Hustenvernebler Inhalation: Rezepte für Kinder

Entzündung

Der Begriff "Inhalation" stammt vom lateinischen Wort "Inhalo", was "Inhalieren" bedeutet. Dies ist eine Methode zur Einführung des Wirkstoffs, die auf Inhalation basiert. Die Inhalation ist natürlich (zum Beispiel in Nadelwäldern, Eukalyptuswäldern) und künstlich mit speziellen Sprühvorrichtungen. Der Vernebler ist eine Art dieser Geräte, mit deren Hilfe sie die Erkrankungen der Atemwege behandeln. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie beim Husten eines Verneblers richtig inhalieren. Es enthält Rezepte für die Behandlung von Kindern.

Arten von Inhalatoren

  • Dampf - basierend auf dem Effekt der Verdampfung des Wirkstoffs;
  • Ultraschall - Vibration bei Ultraschallfrequenzen ermöglicht das Aufbrechen von Heilungslösungen in kleinste Aerosolpartikel;
  • Kompressor - Ultraschallvibration des Arzneimittels wird in einen Aerosolzustand unterteilt, in einer Wolke und mit Hilfe eines Kompressors gesammelt, wobei eine Kraft in eine selektive Richtung ausgestoßen wird.

Vorteil des Verneblers

Bei Inhalation ist es möglich, eine in Partikel zerkleinerte therapeutische Substanz direkt an den Ort der Entzündung zu liefern. Je tiefer das Eindringen und feinere Partikel, desto wirksamer ist der Effekt auf den Entzündungsprozess und desto besser ist die Resorption des Arzneimittels.

  1. Die Partikel der Heillösung werden durch Ultraschall so klein zerkleinert, dass sie Staub ähneln.
  2. Dank der Arbeit des Kompressors ist die Abgabe des Wirkstoffs an die Entzündungsstelle maximal tief und genau.

Als Ergebnis ist der Fokus der Entzündung 2-3 Mal mehr Wirkstoff.

Vernebler Hustenbehandlung

Wenn ein Kind hustet, ist die Angst der Angehörigen verständlich. Husten kann das Einsetzen einer schweren Krankheit signalisieren.

Hustenarten

  • physiologisch - ein normales Phänomen im Zusammenhang mit der morgendlichen Reinigung der Bronchien;
  • heiser - "bellender" Husten mit Laryngitis, gefährlicher Erstickungsgefahr durch mögliches Larynxödem. Es ist durch starke Halsschmerzen gekennzeichnet;
  • trocken - gekennzeichnet durch eine starke Belastung, die zu Erbrechen führt. Kann ein Symptom für Keuchhusten, Bronchitis, Grippe sein;
  • Pfeifen - tritt aufgrund von Bronchospasmen auf, die durch gurgelnde Geräusche gekennzeichnet sind;
  • nass - gekennzeichnet durch einen reichen Auswurf von Auswurf. Es ist das häufigste und tritt bei verschiedenen Hustenarten auf.

Die frühzeitige Behandlung von Husten vermeidet die Entwicklung von Komplikationen der Krankheit. Der erste Schritt zur Einleitung der Therapie ist der Besuch des behandelnden Kinderarztes. Der Arzt wird anhand einer gründlichen Untersuchung die Ursache des Hustens herausfinden und eine wirksame Behandlung vorschreiben.

Eine der Methoden einer solchen Behandlung ist die Inhalation mit einem Zerstäuber. Heilungsdämpfe, die in die Atemwege fallen, setzen sich auf ihren Schleimhäuten ab. Sie desinfizieren, regenerieren und befeuchten, lindern Entzündungen und beseitigen Husten.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Der Vernebler ist einfach zu bedienen. Im Lieferumfang ist eine Maske für Kinder enthalten. Bevor Sie mit der Behandlung fortfahren, müssen Sie die Anweisungen lesen.

  • Es ist verboten, Lösungen für die Inhalation mit seiner Hilfe herzustellen. Es ist möglich, nur die in der Anweisung vorgesehenen Vorbereitungen anzuwenden. Geben Sie für Geräte, die mit einer bestimmten Partikelgröße der Lösung arbeiten, eine spezielle Verpackung für die Partikelgröße auf dem Etikett frei. Mitteldisperse Lösungen (2-4 Mikron) werden für Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems verwendet. Inhalationen mit Erkältung werden mit einem Zerstäuber mit einer groben Lösung (15-20 Mikron) hergestellt.
  • Die Therapie sollte eine Stunde vor den Mahlzeiten und nach 1,5-2 Stunden durchgeführt werden.
  • Die Therapie erfolgt in einer speziellen Maske in sitzender Position. Es ist verboten, über die gesamte Länge Geräusche zu machen.
  • Man sollte natürlich atmen, ohne scharfe, tiefe Atemzüge zu verwenden;
  • Wenn sich das Kind während des Eingriffs unwohl fühlt, muss es unterbrochen werden. Versuchen Sie es dann erneut.
  • Wenn die Behandlungslösung mehr als nötig zubereitet wird, können die Rückstände einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Am Ende der Therapie sollten Teile des Geräts mit Alkohol gereinigt und desinfiziert werden.

Empfohlene Rezeptlösungen für verschiedene Hustenarten:

Mit Husten (Laryngitis)

  1. Lasolvan ist das effektivste Mittel. Der Wirkstoff - Ambraksol mucolytes sputum und trägt zu seinem schnellen Austritt aus dem Lungentrakt bei. Zur Therapie wird Lasolvan 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt. Kinder bis 2 Jahre - 1 ml des Arzneimittels, 2-6 Jahre - 2 ml, nach 6 Jahren - 3 ml. Einatmen erfolgt 5 Tage morgens und abends. Die parallele Verabreichung von Codein und Libexin erhöht die Wirksamkeit der Behandlung.
  2. Mineralwasser - 4 ml Narzan, Borjomi befeuchtet und mildert die Schleimhäute der Atemwege, die Schleimhäute, bewirken einen schnellen Austritt aus dem Lungentrakt. Das Verfahren darf bis zu 5 Mal am Tag durchgeführt werden.
  3. ACC-Injektion und Fluimucil - Mukolyten sputum und trägt zu einem schnellen Austritt aus dem Lungentrakt bei. Kinder von 2-6 Jahren - 1-2 ml, nach 6 Jahren - 2 ml für 10 Tage;
  4. Chlorophilipt (1% Eukalyptusalkoholextrakt) ist ein starkes Antiseptikum. Mit Salzlösung 1:10 verdünnen. Für die Therapie sind 3 mg des Arzneimittels ausreichend. Inhalationskurs - 5 Tage 3-mal täglich;
  5. Rotokan - ein Medikament, das die Entfernung von Entzündungen fördert, mit Kamille, Ringelblume und Schafgarbe-Extrakt. In Kochsalzlösung 1:40 verdünnt. Verwenden Sie 5 Tage 3-mal täglich.
  6. Tonsilgon N und Calendula Extract sind ein homöopathisches Mittel. Mit Kochsalzlösung 1:40 verdünnen. Morgens und abends nicht mehr als 5 Tage zu tun. Fahren Sie nach einer 2-tägigen Pause fort.
  7. Berodual - ein empfindliches Medikament, das die Bronchien erweitert. Mache 5 Tage morgens und abends;
  8. Berotek - wird auch bei Asthmaanfällen eingesetzt. Im Abstand von 4 Stunden verwenden;
  9. Salbutam - ein Notfallmedikament für Angriffe von Atemnot;
  10. Atroven - die sicherste Droge aller aufgeführten. Die therapeutische Wirkung zeigt sich bereits nach einer Stunde und wirkt 6 Stunden lang.

Bei einer Kehlkopfentzündung besteht das Ziel der Therapie darin, die Entzündung des Halses und der Trachea zu reduzieren, die Schleimhaut zu erweichen und zu befeuchten.

Mit trockenem Husten

  • Trovent - verdünnt mit Kochsalzlösung 1: 1, nahm 4 ml Lösung. Kinder bis 6 Jahre - 8 Tropfen, bis 12 Jahre - 15 Tropfen, älter als 12 Jahre - 20 Tropfen. 3-4 mal am Tag zu verbringen;
  • Berotek - für Kinder unter 6 Jahren wird nicht verwendet. 10 Tropfen in 3 ml Kochsalzlösung verdünnt. Als Nothilfe wird ein Verhältnis von 20 Tropfen pro 4 ml Salzlösung genommen;
  • Berodual - für Kinder unter 6 Jahren - 10 Tropfen in 3 ml Kochsalzlösung, nach 6 - 20 Tropfen in 3 ml;
  • Salgima - Nicht mit Kochsalzlösung verdünnen. Nehmen Sie eine Dosis - 2,5 mg pro Inhalation.

Inhalation mit einem trockenen Hustenvernebler hilft bei Halsentzündungen, Verflüssigung und Schleimabbau. Die Intensität der Eingriffe ist abhängig vom Schweregrad der Erkrankung. Trockener Husten in der Regel, Qualen und nachts. Daher ist es unerlässlich, dass das Verfahren über Nacht durchgeführt wird.

Nasser Husten

Bei nassem Husten besteht das Ziel der Behandlung darin, die Entfernung des angesammelten Auswurfs aus den Lungen und Bronchien zu erleichtern. Bei dieser Compliance werden die folgenden Medikamente verwendet:

  • Mukaltin - 1 Tablette pro 80 g Frac-Lösung 5-6 Tage, 4-mal täglich;
  • Lasolvan - siehe oben;
  • Pertusin - 1 ml des Arzneimittels in 3 ml Kochsalzlösung. Bewerben Sie sich 7 Tage 4 mal am Tag;
  • Fluimucil - siehe oben;
  • Borjomi, Narzan - siehe oben.

Die neurale Inhalation mit einem Zerstäuber ist ebenfalls wirksam. Zum Beispiel kann eine Inhalation mit einem Sinusvernebler die Krankheit viel schneller beseitigen. Kochsalzlösung und alkalische Lösungen werden empfohlen. Sie tragen zur Verdünnung des viskosen Schleims und zur intensiven Reinigung der Kieferhöhlen bei.

Gegenanzeigen

  • Alter der Kinder etwa ein Jahr;
  • Blutungen aus der Lunge;
  • Erhöhter Luftgehalt in der Lunge (bullöses Emphysem);
  • Schwere Herzinsuffizienz;
  • Individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament.

Wenn kein Vernebler vorhanden ist, können Sie Hustenrezepte aus traditionellen Inhalationen verwenden - Soda, Kräuter, ätherische Öle und andere Heilmittel.

Husten Inhalation

Erkrankungen des Atmungssystems sind bei Menschen unterschiedlichen Alters, insbesondere im Herbst und Winter, üblich. Sie sind begleitet von einer Reihe von unangenehmen Symptomen, die mit Medikamenten und Volksmedizin beseitigt werden können. Die Inhalation von Husten ist eine beliebte Methode der Behandlung zu Hause, wobei die Verfahren heiß und kalt durchgeführt werden.

Inhalationen werden bei Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.

Indikationen zur Husteninhalation

Husten tritt bei Atemwegsproblemen viralen, bakteriellen Ursprungs auf, tritt vor dem Hintergrund von Allergien auf. Die Inhalationstherapie soll Feuchtigkeit spenden, den Prozess der Regeneration der Schleimhäute beschleunigen, paroxysmalen, bellenen Husten, Schwellungen und Entzündungen der Gewebe der Atemwege, des Auswurfs und die allgemeine Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte beseitigen.

Welche Krankheiten helfen beim Einatmen:

  • Erkältungen, Atemwegserkrankungen, die von Schmerzen und Halsschmerzen, Schleimhautschwellungen, Larynxkrämpfen, trockenem und nassem Husten begleitet werden;
  • Erkrankungen des Oropharynx-Schleims, der sich bei Erkältung in den Nebenhöhlen ansammelt, herunterrutscht, den Larynx reizt, was zu Husten führt;
  • Erkrankungen des Pharynx, Bronchien, die durch hysterische trockene Husten gekennzeichnet sind - Pharyngitis, Laryngitis, Bronchitis in chronischer Form;
  • Angina pectoris in Abwesenheit von eitrigem Ausfluss;
  • Asthma bronchiale, Bronchospasmus;
  • Pilzinfektionen der Atemwege;
  • allergischer Husten;
  • Tuberkulose, Lungenentzündung im Stadium der Genesung.

Inhalation als Teil einer komplexen Behandlung der zystischen Fibrose sowie nach einigen chirurgischen Eingriffen zur Verringerung des Risikos von Komplikationen.

Arten der Inhalation

In der Inhalationstherapie werden 2 Methoden eingesetzt, die sich in der Vorlauftemperatur von Lösungen mit therapeutischer Wirkung unterscheiden.

  1. Dampfinhalation - eine Methode, die auf der Inhalation von warmem Dampf basiert, dessen Temperatur mehr als 30 Grad beträgt. Die Sitzungen werden ohne Inhalator durchgeführt oder verwenden spezielle Dampfgeräte.
  2. Die kalte Behandlungsmethode beinhaltet die Verwendung von therapeutischen Lösungen bei Raumtemperatur, die Sitzungen werden mit Verneblern durchgeführt - das Gerät zerlegt die Medikamente in kleine Partikel, heizt sie jedoch nicht auf, erzeugt künstlichen Dampf.

Inhalationsregeln

Jede Methode der Inhalationstherapie hat ihre Vor- und Nachteile. Sie trägt dazu bei, Ihr Wohlbefinden schnell zu verbessern. Wenn Sie sich jedoch nicht an die Verfahrensregeln halten, gibt es schwerwiegende Komplikationen.

Arrhythmien und andere Herzprobleme verbieten das Einatmen.

Kontraindikationen für jede Art von Inhalation:

  • instabile arterielle Indikatoren;
  • häufige Nasenbluten;
  • Sie können bei Couperose im Gesicht keinen Dampf einatmen;
  • Verfahren sind auch für schwangere Frauen kontraindiziert - der Druck kann steigen, die Wahrscheinlichkeit von Blutungen ist hoch;
  • die Anwesenheit von Eiter und Blut im Auswurf
  • Arrhythmie, kürzlich aufgetretener Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzversagen, Durchblutungsstörungen im Gehirn;
  • schweres respiratorisches Versagen, häufiges Wiederauftreten des Pneumothorax.

Wenn nach der Sitzung der Husten zugenommen hat, die Temperatur gestiegen ist, reiben Sie mit kaltem Wasser, nehmen Sie eine Fiebermilch, trinken Sie Milch mit Honig, Fruchtsaft und Kompott.

Dampfinhalation

Verwenden Sie für die Verfahren keine Medikamente, da ihre Wirkstoffe unter dem Einfluss hoher Temperaturen zerstört werden. Wenden Sie Kräuter-, Kochsalz- und Sodalösungen an, und üben Sie das Einatmen von Öl.

Zur Dampfinhalation Kräuter, Salze und Öle verwenden.

Verhaltensregeln:

  1. Die Temperatur der Lösung beträgt für Erwachsene nicht mehr als 60 ° C und für Kinder 40 ° C. Beim Einatmen von stark heißem Dampf können Sie die Schleimhaut oder die Haut verbrennen.
  2. Um 8–15 Minuten Dampf zu atmen, müssen Sie die Zeit schrittweise erhöhen. Die Sitzungen werden 2–4 Mal am Tag abgehalten.
  3. Nach 1,5 bis 2 Stunden nach einer Mahlzeit können Sie Dampf atmen. Während des Verfahrens können Sie nach dem Inhalieren 40 bis 60 Minuten nach dem Inhalieren der Stimme ruhen, sprechen und essen, aber Sie können auch etwas Wasser trinken.
  4. Bereiten Sie für jedes Verfahren eine neue Lösung vor.

Kalte Inhalationen

Die Verwendung eines Verneblers ist sicherer als das Einatmen von heißem Dampf. Das Einatmen kann bei erhöhten Temperaturen erfolgen. Bei allen Arten von Husten sind Prozeduren für Babys und ältere Menschen zulässig.

Der Einsatz von Verneblern ist auch bei Temperatur möglich.

Inhalationen:

  1. Alle Medikamente werden nur mit Kochsalzlösung verdünnt. In einigen Fällen können Lösungen und Sirupe in reiner Form verwendet werden, was in der Anmerkung zum Arzneimittel angegeben ist.
  2. Die Medikamentenkammer ist mit 2–4 ml gefüllt. Bei der Berechnung der Dosierung muss berücksichtigt werden, dass etwa 1 ml der Lösung nicht versprüht wird. Sie wird direkt für den Betrieb des Inhalators benötigt.
  3. Die Sitzungen werden 60–90 Minuten nach dem Essen durchgeführt, körperliche Anstrengung, nach Abschluss des Verfahrens können Sie nicht mindestens eine halbe Stunde sprechen, ausgehen, trinken und essen.
  4. Die Dauer der Sitzung für Kinder unter 5 Jahren beträgt 3 bis 4 Minuten, für ein älteres Kind und Erwachsene 5 Minuten. Die Vorgänge werden bis zu 4-mal täglich durchgeführt.
  5. Nach dem Einatmen waschen Sie Ihr Gesicht, waschen Sie Ihre Nase, spülen Sie Ihren Hals mit klarem Wasser aus.
  6. Nach der Sitzung müssen alle Teile des Geräts gewaschen und mit Antiseptika behandelt werden. Andernfalls kann der Vernebler zum Nährboden für Infektionen werden.

Die Verwendung eines Verneblers ist einfach, Sie können die Dosis des Arzneimittels richtig berechnen, die Wirkstoffpartikel dringen direkt in die Atemwege ein, eine geringe Konzentration an Wirkstoffen im Blut hilft, negative Reaktionen zu vermeiden.

Wirksame Vorschriften zur Behandlung von Husten mit Inhalation

Eine Inhalationstherapie ist bei verschiedenen Hustenarten indiziert, vorausgesetzt, es befindet sich kein Eiter im Auswurf oder eine Allergie gegen die Medikamente. Bei trockenem Hals helfen Sitzungen, Schwellungen zu beseitigen, Lösungen befeuchten die Schleimhäute gut und tragen zur Bildung und zum Austrag von Auswurf bei.

Inhalation von Hustenvernebler

Abhängig von der Art des pathologischen Prozesses können verschiedene Wirkstoffe für Vernebler verwendet werden. Ölzubereitungen und Glucocorticosteroide können jedoch nicht in allen Modellen verwendet werden.

Berodual - bekannter Bronchodilatator für Vernebler

Vorbereitungen für trockenen und bellenden Husten:

  • Bronchodilatatoren - Berodual, Atrovent, erweitern die Bronchien, erleichtern die Atmung;
  • Mukolytika - Ambrobene, Mukolvan, Calendulatinktur wird zur Abgabe von Sputum verordnet;
  • Antitussiva - Tussamag, helfen bei starken Hustenattacken, können jedoch nicht länger als 2 Tage verwendet werden;
  • Drogen mit Expektorant - Prospan, Pertussin;
  • Antihistaminika - Cromohexal;
  • Antiseptika und Anästhetika - Chlorophyllipt, Lidocain;
  • Hormonpräparate - Pulmicort, verschrieben für einen starken Entzündungsprozess, starkes Schleimödem;
  • Feuchtigkeitscremes - Salzlösung, Salzlösung, Mineralwasser ohne Gas. Mehr zum Einatmen mit Mineralwasser

Bei allergischem Husten helfen Bronchodilatatoren dabei, Krämpfe und Entzündungsprozesse zu beseitigen - Berotek, Ventolin. Bei Atemproblemen vor dem Hintergrund eines schweren Ödems werden Glukokortikoide verschrieben - Dexamethason.

Nasser Husten tritt häufig auf, wenn bakterielle Infektionen zusätzlich zu Mukolytika, entzündungshemmenden Medikamenten, Antiseptika und Vasokonstriktor-Tropfen in die Therapie fallen - Antibiotika - Gentamicin, Fluimucil.

Die Inhalation mit einem Vernebler mit alkalischem Wasser ohne Kohlensäure beseitigt die Verengung des Kehlkopfes, die häufig bei Kindern mit Atemwegserkrankungen beobachtet wird.

Dampfinhalation

Das Einatmen von heißem Dampf hilft besser bei trockenem Hals, Krankheiten, die mit einem feuchten Husten einhergehen. Solche Verfahren werden am besten im Stadium der Genesung bei chronischen Formen von Pathologien durchgeführt.

Rezepte:

  1. Mit Soda - die Verfahren sind bei chronischer Form der Bronchitis wirksam, die Lösung beschleunigt die Bildung und den Abfluss des Auswurfs, was mit trockenem und produktivem Husten praktiziert wird. In 1 Liter heißem Wasser lösen Sie 5 g Soda auf, atmen Sie bis zu 10 Minuten lang Dampf ein, und führen Sie zwei bis vier Mal Sitzungen pro Tag durch.
  2. Mit Eukalyptus - 3 EL gießen. l zerkleinerte Blätter mit 500 ml Wasser, eine Viertelstunde bei schwacher Hitze schmelzen, auf die gewünschte Temperatur abkühlen und die Prozeduren zweimal täglich durchführen. Ebenso können Sie Kamille, Salbei, Johanniskraut brauen - diese Kräuter bewältigen Husten.
  3. Bringen Sie mit Calendula 500 ml kochendes Wasser 2 EL. l trockene oder frische Blütenstände 1 Stunde in verschlossenen Behältern aufbewahren. Infusion löst 1 Liter heißes Wasser auf, so dass die Temperatur der Lösung im Bereich von 50 bis 60 Grad liegt. Um die therapeutische Wirkung der Zusammensetzung zu verstärken, fügen Sie 4 Tropfen ätherisches Öl von Kamille, Kiefer und Eukalyptus hinzu. Eingriffe reduzieren den Entzündungsprozess, beschleunigen die Wiederherstellung der Schleimhäute, beseitigen Schmerzen und Schmerzen.
  4. Mit Knoblauch - in 1 Liter kochendem Wasser 4–5 ungeschälte Nelken hinzugeben, bei niedriger Hitze 4–6 Minuten schmoren, kühl stellen, 1 TL hinzufügen. Soda Solche Inhalationen helfen bei Erkrankungen des Atmungssystems, die durch Streptokokken, Staphylokokken, Tuberkulose-Bazillen, wirksamen, nicht produktiven und feuchten Husten hervorgerufen werden, und desinfizieren zusätzlich die Raumluft.
  5. Bei Teebaumöl hat das Produkt eine ausgeprägte antimikrobielle, antiseptische Wirkung. Mischen Sie 5 Tropfen Öl mit 30 g Soda oder Salz, geben Sie die Mischung in 1 l heißes Wasser, atmen Sie Dämpfe für 7–9 Minuten ein und halten Sie die Sitzungen 3-5 Mal pro Tag.

Bei heißen Inhalationen werden Medikamente selten verwendet, Verfahren mit Validol bekämpfen den trockenen Husten, erleichtern das Atmen und sollten vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. 400 ml Wasser zum Kochen bringen, 5 g Soda, 1 Pulvertablette Validol und 7 Tropfen Jod zugeben. Zusammensetzung zum Einfüllen in die Teekanne, Atmen Sie den Dampf 10 Minuten lang durch den Auslauf.

Die Inhalation zu Hause ist eine wirksame Behandlungsmethode für verschiedene Hustenarten. Berücksichtigen Sie vor Beginn der Therapie nicht nur die Indikationen, sondern auch Kontraindikationen für die Sitzungen. Dampf- und Erkältungsverfahren helfen, die Krankheit schnell zu bewältigen, aber wenn Sie sich nicht an die Regeln halten, wird Ihre Gesundheit nur schlechter.

Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Punkte, durchschnittlich 5,00 von 5)

Was ist mit Husteninhalationen zu tun - wie man einen Vernebler richtig benutzt

Heutzutage ist das Inhalieren von Husten durch führende Therapeuten und Kinderärzte als der effektivste Weg zu deren Beseitigung bekannt, da diese Methode zur Behandlung von Erkrankungen des Lungensystems schnell und genau auf die Läsion einwirkt.

So werden die zur Inhalation eingesetzten Medikamente durch ein spezielles Gerät in Mikrogrößen gespalten - Partikel, die schnell zu den Schleimhäuten der Atmungsorgane transportiert werden, wodurch sich sofort alle Atmungsorgane positiv auswirken. Das modernste und sicherste Gerät zur Inhalation der Atemwege ist der Vernebler: Mit ihm können Sie Husten bei Erwachsenen und Kindern vom Kindesalter an schnell behandeln, wenn andere therapeutische Methoden kontraindiziert sind.

Vernebler Inhalation

Praktisch jede Erkrankung der Atemwege manifestiert sich durch Husten unterschiedlicher Art und Intensität. Um damit umzugehen, müssen Sie das richtige Medikament richtig auswählen, das gezielt wirken soll:

Bronchodilatatoren eignen sich zur Beseitigung von Bronchospasmus-Zuständen und zur Schaffung günstiger Bedingungen für die Entfernung von Auswurf.

Mukolytika erleichtern den Auswurf von Auswurf im Stadium, wenn der Husten feuchter wird, wenn eine verstärkte Auswurfausscheidung erforderlich ist;

Bei einem längeren Symptom - mehr als 3 Wochen - werden Immunomodulatoren verordnet;

Nach dem Auswurf des Sputums wird empfohlen, die Behandlung mit entzündungshemmenden Medikamenten fortzusetzen;

Wenn allergischer Husten Antihistaminika hilft, deren Wirkung in erster Linie auf die Entfernung von Lungenödem gerichtet ist;

Wenn Predastmie-Hormonpräparate am effektivsten sind, müssen diese mit langen Gängen inhaliert werden.

Kompressorvernebler haben die höchste Prävalenz unter Geräten, die für den Haushaltsgebrauch geeignet sind: Sie eignen sich für die Inhalation mit beliebigen medizinischen Substanzen, was bei einem Ultraschallgerät nicht der Fall ist. Der Kompressorinhalator wird sowohl in medizinischen Einrichtungen als auch zu Hause verwendet.


Kompressor-Zerstäuber Omron C28 CompAir

Um einen Husten mit einem Zerstäuber zu behandeln, müssen Sie den Wirkstoff in Kochsalzlösung geben. Bei Erwachsenen und Kindern unterscheiden sich die Proportionen normalerweise: 1: 1 bzw. 1: 2. In der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels kann jedoch ein anderes Verhältnis angegeben werden. Lesen Sie daher die Packungsbeilage vor der Anwendung des Arzneimittels sorgfältig durch.

Bei Verwendung eines Zerstäubers ist es wichtig, die Anwendungsregeln zu kennen, so dass die Behandlung gleichzeitig höchst produktiv und sicher ist.

Gleichzeitig müssen bei verschiedenen Arten von Husten verschiedene Medikamente verwendet werden, deren Wirkung darauf gerichtet ist, die Schleimhaut der Bronchien und den gesamten Atemtrakt zu befeuchten, den entstehenden Schleim zu verdünnen, Krämpfe zu beseitigen usw.

Bei der Behandlung von Bronchitis

Das Hauptziel der Therapie für solche Patienten ist es, die Atemwege zu befeuchten, Hustenanfälle zu lindern und den Auswurf des Auswurfs zu verbessern. Wenn ein Erwachsener oder ein Kind eine obstruktive Bronchitis entwickelt hat, muss der Bronchospasmus entfernt werden. Mit gut ausgewählten Medikamenten gegen Bronchitis kann der Zustand des Patienten in nur zwei oder drei Sitzungen erheblich gelindert werden.

Bei Bronchitis sind Inhalationen mit den folgenden Medikamenten am wirksamsten:

Mit trockenem Husten

Diese Art von Husten ist schmerzhaft, da der Auswurf des Auswurfs schwierig ist, und der Patient wird von langen Hustenanfällen geplagt. Es ist wichtig, die Schleimhäute der Atemwege zu befeuchten, den Spasmus zu lindern und zur Verdünnung und zum Auswurf des Auswurfs beizutragen.

Um die aktive Evakuierung des Sputums aus den Bronchien zu beschleunigen, wird empfohlen, Mukolytika und Bronchodilatatoren als Wirkstoff zu verwenden: Berotek, Acetylcystein und analoge Präparate.

Inhalationen mit trockenem Husten mildern nicht nur den Zustand des Patienten erheblich, sondern beseitigen auch das Risiko von Schleimhautverbrennungen und die Entwicklung von Komplikationen, die bei ungeeigneten Dampfinhalationstechniken auftreten können.

Was tun mit Inhalation bei trockenem Husten, wenn zu Hause kein Vernebler vorliegt?

Zu diesem Zweck haben sich ätherische Öle bewährt, die in heißes Wasser tropfen und 10 Minuten über den Behälter atmen müssen. Gegen trockenes Husten sind Teebaumöl, Kamille, Sanddorn, Kiefer, Pfirsich, Mandel und Eukalyptus hervorragend geeignet, ätherisches Minzöl ist ebenso wirksam. Für ein Fassungsvermögen von 1 Liter werden ca. 10 Tropfen Öl benötigt.

Durch Inhalation mit Soda kann eine gute therapeutische Wirkung erzielt werden: 1 Teelöffel wird mit 1 Tasse heißem Wasser verdünnt. Soda kann im gleichen Verhältnis durch normales Salz ersetzt werden. Solche Lösungen helfen dem Sputum, sich schnell von den Schleimhautbronchien zu lösen und frei auszutreten, wodurch er sich in einen feuchten Husten bewegt.

Nasser Husten

Wenn sich ein trockener Husten im Stadium der Krankheit in einen nassen Husten verwandelt, ist es wichtig, die Therapie fortzusetzen und dieses Symptom so lange zu behandeln, bis es vollständig verschwindet. Die Gefahr dieser Art von Husten besteht in dem erhöhten Risiko einer Infektionszugabe und der Entwicklung von Komplikationen. Bei der Behandlung von nassem Husten muss eine gute Auswurfwirkung erzielt werden, um den Schleim vollständig aus den Bronchien zu entfernen.

Sowohl synthetische Präparate wie Bromhexin und Lasolvan als auch pflanzliche Hustenmittel wie Pektusin, Dr. Mom, Solutan sind für diese Zwecke hervorragend geeignet.

Allergischer Husten

Bei einer durch einen schmerzhaften Husten verursachten Allergie sollte das Ziel der Inhalation die Beseitigung des Bronchospasmus sein. Ärzte verschreiben dazu Medikamente auf der Basis von Fenoterol oder Salbutamol - Berotek, Ventolin. Solche Medikamente sind nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder im Vorschulalter indiziert, wenn allergische Reaktionen in Form eines Spasmus des Lungentrakts als Reaktion auf Stimuli auftreten - Tierfarbstoffe, Farbstoffe und Aromen in Lebensmitteln, Zitrusfrüchte usw.

Nach Entfernung des Bronchospasmus, um einen stabilen Zustand des Patienten zu erreichen, werden Inhalationen mit entzündungshemmenden Medikamenten gezeigt - Budesonid, Dexamethason.

Inhalationen für Kinder

Inhalationen sind für Kinder jeden Alters die effektivste und sicherste Behandlungsmethode, da der Wirkstoff nicht durch das Blut zu den Organen der Atmungsorgane transportiert wird, sondern mit einer Dampfwolke direkt an die Entzündungsstelle - die Schleimhaut selbst - gelangt. Daher kann die Inhalation auch bei Säuglingen durchgeführt werden.

Denken Sie jedoch daran: Kinder werden nur durch Inhalation mit einem Vernebler angezeigt. Solche Inhalatoren für Kinder bei Husten schließen Verbrennungen der Schleimhäute aus. Denken Sie daran, dass das Kind nach einer Dampfinhalation, insbesondere bis zu einem Jahr, den Auswurfvorgang nicht vollständig kontrollieren kann. Außerdem ist es bei einer solchen Prozedur schwierig, die Temperatur des Dampfes zu kontrollieren, wodurch die Gefahr von Verbrennungen an den Schleimhäuten erhöht wird.

Was ist mit Inhalation zu tun?

Vorbereitungen für die Inhalation von Kindern, die je nach Symptom des Symptoms verschrieben werden:

Bei einem trockenen, schwächenden Husten wird Berodual verschrieben: Aus dem Medikament und der Kochsalzlösung wird eine Lösung hergestellt. Bei Kindern unter 6 Jahren beträgt der Anteil der Lösung 10 Tropfen Berodual zu 3 ml Kochsalzlösung, bis zu 12 Jahre alt - 20 Tropfen auf 3 ml, über 12 Jahre alt - 40 Tropfen auf die gleiche Menge Kochsalzlösung.

Bei nassem Husten hilft Pektusin gut. Der Sirup wird mit der Hälfte der Kochsalzlösung verdünnt und in den Zerstäuberbehälter 2 ml der resultierenden Lösung gegossen. Für Kinder über 6 Jahre in einer Inhalationssitzung werden 3 ml benötigt. Nicht weniger effektiv Lasolvan. Die Zubereitungsart der Lösung und die Dosierung sind die gleichen. Mineralwässer Narzan, Borjomi, Essentuki eignen sich gut für die produktive Abweisung von Schleim aus den Bronchien. Um Mineralwasser für die Inhalation zu verwenden, müssen Sie es in ein kleines Gefäß füllen, damit sich die Flüssigkeit auf Raumtemperatur erwärmt und Gase daraus entweichen. Für eine Inhalationssitzung mit einem Zerstäuber genügen 4 ml Mineralwasser.

Bei langanhaltendem Husten wird einem Kind eine entzündungshemmende Inhalation verordnet. Dazu können Sie die Phytopräparation "Calendula" verwenden, die im Verhältnis 1:40 mit Kochsalzlösung verdünnt wird. Ein weiteres wirksames Mittel gegen einen anhaltenden Husten ist das homöopathische Mittel Tonsilgon N. Sogar ein Baby kann damit inhaliert werden, da es absolut sicher ist. Um die Lösung für die Inhalation vorzubereiten, müssen Sie Tonsilgon N in Abhängigkeit vom Alter des Kindes in den folgenden Anteilen mit Salzlösung mischen:

Von der Geburt bis zu einem Jahr - ein Verhältnis von 1: 3;

Von Jahr bis 6 Jahre - 1: 2;

Über 6 Jahre alt - 1: 1.

Für eine Inhalationssitzung mit einem Vernebler benötigen Sie 3-4 ml dieser Lösung.

Die harmloseste Inhalation für ein Kind jeden Alters von Geburt an ist ein Verfahren mit reiner Kochsalzlösung ohne Zusatz von Medikamenten. Dieses Verfahren kann auch für Säuglinge durchgeführt werden, wenn die Eltern daran zweifeln, ob das Kind einen „kalten“ Husten hat oder Husten hat, weil es ständig in einer liegenden Position ist und die physiologischen Flüssigkeiten auf die Rückwand des Larynx fallen - der sogenannte „physiologische“ Husten. In jedem Fall wird durch ein solches Verfahren kein Schaden entstehen.

Während der Schwangerschaft

Da die Immunität während der Schwangerschaft geschwächt ist, können Frauen während dieser Zeit Atemwegserkrankungen haben, die sich als Husten äußern. Es ist erwähnenswert, dass Inhalationen in dieser Zeit erlaubt sind, jedoch nur mit solchen Medikamenten, die bei schwangeren und stillenden Frauen nicht kontraindiziert sind. Es ist auch zu berücksichtigen, dass das Verfahren mit einem Zerstäuber durchgeführt werden sollte, da dies die sicherste Anwendung darstellt.

Während der Schwangerschaft können Sie mit einem Vernebler Inhalation vornehmen, indem Sie

Reine Salzlösung ohne Zusatz von Medikamenten;

Mineralwasser (Essentuki-17, Borjomi usw.);

Kräuterauskochen: Serie, Preiselbeeren, Eukalyptus.

Wenn es keinen Vernebler zu Hause gibt, können schwangere Frauen über heiße heiße Kartoffeln, Soda oder Salzwasser, Honigwasser atmen.

Wie mache ich Inhalation mit einem Zerstäuber

Wenn wir über Dampfinhalation sprechen, lohnt es sich, an eine wichtige Regel zu denken: Niemals bei kochendem Wasser vorgehen! Die optimale Wassertemperatur beträgt 55 ° C. Zu Hause ist es besser, eine gewöhnliche Teekanne zu verwenden. Das schrittweise Verfahren der Dampfinhalation kann wie folgt beschrieben werden:

Auskochen von Heilkräutern (Salbei, Eukalyptus, Kamille, Minze, Himbeere, Ringelblume usw.) zubereiten. Hier können Sie jedes ätherische Öl hinzufügen - 2-3 Tropfen.

Kühlen Sie die Flüssigkeit auf 55 ab und gießen Sie sie in die Teekanne.

Atmen Sie zuerst mit dem Mund durch den Ausguss des Kessels, atmen Sie mit der Nase aus, dann umgekehrt und führen Sie abwechselnd eine schmale Nase in jedes Nasenloch ein.

Die Dauer eines solchen Eingriffs beträgt nicht mehr als 10 Minuten.

Bei Dampfinhalationen zu Hause kann das Auskochen der Kräuter durch eine Lösung aus Soda oder Salz mit Wasser im Verhältnis von 1 Teelöffel zu einem Glas heißem Wasser ersetzt werden.
Die hochwertigste Therapie zu Hause hilft bei der Inhalation mit einem Vernebler.

Anweisung:

Desinfizieren Sie den Frischwassertank und die Düse in Form einer Maske oder eines Mundstücks: Alkohol, normaler Wodka oder jegliche Desinfektionslösung ist dafür gut geeignet. Danach werden alle abnehmbaren Teile des Inhalators mit heißem Wasser gespült.

Eine Lösung für die Inhalation vorbereiten. Zu diesem Zeitpunkt muss darauf geachtet werden, ob das Arzneimittel in reiner Form eingeatmet wird oder mit Salzlösung verdünnt werden muss. Im letzteren Fall wird zuerst Kochsalzlösung in den Behälter gegossen (normalerweise 2 bis 4 ml, aber die Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels müssen strikt befolgt werden), dann wird das Medikament zugegeben.

Die Maske wird ins Gesicht gebracht, das Gerät umfasst. Um eine Wolke zu atmen, die sich bildet, ist es abwechselnd mit dem Mund, jetzt mit der Nase, ruhig und gleichmäßig erforderlich. Sie müssen sicherstellen, dass die Maske eng am Gesicht anliegt.

Inhalation für 5-10 Minuten, danach alle abnehmbaren Teile desinfizieren und waschen.

Wenn Sie die Lösung für die Inhalation mit einem Vernebler vorbereiten, müssen Sie bedenken, dass sie 1 ml mehr benötigt, als direkt für das Verfahren zugewiesen wird. Dies liegt daran, dass dieses Restvolumen - 1 - ml immer nach Inhalation der gesamten Lösung verbleibt und für den Betrieb des Geräts selbst erforderlich ist. Wenn der Arzt die Inhalation mit 4 ml Lösung verschrieben hat, müssen 5 ml in den Behälter gefüllt werden.

Wie man Husten zu Hause inhaliert - Anweisungen zur Genesung

29/10/2015 Elena Home Erste-Hilfe-Set 21 Kommentare

Guten Tag allen meinen Gästen!
Ich möchte nur eine Frage zur Aufmerksamkeit stellen: Haben Sie festgestellt, wie viele Werbespots zu Drogen in einem Anzeigenblock zu finden sind? Ich war irgendwie nicht zu faul und zählte: 7 Videos passen in den kurzen 5 Minuten! Und vier von ihnen widmeten sich der Werbung gegen Hustenmedizin.

„Wow“, dachte ich und ging ins Internet. Für Zinsen sehen Sie den Preis dieser Medikamente.

"Wow!", Rief ich und sah die Zahlen. Wow, ein Hit für das Budget!

Wenn Sie unnötige Ausgaben vermeiden möchten, sollten Sie wissen, dass es eine ausgezeichnete Alternative zu teuren Medikamenten gibt - Inhalation bei Husten!

Und ich werde Ihnen auf jeden Fall alles sagen: Wie man richtig inhaliert, welche Lösungen für Inhalation bei trockenem und nassem Husten sein können, sowie Ratschläge für die Vorgehensweise bei Kindern geben - lesen Sie weiter!

Aus dem Artikel erfahren Sie:

Einatmen von Husten: wie zu Hause tun

Was ist ein Husten?

[stextbox id = "alert" bwidth = "2" bcolor = "FF4FDC" bgcolor = "FFC7F4" bgcolorto = "FFE0F0" image = "null"] Husten ist nichts anderes als eine Reaktion der Schleimhäute und Bronchien auf Reizung (Entzündung). Unsere Atemwege versuchen, Schleim und Auswurf mit einem scharfen Reflex-Ausatmungskrampf loszuwerden, und so wird ein Husten erzielt. [/ Stextbox]

Die Ursache von Husten kann als Schlag in den Atemwegen eines Fremdkörpers und bei Krankheiten wirken. Und Krankheiten können eine große Vielfalt sein:

Und vieles mehr.

Verschiedene Ursachen verursachen unterschiedliche Hustenarten:

Was ist der Unterschied zwischen trockenem und nassem Husten?

Seine Ärzte werden auch als "unproduktiv" bezeichnet. In der Tat ist es sehr anstrengend und bringt fast nichts Gutes, da der Auswurf (Schleim) nicht getrennt wird.

Ein nasser Husten dient auch dazu, Bakterien aus den Atemwegen zu entfernen und wirkt erleichtert.

Ich habe wiederholt gesagt und wiederhole, dass es besser ist, jede Krankheit umfassend zu behandeln. Im Falle eines Hustens sollten Ihre Assistenten Immunstimulanzien (Kräutertees und Infusionen, Vitamingetränke), Wärmekompressen, Spülungen und natürlich Inhalation sein.

[stextbox id = "alert" bwidth = "2" bcolor = "FF6ED3" bgcolor = "FFA8FF" bgcolorto = "FFD4E9" image = "null"] Der Name des Inhalationsverfahrens stammt vom lateinischen Wort "inhalo" - inhale. Wie Wikipedia vermuten lässt, besteht der Kern des Prozesses in der Inhalation von Arzneistoffen in Gasform (wir wissen dies aus Kindertagen - die Mutter hat nicht gezwungen, über einer heißen Kartoffel zu atmen!). [/ Stextbox]

Inhalation mit trockenem Husten

Der Zweck des Verfahrens besteht in diesem Fall darin, den Schmerz von den Krämpfen zu entfernen und die Sputumseparation zu erhöhen.

Soda Inhalation

Oder alkalisch. Lösen Sie einen halben Teelöffel normales Backpulver in einem Glas heißem Wasser auf und gießen Sie die Lösung in einen Inhalator. Der Inhalator kann von Ihnen selbst hergestellt werden: Falten Sie den Trichter aus dickem Papier, stecken Sie das schmale Ende in den Ausguss der Teekanne und bringen Sie das Gesicht nahe an das breite. Atmen Sie 5-10 Minuten lang heißen Dampf ein.

Einatmen mit Öl

Für dieses Verfahren eignen sich Eukalyptus, Sanddorn, Hagebutte, Nadelöle - im Allgemeinen solche, die stark antiseptisch wirken.

Geben Sie ein paar Tropfen Öl zum Einatmen in warmes Wasser und atmen Sie etwa 15 Minuten ein.

Heiße Inhalation

Wie der Name schon sagt, benötigt das Wasser für dieses Verfahren das heißeste, fast kochende Wasser. Sie können Kiefer- oder Eukalyptusöl verwenden und gewöhnliche Zwiebeln oder Knoblauch brauen.

Seien Sie vorsichtig - verbrennen Sie sich nicht mit Dampf!

Das Verfahren ist kurz, nicht länger als 5 Minuten, aber sehr effektiv.

Vernebler Inhalation

Für einige mag dieses Wort neu erscheinen, aber jemand stimmt zu: "Tolles Zeug!"

In erster Linie werden es wahrscheinlich die Mütter von kleinen Kindern sein (schließlich kann das Baby nicht mit einem gewöhnlichen Inhalator zum Atmen gebracht werden, und mit einem Vernebler verwandelt sich die Behandlung in ein Spiel für Kinder). Eine kleine Tochter von einer meiner Freunde selbst fragt ihre Mutter: - Rufen wir den Elefanten noch einmal an! Und ja, der Vernebler wird wirklich in Form eines Elefanten hergestellt - meiner Meinung nach ist dies ein hervorragender Marketingkurs für Gerätehersteller in der Sprache des Kindes.

Dieses medizinische Gerät ist also im Wesentlichen eine Kombination aus einem kleinen Kompressor, einem Schlauch und einer Düse. Eine Inhalationslösung wird in den Kompressor gegossen, der vom Gerät in ein Aerosol umgewandelt wird. Die mit medizinischen Partikeln gesättigte Luft wird durch den Schlauch in die Düse eingespritzt, die wir auf das Gesicht auftragen und aktiv atmen (oder, wenn das Kit ein Mundstück enthält, dieses in den Mund einführen und atmen)!

Vernebler gibt es in 3 Arten:

  • Ultraschall
  • Kompressor
  • Mesh-Vernebler

Jeder von ihnen ist an sich wunderschön und leistet mit seiner Funktion hervorragende Arbeit. Der Unterschied besteht nur in Preis und Größe des Geräts.

Am teuersten ist ein Vernebler (ab 7.000 Rubel), der billigste und im Prinzip der populärste - Ultraschall (zwischen 2.500 und 3.000 Rubel). Sie können hier kaufen. Laut Bewertungen und allen Indikatoren ist dies das Beste. Die Wahl liegt bei Ihnen!

Lösungen zur Inhalation von Husten und katarrhalischen Erkrankungen

Bei trockenem Husten mit solchen Lösungen mit einem Zerstäuber einatmen (jedes Rezept ist für Kinder gut geeignet):

Das ist richtig - gewöhnliches Mineralwasser! Füllen Sie das Gerät mit Wasser, nachdem Sie die Gasblasen abgelassen haben (erwärmen Sie es einfach dafür).

Verdünnt den Auswurf perfekt und entlastet den Patienten. Kochsalzlösung kaufen wir in einer Apotheke, entweder alleine oder in Kombination mit demselben Mineralwasser.

Bei nassem Husten besteht das Ziel der Inhalation darin, den Prozess zu beschleunigen und den Effekt zu korrigieren. Wir werden behandelt:

  1. Vernebler - unter Verwendung des gleichen Mineralwassers oder der gleichen Salzlösung (diese Verbindungen sind ideal für beide Hustenarten).
  1. Inhalation mit Furatsilinom oder Mukaltinom - Pillen zur Verfügung, die allen von Kindheit an vertraut sind. Wir nehmen eine Tablette auf ein Glas Wasser, füllen den Vernebler oder eine Teekanne auf und atmen 5-7 Minuten ein.
  1. Kräuterpaare - braune Kamille, Salbei, Brustsammlung, verteidigen und in den Inhalator gießen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 5-10 Minuten.

Video über die Inhalation des Zerstäubers

Husten Inhalation ist richtig: Tipps

  • Beginnen Sie den Eingriff nicht unmittelbar nach den Mahlzeiten. Lass es ungefähr eine Stunde dauern;
  • Nicht draußen sitzen (für Kinder beträgt die empfohlene Behandlungsdauer 1-3 Minuten, für Erwachsene - je nach Zusammensetzung 5 bis 15 Minuten);
  • Unterlassen Sie es, nach der Behandlung zu reden, zu essen, zu trinken und noch mehr zu rauchen.
  • Nach dem Einatmen der Dämpfe halten Sie den Atem für einige Sekunden an - lassen Sie die Lösung auf die Schleimhaut einwirken;
  • Befolgen Sie die Anweisungen, wenn Sie mit einem Zerstäuber arbeiten: Gießen Sie die Öllösung beispielsweise nicht in Ultraschallgeräte, desinfizieren Sie das Gerät vor jedem Gebrauch.
  • Wenn Übelkeit, Schwindel und andere unangenehme Empfindungen auftreten, brechen Sie das Verfahren sofort ab.
  • Konsultieren Sie vor Beginn der Behandlung Ihren Arzt!

Und achten Sie unbedingt auf die Gegenanzeigen:

  • Körpertemperatur über 37,5 ° C
  • Nase blutet
  • Herzinsuffizienz, Zustand nach Infarkt, Atherosklerose mit eingeschränkter Gehirnfunktion
  • Individuelle Intoleranz gegenüber einem der in der Lösung enthaltenen Medikamente für das Verfahren

Husten Inhalation ist eine wirksame Behandlung. Wenn etwas aus der obigen Liste auf Sie zutrifft - Sie müssen sich leider eine andere Behandlungsmethode aussuchen. Wenn nicht, atmen Sie tiefer, heilen Sie schneller und kommen Sie wieder gut in Form!

Husten Inhalation zu Hause

Husten ist eines der unangenehmsten Symptome, die aus verschiedenen Gründen auftreten. Eine der wichtigsten ist eine Virusinfektion, die durch den Mund in die Atemwege eingedrungen ist. An dieser Stelle erfolgt die Aktivierung der Schutzfunktionen des Körpers, die sich in Form von Husten äußern.

Das resultierende Symptom legt nahe, dass sich in den Atemwegen ein entzündlicher Prozess entwickelt, der eine sofortige Behandlung erfordert. Die effektivste und am häufigsten verwendete Methode ist die Inhalation von Husten. Was ist die Anwendung dieses nützlichen Verfahrens, ob es Kontraindikationen gibt, wir lernen.

Einatmen der Stärke

Das Wesentliche der Inhalation ist die schnelle Abgabe nützlicher Komponenten an die Schleimhäute der Atemwege. Während des Eingriffs atmet der Patient die austretenden Dämpfe von Medikamenten aus, die im Bronchialbaum mit Luft besprüht werden.

Um diese Paare zu erhalten, verwenden Sie spezielle Inhalatoren - Vernebler, oder greifen Sie auf Haushaltsgeräte - Teekannen, Kochtöpfe usw. zu. Nützliche Komponenten gelangen sofort auf die Schleimhäute, sodass der therapeutische Effekt sofort erzielt wird (was nicht über die Einnahme von Tabletten oder Sirupen gesagt werden kann).

Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil ist die Möglichkeit der Inhalation zu Hause.

Die Vorteile der Inhalation.

Da Husten bei fast allen Erkältungen auftritt, ist die Inhalation von Dämpfen die Hauptmethode der Behandlung. Was ist der Nutzen des Verfahrens?

  1. Heilt vollständig Husten im Anfangsstadium seines Auftretens und beugt Komplikationen vor.
  2. Befeuchtet die Schleimhäute, was den Hals bei trockenem, schmerzhaftem Husten beruhigt.
  3. Die Produktion von Schleim mit trockenem Husten, Auflösung und schnelle Beseitigung - im nassen Zustand.
  4. Die Wiederherstellung ist schneller.

Außerdem kann kein Medikament, das Husten bekämpft, so tief in den bronchial-pulmonalen Baum eindringen.

Regeln von.

Unabhängig davon, wie die Behandlung durchgeführt wird - ein Inhalator oder andere improvisierte Geräte, sollte das Verfahren gemäß den Regeln durchgeführt werden.

  1. Wenn Sie einen Vernebler verwenden, sollte der Patient eine sitzende Position einnehmen.
  2. Atemdampf wird auch im Sitzen oder Stehen empfohlen.
  3. Sprich nicht und mache andere Dinge.
  4. Zur Vorbereitung von Lösungen zur Inhalation, wenn vor der Behandlung Husten erforderlich ist.
  5. Zum Einleiten von Flüssigkeit in den Zerstäuber sollten saubere Nadeln und Spritzen verwendet werden.
  6. Wenn der Husten durch eine Entzündung verursacht wird, die sich in den oberen Atemwegen entwickelt, sollte der Atem so tief wie möglich sein und in den unteren Atemwegen - mit einer Verzögerung von einigen Sekunden.
  7. Es wird nicht empfohlen, gekochtes oder gereinigtes Wasser mit einem Haushaltsfilter in den Zerstäuber einzuspritzen.
  8. Dauer einer Sitzung - 10-15 Minuten, für Kinder - 5-7 Minuten.
  9. Die Inhalation der therapeutischen Dämpfe erfolgt nach sportlicher Betätigung und nach 1 Stunde Verzehr.
  10. Der Vernebler verwendet nur gereinigtes Wasser oder 9% ige Kochsalzlösung.
  11. Nach Beendigung der Behandlung müssen Nase, Mund und Gesicht gewaschen werden (Antiseptika können in diesem Fall nicht verwendet werden).
  12. Nach dem Eingriff darf 1 Stunde lang nicht geraucht werden.
  13. Wenn mehrere Wirkstoffe gleichzeitig eingeatmet werden, wird empfohlen, sie in einer bestimmten Reihenfolge anzuwenden - zuerst mit Bronchodilatator-Effekt, dann mit Expectorant und Mukolytikum. Nach dem Husten werden Desinfektionsmittel und entzündungshemmende Mittel verwendet.
  14. Die Dämpfe von kochendem Wasser nicht einatmen, da dies zu Verbrennungen der Schleimhaut führen kann.
  15. Wenn Sie eine Teekanne verwenden, ist es besser, Pappkarton auf den Auslauf zu legen.
  16. Das Anwendungsgebiet der Inhalatorreste des Arzneimittels sollte entfernt werden. Die Fluidtemperatur sollte 55-60 ° C nicht überschreiten.

Wenn Sie alle oben genannten Regeln befolgen, wird der Husten bald verschwinden.

Gegenanzeigen.

Inhalationen beim Husten zu Hause erfordern, dass Sie alle Empfehlungen befolgen. Darüber hinaus hat das Verfahren Kontraindikationen.

  1. Temperatur über 37 ° C
  2. Häufige Nasenbluten.
  3. Schwere Erkrankungen der Atemwege.
  4. Das Vorhandensein von Allergien gegen Drogen.
  5. Arrhythmie
  6. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

In solchen Situationen ist das Einatmen heißer Dämpfe verboten.

Arten der Inhalation

Abhängig von der Temperatur unterteilt in:

Während der letzteren werden Dämpfe von Raumtemperaturflüssigkeit flüssig eingeatmet. Ein äußeres Manipulationsverfahren ist nicht erforderlich. Wenn die Temperatur der Flüssigkeit auf 30 ° C steigt, gilt die Inhalation als heiß.

Nach dem Verteilungsmechanismus wird die Inhalation unterteilt in:

Im ersten Fall wird das Arzneimittel mit Wasser gefüllt und in einem Behälter erhitzt. Dann atmet der Patient die austretenden Dämpfe von der Flüssigkeitsoberfläche ein. Für maximale Wirkung wird empfohlen, den Kopf mit einem Handtuch abzudecken.

Instrument Inhalationen werden mit einem Inhalator, Vernebler durchgeführt. Solche Geräte haben die Fähigkeit, das Medikament in kleine Partikel aufzuteilen und diese in Form einer Wolke aufzuteilen, die eine Person einatmen sollte. Um zu verhindern, dass medizinische Partikel verstreut werden, wird ein spezielles Mundstück verwendet, das in die Nase oder den Mund passt.

Wie kann ein trockener Husten mit einem Vernebler geheilt werden?

Zu Hause kann auch trockener, anstrengender Husten mit Hilfe von Inhalationen behandelt werden. Sie wirken sich nachteilig auf Mikroben und Viren aus. Außerdem:

  • beschleunigt die Schleimbildung;
  • gereizte Schleimhaut beruhigt sich, Ödem wird entfernt;
  • das Atmen ist leichter;
  • trockener Husten geht schnell ins nasse Stadium.

Wie mache ich beim Inhalieren einen Vernebler, wenn Sie husten? Alle für das Gerät verwendeten Arzneimittel sollten mit Kochsalzlösung gemischt werden. Die effektivsten sind:

Diese Medikamente dringen schnell in die Atemwege ein und haben eine komplexe Wirkung, die in der Schleimproduktion und der anschließenden Verdünnung und Ausscheidung besteht. Darüber hinaus werden solche Medikamente für den Vernebler verwendet.

  1. Bronchodilatatoren erhöhen die Clearance in den Bronchien und beseitigen Krämpfe ("Salgim", "Atrovent", "Berotek", "Berodual").
  2. Mukolytika - Schleim auflösen und entfernen (Ambrobene, Fluimucil, ACC, Pulmozyme).
  3. Antiseptika - haben eine antimikrobielle Wirkung - "Furacilin", "Dekasan".
  4. Alkalis - tragen zur Auflösung von dickem Schleim bei und erweichen durch Befeuchtung der Schleimhäute der Atemwege - Salzlösung, Mineralwasser. Salzinhalation mit Husten gilt als das effektivste.

Trockener, schwächender Husten wird mit einem solchen Mittel gut behandelt. Nehmen Sie das Lokalanästhetikum "Lidokanin" in Ampullen. Pro Behandlungssitzung ist nur eine Behandlung erforderlich. Es wird empfohlen, zweimal täglich Heilungssitzungen durchzuführen.

Mineralwasser beim quälen von Husten ist auch sehr effektiv. Verwenden Sie für eine Sitzung 3 ml Lösung. Mineralwasser wird zuerst verteidigt, um eine vollständige Entgasung zu erreichen. 3-4 Prozeduren pro Tag sind ausreichend.

Wie kann man einen nassen Husten mit einem Vernebler heilen?

Die Verfahren sind wirksam bei zu dickem Schleim. Die Verwendung eines Zerstäubers verdünnt ihn schnell und beschleunigt den Ausscheidungsprozess aus den Atmungsorganen.

Zunächst wird eine Lösung aus Bronchodilatatoren nach 15 bis 20 Minuten aus Mukolytika in die Vorrichtung injiziert. Nach dem Husten werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt („Cromohexal“). Zusammen mit dem letzteren wird empfohlen, Antiseptika ("Chlorophyllipt", "Furacilin", "Dioxidin") zu injizieren.

Wichtig: In den Vernebler können keine Medikamente zur Inhalation eingenommen werden, die aus ätherischen Ölen, Tinkturen und Kräutern bestehen. Hustensäfte dürfen nicht verwendet werden. Für die Behandlung von speziell für den Vernebler entwickelten Spezialwerkzeugen.

Rezepte mit Dampfinhalation für trockenen Husten

Auf die Frage, wie man mit einem qualvollen trockenen Husten atmen kann, ist die Antwort ätherisches Öl von Nelken. Geben Sie dazu einige Tropfen in eine Pfanne mit warmem, gereinigtem Wasser. Setzen Sie den Herd auf. Sobald Dämpfe aus der Flüssigkeitsoberfläche austreten, atmen Sie langsam und tief ein und bedecken Sie den Kopf mit einem Handtuch.

Wichtig: Bringen Sie die Flüssigkeit nicht zum Kochen.

Trägt zur Bildung von Schleim gekochten Kartoffeln bei. Kochen Sie mehrere Knollen. Dann abtropfen lassen und atmen.

Der wirksamste Kampf gegen den schmerzhaften trockenen Husten ist eine solche Inhalationslösung. Nehmen Sie:

Mischen Sie die Pflanzen. 1 EL l Mischung mit heißem Wasser mischen und auf den Herd stellen. Atmen Sie die Lösung mindestens 15 Minuten ein.

Probieren Sie unbedingt dieses Rezept aus.

  1. Meersalz, Kamille, Salbei und Huflattich werden über einen halben Liter Wasser gegossen.
  2. Zu der Mischung werden 2 Tropfen Eukalyptus, Zedernester und 20 g gegeben. Soda, Salz.

Bedecke dich mit einem Handtuch und atme.

Bei trockenem Husten ist das Inhalieren von Soda-Dämpfen nützlich. Um dies in 1 l zu tun. Wasser hinzugefügt:

  • 2-3 Tropfen Jod;
  • Teelöffel Soda.

Die Zutaten werden sorgfältig gemischt. Das Einatmen der Dämpfe der Lösung wird für mindestens 7 Minuten empfohlen.

Ein weiteres wirksames Rezept mit Soda. Nehmen Sie 5 Knoblauchzehen und füllen Sie sie mit 500 ml Wasser. Auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie dann 1 TL hinzu. Soda Nehmen Sie den Topf vom Herd und atmen Sie den austretenden Dampf ein.

Die Durchführung der Dampfinhalation bei Husten ist ohne eine solche Vorschrift nicht vollständig. Nehmen Sie das Salz und Soda in gleichen Mengen. Füllen Sie die Mischung mit warmem Wasser (1 Liter). Setzen Sie den Ofen auf und atmen Sie die Dämpfe 15 Minuten lang ein.

Um trockenem Husten zu entgehen, wird eine solche Zusammensetzung zur Inhalation verwendet. In 1 Liter Wasser wird hinzugefügt:

  • 1 Tablette Validol;
  • gehackte 3 Knoblauchzehen;
  • 2-3 Tropfen Nadeläther;
  • 1 EL l Eukalyptusblätter.

Mischen Sie alles, setzen Sie den Herd auf, atmen Sie die abgehenden Dämpfe ein.

Außerdem werden häufig Heilpflanzen zum Dämpfen verwendet:

  • Thymian;
  • Preiselbeerblätter;
  • Lindenblüten;
  • Kamille usw.

Die Flüssigkeit für die Behandlungssitzungen wird auf 50 ° C erhitzt. Die Dauer des Verfahrens beträgt 7 bis 15 Minuten.

Dampfinhalation mit nassem Husten

Ein hervorragendes Mittel gegen Husten mit starkem Auswurf aus Sputum ist eine Mischung aus einer großen Zwiebel und Knoblauch (5 Nelken). Gemüse hacken und mit Wasser verdünnen (1:10). Setzen Sie den Herd auf. Atmen Sie die Dämpfe 15 Minuten lang ein.

Hilft bei einem feuchten Husten Kräuterheilkunde. Dafür müssen Sie nehmen:

Kräuter können miteinander kombiniert oder separat verwendet werden. Ein halber Liter heißes Wasser benötigt 1 EL. l Pflanzen. Stellen Sie den Behälter nach dem Kochen auf den Tisch. Bedecken Sie sich mit einem Handtuch und atmen Sie, bis die Flüssigkeit vollständig abgekühlt ist.

Es wäre nützlich, solche Pflanzen zu verwenden:

  • Kiefernknospen;
  • Salbei;
  • Himbeerblätter;
  • Eukalyptusblätter;
  • Johanniskraut;
  • Lavendel;
  • Wacholder;
  • Kiefernnadeln

Diese Mittel haben Auswurfmitteleigenschaften. Alles was Sie brauchen ist 1 EL. eine oder mehrere Pflanzen pro halben Liter Wasser. Atme ein, bis es abgekühlt ist.

Ätherische Öle werden häufig auch in Inhalationslösungen verwendet. Bei 1 Liter Wasser brauchen Sie 5-6 Tropfen. Die effektivsten bei nassen Hustenestern sind:

Durch diese Behandlung wird der Auswurf schnell verdünnt und aus dem Atmungssystem entfernt. Außerdem können Öldämpfe Mikroben bekämpfen und die Schutzfunktionen des Körpers stärken.

Bei schwierigem Auswurf werden Lösungen mit Soda verwendet. Für diesen 3 TL. Mittel schlafen im Wasser (1 Liter) ein. Es dauert 10 Minuten, um zu atmen.

Effektiv in diesem Fall ein solches Werkzeug. Nehmen Sie:

  • Eukalyptusblätter (Glas);
  • Honiglösung 3% (halbes Glas);
  • Himbeerblätter - 4 Stück;
  • 5 gr. Huflattich und gefälschte Blumen.

Fülle mit kochendem Wasser und atme, um die Komposition abzukühlen.

Wirksam gegen Husten sind kalte Inhalation. Wenn Sie also in dem Raum, in dem der Patient schläft, Untertassen mit gehacktem Knoblauch und Zwiebeln einlegen, wird die Luft desinfiziert. Darüber hinaus wirkt sich diese Art der Inhalation positiv auf die Schleimhäute der Atemwege aus.

Rettich wird oft als Medium für die kalte Inhalation verwendet. Reiben Sie es und geben Sie den Brei in ein Glas. Atmen Sie die Luft aus dem Glas ein und halten Sie den Atem für einige Sekunden an.

Beim Husten gilt die Inhalationsbehandlung als die wirksamste. Das Verfahren kann zu Hause durchgeführt werden. Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung zu befolgen und die Regeln zu befolgen.