Wie Krätze behandeln

Atheroma

Die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, besteht in allen Bevölkerungsgruppen, die Krankheit wurde bisher nur sozial benachteiligten Gruppen zugeschrieben. Dies ist die häufigste Hautparasitose, die allgegenwärtig ist. Sie sollten also wissen, wie Krätze zu heilen ist. Es gibt eine Medikamentenmethode, die beliebte Optionen für die Heimtherapie.

Wie Krätze behandeln

Die Krankheit wird durch Parasiten (Milben) hervorgerufen, die in die Haut eindringen, Juckreiz verursachen und eine Entzündung der Haut verursachen, die wie ein Pickel oder ein Mückenstich aussieht. Eine Infektion mit Krätzmilben tritt nur auf, wenn eine Person mit einer Person auf haushaltsmäßige Weise in Kontakt kommt. Haustiere dieses Parasiten werden nicht an Menschen übertragen. Wenn Sie suchen, wie Krätze an einem Tag geheilt werden kann, bereiten Sie sich darauf vor, dass die Therapie mindestens 2-4 Tage dauert. Nach dem ersten Tag der Anwendung werden die Mittel viel einfacher, der Juckreiz beginnt zu vergehen, aber es ist nicht möglich, die Krankheit in weniger als 3 Tagen vollständig zu beseitigen.

Die Krankheit verschwindet nicht von selbst, die Symptome können vorübergehend nachlassen, aber mit der Zeit wird sie wieder auftreten, Komplikationen können beginnen. Die Hauptbedingung für die Genesung ist die Zerstörung von juckenden Eiern unter der Haut. Für die Behandlung mit diesen Arten von Medikamenten:

  • basierend auf Schwefel;
  • Volksheilmittel von Kräutern;
  • Pillen;
  • Salben, Gele zur äußerlichen Anwendung;
  • Sprays (Aerosole) gegen Parasiten.

Medizin für Kinder

Die Wahrscheinlichkeit des Eindringens von Parasiten unter die Haut eines Kindes ist die gleiche wie bei Erwachsenen. Es gibt eine Krankheit mit den gleichen Symptomen, so dass die Art und Weise, wie Krätze zu behandeln ist, übereinstimmt. Alle Medikamente zielen darauf ab, Juckreiz und die Zerstörung ihrer Eier zu beseitigen. Der pharmakologische Markt bietet verschiedene Arten von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden müssen. Zur Behandlung von Krätze wird in der Regel eines der folgenden Medikamente verschrieben:

  1. Spregal. Wirksames Medikament in Form eines Aerosols. Der Hauptnachteil ist der relativ hohe Preis, der Inhalt reicht für 3-4 Anwendungen (abhängig von der Anbaufläche).
  2. Benzylbenzoat (10%). Pharmakologische Form - Salbe oder Emulsion. Es ist kostengünstig, hat einen hohen Wirkungsgrad, hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung und zieht gut in die Haut ein. In der Regel genügen zwei Verfahren, um mit der Krätze fertig zu werden.
  3. Permethrin Ein anderes Medikament, das in Form von Salben, Emulsionen sein kann. Gut geeignet zur Behandlung der Leistengegend, Kopf. Um Juckreiz zu vermeiden, genügen 2 Anwendungen. Bevor Sie sich bewerben, waschen Sie sich bitte unbedingt und befolgen Sie die in der Anleitung beschriebenen Regeln.
  4. Schwefelsalbe Preiswerte und erschwingliche Medikamente, die die ganze Woche über in die Haut gerieben werden. Jetzt wird dieses Medikament selten verwendet, weil es eine Reihe von Nachteilen hat: eine fettige Konsistenz, ein unangenehmer Geruch, die Kleidung verschmutzt, es wird schlecht absorbiert.

Für Erwachsene

Die Art der Infektion, die Symptome, die Entwicklung der Erkrankung bei Erwachsenen - all dies fällt mit dem Verlauf der Erkrankung bei Kindern zusammen. Die Art und Weise, wie Krätze zu behandeln ist, stimmt mit der oben beschriebenen vollständig überein. Der Unterschied liegt nur im Bereich der Läsion: Ein Erwachsener muss normalerweise viel mehr Medikamente einsetzen, um den gesamten Körper zu bearbeiten. Es ist zu beachten, dass die prophylaktische Behandlung von allen Familienmitgliedern und Personen, mit denen Sie in Kontakt gekommen sind, durchgeführt werden muss. Bettwäsche und Kleidung sollten in sehr heißem Wasser gewaschen werden (es ist besser, sie zu kochen). Die Matratze sollte trocken gereinigt werden.

Wie kann man Krätze medizinisch loswerden?

Um sofort einen Weg zu finden, um Krätze schnell zu heilen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er kann die optimale Behandlung auswählen, die in kürzester Zeit das beste Ergebnis erzielt. Die Therapie wird zu Hause alleine durchgeführt. Es gibt mehrere Gruppen von Medikamenten auf dem Markt, die zur Behandlung von Krätze erforderlich sind. Sie können verschrieben werden:

  • Pillen;
  • sprühen;
  • Salbe;
  • empfehlen Volksheilmittel.

Benzylbenzoat-Emulsion

Kinder erhalten 10% und für Erwachsene 20%. Diese Suspension, die wie Milch aussieht, lässt sich leicht auf die Haut auftragen und zieht schnell ein. Sie hat keinen Geruch. Um den Juckreiz zu beseitigen, gibt es genug Versöhnung und für die Zerstörung von Parasiten - 2. Nach der ersten Behandlung und nach zwei Tagen muss der Patient die Bettwäsche komplett wechseln. Methode der Verwendung:

  • vor dem Auftragen müssen Sie schwimmen;
  • Am ersten Tag der Behandlung werden 100 g auf die Entzündungsherde aufgetragen;
  • am 4. Vorgang wird wiederholt;
  • Am 2., 3. Tag ist das Verfahren nicht erforderlich.

Eine andere Form von Medikamenten zur Behandlung von Krätze ist Salbe. Meistens wird dem Medikament Permethrin verschrieben, das auch in Form einer Lotion, eines Sprays oder einer Creme freigesetzt werden kann. Diese Option ist etwas teurer als die oben beschriebene, 5% Sahne wird verschrieben. Lesen Sie sich vor dem Kauf unbedingt die Hinweise in der Arzneimittelbeilage durch, denn es gibt Permethrin-Cremes, die zur Behandlung von Schamboäusen verfügbar sind. Für die Behandlung von 2 Hautbehandlungen.

Vilkinsons Salbe hat sich gut bewährt - ein kombiniertes topisches Mittel mit antiseptischer, entzündungshemmender und antiparasitischer Wirkung. Pro 100 g Geldkonten für:

  • 15 Gramm Teer;
  • 15 g gereinigter Schwefel;
  • 30 g Naphthalansalbe.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament bei verschlimmertem Ekzem, chronischem Nierenversagen und Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe zu verwenden. Die Methode der Verwendung ist wie folgt:

  1. 1 Mal pro Tag müssen Sie die Salbe in die betroffene Haut einreiben.
  2. Kann nicht im Gesicht, Kopfhaut verwendet werden.
  3. Bewerben Sie sich für 3 Tage.

Pillen

Zusätzlich zur lokalen Außentherapie gibt es Möglichkeiten, Krätze mit Pillen zu behandeln. Ärzte empfehlen normalerweise das Medikament Ivermectin. Dies sind antiparasitäre Pillen, sie werden nur in Amerika und europäischen Ländern verkauft. Sie können ihre Lieferung bestellen, wenn Sie in einer Online-Apotheke kaufen. Es ist notwendig, zwei Pillen im Abstand von einer Woche durchzuführen. Nach der Therapie ist eine erneute Untersuchung erforderlich. Das Medikament hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • kann nicht während der Planung der Schwangerschaft verwendet werden, gebären
  • verwerfen Sie Ivermectin, wenn Sie allergisch gegen die Komponenten des Produkts sind;
  • nicht bei Asthma empfohlen, mit geschwächtem Immunsystem;
  • bei anderen parasitären Krankheiten.

Mit Spray

Eine weitere Möglichkeit, wie Krätze zu Hause behandelt werden kann - Spray Spregal. Beliebte und wirksame Version des Medikaments zur äußerlichen Anwendung. Eine Sprühpatrone reicht aus, um einen Patienten zu behandeln und Prophylaxe für alle Familienmitglieder durchzuführen. Die Methode der Anwendung ist wie folgt:

  1. Zuerst musst du gut waschen.
  2. Unmittelbar nach dem Baden die gesamte betroffene Hautoberfläche mit einem Spray besprühen. Halten Sie das Spritzgerät in einem Abstand von 20 cm von der Körperoberfläche.
  3. Ein Abwaschen ist nicht erforderlich, ein erneutes Schwimmen wird frühestens nach 12 Stunden durchgeführt.
  4. Achten Sie darauf, Bettwäsche und Kleidung zu wechseln und zu behandeln.

Wie Krätze zu Hause Volksheilmittel zu heilen

Unter den Optionen für die Behandlung von Krätze erlauben die Ärzte die Verwendung beliebter Rezepte. Ihre Wirksamkeit wird nicht immer bestätigt, sie werden jedoch häufig in präventiven Maßnahmen eingesetzt. Für viele Menschen ist es einfacher, ein Fertigprodukt zu einem erschwinglichen Preis in einer Apotheke zu kaufen, als eine Salbe oder Creme alleine herzustellen. Hausgemachte Rezepte enthalten jedoch immer nur natürliche Zutaten, was viele fasziniert. Verwenden Sie solche Optionen nur in Absprache mit dem Arzt.

Teer Seife

Der Hauptbestandteil von Seife hat einen scharfen Geruch, der Zecken abstößt und sie nicht in die Haut eindringen lässt. Seife hat eine deutliche antiparasitäre Wirkung, daher ist dies eine weitere Option zur Behandlung von Krätze. Der Preis ist niedrig und leicht zu finden. Sie brauchen nur während des Duschens den ganzen Körper vollständig einseifen und 1-2 Stunden nicht abwaschen, dann duschen Sie erneut. Nicht jeder mag diese Option, weil der Geruch sehr spezifisch ist und vielen nicht gefällt.

Kräutermedizin

Traditionell verwenden Volksrezepte Sammlungen von Pflanzen und verschiedenen Kräutern. Wenn sich Anzeichen von Krätze zeigen, kann dies mit den folgenden Optionen behandelt werden:

  1. Broth Sanddorn. Es wird während des Badens hinzugefügt, Sie müssen mindestens 20 Minuten im Wasser sein, eine Temperatur von 37 ° C halten, dies trägt zur Öffnung der Poren und zum Austritt von Zecken bei. Zum Kochen müssen Sie 100 g Sanddornrinde in 2 Liter Wasser geben. Die Flüssigkeit 15 Minuten kochen lassen und 3 Stunden ziehen lassen. Die Brühe abseihen und in das Bad geben. Es wird empfohlen, 8-9 mal täglich einzunehmen.
  2. Sammeln Sie die gelben Blüten von Rainfarn, reiben Sie sie in einen Brei und reiben Sie die betroffenen Stellen. In den frühen Stadien der Krankheit reichen 2-3 Verfahren aus, um Krätze wirksam zu behandeln.
  3. Blüten mit blasser gelber Farbe haben einen starken, entzündungshemmenden Geruch. Fügen Sie 500 ml kochendes Wasser hinzu. 1 EL. l Gras Kochen und von der Hitze nehmen. Lassen Sie die Brühe abkühlen, belasten Sie sie und schmieren Sie den ganzen Körper, bevor Sie zu Bett gehen. Fahren Sie mit dem Verfahren fort, bis die Symptome verschwinden.

Die Kosten für die Behandlung von Krätze

In der Regel dauert die Heilung von Krätze nicht lange, daher sind die Therapiekosten relativ niedrig. Der Preis von Medikamenten unterscheidet sich jedoch erheblich, so dass eine Person eine Option wählt, die hohe Effizienz und akzeptable Kosten kombiniert. Nachstehend finden Sie den geschätzten Preis für beliebte Arzneimittel zur Behandlung von Krätze:

  • Spregal, Flasche 152 g - der Preis von 820 Rubel;
  • Teer Seife, 90 g - von 40 p.
  • Benzylbenzoat, Salbe 20% 25 g - Preis ab 18 p.;
  • Permethrin, 100 ml - von 105 r.;
  • Schwefelsalbe, 25 g - von 40 p.

Wie Krätze zu Hause Volksheilmittel zu heilen

Krätze ist eine Schädigung der Haut mit einer Milbe, die sich bewegt und Eier auf die obere Hautschicht legt. Krätze kann sehr leicht infiziert werden, jeder Kontakt mit dem Patienten ist gefährlich. Sogar ein Handschlag kann eine Krankheit von einer kranken Person auf eine gesunde übertragen, ganz zu schweigen von persönlichen Hygieneartikeln. Wenn Sie die Behandlung in einem frühen Stadium beginnen, können Volksheilmittel gegen Krätze helfen.

Die ersten Symptome der Erkrankung sind Hautrötungen, die vor allem nachts stark jucken. Die Krankheit kann jedoch asymptomatisch sein.

Scabies ist von zwei Arten:

  1. 1. Typisch. Es ist durch die Anwesenheit der Hauptzeichen gekennzeichnet: Juckreiz, Rötung.
  2. 2. Schwierig Dies geschieht meistens aufgrund der Nichteinhaltung der Sauberkeit: ständig schmutzige Hände, Kleidung, Bett. Infolgedessen wird der Schmutz durch Furunkel und andere Hautirritationen in den Blutstrom befördert. Diese Form der Krankheit ist schwieriger zu identifizieren und zu behandeln, sie kann mit anderen Krankheiten verwechselt werden.

Sehr oft glauben Patienten mit Juckreiz und Rötung auf der Haut, dass sie allergisch sind. Krätze entwickelt sich jedoch als Folge des Auftretens von Parasiten und Allergien - aufgrund der Schwächung des Immunsystems.

Bei Allergien wird die Haut mit roten Flecken bedeckt, die den ganzen Tag jucken. Der Patient fühlt sich auch schwach, eine laufende Nase und tränende Augen können erscheinen. Die Hauptsache ist, dass Allergien nicht übertragen und mit Antihistaminika behandelt werden.

Krätze erscheint auch äußerlich, aber Juckreiz tritt nur in der Nacht auf. Es gibt keine anderen Symptome. Sehr hohes Infektionsrisiko bei anderen Personen.

Trotz erheblicher Unterschiede kann nur ein Dermatologe oder ein Immunologe eine Diagnose stellen. Wenden Sie sich so schnell wie möglich an einen Spezialisten. In diesem Fall können Sie sich schneller erholen und andere nicht infizieren.

Wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, sollten Sie zuerst einen Arzt konsultieren. Erst nach der Diagnose kann er die richtige Behandlung zuordnen. Die Behandlung von Krätze im Haushalt ist nur bei ungenutzter Form und nach Absprache mit dem Arzt möglich.

Es gibt so viele populäre wirksame Mittel, um die Krankheit zu bekämpfen. Hierbei handelt es sich um lokale Heilmittel wie Salben und Abkochungen.

Wie Krätze zu Hause mit Hilfe von Kräutern behandeln:

  1. 1. Kushina Es ist notwendig, eine Abkochung seiner Blätter vorzubereiten. Dazu wird trockenes Gras mit Wasser gegossen und zum Kochen gebracht, die Hitze reduziert und 10 Minuten gekocht. Dann sollte die Brühe infundiert werden, und Sie können zwei Mal am Tag schmerzende Stellen einölen. Um die medizinische Wirkung dieser Brühe zu verstärken, können Sie auch innen eingenommen werden: 1 EL. l 2-3 mal am Tag.
  2. 2. Schöllkraut Aus diesem Kraut muss Salbe hergestellt werden. Dazu muss trockenes Schöllkraut im Verhältnis 1: 4: 4 mit Vaseline und Carbonsäure gemischt werden. Diese Mischung schmiert juckende Stellen mehrmals täglich, besonders vor dem Schlafengehen. Der Effekt ist nach 2 Tagen sichtbar. Es bekämpft effektiv Krätze mit Schöllkraut in Kombination mit hausgemachter Creme. Diese beiden Komponenten müssen gemischt und für einen Tag in den Kühlschrank gestellt werden. Anteil: 2 EL. l Sahne und 1 EL. l trockener Schöllkraut Problemstellen 2-mal täglich schmieren.
  3. 3. Frische Euphorbia Die von Krätze betroffenen Stellen mit frisch gepflücktem Pflanzensaft schmieren. Euphorbia lindert den Juckreiz perfekt und beschleunigt die Genesung. Aber es ist eine giftige Pflanze. Daher, schwangere Frauen, Kinder und Menschen mit Allergien, ist dieses Tool besser nicht zu verwenden.
  4. 4. Dymyanka Um das Arzneimittel gegen Krätze vorzubereiten, müssen Sie 25 g trockenes Gras nehmen und es mit 500 g Wodka füllen. Beharren Sie eine Woche lang an einem dunklen Ort. Verschmutzte Standorte mehrmals täglich abwischen. Sie können frischen Saft dieser Pflanze verwenden.
  5. 5. Aloe. Sie müssen eine Pflanze verwenden, die älter als drei Jahre ist. Für die Zubereitung benötigen Sie 50 g Fruchtfleisch der Pflanze, gemischt mit 150 g 30% igem Essig. Normal 9% funktionieren nicht. Die resultierende Lösung zur Schmierung der Haut. Langzeitbehandlung - kann 2-3 Wochen dauern.
  6. 6. Die Wurzel des Elecampane. Um hausgemachte Medizin herzustellen, müssen Sie Schmalz aus Schweinefett mit nach Hause nehmen und eine fein gehackte Wurzel Elecampane hinzufügen. Die Mischung muss 15 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden und 2 EL hinzufügen. l Teer Seife. Eine halbe Stunde auf die Haut auftragen, dann abspülen. Die Verwendung von Teerseife ist an sich die Verhinderung des Auftretens von Krätze und anderen Hautkrankheiten.
  7. 7. Ätherische Öle von Pflanzen:

Wie kann man Krätze zu Hause schnell heilen?

In der Regel ist die Behandlung von Krätze zu Hause schnell und mit den richtigen Hilfsmitteln recht erfolgreich. Krätze ist eine parasitäre Krankheit, die durch Kontakt mit einer infizierten Person oder ihren persönlichen Gegenständen übertragen wird. Eine Krankheit tritt nach dem Eindringen einer Krätze-Milbe auf, einem mikroskopisch kleinen Insekt, das sich ständig unter der Haut bewegt, Eier legt und äußerst unangenehme Symptome verursacht.

Die Krankheit äußert sich kurz nach der Infektion (Inkubationszeit von 1 bis mehreren Wochen) mit starkem Juckreiz und einer Reihe anderer charakteristischer Anzeichen. Mit der richtigen und rechtzeitigen Behandlung können Sie die Krankheit zu Hause schnell beseitigen.

Drogen für die Krankheit

Wenn ein Ausschlag am Körper auftritt, der sich durch den Körper ausbreitet, juckt es, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Er wird Ihnen sagen, wie Sie Krätze zu Hause behandeln und welche Mittel dafür zu verwenden sind. Es ist besser, sich nicht selbst zu behandeln, wenn der Erreger in den Körper kleiner Kinder eingedrungen ist. Methoden zur Behandlung der Krätze Zeit getestet. Für diese Verwendung:

  • Drogen auf Schwefelbasis;
  • Mittel aus Balsamico-Komplexen;
  • Medikamente in Form von Salben, Ölen und Sprays, die die Parasiten beeinträchtigen.

Alle Behandlungsmethoden für Krätze zielen auf die Zerstörung von Zecken und ihren Eiern sowie auf die Beseitigung von Juckreiz und Hautausschlägen. In der Regel gewinnt die Krankheit in weniger als einer Woche.

Drogenkonsum

Die Behandlung von Krätze kann zu Hause auch mit Medikamenten erfolgen. Vor dem Kauf und Gebrauch von Medikamenten sollte eine Konsultation mit einem Arzt verpflichtend sein. In der Regel sind alle Präparate zur Behandlung von Krätze in Form von Salben oder Sprays erhältlich, die sich in Zusammensetzung, Textur und Behandlungsverlauf unterscheiden.

Um die Krankheit schnell und effektiv loszuwerden, können Sie Folgendes verwenden:

  1. Spregalspray. Es ist eine schnell wirkende und sichere Behandlung von Krätze, die für Kinder, Erwachsene und schwangere Frauen zugelassen ist. Tragen Sie das Medikament nach der Hygiene vor dem Zubettgehen auf die Haut auf. Achten Sie darauf, dass nach jedem Aufwachen ein Wäschewechsel erfolgen muss.
  2. Salbe Bensokril. Dieses Medikament wird helfen, Krätze in wenigen Tagen zu heilen, wenn es regelmäßig und korrekt angewendet wird. Kann zur Behandlung von Kindern verwendet werden, indem das Produkt streng nach den Anweisungen auf die Haut aufgetragen wird.
  3. Schwefelsalbe Für alle preiswerten, aber wirksamen Arzneimittel bekannt, schädlich für den Erreger der Krankheit. Hilft bei der Heilung von Krätze in kurzer Zeit, geeignet für die Behandlung von Menschen unterschiedlichen Alters. Da die Salbe auf Kleidung und Unterwäsche stark gewaschene Flecken hinterlassen kann, wird empfohlen, während der Therapie alte, saubere Gegenstände zu verwenden, die nach der Behandlung zu entsorgen sind.
  4. Benzylbenzoat. Eine wirksame Vorbereitung für die Behandlung von Krätze hat zwei Formen der Freisetzung - Emulsion und Salbe. Muss nicht zweimal täglich gewaschen werden. Kindern wird empfohlen, die Krankheit mit Salbe zu behandeln, da es zweckmäßiger ist, die Dosierung des Medikaments zu kontrollieren. Das Medikament hat einen großen Nachteil - es hat einen scharfen unangenehmen Geruch.

Wenn Sie keine Medikamente kaufen können oder Sie es gemäß bestimmten Indikatoren der Gesundheit nicht anwenden können, können Sie versuchen, Krätze mit Hilfe von Volksmitteln zu heilen. Vor Beginn der Behandlung sollte ein Arzt konsultiert werden, um die durch ein Krätze verursachte Krankheit nicht mit einer anderen gefährlichen Erkrankung zu verwechseln.

Volksheilmittel

Kämpfen Sie mit Krätze, versuchen Sie es mit Hilfe von Volksmitteln. Häufig werden Heilkräutern und einigen Produkten die Ärzte der traditionellen Medizin empfohlen, da die Wirksamkeit von Substanzen lange Zeit getestet wurde.

Ein wirksames Mittel gegen Krätze - Schwefelsalbe. Es ist ziemlich einfach und leicht zu Hause zu kochen. Es wird aus Haushaltsseife, Schmalz, Birkenteer und Schwefel hergestellt. Der Prozess der Aufbereitung aus der Fettreinigung beginnt, wobei 30 ml für die Salbe benötigt werden. Anschließend wird auf einer großen Reibe Seife gerieben und der Fettbasis 1: 1 zugesetzt. Zu diesen Komponenten sollten 2 EL hinzugefügt werden. l Schwefel und 1 EL. l Teer. Alles gründlich mischen, um die betroffene Haut zu schmieren.

Schöllkraut und Elecampus gegen Krätze

Um Krustenmilben loszuwerden, können Sie Schöllkraut verwenden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Anlage zu verwenden:

  1. Nehmen Sie Vaseline (15 ml) und mischen Sie es mit dem Saft von Schöllkraut (60 ml). Nach der Vorbereitung die betroffene Haut bis zur vollständigen Erholung einölen.
  2. Getrocknete Schöllkrautstiele sollten mit Sahne gemischt werden und mindestens 10 Stunden an einem kalten Ort bestehen. Vor dem Schlafengehen auf die Haut auftragen, morgens nach dem Aufwachen Restsalbe entfernen. Täglich anwenden, bis die Krankheit abklingt.

Salbe aus Schöllkraut sorgfältig auftragen, da diese Pflanze allergische Reaktionen und Verbrennungen verursachen kann. Es ist besser, das Mittel nicht für Kinder zu verwenden.

Neun Pflanzen besitzen eine analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Es hilft dabei, Juckreiz und Irritationen der Gewebe zu beseitigen. Das geschmolzene Schmalz sollte mit der zerquetschten Wurzel von Elecampane gemischt werden, dann auf den Herd gestellt werden und 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Nach der Aufbereitung werden 30 ml Birkenteer in die Mischung eingespritzt, alles gemischt und aufgetragen, um die betroffene Haut zu schmieren.

Dieses Folk-Präparat sollte mindestens 2 Stunden auf der Haut aufbewahrt werden. Danach sollte es mit Abkochung auf der Basis des Wurzelteils der Vorrichtung abgewaschen werden. Die Behandlung wird bis zur vollständigen Genesung durchgeführt.

Therapie mit Apfelessig und Terpentin

Der einfachste Weg, um Krätze zu Hause loszuwerden, ist Apfelessig. Sie können einen normalen Tisch verwenden, aber er reizt die Haut und kann zu Verbrennungen führen. Apfelessig wird empfohlen, um gerötete Haut täglich zu waschen, ohne sich zu waschen. Erhöhen Sie die Wirkung des Produkts mit Knoblauchsaft, der dem Essig zu gleichen Teilen zugesetzt wird. Es ist notwendig, auf eine solche Mischung mindestens 7–9 Stunden zu bestehen und sie anschließend in das betroffene Gewebe zu reiben.

Sie können den Parasiten mit Terpentinöl und Sonnenblumenöl bekämpfen. Zur Zubereitung der Mischung das Öl (60 ml) kochen und nach 15 ml Terpentin dazugeben. Tragen Sie das Produkt einmal pro Tag auf die gereinigte Haut auf. Sonnenblumenöl ersetzen kann Olivenöl oder Sahne sein.

Aktion Tomaten

Tomaten lindern Irritationen und Juckreiz und werden daher häufig zur Behandlung von Krätze eingesetzt. Sie werden wie folgt vorbereitet:

  • 500 ml Sonnenblumenöl sollten in einen Behälter mit dicken Wänden und Boden eingegossen und gekocht werden. Anschließend sollten 900 g frische Tomaten hinzugefügt werden, die nach einer beliebigen Methode zerkleinert wurden.
  • Das Kochen von Tomaten benötigt mindestens 30 Minuten, dann die Mischung in einen sauberen Behälter geben.

Die resultierende Flüssigkeit muss 1 Mal pro Tag mit der Haut geschmiert werden. Es ist verboten, Öl zu reiben, es wird 1,5 Stunden aufgetragen und anschließend mit Wasser gespült.

Rusb Barke

Rostige Rinde ist ideal für medizinische Abkochungen. Die Zubereitung der Mischung ist ziemlich einfach - die Pflanze wird mit Wasser gefüllt, gekocht und zum Abwischen der Haut verwendet. Sie können infundierte Flüssigkeit in Badegewässer für Krätze hinzufügen. Diese Abkochung hilft, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und den Erreger auszuscheiden. Die Behandlungsdauer beträgt ab 2 Wochen. Es ist besser in Kombination mit anderen Mitteln zu verwenden.

Es ist möglich, eine Hautkrankheit zu Hause mit Hilfe der traditionellen Medizin zu heilen, aber die Therapie ist langwierig und erfordert einige Anstrengungen. Bei schweren Formen der Krankheit müssen Volksheilmittel in Verbindung mit Medikamenten verwendet werden.

Andere Mittel

Es ist möglich, Krätze zu Hause mit Hilfe von Seife zu behandeln, die auf einer groben Reibe eingerieben und durch ein langsames Feuer oder in der Mikrowelle geschmolzen werden muss. Wenn die Seife flüssig wird, müssen Sie den Saft einer Zwiebel- und Knoblauchzehe hinzufügen, mischen und die Mischung in eine beliebige Form geben. Wenn die Seife erstarrt, verwenden Sie sie zum Baden mit Krätze.

Die Krankheit wird auch mit solchen Mitteln behandelt:

  1. Birkenteer, der vor Gebrauch erhitzt und auf die Haut aufgetragen wird. Der Stoff auf dem Stoff muss mindestens 2 Stunden betragen.
  2. Lorbeerblatt zum Mahlen, mit Butter mischen und wie beabsichtigt auftragen.
  3. Brühe Pferdesauerampfer - Sie können beim Baden abwischen oder dem Wasser hinzufügen.
  4. Lavendelöl - wird in reiner Form auf die betroffene Haut aufgetragen.
  5. Getreide-Kwas, in dem Sie etwas Salz hinzufügen müssen, die entzündete Haut erwärmen und schmieren.
  6. Es wird empfohlen, die Cranberries oder Cranberries durch ein Sieb zu schleifen und die entzündete Haut mit Saft zu reiben.
  7. Wenn es keine allergische Reaktion auf Milchsaftsaft gibt, können Sie es zur Behandlung von Krätze verwenden, indem Sie diese morgens, nachmittags und abends mit Gewebe schmieren. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie die Symptome und Ursachen der Krankheit schnell beseitigen.
  8. Warmes Wasser wird mit Meersalz und etwas Backpulver versetzt und in juckende Zonen gepresst.

Damit die Behandlung schnell und effektiv vonstatten gehen kann, müssen die Regeln der persönlichen Hygiene eingehalten und die Wäsche regelmäßig gereinigt und gewechselt werden. Die Therapie wird für alle empfohlen, die Kontakt mit Dingen oder der Haut einer infizierten Person hatten.

Bei der Behandlung von Folk oder Medikamenten muss der Zustand der Haut und ihre Reaktion auf die Therapie überwacht werden. Wenn nach 1-2 Wochen keine Besserung eintritt, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren. Manchmal kann die Krankheit Komplikationen wie mikrobielle Ekzeme verursachen, die sich in ausgedehnten Hautläsionen äußern. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, die Behandlung unter Aufsicht eines Spezialisten durchzuführen.

Wie Krätze zu Hause behandeln

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Eine häufige Erkrankung, die eine Person bei jedem Schritt erwartet und viel Unbehagen hervorruft, ist Juckreiz, eine Schädigung der Haut durch eine Krätze-Zecke. Es geht um Krätze. Um infiziert zu werden, müssen Sie nur mit einer kranken Person in den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Kinder im Kindergarten- und Schulalter sind häufig ansteckungsgefährdet. Nachdem Sie die ersten Anzeichen einer Läsion mit einem kratzigen Zecken bemerkt haben, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen, da sonst Komplikationen auftreten können.

Wie Krätze zu Hause behandeln

Was ist Krätze?

Parasitäre Erkrankung, die die Haut einer Person unabhängig von Alter und Schutzfunktionen des Immunsystems beeinflusst. Diese Krankheit ist infektiös, daher reicht es aus, um infiziert zu werden, auch der kurzzeitigste direkte Kontakt mit dem Patienten oder seinen Sachen.

Der Erreger von Krätze ist eine mikroskopische Milbe, die zum Zwecke des Parasitismus in die Haut eines Menschen eingebettet ist. Im Laufe seines Lebens legt er Eier und macht spezielle Eingänge, Ausgänge auf der Haut. Je nachdem, wie sauber der Patient ist, hängt er von der Inkubationszeit ab. Die Krankheit kann sich eine Woche nach der Infektion und nach anderthalb Monaten bemerkbar machen. Ein charakteristisches Merkmal der Krankheit ist starker Juckreiz. Sie tritt aufgrund der aktiven Reproduktion des Erregers unter der Haut auf. Unbehandelt breiten sich Krätze schnell im ganzen Körper aus.

Was ist Krätze?

Arten von Krätze

Ursachen von Krankheiten

Wie schon oft erwähnt, ist der Erreger dieser Krankheit eine Juckreizmilbe, die die menschliche Haut parasitiert. Es ist fast unmöglich, den Parasiten mit bloßem Auge zu bemerken, ein Mensch kann nur einen kleinen Punkt auf seiner Haut sehen.

Krätze Milbe unter dem Mikroskop

Hilfe! Wenn für drei Monate keine zeckenschädigende Therapie vorliegt, bilden sich in der Gesamtzahl von über 100 Millionen Menschen unter der Haut bis zu sechs Generationen von Parasiten. Es ist schwer vorstellbar, wozu eine solche Zeckenarmee unter menschlicher Haut führen kann.

Nach Kontakt mit den Dingen des Patienten oder direktem Kontakt wird eine gesunde Person infiziert. Die weibliche Krätzemilbe ist unter der Haut eingebettet und beginnt mit Juckreiz, gefolgt von der Eiablage. Die Läsion kann zu Beginn des Krankheitsverlaufs alleine gesehen werden, und dann tritt durch starken Juckreiz eine Rötung auf der Haut mit Schwellung auf. Ein alarmierender Juckreiz, der schwer zu ertragen ist, führt dazu, dass der Patient die Haut kämmt und Kratzer entstehen, durch die Infektionen und Bakterien gelangen. Eine sekundäre Infektion tritt am Ort der Zeckenläsion auf. Die häufigsten Stellen von Hautveränderungen sind die Interdigitalfalten, der Bereich der Ellenbogengelenke, der Bauch, das Gesäß und die Brust.

Beachten Sie! Zeckenbefall kann häufig die männlichen Geschlechtsorgane betreffen.

Symptome: Wie Krätze zu bestimmen?

Nach einem Monat Hautinfektion erscheint Rötung, begleitet von Juckreiz (Biss). Der Nacht-Tick ist besonders aktiv, so dass zu dieser Tageszeit der Juckreiz stark verstärkt wird. Für die lebensnotwendige Tätigkeit der Milbe ist eine zarte weiche Haut geeignet, so dass Handflächen, Füße und Kopf nicht beeinträchtigt werden.

Vorsicht! Da die kleinen Kinder eine sanfte Haut auf den Fußsohlen und den Handflächen haben, ist es für die Zecke nicht schwierig, Kratzer zu legen.

Das Krankheitsbild zeichnet sich durch folgende typische Symptome aus:

  1. Starker Juckreiz, verstärkt durch die Nacht.
  2. Auf der Haut bilden sich Papeln, Blasen und andere pathologische Veränderungen.
  3. Juckreiz tritt im Unterleib, Brustbereich, Interdigitalfalte, auf der Körperseite, am Penis auf.
  4. Wenn wir im Detail nachdenken, können Sie die schlechten Bewegungen sehen.

Scabies-Lokalisierung

Wenn der Patient nicht sofort wirksam behandelt wird, treten Komplikationen auf. Darunter können sein:

Die Diagnose der Krätze ist einfach, daher wird die Diagnose unmittelbar nach der Erkennung der Juckreizbewegungen bestätigt. Wenn die Bildung eines Geschwürs Hautausschlag am Penis, dann verschreiben Sie eine Analyse der Syphilis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten, die durch Hautausschläge in den Genitalien gekennzeichnet sind.

Wie sich die ersten Symptome der Krätze manifestieren, erfahren Sie im Video.

Video - Krätze: Symptome, Anzeichen, Behandlung

Effektive Behandlung

Der Behandlungsvektor zielt darauf ab, den Erreger so schnell wie möglich zu beseitigen. Dies geschieht mit Hilfe von akariziden Medikamenten. Unter ihnen emittieren Schwefelsalbe und Benzylbenzoat.

Empfehlung! Damit die Behandlung effektiv ist und nicht erneut infiziert werden muss, müssen Bettwäsche und Kleidung so oft wie möglich gewaschen und anschließend beidseitig gebügelt werden. So können Sie den Erreger abtöten, der sich auf persönlichen Gegenständen befindet.

Vorbereitungen für die Behandlung von Krätze

Grundsätzlich besteht die Therapie aus einer lokalen Behandlung, die Mittel zur Behandlung der betroffenen Haut beinhaltet.

Unkonventionelle Behandlung

  1. Senföl Um eine heilende Salbe für Krätze vorzubereiten, sind Knoblauch und Senföl erforderlich. Die Komponenten werden zu gleichen Teilen gemischt und bei schwacher Hitze 15 Minuten lang gekocht. Dann wird die resultierende Zusammensetzung zweimal täglich von der Haut abgewischt.
  2. Brot-Kwas Wenn die Juckmilbe sich in die Hände schlug, muss der Brotkwas aufgewärmt, Salz hinzugefügt und die Gliedmaßen abgesenkt werden. Führen Sie diesen Vorgang regelmäßig jeden Tag durch, bis die Alarmsymptome verschwinden.
  3. Knoblauchasche Um die Salbe vorzubereiten, nehmen Sie die übliche Butter, die Asche des Knoblauchs und die Melasse. Alle Komponenten werden zu einem Haferbrei gemischt und eine halbe Stunde lang stehen gelassen. Es wird mehrmals täglich angewendet, indem die betroffenen Bereiche behandelt werden.
  4. Terpentin Nehmen Sie Terpentin und Leinöl im Verhältnis 1: 2. Dies bedeutet, dass sich die Stellen schmiert, wenn sich die Haare kratzen.

Was Sie über Krätze wissen müssen

Achtung! Das auf Jagdpulver basierende Werkzeug wird ausschließlich auf erkrankten Bereichen eingesetzt und gesunde Haut wird mit einem Tuch bedeckt.

Video - So behandeln Sie Krätze schnell und effizient

Weitere Empfehlungen

Da Krätze eine Infektionskrankheit ist, sollten alle persönlichen Gegenstände desinfiziert werden. Es wird empfohlen, Bettwäsche und andere Dinge in Sodalösung zu kochen. In der Tat noch zehn Minuten kochen. Wenn es verboten ist, Kleidung bei einer Temperatur über 55 Grad zu waschen, werden diese mit einem speziellen Desinfektionsspray behandelt. Der Raum, in dem sich der Patient befindet, wird mit Natronseifenlösung gereinigt.

Wenn der Juckreiz nach Beendigung der Behandlung mehrere Tage nicht verschwindet, ist es höchstwahrscheinlich die Reaktion des Körpers auf das Medikament. Um andere Ursachen auszuschließen, wird eine erneute Überprüfung empfohlen. Vor allem, wenn der Ausschlag bei einem Mann am Penis beobachtet wurde. Schließlich ist eine ansteckende Molluske der Krätze sehr ähnlich, was ein wesentlicher Begleiter von Gonorrhoe und Syphilis ist. Daher ist es notwendig, die Wahrscheinlichkeit von sexuell übertragbaren Krankheiten auszuschließen.

Im Allgemeinen besteht die Behandlung darin, den Patienten von anderen zu isolieren (um eine Infektion anderer Familienmitglieder zu verhindern) und die Verwendung von Antiparasiten-Salben, Sprays, Gelen, Emulsionen. Schwefelsalbe in ihrer reinen Form, die den Erreger sofort abtötet, wirkt am besten. Nach der Behandlung des Körpers mit einem Antiparasitenmittel ist es verboten, drei Tage lang zu duschen, gleichzeitig aber die Bettwäsche täglich zu wechseln.

Bei Komplikationen oder Verlauf der Erkrankung verschreibt der Arzt Antibiotika. Zurzeit ist es sehr wichtig, unkonventionelle Methoden als zusätzliche Therapie einzusetzen und Dinge zu desinfizieren, um Rückfälle zu vermeiden.

Behandeln Sie Krätze schnell und effektiv zu Hause

Krätze ist eine Hautkrankheit, die leicht vom Patienten auf das Gesunde übertragen wird. Itch Milbe, der Erreger, ebnet die Pfade in der oberen Hautschicht und legt auch Eier. Daher treten erste Anzeichen von Krätze auf: Die betroffenen Stellen werden rot und fangen an zu jucken, besonders nachts. Krätze kann durch Händeschütteln oder anderen direkten Kontakt mit dem Patienten sowie durch Gegenstände, ein Handtuch oder Bettwäsche infiziert werden. Es ist nicht leicht, Krätze loszuwerden, aber wenn Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, kann die Krankheit zu Hause besiegt werden.

Beachten Sie! Krätze kann leicht übertragen werden, so dass es wünschenswert ist, den Patienten vom Rest des Haushalts, insbesondere von Kindern, zu isolieren.

Symptome von Krätze

Die Hauptsymptome von Krätze sind Hautausschlag und ein ständiges Verlangen, besonders nachts, nach dem Duschen, zu kratzen. Der Ausschlag kann sich als eitrige Bläschen manifestieren, Rillen auf der Haut (3-15 mm). Wie die Regeln für die Lage der Krätze Ausschlag - ist dies die Oberfläche der dünnen Haut: die Seiten des Körpers, Handgelenk, Ellbogen, Unterarm, Brustbereich. Bei Kindern treten die Symptome der Krätze auf den Handflächen auf. Das Gesäß kann das Gesicht und die Oberfläche der Kopfhaut bedecken.

Krätze wird ausschließlich durch lokale Maßnahmen behandelt. Dies können sein:

Die medikamentöse Behandlung von Krätze - die Hauptdrogen

Wenn Sie an Ihrem Körper eine Rötung bemerken, die nachts sehr juckt, sollten Sie nicht in die Apotheke gehen, um Medikamente zu erhalten. Sie müssen zuerst den Arzt aufsuchen und sicherstellen, dass es sich wirklich um Krätze handelt, da ähnliche Symptome bei anderen dermatologischen Erkrankungen beobachtet werden können.

Der Arzt wird eine Behandlung verschreiben, die hauptsächlich aus Medikamenten und lokalen Maßnahmen besteht. Das kann sein:

Spregal

In Apotheken als Spray verkauft. Da das Medikament für den menschlichen Körper sicher ist, wird es zur Behandlung von Krätze während der Schwangerschaft und bei Kindern angewendet. Das Werkzeug wird abends nach dem Duschen angewendet. Bewerben Sie sich für 12 Stunden.

Beachten Sie! Es ist nicht nur notwendig zu duschen, sondern auch das Bett und die Unterwäsche zu wechseln und nach 12 Stunden alles zu wiederholen, einschließlich des Wechsels der Bettwäsche. Andernfalls steigt das Risiko eines erneuten Auftretens.

Bensokril - Salbe

Je nach Konzentration (10% und 20%) wird die Salbe Kindern und Erwachsenen verabreicht. Bevor Sie zu Bett gehen, duschen Sie und massieren Sie die Massage mit Salbe. Die Behandlung dauert in der Regel 4 Tage. Dann müssen Sie die Bettwäsche wechseln.

Beachten Sie! Salbe oder Aerosol sollten in allen betroffenen Bereichen angewendet werden.

Schwefelsalbe

Auch mit einem unterschiedlichen Wirkstoffanteil zur Behandlung von Krätze bei Erwachsenen und Kindern erhältlich. Schwefelsalbe während der Woche behandelt. Achten Sie am Ende des Behandlungskurses darauf, die Bettwäsche zu wechseln. Wiederholen Sie ggf. den Kurs. Der Hauptnachteil dieses Medikaments ist ein unangenehmer Geruch sowie Spuren auf dem Bett.

Beachten Sie! Bei Kindern entwickelt sich Krätze schneller und hat häufiger Komplikationen in Form von Geschwüren. Daher sollte die Behandlung unmittelbar nach dem Erkennen der Krankheit beginnen.

Juckreizmilben kann zu einer Verschlimmerung von Allergien führen, insbesondere bei Kindern und anfälligen Personen. Der Arzt kann zusätzlich zu einer Salbe oder einem Spray ein antiallergisches Mittel, beispielsweise Klaratin oder Suprastin, verschreiben.

Benzylbenzoat

Die Behandlung von Krätze mit Benzylbenzoat ist möglicherweise das wirksamste Mittel. Es wird empfohlen, keine Salbe zu verwenden, sondern eine 20% ige Emulsion. Morgens und abends zweimal täglich auftragen und nicht ausspülen. Bei der Behandlung von Krätze bei Kindern ist es besser, die Salbe zu verwenden (10%), sie ist auch wirksam und schädigt die Gesundheit nicht. Der einzige Nachteil dieses Medikaments ist der spezifische Geruch. In diesem Fall können Sie jedoch die Instrumente der traditionellen Medizin verwenden.

Behandlung von Krätze zu Hause Volksheilmittel

Es gibt eine Vielzahl von Volksheilmitteln, die helfen, effektiv mit Krätze umzugehen. Die am häufigsten verwendete hausgemachte Salbe, Kräutertees und andere Mittel zur lokalen Behandlung.

Hausgemachte Salbe

Schöllkraut

  • Mischen Sie 1 Esslöffel Schöllkernsaft mit 4 Esslöffeln Vaseline. Vorbereitete Salbe wird verwendet, um die betroffenen Bereiche zu schmieren;
  • Nimm zwei Löffel Sahne. Fügen Sie einen Löffel trockenen Schöllkraut hinzu. Rühren und kühlen über Nacht. Am Morgen können Sie das Mittel zur Behandlung verwenden.

Elecampane

Regelmäßiges Schmalz in kleine Stücke schneiden und im Feuer schmelzen. Dann die geriebene Wurzel von Elecampane zu Schweinefett geben. Schicken Sie die Mischung zu einem kleinen Feuer und kochen Sie für 10-15 Minuten. Dann fügen Sie für je 100 g der vorbereiteten Mischung 2 Esslöffel Teer Seife hinzu. Die betroffenen Stellen mit einer Mischung schmieren. Nach einiger Zeit sollte die Salbe mit Seife oder Devyala abkühlen.

Essig

Für die Behandlung von Krätze bei Kindern kann Essig verwendet werden, vorzugsweise Apfel. Verbreiten Sie die betroffenen Bereiche vor dem Zubettgehen und spülen Sie nicht. Für Erwachsene können Sie die Tinktur aus Apfelessig und Knoblauchzehen (vorgehackt) zubereiten. 8 Stunden ziehen lassen und die Haut mit einem Ausschlag mit Tinktur einreiben.

Schießpulver

Nehmen Sie 3 dicke Sahne und einen Teil Pistolenpulver. Warten Sie, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat, und wickeln Sie die Mischung dann in eine Decke oder ein warmes Tuch. Einige Stunden einwirken lassen und dabei alle 20 Minuten rühren.

Beachten Sie! Dieses Werkzeug kann nur schmerzende Haut schmieren. Gesunde Körperbereiche sind mit einem Tuch bedeckt.

Wenn die Salbe von der Haut aufgenommen wird, sollte sie mit einem Auskochen von Heilkräutern oder Haushaltsseife abgewaschen werden.

Terpentinöl

Bereiten Sie eine Mischung aus einem Teelöffel Terpentin und zwei Esslöffeln gekochtem Pflanzenöl vor. Anstelle von Pflanzenöl können Sie auch Sahne nehmen. Die betroffenen Stellen mit der Mischung schmieren.

Lorbeerblätter

Zerdrücken Sie das Lorbeerblatt zu Pulver und mischen Sie es mit Butter.

Schwefelsalbe

Schwefelsalbe vorbereiten kann zu Hause sein. Reibe einen Löffel Waschseife ein. Mischen Sie es mit der gleichen Menge Schweinefett, 2 Teelöffeln Schwefel und 1 Teelöffel Teer. Die Behandlung mit diesem Werkzeug dauert 3-5 Tage.

Folk Ways im Kampf gegen Krätze

Tomaten

Nehmen Sie 1 kg Tomaten und 0,5 Liter Pflanzenöl. Gemüse waschen und in Scheiben schneiden. In Butter braten. Wenn die Mischung abgekühlt ist, auf die Hautpartien auftragen, die von einer Krätzemilbe betroffen sind.

Seife mit Knoblauch und Zwiebeln

  1. 50 Gramm normale Waschseife gerieben.
  2. Schicke die gehackte Seife in die Pfanne und schicke sie ins Feuer. Wenn die Seife geschmolzen ist, fügen Sie die geschälte Zwiebel und ein paar Knoblauchzehen hinzu, die zu Brei zermahlen werden.
  3. Rühren Halten Sie sich einige Minuten am Feuer, gießen Sie es in eine Form und lassen Sie es einfrieren.

Diese Seife kann zweimal täglich verwendet werden.

Beachten Sie! Seife stellt keine Gefahr für den menschlichen Körper dar und eignet sich daher zur Behandlung von Krätze bei schwangeren Frauen und Kindern. Das einzige Hindernis, das man verwenden kann, kann eine Allergie gegen Knoblauch oder Zwiebeln sein.

Lavendelöl

  • Ätherisches Lavendelöl schmiert die betroffenen Stellen. Das Produkt muss nicht gespült werden, es verdunstet innerhalb weniger Stunden. Zecken vertragen den Geruch von Lavendelöl nicht und sterben;
  • mischen Sie das Öl von Lavendel, Teebaum und Zitrusfrüchte zu gleichen Teilen.

Verwenden Sie als Lavendelöl.

Teer

Wunde Haut mit Teer schmieren. Waschen Sie nach ein paar Stunden die Reste von warmem Wasser oder einen Sud aus Kräutern ab. Sie können auch Teer-Seife verwenden.

Beachten Sie! Regelmäßige Waschseife vereinfacht den Aushärtungsprozess. Waschen Sie Ihre Hände und die betroffenen Stellen mit Seife.

Brot-Kwas

Salzbrotkwas salzen und auf eine solche Temperatur erwärmen, dass Sie Ihre Hände hineinlegen können. Für die Behandlung von Krätze an ihren Händen müssen sie in gekochtem Kwas eingetaucht werden. Andere Bereiche des Körpers werden mit einem in Kwas eingetauchten Wattestäbchen abgewischt.

Euphorbia

Wischen Sie die betroffenen Bereiche mit einem Wattestäbchen mit Milchsaftsaft ab.

Beachten Sie! Da die Pflanze Allergien auslösen kann, wird die Anwendung bei schwangeren Frauen und Kindern nicht empfohlen.

Knoblauch und Senföl

Schälen Sie eine große Knoblauchschale und mahlen Sie sie zu einer homogenen Masse. Geben Sie den Knoblauch in die Pfanne und fügen Sie 400 ml Senföl hinzu. Kochen Sie die Mischung bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten lang. Dann abseihen und abkühlen. Die wunden Stellen auf der Haut mit Öl schmieren. Bewahren Sie das Produkt im Kühlschrank auf.

Heilkräuter

Dymyanka-Medikament

25 Gramm Kräuter gießen 0,5 Tassen Wodka. Dann für 7 Tage an einen dunklen Ort geschickt. Verwenden Sie die Tinktur, um die betroffenen Zeckenstellen zu entfernen. Auch zum Abwischen können Sie frischen Saft eines Rauches verwenden.

Kushina

4 Löffel Sanddorn gießen Sie Liter kochendes Wasser und kochen Sie 10 Minuten bei schwacher Hitze. Dann eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann wird die Abkochung verwendet:

  • zum Reiben;
  • dreimal täglich in einem Esslöffel verwenden.

Walnuss

Unreife Walnussfrüchte sowie junge Blätter (20 g) gießen ein Glas kochendes Wasser darüber. 20 Minuten einwirken lassen. Wischen Sie die betroffene Haut mit einem Sud ab.

Bäder

Hervorragende therapeutische Wirkung bei der Bekämpfung von Krätze haben Bäder mit Heilkräutern. Zur Vorbereitung eines solchen Bades können Sie Folgendes einnehmen:

Zuerst müssen Sie eine konzentrierte Abkochung zubereiten. Dazu brauen sich einige Löffel Kräuter in einem Liter kochendem Wasser. Anschließend wird die gekochte Brühe ins Bad gegeben.

Beachten Sie! Zum Baden sollte eine infizierte Person heiß sein, aber die Temperatur sollte so sein, dass sie drin sein kann.

Vergessen Sie nicht, der Hygiene zu folgen, rechtzeitig zu duschen, die Bettwäsche und die Unterwäsche zu wechseln. Stellen Sie nach Abschluss der Behandlung sicher, dass die Krankheit verschwunden ist. Besuchen Sie dazu den Arzt.

Wie Krätze zu Hause behandeln: Bewährte und wirksame Rezepte

Viele Desinfektionsmittel wirken nicht auf die Krätze-Milbe ein, weshalb es nicht einfach ist, den Parasiten zu bekämpfen.

Im Falle einer Infektion mit Krätze reichen zwei Wochen für die Entwicklung von Milbeneiern, was eine Vergrößerung des betroffenen Bereichs zur Folge hat.

Allmählich bricht die Haut im infizierten Bereich zusammen, während der Parasit alle neuen Eier legt. Jeden Tag verstärken sich die Symptome der Infektion.

Sie wissen, wie Krätze zu Hause behandelt wird, und Sie können sie ernsthaft und für immer loswerden. Die Inkubationszeit der Krankheit beträgt etwa 10 Tage. Zu diesem Zeitpunkt kann der Patient andere Personen infizieren. Die Krankheit kann leicht übertragen werden und es ist schwierig, sie loszuwerden. Bevor Sie Krätze zu Hause behandeln, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Aber die besten Rezepte für die Behandlung von Krätze Kräuter:

  1. Es ist notwendig, innerhalb von 1 Woche 15 Gramm Efeu-artiges Budr in 0,1 Liter Essig zu bestehen. Betroffene Körperstellen reiben die entstehende Tinktur zweimal täglich ein.
  2. Mischen Sie 150 g der Blätter von wildem Rosmarin und den Wurzeln der Nieswurz, fügen Sie ein Pfund Schweinefett hinzu. Legen Sie die Mischung für 1 Nacht in den Ofen. Dann müssen Sie die Brühe belasten und abkühlen. Zweimal täglich mit Problemstellen einfetten.
  3. Füllen Sie 100 g Wacholderbeeren und -zweige mit 10 Liter gekochtem Wasser und kochen Sie sie 15 Minuten lang. Reiben Sie diese Brühe Problembereiche des Körpers.
  4. Gießen Sie 4 EL. Löffel Sanddornrinde mit einem Liter gekochtem Wasser, erwärmen Sie die Mischung 10 Minuten und lassen Sie sie eine halbe Stunde ziehen. Die Brühe abseihen und dreimal täglich 1 Teelöffel trinken.
  5. Mischen Sie die gehackten Lorbeerblätter mit etwas Butter. Reiben Sie die Masse in die betroffenen Körperbereiche ein.
  6. Preiselbeersaft ist ein hervorragendes Medikament gegen Krätze. Reiben Sie sie an den betroffenen Stellen.
  7. 1 Esslöffel Suppe zu einem Glas kochendem Wasser geben und 10 Minuten kochen lassen. Schmieren Sie die resultierenden Brüheprobleme des Körpers.
  8. Saft aus jungen Blättern einer Feige hilft, eine gefährliche Krankheit loszuwerden.
  9. Den Saft aus zerdrücktem Schöllkraut pressen und Vaseline dazugeben (Verhältnis 1: 4). Fügen Sie der resultierenden Salbe 0,25% Carbolsäure hinzu. Dieses Werkzeug eignet sich hervorragend für Krätze sowie für das Auftreten von Flechten.
  10. Milkweed-Saft befreit den Körper von schädlichen Parasiten.
  11. 100 Gramm Elecampan-Wurzeln in vier Tassen heißes Wasser geben und 4 Stunden ziehen lassen. Die Mischung wird kurzfristig helfen, den Juckreiz zu beseitigen.
  12. Mahlen Sie frische Walnussblätter, geben Sie sie in ein Glas gekochtes Wasser und lassen Sie das Ganze 20 bis 30 Minuten ruhen. Problembereiche schmieren die Mischung.

Tipps Vanga, wie Krätze zu Hause behandelt werden kann, ist auch über die Jahre sehr effektiv und getestet:

  1. Zu einem Teelöffel Terpentin 1-2 Esslöffel hinzufügen. Löffel Schmalz Infizierte Haut mit Salbe abschmieren.
  2. Die Wäsche des Patienten muss bei trockener Hitze periodisch kalziniert werden.
  3. Waschen Sie den infizierten Bereich des Patienten mit einer Essiglösung und binden Sie diese Stelle mit einem Tuch zusammen.
  4. Zu einem Liter 20% iger Ammoniaklösung werden 27 g Flugpulver, 50 g Wurzelwurzel aus Elecampane, Calamus und Hermes und 50 g junge Walnüsse gegeben. Die Mischung wird für einen halben Monat infundiert. Dann fügen Sie 50 Gramm Hypericum und Oregano zu einem Liter reinem Wasser hinzu. Die Infusion in einem fest verschlossenen Behälter 25 Minuten kochen lassen. Danach müssen Sie mit vorbereiteter Ammoniakinfusion abseihen und mischen. Es ist notwendig, die resultierende Mischung zu mahlen.
  5. Schmieren Sie die Problemzonen auf der Haut mit einer Mischung aus Schwefelpulver und Kalk (Verhältnis 1: 2).
  6. 1/2 Löffel Schmalzmischung mit 1/2 Löffel grüner Seife und 1/2 Löffel Schwefelpulver. Fügen Sie 1 Teelöffel reinen Teer der Mischung hinzu. Rühren Sie die Zutaten. Es ist notwendig, das Arzneimittel zweimal täglich in die infizierte Haut einzureiben.
  7. Zu 1/2 Esslöffel zerstoßener Kreide einen Löffel Schwefelpulver, reinen Teer, Schmalz und grüne Seife hinzufügen. Reiben Sie die vorbereitete Mischung zweimal täglich ein, ohne sie von der Hautoberfläche abzuwaschen. Nach 5 Tagen wird empfohlen, mit heißem Wasser zu baden.
  8. Zu einer großen Wassermenge sollten 200 g flüssiger Birkenteer hinzugefügt werden. Rühren Sie die Mischung, bis die Flüssigkeit eine Teerfarbe annimmt. Abgießen, stattdessen frisch gießen. Wiederholen Sie den Vorgang 7-8 Mal, bis die Konsistenz der Mischung dick genug ist. Reiben Sie die resultierende Komposition in Problembereichen.

Die besten Volksheilmittel gegen Krätze beim Menschen

Wenn Sie auf Ihrer Haut eine ungewöhnliche Erleichterung finden, die der Bewegung parasitärer Organismen ähnelt, beginnen Sie sofort mit der Behandlung. Dazu können Sie Volksheilmittel gegen Krätze beim Menschen verwenden. Beim Bewegen von Zecken spürt man einen charakteristischen Juckreiz, der sich am späten Nachmittag verstärkt.

Es ist am schwierigsten, Krätze für Kinder mit einem infizierten Bereich auf dem Kopf zu heilen. In diesem Fall können die Parasiten tief genug eindringen. In keinem Fall müssen Sie auf Selbstheilung zurückgreifen! Wenn Symptome der Krankheit festgestellt werden, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Bei den betroffenen Bereichen in den Hüften oder im Gesäß sind bei der Hausbehandlung spezielle Salben erlaubt. Um die Salbe zuzubereiten, müssen Sie das Jagdpulver im Verhältnis 1: 3 mit Sauerrahm mischen.

Einige Minuten später erfolgt eine vollständige Auflösung des Pulvers. Legen Sie die Mischung an einen warmen Ort und wickeln Sie den Behälter mit einer dicken Decke ein. Komponenten der Mischung 20-25 Minuten lang mischen. Vorbereitete Salbe sollte täglich zweimal täglich auf infizierte Körperbereiche aufgetragen werden. Es ist sehr wünschenswert, gesunde Hautbereiche beim Auftragen der Mischung zu isolieren. Nachdem die Salbe aufgenommen wurde, waschen Sie sie mit etwas Wasser ab. Beim Waschen mit Seife verschwinden im Laufe der Zeit Krätze.

Es gibt jedoch die wirksamsten Volksheilmittel gegen Krätze. Es ist notwendig, die Seife auf einer feinen Reibe zu reiben, sie in einen kleinen Topf zu legen und 1 Knoblauch hinzuzugeben und auf dem Gasherd zu erhitzen. Warten Sie auf den Moment, wenn die Seife schmilzt. Kochen Sie die Mischung für 15 Minuten. Nachdem Sie die Flüssigkeit in die Form gegossen haben, warten Sie, bis sich ein Stück Seife gebildet hat. Verwenden Sie es, um Problembereiche zu reiben. Diese Behandlung hat keine Nebenwirkungen und wird auch für schwangere Frauen empfohlen.

Um die Krankheit zu bekämpfen, können Sie die folgenden Werkzeuge verwenden:

  • Salbe mit Schöllkraut.
  • Birke Teer Die Stellen, an denen die Zecke lebt, müssen geschmiert werden. Waschen Sie sie drei Stunden lang nicht ab. Danach müssen Sie die Haut mit einer heißen Abkochung der Althea-Wurzel ausspülen.
  • Sprich von Sauerrahm. Dieses Rezept ermöglicht es Ihnen, sich in drei Tagen zu erholen. Für die Zubereitung der "wundervollen Mischung" benötigen Sie Pulver, saure Sahne (wenn nicht, können Sie Kefir verwenden) im Verhältnis 1: 3. Die Zutaten gut mischen und einige Stunden einwirken lassen. Nach der Vorbereitung sollten sie die Haut des Patienten sanft schmieren und dann einen Verband anlegen. Der Vorgang wird am nächsten Tag wiederholt.
  • Salbe mit Lorbeerblatt. Für die Zubereitung von Arzneimitteln wird 1 Lorbeerblatt benötigt, das in jedem Supermarkt erworben werden kann. 100 g weiche Butter zum Gewürz geben. Rühren Sie die Mischung gründlich um. Massagesalbe wird dreimal täglich durchgeführt.
  • Zwiebelseife. Hacken Sie ein Stück Seife auf eine Reibe und legen Sie es mit Wasser in einen Topf. Erwärmen Sie die Mischung auf eine viskose Konsistenz. 1 mittlere Zwiebel und 1 Knoblauchkopf zerdrücken und zu der geschmolzenen Seife geben. Entfernen Sie die Pfanne vom Ofen, gießen Sie die Mischung in vorgeformte Formen. Sie erhalten eine heilende Naturseife mit antibakteriellen Eigenschaften. Reiben Sie die Haut des Patienten mehrmals am Tag.

Verarbeitung von Räumlichkeiten und Kleidung für Krätze

Um eine erneute Infektion einer gefährlichen Krankheit aus ihrer eigenen Kleidung zu verhindern, ist eine Behandlung der Krätze erforderlich.

Jeder Patient sollte sein eigenes Bett sowie individuelle Betten haben. Betten desinfizieren, Unterwäsche des Patienten. Es wird empfohlen, diese Dinge vor dem Waschen vorzuweichen.

Die Oberbekleidung muss durch vorsichtiges Bügeln mit einem heißen Bügeleisen dekontaminiert werden. Dinge, die keiner Wärmebehandlung unterliegen, bleiben eine Woche auf der Straße. Bei einer Lufttemperatur unter Null ist 1 Tag ausreichend. Kissen, Decken, eine Matratze und Kleidung werden für eine Woche in einem gut belüfteten Raum untergebracht. Zur Desinfektion von Kinderspielzeug können sie eine Woche lang in fest verschlossenen Plastiktüten aufbewahrt werden.

Polstermöbel werden mit Dampfbügeleisen desinfiziert. Die Wohnung benötigt eine Nassreinigung. Die Behandlung von Krätze ist sehr wichtig, da Sie damit alle Milben und ihre Larven loswerden und eine Wiederinfektion verhindern können. Krätze - eine heimtückische Krankheit, die eine Langzeitbehandlung erfordert.