Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen - chirurgische Methoden, Physiotherapie und Gymnastik

Entzündung

Das Auslassen und Verformen des Längs- oder Quergewölbes des Fußes wird als Plattfuß bezeichnet. Infolge der Entwicklung der Pathologie gehen die stoßdämpfenden Federfunktionen des Fußes ganz oder teilweise verloren. Die Behandlung von Plattfuß kann sowohl konservativ als auch chirurgisch sein. Taktische Therapie wird vom orthopädischen Chirurgen bestimmt.

Arten von Fußdeformitäten

Plattfüße können aus zwei Arten bestehen: angeboren und erworben. Die erste Art der Fußdeformität ist bei Kindern bis zu 3-4 Jahren schwer zu diagnostizieren. Angeborener Plattfuß entwickelt sich aufgrund der Einwirkung teratogener Faktoren auf den Embryo während der intrauterinen Entwicklung (Alkohol, Karzinogene). Die erworbene Deformität des Fußgewölbes wird in 4 Typen unterteilt:

  • Traumatisch. Es entwickelt sich als Folge von Verletzungen, die mit Knochenbrüchen im Knöchelbereich sowie mit Verletzungen des Band-Muskulatur-Systems verbunden sind.
  • Rachitisch Gebildet mit Rachitis oder Rachitis-ähnlichen Pathologien in der Kindheit. In der Ernennung wird eine umfassende rechtzeitige Behandlung der Krankheit gut behandelt.
  • Paralytisch. Entsteht durch Lähmung der Beinmuskeln vor dem Hintergrund der Kinderlähmung.
  • Statisch. Gebildet durch Schwäche der Muskeln der unteren Extremitäten, Knochen, Bänder. Mit der rechtzeitigen Diagnose reagiert der statische Plattfuß gut auf die Korrektur.

Abhängig von den anatomischen Merkmalen unterscheidet man bei Erwachsenen folgende Arten von Plattfuß:

Art des Plattfußes

Charakteristische Merkmale

Vollständige Kontaktfläche des Fußes mit der Oberfläche.

Gewichtsverlagerung an allen 5 Mittelfußknochen, Reduktion der Fußlänge, Dehnung des distalen Abschnitts, Deformation der Mitte, Daumen.

Kann man bei Erwachsenen Plattfüße korrigieren?

Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Behandlung und Beseitigung von Fußdeformitäten hängt in erster Linie von der Ursache der Pathologieentwicklung, ihrem Typ, dem Schweregrad und der Vernachlässigung der Erkrankung ab. Je nach Schweregrad der Symptome gibt es drei Verformungsstufen:

  1. Stufe des intermittierenden Plattfußes. Es zeichnet sich durch das Auftreten von Schmerzen und Müdigkeit in den Beinen nach einem langen Spaziergang, eine ausgeprägte Verspannung in den Muskeln des Fußgewölbes und eine Abnahme des Längsgewölbes aus. Die Deformation des ersten Grades ist durch Korrekturen, Physiotherapie und die Verwendung von Spezialschuhen gut korrigierbar.
  2. Entwicklungsstadium von Plattfuß. Nach einer kleinen Belastung kommt es zu Schmerzen, Müdigkeit, Abflachung des Bogens, der Abweichung des Daumens zur Seite. Die Krankheit erfordert eine chirurgische Behandlungsmethode, regelmäßige Bewegung und Massage.
  3. Stufe des Plattfußes. Es ist eine vollständige Abflachung des Fußgewölbes, der Patient verliert die Fähigkeit, in gewöhnlichen Schuhen zu gehen. Um die Pathologie zu beseitigen, ist es notwendig, Operationen, Massagen, Physiotherapie und die Auswahl spezieller Schuhe durchzuführen.

Wie gefährlich Plattfüße und wie sie bei Erwachsenen befestigt werden können: Behandlungsmethoden zu Hause

Plattfuß ist eine unsichere Krankheit, die Aufmerksamkeit braucht.

Der menschliche Fuß sollte zwei Sätze haben - längs und quer.

Sie spielen eine wichtige Rolle - halten Sie das Gleichgewicht, wenn Sie sich bewegen. Bei Verformung dieses Körperteils können jedoch schwerwiegende Folgen auftreten.

Zuallererst wirkt sich die scheinbare Plattfußlosigkeit negativ auf die Leistungsfähigkeit der Wirbelsäule und der Gelenke aus.

Eine Person, die an dieser Krankheit leidet, wird schnell müde und kann nicht lange gehen. Also, was ist diese Krankheit und wie kann man sie identifizieren?

Woher kommt Plattfuß?

Das Konzept der "flachen Füße"

Dieses Wort bezieht sich auf den Zustand des Fußes, in dem er unnatürlich abgeflacht ist und keine Bögen, dh Konkavitäten aufweist.

Ein kranker Fuß verliert seine stoßdämpfenden Eigenschaften und erhöht dadurch die Belastung von Wirbelsäule und Beinen.

Symptome der Krankheit

Beachten Sie die folgenden Zeichen:

  1. Müdigkeit nach einem langen Spaziergang, begleitet von Schwellungen der Beine, Schmerzen, Brennen der Waden, was sich der Nacht näher rückt.
  2. Das Aussehen eines Klumpfußes wirkt sich auf die Belastung der Wirbelsäule aus, die bogenförmig wird und ein unnatürliches Gangbild ergibt.
  3. Schmerzen - nicht nur in den Beinen, sondern auch im Rücken, Nacken, Oberschenkeln. Sie entstehen durch unsachgemäße Belastung des Körpergewichts.
  4. Verlust des Gleichgewichts Wenn eine Person mit Plattfüßen gebeten wird, in die Hocke zu gehen, ist es aufgrund des Gleichgewichts sehr schwierig für sie, dies zu tun.
  5. Eingewachsener Nagel ist eines der charakteristischen Zeichen.
  6. Testfarbe. Sie können einen einfachen Test durchführen - malen Sie die Fußfarbe und stellen Sie sich auf ein Blatt Papier. Wenn das Kontaktzentrum eng ist, ist der Fuß gesund. Ansonsten ist die Diagnose Plattfuß, der sich durch einen breiten Eindruck des gesamten Fußes auf dem Papier auszeichnet.
  7. Schnelle Schuhe und Frauen haben eine Ferse an der Innenseite.
  8. In den Fersen zu gehen bringt Unbehagen und Schmerzen mit sich.
  9. Knochen wachsen lassen. Bei flachen Füßen treten aufgrund der Deformierung des Fußes mit der Zeit Knochen an den Beinen auf.

Diese Symptome können nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern auftreten.

Sobald sie auftauchen, sollten Sie sofort einen Orthopäden zur Diagnose und Behandlung der Krankheit kontaktieren. Wenn Plattfüße im Frühstadium erkannt werden, ist die Heilung erfolgreich.

Ursachen von Flatfoot

Die Faktoren, die für die Krankheit Voraussetzung sind, sind mehrere:

  • Fettleibigkeit - bei einer großen Last kann der Fuß nicht standhalten und krümmt sich nicht;
  • falsche Schuhe - schmal, groß, unbequem. Dies führt zu einer falschen Ausbildung des Fußes. Sie sollten wissen, dass Kinder schon in jungen Jahren in Schuhen mit Fußgewölbe laufen sollten.
  • erhöhte Belastung der Wirbelsäule und der Beine - die Schwierigkeiten eines Athleten und Menschen mit schweren Berufen;
  • Verletzungen der unteren Extremitäten;
  • Rachitis ist die häufigste Ursache. Erscheint aufgrund eines Mangels an Vitamin D, wodurch die Knochen weich werden und geschmeidig werden;
  • sesshafte Arbeit - Wenn Sie sich lange Zeit in dieser Position befinden, werden Ihre Beinmuskeln schwächer und können Ihren Körper nicht mehr in der richtigen Haltung halten.
  • Schwangerschaft - Hormone während dieser Zeit bereiten den Körper der Frau auf den generischen Prozess vor und erweichen die Knochen. Darüber hinaus belastet das schnell zunehmende Gewicht die Fußgewölbe stark.

Daher ist das Auftreten von flachen Füßen bei schwangeren Frauen ein häufiges Problem. Sie stellen möglicherweise sogar fest, dass der Fuß an Größe zugenommen hat. Dies liegt daran, dass der Bogen gebogen ist. In den meisten Fällen verschwinden die Symptome von Plattfuß nach der Geburt.

Wenn Anzeichen auftreten, sollten angeborene oder erworbene Plattfüße auf jeden Fall so schnell wie möglich behandelt werden.

Behandlung

Medikamentöse Behandlung

Es ist immer noch unmöglich, Plattfuß-Medikamente zu entfernen. Sie sind nicht in der Lage, den Krankheitsverlauf nicht nur zu heilen, sondern sogar zu verlangsamen. Ein Arzt kann Medikamente nur mit starken schmerzhaften Empfindungen verschreiben. Und es sind meistens nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente.

Orthopädische Einlegesohlen

Die Einlegesohlen der Einlegesohlen werden immer individuell hergestellt, wobei die Eigenschaften des Fußes berücksichtigt werden. Das Material ist Kunststoff, da er sich gut erwärmt und zu Kunststoff wird. Sobald die Temperatur sinkt, härtet die Innensohle aus.

Die Einzelproduktion besteht darin, den Rohling mit einem Föhn zu erwärmen, worauf ein Stopp erfolgt. Um den richtigen Spann auszuführen, wird der Fußgewölbe mit einem Klebeband angehoben, und ein spezielles Pad wird eingefügt.

Instep-Unterstützung gibt es in zwei Versionen:

  • für Schuhe mit Absatz;
  • für Schuhe ohne Absatz.

Wenn das Kind bis zum Alter von sieben Jahren, mindestens ab dem Alter von drei Jahren, ständig in den richtigen Schuhen geht, ist die Krankheit vollständig geheilt. Gleichzeitig ist es notwendig, die Ristunterstützung rechtzeitig zu ändern, da der Fuß der Kinder schnell wächst.

Teenager und Erwachsene sollten ebenfalls Einlagen tragen. Dadurch wird das Gehen deutlich verbessert und der weitere Zerstörung des Fußes gestoppt.

Behandlung zu Hause

Plattfüße können und sollten zu Hause behandelt werden. Die folgenden Maßnahmen helfen, diese Krankheit zu beseitigen.

Schuhe

Es sollte etwas Besonderes sein - orthopädisch. Solche Schuhe sind in der Lage, den Fußgewölbe in der richtigen Position zu halten, gewöhnt an das korrekte Gehen, ohne in sich zusammenzufallen. Bei einer leichten Verletzung genügt es, spezielle Einlagen mit Fußgewölbestütze zu verwenden.

Massage

Sehr wirksame Abhilfe. Die Massage wird nur von einem Fachmann durchgeführt, der dank seiner Erfahrung den Bogen so strecken kann, dass er die gewünschte Form erhält. Bei verschiedenen Massagetechniken - Streicheln, Reiben, Klopfen usw. Die Blutzirkulation steigt und diese Faktoren bringen die Genesungszeit schneller ein. Wenn wir über Hausmassagen sprechen, wird diese Rolle mit Massagematten und speziell entwickelten Massagegeräten auskommen.

Körperkultur

Der richtige Fuß ist ein richtig entwickeltes Muskelkorsett. Um diese Bedingung zu erfüllen, müssen Sie sich so viel wie möglich bewegen - Wandern, Skifahren, Schwimmen, Skaten und Inlineskaten. Alle genannten Sportarten eignen sich hervorragend für den Muskelaufbau.

Laufen

Es ist besser, mit nackten Füßen auf unebenen Flächen zu laufen. Es kann nur Asphalt, Sand, Rasen oder Kiesel sein. Am besten sind Spaziergänge barfuß auf warmem Sand oder Nadeln. Was passiert in den Beinen? Unregelmäßigkeiten wirken sich auf die aktiven Punkte des Fußes aus und dies trägt zu seiner korrekten Ausbildung bei. Wenn es draußen Winter ist, können Sie zu Hause an Knöpfen, Kieseln oder Erbsen herumlaufen.

Rollen

Sie müssen verschiedene Gegenstände mit den Füßen rollen. Und nicht nur quer, sondern auch entlang. Für diese Übung können Sie eine Flasche, einen Nudelholz oder eine Walze verwenden. Und Sie können ein Handtuch auf dem Boden ausbreiten und versuchen, es mit den Zehen zu sammeln.

Protokoll

Dies bedeutet, auf einem Baumstamm zu gehen. Es gibt dem Fuß eine natürliche Form. Machen Sie diese Übung besser seitlich.

Fahrrad

Eine gute Möglichkeit, mit flachen Füßen umzugehen. Es wäre schön, ohne Schuhe zu fahren, dann geht die Last zum Fußgewölbe und fixiert sie in einer natürlichen Kurve.

Gangart

Sie müssen auf jeden Fall dem Gang folgen. Es sollte richtig sein - mit gestreckten Schultern, flachem Rücken und parallelen Beinen. Beim Gehen sollte der Fuß eher auf der äußeren als auf der inneren Kante ruhen.

Power

Es ist notwendig, möglichst viele kalziumhaltige Produkte zu verwenden.

Vitamin D kann aus der Medizin oder aus der Sonne gewonnen werden. Es sollte mehr unter ultraviolettem Licht sein. Es ist wichtig, dass Vitamin D nur am Morgen aufgenommen wird. Es ist also besser, vor dem Mittagessen zu laufen. Achten Sie darauf, dem Gewicht zu folgen, da sonst unnötig verzögerte Fette nur zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen.

Bäder

Sie machen den Fuß weicher und entspannen ihn. Um die Bäder vorzubereiten, müssen Sie einen Liter warmes Wasser nehmen und 1 Esslöffel Meersalz hinzufügen. Die Eingriffszeit beträgt 20 Minuten.

Physiotherapie

Ergibt gute Ergebnisse bei komplexer Behandlung und in Verbindung mit Einlegesohlen.

In der Regel gelten:

  • manuelle Massage;
  • Hardwareeffekte - Myostimulation des vorderen Tibialmuskels, Ultraschall, Phonophorese von Chondroxid, Elektrophorese;
  • Gymnastik;
  • Spa-Behandlung mit Schlammanwendungen und Fußbädern.

Ziel der Physiotherapie ist es, die Muskeln des Fußgewölbes zu stärken und schmerzhafte Empfindungen loszuwerden.

Therapeutische Übungen

Für orthopädische Anomalien ist die Basis der Behandlung das Turnen. Folgende werden als die am häufigsten verwendeten anerkannt:

  • Gutes Ergebnis gibt abwechselndes Gehen auf der Innenseite und Außenseite des Fußes. Hände sollten am Gürtel sein.
  • Oft müssen Sie auf den Fersen gehen und dann mit den Händen über dem Kopf auf den Zehen im Raum umhergehen.
  • Ausgangsposition - Beine schulterbreit auseinander, Arme in der Taille, Rücken gerade. Von dieser Position aus dreht sich der Körper so weit wie möglich nach rechts und dann nach links.
  • Es ist nützlich, die Übung mit den Fingern auszuführen. Dadurch können Sie die Muskeln trainieren. Ausgangsposition - sitzend mit ausgestreckten Beinen. Die Finger müssen so weit wie möglich zusammengedrückt und gestreckt werden - ein Ventilator. Jede Position muss an der maximalen Grenze ausgeführt werden.
  • Position - auf einem Stuhl sitzen. Die Socken werden so weit wie möglich gezogen und diese Position wird für einige Sekunden fixiert.
  • Die Füße drehen sich in eine Richtung, dann in die andere.
  • Nackte Füße sollten versuchen, sich entlang eines langen Nudelholzes oder eines speziellen Gymnastiknudelholzes zu bewegen. In diesem Fall sollte die Ferse fest gegen die Zehe des anderen Beins stehen. Es ist wichtig, das Gleichgewicht zu halten.
  • Es ist auch eine gut entwickelte Übung, bei der Sie einen Stift oder einen Stift mit den Zehen vom Boden abheben müssen. Und Sie müssen das Objekt mit beiden Füßen halten. 10 mal wiederholen.
  • Wenn es eine Kugel von der Größe einer Mutter gibt, können Sie sie mit den Fingern einklemmen und in dieser Position auf dem Boden laufen. Mit der Zeit wird die Aufgabe komplizierter und die Übung wird sofort mit zwei Beinen ausgeführt.

Flatfoot wird effektiv zu Hause behandelt, aber der Erfolg hängt von der Verfügbarkeit von Geduld und Regelmäßigkeit ab. Selbst ein täglicher Unterricht für einen Monat ergibt ein sichtbares Ergebnis.

Behandlungsergebnisse

Sie sollten wissen, dass vollkommen flache Füße nur bis zu 7 Jahre geheilt werden können. Bis zu diesem Alter können angeborene oder rachitische Plattfüße durch konservative Behandlung beseitigt werden.

Wenn ein Kind älter wird, wird der Fuß nur korrigiert und eine Therapie zur Aufrechterhaltung oder Verbesserung der Situation durchgeführt. Wenn es nicht möglich ist, den Prozess der Fußdeformität zu verlangsamen, besteht der Arzt möglicherweise auf einem chirurgischen Eingriff.

Bei der chirurgischen Korrektur wird der Fuß lange mit Gips in der richtigen Position fixiert und Krücken verwendet.

Wenn die Krankheit nicht angeboren, sondern erworben ist, hängt der Behandlungserfolg davon ab, die zugrunde liegende Krankheit zu beseitigen. Wenn zum Beispiel eine Person an diabetischer Polyneutropathie leidet, wird der Plattfuß nicht fortschreiten, wenn ein stabiler Blutzuckerspiegel erreicht wird.

Die Krankheit muss sich nicht entwickeln, sie entwickelt sich sehr schnell.

Wie kann man flache Füße bei Erwachsenen heilen?

Aufgrund der Tatsache, dass der Fuß eine gekrümmte Form in Form eines Bogens oder Bogens hat, erfolgt die Abstützung beim Gehen normalerweise nicht auf der gesamten Oberfläche, sondern nur auf dem Fersenbein hinter und den Basen der Finger 1 und 5 vorne. So werden die folgenden Fußbögen gebildet:

  • längs (entlang der inneren Kante);
  • quer (entlang der Basis der Finger).

Infolge dieser Struktur des Fußes kommt es beim Gehen auf unebenem Untergrund zu einer Abwertung, und die Körperbelastung des Fußes wird gleichmäßig verteilt. Bei der Entwicklung von Plattfuß tritt die Verformung der Fußgewölbe in Form ihrer Abflachung auf. Es ist üblich, die folgenden Arten von Plattfuß zu unterscheiden, abhängig von der Struktur, bei der der Bogen gebrochen ist:

  • Querglättung des Quergewölbes des Fußes tritt breiter auf (häufiger bei Erwachsenen);
  • längs - der Fuß wird verlängert, indem die Höhe des Längsgewölbes reduziert wird (typisch für Kinder und Jugendliche);
  • kombiniert - beide Arten von Fußwechseln sind gleichzeitig vorhanden.

Darüber hinaus gibt es: angeborenen Plattfuß - Anomalien des Skeletts sind selten; und erworbener Plattfuß - gebildet durch äußere Faktoren oder Krankheiten:

  • traumatischer Plattfuß wird nach Verletzungen des Fußes beobachtet (Knochenbrüche, Schäden am Muskelapparat);
  • paralytische Plattfüße treten bei verschiedenen Arten von Lähmungen der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur auf;
  • rachitischer Plattfuß wird durch übertragene Rachitis beobachtet, während die Knochen weich werden und die Belastung des Fußgewölbes unter dem Einfluss der Belastung auftritt;
  • Statischer Plattfuß - wird meistens bei Frauen beobachtet und entwickelt sich als Folge einer Erhöhung der Fußbelastung.

Ursachen für statische Plattfüße

  1. Fettleibigkeit, Schwangerschaftszustand.
  2. Gezwungenes langes Stehen.
  3. Sie trägt enge Schuhe, Schuhe mit einer schmalen Nase und einer Ferse von mehr als 4 cm.
  4. Mit zunehmendem Alter verringert sich die Elastizität der Muskeln und Bänder.
  5. Vererbung

Wenn der Plattfuß gebildet wird, wird die Biomechanik des Gehens gestört, der Fuß wird kompensatorisch nach außen gedreht, gefolgt von Unterschenkel und Oberschenkel. Gleichzeitig sind verschiedene Konsequenzen möglich:

  • Entwicklung einer Arthrose der Gelenke der unteren Extremitäten;
  • häufige Kopfschmerzen;
  • Krümmung der Wirbelsäule;
  • die Bildung von Bandscheibenvorfällen.

Anzeichen von Plattfuß

Die folgenden Symptome sind für Querflachfuß charakteristisch:

  • Schmerzen in den Füßen und Wadenmuskeln;
  • Krümmung der ersten Zehe - Hallux Valgus;
  • Verdickung des Periostes im Bereich des Kopfes des I-Metatarsus, der an der Daumenbasis wie ein Buckel aussieht;
  • die Bildung von Hühnern, tiefen Schwielen;
  • Krämpfe Gastrocnemius Muskeln, das Auftreten von Ödemen;
  • Schuhe der gleichen Größe werden eng, innen tragen.

Für den longitudinalen Plattfuß charakteristische Merkmale wie:

  • Müdigkeit Beine;
  • Abschwellen der Füße am Abend;
  • Gangwechsel;
  • Bildung eines flachen Valgus-Fußes - die Zehen des Fußes und des Calcaneus drehen sich nach außen.

Verhinderung der Plattfußentwicklung

Um das Abflachen des Fußgewölbes zu verhindern, ist es ratsam, die folgenden Empfehlungen zu beachten:

  1. Körpergewicht kontrollieren.
  2. Tragen Sie keine engen Schuhe.
  3. Frauen sollten das Tragen von hochhackigen Schuhen nicht missbrauchen, ihre Höhe sollte nicht mehr als 4 cm betragen.
  4. Bei der Auswahl der Schuhe sollten Produkte aus weichem Leder mit flexibler Sohle gewählt werden.
  5. Während der Schwangerschaft ist es wünschenswert, orthopädische Einlagen zu verwenden.
  6. Nützliches Barfußgehen auf dem Boden, Steine, Sand.

Wie behandelt man Plattfüße?

Die Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen umfasst die folgenden Methoden:

  1. Die Verwendung von Einlegesohlen, Spann und orthopädischen Schuhen.
  2. Durchführen von Übungen zur Physiotherapie.
  3. Durchführung von Massagekursen.

Orthopädische Schuhe zeichnen sich durch spezielle Einlagen aus, die die korrekte Funktionsposition des Fußes beim Gehen sicherstellen. Die Sohle dieses Schuhs hat stoßdämpfende Eigenschaften. Die Verwendung von orthopädischen Einlagen oder Schuhen trägt dazu bei, die Fußgewölbe in einer physiologischen Position zu halten, was wiederum zu folgenden Ergebnissen führt:

  • verringert die Belastung des Fußes;
  • ihre Ermüdung wird verhindert;
  • Verhinderung von Gelenkdeformitäten;
  • Die Abwertungsfunktionen des Fußes werden verbessert, die Belastung der Wirbelsäule wird reduziert.

Die maximale therapeutische Wirkung hat die Verwendung einzelner orthopädischer Einlagen. Sie berücksichtigen alle Merkmale der Struktur und können mit zusätzlichen Elementen (z. B. Pronatoren) ausgestattet werden. Zu Hause müssen Sie Übungen zur Physiotherapie durchführen, die eine wichtige und zwingende Anweisung bei der Behandlung von Plattfuß sind und Folgendes ermöglichen:

  • kleine Deformationen der Füße korrigieren;
  • die Muskeln stärken, die den Fußgewölbe bilden;
  • Verbesserung der Durchblutung;
  • die Ermüdung der Beine reduzieren.

Gymnastik sollte regelmäßig, täglich, zweimal täglich für 15 Minuten durchgeführt werden. Es ist nützlich, die folgenden Übungen durchzuführen:

  • einen kleinen Ball mit den Füßen anheben;
  • einen Bleistift mit den Zehen packen;
  • Zehenspitzen
  • auf der Außenseite der Füße gehen;
  • Rollen Sie die Flasche auf den Kopf.

Zusätzlich zur Physiotherapie sollte eine Fußmassage durchgeführt werden. In diesem Fall sollten Sie die Prinzipien der Massage berücksichtigen:

  • Der Kurs muss aus mindestens 12 Verfahren bestehen.
  • Prozeduren werden jeden zweiten Tag durchgeführt.
  • Die Dauer einer Sitzung sollte mindestens 10 Minuten betragen.
  • Bei der Massage sollte auch auf die Muskeln des Rückens und des Unterschenkels geachtet werden.

Für die Massage können Sie spezielle Massagegeräte (Matten, Rollen, Bälle) verwenden. Es wird empfohlen, warme Fußbäder zu machen - dies hilft die Muskeln zu entspannen. Bei querem Plattfuß bildet sich eine sogenannte Valgus-Deformität des Fußes. Je nach Ablenkwinkel der ersten Zehe gibt es drei Grade:

  1. Grad (15-20 °).
  2. II Grad (20-30 °).
  3. Grad III (30-40 °).

Die konservative Behandlung des transversalen Plattfußes wird nur im ersten Grad durchgeführt und besteht aus den oben beschriebenen Methoden. Gesandt, um Schmerzen zu lindern, um eine noch größere Deformität des Fußes zu verhindern. Bei II- und III-Grad dieser Art von Plattfuß führen Sie eine chirurgische Behandlung durch.

Plattfüße bei Erwachsenen: Behandlung und Diagnose zu Hause

Mit einer solchen Pathologie wie einem flachen Fuß ist jeder zweite Erwachsene auf der Erde vertraut. Gleichzeitig wurden in der modernen Medizin längst Instrumente entwickelt, nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur wirksamen Vorbeugung dieser Krankheit. Es ist nur notwendig, sich zu bemühen und etwas Beharrlichkeit im Kampf gegen Plattfuß zu zeigen.

Was ist Plattfuß?

Eine abnormale Ebenheit der Fußsohle und des Fußgewölbes bei Erwachsenen ist eine physiologische Pathologie der unteren Extremitäten. Bei dieser Erkrankung tritt ihre Funktionsstörung auf, die inneren Längs- und vorderen Mittelfußbögen können gedrückt werden. Dieser Zustand kann akut, subakut oder chronisch sein.

Anmerkung: Gemäß der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) hat es die Codes M 21.4 und Q 66.5.

Fußstruktur

Sie sind in drei Abschnitte unterteilt:

  • Der vordere Teil besteht aus fünf Fingern (Phalangen) und fünf längeren Knochen (Mittelfußknochen).
  • Der mittlere Teil ist die pyramidenförmige Sammlung von Knochen, die die Bögen direkt bilden.
  • Der Rücken besteht aus Ferse und Knöchel.

Muskeln, Sehnen und Bänder des Fußes befinden sich auf allen Oberflächen des Fußes, so dass die Person komplexe Bewegungen ausführen kann. Sie sind auch für Abschreibung und Saldo erforderlich. Die Achillessehne verbindet die Ferse mit den Wadenmuskeln und ist wichtig für das Laufen, Springen und Stehen auf den Zehen.

Arten von Plattfuß

Abhängig von den Bedingungen und Ursachen des Auftretens der Erkrankung gibt es verschiedene Arten von Plattfüßen:

  • Durch die Art der Bildung - angeboren und erworben.
  • In verformbarer Richtung - längs, quer und kombiniert.
  • In der Form - einseitig und beidseitig.

Angeborener flacher Fuß

Häufige Fälle von Plattfuß bei Erwachsenen sind erbliche Abnormalitäten, wenn bereits nach der Geburt bei einem Kind ein schwacher Bänder- und Knochenapparat gebildet wird. Diese Prädisposition sollte besonders beachtet werden, wenn einer oder beide Eltern Plattfüße haben.

Erworbener Plattfuß

Erworbener Plattfuß kann sein:

  • Statisch.
  • Traumatisch.
  • Rakhitic
  • Alter
  • Paralytisch.

Statische Flatfoot-Experten unterscheiden die gebräuchlichste Form, die sich in einem Missverhältnis zwischen der Masse des gesamten Körpers und der Stützkraft der Beinmuskeln und Bänder äußert.

Längs-Plattfuß

Diese Art der Ebenheit des Fußes bei Erwachsenen entwickelt sich, wenn der Längs- und / oder Kreuzbogen absteigt. Der gesamte untere Teil des Beines ist beim Stehen, Gehen und anderen Belastungen barfuß auf der Oberfläche.

Valgus Plattfuß bezieht sich auf die Art des Längsfußes und ist durch das Auftreten eines Knochenkegels gekennzeichnet, der am Gelenk an der Daumenbasis gebildet wird. Gleichzeitig wird das Daumengelenk größer und beginnt sich zu wölben, indem es auf den benachbarten Finger drückt.

Quer

Unter der Abflachung in einem Erwachsenen-Querbogen wird die Querebenheit des Beins gebildet. Diese anatomische Störung bezieht sich auf eine Erkrankung polyetiologischer Natur, die sich aus verschiedenen Gründen und aus einer Reihe von Prädispositionsfaktoren entwickelt.

Grad Plattfuß

Pathologie Plattfuß zeichnet sich durch eine allmähliche Entwicklung aus. In Verformungsrichtung werden Quer- und Längsplatododien unterschieden. Es gibt verschiedene Stadien der Pathologie.

Die Bestimmung des Ausmaßes und des Schweregrads von Plattfuß ist für die Wirksamkeit der Behandlung erforderlich.

Ursachen von Plattfuß bei Erwachsenen

Bänder und Sehnen eines Erwachsenen, die einen Bogen halten, können infolge der natürlichen Alterung des Körpers an Elastizität und Festigkeit verlieren. Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck können das Risiko für die Entwicklung dieser Erkrankung erhöhen.

Erworbener Plattfuß tritt bei Frauen im Alter von 40 Jahren häufiger auf als bei Männern.

Plattfüße können verschiedene Ursachen haben:

  • Der Bogen kann durch regelmäßige Wechselwirkung mit harten Oberflächen schwach werden.
  • Hormonelle Veränderungen im Körper oder Übergewicht.
  • Plattfuß kann auch durch eine Tarsalkoalition verursacht werden, bei der zwei oder mehr Knochen miteinander verschmelzen und die Bewegungsaktivität einschränken.
  • Das Tragen hoher Stollen über einen langen Zeitraum.
  • Verletzung der Integrität des Knochengewebes und der Niederlage von kleinen Gelenken, Schwäche und Muskelabbau.

Was sind gefährliche Plattfüße für einen Erwachsenen?

Jede Diagnose erfordert eine angemessene Behandlung und weitere Prophylaxe, um Komplikationen und Rückfälle zu vermeiden. Plattfüße bei Erwachsenen können den Funktionszustand vieler Organe und den gesamten Körper beeinflussen.

Die Diagnose ist von den Folgen bedroht:

  • Verletzung von Haltungs- und Wirbelsäulenerkrankungen (Skoliose, Osteochondrose, intervertebraler Hernie, Ischias);
  • Muskeln der unteren Extremitäten überproportional entwickelt;
  • Erkrankung der Kniegelenke (Arthroseverformung, Meniskusentzündung);
  • Klumpffuß, Deformität des Fußes und der Zehen;
  • führt zur Entwicklung der Pathologie des eingewachsenen Nagels.

Leider ist es unmöglich den Fuß zu heilen oder vollständig zu korrigieren. Nur die Beseitigung einiger Symptome, die in der Zukunft mit gefährlichen Veränderungen behaftet sind, ist möglich.

Diagnose

Plattfuß verletzt einen gesunden Lebensstil. Daher erleichtert die rechtzeitige Diagnose und Behandlung den Zustand der Patienten erheblich und gibt die Möglichkeit einer normalen Bewegung.

Die Bestimmung des Vorhandenseins von flachen Füßen bei Erwachsenen kann auf unkonventionelle Weise zu Hause und in medizinischen Einrichtungen erfolgen. Verwenden Sie zu Hause die Methode des Aufdrucks nasser Füße auf der Plattform, die als Plantografie bezeichnet wird. Die wissenschaftliche Methode wird vom Arzt bestimmt - die Radiographie. Dies ist eine Momentaufnahme des Stopps in zwei Projektionen.

Welcher Arzt behandelt Plattfüße von Erwachsenen?

Wenn bei einer erwachsenen Person im ersten Stadium Plattfüße festgestellt werden, ist es möglich, sich einer Konsultation zu unterziehen und Empfehlungen von einem Chirurgen in einer Bezirksklinik oder einem Krankenhaus zu erhalten. Mit jährlichen Vorsorgeuntersuchungen kann er die Pathologie identifizieren.

Wie kann man flache Füße zu Hause feststellen?

Das Vorhandensein von Fußgewölben zu Hause lässt sich leicht überprüfen. Diese diagnostische Methode wird als wissenschaftliche Plantographie bezeichnet.

Um flache Füße zu erkennen, müssen Sie drei einfache Schritte ausführen:

  • Benetzen Sie Ihre Füße oder schmieren Sie sie mit Fettcreme ein.
  • Stellen Sie sich auf eine flache und harte Oberfläche.
  • Untersuche den Aufdruck.

Wenn zwischen dem äußeren und dem inneren Fußbogen des Fußes des Erwachsenen kein freier Raum vorhanden ist oder mehr als 50% des Raums beansprucht werden, kann der Fuß als Plattfuß bezeichnet werden. Es sollte den Besuch beim Orthopäden nicht verzögern.

Anzeichen und Symptome

Um die Krankheit bei Erwachsenen zu bestimmen, müssen die häufigsten Symptome und Anzeichen untersucht werden:

  • Die Beine werden schnell müde, das chronische Ermüdungssyndrom.
  • Schmerz in den Füßen wird schmerzhaft.
  • Die Wadenmuskeln stehen in ständiger Spannung.
  • Geschwollenheit der unteren Gliedmaßen, Zunahme der Schuhgröße.
  • Die Vergröberung und Verdickung der Haut an den Füßen wird allmählich sichtbar.

Wenn ein erwachsener Fuß betroffen ist, weist Valgus Plattfuß folgende Anzeichen auf:

  • Konvexe Erhebung an der Außenseite der Daumenbasis.
  • Schwellung, Rötung oder Schmerzen um das Daumengelenk.
  • Körner, die sich oft dort entwickeln, wo sich der erste und der zweite Finger schneiden.
  • Dauerhafte oder intermittierende Schmerzen.
  • Begrenzte Bewegung des Daumens, begleitet von einer solchen Läsion wie Arthritis.

Die Symptome des pathologischen Prozesses des Plattfußes bei Erwachsenen sind in der nachstehenden Tabelle dargestellt.

Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen

Die Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen hängt von der Ursache und dem Schweregrad der Pathologie ab. Wenn es keine Schmerzen und Bewegungsstörungen verursacht, ist keine operative Behandlung erforderlich. In anderen Fällen sind professionelle Hilfe und eine langfristige Rehabilitation erforderlich. Im frühen Stadium des Plattfußes wird eine Massage empfohlen, die der Spezialist zur Korrektur der Krankheit vornimmt.

Der Arzt kann Heilgymnastik und Physiotherapie verschreiben. Wenn der Plattfuß ausgeprägt ist, wird empfohlen, spezielle Einlagen oder orthopädische Schuhe zu tragen. Bei schweren Deformationen des Plattfußes bei Erwachsenen ist ein chirurgischer Eingriff vorgeschrieben.

Grundlegende Behandlungsmethoden:

  • Ruhe und Eis zur Linderung von Schmerzen und zur Verringerung von Schwellungen und Gewichtsverlust;
  • Dehnübungen, Physiotherapie (Physiotherapie), Übung, Gymnastik, Schwimmen, Joggen;
  • Schmerzmittel wie nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Physiotherapie, therapeutische Massage;
  • orthopädische Geräte, Schuhmodifikationen, Hosenträger oder Socken, die Spezialschuhe tragen;
  • injizierbare Medikamente zur Verringerung von Entzündungen wie Kortikosteroiden.

Übungen für Plattfuß

In der Anfangsphase der Entwicklung der Pathologie bei Erwachsenen kann der Arzt die Durchführung spezieller Übungen vorschreiben, die sich positiv auf den Allgemeinzustand auswirken. In der Tabelle wird der Komplex der therapeutischen Übungen für Plattfuß dargestellt.

Yoga mit flachen Füßen

Bei Erwachsenen mit regelmäßigen Yoga-Kursen verbessert sich der Zustand des Fußes. Asanas haben einen positiven Einfluss auf die Funktion des Bewegungsapparates, die Durchblutung und die Elastizität der Gelenke.

Asanas:

  • Fuß nahe beieinander auf derselben Linie. Atmen Sie ein und heben Sie Ihre Fersen hoch, während Sie ausatmen, und gleiten Sie sanft auf den Boden. 15-20 mal wiederholen.
  • Beine setzen parallel zueinander. Heben Sie die Fersen vom Boden und drehen Sie sich aufeinander zu. Zehen sind nicht mobil. Wiederholen Sie das 10-15 mal.
  • Beine und Füße schulterbreit auseinander. Heben Sie abwechselnd jedes Bein an und ziehen Sie nur Ihren Daumen hoch. Wiederholen Sie das 10-15 mal.
  • Socken zusammengefügt, Fersen im rechten Winkel verdünnt. Atme ein und hebe die Fersen, halte Platz. Atmen Sie aus, strecken Sie die Beine an den Knien und senken Sie die Fersen.

Massage

Eine Massage mit Plattfüßen bei Erwachsenen wirkt sich sehr effektiv auf die positive Dynamik der Erholung aus:

  • Technik über die gesamte Fläche streichen.
  • Knöchel- und Wadenmuskeln kneten.
  • Reiben und Klopfen an der Oberfläche des Schienbeins.
  • Füße beugen und drehen.
  • Reiben und Kneten der Oberfläche.

Massagegeräte

Es gibt mehrere Massagegeräte, die behandelt werden können:

  • Massagerollen in verschiedenen Größen.
  • Massagematten.
  • Gummimassageschuhe mit flachen Füßen.
  • Vakuum-Massagekissen.
  • Massagegerät aus Holz.

Chirurgische Behandlung von Plattfuß

Mit der Komplikation der Pathologie bei Erwachsenen kann eine Operation erforderlich sein. Besonders, wenn die Krankheit Grad 3 erreicht hat. Die Preise für das Verfahren liegen zwischen 30 und 90 000 Rubel.

  • Minimalinvasive Chirurgie - subtalare Arthroerese, bei der ein Titanimplantat zur Korrektur von Plattfuß bei Erwachsenen installiert wird.
  • Plastiksehnen.
  • Operative Korrektur der Knochen des Vorder- und Mittelteils der Bögen.
  • Korrektur von Weichteilen und Bändern.

Taping mit flachen Füßen bei Erwachsenen

Taping ist eine Behandlungsmethode, bei der der Fuß korrigiert wird und spezielle Bandagen verwendet werden, die den Fuß in der richtigen Position fixieren und Schwellungen und Schmerzen reduzieren. Glutenbandagen haben eine hypoallergene Textur und behindern die Bewegung nicht.

Wie wähle ich Schuhe und Einlagen mit flachen Füßen aus?

Bei der Beobachtung von Plattfuß bei Erwachsenen sollten die folgenden Schuhe nicht getragen werden:

  • auf hohen Absätzen;
  • auf einer hohen flachen Sohle;
  • schmale und enge Schuhe;
  • Keilschuhe.

Es ist auch besser, orthopädische Einlagen solcher Marken zu kaufen:

  • Envelop - lindert Schmerzen, die mit flachen Füßen, Fersensporn, Kräuselungen und Metatarsalgie einhergehen. Schmerzen bei Plantarfasziitis verschwinden innerhalb weniger Tage. Preis von 850 Rubel.
  • Orto - orthopädische Einlagen, die speziell für flache Füße entwickelt wurden. Sie werden in einem orthopädischen Labor in den USA hergestellt. Sie bieten einen Bogen, der das Übergewicht kontrolliert, wodurch Schmerzen und Beschwerden auf ein Minimum reduziert werden. Die Kosten von 2720 Rubel.
  • Trives - Das biomechanische Design dieser Einlagen ist der natürlichen Form der Beine ähnlich, um maximalen Komfort zu gewährleisten. Eine robuste Dichtung beruhigt und stützt den Fuß. Dadurch werden Schmerzen in den Beinen effektiv gelindert und Sie können sich so bequem bewegen. Die Kosten im Bereich von 1020 Rubel.

Traditionelle Behandlung zu Hause

Zu Hause können Sie auch vorbeugen und mit den Komplikationen von Plattfuß bei Erwachsenen umgehen.

Es gibt mehrere bewährte Methoden, die zu einem sichtbaren positiven Ergebnis führen:

  • hilft perfekt beim Auskochen von Wermutblättern, die mit Gaze behandelt und auf die wunde Stelle aufgetragen werden;
  • Eine Mischung aus gleichen Anteilen von Jodlösung und Zitronensaft kann Schmerzen und Schwellungen lindern. Sie können dieser Mischung ein paar Aspirin-Tabletten hinzufügen, die analgetische Wirkung wird dadurch nur erhöht. Jod sollte 3% betragen, um Verbrennungen zu vermeiden;
  • Um die Wadenmuskeln und Gelenke zu entspannen, ist es notwendig, Bäder mit warmem Wasser zu verwenden, das mit Meersalz verdünnt ist. Sie können ein paar Tropfen aromatisches Öl hinzufügen;
  • Gazepackungen aus Brüheiche und Salbeibellen helfen gut, die Schmerzen zu lindern.

Plattfuß und Armee

Für die männliche Bevölkerung im militärischen Alter ist es notwendig zu wissen, dass sie aufgrund ihres Gesundheitszustands nur dann vom Militärdienst befreit werden können, wenn sie 3 Grad Plattfuß diagnostizieren.

Vermeidung von Plattfuß

Zur Vorbeugung von Krankheiten bei Erwachsenen gibt es mehrere einfache, aber sehr wirksame Maßnahmen:

  • Erwerben Sie orthopädische Bogenliner in einer speziell für diese Pathologie entwickelten Apotheke.
  • Wechseln Sie jeden Tag die Schuhe. Das Tragen der gleichen ungeeigneten Schuhe jeden Tag kann zu Komplikationen am Bewegungsapparat führen.
  • Wenn Sie Fersen tragen müssen, wählen Sie diejenigen, die eine breite Stollen- und Fersenunterstützung haben. Tragen Sie sie für kurze Zeit.
  • Zusätzliche Pfunde loswerden. Nach dem Abnehmen werden die Schmerzen in den Beinen geringer und die Funktion des Bewegungsapparates wird wiederhergestellt.

Übungen zur Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen zu Hause

Das menschliche Bein ist eine Kombination aus Bändern und Knochen, die die Funktion eines Dämpfers übernehmen, unabhängig von den ausgeführten Aktionen. Darüber hinaus schützt der Fuß die Beckenknochen und die Wirbelsäule vor schweren Lasten.

Situationen, in denen es aus bestimmten Gründen verformt wird, sind nicht selten. Das Versiegeln oder Wechseln des Fußes wirkt sich unmittelbar auf den Bewegungsapparat aus, da keine Abwertung erfolgt. Wenn Sie beim Gehen Unwohlsein haben, sollten Sie Ihre flachen Füße sofort überprüfen. Die Folgen dieser Krankheit sind Probleme mit der Wirbelsäule, die auf der ganzen Länge leidet.

Bevor Sie mit der Behandlung von Plattfuß zu Hause beginnen, müssen Sie die Ursachen dieser Pathologie verstehen.

Plattfüße bei Erwachsenen: Ursachen

Laut Statistik werden etwa 3% der Bevölkerung unmittelbar nach der Geburt durch das Symptom des Plattfußes, versteckt oder ausgeprägt, bestimmt. Der Grund dafür liegt in der Vererbung. Neben der kongenitalen Erkrankung kann jedoch eine häufiger auftretende physiologische Deformität beobachtet werden. Bei Kindern entsteht die Krankheit eines natürlichen Typs aufgrund der fehlenden Bildung des Fußgewölbes.

Wenige Leute wissen, wie man flache Füße zu Hause definiert. Oft sind die Symptome der Pathologie bei Jugendlichen ziemlich auffällig. In der Zeit eines besonders starken Wachstums des Knochens haben die Systeme der Muskeln und Bänder einfach keine Zeit für sie, wodurch die Verformung des Fußes hervorgerufen wird. Ein größerer Prozentsatz der Pathologien tritt bei Kindern auf, die sich wenig für Spiele und Sport im Freien interessieren.

Die Entwicklung von Plattfuß bei Erwachsenen wird von vielen Faktoren begleitet.

  • Regelmäßige Belastung des Fußes bei vertikaler Ausrichtung (aus der täglichen Arbeit im Stehen).
  • Konstante Gewichte heben und bewegen.
  • Bewegungsmangel, minimale körperliche Aktivität (ausschließlich sitzende Tätigkeit usw.).
  • Übergewicht, Übergewicht.
  • Gestationszeit
  • Übermäßiges Verlangen nach Spielen, bei denen der Fuß lange Zeit maximal belastet wird.
  • Das Vorhandensein von Krankheiten, Verletzungen.
  • Regelmäßige, unbequeme Schuhe tragen, in Größe nicht geeignet, Schuhe mit Absatz.

Wichtig: Wenn die ersten Symptome des Plattfußes auftreten, muss ein Orthopäde konsultiert werden. Nur ein Fachmann kann das Ausmaß und die Ursache der Pathologie richtig bestimmen und eine geeignete Therapie für den Fall vorschreiben.

Sorten von Plattfuß

  • quer;
  • längs;
  • gemischt

Die erste Form der Krankheit besteht darin, den Bogen der Querachse zu reduzieren, und der Fuß wird viel breiter als zuvor. Die Längsform ist durch das Vorhandensein eines flachen Fußes in Längsrichtung gekennzeichnet. Änderungen in der gemischten Pathologie treten in beide Richtungen auf.

Die Folgen einer Erkrankung bei Erwachsenen

Viele Menschen möchten lernen, wie man Plattfüße loswird, denn die Pathologie hat mehrere Konsequenzen.

  1. eine Zunahme der Länge und Breite des Fußes (normalerweise 1-2 Größen);
  2. den Gang einer Person ändern;
  3. das Auftreten von Schmerzen während des Trainings (nicht nur beim Bewegen, sondern auch im Stehen);
  4. Schwellung der Gliedmaßen;
  5. vorstehender Schmerz auf die Wirbelsäule und die Lendenwirbelsäule.

Manchmal treten aufgrund von Fehlfunktionen der Durchblutung der Beine Symptome von Krampfadern auf.

Kann man Plattfüße beseitigen?

Diese Frage interessiert alle, die mit einer Deformation des Fußes konfrontiert sind. Es ist möglich, die Plattfußlosigkeit eines Kindes zu beseitigen, bevor es 6-7 Jahre alt ist. Patienten mit einem höheren Alter können keine Plattfüße beseitigen, eine regelmäßige Korrektur ist jedoch Voraussetzung.

Wie heile ich Plattfüße zu Hause? Befreien Sie sich allmählich von der Krankheit. Der erste Schritt besteht darin, bestimmte Anreicherungsmaßnahmen anzuwenden. Sie müssen Ihre tägliche Ernährung anpassen und die Immunität verbessern. Es gibt verschiedene Übungen, häufige Spaziergänge zu Fuß.

Es ist leicht, flache Füße zu verdienen, die Behandlung bei Erwachsenen zu Hause ist jedoch nicht so einfach. Damit eine solche Behandlung zu Hause Ergebnisse erzielen kann, sollten einige Regeln und Empfehlungen beachtet werden.

  • Bei warmem Wetter wird empfohlen, über weite Strecken barfuß zu laufen. Der maximale Nutzen wird von einem Spaziergang auf einem felsigen Hügel sein. Durch das Vorhandensein einer großen Anzahl aktiver Stellen am Fuß wirkt sich das Gehen positiv auf den Allgemeinzustand des Menschen und des Körpers aus.
  • Der transversale Plattfuß kann mit mäßigem Stress geheilt werden: Schwimmen wirkt sich positiv aus und ist zu jeder Jahreszeit verfügbar (im Winter - Schwimmbäder, im Sommer - Meer, Wasser). Der größte Wert ist das Schwimmen "Krabbeln", da bei diesem Stil die Drehbewegungen der Füße einbezogen werden.
  • Nicht nur angenehm, sondern auch günstig ist der Zeitvertreib beim Skaten, Skifahren und Snowboarden. Während des Abrollvorgangs wird der Fuß in der richtigen Position (horizontal) fixiert, was sich positiv auf die Beseitigung von Plattfuß auswirkt.
  • Verwöhnung zu Hause Plattfuß kann durch Massage erfolgen. Dies ist eine ziemlich nützliche und dennoch kostengünstige Methode zur Korrektur eines deformierten Fußes. Darüber hinaus kann die Massage unabhängig von einem Spezialisten durchgeführt werden. Wir verwenden eine Vielzahl von Techniken, vom einfachen Streicheln bis zum verbesserten Kneten. Jede Version der Massage führt zu Tonus des Bandes und der Fußmuskulatur, was zu ihrer Korrektur beiträgt. Die zulässige Ausführungshäufigkeit beträgt bis zu 4-mal pro Woche. Der sichtbare Effekt manifestiert sich nach mehreren Sitzungen.
  • In der Erwachsenentherapie kann man sich ohne therapeutische Übungen keinen korrigierenden Plattfuß vorstellen. Um dies zu tun, ist es überhaupt nicht notwendig, einen professionellen Trainer zu kontaktieren, da es möglich ist, solche einfachen Übungen zu Hause ohne Aufsicht einer Person durchzuführen. Wenn Kinder in der Familie sind, sollten sie auch an eine medizinische Ausbildung angeschlossen werden. Solche Aktivitäten werden nur dem wachsenden Körper zugute kommen.

Wichtig: Entfernen Sie Plattfüße nur mit speziellen Einlagen, und die empfohlenen Schuhe funktionieren nicht. Die Therapie umfasst umfassende Maßnahmen, die auch auf die Stärkung der Bänder der Beine und der Muskeln der unteren Wirbelsäulenbereiche abzielen.

Video

Video - Gymnastik mit Deformation des Fußes

Medizinische Übungen zu Hause

Zu Hause liegt die Behandlung von Plattfüssen bei Erwachsenen in der speziellen Gymnastik. Therapeutische Übungen empfahlen eine recht lange Zeit, etwa 2-3 Jahre. In diesem Kurs sollten Sie 2-3 bis 30 mal täglich 20-30 Minuten lang sein, um die einzelnen Übungen zu absolvieren.

Es ist sehr wichtig, die Last während des Unterrichts richtig zu verteilen. Ansonsten können Sie den Körper ernsthaften Tests unterziehen, deren Folgen sehr schwer zu beseitigen sind. Es gibt mehrere Übungen, um einen deformierten Fuß zu korrigieren.

  • Die Übung wird stehend durchgeführt. Sie müssen zuerst auf der Außenseite des Fußes stehen und danach langsam auf den Zehenspitzen stehen.
  • Die anfängliche Haltung für die Übung ähnelt der vorherigen. Die Hände sollten am Gürtel befestigt werden, die Füße auf die Außenseite des Fußes setzen. Die Schlüsselphase ist das Drehen des Torsos in verschiedene Richtungen.
  • Anfangshaltung - Arme nach oben gestreckt. Die Socken müssen langsam laufen.
  • In der Ausgangsposition fixieren Sie die Arme am Gürtel. Es ist notwendig, langsames Gehen auf den Fersen durchzuführen.
  • Hände bleiben noch am Gürtel. Auf der Außenseite des Fußes muss man laufen.
  • Klemmen Sie ein kleines Objekt zwischen die Füße (z. B. einen Tennisball). In dieser Position auf der Außenseite des Fußes gehen.
  • Ausgangsposition - sitzend mit gestreckten Beinen. Es ist notwendig, die Zehen langsam zu beugen und zu beugen.
  • Nehmen Sie eine Position ein, die der vorherigen ähnlich ist. Sie sollten versuchen, mit den Zehen zu greifen und ein kleines längliches Objekt (z. B. einen Bleistift oder einen Stift) vom Boden abzureißen.
  • Die ursprüngliche Haltung ist sitzend, die Beine an den Knien angewinkelt. In dieser Position sollten Sie zuerst die Fersen so weit wie möglich verdünnen und sie dann wieder in ihre ursprüngliche Position bringen. Während der Übung können die Beine nicht bewegt werden.

Wenn im Sommer das Gehen auf einer felsigen Oberfläche relevant ist, ist es in der kalten Jahreszeit sehr schwierig, diese Übung auszuführen. Sie können auf eine Massagematte zurückgreifen, was ganz einfach ist. Hierfür sind kleine Kieselsteine, Knöpfe, Schalen usw. nützlich, die mittels einer Klebstoffbasis auf einem dichten Stoff oder auf einem nicht gewünschten Teppich einer geeigneten Größe befestigt sind.

Bei der Bekämpfung der Plattfüßigkeit zu Hause ist es wichtig zu bedenken, dass die Wirkung nur mit einer rechtzeitigen und regelmäßigen Therapie erzielt wird. Wie Sie die Pathologie überprüfen und behandeln können, kann von einem kompetenten Spezialisten empfohlen werden.

Wie man flache Füße bei einem Erwachsenen heilt

Erworbene Plattfüße bei Erwachsenen sind eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit der Gesundheit des Fußes und der Knöchel. Die Füße sind der am meisten ausgenutzte Teil unseres Körpers: Sie „ziehen“ sein ganzes Gewicht.

Wenn sich in ihnen Veränderungen ergeben, spiegelt sich dies im Zustand der anderen Organe und im Gesundheitszustand der Person wider. Daher wird Plattfuß als eine schwere Erkrankung angesehen.

Über die Ursachen dieser Krankheit und ihre Behandlung wird heute die Frauenseite "Beautiful and Successful" ihren Lesern erzählen.

Es gibt viele verschiedene Störungen, die zum Auftreten von Plattfüßen führen, dh zu einem Zustand, in dem die Fußgewölbe absteigen.

Übermäßige Belastung des Fußes zum Beispiel bei Übergewicht. Hohe Belastungen an den Füßen entstehen auch im langfristigen Stehen und beim Sport. Sehnenfunktionsstörung und reduzierter Muskeltonus des Fußes. Dieser Zustand kann aufgrund einer unzureichenden Belastung der Muskeln und Sehnen bei Personen auftreten, die einen sitzenden Lebensstil führen. Falsche Schuhe. Wenn Sie ständig zu enge Schuhe tragen, können Sie die Entwicklung von Plattfuß provozieren. Fußverletzung Genetische Veranlagung. Plattfüße können leider vererbt werden. Bewegung ausschließlich auf einer harten und völlig ebenen Fläche.

Leider tritt dieser Mangel meistens bei Frauen auf. Dies ist auf schwächere Sehnen und Muskeln als bei Männern sowie auf das häufige Tragen von hochhackigen Schuhen zurückzuführen, was die Belastung des Fußes erhöht.

Es ist unmöglich, die Ebenheit bei Erwachsenen zu ignorieren, da die Krankheit so schwerwiegend sein kann, dass eine Person nicht in der Lage ist zu stehen und sich zu bewegen. Zunächst beginnen sich die Taschen und Bänder des Fußes zu entzünden, wodurch die Füße und Waden schmerzhaft werden und anschwellen. Dann kommt es zu Schmerzen in der Wirbelsäule und an den Fußsohlen bilden sich schmerzhafte Hornhaut.

Flache Füße - einer der häufigsten Gründe, aus denen Valgus-Deformität des ersten Fingers oder im Volksmund ein "Buckel" am Bein entsteht.

Die Website sympaty.net betont: Verformungen des Fußes sind nicht nur ein Schönheitsfehler, sondern eine schwere Erkrankung. Daher ist es sehr wichtig, es rechtzeitig zu erkennen.

Normalerweise sollte der Fuß als Stoßdämpfer arbeiten. Wenn die Fußgewölbe beim Abdrücken vom Boden abfallen, springt er nicht mehr auf, und alle Bewegungen werden steifer.

Flache Füße können aus drei Haupttypen bestehen: längs, quer und längs quer. Bei transversalem Plattfuß, der bei Erwachsenen häufiger vorkommt, gibt es folgende Änderungen:

eine Zunahme des Knochens neben dem zweiten Finger; Hühneraugen, Schwielen; Der erste Finger weicht um etwa 40 Grad ab.

Bei einem flachen Plattfußboden verschleißen Schuhe normalerweise sehr schnell. In der Regel wird die Schuhwand, die die Ferse bedeckt, bei Menschen, die an Plattfuß leiden, bereits beim ersten Tragen verformt. Absätze an der Innenseite des Schuhs verschleißen ebenfalls sehr schnell.

Darüber hinaus können die folgenden Symptome bei der Plattfußlängigkeit beobachtet werden:

Äußere Veränderungen des Fußes: Die Fußsohle wird flach, der physiologische Längsbogen wird nicht wahrnehmbar, der Fuß selbst wird verlängert. Harter, unnatürlicher Gang. Schmerzen in den Füßen, Knöcheln und Beinen. Schmerzen im unteren Rücken

Der Kampf gegen flache Füße bei erwachsenen Patienten ist überhaupt nicht einfach. Es gibt jedoch immer noch wirksame Methoden zur Behandlung dieser Krankheit.

Konservative Behandlungsmethoden von Plattfuß geben das Ergebnis nur bei der Korrektur des Defekts bei Kindern. Orthopäden für erwachsene Patienten bieten Maßnahmen an, um den Prozess der Fußdeformität zu stoppen. Dazu gehören:

Übungen für Plattfüße bei Erwachsenen. Solche Übungen helfen, die Muskulatur der Fußinnenseite zu stärken. Sie sind recht einfach: Barfuß auf einer speziellen orthopädischen Matte laufen, auf den Zehen stehen, mit den Füßen eines zusammengerollten Handtuches scrollen, an Ort und Stelle gehen, niedrige Ausfallschritte machen, Füße drehen. Eine Beschreibung dieser Übungen finden Sie leicht im Internet.

Auswahl der einzelnen orthopädischen Einlegesohlen. Massage Diese Methode zielt hauptsächlich auf die Schmerzbekämpfung bei flachen Füßen ab. Akupunktur

Wenn wir darüber sprechen, ob Sie bei Erwachsenen endlich Plattfüße heilen können, ist die Wirksamkeit der chirurgischen Behandlung erwähnenswert. Zuvor wurde die Operation ausschließlich in den schwierigsten Fällen durchgeführt, in denen der normale Bewegungsablauf einer Person durch flache Füße verhindert wurde. Auf Wunsch kann ein Erwachsener, der an Plattfüßen jeder Form und Stufe leidet, einen Chirurgen kontaktieren und den Defekt beheben. Fachleute argumentieren, dass die Operation die vollständige Wiederherstellung der anatomischen Form des Fußes und die Rückkehr der Person in das normale Leben ermöglicht.

-
Autor - Pelageja, Seite www.sympaty.net - Schön und erfolgreich
Das Kopieren dieses Artikels ist verboten!

Der Fuß eines Erwachsenen besteht aus Knochen und Bändern. Dieses gewölbte Design ermöglicht es dem Fuß, die Rolle eines Stoßdämpfers zu übernehmen, unabhängig davon, ob eine Person läuft, rennt, springt oder schwere Gegenstände hebt. Der Fuß dient als Schutz für die Wirbelsäule und die Beckenknochen einer Person vor schweren Lasten.

Es kommt vor, dass eine gute regelmäßige Form des Fußes ungewollt verformt wird - seine Veränderung oder Verdichtung tritt auf. Die Verformung wirkt sich unmittelbar auf den menschlichen Bewegungsapparat aus, der Fuß spielt nicht mehr die Rolle eines Stoßdämpfers, die ankommenden Schläge und Schläge springen nicht mehr. Die Folgen der Veränderungen sind so groß, dass die gesamte Wirbelsäule von der Basis bis zum Schädel leidet. Infolgedessen wird bei Erwachsenen das Vorliegen der Krankheit diagnostiziert.

Bevor Sie die Behandlung der Erkrankung zu Hause selbst durchführen, müssen Sie die Gründe für das Auftreten von Plattfuß bei Erwachsenen oder Kindern kennen und verstehen.

Statistiken zeigen, dass etwa drei Prozent der Menschen auf der Erde bereits mit latenten oder offensichtlichen Symptomen von Plattfuß geboren wurden. Es zeigt sich, dass die Symptome durch Gene in eine Person eingebettet sind. Es ist erforderlich, eine angeborene Erkrankung zu unterscheiden, die durch Gene auf eine Person übertragen wird, und eine andere Art von Plattfuß - natürlich (physiologisch) - tritt bei Kindern auf, weil der Fuß eines kleinen Fußes eines Kindes nicht gebildet wird.

Zum Zeitpunkt eines besonders starken Knochenwachstums verspüren Jugendliche häufig das Auftreten bestimmter Symptome eines Plattfußes. Die Knochen wachsen so schnell, dass die Muskeln und Bänder keine Zeit zur Stärkung haben. Wenn ein Kind überhaupt keine Sportabteilungen besucht und sich wenig mit Spielen im Freien beschäftigt, treten Plattfüße bei sesshaften Kindern viel häufiger auf.

Plattfüße bei einem Kind

Die Faktoren, die die Entwicklung von Plattfuß bei Erwachsenen beeinflussen, sind vielfältig. Wichtig:

häufige vertikale Belastung des Fußes als Ergebnis der Arbeit, wenn Sie lange stehen müssen, häufiges Gewichtheben, Bewegung und Tragen, geringe körperliche Aktivität, fester Lebensstil, Schwangerschaft, Übergewicht, übermäßig aktive Sportspiele, wenn schwere Belastung auftritt Fuß, das Vorhandensein von Verletzungen und Krankheiten, langes Tragen von Schuhen mit Absatz oder unbequeme ungeeignete Schuhe.

Der Grad der Komplexität der Erkrankung, die Ursachen des Auftretens, kann nur den Orthopäden richtig bestimmen. Es wird empfohlen, einen Arzt für Symptome von Plattfuß zu konsultieren. Der Orthopäde führt eine Behandlung durch, die auf eine schmerzlose Behandlung von Plattfuß abzielt.

Es gibt 3 Arten von Plattfuß: quer, längs und gemischt. Wenn bei einer Person Querflachfuß diagnostiziert wird, wird das Bein merklich breiter als zuvor, und es kommt zu einer Verringerung der Wölbung der Querachse. Bei einem flachen Plattfuß wird der Fuß in Längsrichtung flach. Wenn ein gemischter Plattfuß entdeckt wird, flacht der Fußgewölbe in der Person in zwei Richtungen ab, längs und quer.

Jede Person versucht, Plattfüße loszuwerden, was negative Folgen nach sich zieht:

Die Größe und Breite des Fußes nimmt mindestens um die Größe zu: Der Gang einer Person ändert sich merklich, beim Gehen treten Schmerzen auf; Ödem ist an den Beinen erkennbar; Krampfsymptome durch Durchblutungsstörungen.

Das Auftreten neuer Probleme mit den Beinen

Kann man Plattfüße bei Erwachsenen und Kindern loswerden? Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Quer- oder Längs-Plattfuß bei Kindern lassen sich bis etwa 6-7 Jahre leicht ausrotten. Bei Erwachsenen ist es unmöglich, die Krankheit loszuwerden, es ist jedoch notwendig und wichtig, die Korrektur des Plattfußes durchzuführen.

Allein für die Behandlung von Plattfuß zu Hause müssen Sie Abstützungsmaßnahmen anwenden, um die menschliche Ernährung in die richtige Richtung zu bringen. stärke seine Gesundheit; die Liebe zu Fußwanderungen, moderaten Übungen und anderen Aktionen zu binden. Für die Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen zu Hause ist es ausreichend, kleine Regeln zu befolgen und nützliche Tipps zu verwenden:

In der warmen Jahreszeit ist es ratsam, lange Strecken zu Fuß und ohne Schuhe zu gehen. Für einen Spaziergang empfiehlt es sich, eine Straße mit einem felsigen Damm zu wählen. Das Gehen wirkt sich allgemein positiv auf die menschliche Gesundheit aus, es gibt viele aktive Punkte auf der Außenfläche des Fußes. Moderate Belastungen sind gut für die Behandlung von Querfuß. Sie können sich beispielsweise in einem Pool einschreiben oder im Sommer in zugänglichen Becken schwimmen. Besonders geschätzt Schwimmen Stil genannt "Krabbeln", Schwimmen diesen Stil, macht eine Person Drehbewegung der Füße.

Skifahren

In der kalten Jahreszeit ist es nützlich, Ski zu laufen oder Eiskunstlauf zu betreiben. Der Wintersport ermöglicht es Ihnen, den Fuß lange Zeit in einer richtigen und nützlichen Position zu halten - horizontal. Die Massage wirkt sich hervorragend auf die Behandlung von Plattfuß bei Erwachsenen zu Hause aus. Die Massage gilt als erschwingliches und nützliches Mittel zur Korrektur von Plattfuß, es ist möglich, unabhängig zu arbeiten Es werden verschiedene Massagetechniken angewendet - Streicheln, Kneten und intensives Reiben. Alle Arten von Massagen stärken die Muskeln bzw. Bänder und führen zur Korrektur des Fußes. Die Massage kann 3-4 mal pro Woche durchgeführt werden. Die Wirkung der Massage macht sich bald bemerkbar: Therapeutische Gymnastik zu Hause gilt als nützliche und unabdingbare Voraussetzung für die Korrektur von Plattfuß bei Erwachsenen. Um eine Reihe von Übungen durchzuführen, braucht das Turnen keinen speziellen Trainer, die Übungen sind einfach und für jeden zugänglich. Medizinische Gymnastik kann mit Kindern durchgeführt werden - sie werden von der Lektion profitieren.

Es wird gezeigt, dass therapeutische Gymnastik über einen längeren Zeitraum (im Durchschnitt 2 Jahre) regelmäßig durchgeführt wird. Jeden Tag müssen Sie 20 Minuten für eine Reihe von Übungen einplanen und diese 2-3 Mal wiederholen.

Es ist nicht sinnvoll, Plattfüße nur mit speziellen Einlagen oder medizinischen Schuhen zu behandeln, ein integrierter Ansatz ist erforderlich. Für die beste Wirkung der Behandlung müssen Sie sich der Stärkung der Muskeln der unteren Wirbelsäule und der Bänder der Beine richtig annähern.

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie bei Gymnastikübungen die Last richtig verteilen. Wenn die Last falsch verteilt wird, sind die Konsequenzen der Übungen bedauerlich, und es ist schwierig, sie zu beheben. Als Beispiele für Gymnastikübungen zur Korrektur der Bögen können Sie die Übungen verwenden:

Stehen Sie auf der Außenseite des Fußes. Steigen Sie dann langsam in der vorherigen Position auf die Zehen. Legen Sie Ihre Hände an den Gürtel und stellen Sie sich auf die Außenseite des Fußes. Dann einige Umdrehungen des Körpers nach rechts und links machen und auf den Socken laufen. Gleichzeitig strecken sich die Arme nach oben und gehen auf den Fersen. Die Hände bleiben am Gürtel und gehen auf der Außenseite des Fußes. Die Hände sind am Gürtel befestigt und gehen auf der Außenseite des Fußes mit einer kleinen Kugel zwischen den Füßen (z. B. Tennis), während Sie im Sitzen die Beine nach vorne strecken. Beugen und strecken Sie langsam die Zehen, sitzen Sie, beugen Sie die Knie. Sie müssen Ihre Fersen so weit wie möglich spreizen. Socken sollten nicht vom Boden abgerissen werden: Sitzen Sie, strecken Sie die Beine nach vorne und versuchen Sie, einen Stift oder Bleistift mit den Fingern zu ergreifen.

Wenn Sie im Winter barfuß auf felsigen Untergründen laufen, können Sie eine hausgemachte Massagematte verwenden. Für die Vorbereitung benötigen Sie ein kleines Stück dichtes Gewebe, mit dem kleine Objekte (z. B. Kieselsteine, Knöpfe) mit Hilfe von Klebstoff leicht geklebt werden können. Rechtzeitige Übungen helfen, mit flachen Füßen ohne große Schwierigkeiten fertig zu werden.

Flatfoot geht mit einer Verformung des Fußgewölbes, einer Abnahme der Abwertungseigenschaften, Komplikationen und unangenehmen Folgen einher. Normaler Fuß hat 2 Sätze von Längs- und Querrichtung. Diese Struktur ermöglicht es Ihnen, die Belastung gleichmäßig auf den Fuß zu verteilen und beim Gehen Abwertung zu erzeugen.

Plattfüße können angeboren sein (infolge von Anomalien des Skeletts) und erworben werden (unter dem Einfluss von Krankheiten oder dem Einfluss äußerer Faktoren). Es gibt verschiedene Arten von erworbenen Plattfuß:

statisch (bei Frauen üblich, als Folge einer erhöhten Belastung der Füße); Rachitisch (Erweichung der Knochen tritt infolge der übertragenen Rachitis auf, der Fuß verformt sich unter der Belastung); paralytisch (verursacht durch Lähmung der Bein- und Fußmuskulatur); traumatisch (infolge von Knochenbrüchen, Schäden an Bändern und Muskeln).

Statischer Plattfuß ergibt sich aus:

genetische Veranlagung (in 3% der Fälle zeigen Kinder Symptome von Plattfuß); Gewichtheben, Tragen; die Elastizität der Bänder und Muskeln aufgrund altersbedingter Veränderungen verringern; Bewegungsmangel aufgrund sitzender Lebensweise; unbequeme Schuhe tragen (fest, mit einer Ferse über 4 cm, mit schmaler Spitze); lange Zeit im Stehen stehen; Schwangerschaft, Übergewicht.

Die Manifestation des Plattfußes hängt vom Entwicklungsgrad ab: Die Längsrichtung ist weniger üblich, gekennzeichnet durch eine allmähliche Änderung der Fußform, die für den Patienten unauffällig ist:

im ersten Grad leichte Ermüdbarkeit der Beine, Beschwerden, leichte Schwellung am Ende des Tages; im 2. Grad werden Schmerzen unterschiedlicher Intensität konstant, bedecken die Knöchel und Unterschenkel, der Gang wird schwerer; bei 3. Grad starke Schmerzen im Fuß und Unterschenkel (manchmal im unteren Rückenbereich auftreten), starke Deformierung des Fußes, geschwollene Gelenke des Fußes, es ist schwer, in gewöhnlichen Schuhen zu laufen.

Längs-Plattfuß zeichnet sich aus durch:

geschwollene Füße am Abend; schnell müde Beine; schmerzhafte Empfindungen beim Drücken in die Mitte des Fußes; Schmerzen in den Beinen, Knöcheln; Schwierigkeiten bei der Auswahl der Schuhe; das Auftreten von Schmerzen in der Lendenwirbelsäule; Glätten des Längsgewölbes; Unfähigkeit, gewöhnliche Schuhe zu tragen.

Der transversale Plattfuß geht mit einer Ausdehnung des Vorfußes einher, gekennzeichnet durch:

Schmerzen in den Füßen beim Gehen, zunehmend; Müdigkeit; Schwellung der Füße; Auftreten von natoptysh an der Basis der Finger, charakteristische Abnutzungserscheinungen.

Infolge einer Abnahme der Höhe des Querbogens nimmt die Länge des Fußes in Längsrichtung ab und in Querrichtung zu. Die Belastung des Fußes ist falsch verteilt (hauptsächlich auf den 2. und 3. Mittelfußknochen).

Durch die Veränderung der Fußform wird die Belastung anderer Teile des Bewegungsapparates (Knöchel- und Kniegelenk, Unterschenkel, Lumbosakralwirbelsäule) erhöht.

Die Behandlung zielt darauf ab, die klinischen Manifestationen des Plattfußes zu beseitigen und ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Konservative Behandlung umfasst:

Physiotherapie; Massage orthopädische Geräte; Volksmethoden.

Die Physiotherapie besteht aus abwechselndem Gehen auf den Fersen und Zehen, der Fußinnenseite und -außenseite, Zehenanheben von Gegenständen (Bleistiften), Flexionsverlängerung der Finger. Es hilft, die Bänder und Muskeln der Füße zu stärken.

Massage und Selbstmassage können zu Hause durchgeführt werden. Empfohlener Dauereinsatz orthopädischer Einlagen. Sie bestehen aus Polymermaterial und haben an Problemstellen eine Verdickung.

Es ist wichtig, die Schuhe sorgfältig in der Größe auszuwählen. Es ist besser, eine spezielle Orthopädie mit Einlegesohlen zu tragen. Qualitative Spannstützen werden individuell nach dem Eindruck des orthopädischen Traumatologen hergestellt.

Bei der Behandlung von Plattfuß wird empfohlen, das Fett, Mehl und Süßspeisen aufzugeben. Gemüse und Obst müssen in die Ernährung aufgenommen werden, der Proteingehalt sollte 50 g nicht überschreiten und die Einnahme von Vitamin D3 ist für die Stärkung des Knochengewebes erforderlich.

Bei einer erheblichen Verformung der Füße, die das Gehen beeinträchtigt, wird eine chirurgische Behandlung eingesetzt. Fußoperationen werden als komplex eingestuft, aber es ist nicht immer möglich, die anatomische Höhe des Fußgewölbes und seine Funktionen wiederherzustellen. Häufiger verwendet:

korrigierende Osteotomie (im Falle eines transversalen Plattfußes, Grad I - II); Korrekturkeilresektion (mit querem Plattfuß); Fixierung von Knochen im stationären Zustand an Muskeln und Bändern (mit transversalem Plattfuß); Sehnenmuskulatur des Quergewölbes (mit Querflachfuß); rekonstruktiver Sehnenplastik (bei querem Plattfuß).

Symptome und wirksame Behandlung des Atheroms zu Hause.

Lesen Sie den Artikel über die Behandlung von Volksheilmitteln gegen Karies unter dem Link.

Traditionelle Behandlungsmethoden für Plattfuß umfassen das Training und spezielle Fußbäder.