Wie reinigt man den Körper von Schleim?

Schlaflosigkeit

Die Anhäufung von Schleim in den inneren Organen führt zu Erkrankungen, Allergien. Da Sie den Schleim selbst aus dem Körper entfernen können, müssen Sie sich selbst helfen, ein gesunder Mensch zu bleiben. Es gibt viele wirksame Möglichkeiten, um Schleim aus dem Körper zu entfernen. Es hilft, die inneren Organe zu reinigen, um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, Giftstoffe und Parasiten loszuwerden. Der Prozess der Selbstreinigung kann nicht mit einer großen Menge an Schleim fertig werden, der sich infolge schlechter Lebensgewohnheiten und der Verwendung minderwertiger Lebensmittel ansammelt.

Wichtige Orte zur Reinigung

Schleim ist eine klare, gelatineartige Flüssigkeit. Es kleidet die inneren Oberflächen von Hohlorganen wie Magen, Gallenblase und Harnleiter aus. Es bildet auch ein Schmiermittel in den Gelenken, ist Teil aller Körperflüssigkeiten (Speichel, Urin, Galle). Der Schleim hat eine schützende, weichmachende Funktion, er hilft dem Immunsystem.

Befüllt mit Schlacken, Staub, Mikroben wird Schleim beispielsweise durch den Nasopharynx entnommen. In einigen Fällen wird es jedoch schwierig, die internen Systeme zu entfernen, wenn interne Systeme ausfallen. Mikroben siedeln sich in der Schleimhaut an, es ist für sie ein Nährmedium.

Der meiste Schleim sammelt sich auf der inneren Schicht des Verdauungssystems, beispielsweise im Darm, in den Bronchien und in verschiedenen Hohlräumen (Kieferhöhlen). Das System der Selbstreinigung von Schleim im Körper funktioniert, aber nicht immer schnell und effizient.

Schwierige natürliche Körperreinigung während:

  • Schwächung der Immunität;
  • Verwendung großer Mengen gebratener Öle;
  • vermehrter Einsatz von Schleimprodukten;
  • rauchen;
  • häufige Infektionskrankheiten.

Im Körper angesammelter Schleim muss gefunden und entfernt werden. Im ursprünglichen Zustand ist die Schleimsubstanz transparent. Wenn sich die Toxine darin ansammeln, werden sie trüb und nehmen eine grünliche Tönung an, die durch Eiter hervorgerufen wird.

Symptome von übermäßigem Schleim

Eine Stagnation des Schleims, seine Verdickung, führt zu einer Veränderung der Stoffwechselprozesse, zu einer Störung der Bewegung von Blut und Lymphe. Dies wirkt sich auf das allgemeine Wohlbefinden einer Person aus, aber diese Manifestationen werden oft mit Symptomen anderer Krankheiten verwechselt.

Anzeichen von übermäßigem Schleim im menschlichen Körper:

  • ständige Müdigkeit;
  • Schläfrigkeit mit guter Ruhe;
  • Unaufmerksamkeit, Abwesendheit;
  • häufige Erkältungen;
  • allergische Reaktionen;
  • Morgen Husten;
  • am Morgen ein Kloß im Hals;
  • Schwellung unter den Augen;
  • schmerzende Gelenke

Nachdem Sie den Schleim in den inneren Organen beseitigt haben, können Sie sich von diesen Symptomen verabschieden. Dies wird eine Person vor vielen Problemen bewahren.

Reinigungsverfahren für den Körper

Die Reinigung des Schleimkörpers zu Hause sollte regelmäßig durchgeführt werden, nur dann kann ein positives nachhaltiges Ergebnis erzielt werden. Der natürliche Hauptreiniger ist Blut. Es muss alle inneren Organe waschen und in die äußersten Ecken des Körpers eindringen. Damit dies geschieht, muss es sich bewegen.

Eine Person braucht in jedem Alter eine durchführbare körperliche Aktivität, dann bewegen sich alle Körperflüssigkeiten, einschließlich Schleim. Der Körper sollte sich von der Bewegung erwärmen, dann wird dies von Vorteil sein.

Eine weitere Regel der allgemeinen Reinigung von Schleim ist die Verwendung großer Mengen von rohem Obst und Gemüse. Sie können Salate daraus machen, Säfte zubereiten. Es ist besser, nicht mit anderen Nahrungsmitteln zu stören, sondern in separaten Empfängen zu essen.

Schädliche Lebensmittel sollten nach und nach aus der Ernährung entfernt werden. Sie haben viele Aromen, man gewöhnt sich schnell daran. Wir müssen verstehen, dass dies eine auferlegte Gewohnheit ist und nicht die Notwendigkeit eines Organismus.

Entfernt erfolgreich Schleim vom Fasten. Es sollte einmal in der Woche für eineinhalb Tage durchgeführt werden. Die ersten Produkte nach dem Abstinenz von Lebensmitteln sollten natürliche Säfte und Früchte sein. Sie helfen dabei, den Schleim aufzulösen, Pflanzenfasern werden Rückstände durch den Darm entfernen.

Das Fasten ist nicht jedermanns Sache, es wird nicht bei schweren Erkrankungen des Verdauungssystems empfohlen. Konsultieren Sie Ihren Arzt über diese Methode, um den Schleim im Körper loszuwerden. Es ist notwendig, schrittweise mit dem Fasten zu beginnen, beginnend mit der täglichen Abstinenz. Selbstmedikation kann schaden.

Ingwer ist ein guter Weg, um Schleim loszuwerden. Frische Wurzel dieser Pflanze sollte Messer nastrogat. Ein kleiner Löffel brüht einen halben Liter kochendes Wasser. Lassen Sie es an einem warmen Ort stehen. Fügen Sie nach Geschmack Honig hinzu, falls gewünscht, Zitrone. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen warm wie Tee.

Kann effektiv den Körper Rüben-Saft reinigen. Sie lindert gut Candida, Anämie, Verstopfung, glättet Falten, heilt Wunden, entfernt Schleim.

Am Tag müssen Sie ein Glas Rübensaft trinken. Es wird stark vom Magen wahrgenommen, so dass Sie zuerst ein Glas reines Wasser trinken müssen, erst dann den Saft. Um den Schleim zu entfernen, war es erfolgreich, tagsüber müssen Sie ein paar Äpfel essen.

Möglichkeiten, das Verdauungssystem zu reinigen

Mit der Reinigung des Verdauungstraktes beginnt der Schleim im Körper. Symptome der Verschmutzung werden anhaltende Verstopfung, Blähungen, Nierenerkrankungen, Leber und Allergien sein.

Das Entfernen von Verunreinigungen aus dem Magen hilft diesem Rezept. Meerrettichwurzel gerieben. Aus fünf Zitronen gepresster Saft. Meerrettich (150 g) wird mit Saft vermischt. Verwenden Sie diese Mischung aus 1 kleinen Löffel morgens, abends. Es ist notwendig, Karottensaft zu trinken.

Ein wirksamer Weg, um den Darm von Schleim zu reinigen, ist ein Einlauf. Für das Verfahren wird etwas warmes Salzwasser verwendet. Sie können einen Kamillenextrakt nehmen. Wenn der Einlauf aus irgendeinem Grund nicht passt, nehmen Sie ein Abführmittel. In diesem Fall nicht zu Abend essen.

Reinigung des Nasopharynx

Die übermäßige Schleimsekretion im Nasopharynx wird durch äußere nachteilige Faktoren wie Luftverschmutzung gefördert. Die Ansammlung von viskosen Sekreten macht morgens Husten und bildet einen unangenehmen Kloß im Hals.

Es ist notwendig, häufiger frische Luft einzuatmen, den Rauch nicht einzuatmen, um weniger Kontakt mit Haushaltschemikalien zu haben. In der Wohnung ist es wünschenswert, einen Luftbefeuchter zu haben. Wählen Sie einen wirksamen Weg, um den Körper von Schleim im Nasopharynx zu reinigen. Verwenden Sie ihn regelmäßig.

Wasserwaschungen mit Lösungen von Soda, Furatsilina, Salz, insbesondere Meerwasser, Inhalationen mit Eukalyptusöl helfen gut. Das Spülen des Nasopharynx sollte mit der Nase beginnen - gießen Sie Wasser mit einer Spritze in das Nasenloch, es sollte durch den Mund gegossen werden. Es gibt einen kleinen Trick. Um das Wasser leichter verschütten zu können, müssen Sie schlucken.

Es ist nützlich, eine Mischung aus Calendula-Blütenblättern mit Honig zu essen. Alles was Sie brauchen, um gleiche Mengen zu sich zu nehmen. Essen Sie nach einer Mahlzeit mindestens dreimal am Tag einen kleinen Löffel. Es ist notwendig, nicht gleich zu schlucken, sondern sich aufzulösen, damit es länger im Hals bleibt, es heilt weiter.

Für das Gurgeln bereiten Sie eine spezielle Drogensammlung vor. Ein großer Löffel Kamillenblüten, Linden, Eukalyptus, ein kleiner Löffel Flachs. Ein großer Löffel dieser Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser zubereitet, eine halbe Stunde ziehen lassen. In der Form eines warmen Bedarfs dreimal täglich spülen. Behandlung für 2 Wochen.

Beim Gurgeln wird die Behandlungslösung schnell mit Speichel abgewaschen. Für einen positiven Effekt spülen Sie alle 10-15 Minuten. Also ca. 4-5 mal um Ergebnisse zu erzielen.

Reinigung der Atemwege

Bei Rauchern mit Asthma ist eine ständige Reinigung der Bronchien erforderlich. Auswurfmittel helfen viskosen Sekreten, flüssiger zu werden, zu husten und auszugehen.

Hafer mit Milch befreit erfolgreich die Schleimhautgefäße der Bronchien. 200 g Hafer benötigen 400 ml Milch. Die Mischung wird an einem kleinen Feuer gekocht, bis das halbe Volumen verdampft ist. Wischen Sie anschließend den resultierenden Brei ab, der für einen Tag in 3 Aufnahmen aufgeteilt ist. Vor den Mahlzeiten essen Kochen Sie für jeden Tag eine neue Mischung.

Der Schleim in den Bronchien wird während der Inhalation entfernt. Sie werden mit Medikamenten oder Heilpflanzen hergestellt. Kräuter mit Auswurfeffekt - Zypresse, Lavendel, Süßholz, Teebaum, Zeder. Der Eingriff sollte nicht weniger als 20 Minuten dauern. Auch für die Abgabe von Schleim ist es nützlich, Abkochungen dieser Kräuter abzuspülen.

Übermäßiger Schleim in der Lunge wird mit Hilfe von Atemübungen entfernt. Es wird 2 Stunden nach dem Essen in einem ruhigen Zustand durchgeführt. Ein langsamer, tiefer Atemzug wird durch die Nase und ein Ausatmen durch den Mund gemacht. Atme dann langsam ein, für einige Sekunden, und atme langsam aus. Ruhige, tiefe Bauchatmung ohne Verwendung der Brust. Dann nur mit der Brust atmen ohne die Bauchhöhle zu benutzen. Ein guter Weg ist das Aufblasen von Ballons.

Anti-Schleim-Diät

Einige Nahrungsmittel tragen zur Bildung von Auswurf bei. Die begrenzte Verwendung hilft, die Konzentration zu reduzieren. Schleimerzeugnisse - Getreide, Hühnchen, Milch, Fisch, Süßmehlprodukte, Fleisch.

Produkte, die Schleim entfernen:

  • Gemüse
  • Pflanzenöle;
  • Nüsse;
  • Liebling
  • Knoblauch;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Molke;
  • Gewürze;
  • Früchte;
  • getrocknete Früchte.

Indem Sie regelmäßig gesunde Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie den Schleim erfolgreich reinigen. Eine rationelle Ernährung muss nach jeder Reinigung aufrechterhalten werden, um den Körper nicht erneut zu belasten.

Traditionelle Mittel zur Reinigung sind Kleie, sie werden in Geschäften gekauft. Es gibt Medikamente, um Sputum zu verflüssigen, zum Beispiel ACC. Sie werden von einem Arzt verordnet, die Selbstbehandlung ist gesundheitsgefährdend.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit Volksmitteln Schleim aus dem Körper zu entfernen. Sie wurden durch langjährige Erfahrung getestet, sie wirken sanft, aber effektiv auf den Körper ein. Vor der Anwendung ist es dennoch notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um die Richtigkeit dieser Behandlung zu überprüfen, da es wichtig ist, den Schleim loszuwerden. Menschen, die den Körper des Auswurfs reinigen, weniger krank sind, jünger aussehen, leben länger.

Video

Schleim im Körper. Woher kommt es, wie gefährlich ist es und wie kann es dargestellt werden?

Wege, um den Körper von überschüssigem Schleim zu reinigen

Viele Krankheiten und Probleme im menschlichen Körper verursachen übermäßigen Schleim, der sich im Laufe der Jahre nur ansammelt. Die Menschen ahnen nicht einmal, dass dies die Ursache vieler körperlicher Beschwerden ist. Flüssigkeit füllt die Hohlräume des Körpers und führt zu Systemfehlern. Die Gelenke, die Gefäße, die Lunge, der Magen, die Bronchien, das Herzkreislaufsystem usw. leiden darunter. Der Körper beginnt zu schwanken, die Person ist krank und die Lebensqualität verschlechtert sich. Oft können Menschen die Ursache von Gesundheitsproblemen nicht feststellen und verstehen, dass Schleim aus dem Körper entfernt werden muss.

Was ist gefährlicher exzessiver Schleim im menschlichen Körper?

Schleim ist gefährlich und nützlich. Die Lunge, der Gastrointestinaltrakt, die Atemwege, das Urogenitalsystem, die Gelenke usw. sind gefüllt. Speichel, Galle, Urin sind für das normale Funktionieren von Organen und Systemen erforderlich. Herausstehende Flüssigkeiten machen ihre Arbeit und verlassen den Körper auf natürliche Weise, wenn alles in Ordnung ist.

Wenn die Schleimrate im Körper nicht gebrochen ist, funktionieren die Organe normal und reibungslos. Wenn es Schwierigkeiten mit der Entfernung von Abfallschleim gibt, beginnen Sie stagnierende Prozesse.

Der verbrauchte und stehende Schleim ist mit Stoffwechselprodukten, Toxinen und Schlacken gefüllt. Es wird ein günstiges Umfeld für die Entwicklung schädlicher Mikroorganismen, was zur Verschlechterung aller Prozesse im Körper und der Krankheit führt. Eine Person kann ständige Müdigkeit, Schwindel, Gelenkschmerzen, entzündliche Prozesse in den Organen spüren. Und wenn eine Person auch gebratene und fette Speisen missbraucht, raucht, nicht zögert zu trinken und einen sitzenden Lebensstil führt, dann werden alle möglichen Leiden zu seinen ständigen Begleitern. Der Körper leidet und damit der Mann!

Schleim aus dem menschlichen Körper zu entfernen, ist nicht einfach. Dieser Prozess ist langwierig und erfordert Fleiß und Geduld.

Symptome, die zu viel Schleim im Körper begleiten

Eine Person, deren Körper mit schädlichem Schleim überströmt, hat die folgenden Symptome:

  • häufige Erkältungen;
  • Probleme mit der Nasenatmung, kauslose laufende Nase, Antrumitis;
  • Chronik in den Lungen und Bronchien;
  • schlechte Darmleistung: Verstopfung, Blähungen, Krämpfe, Durchfall;
  • Zungenplakette;
  • trübes Weiß der Augen;
  • schlechter Zustand der Haut: graue Tönung, Akne, Entzündung, Schlaffheit, Cellulite, Trockenheit, Peeling usw.;
  • Kopfschmerzen, Tinnitus;
  • verschwommenes Sehen, Hören, Konzentration;
  • Entlastung aus dem After und den Genitalien;
  • schlechter Schlaf;
  • chronische Müdigkeit, Reizbarkeit, Depression;
  • Schwellung des Körpers, Schweregefühl in den Beinen;
  • Schmerzen in Gelenken und Organen.

Einige der oben genannten Symptome können auf das Vorhandensein einiger Krankheiten im Körper hinweisen. Aber auf die eine oder andere Weise sprechen Fehler in den Systemen von ihrer Verschlackung, Überlastung und schlechten Leistung. Und die Reinigung des Körpers führt zu positiven Ergebnissen! Und das richtige Essen und Sport!

Ernährungswissenschaftler und Ärzte sind sich einig, dass viele Krankheiten im menschlichen Körper durch Verschlackung, Verschmutzung und Überfüllung mit Abbauprodukten auftreten. So lange soll die Wohnung nicht gereinigt werden! Der Körper leidet und es gibt ARD, Bronchitis, Husten, Pleuritis, Allergien, Emphyseme, Allergien usw.

Medizinische Ausscheidung von Schleim aus dem Körper

Zur Darmreinigung verwenden:

Zur Reinigung des Nasopharynx werden die Lungen und Bronchien verwendet:

Für eine schonendere Reinigung des Schleims mit medizinischen Mitteln werden angeboten:

  • Pektin;
  • Kleie;
  • Aktivkohle;
  • Enterosgel;
  • Einläufe;
  • Kolonhydrotherapieverfahren usw.

Reinigung des Körpers von Schleimhilfsmitteln

Die über Jahrhunderte gesammelte Erfahrung zeigt, dass Volksmethoden zur Reinigung des Schleimkörpers zu Hause sehr effektiv arbeiten.

  • Mit Hilfe der frischen Ingwerwurzel können Sie die übermäßige Sekretion beseitigen und aus den Organen und Gelenken entfernen. Dazu wird ein kleines Stück der Wurzel gereinigt und in kleine Stücke geschnitten, irgendwo sollte sich ein Teelöffel Rohmaterial befinden. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, fügen Sie nach dem Abkühlen Honig und Zitronensaft hinzu. Ein therapeutisches Getränk sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten am Tag für ein drittes Glas getrunken werden.
  • Der Gastrointestinaltrakt kann mit Pfefferkörnern gereinigt werden. Diese Methode eignet sich für Menschen, die keine ernsthaften Probleme mit Magen und Darm haben. Es braucht einen Teelöffel Geld, es muss verschluckt und mit einem Glas sauberem Wasser abgewaschen werden. Eine solche Körperreinigung sollte sieben Tage hintereinander am Abend durchgeführt werden, so dass der Abstand zwischen den Mahlzeiten mindestens 18 Stunden beträgt.
  • Ein sehr wirksames Rezept ist Zitronensaft + Meerrettich. Diese beiden Zutaten werden in unterschiedlichen Anteilen gemischt: Saft aus 5 Zitronen und 150 g gehacktem Meerrettich. Die Mischung sollte zweimal täglich auf nüchternen Magen morgens und vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Das Medikament reizt nicht die Schleimhäute des Verdauungstraktes, sondern löst und entfernt Schleim;
  • Es ist gut, Abkochungen von Kamillenblüten, Hopfenzapfen, Minzblättern, schwarzen Johannisbeeren und Eukalyptus, Zedernholz und Kiefernknospen zu verwenden. Kräuter machen Tees und Aufgüsse. Die Sammlung von einem Teil einer Lindenblüte und zwei Teilen von Süßholzwurzel wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine halbe Stunde stehen gelassen. Trinken Sie 150 ml Infusion dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Reinigung dauert einen Monat.

Wie kann man den Darm effektiv reinigen?

Wenn Sie den Darm von Fäkalien, Schleim, Erregern und Parasiten befreien, wird der gesamte Körper leichter. Außerdem sollte die globale Reinigung des Körpers immer mit einer Darmreinigung beginnen. Der Magen-Darm-Trakt arbeitet unermüdlich und recycelt Tonnen von Produkten für das Leben eines Menschen. Die Pathologen sagen uns, dass einige Leute bei der Autopsie sehr schwer fäkale Steine ​​fanden, es unmöglich war, sie mit einem Messer zu schneiden, und es gab ziemlich viele davon. Es wird vermutet, dass, wenn Sie nie den Darm reinigen, dann Kilogramm giftiges Abwasser gesammelt werden, wobei sich der Darm mit der Zeit verhärtet und verengt. Sie vergiften das Blut, verschlechtern den Allgemeinzustand einer Person. Machen Sie das Leben im Allgemeinen minderwertig und schmerzhaft. Über den verschmutzten Darm sagen:

  • anhaltende Verstopfung;
  • verschiedene Allergien;
  • schlechter Zustand der Haut, der Nägel, der Haare;
  • Diabetes mellitus;
  • Seh- und Hörprobleme;
  • Probleme mit dem Bewegungsapparat.

Menschen benutzen Einläufe, aber sie können den Darm nicht global reinigen. Nur ein kleiner Teil des Rektums wird ausgelaugt. Die Koloskopie ist ein teures, aber nicht sehr vorteilhaftes Verfahren für den Körper. Die Reinigung des Rektums durch die Hardware verletzt die Mikroflora.

Gemahlene Leinsamen können den Dick- und Dünndarm in zwei Wochen regelmäßiger Verwendung so gut wie möglich reinigen. Fäkalablagerungen werden über viele Jahre hinweg entfernt, Schleim wird entfernt und Parasiten werden ausgeschieden. Gleichzeitig leidet die Mikroflora überhaupt nicht. Diese Reinigungsmethode bringt die Figur in Ordnung, normalisiert das Gewicht und entfernt überschüssiges Fett. Haut, Haare und Nägel kehren zur Normalität zurück, der Teint verbessert sich und die allgemeine körperliche Verfassung.

Samenmehl wird unmittelbar vor der Verwendung zubereitet. Bei seiner Aufgabe, Giftstoffe, giftige und faulende Produkte zu entfernen. Es kann auch Cholesterin im Blut normalisieren. Leinsamenpulver wirkt antiparasitisch, zerstört Pilze und Viren. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Gastritis und Kolitis zu behandeln, Probleme mit dem Urogenitalbereich zu beseitigen, übermäßiges Körpergewicht zu überwinden, den gestörten Fettstoffwechsel im Körper zu beseitigen.

Leinsamenpulver wird wie folgt verwendet:

  • Verwenden Sie in der ersten Woche Mehl 1 Dessertlöffel in Kombination mit einem fermentierten Milchprodukt, wie Joghurt oder Kefir 100 Gramm;
  • Fügen Sie ab der zweiten Woche einen weiteren Dessertlöffel an der Rezeption hinzu.

Diese Mischung wird anstelle des Frühstücks verwendet und ersetzt sie. Während der Reinigung müssen Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken und nicht gebratenes Fett und Mehl essen.

Eine weitere wunderbare Zusammensetzung zum Reinigen des Darms, zur Entfernung von Unreinheiten und Schleim ist eine Mischung aus Buchweizen, Ingwer, Kefir und Honig. Alle Zutaten sind natürlich und gesund. Kefir selbst ist sehr nützlich, Ingwer ist ein Lagerhaus von Nutzen, Buchweizen ist voll mit nützlichen Substanzen und Honig - jeder weiß, dass dies ein natürliches Gesundheitselixier ist.

Für die Zubereitung einer therapeutischen Mischung mischen Sie 1 Tasse Buchweizenmehl, einen Viertel Teelöffel Ingwerpulver, eine Tasse 200 ml Kefir und einen Teelöffel Honig. Wenn Sie allergisch gegen Honig sind, müssen Sie übrigens ein Geschenk von Bienen aus dem Zeitraum verwenden, in dem keine Allergie vorliegt. Das heißt, wenn es im August von Ambrosia erfasst wird, wird der Mai-Honig nicht schaden. Es ist klar, dass bei Diabetes mellitus der Zusammensetzung kein Honig zugesetzt wird.

Alle oben genannten Zutaten werden in einem geräumigen Behälter gründlich gemischt und das Arzneimittel wird über Nacht in den Kühlschrank geschickt. Morgens kann es anstelle des Frühstücks verwendet werden, und erst nach 3 Stunden hat eine weitere Mahlzeit gegessen. Zwei Wochen müssen mit einer Mischung behandelt werden.

Produkte zur Entfernung von Schleim aus dem menschlichen Körper

Die richtigen Produkte helfen dabei, den Schleim vom Körper zu entfernen, wodurch das Problem beseitigt und das System ins Gleichgewicht gebracht werden kann:

  • Knoblauch und Zwiebeln;
  • Sellerie;
  • Früchte;
  • Gemüse
  • Zitrusfrüchte;
  • Getreide;
  • Gewürze, insbesondere Kurkuma, ist ein natürliches Antioxidans und entzündungshemmend.

Versuchen Sie, mehr pflanzliche Lebensmittel zu essen. Brei in der Ernährung ist erforderlich, sie wirken als Bürste auf den Darm. Dunkles Brot, vor allem Vollkornmehl. Nüsse und Samen sind auch sehr nützlich. Fetthaltiges Fleisch, gebratenes und schweres Essen bringt jedoch keine Vorteile für den Körper, führt jedoch zu Problemen und Funktionsstörungen des Systems.

Verhinderung der Ansammlung von Schleim im Körper

Aus dem vorhergehenden Text ist klar, dass jeder Mensch die richtige Ernährung festlegen muss, um sich um Ihren Körper zu kümmern. Die Reinigung der Systeme ist jedoch auch in regelmäßigen Abständen notwendig, auch wenn alles beachtet wird. Yogis zum Beispiel führen jeden Tag Reinigungsvorgänge durch, trotz ihres asketischen Lebensstils und der selektiven gesunden Ernährung. Der Schleim im Körper sammelt sich immer noch und es ist notwendig, ihn loszuwerden. Dann wird die Lebensqualität anständig sein, und die Organe wirken wie eine Uhr, und die Jugend wird ein ewiger Begleiter sein, und die Langlebigkeit wird obligatorisch.

Wir müssen verstehen, dass wir im Zeitalter der Hochtechnologie leben, die Umwelt verschmutzt und die Produkte verändert werden. Der Körper kämpft so gut er kann, aber er braucht unsere Hilfe und Unterstützung!

Praktische Esoterik

Einstieg nur mit reinen Gedanken und Seele

Den Körper von Schleim reinigen. Schleim im Körper verursachen

Schleim ist ein natürliches Produkt der Sekretion von Zellen, die im Körper eines jeden Menschen enthalten sind, aber es ist in zwei Arten unterteilt: schädlich und nützlich. Aber manchmal wird diese Substanz im Übermaß produziert, sammelt sich allmählich und verschlechtert das menschliche Wohlbefinden. In diesem Fall ist eine ordnungsgemäße Reinigung erforderlich. Am häufigsten sammelt sich Schleim im Darm, in den Bronchien, in den Kieferhöhlen, im Genitalbereich und im Bindegewebe. Es kann nicht mit Diuretika oder Abführmitteln aus dem Körper entfernt werden. Die einzig wirksame Methode ist die richtige Ernährung und die Einnahme spezieller pflanzlicher Arzneimittel. Den Körper reinigen - der Prozess ist ziemlich lang. Aber für solche Anstrengungen werden Sie mit einem guten Gesundheitszustand und schlankem Körper belohnt. Viele chronische Krankheiten verschwinden, der Stoffwechsel und der Schlaf werden verbessert.

Zum ersten Mal wird Schleim in unserem Körper in der frühen Kindheit gebildet, wenn wir etwas abgekochtes essen. Wenn wir wachsen, baut sich Schleim auf und füllt alle Hohlräume unseres Körpers. Der "beliebteste" Ort der Ansammlung von Schleim ist die Lunge, die Bronchien und der Magen. Wenn sie sich zu viel sammelt, klettert sie durch die Nase nach oben.

In der Regel denken Mütter von kleinen Kindern oft, dass sich ihr Kind erkältet hat, aber in Wirklichkeit ist diese Erkältung nichts anderes als der Versuch unseres Körpers, den übermäßigen Raubzug zu beseitigen. Es ist wünschenswert, den Körper einmal alle sechs Monate oder zweimal im Jahr zu reinigen, da die Ansammlung von Toxinen verschiedene Krankheiten verursachen kann. Häufige Erkältungen, Infektionen, Müdigkeit, Schläfrigkeit und Unaufmerksamkeit sind Anzeichen für das Vorhandensein von Toxinen, schädlichen Bakterien und anderen potenziell gefährlichen Substanzen. Woher kommt also der Schleim im Körper, was ist gefährlich und woraus lässt sich schließen?

Die Ansammlung von Schleim im Körper

Wenn der Körper versucht, ein solches Geheimnis abzuleiten, fangen Husten, Fieber, laufende Nase an und die Beutel unter den Augen beginnen. Wenn diese Symptome auftreten, reagieren wir sofort entsprechend dem üblichen Szenario: eine laufende Nase, Nasentropfen, Fieber und Aspirin, und wenn wir auch von einem Husten befallen werden, nehmen wir Antibiotika. Das heißt, mit unseren eigenen Händen verhindern wir, dass ein gesunder Körper Schleim loswird.

Als Ergebnis wechseln wir zum Entgiftungsprozess von Medikamenten, während die Sekretschicht noch dicker wird. Bis zu einem bestimmten Punkt bleibt der Schleim klar, aber wenn zu viel davon gebildet wird, wird er dichter und kann eine gelbe, braune und sogar grünliche Färbung aufweisen. Es umschließt die Darmwände und wird zum Vermittler zwischen der Nahrung, die wir essen, und den Blutgefäßen.

In diesem Zustand wird unser Körper zu einer Oase für alle Arten von Mikroorganismen, die sich von gekochten Nahrungsmitteln ernähren. Wenn wir unsere Ernährung umstellen und anfangen, Rohkost zu bevorzugen, sterben alle diese „Aasfresser“ sofort und die Entgiftung des Körpers beginnt. Durch die Reinigung treten Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Durchfall auf.

Hilft die Reinigung des Körpers von Schleim bei Volksheilmitteln

Wie bereits erwähnt, wird Schleim in zwei Sorten unterteilt. Nützlich ist eine schützende Beschichtung der Membranen aller inneren Organe, beginnend mit den Atemwegen und endend mit dem Gastrointestinaltrakt.

Es wird auch in Gelenkflüssigkeit, Urin, Speichel usw. gefunden. Diese Substanz spielt eine wichtige Rolle: Sie hilft den Zellen des Immunsystems, hat weichmachende Funktionen, und der in den Bronchien vorhandene Schleim entfernt Staub, Bakterien und Mikroben durch den Nasopharynx.

Wenn Abnormalitäten im Körper auftreten, ändert sich die Zusammensetzung des Schleims und wird dann dicker und sinkt auf der Oberfläche der Zellen. Im Laufe der Zeit bilden sich darin Giftstoffe und Schlacken, der interzelluläre Austausch wird schwierig, es treten Mikroben auf.

Meistens kommt es auf den Schleimhäuten der Atmungsorgane, des Verdauungstraktes, der Gelenke und der Kieferhöhle vor. In solchen Fällen können wir über die Notwendigkeit sprechen, den Körper von überschüssigem Schleim zu reinigen.

Schleim im Körper: die Ursachen von

Die Hauptursachen für Schleim sind:

  • Das Vorhandensein entzündlicher Erkrankungen,
  • Rauchen
  • Reduzierte Immunität
  • Zu viel Fett essen.

Um dieses Problem rechtzeitig zu beseitigen, ist es notwendig, den Körper von Schleim zu befreien, und wenn Auswurf auftritt, entfernen Sie ihn. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Körper von Schleim und Auswurf zu reinigen:

  • Die Verwendung von Volksheilmitteln;
  • Diät;
  • Spülen

All dies kann getan werden, um den Körper von Schleim zu Hause zu reinigen, weil Die Methoden sind ziemlich einfach und erfordern keine besonderen Fähigkeiten.

Symptome von übermäßigem Schleim

Sie müssen bereinigen, wenn Sie sich über Folgendes beschweren:

  • häufige Erkältungen; chronische Sinusitis;
  • anhaltender und schwerer Ausfluss aus der Nase, Vagina oder dem After
  • chronische Erkrankungen des Dickdarms, der Bronchien und der Lunge;
  • dicke Plakette auf der Zunge;
  • trockene, blasse und raue Haut;
  • Cellulite;
  • Schwellung des Körpers;
  • Müdigkeit, Schweregefühl, allgemeine Müdigkeit.

Natürlich können die aufgelisteten Symptome auf andere Probleme hinweisen. Als vorbeugende Maßnahme müssen Sie Ihren Körper jedoch reinigen - in jedem Fall wird dies die Erholung fördern und beschleunigen.

Wie den Körper von Schleimhilfsmitteln zu reinigen: Methoden und Rezepte

Die effektivste Methode, die dieses Geheimnis herausbringt, ist die Verwendung von frischem Ingwer. Um dies zu tun, müssen Sie ein kleines Stück Ingwerwurzel putzen, in dünne Ringe schneiden, so dass Sie einen Teelöffel bekommen und kochendes Wasser darüber gießen. Nachdem das Getränk aufgegossen und leicht abgekühlt ist, können Sie 1 Teelöffel Honig hinzufügen und Zitronensaft auspressen. Trinken Sie ein Getränk sollte den ganzen Tag über warm sein, vorzugsweise eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Um Ansammlungen dieser Plaque im Magen und Darm zu entfernen, können Sie ein Reinigungsverfahren durchführen:

  1. Sie benötigen einen Teelöffel schwarze Pfeffererbsen, es ist notwendig, ohne zu kauen, zu schlucken und ein Glas sauberes Wasser zu trinken. Für eine bessere Körperreinigung sollte dieses Verfahren abends bis 18 Uhr und nur zwischen den Mahlzeiten durchgeführt werden. Der allgemeine Ablauf der Verfahren beträgt sieben Tage, am dritten drei Tage.
  2. Nicht weniger wirksame Mittel zur Beseitigung von unnötigem Schleim sind Zitrone und Meerrettich. Sie müssen den Saft von fünf Zitronen auspressen und 150 Gramm vorgemahlenen Meerrettich dazugeben und gut mischen. Die resultierende Mischung sollte in einem Teelöffel auf leeren Magen und vor dem Zubettgehen eingenommen werden. Der Hauptvorteil dieses Wirkstoffgemisches besteht darin, dass es, ohne die Membran zu beschädigen, zur vollständigen Auflösung des Geheimnisses beiträgt und gleichzeitig weder den Verdauungstrakt noch die Gallenblase reizt.
  3. Zu den Heilpflanzen, mit denen Sie den Körper von Schleim reinigen können, gehören die folgenden: Kamillenblüten; Kiefern- und Zedernknospen; Blätter von Eukalyptus, schwarzer Johannisbeere und Minze; Hopfenzapfen Sie machen Tinkturen und Tees.
  4. Sie können diese Kollektion ausprobieren: Ein Esslöffel Lindenblüte und zwei Teelöffel Süßwasser-Wurzelkochwasser, eine halbe Stunde ziehen lassen, abseihen und vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen heiße 150 ml zu trinken. Die vollständige Behandlung dauert 30 Tage.
  5. Wir mischen auf 5 Art. l Minze, Johanniskraut, Kamille und Wegerich mit Dillsamen, Schöllkraut, Sennepulver und Wermutblättern (je 1 Teelöffel). Nehmen Sie 2 EL. l Alle Gemische und ein Liter kochendes Wasser werden nach 40 Minuten filtriert. Trinken Sie eine halbe Stunde dreimal täglich, bevor Sie 100 g Infusion zu sich nehmen.
  6. Wir kombinieren Leinsamen, Schachtelhalm und Marshmallows (5 Esslöffel l.). Abends 1 EL einschenken. l Kräutermischung mit kochendem Wasser (250 g) kochen, bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen. Strain, 1 Stunde bestehen. Eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen trinken wir ½ Brühe und den Rest - morgens auf nüchternen Magen.
  7. Wenn Sie eine Darmreinigung benötigen, verwenden Sie die chinesische Methode, die aus drei Zyklen besteht. Am ersten Tag sollten Sie morgens auf schwarzem Magen eine schwarze Pfefferkornerbse schlucken, ein Glas Wasser trinken und in einer halben Stunde frühstücken. Trinken Sie am zweiten Tag nach dem Schlaf einen Trank aus einem Glas heißem Wasser und einem halben Teelöffel Zimtpulver. In einer halben Stunde essen. Am dritten Tag essen Sie einen halben Esslöffel rohe Reiskörner. Sie können erst nach 1,5 Stunden essen. Dann wiederholen Sie die Zyklen, dh verwenden Sie am vierten Tag erneut schwarzen Pfeffer, am fünften - trinken Sie mit Zimt usw. Die Behandlung dauert 21 Tage. Es wird empfohlen, diese Reinigung einmal im Jahr zu wiederholen.

Wir reinigen den Darm von Schleim, Fäkaliensteinen und Parasiten

Um viele Krankheiten loszuwerden, reicht es aus, den Darm von Schleim, Stuhl und Parasiten zu reinigen. Für 70 Lebensjahre gelangen 100 Tonnen Nahrung und 40 Tausend Liter Flüssigkeit durch den Darm. Das Ergebnis: Mehr als 15 kg Fäkaliensteine, giftige Abfälle, die das Blut vergiften und unseren Körper irreparabel schädigen, sammeln sich im Darm.

Häufige Verstopfung, Stoffwechselstörungen, Diabetes mellitus, Allergien, übermäßiges oder unzureichendes Gewicht, Erkrankungen der Nieren- und Leberfilterorgane, Hör- und Sehstörungen, Nagelhauthaare, systemische Erkrankungen, die von Arthritis bis Krebs reichen. Die Verwendung von Einläufen reinigt nur einen kleinen Bereich des Dickdarms (40-50 cm). Das Waschen des Darms mit Hilfe von Geräten ist ziemlich teuer, zeitaufwendig und verletzt die Darmflora.

Die Anwendung von 1-2 Esslöffeln Spezialmehl aus Leinsamen im Inneren ermöglicht die vollständige Reinigung des großen und kleinen Darms von langjährigem Schleim und Fäkalien, Parasiten, für drei Wochen. Gleichzeitig ist die Darmflora vollständig erhalten. Diese Technik trägt zur schnellen Normalisierung von Gewicht und Fettverbrennung bei.

Mehlsamen sollten frisch gemahlen und in der Lage sein, toxische Substanzen, Schlacken aus dem Körper zu absorbieren und auszuscheiden, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Es hat ein breites antiparasitisches Wirkspektrum und wirkt sich nachteilig auf viele Arten von Würmern, Pilzen und Viren aus. Flachs wirkt sich positiv auf die Regulation des Fettstoffwechsels aus.

Indikationen zur Verwendung:

  • Entzündung der Schleimhäute der oberen Atemwege;
  • Gastrointestinaltrakt, Gastritis, Kolitis;
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Erkrankungen des Harntraktes - Pyelitis, Zystitis,
  • Übergewicht
  • Lipidstoffwechselstörung.

Wirksam für den prophylaktischen täglichen Gebrauch.

Wie zu verwenden: verwendet als Zutat für das Kochen mit antiparasitischen Eigenschaften von 1 Teelöffel pro Portion.

Darmreinigung:

1 Woche
1 Esslöffel grobes Flachsmehl + 100 g fermentiertes Milchprodukt (Kefir, Sauerrahm, Joghurt).

2 woche:
2 Esslöffel grobes Flachsmehl + 100 g fermentiertes Milchprodukt (Kefir, Sauerrahm, Joghurt). Nehmen Sie diese Mischung statt Frühstück.

Der Dick- und Dünndarm wird von Schleim und Fäkaliensteinen, Parasiten, befreit, während die Darmflora vollständig erhalten bleibt. Während der Reinigungszeit muss das Wasserregime beachtet werden: Wasser bis zu 2 Liter pro Tag trinken.

Die Methode entfernt 15 kg Toxine aus dem Darm und den Blutgefäßen

Hier ist eines der natürlichsten und effektivsten Mittel der alternativen Medizin, das aus nur 4 einfachen Bestandteilen besteht:

Zusammensetzung:
♦ Kefir
♦ Buchweizenmehl
♦ Ingwer
♦ honig.

Kefir gilt als Elixier der Jugend und Gesundheit, und Buchweizenmehl hat ausgezeichnete heilende Eigenschaften.

Was Ingwer betrifft, kann ich sagen, dass dies ein wahres Wunder der Natur ist, besonders wenn es um Entgiftung geht. Es reguliert auch die Darmtätigkeit und fördert die Fettverbrennung. Dieses Medikament stärkt den Körper, stellt Blutgefäße wieder her, lindert Müdigkeit, regt die Blutzirkulation in Händen und Füßen an und unterstützt die Harnfunktion.

Buchweizenmehl senkt den Blutdruck, reduziert die Symptome der Arteriosklerose und beugt Verstopfung vor. In Kombination mit Kefir und Ingwer senkt es den Blutzuckerspiegel, reinigt den Darm und die Blutgefäße, reguliert den Stoffwechsel und die Pankreasfunktion.

Um die Mischung herzustellen, benötigen Sie:
♦ 1 EL. l Buchweizenmehl;
♦ ein viertel tsp. Ingwerpulver (frischer Ingwer kann auch verwendet werden);
♦ 200 ml Kefir;
♦ 1 Teelöffel natürlicher Honig

Zubereitung: Mischen Sie Buchweizenmehl, Ingwer, Honig und Kefir in einer Schüssel, lassen Sie die Mischung über Nacht im Kühlschrank, mischen Sie sie am nächsten Morgen erneut und Ihr Arzneimittel ist gebrauchsfertig. Das Medikament sollte anstelle des Frühstücks verwendet werden! Es wird empfohlen, keine anderen Produkte innerhalb von 3 Stunden nach dem Verzehr zu verwenden. Verwenden Sie das Medikament 14 Tage lang auf diese Weise weiter. Wenn Sie einen hohen Zuckergehalt haben, können Sie die Mischung ohne Zusatz von Honig verwenden.

Wie man die Lunge und die Bronchien vom Schleim befreit

Bevor Sie den Schleim mit radikaleren Maßnahmen aus dem Körper entfernen, sollten Sie mit den effektivsten Rezepten vertraut sein:

  1. Ein Glas Haferkörner gießt 200 g Milch ein und kocht bei schwacher Hitze bis zur Verdampfung des halben Flüssigkeitsvolumens. Wir wischen die Mischung ab und trinken dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. Wir waschen die grünen Kiefernzapfen unter etwas Wasser, fügen etwas Harz hinzu, verdünnen 0,5 Liter Milch und kochen. Bestehen Sie in einer Thermoskanne 4 Stunden, filtern. Trinken Sie morgens und abends 200 g.
  3. Wheatgrass ist eine zu Unrecht vergessene Methode, den gesamten Körper von Auswurf, Schlacken, Toxinen, Giften usw. zu reinigen. Bereits nach einer Woche werden Sie eine Verbesserung des Zustands der Haut und aller Organe feststellen. Sprossen wachsen zu lassen ist nicht schwierig - Sie müssen das Getreide nur mit etwas Wasser (aber nicht vollständig) einschenken und ständig darauf achten, dass es nicht verdampft. Essen Sie am Tag einen Esslöffel des Produkts, vorzugsweise auf leeren Magen.

Was verursacht Schleim im Hals und wie kann ich ihn loswerden?

Durch verschiedene Umweltfaktoren und Erkrankungen der inneren Systeme und Organe sammelt sich Schleim im Hals. Eine erhöhte Menge dieser viskosen Substanz wird während des Asthma bronchiale produziert. Die schleimproduzierenden Becherzellen schützen so den menschlichen Körper und helfen, Allergene daraus zu entfernen.

Erkrankungen der HNO-Organe bakteriellen, pilzartigen, allergischen und postinfektiösen Ursprungs sind die häufigste Ursache für die Anhäufung von Zellsekretionsprodukten. Aufgrund der abnormalen Entwicklung des Nasopharynx (anatomische Merkmale der Struktur) kann auch persistierender Schleim im Hals auftreten. Das chronisch anhaltende Auftreten einer viskosen Substanz kann in der Zeit verschiedener Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen sowie im Falle einer Krümmung des Septums oder der Anwesenheit von Polypen auftreten.

Manifestation der Krankheit

Dicker Schleim im Hals sammelt sich normalerweise morgens an. Die Ansammlung einer viskosen Substanz verursacht Husten, nicht begleitet von Veränderungen in der Lungenstruktur. Manchmal gelangt die Magenflüssigkeit auf die entgegengesetzte Weise in den Hals und reizt sie mit ihrer aggressiven Wirkung. Dadurch sammelt sich manchmal Schleim im Hals an, verursacht Husten und Muskelkrämpfe, wodurch sich der Pharynx ausdehnt und verengt, das Gefühl eines Komas im Hals. Wenn der Inhalt des Magens sauer ist, wird das Anhaften einer viskosen Substanz von Sodbrennen begleitet.

Einfache Möglichkeiten, um Schleim im Hals loszuwerden

  • Um die Sekretion zu reduzieren, müssen Sie Ihre Ernährung ändern. Die Anzahl der Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Vitamin E und C sollte erhöht werden, fetthaltige und würzige Lebensmittel sollten begrenzt sein. Um die Schleimhäute zu reduzieren, können Atemübungen eingesetzt werden.
  • Es wird empfohlen, an einem Tag mindestens eineinhalb Liter Wasser zu trinken.
  • Beseitigt Schleim und Spülen mit Sodalösung und Inhalation mit Eukalyptusöl. Es ist wichtig, den Kontakt mit Tabakrauch und Haushaltschemikalien zu begrenzen.
  • Wenn sich Schleim im Hals ansammelt, sollte man vor dem Zubettgehen keine Nahrung zu sich nehmen. Es ist notwendig, den Konsum von alkohol- und koffeinhaltigen Getränken zu begrenzen, insbesondere bei Gasen und Coca-Cola.

Wie kann man Rotz im Hals beseitigen? Schleim im Körper

Um Schleim aus dem Hals zu entfernen, reicht es manchmal aus, mehrere Spülvorgänge durchzuführen oder den Nasopharynx mit einer leicht konzentrierten Lösung von Meersalz zu waschen, wodurch der Schleim verdünnt, aus den Atemwegen entfernt, die Schleimhaut getrocknet und die Nase gereinigt werden kann. Während dieses Vorgangs wird der Rotz vorsichtig von der Rückseite des Kehlkopfes entfernt.

Neben Meersalz zur Herstellung einer Lösung zum Spülen können Sie solche Werkzeuge verwenden: Furatsilin; Kaliumpermanganat; Backpulver; Abkochung von Kamille, Salbei oder Eiche.

Wenn der Hals kitzelt, können Sie ihn mit Pfirsichöl schmieren, das die Schleimhaut gut befeuchtet, Trockenheit und Irritation beseitigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Menge an produziertem Schleim von bestimmten Nahrungsmitteln beeinflusst wird. Es ist daher ratsam, Ihre Ernährung für Menschen, die dieses Problem haben, zu überdenken. Um die Menge an Schleim zu reduzieren, müssen Sie Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Vitamin E und C essen und mit Eukalyptusöl einatmen.

Aloe-Saft hilft auch, mit Schleim fertig zu werden. Um das Medikament vorzubereiten, müssen Sie ein Aloeblatt nehmen, die Haut entfernen, hacken, mit Honig mischen und in zwei Dosen essen - morgens und abends. Die Entlastung erfolgt am zweiten Tag. Die Behandlung ist erforderlich, bis der Schleim vollständig aus dem Hals entfernt ist.

Propolis ist auch ein wirksames und sicheres Mittel: Es muss zu Pulver zerkleinert werden, ein Glas kaltes Wasser eingegossen und stehen gelassen werden, damit das Wachs und andere Verunreinigungen an die Wasseroberfläche steigen und das Propolis selbst auf den Boden sinken kann. Der Niederschlag muss mit Alkohol ausgegossen werden - nehmen Sie 100 g Alkohol für 30 g Propolis. Bestehen Sie eine Woche lang und schmieren Sie Halsschmerzen.

Frische Calendula-Blütenblätter gut abspülen und mit Honig 1: 1 mischen. Nach jeder Mahlzeit einen Löffel essen, bis die Erholung eintritt. Durch die rechtzeitige Behandlung eines so unangenehmen Prozesses wie der Schleimbildung im Hals werden Beschwerden und sogar Schmerzen beseitigt, wodurch die Entwicklung schwerwiegender Pathologien verhindert wird.

Nasopharynx-Reinigung

Verschiedene Umweltfaktoren und häufige Erkrankungen von HNO-Organen, die durch Pilze, Bakterien, Infektionen und Allergene verursacht werden, tragen zur Ansammlung von Schleim im Nasopharynx bei. Die Hauptmanifestation der Ansammlung von überschüssiger Sekretion ist das Vorhandensein von dickem Schleim im Hals am Morgen, der Husten verursacht - "einen Klumpen im Hals". Die wichtigsten Methoden zur Verringerung der Sekretion sind:

Umstellung der üblichen Ernährung - beschränkt auf scharfe und fette Speisen, alkoholhaltige und kohlensäurehaltige Getränke, Koffein. Es wird empfohlen, die Nahrungsaufnahme mit einem Gehalt an Vitamin C und E zu erhöhen. Atemübungen führen zu einer erheblichen Verringerung der Ansammlung von Schleimhautsekret. Erhöht den Flüssigkeitsverbrauch um bis zu zwei Liter pro Tag. Durch Spülen mit einer Sodalösung und Inhalation mit Eukalyptusöl wird das Schleimvolumen verringert.

Oft genügen einige Spülungen des Nasopharynx mit einer Lösung aus minderwertigem Meersalz, um Schleimansammlungen aus dem Rachen zu entfernen. Neben Meersalz kann die Lösung aus Furatsilina, Backsoda, Kaliumpermanganat, Kamille, Eiche oder Salbeibrühe hergestellt werden.

Reinigung der Ober- und Stirnhöhlen

Die Anhäufung von Sekreten in den Kiefer- und Stirnhöhlen bewirkt eine Abnahme des Hörvermögens, das Sehen, verursacht Kopfschmerzen und verschlechtert die Gehirnaktivität.

Die Hauptprinzipien der Reinigung sind:

  • Milderung von Schleimansammlungen durch Dampfbäder und Wasserbehandlungen. Nebenhöhlen erwärmen sich fünf Minuten lang und werden bei Raumtemperatur mit Wasser gespült. Der Vorgang wird bis zu fünfmal wiederholt und mehrmals wöchentlich durchgeführt.
  • Entfernung von Ablagerungen durch Spülen der Nase mit Meer- oder Speisesalzlösungen. Waschen Sie die Nasennebenhöhlen mit warmem Wasser unter Verwendung von Spülwasser oder Nasensaugung, richten Sie das Wasser in den Mund und spucken Sie die Lösung. Der Kopf wird gebeugt gehalten. Die Manipulation wird mehrmals wiederholt, dann wird das Nasenloch geändert. Führen Sie die Prozedur morgens täglich durch. Wenn die Nase verstopft ist - je nach Bedarf.

Bei der Herstellung eines Halses wird empfohlen, ihn mit Pfirsichöl zu schmieren, das für die Feuchtigkeitsversorgung sorgt und Irritationen und Trockenheit lindert. Die Verwendung einer nationalen Mischung ist möglich:

  1. Aloe-Saft, der durch Mahlen des Blattes und Mischen mit Honig gewonnen wird, wird in zwei Schritten gegessen - vor dem Frühstück und abends.
  2. Zu Pulver zerstoßenes Propolis wird mit kaltem Wasser (200 ml) gefüllt und infundiert, bis Propolis auf dem Boden abgelagert ist. Der Niederschlag wird mit Alkohol (1: 3) gegossen, wöchentlich infundiert und auf die Halsschleimhaut eingeschmiert.
  3. Eine Mischung aus Calendula-Blütenblättern mit Honig (1: 1) wird dreimal täglich nach dem Essen mit einem Teelöffel eingenommen.
  4. Eine Mischung aus Eukalyptusblättern, Lindenblüten, Kamille und Leinsamen (2: 2: 2: 1). 1 EL. l goss ein Glas kochendes Wasser ein, das 40 Minuten hineingegossen wurde. Die resultierende Infusion Gurgeln.

Wie man den Schleimkörper mit Nahrung reinigt

Um schädlichen Schleim schnell loszuwerden, müssen Sie Folgendes in Ihre Ernährung aufnehmen:

  • Sauermilchgetränke,
  • Käse, Milch,
  • Reis, Getreide,
  • Fettarme Fleisch- und Fischsorten
  • Getreide und Hülsenfrüchte
  • Gemüse und Obst,
  • Honig, Beeren,
  • Nüsse, Sonnenblumenkerne,
  • Getrocknete Früchte
  • Serum und Gewürze.

Einer der Hauptfaktoren, die die Schleimmenge im Körper beeinflussen, ist unsere Ernährung. Wenn Sie den Auswurf aus dem Körper entfernen möchten, entfernen Sie die folgenden Lebensmittel aus Ihrer Ernährung:

  • Weißbrot, verarbeitete Weizenprodukte;
  • Weißzucker (Sie können Braun- oder Rohrzucker ersetzen);
  • Maismehl;
  • Milchprodukte;
  • Eier;
  • Gelee, Muskeln;
  • Bananen;
  • Chips, Pommes Frites und andere in Sonnenblumenöl gebratene Produkte.

Wie entfernt man Schleim aus dem Körper Volksheilmittel

Bei der Reinigung von Toxinen und Schlacken wird der übermäßigen Anhäufung von Schleim im Körper große Bedeutung beigemessen. Als eine der natürlichen Flüssigkeiten des Körpers kann es vorteilhaft und schädlich sein.

Finden wir heraus, was überschüssigen Schleim bedroht, warum er gebildet wird und wie man ihn mit Volksmitteln aus dem Körper entfernt?

Was ist Schleim und warum sollten wir ihn loswerden?

Bedingt kann Schleim in nützlich und schädlich unterteilt werden. Nützlich sind die Schleimhäute aller hohlen inneren Organe - Gastrointestinaltrakt, Atemwege, Harnleiter und Blase - bilden Schmierflüssigkeit in den Gelenken und sind Bestandteil physiologischer Flüssigkeiten - Speichel, Galle, Urin usw. Es wirkt abschwächend und schützend, hält die Umwelt konstant und hilft den Zellen des Immunsystems. In den Bronchien gibt es ein spezielles Epithel mit Zilien, das Schleim durch den Nasopharynx und damit Staub und Mikroben herausführt.

Normalerweise wird der Schleim im menschlichen Körper ständig freigesetzt, reinigt die Zellen und geht auf natürliche Weise aus. Aber bei bestimmten Erkrankungen im Körper verändert sich die Schleimsekretion, es ist schwierig, ihn zu evakuieren, er verdickt sich und setzt sich mit einem Leergewicht auf der Zelloberfläche ab. "Schädlicher" Schleim enthält Stoffwechselprodukte, Toxine und Schlacken und erschwert den Austausch zwischen der Zelle und der äußeren Umgebung. Übermäßiger Schleim schafft eine günstige Umgebung für Mikroben. Meistens sammelt es sich auf den Schleimhäuten des Verdauungstraktes, des Atmungssystems, der Hohlräume (Kieferhöhlen) und der Gelenke an.

Die Schleimsekretion ist beeinträchtigt, wenn der Körper geschwächt ist, gebratene Öle und schleimbildende Produkte, Rauchen, Entzündungskrankheiten.

Um die Stoffwechselvorgänge wieder in den normalen Zustand zu bringen, muss der Schleim regelmäßig gereinigt werden.

Allgemeine Reinigung des Körpers

Grundsätzlich tragen alle Reinigungsmaßnahmen auf die eine oder andere Weise zur Entfernung von Schleim aus dem Körper bei. Allgemeine Empfehlungen:

  • folgen Sie einer Obst- und Gemüsediät;
  • schädliche Produkte auf ein Minimum reduzieren;
  • alles, was möglich ist, ist roh - um in extremen Fällen zu kochen.

Eine der effektivsten Möglichkeiten ist, einmal in der Woche einmal für eineinhalb Tage zu fasten. Nach dem Ende der Nachbearbeitung besteht die erste Mahlzeit aus Säften und Früchten. Sie lösen den Schleim perfekt auf und die Faser entfernt ihn aus dem Darm. Sie können mit 24 Stunden beginnen und dann die Hungerstreikzeit auf 36 Stunden pro Woche und einmal pro Monat an drei Tagen erhöhen.

Während der Reinigung ist es sinnvoll, Wasser mit Zitronensaft zu trinken - bis zu 3 Liter pro Tag.

Hier sind zwei Möglichkeiten, um Schleim aus dem Körper zu bekommen.

  1. Schwarzer Pfeffer Es ist bekannt, dass Schleim durch Produkte mit scharfem oder bitterem Geschmack neutralisiert wird. Nehmen Sie vor dem Abendessen 1 Teelöffel schwarze Pfeffererbsen (nicht kauen!), Wasser trinken. Tun Sie dies alle drei Tage für drei Wochen. Dann ist eine Pause von drei Monaten obligatorisch. Gegenanzeigen: Erkrankungen des Magens und des Darms.
  2. Ingwer Diese Wurzel wird im Osten sehr verehrt und gilt als eines der besten Erwärmungsmittel, die den "Körper" trocknen können. Wurzel mit einem Messer fein wurzeln, 1 Teelöffel 0,5 Liter kochendes Wasser in eine Thermoskanne geben. Trinken Sie warm am Tag mit Honig und Zitrone.

Es gibt Rezepte zur Reinigung von Schleim aus einzelnen Organen und Systemen.

Reinigung des Magen- und Darmschleims

Mit der Reinigung des Gastrointestinaltrakts wird das gesamte Programm zur Befreiung des Körpers von Giftstoffen und Schlacken gestartet. Wie entferne ich Schleim aus dem Darm von Volksheilmitteln? Grobe Pflanzenfasern funktionieren gut mit Schleim. Ein wirksamer Weg, um den Darm zu reinigen, ist ein Einlauf.

  1. Nehmen Sie warmes gekochtes Wasser (leicht gesalzen) oder Kamillenextrakt. Die Einlauftemperatur beträgt 36,6 ° C. Anstelle eines Einlaufs können Sie ein mildes pflanzliches Abführmittel verwenden. Abends nicht zu Abend essen.
  2. Ein guter Weg, um Schleim aus dem Magen zu bekommen, ist das folgende Rezept. Zitronensaft aus 5 Zitronen und einer Meerrettichwurzel (150 g). Fick Rost, mische alles. Morgens und abends einen Teelöffel einnehmen. Mit Kräuter- oder Karottensaft aufgießen.

Nasopharynx-Schleim reinigend

Rezept zur Entfernung von Schleim aus dem Nasopharynx.

Hals und Mandeln spülen Infusion von Kräutern:

  • Eukalyptusplatten 2 Teile;
  • Lindenblüten 2 Teile;
  • Kamille 2 Teile;
  • Leinsamen 1 Teil.

Gießen Sie 1 Esslöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie 30-40 Minuten einwirken. Zwei Wochen lang fünfmal täglich spülen.

Reinigung von Bronchial- und Lungenschleim

Eine regelmäßige Reinigung der Lunge wird für diejenigen empfohlen, die anfällig für Bronchitis, Asthmapatienten und Raucher sind. Expectorants anwenden - sie bewirken die Ausscheidung eines normalen Geheimnisses, verdünnen den Schleim und regen den Husten an.

Hier sind die Rezepte für Schleim aus den Bronchien mit Volksmitteln.

  1. Hafer auf Milch. Ein Glas Körner für zwei Gläser Milch bei niedriger Hitze kochen, bis die Hälfte verdampft ist. Hafer wischt die resultierende Mischung - es ist auf einmal - dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Vor jedem Gebrauch kochen.
  2. Kiefernmilch Grüne Tannenzapfen, mit Wasser gewaschen, fügen Sie ein kleines Stück Harz hinzu. Einen halben Liter Milch einfüllen, 3-4 Stunden zum Kochen bringen und in der Thermoskanne. Dehnung kann ein zweites Mal verwendet werden. Trinken Sie 1 Glas morgens und abends.
  3. Aloe Aloesaft - 5 Teile, Honig - 1 Teil. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel der Mischung.
  4. Kräuter mit expectoranter Wirkung: Wegerich, Qualle, Süßklee, Kiefernknospen, Holunder, Thymian, Fenchelfrüchte, Süßholz, Mohn.

Wie kann man mit Kräutern Schleim aus den Bronchien entfernen? Sie können Abkochungen von Kräutern trinken sowie Inhalationen - atmen Sie 15–20 Minuten unter einem Handtuch. Schleiminhalation mit ätherischen Ölen gut entfernen:

Atemgymnastik zur Reinigung der Lungenschleimhaut

Eine wirksame Technik zum Entfernen von Schleim aus der Lunge zu Hause sind Atemübungen. Ein paar einfache Übungen, die täglich unter freiem Himmel durchgeführt werden, werden die Arbeit der Bronchien normalisieren:

  • Atmen Sie langsam tief durch die Nase ein und atmen Sie durch den Mund aus;
  • Langsam einatmen, verzögern und langsam ausatmen;
  • atmen Sie tief in den Bauch ohne Beteiligung der Brust;
  • Brust atmen ohne Beteiligung des Bauches.

Eine weitere einfache und nicht langweilige Übung, die dabei hilft, die Lungen zu "ermutigen" - die Kugeln aufzublasen.

Reinigung von Schleim aus den Stirn- und Kieferhöhlen

Eingefrorener Schleim in den Stirn- und Kieferhöhlen kann Kopfschmerzen verursachen, das Hörvermögen reduzieren, das Sehvermögen beeinträchtigen und eine Schädigung des Gehirns bewirken.

Die Reinigung erfolgt in zwei Stufen.

  1. Gefrorener Schleim erweichen: lokale Dampfbäder, Wasseranwendungen. 5 Minuten lang erhitzen, dann mit kaltem Wasser abspülen. 3-4 mal wiederholen. Führen Sie den Eingriff mehrmals wöchentlich für 2-3 Wochen durch.
  2. Entfernung von Schleim Waschen Sie die Nase mit einer Lösung aus Meer- oder normalem Speisesalz. Das Wasser sollte angenehm warm sein, der Geschmack ist leicht salzig. Sie können eine Spritze verwenden, aber es ist besser zu lernen, wie Sie die Lösung mit der Nase einzeichnen. Ein Nasenloch ist geschlossen, das andere wird eingesaugt und Wasser wird durch den Nasopharynx in den Mund geleitet und spuckt. Neigen Sie den Kopf nicht, halten Sie ihn in einem geneigten Zustand. Tun Sie dies mehrmals und wechseln Sie dann das Nasenloch. Es wird empfohlen, die Prozedur täglich morgens während des Waschens durchzuführen und mit verstopfter Nase und Ansammlung von Schleim im Nasopharynx während des Tages.

Medikamente, die den Schleim aus dem Körper entfernen

Manchmal, um den Prozess zu aktivieren, müssen Sie Medikamente verwenden, die den Schleim aus dem Körper entfernen.

Auswurfmittel für die Lunge.

  1. Sputum auflösen: Lasolvan, Ambroxol, Bromhexin und ACC.
  2. Stimulierender Auswurf: "Coldrex", "Tussin", Zubereitungen auf Basis pflanzlicher Heilmittel - Altheawurzel, Thermopsiskraut, Terpenehydrat, ätherische Öle.

Wie kann der Schleim auf medizinische Weise aus dem Körper entfernt werden, wenn der Darm gereinigt wird? Verwenden Sie leichte Abführmittel:

Mittel zur langfristigen Verwendung können Nahrungsergänzungsmittel mit Pflanzenfasern sein:

In Lebensmittelgeschäften kann man Kleie in Tüten kaufen.

Produkte, die die Schleimbildung und deren Ausscheidung fördern

Hilft, überschüssigen Schleim aus allen Organen und Geweben der richtigen Ernährung zu entfernen.

Produkte, die die Schleimbildung fördern (in absteigender Reihenfolge):

  • Käse, Milch, Milchprodukte;
  • weißer Reis;
  • Mehlprodukte - Mehl, Getreide;
  • Süßigkeiten;
  • Fisch, Fleisch, Geflügel.

Produkte, die den Schleim aus dem Körper entfernen:

  • Getreide und Hülsenfrüchte: Buchweizen, Roggen, Gerste, Bohnen, grüne Erbsen, Linsen;
  • Gemüse: Kohl, Broccoli, Petersilie, Radieschen, Zwiebeln, Spargel, Rüben, Knoblauch, Karotten, Tomaten, Gurken, Kürbis;
  • Früchte: Trauben, Pfirsiche, Zitrone, Limette, Orange, Pampelmuse, Aprikosen, Ananas, Birne;
  • Beeren;
  • Liebling
  • Samen, Nüsse und Trockenfrüchte;
  • Pflanzenöl, insbesondere Sesam- und Senföl;
  • Molke, Buttermilch;
  • Gewürze: schwarzer Pfeffer, Zimt, Kurkuma, Basilikum, Fenchelsamen, Salbei, Anis, Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der menschliche Körper selbst unter strikter Einhaltung der Diät den "schädlichen" Schleim aufgrund der Mechanismen der Selbstregulierung loswerden kann. In Anbetracht der Tatsache, dass sich die schädlichen Substanzen im Laufe der Jahre angesammelt haben, ist es besser, mehrere Reinigungsschritte zu durchlaufen. Beginnen Sie mit dem Darm, dann entfernen Sie die Lungen und den Nasopharynx, die Kieferhöhlen. Beenden Sie das therapeutische Fasten oder die Diät mit Säften, um Schleim aus anderen Organen und Geweben zu entfernen.