Laryngitis Behandlung zu Hause

Entzündung

Die Laryngitis ist eine äußerst unangenehme Krankheit, die von Heiserkeit und Schwächung der Stimme bis zu ihrem Verlust, Husten und anderen Symptomen begleitet wird.

Die Krankheit ist ganz einfach zu Hause zu behandeln. Wenn Sie die Merkmale der Laryngitis kennen und verschiedene Methoden anwenden, können Sie die Krankheit ohne Krankenhausaufenthalt schnell loswerden.

Symptome und Anzeichen

Die Laryngitis ist eine Erkrankung, die mit einer Entzündung der Schleimgewebe des Larynx zusammenhängt.

Entzündungsprozesse umfassen nicht nur den Kehlkopf, sondern auch die Wände der Mundhöhle und die Stimmbänder.

Die Krankheit kann akut oder chronisch sein.

Akute Laryngitis tritt aus verschiedenen Gründen auf. Oft ist es ein Symptom einer Infektionskrankheit wie ARVI, Grippe, Keuchhusten und Masern.

Laryngitis kann auch eine Reaktion auf Hypothermie, übermäßige Belastung der Stimmbänder, Inhalation schädlicher Substanzen, Einnahme von zu kalten Getränken sein. Wenn ein Ausschlag auf dem Gesicht eines Kindes erscheint, kann ein Foto mit Erklärungen nach Anklicken des Links untersucht werden.

Durch die frühzeitige Behandlung können Sie die Krankheit in 10 Tagen und noch schneller beseitigen.

Bei fehlender Therapie sowie bei Nichtbeachtung der Empfehlungen des Arztes und bei häufigen Rückfällen kann die akute Form der Laryngitis chronisch werden.

Die allergische Laryngitis, die sich bei Kontakt mit Allergenen (Rauch, Gas, Chemikalien) und der phlegmonen Laryngitis, einem eitrigen entzündlichen Prozess des submukosalen Gewebes des Larynx, entwickelt, wird separat isoliert.

Die Krankheit beginnt mit einem Temperaturanstieg. Dann treten folgende Symptome auf:

  • Schwäche, Unwohlsein;
  • Kitzeln im Hals, Trockenheit und Brennen, Schlucken begleitet von Schmerzen;
  • die Stimme wird rau und heiser;
  • es ist ein Husten, zuerst trocken und dann mit dem Ausfluss von feuchtem Auswurf;
  • manchmal gibt es Schmerzen beim Einatmen und Ausatmen;
  • Atmen wird schwierig, Asthmaanfälle treten auf (bei allergischer Laryngitis).

Behandlung zu Hause

Die Behandlung der Kehlkopfentzündung erfordert keinen Krankenhausaufenthalt und wird zu Hause durchgeführt.

Eine Ausnahme ist die schwere chronische Form der Krankheit, die eine langfristige Krankenhausbehandlung erfordert.

Es ist sehr wichtig, die Krankheit nicht zu beginnen und sie rechtzeitig zu beseitigen. Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Erkrankung feststellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wissen Sie, wie die Reinigung von Gefäßen mit Volksheilmitteln erfolgt, wenn sie vom Cholesterin freigesetzt werden? Die beliebtesten und effektivsten Rezepte werden in einem nützlichen Artikel veröffentlicht, den wir unseren Besuchern zum Lesen empfehlen.

Über die Behandlung von Seborrhoe bei der Kopfhaut Volksheilmittel hier geschrieben.

Die Behandlung der Krankheit zielt in erster Linie darauf ab, den Faktor zu beseitigen, der die Krankheit ausgelöst hat.

Wenn die Entwicklung durch eine Virusinfektion hervorgerufen wird, erfolgt die medikamentöse Behandlung mit antiviralen Medikamenten oder Antibiotika (bakterieller Charakter der Infektion).

Allergische Form der Laryngitis erfordert die Verwendung von Antihistaminika. Expectorant-Medikamente können den Auswurf von Sputum erleichtern.

In der ersten Woche der Krankheit ist es sehr wichtig, das "Schweigen-Regime" zu beachten, dh nicht einmal flüsternd zu sprechen, um den betroffenen Hals nicht zu belasten.

Dem Patienten wird empfohlen, warm zu trinken. Nützlich:

  • Beerenfruchtgetränke,
  • warme Kräutertees mit Kamille,
  • Salbei
  • melissa
  • Thymian

Übermäßig heiße, kalte, salzige und würzige Lebensmittel, die die Schleimhaut des Kehlkopfes traumatisieren, sollten ausgeschlossen werden. Auch Rauchen und Alkoholkonsum sind für den Patienten kontraindiziert.

Bei jeder Form von Laryngitis tragen verschiedene Spülungen, Inhalationen, Kompressionen und Einnahme von heilenden Infusionen und Mischungen zu einer schnellen Erholung bei.

Die Verwendung von Rezepten kann effektiv sein. Dazu gehören: Honig, Knoblauch und Apfelessig, wie viele Zutaten bestehen sollen - klicken Sie auf den Link, um herauszufinden.

In der Praxis gibt es viele Volksrezepte, die bei der Behandlung von Krankheiten bemerkenswerte Ergebnisse liefern.

Effektive Inhalation

Dies ist eine einfache Methode, die keine komplexen Geräte und teuren Medikamente erfordert, und bietet einen hervorragenden therapeutischen Effekt.

Inhalationen wirken antimikrobiell, einhüllend und erweichend. Als Ergebnis wird der Auswurf von Auswurf erleichtert und das Kitzeln und der trockene Hals werden reduziert.

Sind Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Essigtemperatur eines Kindes schnell und ohne unerwünschte Folgen reduzieren können? Wenn nicht, folgen Sie dem Link und lesen Sie die Empfehlungen und Kontraindikationen bei der Verwendung von Folk-Rezepten.

Über Leberfibrose und Behandlung der in diesem Artikel beschriebenen Volksheilmittel.

Auf der Seite: http://netlekarstvam.com/narodnye-sredstva/zhkt/kislotnost.html erfahren Sie, wie Sie ein Menü mit erhöhtem Säuregehalt des Magens erstellen.

Als improvisierter Inhalator können Sie einen Behälter in Form einer Pfanne oder einer breiten Schüssel verwenden.

Ein gewöhnlicher Wasserkocher mit einem langen Trichter aus dichtem Material am Hals ist ebenfalls gut für diesen Zweck geeignet.

Der Behälter wird mit Heillösung gefüllt und zum Kochen gebracht.

Nach 10 Minuten Abkühlung wird der Patient mit einem Handtuch bedeckt und kann über den Dampf atmen.

Gleichzeitig ist es wichtig sicherzustellen, dass der Dampf nicht zu heiß ist und die Larynxschleimhaut nicht verbrennt.

Die Inhalationsdauer beträgt 6 bis 8 Minuten. Es wird empfohlen, es bis zu dreimal am Tag zu verbringen.

Nach dem Eingriff ist es verboten, eine Stunde lang zu essen, zu trinken und zu sprechen, und es ist am besten, wenn sich der Patient hinlegt und ausruht. Als Lösung zur Inhalation können verwendet werden:

  • Kräuterauskochen von Minze, Tanne, Kamille, Kalmus, Eukalyptus, Salbei usw.;
  • Sodalösung;
  • Mineralwasser;
  • Meersalz (3 Esslöffel in einem Liter Wasser verdünnt);
  • dem Wasser zugesetztes ätherisches Öl (3 bis 5 Tropfen):
    • Eukalyptus;
    • Wacholder;
    • Mandarin;
    • Lavendel;
    • Nelken
    • Zitrone;
    • Minze usw.;
  • Knoblauch- oder Zwiebelinfusion.

Es hilft bei alten Kehlkopfentzündungen, die nicht vergessen werden sollten - Einatmen mit Kartoffeln. Über die Vorteile und Gefahren von Haferkleie wird hier geschrieben.

Kochen Sie dazu die Kartoffeln in einer Uniform, lassen Sie das Wasser ab und atmen Sie es etwa 10 Minuten lang ein.

Für beste Ergebnisse können Sie gekochte Kartoffeln auf trockene Minzblätter, Eukalyptusblätter oder Kamille geben.

Zur Inhalation können Sie einen speziellen Dampfinhalator verwenden.

Es ist sehr einfach zu bedienen, hat aber den Nachteil, dass es schwierig ist, die Dampftemperatur zu kontrollieren.

Auch zur Behandlung von Kehlkopfentzündungen können Sie ein solches modernes Gerät als Vernebler verwenden.

Das Funktionsprinzip basiert auf dem dispergierten Sprühen einer Mischung aus Salzlösung und Fertigarzneimitteln (Hydrocortison, Dexamethason, Lasolvan usw.). Die Zusammensetzung der Lösung muss mit dem Arzt abgestimmt werden.

Die Inhalationsbehandlung hat folgende Gegenanzeigen:

  • erhöhte Temperatur;
  • eingeschränkte Atmungsfunktion;
  • Neigung zu Nasenbluten;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  • Allergien gegen Bestandteile der Lösung zur Inhalation.

Patienten mit eingeschränktem kardiovaskulärem System, Schlaflosigkeit und erhöhter nervöser Reizbarkeit werden empfohlen, wenn sie kalt eingeatmet werden.

Dazu 3-4 Tropfen ätherisches Öl in einen Behälter mit lauwarmem Wasser geben, das Gefäß an die Nase bringen und einige Minuten atmen.

Bei der Durchführung der Inhalation können Nebenwirkungen in Form einer allergischen Reaktion auf eine der Arten von Kräutern oder Aromaölen auftreten.

Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, nicht mehr als drei Kräuter auf einmal zu mischen und die Verträglichkeit ätherischer Öle zu berücksichtigen.

Wärmende Kompressen

Es wird empfohlen, zu komprimieren, um die Wirkung nach Inhalation oder als unabhängiges Verfahren zu verbessern.

Die Erwärmung und Ausdehnung der Blutgefäße bewirkt, die Durchblutung wird aktiviert, Kompressionen verbessern den Zustand des Patienten, lindern die Symptome und tragen zur Rückkehr der Stimme bei.

Komprimieren ist sehr einfach. Legen Sie auf die Oberfläche des Halses und der Brust des Patienten gefaltete 3-4 Lagen Gaze, die mit einem Heilmittel imprägniert sind.

Als nächstes tragen Sie eine Plastikfolie auf und bedecken Sie den Ort der Exposition mit einem Wolltuch oder Schal.

Als Heilmittel für eine Kompresse können Sie Folgendes verwenden:

  • Wodka
  • kampferalkohol,
  • Tinktur aus Ringelblume;
  • Dachsfett;
  • eine Mischung aus mehreren ätherischen Ölen;
  • Ungekochte Kartoffeln in Kartoffelpüree gestampft.

Die Dauer des Eingriffs beträgt 4 bis 10 Stunden.

Sie können die Kompresse Tag oder Nacht aufbewahren. Die Pause sollte jedoch etwa 2 Stunden betragen.

Es wird empfohlen, empfindliche Haut vor dem Auftragen einer Spirale mit einer fettenden Creme zu fetten.

Nach dem Eingriff empfiehlt es sich, den Hals mit einem Wollschal aufzuwärmen, damit der wärmende Effekt anhält und das Ergebnis noch effektiver ist.

Die einzige Kontraindikation für eine Kompresse ist die hohe Temperatur. Wenn sie vernachlässigt werden, erhöht sich die Hitze.

Senfpflaster

Auf Kompressen können alle bekannten Senfpflaster zurückgeführt werden.

Sie erwärmen die Haut, wirken auf die Nerven und regen das Immunsystem an.

Als Ergebnis hört die Entzündung auf und der Schmerz geht langsam weg.

Dieses wunderbare Werkzeug erfordert jedoch einen sorgfältigen Gebrauch.

Andernfalls besteht die Gefahr von Hautverbrennungen, die dem Patienten zusätzliche Probleme bereiten.

Senfpflaster werden in heißes Wasser getaucht und einzeln mit der Senfseite auf die Haut aufgetragen.

Der Abstand zwischen den Platten sollte ca. 1,5 cm betragen.

Senfpflaster sind von oben mit einem warmen Tuch und einer Decke bedeckt. Die Expositionsdauer beträgt nicht mehr als 15 Minuten. Danach wischen sie die Haut trocken, streichen sie mit Sahne ein und decken den Patienten mit einer Decke ab.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Senfputz sind hohe Temperaturen.

Sie können sie nicht dem Herzbereich, Brustdrüsen und Körperteilen auferlegen, die Mol, Abrieb oder Kratzer aufweisen.

Kräutertees spülen

Eine nicht weniger wirksame Behandlungsmethode ist das Spülen mit verschiedenen Heilmitteln.

Dieses Verfahren reduziert Schwellungen und Entzündungen, zerstört Krankheitserreger und aktiviert den Heilungsprozess.

Zum Spülen können Sie Medikamente wie Furatsilin und Chlorofillipt verwenden.

Es ist besser, die traditionelle Medizin zu verwenden, in deren Behälter es viele Rezepte für therapeutische Medikamente gibt.

Hier nur einige davon:

  • Aufgüsse verschiedener Heilkräuter: Ringelblume, Kamille, Linde, Weidenrinde, Salbei, Calamus-Rhizome, Himbeerblätter oder Eukalyptus;
  • Sodalösungen (1 hl pro 200 ml Wasser), Meersalz (1 hl pro 0,5 l Wasser);
  • warme Milch mit eingekochten Karotten (1 Karotte pro halben Liter Milch);
  • warmes Wasser mit 3 Esslöffel Honig darin aufgelöst;
  • Saft von gekochten Rüben oder rohen Kartoffeln;
  • warmes Wasser mit 5-6 Tropfen Sanddornöl;
  • Honig mit Zitrone (0,5 Esslöffel warmem Wasser, Zitronensaft und 4 Esslöffel Honig);

Die Spülungen finden alle eineinhalb oder zwei Stunden statt.

Die Lösung sollte warm sein, aber nicht heiß.

Kontraindikationen für das Spülen: Idiosyncrasy-Komponenten in der Heillösung enthalten.

Daher sollte die Zusammensetzung sorgfältig und sorgfältig ausgewählt werden.

Medizinische Abkochungen und Mischungen

In der Behandlung der Kehlkopfentzündung sehr beliebt Volksmedizin in Form von Dekokten, Infusionen und Mischungen zur oralen Verabreichung.

Sie bestehen aus nützlichen Bestandteilen mit entzündungshemmender, antiseptischer, fiebersenkender Wirkung.

Und die enthaltenen Vitamine und die notwendigen Spurenelemente erhöhen die Immunität und helfen, die Krankheit erfolgreich zu bewältigen.

Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Kehlkopfentzündungen, sie sind zeitgetestet und liefern hervorragende Ergebnisse:

  • Gießen Sie kochendes Wasser (200 ml) 2 Stunden lang auf den Weg und bestehen Sie darauf.
    Eine Möglichkeit, eine halbe Stunde dreimal täglich eine halbe Tasse vor dem Essen einzunehmen.
  • Mischen Sie ein Glas Honig und ein halbes Glas Zitronensaft.
    Verwenden Sie jede halbe Stunde eine Mischung aus 1 Teelöffel.
  • Zwei Knoblauchzehen, gehackt und in 1 Esslöffel Milch gekocht.
    Brühe in Form von Hitze in kleinen Schlucken trinken.
  • Zwei Kunst. Löffeln geriebene Rübchen kochendes Wasser (200 ml) gießen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen.
    Nehmen Sie viermal täglich 50 ml zu und geben Sie vor der Anwendung eine kleine Menge kochendes Wasser in die Brühe.
  • 50 g Rosinen in 0,5 c Wasser ca. 15 Minuten kochen lassen und dann den Saft einer Zwiebel zum Sud geben.
    Nehmen Sie eine Mischung aus einem Viertel eines Glases 3 bis 4 Mal täglich.
  • 2 Esslöffel Oreganokräuter brauen kochendes Wasser (200 ml) auf und bestehen darauf.
    Die Infusion nimmt dreimal täglich ein Drittel einer Tasse ein.
  • Schneiden Sie ein Loch in den Rettich und füllen Sie ihn mit Honig.
    Der freigesetzte Radieschensaft wurde mit Honig gemischt, um dreimal täglich 1 Esslöffel zu sich zu nehmen.

Rezepte zur schnellen Wiederherstellung der Stimme:

  • 0,5 Esslöffel Anis mit Wasser (200 ml) gießen und kochen, dann ein paar Esslöffel Honig und Esslöffel Brandy in die Brühe geben.
    Die Infusion sollte stündlich erfolgen.
  • Mahlen Sie das rohe Eigelb mit 1 Stunde Zucker und fügen Sie eine Butterscheibe hinzu.
    Sie können die Mischung bis zu 4 Mal am Tag verwenden.
  • Kochen Sie eine Handvoll Erdnüsse, trocknen Sie sie und braten Sie leicht.
    Leckere Medikamente können jederzeit eingenommen werden.

Tipps zur Prävention

Volksheilmittel wirken ausgezeichnet, es ist jedoch ratsam, sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden, um alle möglichen Kontraindikationen auszuschließen.

Nach der Genesung sollten Sie auf sich selbst aufpassen, nicht überkühlen und Ihre Stimme nicht überfordern.

Die folgenden vorbeugenden Maßnahmen helfen, eine wiederkehrende Laryngitis zu vermeiden.

  • allmähliche und konsequente Verhärtung des Körpers;
  • rechtzeitige Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen, Erkältungen, Bronchitis;
  • Raucherentwöhnung und alkoholische Getränke;
  • Respekt für die Stimmbänder;
  • regelmäßige Nassreinigung und Befeuchtung der Luft im Haus;
  • Vermeidung von Überhitzung und Unterkühlung;
  • Personenschutz beim Umgang mit Schadstoffen;
  • richtiger Lebensstil und gute Ernährung.

Sehen Sie sich ein Video des Programms „Live Healthy!“ An, das sich der Behandlung von Laryngitis zu Hause widmet.

Behandlung von Laryngitis bei Erwachsenen zu Hause

Kehlkopfentzündung oder Entzündung im Kehlkopf erfasst die Stimmbänder. Um die Krankheit zu heilen, genügt es, zu Hause zu bleiben und alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen. Diese Krankheit steht nicht im Zusammenhang mit einer schweren Erkrankung und dauert bei richtig ausgewählter Behandlung mehrere Tage. Daher sollte jeder wissen, wie die Laryngitis zu Hause behandelt wird.

Symptome der Krankheit bei Erwachsenen

Symptome und Behandlung dieser Krankheit sollten so schnell wie möglich festgestellt werden. Der Verlauf der Erkrankung, das Vorhandensein von Komplikationen und die Dauer der Therapie hängen davon ab. Die ersten Anzeichen einer Laryngitis sind Heiserkeit und Heiserkeit. Dieser Prozess findet vor dem Hintergrund einer starken Larynxschwellung und Verengung der Stimmritze statt.
Ärzte weisen auch auf andere Symptome der Pathologie hin.
Dazu gehören:

  • starke Halsschmerzen;
  • Schwierigkeiten beim Schlucken;
  • Erhöhung der Temperaturwerte auf bis zu 37,5 Grad;
  • bellen, trockener und obsessiver Husten. Es wird oft nachts manifestiert;
  • Schwäche, allgemeines Unwohlsein.

Die Laryngitis bei Erwachsenen tritt im Vergleich zu Kindern in einer milderen Form auf. Die Krankheit tritt nach Unterkühlung oder als Komplikation nach Erkältung und Grippe auf. Häufiger betrifft diese Pathologie diejenigen Personen, deren berufliche Tätigkeit mit der Stimme zusammenhängt.

Um eine Laryngitis zu Hause zu behandeln, beginnen Sie am besten gleich nach den ersten Symptomen. Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie zuerst den Arzt aufsuchen. Er muss die Ursache und den Verlauf der Krankheit feststellen.

Die Behandlung der Kehlkopfentzündung zu Hause setzt einen umfassenden Ansatz voraus. Dem Patienten werden Medikamente, Spülung und Spülung verschrieben. Hilfe bei Entzündung des Kehlkopfdampfes und Inhalation des Zerstäubers.

Die Behandlung von Volksheilmitteln mit Laryngitis wirkt als zusätzliche Therapie. Ohne hohe Temperatur können Kompressen auf den Hals aufgebracht werden. Nachts sollten Sie warme Milch mit Mineralwasser trinken. Dies hilft bei bellendem Husten und starkem Kitzeln.

Kann man die Laryngitis zu Hause heilen?

Viele Patienten fragen sich, wie sie die Laryngitis schnell zu Hause heilen können? Damit die komplexe Therapie wirksamer ist, müssen Sie einige Empfehlungen einhalten:

  1. Während des akuten Flusses beobachten Sie die Stille. Es ist notwendig, den Stimmbändern Zeit zu geben, um sich auszuruhen.
  2. Halten Sie die Luft feucht und frisch. Dazu müssen Sie den Raum regelmäßig lüften. Zum Befeuchten mit einem speziellen Gerät oder nassen Handtüchern, die in der gesamten Wohnung aufgehängt werden.
  3. Hals sollte warm gehalten werden. Daher sollte der Hals mit einem Schal umwickelt sein.
  4. Nach der Unterkühlung und ohne Temperatur werden Fußbäder mit Senf, ätherischen Ölen oder Kräutern gezeigt.
  5. Die Behandlung der Laryngitis bei Erwachsenen zu Hause beinhaltet ein obligatorisches Trinken. Während einer Krankheit sollte eine Person bis zu 3 Liter Flüssigkeit trinken. Dazu gehören Kräutertees, Aufgüsse, Mineralwasser und gereinigtes Wasser ohne Kohlensäure sowie Beerenfruchtgetränke.
  6. Folgen Sie einer strengen Diät. Vermeiden Sie Reizungen des Kehlkopfes, der Bänder und des Rachens. Dazu sollten Sie Gewürze, Gewürze, Gurken, Marinaden, Frittierte, Schokolade und Kaffee von der Speisekarte ausschließen. Das Essen sollte nur in Form von Hitze serviert werden.
  7. Alkohol und Rauchen sind strengstens verboten.

Wenn eine Laryngitis aufgetreten ist, umfasst die Behandlung zu Hause die folgenden Maßnahmen:

  • Inhalation von Dampf und Zerstäuber;
  • Einnahme von Medikamenten gegen trockenen Husten auf der Basis von Codein oder Libeksin;
  • drei bis vier Tage nach Ausbruch der Krankheit Expectorant und Mukolytika. Zu diesem Zeitpunkt beginnt sich Schleim in den Bronchien zu bilden;
  • Halsspülung mit Sprays und Resorption von Tabletten mit antiseptischer und analgetischer Wirkung;
  • Einnahme von antiviralen oder antibakteriellen Medikamenten je nach Erregertyp;
  • Antihistaminika nehmen. Sie entfernen Schwellungen aus dem Gewebe und verhindern so Atem- und Schluckbeschwerden.

In moderaten und schweren Stadien werden der medikamentösen Therapie physiotherapeutische Verfahren in Form von UHF, Elektrophorese und Ultraschall hinzugefügt. Bei milder Härte können wärmende Kompressen im Nackenbereich angebracht werden.

Gurgeln mit Laryngitis

Die meisten Menschen wissen nicht, wie sie die Krankheit zu Hause selbst behandeln sollen. Um dies zu verstehen, sollte verstanden werden, dass der entzündliche Prozess im Kehlkopf durch starke Halsschmerzen, Schwellungen der Schleimhaut und Schluckbeschwerden gekennzeichnet ist. Um unangenehme Empfindungen loszuwerden, sollte die Behandlung der Laryngitis zu Hause bei Erwachsenen mit einem Spülmittel behandelt werden.

Eines der günstigsten und billigsten Produkte ist Soda. Dieses Produkt ist in der Küche jeder Person erhältlich. Diese Lösung wirkt antiseptisch und antimykotisch. Ermöglicht es Ihnen, Schmerzen und Schwellungen schnell zu beseitigen. Zu oft kann dieses Werkzeug jedoch nicht verwendet werden, da Soda die Schleimhaut austrocknet.

Machen Sie regelmäßige Spülungen mit Laryngitis. Zur Herstellung der therapeutischen Lösung wird ein Glas warmes Wasser genommen. Ein kleiner Löffel Soda wird der Flüssigkeit hinzugefügt. Mischen Sie gründlich bis gelöst. In akuten Fällen wird der Eingriff alle 2 Stunden wiederholt. Bei katarrhalischem und chronischem Rachen reicht es aus, 3-4 mal täglich zu spülen.

Heilkräuter

Wie kann man die Laryngitis schnell zu Hause heilen? Ärzte empfehlen oft, den Hals mit Aufgüssen oder Abkochungen zu spülen. Kräuterlösung hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.
Zur Zubereitung Johanniskraut, Kamille, Wegerich, Ringelblume, Salbei verwenden. In eine Tasse gekochtes Wasser müssen Sie einen Löffel ausgewählte Kräuter geben. Sie können auch miteinander kombiniert werden. In der Akutphase werden Spüllösungen bis zu 10-15 mal pro Tag durchgeführt. Nach Abklingen der Symptome wird die Anzahl der Eingriffe auf 4-6 Mal reduziert.

Wasserstoffperoxid

Diese Komponente wirkt antiseptisch und desinfizierend. Bei übermäßigem Auftragen kann es jedoch zu Übertrocknung kommen. Dieses Instrument eignet sich eher zur Behandlung von chronischer Laryngitis.

Aber in seiner reinen Form wird das Medikament nicht verwendet. Zur Herstellung der therapeutischen Lösung werden 100 Milliliter warmes Wasser verwendet. Ein Löffel Peroxid wird zu der Flüssigkeit hinzugefügt. Vor dem Gebrauch sollten Sie Ihre Zähne putzen und Ihren Mund mit Wasser spülen. Dies ist notwendig, um Speisereste loszuwerden. Die Prozedur wird je nach Symptom 4-8 mal am Tag durchgeführt.

Andere beliebte Rezepte

Wie kann man Laryngitis zu Hause behandeln? Oft greifen erwachsene Patienten auf populäre Methoden zurück. Ihr Vorteil ist, dass sie die Kehlkopfschleimhaut sorgfältig wiederherstellen. Der unmittelbare Effekt lohnt jedoch nicht.

Sanddornöl

Diese Komponente ist bekannt für ihre entzündungshemmenden, schmerzstillenden, tonisierenden und beruhigenden Wirkungen.
Wenn ein Patient eine Laryngitis hat, sollten zweimal täglich Dampfinhalationen durchgeführt werden. Dazu einige Tropfen Öl in das gekochte Wasser geben. Atmen in Paaren sollte innerhalb von 10-15 Minuten sein.

Bei starken Schmerzen und Beschwerden hilft die Schmierung des Kehlkopfes mit einem Wattestäbchen. Wiederholen Sie die Manipulation, nachdem Sie den Hals 2-3 Mal täglich gespült haben.

Bei trockenem und anstrengendem Husten hilft die Aufnahme von Sanddornöl. Das Werkzeug wird nachts für einen Teelöffel genommen.
Das Spülen bringt auch gute Ergebnisse. Das Verfahren sollte bis zu 4-6 mal am Tag durchgeführt werden. Nach der Anwendung des Mittels auf der Schleimhaut wird ein Schutzfilm erzeugt, so dass Sie anderthalb Stunden nicht essen können.

Natürlicher Honig

Ein unverzichtbares Hilfsmittel für den Entzündungsprozess im Kehlkopf ist Honig. Es wird auf verschiedene Weise verwendet:

  1. Zum Gurgeln werden 2 Löffel des Produkts in warmem Wasser verdünnt. Spülungen werden durchgeführt. Aber es lohnt sich, vorsichtig zu sein, da einige Patienten über übermäßige Trockenheit der Schleimhaut klagen.
  2. Der Nutzen hat ein Werkzeug, das auf Honig und Rettich basiert. Schneiden Sie die Oberseite und den Kern des Gemüses ab. Gießen Sie Honig und warten Sie etwa 2 Stunden. Während dieser Zeit ein nützlicher Saft. Das fertige Produkt wird 2-3 mal täglich mit einem Löffel eingenommen.
  3. Die folgenden Medikamente werden zur Wiederherstellung der Stimme verwendet. Für die Zubereitung benötigen Sie rohes Eigelb, einen Löffel Honig und 30 Milliliter Weinbrand.

Wenn Sie keinen Honig mitnehmen möchten, können Sie wärmende Kompressen im Hals und in der Brust machen.

Ätherische Öle

Die ätherischen Öle haben den Vorteil, dass sie den Kehlkopf gut umhüllen. Dadurch wird die Schleimhaut vor äußeren Einflüssen geschützt. Es gibt mehrere wirksame Rezepte:

  1. Salbeiöl gilt als das stärkste Antiseptikum. Es wird empfohlen, mündlich einzunehmen. Dazu wird das ätherische Öl in einer Menge von 2-3 Tropfen mit einem Löffel Honig vermischt. Das Tool wird dreimal täglich genommen.
  2. Bei chronischer Laryngitis hilft ätherisches Caeputa-Öl. Es wird nach innen genommen. Aber vorher mit einem Glas warmem Wasser gerührt.
  3. Sie können Dampfinhalation durchführen. Es ist notwendig, eine Mischung aus ätherischen Ölen aus Lavendel, Thymian und Sandelholz herzustellen. Und dann in gekochtes Wasser geben. Man muss bis zu dreimal pro Tag Manipulationen durchführen.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass keine hohen Temperaturen und keine allergischen Reaktionen auftreten.

Milch

Warme Milch hilft mit einer heiseren Stimme. Dieses Rezept wird dazu beitragen, die Stimme in 2 Tagen zurückzugeben. Zur Herstellung der Medizin wird eine Tasse Milch genommen. Es gibt ein Stück Butter. Die Zusammensetzung wird in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad erhitzt. Dann werden 2 Löffel Honig hinzugefügt.

Das fertige Produkt ist nachts besser zu verwenden. Dies hilft, das Auftreten von Husten zu verhindern, indem die Schleimhaut umhüllt und ein Schutzfilm gebildet wird.

Effektive Inhalation

Es gibt zwei Arten von Inhalationen: Dampf und Verneblung. Sie haben mehrere Unterschiede. Im ersten Fall ist der Einfluss auf den Kehlkopf auf heißen Dampf zurückzuführen. Ätherische Öle, Kräuter, Soda können zu gekochtem Wasser hinzugefügt werden. Bei Temperaturen über 37,5 Grad und eitriger Körperverletzung dürfen sie jedoch nicht verwendet werden.

Im zweiten Fall wird die Wolke von der Schleimhaut beeinflusst, die aus Medikamentenpartikeln besteht. Arzneimittel werden immer mit Kochsalzlösung gemischt.

In beiden Fällen haben Inhalationen mehrere positive Auswirkungen in Form von:

  • Entfernung der Larynxschwellung;
  • Befeuchtung der Rachenschleimhaut;
  • Auswirkungen nicht nur auf den Kehlkopf, sondern auch auf die Trachea und die Bronchien;
  • den entzündlichen Prozess reduzieren;
  • Verflüssigung und Entfernung des Auswurfs;
  • beseitigen geschwollenheit und husten

Wiederholen Sie den Vorgang 2-3 mal am Tag. Nach dem Einatmen ist es verboten, eineinhalb Stunden zu essen und auszugehen.

Medizinische Kompressen mit Laryngitis

Wie kann man Laryngitis zu Hause heilen? Bei der katarrhalischen Form der Erkrankung helfen wärmende Kompressen, wenn die Temperatur noch im normalen Bereich liegt.
Es gibt mehrere wirksame Rezepte für Erwachsene:

  1. Alkohol- oder Wodkaanwendungen. Alkohol oder Wodka wird zu gleichen Teilen mit Wasser vermischt. In der fertigen Lösung wird die Gaze angefeuchtet und dann auf den Hals aufgetragen. Oben ist Polyethylen und ein warmer Schal. Bewahren Sie die Kompresse innerhalb von 4-6 Stunden auf.
  2. Honig-Anwendungen. Ein Imkereiprodukt wird genommen und in einem Wasserbad auf eine Temperatur von 40 Grad erhitzt. Die fertige Masse wird auf die Gaze aufgebracht. Es wird auf den Hals angewendet. Darauf werden Polyethylen und ein warmer Schal aufgebracht. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 2-3 Stunden.
  3. Kartoffelanwendungen. Es gibt zwei Rezepte. Das erste ist wie folgt: Ein Gemüse wird genommen, geschält, auf eine grobe Reibe gerieben. Saft leicht ausgewrungen. Die restliche Masse wird auf Gaze aufgebracht und auf den Hals aufgetragen. Das zweite Rezept ist das Kochen von Kartoffeln. Sobald es weich wird, machen Sie eine Püree-Masse. Wir wechseln auf die Gaze. Behalten Sie die Kompresse, die Sie die ganze Nacht brauchen.

Um Verbrennungen zu vermeiden, wird die Haut mit Vaseline, Babycreme oder Öl geschmiert. Nach dem Eingriff werden Reste sorgfältig mit Wasser und einer Serviette gereinigt.

Senfpflaster

Senfpflaster gehören zu den einfachen, aber wirksamen Therapeutika. Unter einem solchen Verfahren wird allgemein die Anbringung von Papiertüten verstanden, in deren Inneren sich Senfpulver befindet.

Diese Methode ist beliebt, weil Kompressen einen stark wärmenden Effekt haben. Durch diesen Effekt dehnen sich die Gefäße aus, der Blutfluss nimmt zu, die Entzündung nimmt ab und der Sauerstoffmangel verschwindet.
Senfapplikationen werden auf Hals und Nacken, Füße, Brustbein und Rücken aufgetragen. Es sind an diesen Stellen die Nervenenden.

Bevor Sie sie einsetzen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Wunden oder andere Schäden vorhanden sind. Sie sollten auch die Haut von Kindercremes schmieren, um Verbrennungen und Verbrennungen zu vermeiden. Senfpflaster werden nicht länger als 15 Minuten aufbewahrt.

Vorbeugende Maßnahmen

Ärzte sagen Patienten immer, dass eine Prophylaxe genommen werden sollte. Sie ist von zwei Arten.
Wenn primäre vorbeugende Maßnahmen sein sollten:

  • den Körper temperieren Es beginnt alles mit Fußbädern. Weiter gehen wir zu Abfällen und Duschen;
  • aufhören zu rauchen und Alkohol zu trinken;
  • halten Sie sich an eine ausgewogene Ernährung.

Sekundäre Präventivmaßnahmen umfassen:

  • rechtzeitige Vorbeugung von Entzündungsprozessen;
  • Empfangen von immunmodulatorischen Mitteln und Vitaminkomplexen;
  • Badbesuch;
  • intermittierender Gebrauch der Inhalation;
  • Mangel an Stresssituationen, Unterkühlung;
  • Tragen von Atemschutzmasken in staubiger Umgebung.

Laryngitis kann leicht mit Hilfe von Medikamenten und Volksmethoden behandelt werden. Die Hauptsache ist, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren und eine komplexe Therapie zu beginnen.

Laryngitis: Wie zu Hause behandeln

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Die Laryngitis ist eine akute oder chronische Erkrankung, die im Kehlkopf lokalisiert ist und die Stimmbänder beeinflusst. Dies führt zu einem teilweisen oder vollständigen Stimmverlust und zu starken Schmerzen. Ohne kompetente Therapie kann die Krankheit schnell fortschreiten und die Infektion auf die Atmungsorgane ausbreiten. Die Behandlung kann auf traditionelle und unkonventionelle Weise durchgeführt werden, wobei zu bedenken ist, dass die traditionelle Medizin die Rolle eines Hilfsmittels spielt und nicht als Ersatztherapie wirken kann.

Laryngitis: Wie zu Hause behandeln

Tipps zur Behandlung von Laryngitis

Bei der Beseitigung der Symptome der Krankheit ist es wichtig, die folgenden Therapieprinzipien zu beachten:

  • Halten Sie Ihren Hals zu jeder Zeit warm, wickeln Sie dazu einfach einen Schal oder einen Schal um den Hals, und es ist wünschenswert, dass der Stoff des Artikels natürlich ist.
  • Erwärmen Sie den betroffenen Bereich nicht mit Eiern, Salz, Senfputz und ähnlichen Mitteln, da die Gefahr besteht, dass die Lymphknoten erwärmt werden, was zu Entzündungen führen kann.
  • trinken Sie warme Schlucke so viel wie möglich, Himbeer-Tee, warme Milch oder Honig mit Wasser, Kaffee und starker Tee verursachen zusätzliche Reizung;
  • Akute Laryngitis erfordert zwingend die Verwendung von Breitbandantibiotika;
  • sprechen Sie drei bis fünf Tage nicht oder minimieren Sie die Kommunikation, um die Stimmbänder nicht noch einmal zu belasten;
  • Verwenden Sie warme Kompressen im Bereich der Brustbein- und Wadenmuskulatur. Senfpflaster eignen sich auch hervorragend für Anwendungen in diesem Bereich.

Achtung! Diese Tipps sollten bei der Behandlung von Kehlkopfentzündungen befolgt werden, nicht nur auf Folk, sondern auch auf traditionelle Weise. Laut den verfügbaren Statistiken erfolgt die Erholung um 30% schneller und vermeidet Komplikationen, wenn die Empfehlungen befolgt werden.

Inhalation bei der Behandlung von Laryngitis

Butter

Ein spezifisches Rezept, das die Symptome der Krankheit nach der ersten Verwendung verringert. Es ist sehr wichtig, die empfohlene Behandlungszeit einzuhalten. Für die Inhalation sollte man einen Liter kochendes Wasser nehmen, drei Esslöffel Butter dazugeben und auflösen. Danach sollte der Patient mit einem Handtuch abdecken und den entstandenen Wirkstoff 5-15 Minuten lang atmen. Das Verfahren sollte eine Stunde vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. Butter befeuchtet und tränkt die entzündlichen Bänder und Gewebe, wodurch Rötung, Schmerzen und Schluckbeschwerden gelindert werden. Einmal täglich einatmen, bis der Patient vollständig geheilt ist.

Soda-Lösung

Soda-Lösung - ein wirksamer Assistent bei der Behandlung von Laryngitis

Soda ist ein Universalmittel, das auch beim Auftreten von Laryngitis helfen kann. Für die Zubereitung benötigen Sie zwei Liter heißes Wasser, um drei Teelöffel Soda zu nehmen und alles gründlich zu mischen. Atmen Sie den entstehenden Dampf für 10 Minuten ein. Danach kann die Lösung zum Spülen verwendet werden. Die Prozedur sollte 1-3 Minuten dauern. Sie können Soda-Inhalationen bis zu zweimal am Tag wiederholen. Sie sollten bis zu sechs Mal gurgeln. Wenn diese Lösungen schlecht vertragen werden, können Sie 15 Minuten lang normales Wasser einatmen.

Achtung! Für die Behandlung von Laryngitis und den damit verbundenen Symptomen ist es besser, einen medizinischen Inhalator oder Vernebler zu kaufen. Die Geräte können den Wirkstoff gleichmäßig verteilen, was zu einer schnelleren Erholung führt.

Honig mit Kehlkopfentzündung

Karotten und Honig

Um ein wirksames Volksheilmittel zuzubereiten, müssen Sie 250 ml frischen Karottensaft nehmen und 15 ml Honig hinzufügen. Nehmen Sie nach vollständiger Homogenität der Komponenten 15 ml der Lösung bis zu sechs Mal täglich nach und vor den Mahlzeiten ein. Es wird empfohlen, den Saft im Wasserbad oder in der Mikrowelle auf Raumtemperatur zu erwärmen. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Wenn danach die Symptome der Krankheit noch bestehen, können Sie den Saft noch drei Tage einnehmen.

Cranberries und Honig

Cranberries und Honig zur Behandlung von Laryngitis

Es ist notwendig, 100 ml frisch gepressten Cranberrysaft und 200 ml Honig zu mischen. Zutaten müssen zur vollständigen Homogenität gebracht werden. Nehmen Sie das resultierende Zuhause Medikament sollte alle 10-15 Minuten einen Esslöffel sein. Sie können maximal 300 ml Cranberry-Honigsaft pro Tag trinken. Die Therapie mit solchen Mitteln dauert fünf Tage. Wenn der Patient diese Menge an Honig aufgrund des starken spezifischen Geschmacks nicht verträgt, können Sie die Zutaten in gleichen Anteilen von 100 oder 150 ml kombinieren.

Achtung! Diese Rezepte eignen sich nicht für die Behandlung von Patienten, die gegen Bienenprodukte allergisch waren.

Brühen für Laryngitis

Knoblauchabkochung

Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 200 ml warme Milch und fügen Sie Knoblauch-Kartoffelpüree von drei Knoblauchzehen hinzu. Nach dem Mischen wird die Milch 5 Minuten gedämpft. Die entstehende Brühe sollte in kleinen Schlucken getrunken werden, damit das Antiseptikum tief in die betroffenen Bereiche der Stimmbänder und des Halses eindringt. Das Verfahren wird täglich wiederholt, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist. Das gleiche Werkzeug kann bis zu drei Mal am Tag gurgeln, bis es vollständig wiederhergestellt ist.

Rezepte für die Behandlung von Laryngitis

Rosinen-Zwiebel-Abkochung

Bei 500 ml kochendem Wasser sollten 50 g aller Rosinen genommen werden, es ist besser dunkle Sorten zu nehmen. Es wird 10-20 Minuten gekocht. Unmittelbar nach dem Abnehmen von der Hitze in die Brühe fügen Sie 20 ml Zwiebelsaft hinzu und rühren Sie die Zutaten vorsichtig um. Sobald die Temperatur der Lösung angenehm wird, sollte sie bis zu vier Mal pro Tag in einer Dosis von 50 ml eingenommen werden. Fertigkocher sollte innerhalb von zwei Tagen verwendet werden. Die Behandlung von Rosinen und Zwiebeln kann bis zur vollständigen Genesung erfolgen und alle Symptome der Laryngitis, einschließlich Husten, lindern.

Achtung! In einigen Fällen führt diese Behandlung zu schweren Darmstörungen und Übelkeit. Typischerweise sind solche Reaktionen des Körpers mit individueller Intoleranz verbunden und überschreiten die empfohlene Dosierung des Arzneimittels.

Tinkturen gegen Laryngitis

Laryngitis Hustenbehandlung

Oregano officinalis

Für je 250 ml kochendes Wasser sollten 10 g Gemüsemischung genommen werden, die nach dem Mischen mit einem dichten Deckel abgedeckt wird. Das Gras sollte 5-8 Stunden lang infundiert werden, um ein Maximum seiner nützlichen Substanzen zu erreichen. Für die Behandlung ist es notwendig, die nach dem Dekantieren des dicken Wassers erhaltene Wassermenge in drei gleiche Portionen aufzuteilen und nach den Hauptmahlzeiten zu trinken. Die Behandlung mit dem Oregano-Medikament dauert fünf Tage.

Brennessel trocken

Zur Vorbereitung der Infusion sollten nur die trockenen Blätter der Pflanze genommen werden. 200 ml kochendes Wasser sollten 10 Gramm Brennnessel genommen werden. Das Medikament sollte drei Stunden lang vor direktem Sonnenlicht unter einem Deckel infundiert werden. Sobald die Brennnessel infundiert wird, sollte sie abgelassen werden. Zur Behandlung ist es notwendig, tagsüber auf einem Esslöffel Infusion zu trinken. Die Therapiedauer hängt vom Zustand des Patienten ab und dauert bis zum vollständigen Verschwinden aller unangenehmen Symptome.

Achtung! In einigen Fällen verursachten diese Infusionen allergische Reaktionen in Form von Halsschwellungen und sollten daher mit großer Vorsicht getrunken werden. Es ist besser, zuerst die erste Dosis einzunehmen und Ihren Zustand zu bewerten. Wenn die Schleimhäute ihre Eigenschaften nicht verändert haben, ist das Medikament für die Behandlung geeignet.

Video - So behandeln Sie Volksheilmittel gegen Kehlkopfentzündung

Spülen Sie gegen Laryngitis

Rübensaft

Für den Eingriff sollten 150-200 ml frisch gepresster Saft ausgepresst werden. Füge 15 ml Apfelessig hinzu, um eine bessere Wirkung zu erzielen. Du solltest ein Konzentrat von 6% einnehmen. Spülen Sie auf diese Weise den Hals bis zu dreimal am Tag in gleichen Abständen nach den Mahlzeiten. Nach der Sitzung sollte 30-60 Minuten nicht getrunken werden. Die Therapiedauer beträgt 5-7 Tage.

Kartoffelsaft

Für die Zubereitung von Arzneimitteln sollten nur gute Kartoffeln ohne Fäulnisspuren, Welken und Inkompetenz eingenommen werden. Für ein Verfahren benötigen Sie 150 ml Kartoffelsaft. Der erste Eingriff sollte 30 Minuten vor dem Frühstück und der letzte Stunde vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. Für das Klopfen können Sie fünf Verfahren ausführen. Die Behandlung mit Kartoffelsaft kann fortgesetzt werden, bis der Patient vollständig geheilt ist.

Achtung! Diese Prozeduren sollten unbedingt nach einem einfachen Gurgeln mit normalem warmem Wasser durchgeführt werden. Es ist notwendig, die Schleimhaut zu reinigen und die Wirkstoffe besser einzudringen.

Laryngitis bei Erwachsenen: Behandlung zu Hause. Die effektivsten Wege

Laryngitis ist eine sekundäre Entzündung der Larynxschleimhaut, die keine eigenständige Krankheit ist, sondern vor dem Hintergrund anderer infektiöser und viraler Erkrankungen des Respirationstrakts entwickelt wird.

Die Behandlung einer solchen Krankheit in schweren und fortgeschrittenen Formen kann nur von einem Spezialisten verschrieben werden. Und im Anfangsstadium kann die Krankheit zu Hause leicht geheilt werden.

Laryngitis und ihre Hauptsymptome bei Erwachsenen

Die Hauptsymptome der Krankheit sind:

  1. Irritation und Irritation im Hals, gegen die sich die Stimme setzen oder ganz verschwinden kann. Dies liegt an der Ausdehnung der Stimmbänder.
  2. Während der ersten zwei Tage tritt ein trockener Husten auf, der mit der Sputumseparation bald produktiv wird.
  3. Sofern das Virus der Erreger der Laryngitis ist, ist eine Erhöhung der Körpertemperatur möglich.
  4. Manchmal verschlechtert sich der Zustand des Patienten und es treten Atemschwierigkeiten auf. Dies bedeutet, dass entzündliche Prozesse die Kehlkopfwände befallen haben, die sich ausdehnen und die Atemwege vollständig blockieren können.

Solche Symptome sind im akuten Verlauf der Krankheit gut ausgeprägt, aber wenn die Kehlkopfentzündung chronisch wird, sind die Symptome möglicherweise nicht so hell oder fast nicht vorhanden.

Laryngitis bei Erwachsenen: Behandlung zu Hause

In der Anfangsphase der Krankheit ist keine stationäre Behandlung erforderlich: Sie können die Krankheit durch bewährte populäre Methoden loswerden, müssen jedoch Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Wenn eine Methode nicht funktioniert oder sich der Patient verschlechtert, können Sie andere Wege gehen. Es ist wichtig, die Krankheit nicht so weit zu beginnen, dass der Patient einen Krankenwagen rufen muss.

Wenn der Kranke die Behandlung zu Hause durchführt, sollten Sie einige allgemeine Regeln und Empfehlungen befolgen:

  • Die Behandlung sollte nicht nur auf Methoden zur Linderung der Symptome beruhen, sondern auch auf Rezepten, die den Auswurf von Auswurf fördern.
  • der Patient muss die Bettruhe einhalten;
  • Es ist wichtig, Stress und Angst zu dieser Zeit zu vermeiden, so dass der Patient ein Maximum an Ruhe und Frieden gewährleisten muss.
  • Bei einer Kehlkopfentzündung ist es sehr wichtig, das Trinkregime zu beobachten: Dem Patienten wird reichlich warmes Getränk gezeigt.

Zu Hause gurgeln für die Behandlung von Laryngitis

Das Spülen bei Erwachsenen mit Laryngitis ist eine der effektivsten Behandlungsmethoden und hilft, den Laryngitis-Anfall schnell zu beseitigen. Es ist jedoch wichtig, diesen Vorgang korrekt auszuführen, damit das verwendete Arzneimittel die entzündeten Bereiche erreicht.

Die Grundregeln lauten wie folgt:

  1. In ein Glas, das separat zum Spülen ausgewählt wird, muss das auf Raumtemperatur abgekühlte Mittel eingegossen werden.
  2. Zunächst wird die Mundhöhle mit einer solchen Lösung gespült (eine kleine Menge reicht dafür).
  3. Dann müssen Sie etwas mehr Flüssigkeit sammeln und den Kopf weit nach hinten neigen. Es ist sehr wichtig, die Einnahme der Lösung zu verhindern.
  4. Als nächstes müssen Sie bei offenem Mund ein paar Sekunden lang den Ton "a" ziehen. Wenn die Lösung mit den Mandeln in Kontakt kommt, hören Sie ein langes, kehliges Geräusch. Dies bedeutet, dass alles richtig gemacht wird.
  5. Sofortiges Spucken ist nicht erforderlich: Es muss mindestens dreißig Sekunden mit dem Kopf in den Kehldeckel zurückgehalten werden.

Als eines der effektivsten Mittel in einem solchen Verfahren wird allgemeines Backpulver angesehen. Ein Teelöffel dieses Werkzeugs wird in ein Glas warmes gekochtes Wasser gegeben.

Vor dem Gebrauch muss das Produkt gründlich gemischt werden, damit sich keine Klumpen im Glas bilden. Es ist ratsam, ein Glas ein paar Tropfen Jod und einen Teelöffel Salz hinzuzufügen, um die therapeutische Wirkung zu verstärken.

Anstelle von Soda können Sie frischen roten Rübensaft verwenden, von dem zweihundert Gramm Apfelessig in einer Menge von einem Teelöffel hinzugefügt werden. Sie können auch mit dem Saft von Kohl oder rohen Kartoffeln spülen. Ein gutes Mittel ist gekochtes Wasser, in dem ein Teelöffel Honig gründlich gerührt wird.

Die Verwendung von therapeutischen Kompressen

Kompressen können als Ergänzung zu Spülungen eingesetzt werden. Dazu muss ein sauberes Tuch mit Gänse-, Ziegen- oder Dachsfett getränkt werden - dies sind gute Erwärmungsmittel, die zur Linderung von Entzündungen beitragen.

Solche Komponenten für eine Kompresse können jedoch schwer zu finden sein. Alternativ können Sie Kompresse auf Alkohol oder Wodka verwenden. Ein mit einer solchen Flüssigkeit getränktes Tuch wird auf Hals und Brust des Patienten aufgetragen und 15–20 Minuten belassen, woraufhin das Reiben der Brust und des Rückens zusätzlich durchgeführt werden kann.
Dieses Volksheilmittel ähnelt in seiner Wirkung der Wirkung von Senfputz und soll Husten beseitigen und Entzündungsprozesse minimieren.

Inhalationsbehandlung

Für die Inhalation zu Hause werden hauptsächlich folgende Medikamente verwendet:

  • Zwiebel- und Kartoffelbrühen (Kartoffeln müssen in der Uniform gekocht werden);
  • in Apotheken verkaufte ätherische Öle: Menthol, Tanne, Minze, Eukalyptus;
  • Lorbeerblätter;
  • Droge Chlorophyll.

Wenn Sie ätherische Öle verwenden, müssen Sie zuerst einen kleinen vollen Wassertopf kochen und nach dem Kochen einige Tropfen Öl in das Wasser geben. Dann müssen Sie den Kopf über die Pfanne kippen und den aufsteigenden Dampf einatmen. Der Kopf muss mit einem großen Handtuch bedeckt sein, aus dem die heilenden Dämpfe nicht austreten können.

Es ist wichtig, ätherische Öle in gekochtes Wasser zu geben, da beim Kochen die medizinischen Inhaltsstoffe zu Beginn ganz zugegeben werden und allmählich aus der Pfanne verdampfen. Im Gegenteil, das Lorbeerblatt, die Kartoffeln und die Zwiebeln müssen sofort hinzugefügt werden, so dass diese Produkte zum Zeitpunkt des Kochens des Wassers bereits ihre heilenden Dämpfe offenbart haben.

Dies ist eine der sichersten und einfachsten Möglichkeiten, die für jeden zu Hause verfügbar ist. Diese Methode hat jedoch auch Kontraindikationen: Es ist unmöglich, Inhalationen mit schwerer Atemnot (unabhängig von ihrem Ursprung), Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems sowie mit Bronchospasmen durchzuführen.

Welche Art von Sprays und Sirupen zur Behandlung von Laryngitis?

Zu Hause kann die Behandlung der Kehlkopfentzündung bei Erwachsenen nicht nur mit traditionellen Methoden durchgeführt werden, sondern auch mit Medikamenten, die keine ärztliche Verschreibung erfordern. Dies sind vor allem sichere Sirupe und Sprays, die keine Kontraindikationen haben.

In diesem Fall helfen die Sirupe dabei, eine Reihe von Symptomen zu lindern, darunter Schmerzen in Brust und Hals, Husten, und können auch die früheste Reinigung der Lunge vom Auswurf hervorrufen. Zu den häufigsten Sirupen gehören Broncho Max und Glycodin.

Es gibt eine beliebte Methode, Sirup zu Hause zu kochen. Nehmen Sie dazu eine schwarze Radieschenfrucht und machen Sie eine Vertiefung in der Mitte, die so groß ist, dass ein Esslöffel Honig hineinpasst. Gießen Sie Honig in die Mulde. Die Früchte müssen so eingestellt werden, dass der Honig nicht abfließt.

Mit der Zeit startet der Rettich den Saft, der, wenn er mit Honig gemischt wird, als Sirup verwendet werden kann. Mittel, die aus einer Frucht gewonnen werden, müssen mindestens viermal am Tag verwendet werden, wobei der Sirup in ungefähr gleiche Teile aufgeteilt wird.

Wenn Husten nicht angewendet wird, können Sie Sprays auftragen (Ingalipt, Tantum Verde oder Orasept).

Bei der Behandlung von Kehlkopfentzündungen bei Erwachsenen können Sie diese Arten von Sprays verwenden:

  1. Camfomen Das Spray hat eine analgetische und entzündungshemmende Wirkung, da es eine Reihe von Wirkstoffen enthält: Kampferöl, Levomenthol, Eukalyptus, Olivenöl und Rizinusöl.
  2. MaxiCold-Gesetz. Dieses Spray enthält auch Levomenthol, aber der Hauptwirkstoff ist Hexetidin.
  3. Stopangin. Ein wirksames Spray, das nicht nur bei Laryngitis, sondern auch bei anderen infektiösen oder entzündlichen Erkrankungen des Rachens und der Atemwege angezeigt ist.

Trotz der Wirksamkeit der traditionellen Medizin bei Laryngitis ist es besser, die Krankheit zunächst zu verhindern, aber dazu müssen die Empfehlungen zur Prävention strikt beachtet werden.

Prävention von Laryngitis bei Erwachsenen zu Hause

Die Vermeidung von Laryngitis ist einfacher, wenn Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • nicht supercool;
  • überfordere die Stimme nicht;
  • an allgemeiner Härtung des Körpers beteiligt sein;
  • nach Möglichkeit auf Alkohol und Tabak verzichten oder zumindest ihren Konsum reduzieren;
  • Stellen Sie sicher, dass die Luft im Haus ausreichend feucht ist - dazu müssen Sie alle zwei bis drei Tage eine Nassreinigung durchführen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit schädlichen Chemikalien, die möglicherweise eingeatmet werden. Wenn dies aufgrund der Art der Aktivität unvermeidbar ist, müssen Sie persönliche Schutzausrüstung verwenden.

Nützliches Video

In diesem Video lernen Sie die Symptome der Kehlkopfentzündung und ihre Behandlung kennen:

Die traditionelle Medizin ist eine gute Behandlungsmethode, wenn sich die Krankheit noch nicht entwickelt hat. Wenn jedoch offensichtlich ist, dass durch solche Methoden keine Wirkung erzielt wird, ist es besser, keine kostbare Zeit für die Behandlung zu Hause zu verlieren und sich an einen Spezialisten zu wenden, der Empfehlungen gibt: wie man Laryngitis behandelt.