Behandlung von Volksheilmitteln gegen Cholezystitis

Krampfadern

Nach den Materialien der Zeitung "Vestnik ZOZH"

Cholezystitis - Symptome, Behandlung, einschließlich Volksmedizin.
Aus einem Gespräch mit einem Arzt Gastroenterologen, Therapeuten der höchsten Kategorie T. V. Stepanova

Die Cholezystitis ist eine Erkrankung, die mit einer Entzündung der Gallenblase einhergeht. Diese Krankheit tritt bei etwa 15% der Erwachsenen auf. Die Gallenblase befindet sich im unteren Teil der Leber und hat eine Birnenform. In der Gallenblase werden die für die normale Fettverdauung erforderlichen Gallensäurereserven gespeichert.
Die Entzündung der Gallenblase beginnt aus zwei Gründen:
1. Aus dem Darm dringt eine Infektion durch die Gallenwege ein - Staphylokokken, Streptokokken, E. coli.
2. In der Gallenblase bilden sich Steine.
Beide Ursachen führen zur Entwicklung einer Cholezystitis.

Akute Cholezystitis - Symptome
Der Anfall einer akuten Cholezystitis tritt plötzlich auf, häufiger nachts nach einer herzhaften Mahlzeit. Der Angriff wird begleitet von akuten Schmerzen im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schüttelfrost und Bitterkeit im Mund. Die Bitterkeit im Mund ist ein charakteristisches Symptom einer akuten Cholezystitis. In diesem Fall müssen Sie schnell einen Krankenwagen rufen.

Chronische Cholezystitis - Symptome bei Erwachsenen
Meistens wird die Krankheit unter Umgehung des akuten Stadiums chronisch. Gallenblasenprobleme häufen sich im Laufe der Jahre. Zum Beispiel isst ein Mensch alles wahllos, trinkt, missbraucht Drogen, und wenn er Schmerzen auf seiner rechten Seite empfindet, nimmt er einfach eine Narkosepille. Und alles scheint gut zu sein. Wenn Sie jedoch die Gallenblase untersuchen, werden alle Anzeichen einer chronischen Cholezystitis deutlich sichtbar - die Wände der Gallenblase sind verdickt, geschwollen, mit eitrigen Geschwüren und Polypen bedeckt, die Schleimhaut ist verkümmert. Die Gallenblase kann ihre Funktionen nicht mehr erfüllen und ähnelt der knappen Tasche.
Symptome einer chronischen Cholezystitis bei Erwachsenen:
- stumpfe oder starke Schmerzen im Hypochondrium nach Aufnahme fetthaltiger Lebensmittel;
- Übelkeit;
- Blähungen
- Bitterkeit im Mund;
- verärgerter Hocker

Behandlung der akuten Cholezystitis.
Bei akuter Cholezystitis versuchen Ärzte, die Gallenblase zu retten. Eine Operation zur Entfernung wird nur durchgeführt, wenn die Steine ​​den Gallengang blockieren. In anderen Fällen werden Antibiotika verschrieben. Erste Injektionen: Clarofan, Cefobid, Cefazolin, Gentamicin. Wenn die Symptome der Cholezystitis abnehmen, werden Antibiotika in Tabletten verschrieben: Amoxiclav und Amoxicillin.
Bei akuten Schmerzen und Funktionsstörungen der Gallenblase werden krampflösende Mittel in Injektionen verordnet: Papaverin, But-shpa.

Behandlung der chronischen Cholezystitis.
Im chronischen Verlauf der Erkrankung sind Duspatalin (1 Kapsel morgens und abends), Odeston, Diettel (1 Tablette 3-mal täglich) wirksam. Die Behandlung dauert mindestens 3 Wochen.
Bei chronischer Cholezystitis werden häufig Medikamente zur Ausdünnung der Galle verschrieben: Ursofalk, Ursosan (Erwachsene - 3 Kapseln nachts), Hofit (2 Kapseln dreimal täglich), Allohol. Die Behandlung mit diesen Vergilbungsmitteln dauert 3-6 Monate.

Chronische Cholezystitis und Pankreatitis werden häufig zusammen gefunden. Dann verschreiben Sie Medikamente, die die Verdauung von Lebensmitteln verbessern: Mezim, Kreon, Unienzyme.

Wie man den "blinden" Tubazhi mit chronischer stoneless Cholezystitis macht
Um die Stagnation der Galle in der Gallenblase bei Cholezystitis mit Cholezystitis während der Remission zu beseitigen, ist es sinnvoll, "Blind" -Tuben durchzuführen. Es ist notwendig, sie auf leeren Magen unter der Aufsicht von Verwandten zu machen.
1. Kaufen Sie 1 Liter Borjomi oder Essentuki Mineralwasser Nr. 17 und lassen Sie das Gas frei
2. Erhitzen Sie das Wasser und fügen Sie 1 EL hinzu. l Olivenöl.
3. Nehmen Sie 2 Tabletten No-shpy
4. Trinken Sie alles Wasser in 10-15 Minuten
5. Legen Sie sich mit der rechten Seite auf ein warmes Heizkissen und 1,5-2 Stunden lang. Wenn der Warmwasserbereiter Wasser ist, muss ein Verwandter das Wasser in heißes ändern.

Das Verfahren sollte keine Beschwerden verursachen. Ein Indikator für die Wirksamkeit des Schlauchs ist das Vorhandensein eines grünlich gefärbten Stuhls einige Stunden nach dem Eingriff. Dies würde bedeuten, dass das Mineralwasser mit Öl arbeitete, auf die Gallenblase wirkte, es zusammenzog und verdickte Galle in Form von Klumpen und Flocken in den 12-g-Darm drückte.
Diese Reinigung der Gallenblase sollte innerhalb eines Monats 4-7 mal durchgeführt werden. Wenn das Verfahren aus irgendeinem Grund nicht durchgeführt wurde, können Sie einfach dreimal täglich Olivenöl für 1 EL einnehmen. l 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Dies erleichtert die sanfte Reinigung der Gallenblase.

Behandlung von chronischen Cholezystitis Volksmedizin.
Volksheilmittel zielen auch darauf ab, die Galle zu stillen. Eine gute choleretische Wirkung bieten die folgenden Mittel:
1. Zuckerrübensaft mit Zitronensaft halbieren - dreimal täglich ein halbes Glas. Die Behandlung dauert 1 Woche.
2. Sammlung von Kräutern №1. Sporysh, Schafgarbe, Ringelblumenblüten, Löwenzahnwurzeln - hacken, mischen. 2 EL. l Sammeln Sie 500 ml kochendes Wasser ein und bestehen Sie 1 Stunde. Nehmen Sie eine halbe Tasse dreimal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 3 Wochen. Sechs Monate später wiederholen Sie die Behandlung.
3. Sammeln Sie Kräuter №2. Schöllkraut - 1 Teil, Blüten von Rainfarn - 2 Teile, Löwenzahnwurzeln - 4 Teile, die Wurzeln von Cinquefoil - 4 Teile hacken, mischen. 1 EL l Sammeln Sie 500 ml kochendes Wasser ein und bestehen Sie 1 Stunde. Nehmen Sie 1/4 Tasse 4-mal täglich vor den Mahlzeiten. Der Verlauf der Behandlung von Cholezystitis sowie die Sammlungsnummer 1.
4. Sammlung von Kräutern Nummer 3. Diese Sammlung behandelt nicht nur Cholezystitis, sondern stellt auch die Funktion der Gallenblase wieder her. Immortellenblüten, Kamillenblüten, Maisseide, Minze, Wermut, Oregano, Birkenblätter. 1 EL l 1 Tasse kochendes Wasser, 1 Stunde lang in einer Thermoskanne beharren. Sie können diese Kräuter separat brauen oder 3-4 Komponenten mischen.
5. Honig-Minz-Mischung. Trockene Minze in einer Kaffeemühle zu Pulver vermahlen und mit Honig im Verhältnis 1: 1 mischen. Nehmen Sie 1 TL. 2 mal täglich mit Tee. Pfefferminze kann die Gallensekretion um das 10-fache erhöhen.
(HLS 2013, №20, S. 13. Aus einem Gespräch mit einem Arzt - Gastroenterologen T. V. Stepanova)

Cholezystitis-Behandlung - Rezepte "Bulletin of Healthy Lifestyles"

Saft von Gemüse gegen Lambliasis-Cholezystitis bei Erwachsenen
Der Mann hatte eine gardiale Cholezystitis, keine Behandlung half, die Krankheit zu bewältigen. Gelegentlich empfahl ein Mitreisender, Cholezystitis mit Volksmitteln zu behandeln, und gab folgendes Rezept: 1 Glas Schwarzer Rettich, Zwiebeln, Rote-Bete-Saft, 1 Glas Honig und 1 Glas Weinbrand. Mix, trinken 1 EL. l 3 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.
Der Mann nahm die Drogen sorgfältig und dieses Rezept half ihm sehr. Wenn eine Portion nicht ausreichte und die Symptome der Cholezystitis bestehen blieben, kann die Behandlung nach 20 Tagen wiederholt werden.
Während der Behandlung kann Alkoholkonsum alle Ergebnisse auf Null reduzieren.
(HLS 2014, №1, S. 26)

Wirksames Mittel gegen Cholezystitis
Phyto-Therapeut V.M. Kosterov berät den Kandidaten für Biowissenschaften
Ein sehr wirksames Rezept für Cholezystitis. Nehmen Sie die gleichen Teile, hacken und mischen Sie die Kräuter von Immortelle, Hypericum, Kamille, Minze. 2 EL. Löffelmischung gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 15 Minuten, filtern Sie und nehmen Sie 0,5 Tassen 3-mal täglich vor den Mahlzeiten. Wenn die Cholezystitis verstopft ist, empfehle ich Ihnen, eine Infusion von Immortelle-Kräutern, Schafgarbe und Maissamen zuzubereiten. Die Zubereitungs- und Rezeptionsmethode dieser Infusion ist die gleiche, nur 4-5 mal täglich 50 ml.
(HLS 2010, №20, S. 26-27).

Wie Cholezystitis Meerrettich zu behandeln - eine Überprüfung der Heilung
Eine 27-jährige Frau erkrankte an Cholezystitis. Die Analyse der Galle war sehr schlecht, kontinuierliche Leukozyten, auch Giardia. Es gab überhaupt keinen Appetit, bis zur Abneigung gegen das Essen, häufiges Erbrechen, das Gewicht erreichte 40 kg. Das gespendete Blut wurde zweimal infundiert, da auch Anämie auftrat. Zur Operation entfernt, um die Gallenblase zu entfernen, wurde aber aus irgendeinem Grund nicht entfernt. Oft war die Frau im Krankenhaus. Dies dauerte mehrere Jahre, jedes Jahr ging sie nach Truskavets, um Mineralwasser zu trinken. Auf dem Weg vom Resort traf die Patientin einen alten Mann, der sie zu einem Volksheilmittel gegen Cholezystitis beriet.
Legen Sie einen flachen Kuchen aus Mehl auf jedes Pflanzenöl, bestreuen Sie ihn mit fein geriebenem frischem Meerrettich und tragen Sie den wunden Punkt auf der Haut mit Meerrettich auf. Dieses einfache Mittel heilt viele Krankheiten.
Als die Frau nach Hause kam, machte sie vor dem Zubettgehen eine Kompresse aus der Tortilla mit Meerrettich auf der Gallenblasengegend, wie der Großvater befahl. Sie erinnerte sich nicht, wie viel sie hielt, steckte es jedoch weg, als sie spürte, dass sich zuerst Wärme ausgebreitet hatte und dann das Rumpeln in ihrem Bauch begann. Die Frau entschied, dass der Abzug der Galle begann, was bedeutet, dass es keine Stagnation mehr geben wird. Ging zum Arzt, bat um eine Überweisung für die Untersuchung der Ergebnisse der Behandlung. Nach der Untersuchung sagte der Arzt, dass die Analyse sehr gut ist, was noch nie geschehen ist. Danach nahm die Patientin innerhalb eines Monats um 3 kg zu und hatte nie wieder Symptome einer Cholezystitis.
(HLS 2010, Nr. 8, S. 8).

Eine weitere Überprüfung der Behandlung von Cholezystitis Meerrettich.
Hier ist ein weiterer Fall, wie es möglich war, Cholezystitis mit Meerrettich zu heilen, jedoch nicht mit einer Kompresse, sondern mit Infusion. Eine 35-jährige Frau wurde damit diagnostiziert. Sie benutzte solch ein Volksheilmittel: 1 Tasse geriebene Meerrettichwurzeln gossen 4 Tassen kochendes Wasser. Day bestand darauf. Säge 50 g und füge Zucker hinzu. Bewahren Sie die Zusammensetzung vor dem Gebrauch im Kühlschrank auf. Trinken Sie dreimal täglich 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten.
Es ist 40 Jahre her, seit eine Frau dieses Rezept angewendet hat. Seitdem sind die Symptome einer Cholezystitis nie wieder aufgetreten.
(HLS 2004, №7, S. 25)

Hafer - ein wirksames Volksheilmittel zur Behandlung von Cholezystitis und Leber
Hier ist eine Möglichkeit, die Leber und die Gallenblase mit Hafer zu reinigen, was immer hervorragende Ergebnisse liefert.
1 Tasse Haferkörner spülen, mit 1 Liter kochendem Wasser gießen, zum Kochen bringen und 40 Minuten köcheln lassen, dann mit kochendem Wasser bis zum ursprünglichen Volumen auffüllen und mindestens 3 Stunden stehen lassen. Abseihen und Honig und Zitronensaft hinzufügen. Nehmen Sie 1 Monat eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein. Dieses Volksmittel wirkt sanft, ohne unangenehme Nebenwirkungen. (HLS 2000, Nr. 23, S. 9, aus einem Interview mit Dr. N. V. Lyubimova)

Feedback zur Behandlung von Cholezystitis teer
Die Frau beschloss, die Opisthorchose mit Teer zu behandeln. Dies ist ein sehr einfaches Volksheilmittel. Es ist notwendig, in 1 EL zu tropfen. Löffel Milch von 1 bis 10 Tropfen Teer, jeden Tag tropfenweise zunehmen und trinken. Beginnen Sie nach 10 Tagen, die Teerdosis von 10 auf 1 Tropfen zu reduzieren. Dann machen Sie eine Pause von 10 Tagen und führen Sie eine weitere Behandlung durch. Eine Frau hat zwei solcher Kurse gemacht. Als Ergebnis wurde Gastritis mit hohem Säuregehalt, Cholezystitis, Colitis und Opisthorchiasis (HLS 2001, № 11, S. 12) los.

Sellerie-Behandlung
Zur Behandlung von Cholezystitis, Leber- und Nierenerkrankungen, Gicht, Urtikaria, Selleriepferd-Infusion. Es ist Bay 1 EL vorbereitet. l frisch gehackte frische wurzel 300 ml kaltes gekochtes wasser. Nach 4 Stunden Infusionsfilter und 1 EL nehmen. l Dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. (HLS 2005, Nr. 23, S. 26)

Kohlsaft
Kräuterarzt berät Kovaleva T. D.
Bei vielen Krankheiten ist es sinnvoll, den Weißkohlsaft zu entnehmen. Frischer Saft wird für Magengeschwüre des Magens und Zwölffingerdarms empfohlen, mit Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Colitis (einschließlich Geschwüren), Cholezystitis, Darmatonie, mit Tumoren und Verstopfung. (HLS 2011, № 6, S. 34)

Kräuter-Cholezystitis-Behandlung

Kräutermedizinsammlung №1
Gallenblasenprobleme, insbesondere Cholezystitis, können mit Hilfe von Heilkräutern behandelt werden. Hier ist ein sehr gutes Volksheilmittel:
Mischen Sie zu gleichen Teilen Brennnessel und Schafgarbe. 1 EL l Mischen, gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser und lassen Sie es 1 Stunde ruhen. Abseihen und ein halbes Glas dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten trinken. Die Behandlung dauert 3 Wochen. (Zeitung "Vestnik of Healthy Living" 2015, Nr. 15, S. 31)

Komplizierte Sammlung von Kräutern bei Cholezystitis und Gastritis
Nehmen Sie 1 Teil der Ringelblume, Kamille, Johanniskraut, Schafgarbe, Minze, Hagebutte und einen halben Teil der Rainfarn. All dies wird sorgfältig gehackt und gemischt.
1 EL l Aufguss 1 Tasse kochendes Wasser, darauf bestehen. Nehmen Sie eine halbe Tasse dreimal täglich für 10-15 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Kurs - 21 Tage (HLS 2015, №16, S. 32)

Birkenknospen lindern die Symptome der Cholezystitis
Ein gutes Volksheilmittel zur Behandlung der Cholezystitis sind Birkenknospen. 1. c. l Niere 1 Tasse kochendes Wasser einfüllen, 15 Minuten bei niedriger Hitze stehen lassen, 1 Stunde bestehen. Nehmen Sie 1 EL. l 3-4 mal am Tag. (HLS im Jahr 2015, Nr. 19, S. 13. Aus einem Gespräch mit einem Hepatologen, T.V. Stepanova)

Schöllkraut gegen Cholezystitis und Hepatitis
1 TL Trockene Schöllkraut-Kräuter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, 1 Stunde ziehen lassen, abseihen. Nehmen Sie 1 EL. l 4 mal täglich direkt nach den Mahlzeiten mit etwas Wasser. Die Kur dauert 1 Monat. Dieses Volksheilmittel normalisiert die Leber und hilft bei der Heilung von Hepatitis und Cholezystitis.
(HLS 2015, №12, S. 8)

Kräuter für Cholezystitis, Hepatitis und Leberzirrhose.
Wurzeln von Süßholz und Weizengras, süßer Klee, Brennnessel, Minze, Wegerich, Unsterblichblüten, Birkenblätter, Fenchelsamen, Petersilie, Maisseide. Mischen Sie zu gleichen Teilen. 2 EL. l Sammlung gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, 5 Minuten kochen, 1 Stunde, um darauf zu bestehen. Nehmen Sie mit Honig 100 g 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen.
(HLS 2013, №22, S. 21)

Kräuter sammeln
Bei Cholezystitis bei Erwachsenen hilft die nächste Sammlung. Nehmen Sie zu gleichen Teilen das Gras von Zitronenmelisse, Zentaurin, Wermut, Walnussblättern und Berberitzenrinde mit. 1 EL Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, bestehen Sie darauf, 30 Minuten zu bestehen, abseihen Sie und trinken Sie 3 Tassen pro Tag. (HLS 2012, №15, S. 35)

Kräuter sammeln mit eingekerbt
Zu gleichen Teilen das Gras von Zubchatka spät, Wurzel von Elecampane, Hüften, Kamillenblüten, Salbei, Schafgarbe, Johanniskraut, Knöterich, Minze. 1 EL l Sammlung gießen Sie in eine Thermoskanne 1 Tasse kochendes Wasser. 20 Minuten bestehen, dann die Thermoskanne öffnen und trotzdem 20 Minuten bestehen. Nehmen Sie 1/4 Tasse dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung der Cholezystitis beträgt 45 Tage.
Der späte Zahn hat choleretische Eigenschaften, während Cholesterin auch mit Galle ausgeschieden wird, so dass dieses Volksheilmittel auch eine anti-sklerotische Wirkung hat. Diese Sammlung ist auch bei allen Lebererkrankungen, einschließlich Hepatitis, sehr nützlich.
(HLS 2012, №17, S. 32)

Feedback zur Behandlung von Cholezystitis mit Kräutern
Die Frau hatte eine Cholezystitis mit einer Übertreibung der Gallenblase in Form von acht. Es gab solche Symptome: ständige Schmerzen im rechten Hypochondrium, bitterer Geschmack im Mund, Verstopfung, Gelenkschmerzen. Sie hatte das Glück, einen Termin bei einem guten Spezialisten zu bekommen, der eine Kräuterbehandlung empfahl. Die Frau hat Kräuter zubereitet, gemahlen und in einem solchen Verhältnis gemischt:
Immortelle 2 Teile
Herzstück 2 Stück
Petersilie, Grüns und Wurzeln 1 Teil
Schafgarbe 1 Teil
Wegerich 1 Teil
Pfefferminz 1 Teil
Kamille pharmazeutisch 2 Teile
Dillsamen 1 Teil
Baldrianwurzel 2 Stück
Hypericum perforatum 2 Teile
Oregano 2 Teile
Dann brühte 1 Esslöffel der Sammlung 1 Tasse kochendes Wasser, bestand 1,5 Stunden lang und wurde durch ein Sieb filtriert. Sah Infusion 21 Tage 2 EL. Löffel dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Sah 4 Kurse in einem Jahr, jeder Kurs dauert 21 Tage. Sie half, sie hatte einen erhöhten Säuregehalt. Ob diese Sammlung Menschen mit niedrigem Säuregehalt hilft - niemand hat nachgesehen. Zwischen den oben beschriebenen Infusionen der Infusion können Sie eine andere Sammlung versuchen. Nehmen Sie zu gleichen Teilen mit: Maisnarben, Preiselbeeren Preiselbeeren, Blätter blühender Erdbeeren. Infusionen werden wie die erste vorbereitet und eingenommen.
(HLS 2003, №2, S. 18-19)

Sammeln von Kräutern gegen Cholezystitis bei Erwachsenen
Sammlung: Löwenzahnwurzel - 20 g, Lyon-Gras - 10 g, Schöllkrautgras - 5 g, Minze - 10 g, Potentilla-Grasgans - 20 g, Rainfarn - 10 g (Rainfarn erhöht die Sekretion der Galle).
1 Esslöffel Entnahme - pro 1 Tasse kochendes Wasser, um darauf zu bestehen. 3 x täglich 0,5 Gläser trinken, 1 Stunde nach einer Mahlzeit (choleretisch - immer nach einer Mahlzeit!).
(HLS 2003, Nr. 23, S. 11)

Calendula-Tinktur
Bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und des Gastrointestinaltrakts hilft die Alkoholtinktur der Ringelblume. Sie müssen mit 30 Tropfen in einem Schritt beginnen und die Dosis für Erwachsene schrittweise auf 1 Teelöffel erhöhen. Nehmen Sie Tinktur 2-3 Mal am Tag. (HLS 2005, Nr. 18, S. 21)

Behandlung von Cholezystitis-Volksmitteln

Die Behandlung der Cholezystitis mit Volksmitteln kann wirksam und sicher sein. Die komplexe Therapie dieser Krankheit umfasst nicht nur Medikamente, sondern auch die richtige Ernährung sowie die Verwendung von Kräuterinfusionen und Dekokten. Darüber hinaus werden viele Pflanzenextrakte zur Herstellung von pharmazeutischen Präparaten verwendet, was ihre Wirksamkeit erneut bestätigt. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, lohnt es sich jedoch, die Diagnose zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Diagnose richtig ist, und Form und Ursache der Erkrankung zu klären.

Die Wirksamkeit der traditionellen Medizin gegen Cholezystitis

Es gibt eine Vielzahl von Folk-Rezepten, die helfen, die Manifestationen der Cholezystitis zu beseitigen. Die Krankheit ist eine akute oder chronische Entzündung der Gallenblasenwände. Der Prozess kann mit verschiedenen Faktoren verbunden sein und sich unter dem Einfluss von Erkältung, Unterernährung, viralen oder bakteriellen Infektionen sowie dem Eindringen von Helminthen entwickeln.

Abhängig von den Bedingungen der Cholezystitis gibt es zwei Arten davon:

  • kalkuliert - verbunden mit der Bildung von Steinen im Hohlraum der Gallenblase;
  • nicht kalkulär - bei dieser Form gibt es keine Kalküle, und die Krankheit manifestiert sich nur durch Entzündungen der Wände des Organs.

Cholezystitis ist eine Krankheit, bei der die Behandlung zu Hause gerechtfertigt ist. Die Hauptaufgabe der Therapie ist die Normalisierung des Abflusses der Galle entlang der Gallenwege, da sie durch entzündetes Gewebe komprimiert werden können. Darüber hinaus wird dieses Geheimnis dichter und gelangt schlecht durch die Kanäle in den Zwölffingerdarm. Dicke Galle reichert sich in der Gallenblase an und kann sich niederschlagen, was der erste Grad einer Gallensteinerkrankung ist.

Die Behandlung der kalkulösen und kalkulösen Cholezystitis wird unterschiedlich sein. Im ersten Fall ist es wichtig, den Fluss der Galle nicht nur zu normalisieren, sondern auch die Ursache zu beseitigen - die Steine ​​im Hohlraum der Gallenblase. Es gibt pharmazeutische Präparate und Kräuterextrakte, die die Resorption von Steinen auslösen, aber in fortgeschrittenen Fällen können Folk-Methoden unwirksam sein. Große Steine ​​können nicht durch Medikamente beeinflusst werden und können nur auf dem Operationstisch entfernt werden. Wenn chronische Cholezystitis aufgrund von Unterernährung auftritt, kann sie leicht zu Hause geheilt werden.

Nahrungsmittel, die bei einer entzündeten Gallenblase helfen

Die Ernährung ist die Hauptbedingung für die Heilung von Entzündungen der Gallenblase. Cholezystitis wird oft durch die Verwendung schädlicher Lebensmittel oder durch unregelmäßige Ernährung verursacht. Sein Hauptgrund ist eine große Menge tierischer Fette, die Cholesterinablagerungen bilden. Darüber hinaus verletzt der Überfluss an fetthaltigen Lebensmitteln die Prozesse der natürlichen Sekretion und des Abflusses von Galle. Dieses Geheimnis ist an der Emulgierung und dem Abbau von Fett im Darm beteiligt und wird als Reaktion auf die Nahrungsaufnahme im Magen produziert.

Unabhängig von der Behandlungsmethode bei Entzündungen der Gallenblase ist es wichtig, die Art des Essens vollständig zu überarbeiten und die richtige Diät zu treffen. Die Behandlung der Cholezystitis zu Hause sollte mit der richtigen Ernährung beginnen. Da viele Produkte entzündungshemmende und choleretische Eigenschaften besitzen, sind sie obligatorisch anzuwenden. Bei jeder Form von Cholezystitis empfehlen Ärzte, wie folgt zu essen:

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, ob Sie Leberprobleme haben.

  • Teilen Sie die tägliche Nahrungsration in 5–6 Empfänge auf und verbrauchen Sie sie alle 2 Stunden.
  • Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag (dies trägt zur Verdünnung der Galle bei und normalisiert ihren Abfluss), trinken Sie jedoch kein Essen und trinken Sie es zwischen den Mahlzeiten.
  • Fette tierischen Ursprungs ausschließen, insbesondere in der Zeit der Verschlimmerung - sie können die Bildung von Cholesterin-Gallensteinen hervorrufen;
  • verwenden Sie frisches Obst und Gemüse sowie deren Säfte - diese Produkte reinigen die Gallenblase;
  • die zulässige Kalorienaufnahme nicht überschreiten - für die Verarbeitung großer Lebensmittelmengen muss die Leber mehr Galle produzieren, was die Krankheit verschlimmert;
  • bevorzugen magere Vorspeisen, Getreide, gekochtes oder gedünstetes Gemüse, und Fleisch und Fisch wählen nur fettarme Sorten;
  • Verzichten Sie auf alkoholische und kohlensäurehaltige Getränke, starken Kaffee und Tee - sie können durch natürliche Kräuterabkühlungen ersetzt werden.

Reinigung der Gallenblase durch Volksmethoden

Die Verschlimmerung der Cholezystitis kann durch übermäßige Gallensekretion und deren Ansammlung in der Gallenblase verursacht werden. In diesem Fall muss es vom überschüssigen Inhalt befreit werden, da sonst der Entzündungsprozess fortschreitet. Apotheken verkaufen spezielle Produkte mit choleretischer Wirkung, die jedoch durch eines der einfachsten Produkte ersetzt werden können.

  • Olivenöl regt den Gallenfluss entlang der Gallenwege an. Es wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten getrunken, Sie können mit 1 TL beginnen. Um die Wirkung zu verstärken, wird es mit frischem Saft von Äpfeln oder Ananas gewaschen. Die Reinigung dauert 3 Tage.
  • Bei einer Cholezystitis, die nicht mit einem hohen Cholesteringehalt im Blut einhergeht, kann sie mit rohem Eigelb von Hühnereiern behandelt werden. Jeden Morgen werden 2 Eier auf nüchternen Magen gegessen und die erste Mahlzeit sollte in einer halben Stunde sein. Verwenden Sie dieses Produkt mit Vorsicht, da es Larven und Eier von Parasiten enthalten kann.
  • Nicht weniger wirksame und reinigende Brühe Hüften. Zwei Esslöffel der zerstoßenen Wurzel dieser Pflanze werden mit einem Glas Wasser gegossen und zum Kochen gebracht. Das Medikament muss tagsüber getrunken werden, morgens können Sie zusätzlich das Eigelb der Hühnereier essen.
  • Frischer schwarzer Rettichsaft ist ein anderes Rezept, das den Fluss der Galle hervorruft. Es wird aus dem Rohprodukt herausgedrückt und 50 ml pro Tag genommen. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie eine kleine Menge Honig hinzufügen. Das Instrument ist bei Magengeschwüren im Verdauungstrakt kontraindiziert.

Die Behandlung von Volksheilmitteln gegen Cholezystitis ist möglicherweise nicht weniger wirksam als die Einnahme teurer Medikamente. Im Verlauf der Therapie lohnt es sich, auf den Gesundheitszustand zu achten. Schmerzen und andere Symptome sollten nach und nach verschwinden, und ihre Verschlimmerung legt nahe, dass die Einnahme der ausgewählten Medikamente gestoppt werden sollte.

Wirksame Heilmittel gegen Cholezystitis

Die wirksamsten Mittel zur Behandlung der Cholezystitis, die von Experten der traditionellen Medizin empfohlen werden, sollten dem Körper keinen Schaden zufügen. Sie beeinflussen den Fluss der Galle, wirken krampflösend, entzündungshemmend und schmerzstillend. In der Anfangsphase können Sie die Cholezystitis vollständig heilen, wenn Sie eines der beliebtesten Volksheilmittel einnehmen:

  • An einem Tag essen sie ein halbes Glas der Mischung, die man erhält, indem man 500 Gramm Hafer mit einem Liter kochendem Wasser infundiert;
  • Frisch gepresster Kohlsaft ist ein weiteres Heilmittel für die beliebte Behandlung von Erkrankungen der Gallenblase. Sie müssen 500 ml in kleinen Portionen pro Tag trinken.
  • ein halbes Glas einer Mischung aus Sonnenblumen- oder Olivenöl in Kombination mit Grapefruitsaft (in gleichen Anteilen) wird 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit getrunken;
  • Abkochung von raffinierten, zerkleinerten Rüben - es wird bis zum Eindicken auf niedriger Temperatur gehalten und dann dreimal täglich für ein Viertel Tasse eingenommen.

Die Behandlung der chronischen Cholezystitis ist ein langwieriger Prozess. Selbst pharmazeutische Präparate können die Krankheitssymptome nicht unmittelbar nach der Einnahme lindern, und Naturstoffe enthalten Wirkstoffe in geringeren Konzentrationen. Ihr Vorteil ist ihre Verfügbarkeit und Sicherheit und sie verursachen selten Nebenwirkungen. Bevor Sie mit der Behandlung von Entzündungen beginnen, sollten Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren und alle Nuancen der Erkrankung kennen lernen. Werkzeuge, die für Erwachsene absolut sicher sind, können bei Kindern zu einer Verschlimmerung der Cholezystitis führen. Sie sollten auch das Vorhandensein anderer Pathologien in der Geschichte berücksichtigen.

Kräuter- und Dekokte zur Behandlung von Cholezystitis

Im Arsenal der traditionellen Medizin gibt es Hunderte von Rezepten für Kräuterinfusionen, Tinkturen und Dekokte. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie die Krankheit behandelt werden muss, um den Patienten nicht zu schädigen. Die Behandlung der pflanzlichen Cholezystitis ist der wohlwollendste Weg, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern sowie die Abläufe der Gallenflüssigkeit zu regulieren. Es gibt verschiedene Arten dieser natürlichen Abgaben, die zu Hause vorbereitet werden können:

  • choleretische Kräuter mit Cholezystitis sind sehr nützlich, da sie die Verdickung der Gallenblase und die Bildung von Steinen verhindern.
  • entzündungshemmende pflanzliche Heilmittel - effektiv gegen Schmerzen und Entzündungen;
  • Natürliche antibakterielle Medikamente - werden für den Fall gezeigt, dass die Krankheit durch die Aktivität pathogener Bakterien verursacht wird.

Kräuter für chronische Cholezystitis können die Grundlage für die Behandlung dieser Krankheit sein. Sie können zur Effizienz getrennt oder zusammen genommen werden. Es wird auch empfohlen, pflanzliche Inhaltsstoffe aus verschiedenen Gruppen zu kombinieren - damit sie nicht nur auf die Symptome, sondern auch auf die Ursachen der Krankheit einwirken können.

  • Ein Löffel Maisnarbe wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und mindestens eine Stunde lang hineingegossen. Die Infusion sollte tagsüber getrunken und am nächsten Morgen frisch gebraut werden. Dieses Werkzeug stimuliert den Fluss der Galle und normalisiert den Prozess der Sekretion.
  • Zwei Esslöffel getrocknete gehackte Schafgarbe in 200 ml kochendem Wasser aufbrühen. Die Mischung sollte dann abgelassen, in 4 Portionen aufgeteilt und vor jeder Mahlzeit getrunken werden.
  • Zwei Löffel Salbei gießen 400 ml kochendes Wasser und gießen eine halbe Stunde lang. Abhilfe trinken Sie alle 2-3 Stunden ein paar Löffel. Es lindert Entzündungen in den Organen des Gastrointestinaltrakts und der Gallenblase.
  • Ein gutes Mittel gegen Cholezystitis ist eine komplexe choleretische Sammlung. Birkenblätter, Wacholderfrüchte, Rohwermut und Schafgarbe werden zu gleichen Teilen gemischt und zerkleinert. Ein Löffel der Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze 15–20 Minuten gekocht. Dann die Brühe filtrieren und morgens und abends ein Glas trinken.
  • Eine Mischung aus Hypericum, Motherwort, Immortelle und Minze hat ebenfalls heilende Eigenschaften. Für 1 Liter kochendes Wasser benötigen Sie 4 Esslöffel trockenes, pulverisiertes Rohmaterial. Es wird kochendes Wasser gegossen und besteht mindestens 2 Stunden in einer Thermoskanne. Nehmen Sie es dreimal täglich zu einem halben Glas. Das Werkzeug ist kontraindiziert mit einer erhöhten Sekretion von Magensaft.

Die Behandlung von Entzündungen der Gallenblase im Haushalt ist ein langer, aber effektiver Prozess. Wenn der Prozess nicht durch die Bildung großer Steine ​​oder Deformitäten des Organs verursacht wird, ist die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht weniger nützlich als die Verabreichung von Arzneimitteln für die Pharmazie. Die Therapie sollte mit der Normalisierung der Ernährung beginnen und den Gallenblasenraum von übermäßigem Inhalt reinigen. Während akuter Erkrankungen können manche Medikamente jedoch kontraindiziert sein. Es ist auch notwendig, entzündliche oder ulzerative Veränderungen in der Schleimhaut der Organe des Verdauungstraktes auszuschließen. Es ist möglich, die Cholezystitis zu Hause vollständig zu beseitigen, aber die Behandlung dauert im Gegensatz zu wirksamen Medikamenten mindestens zwei bis vier Wochen - einige von ihnen lindern Entzündungen unmittelbar nach der Verabreichung.

Was ist eine chronische Cholezystitis ohne Steine?

Häufig ist es eine nicht verheilte akute Cholezystitis, die zu einer persistierenden Cholezystitis ohne Steine ​​(HBH) führt. Viel häufiger manifestiert sich jedoch die nichtkalkuläre Gallenblasenerkrankung als primäre chronische Erkrankung. Das schwächere Geschlecht leidet viel häufiger als Männer. Diese Pathologie wird nicht nur bei Menschen im mittleren und hohen Alter, sondern auch bei Jugendlichen erfasst. Experten glauben, dass HBH die Anfangsphase einer kalkulösen Cholezystitis ist.

Ätiologie der Krankheit

Die Ursache für nicht kalkuläre Entzündungsprozesse ist pathogene Mikroflora, die auf unterschiedliche Weise in die Gallenblase gelangt. Pathogene Bakterien können direkt aus dem Zwölffingerdarm in den Körper eindringen oder von chronischen Infektionsherden (Tonsillitis, Tonsillitis, Karies) in den Blutkreislauf gelangen. Viel seltener ist die Ursache der Erkrankung ein Virus.

Zu den Faktoren, die eine chronische stoneless Cholezystitis verursachen, gehören:

  1. Verstopfung oder Verdickung der Galle. Der Abfluss der Sekretion von Leberzellen kann durch Dyskinesien oder angeborene Pathologie des Gallengangs, Schwangerschaft, sitzender Lebensweise gestört werden;
  2. Stoffwechselstörungen, unregelmäßige oder übermäßige Mahlzeiten;
  3. Vererbung;
  4. akute Cholezystitis ohne Steine;
  5. das Vorhandensein von Parasiten in der Leber: Amöben, Lamblien, Alveolar- und Einkammer-Echinococcus, Schistosomen, Spulwurm;
  6. Störungen des endokrinen Systems (Fettleibigkeit, Menstruationsstörungen);
  7. verschiedene mechanische Effekte eines Fremdcharakters (enge Kleidung).

Im frühen Stadium des HBH entwickeln sich Dyskinesien der Gallenblase, und dann schließt sich eine Infektion an. Mit fortschreitender Krankheit breitet sich der Entzündungsprozess auf die Gallenwege aus, der Abfluss der Sekretion wird gestört, der Druck im betroffenen Organ steigt stark an (mehr als 700 mm Hg).

Chronische nicht kalkuläre Cholezystitis ist durch Verdickung und Manifestation der Gallenblasenwände gekennzeichnet. In fortgeschrittenen Fällen erreicht der Schaden die seröse Membran, es bilden sich Narben und Verwachsungen mit benachbarten Organen.

Klinische Manifestationen von HBH

Träge Beschwerden sind durch abwechselnde Stadien von Exazerbation und Remission gekennzeichnet. Während des vollständigen oder teilweisen Verschwindens von Anzeichen einer Cholezystitis geht es dem Patienten gut. Die Symptome der Pathologie werden geglättet, der Patient wird durch nichts gestört und er überträgt problemlos die täglichen Belastungen.

In der Zeit der Verschlimmerung verspürt eine Person auf der rechten Seite starke Schmerzen eines krampfartigen Charakters, die mehr als eine Stunde dauern. Gleichzeitig wird Schläfrigkeit, Lethargie, Migräne beobachtet. Oft gibt es Erbrechen und eine Verletzung des Stuhls, Sodbrennen, bitteres Aufstoßen, Gelbsucht. Schmerzhafte Empfindungen können sich auf den Bereich des Kreuzbeins, die rechte Schulter und das Schulterblatt ausbreiten.

Typische Form einer kalkulösen Cholezystitis

Bei etwa einem Drittel der Patienten entwickelt sich eine chronische Cholezystitis mit Cholezystitis in typischer Form. Es hat die folgenden Symptome:

  • Schmerzen in der Leber oder im epigastrischen Bereich;
  • Unbehagen beginnt oder verschlechtert sich nach alkoholischen, fettigen, frittierten oder würzigen Speisen;
  • regelmäßig Übelkeit, Schwefelaufstoßen, Verletzung des Stuhls;
  • Erbrechen nach Überessen bringt Erleichterung;
  • Schmerzanfälle verstärken sich nach schwerer körperlicher Anstrengung, die mit den Neigungen und Spannungen der vorderen Bauchwand verbunden ist;
  • Der Patient wird von ständiger Müdigkeit, Lethargie und Reizbarkeit verfolgt.

In der Zeit der Exazerbationen verstärken sich die Symptome der chronischen stoneless Krankheit: Die Temperatur steigt auf 37,5–38,0 ° C, es treten Juckreiz und Gelbfärbung der Haut auf. Der Zustand eines solchen Patienten weist auf die Beteiligung der Gallengänge am pathologischen Prozess oder auf das Vorhandensein von eitrigem Exsudat in der Gallenblase hin.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Diagnose der typischen Form der nicht kalkulösen Cholezystitis kein besonderes Problem darstellt. Während atypische Pathologie-Fälle meistens schwer und spät erkannt werden.

Atypische Form der kalkulösen Cholezystitis

Diese Form von HBH hat im Gegensatz zu der typischen gelöschten oder umgekehrt ausgeprägten Symptome, die anderen Krankheiten ähneln:

  1. kardiologische Art der Pathologie - imitiert falsche Schmerzen im Brustbein, Atemnot, Arrhythmie. Besonders häufig werden solche Manifestationen in der Bauchlage oder nach einer kräftigen Mahlzeit beobachtet;
  2. Ösophagus-Typ - gekennzeichnet durch Anzeichen einer Entzündung der Speiseröhre: Aufstoßen, ständiges Sodbrennen, Schmerzen beim Schlucken;
  3. Darmtyp der Cholezystitis ohne Steine ​​- gekennzeichnet durch Flatulenz, Schmerzschmerzen in der Epigastriumzone, Epigastrium, beeinträchtigter Stuhlgang, Übelkeit.

Alle markierten Symptome verstärken sich nach einer Tasse starkem Kaffee, Alkohol, würzigen oder fettigen Speisen, Stress. Oft klagen Patienten über eine Verschlimmerung der Cholezystitis beim Beugen, Verdrehen des Rumpfes, aktiver körperlicher Arbeit oder nachts.

Chronische chronische Cholezystitis, deren Behandlung verzögert erfolgte, kann schwerwiegende Folgen haben: Entzündung der Leber und der Gallenwege, Manifestation der Gallenblasenwände.

Das Syndrom der Krankheit variiert bei verschiedenen Personen erheblich. Sie hängt von der Art und dem Ort des Entzündungsprozesses ab, vom Vorhandensein und der Schwere der Begleiterkrankungen.

Diagnose von HBH

Chronische nicht-kalkuläre Cholezystitis wird in 6-7% der Bevölkerung diagnostiziert.

Die Erkennung und Beurteilung des Zustands des Patienten basiert auf Beschwerden und Daten seiner Untersuchung. Häufig verschreibt der Arzt einen allgemeinen und biochemischen Bluttest, Ultraschall, und sammelt den Inhalt des Zwölffingerdarms durch eine Sonde, um die Art der Pathologie zu klären.

Krankheitstherapie

Die akute Form der kalkulösen Cholezystitis muss in einem Krankenhaus behandelt werden. Die chronische Form der Krankheit stellt keine derartigen Anforderungen. Nach der Feststellung der Symptome und der Diagnose verschreibt der Arzt die Behandlung normalerweise zu Hause. Der Spezialist gibt Empfehlungen für die Ernährung, der Patient wird streng Diät und Bettruhe verschrieben.

Wenn Schmerzen und Infektionen zu bekämpfen, beseitigen Krämpfe der Gallenwege Medikamente verschrieben.

Die Basis der Behandlung von träger Cholezystitis mit stoneless - konservativer Therapie. Chirurgische Eingriffe sind nur in seltenen Fällen mit konstantem Rezidiv der Krankheit angezeigt.

Während der Remission von HBH werden Mineralwässer (Narzan, Essentuki 5), Tubagen und Volksheilmittel vorgeschrieben. Der Patient wird angewiesen, die Diät und das Gewicht streng zu befolgen, sich an das Arbeits- und Ruheprogramm zu halten und therapeutische Übungen durchzuführen. Diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Stagnation der Galle und die Bildung von Gallensteinen zu verhindern.

Medikamentöse Therapie bei kalkulöser Cholezystitis

Das Behandlungsschema kann zu verschiedenen Zeiten der Krankheit variieren. Symptome der schleppenden Phase erfordern keine radikalen Maßnahmen. In solchen Fällen verschreibt der Arzt normalerweise Antibiotika, Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente.

Wird häufig zur Behandlung von Stimulanzien der Galleproduktion und des Abflusses von Galle verwendet: Berberin, Holagol und dergleichen. Während der Entzündungsprozess nachlässt, werden dem Patienten physiotherapeutische Sitzungen verordnet.

Die Verschlimmerung der chronischen Cholezystitis erfordert eine ernsthaftere Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten. Die Wahl der Medikamente erfolgt nach dem Säen der Galle auf die Mikroflora. Darüber hinaus ist die Behandlung eines akuten Zustands ohne die folgenden Arzneimittel nicht vollständig:

  1. Antispasmodika - Atropin, Platyphyllinum. Übermäßige Schmerzen können durch Analgetika gelindert werden: Drotaverinhydrochlorid, Papaverin;
  2. Antibiotika der neuen Generation. Bei schwerer Verschlimmerung der nicht kalkulösen Cholezystitis beginnt die Behandlung mit einer intravenösen oder intramuskulären Infusion von Cefazolin, Claforan, Cefotaxim. Da die Symptome nachlassen, wechseln sie zu Erythromycin, Fromilid, Ampicillin;
  3. Entgiftungsmittel. Um eine toxische Vergiftung des Körpers zu lindern, ist die intravenöse Verabreichung von Hämodez vorgeschrieben.
  4. Medikamente zur Wiederherstellung der Verdauung - Festal, Pancreatin, Mezim Forte;
  5. choleretische und cholekinetische Mittel.

Pflichtbestandteil der Behandlung von Cholezystitis bei chronischer Cholezystitis - therapeutische Diät. Dem Patienten werden Tischnummer 5 und häufige Mahlzeiten in kleinen Portionen angezeigt.

Nach dem Verschwinden von Anzeichen einer Entzündung wird empfohlen, dass der Patient mindestens 2 - 3 Monate lang Schläuche macht. Die Prozeduren werden einmal in 7 Tagen ausgeführt.

Phytotherapie

Oft wird die Verwendung von Heilkräutern als therapeutischer und prophylaktischer Wirkstoff verschrieben. Dies ist besonders für schwangere Frauen und Kinder relevant.

Experten empfehlen den Einsatz solcher Anlagen in HBH:

  • Immortelle;
  • Feldminze;
  • Zichorienwurzeln und -blätter;
  • Oregano;
  • Dill;
  • Kamillenblüten;
  • Birkenblätter.

Bei der Verwendung von Kräutermedizin müssen Sie beachten, dass die Behandlung mit Volksheilmitteln vom behandelnden Arzt genehmigt werden muss. Andernfalls kann scheinbar harmloses Kraut den Körper des Patienten erheblich schädigen.

Operativer Eingriff

Wenn die Krankheit über längere Zeit nicht auf die Behandlung anspricht und zweifellos mit einer Anzeichen einer Verschlimmerung einhergeht, kann der Arzt den Patienten zur Operation überweisen.

Die folgenden Symptome werden aufgezeichnet:

  • Zusatz anderer gastrointestinaler Pathologien zur stoneless Cholecystitis;
  • Entzündung der serösen Membran;
  • Verformung der Wände und Funktionsstörung der Gallenblase.

In der Regel ist eine Operation bei chronischer Cholezystitis mit Cholezystitis äußerst selten. In der Regel sind ambulante Medikamente, Phytotherapie und Diäten ausreichend.

Medizinische Ernährung bei Cholezystitis

Patienten mit HBH müssen während aller Krankheitszeiten strenge Regeln in Bezug auf das Regime und die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln einhalten:

  1. Mahlzeiten sollten fraktioniert sein und häufig 5-6 mal am Tag sein;
  2. Es wird empfohlen, fetthaltige, frittierte, salzige Lebensmittel, Alkohol, Mehl, gekühlte Lebensmittel und rohes Gemüse vom Tisch zu entfernen.
  3. In Exazerbationen ist es notwendig, weiche, nicht heiße, frische Lebensmittel zu essen, die auf schonende Weise zubereitet werden (gekocht oder mit Dampf).

Patienten mit einer chronischen Cholezystitis in der Vorgeschichte mit Cholezystitis sollten unter ständiger ärztlicher Aufsicht stehen. Für sie ist mindestens zweimal im Jahr eine ärztliche Untersuchung erforderlich. Die Patienten sollten körperlich harte Arbeit, Erschütterungen, Stress, häufiges Biegen und Verdrehen des Körpers vermeiden. Es wird nicht empfohlen, einen Bereich mit epigastrischer Kleidung zu quetschen. Im Stadium der Remission werden Behandlungen mit Volksheilmitteln und ein Besuch der Sanatorium-Resort-Zonen gezeigt.

Behandlung von Volksheilmitteln gegen Cholezystitis

Häufig tritt die Cholezystitis in rascher Form auf. Die Krankheit geht sehr schnell von der akuten Form in die chronische über.

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Pathologie in der Praxis häufig vorkommt, verliert die Frage, ob die Behandlung der Cholezystitis mit Volksmitteln möglich ist, nicht an Relevanz.

In diesem Artikel wird vorgeschlagen, dieses Thema zu berücksichtigen. Aber zuerst müssen wir verstehen, was die Krankheit ist und welche Symptome sie spürt.

Über die Pathologie

Bei Cholezystitis ist die Entzündung der Gallenblase zu verstehen. Ärzte nennen diese Krankheit eine Folge der Gallensteinerkrankung. Frauen sind in der Regel seit 40 Jahren gefährdet.

Unter anderen Pathologien des Verdauungssystems ist die Cholezystitis mit einem akuten Entzündungsgrad der Wände der Gallenblase eine Folge des Vorhandenseins einer pathogenen Mikroflora im Organ.

Bei der Diagnose der Erkrankung kommt es zu einer Verletzung des Abflusses der Galle, einer Stagnation des Geheimnisses sowie seiner Veränderung der Zusammensetzung. Wenn diese Phänomene durch Forschung erfasst wurden, stellt der Arzt eine Cholezystitis-Diagnose fest.

Risikofaktoren

Unter dem Einfluss einiger Faktoren wird die Entwicklung einer akuten Entzündungsform beobachtet. Dies kann eine geringe körperliche Aktivität des Gallengangs sowie des Organs sein.

Dieses Phänomen wird Dyskinesie genannt. Gleichzeitig kommt es zu einer Verletzung des Blutflusses in den Wänden der Gallenblase, zu einer Abnahme der Sekretionsaktivität des Magens, zu Gastritis sowie zu Funktionsstörungen der Organe des Verdauungssystems.

Es gibt Fälle, in denen die Hauptursache der Cholezystitis Rundwurm oder Giardia ist. Diese Parasiten provozieren einen akuten Entzündungsprozess, aber es gibt eine Reihe weiterer Faktoren, die am häufigsten den gesunden Zustand des Körpers beeinträchtigen.

Diese sollten gezählt werden:

  • häufiges Überessen;
  • ungesunde Ernährung;
  • Verstopfung regelmäßig;
  • Mangel an sportlichen Aktivitäten;
  • das Vorliegen einer chronischen Infektion;
  • verminderte Stärke des Immunsystems;
  • das Vorhandensein einer Gallensteinkrankheit;
  • die Tatsache der Fettleibigkeit.

Symptome einer Cholezystitis

Der Entzündungsprozess in der Gallenblase tritt häufig bei Menschen auf, die mit Gallensteinen konfrontiert sind.

Es kann sein, dass sich eine Verschlimmerung der Cholezystitis entwickelt, wenn eine Person nicht alle Verschreibungen des Arztes einhält oder sich selbst heilt.

Pathologie begleitet von Appetitlosigkeit. Kann eine Person einen Anfall von Erbrechen, Übelkeit stören.

Oft gibt es Blähungen, Schwäche, Fieber. Nach dem Essen kann im rechten Hypochondrium ein Schmerzsyndrom auftreten.

Beobachtete Gelbfärbung der Haut, Vorhandensein von Galle. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und bei den ersten Anzeichen einer Pathologie einen Arzt aufzusuchen.

Varianten der Pathologie

Bis heute gibt es verschiedene Arten von Cholezystitis. Im Folgenden listen wir jede von ihnen auf und erst dann wird die Frage gestellt: "Was ist die Behandlung von Cholezystitis zu Hause?".

Es gibt also solche pathologischen Entzündungen in der Gallenblase:

  • gangränös;
  • kalkulierend;
  • stoneless;
  • phlegmonös;
  • katarrhalisch;
  • nicht kalkulierend;
  • chronische Cholezystitis;
  • scharf

Ziele der Behandlungstherapie

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung wird ein künstlicher Sekretionsprozess durch die Zellen des Lebergewebes sein, der die Viskosität der Zusammensetzung verringert, so dass die Menge an suspendierten Partikeln in der Galle zunimmt, was die Bildung von Steinen im Organ nicht erlaubt.

Ebenso wichtig wird der Prozess der Stimulierung des Fortschreitens der Sekretion der Gallenblase entlang des Gallengangs sein.

Nach einer kurzen Überprüfung der Informationen über die Krankheit können Sie mit der Frage fortfahren, wie die Cholezystitis mit Volksmedizin behandelt werden soll.

Die effektivsten Rezepte für die informelle Medizin werden im nächsten Abschnitt des Artikels vorgestellt.

Nützliche Rezepte

Die Behandlung der Cholezystitis zu Hause hat sich in der Praxis erfolgreich etabliert. Es ist nur wichtig anzumerken, dass der Erfolg nur bei einer Kombination von Methoden der formalen und informellen Medizin erzielt werden kann. Nicht weniger wichtig wird die ständige Beratung mit dem Arzt sein.

Volksheilmittel können von Vorteil sein, aber nur bei sachgemäßer und rationeller Anwendung. In allen anderen Fällen kann man nicht mit Erfolg rechnen.

Die folgenden traditionellen Behandlungsmethoden werden nur nach Rücksprache mit einem Arzt empfohlen! Die Vernachlässigung dieser Empfehlung ist mit Komplikationen für die Gesundheit des Patienten verbunden.

Rezept 1

Kann Infektionen von Löwenzahnwurzeln und der Pflegerin, Pfefferminz- und Sanddornrinde Cholezystitis heilen. Die Behandlung beinhaltet die Herstellung eines Mittels auf der Basis einer Mischung der obigen Komponenten in einer Menge von 1 EL.

Es lohnt sich, die Zusammensetzung zu mischen und 5 EL zu messen. Sammlung. Kräuter sollten mit 1 Liter kochendem Wasser gemischt werden. In der nachfolgenden Tinktur müssen Sie 1 Stunde stehen.

Die Behandlung beinhaltet den Verzehr von Infusionen vor den Mahlzeiten dreimal am Tag, der Geldbetrag beträgt 0,5 st.

Rezept 2

Die Verschlimmerung der Cholezystitis wird von unangenehmen Symptomen begleitet. Um den Zustand des Patienten zu lindern, können Sie Bitterwermut, Dreiblatt-Uhr und Pfefferminze aufgießen.

Mischen Sie wieder Kräuter in einer Menge von 4 EL. jede Komposition. In der nachfolgenden Mischung ist es notwendig, 10 EL zu mischen und zu messen. Sammlung. Es muss über 1 Liter kochendes Wasser gegossen und 30 Minuten stehen gelassen werden.

Die Behandlung einer chronischen Cholezystitis zu Hause während Exazerbationen beinhaltet den Verbrauch dieses Werkzeugs in Höhe von 3 EL. 3 EL. eine halbe Stunde vor Beginn der Mahlzeit.

Rezept 3

Sehr gute Bewertungen verwendeten Abkochung von Immortellenblüten und Hypericum. Sie müssen 2 EL nehmen. Hypericum und 3 EL. Immortelle Rühren Sie die Komposition und messen Sie 4 EL. Sammlung.

Gießen Sie die empfohlene Zusammensetzung mit 1 Liter kochendem Wasser. Tinktur sollte die Nacht überleben. Am Morgen können Sie mit der Behandlung beginnen. Der Kurs sieht einen Verbrauch von 0,5 st. Vor. 4 mal täglich nach 1 Stunde nach der Mahlzeit.

Rezept 4

Die Behandlung zu Hause kann auf der Einnahme von Lnjanki-Gras und Immortellenblüten basieren. Diese Gebühr sollte aus 3 EL bestehen. Flachs und 2 EL. Immortelle, 1 Liter Wasser.

Nehmen Sie die Komposition nach 2 Stunden zur Verteidigung. Die Menge von 0,5 st. 4 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Rezept 5

Immortelle, Preiselbeerblätter, Knollengras und Kamille - eine hervorragende Kollektion, die zur Beseitigung von Cholezystitis beiträgt. Verwenden Sie diese Kräuter in der Menge von 1 EL. alle

Die Zusammensetzung sollte mit 1 Liter kochendem Wasser gemischt werden und 6 Stunden stehen lassen. Sie können es nur in einem warmen Zustand von 0,5 M nehmen. 3 mal am Tag vor Beginn der Mahlzeit.

Rezept 6

Auf der Grundlage des Abkochens von Minzblättern, Wildrose, Johanniskraut, Nierentee und Birkenblättern können Sie eine Sammlung gegen Cholezystitis machen. Es wird zu gleichen Teilen aus jeder Zutat hergestellt.

Gießen Sie die Zusammensetzung auf 1 Liter kochendes Wasser. Danach lohnt es sich 5 Minuten bei schwacher Hitze zu kochen und nochmals 4 Stunden an einem warmen Ort stehen zu lassen.

Sie können das Arzneimittel verwenden, wenn sich eine chronische Cholezystitis in der Höhe von 3 x 0,5 Std. Verschlimmert. 20 Minuten vor Beginn der Mahlzeit.

Rezept 7

Die Behandlung der Cholezystitis zu Hause umfasst die Zubereitung von Dekokt von Koriander, Immortellenblüten, Drei-Blatt-Uhren und Minze.

Die Sammlung ist wie folgt: 4 EL. Immortelle, 3 EL. beobachten und 2 EL. Minze und Koriander. Gesamtwert Maßnahme 5 EL. sammeln und gießen sie 1 Liter kochendes Wasser.

In der nachfolgenden Komposition muss 5 Minuten gekocht werden. Gebrauchte Sammlung von 0,5 st. 3 mal am Tag. Nehmen Sie es 15 Minuten vor dem Beginn des Verzehrs von Lebensmitteln.

Die Behandlung von Volksheilmitteln in Kombination mit der ärztlichen Verschreibung von pharmakologischen Produkten führt zu dem gewünschten Effekt und ermöglicht der Person, sich so schnell wie möglich zu erholen.

Praktisch und die Tatsache, dass dieses Werkzeug hilft, die Skleren-Gelbsucht und die Haut zu beseitigen.

Die heilenden Eigenschaften natürlicher Inhaltsstoffe bei Cholezystitis

Wenn man sich eingehend mit der Frage beschäftigt, wie man eine Entzündung der Gallenblase behandeln kann, ist es erwähnenswert, die heilenden Eigenschaften der Pflanzen zu beachten, die unverzichtbare Helfer auf dem Weg zur gewünschten Genesung sein werden.

Rettich-, Rüben- und Karottensaft wirken entzündungshemmend und choleretisch. Wenn wir über Kräuter sprechen, dann können Immortelle, Maisseide, Johanniskraut, Ringelblume, Kamille und Agape diesen Effekt haben.

Heiler merken an, dass Hafer, Propolis und Honig im Kampf gegen Cholezystitis gleichermaßen nützlich sein werden. Der Saft von Beeren aus Eberesche und Schneeball ist seit langem für seine Eigenschaften bekannt, die dazu beitragen, die Entzündung der Gallenblase zu beseitigen.

Medizinische Tees, Kräuter und Dekokte wirken antimikrobiell und choleretisch, krampflösend. Sie helfen, den Abfluss des Geheimnisses einzustellen, waschen den Sand und reduzieren den Entzündungsprozess auf Null.

Der Verlauf der Behandlung von Cholezystitis bei Kindern

Wenn ein Kind an einer Cholezystitis erkrankt, entwickelt es Schmerzen im rechten Bauch. Er kann sich weigern zu essen.

Wenn Sie einen kleinen Patienten untersuchen, nimmt das Entzündungsorgan zu und im Mund können Sie gelbe Blüten auf der Zunge erkennen.

Nach der Diagnose der Pathologie verschreibt der Arzt eine Behandlung. Es beginnt mit einer antibakteriellen Therapie. Sie müssen auch die Behandlung mit Gebühren ergänzen, Ernährung im Allgemeinen alles, was in der Lage ist, den Prozess der Produktion von Gallensekret zu verbessern.

Der Verlauf der Behandlung der Cholezystitis schwanger

Bei der Diagnose einer Entzündung der Gallenblase bei schwangeren Frauen ist es notwendig zu verstehen, dass bei der Behandlung Mittel eingesetzt werden müssen, die sich auswirken können, gleichzeitig aber den Fötus nicht schädigen. Dies sind antibakterielle Wirkstoffe, Nahrungsmittelenzyme, Choleretika, krampflösend. Ebenso wichtig ist die Diät-Therapie.

Bei akuter Cholezystitis

Wenn eine Verschlechterung der Pathologie beobachtet wird, kann eine Entnahme aus der Medikamentenmischung an der Behandlung beteiligt sein. Es umfasst 10 gr. Chicorée und Kamille, 15 gr. Knöterich, auf 20 gr. Hypericum, Sanddornrinde, Ringelblume.

Insgesamt bemerkenswert 30 Gramm. Zusammensetzung und lassen Sie es für 10 Stunden stehen, füllen Sie es mit 1 Liter kochendem Wasser vor. Nach Ablauf der Zeit lohnt es sich, die Infusion bei 0,5 st. Zu verbrauchen. 3 mal täglich nach einer Mahlzeit.

Mit chronischer Pathologie

Es wird empfohlen, 100 Gramm zu mischen. Kürbiskerne, 100 gr. Butter, 100 g Pflanzenöl und 100 gr. Liebling Die Mischung sollte für 3 Minuten zum Ofen geschickt werden.

Nachdem die Zusammensetzung abgekühlt ist, müssen Sie 100 Gramm eingeben. Wasser Nehmen Sie die Mischung zu 1 EL. morgens auf nüchternen Magen vor der Remission.

Mit kalkulärer Form der Cholezystitis

Müssen Sie 1 EL nehmen Saft aus Vogelbeeren und 2 EL. Liebling Es ist notwendig, Mittel für 50 ml pro Tag zu akzeptieren.

TOP wirksamste Mittel gegen Cholezystitis

Sie sollten nicht persönlich entscheiden, wie Sie eine Cholezystitis behandeln sollen. Alle Mittel der traditionellen Medizin sollten vorher mit dem Arzt besprochen werden.

Wenn eine Person auf Selbstbehandlung zurückgreift, wird daraus nichts Positives werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass ein irreversibler Effekt beobachtet wird, der den Zustand der von der Pathologie des Menschen betroffenen Person erheblich verschlimmert.

Im Folgenden sind die Instrumente für die Cholezystitis aufgeführt, aber Sie müssen über deren Verwendung in der Praxis nachdenken.

Müssen Sie 1 TL nehmen Calamus, die Rhizome hacken und mit 1 EL mischen. kochendes Wasser. Das Werkzeug sollte 20 Minuten stehen gelassen werden, um die Zusammensetzung zu belasten. Es ist notwendig, es bis zur Hälfte der Kunst zu konsumieren. 4 mal am Tag.

5 gr. Volodushki wert für 1 EL. kochendes Wasser. Die Zusammensetzung muss gekocht werden und dann warten, bis sie vollständig abgekühlt ist. Es ist notwendig, eine Mischung von 0,5 st zu verbrauchen. 3 mal am Tag.

1 EL Highlander muss mit 1 EL gemischt werden. Wasser Die Mischung sollte zum Kochen gebracht werden und abkühlen lassen. Nachdem Sie die Zusammensetzung belasten können. Nehmen Sie Medikamente für Cholezystitis benötigen 1 Esslöffel. pro Tag 4 mal.

1 TL Oregano wird empfohlen, mit 1 EL zu mischen. kochendes Wasser. Die Zusammensetzung sollte 2 Stunden lang bestehen. Die Mischung kann nach ¼ Art.-Nr. 3 mal am Tag.

1 EL Maisnarben müssen mit 1 EL gemischt werden. kochendes Wasser und 1 Stunde warten. Nach dieser Zeit können Sie die Mischung belasten. Konsumieren Sie das Medikament in 1 EL gezeigt. alle 3 Stunden.

200 Gramm müssen gemischt werden. Pflanzenöl und 30 Gramm. Lorbeerblatt. 6 Tage Gewicht sollte an einem dunklen Ort sein. Nach dieser Zeit wird das Werkzeug in der Menge von 15 Tropfen in den Tee getropft. Sie müssen es dreimal am Tag trinken.

Diese Methode ist eine der besten Methoden zur Behandlung von Gallensteinerkrankungen und chronischer Entzündung der Gallenblase.

Hilft bei der Krankheitsmischung von Honig. Es ist notwendig, 1 kg Naturhonig zu sich zu nehmen, es ist besser, ihn von Vertrauten zu kaufen. Benötigen Sie auch 1 EL. Olivenöl, 4 Stück Zitrone (Dreh mit einem Fleischwolf).

Alle mischen und verbrauchen 1 EL. 3 mal vor den Mahlzeiten in 30 Minuten. Bewahren Sie die Mischung im Kühlschrank auf. Fachärzte auf dem Gebiet der traditionellen Medizin empfehlen, dieses Rezept ein Jahr lang zur Vorbeugung von Cholezystitis einzusetzen.

2 TL Salbei mit 2 EL gemischt kochendes Wasser. Mischung 30 Minuten stehen lassen. Nur wenn die Zeit abgelaufen ist, kann die Komposition gefiltert werden. Konsumieren Sie Salbei Tinktur 1 EL. tagsüber alle 2 Stunden.

1 EL Kochbananen müssen 1 EL gießen. kochendes Wasser und 10 Minuten stehen lassen. Nach dieser Komposition ist eine Belastung wert. Der Tagespreis variiert in Höhe von 1 EL. Es ist jedoch nicht notwendig, das Mittel sofort einzunehmen, sondern nach ungefähr gleichmäßiger Verteilung für den ganzen Tag.

2 TL Schafgarbe muss mit 1 EL gemischt werden. kochendes Wasser und 1 Stunde stehen lassen. Am Ende der Zeit können Sie die Komposition belasten. Es ist notwendig, Mittel auf 50 g zu verbrauchen. 4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Nützliche Empfehlungen

Wenn eine Person die Diät bei der Behandlung der Cholezystitis nicht einhält, tatsächlich wie bei der Entzündung der Gallenwege, wird die Genesung nicht gelingen. Es ist notwendig, entsprechend der fraktionierten Ernährung zu essen. Das Essen sollte gehackt werden.

Als erstes Gericht können Sie Suppen aus Gemüse, Müsli, Suppe und Suppe zubereiten. Aber für die Beilage eignen sich Reis, Buchweizen, Nudeln mit magerem Fisch oder Fleischbällchen.

Sie können Milch trinken, da fermentierte Milchprodukte bei Cholezystitis zugelassen sind. Es wird empfohlen, mehr Gemüse und Gemüse in ihrer reinen Form, Gemüse- und Fruchtsäfte, in das Menü aufzunehmen.

Eine besondere Vorsicht ist zu viel zu essen. Es ist notwendig, Nahrung zu verteilen, damit die Organe des Verdauungstraktes keiner ernsthaften Belastung ausgesetzt sind.

Es wird empfohlen, mehr im Freien zu gehen, sich zu bewegen, um Stress zu vermeiden. Wissenschaftler haben gezeigt, dass auch negative Emotionen eine Cholezystitis entwickeln können. Daher ist es besser, Ihre Aufmerksamkeit von Konfliktsituationen auf Sport zu lenken.

Gestalten Sie Ihr Leben von positiven Emotionen umgeben, achten Sie nicht auf Konflikte und achten Sie auf Ihre Gesundheit!