Trophisches Ulcus cruris im Anfangsstadium: Foto, Symptome und Behandlung

Schlaflosigkeit

Trophische Geschwüre werden als Verletzung der Integrität der Haut oder der Schleimhaut bezeichnet, die auf eine unzureichende Durchblutung der Epithelzellen und deren allmählichen Tod zurückzuführen ist. Sie befinden sich hauptsächlich an den Beinen (in den unteren Teilen), sind aber auch an anderen Stellen zu finden.

Der Hauptunterschied zwischen solchen Wunden an den Beinen ist eine langfristige Heilung, die in den meisten Fällen ohne medizinischen Eingriff unmöglich ist. Oft zögern Geschwüre nicht länger als 60 Tage, die Entzündung und Schwellung der Haut wird immer intensiver und erfordert eine rasche Behandlung. In diesem Material erfahren Sie, wie Sie trophische Geschwüre der unteren Extremitäten behandeln, welche Arten und Merkmale sie haben.

Was ist das?

Ein trophisches Geschwür der unteren Extremität ist ein Defekt in der Haut und Schleimhaut der Oberfläche, der nach der Zerstörung des Oberflächengewebes auftritt. Intensive Zerstörung kann durch Blutflussstörungen, Infektionen und andere Faktoren ausgelöst werden. Danach entwickelt der Patient eine Erkrankung in den Gefäßen, die sich ausbreitet, und die Behandlung wird dadurch schwierig.

Von anderen Krankheiten unterscheidet das trophische Geschwür:

  • lange (bis zu 1 Monat oder mehr) wiederkehrende Natur;
  • die Ausbreitung der Läsion nicht nur auf der Hautoberfläche, sondern auch tief in die Gewebe bis zu den Knochen hinein;
  • Verlust der Regenerationsfähigkeit im beschädigten Bereich;
  • Heilung erfolgt mit der Bildung einer rauen Narbe.

Die rechtzeitige Behandlung von trophischen Geschwüren führt zu Narben. Allerdings ist kein Patient in der Zukunft immun gegen trophische Ulzerationen an den Beinen.

Ursachen

Laut Statistik treten die Symptome trophischer Geschwüre am häufigsten bei kompliziertem Verlauf von Krampfadern oder Thrombophlebitis auf. In diesem Fall wird die Ursache der Erkrankung zu einer Verletzung des Abflusses von venösem Blut aus den unteren Teilen der unteren Extremitäten. Es bildet sich allmählich eine Blutstauung in den Venen eines kleinen Kalibers, die Regulierung des Kapillattons der Mikrovaskulatur wird gestört und die arterielle Verbindung des Gefäßsystems wird zuletzt beeinflusst. Bei der Arteriosklerose der Arterien verschlechtert sich der Blutfluss und dementsprechend die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Geweben unterhalb der Stelle der atherosklerotischen Plaque.

Die häufigsten Ursachen für trophische Geschwüre:

  1. Thermische Verletzungen - Erfrierungen oder Verbrennungen;
  2. Diabetes und seine Komplikationen;
  3. Chronische Dermatitis, einschließlich allergischer Erkrankungen;
  4. Vernichtung der Arteriosklerose von Arterien unterschiedlichen Kalibers an den unteren Gliedmaßen;
  5. Chronische Erkrankungen der unteren Extremitätenvenen - Krampfadern, Thrombophlebitis und ihre Folgen;
  6. Anatomische und entzündliche Erkrankungen der Lymphgefäße - akute und chronische Lymphostase;
  7. Verletzungen der Nervenstämme mit einer daraus folgenden Verletzung der Integrität;
  8. Autoimmunkrankheiten des Bindegewebes, begleitet von systemischen Durchblutungsstörungen in den arteriellen, mikrozirkulatorischen und venösen Kanälen, einschließlich des Antiphospholipid-Syndroms.

Üblicherweise haben zwei Prozesse bei der Bildung von trophischen Ulzera die gleiche Bedeutung - die Bildung pathologischer Phänomene, die die Blutversorgung und Innervation eines bestimmten Bereichs der Haut und des Unterhautgewebes (am häufigsten an den unteren Extremitäten) beeinflussen, und Traumata, die den primären Schaden am Ort des zukünftigen Geschwürdefekts auslösen.

Symptome

Die Gefahr der Krankheit besteht darin, dass die Symptome, die bei der Diagnose eines trophischen Ulkus helfen, plötzlich auftreten. Es gibt jedoch Anzeichen in Form von Schwellungen, Schweregrad und Schmerzen in den Extremitäten, gegen die Symptome auftreten, die den Beginn der Entwicklung trophischer Geschwüre bestimmen.

In der Liste der Anzeichen, die auf das Auftreten von trophischen Geschwüren hindeuten, sollten die wichtigsten hervorgehoben werden:

  1. Jucken, Hitze und Brennen in Hautbereichen.
  2. Krämpfe, die im Schlaf auftreten.
  3. Das Auftreten der Epidermis, die von Schmerzen begleitet wird.
  4. Das Vorhandensein von violetten Flecken, die im Wachstumsprozess wieder vereint werden können.
  5. Äußere Veränderungen in der Haut: Es gibt raue Bereiche mit einer glänzenden Oberfläche.

Diese Symptome treten im Bereich der Venen an der Beininnenseite auf. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Entstehung der Krankheit mit den Bereichen beginnt, in denen sich die Venen befinden, wo sie sich in Form von kleinen Wunden äußert. Die Form des Geschwürs ähnelt einem Krater eines Vulkans mit abgerissenen Kanten entlang der gesamten Rundung, mit möglichen Verwerfungen am Ende als Folge entzündlicher Prozesse. Die Läsion der Arterien, dh sie sind primär entzündlichen Prozessen und der Zerstörung der Integrität unterworfen, wird durch folgende Merkmale bestimmt:

  • Das Auftreten auf den Zehen von kleinen Geschwüren.
  • Blässe der Epidermis.

Die Geschwüre einer neurotrophen Natur ähneln Wundliegen, die eine abgerundete Form haben. Der Ort ihrer Position ist meistens der Fersenbereich oder die Fußsohle. Entzündungsprozesse sind träge und stören nicht mit bestimmten Schmerzen. Autoimmune Läsionen äußern sich in der Symmetrie der Anordnung an beiden Gliedmaßen, bei Diabetes treten Geschwüre am Fersenteil und an einem der Finger auf.

Klassifizierung

Charakteristische Merkmale der Entwicklung verschiedener Arten von trophischen Geschwüren:

  1. Neurotrophe Geschwüre - haben die Form eines tiefen Kraters;
  2. Pyogene Geschwüre sind flach und oval;
  3. Venöse Geschwüre - nächtliche Krämpfe, Schwellung und Schwere der Beine, violette / violette Flecken entlang der Venen;
  4. Hypertensive Geschwüre (Martorell) sind ziemlich selten, symmetrische Siegel auf rot-cyanotischem Hintergrund bilden sich langsam;
  5. Diabetisches Geschwür - Verlust der Empfindung, Nachtschmerz, es gibt keine Anzeichen für "intermittierende Claudicatio", sehr tiefe Wunden einer großen Fläche entwickeln sich rasch;
  6. Atherosklerotische Geschwüre - vorangestellt von "intermittierender Claudicatio" (Schwierigkeiten beim Treppensteigen), ständige Kälte der Beine, erhöhte Schmerzen in der Nacht.

Stadium der Entwicklung des Geschwürs

Tropische Geschwüre werden in mehreren Stufen gebildet:

  1. Die erste Stufe der Ausbildung der Pathologie. Der Patient hat erste Symptome - rote Flecken an den unteren Extremitäten, die sich intensiv ablösen. Allmählich lösen die Flecken Juckreiz und Unbehagen aus.
  2. Die zweite Stufe des Fortschreitens der Pathologie. Anstelle von roten Flecken hat der Patient Wunden, die einen dunklen Farbton haben. Auf der Oberfläche der Wunden ist der Knoten sichtbar, was die Heilung verlangsamt. Der Patient beginnt, sich über die Verschlechterung von Gesundheit, Fieber und Fieber zu beklagen. Intoxikationen können auch diagnostiziert werden.
  3. Die dritte Stufe der Läsion. Aus den Wunden beginnt sich Eiter intensiv freizusetzen. Die Niederlage nimmt zu und wird zur richtigen Form. Geschwüre dringen auch in die Tiefe der Beine vor, was starke Schmerzen verursacht. Der Patient bemerkte das Auftreten neuer Läsionen.

Wenn Sie nicht mit der Behandlung beginnen, kann dies zu einer Sepsis führen.

Wie ein trophisches Geschwür aussieht: Foto

Das Foto unten zeigt, wie sich die Krankheit im Anfangsstadium und im fortgeschrittenen Stadium manifestiert.

Wie behandelt man ein trophisches Geschwür?

Je früher eine vollwertige (sowohl lokale als auch systemische) Behandlung begonnen wird, desto besser wird das Ergebnis erzielt und der Körper ist weniger gefährdet. Flache ulzerative Defekte der Haut im Anfangsstadium werden konservativ behandelt, ein chirurgischer Eingriff ist in diesem Fall ungeeignet.

Wie trophische Geschwüre zu behandeln sind und welche Medikamente zu verwenden sind, entscheidet nur der Arzt und der Phlebologe. Die lokale Selbstbehandlung kann zur Heilung eines einzelnen Geschwürs führen, schließt jedoch nicht das Auftreten neuer Wunden aus. Nur eine von einem Arzt verschriebene lokale Behandlung und eine systemische Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung wird die Vertiefung des Geschwürs verhindern und das Rückfallrisiko minimieren.

Verwenden Sie bei einer offenen, noch nicht vernarbenden Wunde die folgenden Mittel:

  • NSAIDs zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen;
  • Antibiotika - Kapseln, Tabletten und in schweren Fällen der Krankheit - Injektionen intramuskulär;
  • Antihistaminika - Suprastin, Ksizal, Tavegil - zur Beseitigung der allergischen Reaktion;
  • Arzneimittel, die die Blutviskosität verringern - Antithrombozytenaggregate - zur Verhinderung der Bildung von Blutgerinnseln;
  • Antiseptische oder Kräuterlösungen für das tägliche Waschen des Geschwürs.

Bei der Behandlung von Geschwüren wird häufig der Unna-Verband verwendet. Dazu benötigen Sie eine Gelatinoglycerin-Mischung mit Zinkzusatz und einem elastischen Verband.

  • Die Bandage muss vom Fuß bis zum Knie am Unterschenkel angelegt werden.
  • Die fertige Mischung wird auf die Haut aufgetragen, dann mit einer Lage Verband umwickelt und erneut mit der bereits oben auf der Bandage befindlichen Mischung beschichtet. Machen Sie dasselbe in anderen Schichten.
  • Nach 10 Minuten sollte der Verband mit Formalin bestrichen werden, um die Klebrigkeit zu beseitigen.
  • Sie können in 3 Stunden laufen. Nach 1,5 Monaten heilen die Geschwüre ab.

Bei Salben sollten Antiseptika, Proteolytika und Venotonika zur Behandlung verwendet werden.

  • Die erste beinhaltet: Bioptin, Miramistin, Levomekol.
  • Zur zweiten Gruppe: Iruksol und Protex - TM.
  • Die Gruppe der Venotonika umfasst: Lawton, Hepatrombin und Hepton.

Zur Behandlung von trophischen Geschwüren unter Verwendung von Gelen zur topischen Verabreichung auf der Basis von Heparin. Die Enzyme, aus denen die Gele bestehen, sind geringfügig und verursachen daher keine Allergien und Nebenwirkungen. Je größer die Zusammensetzung des Gelheparins ist, desto besser ist die Wirkung. Diese Gele umfassen:

Um die Behandlung mit einem Patch zu beginnen, müssen Sie ihn vorbereiten:

  • 20 g brennbarer Schwefel;
  • zwei mittlere Zwiebeln;
  • 80 g Wachs;
  • 20g Harz gegessen;
  • 60 g Butter.

Mischen Sie alles gründlich, um eine dicke Masse herzustellen. Die Mischung auf den Leinenstoff auftragen und auf die wunde Stelle auftragen, mit einem Verband fixieren. Nach 2 Tagen entfernen.

Darüber hinaus erhöhen physiotherapeutische Verfahren die Geschwindigkeit der Ulkusheilung signifikant:

  • Der Einfluss von Magneten dehnt die Blutgefäße aus und erhöht den Blutfluss.
  • Sonnenbaden (Ultraviolettlampe);
  • Das Verfahren zur Beeinflussung des Ulkus durch Ultraschallkavitation, das bei niedrigen Frequenzen arbeitet, hat eine antiseptische Wirkung;
  • Verfahren in der Druckkammer bewirken eine ausgezeichnete Wirkung bei der Behandlung arterieller Wunden;
  • Die Behandlung von Geschwüren mit einem Laser ist eine relativ neue Methode, mit der die Schmerzen deutlich reduziert werden können.
  • Die Ozontherapie reinigt die Wunde von Bakterien und toten Zellen, nährt lebendes Gewebe mit Sauerstoff und wird von allen Patienten gut vertragen.
  • Für eine vollständige Regeneration werden Balneotherapie und Schlammtherapie empfohlen.

Kompressionsverbände bei der Behandlung von trophischen Geschwüren

In allen Behandlungsphasen muss eine elastische Kompression durchgeführt werden. Meist handelt es sich um eine Bandage aus mehreren Lagen elastischer Bandagen mit eingeschränkter Dehnbarkeit, die täglich gewechselt werden muss. Diese Art der Kompression wird für offene Geschwüre venösen Ursprungs verwendet. Durch die Kompression werden Schwellung und Durchmesser der Venen deutlich reduziert, die Durchblutung der unteren Extremitäten und das Lymphdrainagesystem werden verbessert.

Eines der progressiven Kompressionssysteme zur Behandlung von venösen trophischen Geschwüren ist Saphena Med UCV. Es verwendet ein Paar elastische Strümpfe anstelle von Bandagen. Bei der Behandlung von Geschwüren mit Krampfadern wird eine dauerhafte elastische Kompression unter Verwendung von medizinischen Strickwaren "Sigvaris" oder "Kupfer" der Kompressionsklasse II oder III empfohlen. Für die Implementierung der intermittierenden Kompression mit pyogenen, stagnierenden und anderen Arten können Sie spezielle Kompressionsverbände verwenden, die als "Unna-Stiefel" auf Zink-Gelatine-Basis oder "Air Cast-Stiefel" bezeichnet werden.

Dressing und Auferlegung eines Kompressionsverbandes

Volksheilmittel

Eine Liste einiger beliebter Rezepte können sie zusätzlich bei der Behandlung von Geschwüren zu Hause unterstützen:

  1. Es ist vor der Revolution passiert. Das Mädchen ist 6 Jahre alt, alle Beine waren mit Geschwüren und Furunkeln bedeckt. Sie lag und weinte Tag und Nacht. Einmal kam ein Passant in die Hütte, untersuchte die Wunden und sagte, was zu tun sei. Sie müssen 3 Handvoll Dope und Brennnessel nehmen und in 5 Liter kochendem Wasser dünsten. Dann im Fass mit Wasser verdünnen, damit der Wasserstand die Leiste des Mädchens erreicht. Halten Sie das Baby 30-40 Minuten in einer warmen Brühe. Eltern taten es, zuerst schrie das Mädchen, als wäre sie in kochendes Wasser getaucht worden. Nach dem Eingriff schlief sie ein und schlief ruhig einen Tag. Drei Verfahren reichten für eine vollständige Heilung aus. (HLS 2004, Nr. 23, S. 30).
  2. Nehmen Sie 4 geröstete Haselnusskerne und mahlen Sie sie in einer Kaffeemühle zu einem Pulver. Kochen Sie 2 Eier in einem Topf, holen Sie das Eigelb, trocknen Sie es und mahlen Sie es in einer heißen Pfanne zu einem Pulver (ohne Fett reinigen). Das Eigelb und die Kerne mischen und mahlen, 1 Kaffeelöffel gelbes Jodoformpulver hinzufügen. Entfernen Sie das trophische Ulkus mit Wasserstoffperoxid von den nekrotischen Schichten, tragen Sie dann eine dünne Schicht der Mischung auf und kleben Sie sie nicht 1,5 Stunden lang. Dann mit einem sterilen Tuch abdecken und zwei Tage lang bandagieren. (HLS 2003, Nr. 6, S. 15 aus einem Gespräch mit Klara Doronina).
  3. Reinigen Sie die Wunde mit Propolis-Alkohol-Tinktur oder einfachem Wodka. Und dann Wischnewskij Salbe anwenden, die Birkenteer enthält. Sie können Ichthyolsalbe verwenden, die ähnliche Eigenschaften hat.
  4. Die Frau auf dem Hintergrund von Diabetes öffnete trophische Geschwüre an den Beinen. 4 Monate lang schlief sie fast nicht und erlebte den schrecklichen Schmerz, den unmöglichen Juckreiz. Sie ging durch viele medizinische Einrichtungen, wurde mit verschiedenen Mitteln behandelt, die die Ärzte für sie verschrieben hatten, aber die Geschwüre an den Beinen heilten nicht. Ein Freund empfahl ihr, "Das Bulletin des gesunden Lebens" zu lesen, beliebte Rezepte zu schreiben und der Behandlung der ASD-Fraktion besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Ich entschied mich, die Geschwüre mit diesem Mittel zu behandeln, als Ergebnis hörte der Schmerz fast sofort auf und nach zwei Wochen begannen die Geschwüre zu heilen. (2010, Nr. 13, S. 22-23).
  5. Propolis-Salbe auf Gänsefettbasis. Es werden 100 g Gansfett und 30 g zerstoßenes Propolis genommen. In einem Wasserbad 15 Minuten kochen. Setzen Sie die Salbe in den ausgeprägten Brunnen. Mit Druckpapier abdecken und umwickeln. Diese Salbe kann in Butter oder innerem Schweinefett zubereitet werden.
  6. Nachdem sie einen Patienten aus einer medizinischen und sozialen Betreuungseinheit auf eine Trage gebracht hatten, hatte er drei trophische Unterschenkelgeschwüre, lebte alleine und litt unter Alkoholismus, sah aus wie ein Penner, wurde gewaschen, behandelt, sein Zustand besserte sich, aber die Wunden waren keine Schien. Der behandelnde Arzt fand in der Literatur eine Methode zur Behandlung mit Fett. Die Männer wurden mit Wasserstoffperoxid mit Geschwüren behandelt und zwei Tage lang mit Fett verbunden. Allmählich lösten sich die Wunden und begannen zu heilen. Der Patient begann zu gehen. (2008, Nr. 8, S. 19).
  7. Pulver aus getrockneten Blättern Wasche die Wunde mit einer Lösung von Rivanol. Mit dem vorbereiteten Pulver bestreuen. Legen Sie einen Verband an. Am nächsten Morgen das Pulver erneut pulverisieren, aber die Wunde nicht spülen. Bald beginnt das Geschwür zu Narben.

Die Behandlung von Erkrankungen der unteren Extremitäten mit Volksheilmitteln ist ein langwieriger und langwieriger Prozess. Die Erholung erfolgt nur bei regelmäßiger Behandlung der betroffenen Haut, Einhaltung der Diät und einem richtigen Lebensstil. Gebrauchte Volksheilmittel sollten auch vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Selbstmedikation kann zur Entwicklung von Komplikationen führen.

Chirurgische Behandlung

Wenn die Erkrankung vernachlässigt wird oder die Entwicklung des Geschwürs nicht verlangsamt werden kann, sind operative Eingriffe wirksam. In jedem Fall wird ein individueller Operationsplan erstellt. Die allgemeine Bedeutung der Intervention lautet jedoch:

  • Totes Gewebe entfernen;
  • Um die schnellstmögliche Entfernung der Entladung sicherzustellen;
  • Aktivieren und schaffen Sie die Voraussetzungen für eine natürliche Heilung.
  • Mit tiefen trophischen Geschwüren an den Zehen, am Fuß - werden sie amputiert, um die Entstehung von Gangrän und Blutvergiftung zu verhindern.

Eine andere Gruppe von Interventionen ist die Beseitigung kosmetischer Defekte nach trophischen Geschwüren. Gesunde Hauttransplantate können transplantiert werden (z. B. vom Gesäß des Patienten), und Narben sollten geschliffen werden.

Trophische Ulkuskomplikationen

Wie bereits erwähnt, ist das Geschwür an sich nicht schrecklich. Viel schlimmer als seine Komplikationen. Darunter sind:

  1. Gangrän
  2. Sepsis (Blutvergiftung).
  3. Osteomyelitis (eitrige Läsion des Periosts und des Knochens).
  4. Fatal

Um dies zu verhindern, sollten rechtzeitig trophische Geschwüre behandelt werden.

Prävention

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen, besonders bei trophischen Geschwüren. Zur Vorbeugung wird empfohlen, den Zustand der Venen genau zu überwachen, regelmäßig Gele und Salben aufzubringen, die die Blutzirkulation verbessern, und ein längeres Stehen oder Sitzen zu vermeiden.

Wenn Kreislaufprobleme festgestellt werden, sollten Übungstherapieübungen regelmäßig durchgeführt werden und die Untersuchung durch einen Arzt nicht vernachlässigen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Selbstmedikation verheerend sein kann.

Behandlung von trophischen Beingeschwüren: Behandlungsprodukte

Langfristige nicht heilende Defekte der Haut und des umgebenden Gewebes werden als trophische Geschwüre bezeichnet. Sie treten als Folge von Erkrankungen der Lymphe und des Blutkreislaufs auf, die zur Ablehnung des nekrotischen Bereichs führen. Die Behandlung von Geschwüren ist die Behandlung besonderer Mittel.

Medikamentöse Behandlung von trophischen Beingeschwüren

Die medikamentöse Therapie erfolgt in zwei Hauptrichtungen. Eine davon ist die Verbesserung des Blutkreislaufs. Zusätzlich werden Maßnahmen ergriffen, um die Ursache der Defektbildung zu beseitigen. Folgende Medikamente werden zur Behandlung in dieser Richtung eingesetzt:

  • Plättchenhemmende Mittel: Acetylsalicylsäure (Aspirin). Diese Medikamente hemmen die Blutplättchenaggregation, wodurch die Bildung von Blutgerinnseln verhindert wird.
  • Antibiotika: Ofloxacin, Clindamycin. Sie werden für Infektionen verschrieben, die durch reichlich eitrige Wunden und seröse Inhalte angezeigt werden.
  • Phlebotonika: Troxevasin, Phlebodia. Zur Stärkung der Gefäßwände beitragen.
  • Nichtsteroidale Antirheumatika: Ibuprofen, Diclofenac. Reduzieren Sie die Intensität der lokalen Entzündung.

Die zweite Behandlungsrichtung ist die lokale Therapie. Es besteht in der Behandlung von Wunden und dem Auftragen von Verbänden mit Salben oder Gelen. Grundmedikamente zur lokalen Behandlung:

  • Furacilin;
  • Streptoloven;
  • Solcoseryl;
  • Levomekol;
  • Dioxol;
  • Actovegin;
  • Ebermin;
  • Manganlösung;
  • Wischnewskij Salbe.

Verbessert Stoffwechselprozesse, aktiviert Regenerationsprozesse und verbessert den Trophismus.

Auf die Oberfläche der Defekte in Form von Verbänden auftragen, die sich alle 4 Tage einmal ändern.

Eine Vielzahl von Freisetzungsformen - außer Salbe gibt es Actovegin und Gel.

Unbestätigte Wirksamkeit.

Es aktiviert die Prozesse des Gewebestoffwechsels, stimuliert die Gewebereparatur.

Tragen Sie das Gel 2-3 Mal täglich mit einer dünnen Schicht auf feuchte Wunden auf. Salbe für Dressings bereits im Heilungsstadium.

Schnelle Erholung von geschädigtem Gewebe.

An der Applikationsstelle kann ein leichtes Brennen auftreten.

Wirkt als antiseptisches und antimikrobielles Mittel.

Furatsilina sterile Lösung zur Behandlung von Wunden vor dem Ankleiden.

Besitzt proteolytische Aktivität und antimikrobielle Wirkung.

Bevor Sie die Salbe auftragen, müssen Sie alles lose nekrotische Gewebe entfernen, um die Behandlung mit Wasserstoffperoxid durchführen zu können. Tragen Sie als nächstes eine dünne Schicht Streptolaven auf die verbleibenden Bereiche der Nekrose auf. Füllen Sie die Wundhöhle mit in Salbe getränkten Mullservietten.

Hohe Absorptionsrate.

Lokale Reaktionen in Form eines brennenden Gefühls, das nach 10-15 Sekunden von selbst abläuft.

Wundverband zu Hause

Behandlung und Verband von trophischen Geschwüren können nicht nur in der Klinik, sondern auch zu Hause durchgeführt werden. Anweisungen für das Verfahren:

  1. Behandeln Sie den Bereich um den Defekt mit 70% igem Alkohol.
  2. Spülen Sie die Wunde selbst mit Wasserstoffperoxid ab, tupfen Sie den Rest mit einer Serviette ab.
  3. Salbe auf das Geschwür und die umliegenden Bereiche auftragen.
  4. Schließen Sie die Wunde. Es ist besser, spezielle Verbände wie Silkofiks oder Hartman zu verwenden.
  5. Mit reichlich Sekretion von Lymphflüssigkeit führen Sie jeden Tag eine Behandlung durch. Wenn der Austrag klein ist, darf der Verband innerhalb von 2-3 Tagen gewechselt werden.

Behandlung von trophischen Geschwüren der unteren Extremitäten mit Volksmedizin

Alternative Medizin bietet eine Vielzahl von Heilmitteln, die heilende Eigenschaften haben. Sie müssen regelmäßig verwendet werden, bis der Defekt vollständig geheilt ist. Zur Behandlung von venösen Geschwüren können Sie folgende Verbindungen verwenden:

  • Streuen Sie einige Streptomycintabletten auf den Defektbereich. Die Wunde sollte sauber und trocken sein. Dieses Verfahren hat heilende und schmerzstillende Wirkungen.
  • Schneiden Sie ein Blatt frischen Weißkohls ab, schmieren Sie Sanddornöl ein und befestigen Sie es an der Wunde. Fixieren Sie es mit einem Verband. Verband einmal pro Tag wechseln.

Sap

Die Behandlung von trophischen Geschwüren mit Volksheilmitteln wird auch mit Hilfe von Terpentin durchgeführt. Darunter versteht man die dicke harzige Masse, die sich von den Abschnitten der Nadelbäume abhebt. Anweisungen zur Verwendung von Harz:

Behandlung von trophischen Geschwüren

Da ein trophisches Geschwür immer eine Folge eines systemischen Versagens im Körper ist, ist es zunächst notwendig, sich auf die Behandlung dieser primären Erkrankung zu konzentrieren. Selbstbehandlung und Eigendiagnose ausgeschlossen! Es ist notwendig, einen Gefäßchirurgen, einen Kardiologen, einen Endokrinologen und einen Dermatologen zu kontaktieren, um eine genaue Diagnose zu stellen und das Behandlungsschema für ein trophisches Ulkus eindeutig zu definieren.

Bei trophischen Geschwüren wird gleichzeitig mit der Behandlung einer verbreiteten Erkrankung (Diabetes mellitus, Veneninsuffizienz, Arterienerkrankung) eine lokale Therapie eingesetzt, die den Zustand des Patienten erheblich lindert. Darüber hinaus wirken sich die physiotherapeutischen Verfahren günstig auf die Heilung von trophischen Geschwüren aus. Ebenso wichtig ist die Bekämpfung von Entzündungen und pathogenen Bakterien im Bereich des Geschwürs.

Um den Eintritt einer Sekundärinfektion, die den Krankheitsverlauf verschlimmert, zu verhindern, muss die betroffene Haut behandelt werden. Manchmal werden dazu antibiotische Salben verwendet. Die Anwendung von Miramistin® bei der lokalen Therapie von trophischen Geschwüren ist sehr effektiv, da das Arzneimittel ein breites Wirkungsspektrum aufweist, nicht süchtig macht und zur schnellen Regeneration des Gewebes beiträgt.

Miramistin® ist ein Medikament aus der Gruppe der Antiseptika zur Bekämpfung von Infektionen, das zur komplexen Behandlung von trophischen Geschwüren eingesetzt werden kann. Bei der Anwendung von Miramistin® wird die Behandlung aufgrund der entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften des Arzneimittels beschleunigt, wodurch die weitere Entwicklung von Infektionen verhindert wird. Das Medikament fördert die schnelle Regeneration des Gewebes, was sich positiv auf langsam heilende Wunden auswirkt.

So behandeln Sie trophische Geschwüre mit Miramistin® richtig

  • Zunächst waschen wir die Wunde reichlich mit Kamillenextrakt oder Kochsalzlösung, um den Eiter mechanisch zu entfernen (das betroffene Glied erhält eine erhöhte Position).
  • Nachdem wir den Eiter entfernt haben, behandeln wir die Wunde mit Miramistin®, einem therapeutischen Antiseptikum. Spülen Sie das Medikament alle Geschwüre ab.
  • Um die Entzündung und die schnelle Heilung von Geschwüren während der Nacht zu reduzieren, tragen wir ein steriles Gaze-Tuch auf, das mit Miramistin® getränkt ist. Miramistin® hat eine wundheilende Wirkung, wirkt entzündungshemmend, stärkt die lokale Immunität und wirkt trocknend.

Wenn Sie Ihre Füße (für Krampfadern) verbinden, sollten Sie die Sauberkeit der Verbände sorgfältig überwachen und die Füße ordnungsgemäß verbinden. Dazu wird das am Knie gebogene schmerzende Bein in einem Winkel von 15 bis 20 Grad angehoben. Am schwierigsten ist es, den Fuß richtig zu verbinden. Die elastische Bandage wird mit einer leichten Spannung aufgewickelt. Die erste Spule legt sich an der Zehenbasis an, die nächste bedeckt die vorherigen zwei Drittel. Die nächsten zwei oder drei Wicklungen der Bandage schließen die Ferse ab und legen schließlich im Knöchelbereich eine Wendel auf. Weitere Bandagierung bereitet keine Schwierigkeiten: Die Bandage wird spiralförmig angelegt, jede Umdrehung deckt die vorige Hälfte ab.

Tropische Geschwüre der unteren Extremitäten zu Hause Behandlung

Für viele Patienten, die trophische Geschwüre der unteren Extremitäten entwickelt haben, ist die Behandlung zu Hause aufgrund der Therapiedauer eine grausame Notwendigkeit.

Die Behandlung von trophischen Geschwüren erfordert Beharrlichkeit, Pedanterie und Mut von Patienten, Kunst, Erfahrung und Wissen - vom behandelnden Arzt. Die Tatsache, dass "Beingeschwüre das wahre Kreuz von Chirurgen in ihrer immensen Ausdauer und ihren Schwierigkeiten bei der Heilung darstellen", sagte der russische Arzt S. Spasokukotsky zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Seitdem hat sich viel verändert - aber ein trophisches Geschwür wird genauso hart behandelt wie vor 100 Jahren.

Kann man trophische Geschwüre zu Hause behandeln?

Die Niederlage der Haut oder der Schleimhäute mit der Entwicklung des Eindringens in die subkutanen Schichten und Muskeln, die länger als 6 Wochen andauert, ohne zur Heilungstendenz zu neigen, wird als trophisches Geschwür bezeichnet. Sie stellt eine Komplikation dar und ist ein Beweis für die Tiefe und in vielen Fällen die Vernachlässigung der zugrunde liegenden Krankheit des Patienten.

Wenn wir uns eine Pyramide vorstellen, auf deren Oberseite sich ein trophisches Geschwür mit seiner tiefen Verletzung der Extremität befindet, dann wird unten die Hauptkrankheit sein, die ihr Auftreten auslöste, und ganz unten wird es eine Vielzahl verschiedener angeborener und erworbener Krankheiten geben, die Störungen in Geweben, Gefäßen, Blut und Zellen, die es dem Körper nicht erlauben, mit der Wunde und der Infektion fertig zu werden.

Es ist zwecklos, ein trophisches Ulkus isoliert von der Krankheit zu behandeln, durch die es verursacht wurde, und da es durch schwere, manchmal unheilbare Krankheiten verursacht wird, muss der Patient geduldig und mutig sein.

Die Behandlung solcher Läsionen ist lang und der Patient wird ambulant besser behandelt. Die Behandlung von trophischen Geschwüren der unteren Extremitäten zu Hause umfasst:

  • Behandlung der Grunderkrankung nach ärztlichen Anweisungen;
  • tägliches Ankleiden eines trophischen Geschwürs;
  • Wundversorgung;
  • die Verwendung von Medikamenten zur Behandlung;
  • Kontrolle über das Auftreten neuer Läsionen;
  • vorbeugende Maßnahmen, die das Auftreten von Geschwüren verhindern.

Unglücklicherweise sind ständige Arztbesuche und der Kauf von Medikamenten für eine kleine Rente für viele Patienten teuer, weshalb sie die Hausbehandlung und die traditionelle Medizin für am geeignetsten halten. Mit der ordnungsgemäßen Ausführung der erhaltenen Aufträge, einer ordnungsgemäßen Ligation der unteren Extremitäten zu Hause und der korrekten Verwendung der gängigen Rezepte für die Genesung.

Einige Patienten, die mit Inkompetenz oder unaufmerksamer Haltung von Ärzten konfrontiert sind, entscheiden sich für unabhängige Maßnahmen. Sie verwenden die unerwartetsten Mittel zur Behandlung von trophischen Geschwüren, und solche Experimente sind möglicherweise nicht immer erfolgreich.

Jede Person, die an trophischen Geschwüren leidet, muss bedenken, dass dies ein schwerwiegender und gefährlicher Zustand ist. Eine unsachgemäße oder nicht rechtzeitige Behandlung kann zum Verlust von Gliedmaßen oder zu einem irreparablen Ergebnis führen.

Wie sieht ein trophisches Geschwür aus und warum erscheint es?

Die häufigsten Ursachen für trophische Geschwüre sind Durchblutungsstörungen in den Gefäßen und längeres Nüchternwerden des Gewebes, Gefühlsverlust in den Beinen und Füßen aufgrund einer Pathologie der Nervenenden. In 9 Fällen sind 10 davon so stark betroffen:

  • Krampfadern und die Auswirkungen von Thrombophlebitis;
  • Diabetes;
  • Läsion der Arterien der unteren Extremitäten;
  • der kombinierte Einfluss verschiedener Krankheiten.

Ein solches Geschwür an den Füßen und am Unterschenkel wird meistens gebildet. In einigen Fällen können sie an den Armen und am Oberkörper erscheinen, Kopf. Sie werden hauptsächlich durch Verletzungen verursacht, nicht durch Gefäßerkrankungen.

Bei jeder Krankheit bildet sich eine bestimmte Art von Geschwür aus, und ein erfahrener Arzt kann die Läsion nach ihrem Aussehen unterscheiden.

Geschwür durch Krampfadern verursacht:

  • tief;
  • nimmt den größten Teil des unteren Drittels des Beines ein;
  • auf seiner Vorder- oder Seitenfläche platziert werden;
  • oval oder rund, kann einen Durchmesser von bis zu 100 mm haben;
  • Wickelränder sind uneben mit Rillen;
  • an der Unterseite der Wundseide und kleine Bereiche des neuen Gewebes;
  • begleitet von Schmerzen;
  • oft mit Erysipel oder Geschwüren belastet;
  • um die Wunde herum - dichter, glänzender, geschwollener Bereich, oft pigmentiert.

Mit arteriellem Geschwür:

  • Die Wunde ist mit exakt scharfen, steilen Kanten abgerundet.
  • die Unterseite ist grau oder schwarz;
  • an der Unterseite befindet sich normalerweise ein trockener Schorf, der den Konturen der Sehnen folgt;
  • Die Haut am Schienbein ist glänzend, es gibt keine Haare;
  • normale Hautfarbe, nicht gefärbt;
  • Palpation des Beines ist schmerzhaft, kalt, der Puls ist sehr schwer zu fühlen;
  • direkt an den Fingern, im unteren Drittel des Beines.

Bei Diabetes:

  • Bein warm, aber unempfindlich;
  • Geschwüre befinden sich an den Füßen und den Knochenvorsprüngen;
  • tiefe Wunden mit Rändern, die von Hühnern umgeben sind;
  • der Boden ist trocken, Schwarz ist selten grau;
  • Der Hauptstandort ist die Zone mit dem größten Druck beim Gehen.

Wie kann ein Patient mit einer "gefährlichen" Krankheit, die Gefäßerkrankungen verursacht, die gefährlichen Symptome eines Geschwürs erkennen?

Mit dem Auftreten von venösen Geschwüren:

  1. Der Patient klagt über Schwellung, Beschwerden und Schweregefühl in den Beinen.
  2. Es treten ungewöhnliche Krämpfe auf.
  3. Die Gliedmaßen beginnen zu jucken, es entsteht ein brennendes Gefühl.
  4. Auf der Haut zeichnet sich ein Netz von Blutgefäßen auf, das jeden Tag dicker wird.
  5. Auf der Haut im Bereich des Venennetzwerkes treten violett-violette Flecken auf.
  6. Die Haut wird dicht und glänzend, im betroffenen Bereich steigt sie über die Beinoberfläche.
  7. Die Hautoberfläche im betroffenen Bereich wird dunkler und wird schmerzhaft.
  8. Die Lymphe sickert aus und wirkt als Tropfen auf die betroffene Haut.
  9. In der Mitte des betroffenen Bereichs befindet sich ein weißer Fleck mit Schuppenflecken.
  10. Nach einiger Zeit tritt eine Wunde auf (sie kann durch Verletzung, Verbrennung, Biss, Schlag oder Scheuern hervorgerufen werden).
  11. Wenn die Wunde wächst, nimmt sie eine immer größere Fläche ein. Sie beginnt zu schmerzen und dringt tief in die subkutane Schicht ein, bis sie die Muskel-, Sehnen- und Knochenschicht erreicht.
  12. Wenn sich die Infektion anschließt, entsteht ein eitriger Ausfluss, ein unangenehmer Geruch, der Schmerz wird unerträglich.
  13. Die Umgebung des Geschwürs ist entzündet und oft von Pilzen betroffen.

Mit diabetischem Geschwür:

  1. Der Patient leidet an einem allmählichen Gefühlsverlust im Fuß.
  2. Gang variiert
  3. Nachts gibt es Schmerzen und Brennen in den Füßen und im Unterschenkel.
  4. In den Bereichen mit der größten Belastung beim Gehen erscheint an den knöchernen Vorsprüngen eine kleine kleine Wunde.
  5. Im Laufe der Zeit wächst das Geschwür und wird durch die Infektion kompliziert.
  6. Wenn die Behandlung zu spät begonnen wird oder sich Gangrän unwirksam entwickelt.
  7. Um das Leben des Patienten zu retten, muss der Chirurg die Finger oder einen Teil des Fußes entfernen.

Mit arteriellem Geschwür:

  1. Der Patient beginnt zu hinken, wenn er länger geht oder Treppen steigt.
  2. Bein schmerzt und friert ein.
  3. Wunden treten an der Ferse oder am Daumen auf.
  4. Wunden wachsen in einer halbkreisförmigen Form.
  5. Die Ränder der Geschwüre haben dichte gelbe Ränder, die Oberfläche ist mit Eiter durchsickert.
  6. Geschwüre bedecken in einem vernachlässigten Zustand den gesamten Fußbereich.

Wenn Sie mindestens ein Symptom von Hautläsionen feststellen, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen, um das Auftreten von trophischen Geschwüren zu verhindern.

Wie trophische Geschwüre behandeln

Nachdem der Arzt das Geschwür untersucht und seinen Typ bestimmt hat, wird die Behandlung verordnet. Es wird enthalten:

  • medikamentöse Behandlung;
  • Wundversorgung;
  • Zweck der Diät;
  • das Tragen einer Kompresse oder orthopädischer Schuhe;
  • Immobilisierung der Extremität.

Im Falle eines eitrigen Ulcus trophic wird Folgendes verschrieben:

  • Breitbandantibiotika;
  • nichtsteroidale Antirheumatika (Ketoprofen, Diclofenac);
  • ein Medikament, das die Bildung von Blutgerinnseln verhindert (Pentoxifyllin, Reopoglyukin);
  • Drogen Beruhigungsmittel Suprastin;
  • Schmerzmittel

Für die Behandlung der Grunderkrankung (Diabetes, Krampfadern etc.) ist eine medikamentöse Behandlung für den Patienten üblich. Wenn der Blutzucker instabil ist oder sein Spiegel atypisch hoch ist, unternimmt der behandelnde Arzt Schritte, um ihn zu stabilisieren.

Bei Diabetes mellitus muss eine strenge Diät für den Patienten beachtet werden, bei einer Varikose ist auch die Einhaltung des Kindes zwingend erforderlich.

Aus dem Menü eines solchen Patienten sollte ausgeschlossen werden:

  • alle würzigen, gebratenen, Konserven, Würste und Wurstwaren;
  • gesalzene, eingelegte Produkte, Gewürze;
  • Süßigkeiten und Gebäck;
  • Pasta, Weißbrot und Hefemuffin;
  • süßes Soda;
  • Alkohol und Nikotin;
  • starker Tee und Kaffee.

Extrudierte Produkte müssen durch Gemüse, Obst und Milchprodukte ersetzt werden. Für eine schnellere Wundheilung im Patientenmenü sollte, wenn möglich, eine ausreichende Menge an Eiweißprodukten, Eigelb, Hüttenkäse, Honig, Nüssen und Geflügelfleisch vorhanden sein.

Dem Patienten wird keine Bettruhe verordnet, aber die Einschränkung der Mobilität und der Belastung des Beines ist notwendig. Es empfiehlt sich, einfache körperliche Übungen zu verwenden, die den Abfluss des venösen Bluts unterstützen und den arteriellen Blutfluss verbessern. Diese Übungen werden im Bett liegend durchgeführt:

  • Beugen Sie die Beine an den Knien, ziehen Sie sie an der Brust an und kehren Sie in ihre ursprüngliche Position zurück.
  • Beine beugen und beugen sich an den Knien;
  • die gestreckten Beine anheben, Bewegungen "scheren";
  • Die gestreckten Beine anheben, die Füße kreisförmig bewegen.

Es ist für einen Patienten obligatorisch, Kompressionsstrümpfe oder elastische Verbände zu tragen, für Diabetiker orthopädische Schuhe zum Entladen des Fußes.

Wundversorgung

Die Behandlung von trophischen Geschwüren am Bein sollte darauf abzielen, optimale Bedingungen für die Heilung und den Schutz vor Infektionen aus der äußeren Umgebung zu schaffen.

Für diese Verwendung:

  • Waschen der Wunde, um sie zu reinigen und Krankheitserreger zu beseitigen;
  • Overlay auf der Wundsalbe;
  • das Aufbringen einer speziellen Beschichtung, die die Heilung beschleunigt;
  • richtige Bandagierung.

Wundverband zu Hause

Bei der Behandlung von trophischen Beingeschwüren ist die Behandlung und Wundversorgung einer Wunde äußerst wichtig. Ohne richtigen Verband ist seine Behandlung unmöglich. Richtiges Dressing:

  • schützt die Wunde vor einer Infektion;
  • fördert die Zerstörung von Mikroorganismen in der Wunde;
  • bewahrt die Feuchtigkeit der Wunde und ermöglicht es Ihnen, die besten Voraussetzungen für die Bildung neuen Gewebes zu schaffen;
  • entfernt überschüssige Flüssigkeit und Eiter aus einer Wunde, ohne die Wunde zu stark zu trocknen;
  • lässt Luft frei in die Wunde eindringen;
  • sollte schnell und einfach entfernt werden.

Moderne Ärzte glauben, dass das Trocknen von Wunden, insbesondere von trophischen Geschwüren, schädlich ist. Eine trockene Wunde schafft nicht die notwendigen Voraussetzungen für die Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff und die Schaffung neuer Gewebe. Wenn während der Heilung ein feuchtes Mikroklima in der Wunde erhalten bleibt, bildet sich eine kleinere und dauerhaftere Narbe.

Was ist nötig, um eine Wunde am Bein zu Hause zu verbinden? Dafür:

  • bereiten Sie die Oberfläche für das Ankleiden vor (ein Couchtisch, ein großer Stuhl mit ebener Oberfläche) ist ideal für die Beine;
  • Bedecken Sie den Arbeitsbereich mit einem gefalteten, sauberen Tuch, das mehrmals mit einem heißen Bügeleisen gebügelt wird.
  • Materialien zum Auslegen - sterile Binden und Watte, sterile Wattestäbchen, Wattestäbchen, ein sauberes Handtuch aus Baumwolle oder Flachs;
  • Scheren, die mit Alkohol, einem Pflaster vorbehandelt sind, Medikamente (Peroxid, Chlorhexidin) werden auf dem Stoff verteilt.

Das Dressing wird täglich zur gleichen Zeit durchgeführt. Wenn die Wunden eitrig sind und der Verband schnell nass wird, muss er gewechselt werden, wenn er schmutzig wird. Der Ersatz unterliegt einem Verband, der verloren geht oder kontaminiert ist.

Die Wundbehandlung erfolgt immer nach einem Algorithmus:

  1. Entfernen Sie vorsichtig den alten Verband, schneiden Sie ihn vorsichtig ab, nehmen Sie den Rand des Verbandes auf und entfernen Sie ihn. Halten Sie Ihre Haut mit der Hand, um nicht zu verletzen.
  2. Wenn die Gaze nicht verschwindet, wird sie mit einem Desinfektionsmittel oder einem Sud aus Heilkräutern angefeuchtet und gewartet, bis sie wieder austritt. Ziehen Sie die Abdeckung entlang der Wundoberfläche ab.
  3. Wenn Blutungen anfingen, als der Verband entfernt wurde, wurde ein steriler Wattebausch fest gegen die Wunde gedrückt, um das Blut zu stoppen.
  4. Die Haut um das Geschwür sollte sorgfältig mit Mullservietten gereinigt werden, die mit Kochsalzlösung, Peroxid, Chlorhexidin und Wasser mit Babyseife angefeuchtet werden. Es ist unmöglich, ein Geschwür zu benetzen! Reinigen Sie die Haut am Rand des Geschwürs.
  5. Die Gründlichkeit der Wundrandbehandlung ist wichtig für diabetische Geschwüre, die häufig von einer Pilzinfektion betroffen sind.
  6. Um eine Wunde zu heilen, die aktiv brennt, muss sie mehrmals täglich gereinigt werden. Dazu wird die Wunde unter einem Infusionsstrom aus Heilkräutern, Seifenwasser, Antiseptikum und etwas getrocknetem Wasser gewaschen. Die Wundränder werden mit Babycreme, Zinkoxid, Diprosalic Salbe behandelt.
  7. Nach der Reinigung wird die Wunde sorgfältig untersucht, um die Veränderung ihres Zustands festzustellen.
  8. Die Wundoberfläche wird mit den vorgeschriebenen Mitteln behandelt. Wenn eine Salbe zur Behandlung verwendet wird, wird sie nicht auf die Wunde gelegt, sondern auf eine sterile Serviette, die gegen die Wunde gedrückt wird. Das pulverförmige Arzneimittel wird direkt auf die Wunde aufgebracht. Auf die Wunde legen Sie Mulltücher in mehreren Schichten auf. Wenn feuchte Tücher zur Behandlung vorgeschrieben sind - sie werden direkt auf die Wunde gelegt, dann auf - trockene Tücher.
  9. Zur Befestigung der Bandage wird am besten ein Klebeband verwendet. Dazu wird der Gazeverband in mehreren Lagen mit einem langen Heftpflaster versehen, dessen Enden 10 cm lang sind, so dass der Verband leicht fixiert werden kann. Der Einfachheit halber sollten sich die Haare in der Ankleidezone besser abscheren.

Wenn das trophische Geschwür trocken ist und der Wundgrund mit einem schwarzen Schorf bedeckt ist, muss die Wunde zum Reinigen befeuchtet werden. Dafür gibt es spezielle Dressings, Sie können Kräutertees oder selbstgemachte Salbe verwenden.

Krampfartige trophische Geschwüre der unteren Extremitäten und deren Behandlung zu Hause erfordern einen obligatorischen Kompressionsverband - so heilen trophische Geschwüre leichter.

Bandage eines Beines, nachdem zuvor ein trophisches Geschwür mit einer Bandage aus einer sterilen Bandage verschlossen worden war oder eine Gaze-Serviette fixiert worden war, wird ein Gummischwamm darauf platziert. Die Kompressionsligatur wird mit einer speziellen elastischen Bandage hergestellt, die morgens eine gute Kompression bietet, ohne aus dem Bett zu steigen.

Sie müssen mit den Zehen beginnen und allmählich aufsteigen. Jede obere Schicht der Bandage sollte die untere Kugel um ½ überlappen. Die Höhe der Bandage - bis zum Knie. Wenn Sie einen Verband an einem Schienbein anlegen, muss der Verband für ein gleichmäßiges Anlegen auf den Kopf gestellt werden.

Wenn der Verband ansteigt, sollte er weniger fest werden, um leichter laufen zu können. Die Stoppligatur ist im rechten Winkel zum Fuß fixiert. Sie sollten Knie und Hüfte nicht verbinden, da dies nicht die richtige therapeutische Wirkung hat. Der Verband unter dem Knie sollte nicht zu eng sein - die Lymphe fließt schlecht, was die Behandlung des Geschwürs erschwert.

In Bezug auf das Schuhwerk muss ein Verband am Fuß angelegt werden, manchmal genügen zwei Bandagen. Wenn die Empfindlichkeit der Haut am Bein erhöht wird, können Sie das Bein mit einem Baumwollstrumpf verbinden. Nachts muss der Verband entfernt werden.

Einige beliebte Rezepte

Für die Behandlung von trophischen Geschwüren zu Hause können Sie verwenden:

  • frischer Saft von Aloeblättern für Kompressen, dazu wird er mit sterilen Tüchern angefeuchtet und einer gereinigten Wunde auferlegt;
  • gute heilende Wirkung auf Kompressen mit Fliederblättern - in heißem Wasser gewaschen und in einer sterilen Serviette gemischt, die Blätter werden auf die Wunde gelegt;
  • Um die Wundheilung und Hydratation zu verbessern, wird eine Salzlösung aus 100 g Meersalz und einem Liter Wasser verwendet. Steriles Tuch in einer warmen Lösung befeuchtet und mit einem sterilen Tuch bedeckt das Geschwür mit einem Verband umwickeln. Die Behandlung dauert eine Woche.
  • Zur Behandlung von diabetischen Geschwüren mit Saft aus den Wurzeln und Blättern der Klette. Sorgfältig gewaschene und zerkleinerte Rohstoffe werden dazu durch eine Fleischmühle, gepressten Saft, geleitet, der zum Waschen der Wunde verwendet wird.
  • Ein Tropfen Peroxid wird auf die gereinigte Wunde getropft und das Geschwür vorsichtig mit Streptocidpulver bestreut. Eine feuchte Serviette wird darauf gelegt (zur Benetzung werden 2 Esslöffel Peroxid in 100 g Wasser gelöst). Der Verband ist fixiert. Komprimieren Sie den Wechsel mehrmals am Tag. Mit jeder Ligationskontrolle wird der Zustand des Streptozids bestimmt. Wenn es befeuchtet ist, wird trockenes Streptozid darauf gegossen;
  • Verwenden Sie zum Schmieren von Geschwüren Pflanzenöl gemäß dem folgenden Rezept. Ein Glas unraffiniertes frisches Pflanzenöl wird in einer dicken gusseisernen Pfanne mit 2 mittleren, fein gehackten Zwiebeln und zwei mittleren Karotten gebraten. Gemüse gebraten bis goldbraun, quetschen. Ölfettgeschwüre mehrmals täglich;
  • Um ein trophisches Geschwür am Bein zu heilen, um sich zu waschen, Gras zu verwenden, nehmen Sie Kamille, Ringelblume und Johanniskraut zu gleichen Teilen (2 Teelöffel), zu gleichen Teilen Tricolor, Schachtelhalm, Schafgarbe und Eichenrinde (1 Teelöffel). Ein Esslöffel der Mischung wird eine halbe Stunde lang in ein Glas mit kochendem Wasser eingezogen. Ein warmes Gebräu wird während der ganzen Woche für Kompresse verwendet.
  • 5 Tage nach der Infusionsbehandlung verwendet das Kraut Dekokt aus Wegerichblättern (ein Esslöffel pro Glas Wasser, das 10 Minuten lang gekocht wird. Wunden werden zur Spülung verwendet. Nach 5 Tagen ersetzen Sie den Sud aus dem vorherigen Rezept;
  • Für die Behandlung verwenden Sie Blutegel, die sich um die Wunde legen. Verwenden Sie jeden zweiten Tag 3-4 Blutegel;
  • Zur allgemeinen Kräftigung des Körpers wird dem Patienten eine Infusion zerquetschter Selenwurzeln in einem Liter heißem Wasser gegeben, das den ganzen Tag über getrunken wird.
  • Eine gute erholsame Wirkung auf den Körper wird durch eine Mischung aus hausgemachter Butter, Honig, Gansgier und hochwertigem Kakao in gleichen Mengen erzielt. Warm, im Wasserbad erhitzt, 3-4 mal täglich eine Portion (Esslöffel) mit Milch eingenommen.

Die Behandlung von Geschwüren zu Hause erfordert vom Patienten Sorgfalt und Genauigkeit, die Ablehnung schlechter Gewohnheiten. Moderne Arzneimittel in Kombination mit traditionellen Behandlungs- und Therapieverfahren der zugrunde liegenden Erkrankung ermöglichen die Behandlung von zuvor hoffnungslosen Patienten.

Updates abonnieren

Kontakt mit der Verwaltung

Melden Sie sich direkt vor Ort bei einem Spezialisten. Wir rufen Sie in 2 Minuten zurück.

Rufen Sie in 1 Minute zurück

Moskau, Balaklavsky Avenue, 5

Die umfassendste Konsultation ist heute verfügbar.

nur ein erfahrener Gefäßchirurg Professor

Ärzte der medizinischen Wissenschaften

Endovasale Laser-Venen-Koagulation. 1. Schwierigkeitsgrad einschließlich Anästhesie (Lokalanästhesie).

Der Kurs Lymphopressotherapie 10 Verfahren. Akzeptiert von Phlebologist Candidate of Medical Sciences

Der Empfang wird von einem Chirurgen der höchsten Kategorie, MD, Professor Komrakov, geleitet. V.E.

Eine einzelne Sklerotherapie-Sitzung innerhalb der gesamten unteren Extremität (Schaumsklerotherapie, Mikrosklerotherapie).

Krampfadern, Blutgerinnsel, Klappeninsuffizienz, Ödem in den Beinen

- All dies ist ein Grund, die Venen der unteren Extremitäten mit Ultraschall zu untersuchen

und konsultieren Sie einen Phlebologen.

Lympho-Pressotherapie ist angezeigt für

Ödem der unteren Extremitäten, Lymphostase.

Es wird auch zu kosmetischen Zwecken durchgeführt.

Behandlung von trophischen Geschwüren

Bei trophischen Geschwüren kommt es neben dem Entzündungsprozess zu einer tiefen Schädigung der Haut oder der Basalmembran. Meistens betreffen trophische Geschwüre die unteren Extremitäten des menschlichen Körpers. Laut Statistik leiden heute etwa 2 Millionen Menschen an dieser Krankheit. Bei den ersten Anzeichen der Erkrankung ist die rechtzeitige und korrekte Behandlung von trophischen Geschwüren von großer Bedeutung.

Trotz der zuversichtlichen Schritte der modernen Medizin im Bereich der Innovation gehören Magengeschwüre immer noch zu der unlösbaren Klasse menschlicher Leiden. Diese Krankheit führt dazu, dass die Gewebsstücke der Haut einfach absterben. Und je mehr das Stadium der Ulkuskrankheit vernachlässigt wird, desto mehr Narben verbleiben nach der Heilung auf der menschlichen Haut. Die Komplexität der Therapie liegt darin, dass die Gewebe der betroffenen Haut ihre natürliche Heilfähigkeit verloren haben. Der Grund dafür ist ein gestörter Gewebe-Nährstoff-Prozess - Trophy.

Trophische Geschwüre

Ein trophisches Geschwür weist immer auf eine Störung der normalen Funktionsweise der Blutbahn des menschlichen Körpers hin. Es ist das Blut, das allen Organen des menschlichen Lebenssystems Nährstoffe und Sauerstoff zuführt. Sobald das Kreislaufsystem seine Funktionen nicht mehr vollständig erfüllt, werden sofort Unterernährung und Gewebetod beobachtet. Trophische Geschwüre unterscheiden sich nach der Ursache ihres Auftretens:

• Geschwüre, die nach der Niederlage der venösen Gefäße auftraten. Die Lokalisation dieser Art von trophischem Ulkus ist die Innenseite des unteren Teils des Unterschenkels. An der Seite und am Rücken tritt das Geschwür ebenfalls auf, aber viel weniger. Wenn ein Geschwür aufgrund einer venösen Insuffizienz auftritt, ist das erste, was einem Menschen begegnet, Schwellung und Schweregefühl im Unterschenkelbereich seines Beins. In der Nacht wird eine Person von Krämpfen gestört. Wenn die Krankheit fortschreitet, erscheint ein Netz von Blutgefäßen und Juckreiz auf der Hautoberfläche des betroffenen Bereichs. Darüber hinaus wird dieses Gitter zu einem durchgehend rötlichblauen Fleck, der schließlich einen großen Bereich beeinflusst. Die Haut wird dichter und glänzender;

• Geschwüre, die eine Folge von Arteriendefekten sind. Ein solches Geschwür kann im Fersenbereich, am Fuß und an der Phalanx des Daumens auftreten. Starke Hypothermie der Extremitäten kann ein Geschwür auslösen. Auch beim Tragen von unbequemen Schuhen, die die Blutgefäße der Beine einklemmen, besteht Gefahr. Vorläufer des Auftretens von Geschwüren sind in diesem Fall ständige Müdigkeit und Lahmheit der unteren Extremitäten. Patienten klagen oft darüber, dass ihre Füße ständig frieren;

• Beingeschwüre bei Diabetes. Diabetes mellitus ist eine sehr schwere Erkrankung, die den gesamten menschlichen Körper prägt. Ein trophisches Geschwür mit einem erhöhten Zuckergehalt führt sofort zum Absterben von Geweben und Nervenenden. Die Prädisposition für das zukünftige Auftreten eines Ulkus pepticum kann in diesem Fall aufgrund des Empfindlichkeitsverlustes der Haut der unteren Extremitäten vermutet werden;

• neurotrophe Geschwüre, die nach Verletzungen des Kopfes oder der Wirbelsäule auftreten. In diesem Fall beeinflusst das Magengeschwür die laterale Oberfläche der Ferse oder einen bestimmten Bereich der Sohle auf der Seite der Fersenbeinknolle;

• Geschwüre, die nach einer Infektion der Blutgefäße in der Haut auftreten. Dies kann im fortgeschrittenen Stadium der Furunkulose, Follikulitis und eitrigen Ekzemen vorkommen. Aufgrund der oben genannten Erkrankungen wird die Immunität des menschlichen Körpers reduziert. Die verringerte Immunität beseitigt den Umgang mit bestehenden Infektionen der Haut, die zum Absterben von Gewebeteilchen führen.

• Geschwüre vor dem Hintergrund eines hohen Drucks im Kreislaufsystem. Dies ist eine sehr seltene Art von Ulkuskrankheit. Stellt das Auftreten der Erkrankung einen konstanten erhöhten Druck in den Arterien des Blutkreislaufsystems des menschlichen Körpers bereit. In Gefahr ist die weibliche Hälfte der Menschheit der älteren Generation. Trophische Geschwüre mit hohem Blutdruck werden von innen sofort auf beiden Beinen lokalisiert.

Trophische Ulkusbehandlung

Wenn Sie mit einer so unangenehmen Krankheit wie einem trophischen Geschwür konfrontiert sind, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren. Um eine unangenehme Krankheit so schnell und effizient wie möglich zu beseitigen, ist eine angemessene medikamentöse Behandlung von trophischen Geschwüren erforderlich. Eine richtige Behandlung ist wiederum nur bei einer richtig erkannten Ursache der Erkrankung möglich. Kommen Sie in unser medizinisches Zentrum, das seit vielen Jahren mit Problemen im Bereich der Dermatologie arbeitet. Unsere qualifizierten Ärzte helfen Ihnen, rechtzeitig mit der richtigen Behandlung der Krankheit zu beginnen. Dies wird dazu beitragen, unangenehme negative Konsequenzen zu vermeiden und den Wiederherstellungsprozess erheblich zu verbessern. Unsere Klinik kümmert sich ständig um ihre Patienten und bemüht sich, Krankheiten von hoher Qualität leicht zu diagnostizieren und zu behandeln. Unser medizinisches Zentrum verfügt heute über alle notwendigen Geräte und Reagenzien für Labortests.

Im Falle einer Ulkuskrankheit gibt es kein klassisches Behandlungsschema. Für jeden Fall eines trophischen Ulkus muss eine individuelle Therapie ausgewählt werden. Dies ist auf die verschiedenen Ursachen der Erkrankung zurückzuführen. Der Arzt muss zunächst alle erforderlichen Verfahren zur Untersuchung der Wunde durchführen. Sie nehmen biologisches Material für die Zytologie, Histologie und bakteriologische Forschung. Methoden der instrumentellen Diagnostik können erforderlich sein. Wenn der Arzt das Gesamtbild der Krankheit versteht, fahren Sie direkt mit der Behandlung der Krankheit fort. Verwenden Sie für die Behandlung von trophischen Geschwüren je nach Stadium der Vernachlässigung medizinische Medikamente oder chirurgische Methoden.