Gallensteine ​​- Ursachen, Symptome und Behandlung

Bronchitis

Die Gallenblase ist ein Organ, das von der Leber produzierte Galle ansammelt. Letzteres ist für die Verdauung von Lebensmitteln notwendig. Bei Bedarf wird es in den Zwölffingerdarm geschleudert. Galle ist eine komplexe Substanz, die eine große Menge Bilirubin und Cholesterin enthält.

Steine ​​in der Gallenblase werden durch die Stagnation der Galle gebildet, während der das Cholesterin in der Blase verbleibt und ausfällt. Dieser Prozess wird als Prozess der Bildung von "Sand" - mikroskopischen Steinen bezeichnet. Wenn Sie den "Sand" nicht beseitigen, greifen die Steine ​​ineinander und bilden Steine. Es bilden sich lange Zeit Steine ​​in den Gallengängen und in der Gallenblase. Es dauert 5-20 Jahre.

Gallensteine ​​können sich lange Zeit nicht manifestieren, es wird jedoch immer noch nicht empfohlen, die Krankheit zu beginnen: Der Stein kann die Gallenblasenwand verletzen und Entzündungen auf benachbarte Organe ausbreiten (Patienten leiden häufig an Gastritis, Geschwüren, Pankreatitis). Was Sie im Fall von Gallensteinen tun können und wie Sie dieses Problem ohne Operation behandeln können, wird in diesem Artikel beschrieben.

Wie entstehen Gallensteine?

Die Gallenblase ist ein kleiner Beutel, der 50-80 ml Galle enthält, eine Flüssigkeit, die der Körper benötigt, um Fette zu verdauen und normale Mikroflora aufrechtzuerhalten. Wenn die Galle stagniert, beginnen ihre Bestandteile auszufällen und zu kristallisieren. So entstehen Steine, die im Laufe der Jahre an Größe und Menge zunehmen.

Darüber hinaus sind eine der häufigsten Ursachen der Krankheit:

  1. Schwere Entzündung in der Gallenblase.
  2. Die Kontraktionsfähigkeit der Gallenblase nimmt ab, wodurch eine Galle stagniert.
  3. Wenn Galle eine große Menge Kalzium, Cholesterin und Gallerpigment enthält, handelt es sich um ein wasserunlösliches Bilirubin.
  4. Am häufigsten wird die Erkrankung einer Frau durch Übergewicht, eine große Anzahl von Geburten und Östrogenhormone hervorgerufen.
  5. Vererbung Die Bildung von Gallensteinen ist auf einen genetischen Faktor zurückzuführen. Wenn die Eltern an der Krankheit leiden, besteht für sie auch das Risiko, eine Pathologie zu entwickeln.
  6. Medikamentöse Behandlung - Cyclosporin, Clofibrat, Octreotide.
  7. Power-Modus Fasten oder lange Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten können Cholelithiasis verursachen. Die Einschränkung der Flüssigkeitsaufnahme wird nicht empfohlen.
  8. Gallensteine ​​können durch Diabetes, hämolytische Anämie, Caroli-Syndrom, Morbus Crohn und Leberzirrhose verursacht werden.
  9. Als Folge der Operation, die den unteren Teil des Darms entfernt.
  10. Alkohol Ihr Missbrauch provoziert eine Stagnation in der Blase. Bilirubin kristallisiert und Steine ​​erscheinen.

Wie Sie wissen, besteht die Galle aus verschiedenen Bestandteilen, daher können sich die Steine ​​in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Folgende Steinsorten werden unterschieden:

  1. Cholesterin - haben eine abgerundete Form und einen kleinen Durchmesser (ca. 16-18 mm);
  2. Kalk - enthalten viel Kalzium und sind ziemlich selten;
  3. Gemischte - unterschiedliche Schichtstruktur - besteht in einigen Fällen aus einem pigmentierten Zentrum und einer Cholesterinschale.

Darüber hinaus können Bilirubinsteine ​​in der Gallenblase gebildet werden, die klein sind und sowohl im Sack als auch in den Kanälen lokalisiert sind. Meistens werden die Steine ​​jedoch gemischt. Im Durchschnitt liegen ihre Größen zwischen 0,1 mm und 5 cm.

Symptome von Gallensteinen

Das klinische Bild der Symptome bei Auftreten von Gallensteinen ist sehr unterschiedlich. Die Symptomatologie hängt von der Zusammensetzung, Anzahl und Lokalisation der Steine ​​ab. Die meisten Patienten mit einzelnen großen Steinen befinden sich direkt in der Gallenblase und sind sich ihrer Erkrankung oft nicht bewusst. Diese Bedingung wird als latente (latente) Form der ICD bezeichnet.

Bei bestimmten Anzeichen machen sich Steine ​​in der Gallenblase mit solchen Symptomen bemerkbar:

  • Schmerzen im rechten Hypochondrium (Projektion der Leber und des Gallengangs) - Intensität von nicht ausgeprägtem Unbehagen bis zur Kolik der Leber;
  • Dyspeptisches Syndrom - Manifestationen von Verdauungsstörungen - Übelkeit, Völlegefühl, instabiler Stuhl;
  • Die erhöhte Körpertemperatur ist eine Folge des Eintritts einer sekundären bakteriellen Infektion.
  • Wenn der Stein den Gallengang hinuntergeht, ist der Schmerz im Unterleib lokalisiert, in der Leiste, und gibt den Oberschenkelteil an.

Bei 70% der Menschen verursacht diese Krankheit absolut keine Beschwerden, eine Person fühlt sich erst dann unwohl, wenn die Steine ​​bereits gewachsen sind und den Gallengang verstopfen, und die typische Manifestation der Gallenkolik ist ein Anfall akuter Schmerzen mit gelegentlicher Blockierung des Gallengangs mit einem Stein. Dieser akute Schmerz, dh Koliken, kann 10 Minuten bis 5 Stunden dauern.

Diagnose

Die Diagnose betraf einen Gastroenterologen. Die Diagnose wird anhand von Patientenbeschwerden und zusätzlicher Forschung erstellt.

Zu Beginn führt der Patient eine Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane durch. - die wichtigste und effektivste Methode zur Diagnose von Cholelithiasis. Erkennt das Vorhandensein von Gallensteinen, Verdickung der Wände der Gallenblase, deren Verformung, Ausdehnung der Gallengänge. Seine Hauptvorteile sind Nichtinvasivität (Nichtinvasivität), Sicherheit, Zugänglichkeit und die Möglichkeit des Mehrfachbesitzes.

Ist die Situation ernster, greifen die Ärzte zur Cholezystocholangiographie (Röntgenuntersuchung mit Einführung eines Kontrastmittels).

Folgen

Der Verlauf der Gallensteinerkrankung kann durch die folgenden Bedingungen kompliziert sein:

  • Zellulitis der Gallenblasenwand;
  • Gallenfistel;
  • Miritzy-Syndrom (Quetschen des Gallenganges);
  • Perforation der Gallenblase;
  • biliäre Pankreatitis;
  • akute und chronische Cholezystitis;
  • Wassersucht der Gallenblase;
  • Darmverschluss;
  • Gallenblasenkrebs;
  • akute eitrige Entzündung (Empyem) und Gangrän Gangrän.

Im Allgemeinen ist das Vorhandensein von Stein in der Blase nicht gefährlich, solange der Gallengang nicht blockiert wird. Kleine Steine ​​kommen meist von selbst heraus, und wenn ihre Größe mit dem Durchmesser des Kanals (etwa 0,5 cm) vergleichbar ist, treten bei der Passage Schmerzkoliken auf. Das Sandkorn "rutschte" weiter in den Dünndarm hinein - der Schmerz verschwindet. Wenn der Kieselstein so groß ist, dass er feststeckt, erfordert diese Situation bereits eine sofortige ärztliche Betreuung.

Gallensteine: Behandlung ohne Operation

Der Nachweis von Gallensteinen bedeutet nicht immer eine obligatorische Operation, in den meisten Fällen ist eine Behandlung ohne Operation indiziert. Eine unkontrollierte Selbstbehandlung zu Hause ist jedoch mit einer Behinderung der Gallenwege und einem Notschlag auf dem OP-Tisch für den diensthabenden Chirurgen verbunden.

Daher ist es besser, keine fragwürdigen Cocktails aus kategorisch verbotenen choleretischen Kräutern und Pflanzenöl zu verwenden, die von einigen traditionellen Heilern empfohlen werden, sondern um eine Konsultation mit einem Gastroenterologen zu vereinbaren.

Die folgenden Medikamente werden zur konservativen Behandlung der Gallensteinerkrankung verschrieben:

  1. Zubereitungen, die zur Normalisierung der Zusammensetzung der Galle beitragen (ursofalk, liobil);
  2. Enzympräparate, die insbesondere die Verdauungsprozesse verbessern - die Prozesse der Lipidverdauung (Creon).
  3. Bei Schmerzen, die durch Kontraktion der Gallenblase hervorgerufen werden, werden den Patienten verschiedene Muskelrelaxanzien empfohlen (Platafillin, Drotaverin, No-Spa, Metacin, Pyrencipin).
  4. Stimulatoren der Gallensäuresekretion (Phenobarbital, Zixorin).

Moderne konservative Behandlungen, die die Konservierung des Organs und seiner Kanäle ermöglichen, umfassen drei Hauptmethoden: Lösen von Steinen mit Medikamenten, Zerkleinern von Steinen mit Ultraschall oder Laser und perkutane Cholelitolyse (invasive Methode).

Steinauflösung (litholytische Therapie)

Das Auflösen von Gallensteinen mit Medikamenten hilft, Gallensteine ​​ohne Operation zu heilen. Die Hauptmedikamente für die Auflösung von Steinen in der Gallenblase sind Ursodeoxycholsäure (Ursosan) und Chenodesoxycholsäure (Henofalk).

Die litolytische Therapie ist in folgenden Fällen angezeigt:

  1. Die Steine ​​sind klein (5 bis 15 mm) und füllen nicht mehr als die Hälfte der Gallenblase.
  2. Die Kontraktionsfunktion der Gallenblase ist normal, die Permeabilität der Gallengänge ist gut.
  3. Steine ​​haben einen Cholesterinspiegel. Die chemische Zusammensetzung von Steinen kann durch Zwölffingerdarm (Zwölffingerdarmgeschwür) oder orale Cholezystographie bestimmt werden.

Ursosan und Henofalk reduzieren den Gehalt an Substanzen, die zur Bildung von Steinen (Cholesterin) in der Galle beitragen, und erhöhen den Gehalt an Substanzen, die Steine ​​lösen (Gallensäuren). Die litolytische Therapie ist nur in Gegenwart von kleinen Cholesterinsteinen im Frühstadium der Erkrankung wirksam. Die Dosis und Dauer der Medikation wird vom Arzt auf der Grundlage von Ultraschalldaten bestimmt.

Steinzerkleinerung (extrakorporale Lithotripsie)

Die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (Pulverisierung) ist eine Technik, die auf der Erzeugung einer Stoßwelle basiert, die dazu führt, dass ein Stein in viele Sandkörner zerquetscht wird. Gegenwärtig wird dieses Verfahren als Vorbereitungsphase vor der oralen litholytischen Therapie verwendet.

  1. Störungen der Blutgerinnung;
  2. Chronisch entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes (Cholezystitis, Pankreatitis, Geschwüre).

Nebenwirkungen der Ultraschall-Lithotripsie sind:

  1. Gefahr von Verstopfung des Gallengangs;
  2. Schäden an den Wänden der Gallenblase Steinbruch durch Vibration.

Die Indikation für ESWL ist das Fehlen einer Verletzung der Gallenwege, einzelner und mehrerer Cholesterinsteine ​​mit einem Durchmesser von nicht mehr als 3 cm.

Perkutane transhepatische Cholelitholyse

Es wird selten verwendet, da es auf invasive Methoden verweist. Ein Katheter wird durch Haut und Lebergewebe in die Gallenblase eingeführt, und 5-10 ml einer Mischung aus speziellen Präparaten werden durch einen Tropfen injiziert. Das Verfahren muss wiederholt werden, in 3-4 Wochen können bis zu 90% der Konkremente aufgelöst werden.

Sie können nicht nur Cholesterin, sondern auch andere Arten von Gallensteinen auflösen. Die Anzahl und Größe der Steine ​​spielt keine Rolle. Im Gegensatz zu den vorherigen beiden kann diese Methode nicht nur bei Personen mit asymptomatischer Cholelithiasis, sondern auch bei Patienten mit ausgeprägten klinischen Manifestationen der Krankheit angewendet werden.

Operation zur Entfernung von Steinen aus der Gallenblase

Es sollte jedoch verstanden werden, dass eine chirurgische Behandlung nicht möglich ist mit:

  • häufige Gallenkoliken;
  • Blase „getrennt“ (verlorene Kontraktionsfähigkeit);
  • große Steine;
  • häufige Verschlimmerung der Cholezystitis;
  • Komplikationen.

In den meisten Fällen wird ein chirurgischer Eingriff zum Entfernen von Steinen aus der Gallenblase für Patienten empfohlen, bei denen die Krankheit von häufigen Rückfällen, schweren Schmerzen, großen Steinen, hoher Körpertemperatur und verschiedenen Komplikationen begleitet wird.

Die chirurgische Behandlung kann laparoskopisch und offen sein (Cholezystolithotomie, Cholezystektomie, Papillosphinkterotomie, Cholezystostomie). Die Option der Operation wird für jeden Patienten individuell festgelegt.

Power

Normalerweise wird eine Diät verordnet, sobald erste Anzeichen von Gallensteinen auftreten. Es ist speziell für solche Patienten konzipiert, heißt es - therapeutische Diät Nummer 5, es muss ständig eingehalten werden.

Wenn Steine ​​in der Galle nicht empfohlen werden, sollten solche Produkte verwendet werden:

  • fetthaltiges Fleisch;
  • verschiedene geräucherte Fleischsorten;
  • Margarine;
  • würzige Gewürze;
  • hart gekochte Eier;
  • starker Kaffee;
  • Dosenfleisch und Fisch;
  • eingelegte Lebensmittel;
  • Brühen: Fleisch, Fisch und Pilze;
  • frisches Brot und Hefegebäck;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Alkohol

Das Essen wird durch Kochen oder Backen zubereitet, und Sie müssen häufig 5-6 mal am Tag essen. Die Diät für Steine ​​in der Gallenblase sollte ein Maximum an Gemüse und Pflanzenölen enthalten. Gemüse auf Kosten von pflanzlichem Eiweiß regt den Abbau von überschüssigem Cholesterin an, und Pflanzenöle verbessern die Beweglichkeit des Darms, reduzieren die Blase und verhindern so die Ansammlung von Galle darin.

Gallensteine ​​- Behandlung der Gallensteinerkrankung ohne Operation

Nach den Materialien der Zeitung "Herald ZOZH": Bewertungen derer, die die Volksmedizin der Gallensteine ​​aufgelöst haben

Der einfachste und schnellste Weg, um die Steine ​​in der Gallenblase aufzulösen, ist mit Hilfe von Rübenabkochen oder Hüften. Nicht weniger effektiv ist die Behandlung mit schwarzem Rettichsaft und Sonnenblumenwurzel.
Diese Volksheilmittel wurden von vielen versucht und sie haben allen geholfen, auf eine Operation zu verzichten, wie die zahlreichen Erfahrungsberichte von Lesern der Zeitung „Vestnik ZOZH“ belegen. Aufgrund ihrer zahlreichen Eigenschaften werden diese Bewertungen in einem separaten Artikel dargestellt:
"Steine ​​in der Gallenblase - Behandlung mit Auskochen von Rüben, Hüften und Rettichsaft"

Wie haben Sie es geschafft, die Gallensteine ​​mit Löwenzahnsaft aufzulösen?
Die Frau hatte Schmerzen im rechten Hypochondrium, Koliken und manchmal Erbrechen. Ärzte entdeckten Gallensteine, schlugen eine Operation vor.
Zufällig sah sie im Zug eines Nachbarn im Abteil die Broschüre „Saftbehandlung“, dort stand ein Artikel „Löwenzahnsaft zertrümmert Gallensteine“. Ich entschied mich für dieses Volksheilmittel zur Behandlung. Sobald der Schnee im Frühjahr geschmolzen war, begannen die Löwenzahnblätter zu reißen. Abends sammelte ich 2 Blätterbündel, eins durch eine Fleischmühle gerollt, Saft herausgepresst, es stellte sich aus ca. 30-40 g heraus, verdünnte zweimal mit gekochtem Wasser und trank 30 Minuten vor einer Mahlzeit. Das zweite Bündel wurde gewaschen und in einen Beutel in den Kühlschrank gelegt - davon bereitete es morgens Saft zu. Und so wurde für 2 Monate behandelt. Im Sommer habe ich dreimal täglich Saft gemacht und dem Salat Löwenzahnblätter hinzugefügt. Im August wurde eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt - es wurden weder Sand noch Gallensteine ​​gefunden - es gab keine Operation.
Nachdem sie sich zurückgezogen und zum Cottage gezogen hatte, fügte eine Frau den Salaten rund um die Saison Löwenzahnblätter hinzu und bereitete Marmelade aus Blumen zu.
Saft muss auf einer Rezeption vorbereitet werden, um nicht im Kühlschrank aufbewahrt zu werden, um keine Vergiftung zu erhalten. Ihr Bekannter nutzte dieses Volksheilmittel aus und es gelang ihr auch, eine Operation zu vermeiden. (HLS 2001, №10 S. 22)

Ein weiterer Tipp zur Behandlung von Löwenzahnsaft
Die Frau beschloss, ihrem Mann zu helfen, Steine ​​mit Volksmitteln aus der Gallenblase zu entfernen. Den ganzen Sommer über sammelte ich Löwenzahnblätter, Seife, rollte in einem Fleischwolf und gepressten Saft, je 30 ml, verdünnten Saft mit 30 ml Wasser und erlaubte meinem Mann 30 Minuten vor dem Essen zu trinken. Saft immer frisch gekocht.
Nach 3-monatiger Behandlung machte der Mann einen Ultraschall - es gab keine Steine. (HLS 2015, №18, S. 38,)

Behandlung von Gallensteinen mit Kartoffeln
Die Frau wurde operiert, um die Gallenblase zu entfernen. Aufgrund der Naivität und des Mangels an medizinischem Grundwissen dachte sie, dass sie in Zukunft keine Probleme mit Steinen haben würde. Zwei Jahre nach der Operation traten jedoch Schmerzen auf, nachdem sie Nahrungsmittel wie Brot und Butter, Kekse, Kuchen und Pralinen gegessen hatten. Ihr wurde gesagt, dass sich noch Steine ​​in den Gallengängen bilden könnten.
Dann stieß sie 1999 auf das Rezept eines Volksheilmittels gegen Gallensteine ​​in einem gesunden Lebensstil. Sie tat alles nach dem Rezept und als sie wiedergeboren wurde, fühlte sie sich so gut, konnte „verbotene“ Produkte essen und keine Schmerzen empfinden.
Hier ist das Rezept: Nehmen Sie 1 kg Kartoffeln, entfernen Sie die "Augen", spülen Sie gut aus, gießen Sie sechs Liter Wasser ein und kochen Sie die Uniform wie folgt: Zuerst bei hoher Hitze zum Kochen bringen und dann bei sehr niedriger Hitze 4 Stunden kochen. Dann leicht gesalzen, zerdrückt, direkt in der Pfanne, ohne das Wasser abzulassen, sollte sich der Brei als sehr flüssig erweisen und über Nacht abkühlen lassen. Wenn sich die Kartoffelpüree absetzen, sollte sich sauberes Wasser darüber bilden. Es wird in einen separaten Behälter abgelassen. Dies ist ein Wunderheilmittel. Die Flüssigkeit wird mit ungefähr 3 Litern erhalten. Es sollte in Literflaschen abgefüllt und in den Kühlschrank gestellt werden. Der verbleibende Brei zu werfen. Vodichku-Shop im Kühlschrank. Trinken Sie 2 Esslöffel dreimal täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten 40 Tage lang. Wenn diese Menge plötzlich nicht für 40 Tage ausreicht - mehr kochen. Wenn Sie sauer werden - nicht trinken, gießen Sie aus und machen Sie eine neue Abkochung. (HLS 2001 Nr. 17, S. 19, HLS 2001, Nr. 22, S. 18, 2012, Nr. 12, S. 9)

Feedback zur Behandlung von Gallensteinen mit einem Sud aus Kartoffeln
Eine Frau, die an Anfällen von Cholelithiasis litt, bot Ärzten mehrmals an, die Gallenblase zu entfernen. Sie lehnte die Operation ab und begann, sich mit Volksmitteln gegen Gallensteine ​​zu behandeln. In HLS habe ich ein Rezept mit Kartoffeln gefunden. Gekocht 6 Stunden 1 kg ungeschälte Kartoffeln in 6 Liter Wasser. Sie nahm eine Abkochung von 1 EL. l 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Insgesamt nahm sie zwei solcher Portionen, also zweimal 3 Liter.
Seitdem sind 4 Jahre vergangen und ihre Gallenkolik stört sie nicht mehr. (HLS 2005, №10, S. 23)

Aktivkohle gegen die Bildung von Steinen
Bei der Verwendung von Aktivkohle wird die Bildung von Steinen in der Gallenblase und den Nieren ausgesetzt. Es wird innerhalb von zwei Wochen eingenommen, 3-5 Tabletten dreimal täglich, eineinhalb Stunden nach den Mahlzeiten. Mit Wasser abgewaschen. Bei Bedarf kann die Aufnahme von Kohle 2-3 Mal pro Jahr oder mehr durchgeführt werden. Es wird keinen Schaden bringen und der Nutzen wird groß sein. Wenn keine Kohletabletten vorhanden sind, können Sie natürliche Kohle aus Holz verwenden, das in einem Ofen oder im Feuer verbrannt wird. Am besten ist Kohle aus Birkenholz. Kohlen zerquetschen zu Pulver. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel. Wasser trinken. Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Kohle. (HLS 2001, Nr. 19, S. 11)

Auflösung der Gallensteine ​​klingt
Schallwellen erzeugen Schwingungen, die auf erkrankte Organe eine heilende Wirkung haben. Wenn man einen Ton ausstößt, muss man sich ein erkranktes Organ vorstellen, auf dessen Bereich während der Behandlung beide Hände angewendet werden: Die linke wird an den Körper gedrückt, die rechte ist oben links. Bei der Behandlung von Leber und Gallenblase hilft der Ton "GU-O" - 7 mal hintereinander. Der Ton muss hoch sein. (HLS 2002, №13, S. 11)

Kombucha-Behandlung
Die Infusion von Teepilz hilft bei vielen Krankheiten, einschließlich der Regulierung der Aktivität des Magen-Darm-Trakts. Um die Heilkraft dieses Volksmittels zu verbessern, besteht Kombucha nicht nur auf süßem Tee, sondern auch auf der Infusion entsprechender Heilkräuter. Um Steine ​​in der Gallenblase und den Nieren aufzulösen, machen Sie eine Infusion nach diesem Schema: Chicken Ventricle Film - 7 Stücke (Sie können roh nehmen), Krappwurzel färben 200 g (effektiver, wenn 100 g Krappwurzel und 100 g wilde Möhrensamen) 3 Liter kochendes Wasser und Nacht bestehen. Fügen Sie 1 Tasse Zucker hinzu, rühren Sie um, gießen Sie den Pilz. Nach 8 Tagen ist das Getränk fertig. Die Hälfte muss man gießen, abseihen und trinken. Aus den gleichen Komponenten für die Zubereitung einer neuen Infusion, aber bereits 1,5 Liter, fügen Sie 0,5 Tassen Zucker hinzu und gießen Sie sie in ein Glas Pilze. Nach 4 Tagen ist die neue Portion fertig. Erwachsene nehmen 100 g 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. (HLS 2002, Nr. 15, S. 14-15. Abende mit Klara Doronina)

Haselnussbehandlung
Reife Kerne der Nuss - 4-5 Stücke zu den Mahlzeiten - ist nützlich bei Anämie mit Honig, Bluthochdruck, Atherosklerose, Nierensteinen und Gallensteinen.
(HLS 2003, №6, S. 15. Abende mit Clara Doronina)

Wie haben Sie es geschafft, die Gallensteine ​​mit einer Mischung aus Shevchenko aufzulösen?
Drei Jahre lang wurde die Frau von Sodbrennen schwer geplagt. Im Krankenhaus wurden Gallensteine, Sand in den Nieren, Gastritis und Pankreatitis festgestellt. Sie entschied sich zu versuchen, diese Krankheiten mit einer Mischung aus Shevchenko 30 + 30 zu behandeln.
Sah die Mischung dreimal am Tag, überlebte aber nur zehn Tage. Sie machte einen Monat Pause, in diesem Monat nahm sie Omez-Pillen. Dann wieder die Mischung von Shevchenko. Sie fühlte sich viel besser und arbeitete den ganzen Frühling und Sommer im Garten. Er fühlt sich immer noch leicht und frei, es gibt keine unangenehmen Symptome. (HLS 2003, Nr. 17, S. 10-11)

Bewertungen über die Auflösung von Gallensteinen mit einer Mischung aus Shevchenko.
Überprüfungsnummer 1. Mit Hilfe der Shevchenko-Mischung "schmolz" meine Gallenblase. Als junger Mann hatte ich täglich Anfälle. Ich war in einem Krankenhaus, in dem mir angeboten wurde, die Gallenblase zu entfernen. Ich habe abgelehnt Sah Gras.
Dann ging ich 1991 ins Krankenhaus, dann behandelten sie mich nicht einmal, da ich mich erneut weigerte, die Operation zu machen. 1996 der stärkste Angriff wieder. Der Ultraschall zeigte, dass die Gallenblase voller Steine ​​ist. Behandelt, wieder angeboten, die Blase zu entfernen, stimmte ich nicht zu. Irgendwie gab mir ein Nachbar einen Boten zum Lesen, und ich schrieb sofort ein "gesundes" aus. Hat angefangen, eine Mischung aus Shevchenko zu trinken. Ein Jahr später machte ein Ultraschall. Sie fragte den Arzt, wie viele Steine ​​es gebe, und er antwortete, dass nur wenige von ihnen schwammen. Ich war so glücklich Und nun möchte ich mich bei Nikolay Shevchenko bedanken. (HLS 2003, №19, S. 27)

Review №2 Eine Frau klagte über Schmerzen in der Leber. Es stellte sich heraus, dass die Gallenblase mit Sand gefüllt ist. Auf Anraten von Verwandten und Bewunderern der Zeitung "Vestnik ZOZH" begann sie, Wodka und Butter nach der Methode von Shevchenko zu nehmen. Nach 5 Tagen legte sie sich ins Bett: starke Schmerzen. Sie rieten ihr, ein Heizkissen unter ihre rechte Seite zu legen. Der Schmerz verging am nächsten Morgen, sie fühlte sich am ganzen Körper leicht an. Und jetzt trinkt sie weiterhin Wodka mit Öl zur Vorbeugung. Ultraschall zeigt keine Pathologien. Ausgezeichnete Bewertungen
(HLS 2002, Nr. 4, S. 14)

Entfernen von Steinen aus der Gallenblase ohne chirurgische Volksheilmittel
Vor 20 Jahren wurde bei einer Frau eine Gallensteinerkrankung diagnostiziert. Sie musste nur eine Reise in ein Sanatorium machen, aber bei einer solchen Diagnose sind keine Verfahren vorgeschrieben. Eine Großmutter hielt sie auf der Straße an: Was willst du, Liebes? Eine Frau erzählte ihr von ihrer Krankheit. Sie sagt: "Wenn Sie nach Hause kommen, trinken Sie morgens auf nüchternen Magen frische Milch und ein Ei, essen Sie wie gewohnt den ganzen Tag, aber nur mit Petersilie, und trinken Sie sogar Tee damit."
Die Frau kehrte aus dem Sanatorium zurück und wurde auf Anraten dieser alten Frau einen Monat lang behandelt. Es gab schwere Verdauungsstörungen, aber nur die Steine ​​waren weg und es gab keine Operation.
(HLS 2004, №14, S. 26)

Behandlung der Gallenblase mit Wacholderbeeren
Bei der Stagnation der Galle, mit Sand und Steinen in der Gallenblase, bei Schmerzen in der rechten Hypochondrium-Wacholder-Tinktur.
20 g pulverisierte Wacholderbeeren bestehen 21 Tage in 100 g Wodka an einem dunklen Ort und in einem verschlossenen Behälter. 10-15 Tropfen Tinktur mit einem Teelöffel Olivenöl oder pflanzlichem unraffiniertem Öl vor der Emulsion gemischt und 5 bis 10 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich verbraucht. (HLS 2003, №19, S. 19)

Gallensteine ​​- Behandlung ohne Säfte
Die Frau hatte eine Cholezystitis und Gallensteine. Die Angriffe von Gallensteinen waren schrecklich, mit Bewusstlosigkeit, jeden Monat wurde sie in die Ambulanz gebracht. Ein vertrauter Therapeut riet dem Patienten, die Zusammensetzung vorzubereiten und zu trinken. 0,5 Liter frisch gepresster Saft: Karotten, Rüben, Rettich, Aloe plus 0,5 Liter Honig und 0,5 Liter Wodka. Das Ganze wird aus einem Drei-Liter-Gefäß abgelassen. Mischen, Deckel schließen, mit Polyethylen binden und 14 Tage tiefer in den Boden vergraben. Dann wird die Zusammensetzung vom Boden genommen, in Flaschen abgefüllt und gekühlt.
Nehmen Sie 1 EL. Löffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-mal täglich. Das Ergebnis wird in Kürze erscheinen: Während der Defäkation wird die kongestive Galle in Form von Schleimhäuten freigesetzt. Die Behandlung ist 1 Bank.
Die Frau verbrachte zwei solcher Kurse mit einer Pause von drei Monaten. Diese Symptome der Cholezystitis und Cholelithiasis sind seitdem nicht mehr aufgetreten.
(HLS 2003, №19, S. 27)

Feedback zur Behandlung der Gallensteinerkrankung dieses Volksheilmittels.
Ein anderer Leser bestätigt die Wirksamkeit dieses Volksheilmittels gegen Gallensteine. Führt dasselbe Rezept, aber ohne Instillation in den Boden - trinken Sie eine Mischung von Säften sofort nach dem Mischen in der gleichen Dosierung. Sie hatte 1,5 solcher Portionen, um sich aufzulösen und einen großen Stein aus der Gallenblase zurückzulassen.
(HLS 2009, №19, S. 31)

Review Nummer 2 über die Behandlung von Säften.
Die Frau hatte einen Stein in der Gallenblase 13 mm, lag im Kanal, die Ärzte empfahlen, ihn zu entfernen. Sie begann, die Akten der Zeitung „Vestnik ZOZH“ durchzusehen, und in Nr. 19 für 2003 fand sie ein Rezept mit Säften, dem sie folgen wollte. 1 Gang getrunken, dh nur ein Drei-Liter-Glas der Mischung getrunken. Danach ging ich zum Ultraschall - da war kein Stein mehr. (HLS 2007, Nr. 5, S. 24-25)

Auflösen von Gallensteinen mit Dillsamen
Eine 84-jährige Frau hatte Gallensteine, hatte einen Monat im Krankenhaus, die Temperatur lag ständig bei 38 Grad. Ich bat vom Krankenhaus nach Hause zu gehen. Die Frau des Bruders fand das einfachste Volksheilmittel, um Gallensteine ​​aufzulösen. Und der Patient begann, Infusionen von Dillsamen zu trinken.
2 EL gefüllt l Samen 2 Tassen kochendes Wasser, 15 Minuten in ein Wasserbad geben. Dann goss sie morgens alles in eine Thermoskanne und ein halbes Glas leeren Magen. Dann trank sie um 12 Uhr, um 15 und 18 Uhr, manchmal für die Nacht. Daher ist es notwendig, die Gallensteinerkrankung 21 Tage lang zu behandeln. Eine Frau kaufte in einer Apotheke Dillsamen. Sie benötigte 10 Packungen mit 100 g pro Behandlung.
Während der Behandlung überprüfte sie ständig ihren Urin, aus transparentem wurde sie mit einem tonfarbenen Sediment getrübt. Bereits aufgehört zu trinken Infusion, und die Steine ​​lösten sich alle.
(HLS 2007, Nr. 14, S. 31)

Gallensteine ​​- Hafermehlabkochbehandlung
Überprüfungsnummer 1.
Der Mann wurde mit einem scharfen Schmerzanfall ins Krankenhaus eingeliefert. In der Gallenblase wurden Steine ​​gefunden, die Bauchspeicheldrüse entzündet. Ich beschloss, meine Krankheiten mit Volksheilmitteln zu behandeln. Wählen Sie ein Rezept mit einer Abkochung Hafer. Kochen Sie 100 g Hafer 3-4 Stunden in 3 Liter Wasser. Trinken Sie 0,5-1 Glas Brühe vor jeder Mahlzeit. Der Kurs dauert 3 Wochen, dann 1 Woche Pause. Die Behandlung besteht aus drei Kursen.
Ein anderer Mann las, dass Zwiebeln Steine ​​in der Gallenblase und in der Leber zerbrachen und lösten, und fing an, ständig Zwiebeln zu essen. Bei jeder Mahlzeit aß ich sie in einer Zwiebel.
Nach drei Monaten wurde eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt - der Arzt fand die Steine ​​nicht! (HLS 2007, Nr. 14, S. 33)

Review Nummer 2.
Eine Frau schafft es, Gallensteine ​​mit Hafer aufzulösen. 1 Tasse Hafer am Abend kochen Sie 1 Stunde lang in 6 Tassen Wasser. Nachtabkochung wird hineingegossen. Während des Tages trinkt dieser Teil einer Frau. Dies geschieht 2 Monate lang, und die Kieselsteine ​​lösen sich auf, verwandeln sich in Sand und kommen auf natürliche Weise heraus. (HLS 2008, №4, S. 9)

Review Nummer 3.
Die Frau hatte Gallensteine ​​und Nierensteine ​​- Oxalate. Es gelang ihr, die Steine ​​mit Hilfe von Haferabkochen ohne Operation loszuwerden. Sie kocht 30 Minuten lang 1 Liter Hafer in 5 Liter Wasser und filtriert anschließend. Säge 1 Glas mit 1-1,5 Liter pro Tag. Brühe im Kühlschrank aufbewahrt. Wenn die Steine ​​groß sind, trinken Sie mindestens 3 Monate.
In der Diät, die sie auf den Rat eines Arztes folgte, riet er, von der Diät Sauerampfer, Spinat, Schokolade, Kaviar, Leber, Gelee, Rettich, Preiselbeeren, Tomaten, Hülsenfrüchte, Zitrusfrüchte und Mageres Getreide auszuschließen. (HLS 2008, №15, S. 33)

Überprüfungsnummer 4.
Für die Behandlung der Cholelithiasis verwendete die Frau gewöhnlichen Hafer. 1 Tasse unraffinierter Hafer wurde gewaschen, 1 Liter kochendes Wasser gegossen und 1 Stunde bei niedriger Hitze gekocht. Die fertige Brühe sah 50 Tage lang wie Tee in der Hitze. Ein Abkochen von Hafer trägt zur rückstandslosen Auflösung von Gallensteinen bei. (HLS 2014, Nr. 2, S. 37

Wie haben Sie die Gallensteine ​​Johannisbeere aufgelöst?
Die Frau hatte über 25 Jahre lang große Gallensteine. Sie hat in gesunden Lebensstilen gelesen, dass Johannisbeeren zur Auflösung von Gallensteinen beitragen. Wenn täglich ein Glas Johannisbeeren vorhanden ist, können Sie sie rückstandslos auflösen. Sie begann jeden Morgen direkt aus dem Busch Johannisbeeren zu essen, und da die Johannisbeeren unterschiedliche Reifebedingungen hatten, aß sie sie mehr als zwei Monate. Als der Arzt im Herbst zum Ultraschall kam, fand der Arzt keine Steine, nur etwas Sand blieb übrig, er riet, Mariendistel zu trinken, um den Sand aus der Gallenblase zu bekommen. (HLS 2007, Nr. 19, S. 31)

Milchwein
Nehmen Sie 3 Liter natürliche Milch, gießen Sie sie in eine Emailpfanne, geben Sie 100 g Hefe und 1 kg Zucker hinzu. Für eine Woche an einem warmen, dunklen Ort. Nehmen Sie am Ende der Woche die Form von oben heraus und trinken Sie jeden Tag 100 g, vorzugsweise abends, weil das Getränk sehr berauschend ist. Aber er kann Steine ​​in der Gallenblase und sogar in den Nieren auflösen und in Sand verwandeln. Nun, der Sand kann mit choleretischen und diuretischen Kräutern gewonnen werden. (HLS 2005, №1, S. 23)

Gallensteine ​​- Behandlung ohne Operation mit Traubendiät
Die Frau litt an einer Gallensteinerkrankung. Ihr wurde eine Operation angeboten, die sie jedoch ablehnte, weil sie eine Geschäftsreise nach Usbekistan unternehmen musste. Dort hielt sie sich schmerzhaft an der Leber fest. Die Vermieterin fragte nach ihrer Krankheit und sagte, dass niemand in der Stadt darunter litt, weil alle Trauben essen. Eine Frau fing an, jeden Tag nur eine Traube zu essen, manchmal mit Lavash. Und nichts weiter. Die Geschäftsreise dauerte einen Monat, und als sie nach Hause kam, erkannte sogar ihre eigene Tochter sie nicht, sodass sie hübscher, jünger und frischer wurde.
Einige Zeit nach ihrer Rückkehr kam sie an das Sanatorium, doch sie bekam kein Ticket, weil sie trotz ihres Alters keine einzige Krankheit gefunden hatte. Mit einer Traubendiät verbesserte sie nicht nur die Leber, sondern auch den gesamten Körper. Sie war sehr aktiv und starb im Alter von 89 Jahren. (HLS 2008, №18, S. 33)

Kräuter, die Gallensteine ​​auflösen
Hier sind die wirksamsten Volksheilmittel zur Auflösung von Gallensteinen.
Kräuter- und Gemüsesäfte: Hirtengeld, Weizengras, Brennnessel, Silberkrautgans, Radieschen - drücken Sie den Saft aus, fügen Sie Honig hinzu und nehmen Sie 1-2 EL. l 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.
Eine Abkochung der Wurzeln von Wildrosen- und Knöterichgras. Dieses Volksheilmittel hat sich sehr gut bewährt: Gallensteine ​​tauen wie Eis auf. 6 EL. l zerdrückte Hagebuttenwurzeln 3 Tassen kochendes Wasser einfüllen, 15 Minuten kochen, abkühlen lassen, dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 1 Glas einnehmen. 10 Minuten nach der Abkochung der Wurzeln müssen 0,5 Tassen der Spicorus Kräuterinfusion getrunken werden. Um es zu kochen, benötigen Sie 1 EL. l Kräuter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, 1 Stunde bestehen, abtropfen lassen. Die Behandlung dauert 3-4 Wochen. Pause - 1 Woche, diese Woche, um schwarzen Rettichsaft, Preiselbeeren oder Erdbeeren zu trinken - je nach Jahreszeit.
Rote Rübenabkochung ist ein traditionelles Volksheilmittel gegen Steine ​​in der Gallenblase: 1 kg Rüben waschen, fein hacken und in 3 Liter Wasser kochen, bis die Brühe auf 1/3 des Volumens eingedampft ist. Die Brühe wird dreimal täglich 1 / 3-1 / 2 Tassen warm eingenommen. Der Verlauf der Behandlung von Gallensteinerkrankungen 2 Monate mit einer zweiwöchigen Pause. Es ist notwendig, mehrere Kurse durchzuführen.
Beseitigung der Ursachen der Steinbildung. Neben der Auflösung von Gallensteinen ist es notwendig, die Ursachen ihrer Bildung zu beseitigen, dh die Stagnation der Galle zu beseitigen und deren Abfluss zu verbessern. Zu diesem Zweck ist es hilfreich, die Chicorée-Wurzel, Löwenzahn, Rainfarnblüten und Birkenblätter zu stillen. Diese Abkochungen sollten in geringen Mengen mit Vorsicht genommen werden, da sie die Bewegung von Steinen in die Gallengänge anregen und sie dort einklemmen können.
Mit Beginn der Einnahme von Kräutern verspüren manche Patienten Schmerzen im rechten Hypochondrium, das mit der Abgabe von Sand und kleinen Steinen einhergeht. Dieser Prozess erfordert nicht die Abschaffung der Kräuterbehandlung. Behandlung von GCB, beginnen mit minimalen Infusionsdosen: 1 TL. 500 ml Wasser, so nehmen Sie 7-8 Tage und gehen Sie dann schrittweise in 1 EL. bis 500 ml Wasser. Nehmen Sie Infusionen mit 0,5 Tassen 4-mal täglich für 20 Tage, danach eine Pause von 10 Tagen und einen neuen Kurs ein.
Wie Schmerzen bei Anfällen von Gallensteinerkrankungen gelindert werden. Wenn der ICD akut ist, mit starken Schmerzen, ist es notwendig, einen heißen Erhitzer auf die rechte Hypochondriumregion zu stellen und heiße Infusionen von schmerzstillenden, beruhigenden Kräutern zu nehmen. Dies ist Calamus, Hopfen, Minze, Kamille, Fenchel, Anis, geräuchert, Motherwort, String. Mit der Tinktur aus Löwenzahnwurzeln lösen Sie schnell einen Schmerzanfall. 1 Teil der Wurzeln gießen 10 Teile Wodka ein, bestehen Sie 3 Wochen lang und nehmen Sie 2-3 mal täglich 40 Tropfen in 50 ml Wasser.
Diät mit JCB.
Abnehmen ist ein Muss. Es ist notwendig, 4-5 mal am Tag in kleinen Protionen zu essen. Aus der Diät tierische Fette, Fleischsaucen, Eigelb, Gehirn, Leber auszuschließen. Bevorzugen Sie Gemüse, Obst und Fisch. Besonders nützliche Produkte, die Cholesterin absorbieren: Äpfel, Meerkohl, Karotten, Kürbis.
(HLS 2009, №2, S. 22-23 - Aus einem Gespräch mit einer Phytotherapeutin Tatyana Kovaleva)

Behandlung der Gallensteinerkrankung der ASD
Die Frau hatte große Gallensteine. Sägen Sie 7 Monate ASD-2 nach dem allgemeinen Schema. Ich ging zum Ultraschall, aber keine Steine. Den ganzen Sommer über habe ich im Garten Ringelblumen- und Löwenzahnblumen gegessen. Sah dreimal täglich Kwas aus Schöllkraut und Ringelblumenblüten für eine halbe Tasse. Sah Abkochung von Löwenzahnwurzeln und Klette. (HLS 2009, Nr. 2, S. 9, HLS 2009, Nr. 6, S. 10)

Behandlung ohne Operation Schöllkraut und Ringelblume
Ein solches Volksheilmittel hilft dem Mann, mit der Gallensteinerkrankung fertig zu werden: 3 EL. l Schöllkraut-Kräuter, 1 EL. Ringelblumenblüten gießen 150 ml 70% igen Alkohols, besteht 2 Wochen lang auf Filtern. Nimmt 10 Tropfen pro 100 ml Wasser zweimal täglich nach den Mahlzeiten auf. (HLS 2015, №22, S. 38,)

Volksheilmittel gegen Sand in der Gallenblase
Steine ​​in der Gallenblase treten nicht plötzlich auf, Sand bildet sich zuerst und wenn er nicht im Laufe der Zeit entsorgt wird, wird er zusammengedrückt und bildet Steine. Um Sand in der Gallenblase loszuwerden, sollte es an erster Stelle stehen. Zuerst müssen Sie sich einem Ultraschall unterziehen, sicherstellen, dass keine Steine ​​vorhanden sind, und dann Heilkräuter und Geduld auftanken.
Um den Sand in der Gallenblase loszuwerden, hilft der Leser beim Infundieren von Blumen der Unsterblichen. Sie braute 1 EL. l in ein Glas kochendes Wasser und trank 1 / 2-1 / 3 Tasse 3-mal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert einen Monat und mehr, bis der Sand kommt.
Es wird 3-4 Wochen dauern, und zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, einer Diät zu folgen, alles Fett, würzig, salzig vom Tisch zu entfernen. Essen Sie mehr pflanzliche Lebensmittel, vor allem Rüben.
Die Wurzeln von Löwenzahn, Klette und Elecampane sind sehr nützlich, es ist besser, sie im Frühling oder Herbst zu graben, dann zu waschen, zu hacken und zu trocknen. Geriebene Wurzeln im Verhältnis 1: 1: 1, 1 EL mischen. l mischt sich 8 Stunden lang mit einem Glas kochendem Wasser in einer Thermoskanne. Trinken Sie 1/3 Tasse dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Dies ist ein sehr wirksames Mittel gegen Sand in der Gallenblase - es fängt sehr gut an.
Um einen Stillstand der Galle und die Bildung von Sand in der Gallenblase zu vermeiden, achten Sie darauf, sich mehr zu bewegen. Eine solche Übung ist sehr nützlich: Ziehen Sie Ihre Beine auf den Rücken, ziehen Sie die Beine an den Knien bis zum Kinn, ziehen Sie zehnmal zwei Beine gleichzeitig um, und wechseln Sie abwechselnd jedes Bein zehnmal. Diese Übungen tragen zur normalen Bewegung der Galle im Gallengang bei. (HLS 2010, Nr. 8, S. 8)

Orange Cocktail
Die Frau hatte viele Jahre lang eine Gallensteinkrankheit, sie fühlte sich sehr schlecht, außerdem gab es ständige Schmerzen und Krämpfe, sie konnte auf keiner Seite liegen. Mit 64 entschied sie sich schließlich, Gallensteine ​​mit Volksheilmitteln loszuwerden.
Ich habe dieses Rezept verwendet: drei Orangen und zwei Zitronen in ein 2-Liter-Gefäß drücken und 1,5 Liter Mineralwasser hinzufügen. Dieser Teil des Getränks sollte pro Tag getrunken werden. Zur gleichen Zeit trank sie einen "Orangencocktail": Sie drückte ein halbes Glas Karottensaft, fügte 1 Eigelb, 1/2 Zitronensaft und 2 EL hinzu. l Liebling
Sah lange Der Effekt ist umwerfend. Der Sand wurde gegossen und der Kot viel heraus. Ich musste sogar Einläufe machen, um den Sand aus dem Darm zu waschen. Danach verbesserte sich der Gesundheitszustand dramatisch. Nach 2-3 Jahren zur Prävention ist es erforderlich, einen anderen Kurs durchzuführen.
8 Jahre sind seitdem vergangen, die Frau wurde mehrmals auf Ultraschall untersucht, sie findet weder Steine ​​noch Sand. (HLS 2010, №21, S. 33)

Feedback zur Behandlung der Gallensteinerkrankung dieses Volksheilmittels.
Der Mann löste Steine ​​in der Gallenblase, sie machten sich bald bemerkbar: Im rechten Hypochondrium herrschte Schwere, Völlegefühl und Schmerzanfälle. Er wandte sich an einen Chirurgen, er schlug eine Operation vor, aber dazu musste zuerst der Druck reduziert werden. Der Mann ging zur Behandlung von Bluthochdruck ins Krankenhaus, der Druck nahm jedoch nicht ab. Ich entschied mich, Volksheilmittel gegen Cholelithiasis zu behandeln, und fing an, nach Rezepten zu suchen. Ich las in HLS # 21 für 2010 ein Rezept mit Zitronensaft und Karottensaft. Ich begann dieses Mittel zu trinken. Es hat sehr gut geholfen - der Ultraschall zeigte, dass es keine Steine ​​gab. Ich wollte mit einer neuen Kraft leben, alle unangenehmen Symptome gingen vorüber, und dann war das Licht nicht schön.
(HLS 2011, № 3, S. 17)

Meerrettichblätter für Gallensteinerkrankung
Im Juni pflücken Sie einige Meerrettichblätter und füllen sie mit 6-Liter-Dosen. Wodka gießen, um die Blätter vollständig zu bedecken. 7 Tage an einem dunklen, kühlen Ort lagern (Sie können es im Kühlschrank aufbewahren). Trinken Sie 1 EL. l eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten dreimal täglich. Dieses Volksheilmittel hilft, Gallensteine ​​loszuwerden. (HLS 2011, №1, S. 16)

Feedback zur Behandlung von Gallensteinen Meerrettich
Bei der Frau wurde eine Gallensteinerkrankung diagnostiziert. Der Chirurg bot eine Operation an, aber die Steine ​​störten nicht, deshalb lebte die Frau 12 Jahre lang bei ihnen und entschied sich dann, die Steine ​​in der Gallenblase mit Volksmitteln aufzulösen. Zu dieser Zeit war sie 77 Jahre alt und die Blase war zu 2/3 mit Steinen gefüllt.
Narwhal frische Meerrettichblätter, gut gewaschen, getrocknet, fein geschnitten und in ein Litergefäß gegeben, zur Hälfte fest gefüllt. 0,5 Liter Wodka gegossen, 2 Wochen bestanden, angespannt. Diese Tinktur einer Frau sah 1 EL. l Morgens auf nüchternen Magen, bis es vorbei ist. Hat einen Ultraschall gemacht. Die Ärzte waren sehr überrascht und fanden keine Pathologien. Und jetzt, seit 5 Jahren, ist die Gallenblase sauber, was kürzlich durch Ultraschall bestätigt wurde.
(HLS 2014, Nr. 18, S. 29, HLS im Jahr 2015, Nr. 16, S. 30-31)

Dr. Vanin über die Gallstone-Krankheit
Steine ​​in der Gallenblase können lange Zeit „dumm“ bleiben, sie werden durch Zufall mit Ultraschall erkannt. In solchen Fällen ziehen es die Therapeuten vor, den Patienten einfach zu beobachten, und die Chirurgen bestehen auf einer Operation.
Nur bei 10% der Patienten manifestieren sich "stille" Steine ​​klinisch. Wenn nach den ersten Koliken wiederholte Symptome nicht innerhalb von 5 Jahren auftreten, ist das Auftreten wiederholter Koliken unwahrscheinlich und das Risiko ihrer Entwicklung nimmt mit dem Alter ab. Daher benötigen Patienten mit "dummen" Steinen keine Behandlung, sondern unterliegen nur der Beobachtung.
(HLS 2012, № 3, S. 28)

Honigbehandlung
Die Frau hatte oft Anfälle von Cholelithiasis mit akuten Schmerzen, die Ärzte schlugen eine Operation vor, aber sie lehnte dies ab und beschloss, nach Volksheilmitteln zu suchen, um Gallensteine ​​aufzulösen. Nahm 1 TL. Honig und unraffiniertes Sonnenblumenöl, mischen Sie diese Mischung 15-20 Minuten in einer Tasse. Dann morgens auf nüchternen Magen diese Mischung in kleinen Portionen auflösen. In einer halben Stunde frühstückte ich. Diese Behandlung dauerte nur 10 Tage und seit nunmehr 9 Jahren treten keine Schmerzen auf. Zwar hat sie nach 5 Jahren einen weiteren Präventionskurs absolviert. (HLS 2012, №22, S. 40)

Brennessel-Sirup
Die Frau hatte einen akuten Schmerzanfall, bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass es sich um eine Gallensteinerkrankung handelte. Der Arzt warnte, dass bei einem Anstieg die Gallenblase durchtrennt werden muss. Ein Nachbar brachte ein Volksheilmittel mit, das nicht nur beim Auflösen von Gallensteinen hilft, sondern auch die Zusammensetzung der Galle normalisiert. Es war ein Brennesselwurzelsirup. Die Frau wurde sechs Monate lang behandelt und alle Steine ​​verschwanden.
Hier ist das Rezept: 1 EL. l frische Brennesselwurzeln gießen 1 Liter Wasser, fügen Sie 300 g Zucker hinzu und kochen Sie 15 Minuten. Nehmen Sie einen Sirup von 1 EL. l 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 3 Wochen, 2 Wochen Pause und einen neuen Kurs. (HLS 2013, №10, S. 34)

Hühnergalle, um Gallensteine ​​aufzulösen - eine Überprüfung der Behandlung
Bei einer Frau im Alter von 32 Jahren wurde eine Gallensteinerkrankung diagnostiziert, die Blase war zu 90% gesteinigt. Die Ärzte sagten, die Behandlung sei unmöglich und die Gallenblase sollte entfernt werden. Aber die Frau stimmte der Operation nicht zu. Zuerst entschied ich mich, mit Kräutern behandelt zu werden. Für 6 Monate nahm die Größe der Steine ​​ab und die Gallenblase wurde um 50% freigesetzt. Trotzdem sind die Anfälle häufiger geworden und der Schmerz ist stärker. Sie entschied sich, die Gallensteine ​​der Hühnergalle nach der Methode von Naumov-Bolotov aufzulösen.
Dieser Prozess ist für einen Stadtbewohner schwierig. Bevor Sie ein Huhn schlachten, sollten Sie es nicht füttern, damit die Gallenblase mit Galle gefüllt ist. Dann reicht diese Portion für 2 Tage. Die Galle wurde mit einer Spritze mit einer Nadel aus der Gallenblase entfernt. Dann wurde sie unter einem billigen Medikament in die Geleekapsel abgegeben. Reste von Galle in einer Spritze im Kühlschrank aufbewahrt. Ich nahm einmal täglich 2 Kapseln Galle 1,5 Stunden nach einer Mahlzeit. Ich habe versucht, alkalisches Essen zu essen.
Zwei Wochen nach Ende der Behandlung machte die Frau einen Ultraschall: Nur ein Kieselstein von 4 mm Größe blieb in der Gallenblase und bald verschwand er. Gallensteine ​​lösten sich schmerzlos auf. Angriffe nicht mehr wiederholt, der Schmerz verschwand.
(HLS 2013, Nr. 19, S. 33-34)

Hühnerkammern
Bei einem Ultraschall stellte eine Frau fest, dass sie eine Gallensteinerkrankung hatte. Ich kaufte Hühnermägen, wusch mich, entfernte Filme, trocknete sie und mahlte sie zu Mehl. Pulver nahm 1 TL. Morgens auf leeren Magen 1 Stunde vor dem Frühstück mit Wasser oder Milch abwaschen. Es wurde 21 Tage behandelt. Der Ultraschall zeigte, dass die Steine ​​weicher sind. Nach 20 Tagen verbrachte ich eine weitere Behandlung, und die Schmerzen waren nicht länger gestört. (HLS 2014, №10, S. 29)

Steine ​​in der Gallenblase - Rezension Nr. 2 zur Behandlung von Hühnerkammern
Eine Frau entdeckte vor 10 Jahren Gallensteine ​​und schlug eine Operation vor, aber sie stimmte nicht zu. Ein Freund riet ihr folgendermaßen: Mit 1,5 kg Hühnermagen die Innenfilme entfernen, waschen, trocknen und in einer Kaffeemühle zermahlen. Nehmen Sie 1 Stunde vor den Mahlzeiten für 1 TL. Trinken Sie einmal täglich Wasser oder Milch. Diese Anzahl Filme reicht für 21 Tage. Steine ​​lösen sich schmerzlos auf. Durch das gleiche Volksheilmittel gelang es einer anderen Freundin, die Steine ​​in der Gallenblase aufzulösen. (HLS 2011, №11, S. 32)

Volksheilmittel gegen Gallensteine: Behandlungsmethoden

Störungen des Stoffwechselprozesses und eine Stagnation der Galle können ein gefährliches Phänomen hervorrufen - Gallensteine. Das Risiko einer solchen Diagnose ist für ältere Menschen sehr hoch, hängt jedoch mehr von den Ernährungs - und körperlichen Merkmalen als vom Alter ab. Die Gefahr der Erkrankung liegt in einem langen asymptomatischen Verlauf, einer Verstopfung der Kanäle während der Bewegung von Steinen. Einige Ärzte empfehlen Patienten, die Gallenblase sofort zu entfernen. Bevor Sie jedoch radikale Maßnahmen ergreifen, können Sie versuchen, sich der traditionellen Medizin zuzuwenden.

Was sind Gallensteine?

Der offizielle medizinische Name für dieses Problem ist Cholelithiasis oder Cholelithiasis (eine Gallensteinerkrankung ist erlaubt): Eine Erkrankung des Hepatobiliary Systems, die durch die Bildung von Gallensteinen in der Gallenblase gekennzeichnet ist. Es sind dichte Formationen, die sich durch unterschiedliche Form, Größe und Textur auszeichnen. Die Steine ​​bestehen aus:

  • Cholesterin;
  • Calcium (Phosphat und Carbonat);
  • Gallenpigmente;
  • Schleim;
  • Fremdstoffe (Parasiten, Blutgerinnsel, Beerenknochen usw.) sind nicht immer vorhanden.

In der Zusammensetzung können sie rein Cholesterin-Formationen sein, kalkhaltig (Kalzium basiert auf) oder gemischt (die häufigste Form). Die Größe der Steine ​​variiert zwischen 0,01 und 5 cm In Russland leiden 10% der Bevölkerung an Cholelithiasis, häufiger bei Frauen als bei Männern und selten bei unter 25-Jährigen. Das Herzstück der Cholelithiasis ist die Stagnation der Galle, die Ausfällung ihrer Bestandteile im Sediment und die anschließende Kristallisation. Kann dazu führen:

  • Infektionen in der Gallenblase mit langem Entzündungsprozess;
  • erblicher Faktor (Eltern hatten Cholelithiasis);
  • Gallenblasendyskinesie (Verletzung der Kontraktilität der Wände);
  • erhöhte Östrogenspiegel bei längerer Hormontherapie;
  • Diabetes, Fettleibigkeit;
  • Alkoholabhängigkeit;
  • Hepatose (Probleme mit dem Stoffwechsel in den Leberzellen);
  • Leberzirrhose, hämolytische Anämie.

Zu den Faktoren, die die Bildung von Steinen auslösen, zählen Schwangerschaft, ungesunde Ernährung, Cholesterinspiegelung, drastischer Gewichtsverlust durch Hunger und Mangel an körperlicher Aktivität. Im Anfangsstadium kann die Cholelithiasis ohne spezifische und auffällige Symptome auftreten. Die ersten signifikanten Anzeichen treten 5 Jahre nach der Bildung von Steinen oder später auf. Im klinischen Bild können vorhanden sein:

  • Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut);
  • Leberkolik (ausgelöst durch die Bewegung von Steinen entlang der Gallenwege nach schweren Mahlzeiten);
  • Stechen, Schneiden von Schmerzen auf der rechten Seite, Strahlen in den unteren Rücken;
  • Bauchdehnung, Probleme mit dem Stuhlgang;
  • Aufhellung, Verfärbung von Kot;
  • Bitterkeit im Mund, Aufstoßen;
  • Übelkeit, seltene Erbrechen;
  • vergrößerte Leber (mit vollständiger Verstopfung des Gallenganges).

Behandlung von Gallensteinen mit Volksheilmitteln

Einem Patienten mit Cholelithiasis muss eine Diät verordnet werden, die die Entstehung der Krankheit verhindert und Kolikattacken weniger häufig macht. Die Prinzipien sollten für mehrere Monate oder Jahre eingehalten werden (eine lebenslange Diät ist nicht ausgeschlossen), insbesondere wenn Sie eine Operation vermeiden möchten. Um eine Stagnation der Galle und eine übermäßige Kontraktion der Gallenblase zu verhindern, wird empfohlen:

  • 6-8 mal täglich in kleinen Portionen essen;
  • den Anteil tierischer Fette verringern, durch Gemüse ersetzen;
  • vergessen Sie fetthaltiges Fleisch, Innereien, Pickles, geräuchertes Fleisch, Konserven, Würste, würzige Gerichte, gebraten;
  • Alkohol, Kakao, Kaffee, Zucker, Salz (zur Minimierung) ausschließen;
  • Essen Sie keine Hülsenfrüchte, Knoblauch, Auberginen, Spargel, Radieschen, Stachelbeeren, Preiselbeeren;
  • Mineralwasser trinken (Borjomi, Essentuki), Kräutertees;
  • Verwenden Sie Gurken, Lauch, Honig, Hüttenkäse, Sauermilch, Meeresfrüchte, Getreide (Buchweizen, Haferflocken) in der Ernährung.
  • Am Morgen essen Sie 15-20 Oliven.

Volksrezepte aus Steinen in der Gallenblase sollten nur nach diagnostischen Maßnahmen und nach Abstimmung aller Maßnahmen mit dem Arzt mit Vorsicht angewendet werden. Falsch ausgewählt bedeutet, dass Sie ernste Komplikationen hervorrufen können. Eine Hausbehandlung mit traditioneller Medizin ist möglich, wenn die Steine ​​weniger als 2 cm betragen, die Kontraktionsfähigkeit des Körpers normal ist und eine akute Cholezystitis fehlt. Unter diesen Bedingungen konzentriert sich die Therapie auf:

  • Steinauflösung und Auslaugung;
  • Stimulierung der Synthese von Gallensäuren (Kräuterpräparate als Immortellextrakt) oder Auffüllen ihres Mangels von außen (Ursosan, Henofalk-Enzympräparate);
  • Normalisierung der Zusammensetzung der Galle (Medikament Ursofalk).

Die Entfernung von Steinen aus der Gallenblase durch Volksheilmittel ist zulässig, wenn die Steine ​​sehr kleine Abmessungen haben oder wenn es sich um Sand handelt. Die Bewegung von großen Steinen zu stimulieren ist gefährlich. Solche Aktionen sind auch bei Anomalien der Gallengangskonstruktion nicht zulässig. Experten empfehlen, nur Rezepte zu verwenden, die Folgendes fördern:

  • Auflösung von Steinen (Löwenzahnsaft, Sud aus Kartoffeln, Heidelbeerblätter Infusion);
  • die Freisetzung von Galle, die Verbesserung ihrer Zusammensetzung (Abkochungen von Maisnarben, Immortelle, Johanniskraut, Sanddornrinde);
  • Verbesserung des hepatobiliären Systems (Auskochen von Hafer, Mariendistel).

Rosine

Inulin, das in den Rosinen enthalten ist, hilft dabei, die Gänge sanft zu entspannen und die Galle-Stagnation zu beseitigen, sodass es zur Heimtherapie der Cholelithiasis eingesetzt werden kann. Volksheilmittel gegen Cholelithiasis auf der Basis dieses Produktes werden zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken eingesetzt, fast keine Gegenanzeigen. Die einfachste Möglichkeit:

  1. Mit 100 g Rosinen gut ausspülen (es ist besser, selbst gekaufte Trauben herzustellen), mehrmals mit kochendem Wasser übergießen, um den Film von den Chemikalien zu entfernen, die die Beeren in den Fabriken verarbeiten.
  2. Füllen Sie neues kochendes Wasser ein und lassen Sie es über Nacht in einer Thermoskanne stehen.
  3. Morgens auf nüchternen Magen Rosinen essen, dann 200 ml Mineralwasser mit 1 Teelöffel Wasser trinken. Holosasa (Hagebuttenextrakt).
  4. Legen Sie sich auf die rechte Seite und legen Sie ein Heizkissen unter den Leberbereich. Steh in einer halben Stunde auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang im Abstand von 2 Tagen mit einem 3-wöchigen Kurs. Wenn der Körper ein solches Verfahren erhält, morgens einfach 100 g Rosinen verwenden.

Kräuter

Es gibt mehrere Kategorien von nützlichen Kräutern, die von der traditionellen Medizin zur Behandlung von Gallensteinerkrankungen verwendet werden. Sie werden auf der Grundlage des vollständigen Krankheitsbildes der Krankheit ausgewählt:

  • Rainfarn, Immortelle, Schöllkraut, Johanniskraut: eine choleretische Funktion ausüben, daher bei großen Steinen, Kalk nicht sicher.
  • Samen von Petersilie, Anis, Dill, Pfefferminzblättern, Kamillenblüten: wirken krampflösend und tragen dazu bei, die Schwere der Leberkolik zu reduzieren, und Kamille stoppt zusätzlich den Entzündungsprozess.
  • Geranium, Huflattich, Wermut, Schachtelhalm, Kalamuswurzel, Brennnessel, Wollgraskriechen: Sie helfen bei Gallenstauungen, haben aber eine weniger ausgeprägte stimulierende Wirkung, daher sicherer als die choleretischen Hauptkräuter.

Außerdem ist es möglich, Gallensteine ​​mit Volksheilmitteln auf Kräuterbasis zu lösen, bei denen sich Dogrose oder Knöterich oder Löwenzahnblätter befinden. Es gibt kein Universalrezept, es wird anhand langfristiger Einzelmuster ausgewählt. Mehrere bekannte Optionen, die 3-4 Wochen benötigen (nachdem Sie eine Pause für 14-20 Tage benötigen):

  • Mischen Sie die Blätter von Minze, Zitronenmelisse und Kamille zu gleichen Teilen und nehmen Sie 1 EL. l Mischung, gießen Sie ein Glas Wasser. Im Wasserbad eine Viertelstunde mit Deckel abgedeckt kochen lassen. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse. Das Werkzeug hilft, Blähungen, Schmerzen und einen Stuhl zu beseitigen.
  • Löwenzahnwurzel, Schöllkrautstiele, Anis- und Korianderfrüchte, Veilchenblüten, Knospenstängel und Blätter, Maisnarben im gleichen Verhältnis gemischt. Brauen Sie 3 EL. l Liter kochendes Wasser, darauf bestehen, Stunde. Trinken Sie 1/2 Tasse vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen für eine halbe Stunde.
  • Mischen Sie 5 g Birkenknospen, 10 g Blätter von wildem Rosmarin und Huflattich, 15 g Baldrianwurzeln. Das Gemisch wird über 1,5 Liter Wasser gegossen, zum Sieden gebracht und 2 Stunden unter einem Deckel bei schwacher Hitze erhitzt. Dann ist es notwendig, es für 6 Stunden in dem auf 100 Grad erwärmten und abgestellten Thermometer brühen zu lassen. Die fertige Brühe wird nach diesem Schema gefiltert und verwendet: morgens und nachmittags 50 ml zum Essen, abends - vor dem Schlafengehen 100 ml.

Säfte

Frische Säfte einiger Beeren, Gemüse, Gemüse und Heilkräuter wirken sich positiv auf den Zustand der Galle aus. Solche Mittel trinken hauptsächlich auf leeren Magen, in kleinen Portionen, beginnend mit 1 TL. und allmählich auf die gewünschte Dosis mit guter Verträglichkeit zu bringen. Die Behandlung dauert einen Monat. Die folgenden Säfte haben sich als ausgezeichnete Volksheilmittel für Gallensteine ​​empfohlen:

  • Weißkohlgetränk warm vor den Mahlzeiten (30 Minuten) auf 1 / 4-1 / 2 Tasse mit einer Häufigkeit von 2 Mal pro Tag.
  • Karotten - dreimal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten.
  • Erdbeeren - morgens auf nüchternen Magen für 4-6 Kunst. l
  • Rowan - 50 ml vor den Mahlzeiten morgens und nachmittags.
  • Apfelrübe (1: 1) - Ein Glas Saft wird sofort nach dem Aufwachen in kleinen Schlucken getrunken. Dies geschieht 2 Monate lang alle 6 Tage.
  • Eine Mischung aus Petersiliensaft und Spinat oder Salat - 1-2 EL. l jeweils vor den Mahlzeiten (10 Minuten) dreimal täglich.

Hühnergalle

Die Methode von Naumov-Bolotov ist nicht besonders beliebt, aber seltene Bewertungen ihrer Wirkung sind von Interesse, da die Ergebnisse einer Langzeitbehandlung positiv sind: Die Steine ​​lösen sich auf und werden vollständig entfernt. Die Schwierigkeit besteht nur darin, die wichtigsten Mittel zu finden - Sie müssen sich an den Landwirt wenden, der die Galle aus dem ausgenommenen Hühnchen abzieht. Ein Vogel kann 2 Tage vor der Schlachtung nicht gefüttert werden. Das therapeutische Schema sieht wie folgt aus:

  1. Während der ersten 2 Tage Hühnchen-Galle mit der Spritze extrahiert, tränken Sie eine Kugel Paniermehl - 2 Tropfen pro Stück, schlucken Sie nur 5 Kugeln. Tun Sie dies nach dem Abendessen in 1,5 Stunden.
  2. In den folgenden Tagen müssen jeweils 20 Tropfen in eine Gelatinekapsel injiziert und nach dem Mittagessen ebenfalls nach 2 Stunden verschluckt werden. Die Kapsel kann von jedem Arzneimittel mit Pulver eingenommen werden.
  3. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen. Danach ist ein Ultraschall erforderlich und die Therapie ggf. verlängert. Die Gallendosis kann auf 40 Tropfen erhöht werden, wenn der Wirkstoff gut vertragen wird.

Rote Beete

Populäre und Volksheilmittel gegen Gallensteine ​​auf der Basis von Rübensaft oder -bouillon: Laut Rezensionen sind sie gut zerkleinert, um den Zustand des Sandes zu zerkleinern und herauszubringen. Die Behandlung ist für sechs Monate erforderlich, wobei zwischen den Kursen Pausen eingelegt werden müssen, insbesondere wenn Druckprobleme auftreten. Das berühmteste Rezept:

  1. 1 kg große rote Rüben waschen und schälen. In Stücke schneiden.
  2. Mit Wasser füllen und bei mittlerer Hitze 1,5 Stunden kochen.
  3. Den Saft aus dem vorbereiteten Produkt auspressen und die Flüssigkeit dazugeben, wo die Rüben gekocht wurden (Sie benötigen 1 Liter). Zünde das Feuer an.
  4. Bei schwacher Hitze unter dem Deckel garen, nicht kochen lassen, bis nur noch 250-300 ml übrig sind und das Produkt nicht verdickt.
  5. Die Flüssigkeit, die auf Sirup gekocht wird, wird mit 3-4 EL aufgenommen. l die ersten Tage vor den Mahlzeiten und danach während des Tages (damit alle 250 ml pro Tag getrunken werden können). Der Kurs ist für einen Monat nach einer Pause konzipiert - 3 Wochen, und alles wiederholt sich von neuem.