Wie kann man Mamas Angst schnell von einem Kind entfernen?

Würmer

Manchmal kommt es vor, dass das Kind unruhig geworden ist, weinerlich geworden ist, angefangen hat zu handeln, seinen Appetit verloren hat, sich weigert, die Hände seiner Mutter zu verlassen, nicht gut schläft und das Bett nass zu machen, obwohl er sich schon lange an den Topf gewöhnt hat. Dies zeigt an, dass das Kind Angst hat.

Angst, das Kind kann von Ihnen selbst entfernt werden

Was Sie über Angst wissen müssen

Kinder sind sehr anfällig und sind nicht so erfahren wie Erwachsene. Sie reagieren heftig auf Stresssituationen und Straftaten. Oft diese Manifestation des Schreckens. Nur Familienangehörige können die Angst zu Hause beseitigen, aber am besten machen Sie es mit der Mutter selbst, da ihre Beziehung zum Baby viel stärker ist.

Wenn die Mutter selbst beschlossen hat, die Angst des Kindes zu beseitigen, muss sie sich mit Wissen bewaffnen, das es ihr ermöglicht, alles richtig zu machen, ihren Zustand nicht zu verschlechtern und noch mehr Schaden zu verursachen.

Die richtige Atmosphäre im Haus

Sie können sich den Funk zu Hause gönnen. Es ist notwendig, das Kind mit Fürsorge, Zuneigung und Liebe zu umgeben, um die Umarmung zu beruhigen. Sie können die Aufmerksamkeit eines Kindes mit einem neuen Spielzeug, einem unbekannten hellen Objekt, einem Spiel oder einem Märchen ablenken.

Wenn das Kind klein ist, entspannt es sich sehr gut mit Schlafliedern und streichelt Arme, Beine, Rücken und Kopf.

Sie können sich nicht über die Ängste des Babys lustig machen oder versuchen, seine Angst zu heilen, indem Sie eine erschreckende Situation reproduzieren.

Die Kommunikation mit einem verängstigten Kind sollte sehr ruhig sein

Es gibt genug Ruhe im Haus, wohlwollende Behandlung des Kindes, Kommunikation mit ihm über seine Ängste und Ängste, und es besteht keine Notwendigkeit, Medikamente oder andere Behandlungen zu nehmen.

Ein paar Tipps, wie Sie die Angst vor der Mutter des Kindes selbst beseitigen können:

  • Beruhigen Sie sich beim Baden im Wasser, um die beste Wirkung zu erzielen, werden dem Wasser Abkochungen beruhigender Kräuter zugesetzt: Kamille, Baldrian, Mutterkraut. Sie können trockene Kräuter in Beuteln sammeln und in das Kopfteil des Babybettes legen.
  • Wenn das Baby durch den lauten Ton des Fernsehgeräts erschreckt wurde, können Sie ihm dieses Objekt zeigen und erklären, was es ist, und es kann gezeigt werden, dass es kontrolliert werden kann.
  • Lesen von Märchen und deren Analyse. Durch eine Analyse des Verhaltens von Märchenhelden lernt das Kind die Welt und sich selbst, lernt, gemeinsam mit Märchenfiguren Schwierigkeiten zu überwinden.

Volksmedizin

Mütter sollten ein paar Rezepte aus der traditionellen Medizin übernehmen.

Grassammlung

Wenn das Kind anfing, das Bett zu befeuchten, baden Sie das Baby vor dem Baden 3 Tage lang mit Kamille. Kräutertee zusätzlich zubereiten:

  • Nessel - 100 g;
  • Kamille - 100 g;
  • Hopfen - 50 g;
  • Johanniskraut - 50 g;
  • Heidekraut - 50 g;
  • Zitronenmelisse - 50 g;
  • heißes Wasser - 200 ml.

Zutaten mischen und 1 TL. brühen Sie dieses Wasser mit kochendem Wasser und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Geben Sie dreimal täglich 1/3 Tasse.

Weihrauchmethode

Für dieses Volksmittel brauchen Sie:

Schneiden Sie ein Loch in die Mitte des Apfels und füllen Sie es mit der erforderlichen Menge Weihrauch. Backen Sie es 30 Minuten im Ofen. Der fertige Apfel ist in zwei Teile geteilt, der erste wird morgens gegeben, der zweite am Abend.

Weihrauch ist ein tolles Beruhigungsmittel

Süße Milch mit Melissa

  • frische Milch - ½ Liter;
  • Zitronenmelisse - ein paar Tropfen;
  • Honig - 1 Löffel.

Milch kochen, Zitronenmelisse dazugeben und ca. 2 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und Honig hinzufügen. Um ein Kind fünfmal am Tag zu füttern, 100 ml.

Weihwasser

Sie können das Kind mit Hilfe von Weihwasser selbst behandeln:

  • Um das Kind morgens und abends mit heiligem Wasser zu waschen und "Vater unser" zu sagen. Wasser dreimal täglich mit Weihwasser.
  • Alle Babys behandeln Fremden anders: Einige verhalten sich ruhig, andere fangen sofort an zu weinen. Wenn ein Kind in Tränen ausbricht, wenn neue Menschen auftauchen, müssen Sie sich auf den Ausgang des Hauses vorbereiten, indem Sie das Gebet „Vater unser“ und den Schutzengel lesen. Das während der Taufe erhaltene Kind muss mit einem Kreuz gekreuzt werden. Außerdem kann die Mutter einen silbernen Stift an der Innenseite ihrer Kleidung befestigen, der nach der Rückkehr mit heiligem Wasser besprüht werden muss. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie den Anschein von Angst vermeiden.
  • Damit ein verängstigtes Baby nicht weinen und ruhig schlafen kann, muss die Bettwäsche blau oder weiß und frisch sein. Mama muss jede Ecke des Babybettes taufen und die Mitte mit Weihwasser besprühen.

Zeremonien

Mama kann starke Rituale ausnutzen, die seit langem unter den Menschen bestehen und es ermöglichten, den Schrecken auch bei Säuglingen erfolgreich zu beseitigen. Dies sind hauptsächlich Gebete, Verschwörungen und Riten:

  • Wenn das Kind nicht gut schläft, sollte die Mutter ein Nachthemd tragen (es sollte nicht neu sein), das Gesicht des Babys mit fließendem Wasser abwaschen und mit dem Saum des Hemdes abreiben.
  • Waschen Sie sich dreimal ab, schütteln Sie das Wasser von Ihrer Hand ab und sprechen Sie den Zauber aus: "Voditsa-voditsa, waschen Sie das Gesicht Ihres Kindes, nehmen Sie den Schrecken, bringen Sie Frieden!" Wischen Sie das Kind nach dem Eingriff mit einem weißen Tuch ab und hängen Sie es nachts auf die Straße.
  • Das hysterische Weinen muss gestoppt werden, andernfalls kann es zu schwerwiegenden Folgen kommen - Stottern, Stille oder Ohnmacht. Es wird ein besonderes Ritual erfordern - ein Schreckenei ausrollen. Nehmen Sie ein frisches Ei aus einem pockennarbigen Hühnchen und spülen Sie es mit warmem Wasser aus. Setzen Sie den Jungen auf den Stuhl und beginnen Sie, den Schreck auszurollen. Von der Oberseite des Kopfes im Uhrzeigersinn sollten Sie zu Ihren Füßen gehen, dann zur Oberseite des Kopfes zurückkehren und das Kind 3-mal in Kopfhöhe überqueren. Danach zerbrechen Sie das Ei und gießen Sie es in einen Behälter. Eiersalz, Pfeffer und unter den Baum gießen.
  • Wenn die Hysteriker auf der Straße vorkamen und nicht mit üblichen Mitteln aufgehalten werden können, sollte die Mutter das Baby mit dem Saum ihrer Kleidung bedecken und sagen: „Ich schließe den Saum, ich habe Angst!“.
  • Weißer Faden hilft, den Schrecken zu Hause zu beseitigen. Wickeln Sie den Kopf des Kindes mit drei Umdrehungen und schneiden Sie es in kleine Stücke. Sagen Sie bei diesen Aktionen: „Ich schneide die Fäden ab und schneide die Angst. Geh weg und komm nicht. " Fadenstücke zerstreuen den Wind.
  • Wenn ein verängstigtes Baby weint, stottert es mit einem Taschentuch, das der ältesten Frau der Familie gehört. Zu dieser Zeit muss sie folgendes sagen: „Ich habe lange gelebt - ich habe die Familie geschützt, ich kann dich beschützen, ich werde die Angst nehmen!“. Nach dem Ritual muss das Taschentuch gewaschen und das verbrauchte Wasser in die Toilette gegossen werden.
  • Distel wird Ihnen helfen, den Schrecken loszuwerden: Sie können eine Blume unter Ihr Kopfkissen legen. Dieses Kraut wird häufig in der traditionellen Medizin verwendet, es wird zur Herstellung von Infusionen, Ölen und Sirupen verwendet. Diese Pflanze kann Albträume erschrecken, den bösen Blick entfernen oder Schäden verursachen.
  • Eine Angst zu Hause zu heilen hilft bei der Verschwörung von Wachs. Diese Methode eignet sich zur Behandlung von Säuglingen. Die Mutter kann das Kind selbst heilen, indem sie mit Hilfe dieses Ritus Angst ausschüttet. Tiefes Geschirr muss mit kaltem Wasser gefüllt werden. Nehmen Sie die Arme des Babys, stellen Sie sich an die Schwelle des Hauses. Das Baby sollte dem Ausgang zugewandt sein. Dann nimm eine Kerze und schmelze in einem Eisenbehälter und hebe eine Schüssel Wasser über den Kopf des Kindes. Lies das Gebet "Vater unser". Lesen Sie während der Infusion von Wachs in das Wasser die Verschwörungstafel. Wiederholen Sie den Ritus neunmal. Während des Rituals sollte das Kind nicht auf das Wachs schauen, es kann die Behandlung negieren. Gießen Sie nach der Zeremonie das benutzte Wasser unter eine Pflanze und verwenden Sie Wachs für die folgenden Verfahren.
  • Für dieses Ritual benötigen Sie 3 Streichhölzer und ein Glas Wasser: Zünden Sie ein Streichholz über dem Kopf des Kindes an und sagen Sie schnell „Vater unser“. Das verbrannte Streichholz sinkt in Wasser. Wiederholen Sie dies mit den beiden anderen Spielen. 3 mal das Gesicht des Kindes mit Wasser besprühen. Danach nimmt der Erwachsene 3 Schluck Wasser und gießt das restliche Wasser ein. Halten Sie mehrmals am Tag.
  • In der Alternativmedizin gelten Gebete als eines der wirksamsten Mittel zur Behandlung von Angst vor Kindern. Es gibt viele orthodoxe Verschwörungen, die die Angst eines Säuglings und eines älteren Kindes heilen sollen. Gebete und Verschwörungen können sowohl von Müttern als auch von nahen Verwandten gelesen werden. In muslimischen Ländern verwenden Mütter in solchen Fällen auch Gebete - Dua. Dua kann in jeder Sprache und in jeder Form ausgesprochen werden. Es gibt auch Sunns, um Angst, Angst oder Schlaflosigkeit loszuwerden. Einige raten, den Koran zu lesen, wenn sie ein Kind wiegen.

Fright Plot

Unabhängig von der Methode, mit der sich Eltern für einen Schreck entscheiden - von Volksheilmitteln mit Kräutern bis zu Lesebeten - sollte bedacht werden, dass Störungen im Kindesalter später zu schweren psychischen Störungen führen können, sie erfordern ernsthafte Aufmerksamkeit.

Wenn in der Familie Frieden herrscht, ist die Psyche des Babys weniger anfällig für Gefahren. Schlaflieder, ruhige Musik, gute Märchen können beruhigend wirken.

Härten ist nützlich, um die Psyche von Babys zu stärken und barfuß auf dem Rasen zu laufen.

Wenn keine der Methoden zu einem positiven Ergebnis geführt hat, konsultieren Sie einen Arzt oder Kinderpsychologen.

Wie kann man die Angst vor der Mutter des Kindes beseitigen?

Wenn das Kind plötzlich unruhig wird, launisch ist, sich weigert zu essen, weint, ständig nach Kugelschreibern fragt, hat es einen beunruhigenden Schlaf, beginnt in die Krippe zu schreiben, obwohl er schon lange alleine auf die Toilette gegangen ist, höchstwahrscheinlich Angst.

Kinder sind verletzliche Kreaturen, daher erleben sie Angst, Stress und Unmut mehr als Erwachsene. Dies äußert sich, wie die Leute sagen, in Angst, die von Blutsverwandten entfernt werden kann, aber es ist besser für die Mutter, dies zu tun, sie ist stärker als alle anderen. Der Rest der Familie ist mit Ihrem Baby verbunden. Nur Sie müssen wissen, wie Sie die Mutter des Kindes von der Mutter selbst richtig entlasten können, um zu helfen, andernfalls können Sie den ernsthaften Zustand des Babys erheblich schädigen und verschlimmern.

Rituale zur Entfernung von Schrecken

• Die Mutter des Babys sollte ein gebrauchtes Nachthemd anziehen, es mit unberührtem oder fließendem Wasser waschen und dann den Saum des Nachthemds abwischen. Normalerweise schläft das Kind danach ein.

• Eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind dabei zu helfen, den Schrecken loszuwerden, besteht darin, es drei Mal zu waschen, das Wasser von den Fingern abzuschütteln und folgende Worte zu sagen: „Vodicka, wasche dein kleines Gesicht, nimm ihm die Angst und gib ihm Ruhe!“ Danach wischen Sie Ihr Baby mit einem weißen Tuch ab, das Sie für die Nacht auf der Straße aufhängen werden.

• Wenn das Baby hysterisch schreit, muss es sofort beruhigt werden, sonst kann alles in Tränen enden - Stottern, vorübergehende Stille, Ohnmacht usw. Es wird ein frisches Hühnerei von einem pockennarbigen Hühnchen genommen. Es muss in warmem Wasser gewaschen und abgewischt werden. Legen Sie das Baby auf den Stuhl. Es ist wichtig, dass es ruhig sitzt oder diese Manipulationen ausführen, wenn das Baby schläft. Rollen Sie ein Ei der Angst aus, beginnen Sie vom Kopf, gehen Sie im Uhrzeigersinn zu den Beinen und dann wieder hoch zum Kopf. Auf der Höhe des Kopfes dreimal das Kreuz halten und das Ei in ein Glas gießen. Dann Salz und Pfeffer in den Inhalt gießen, um ihn zu salzen und zu peperchen, um ihn zu erschrecken, gieße ihn unter den alten Baum.

• Alle Kinder sind verschieden, manche Kinder reagieren ruhig auf neue Menschen, und jemand schreit sofort, wenn ein Fremder bittet. Wenn sich Ihr Baby in der zweiten Gruppe befindet, müssen Sie es darauf vorbereiten, das Haus zu verlassen. Lesen Sie die Gebete "Vater unser" und den Schutzengel des Babys. Es ist zwingend erforderlich, ein Kreuz zu tragen, das das Baby bei der Taufe erhalten hat, und einen silbernen Stift an der Innenseite der Kleidung, der nach dem Spaziergang heiliges Wasser sprühen muss. Dann müssen Sie auch keine Angst schießen.

• Wenn das Baby aus Angst vor Schreck nachts zu schreiben begann, sollte es drei Tage lang gewaschen werden, bevor es im Bad mit Kamille-Dekokt zu Bett geht. Trinken Sie Kräutertees - 100 g Brennesselblätter und Kamille, 50 g Johanniskraut, Hopfen, Heidekraut und Melisse-Mix und 1 TL der Kollektion gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Lassen Sie es eine halbe Stunde lang brauen. Für eine dritte Tasse dreimal täglich trinken.

• Das verängstigte und weinende Baby sollte nur in ein frisches weißes oder blaues Bett gelegt werden, das in allen Ecken des Bettes gekreuzt und in der Mitte dreimal mit Weihwasser besprüht werden sollte - das Kind wird ruhig und ruhig schlafen.

• Wenn das Baby auf der Straße hysterisch ist und es keine Möglichkeit gibt, es zu beruhigen, sollte die Mutter es mit dem Saum ihres Kleids bedecken und eine Verschwörung machen: "Ich bedecke den Saum, ich nehme Angst und Angst"!

• Um einem Kind zu Hause eine Angst zu nehmen, müssen Sie einen weißen Faden nehmen und ihn dreimal um den Kopf eines ängstlichen Kindes wickeln, dann in kleine Stücke schneiden und den Satz dreimal sagen: „Ich schneide die Fäden ab und erschrecke sie. Geh weg und komm nicht wieder. " Fadenreste streuen im Wind, stehen auf dem Balkon oder Hügel, wenn Sie in Ihrem Haus wohnen.

• Wenn ein Baby vor Tränen zu stottern beginnt, sollte es mit einem Kopftuch der ältesten Frau der Familie bedeckt werden, die gleichzeitig diese Worte sagt: „Ich habe viel gelebt - ich habe meine Familie beschützt, und ich werde dich schützen, ich werde den Schrecken beseitigen!“! Nach einem Taschentuch müssen Sie sich waschen und Wasser in die Toilette gießen.

Falls es nicht möglich war, einen Schreck selbstständig zu beseitigen, ist es notwendig, sich an den Spezialisten zu wenden.

Angst vor einem Kind: welche Anzeichen und Symptome, wie soll man sich zu Hause behandeln und was sagt Komarovsky?

Was ist Angst und wie unterscheidet es sich von Angst? Der Schrecken ist eine Reflexreaktion auf einen plötzlichen Reizstoff, auf dessen Grundlage eine Neurose gebildet wird. Das Kind kann durch einen lauten Ton, einen Hund oder einen Albtraum erschreckt werden. Mama muss die Symptome der Angst rechtzeitig erkennen und verstehen, was mit dem Kind passiert. Die Folgen der neurotischen Reaktion hängen von den korrekten Handlungen der Eltern ab.

Wie erkennt eine Mutter die Angst eines Kindes?

Das Nervensystem des Neugeborenen befindet sich im Stadium der Bildung. In den ersten Lebensmonaten werden Millionen von Nervenverbindungen gebildet. Während dieser Zeit ist die geistige Aktivität des Babys instabil und unterliegt Stress. Angst wird bei jungen Kindern als Neurose bezeichnet, die sich nach starkem Stress gebildet hat.

Verwechseln Sie neurotische Angst bei Säuglingen nicht mit Angst. Angst, Angst - das ist eine normale emotionale Reaktion auf das Unbekannte. Das Kind hat vielleicht Angst vor Fremden, vor Tieren, und wenn diese Emotion nicht den anderen überlegen ist, ist es absolut normal.

Wie kann man feststellen, dass das Baby Angst hat? Die wichtigsten Anzeichen von Angst sind:

  • unruhiger Schlaf, Albträume;
  • Bettnässen;
  • stottern, wenn das Baby bereits spricht;
  • Angst, Angst, launisches Verhalten;
  • kausloses Weinen
  • Appetitstörung.

Die Hauptursachen für Angst

Gefährdet sind Säuglinge des ersten Lebensmonats. Sie passen sich der Umgebung an, sind nicht an laute Töne, helles Licht gewöhnt. Der Höhepunkt der Entwicklung der Neurose tritt im Alter von 2-3 Jahren auf - während dieser Periode gibt es eine aktive Entwicklung einer höheren nervösen Aktivität, die Psyche des Kindes ist am anfälligsten.

Ein kleines Kind kann alles erschrecken. Der provozierende Faktor muss sofort beseitigt werden. Wenn jedoch ein älteres Kind erklären kann, wovor es Angst hat, müssen Eltern das Baby genau im Auge behalten, um den Grund herauszufinden.

Häufige Ursachen für Angst

  • Naturereignisse: Donner, Donner, Blitz;
  • scharfe Geräusche oder Lichtblitze;
  • Tierangriff;
  • Schrei, Streit mit einem Erwachsenen;
  • Konflikte in der Familie.

Kinder unter einem Jahr haben meistens Angst vor lauten Geräuschen oder Tieren. Kinder im Alter von 3-4 Jahren reagieren akuter auf soziale Situationen. Sie stehen unter großem Stress, wenn ein Erwachsener sie anschreit. Ständige Konflikte, Streitereien zwischen Eltern, auch wenn das Kind nur ein Beobachter ist, kein Teilnehmer, beeinträchtigen seine Psyche.

Wie behandelt man Funk?

Neurosen und ihre Folgen werden in einem Komplex behandelt. Das Kind wird einer Psychotherapie unterzogen und mit Hilfe von Medikamenten wird ein stabiler Zustand aufrechterhalten. Einige Eltern bevorzugen es, das Baby zu Hause mit beruhigenden Kräutern und Spaziergängen an der frischen Luft zu behandeln. Welche Therapiemethode besser zu wählen ist, hängt vom Grad der Neurose und ihren Manifestationen ab. Die Behandlung muss nach Rücksprache mit einem Neurologen und einem Kinderpsychologen ausgewählt werden.

Medikamentöse Behandlung

Die medikamentöse Therapie wird nur in extremen Fällen verordnet. Die Indikationen für eine solche Behandlung können sein:

  • Krämpfe;
  • epileptische Anfälle;
  • Zustand der Stupor;
  • sehr hohe angst.

Medikamente werden von einem Neurologen oder Kinderpsychiater verschrieben. Sie enthalten hauptsächlich pflanzliche Inhaltsstoffe, aber für Neurosen, die an Psychosen grenzt, kann der Arzt Beruhigungsmittel und Antikonvulsiva verschreiben.

Spieltherapie und Märchentherapie

Die wirksamste Behandlung für Angst ist die Psychotherapie. Bei Kindern unter 6 Jahren ist das Spielen die wichtigste geistige Aktivität. Im Spiel leben sie ihre Emotionen, Ängste und Erwartungen. Das Kind schreibt ein objektives Spiel oder erzählt ein Märchen, modelliert das Problem und findet selbst die Lösung.

Konversationsmethoden der Psychotherapie werden in der Arbeit mit Kindern praktisch nicht angewendet. Dieses Format ist bei der Arbeit mit Babys nicht möglich. Kinderpsychologen wenden Methoden der Kunsttherapie, Spieltherapie und Märchentherapie an.

Bei der Beratung des Psychologen befindet sich das Kind in einem sicheren Bereich. Er fühlt sich wohl, was bedeutet, dass er keine Angst hat, in sich selbst zu schauen und seinen Ängsten zu begegnen. Unter Anleitung eines Spezialisten kann das Kind zeichnen, was ihm Angst gemacht hat, und dann das Laken reißen - um die Gefahr zu zerstören.

Eine andere Psychotherapie-Technik ist ein Themenspiel. In der Praxis des Psychologen gibt es in der Regel Figuren von Menschen, Tieren. Das Kind simuliert eine erschreckende Situation und findet in einer Spielform einen Ausweg.

Die Märchentherapie ist aktiv und passiv. Passiv wird bei Kindern verwendet, die noch nicht sprechen können. Ein Erwachsener erzählt eine Geschichte, in der sich der Protagonist in der gleichen Situation wie ein Kind befindet und erfolgreich damit umgeht. Kinder ab 3 Jahren können solche Märchen selbst schreiben.

Atemübungen

Um mit dem emotionalen Zustand fertig zu werden, Ängste abzubauen, Angst loszuwerden, empfehlen Psychologen Atemübungen. Sie sind vor allem dann notwendig, wenn das Baby aufgrund der Angst stottert.

Atemübungen ermöglichen es Ihnen, die Halsklemmen zu entfernen und das Zwerchfell zu entspannen. Sie sind ein Element der Meditation und werden nicht nur dazu beitragen, das Stottern zu beseitigen, sondern auch das Nervensystem zu beruhigen.

Einige Atemübungen:

  • Atmen Sie tief ein und atmen Sie langsam aus. Nimm ein paar solche Atemzüge. Halten Sie dann beim Einatmen den Atem für einige Sekunden an und tun Sie dies mehrmals.
  • Atmen Sie tief ein. Drücken Sie beim Ausatmen die Luft mit scharfen Stößen heraus, und die Lippen ziehen den Schlauch heraus.
  • Öffne beim Ausatmen den Mund ein wenig und sage ein langes "a", sing es. Ändern Sie die Position der Lippen und singen Sie die verschiedenen Töne von „oh, oh, äh“.

Kräutermedizin

Einige Kräuter wirken beruhigend. Es wird nicht empfohlen, Kräutern Abkochungen zu geben - es ist schwierig für sie, die Dosierung zu wählen, und Pflanzen können allergische Reaktionen auslösen. Ab drei Jahren können Sie Kräutertees sicher trinken.

Wie kann Mama eine Angst selbst heilen, ohne einen Arzt zu konsultieren? Brühe Rezepte:

  • Gleiche Anteile werden mit Johanniskraut, Angelikawurzel, Kamille, Hopfen, Brennnesselblättern, Heidekraut, Zitronenmelisse vermischt. Ein Teelöffel getrockneter Pflanzen wird in einem Glas kochendem Wasser gebraut. Zweimal am Tag müssen Sie eine halbe Tasse Brühe trinken.
  • Zur Zubereitung der Infusion 1 Teil Baldrian, 3 Teile Mutterkraut und getrocknete Eier, 4 Teile Heidekraut verwenden. Gießen Sie 2 Liter kochendes Wasser und bestehen Sie 2 Stunden. Trinken Sie fünf Stunden lang den ganzen Tag über fünf Teelöffel.
  • Sie können Abkochungen von Kamille oder Baldrian geben. Getrocknete Pflanzen werden in jeder Apotheke verkauft und gemäß den Anweisungen gebraut.

Volksheilmittel und Verschwörungen

Seit der Antike wurde die Angst eines Kindes mit Gebeten und Verschwörungen behandelt. Bis zum heutigen Tag wenden sich Mamas an kenntnisreiche ältere Frauen, um dem Kind die Angst zu nehmen. Gewöhnliche Volksmethoden, deren Wirksamkeit eher zweifelhaft ist:

  • Sie lesen das Gebet „Vater unser“ über das Kind, befeuchten die Stirn mit Weihwasser und geben es zum Trinken. Morgens und abends mit heiligem Wasser ist es notwendig, das Gebet "Jungfrau zur Jungfrau, fröhlich" zu waschen und zu wiederholen.
  • Ein Ei ausrollen. Nimm ein frisches Hühnerei. Genau um die Mittagszeit wird das Kind auf die Schwelle des Hauses geworfen, mit Blick auf die Straße. Sein Kopf ist mit einem sauberen weißen Schal bedeckt. In seinen Händen muss er zwei brennende Kirchenkerzen halten. Ein Ei wird so oft wie möglich im Uhrzeigersinn über den Kopf eines Babys gerollt.
  • Wachs gießen. Nimm Bienenwachs, schmelze es. Das Kind wird zur Tür geworfen. Über seinem Kopf eine Schüssel mit kaltem Wasser halten, geschmolzenes Wachs sollte dort gegossen werden. Die Form, die das Wachs angenommen hat, sagt Ihnen genau, vor welcher Angst das Baby Angst hatte. Dann sollte die Wachsfigur von Menschen fern in der Erde vergraben und das Wasser in den Fluss abgelassen werden. Eltern können das Baby alleine wachsen.

Was könnte die Angst sein?

Selten, aber es kommt vor, dass die Folgen des Schreckens von selbst abgehen. Dann sagen sie, dass das Kind seiner Angst entwachsen ist. Es ist jedoch zu beachten, dass Angst eine Neurose ist, und wenn sie nicht behandelt wird, wird die Krankheit fortschreiten. Allmählich wird es immer weniger an die ursprüngliche Ursache der Angst erinnern, kann sich aber in verschiedenen Bereichen des Lebens des Kindes manifestieren. Neurosen im Kindesalter treten in das Erwachsenenalter ein, und bereits ein Erwachsener muss sich mit psychischen Problemen im Büro des Psychotherapeuten befassen.

Wenn Sie vor Angst nichts tun, können die folgenden Konsequenzen auftreten:

  • nächtliche Enuresis;
  • stottern
  • Verzögerung in der geistigen und körperlichen Entwicklung;
  • Soziopathie.

Das Kind wird anfangen, Gleichaltrigen zu meiden, es wird schwieriger für ihn zu lernen. Frühe Angst kann Depressionen, Panikattacken, Angststörungen, Zwangsstörungen im Jugendalter verursachen.

Allgemeine Empfehlungen und Prävention

Kann man das Erscheinen von Angst verhindern? Einige Empfehlungen:

  • Sprich mit dem Neugeborenen in einer ruhigen, sanften Stimme und schreie auf keinen Fall in seiner Gegenwart. Stellen Sie sicher, dass es im Kindesalter von Fremden nicht erschreckt wurde.
  • Behalten Sie eine günstige Atmosphäre in der Familie, streiten Sie sich nicht in Gegenwart eines Kindes. Kleine Kinder sind sich der Konflikte zwischen ihren Eltern bewusst. Sie neigen dazu, Schuld für das, was sich selbst passiert, zuzuschreiben.
  • Erzählen Sie von der Welt um Sie herum. Erklären Sie, welche Geräusche Maschinen zu Naturerscheinungen machen, sagen Sie, dass Sie keine Angst davor haben sollten.
  • Graft Liebe zu Tieren. Zeigen Sie, dass die Tiere keine Angst haben müssen, aber Sie sollten sie nicht anfassen, weil sie es nicht mögen. Holen Sie sich ein kleines Haustier, das Ihrem Kind den Umgang mit Tieren beibringt.

Die Ängste der Eltern werden auf Kinder übertragen. Pflegen Sie nicht Ihre eigenen Ängste und Sorgen im Baby, Sie müssen nicht in seiner Gegenwart besprechen, wie Sie vor etwas Angst haben.

Manche Eltern verwenden Angst als Bildungsmethode und als Weg, um das gewünschte zu erreichen. Sie können oft von Müttern den Satz hören: "Wenn Sie nicht gehorchen, nimmt Sie der Onkel mit, der Hund beißt Sie." Solche Worte zwingen das Kind nicht zum Gehorsam, aber es kann eine irrationale Angst entstehen.

Meinung Komarovsky über die Angst der Kinder

Dr. Yevgeny Komarovsky behauptet, dass Kinder, die übermäßig viel Aufmerksamkeit haben oder sich selbst überlassen, am meisten angstbar sind. Hyperkontrolle ist genauso schlimm wie das Vernachlässigen eines Kindes.

Fürsorgliche Mütter und Großmütter regen das Baby mit ihren eigenen Ängsten und Sorgen an. Das Kind wächst "in einem Vakuum", getrennt von der umgebenden Welt. Wenn er mit den natürlichen Manifestationen der Umwelt konfrontiert ist, weiß er nicht, wie er darauf reagieren soll. Dies führt zu starkem Stress und in der Folge zu Neurosen.

Bei Vernachlässigung tritt die gegenteilige Situation ein. Für die volle Entwicklung des Kindes braucht ein Erwachsener seine psychische und körperliche Sicherheit. Unter Deprivationsbedingungen sind Kinder in der Entwicklung zurückgeblieben, bei ihnen werden psychische Störungen diagnostiziert. Das Kind wird verstörend, jede Stresssituation kann eine Neurose hervorrufen, weil es sich nicht geborgen fühlt.

Wie entferne ich die Angst eines Kindes durch Aufschütten von Wachs?

Wenn die Angst des Kindes stark genug ist, müssen Sie einen Zyklus aus Ritualen des Schreckens auf das Wachs machen. In dieser Situation dient der erste Ritus wiederum als verlässliche Diagnose - die gegossene Wachsfigur zeigt den Ursprung der Ängste und die Notwendigkeit weiterer Handlungen in Form und Relief an. Sie sollten sich nicht an zahlreiche „Hexen“ wenden, um Hilfe zu erhalten: Statt die Angst des Kindes zu beseitigen, können Sie es in einer fremden und unbekannten Umgebung noch mehr fürchten.

WICHTIG ZU WISSEN! Die Wahrsagerin Nina: "Geld wird immer reichlich sein, wenn man es unter das Kopfkissen legt." Lesen Sie mehr >>

Der Ritus des Aufhebens der Angst eines Kindes durch Aufgießen auf Wachs ist mit den alten Ritualen auf einer Stufe, wie das Ausrollen einer Angst mit einem Ei, das Heilen mit Salz oder das Gießen von Zinn.

Verstehen Sie unabhängig, dass das Ritual notwendig ist, wenn Sie:

  • das Kind beginnt, vor harten Gesten, Tönen, Fremden Angst zu haben;
  • das Kind schläft nicht gut, schreit, schreit im Traum;
  • Es besteht ein Problem der Inkontinenz.

Wenn Sie keine Angst ausströmen, verwandelt sich dieser Zustand nach einiger Zeit in einen obsessiven Horror, genannt Alarm. Zu diesem Zeitpunkt gibt es schwere neurologische Anzeichen: Krampferscheinungen, Gefühlsverlust der Gliedmaßen (Taubheit der Finger oder Zehen), Blanchieren der Haut.

Bevor Sie zu Hause tätig werden, sollten Sie eine Reihe von Bedingungen beachten, deren Nichtbeachtung die Wirksamkeit des Rituals beeinträchtigen oder alle Bemühungen zunichte machen kann:

  • Wachs zu gießen ist für den Getauften notwendig, da das von ihm ausgesprochene Gebet gültig sein muss. Das Kind, über das sie das Korrekturlesen durchführen wird, kann ebenfalls nicht getauft werden.
  • Es ist erlaubt, die Zeremonie ohne Berücksichtigung der Mondphase durchzuführen, und die Tageszeit kann am Abend oder am Morgengrauen gewählt werden. Bei großen Problemen und der Unfähigkeit, die Behandlung zu verzögern, ist es erlaubt, das Ritual zweimal täglich für beide Morgengrauen durchzuführen.
  • Mutter, wenn Sie die Worte des Ritus für Kinder lesen, ist es notwendig, den Kopf mit einem Taschentuch zu bedecken. Wenn Sie das Ritual im Voraus planen, müssen Sie berechnen, dass weder die Mutter noch eine andere Frau, deren Hilfe im Ritus benötigt wird, für diese Zeit keine Perioden hat. Es kommt vor, dass dies auch die Augen schließen muss, wenn das Baby dringende Hilfe benötigt, aber dann das Verbot, die Symbole zu küssen oder häufig zu berühren, in Kraft tritt.
  • Wir sollten die wichtigen Termine des orthodoxen Kalenders nicht ignorieren: Weder an den großen Kirchenfeiertagen noch an Sonntagen können Zeremonien abgehalten werden! Bei Fasten ist eine Behandlung erlaubt, jedoch nicht am ersten Tag und nicht an Feiertagen.
  • In dem Raum, in dem der Ritus mit Wasser und einer Kerze gehalten wird, um die Angst zu überwinden, müssen Ikonen der Heiligen Jungfrau Maria, Jesu und des Heilers Panteleimon sein.

Die genaue Anzahl der erforderlichen Sitzungen kann nicht vorab festgelegt werden. Entfernen Sie die "jungen" Ängste beim ersten Mal, obwohl erfahrene Leute empfehlen, das Ergebnis der drei Riten festzulegen. „Alte“, angesammelte Ängste werden in mehreren Zyklen von 9 Sitzungen hart gegossen. Die Notwendigkeit einer Verlängerung der Entaschungsvorgänge bei einem Kind wird sehr einfach geprüft: Das gegossene Wachs muss die Form einer abgerundeten Platte ohne ausgeprägte Erleichterung und mit gleichmäßigen Kanten haben. Wenn auf dem neunten Ritus die Wachsplatte immer noch eine Figur darstellt und auf dem Rücken eine Wölbung aufweist, müssen Sie eine dreitägige Pause machen und den gesamten Kreis wiederholen.

Angst bei einem Kind: Zeichen, wie man behandelt, entfernt, Wachs gießt

Der Schrecken ist eine der Varianten von Kindheitsneurosen. Ärzte definieren es nicht als separate Krankheit, sie umfassen Angst, nächtliche Angst in der Gruppe der nervösen Störungen. Die ungeformte Psyche eines Kindes ist sehr anfällig für Erkrankungen des Zentralnervensystems, daher ist ein monatliches Kind gefährdet, Kinder unter 2 Jahren, 2 Jahre, 3 Jahre.

Schreck: Anzeichen, Symptome

Angst- und Nachtangst fließen manchmal leicht und werden manchmal von starken Schreien und Schlafwandeln begleitet, was auf eine ausgeprägte Störung des Nervensystems bei einem Kind hindeutet. Diese Angst hängt weitgehend von der Ernährung und den Bedingungen ab, unter denen das Kind lebt. Bei häufigen Skandalen und Auseinandersetzungen in der Familie hält das Nervensystem des Kindes diesen Überlastungen nicht stand und es kommt zu einem Zusammenbruch. Durch die Beseitigung dieser schädlichen Faktoren können Sie die Angst des Kindes beseitigen.

Wenn ein Kind ohne Grund gestört wird, besteht Angst vor der Dunkelheit, die mangelnde Bereitschaft, alleine zu schlafen, und es werden keine anderen Krankheiten erkannt. Möglicherweise befindet sich das Kind in einem Zustand der Angst. Unter seinem Einfluss kann das Kind, das bereits selbstständig spricht, zu stottern beginnen und sogar aufhören, einige Worte oder Töne zu sagen. Angst - ein Schutzreflex, seine Hauptfunktion - die Wahrung der menschlichen Sicherheit.

Die Zeichen der Angst bei Kindern

  • Schlafstörung, unruhiges Schlafverhalten;
  • Albträume;
  • Der Schlaf wird durch den Schrei eines Kindes unterbrochen.
  • Angst vor der Dunkelheit, Einsamkeit;
  • übermäßige Reizbarkeit.

Ursachen des Schreckens

Die Ursache des Schreckens ist bei älteren Kindern leichter zu erkennen - er kann selbst erklären, was ihn erschreckt hat. Bei Säuglingen ist es notwendig, das Verhalten des Kindes sorgfältig zu überwachen.

Angst provozieren

  1. scharfer Ton, Schrei;
  2. Naturereignisse: Donner, Donner, Blitz, Erdbeben;
  3. fantastisch aussehende Tiere;
  4. stressige Situation;
  5. strenge anforderungen für das kind.

Ein Gefühl der Sicherheit hilft Kindern, Stresssituationen erfolgreich zu meistern. Daher ist es wichtig, sich im Voraus auf Veränderungen im Leben des Kindes vorzubereiten. Zum Beispiel: Kinder werden für kurze Zeit in den Kindergarten gebracht, aber regelmäßig, indem sie sie in das neue Regime einweisen. Die Anwesenheit eines geliebten Menschen gibt Kindern Vertrauen und Geborgenheit.

Wie behandelt man Funk bei einem Kind?

In den meisten Fällen hilft der Reichtum an Fürsorge und Aufmerksamkeit den Schrecken der Kinder. Für Säuglinge ist es besser, einen engen taktilen Kontakt zu verwenden, für ältere Kinder - die Märchentherapie.

Offizielle Methoden zur Behandlung eines Schreckens

Die traditionelle Medizin zur Behandlung von Angstzuständen empfiehlt Folgendes:

  1. Hygienische Verfahren, Gießen, Verhärten, Sport treiben, Musik und Tanzen helfen, das Kind von Angstgefühlen zu befreien.
  2. Zunächst müssen Sie auf die richtige und zeitangepasste Ernährung des Kindes achten, Übertreibungen vermeiden, ihm weniger Flüssigkeit zuführen und auf Kaffee und Tee verzichten. Eine gute Wirkung gibt den Übergang zu einer vegetarischen Diät.
  3. Das Kind sollte mehr Zeit im Freien verbringen, nicht eingesperrt bleiben, übermäßiges Spielen vermeiden.
  4. Gehen Sie früh und vorzugsweise zur gleichen Zeit ins Bett, verbringen Sie keine schlaflosen Nächte, lesen Sie nicht und schauen Sie nicht in die Nacht der furchterregenden Geschichten und Geschichten.
  5. Morgens und abends ein warmer Regen von 35 bis 37 Grad.

Schreckbehandlung mit Volksheilmitteln zu Hause

Sie können 30 Minuten lang eine nasse Umhüllung auftragen: Legen Sie eine Decke in kaltes Wasser ein, drücken Sie sie aus, streichen Sie sie auf ein Leinentuch und wickeln Sie sie um den Körper eines Kindes.

Arzneimittel, die von Neurologen und Psychotherapeuten mit starken Nervenerkrankungen verschrieben werden. Angst braucht im Grunde keine Behandlung. In der Volksmedizin gibt es jedoch Möglichkeiten, die Angst loszuwerden:

  • Warmes süßes Getränk. Es hilft, den Schock des Kindes in einem Glas warmem, süßem Wasser zu beseitigen, das unmittelbar nach dem Schrecken nach innen genommen wird.
  • Gebete, Verschwörungen - der Hauptweg der populären Behandlung.
  • Ein Ei ausrollen. Du kannst dich benehmen. Ein rohes Ei wird über den Bauch des Kindes gerollt (um den Nabel im Uhrzeigersinn - als ob die Uhr auf dem Bauch liege), dann wird das Ei in Glaswaren zerbrochen. Das Vorhandensein von Flecken auf dem Eiinhalt zeigt den Erfolg der Heilung der Krankheit an.
  • Methode: Weihrauchapfel. Machen Sie in der Mitte des Apfels ein Loch und füllen Sie es mit 2-3 Gramm Weihrauch. Apfel backt eine halbe Stunde im Ofen. Geben Sie dem Kind die erste Hälfte des Apfels zum Frühstück, die zweite zum Abendessen.
  • Weihwasser und das orthodoxe Gebet „Vater unser“ gelten als Wunderakt der Angst. Babywäsche morgens und abends mit Weihwasser, dreimal täglich als Getränk anbieten. Der Ritus und das Ritual des Waschens werden unter der Lektüre des Gebets "Unser Vater" durchgeführt.

Heilkräuter: Volksrezepte

Richtig zubereitete Abkochungen und Bäder von Heilpflanzen und Kräutern wirken beruhigend auf das Nervensystem.

Kräutertee gegen den bösen Blick: Zubereitungsmethode:

  • 100 g Kamille;
  • 50 g Angelica, Wurzel;
  • 50 g Hopfen, Wurzel;
  • 50 g Hypericum;
  • 50 g Brennesselblätter;
  • 50 g Heidekraut;
  • 50 g Zitronenmelisse.

Alle Komponenten werden gemischt. Nehmen Sie 1 Teelöffel der Mischung in 1 Tasse kochendem Wasser. Gießen Sie kochendes Wasser, wickeln Sie ein und bestehen Sie 2 Stunden. 2 mal am Tag ein halbes Glas zu sich nehmen.

Für Erwachsene und Kinder gibt es eine weitere Möglichkeit, starken Kräutertee zuzubereiten, um den Funk zu entlasten und Angst und Misstrauen zu behandeln:

  • Heidekraut 4 Stück;
  • Mutterkraut 3 Teile;
  • 3 Lout;
  • Baldrian 1 Teil.

Die resultierende Kräutermischung goss 2 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 2 Stunden. Nehmen Sie tagsüber stündlich 4-5 Schlucke zu sich.

Angstprävention

Schenken Sie dem Kind mehr Aufmerksamkeit, sprechen Sie mit ihm über seine Ängste und überzeugen Sie das Kind davon, dass es sicher ist und es nicht bedroht. Sorgen Sie für eine ruhige, angenehme Umgebung. Gemeinsame Spaziergänge unter freiem Himmel, in der warmen Jahreszeit barfuß auf dem Rasen spazieren, aus Ton oder Salzteig modellieren, tragen zur Entwicklung von Stressresistenz bei und beseitigen Angst.

Gebete und Verschwörungen aus Angst und dem bösen Blick eines Kindes

Die Angst des Kindes kann zusammen mit den üblichen Familienskandalen auftreten, mit einer starken Änderung der Lautstärke des Fernsehgeräts oder des Radios und der Geräusche von Haustieren. Angst kann auch erblich sein.

Orthodoxe Gebete und Verschwörungen

Angst und der böse Blick eines Kindes können manchmal ein echtes Problem sein und unterliegen nicht immer der Behandlung der modernen Medizin. Dann können Sie ein Kind oder einen Erwachsenen mit Hilfe wirksamer Gebete und Verschwörungen von der Angst heilen.

Gebet für Erwachsene und für ein großes Kind

Das Ritusverfahren:

  1. Der Patient sitzt auf einem Stuhl in der Mitte des Raumes.
  2. Die Person, die das Gebet liest, wird hinter seinem Rücken.
  3. Die Gebetsrede wird gesprochen:
  4. „Schreckensangst, geh aus deinem Kopf, raus aus Armen und Beinen, raus aus deinen Augen, Schultern, Bauch! Raus aus den Adern, Venen, Gelenken! Geh weg, geh vom ganzen Leib des Knechtes Gottes (Name). Eine Angst, mit dunklen Augen, in der Sklavin (Name) wirst du nicht sein, täuschte seinen Kopf nicht, verdunkle deine Gedanken nicht! Stechen Sie aus einem blauen Auge, aus einer schlechten Stunde kränklich heraus. Kommt (Name), getauft, Gebet und Kommunion! Amen! "
  5. Der Ritus wird jeden Morgen sieben Tage hintereinander abgehalten.
  6. Die Angst vor dem Gebet wird einmal gesprochen.
  7. Wenn die Rede gehalten wird, sollte das Kind mit Wasser gewaschen werden.
  8. Flüssigkeit wird die negative und saubere Energie wegspülen.
Gebet für ein kleines Kind

Das Gebet hat eine große Kraft, die das Baby schnell und effektiv von Nachtangst und Angst befreit.

  1. Der Zauber wird drei Tage lang rezitiert: morgens, mittags und abends.
  2. Nehmen Sie das Kind in Ihre Arme und sagen Sie: „Komm heraus, Feind, Satan, fürchte dich vor dem Knecht Gottes / Knecht Gottes (Name). Von Körper und Kopf! Du wirst nicht mehr auf Knochen gehen, nicht entlang der Gelenke wandern, nicht im Kopf sitzen, keinen Körper haben Gehen Sie, erschrecken Sie den Säugling in den Sümpfen, in den Niederungen. Wo die Sonne nicht aufgeht, ist alles dunkel und die Menschen gehen nicht. Ich sende dich nicht aus, ich stoße aus, aber unser Herrgott! Er befiehlt dir zu gehen und das Leben nicht zu verderben. Amen! "
  3. Effektiver, wenn die Zauberwörter von Ureinwohnern entlang der weiblichen Linie ausgesprochen werden: Mutter, Tante, Großmutter, Patin.

Es ist wünschenswert, eine Verschwörung aus der Angst des Babys unmittelbar nach der Geburt durchzuführen, dann Angst, ein Gefühl der Unsicherheit begleitet das Kind nicht sein ganzes Leben lang.

Orthodoxes Gebet "Vater unser"

Sie können das Baby auch von der Angst befreien, indem Sie das Gebet "Vater unser" lesen.

Nehmen Sie das Kind in Ihre Arme, wischen Sie es mit dem heiligen Wasser ab und flüstern Sie: „Vater, benimm dich im Himmel! Geheiligt sei dein Name; Dein Reich komme! Dein Wille geschehe wie im Himmel und auf Erden; Gib uns heute unser tägliches Brot. und lassen Sie uns unsere Schulden, wenn wir unseren Schuldner verlassen; Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Bösen; denn dein ist das Reich und die Macht und die Herrlichkeit für immer und ewig. Amen. "

Es ist notwendig, dreimal täglich ein Gebet zu lesen - es ist eines der mächtigsten und effektivsten!

Grundstück für Wasser für Erwachsene und Kinder

Was zu tun ist
  1. Zuerst besuche den Tempel, kaufe Weihwasser und 13 Kerzen.
  2. Warten Sie nach der Rückkehr nach Hause auf die abnehmende Mondphase.
  3. Stellen Sie nach 12 Uhr (24 Uhr) morgens brennende Kerzen auf den Tisch, eine Untertasse mit Weihwasser.
  4. Schauen Sie in die Flammen und bitten Sie den Herrn mental um die Genesung Ihres Kindes.
  5. Das Herz der Mutter fühlt sich bereit für den nächsten Schritt.
  6. Sie werden dies fühlen und erkennen, dass Sie bereit sind, eine Verschwörung gegen die Angst auszusprechen.
  7. Dann rezitiere den Text des Zaubers: „Ich spreche auf dem Wasser ein starkes Wort, aus Angst und Angst, aus Feindseligkeit und Albträumen beschwöre ich es, und ich rufe Mut auf, mir selbst zu helfen. Lass meinen Schatz nicht leiden und der Alarm verschwindet davon! Heiliger Voditsa, hilf mir zu heilen, Mut und Mut lass mich betrinken! Amen Amen Amen. "
  8. Sprich mehrmals einen Zauberspruch - normalerweise dreimal.
  9. Nach dem Aussprechen der Zauberwörter erlischt die Kerze.
  10. Cinder ertrug an der Kreuzung die Straße.
  11. Waschen Sie Ihr Kind mit Wasser, lassen Sie es trinken.
  12. Dieser Ritus lindert die Angst und entfernt den bösen Blick.

Die stärkste Wachshandlung

Angst Verschwörung, für die Behandlung von Angst mit Wachs - eine der effektivsten Behandlungsmethoden. Normalerweise bei Neugeborenen angewendet. Führen Sie die rituellen Verwandten des Kindes aus.

Wie führt man eine Verschwörung aus Angst vor?
  1. Wachsen wird nicht an religiösen Feiertagen oder sonntags durchgeführt.
  2. Holen Sie sich zuerst das Wachs. Gewöhnliche Kirchenkerzen können auftauchen.
  3. Nimm einen tiefen Teller und gieße kaltes Wasser hinein.
  4. Sie nehmen die Hände des Kindes und stehen an der Schwelle des Hauses.
  5. Das Gesicht des Säuglings befindet sich am Ausgang der Wohnung.
  6. Schmelzen Sie das Wachs in einem Eisentopf und heben Sie den Behälter mit Wasser über den Kopf des Babys.
  7. Lesen Sie dann das Vaterunser-Gebet.
  8. Spritzen Sie Wachs in die Flüssigkeit und sagen Sie eine Verschwörung der Angst: „Oh, Sie sind Leidenschaft und Widrigkeit. Aus dem Diener Gottes (Name) gießen Sie aus und kommen Sie heraus In einen üppigen Kopf, in dichtes Haar, In ein mutiges Herz, in einen weißen Körper, In Beinen und Armen, in Blut und in Augen. Setz dich nicht hin und geh weg! Ich werde nicht die Angst ausschütten, sondern die Mutter Gottes. Bei ihr, den Engeln und den Erzengeln, aber den heiligen Wächtern, ja, dem ganzen Heer des Himmels. Amen. "
  9. Angst vor Verschwörung, Wachsbehandlung 9 mal.
  10. Nach Abschluss des Verfahrens werden vom Wachs spontan Figuren mit Unregelmäßigkeiten dargestellt.
  11. Dies bedeutet, dass das Wachs das Negative, die Angst, die Angst und die Unruhe des Kindes absorbiert hat.
  12. Das Kind sollte nicht auf das Wachs schauen, sonst hilft es nicht.
  13. Nachdem die verbrauchte Flüssigkeit unter einen Busch gegossen werden muss, können ein Baum und Wachs weiter verwendet werden.
  14. Diese Verschwörung der Angst wird mehrmals ausgeführt.

Wenn das Wachs bei Ebbe glatt wird, ohne sichtbaren Schaden zu machen, bedeutet dies, dass die Angst und der böse Blick verschwunden sind und das Baby gesund ist!

Der Ritus wird zu jeder Tageszeit zweimal täglich abgehalten.

Verwandte Videos

Nachtschrecken und Albträume bei Kindern: Dr. Komarovsky

In diesem Programm wird Dr. Komarovsky über den Unterschied zwischen Albtraum und Albtraum sprechen und die Eltern darauf aufmerksam machen, dass Ängste normalerweise Kinder unter 2 Jahren foltern und früh in der Nacht und in einem Traum geschehen, und Kinder sehen Albträume am Morgen näher und erinnern sich, wenn sie aufwachen.

Jewgeni Olegovich wird Väter und Mütter vor häufigen Fehlern warnen und Eltern darüber informieren, wie sie das Auftreten nächtlicher Obsessionen verhindern können. Sie legen besonderen Wert auf die Rolle der Eltern, auf gemütliche Spaziergänge am Nachmittag oder Abend und auf eine ruhige Kommunikation vor dem Schlafengehen.

Anschließend wird Dr. Komarovsky unter der Überschrift „Pharmazie“ die Zuschauer daran erinnern, dass antivirale Medikamente hochspezialisierte Medikamente sind, die nur in schweren Fällen (z. B. Aciclovir, Oseltamivir usw.) verordnet werden.

In der Sektion "Planet of Moms" werden Oksana und Taras aus Japan berichten, wie Staat und Gesellschaft Mütter mit Kindern unterstützen: überall - in der U-Bahn, in Supermärkten, in öffentlichen Toiletten - gibt es Mutter- und Kinderzimmer, Pflege- und Erste-Hilfe-Ausrüstung, Defibrillator auf einem speziellen Ständer in der U-Bahn. (Ausgabe Nummer 2, gesendet vom 03.09.2016)

Wie kann man die Angst vor dem Kind alleine beseitigen?

Tatiana Koroleva wird in ihrem Videokanal über die Scare-Casting-Technik auf Wachs sprechen, die so alt ist wie die Imkerei. Wachs - eine biologisch aktive Substanz - besitzt die einzigartige Fähigkeit, jegliche Informationen, auch negative, aufzunehmen.

Wie man richtig auf Wachs gießt und den Funk bei Kindern behandelt

Antonina Polishchuk im Videokanal erzählt, wie man Wachs während der Schreckbehandlung bei Kindern zu Hause richtig ausgießt.

Wie Sie einen Schreck zu Hause selbst heilen können: Gusswachs

Das Video beschreibt die Technologie des Wachsgießens zu Hause, eine effektive magische Methode, um den bösen Blick, Angst und Energieprobleme zu beseitigen.

So entfernen Sie den bösen Blick bei Kindern selbst: Gießwachs

Natalia Belozerova wird uns sagen, wie Sie den bösen Blick zu Hause mit einem Folk-Heilmittel - Gießwachs - selbst entfernen können. Räte des Medizinmannes und Volksheiler.

Wie entferne ich den Funk der Mutter selbst unabhängig: die Behandlung von Angst und den bösen Blick

Videokanal "Frühling der Seele, Magie der Seele. Esoterik Autor: “Hallo, in diesem Video werde ich Ihnen sagen, was zu tun ist, wenn Ihr Baby oft weint, was für eine Kinderangst ist und wie Sie Ihrem Kind mit weißer Magie helfen können. Aufzeichnung per Telefon: +7 (910)365-6460 (+ viber / whatsapp).

Angst, der böse Blick eines Kindes: was zu tun, zu behandeln und wie zu heilen

Videokanal "Slavinsky und K". Angst bei einem Kind - was passiert auf physiologischer Ebene im Körper? Wohin laufen? Wer sucht Hilfe?

Schneller Entzug von Neurose, Angst, Stress, Aggression bei Erwachsenen und Kindern

ACHTUNG! Beginnen Sie nicht, das Programm zu hören, ohne die nachstehende Erklärung zu lesen! Waren nervös Nerven außer Kontrolle geraten? Viel stress haben? Überfordern negative Gefühle Ihren Verstand? Es ist okay, jetzt werden wir sie beruhigen.

Hier ist ein Programm, das Ihnen hilft, solche Probleme schnell zu lösen. In nur 15 Minuten werden Ihre Nerven in Ordnung kommen, Sie beruhigen sich.

Gebrauchsanweisung:

  1. Schließen Sie Ihre Stereokopfhörer an. Dieses Programm funktioniert nicht ohne Stereokopfhörer. Versuchen Sie nicht einmal, es durch die Lautsprecher zu hören. Das Programm verwendet das neue Prinzip der räumlich-akustischen Neigung. Es funktioniert nur, wenn Sie Kopfhörer verwenden.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer KEINE Equalizer verwendet. Stellen Sie sicher, dass die Mega-Bass-Funktion oder die Bass-Boost-Funktion NICHT aktiviert ist!
  3. Nehmen Sie eine bequeme Position für den Körper ein. Das Beste - halb sitzend oder liegend. Nehmen Sie Lotus Pose ist nicht notwendig!
  4. Schalten Sie das Programm ein. Schließen Sie danach Ihre Augen und konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Atmen. Deaktivieren Sie den internen Dialog. Konzentrieren Sie sich nicht auf die Sounds des Programms, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Deine Aufmerksamkeit sollte auf den Atem gerichtet sein.

Dieses Programm ist so kurz, aber es ist Programmen mit einer Dauer von mehr als 1 Stunde überlegen!

Treten Sie unseren sozialen Gruppen bei - sie veröffentlichen viele interessante Materialien zur Meditation und Bewusstseinsentwicklung.

WICHTIGE WARNUNG! Vor Ihnen liegt ein psychoaktives Programm mit 1 (dem schwächsten) Expositionsniveau. Befolgen Sie jedoch diese Sicherheitsrichtlinien:

  1. Das Hören des Programms während der Fahrt ist streng verboten!
  2. Sie können das Programm nicht hören, wenn Sie an Epilepsie leiden.
  3. Personen unter 18 Jahren können das Programm nicht hören.
  4. Sie können das Programm nicht hören, wenn Sie sich in Alkohol oder Drogen befinden.
  5. Die maximale Hörzeit für psychoaktive Programme beträgt 2 Stunden pro Tag.

Kraftvolle Stimmungserhöhung, Ausweg aus Depressionen, Angstzuständen

Lesen Sie sorgfältig die Beschreibung und Anweisungen unten! Dieses Programm ist in der Lage, aus Angstzuständen, Depressionen, schlechte Laune in 20 Minuten zu bringen, Energie zu erzeugen, buchstäblich in 20 Minuten werden Sie einen starken Kraftschub verspüren und die schlechte Laune vergessen. Dazu müssen Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Nehmen Sie eine bequeme Position für den Körper ein.
  2. Schließen Sie die Augen und verwenden Sie vorzugsweise Kopfhörer - in diesen Fällen wirkt sich das Programm stärker aus.
  3. Konzentrieren Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Atmen, schalten Sie den internen Dialog aus und hören Sie sich das Programm an. Sie sollten versuchen, über nichts nachzudenken.
  4. Ihre ganze Aufmerksamkeit sollte sich auf das Atmen konzentrieren und nicht auf Musik, dann ist die Wirkung des Programms maximal.
  5. Denken Sie an nichts außer dem Atmen!

Im Verlauf dieser Meditation gelangen Sie problemlos in den Gamma-Status, der etwa 12 Minuten dauert und auch problemlos beendet wird. Ihre Stimmung wird sich radikal ändern, Energie und Stärke werden für das spätere Leben sichtbar.

Hörzeit: aufgrund der Tatsache, dass dieses Programm Gamma-Rhythmen verwendet. Hören Sie sich dieses Programm vorzugsweise morgens oder nachmittags an.

Dieses Programm wird empfohlen, nicht mehr als 2-3 Mal pro Woche zu hören.

© Lenny Rossolovski 2014. Alle Rechte vorbehalten. Alle Rechte für den Autor vorbehalten. Nur zur persönlichen Betrachtung. Die Verbreitung dieses Programms erfordert die schriftliche Erlaubnis des Autors.

Quelle: Uzhegov G. N. Offizielle und traditionelle Medizin. Die ausführlichste Enzyklopädie. - M.: Verlag Eksmo, 2012.

SO ENTFERNEN SIE SICH SELBST BEI KINDERN

Wenn das Kind plötzlich unruhig wird, launisch ist, sich weigert zu essen, weint, ständig nach Kugelschreibern fragt, hat es einen beunruhigenden Schlaf, beginnt in die Krippe zu schreiben, obwohl er schon lange alleine auf die Toilette gegangen ist, höchstwahrscheinlich Angst.

Kinder sind verletzliche Kreaturen, daher erleben sie Angst, Stress und Unmut mehr als Erwachsene. Dies äußert sich, wie die Leute sagen, in Angst, die von Blutsverwandten entfernt werden kann, aber es ist besser für die Mutter, dies zu tun, sie ist stärker als alle anderen. Der Rest der Familie ist mit Ihrem Baby verbunden. Nur Sie müssen wissen, wie Sie die Mutter des Kindes von der Mutter selbst richtig entlasten können, um zu helfen, andernfalls können Sie den ernsthaften Zustand des Babys erheblich schädigen und verschlimmern.

Rituale zur Entfernung von Schrecken

• Die Mutter des Babys sollte ein gebrauchtes Nachthemd anziehen, es mit unberührtem oder fließendem Wasser waschen und dann den Saum des Nachthemds abwischen. Normalerweise schläft das Kind danach ein.

• Eine großartige Möglichkeit, Ihrem Kind dabei zu helfen, den Schrecken loszuwerden, besteht darin, es drei Mal zu waschen, das Wasser von den Fingern abzuschütteln und folgende Worte zu sagen: „Vodicka, wasche dein kleines Gesicht, nimm ihm die Angst und gib ihm Ruhe!“ Danach wischen Sie Ihr Baby mit einem weißen Tuch ab, das Sie für die Nacht auf der Straße aufhängen werden.

• Wenn das Baby hysterisch schreit, muss es sofort beruhigt werden, sonst kann alles in Tränen enden - Stottern, vorübergehende Stille, Ohnmacht usw. Es wird ein frisches Hühnerei von einem pockennarbigen Hühnchen genommen. Es muss in warmem Wasser gewaschen und abgewischt werden. Legen Sie das Baby auf den Stuhl. Es ist wichtig, dass es ruhig sitzt oder diese Manipulationen ausführen, wenn das Baby schläft. Rollen Sie ein Ei der Angst aus, beginnen Sie vom Kopf, gehen Sie im Uhrzeigersinn zu den Beinen und dann wieder hoch zum Kopf. Auf der Höhe des Kopfes dreimal das Kreuz halten und das Ei in ein Glas gießen. Dann Salz und Pfeffer in den Inhalt gießen, um ihn zu salzen und zu peperchen, um ihn zu erschrecken, gieße ihn unter den alten Baum.

• Alle Kinder sind verschieden, manche Kinder reagieren ruhig auf neue Menschen, und jemand schreit sofort, wenn ein Fremder bittet. Wenn sich Ihr Baby in der zweiten Gruppe befindet, müssen Sie es darauf vorbereiten, das Haus zu verlassen. Lesen Sie die Gebete "Vater unser" und den Schutzengel des Babys. Es ist zwingend erforderlich, ein Kreuz zu tragen, das das Baby bei der Taufe erhalten hat, und einen silbernen Stift an der Innenseite der Kleidung, der nach dem Spaziergang heiliges Wasser sprühen muss. Dann müssen Sie auch keine Angst schießen.

• Wenn das Baby aus Angst vor Schreck nachts zu schreiben begann, sollte es drei Tage lang gewaschen werden, bevor es im Bad mit Kamille-Dekokt zu Bett geht. Trinken Sie Kräutertees - 100 g Brennesselblätter und Kamille, 50 g Johanniskraut, Hopfen, Heidekraut und Melisse-Mix und 1 TL der Kollektion gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Lassen Sie es eine halbe Stunde lang brauen. Für eine dritte Tasse dreimal täglich trinken.

• Das verängstigte und weinende Baby sollte nur in ein frisches weißes oder blaues Bett gelegt werden, das in allen Ecken des Bettes gekreuzt und in der Mitte dreimal mit Weihwasser besprüht werden sollte - das Kind wird ruhig und ruhig schlafen.

• Wenn das Baby auf der Straße hysterisch ist und es keine Möglichkeit gibt, es zu beruhigen, sollte die Mutter es mit dem Saum ihres Kleids bedecken und eine Verschwörung machen: "Ich bedecke den Saum, ich nehme Angst und Angst"!

• Um einem Kind zu Hause eine Angst zu nehmen, müssen Sie einen weißen Faden nehmen und ihn dreimal um den Kopf eines ängstlichen Kindes wickeln, dann in kleine Stücke schneiden und den Satz dreimal sagen: „Ich schneide die Fäden ab und erschrecke sie. Geh weg und komm nicht wieder. " Fadenreste streuen im Wind, stehen auf dem Balkon oder Hügel, wenn Sie in Ihrem Haus wohnen.

• Wenn ein Baby vor Tränen zu stottern beginnt, sollte es mit einem Kopftuch der ältesten Frau der Familie bedeckt werden, die gleichzeitig diese Worte sagt: „Ich habe viel gelebt - ich habe meine Familie beschützt, und ich werde dich schützen, ich werde den Schrecken beseitigen!“! Nach einem Taschentuch müssen Sie sich waschen und Wasser in die Toilette gießen.

Falls es nicht möglich war, einen Schreck selbstständig zu beseitigen, ist es notwendig, sich an den Spezialisten zu wenden.

Vorherige Artikel

Beruhigende Kräutertees

Nächster Artikel

Pankreatitis-Diät