Ysop: Merkmale des Anbaus und der Ernte

Würmer

Wo wächst Ysop?

Trotz seines südlichen Ursprungs passt sich Ysop perfekt in Zentralrussland an. Es wird sehr gut winterlich und kann an einem Ort jahrelang angebaut werden. Um sich für ihn wohl zu fühlen, müssen Sie der Pflanze einen besonderen Platz im Garten geben. Ysop wächst gut in reichem organischem Boden, wo viel Sonne und Licht herrscht. Es wird ungezogen sein, wenn die Wurzeln Wasser ansammeln. Daher sind die Orte mit schwimmendem und nassem Boden für einen Ysop nicht geeignet.

Samen säen

Die Aussaat erfolgt im Frühjahr im April oder Anfang Mai. Die Samen werden ca. 1 cm tief ausgesät und keimen in zwei Wochen. Verdickte Triebe verdünnten sich, und obwohl die "Kinder" nicht erwachsen werden, ist es notwendig, Unkraut auszusondern und Bodenkruste zu vermeiden.

Pflege von erwachsenen Pflanzen

Ysop gehört zu den unprätentiösen mehrjährigen Pflanzen. Bei trockenem Wetter muss er gießen, lockern, jäten. Ysop reagiert gut auf die Einführung der Düngung, die im Frühjahr des zweiten Jahres durchgeführt werden sollte. Sie können komplexe Düngemittel herstellen, z. B. Agricola, Kemira-Wagen. Sie können Infusionen oder Extrakte aus organischem Material anwenden. In Gegenwart von Humus können Sie einfach eine ausreichende Menge an Ysop-Pflanzen mulchen und bei trockenem Wetter bewässern.

Ysop bezieht sich auf Pflanzen, die Schädlinge und Krankheiten umgehen. In dieser Hinsicht bereitet es dem Eigentümer keine Probleme.

In der Zukunft können alternde Büsche im Alter von 4 bis 5 Jahren geteilt und somit verjüngt werden. Hyssop schlechte Stecklinge.

Sorten, die als aromatische Kultur verwendet werden und in Russland angebaut werden: Nikitsky White, Frost (mit blauen Blüten), Accord, Rosa Nebel.

Vorbereitung von medizinischen Rohstoffen

Mit Ysop - lange Blüte. Blühende Blatttriebe abschneiden beginnen im Juli und August. Sie werden in kleinen Bündeln zusammengebunden und auf dem Dachboden unter einem Schuppen aufgehängt oder liegen dort, wo gute Belüftung herrscht. Bei speziellen Trocknern sollte berücksichtigt werden, dass das Ysop ätherische Öle enthält, die bei hohen Temperaturen (über 30-40 ° C) einfach verdunsten und verloren gehen. In den südlichen Regionen wird das Schneiden und Ernten von wertvollen Rohstoffen mehrmals pro Saison durchgeführt.

Nach dem Beschneiden muss Ysop mit Stickstoffdünger (z. B. 1 Esslöffel Harnstoff pro 10 Liter Wasser) gefüttert werden, um die Stärke der Pflanzen wiederherzustellen.

Für die Ernte von medizinischem Ysop genügen 3-4 Pflanzen im Garten. Aber es wird angenommen, dass die meisten heilenden Eigenschaften von Ysop, der blaue Blüten hat.

Ysop: Fotos, Arten, vorteilhafte Eigenschaften, Anbau und Anwendung

Ysop: Fotos, Arten, vorteilhafte Eigenschaften, Anbau und Anwendung

Hyssop officinalis ist seit langem für seine medizinischen und würzigen Eigenschaften bekannt. Es gehört zur Familie der Lämmer.
In der Natur wächst es in Eurasien und Afrika.
In vielen Ländern wird sie als Heil- und Gewürzkultur angebaut. Aufgrund seines dekorativen Erscheinungsbildes hat es sich unter den Blumenzüchtern weit verbreitet und wird häufig in Blumenbeeten und in Beeten gepflanzt. Es ist auch eine ausgezeichnete Honigpflanze.

Es ist ein mehrjähriger Stauden-Staudenstrauch mit einer Höhe von 20-80 cm, mit einem Zapfhahn, Holzwurzel. Auf seinen vielen tetraedrischen Stielen sind dicht gegenüberliegende, fast sessile, lanzettliche Blätter angeordnet. Am unteren Rand des Stammes sind sie größer, und wenn Sie sich nach oben bewegen, nimmt ihre Größe allmählich ab.

Blüten in hochsommerlichen hellblauen zweilippigen Blüten, gesammelt in schönen länglichen, spitzenförmigen Blütenständen, an den Enden der Stängel. Es gibt Pflanzen mit violetten, rosa, weißen Blüten, die viel seltener sind. Nach der Blüte reifen Nusssamen von dunkelbrauner Farbe.

Arten von Ysop

Hyssopus officinalis oder gewöhnlich. Halbsubstrat mit aufrechten Stielen bis zu 50 cm (manchmal bis zu 70 cm), am Ansatz holzig. Die Blätter sind klein. Blumen mit verschiedenen Farben (weiß, rosa oder blau) werden in Blütenständen gesammelt. Es blüht lange - von Juni bis August (in kühleren Regionen - von Juli bis September), und von August bis September reifen die Früchte des Ysop. In der Natur findet man es in Steppen sowie an Berghängen und Kieselsteinen.

Hyssopus officinalis oder gewöhnlich

Ysop Kreide Im Aussehen etwas anders als das offizielle Ysop. Pflanzen dieser Art sind auch halbe Sträucher und erreichen eine Höhe von 20 bis 50 cm. Die Blüten der blauen Farbe strahlen einen starken balsamischen Geruch aus. Ysop Cretaceous - eine Pionierpflanze, die sich auf den Sedimenten der Kreidezeit ansiedelt. Es gehört zu seltenen Pflanzen und ist im Roten Buch Russlands und der Ukraine aufgeführt. Faktoren, die die Verbreitung dieser Art einschränken, sind menschliche wirtschaftliche Aktivitäten und Weiden.

Anis-Ysop Halbstrauch aus verzweigten Büschen mit einer Höhe von bis zu 50 cm Die Blätter dieser Art haben ein angenehmes Anisaroma, das sich beim Reiben der Blätter am deutlichsten bemerkbar macht. Die Blüten sind lavendelfarbig, essbar und in Salaten recht schön.

Medizinische Eigenschaften von Ysop

Medizinische Rohstoffe sind die Spitzen der Triebe mit Blättern und Blüten. Sie sind reich an ätherischen Ölen, Phytonziden, organischen Säuren, Tannin, Harz und Bitterstoffen.

In der Volksmedizin wird es zur Behandlung von Asthma bronchiale, Bronchitis, Laryngitis und anderen Erkrankungen des Atmungssystems, Anämie, Neurose, Pyelonephritis, Menopause, Gastritis, Enterokolitis, Verstopfung, Blähungen, Schwitzen und anderen Krankheiten eingesetzt.

Bei Erkrankungen der Bronchien, des Magens, des Darms werden dreimal täglich 10% der Infusion des Krauts in 100-150 ml vor den Mahlzeiten eingenommen. Verwenden Sie außerdem eine 20% ige Tinktur in 40% igem Alkohol - 5 ml dreimal täglich. Als Auswanderungsgetränk in Form von Teeaufgüssen blühender Kräuter.

Bei der Behandlung von Stomatitis, Pharyngitis und Laryngitis wird empfohlen, sie mit Infusion zu spülen. Machen Sie äußerlich Lotionen und waschen Sie schlecht heilende Wunden, Geschwüre und Augen.

Für die äußerliche Anwendung und für Mikroclyster geeignete 20% ige Tinktur aus frischen Kräutern in Pflanzenöl.

Seine therapeutische Wirkung ist ähnlich wie bei Salbei.

Beachten Sie! Ysop ist eine fremdbefruchtende Pflanze. Beim Anbau mehrerer Sorten muss daher deren räumliche Isolation sichergestellt werden. Dies ist jedoch auf kleinen Flächen schwer zu erreichen.

Pflanzen und Pflege

Diese Pflanze ist sehr dürretolerant und winterhart. Es bevorzugt offene, sonnige, mäßig feuchte Orte. Ysop - Kultur, die den Boden und die Wachstumsbedingungen nicht fordert. Stellen Sie ihn an einem gut beleuchteten, sonnigen Ort mit fruchtbarer, gut durchlässiger Luft und Wasser auf. Wählen Sie für ihn jedoch leichte, lockere, gut durchlässige Böden mit schwach alkalischer und neutraler Umgebung. Samen halten ihre Keimung für 3-4 Jahre aufrecht. Ysop wird nach samenlosen und Sämlingsmethoden angebaut.

Die Aussaat von Samen in offenem Boden wird im Frühjahr durchgeführt und bis zu einer Tiefe von 3-5 mm versiegelt. Nach 1,5 bis 2 Wochen erscheinen die ersten Triebe. In der Phase von 6-8 Blättern sprießen Triebe. Reihen werden durch 15-20cm gelegt. Üben Sie jedoch häufiger das Pflanzen seiner Sämlinge.

  • Sämlinge - die erste Märzhälfte;
  • in offenem Gelände - April-Mai.

Sträucher teilen sich im Frühjahr. Die resultierenden Pflanzen werden etwas tiefer in den Boden gepflanzt, als sie vorher gewachsen waren.

Fortpflanzung ist durch Stecklinge möglich, die im frühen Frühling von jungen Trieben geschnitten werden. Platzieren Sie die Stecklinge an einem schattigen Ort. Sie wurzeln schnell in feuchtem Sand bei einer Umgebungstemperatur von 12-14 ° C.

Sämlinge (Sämlinge) werden durch Aussaat von Samen in Sämlingskästen hergestellt, wobei die Rillen nach 5-10 cm durchtrennt werden. Wenn mehrere echte Blätter auftauchen, tauchen die Setzlinge in separate Töpfe (Torf oder Plastik) oder Schachteln nach dem 5 x 5-cm-Schema.

Im Alter von 45 bis 60 Tagen, wenn die Pflanzen 5-7 Blätter haben, sollten die Sämlinge im Freiland gepflanzt werden. Der Ysop-Anbauplan ist derselbe wie bei der kernlosen Methode. Die Blüte tritt im ersten Jahr auf. Eine Massenblüte wird jedoch erst ab dem zweiten Lebensjahr beobachtet. Mit zunehmendem Alter werden die Büsche alt, ihre Blätter und Blüten werden kleiner. Daher wird das Ysop 4-5 Jahre lang gezüchtet, danach wird es normalerweise durch neue Pflanzen ersetzt.

Sie wird meistens durch Samen und Teilung der Büsche vermehrt, aber es ist möglich, dies vegetativ zu tun. Oft wird Ysop durch Stecklinge, Wurzelsegmente und Teilung des Busches verbreitet. Im Frühling und Sommer durchgeführte Stecklinge. Diese Methode ist gut, wenn Sie bereits Yasop-Büsche haben und neue Pflanzen für sich gewinnen oder mit Freunden teilen möchten.

Schneiden Sie dazu 10 cm lange Stängelstücke von der Mutterpflanze ab, stecken Sie sie in den Boden, gießen Sie Wasser und beschatten Sie das erste Mal. Verwenden Sie im Idealfall einen Griff. Es ist zwar überhaupt nicht notwendig, weil Stecklinge schnell wurzeln und leicht wurzeln. Durch Teilen des Busches multiplizieren Sie 3-4jährige Pflanzen von Ysop. Meistens im Frühjahr.

Pflanzenpflege ist sehr einfach. Es wird regelmäßig bewässert und der Boden gelockert, das Unkraut entfernt und gegebenenfalls gefüttert. Je nach Bedarf wird 2-3 Mal pro Saison gegossen. Bewässerungsrate - 15-20 Liter pro 1 m².

Ältere Pflanzen brauchen nicht viel Pflege: Sie brauchen fast keine Bewässerung, sie haben fast keine Schädlinge, sie sind resistent gegen Krankheiten und sie können ohne Schutz vor dem Winterschlaf bleiben.

Durch die obligatorische Aufnahme - Beschneiden der Triebe - erhält der Busch eine halbkugelförmige Form und trägt durch die Verzweigung der Triebe zur reichlichen Blüte des Ysops bei. Das Beschneiden wird im Herbst durchgeführt, wobei die Stiele 12 bis 15 cm hoch sind. Für eine bessere Bestockung junger Pflanzen kann das Beschneiden von Trieben im Frühjahr durchgeführt werden. Für Saatgut keine Aussaat zulassen. Wenn die ersten Samen anfangen zu mahlen, schneiden Sie die Blütenstände ab, verteilen Sie sie auf Papier und lassen Sie sie, bis die Samen reifen. Das Beschneiden von Blütenständen und das Entfernen verwaschener Blüten schützt die Sträucher außerdem vor Erschöpfung.

Die Sammlung der Kräuter erfolgt zu Beginn der Blüte und schneidet die Blütenspitzen der Triebe ab. Für die Saison 2-3 Schnitte ausgeben. Trocknen Sie es im Schatten unter einem Baldachin oder in speziellen Trocknern bei einer Temperatur von 40-50 ° C.

Die Verwendung von Ysop beim Kochen

Seine jungen Triebe mit Blättern und Blüten haben ein angenehmes Ingwer-Salbei-Aroma und einen leicht bitteren würzigen Geschmack. Sie werden in frischer oder getrockneter Form als aromatisches Gewürz verwendet, das die Verdauung fördert und den Appetit anregt. Sie geben es zu Suppen, Fleisch-, Gemüse- und Fischgerichten, verschiedenen Snacks, Salaten, Quarkmassen und Käse, Pickles, Saucen sowie zum Würzen von Getränken.

Das ist alles, was ich über diese wunderbare Pflanze erzählen wollte. Was ist beim Anbau von Ysop nützlich, wissen Sie bereits. Diese mehrjährige und unprätentiöse Pflanze verdient es, in Blumenbeeten und im Garten zu leben. Wachsen Sie Ysop und genießen Sie die Schönheit und den Nutzen.

Nachrichtenmagazin und Skandale

Pflanzen zu Hause pflegen

Ysop-Kraut

Das Ysop ist ein mehrjähriger Kräuter- oder Zwergstrauch aus der Cluster-Familie, der bis zu 60 cm groß ist. Bei den Menschen ist wegen der blauen kleinen Blüten, die sich wie ein Ährchen in Blütenständen befinden, ein anderer Name für Gras verbreitet - blaues Johanniskraut. Es gibt aber Arten mit weißen und rosa Blüten. Verzweigter Stamm dicht bedeckt mit länglichen oder linearen Blättern.

Ysop wächst in den Steppen, auf den Hügeln und Hügeln. Es ist im Süden und im mittleren Teil des europäischen Territoriums Russlands in Sibirien zu finden. Es wird als Gewürz gezüchtet und dient als Zier- und Heilmittel.

Häufige Arten

Inzwischen gibt es mehr als 50 verschiedene Kulturarten auf der Welt. Die häufigsten Arten: Ysop Officinalis, Kreide, Anis.

Merkmale der Art:

  1. Heilpflanze (gewöhnlich) - Strauchpflanze mit einem bis zu 60 cm hohen, harten Stiel und steifen Zweigen. Blumen (blau, weiß, rosa) wachsen in den Achseln der Blätter mit nach unten gerichteten Rändern. Die Blüte dauert von Mitte Sommer bis September. Medizinische Eigenschaften des Ysops gaben den Namen der Form.
  2. Anis (Anislofant) - verzweigte Staude 50-110 cm groß und violett-brauner Abbrand auf den Blättern. Auf jedem Ast gibt es einen violettblauen Blütenstand (8-15 cm), der beim Reiben einen anisartigen Geruch auslöst. Es hat heilende Eigenschaften, in den Ländern des Ostens wird es mit Ginseng, Eleutherococcus, Zitronengras gleichgesetzt.
  3. Kreide - niedrig, bis zu 30 cm, eine Pflanze ähnlich einem Ysop-Medikament, die ein starkes Balsamico-Aroma ausstrahlt. So genannt wegen des Wachstums in freier Wildbahn auf kalkhaltigen Böden. Gelistet im Roten Buch Russlands und der Ukraine.

Chemische Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Zusammensetzung von medizinischem Ysop ist gut untersucht, und seine medizinischen Eigenschaften beruhen auf dem Vorhandensein bestimmter Substanzen, die eine spezifische Wirkung auf Organe und Systeme haben.

Aktionskomponenten:

  • ätherisches Öl wird in der Aromatherapie als Tonikum verwendet, und seine Phytoncide helfen bei der komplexen Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane, Erkältungen (Massagen), werden äußerlich zur Behandlung der Haut um die Wundoberfläche verwendet, mit Hämatomen, Akne, Ekzemen, Warzen;
  • Tannine (Tannine) helfen, Giftstoffe zu beseitigen, bei Stuhlleiden zu helfen, radioaktive Substanzen zu binden und zu entfernen;
  • Flavonoide (Diosmin, Hssopin) haben antioxidative Eigenschaften, verbessern das Herz-Kreislauf-System und können das Lumen der Blutgefäße verengen.
  • Hesperidin - natürlicher Kardioprotektor, stärkt die Blutgefäße;
  • Harze wirken als Antiseptikum, wirken abführend und antiparasitisch;
  • Vitamingruppe (C, A, E, PP, K, D) unterstützt die Vitalfunktionen des Körpers;
  • Spurenelemente (Kupfer, Mangan, Selen, Chrom, Eisen, Calcium usw.) sind für den Stoffwechsel notwendig;
  • Ursolsäure ist ein Inhibitor von Krebszellen und wirkt als antimikrobieller, entzündungshemmender, hepatoprotektiver, immunstimulierender Antitumorwirkstoff.

Die medizinischen Eigenschaften des Hysops des Arzneimittels (gewöhnlich) werden sehr deutlich zum Ausdruck gebracht. Daher sollte man sich vor der Verwendung als eigenständiges Medikament oder als Bestandteil der komplexen Behandlung der Einschränkungen im Gebrauch bewusst sein. Es gibt direkte Kontraindikationen für die Verwendung bei bestimmten Krankheiten.

Information! Als Teil des Ysops gibt es Substanzen, die eine schwach förderliche Wirkung haben, so dass die Inanspruchnahme der Mittel in der Zusammensetzung zeitlich begrenzt ist. Vor der Anwendung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um die Dosierung zu klären - der Überschuss kann einen Blutgefäßkrampf verursachen.

Wenn Sie kein Ysop verwenden können:

  • Epilepsie;
  • Nierenerkrankung;
  • Hypertonie;
  • erhöhter Säuregehalt des Magensaftes;
  • Alter bis 12 Jahre;
  • Stillen;
  • Schwangerschaft

Ysop und Kochen

Für kulinarische Zwecke verwenden sie junge zarte Blätter und die Spitze des Blütenstandes - der würzige Duft von Ysop verleiht den Gerichten Geschmack und Pikantität, und die Bitterkeit in der Zusammensetzung regt die Sekretion von Magensaft an.

Fügen Sie Fleisch, Hackfleisch, Würstchen, Pasteten, Gemüse, Pickles, Pickles und Gewürze andere Gewürze hinzu, um den Duft von Ysop zu verstärken. Aufgrund des starken würzigen Aromas und der Spezifität der Zusammensetzung sollte Ysop vorsichtig zu Gemüse hinzugefügt werden - Sie können den Geschmack verderben, indem Sie ihn bitter machen.

Als Gewürz sollte Ysop rationell verwendet werden - 0,5 g in Suppen, 0,3 g in zweiten Gängen, 0,2 g in Saucen. Es wird nicht empfohlen, das Gericht nach dem Hinzufügen des Gewürzs zu bedecken. Das Aroma wird zu stark und kann alle anderen Gerüche überschatten.

Traditionelle Medizin und Ysop

Ysopkraut - das beliebteste Mittel der traditionellen Medizin. Darauf aufbauend werden Abkochungen, Tinkturen, Tinkturen, Sirupe zubereitet.

Anwendungsmöglichkeiten:

  1. Brühe - in 1 Liter Wasser (100 ° C) getrocknetes Ysopgras (100 g) gießen und 5 Minuten am Feuer halten, dann Zucker (150 g) auflösen, filtrieren und bei Atemwegserkrankungen 100 ml pro Tag verwenden.
  2. Die Tinktur wird aus 1 Liter trockenem Weißwein und trockenem Ysop (100 g) im Dunkeln hergestellt und unter ständigem Rühren 21 Tage lang gekühlt. Rezeption 1h. l 3 mal am Tag. Indikationen für die Anwendung - Flatulenz, Kolitis. Bei Kompressen wird die Regeneration der Haut um die Wunden herum beschleunigt.
  3. Infusion - das Gras (20 g) kochendes Wasser (1 l) einrühren, einwickeln und 25 Minuten halten, abtropfen lassen. Verwenden Sie dreimal täglich mit Appetitlosigkeit, um die Fermentation nach außen zu reduzieren - bei Erkrankungen der Mundhöhle, Bindehautentzündung, Herpes.
  4. Sirup - (30 Minuten) eine Infusion von 100 g Gras und kochendem Wasser (1 l) vorbereiten, abseihen, Zucker (1,5 kg) auflösen und zu Sirup aufkochen. Nehmen Sie 1 EL. l mindestens 5 mal am Tag.

Ysop züchten

Wenn Sie einen Standort für den Ysop-Anbau wählen, müssen Sie bedenken, dass er an einem Ort 5-10 Jahre alt werden kann. Dann muss er umgepflanzt werden. Andernfalls sinkt die Anzahl der Blüten erheblich und die Pflanze wird flach.

Die Bodenkultur stellt keine besonderen Anforderungen, Sie müssen nur den Säuregehalt prüfen - Ysop erträgt nur schlecht saure Böden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, anderswo zu pflanzen, ist der Boden Kalk.

Die Stelle sollte trocken und gut beleuchtet sein, aber ein leichter Halbschatten ist zulässig. Beim Pflanzen im Schatten werden die Büsche ausgezogen, werden schwach und unauffällig und die Farbe der Blüten ist weniger gesättigt.

Um einen Platz zum Anpflanzen vorzubereiten, müssen Sie fallen. Die Zubereitung besteht aus dem Graben bei gleichzeitiger Einführung von Kompost (5 kg pro 1 m²), Superphosphat und Kaliumsalz (30 g bzw. 20-30 g pro 1 m²). Nach dem Auftauen wird der Boden im Frühjahr erneut gegraben und zusätzlich mit Ammoniumnitrat oder Harnstoff (15-20 g pro 1 m²) versetzt.

Samenanbau

Ysop kann im Herbst und im Frühjahr gepflanzt werden - alles hängt von der Verfügbarkeit von Saatgut, Gelegenheiten und Wetterbedingungen ab.

Wegen ihrer geringen Größe werden die Samen zur Vereinfachung mit feinem Flusssand gemischt und in feuchte Furchen von 1 cm Tiefe ausgebreitet, leicht mit Erde besprüht, dann mit Torf, so dass sich keine Kruste auf der Oberfläche bildet. Die Keimung beginnt nach 10-14 Tagen bei einer Temperatur von + 2 ° - + 3 ° C, die Pflanze beginnt nächstes Jahr zu blühen.

Sämlingsmethode des Wachstums

Sämlinge werden Anfang März in kleinen Behältern auf Sämlinge gesät. Es ist notwendig, eine Bodenschicht von nicht mehr als 1,5 cm aufzufüllen - die Samen sind klein und es ist schwierig, sie durch eine dicke Schicht zu schlagen. Die Behälter werden mit Folie, Glas abgedeckt und an einem warmen Ort gereinigt. In Gegenwart von 2 Blättern werden Plektren in einzelnen Bechern durchgeführt, wobei ein Wachstumspunkt über dem Boden verbleibt.

Nach 50 bis 60 Tagen, wenn sich in der Pflanze 5-6 Blättchen gebildet haben, ist die Außentemperatur nicht niedriger als 10 °. Sie wird in offenem Boden gepflanzt, wobei zwischen den Büschen ein Abstand von 30 bis 40 cm verbleibt. Die Landung ist vor möglichen Frost geschützt.

Pflanzende Pflege

Wie jede andere Pflanze muss Ysop Unkraut jäten, lockern, gießen und füttern.

Pflegestufen:

  • Die Bewässerung ist mäßig, ohne den Boden zu stark zu benetzen, damit sich das Wurzelsystem wohlfühlt.
  • Jungpflanzen (1-2 Jahre) sollten in 30 Tagen 1-mal mit organischem Material und Mineraldünger gefüttert werden, wobei zu Beginn der Blüte kein Stickstoff verwendet wird.
  • Die Blüte dauert länger, wenn Sie verblasste Knospen schneiden.
  • Im Herbst, vor dem Einbruch der Kälte, ist es notwendig, die jungen Triebe hygienisch zu beschneiden, wobei eine Länge von 10–12 cm verbleibt. Dadurch wird das Wachstum der Stiele in der nächsten Saison aktiviert.
  • es ist nicht notwendig, für den Winter Schutz zu bieten, es ist nur notwendig, den Boden in der Nähe des Stammes mit trockenen Blättern und Stroh zu bedecken, um die Wurzeln zu schützen.

Information! Aufgrund des starken eigenartigen Geruchsschädlings mag Ysop nicht. Krankheiten umgehen auch seine Seite.

Reproduktion von Ysop

Es ist möglich, den Ysop durch Aussaat von Samen zu verbreiten, eine Methode zur Aufteilung des Busches und der Stecklinge.

Die Methode des Aufteilens des Busches

Die Unterteilung des Busches ist sehr bequem und leicht. Dazu wählt man einen kräftigen Busch, gräbt ihn nach der Blüte und teilt ihn in Teile (delenki). Jeder Delenka pflanzte in das Loch und wurde gut bewässert. Die Landung erfolgt vor Frost, so dass das Wurzelsystem an einem neuen Ort Wurzeln schlägt.

Stecklinge

Sie können während der gesamten Vegetationsperiode Stecklinge erhalten. Schneiden Sie die Länge von 10 cm aus jedem starken Ausbruch heraus, gepflanzt in eine Mischung aus gleichen Teilen Torf und Sand und vertiefen Sie sie um 50%. Obere Abdeckung mit einer Dose, einem Glas, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen. Bewässerung und Schutz der Ysop-Anpflanzungen vor der strahlenden Sonne ist wichtig.

Parnikok wird entfernt, wenn Triebe erscheinen, und im Herbst wird der Sämling an seinen Platz gesetzt. Im folgenden Jahr beginnt die Pflanze zu blühen.

Samen-Sammlung

Hyssop vermehrt sich durch Aussaat gut, und wenn wir das Saatgut nach dem Reifen streuen lassen, werden die Pflanzungen schlampig und ungepflegt, und die gezüchteten Pflanzen werden schwach und unauffällig. Um dies zu verhindern, werden die Triebe mit Samenkapseln, die zu wachsen begonnen haben und nicht darauf warten, dass die Samen vollständig reifen, geschnitten und mit den Schachteln zum Trocknen und Reifen abgehängt.

Wenn sie im Frühling in die Erde gesät werden, werden die Samen geschichtet, und wenn sie auf Sämlinge ausgesät werden, ist dies nicht notwendig.

Damit die Samen nicht herausspritzen, werden die Boxen mit einem Tuch zusammengebunden.

Der Anbau von Ysop auf dem Grundstück bietet einen doppelten Nutzen - eine Quelle für medizinische Rohstoffe und dekorative Dekoration des Territoriums. Die Kultur sieht gut aus in Verbindung mit Staudenpflanzen, schmückt die Hügel und den Rasen der Alpen, bildet einen lebenden Zaun entlang der Wege und wird zusammen mit anderen Heilpflanzen zu einem schönen, nützlichen Bereich in Ihrem Gebiet werden. Ihre Betreuung ist einfach und nicht lästig.

Hyssopus officinalis: Wo es wächst, wann gesammelt und getrocknet wird, wie gebraut und angewendet wird

Es ist kein Geheimnis, dass viele Unkräuter, die auf Wiesen oder in Wäldern wachsen, als Heilpflanzen verwendet werden, da jede Pflanze, selbst giftig, als Heilmittel verwendet werden kann. Heute erzählen wir Ihnen von Ysop-Gras, wo es zu finden ist und wie es zu verwenden ist. Lassen Sie uns herausfinden, welche Krankheiten ein halb giftiges Gras bewältigen kann und ob bei der Verwendung von Ysop eine Lebensgefahr besteht.

Wie wächst und wo wächst Ysop Officinalis?

Die Diskussion über Heilkräuter beginnt mit einer Beschreibung und informiert Sie darüber, wo Sie Ysop treffen können.

  • Verbreitung Zwergstrauch in ganz Europa, mit Ausnahme der nördlichen Regionen. Das Gras wächst auch in Nordafrika und Westasien. In Russland ist die Pflanze in Dagestan zu finden. Man sollte auch sagen, dass Ysop nur auf Böden wächst, die kein Wasser enthalten. Außerdem mag die Pflanze keinen Schatten oder Halbschatten, daher sind offene Flächen erforderlich.
  • Aussehen. Ysop sind große, weitläufige, dunkelgrüne Sträucher, die eine Kuppel bilden. Die Pflanzenhöhe überschreitet nicht 80 cm, und auf Böden mit niedriger Luftfeuchtigkeit kann die Höhe etwas über 20 cm liegen.Wie oben erwähnt, ist die Pflanze, obwohl sie großen Grasdickets ähnlich ist, jedoch laut botanischer Beschreibung ein Halbstrauch mit zahlreichen tetraedrischen Sprossen. Die Blattplatten sind lanzettlich, die Spitzen sind leicht nach unten gebogen. Das Gras ist an den charakteristischen, spitzenförmigen Blütenständen zu erkennen, die nach oben rauschen. Die Blütenblätter der kleinen Knospen sind violett oder dunkelblau gefärbt. Die Blüte erfolgt von Juli bis September und die ersten Früchte sind Ende August zu sehen. Die Frucht des Grases ist Cenobium, eine dreieckige ovoide Schachtel.

Chemische Zusammensetzung

Ysop wird nicht für die schönen Blütenstände geschätzt, sondern für das, was in ihrer Zusammensetzung enthalten ist, sowie in der Zusammensetzung der Blätter. Als nächstes betrachten wir die chemische Zusammensetzung, um herauszufinden, wie man Ysopkraut verwendet. Das Gras enthält eine große Menge ätherischer Öle sowie Flavonoide, Triterpensäuren, Tannine, Harz, Gummi und verschiedene Pigmente. Die Infloreszenzen enthalten die ätherischsten Öle - 1,98% und in den Blättern etwas über 1,1%. Um es klarer zu machen, warum brauchen wir diese Substanzen, dann werden wir sie einzeln betrachten. Ätherische Öle sind ölige Substanzen, die einen sehr starken Geruch und Geschmack haben. Sie lösen sich nicht in Wasser und beginnen bei Luftkontakt schnell zu verdampfen. Sie werden fast überall verwendet. Die bakteriziden und entzündungshemmenden Eigenschaften ätherischer Öle sind erwähnenswert.

Medizinische Eigenschaften

Die medizinischen Eigenschaften basieren auf dem ätherischen Öl von Ysop sowie auf Spurenelementen, Vitaminen und verschiedenen Substanzen, die wir oben besprochen haben.

  • Gastrointestinaltrakt. Gras hilft bei der Verbesserung der Verdauung sowie bei Blähungen. Kaugummi hilft, die Magenschleimhaut zu "beruhigen", was besonders für Menschen mit Gastritis wichtig ist.
  • Bakterien und Parasiten. Pflanzenbasierte Mittel helfen bei der Bekämpfung verschiedener Krankheiten, die durch die Vitalaktivität von Bakterien, Pilzen sowie kleinen Parasiten verursacht werden.
  • Überarbeitung Ysop hat einen positiven Einfluss auf die Aktivität des zentralen Nervensystems und des Gehirns. Sie können sich schnell von schwerer geistiger oder emotionaler Überlastung erholen und sind auch ein guter Ersatz für Koffein, da es die Aufmerksamkeit aktiviert und das Gedächtnis verbessert.
  • Frauenlinie. Kräuter hilft bei der Lösung des Problems mit nicht-permanenten Menstruationsblutungen sowie zur Bewältigung der Gezeiten in den Wechseljahren.
  • Verbrennungen und Verletzungen. Das Gras heilt schnell frische Verbrennungen und beschleunigt auch die Resorption von Hämatomen.

Anwendung

Im nächsten Schritt erfahren Sie, wie Sie Yasopkraut zum Kochen verwenden und verschiedene Krankheiten behandeln. Erzählen Sie, ob die Pflanze in der traditionellen Medizin verwendet wird.

Beim Kochen

In den meisten Fällen wird Ysop in Form von Gewürzen verwendet, da es einen recht starken Geschmack und Aroma hat, weshalb es nicht ratsam ist, es in großen Mengen zu verwenden. Es ist eine Entdeckung für Sie, dass das bekannte Hopfen-Suneli-Gewürz getrocknete Blätter und Blüten der Pflanze enthält. Aus diesem Grund hat es einen so starken gesättigten Geruch.

In der Volksmedizin

Es sollte sofort gesagt werden, dass die traditionelle Medizin die Pflanze nicht erkennt und daher nicht in der Zusammensetzung von Arzneimitteln enthalten ist. Das Kraut kann jedoch in speziellen Apotheken gekauft werden, die Heilkräuter verkaufen. Hyssop wird auch in homöopathischen Mitteln verwendet, die nicht immer von der offiziellen Medizin anerkannt werden, obwohl sie in Apotheken verkauft werden. Wird bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen als Auswurfmittel verwendet. Wird auch zur Behandlung von Gastritis und Mikroulkus im Magen verwendet und wirkt als Wundheilmittel.

Volksrezepte

Als Nächstes informieren wir Sie darüber, in welcher Form die Pflanze verwendet wird, wie das Arzneimittel richtig zubereitet wird, und geben auch die erforderliche Dosierung an.

Abkochung

Das Dekokt wird zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege sowie zur Lösung von Harnwegserkrankungen eingesetzt. Es wird auch bei Erkältungen angewendet, was durch Husten nicht kompliziert wird. Wie man Ysop für Husten und Erkältung braut. Um eine gute Abkochung zu machen, müssen Sie hochwertige Rohstoffe kaufen. Man kann es in der Apotheke finden oder sich selbst vorbereiten. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass Sie das Verfallsdatum überprüft haben, und beurteilen Sie, wenn möglich, das Aussehen von gequetschtem Gras. Wir nehmen 100 Gramm Ysop, füllen es mit 1 Liter kochendem Wasser und kochen es dann etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze. Als nächstes müssen Sie die Brühe abkühlen, abseihen und (optional) 150 g Zucker hinzufügen. Am Tag sollten 30-35 ml der Droge trinken. Die Tagesdosis sollte 100 ml nicht überschreiten, da der Sud nicht verdünnt ist, sondern konzentriert ist. Wenn gewünscht, kann Zucker durch Honig ersetzt werden.

Infusion

Zur Mundspülung bei Stomatitis sowie zur Behandlung der Augenschleimhaut bei Konjunktivitis. Sie können auch den Appetit verbessern, den Druck erhöhen oder in Form von Antipyretika wirken. Zuerst müssen wir eine große Thermoskanne oder 2 Töpfe nehmen, von denen einer größer als der andere sein wird. Wenn Sie eine Thermoskanne haben, gießen Sie 20 g Gras hinein und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser ein. Dicht schließen und 30 Minuten ziehen lassen. Wenn keine Thermoskanne vorhanden ist, gehen Sie wie folgt vor: Legen Sie einen Topf in einen anderen, führen Sie alle Manipulationen durch, schließen Sie beide Töpfe mit Deckeln und wickeln Sie ein großes Handtuch oder eine alte Jacke darüber. Es ist notwendig, die Infusion dreimal täglich auf 100-150 ml anzuwenden. Wenn der Magen negativ auf die Infusion reagiert, reduzieren Sie die Dosis oder nehmen Sie die Mahlzeit streng nach dem Essen ein.

Tinktur

Tinktur wird zur Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts sowie bei Blähungen und Colitis eingesetzt. Tinktur kann mit Wunden und Verbrennungen umgehen. Um das Medikament zuzubereiten, benötigen wir 1 Liter trockenen Weißwein. Es ist besser, eine Heimoption zu kaufen. Ist dies nicht möglich, bevorzugen Sie teure Produkte. Fügen Sie in 1 Liter Wein 100 g getrocknete Rohstoffe hinzu, schließen Sie den Behälter fest und stellen Sie ihn drei Wochen lang in den Keller / Keller. Jeden Tag müssen Sie den Status von Tinkturen überprüfen und schütteln, um qualitativ hochwertige Medikamente zu erhalten. Sollte in einer kleinen Menge (1 Teelöffel) 3-mal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

Ätherisches Öl

Es ist unmöglich, das ätherische Öl selbst zuzubereiten, selbst wenn Sie eine riesige Menge Rohstoffe zubereitet haben. Daher müssen Sie das Produkt in einer Apotheke kaufen, wo es viel Geld kostet. Das ätherische Öl wird zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet, aber der Preis lässt nicht zu, dass das Produkt überall verwendet werden kann. Daher werden wir Ihnen mitteilen, in welchen Fällen die Kosten gerechtfertigt sind.

Zum Reiben bei Bronchitis und Rheuma. In 20 ml Pflanzenöl müssen Sie 10 Tropfen Essentielles fallen lassen. Nun mischen und reiben Sie die gewünschte Körperstelle gründlich. Bei der Behandlung von Warzen und Hühnern. Tragen Sie reines ätherisches Öl in geringer Menge auf die betroffene Stelle auf. Um Verbrennungen zu vermeiden, sollten die angrenzenden Hautpartien mit Sonnenblumenöl oder Babycreme bestrichen werden.

Sammlung, Trocknung und Lagerung von therapeutischen Rohstoffen

Ysop ist ein sehr wertvolles Kraut, daher sagen wir Ihnen, wann Sie es pflücken und wie man es richtig trocknet. Sprechen Sie auch über die Lagerung. Es ist notwendig, die Sammlung zum Zeitpunkt der Blüte (Juli-September) durchzuführen, um nicht nur die Blätter, sondern auch die Blütenstände zu sammeln, die den maximalen Anteil an ätherischen Ölen enthalten. Sie müssen die oberen 20 cm Triebe, die Knospen bilden, abschneiden. Diese Triebe, wie am Anfang des Artikels erwähnt, "schauen" auf. Es ist notwendig, an der frischen Luft unter einem Dach zu trocknen. Die Triebe sollten nicht in direktes Sonnenlicht fallen und der Trocknungsort sollte vom Wind gut geblasen werden. Das Gras muss regelmäßig gewendet werden, damit es bei hohen Temperaturen nicht bricht.

Möglicher Schaden

Hyssop officinalis hat trotz seiner weit verbreiteten Verwendung in der traditionellen Medizin eine beträchtliche Anzahl von Kontraindikationen, so dass eine unbedachte Verwendung zu Schäden führen kann. Zunächst führt die unkontrollierte orale Verabreichung einer wässrigen Lösung oder eines ätherischen Öls zu ausgedehnten Krämpfen, die besonders für Schwangere und Epileptiker gefährlich sind. Eine Heilpflanze kann auch eine Verschlechterung mit erhöhtem Säuregehalt des Magensafts, Bluthochdruck und Nierenerkrankungen verursachen. Bei Vorliegen dieser Krankheiten ist eine vorherige Absprache mit einem Arzt obligatorisch. Gegenanzeigen sind Altersklassen bis 12 Jahre. Es ist unmöglich, Kinder mit Hilfe einer Pflanze zu behandeln, da sie wenig anstößig ist. Es ist verboten, Medikamente auf der Basis von Ysop für stillende Mütter zu verwenden, da dies zu einer Verringerung oder Einstellung der Milchproduktion aus den Drüsen führt. Jetzt wissen Sie, wofür die Ysop-Pflanze wertvoll ist, wofür sie verwendet wird und ob es möglich ist, den Allgemeinzustand zu vergiften oder zu verschlechtern. Denken Sie daran, dass die Qualität der gesammelten Rohstoffe die Gesamtökologie der Region sowie die Nähe zu Fabriken und Autobahnen beeinflusst. Es ist nicht notwendig, eine Heilpflanze von Fremden zu kaufen, die sie aus Gewinngründen dort sammeln könnten, wo der Verschmutzungsgrad einfach nicht mehr ausreicht. Vernachlässigen Sie die Verbote nicht, um zusätzliche Gesundheitsprobleme zu vermeiden. Beziehen Sie sich bei der Behandlung von Lichterkrankungen nur auf die traditionelle Medizin.

Medizinische Eigenschaften von Ysop und wie die Kraft natürlicher Antiseptika genutzt werden kann

Hyssopus officinalis

In der russischen Amtsmedizin wird Hyssop wegen fehlender Nachweise für seine Anwendung und Sicherheit nicht als Heilpflanze anerkannt. Bulgarische, rumänische und schwedische Ärzte verschreiben dieses Kraut jedoch bei vielen Krankheiten, indem es entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften verwendet. Auch die Verwendung von Ysop-Medikamenten ist in der Praxis der Volksärzte beliebt. Die Pflanze wird bei entzündlichen Erkrankungen verschiedener Genese und Lokalisation eingesetzt. Es gilt als Quelle wertvollen ätherischen Öls und normalisiert die Arbeit des Nervensystems.

Hyssop officinalis gilt seit langem als Unkrautpflanze. Grund dafür ist das häufige Wachstum von Wildarten in der Nähe der Wohnung sowie an den Straßenrändern. Jetzt wird diese Pflanze aktiv als Qualitätsgewürz kultiviert, um wertvolles ätherisches Öl zu gewinnen.

Wachsende Fläche

In seiner Heimat, in den Ländern des Mittelmeerraums, wächst Ysop wild auf trockenen, steinigen Böden von Abhängen und Hügeln. Sie wird wegen ihrer hellen und langen Blüte überall als Zierpflanze angebaut. Die Bedingungen in Zentralasien, in der Südukraine, im europäischen Teil Russlands und im Kaukasus sind für den Anbau geeignet. Im Anbau kann es sich in eine wild wachsende Form verwandeln, deren therapeutische Eigenschaften allmählich gemindert werden. Daher werden die Plantagenorte regelmäßig alle fünf Jahre gewechselt.

Morphologische Eigenschaften

Hyssopus officinalis bezieht sich auf Sträucher. Kulturelle Arten sind beeindruckend in der Größe - bis zu einem Meter hoch, wild - kleiner, bis zu 50 cm.

  • Wurzel Das Kernwurzelsystem besteht aus einer beeindruckenden zentralen, holzigen und zahlreichen Seitenwurzeln.
  • Der Stiel Von der Wurzel aus gibt es mehrere aufrechte Stiele, deren Oberfläche pubertär oder kahl sein kann. Die Stiele haben eine tetraedrische zylindrische Form, die sich aktiv verzweigt und im Laufe der Zeit holzig wird.
  • Blätter Größer an der Unterseite der Stängel, kleiner - über Blütenstände. Die Landschaft ist kurz oder fehlt. Die Form der Blätter ist lanzettlich oder linear lanzettlich, die Kanten sind leicht nach unten gewickelt. Länge variiert von 2 cm bis 4 cm.
  • Blumen Drei bis sieben kleine Blüten bilden einen einseitigen Blütenstand, der aus dem Sinus des oberen Blattes austritt. Die Krone ist blau gefärbt, hellviolett, seltener rosa.
  • Die Frucht Schwierig wie eine Kiste zerfällt es in vier Teile, die Teile enthalten, die Erems genannt werden.

Hyssopus officinalis blüht im Juli. Mit einer langen warmen Sommerblüte geht es bis September weiter. Die Fruchtperiode beginnt im August und endet im Oktober, wenn alle Früchte von alleine fallen. Ein charakteristisches Merkmal der Pflanze ist das Vorhandensein eines würzigen Geruchs in allen Teilen.

Strumpf

Rohe Triebe sind die jungen Triebe mit Blütenständen. Es lohnt sich, von Anfang Juni bis Anfang Juli zu sammeln, wenn die Pflanze nur blüht.

  • Sammlung Schneiden Sie die grünen Triebe mit den Knospen ab - nur die sanfte Spitze. Der versteifte Teil bleibt notwendigerweise übrig. Bei günstigen klimatischen Bedingungen wachsen und blühen die Stiele schnell wieder.
  • Vorbereitung Das Gras wurde nach mechanischen Verunreinigungen sowie nach pflanzlichen Verunreinigungen sortiert. Ausgewählte verdorbene Äste, zerbröckelnde Blütenstände.
  • Trocknen Zum Trocknen werden die Triebe mit kleinen Bündeln zusammengebunden, die an einem schattigen Ort aufgehängt sind, vorzugsweise mit Belüftung. So trocknet die Pflanze schneller. Bei Verwendung von Trocknern wird das ätherische Öl bei niedrigerer Temperatur (30-40 ° C) konserviert.
  • Lagerung Nach dem vollständigen Trocknen wird das Gras zerkleinert und in dichten Papier- oder Plastiktüten verpackt.

Die Zusammensetzung der Pflanzenmaterialien

Die Vorteile von Ysop Officinalis bieten eine hohe Konzentration an ätherischen Ölen. Es enthält die folgenden flüchtigen Substanzen: Pinocamphon, Limolen, Cyneol, Myrcen, Pinene, Karen, Gumulene, Cymol, Cardinen, Camphene. Das stärkste Antiseptikum ist Cineol. Es verleiht dem Ysop medizinische bakterizide, fungizide, antivirale Eigenschaften. Neben dem ätherischen Öl enthält der Rohstoff des Ysop-Medikaments biologisch aktive Substanzen.

  • Flavonoide. Diosmin, Hazsin. Sie wirken vasoprotektiv, normalisieren die biochemischen Parameter im Blut, verhindern die Bildung von Blutgerinnseln, verbessern die Sekretion der inneren Drüsen, regen die Regeneration des Gewebes sowie das Immunsystem an. Sie haben expektorierende und bronchodilatatorische Eigenschaften.
  • Säuren Triterpen, Phenolcarbole, Fett. Teilnehmer der Austauschprozesse. Zellmembranen stabilisieren. Besitze eine stimulierende Verdauungsaktion.
  • Glykoside. Stimulieren Sie die Arbeit des Herzens, verbessern Sie die Leitfähigkeit der Nervenfasern, haben krampflösende und harntreibende Eigenschaften.
  • Tannine Sie haben eine entzündungshemmende, antiseptische Wirkung aufgrund der Hüllwirkung.
  • Bitterkeit Appetit anregen, die Arbeit des Verdauungssystems verbessern, zur Entwicklung und Sekretion der Galle beitragen.

Medizinische Eigenschaften

Die Pflanze enthält Substanzen unterschiedlicher Natur mit starken pharmakologischen Wirkungen. Ihre Vielfalt ist auf ein breites Spektrum an therapeutischen Aktivitäten zurückzuführen.

  • Wirkung auf das zentrale Nervensystem. Glykoside, Vitamine, Säuren und Phytonzide wirken tonisierend auf das menschliche Nervensystem. Milde Sedierung in Kombination mit Muskelrelaxans hilft bei nervösen Anspannung, ohne Schläfrigkeit zu verursachen. Die Fähigkeit von Ysop, Gedächtnis-, Konzentrations- und Denkprozesse zu verbessern, wurde nachgewiesen.
  • Auswirkungen auf die Atemwege. Ysop hat die Fähigkeit, Bronchospasmen zu lindern, wodurch es eine Hustenwirkung entfaltet. Die Stimulierung der Schleimproduktion trägt zur Verdünnung des Auswurfs durch die Gutta bei und erleichtert deren Entfernung, der Auswurfeffekt entwickelt sich. Diese Eigenschaften in Kombination mit der antiseptischen Wirkung ätherischer Öle tragen zur Beseitigung infektiöser entzündlicher Erkrankungen der Lunge und Bronchien bei.
  • Wirkung auf den Verdauungstrakt. Ysop Medicinal verbessert die Verdauung, indem es die Sekretion der Verdauungsdrüsen reguliert. Unter ihrem Einfluss wird die Fermentation von Magen- und Pankreassäften verbessert. Zusammengenommen eine choleretische, mild abführende, entzündungshemmende Wirkung.
  • Auswirkungen auf das Harnsystem. Biologisch aktive Substanzen des Ysops stimulieren die periphere Zirkulation, lindern den Krampf der glatten Muskulatur und erhöhen das Blutvolumen, das in die Nieren gelangt. Dies trägt zu einer leichten Erhöhung der Diurese bei.
  • Wirkung auf die Haut. Eine Mischung aus flüchtiger Produktion, ätherischen Ölen und Tanninen trägt zur beschleunigten Wundheilung bei und verringert die Entzündung. Die Wirkung von Cineol gegen Staphylokokken erlaubt es, eitrige Wunden und Wunden mit Hilfe von Ysopgras zu beseitigen und Infektionen mit kleineren Verletzungen zu verhindern. Die Pflanze fördert die Regeneration der Schleimhaut des Mundes und der Nasenhöhle, der Augen.

Die heilenden Eigenschaften des Ysop-Medikaments können sich auch negativ auf den menschlichen Körper auswirken. Die Nebenwirkungen von Pflanzen sind:

  • Arrhythmie;
  • Schwindel;
  • Sodbrennen;
  • Krämpfe;
  • Druckreduzierung.
  • Übelkeit und Erbrechen.

Bei Einhaltung der empfohlenen Dosierungen werden Nebenwirkungen sehr selten gezeigt. Kontraindikationen für Ysop Officinalis sind wie folgt:

  • Schwangerschaft
  • Stillzeit;
  • Epilepsie;
  • Hypertonie;
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.

Bei chronischen Erkrankungen sollte die Behandlung mit Ysop mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Die Verwendung von Kräutern für Kinder unter 12 Jahren ist kontraindiziert.

Die Verwendung von Ysop Officinalis in verschiedenen Bereichen

Ysop-Behandlung ist in der traditionellen Medizin beliebt. Es kann in Form von Tee verwendet werden, mit einer Schwächung des Körpers und einem Verlust der Kraft, um chronische Müdigkeit, eine Tendenz zur Depression, zu bekämpfen. Mit Hilfe der Pflanze werden Neurosen, psychische Störungen, Gedächtnisstörungen und Konzentrationsfähigkeit behandelt. Besonders oft empfehlen Folk-Heiler Ysop älteren Menschen. Pflanzenextrakt trägt zur Normalisierung der psychischen Prozesse bei und hilft, mit dem Syndrom der Altersdemenz umzugehen.

Empfohlene Verwendung von Ysop zur Beschleunigung der Erholung des Körpers nach einer Krankheit oder Operation. Das Kraut kann Anämie bekämpfen, so dass es nach starkem Blutverlust verwendet werden kann. Eine Pflanze hilft Frauen dabei, die Wechseljahre und die damit verbundenen unangenehmen Phänomene zu überwinden: Hitzewallungen, Reizbarkeit, Geistesabwesenheit. People-Ysop dient zur sofortigen Beseitigung eines Katers. Das Pflanzen von Pflanzen lindert Kopfschmerzen, beseitigt das Zittern der Gliedmaßen, Übelkeit und "klärt den Geist".

Die vorteilhafte Wirkung von Ysop auf den Verdauungstrakt manifestiert sich in der chronischen Form der Kolitis sowie in Blähungen und Dysbiose. Eine milde abführende Wirkung äußert sich in einer erhöhten Gallensekretion. Die leichte diuretische Wirkung der Pflanze ermöglicht es, sie zur Vorbeugung von Urolithiasis einzusetzen. Durch die Entfernung von Salzablagerungen und entzündungshemmenden Aktivitäten kann der Ysop die Krankheit mit Rheuma, Gicht, Arthritis und Arthrose lindern.

Die Behandlung von Asthma mit einem Ysop-Medikament basiert auf der Bronchodilatationskapazität der Pflanze. Die Beseitigung des Bronchospasmus stoppt das Ersticken, und die regelmäßige Einnahme von Ysop-Medikamenten verringert das Risiko eines erneuten Auftretens. Expectorant, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften werden häufig verwendet, um das Funktionieren des Atmungssystems zu normalisieren:

  • mit Bronchitis;
  • bei der Behandlung von Tuberkulose;
  • mit Lungenentzündung;
  • katarrhalische Krankheiten;
  • seniler Husten durch trockene Schleimhäute;
  • Entzündung der oberen Atemwege.

Die Verwendung von Ysop bei Erkältungen hilft bei Erkältungen, Fieber und Gelenkschmerzen. Immunmodulatorische Eigenschaften beschleunigen die Erholung. Vor dem Hintergrund der Ysop-Einnahme wird die Atemnot bei Herzinsuffizienz beseitigt.

Wasserextrakte aus Ysop werden aktiv extern verwendet. Die Behandlung der Mundschleimhaut erfolgt durch regelmäßiges Spülen mit Ysop. Seine Eigenschaften helfen, Halsschmerzen, Stomatitis, Gingivitis, Parodontitis, Durchblutung, Mundgeruch, Heiserkeit und Stimmverlust zu beseitigen. Auch Medikamente bei bakterieller Konjunktivitis als Antiseptikum eingesetzt.

Rezepte

Reines ätherisches Öl von Ysop wird aktiv für kosmetische Zwecke verwendet, um die Zusammensetzung antibakterieller Mittel für die Haut anzureichern. Um eine beruhigende Wirkung zu erzielen, wird das Bad mit dem ätherischen Öl versetzt. Die Verwendung von Ysop zur allgemeinen Stärkung des Körpers in frischer Form ist weit verbreitet - den Salaten werden Blätter und Blütenstände hinzugefügt, die sie mit vorteilhaften Eigenschaften sättigen und den Geschmack veredeln. Verwenden Sie in der Volksmedizin zu Hause hergestellte Medikamente. Um den Schaden durch medizinischen Ysop nicht zu spüren, müssen Sie die Rezepturen für die Zubereitung von Medikamenten einhalten.

Eigenschaften Es wird verwendet, um Entzugssymptome zu beseitigen, sowie übermäßiges Schwitzen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Frisches Gras wird zusammen mit Blütenständen sorgfältig zerkleinert, kann in einer Mixerschüssel gehackt oder gehackt werden.
  2. Der entstandene Brei wird in Gaze eingewickelt und mehrmals gefaltet.
  3. Saft drückt die Hände in einen sauberen Behälter.
  4. Wird mit einem Kater von 40 Tropfen in ein Glas Wasser eingenommen.
  5. Zum Schwitzen wird Ysop-Saft nach Verdünnung mit reinem Wasser 1: 1 verwendet. Die entstandene Substanz wird mehrmals am Tag gerieben, vor allem an Schwitzstellen.

Eigenschaften Es wird intern als Tonikum, Tonikum, Husten und Auswurfmittel eingenommen.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Zwei Teelöffel gehackte Kräuter schlafen in einem Metallbehälter ein.
  2. Gießen Sie ein Glas kaltes kaltes Wasser.
  3. Kapazität zünden Sie langsam an und bringen Sie die Mischung zum Kochen.
  4. Unmittelbar nach dem Kochen muss der Behälter aus dem Feuer genommen und fünf Minuten ziehen gelassen werden.
  5. Filtern Sie und nehmen Sie bis zu zwei Tassen pro Tag.

Infusion

Eigenschaften Zur Verbesserung der Verdauung, als leichtes Diuretikum sowie zur Stabilisierung der Herzaktivität.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Blütenstände ohne Blätter (10 g) gießen eine halbe Tasse kochendes Wasser.
  2. Lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde lang bestehen.
  3. Herausfiltern, zweimal täglich das gesamte Volumen entnehmen.

Abkochung

Eigenschaften Es wird als äußeres Mittel bei der Behandlung von Wunden, Hautverletzungen, Entzündungen, Dermatitis sowie bei Gelenkschmerzen eingesetzt.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Drei Teelöffel Ysop gießen 300 ml kochendes Wasser.
  2. Die Mischung wird in ein Wasserbad gegeben und eine halbe Stunde lang langsam gekocht.
  3. Nach 15 Minuten Infusion die Mischung filtrieren.
  4. Waschen Sie den betroffenen Bereich oder wenden Sie mindestens zweimal täglich Kompressen aus der Brühe an.

Tinktur

Eigenschaften Die Tinktur eines Hyazop-Medikaments unter häuslichen Bedingungen kann aus frischem und auch aus getrocknetem Gras hergestellt werden. Es wird als Tonikum und entzündungshemmendes Mittel bei Gelenkerkrankungen, Anämie und Depressionen eingesetzt.

Vorbereitung und Verwendung

  1. Ein Glasvolumen von einem halben Liter sollte mit gepudertem Ysopgras gefüllt werden.
  2. Nach dem Füllen gießen sie Wodka in das Glas, sodass die pflanzlichen Rohstoffe vollständig bedeckt sind.
  3. Beharren Sie die ganze Woche an einem dunklen Ort mit gelegentlichem Schütteln.
  4. Nehmen Sie bis zu sechsmal pro Tag 30 Tropfen. Die Häufigkeit der Verabreichung hängt von der Intensität des Entzündungsprozesses ab. Das Medikament wird in einem Glas Wasser verdünnt.

Medizinische Eigenschaften von Ysop sind für die Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten unverzichtbar. Eine umfassende Erholung des Körpers geht einher mit einer effektiven und schnellen Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung mit Ysop.

Hyssopus officinalis, seine vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen, Verwendung beim Kochen, Medizin. Pflege und Anbau von Saatgut

Ysop (Bienengras, blaue Johanniskraut) ist seit der Antike bekannt. Beschreibungen dieser Pflanze wurden im 1. Jahrhundert v. Chr. In alten Kräuterkundern gefunden. Ihm wurden heilende und magische Eigenschaften zugeschrieben, die er sowohl im Alltag als auch bei religiösen Zeremonien verwendete. Ysop - Honig, der daraus gewonnene Honig, wird von Experten wegen seines herben Geschmacks und seiner medizinischen Eigenschaften sehr geschätzt.

Wo wächst Ysop?

Diese Pflanze bevorzugt ein warmes Klima und leichte alkalische Böden mit guter Wasserdurchlässigkeit. Vertrieb in den Ländern des Mittelmeerraums, in Kleinasien, in Zentral- und Zentralasien. In Russland ist es in seinen südlichen Regionen, im Kaukasus und in Südwestsibirien zu finden.

Wie sieht Ysop aus?

Es ist ein ausdauernder Halbstrauch aus der Familie der Yasnokotkovyh (labium) mit einem Zapfen einer Holzwurzel und aufgerichteten tetraedrischen Stielen, die mit Daunen bedeckt sind. Ihre Blätter sind lanzettlich, mittelgroß und bis zu 4 cm lang. Die Blüten befinden sich oben in den Achseln der Blätter, der Blütenstand ist spitzenförmig, die Farbe der Blüten ist blau, rosa, violett und violett. Die gereiften Früchte von brauner Farbe bestehen aus vier Samenkörnern.

Ysop in freier Wildbahn

Welche Arten von Ysop gibt es?

Die Gattung Hyssop (Latin Hyssopus) umfasst 15 Arten. Die wichtigsten sind die folgenden drei: Anis-Ysop, Kreide-Ysop und Ysop Officinalis.

Für Ysopanis charakteristische Blüten Lavendelfarbe. Wenn Sie sein Blatt in die Hände reiben, können Sie das helle Anisaroma spüren, für das die Pflanze ihren Namen erhielt.

Das Ysop der Kreide sieht aus wie Anis, nur die Blüten sind blau. Bevorzugt auf Kreidepisten wachsen. Trotz der Einfachheit dieser Art von Ysop ist selten und im Red Book aufgeführt.

Die Büsche des Hyssopus officinalis haben kleine dunkelgrüne Blätter mit heller Rückseite und Blüten mit weißen, blauen und rosa Blüten. Pflanzen mit weißen Blüten enthalten die meisten (etwa 2%) ätherischen Öle.

Die chemische Zusammensetzung von Ysop:

  • Isopinocamphone - 57%;
  • Carvacrol - Phenol, natürliches Antibiotikum;
  • Gespredin - Angioprotector, stimuliert die Mikrozirkulation im Blut;
  • Diosmin - Bioflavonoid, tonisiert und stärkt die Wände von Blutgefäßen;
  • Ascorbinsäure;
  • Ursolsäure - entzündungshemmend, senkt den Blutzuckerspiegel.

Vorteile und nützliche Eigenschaften von Ysop

Hippokrates und Avicenna schrieben über die Vorteile dieser Pflanze. Unsere entfernten Vorfahren glaubten an die magischen Eigenschaften von Ysop, heilten ihre Wunden, nähten getrocknetes Gras zu einem Kissen zusammen und hingen Balken um das Haus, um die Luft zu reinigen und dunkle Kräfte zu ersticken.

Die medizinischen Eigenschaften von Ysop sind nicht offiziell bestätigt, aber in der traditionellen Medizin wird es erfolgreich zur Behandlung akuter respiratorischer Virusinfektionen zusammen mit Husten als Mittel zur Erleichterung der Freisetzung von Auswurf eingesetzt. Aber das ist noch nicht alles. "Blaues Johanniskraut" stimuliert die Gehirnaktivität und hilft bei Stressbewältigung, verbessert die Verdauung und den Appetit. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften erleichtert es Patienten mit Rheuma und Arthritis das Leben.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Ysop ist nicht so harmlos, wie es scheint, zusammen mit seinen heilenden Eigenschaften hat es ernsthafte Kontraindikationen.

Hyssopus officinalis bezieht sich auf ärgerlich verwurzelte Pflanzen. Daher wird die Verwendung in der Medizin und in der Phytotherapie für Kinder unter zwölf Jahren nicht empfohlen.

Verbotener Ysop während der Schwangerschaft und Stillzeit. Selbst eine einzelne Dosis kann zu Fehlgeburten führen und die Stillzeit reduzieren.

Die häufige Verwendung von Ysop führt zu einem kritischen Druckanstieg, Herzklopfen und sogar Krämpfen.

Das Ysop provoziert die Sekretion von Magensaft, es wird als Mittel zur Verbesserung des Appetits verwendet, so dass Gastritis mit hohem Säuregehalt nicht verwendet werden kann.

Bewerbungsmethoden

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ysop sind aktiv an der Kosmetologie beteiligt, sie lindert Hautentzündungen und verbessert den Teint. Auszüge aus diesem Kraut werden Cremes, Lotionen und Shampoos zugesetzt.

Hinweis! Sie können Ihrer Lieblingskosmetik ein paar Tropfen ätherisches Ysopöl hinzufügen.

Beim Kochen

Beim Kochen wird Ysop als Gewürz verwendet.

Sein ungewöhnliches Aroma wird mit Ingwer, Majoran, Fenchel und Petersilie kombiniert. In der mediterranen Küche wird Fisch, Fleisch und Hülsenfrüchten zugesetzt. Frische Blumen von Ysop werden in einen Salat gegeben und Pickles werden für die Konserven von Gemüse mit einem Zweig vorbereitet.

Es ist wichtig! Sie sollten das mit Ysop gewürzte Geschirr nicht unter einem geschlossenen Deckel aufbewahren, da dies den Geschmack beeinträchtigt.

In der Medizin

In der traditionellen und traditionellen Medizin wird Hysop Officinalis als separate Komponente und als Bestandteil von Kräutern verwendet.
Hier ist eine unvollständige Liste von Krankheiten, bei denen Ysop hilft:

  • Verletzungen der Atemwege, insbesondere bei Asthma;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems, der Bauchspeicheldrüse und der Milz;
  • Nervöse Störungen und Schlaflosigkeit;
  • Entzündliche Erkrankungen der Haut und der Augen;
  • Prellungen und Hämatome;
  • Gynäkologische Probleme.

Landschaftsgestaltung

Es gab einen Platz für Ysop in der Landschaftsgestaltung. Es erfordert keine komplexe Pflege im Wachstum, widersteht Schnee und Kälte und ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Dieser dichte Strauch bringt spektakuläre Hecken hervor. Sieht gut aus "blaues Tier" in Blumenbeeten und Alpinrutschen und wird zum Hintergrund für anspruchsvollere Pflanzen.

Die Verwendung von Ysop in der Landschaftsgestaltung

Wie man mit Ysopkraut behandelt wird - Rezepte, Abkochungen, Aufgüsse, Sirupe und Tees

Infusion von Ysop von Asthma bronchiale

2-3 Esslöffel trockenes Gras in eine Thermoskanne geben und einen Liter kochendes Wasser einfüllen. Nach 5 Minuten den Deckel der Thermoskanne schließen und eine Stunde stehen lassen, dann abseihen. Abgespültes Infusionsgetränk eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten auf einem Löffel heiß. Die Behandlung dauert einen Monat.

Mit Bronchitis

1 Tasse Trockenblumen von Ysop wird mit einem Liter Wasser gegossen und eineinhalb Stunden stehen gelassen. Die resultierende Infusion wird filtriert und Zucker hinzugefügt (nach Geschmack). Nehmen Sie diese Infusion einmal täglich ein halbes Glas.

Husten-Ysop-Sirup

Die fertige Brühe wird aus 100 g Gras und einem Liter kochendem Wasser gewonnen. Dazu werden anderthalb Kilogramm Kristallzucker gegeben und die Mischung zu Sirup eingekocht. Es ist notwendig, es nicht mehr als 5 Mal am Tag auf einem Esslöffel zu trinken.

Infusion gegen Erkältungen

Gemahlene Blätter und Stiele werden mit kochendem Wasser in einer Menge von 1 Teelöffel pro Glas gegossen und in einem verschlossenen Behälter 2 Stunden lang infundiert. Um die Medizin schmackhafter zu machen, können Sie Honig und Zitrone hinzufügen.

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Bauchspeicheldrüse

1 Teelöffel Kräuter (mit Blumen) wird mit einem Glas kochendem Wasser eingegossen und einige Stunden hineingegossen. Akzeptiert dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.

Vom Schwitzen

Auf ein Glas kochendes Wasser stellen Sie einen Esslöffel gehacktes Ysopkraut und bestehen eine Stunde lang darauf. Infusion zum Trinken von warmem, halbem Glas vor den Mahlzeiten.

Tinktur auf Ysop zur Verbesserung des Appetits

20 g Rohmaterial werden 200 ml Wodka gegossen und eine Woche lang an einem dunklen Ort gereinigt. Am Ende dieser Zeit durch Doppelgaze filtern und 2-3 mal täglich einen Teelöffel einnehmen.

Hinweis! Wenn Sie die Tinktur verdünnen (mit einem Teelöffel pro Glas), kann die resultierende Lösung Ihren Mund und Rachen beispielsweise bei Stomatitis und Halsschmerzen gurgeln.

Kräutertee mit Ysop

In einer Teekanne aus Keramik mit Minze halbieren. Es stellt sich ein würziges Getränk mit immunmodulatorischer und tonischer Wirkung heraus.

Ein paar Worte zum ätherischen Öl

Das ätherische Ysopöl wirkt gegen Staphylokokken und einige Pilzarten und fördert die Resorption von Narben und die Regeneration der Haut. Es hat ein grasiges, süßes Kampferaroma und eine sonnige gelbe Farbe. In der Aromatherapie kombiniert mit Orangenöl, Bergamotte, Verbene, Rosmarin, kann es jedoch nur angewendet werden, wenn keine Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile vorliegt.

Es ist wichtig! Die maximale Konzentration an Ysopöl für die Haut beträgt 4%.

Wachsender Ysop

Bei richtiger Pflege wächst dieses Kraut in einem gemäßigten gemäßigten Klima, so dass der Gärtner, der sich für die wundersamen Eigenschaften von Ysop interessiert, dieses auf seinem eigenen Grundstück problemlos anbauen kann.

Wachsender Ysop aus Samen

Die Aussaat erfolgt sofort auf offenem Boden bis zu einer Tiefe von 1 cm. Es gibt keine einzige Regel, wenn keine Ysop-Pflanze vorhanden ist. Hauptsächlich ist es, auf das warme Wetter ohne negative Bodentemperaturen zu warten.

Wenn das Klima in Ihrer Region instabil ist, mit wahrscheinlich spätem Frost, ist es sicherer, zuerst die Sämlinge anzubauen. Dazu werden Ende Februar Samen in den Sand gesät, die austretenden Triebe gepflückt und in Torftöpfe überführt. Nach dem endgültigen Einsetzen der Wärme in offenem Gelände.

Vervielfältigung von Stecklingen

Die Stecklinge werden vor der Blüte aus der Mutterpflanze geschnitten, die unteren Blätter werden abgeschnitten und dann in den Sand gepflanzt und mit einem Glas bedeckt. Beim Gießen sollten sie vorsichtig sein und versuchen, mehr Pflanzen selbst zu sprühen und nicht den Boden. Nach dem Bewurzeln, das etwa einen Monat dauern wird, werden die Stecklinge in den Boden gepflanzt.

Es ist wichtig! Nach dem Beschneiden ist die Pflanze besser mit Mineraldünger zu „unterstützen“.

Häufig gibt es Empfehlungen, den Ysop durch Teilen des Busches zu reproduzieren, aber diese Praxis ist besser aufzugeben, da das Wurzelsystem der Pflanze schwach ist und diese Methode dies schädigt.

Pflanzenpflege

Die Pflege des Ysops nach dem Pflanzen ist einfach und unkompliziert: Es müssen nur noch Lockerungen und Unkraut jäten. Sie können Mineraldünger und organische Düngemittel herstellen, aber die Hauptsache ist nicht zu viel zu füttern. Die Triebe werden zum Überwintern auf eine Höhe von 30 cm geschnitten, sie müssen nicht abgedeckt werden.

Ysop zu Hause anbauen und pflegen

Hyssop wird zu Hause angebaut, Pflanzung und Pflege für ihn werden keine großen Probleme verursachen. Die Samen werden in Töpfe mit einer Nährstoffmischung gepflanzt, mit Folie bedeckt und warten auf die ersten Triebe, die innerhalb von zwei Wochen erscheinen. Die Sämlinge werden an einem hellen Ort aufgestellt und stellen sicher, dass die Lufttemperatur im Bereich von 14-16 ° C und eine Woche später 18-20 ° C gehalten wird. Nach dem Auftreten des ersten echten Blattes werden die Triebe in Töpfe mit einem Durchmesser von 5-6 cm verpflanzt.

Einen Monat später wird die zweite Transplantation an einem festen Ort durchgeführt. Dazu nehmen Sie Töpfe mit einem Durchmesser von 12-14 cm, legen Sie die Drainage auf den Boden, schleifen Sie den Boden und erst danach den Boden. Eine Pflanze mit einem Erdklumpen wird zwei Zentimeter unter dem Rand in einen Topf gestellt und füllt den restlichen Raum sanft mit Erde. Bewässerter Ysop mit warmem Wasser und alle zwei Wochen einen komplexen Mineraldünger. Pflanzen über 15 cm Prise, um den Busch zu senken und prächtiger.

Stecklinge für den Heimanbau werden im Sommer geschnitten und im Wasser gehalten, bis weiße Wurzeln erscheinen. Danach werden sie in großen Töpfen gepflanzt und nach dem allgemeinen Schema gepflegt.

Sammlung von Ysop

Sammeln Sie vom Ysop blühende Triebe, die auf eine Höhe von 10 bis 12 cm geschnitten werden, getrocknetes Gras unter einem Baldachin, das vor Sonnenlicht, Placer oder kleinen Balken geschützt wird. Wenn Sie Ysop für die Verwendung als Medizin ernten, ist es besser, ihn zu Beginn der Blüte zu sammeln, und reife Pflanzen, die sich zum Würzen eignen, sind viel aromatischer.

Ysop-Speicher

Getrocknetes Gras sollte separat in fest verschlossenen Gläsern gelagert werden. Wenn Sie ein zusammengesetztes Gewürz oder eine Sammlung von Ysop und anderen Kräutern erhalten möchten, ist es besser, die Mischung in einer Menge herzustellen, die für ein bis zwei Wochen ausreicht. Kräuter zusammenhalten lohnt sich nicht.

Die Haltbarkeit von getrocknetem Ysop beträgt maximal 8 Monate.