist es besser, wenn Sie Ihre Zähne schnell aufhellen können, ohne eine Zahnklinik zu besuchen.

Zumindest in den ersten Stunden und vorzugsweise einen Tag nach dem Bleichen, wenn das Zahngewebe immer noch überempfindlich ist, müssen Sie Ihre Zähne vor allem schützen, was sie beflecken kann:

  • Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade;
  • helles Gemüse, Obst und Beeren;
  • Getränke und Süßwaren mit Farbstoffen;
  • würzige Farben.

Innerhalb weniger Tage nach dem Eingriff ist es besser, saure, salzige oder sehr süße Speisen zu meiden. Die Reaktion darauf kann schmerzhaft sein. Es wird empfohlen, Produkte mit neutralem Geschmack in die Ernährung einzubringen, die zusätzlich das Zahngewebe durch den Gehalt an Kalzium, Fluor, Phosphor und Eiweiß stärken:

  • Hühnerfilet;
  • Milch und Milchprodukte, Käse;
  • Steinpilze;
  • Fisch und Meeresfrüchte;
  • Eiweiß;
  • Nüsse;
  • leichte Früchte, Gemüse und Säfte;
  • weiße Bohnen und andere Hülsenfrüchte;
  • Reisbrei, Lockvögel, Gerste.

Trotz der Vielzahl an Methoden, um eine Zahnoberfläche aufzuhellen und deren Verdunkelung zu verhindern, bleibt der Zahnarzt am effektivsten, um die Zahnhöhle zu untersuchen, um die Mundhöhle zu untersuchen, Krankheiten im Anfangsstadium zu erkennen und Ablagerungen und Steine ​​professionell zu beseitigen.

Wie Sie Ihre Zähne zu Hause schnell aufhellen können - eine Übersicht über Techniken

Der Missbrauch von Kaffee, Tabak und ungesunder Ernährung führt dazu, dass der Zahnschmelz dünner wird und eine dunklere Farbe annimmt.

Dies ist nicht nur unästhetisch, sondern auch gefährlich für die Zähne. Schöne weiße Zähne sind heute kein Luxus mehr, sondern ein Zeichen von Gesundheit und ein loyaler Umgang mit dem eigenen Körper.

Dieses Verfahren ist für viele nicht erschwinglich, da es viel Geld kostet und die Häufigkeit seiner Implementierung ziemlich häufig ist. Wie Sie Ihre Zähne zu Hause schnell, schmerzfrei und ohne gesundheitliche Beeinträchtigung aufhellen können, lernen wir weiter.

Wann können die Zähne zu Hause weiß werden?

Es gibt drei Indikatoren, von deren positivem Ergebnis die Aufhellung nach Hause abhängt:

  1. Zahngesundheit - Alle Zähne sind gefüllt, es gibt keine kariösen und entzündlichen Läsionen. Es ist auch wichtig, eine Schlussfolgerung vom Zahnarzt über den Zustand des Schmelzes, das Vorhandensein von Steinen und Karies zu erhalten. Wenn der Arzt die Gesundheit der Zähne bestätigt, können Sie mit dem Bleichen fortfahren.
  2. Keine allergische Reaktion auf die Hauptaufhellungskomponente - Wenn eine Person Anzeichen von Allergien (Rötung der Haut, deren Juckreiz, Urtikaria, Schwellung der Schleimhäute) bemerkte, muss eine Testprobe durchgeführt werden. Tragen Sie eine kleine Menge Bleichmittel 10-15 Minuten lang auf die Innenseite des Ellbogengelenks auf. Das Fehlen von Reizung und Rötung weist auf die Möglichkeit des Ausbleichen hin.
  3. Mundgesundheit - Entzündungsprozesse des Zahnfleisches, des Gaumens und sogar der Mandeln müssen ausgeschlossen werden. Die Entzündung kann sich verschlechtern, wenn das Bleichen während einer Zeit der geschwächten Immunität durchgeführt wird. Strikt kontraindiziertes Bleaching mit Herpes und Soor. Bei chronischen Erkrankungen des Nasopharynx und des Kehlkopfes ist es besser, das Verfahren zu unterlassen oder höchstens einmal im Jahr zu produzieren.

Vergessen Sie nicht, dass häufige Bleichverfahren dünner Zahnschmelz sind, der mit Zahnverlust behaftet ist. Es ist besser, Zähne einer natürlichen Farbe zu haben, die gesund sind und bis ins hohe Alter halten, statt mit 40 eine Prothese zu tragen, deren Notwendigkeit durch häufiges Bleichen und teilweisen Verlust der eigenen Zähne bestimmt wird.

Um sich zu schützen, sollten Sie den Zahnarzt am besten darüber informieren, dass die Zähne zu Hause gebleicht werden müssen. Ein erfahrener Spezialist berät Sie, wie er es richtig, so effizient wie möglich und mit minimalem Schaden für den Schmelz selbst tun kann.

Kontraindikationen für Zahnaufhellung können sein:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • bei Vorhandensein einer Zahnprothese (teilweise oder vollständig);
  • wenn mehr als 6 Füllungen vorhanden sind;
  • chronische Erkrankungen, die direkt mit der Lockerheit des Knochengewebes zusammenhängen;
  • in der Gegenwart von schlechten Gewohnheiten und unangemessenem Lebensstil.

In diesen Lebensabschnitten treten komplexe hormonelle und körperliche Veränderungen auf, die die Gesundheit und Qualität des Zahnschmelzes beeinflussen können.

Volksheilmittel

Es gibt viele Möglichkeiten, die Zähne aufzuhellen, ohne das Haus zu verlassen. Unsere Vorfahren benutzten sie, und Menschen, die kleine Geheimnisse kennen, benutzen sie bis heute. Erwägen Sie mögliche Methoden und bewerten Sie alle Risiken und Nutzen.

Natriumchlorid, das in der Küche weit verbreitet ist, kann einen aufhellenden Effekt haben, der sich nicht nur auf Pfannen, sondern auch auf Zähnen bemerkbar macht.

Um einen schnellen Bleicheffekt zu erzielen, nehmen Sie ein weiches Tuch, befeuchten Sie es mit gekochtem Wasser und tragen Sie einen halben Teelöffel Natron auf die Oberfläche auf.

Danach reinigt das resultierende Pulver die Oberfläche der Zähne und führt kreisförmige, massierende Bewegungen aus.

Als nächstes wird die Mundhöhle mit gekochtem Wasser gespült, woraufhin das Lächeln um 2-3 Töne heller wird. Das Verfahren kann nur einmal pro Woche durchgeführt werden, da die aggressive alkalische Umgebung nicht nur den Zahnschmelz, sondern auch die Mundschleimhaut beeinträchtigt.

Das Bleichen tritt auf, wenn Zahnbelag und Steine ​​(abgelagerte Salze) hart entfernt werden, was mit der üblichen Reinigung mit einer Zahnbürste nicht beseitigt werden kann. Das Verfahren ist ziemlich anstrengend, daher ist es besser, es nicht zu missbrauchen. Wenn das Zahnfleisch wund ist, wird das Bleichen mit Soda am besten vermieden, da die entzündliche Wirkung aufgrund der reizenden Eigenschaften von Soda zunehmen kann.

Für eine länger anhaltende Wirkung und Zahnaufhellung für 1-2 Töne können Sie der Zahnpasta etwas Soda hinzufügen, die morgens und abends Ihre Zähne putzt. Dieses Verfahren ist weniger aggressiv und wirkt desinfizierend. Dadurch wird verhindert, dass sich Mikroben in der Mundhöhle festsetzen.

Manche Menschen haben von Geburt an weiße Zähne und es ist nicht schwierig, ihre natürliche Farbe zu erhalten. Aber nicht jeder hat so viel Glück. Wie Sie Ihre Zähne ohne Schaden zu Hause aufhellen können, erzählen Sie im Detail.

Professionelle Zahnaufhellung und traditionelle Methoden werden in dieser Übersicht vorgestellt.

Zahnweiß-Rezepte mit Soda werden unter diesem Link vorgestellt: http://zubki2.ru/gigiena-polosti-rta/otbelivanie/kak-otbelit-zuby-v-domashnix-usloviyax-sodoj.html. Soda mit Zitrone, Erdbeere, Wasserstoffperoxid und anderen Optionen.

Aktivkohle

Diese Methode ist genauso effektiv wie die vorige, jedoch schonender.

Wenn die aggressive Wirkung einer alkalischen Umgebung die gesamte Mundhöhle beeinträchtigt, ist die Aktivkohle völlig neutral und verursacht keine Probleme.

Einige Holzkohletabletten werden zu Pulver gemahlen, auf eine Serviette oder ein Papiertuch aufgetragen und die Zähne werden gereinigt.

Gehen Sie vorsichtig in Bereichen des Zahnfleisches vor, ohne deren Entzündung zu provozieren. Am Ende des Verfahrens wird die Mundhöhle mit Wasser gespült.

Das Ergebnis ist ausgezeichnet - die Zähne sind ohne großen Aufwand um 1-2 Tonnen leichter. Das Verfahren ist jedoch nachteilig, da Kratzer vorhanden sind, die die Integrität des Emails verletzen. Aktivkohle wirkt als abrasive Oberfläche, die Plaque gut entfernt, aber die großen Partikel können den Zahn beschädigen und dazu führen, dass er herausfällt oder bricht.

Es ist besser, diese Aufhellung 1 Mal in 10 Tagen vorzunehmen, mit Ausnahme von Kaffee, dunkler Schokolade und Wein, die die frühere Zahnfarbe in ein paar Tagen zurückgeben.

Um die Abrasivität zu reduzieren, wird empfohlen, Aktivkohltabletten in einer Kaffeemühle zu einem Staubzustand zu schleifen.

Wasserstoffperoxid

Diese Komponente ist in fast allen teuren Zahnweiß-Präparaten enthalten.

Tatsache ist, dass Wasserstoffperoxid, das auf die Oberfläche des Zahnschmelzes fällt, eine chemische Reaktion eingeht.

Dadurch wird aktiv Sauerstoff freigesetzt, der Pigmentablagerungen auf dem Schmelz zerstört und tief in ihn eindringt.

Diese Bleichmethode ist schwer für die Zähne sicher zu bezeichnen, da das Einwirken auf den Zahnschmelz von innen sehr wahrscheinlich mit allen daraus folgenden Folgen ausfällt.

Um Ihre Zähne aufzuhellen, müssen Sie den Mund morgens und abends nach der Hauptreinigung mit einer bekannten Zahnpasta mit Wasserstoffperoxid spülen. Diese Technik kann mit Soda kombiniert werden. In einen Teelöffel Soda spritzte ein halber Teelöffel Peroxid ein und mischte die resultierende Mischung.

Legen Sie es auf die Zahnoberfläche und massieren Sie aktiv mit einem Finger oder einer Serviette. Der Effekt wird also beschleunigt und lange Zeit Fuß fassen. Es wird nicht empfohlen, häufig zu spülen. Es reicht aus, sie 2-3 Tage hintereinander durchzuführen, danach sollten Sie eine Pause von 1 Monat einlegen.

Ätherische Öle

Nur wenige wissen, dass ätherische Öle eine aufhellende Wirkung haben können. Zu den beliebtesten und effektivsten Überlegungen:

  • Zitronenöl - hellt Emaille um 2-3 Töne auf, erfrischt den Atem;
  • Teebaumöl - verbessert die Farbe der Zähne und wirkt entzündungshemmend auf die gesamte Mundhöhle;
  • Salbeiöl - beruhigt das Zahnfleisch, bei längerem Gebrauch wirkt es bleichend;
  • Rosmarin - wirksam in Kombination mit Zitronenöl;
  • Verbenaöl - weiß den Zahnschmelz und wirkt sanft darauf ein.

Ätherisches Öl wird auf eine Watte oder ein Wattepad aufgetragen und massiert dann die Oberfläche der Zähne 5-7 Minuten lang sanft. Danach wird die Mundhöhle gespült und mindestens 3 Stunden lang nicht gegessen. Diese Verfahren sind völlig schmerzlos und sicher, aber der Bleicheffekt ist kaum schnell. Systematische Verfahren, die 1–2 Wochen dauern, können die Zähne um 1–2 Töne aufhellen, und der resultierende Effekt wird lange anhalten.

Einige Öle können aufgrund der Sättigung und der konzentrierten Zusammensetzung eine starke allergische Reaktion hervorrufen. Bevor Sie eine solche Methode des Home-Bleaching anwenden, müssen Sie daher Ihren Arzt konsultieren und eine vorläufige Testprobe erstellen. Dies wird dazu beitragen, negative Folgen und die Entwicklung von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Die Farbe des Zahnschmelzes hängt direkt von der verwendeten Nahrung, dem Gleichgewicht sowie von schlechten Gewohnheiten ab.

Sie können Ihre Zähne 10 Mal pro Jahr aufhellen, aber sie erhalten immer noch dasselbe Aussehen aufgrund falscher Ernährung, Missbrauch von Kaffee und Schokolade sowie Rauchen.

Professionelle Techniken

Der moderne Markt für kosmetische und medizinische Produkte zur Pflege von Zähnen und Mundhöhle ist im wahrsten Sinne des Wortes von Bleichmitteln erfüllt. Die beliebtesten unter ihnen sind:

  • Hygienepasten aufhellen - ersetzen die üblichen Pasten vollständig, haben eine verbesserte Zusammensetzung;
  • Spülungen - enthalten Wasserstoffperoxid und Natriumchlorid in ihrer Zusammensetzung, sie werden nach der Hauptzahnreinigung verwendet;
  • Bleichbleistifte - eine Flasche mit einem kleinen Spender, die eine Bleichmischung enthält, die eine chemische Reaktion auf der Zahnoberfläche erfordert;
  • Aufhellungsgel und -kappe - Ein Gel wird auf eine spezielle Gummikappe aufgebracht und anschließend auf den gesamten Kiefer aufgetragen, um das Bleichen zu ermöglichen;
  • Bleichstreifen - Papierstücke, bei denen eine kleine Menge Gel aufgetragen wird.

Sie können auch ultraviolettes Bleichen verwenden. Dies ist eine professionelle Methode, die nur von Zahnärzten angewendet wird. Sie können Ihre Zähne schnell aufhellen, Plaque, Steine ​​und aufhellenden Zahnschmelz entfernen. Unter dem Einfluss von Ultraviolett sterben alle Bakterien ab, wodurch der Zahnschmelz "freigelegt" wird. Der Laser, der Plaque am genauesten und selektiv beeinflusst, zerstört und in Staub verwandelt, ist dem UV-Licht nicht unterlegen.

Welcher Weg das ist, ist eine rein individuelle Angelegenheit. Unabhängig von den Methoden der Zahnaufhellung wirkt sich dies immer noch negativ auf die Emailschicht aus, die immer dünner wird.

So ist es möglich, die Farbe der Zähne zu Hause zu verbessern, ohne viel Geld auszugeben. Die Hauptsache ist zu beachten, dass der Effekt länger anhält, wenn Sie Kaffee, Wein und Schokolade ablehnen - die Produkte, die die Farbe des Zahnschmelzes am aktivsten beeinflussen. Vernachlässigen Sie nicht die Kampagnen zu den Zahnärzten, weil Weiß nicht absolut gesund bedeutet. Die Beachtung der vorgeschlagenen Empfehlungen sowie der Besuch des Zahnarztes alle sechs Monate werden das Lächeln nicht nur hervorragend, sondern auch gesund machen.

Das Rezept für hausgemachte Zahnpasta finden Sie im folgenden Artikel - Wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen können. Effektive Volksheilmittel ohne zusätzliche Kosten.

Was ist der Grund für das Erscheinen roter Punkte in der Sprache? Schauen wir uns dieses Thema an.

10 Möglichkeiten, die Zähne zu Hause effektiv aufzuhellen

Glatte und starke Zähne sind der Stolz eines jeden Menschen. Durch schneeweißes und warmes Lächeln machen wir neue Bekanntschaften, kommunizieren miteinander, wir werden selbstbewusster und heller. Dank dieser Offenheit verändert sich auch das Bild des Lebens: Wir werden erfolgreicher, wir erreichen unsere Ziele, sowohl in Bezug auf die Karriere als auch auf das persönliche Leben, und wir gewinnen unser eigenes Glück. Und damit uns das Glück nicht entgeht, ist es notwendig, die Gesundheit ihrer Zähne zu überwachen. Um rechtzeitig mit einem Zahnarzt Kontakt aufzunehmen, können Sie die aufgetretenen Krankheiten verhindern oder behandeln, den natürlichen Weißgrad beibehalten und so weiter. Aber in der Regel halten die meisten von uns aus Mangel an Geld nur an der Behandlung von Karies fest, der Traum eines strahlend schönen Lächelns tritt in den Hintergrund. Sie sollten jedoch nicht verzweifeln, denn wir haben für Sie einen interessanten Artikel vorbereitet, der Ihnen 10 Möglichkeiten aufzeigt, wie Sie Ihre Zähne zu Hause mit bewährten Volksheilmitteln schnell und ohne Schaden für den Zahnbelag aufhellen können. Alle sind sicher, beeinträchtigen Ihren empfindlichen Zahnschmelz nicht, im Gegenteil, erleichtern Sie es allmählich und geben Sie ein gepflegtes Aussehen, verursachen Sie keine Beschwerden. Möchten Sie mehr wissen, bleiben Sie bei uns.

Grundregeln für die Zahnaufhellung

Ist die Frage der weißen Zähne schmerzhaft für Sie? Sie haben viele Möglichkeiten versucht, zu Hause weiß zu werden, aber das Ergebnis hat Sie nicht getroffen? Dann gehen wir gemeinsam auf diesen verantwortungsvollen Prozess ein, aber lernen wir zunächst die Grundregeln der Selbstaufklärung ohne Schaden kennen:

  1. Wenn Sie sich für einen verzweifelten Schritt entscheiden, um das Problem der Gelbfärbung der Zähne selbst zu beseitigen, besuchen Sie den Zahnarzt vor dem Eingriff. Es ist ein unkluger Ansatz, Maßnahmen zu ergreifen, bei denen Karies im Mund oder bei Zahnfleischerkrankungen voranschreitet.
  2. Es ist wichtig zu wissen, dass die von Ihnen gewählten Volksheilmittel keine Auswirkungen auf die Mundschleimhaut, das Zahnfleisch und die Zunge haben. Es kann weh tun, Verbrennungen verursachen und einen anderen Plan beschädigen.
  3. Achten Sie darauf, wie oft Sie Ihre Zähne aufhellen. Denn von dem großen Wunsch, in kürzester Zeit ein schneeweißes Lächeln zu bekommen, können Sie es wirklich übertreiben und sich selbst verletzen. Darüber hinaus ist es nicht praktikabel, gleichzeitig mehrere Volksheilmittel anzuwenden, um die Wirkung der Aufhellung zu verbessern und zu beschleunigen. Alles hat seine Zeit, wie sie sagen.
  4. Ihr Vertrauen richtet sich an Arzneimittel. Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker vor dem Kauf. Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab und legen Sie erst dann die Geldbörse offen. Andernfalls bringt das ausgegebene Geld vergebens weder Ruhe noch ein sichtbares Ergebnis.
  5. Bei der Verwendung spezieller Bleichpasten sollten Sie die Anweisungen für ihre Verwendung sorgfältig studieren. In der Regel werden solche Mittel zum Erleichtern der Zähne nur einmal pro Woche verwendet. Beim unwiderstehlichen Wettlauf um das schneeweiße Lächeln sollten Sie die Verwendung von straffenden oder restaurierenden Pasten nicht vergessen.
  6. Nach einem erfolgreichen Verfahren müssen Sie immer eine blendende Farbe haben. Es ist ratsam, sich zu weigern, zu rauchen, weil der Rauch von Zigaretten spezifisch in den Schmelz eindringt und sich nur ungern zurückzieht. Starker schwarzer Tee, Kaffee und verschiedene Lebensmittelfarben wirken sich auch negativ auf das Weiß der Zähne aus.
  7. Denken Sie daran, dass Ihr Email nach dem Aufhellen immer auf sein Aussehen achten sollte. Der schneeweiße Effekt lässt mit der Zeit nach, wenn Sie Ihre Hand nicht darauf legen.

Wie Sie Ihre Zähne mit Soda aufhellen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen können, ohne Ihre eigene Gesundheit zu beeinträchtigen, sollten Sie die bewährte Option mit Soda in Betracht ziehen. Bei den Menschen wird dieses Werkzeug seit langem verwendet, so dass die Menschen die positiven Eigenschaften dieser Substanz aus erster Hand kennen - es ist die Fähigkeit, die schneeweiße Farbe des Lächelns wiederzugeben und die Emaillierung zu stärken. Natürlich gibt es wie bei allen Verfahren zur Klärung neben den Vorteilen auch Nachteile. In diesem Fall ist es eine Gelegenheit, sich der Empfindlichkeit Ihrer Zähne zu stellen, wenn Sie zu häufig auf diese Methode der Reinigung der gelben Blüte zurückgreifen. Soda bezieht sich in seiner Zusammensetzung auf abrasive Substanzen, bei denen die Emailoberfläche durch unachtsames Auftragen beschädigt wird und kleine Risse und Kratzer bildet. Um solche Probleme zu vermeiden, sollte der Paste Soda zugesetzt werden, um ihre Eigenschaften während der physikalischen Einwirkung zu mildern. Mischen Sie in einem Behälter eine kleine Menge Soda mit Teigwaren und tragen Sie sie nur äußerst vorsichtig und vorsichtig für den vorgesehenen Zweck auf. Die positive Seite dieses Prozesses ist, dass, wenn die Mischung in den Mund oder den Magen gelangt, keine negativen Folgen verursacht werden, sei ruhig.

Um alle Ihre Erwartungen zu erfüllen, sollten Sie Soda mit Wasserstoffperoxid, feinem Salz und Zitronensaft mischen. Alle Zutaten in gleichen Mengen mischen und mit Wasser leicht verdünnen, um die Konsistenz zu erhalten. Danach sollte die Masse auf die Bürste aufgetragen werden und vorsichtig auf die gelbe Oberfläche der Zähne treten. 15 Minuten einwirken lassen und dann den Mund mit Wasser oder einer Peroxidlösung spülen. Essen Sie keine Stunde sauer. Wenden Sie ein solches Verfahren nicht mehr als einmal im Monat an.

Zähne mit Aktivkohle aufhellen

Um das gewünschte Ergebnis der Zahnaufhellung selbst zu erreichen, empfehlen wir die Methode mit Aktivkohle. Sicherlich werden einige von Ihnen denken, dass es einfach unrealistisch ist, Dinge mit dieser schwarzen Substanz in den Mund zu nehmen. Aber nein, Sie irren sich, denn selbst unsere Vorfahren haben auf diese Reinigungsmethode und ohne die derzeit beliebte Zahnpasta zurückgegriffen. Sie wurde in diesen alten Zeiten durch gewöhnliche Holzasche ersetzt, die mit etwas Wasser gemischt wurde, und unmittelbar nach gründlichem Mischen wurden hygienische Verfahren durchgeführt und gleichzeitig wurden alle Erkrankungen der Mundhöhle verhindert. Um mit der Moderne Schritt zu halten, begann der Mensch, Aktivkohle anstelle von Holzasche zu verwenden, um das gewünschte wundersame Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie Ihren vergilbten Zähnen das natürliche Weiß und die Frische des Atems wiedergeben möchten, verwenden Sie unsere folgenden Tipps:

  1. Eine Tablette Aktivkohle sollte zu Pulver zerkleinert werden. Tragen Sie es dann sanft auf Ihre Bürste auf und reinigen Sie die gesamte Zahnoberfläche sorgfältig mit diesem Volksmittel. Danach spülen Sie Ihren Mund gründlich mit Wasser aus. Wenn Sie keine akute Empfindlichkeit haben, können Sie diese Methode des Bleichen in ein Notizbuch schreiben, um sie nicht zu vergessen und zweimal pro Woche darauf zurückzukehren, um wirksam zu sein und eine auffällige Aufhellung aufrechtzuerhalten. Es ist jedoch zu beachten, dass für diejenigen, die starken Schmelz haben, das aktivierte Pulver für 10 Minuten im Mund verbleibt, andernfalls - nicht mehr für 1 Minute.
  2. Es gibt eine weitere hervorragende Methode zur Reinigung von Emaille zu Hause. Seine häufige Verwendung ist schädlich, aber einmal in 10 Tagen wird dies als normal angesehen. Seien Sie also vorsichtig: Ein paar Tabletten Aktivkohle sollten mit einer Prise Backpulver gemischt, dann auf die Bürste aufgetragen werden und mit der Behandlung der Zähne fortfahren. Dies ist besonders sorgfältig zu tun, da Soda zu Schleifsubstanzen gehört und, wenn ich es unangemessen benutze, die Emailoberfläche beschädigen kann.

Wie Sie Ihre Zähne mit Wasserstoffperoxid aufhellen

Sicherlich haben viele von Ihnen, liebe Freunde, gehört, dass Sie Ihre Zähne mit Hilfe von Wasserstoffperoxid in der Apotheke aufhellen können. Die Methode gilt als ziemlich effektiv, aber gefährlich, denn bei einem häufigen und erfolglosen Ansatz wird Ihr Email porös und verliert seinen natürlichen Glanz. Bevor Sie das Verfahren zu Hause beginnen, sollten Sie Ihren persönlichen Zahnarzt konsultieren und erst dann eine ausgeglichene Maßnahme einleiten. Um den vergilbten Email sichtbar sichtbar zu machen, benötigen Sie:

  1. Fügen Sie in einer viertel Tasse Wasser 20 Tropfen Wasserstoffperoxid hinzu, mischen Sie. Dann spülen Sie den Mund mit dieser Lösung und ganz am Schluss - mit klarem Wasser.
  2. Der zweite Weg ist, dass Sie die Kavität nicht spülen müssen. Sie müssen ein Wattepad oder nur ein kleines Stück Watte nehmen, mit Wasserstoffperoxid benetzen und alle gesunden Zähne abwischen. Danach wird empfohlen, die Emailoberfläche mit einem Pinsel zu reinigen, jedoch ohne Paste. Am Ende spülen Sie Ihren Mund mit Wasser.

Beim Rückgriff auf die letztere Methode sollte man äußerst vorsichtig sein, da die Einnahme von reinem Wasserstoffperoxid auf der Mundschleimhaut zu Verbrennungen führen kann. Ja, und die offensichtliche Bleichung erfolgt tatsächlich erst nach zwei Wochen täglicher Anwendung. Überlegen Sie sich also, ob es sich lohnt, die Gesundheit Ihres Lächelns zu riskieren, um die Dienste eines Zahnarztes zu verweigern.

Wie Sie Ihre Zähne mit ätherischen Ölen aufhellen

Wenn Sie bei vielen Zahnaufhellungsprozeduren auf sich allein gestellt sind und sich Sorgen machen, ob der Zahnschmelz beschädigt werden kann, ist die Methode mit ätherischen Ölen für Sie geeignet. Natürlich wird das Ergebnis nicht so schnell sein, wie es viele wünschen, sondern zuverlässig und weich. Nehmen Sie als Material für Teebaumöl, Grapefruit, Zitrone oder Orange den gewünschten Effekt auf. Wenn Sie bei einem dieser Produkte anhalten, werden Sie mit der Zeit nicht nur Ihre vergilbten Zähne aufhellen, sondern auch den Zahnschmelz, das Zahnfleisch stärken und den Atem erfrischen. Wenn Sie beispielsweise das ätherische Öl des Teebaums auswählen, können Sie zusätzlich zu den oben genannten positiven Eigenschaften die Mundhöhle verhindern, Entzündungen lindern und die resultierenden Wunden am Zahnfleisch heilen. Für die Reinigung des Emails von der Abdunklung zu Hause müssen Sie einige Tropfen Öl auf die nasse Bürste streuen und sorgfältig, aber sorgfältig alle Problembereiche bearbeiten. 15 Minuten einwirken lassen und mit Wasser spülen. Dieser Vorgang sollte alle zwei Wochen wiederholt werden.

Neben dem Einreiben in die Zähne ätherischer Öle können Sie bei der üblichen Mundspülung aufhören. Diese Methode hat auch eine unübertroffene Wirkung. Drei Tropfen ätherisches Öl genügen also für ein Glas warmes Wasser. Es ist ratsam, diesen medizinischen Spülvorgang nachts durchzuführen.

Zähne mit Jod aufhellen

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Zähne im Haus einfach und einfach aufhellen können, können Sie die Option mit medizinischem Jod versuchen. Wenn Sie keine Kontraindikationen haben, gibt es natürlich keine Karies, Zahnersatz, Kronen, Füllungen und Überempfindlichkeit. Bevor Sie mit der Reinigung des Emails beginnen, tropfen Sie mit der Paste einen Tropfen Jod auf die Bürste. Behandeln Sie die Oberfläche dann sanft, aber nicht länger als 5 Minuten, da sonst Jod tief in das Dentin eindringt und zur Zerstörung führt. Nach der eingestellten Zeit den Mund mit Wasser spülen.

Sie können den Vorgang auch mit einem mit Wasser angefeuchteten Wattestäbchen und dann mit Jod durchführen. Reinigen Sie schnell und sorgfältig alle Zähne von innen und außen. Nach fünf Minuten die Bürste leicht anfeuchten, das Soda einweichen und die Oberfläche sanft behandeln. Danach mit Wasser spülen. Wiederholen Sie den Klärungsprozess für zwei Tage mit Soda, jedoch ohne die Verwendung von Jod.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob diese Bleichmethode für Sie geeignet ist, konsultieren Sie zunächst einen Zahnarzt, der eine objektive Beurteilung des Zustandes Ihrer Zähne und der gesamten Mundhöhle vornimmt.

Wie Sie Ihre Zähne mit Apfelessig aufhellen

Es ist Ihnen peinlich, wenn Sie mit Ihren vergilbten Zähnen lächeln und mit den Menschen kommunizieren. Dann ist es an der Zeit, dieses Problem zu lösen, indem Sie zu Hause Apfelessig verwenden. Er ist in der Lage, Ihren dunklen Emaille mit natürlichem Glanz und schneeweißer Anmutung wiederzugeben, wenn er richtig verwendet wird. Vor dem Eingriff müssen Sie den Essig im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen (1 Esslöffel Apfelessig und 10 Esslöffel Wasser) und dann einen weiteren Teelöffel Salz hinzufügen. Mischen Sie die entstandene Lösung gründlich und spülen Sie nach einer direkten Zahnschmelzreinigung mit einer Paste 1 - 2 Minuten lang den Mund mit einem solchen Wundermittel und dann mit normalem warmem Wasser aus. Dies sollte nicht mehr als einmal pro Woche erfolgen, aber einen Monat lang, damit Ihnen das Ergebnis klar wird. Oder in einem Glas Wasser 0,5 TL verdünnen. den gleichen Essig und vor jedem Morgen den Mund für einige Minuten putzen. Und damit endet die Lösung noch lange nicht. Sie können es übrigens problemlos im Kühlschrank aufbewahren und für den täglichen Gebrauch nutzen. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass der häufige Gebrauch Sie in gewisser Weise schädigen kann. Apfelessig enthält viele nützliche Substanzen, die in der Natur natürlich gebleicht werden. Wenn Sie nur einem solchen Volksheilmittel den Vorzug geben, können Sie außerdem die krankheitserregenden Bakterien in der Mundhöhle, die zur Entstehung von Karies führen, rechtzeitig zerstören.

Neben großen Vorteilen gibt es auch Nachteile. Diese Aufklärungsmethode ist nach Ansicht der Zahnärzte schädlich und gefährlich, da die Essigsäure bei häufigem Gebrauch anfängt, den Schmelz zu verdünnen und zu korrodieren, was die Empfindlichkeit und den Zahnverlust weiter erhöht. Vertrauen Sie deshalb dem Arzt, bevor Sie das Risiko eingehen.

Wie Sie Ihre Zähne mit Kokosöl aufhellen

Kokosnussöl wird auch allgemein von den Menschen anerkannt. Es entfernt das Gelb der Zähne perfekt zu Hause und tötet schädliche Bakterien durch den Gehalt an Laurinsäure. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen Sie Öl auf die Oberfläche des dunklen Emails auftragen und einmal täglich 15 Minuten lang einreiben. Danach spucken Sie die Reste des verwendeten Kokosöls aus und spülen Sie es mit Wasser aus. Diese Methode ist für die Mundschleimhaut ziemlich sicher. Weder Verbrennungen noch Schäden an Ihnen werden keinen Erfolg haben, im Gegenteil, Ihr Zahnfleisch wird stärker und wird gesund. Führen Sie vor der morgendlichen oder abendlichen Reinigung diese Prozedur durch und nach einer Weile werden Sie signifikante Änderungen zum Besseren bemerken.

Wie Zähne Walnussschale weiß werden

Damit Ihre Zähne wieder ein schneeweißes und attraktives Aussehen erhalten, ist es nicht notwendig, zum Zahnarzt zu gehen, da solche Dienstleistungen für die meisten Menschen nicht so günstig sind. Als Ausweg aus der Situation können Sie Walnussschalen in Betracht ziehen. Es wird nicht nur die Gelbheit beseitigen, sondern auch den Stein zerstören. Dazu müssen Sie 40 g reife Nussschale nehmen, ein Glas Wasser einschenken und 20 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Nach dem Abkühlen die Bürste 10 Minuten in dieser Tinktur einweichen und dann die Zähne dreimal täglich putzen. Die Dauer des Kurses für jeden Einzelnen ist es notwendig, den allgemeinen Zustand der Farbe des Emails zu betrachten, den Sie voll erfüllen müssen.

Wie Sie Ihre Zähne mit einem speziellen Bleistift aufhellen

Viele von Ihnen, liebe Freunde, haben mit Sicherheit gehört, dass der vergilbte Schmelz zu Hause und mit einem speziellen pharmazeutischen Stift, der ein Gel enthält, perfekt gebleicht werden kann. Ja, für manche scheint diese Option der Reinigung des Zahnschmelzes kühl und schnell zu sein, da Sie nach dem Essen nur den Mund gründlich ausspülen müssen, alle Zähne mit einer Serviette abtrocknen, dann das Gel auf die Oberfläche auftragen und bei geöffnetem Mund eine Weile (zwischen 1 und 10 Minuten) warten Mit Wasser oder wie vom Hersteller empfohlen abspülen. Der Kurs wird in der Regel etwa zwei Wochen täglich zweimal verwendet. Das Ergebnis wird natürlich nicht schon beim ersten Einsatz des Stiftes erreicht. Es ist notwendig, auf komplexe Weise zu handeln: Richtig essen, schlechte Gewohnheiten aufgeben, die Mundhygiene ständig überwachen und auf einen Spezialisten zurückgreifen. Aber wie auch immer und mit den Pluspunkten gibt es auch Nachteile: erhöhte Zahnempfindlichkeit und Schmelzzerstörung. Ziehen Sie Ihre eigenen Schlüsse, brauchen Sie ein solches Risiko, und wir wenden uns an zuverlässige Volksheilmittel.

Wie Zähne mit Gemüse und Früchten aufhellen

Sie können das Aussehen Ihrer Zähne mit Hilfe von Obst und Gemüse in Ordnung bringen. Die häufigsten in diesem Bereich sind:

  1. Erdbeeren Damit diese aromatische Beere Sie gut bringt, müssen Sie sie mit einer Gabel kneten, auf die Bürste auftragen und jeden Zahn sorgfältig reinigen. Spülen Sie anschließend Ihren Mund mit Wasser und behandeln Sie den Schmelz erneut, jedoch mit einer Paste, um die in den Erdbeeren enthaltene große Menge an Glukose und Säure von der Oberfläche zu entfernen. Andernfalls können Sie durch diese Komponenten geschädigt werden. Wiederholen Sie den Vorgang vorzugsweise zweimal im Monat.
  2. Zitrone Um die gelbe Blüte effektiv von den Zähnen zu entfernen, können Sie eine Zitronenschale verwenden. Kaufen Sie im Laden diese Art von Zitrusfrüchten und schneiden Sie die Haut ab. Wischen Sie anschließend die Emailoberfläche gründlich mit der weißen Seite der Schale ab. Tun Sie dies jeden Tag, bis das Ergebnis völlig zufriedenstellend ist. Übrigens kann der Fruchtsaft selbst in den Reinigungsprozess einbezogen werden. Geben Sie einige Tropfen in ein Glas warmes Wasser und spülen Sie die Mundhöhle morgens oder abends ab, wenn Sie dies für richtig halten. Bekanntlich enthält Zitrone viele organische Säuren, Pektin und Vitamin C, so dass sie mit dem Zahnbelag reagieren, ihn vollständig entfernen und eine vorübergehende Barriere für die Wiederaufnahme der bakteriellen Aggression bilden.
  3. Aubergine Wenn Sie kein Zahnaufheller für Zahnschmelz sind, können Sie die Methode zu Hause mit Auberginen anwenden. Sie benötigen die Asche dieses Gemüses, die als eine Art Paste zum Reinigen der gelben Blüte dient. Zum Kochen muss man die Auberginen (1 kg) waschen, in dünne Scheiben schneiden, sie dann mit Wasser gießen und drei Tage stehen lassen. Versuchen Sie jeden Tag, das alte Wasser durch ein neues zu ersetzen, und nach der vorgesehenen Zeit wird empfohlen, das gehackte und eingeweichte Gemüse zu salzen, indem Sie es 10 Tage in Salzwasser einweichen. Wenn Sie das Essiggurke eingelegt haben, spülen Sie die Auberginen gründlich mit sauberem, fließendem Wasser aus, drücken Sie sie dann zusammen und schnüren Sie sie an einer Schnur, damit sie austrocknen. Nachdem Sie das notwendige Material für die spätere Paste erhalten haben, müssen Sie es in Brand setzen und die verbleibende Asche sammeln. Es ist wünschenswert, das Pulver an einem trockenen Ort aufzubewahren und morgens und abends vor dem Hauptreinigungsvorgang bestimmungsgemäß aufzutragen. Der Ablauf der Klärung für jeden Einzelnen.
  4. Bananenschale Ziehen Sie eine reife Bananenschale ab, reißen Sie ein kleines Stück ab und wischen Sie die mit Emaille vergilbten Stellen mit der weißen Seite etwa drei Minuten sorgfältig ab. Nach dem Eingriff muss der Mund mit warmem Wasser gespült werden. Die Häufigkeit dieser Methode beträgt zweimal pro Woche.
  5. Orangenschale und Lorbeerblatt. Nehmen Sie die Orangenschale und wischen Sie mit der hellen Seite etwa 2 Minuten lang alle Zähne ab. Die in dieser Zitrusfrucht enthaltene Säure zerstört die angesammelten Bakterien auf der Emailoberfläche und führt zu Plaque und Stein. Um den Effekt zu konsolidieren und Flecken auf dem Email zu entfernen, müssen Sie Lorbeerblattpulver verwenden. Tragen Sie es auf die Zähne auf, lassen Sie es 5 Minuten einwirken und spülen Sie dann den Mund mit warmem Wasser aus.

Produkte, die ein Verdunkeln der Zähne verhindern

Wenn Sie zu Hause ein positives Ergebnis erzielt haben, haben Ihre Zähne ein natürliches gepflegtes Aussehen erhalten. Versuchen Sie nicht, sich vollständig zu entspannen. Schließlich ist die weiße Farbe des Emails eine großartige Arbeit, die die tägliche Investition Ihrer Bemühungen erfordert. Es ist wichtig, nicht nur die optimale Reinigungsoption aus gelben Blüten und Steinen zu wählen, sondern auch, um Ihre Ernährung richtig zu optimieren. Schließlich ist einer der Faktoren, die die Oberfläche der Zähne dunkeln, kein geeignetes Menü. Um sich nach dem Siegeszug des Ziels nicht zu verletzen, sollte man verstehen, welche Produkte in diesem Fall nützlich sind und welche mit Problemen drohen.

Produkte, die den Zahnschmelz wiederherstellen und stärken:

  • Bananen;
  • Säfte ohne Farbstoffe;
  • Nüsse;
  • Kartoffeln, Kohl, Spargel;
  • Fisch und andere Meeresfrüchte;
  • Hühnerfilet;
  • Eiweiß;
  • Reis, Gerste;
  • Pilze;
  • Milch und Milchprodukte.

Produkte mit Konsequenzen:

  • starker schwarzer Tee und Kaffee;
  • dunkle Schokolade;
  • Kakao;
  • Lebensmittelfarbe;
  • Karotten, Rüben;
  • dunkle Beeren;
  • ausgeprägte Gewürze;
  • bunte Früchte.

Oft können Menschen nicht mit sich selbst zurechtkommen und sind nicht in der Lage, Produkte und für den Zahnschmelz schädliche Gewohnheiten für immer aufzugeben. Um sich nicht zu verletzen, empfiehlt es sich daher, dieses Menü für mindestens ein paar Tage nach einem auffälligen Bleaching-Ergebnis auszuschließen. Nun, für diejenigen, die bereit sind, viele Opfer für die Schönheit zu bringen, sollte die erste Liste der Dienstprogramme zu einer Priorität im Leben werden.

Wenn Sie immer noch Zweifel haben, welche Methoden wir für das Aufhellen von Email zu Hause zur Verfügung stellen, dann schauen Sie sich unser Video an und erfahren Sie in der TV-Serie „Alles wird gut“.

Zum Schluss

Hier ist unser Artikel zu Ende, in dem Sie erfahren haben, wie Sie Ihre Zähne schnell und einfach zu Hause aufhellen können, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen. Wir hoffen, dass Sie für sich die optimale Variante der Emailaufhellung finden, in Ordnung bringen, ohne Ihr Zuhause zu verlassen und kein Geld für teure Eingriffe in der Zahnheilkunde aufwenden müssen. Darüber hinaus stärken Sie durch Volksheilmittel das Zahnfleisch und die Zähne, zerstören schädliche Bakterien, die das Nachdunkeln des Zahnschmelzes, die Entwicklung von Karies, Stein und abgestandenem Atem verursachen. Sie werden für die Sicherheit einer auf Ihre eigene Gesundheit und Schönheit getesteten Methode ruhig sein.

MirTesen

7 Möglichkeiten, die Zähne zu Hause aufzuhellen

Weiße Zähne ohne Zahnbelag - ein Zeichen der Gesundheit nicht nur des Mundes, sondern des ganzen Körpers. Das Fehlen von Zahnbelag und Vergilbung auf dem Schmelz weist auf eine gesunde Mikroflora der Mundhöhle hin.

Mit welchen Methoden können Sie die gelben Zähne von Plaque selbst reinigen? Wie können Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen?

In der Zahnarztpraxis werden zwei Verfahren unterschieden, deren Ergebnis die Emailklärung ist. Dies ist das Weißwerden und Reinigen der Oberfläche der Krone. Durch beide Verfahren ändert sich die Farbe der Zähne, die Oberfläche ist fleckenfrei und verliert Gelb. Das Wesen der Verfahren ist jedoch anders.

Reinigung ist das Entfernen von Plaque auf jede verfügbare Weise (mechanische Reinigung, Laser, Ultraschall, Fotopaste oder Paste mit Partikeln eines Schleifmittels).

Bei ordnungsgemäßer Durchführung hat das Verfahren fast keine Kontraindikationen für die Anwendung. Ausnahmen sind Situationen, in denen der Schmelz zu dünn ist und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass er während des Reinigungsvorgangs beschädigt wird. Die Dicke des Schmelzes wird visuell anhand seiner Transparenz bestimmt. Wenn die Schicht dünn ist, erscheint durch sie Dentin (gelbe Schattierung). Das Reinigen dieses Emails ist gefährlich und kontraindiziert.

Nach dem Reinigungsvorgang erhalten die gelben Zähne eine natürliche Farbe, hell, aber nicht blendend weiß. Natürliches Email hat eine schwache Beigetönung.

Das Bleichverfahren besteht in einer gezielten Wirkung auf die Emailpigmentierung. In der Regel wird dazu atomarer Sauerstoff verwendet, der in das Oberflächengewebe (Schmelz und Dentin unter dem Schmelz) eindringt, mit dem Pigment interagiert und es zerstört.

Bei der Entscheidung, wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen, müssen Sie den besten Weg wählen, die Beschichtung abwischen und nicht den traumatischen Zahnschmelz.

Für die Zahnaufhellung zuhause werden Methoden verwendet, die auf beiden Verfahren basieren: Reinigen der Krone und Beeinflussen der Farbe des Zahnschmelzes. Erwägen Sie die effektivsten und sichersten Methoden, um zu entscheiden, wie Sie Ihre Zähne zu Hause aufhellen.

Methode Nummer 1: Zahnaufhellung mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist die Basis der meisten gebrauchsfertigen Gele, die zum Bleichen von Email verwendet werden. Peroxid ermöglicht es Ihnen, Ihre Zähne zu Hause ohne die Verwendung von teuren Fertigpräparaten erfolgreich aufzuhellen. Um die gelbe Beschichtung der Zähne mit Peroxid zu entfernen, verwenden Sie zwei Methoden: Abwischen und Spülen. Wischen Sie Ihre Zähne so ab:

  1. ein Wattestäbchen in einer Lösung von Wasserstoffperoxid einweichen;
  2. wischen Sie Ihre Zähne mehrmals mit einem Wattestäbchen ab;
  3. spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus.

Nehmen Sie zum Spülen eine dritte Tasse Wasser und fügen Sie 25 Tropfen der fertigen Apotheke hinzu (3%). Nach dem Peroxid den Mund mit klarem Wasser ausspülen. Beim Bleichen mit Wasserstoffperoxid ist das Spülen mit sauberem Wasser ein obligatorisches Ende des Verfahrens.

Theoretische Grundlagen der Wasserstoffperoxidbleiche

Die Zahnaufhellung mit Wasserstoffperoxid ist der bekannteste und effektivste Weg. Peroxid bewirkt eine doppelte Wirkung: reinigt Plaque und verfärbt das Email. Nach der chemischen Zusammensetzung ist es Wasser mit einem zusätzlichen Sauerstoffatom (H2O2 oder H2O + O). Beim Bleichen mit Wasserstoffperoxid hat der freie Sauerstoff den Haupteffekt. Es reagiert leicht mit Atomen anderer Substanzen und oxidiert sie. Atomarer Sauerstoff sorgt für den Tod von pyogenen Bakterien und Toxinen unterschiedlicher Herkunft. Daher ist die Peroxidsubstanz für ihre oxidativen und antibakteriellen Wirkungen bekannt.

Die Peroxid-Zahnaufhellung ist die Grundlage für die Wirkung der meisten Zahngele, die zum Aufhellen des Zahnschmelzes verwendet werden. Beim klinischen Bleichen mit Wasserstoffperoxid wird eine konzentrierte Peroxidlösung verwendet (bis zu 38%). Ein derartiger Prozentsatz des Konzentrats ermöglicht es, die Emailklärung um bis zu 15 Töne zu erreichen. Bei der Zahnaufhellung nach Hause wird eine schwächere Lösung verwendet - bis zu 10%. Daher übersteigt die Menge an Heimbleiche 8 Töne nicht.

Methode Nummer 2: Zahnaufhellung mit Aktivkohle

Aktivkohle ist das zweite erschwingliche und effektive Werkzeug für die Zahnaufhellung zu Hause. Aktivkohle wird häufig für die Adsorption von Toxinen und Giften (Alkaloide, Medikamente, Phenole, Schwermetallsalze) und Zahnaufhellung zu Hause verwendet. In der Mundhöhle wirkt Aktivkohle doppelt.

  • neutralisiert vorhandene Toxine und Fäulnisbakterien;
  • Als Schleifmittel scheuert es den vorhandenen Schmelz ab.

Wie kann man Zähne mit Aktivkohle-Tabletten weiß machen? Um die Tablette verwenden zu können, müssen Sie zu Pulver zermahlen (zerkleinern oder zerkleinern). Das resultierende Pulver kann alleine verwendet oder einer Paste zugesetzt werden. Zur Reinigung werden die Borsten der Bürste in Wasser und dann in Kohlepulver getaucht. Pulvergelb gebürstete gelbe Zähne für zwei bis drei Minuten.

Eine weitere Option zum Reinigen des Mundes und der Kauflächen ist das Kauen von zwei oder drei Aktivkohltabletten.

Methode Nummer 3: Zahnweiß-Soda

Backpulver oder Natriumbicarbonat wird auch verwendet, um die Zähne zu Hause aufzuhellen. Die Wirkung von Soda äußert sich im abrasiven Abrieb von Plaque (der Zahnschmelz wird teilweise entfernt) und in der antiseptischen Behandlung der Mundhöhle. Daher wird der Schmelz bei ständiger Verwendung von Sodafonds dünn und empfindlich. Es gibt Schmerzen, wenn die Kauflächen kalt, heiß, süß, sauer sind.

Wie können Sie Ihre Zähne mit Soda aufhellen? Nehmen Sie zur Reinigung Soda auf eine nasse Zahnbürste und reiben Sie sie über die Oberfläche der Krone. Nach der Zahnaufhellung zu Hause muss der Mund mit klarem Wasser abgespült werden, um Soda zu entfernen. Wenn Sie es übertreiben, werden Zahnfleischbluten, allergische Rötungen und Schwellungen in der Mundhöhle auftreten.

Soda-Spülungen sind gutartiger. Pflanzen Sie für sie einen Teelöffel Soda in ein Glas warmes Wasser (30-36ºC). Soda-Lösungen werden auch als therapeutisches Verfahren für verschiedene Zahnentzündungen (Zahnfleisch, Wurzeln) oder zur Behandlung von Nasopharynx-Entzündungen empfohlen. Natronspülungen (aufgrund der geringen Natriumbicarbonatkonzentration) zerstören den Schmelz nicht und wirken bleichend.

Methode Nr. 4: Teebaumöl

Teebaumöl ist ein natürliches Antiseptikum. Seine Bleaching-Effizienz ist durchschnittlich. Öl entfernt nicht die Oberflächenschicht des Schmelzes, sondern heilt nach und nach die Mundhöhle, stellt die Mikroflora wieder her und entfernt Plaque. Daher ist der Effekt der täglichen Verwendung von Öl erst nach drei bis vier Wochen sofort spürbar. Ein Merkmal dieses Werkzeugs ist, dass mit dem Ausbleichen des Zahnschmelzes die Mundhöhle geheilt wird: Die Zahnfleischblutung verschwindet, die Entzündung wird geheilt. Dies ist der gesündeste Weg, um Mund und Zähne zu reinigen.

Methode Nummer 5: Bleistift zum Aufhellen der Zähne

Email-Bleichstift ist die kostengünstigste und einfachste Bleichmethode. Der Stift enthält Carbamidperoxidgel. Diese Substanz emittiert im Licht einer LED-Lampe freien atomaren Sauerstoff. Es dringt in das Email und das bindende gelbe Pigment ein. Eine Anwendung des Gels mit einem Stift ermöglicht es Ihnen, den Schmelz um 6 bis 10 Töne aufzuhellen.

Methode Nummer 6: Aufhellgel in der Schale

Eine Variante der Verwendung eines Aufhellungsgels können Mundschutz sein, der nachts oben auf dem Zahn getragen wird. Vor dem Aufsetzen wird der Mundschutz mit Gel gefüllt. Je länger die Geleinwirkzeit auf der Kaufläche ist, desto besser ist der Aufhellungseffekt. Wir empfehlen auch, dass Sie sich mit Bleichstreifen vertraut machen.

Methode Nummer 7: Zahnpasten aufhellen

Die Zusammensetzung der Aufhellpaste hat einen multidirektionalen Effekt auf den Schmelz:

  • vorhandene Plaque auflösen;
  • hemmen den Salzgehalt bereits gebildeter Plaques;
  • erlaubt nicht die Bildung eines neuen Überfalls.

Um nicht zu entscheiden, wie die Zähne weiß werden sollen, ist es notwendig, sich an die Tagesordnung der Mundpflege zu halten (putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit einer Bürste mit durchschnittlicher Härte und spülen Sie nach dem Essen mit Kochsalzlösung). Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, welche Faktoren die Vergilbung des Schmelzes verursachen:

  • übermäßige Abhängigkeit von Farbstoffen (Kaffee, Tee, Schokolade, Blaubeeren, Rüben, Tomaten, Senf, Produkte mit synthetischen Farbstoffen);
  • rauchen;
  • Antibiotika der Tetracyclingruppe;
  • Antihistaminika

Wenn Sie sich an die einfachen Regeln einer gesunden Ernährung halten, können Sie nicht nur Ihre Zähne, ihre Farbe, sondern auch Ihre eigene Gesundheit retten.