Rückenübungen zur Protrusion im unteren Rücken

Schlaflosigkeit

Therapeutische Gymnastik beim Überstehen der Lendenwirbelsäule ist eine der wirksamsten nichtmedikamentösen Methoden im Umgang mit der Krankheit.

Systematisches Training der Muskulatur des unteren Rückens hilft:

  • Die Muskeln der Wirbelsäule stärken;
  • Stimulierung und Wiederherstellung der normalen Durchblutung, Innervation der Lendengegend, der Stoffwechselprozesse von Mineralien, Vitaminen;
  • Übergewicht reduzieren.

Ätiologie der Krankheit

Ohne Kenntnis dieses Problems ist es nicht möglich, den betroffenen Bereich der Wirbelsäule gezielt zu beeinflussen. Um den Feind zu besiegen, musst du ihn kennen.

Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Vorsprung "Vorsprung". In der Tat ist dies die gleiche intervertebrale Hernie im Anfangsstadium ihrer Entstehung.

Die häufigste Ursache für Protrusion ist Osteochondrose. Er wiederum ist eine Folge von:

  • Erbliche Faktoren;
  • Endokrine Pathologien;
  • Unausgewogene und unregelmäßige Ernährung;
  • Hypodynamische Lendenwirbelsäule beim Sitzen (z. B. Fahrer, Mitarbeiter);
  • Entzündung der Gelenke rheumatischer Natur;
  • Fettleibigkeit;
  • Alter

Symptome der Krankheit

  • Schmerzen im unteren Rückenbereich, die periodisch oder dauerhaft sind (verstärkt durch Drehen des Körpers, Bücken, körperliche Belastung der Wirbelsäule);
  • Hexenschuss („Hexenschuss“) - ein scharfer Schmerz, der ihn zwingt, sich unsterblich in einer Position zu versteifen, manchmal für mehrere Stunden (jeder Versuch, die Situation zu ändern, bringt unerträgliche Schmerzen mit sich);
  • Bestrahlung von Schmerzen in den unteren Gliedmaßen;
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl an Zehen und Füßen;
  • Schmerz bei Palpation der Wirbelsäule nach vorne gebogen;
  • Probleme mit der Potenz und anderen Funktionen der Beckenorgane.
  • Muskelschwäche der Lendenwirbelsäule.

In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle deuten alle diese Symptome auf ein Einklemmen der lateralen Äste des Rückenmarks hin. Die Protrusion kann latent voranschreiten und bei der Diagnose anderer Erkrankungen auf dem Tomographen, Röntgenbildern oder MRI sichtbar werden.

Die Bewegungstherapie während der Protrusion im Anfangsstadium ihrer Entwicklung liefert die besten Ergebnisse. In einigen Fällen ist die Krankheit vollständig geheilt. Wie funktioniert die Physiotherapie? Um dies zu verstehen, müssen Sie sich den Ursachen der Krankheit zuwenden.

Der Mechanismus des Vorsprungs

Dies ist auf die Verschiebung der Bandscheiben in der Lendenwirbelsäule zurückzuführen, die durch eine Pathologie geschwächt wird, meistens durch Osteochondrose oder erworbene Deformitäten, beispielsweise Skoliose. Hernien ist einfach das Ergebnis einer Formänderung der Bandscheibe. Insbesondere wird sein Kern transformiert. Beim Zusammendrücken und gleichzeitigen Verschieben der Wirbel streckt es sich von der Mitte zur Peripherie und streckt seine mehrschichtige Knorpelmembran nach außen.

Als nächstes kommt das:

  • Der grezheobraznaya-Teil des Kerns befindet sich außerhalb der anatomischen Kerben der Wirbel, wodurch der Kern vor Verletzungen geschützt wird;
  • Bei scharfen Krümmungen und Kurven des Körpers stehen die flachen Flächen der Wirbel, die die Aussparungen umgeben, in engem Kontakt und drücken den Vorsprung zusammen;
  • Der daraus resultierende Schmerz ist ein Signal der verursachten Verletzung.

Prozesse, die sich später entwickeln, verlaufen nach dem üblichen Algorithmus einer Entzündung, die Ärzte im Lateinischen figurativ als Rubor und Tumor-Spermafarben und Dolores beschreiben - Rötung und Schwellung mit Fieber und Schmerz.

Die Übungen während der Protrusion sollten nicht früher beginnen, als alle angegebenen Anzeichen einer Entzündung durch eine herkömmliche medikamentöse Therapie gelindert werden.

Vorläufige Empfehlungen

  1. Probesitzungen beginnen ohne die Verwendung von Anästhetika. Die therapeutische Wirkung sollte nur auf „reine“ Weise erreicht werden, ausschließlich auf die inneren Energiereserven des Körpers.
  2. Machen Sie keine plötzlichen Bewegungen, besonders in der Anfangsphase des Trainings. Die Last sollte allmählich ansteigen, wenn Sie sich an Klassen anpassen. Dadurch werden die Discs gegen unbeabsichtigte Verletzungen gesichert.
  3. Regulieren Sie die Atmung gemäß dem Rhythmus der gymnastischen Aufgaben.
  4. Jede Bewegung ist langsam und glatt. Jeder Schmerz weist auf ein zu hohes Tempo hin. Ab etwa der zweiten Trainingswoche kann die Anzahl der Wiederholungen in den Übungen leicht erhöht werden. Am Ende des Behandlungsverlaufs sollten das Tempo und die Anzahl der Wiederholungen maximiert werden.
  5. Ständige Schmerzen bei Übungen sind ein guter Grund, zum Arzt zu gehen. Er untersucht Sie und wählt eine andere, gleichwertige Körperbewegung aus.
  6. Bei Verschlimmerungen des Entzündungsprozesses im unteren Rückenbereich ist es notwendig, ihn vom Therapeuten vollständig zu heilen und die bereits auf dem Boden liegenden Übungen oder harten Matratzen fortzusetzen.
  7. Es ist vorzuziehen, den gesamten Komplex der Bewegungstherapie in mehrere Übungsgruppen aufzuteilen und über den Tag zu verteilen.
  8. Vor Beginn des Unterrichts ist ein entspannendes, muskulöses Warmbad hilfreich.
  9. Trinken Sie während des Trainings kein Wasser. Es belastet Muskelgewebe und verhindert die optimale Spannung.
  10. Kleidung für die Physiotherapie sollte großräumig und gut belüftet sein und die Lendengegend abdecken.
  11. Übungen im belüfteten Raum mit konstantem Frischluftstrom.

Gymnastik mit Protrusion, die in Übereinstimmung mit all diesen Empfehlungen durchgeführt wird, wird sicherlich dazu beitragen, die Krankheit nicht nur zu stoppen, sondern auch vollständig zu beseitigen.

Bewegungstherapie für die Lendengegend

Alle Übungen für den Rücken während der Protrusion im unteren Rückenbereich sollten während des gesamten vom Arzt verordneten Behandlungsablaufs in die tägliche Routine einbezogen werden.

Seien Sie nicht verärgert über die Schwierigkeiten, die in der ersten Stufe auftreten können. Regelmäßige Schulungen werden ihre Aufgabe erfüllen: Die gewohnte Leichtigkeit bei der Einführung der Bewegungstherapie wird kommen. Improvisationen bei der Auswahl körperlicher Bewegungen sind unerheblich: Sie können keine gefährlichen schmerzhaften Empfindungen gewährleisten, die die Krankheit verschlimmern und die Behandlung verlangsamen können.

Die effektivsten Übungen für die Protektion der Lendenwirbelsäule:

  • "Fours": Setzen Sie sich auf die Knie (Hände am Gürtel) und bewegen Sie sich mit gebogenem Rücken für 3 - 5 Minuten im Raum. Im Laufe der Zeit kann die Zeit verlängert werden.
  • "Swing": Legen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie Ihre Beine und Arme gerade, heben Sie Ihre Glieder mit der Spannung der Bauchmuskulatur auf die höchstmögliche Höhe an. Fixieren Sie die Position für 30-60 Sekunden und rollen Sie leicht auf dem Bauch hin und her, dann entspannen Sie sich. Wiederholen Sie die Übung. 5 Mal in der ersten Trainingsphase, bis zu 10 - in der Folgephase. Diese Belastung gilt für alle Übungen dieses Komplexes.
  • "Pressetraining": Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie Ihre Gliedmaßen "an einer Schnur", drücken Sie im Rhythmus des Einatmens die Presse bis zum Anschlag. Halten Sie den Atem maximal an und stabilisieren Sie die Position für einige Sekunden, während Sie ausatmen und nach und nach in die Ausgangsposition zurückkehren. Und so - von 10 bis 20 mal.
  • "Healing Scissors": Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie die Beine, heben Sie sie an, spreizen Sie die Seiten (die Presse muss angespannt sein). Beine strecken und spreizen, dabei abwechselnd von hinten und vorne kreuzen (10 - 20 Wiederholungen).
  • "Scharf": Die Spannung der Muskeln der Lendenwirbelsäule. Auf dem Rücken liegend, die Beine ausgestreckt, die Arme "an den Nähten". Dreht sich nach rechts und links und fixiert in jeder Position 30 Sekunden lang (Becken und Gliedmaßen sind fixiert). 10 - 20 mal machen.
  • "Brücke": Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie Ihre Gliedmaßen, stützen Sie sich auf die Fersen und Schultern, reissen Sie das Becken extrem vom Boden und halten Sie es mit der Spannung Ihres unteren Rückens von 5 bis 15 Sekunden. Entspannen Sie sich am Ausgangspunkt und wiederholen Sie die Übung bis zu 20 Mal.
  • "Barriere": Krieche für einige Minuten auf den Knien und beuge gelegentlich den Rücken, um deinen Kopf nicht über imaginäre Hindernisse zu berühren. In der Tat sind dies komplizierte "Vieren".
  • "Rivalen": Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine ausgestreckt, die Arme entlang der Hüften gestreckt, beugen Sie das rechte Bein, bringen Sie das Knie näher an den Bauch. Verwenden Sie Ihre linke Hand, um auf Ihrem rechten Knie zu ruhen, und versuchen Sie, es zu strecken, ohne das Knie zu verschieben (der untere Rücken muss dieser Spannung für mindestens 10 Sekunden standhalten). Dann wird die Übung mit dem linken Bein und dem rechten Arm dupliziert. Nur 5 doppelte Wiederholungen.

Adjuvante Therapie

Therapeutische Übungen zur Protrusion von Bandscheiben können bei Bedarf ergänzt werden und andere Verfahren. Die Verwendung eines jeden von ihnen muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Dieses Sortiment umfasst:

  • Kurse zu speziellen Simulatoren;
  • Massage
  • Manuelle Therapie;
  • Akupunktur;
  • Physikalische Therapie (Quarz- und Ultraviolettstrahlung);
  • Hirudotherapie (Blutegel);
  • Wasseraerobic
  • Erzwungene Rückentraktion.

Die Traktion erfolgt trocken (auf dem Behandlungstisch) oder in der nassen Version (im Pool). Infolge dieser körperlichen Anstrengung entspannt sich das Muskelkorsett und lässt das Rückenmark wirken, die Zwischenwirbelräume vergrößern sich und die Bandscheiben werden eingesetzt (falls sie verschoben wurden).

Berührungen im Pool während der Protrusion sind besonders nützlich: Die Wasserumgebung verringert die Belastung der Lendengegend. Wenn möglich, ist es ratsam, die gesamte Übungstherapie zu absolvieren.

All dies führt in Kombination zu einer Normalisierung der Durchblutung im unteren Rücken, verbessert den Stoffwechsel und lindert Schmerzen. Und letztendlich - zu einer teilweisen oder vollständigen Genesung.

In den meisten Fällen führt die medizinische Gymnastik mit Überstand der Lendengegend zu einem positiven Ergebnis. Nur wenige unter den Kranken, zu spät, um mit dem Unterricht zu beginnen, wenden sich noch an den Chirurgen. Die Schlussfolgerung kann nur eine sein - beginnen Sie nicht die Krankheit. Bei den ersten Symptomen einen Arzt aufsuchen und physiotherapeutische Übungen beginnen!

Was sind notwendige Übungen, die die Haltung verletzen?

Kann man an der horizontalen Leiste mit Skoliose hängen?

Welche Übungen werden für Schwangere für den Rücken verwendet?

Therapeutische Gymnastik mit Vorsprüngen der Lendenwirbelsäule - der beste Komplex

Der Vorsprung der Wirbelsäule ähnelt einer Hernie, obwohl die Bandscheibe hervorsteht, gibt es keinen Spalt im Faserring. Die Krankheit tritt auf, wenn die Bandscheiben ihre Struktur verlieren, und ihre Höhe nimmt ab, manchmal sehr stark. Die Faserscheibe zieht Feuchtigkeit aus den umliegenden Geweben, und wenn sie entwässert wird, verschlechtert sich ihre Struktur, die Elastizität und die Höhe nehmen ab, sie reißt und die Fixierung der Wirbel ist gebrochen. Die richtige Gymnastik während des Vorstehens der Lendenwirbelsäule in Kombination mit der richtigen Ernährung und anderen therapeutischen Maßnahmen hilft, eine heilende Wirkung zu erzielen.

Protrusion: Ursachen und Symptome

Osteochondrose wird durch eine Verschlechterung des Knochengewebes hervorgerufen, die häufig die Folge von Unterernährung ist, gefolgt von einer Protrusion, die zervikal, thorakal oder lumbal sein kann. Dann entsteht eine Hernie.

Die Krankheit wird von Schmerzen begleitet. Am häufigsten betroffen sind Sportler, die ihre Gesundheit oft vergessen, um Ergebnisse zu erzielen. Es erhöht auch das Risiko der Protrusion mit genetischer Veranlagung, nach Übertragung verschiedener Infektionskrankheiten und mit ungleichmäßiger Belastung des Kamms (Lordose, Skoliose). In einigen Fällen ist der Vorsprung das Ergebnis einer Wirbelsäulenverletzung.

Die Bandscheibenvorwölbung trägt zur Verengung des Spinalkanals, zur Kompression der Nervenwurzeln und zu Schwellungen und Entzündungen des angrenzenden Gewebes bei. Gleichzeitig provoziert es einen starken Schmerz im Bereich der Bandscheibenvorwölbung. Es gibt Schmerzen entlang der Spinalnerven. All dies führt zu einer schlechten Bewegungskoordination und einem deutlichen Rückgang der Muskelkraft.

Die Krankheit wird begleitet von Taubheitsgefühl und chronischen Schmerzen in der Lendengegend. Oft wandert der Schmerz, gibt den Beinen nach, die Person spürt schwache Muskeln und ihre gefälschten Bewegungen, Kribbeln und Verbrennen sind in den Armen und Beinen möglich. Unbehandelt kann die Krankheit ernste entzündliche Prozesse aufgrund einer Abnahme des Durchmessers des Rückenmarks hervorrufen. Die Diagnose erfolgt visuell, durch Röntgen, Tomographie, Myelographie.

Die Operation wird nur als letzter Ausweg durchgeführt. Schwellungen und Schmerzen können durch konservative Behandlung gelindert werden. Verschiedene Verfahren werden durchgeführt, wie Laser- und Vakuumtherapie, entzündungshemmende Medikamente, Vitamine und Muskelrelaxanzien. Gezeigt werden Physiotherapie, körperliche Belastungen in Form von Dehnung und Fixierung der Wirbelsäule sowie spezielle Übungen während der Lendenwirbelsäule.

Übung beim Überstehen der Lendenwirbelsäule: die Grundprinzipien

Gymnastik mit Vorsprüngen der lumbosakralen Wirbelsäule ist eine nicht medikamentöse Therapie der Erkrankung, die auf speziellen Übungen basiert. Sie können dies sowohl zu Hause als auch im Krankenhaus tun, aber auf jeden Fall ist es wichtig, alle Ratschläge eines Spezialisten zu befolgen und alle Regeln zu befolgen. Die Übungen zielen darauf ab, die Wirbelsäule zu dehnen, die physiologisch korrekte Position in die Bandscheiben zurückzubringen und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern.

Gymnastik basiert auf folgenden Prinzipien:

  • gezielte Untersuchung bestimmter Bereiche;
  • Normalisierung und Stimulation der Gewebezirkulation;
  • Verbesserung von Stoffwechselprozessen;
  • Stärkung und Training von Muskelgewebe.

Die Hauptbedingung für den Erfolg ist die Regelmäßigkeit des Unterrichts und die Vollständigkeit des gesamten Komplexes.

Die Grundregeln für die Physiotherapie lauten wie folgt:

  • Versuchen Sie nicht, maximale Belastungen zu erzielen, besonders in der Anfangsphase.
  • Zunächst wird empfohlen, auf einer orthopädischen Matratze zu üben und hauptsächlich auf dem Rücken liegende Übungen durchzuführen. In Zukunft ist es besser, eine Turnmatte zu verwenden.
  • Beim Ausführen der Übungen lassen Sie den Schmerz nicht zu.
  • Machen Sie Übungen mit einer Pause von 2-3 Minuten, um sich zu entspannen und die Atmung wiederherzustellen.
  • Während des Unterrichts können Sie kein Wasser und andere Getränke trinken.
  • Es wird empfohlen, vorher ein warmes Bad zu nehmen, um sich zu entspannen.
  • Ruhen Sie sich nach Abschluss des Komplexes mindestens eine halbe Stunde in der Rückenlage aus.

Gegenanzeigen

Beachten Sie, dass in einigen Fällen beim Turnen der Lendenwirbelsäule Gymnastik den gegenteiligen Effekt hervorrufen und den Körper schädigen kann. Gegenanzeigen zu den folgenden Übungen:

  • erhöhte Körpertemperatur (mehr als 37);
  • fieberhafter Zustand;
  • psychische Störungen;
  • Infektionskrankheiten;
  • hoher Blutdruck.

Übungen

Übungen während des Vorstehens der Bandscheiben der Lendenwirbelsäule werden zu Komplexen zusammengefasst, die eine Reihe von Merkmalen aufweisen. Der Komplex sollte von einem Spezialisten unter Berücksichtigung des Krankheitsstadiums und des allgemeinen Zustands des Körpers ausgewählt werden. Es gibt jedoch auch eine Standardmethode, die für die Mehrheit geeignet ist. Es enthält die folgenden Übungen:

  • Setzen Sie sich in Rückenlage, legen Sie Ihre Hände am Körper entlang, beugen Sie die Beine an den Knien. Heben Sie das Becken an und ruhen Sie dabei auf den Schulterblättern, den Füßen und den Schultern. Stellen Sie die Position für 3-5 Sekunden fest und kehren Sie dann zum Original zurück. Wiederholen Sie die Übung 4-5 mal.
  • Ausgangsposition - Stehen auf allen Vieren mit Unterstützung an Ellbogen und Knien. Heben Sie Ihren Arm und Ihr Bein an verschiedenen Seiten an und fixieren Sie es für 3-5 Sekunden. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie 6-7 Mal für jede Seite.
  • Legen Sie sich auf den Bauch und legen Sie Ihre Hände unter Ihr Kinn. Heben Sie Kopf, Arme und Brust an, ohne Beine und Bauch von der Oberfläche zu heben. Halten Sie 5-6 Sekunden lang gedrückt. Die Anzahl der Zyklen beträgt drei.
  • Platzieren Sie Ihre Arme in Rückenlage am Körper entlang. Heben Sie Ihre Schultern und Ihren Kopf an, strecken Sie Ihre Hände bis zu den Füßen. Atmen Sie tief ein, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und atmen Sie aus. Viermal wiederholen.
  • Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, die Beine angewinkelt, die Arme entlang des Körpers angeordnet. Straffen und entspannen Sie Ihre Bauchmuskeln. Wiederholen Sie die Übung 12-15 mal.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie die Beine und strecken Sie die Arme entlang des Körpers. Heben Sie Ihren Oberkörper an, halten Sie Ihre Beine ruhig und halten Sie sie 8-10 Sekunden lang. Kehren Sie vorsichtig in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 10-12 mal und machen Sie eine Pause zwischen den Wiederholungen von 6-7 Sekunden.
  • Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend, die Beine an den Knien angewinkelt. Strecken Sie den Arm bis zum Knie, beugen Sie ihn und heben Sie das Bein mit dem Arm an. Machen Sie dasselbe für das zweite Bein. Rückkehr in die Ausgangsposition, 5-6 mal wiederholen.

Auch für die Behandlung des Überstandes der Bandscheiben des Lendenbereichs kann der folgende Komplex angezeigt werden:

  • Dehnung der Wirbelsäule auf der Scheibe. Sie benötigen ein spezielles Flachbrett, an dessen Ende die Gurte mit einer Länge von 50 cm befestigt sind, das sich horizontal in einer Höhe von 1-1,2 Metern über dem Boden befindet. Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend. Legen Sie Ihre Hände in die Riemen und sichern Sie Ihre Schultern, entspannen Sie Ihre Muskeln. Legen Sie ein weiches Kissen oder Kissen unter die Knie. Die Traktion erfolgt unter eigenem Gewicht. Führen Sie den erforderlichen Vorgang einmal täglich für 10-20 Minuten durch.
  • Dehnung mit Vorwärtsbewegung. Legen Sie sich auf den Bauch mit einer Stütze auf der Plattform, deren Höhe bis zu Ihrem Knie reicht. Die Schultern und das Becken sollten locker hängen, die Muskeln müssen sich entspannen. Die Verlängerungszeit beträgt 10-20 Minuten.
  • Zur Seite strecken. Ausgangsposition - auf der Seite liegend, mit einer weichen Rolle oder einem Kissen im unteren Rückenbereich. Drehen Sie den oberen Teil des Körpers etwas nach hinten, den unteren Teil nach vorne. 5-10 Minuten verlängern.
  • Ausgangsposition - auf allen Vieren, an Händen und Knien gelehnt. Hände sollten gerade sein. Bewegen Sie sich, ohne sie zu biegen, auf allen vieren, so dass Sie mindestens zehn Meter zurücklegen können.
  • Ausgangsposition - auf dem Rücken liegend. Ziehen Sie die geraden Beine so weit wie möglich in Richtung Ihres Körpers und versuchen Sie gleichzeitig, Ihren Kopf zur Brust hin zu erreichen.

VERWEIS Schwimmen ist nützlich bei der Lendenwirbelsäule, besonders beim Krabbeln und auf dem Rücken. Aber das Schwimmen mit einer solchen Pathologie bringt keine Ergebnisse.

Richtig ausgeführte Übungen während der Protrusion können den Zustand des Patienten deutlich verbessern und unangenehme Symptome lindern. Es ist wichtig, dass Sie alle Empfehlungen befolgen, die der Arzt Ihnen geben wird. Wir bieten an, ein Video über physiotherapeutische Übungen während der Protrusion der Wirbelsäule anzusehen.

Übungen zum Überstehen der Lendenwirbelsäule

Die menschliche Wirbelsäule ist die Basis ihres Skeletts: Die Wirbelsäule hält nicht nur der Belastung des menschlichen Körpers stand, sondern kompensiert auch die Auswirkungen einer ungleichen Verteilung der Schwere durch unsachgemäße Haltung, ungleichmäßiges Tragen von Gegenständen bei schwierigen Übungen.

Durch ständige Exposition der Wirbelkörper können sich pathologische Prozesse in ihrer physiologischen Struktur entwickeln.

Erworbene Erkrankungen, die mit einer anormalen Entwicklung der Wirbelsäule verbunden sind, sind meistens chronisch, da ihre Entwicklung von destruktiven Prozessen der Wirbelgewebe begleitet wird.

Diese Prozesse können sich über viele Jahre hinweg entwickeln, bis sie die Nervenenden und das nahe gelegene Weichgewebe beeinflussen und zu Schmerzsyndromen führen.

Die Zunahme und Zunahme der Schmerzen in der Wirbelsäule weist auf den Fortschritt von pathologischen Prozessen hin, die eine obligatorische Behandlung erfordern. Eine dieser Pathologien ist die Bandscheibenvorwölbung. Die Krankheit kann erfolgreich geheilt werden, aber dafür sollten Sie sich sehr anstrengen.

Was ist ein Überstand der Scheibe?

Der pathologische Prozess, bei dem der Vorsprung des Kerns aus dem Faserring infolge der Zerstörung der Bandscheiben auftritt, wird als Protrusion der Bandscheibe bezeichnet. Gleichzeitig wurde die Unversehrtheit des Fasergewebes des Rings erhalten.

Gelartige Gewebevorsprünge können an verschiedenen Stellen des Wirbels von verschiedenen Seiten auftreten. Der Kern kann über die Faserbasis hinausgehen und entsprechend seiner Größe eine Kategorie haben.

Die Protrusionskategorie umfasst eine Protrusion des Kerns um nicht mehr als 3 mm. Wenn leidenschaftlich mehr über den Ring hinausgeht, dann gehört diese Pathologie bereits zur Bruchbildung. In jedem Teil der Wirbelsäule können Protrusion auftreten, die Begleitsymptome verursachen.

Der Vorsprung kann an verschiedenen Stellen der Wirbelsäule auftreten und ist durch einen Vorsprung der Bandscheibe bis zu 3 mm gekennzeichnet.

Traditionelle Behandlung der Lendenwirbelsäule

Die Behandlung der Bandscheibenvorwölbung umfasst meistens eine Reihe von Maßnahmen, die sich zusammen positiv auf den Heilungsprozess auswirken.

Die traditionellen Methoden zur Behandlung der Bandscheibenvorwölbung der Lendenwirbelsäule umfassen:

  • Einnahme von Medikamenten und die Verwendung anderer äußerer medizinischer Produkte (Gele, Salben), intramuskuläre Medikamente. Die Therapie beinhaltet die Beseitigung von Schmerzen und die Beseitigung des Entzündungsprozesses in der pathologisch sich entwickelnden Zone der Wirbelsäule im ersten Stadium der Therapie;
  • natürlich Physiotherapie. Die Behandlung umfasst die Behandlung mit kurzen Pulsen durch Elektrophorese oder einen Laser. Die Therapie kann bis zu zwei Wochen dauern.
  • therapeutische Übung. Es handelt sich um eine Reihe von Übungen, die die Rückenmuskulatur entlang der Wirbelsäule stärken, entspannen, dehnen und die Elastizität der Wirbelsäule verbessern.
  • Massage Dies ist eine der effektivsten Methoden, die den Blutfluss zum erkrankten Teil der Wirbelsäule fördert und deren Blutversorgung und Ernährung verbessert. In Verbindung mit einer Massage werden manchmal Reflextherapiesitzungen mit Hilfe der Akupunktur durchgeführt.

Es ist wichtig! Die Wirksamkeit der Behandlung der Protrusion der Lendenwirbelsäule besteht in der Anwendung eines Komplexes von therapeutischen Maßnahmen. Die Behandlung ist ratsam, um das Anfangsstadium der Krankheit durchzuführen, dann ist die Wirksamkeit der Therapie viel höher. Bei großen Überständen (Hernie) wird meistens eine chirurgische Behandlung durchgeführt.

Die Anwendung der Bewegungstherapie während der Protektion der Lendenwirbelsäule

Der therapeutische Komplex während der Protrusion ist ein unverzichtbares Stadium bei der Behandlung der Krankheit. Übungen tragen zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen, zur Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit sowie zur Beseitigung von Muskelkrämpfen und zur Beseitigung von Kernvorsprüngen bei.

Der Einsatz von Übungen zur Beseitigung der Protrusionssymptome wird im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit empfohlen. Darüber hinaus werden das Alter des Patienten, die Symptome der Krankheit, der Ort des pathologischen Prozesses berücksichtigt.

Gegenanzeigen für den Einsatz von therapeutischer Gymnastik während der Protrusion

Gymnastik wird in der Regel für den chronischen Verlauf der Wirbelsäulenerkrankung verschrieben, meistens werden Übungen für den chronischen Verlauf der Erkrankung verordnet, was mit einer Verletzung der Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule sowie Schmerzsyndromen einhergeht. Es ist jedoch strengstens verboten, therapeutische Übungen in Gegenwart entzündlicher Prozesse sowie während akuter Schmerzen durchzuführen.

Darüber hinaus sollte der Arzt vor dem Termin der Übungen eine Untersuchung durchführen für:

  • Verletzung der Herztätigkeit;
  • mangelnde Koordination der Bewegungen;
  • das Vorliegen begleitender chronischer Erkrankungen.

Sie können die Übungen nicht bei Infektionskrankheiten, blutenden inneren Organen, während der Schwangerschaft und bei Temperaturen durchführen. Mit Sorgfalt und unter Aufsicht eines Arztes sollten ältere Menschen Gymnastik betreiben.

Video: "Eine Reihe von Übungen zur Beseitigung von Rückenschmerzen"

Bewegungstherapie zur Behandlung der Lendenwirbelsäule: Technik und Leistungsmerkmale

Bevor Sie Übungen zur Beseitigung der Wirbelsäulenrücken im unteren Rücken durchführen, sollten Sie einige Regeln für die Verwendung dieser Therapiemethode kennen:

  • Verwenden Sie keine Schmerzmittel vor dem Turnen.
  • Machen Sie sich mit den Regeln für die Ausübung der Physiotherapie während der Protrusion im unteren Rücken vertraut. In der Anfangsphase sollten Sie langsam und ohne Ruckeln und plötzliche Bewegungen üben.
  • Die Atmung sollte während der Übung gleichmäßig und tief sein, entsprechend den Anforderungen eines Spezialisten.
  • Wenn Schmerzen auftreten, reduzieren Sie Ihre Temperatur oder beenden Sie die Übung. Das Tempo und der Rhythmus der Klassen sollten von Klasse zu Klasse allmählich zunehmen.
  • Eine Reihe von Übungen sollte in mehrere Phasen unterteilt werden, die tagsüber in ungefähr gleichen Abständen durchgeführt werden müssen.
  • Es wird nicht empfohlen, während des Trainings Wasser zu trinken: Es verbessert die Dehnung des Muskelgewebes;
  • Die Kleidung sollte unbedingt beachtet werden: Sie sollte die Bewegung nicht behindern und Unbehagen fördern.
  • Übung sollte in einem belüfteten Bereich erfolgen.

Das Durchführen von Übungen während der Protrusion der Lendenwirbelsäule sorgt für tägliche Kurse während des vom Spezialisten verordneten Kurses. Nach der Beseitigung der Pathologie ist das Turnen zur Vorbeugung und zum Wiederauftreten der Krankheit ein wichtiger Punkt.

Es ist wichtig! Während der Übungstherapie ist es nicht möglich, den Komplex mit Ihren Übungen unabhängig zu ergänzen oder die Belastung zu erhöhen, ohne den Arzt zu konsultieren. Selbstaktivität kann nicht nur zum Auftreten von Schmerzen beitragen, sondern auch den Heilungsprozess beeinträchtigen.

Die effektivsten Übungen zum Hervortreten der Lendenwirbelsäule sind die Elemente am Boden, die in verschiedenen Körperpositionen ausgeführt werden.

Die häufigsten und effektivsten Übungen sind:

  1. vieren Sie sitzen auf den Knien und halten Ihre Hände im unteren Rücken. Sie sollten sich einige Minuten langsam auf dem Boden bewegen, während Sie den Rücken beugen. Auch das Sitzen sollte aufrecht stehen und die Fersen berühren, während die Hände nicht vom Boden gerissen werden können. Im Stehen auf allen vieren ist es möglich, die Beine mehrmals abwechselnd nach oben zu heben;
  2. auf seinem Bauch liegen Übung "Schwingen": Heben Sie alle Gliedmaßen auf die maximale Höhe an und bleiben Sie für eine Minute in dieser Position, während die Bauchmuskeln maximal belastet werden. Die Wiederholung sollte bis zu fünfmal mit einer Pause erfolgen. Außerdem können Sie Ihr Kinn auf Ihre Hände legen (auf die Ellbogen auf dem Boden gesetzt), um den Oberkörper für einige Minuten so weit wie möglich anzuheben. Dieselbe Position kann verwendet werden, wenn man sich in einer liegenden Position vom Boden nach oben schiebt, ohne den Bauchbereich vom Boden abzureißen;
  3. auf dem Rücken liegen. Ziehen Sie die Gliedmaßen mit angehaltenem Atem und Anspannung der Presse bis zum Maximum heraus, bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position und entspannen Sie sich dann. Es ist nützlich, glatte Beine anzuheben, Kreise und andere Elemente in die Luft zu zeichnen. Die Übung "Fahrrad" und "Schere" ist auch nützlich, um in den Komplex der medizinischen Gymnastik aufgenommen zu werden. Sie können die Übung "Brücke" anhand der Fersen und Schultern ausführen.

Noch ein paar Übungen für die Lendenwirbelsäule

Der gesamte Komplex der täglichen Übungen sollte nicht nur aus Übungen in einer Position bestehen: Alle Elemente sollten in einer Reihenfolge von einfach bis komplex abwechseln und ausgeführt werden. Die Therapiedauer hängt von dem Grad der Protrusion des Pulpaars ab, von der Fähigkeit seiner Entwicklung zum Ort des physiologischen Ortes.

Video: "Übungen zur Lendenhernie"

Fazit

Somit ist der Vorsprung eine ernsthafte Erkrankung der Wirbelsäule, die sich durch den Vorsprung des Kerns der Bandscheibe auszeichnet, ohne das fibröse Ringgewebe zu beschädigen. Bandscheibenvorwölbung kann in jedem Teil der Wirbelsäule auftreten. Am häufigsten tritt die Krankheit in der Lendenwirbelsäule auf.

Die Behandlung der Protrusion sollte auf umfassende Weise durchgeführt werden. Dazu gehören Medikamente, Massagen und physiotherapeutische Aktivitäten.

Ein unverzichtbares Stadium bei der Behandlung von Protrusion ist die Physiotherapie. Die Physiotherapie während der Protrusion hat Kontraindikationen, aber in den meisten Fällen sind keine besonderen Fähigkeiten zur Durchführung der Übungen erforderlich.

Übungen während der Protrusion sollten unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, der entsprechend dem Schweregrad der Pathologie einen Komplex von gymnastischen Elementen vorschreibt.

Die effektivsten Methoden der Physiotherapie sind Übungen auf dem Boden in Bauchlage, Hocken, Rücken und Bauch.

Die Behandlung der Protrusion hängt weitgehend von dem Wunsch und der Geduld ab: Die therapeutischen Übungen sollten regelmäßig und täglich durchgeführt werden. Die Therapiedauer ist auf eine langsame Genesung zurückzuführen. Daher sollte bei der Diagnose der Bandscheibenvorfälle der Lendenwirbelsäule eine Langzeitbehandlung angestrebt werden.

Übungsgymnastik mit Vorsprung: effektive Übungen

Heutzutage wenden sich immer mehr Menschen über 30 an einen Chirurgen mit Schmerzbeschwerden in verschiedenen Bereichen der Wirbelsäule: Hals, Brust, unterer Rücken. Die Schmerzen sind spastisch oder dauerhaft, begleitet von Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen, der Entwicklung von Entzündungen in den Muskeln und einer Abnahme der Empfindlichkeit und dem Einklemmen der Nervenwurzeln der Wirbelsäule.

In den meisten Fällen weist Unwohlsein darauf hin, dass Bandscheiben oder Hernien hervorstehen. Dies sind zwei verschiedene Stadien des durch Osteochondrose hervorgerufenen degenerativen Prozesses in der Wirbelsäule.

Die Krankheit kann mit Hilfe einer komplexen Therapie geheilt werden, einschließlich der Einnahme von Antispasmodika und entzündungshemmenden Medikamenten, der Einhaltung der richtigen Ernährung und des täglichen Regimes, der manuellen Therapie sowie speziellen Übungen während der Protrusion der Wirbelsäule.

Wie wird der Vorsprung gebildet?

Ursachen der Krankheit sekretieren angeboren und erworben. Die erste ist die Vererbung und ihre Auswirkung auf die Entwicklung von Krankheiten im menschlichen Körper:

  • genetische Prädisposition für Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • Erbkrankheiten des endokrinen Systems;
  • ungenügender Tonus der Muskulatur des Rückens.

Erworbene Faktoren, die die degenerativen Prozesse der Bandscheiben beeinflussen, sind:

  • fortgeschrittenes Alter;
  • rheumatische Prozesse und Gewebeentzündung;
  • Osteochondrose;
  • lange Belastung der Rückenmuskulatur und der Wirbelsäule in statischer Position (berufliche Probleme von Büroangestellten);
  • Schlaf- und Essstörungen;
  • der Mangel an Mineralien und Fettsäuren, die für die Wiederherstellung von Knochen- und Knorpelgewebe von Organen erforderlich sind;
  • Versagen des endokrinen Systems (Stoffwechselprozesse sind gestört);
  • Übergewicht;
  • Übermäßige Belastung der Rumpf- und Wirbelsäulenmuskulatur (Profisportler).

Die obigen Faktoren für das Auftreten von Vorsprüngen hängen vom Grad der Vernachlässigung dieser Ursachen ab.

Symptome

Die Schwierigkeit bei der Diagnose der Erkrankung liegt in der Tatsache, dass die Protrusion in 20% der Fälle asymptomatisch ist, um zu bestimmen, ob sie vorkommt, wenn andere Krankheiten diagnostiziert werden: während der Ultraschall- oder MRT-Untersuchung.

In 80% der Fälle klagen die Patienten über die folgenden Protrusionssymptome:

  • Stechender Schmerz im Rücken, verstärkt durch Bücken und körperliche Anstrengung;
  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Je nach Position des Vorsprungs stört das Zusammendrücken der Nerven den Blutkreislauf, was zu Problemen mit den inneren Organen des kleinen Beckens und der Bauchhöhle führt.
  • Muskelschwäche, Unfähigkeit, normale körperliche Aktivität zu ertragen.

Die Symptomatologie ist unspezifisch und kann auf verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule hinweisen. Um die Diagnose einer Bandscheibenvorwölbung zu bestätigen, ist eine umfassende Durchführung verschiedener Analysen erforderlich.

Indikationen und Kontraindikationen für therapeutische Gymnastik

Während des Protrusionstrainings wird die Therapie vom behandelnden Arzt nur nach vollständiger Untersuchung des Patienten und der Beurteilung seiner Fähigkeiten zur Durchführung der verordneten Übungen verordnet.

In anderen Fällen, wenn die Diagnose im Stadium der Entwicklung oder des chronischen Krankheitsverlaufs gestellt wird, wird das Turnen gemäß den Anweisungen des Chirurgen und unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. Bei der Empfehlung des LFC werden folgende Indikatoren berücksichtigt:

  • Ort des Vorsprungs;
  • psychische Probleme des Patienten;
  • Stadium der Krankheit;
  • Alter des Patienten.

Therapeutische Gymnastik soll Krankheiten im Körper des Patienten mit Hilfe von

  • Verbesserung der Durchblutung im Gewebe von Organen;
  • beseitigen Sie das Einklemmen der Nervenwurzeln;
  • Zugkraft der verlagerten Wirbel;
  • Erholung der motorischen Aktivität;
  • Beseitigen Sie die Verschiebung der Platte und die Ausrichtung des Inhalts.

Bei Übungen, die von einem Arzt verschrieben werden, muss der Patient die richtige Technik für die Durchführung von Aufgaben beachten, um die Wirbelsäule nicht noch mehr zu verletzen und den Vorsprung nicht zu verschlimmern.

Die wichtigsten Kontraindikationen für Klassen sind:

  • entzündliche Exazerbationen im Gewebe;
  • Verletzung des Herz-Kreislaufsystems;
  • Infektionskrankheiten;
  • Blutung der inneren Organe.

Übungen

Während der Protrusion der lumbalen, zervikalen oder thorakalen Region wird eine Bewegungstherapie verordnet, um die normale Empfindlichkeit der Gliedmaßen und des Blutkreislaufs in den inneren Organen wiederherzustellen, deren Arbeit aufgrund von Mangelernährung beeinträchtigt wird.

Mit Hilfe der Physiotherapie verbessert sich also die Gesundheit des Patienten deutlich, da der behandelnde Arzt eine einheitliche körperliche Belastung für alle Teile der Wirbelsäule vorschreibt, die den Tonus der Muskelfasern erhöhen, den Blutfluss und den Stoffwechsel in den Gewebezellen erhöhen kann.

Abhängig von der Position des Vorsprungs gibt es verschiedene Trainingspläne.

Lenden und Sacrum

Meist wird der behandelnde Arzt mit einer Diagnose der Lendenwirbelsäule konfrontiert. Übungen, die dem Patienten empfohlen werden, können nur in Abwesenheit von Entzündungen oder Komplikationen durchgeführt werden.

LFK während der Protrusion der Lendenwirbelsäule wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Auf dem hinteren Bein liegende Abstraktion wiederum zur Seite.
  2. In ruhiger Position auf dem Rücken liegend, praktiziert eine Person Zwerchfellatmung (der Brustkorb bleibt unbeweglich, die Atmung erfolgt durch den Bauch). Beim Einatmen dehnt sich der Bauch aus, beim Ausatmen zieht er sich unter den Brustkorb zurück.
  3. Kippt zur Seite. Sie können an einer Wand oder einem Stuhl bleiben und Stehen oder Sitzen ausführen.
  4. Auf allen vieren stehend, bewegt der Patient seine Beine abwechselnd nach hinten und zur Seite.
  5. Auf allen vieren stehend, führt der Patient Kniebeugen durch Berühren der Fersen der Handflächen auf dem Boden.
  6. Auf allen vieren stehend streckt der Patient den Ellbogen bis zum Knie des gegenüberliegenden Beines und umgekehrt.
  7. Anheben des Beines, Kreuz auf dem Kreuz des gegenüberliegenden Beines von einer Position auf vier Gliedmaßen.

Jede Übung wird 10 Mal auf jeder Seite für 4 Sätze ausgeführt (40 Bewegungswiederholungen für jede Körperseite).

Die Halswirbelsäule leidet fast so oft wie der Lumbosakrale. Wenn der untere Rückenmuskel eine große axiale Belastung hat, leidet die Halswirbelsäule aufgrund der extremen Beweglichkeit der Wirbel an der Krankheit.

Durch die Bewegungstherapie während der Protrusion der Halswirbelsäule (Videoanweisung siehe unten) können Sie Schmerzen in der Nackenmuskulatur, Kopfschmerzen aufgrund spastischer Kompression der Nerven, plötzliche Blutdruckabfälle, die Halswirbel strecken.

Vor der Durchführung komplexer Gymnastik für den Hals muss der Patient eine Massage, manuelle Dehnungsübungen der Wirbelsäule sowie eine Reihe von entzündungshemmenden Medikamenten erhalten.

Die Übungen werden in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Becken anheben und absenken. Die Arme sind parallel zum Körper. Lassen Sie nicht zu, dass die Klingen den Boden abreißen und das Körpergewicht auf den Schultern bewegen. Das Ziel streckt sich im zervikalen Bereich.
  2. Aus der Bauchlage auf dem Rücken reißt der Patient den Torso ab, streckt mit den Händen seine Socken aus und steigt dann sanft nach hinten ab.
  3. Auf dem Bauch liegend, wird die Bootsübung ausgeführt - sie reißt die Vorderseite des Körpers vom Boden ab und wirkt auf die Rückenstrecker. Die Beine, der Bauch und das Becken bleiben auf dem Boden. Die Hände können vor Ihnen ausgestreckt werden oder das Kinn unterstützen.
  4. Auf vier Gliedmaßen stehend hebt der Patient gleichzeitig den gegenüberliegenden Arm und das andere Bein an und bleibt einige Sekunden in der Endposition.

Genau wie in den Komplexen der vorherigen Übungen, erfordert die Implementierung mehrere Ansätze (3-5) mit 10-20 Wiederholungen in jeder Übung.

Thoraxabteilung

Der am schwersten zu korrigierende Vorsprung der Brustwirbelsäule. Ein wirksames Mittel wird als konservative Methode betrachtet - die Operation des Hervortretens von Bandscheiben. Die Operation beseitigt nicht nur Schmerzen, sondern bekämpft auch die Ursache der Erkrankung.

Eine medikamentöse Therapie mit entzündungshemmenden Medikamenten wird angewendet, wenn das Schmerzsyndrom extrem stark ist und der Patient leiden muss.

Therapeutische Gymnastik bei Brustvorsprung umfasst eine Reihe von Merkmalen. Seine Anwendung ist nur als zusätzliche Maßnahme im Stadium der Remission der Krankheit oder während der Rehabilitation nach der Operation möglich.

Nachfolgend finden Sie eine Reihe von Übungen zur Protrusion der Brustwirbelsäule, mit denen Sie die Schmerzen deutlich reduzieren und den Blutfluss zu den inneren Organen des Peritoneums verbessern können:

  1. Aus dem Stand gehen die Arme beim Ausatmen nach oben, der Torso mit nach hinten gestreckten Armen und Einatmen, dann beugt er sich beim Ausatmen mit einer Krümmung des Rückens vor.
  2. Ein Mann sitzt auf festem Untergrund und verschränkt die Hände hinter dem Kopf. Während er einatmet, streckt er sich nach hinten, legt die Schulterblätter auf einen Stuhl und kehrt am Ausgang in seine ursprüngliche Position zurück.
  3. Übung Katze auf allen Vieren. Wenn Sie einatmen, wird der Rücken gebogen, beim Ausatmen wird der Rücken abgerundet.
  4. Auf dem Bauch liegend führt der Patient die Übung "Kobra" durch. Die Handinnenflächen liegen parallel zu den Schultern. Die Person versucht, den Oberkörper mit Hilfe von Verspannungen im Rücken vom Boden zu ziehen und mit den Handflächen vom Boden zu drücken. Die Hauptsache - werfen Sie nicht Ihren Kopf zurück und drücken Sie den Hals.
  5. Übung "Boot". Der auf dem Bauch liegende Mann reißt den Brustkorb und die Beine vom Boden ab und erzeugt einen Rückschlag. Die Hände bleiben am Körper gerichtet.

Für die Übungen müssen Sie 8 bis 10 Mal in 4 Sätzen durchführen.

Fazit

Therapeutische Gymnastik kann helfen, das Schmerzsyndrom loszuwerden, das den Patienten während der Entwicklung einer pathologischen Protrusion in der Wirbelsäule begleitet. Und auch, um den Mangel an Blutkreislauf und Ernährung der inneren Organe zu erhöhen.

Übungen sind ein Bewegungskomplex, der den Zielbereich der Wirbelsäule, die Organe und Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule beeinflusst. Mit solch einfachen Methoden kann eine Person ihren Körper heilen und ein Muskelkorsett stärken.

Vorsprünge und Arten von körperlicher Aktivität

Vorsprünge, die eine Verformung der Bandscheiben darstellen, setzen dem Sport bestimmte Beschränkungen auf. Aufgrund der Tatsache, dass die Wirbelsäule bei dieser Erkrankung nicht vollständig herabgesetzt werden kann und intensive Belastungen im Fitnessstudio die Situation verschlimmern können, empfehlen Ärzte, auf große Belastungen zu verzichten. Je nach Schweregrad der Erkrankung und genauer Art der Wirbel, werden verschiedene Arten der Bewegungstherapie empfohlen.

Körperliche Aktivität während der Protrusion ist nicht kontraindiziert. Bevor Sie sich jedoch engagieren, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. In den meisten Fällen dürfen Sie schwimmen, intensiv spazieren gehen, Nordic Walking betreiben und bestimmte Yoga-Asanas ausführen. Es gibt auch mehrere Übungen in der Physiotherapie, die regelmäßig zur Stärkung der Wirbelsäule und zur Verhinderung der Entwicklung der Krankheit empfohlen werden. Eine tägliche Belastung von Patienten mit Protrusion ist ein Muss.

Therapeutische Gymnastik mit Überstand der Lendenwirbelsäule

Überstand ist ein Überstand der Zwischenwirbelscheibe, der durch die benachbarten Wirbel zusammengedrückt wird. Dies geschieht vor dem Hintergrund von Unregelmäßigkeiten in den Geweben, aufgrund derer die Bandscheibe Flüssigkeit verliert und abflacht. Vorwölbungen können zu Zwischenwirbelhernien führen. Daher ist es wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und mit der Arbeit zu beginnen.

Die Physiotherapie hilft bei der Bewältigung zweier Probleme:

  • Übungen stärken die Rückenmuskulatur, wodurch die Wirbelsäule besser gestützt wird;
  • Es kommt zum Training der Bänder und zum Dehnen der Muskeln, was zu einer besseren Funktion der Wirbelsäule während der Bewegung beiträgt.

Beide Eigenschaften wirken sich auch auf die Vorsprünge aus: Wenn die Wirbelsäule einwandfrei funktioniert, nimmt der Druck auf die Bandscheiben ab und die Erkrankung hört auf zu wachsen. Wenn das Muskelkorsett stark genug ist, befinden sich die Wirbel in der richtigen Position und sacken nicht ab. Durch die Physiotherapie kann sichergestellt werden, dass die Krankheit aufgrund mechanischer Effekte nicht weiter fortschreitet. Zusammen mit der medikamentösen Therapie bringt die Bewegungstherapie eine deutliche Verbesserung des Zustands des Patienten.

Übungsregeln

Zervikaler Abschnitt

Während der Protrusion in der Halsregion wird ein Komplex für die obere Brustwirbelsäule und für den Hals durchgeführt. Diese Übungen sind sehr einfach durchzuführen und zielen hauptsächlich auf Dehnung ab.

  1. Rotationen werden von den Schultern ausgeführt (wärmt die Muskeln an der Halsbasis).
  2. Der Mann selbst reibt sich mit den Händen den Hals.
  3. Außerdem werden langsame Kopfdrehungen ausgeführt, und es werden glatte Neigungen nach links und rechts gemacht.
  4. Der Mann spannt seinen Hals und versucht, ihn hochzuziehen. Es wird etwa 3 Sekunden lang angespannt, dann hat sich so viel erholt.
  5. Als Nächstes wird eine Reihe von Widerstandsübungen durchgeführt: Die Person hält den Kopf mit der Handfläche, während sie den Nacken belastet und versucht, den Arm zu bewegen. Läuft nach links, rechts, vorwärts und rückwärts. Die Spannung dauert 3 Sekunden mit derselben Pause. Es ist notwendig, 3-5 Mal durchzuführen und dann auf die andere Seite zu wechseln.
  6. Am Ende des Komplexes werden auch sanfte Dreh- und Reibbewegungen ausgeführt.

Die Anzahl der Wiederholungen nimmt mit der Zeit zu. Sie können mit 3-mal beginnen und dann bis zu 10 gehen. Ein solcher Komplex kann täglich ausgeführt werden.

Thoraxabteilung

Übungen während der Protrusion im Thoraxbereich sind nicht besonders eingeschränkt und generell restaurativ. Ein wichtiger Teil eines solchen Komplexes ist das Dehnen.

  1. Die Person tritt auf die Zehenspitzen und versucht, zur Decke zu greifen. In diesem Fall können Sie Ihre Hände erheben.
  2. Aus einer stehenden Position, die Füße schulterbreit breit, hebt der Patient langsam seine Arme an und beschreibt einen großen Kreis. Über seinem Kopf fügt er sich mit den Handflächen zusammen und friert einige Sekunden lang ein, dann senkt er seine Hände in dieser Position, so dass sich die Handflächen auf Brusthöhe befinden. Von derselben Position aus hebt er sie an, trennt die Handflächen und senkt sie nach unten. Die Anzahl der Wiederholungen kann auf 10 erhöht werden.
  3. Dreht das Korps mit ruckartigen Händen vor sich.
  4. Neigt sich nach links und rechts, während er abwechselnd die Arme anhebt und die Wirbelsäule streckt.
  5. Führen Sie einige Lügenübungen durch. Zum Beispiel, wenn der Körper stationär bleibt und der untere Teil des Körpers zusammen mit den Beinen auf die Seite rollt.
  6. Eine der letzten Übungen für Liegestütze (Sie können auf den Knien machen).
  7. Am Ende erfolgt ein sanftes Dehnen mit einem Pressen der Gliedmaßen. Sie können das Training mit einer Pause auf der Matte für 3-5 Minuten beenden.

Lendenwirbelsäule

Die Übungstherapie bei Verletzungen des unteren Rückens sowie im Lenden- und Sakralbereich macht Verdrehungen und andere Übungen mit Drehen oder Beugen des unteren Rückens nahezu vollständig überflüssig.

  1. Ein allgemeines Aufwärmen wird durchgeführt, wobei die Körperdrehungen nicht berücksichtigt werden.
  2. Die Person kommt auf alle viere, dann setzt sie sich aus dieser Position, streckt den Rücken und lässt ihre Handflächen an derselben Stelle liegen. In dieser Position bleibt es für 5 Sekunden und kehrt in die Ausgangsposition zurück, bleibt aber nicht in dieser Position, sondern bewegt den Körper weiter und lehnt sich nur an den Armen an, während im unteren Rückenbereich eine starke Durchbiegung auftritt. Dann setzt sich wieder hin.
  3. Die Übung „Katze“ wird ausgeführt: Auf allen Vieren stehend, biegt eine Person zuerst den Rücken, erstarrt für 3-5 Sekunden und beugt dann den Rücken.
  4. Auf dem Rücken liegend beugen sich Knie und Knie abwechselnd am Körper. Aus derselben Position kann man ein „Fahrrad“ herstellen, das imaginäre Pedale in der Luft dreht und die gestreckten Beine einfach rechtwinklig zum Boden über den Körper heben.
  5. Sie können die komplexen Liegestütze mit den Knien abschließen und anschließend Dehnübungen durchführen.

Aufladung

Das Aufladen während des Vorsprungs ist erforderlich. Damit können Sie die Wirbelsäule auf Aktivitäten während des Tages vorbereiten. Patienten mögen die Wirksamkeit dieser Übungen in Frage stellen, aber die Forschung bestätigt, dass selbst wenn keine regelmäßigen Übungen innerhalb der Bewegungstherapie durchgeführt werden, eine tägliche fünfminütige Übung den Zustand des Patienten verbessert.

Die morgendliche Übung während der Protrusion basiert auf leichten Übungen aus Physiotherapiekomplexen für bestimmte Teile der Wirbelsäule. Der gesamte Vorgang dauert 5 bis 15 Minuten und umfasst:

  • allgemeine Übungen für die Gelenke;
  • Übungen zur Stärkung des Rückens und des Nackens;
  • Dehnen

Wenn die Matratze, auf der der Patient schläft, hart genug ist, können Sie sofort nach dem Aufwachen aus einer liegenden Position aufladen. Eine ungefähre Anzahl von Übungen kann folgendermaßen aussehen:

  1. Ein Mann liegt auf dem Rücken und streckt gleichzeitig Arme und Beine. Dann beginnt eine sanfte Drehung der Hände und Füße.
  2. Ferner werden die Beine abwechselnd an den Knien gebogen und zum Körper gebracht. Sie können Ihre Beine auch im rechten Winkel anheben.
  3. Er erhebt sich zu seinen Füßen und führt Kopfbewegungen aus. Sie können sanfte Kurven zur Seite machen (Sie können sanft mit den Händen helfen), indem Sie sich nach links und rechts beugen und den Hals nach vorne ziehen. Es ist strengstens untersagt, den Kopf drehen zu lassen und den Nacken nach hinten zu neigen, wenn er in den Halsbereich ragt.
  4. Dann werden Rucke mit ordentlichen Körperbewegungen ausgeführt. Wenn sich der Vorsprung in der Lendenwirbelsäule befindet, können Drehungen nicht ausgeführt werden.
  5. Rotationen des Körpers, bei denen das Becken sanfte Bewegungen ausführt. Beim Vorstehen der Taille sollte vorsichtig vorgegangen werden. Der Rest darf die Steigungen und Ablenkungen machen.
  6. Sie können mehrere Kniebeugen ausführen.
  7. Der Komplex endet mit Dehnübungen: Rollen werden ausgeführt, Federangriffe werden ausgeführt, man kann die Arme wieder strecken, den Kopf leicht neigen, den Körper beugen.

Yoga während der Protrusion führt zu guten Ergebnissen. Die Besonderheit dieser Übungsgruppe ist, dass alle Asanas einfache und komplexe Formen der Ausführung haben. Nachdem Sie die Basis beherrscht haben, können Sie im Laufe der Zeit Posen komplizieren und dadurch den Rücken stärken. Ein erfahrener Lehrer weiß, welche Asanas für diese oder andere Wirbel kontraindiziert sind. Daher sollten Sie während der ersten Trainingseinheit Fotos machen und sich Rat holen lassen.

Pose für eine Verletzung der Lendenwirbelsäule: Shavasana, Marjariasana, Vrikshasana, Virabhadrasana. Für den Hals: Bharadvajasana, Shavasana, Ardha Shavasana. Bei Problemen in der Brustregion: Sukhasana, Bandhguliasana, Tadasana. Alle Posen werden mindestens 30 Sekunden lang ausgeführt. Sie können sie in Morgengymnastik einschalten oder selbst machen. Durch die regelmäßige Ausführung von Yoga-Asanas können Sie die Flexibilität der Wirbelsäule erhöhen und übermäßige Verspannungen lösen.

Hyperextension

Hyperstreet ist der Aufstieg des Körpers nach oben. Eine Person legt sich auf einen speziellen Simulator, in dem sich das Becken über Kopf und Beinen befindet, und führt dann Körperanhebungen durch, wobei es sich in einer Linie aufrichtet. Dies betrifft die Muskeln des gesamten Rückens, und dies wirkt sich auch stark auf den Handrücken aus.

Vorteile der Überstandsmethode:

  • die Rückenmuskulatur arbeitet intensiv, das Korsett wird schneller gestärkt;
  • während des Trainings spannt sich die Wirbelsäule an und entspannt sich - es gibt kein Gefühl von Überanstrengung;
  • kann zu Hause am Fitball durchgeführt werden;
  • Während der Protrusion der Brustregion ist es fast unmöglich, Komplikationen durch Hyperextension zu bekommen.
  • kann zu schwerwiegenden Folgen während der Protrusion der Hals- und Lendengegend führen;
  • erforderlich, um mit einem Spezialisten durchzuführen, da eine fehlerhafte Ausführung fast immer zu Problemen führt.

Da die Risiken ziemlich hoch sind, kann diese Übung nur unter Aufsicht eines erfahrenen Spezialisten, Arztes oder Trainers durchgeführt werden. Wenn an der Protrusionsstelle Schmerzen auftreten, ist ein Wirbelsäulenbild erforderlich, um zu bestimmen, ob der Patient eine Regression erfährt.

Kann ich Sport treiben?

Es ist möglich, Sport während der Protrusion zu betreiben, aber für bestimmte Übungen gelten einige Einschränkungen. In einigen Fällen ist außerdem eine spezielle Ausrüstung oder eine spezielle Form wichtig, die die Wirbelsäule entlasten kann.

Jogging hat einen guten tonischen Effekt auf den gesamten Körper. In der akuten Phase des Krankheitsverlaufs ist es besser, auf das Laufen zu verzichten, aber Sie können einen flotten Spaziergang machen. Bei mehreren Vorsprüngen ist es verboten, intensiv oder in Intervallen zu laufen. Menschen mit solchen Problemen wird das leichte Joggen empfohlen. Das Tempo wird so gewählt, dass eine Person während der Fahrt sprechen kann, ohne dabei zu atmen.

Wenn der Patient noch nicht gelaufen ist, sollten Sie mit dem Gehen beginnen. Schnelles Laufen für 30-45 Minuten täglich mit der Zeit kann zu einem Lauf werden, wenn eine Person in 2-3 Wochen beginnt, das Tempo zu erhöhen. Dieser Ansatz gewöhnt den Rücken allmählich an die Last, ohne die Wirbelsäule zu verletzen. Sie können das ganze Jahr über laufen und nicht vergessen, sich für das Wetter anzuziehen. Ärzte verbieten Patienten, während der Protrusion einen Halbmarathon oder einen Marathon zu laufen. Erlaubt nicht länger als 1 Stunde in 2-3 Tagen, damit sich die Wirbelsäule erholen kann. Zu Beginn des Trainings wird sicher ein Aufwärmen durchgeführt, danach ein Hitch mit Dehnungsübungen.

Bodybuilding

Bodybuilding beinhaltet schwere körperliche Aktivität mit Gewichtheben. Während Ärzte für diese Krankheit ein vollständiges Verbot des Powerlifting auferlegen, kann Bodybuilding durchgeführt werden, wenn eine Reihe von Übungen ausgeschlossen werden. Das einzige Problem ist, dass die verbleibenden Übungen die Ergebnisse verlangsamen können, aber wenn der Patient dadurch nicht gestoppt wird, kann er mit dem Bodybuilding fortfahren.

Die Einschränkungen gelten für die folgenden Übungen:

  • Gewichte aus dem Stehen heben (Langhantel, Gewicht);
  • die Verwendung von Kurzhanteln im Stehen (auch wenn die Hände seitlich gezüchtet werden);
  • Verwendung von Stäben mit Anheben der Beine und Übungen "Ecke".

Wenn der Athlet liegend oder sitzend in der Turnhalle tätig ist, ist die Belastung der Wirbelsäule nicht so groß wie im Stehen. Das Verbot gilt auch nicht für Klimmzüge an der Bar. Bei häufigen Rückenschmerzen wird in jedem Fall ein Arztbesuch empfohlen. Bei einer progressiven Form der Erkrankung müssen Sie wahrscheinlich nicht vorübergehend ins Fitnessstudio gehen.

Aerobic

Gruppenaerobic-Übungen scheinen nicht gefährlich zu sein, aber einige Elemente können schädlich sein. Ein Aerobic-Komplex bedeutet für sich eine intensive kardiovaskuläre Aktivität, an der verschiedene Muskelgruppen beteiligt sind. Meistens machen Frauen Aerobic. Der Komplex solcher Übungen umfasst oft verschiedene Körperrotationen, die während der Vorsprünge kontraindiziert sind.

Bei der Auswahl eines Programms sollten Sie auf aerobe Behandlungskomplexe achten. Sie sind für alle Kontraindikationen konzipiert und verursachen keinen Schaden. Die Verwendung von Videos aus dem Internet wird nicht empfohlen. Sie sollten immer vor dem Unterricht einen Arzt und einen Trainer konsultieren.

Schulungen

Vorsprünge erfordern kein Abbruchtraining, insbesondere wenn sie zuvor dauerhaft waren. Bewegung stärkt den Rücken, strafft die Muskulatur - dies trägt zur Verbesserung der Wirbelsäule bei. Nur einige Arten von Aktivitäten sind verboten. Zum Beispiel:

  • schwere Gegenstände können nicht aus dem Stand gehoben werden (Kraftanheben ist überhaupt verboten);
  • Sie können nicht springen (von der Stange springen oder Seil springen);
  • intensive Belastungen sind kontraindiziert (Training für den Marathon, zu anstrengende Klassen);
  • mit Problemen in der Lendengegend unter Verdrehungsverbot.

Kann man die Bar machen?

Die Plankenübung ist insofern einzigartig, als sie alle Muskelgruppen betrifft. Der klassische Riegel während der Protrusion kann nur durchgeführt werden, wenn der Patient nach der Physiotherapie bereits vollständig gestärkt ist. Es wird nur die Option für die Ellbogen ausgeführt, verwenden Sie keine verschiedenen Geräte. Es ist auch kontraindiziert, wenn eine Person nur auf eine Hand verlässt. Wenn eine Person aufgrund einer schlechten Vorbereitung schwach ist, kann die Stange aus einer knienden Position gestartet werden, während der Rücken weniger stark beansprucht wird als üblich und die Arme mit den Handflächen auf dem Boden aufliegen. Dann können Sie zur Ellenbogenstütze gehen und mit der Zeit Ihre Füße auf die Füße stellen.

Mit dieser Übung können Sie Ihren Rücken gut stärken. Von zu Hause aus Methoden ist dies der effektivste Weg, um ein Muskelkorsett zu entwickeln. Es ist notwendig, den Takt täglich zu erfüllen. Sie können von 5 Sekunden beginnen und die Zeit schrittweise erhöhen.

Kann ich an der Bar hängen?

Wenn eine Person mit einem Vorsprung an einem horizontalen Balken hängt, hat dies die gleiche Wirkung auf den Rücken wie die Übungen im Pool. Das Eigengewicht hilft, die Wirbelsäule zu dehnen, zu entspannen und den Druck der Wirbel auf die Bandscheiben zu entfernen.

Sie müssen an ausgestreckten Armen hängen, dies kann täglich erfolgen. Diese Übung wird nicht zum Hervortreten der Halswirbelsäule beitragen, da sie nutzlos ist, verbessert jedoch die Situation bei Verletzung der Brust- oder Lendenwirbelsäule.

Körperliche Arbeit

Körperliche Arbeit während des Vorspringens ist erlaubt, es ist nur für diejenigen kontraindiziert, deren Arbeit das Heben von Gewichten beinhaltet. Mit regelmäßigen Hubgewichten über 7 kg wird sich das Problem verschlimmern. Der Ladenbesitzer im Lebensmittelgeschäft kann beispielsweise in dieser Position bleiben, und der Möbelarbeiter muss einen neuen Job finden.

Wenn Sie sitzend arbeiten oder zu Fuß bleiben, sind Vorsprünge kein Grund, die Art der Aktivität zu ändern.

Nützliches Video

Erfahren Sie mehr aus diesem Video.

Fazit

So können Physiotherapie und Sport während der Protrusion die Rückenmuskulatur stärken, die Durchblutung des Gewebes verbessern, den Druck der Wirbel auf die Protrusion reduzieren und den gesamten Körper stärken. Abhängig von der Lokalisierung des Problems können Sie einen Trainingsplan auswählen, der nur den gewünschten Teil des Rückens betrifft, es wird jedoch empfohlen, komplexe Übungen auszuführen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass regelmäßige kleine Lasten besser sind als seltene und intensive.