Arzneimittel aus Honig zu Hause

Schlaflosigkeit

Honig ist ein beliebter Süßer. Aber nicht nur ein angenehmer, süßer Geschmack, er ist berühmt. Natürlicher Bienenhonig ist ein natürliches Heilmittel, das die Menschheit seit Jahrhunderten verwendet. Sogar Avicenna empfahl, vor dem Zubettgehen Honig zu essen, damit das Blut sauber war. Und die alten Griechen und Römer benutzten es als Beruhigungsmittel, behandelte Schlaflosigkeit.

Heutzutage hat das süße Produkt der Imkerei nicht an Popularität verloren, es wird zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt, es wird in die Behandlung vieler Leiden einbezogen. Regelmäßiger Gebrauch selbst in geringer Menge sättigt den Körper mit wichtigen biologisch aktiven Substanzen und stärkt das Immunsystem.

Die beliebte Behandlung mit Honig zu Hause ist das, worüber wir heute sprechen werden. Geben Sie die wichtigsten heilenden Eigenschaften dieses süßen Produkts an, berücksichtigen Sie die Rezepturen für die Behandlung bestimmter Krankheiten sowie deren Verwendung in der Kosmetik.

Nutzen für die Gesundheit von Honig

Die Verwendung des Produkts hängt von den in seiner Zusammensetzung nützlichen biologischen Substanzen ab. Und Honig ist extrem reich an ihnen. Beispielsweise enthält es viele Mikro- und Makroelemente, organische Säuren, Monosaccharide usw.

Daher hilft seine Verwendung, die Gesundheit nach schweren Erkrankungen wiederherzustellen, normalisiert, aktiviert den Stoffwechsel und stärkt den Körper. Eisen und Mangan in seiner Zusammensetzung verbessern den Blutzustand und beschleunigen die Verdauung. Kalium und Magnesium helfen dem Herzen, normal zu arbeiten, und verbessern den Zustand anderer innerer Organe und des Gehirns.

Leicht verdauliche Kohlenhydrate, Monosaccharide sind die wichtigsten Energiequellen, aktivieren die Synthese von Glykogen - einer Substanz, die für eine gesunde Leber notwendig ist. Deshalb wird empfohlen, Honig in die Ernährung von Patienten mit Hepatitis und Leberzirrhose aufzunehmen.

Darüber hinaus hat dieses bemerkenswerte präventive und kurative Mittel die antiseptischen, antibakteriellen und antimikrobiellen Eigenschaften. Daher wird es zur Behandlung von Ekzemen, Verbrennungen, nicht heilenden, eitrigen Wunden und Geschwüren verwendet. Es hilft bei Hautentzündungen, Furunkeln, Karbunkeln, Pusteln usw.

Heimgebrauch

Um das Wohlbefinden zu verhindern, empfehlen Heiler, es mit Hagebuttenabkochung, Zitronensaft, Kräuteraufgüssen zu nehmen, frischen Beeren und Früchten beizufügen, einfach so zu essen oder einfach in gekochtem Wasser zu rühren.

Erwachsenen wird empfohlen, 60-100 g des Produkts pro Tag zu sich zu nehmen. Kinder über 6 Jahre alt - die Hälfte. Es ist besser, dies zwischen den Mahlzeiten und vor dem Zubettgehen zu tun. Kinder versüßen besser Honig mit etwas Wasser gekocht.

Was ist aus Honig zu Hause zuzubereiten?

Es gibt viele Rezepte für die Verwendung von Honig für medizinische Zwecke. Betrachten Sie einige von ihnen:

Immunität verbessern

Um die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten zu erhöhen, empfehlen Heiler täglich ein angenehmes, gesundes Getränk: 2 Esslöffel Honig in ein Glas geben, 1 Zitronensaft auspressen, eine Prise Zimtpulver werfen. Alles mit warmem Wasser (1,5 Liter) füllen und gut mischen. In der Kälte bleiben. Trinken Sie jeden Tag ein wenig, vorzugsweise auf leeren Magen.

Mit einer Erkältung, Grippe

Machen Sie zuerst eine Abkochung von getrockneten Himbeerbeeren und Limettenblüten. Togo und der andere nehmen 1 EL, gießen 400 ml kochendes Wasser, kochen mit einem kaum merklichen Kochen, 5 min. Abkühlen lassen (um die Brühe warm zu machen), belasten. Fügen Sie 2 EL Limettenhonig hinzu. Bei erhöhter Körpertemperatur mehrmals am Tag und in der Nacht warm trinken.

Behandlung der Arteriosklerose, der koronaren Herzkrankheit, zur Heilung von Blutgefäßen

200 g zerquetschten Knoblauch und 300 g Honig in einem Glas mischen. Gut mischen, für einen Monat im Kühlschrank lagern. Dann essen Sie 1 Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Stärken Sie Zähne, Zahnfleisch und Mundgesundheit

Machen Sie 1 Esslöffel junge Birkenblätter mit einem Glas kochendem Wasser. Mit einem Handtuch aufwärmen, abkühlen lassen. Abseihen, 2 Esslöffel Honig hinzufügen und umrühren. Trinken Sie statt abends Tee.

Radieschen gründlich waschen. Schneiden Sie die Spitze mit einem Schwanz ab. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel abkratzen, mindestens 1-2 cm an den Wänden und am Boden lassen und das Loch mit Honig füllen. Nach 6 Stunden gießen Sie den Inhalt in eine Tasse und reiben die wunden Stellen.

Anwendung in der Kosmetik

Honig ist eine uralte Kosmetik, mit der wir den Zustand unserer Haut verbessern, verjüngen, strahlend und geschmeidig halten können. Daher ist das süße Produkt Teil einer Vielzahl von Anti-Aging-Hautpflegeprodukten. Es ist ein natürliches Antioxidans, das es schützt und heilt. Hier ist ein Rezept für eine Anti-Aging-Maske, die darauf basiert:

Mischen Sie in einer Tasse 1 TL flüssigen Honig, geschlagenen Eiweißschaum, 2 Esslöffel Haferflocken oder Reismehl (Haferflocken oder Reis in einer Kaffeemühle hacken). Gut mischen, auf die gereinigte Haut auftragen. Nach 15 Minuten waschen.

Es ist zu beachten, dass die Einnahme von Honig im Inneren für Allergien gegen dieses Produkt, für Diabetes sowie für Fettleibigkeit (Honig ist sehr kalorienarm) kontraindiziert ist.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, sollten Sie dieses wertvolle Produkt in Ihre Ernährung einbeziehen. Es wird nichts anderes bringen als gut. Es sei denn natürlich, sein Kilogramm. Gesundheit!

Honig als Medizin

Honig - das beliebteste Imkereiprodukt. Neben der Verwendung als süßes Produkt in Lebensmitteln wird Honig häufig zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Es stärkt die Immunität, normalisiert die Arbeit der inneren Organe, verbessert die Zusammensetzung des Blutes, ist eine starke Energiequelle und schützt den Körper vor vorzeitigem Altern. Außerdem hat Honig bakterizide und diätetische Eigenschaften. Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften wird Honig in der Medizin häufig verwendet, um Krankheiten zu behandeln und ihnen vorzubeugen.

Die vorteilhaften Eigenschaften des Honigs beruhen auf der biologischen Natur des Honigs und seiner komplexen chemischen Zusammensetzung. Bienenhonig ist ein Nektarprodukt, das im Kropf einer Honigbiene teilweise verdaut wird. Honig enthält etwa 60 verschiedene Substanzen. Honig enthält 75-80% Kohlenhydrate (Glukose, Fruktose, Saccharose), 13-22% Wasser sowie Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Enzyme.

Honig als Medizin

Wir haben bereits über die Vorteile von Honig gesprochen, und wie und wann es zu essen ist, ist besser. Ich schlage vor, über Honig zu reden, wie wäre es mit Medizin! Verschiedene Honigsorten eignen sich besser zur Behandlung verschiedener Krankheiten.

  1. Buchweizenhonig gilt traditionell als am nützlichsten, da er die wichtigsten menschlichen Spurenelemente und Vitamine enthält. Buchweizenhonig enthält vermehrt Spurenelemente, insbesondere Eisen. Daher wird es bei Anämie, Hypo- und Avitaminose eingesetzt. Es hilft auch, die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Bluthochdruck, sowie andere Störungen der Gefäßfunktion zu verhindern. Buchweizen - der einzige, der nach Blutverlust die Heilung und Regeneration des Blutes fördert, Honig. Ein Löffel eines solchen Produkts täglich ist ein hervorragendes Mittel, um Anämie zu verhindern!
  2. Lindenhonig - eine der wertvollsten Honigsorten mit starken diaphoretischen Eigenschaften, die als ausgezeichnetes Antipyretikum verwendet wird, hat Auswurfmittel, außerdem hat sie starke bakterizide Eigenschaften und wird zur lokalen Behandlung eitriger Wunden und Verbrennungen verwendet.
  3. Süßkleehonig gilt als der nützlichste zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ist unter Kennern sehr gefragt. Zu den vorteilhaften Eigenschaften gehört ein Vasodilatator-Effekt, durch den er die Schwellung des Herzens reduziert, den Blutdruck stabilisiert und bei Krampfadern wirkt. Süßkleehonig tont den Darm perfekt und kann als mildes Abführmittel verwendet werden.
  4. Akazienhonig zuckert praktisch nicht, aufgrund des hohen Anteils an Fruktose wird er leicht vom Körper aufgenommen und eignet sich für Diabetiker- und Babynahrung. Wegen einer Reihe von Eigenschaften wird er auch "Babyhonig" genannt - er verursacht keine Allergien, enthält viel Carotin und Enzyme, die die Verdauung verbessern. Seine antiseptischen Eigenschaften werden bei der Behandlung von Konjunktivitis und anderen Augenerkrankungen sowie bei der Behandlung von Neurodermitis und Ekzemen eingesetzt. In diesem Fall wird Akazienhonig äußerlich in Form wässriger Lösungen und Salben verwendet. Akazienhonig hilft bei regelmäßiger Anwendung, den Blutdruck zu senken, wirkt beruhigend und hat eine positive Wirkung auf psychische Störungen und Nervenzusammenbrüche. Akazienhonig wird nachts zur Behandlung von Schlafstörungen empfohlen. Außerdem sind seine heilenden Eigenschaften bei verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie bei Nieren- und Lebererkrankungen bekannt.
  5. Sonnenblumenhonig ist ein Glukose-Champion. Es gibt dem Körper eine kraftvolle Energieladung, nährt den Herzmuskel und aktiviert das Gehirn. Gleichzeitig hat es alle vorteilhaften Eigenschaften des natürlichen Honigs. Es ist besonders gut für Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Es ist auch bekannt, dass Sonnenblumenhonig zur wirksamen Entfernung von "schlechtem" Cholesterin aus dem Körper beiträgt.
    Sonnenblumenhonig ist einer der günstigsten, auch für den Preis. Und am wichtigsten ist es, im Gegensatz zu den teuren Mai- und Fälschungen, praktisch nicht gefälscht.
  6. Wiesenhonig ist eine der besten Honigsorten, die bei Erkrankungen des Herzens, des Nerven- und Verdauungssystems sowie der Atemwege von Nutzen sind. Gute Wirkung auf den Darm.
  7. Weißdornhonig senkt den Blutdruck und wird nach einem Herzinfarkt erfolgreich in der Rehabilitationstherapie eingesetzt.
  8. Korianderhonig wird normalerweise aus Nordossetien gebracht, er hat eine anregende Eigenschaft, man sollte ihn nachts nicht essen. Man nimmt an, dass er die Potenz bei Männern erhöht.
  9. Orangenhonig mit einem köstlichen Zitrusaroma und -geschmack ist nützlich für Stimmbänder.
  10. Pygilanischer Honig ist besonders nützlich für Frauen, er normalisiert das Gleichgewicht weiblicher Sexualhormone. Es ist gut für die Behandlung der Mastopathie.
  11. Zypern Honig ist nützlich für Männer, es wird zur Behandlung von Prostata-Adenom verwendet.
  12. Durch die Verwendung von Honigmilch können hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Magengeschwüren und Gastritis erzielt werden. Dies ist eine ziemlich seltene Sorte von dunklem Honig, flüssige Konsistenz, im Laufe der Zeit nur sehr wenig Zucker. Es hat aufgrund seines hohen Jodgehalts einen spezifischen Geschmack. Aber sei vorsichtig! Diese Honigsorte wirkt ausgesprochen anregend. Es sollte am Morgen streng genommen werden und nicht mehr als ein Teelöffel pro Tag.
  13. Gut geeignet zur Behandlung von Erkrankungen des Magenkürbis-Honigs. Dies ist eine hellgelbe, sehr dicke Sorte, die normalerweise geschnitten und nicht verschüttet wird, da sie sehr schnell kristallisiert. Honigkürbis hat einen angenehmen, unscharfen Geschmack, und er erhält ihn nur dort, wo der Kürbis in industriellen Mengen angebaut wird. Mit einem Hektar blühendem Kürbis können Sie nicht mehr als 30 kg Honig erhalten.
  14. Heidehonig hat ein starkes Aroma und einen herben Geschmack, reich an wertvollen Mineralien, nützlich für Menschen mit Appetitlosigkeit.
  15. Kornblumenhonig wirkt harntreibend, entzündungshemmend und schmerzstillend. Wenn diese Art von Honig mit Zitronensaft gemischt wird, erhalten Sie eine wirksame Behandlung für den Hals (einige Minuten spülen, dann schlucken).

Es ist erwähnenswert, dass alle Honigsorten zur Stärkung der Vitamin-Heilmittel geeignet sind. Honig hat starke antioxidative und bakterizide Eigenschaften und ist daher für die Ernährung von Einwohnern von Megacities aller Altersgruppen unverzichtbar.

Die beste therapeutische Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System wird auf Klee, Weißdorn, Buchweizen, Linden und Cyporrhagus-Honig ausgeübt.

Cornflower-Blue, Minze, White-Beats und Buchweizenhonig wirken am wirksamsten bei der Behandlung von Leber- und Gallenwegen und Sonnenblumen-, Cornflower-Blue-, Klee- und Korianderhonig aufgrund ihrer harntreibenden Eigenschaften.

Viele Honigsorten sind bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen unverzichtbar. Akazien-, Klee- und Senfhonig haben gute expektorierende Eigenschaften.

Es gibt so viele Honigsorten, dass Sie nicht einmal alles erzählen können: Ahorn, Klee, Kochen, Raps, Eukalyptus, Tabak, Baumwolle, Minze, Himbeere, Feld, Kastanie und viele andere. Und jeder von ihnen ist definitiv nützlich!

Die Verwendung von Honig bei der Behandlung von Wunden

Wenn Sie Verbände (Servietten mit Honig) auf die Wundoberfläche in der Wunde legen, steigt der Blutfluss und die Lymphbildung. Dies schafft günstige Bedingungen zur Verbesserung des Trophismus (Ernährung) der betroffenen Gewebe im Wundbereich, trägt zur mechanischen Reinigung der Wunde bei. Honig wirkt bakteriostatisch und trägt zum Tod einer Reihe von Mikroorganismen bei (Strepto- und Staphylokokken, die Erreger bestimmter Darminfektionskrankheiten). Die Ärzte erzielten bei der Verwendung von Honig in Kombination mit Fischöl, das eine reichhaltige Vitamin-A-Quelle ist, hervorragende Ergebnisse. Diese Mischung ist besonders bei der Behandlung von trägen heilenden Wunden, trophischen Geschwüren und anderen Läsionen der Haut und der Schleimhäute im Zusammenhang mit der Stimulierung von Reparationsprozessen angezeigt.

Die inländische pharmazeutische Industrie stellt Konkova-Salbe her, die Bienenhonig enthält, die bei Verbrennungen, trophischen Geschwüren und träge regenerierenden Wunden wirksam ist. Die traditionelle Medizin empfiehlt, den Honigsud von verschiedenen Kräutern, Gemüsesäften zuzusetzen, um den Heilungsprozess von frischen Wunden und schlecht reparierte Ulkusdefekte zu verbessern.

Hier sind die Rezepte für wirksame Arzneimittel mit Honig, die zu Hause zubereitet werden können.

Reparation (heilende) Salbe. Zur Behandlung von nicht heilenden Wunden und Geschwüren: 80 g Bienenhonig, 20 g Fischöl, 3 g Xeroform gründlich mischen. Die Salbe wird zusammen mit einer Mullbinde auf die zuvor gereinigte Oberfläche der Wunde aufgetragen. Der Verband wird alle 2-3 Tage gewechselt.

Sushenitsa-Honig-Infusion. Ein Esslöffel getrocknetes Gras aus getrocknetem Sumpf goss sich mit einem Glas kochendem Wasser ein, um eine halbe Stunde lang zu bestehen; Fügen Sie nach dem Sieben einen Esslöffel Naturhonig hinzu. Äußerlich angewendet zum Waschen von Wunden und Geschwüren; innen - für Magengeschwüre 1 bis 2 Esslöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Eukalyptus-Honig-Lösung. In 0,5 l heißes Wasser 50 g getrocknete Eukalyptusblätter gießen und 3 - 4 Minuten kochen. Nach dem Abtropfen 2 Esslöffel Honig hinzufügen. Verwendung in Form von Lotionen und Bädern bei der Behandlung von Wunden,

Kamille-Honig-Infusion Ein Esslöffel Kamille blüht in einem Glas kochendem Wasser (wie Tee). Nach dem Abkühlen filtriere die Lösung und füge 1 Teelöffel Honig hinzu. Es wird als Spülung mit Angina pectoris, Stomatitis verwendet. Sie können eine Abkochung als Teil therapeutischer Einläufe für chronische Koliken verwenden.

Kartoffel- und Honiganwendungen. Nach gründlichem Waschen und Schälen werden die rohen Kartoffeln auf einer feinen Reibe gerieben, um Kartoffelbrei herzustellen. Zu einem Glas dieser Aufschlämmung wird 1 Teelöffel Honig hinzugefügt und gemischt. Die Mischung (eine Schicht von ca. 1 cm) wird auf eine Mullbinde gestrichen und vorsichtig auf die betroffene Haut aufgetragen. Fixieren Sie den Verband und halten Sie ihn mindestens zwei Stunden lang fest. Danach kann die Serviette entfernt werden. Während des Tages mehrmals empfohlen. Beim Abnehmen der Serviette muss die Mischung, die auf die Wunde getreten ist, jedes Mal gereinigt werden. Nachts ist es besser, einen Verband mit Propolis-Salbe auf das betroffene Gebiet aufzutragen, und tagsüber wiederholen sich die Honig-Kartoffel-Anwendungen. Zur Behandlung von Pyodermie, chronischer Furunkulose, phlegmonöser Akne, Hühneraugen sowie Verbrennungen und chronischem Ekzem.

Offizielle Medizin hat einige Salben mit Honig getestet. Ihre positive Wirkung bei einer Reihe von Krankheiten bewiesen. Vor kurzem wurde Honig mit Breitbandantibiotika und Regenerationsstimulanzien kombiniert, um die therapeutische Wirkung zu verbessern. Verwenden Sie unter antibakteriellen Medikamenten Ampicillin, Oxacillin und andere. Von Regenerationsstimulanzien sind Natriumnucleinat, Methyluracil, Kaliumorotat und Aloe-Extrakt gut mit Honig kombiniert.

Deutlich beschleunigt die Heilung von trophischen Geschwüren, die Verwendung von Honig in Kombination mit der Öllösung Chlorophyllipt. Chlorophyllipt wird aus den Blättern einer wertvollen medizinischen Eukalyptuspflanze gewonnen.

Honig nützliche Eigenschaften, Medikamente aus Honig zu Hause

Honig - einer der ältesten Therapeutika, wurde in der Antike verwendet. Auf den Wandmalereien, die das Leben der alten Ägypter beschreiben, wurden Bilder von Bienen, Bienenstöcken und Wabenextraktion gefunden. Als die moderne Medizin noch nicht war, wurden viele Krankheiten mit Honig geheilt. Sie aßen es in reiner Form, mischten es mit heilenden Kräutern und Fetten, verschmierten Wunden mit Honig, trugen es auf Haar und Körper...

Der Hauptbestandteil von Honig ist Fruktose (Fruchtzucker). Dank ihm bleibt der Honig lange bestehen, gibt uns Lebhaftigkeit. Er addiert jedoch Kalorien und führt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels. Honig enthält neben Fruktose Mineralien (Eisen, Kupfer, Phosphor, Kalium und Natrium), Enzyme und Vitamine, insbesondere die Gruppen B. Verschiedene Honigsorten haben unterschiedliche Farben. Je dunkler es ist, desto reicher ist es an Antioxidantien.

Neben der Tatsache, dass Honig ein natürlicher Süßstoff ist, hat er viele andere Anwendungen, sowohl in der Ernährung als auch in der Medizin und Kosmetik. Aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften wird Honig gegen Husten und Halsschmerzen eingesetzt, wirkt gegen Pilze und Mikroben, wirkt wohltuend auf die Leber und hilft somit, den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Es lindert auch Schmerzen im Magen und hilft bei Verstopfung durch Komponenten, die den Darm befeuchten. Und Honig trägt zur Behandlung von Zahnfleischentzündungen bei und wirkt schmerzstillend. Honig ist ein gutes Hautpflegeprodukt, da es Wunden, Verbrennungen und Druckstellen heilt. Aufgrund des hohen Gehalts an Nährstoffen, insbesondere der Vitamine der Gruppe B, ist es auch nützlich, um "Körper und Geist zu beruhigen", wie die Alten gesagt haben.

Es gibt eine Reihe von Produkten im Zusammenhang mit der Vitalaktivität von Bienen, die sich als gesundheitsfördernd erwiesen haben. Zum Beispiel Pergablütenpollen, Dosenbienen mit Honig und Enzymen. Es ist eine bioaktive Substanz mit einem hohen Gehalt an Aminosäuren, Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien. Perga kann in Naturkostläden gekauft werden, entweder trocken oder gemischt mit Honig. Propolis oder Bienenkleber wird aus einer Mischung von Stoffen gebildet, die von Bienen gesammelt werden, und besteht hauptsächlich aus fermentiertem Holzharz, Bienenwachs und Speichel. Es hat antibakterielle und antimykotische Wirkungen und wird in Form von Bonbons, Tabletten und Salben verkauft.

Arzneimittel aus Honig zu Hause

Dann lesen Sie, wie Sie zu Hause Medikamente aus Honig für verschiedene Krankheiten zubereiten können. Dabei gilt es zu beachten: Honig sollte nicht viel erhitzt werden, wenn er über 40 Grad erhitzt wird, verschwinden seine nützlichen Eigenschaften.

Grippe und Erkältung

In solchen Fällen ist das traditionelle Getränk heißes Wasser oder Tee mit Honig, Zitrone, Zimt und Ingwer. Es wird empfohlen, alle 2 Stunden zu nehmen.

Wir empfehlen mehr zu lesen:

Husten und Schnupfen

Kochen Sie ein Glas Wasser mit einer gehackten Zwiebel für 15 Minuten (um die Kälte zu reduzieren). Nach dem Abkühlen die Flüssigkeit ablassen und 1 Teelöffel Honig hinzufügen. 3 mal am Tag zu akzeptieren - morgens, nachmittags und vor dem Schlafengehen. Sie können die Zwiebel oder den Knoblauch auch fein hacken, mit Honig mischen und mit einem Löffel essen.

Trockene Haut

Honig ist aufgrund seiner weichmachenden Eigenschaften eine ausgezeichnete Kosmetik. Honig kann direkt auf raue Haut aufgetragen oder in Wasser aufgelöst werden und diese Mischung dem Bad hinzufügen.

Trockene Lippen

Tragen Sie Honig auf die trockenen oder rissigen Lippen auf und lassen Sie die Haut für einige Minuten weich werden.

Zahnfleischerkrankung

Tragen Sie den Honig direkt auf die entzündete Stelle auf, um das Problem schnell zu lösen.

Stress und Stress

Bereiten Sie eine Abkochung von Heilkräutern wie Zitronenmelisse und Kamille vor und fügen Sie Honig hinzu, um die beruhigende Wirkung zu verstärken. Zum gleichen Zweck können Sie Tee aus diesen Pflanzen mit Honig trinken.

Menstruationszyklus

Honig stimuliert die Bildung von Omega-6-Fettsäuren, die die hormonellen Prozesse im Körper regulieren.

Frauen mit Menstruationsbeschwerden wird empfohlen, pro Tag 1 Tasse warmes Wasser oder Kräutertee zu trinken, in dem 1 Teelöffel Honig gelöst wird.

Katerhonig Medizin

Alkoholkonsum bewirkt, dass die Leber in einem verbesserten Modus arbeitet. Um Symptome wie Durst, Kopfschmerzen und Übelkeit zu lindern, hilft ein Glas warmes Wasser mit Saft einer halben Zitrone und ein Teelöffel Honig. Dieses Getränk hilft, den Körper zu reinigen und die Arbeit der Leber zu erleichtern. Sie können auch täglich auf nüchternen Magen eine solche Mischung zur Körperreinigung trinken.

Trockenes Haar

Mischen Sie ein halbes Glas Honig und ein viertel Glas Olivenöl und lagern Sie diese Mischung in einem Glas. Nach dem Waschen der Haare 2 Esslöffel der Mischung auftragen und gut einmassieren. Ziehen Sie eine Badekappe auf und lassen Sie die Mischung 30 Minuten auf Ihrem Kopf. Dann mit Shampoo abspülen und wie gewohnt trocknen.

Honigarzneimittel für alternde Haut

Um die Haut wieder zu beleben, können Sie die folgende Maske vorbereiten. Mischen Sie 2-3 Esslöffel Honig mit 7 Tropfen Nachtkerzenöl, um die Regeneration der Hautzellen zu verbessern. Fügen Sie 1 Tropfen Lavendelöl (Beruhigungs- und Desinfektionsmittel) und Sandelholz-Extrakt hinzu (beruhigt und revitalisiert trockene Haut, die zu vorzeitiger Hautalterung neigt). Tragen Sie die Maske auf das gereinigte Gesicht auf und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Waschen Sie dann die Maske mit warmem Wasser.

Um die Wirkung zu verstärken, können Sie eine kleine Banane hinzufügen, die in Kartoffelpüree gepeitscht ist und eine große Menge Magnesium, Kalium, Eisen, Zink, Jod und die Vitamine A und B sowie einen Löffel Haferflocken enthält, mit dem Sie gleichzeitig ein weiches Peeling halten können. Sie können auch 2 Esslöffel Joghurt hinzufügen, der natürliche Milchsäure enthält, wodurch abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Diese Maske kann bis zu 6 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Eine Vielzahl von nützlichen Eigenschaften des Honigs ermöglicht es Ihnen, ihn jeden Tag auf unterschiedliche Weise einzusetzen, um die Gesundheit zu verbessern. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass dieses Produkt nicht für Patienten mit Diabetes, Candidiasis (Soor) und Säuglingen unter einem Jahr empfohlen wird.

Honig-Drogen

Honig - dieses wohlriechende und schmackhafte Produkt wird seit der Antike in der Volksmedizin verwendet. Avicenna (Ibn Sina) wusste und schrieb über die heilenden Eigenschaften des Honigs. Viele Rezepte haben überlebt und werden auch in unserer Zeit des pharmakologischen Fortschritts erfolgreich angewendet, wenn Pharmaunternehmen Tausende von Medikamenten herstellen.

Honig für Schlaflosigkeit
Ein Esslöffel Honig in einem Glas warmem Wasser aufgelöst. Über Nacht einnehmen Dieses Getränk wirkt beruhigend, bewirkt einen gesunden Schlaf, reguliert den Darm. Es sollte beachtet werden, dass es keine harmloseren Schlafmittel gibt als Honig.

Honig für das Herz und die Normalisierung des Drucks
Bei Herzneurosen, Neurasthenien, Hysterie und bekannten Medikamenten wird natürlicher Honig sehr häufig verwendet. Bei Neurasthenie wird empfohlen, Blütenhonig 100-120 g pro Tag für 1-2 Monate einzunehmen: morgens und 30 g morgens, nach dem Abendessen 40-60 g Eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen muss der Honig in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur verdünnt werden. Nach 1 - 2 Wochen nach Behandlungsbeginn beginnt ein guter, gesunder Schlaf, ein fröhliches Gefühl und eine Steigerung der Leistungsfähigkeit.
Aus der traditionellen Medizin haben wir die Rezepturen Mischungen mit Honig erreicht, um den Blutdruck bei Bluthochdruck zu senken. Erstes Rezept: Mischen Sie ein Glas Karottensaft, Meerrettichsaft und Honig mit dem Saft einer Zitrone. Bewahren Sie die Mischung in einem Glasbehälter mit festem Deckel an einem kühlen Ort auf. Nehmen Sie 1 bis 2 Teelöffel dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 bis 3 Stunden nach den Mahlzeiten.
Das zweite Rezept: Fügen Sie dem ersten Rezept ein Glas Rote-Bete-Saft hinzu. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel gleichzeitig ein. Die Behandlungsdauer beträgt 1,5 - 2 Monate.

Honig mit Erkältung
Ein gutes Mittel gegen Grippe mit Symptomen von Rhinitis ist eine Mischung aus geriebenem Knoblauch und natürlichem Honig im Verhältnis 1: 1. Nehmen Sie diese Mischung nachts, einen Esslöffel, mit kaltem Wasser abgewaschen.
Sie können auch eine Tinktur aus einem Esslöffel Honig, einem Esslöffel Wildrose, einem Esslöffel Johannisbeere, einem Esslöffel Himbeere herstellen, die über 100 ml kochendes Wasser gegossen und 15 Minuten aufbewahrt wird. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten.
Bei Angina pectoris wird empfohlen, Mund und Rachen mit einer Lösung aus Wasser und Honig zu spülen. Es lindert Entzündungen der Mandeln und reinigt zusätzlich die Zähne und macht sie weiß. Ein Esslöffel für ein Glas warmes Wasser.

Honig gegen Tuberkulose
Sie nehmen Honigbienenkalk in einer Menge von 100 g, Schweinefett - 100 g, ungesalzene Butter 100 g, Aloe (oder Agavensaft) - 150 g, Kakaopulver - 50 g. Wässern Sie die Aloe nicht vor dem Schneiden für 2 Wochen. Schweinefett, Butter, Honig in einem Emailtopf schmelzen. Wenn alles geschmolzen ist (nicht kochen lassen!), Nehmen Sie die Pfanne heraus und fügen Sie die restlichen Komponenten hinzu. Gut umrühren. In einem Glas im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie einen Esslöffel der Komposition, aufgelöst in einem Glas heißer Milch. Trinken Sie morgens und abends. Nehmen Sie sich lange Zeit mit Lungentuberkulose und hartnäckiger Bronchitis.

Honig und Magen-Darm-Erkrankungen
1 Esslöffel Honig, 1 Esslöffel getrockneter Sumpf goss 250 ml kochendes Wasser ein und ließ es 30 Minuten ziehen. 3 mal täglich 2 Esslöffel trinken. Bei niedrigem Säuregehalt 2 Stunden vor den Mahlzeiten einnehmen.
Für Kolitis (entzündliche Erkrankung des Dickdarms) schlägt Alain Kayas (1968) folgendes Rezept vor: 180 g Honig, 50 g Pollen und 800 ml Wasser. Honig wird in kaltem Wasser gelöst und unter ständigem Rühren Pollen hinzugefügt. Die Mischung wird mehrere Tage bei Raumtemperatur stehen gelassen, bis Anzeichen einer Gärung auftreten. Nehmen Sie ½ - 2/3 Tasse vor einer Mahlzeit. Die Behandlungsdauer beträgt 1 - 1,5 Monate.
Auch für die Behandlung von Colitis wird empfohlen, nur Honig zu essen. Nehmen Sie 80 - 100 g pro Tag, 3-mal täglich in Apfelsaft oder kaltem Wasser vor den Mahlzeiten. Neben der therapeutischen Wirkung hilft auch Verstopfung zu beseitigen.

Honig für die Leber
Zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken bei Lebererkrankungen wird empfohlen, den Honig am Morgen (30 - 50 g) unter Zusatz von Gelée Royale (1 Löffel Senf) und nach dem Mittagessen einen Esslöffel Honig mit einem Teelöffel Apfelsaft einzunehmen.

Honig aus Rheuma und Ischias
Schneiden Sie die Radieschenhöhle in die Fruchtwurzel und füllen Sie sie mit Honig. Nach 4 Stunden bildet sich Radieschensaft in der Höhle, der schmerzende Stellen eingerieben wird. Dieses Mittel lindert Schmerzen und Anzeichen einer Entzündung gut.

Honig von Sklerose
Zwiebel fein reiben, pressen. Ein Glas Zwiebelsaft mit einem Glas Honig gemischt, gut mischen. Wenn der Honig kandiert ist, erhitzen Sie ihn im Wasserbad. Nehmen Sie einen Esslöffel dreimal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 bis 3 Stunden nach den Mahlzeiten. Es wird bei Arteriosklerose und Gedächtnisstörungen eingesetzt.

Nützliche Rezepte mit Honig
Es ist zu beachten, dass die Wirkung von Honig verstärkt wird, wenn er mit Aufgüssen und Dekokten von Huflattich, Himbeerfrüchten, Lindenblüten, Kamille, Eukalyptus und anderen Heilpflanzen kombiniert wird.
Infusion von Lindenblüten mit Honig
10 g Lindenblüten (3 Esslöffel) gießen 200 ml kochendes Wasser in eine Emailschale, bedecken und 15 Minuten in ein Wasserbad legen, dann die Infusion abkühlen lassen und abseihen. Das restliche Rohmaterial wird gepresst. Bringen Sie das Volumen der Infusion mit gekochtem Wasser auf 200 ml und lösen Sie 1 Esslöffel Honig darin auf. Nehmen Sie in Form von Wärme für ½ - 1 Tasse 2 - 3 Mal pro Tag als diaphoretisch und fiebersenkend bei Erkältungen.

Abkochung von Lindenblüten und Himbeerfrüchten mit Honig
Nehmen Sie 1 Esslöffel Lindenblüten und Himbeerfrucht, fügen Sie 2 Tassen gekochtes Wasser hinzu, kochen Sie sie 5 Minuten lang, lassen Sie sie brauen, spannen und lösen Sie 2 Esslöffel Honig in der Brühe auf. Nehmen Sie eine halbe Tasse warmen Tee ein halbes Glas 3 - 4 mal täglich als fiebersenkendes und entzündungshemmendes Mittel gegen Erkältungen und Grippe.

Abkochung von Eukalyptusblättern mit Honig
Nehmen Sie 0,5 Liter Abkochung von Eukalyptusblättern, die im Verhältnis 1:10 zubereitet werden, und lösen Sie darin 2 Esslöffel Honig auf. Die resultierende Lösung wird zur Spülung von Wunden, Lotionen und Bädern verwendet.

Infusion von Kamillenblüten mit Honig
Bereiten Sie eine Infusion von Kamillenblüten 1:10 vor. Dazu 25 g (6 Esslöffel) getrocknete Blumen nehmen, 500 ml gekochtes Wasser in eine Emailschüssel geben, mit einem Deckel abdecken und 15 Minuten in ein kochendes Wasserbad geben. Dann die Infusion abkühlen lassen, filtrieren und das gekochte Wasser auf 500 ml auffüllen. 2 Esslöffel Honig werden in der Infusion aufgelöst und zum Spülen bei Halsschmerzen, Stomatitis und anderen Krankheiten, als Lotionen für Geschwüre und Wunden sowie für Einläufe bei Colitis verwendet. Die Infusion kann 1/3 - ½ Tasse nach einer Mahlzeit oral eingenommen werden, als entzündungshemmend, antiseptisch und krampflösend bei Darmkrämpfen, Blähungen, Durchfall.

Chinesisches Zitronengras mit Honig
Die am häufigsten verwendete Alkohol Tinktur aus Früchten und Samen von Zitronengras in 70% Alkohol 20 bis 30 Tropfen oder Pulver aus getrockneten Früchten und Samen von 0,5 g für 15 bis 30 Minuten vor den Mahlzeiten 2 bis 3 Mal pro Tag. Als Stimulans und Stärkungsmittel bei psychischer und körperlicher Erschöpfung, Depressionen, Schläfrigkeit sowie zur Verbesserung der Sehschärfe verwenden. Honig wird mit Nahrungsmitteln eingenommen, z. B. in Form eines Getränks von 20 - 35 g dreimal täglich.

Honigkosmetik
Honig wird als Teil von Masken verwendet, um Falten zu vermeiden und die Haut von Gesicht und Händen zu reinigen. Sie können reinen Honig verwenden oder ihn mit Glycerin, Zitronensaft, Eigelb usw. kombinieren.
Bevor Sie die Maske auftragen, müssen Sie zunächst Ihre Haut reinigen. Hier sind einige Honigmasken, die von Kosmetikerinnen empfohlen werden.
1 Eigelb 1 Esslöffel Glyzerin oder Honig hinzufügen und mischen. Die resultierende Maske wird auf die Gesichtshaut aufgetragen und 10 - 15 Minuten einwirken lassen. Mit klarem Wasser abwaschen. Die Maske wird für trockene Haut empfohlen, verhindert Falten.
100 g Honig mit 1 Zitronensaft vermischt. Die resultierende Masse wird in einer dünnen Schicht auf die Haut des Gesichts aufgetragen und 5 bis 10 Minuten stehen gelassen, dann mit kaltem Wasser gespült. Es wird für trockene und normale Haut empfohlen.
2 Esslöffel Mehl mit geschlagenem Eiweiß 1 Ei gemischt und 1 Teelöffel Honig hinzufügen. Die resultierende pastöse Masse wird 10 - 15 Minuten lang auf die gereinigte Haut aufgetragen.
Mischen Sie 25 ml Alkohol und 25 ml Wasser (2 Esslöffel) und fügen Sie 100 g leicht gewärmten Honig hinzu. Gut mischen bis glatt. Maske 10 - 12 Minuten halten. Diese Maske reinigt die Haut, wirkt desinfizierend, macht die Haut weicher.
90 g Gerstenmehl, 35 g Honig und 1 Eiweiß, zu Schaum geschlagen, gründlich mischen. Die Maske wird 10 - 15 Minuten aufgetragen. Es wird empfohlen, Falten in trockener und normaler Haut zu vermeiden.
Sehr nützlich für die Gesichtshaut und "Honigwasser" - 1 Esslöffel Honig für 2 Tassen warmes Wasser. Es wird empfohlen, das Gesicht 5-7 Minuten für eine Nacht damit zu waschen und dann mit warmem Wasser ohne Seife zu spülen. "Honigwasser" nährt die Gesichtshaut gut, macht sie samtig und glättet Falten.
Mit anderen Substanzen vermischter Honig macht die Haut der Hände gut weich, beseitigt Trockenheit und Schuppenbildung und macht sie weich und angenehm. Eines der häufigsten Rezepte: Glycerin - 3 Esslöffel, flüssiges Ammoniak - 1 Teelöffel, Borax - an der Spitze eines Messers, Honig - 1 Teelöffel, Wasser - eine halbe Tasse. Alles mischen, vor Gebrauch schütteln.

Wie erkennt man natürlichen reinen Honig?
In letzter Zeit werden auf den Märkten häufig Fälle beobachtet, in denen verschiedene Verunreinigungen und Zusatzstoffe zu Honig hinzugefügt werden, wie Zuckersirup, Stärke oder Rübenmelasse, Saccharin, Sorbit usw. Verunreinigungen wie Zucker, Stärke usw. sind leicht zu erkennen. Lösen Sie dazu den Honig in Wasser. Wenn der Honig frei von Verunreinigungen ist, ist die Lösung leicht trüb, jedoch ohne Ablagerungen. In Gegenwart von Verunreinigungen bildet sich ein Niederschlag. Wenn Honig Stärke enthält, führt die Zugabe von ein paar Tropfen Jodtinktur zu einer Honiglösung zu einer blauen Farbe.
Verunreinigungskreide kann durch Einwirken auf den Niederschlag mit irgendeiner Säure oder Essig nachgewiesen werden. In diesem Fall tritt Schaumbildung aufgrund der Freisetzung von Kohlendioxid auf. Um Kartoffeln oder Zuckersirup oder Zuckerrohr- und Rübenzucker in Honig zu finden, ist es erforderlich, komplexere Proben in Speziallaboratorien zu legen.

Honigbehandlung: Welche Krankheiten behandeln Honig, Rezepte

Honig ist ein einzigartiges Produkt der vitalen Aktivität von Bienen, die nicht nur eine Delikatesse ist, sondern auch ein natürliches Heilmittel für viele Krankheiten. Seine heilenden Eigenschaften waren selbst alten Heilern bekannt, die Honig erfolgreich zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen, Nerven, Lungen-, Augen- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt haben. Das Produkt trägt zur schnellen Erholung des Körpers nach schweren Erkrankungen oder Operationen bei.

Honig: vorteilhafte Eigenschaften, Behandlung

Traditionelle Medizin ist für viele Rezepte bekannt, die Honig verwenden: von der Stärkung der Immunität bis hin zur Behandlung von Gastritis oder Bronchitis.

Zusammensetzung von Honig

Honig enthält eine große Menge an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen, die für den menschlichen Körper notwendig sind. Zu den Hauptkomponenten des Produkts sollte Folgendes gehören:

  • Glukose (31%);
  • Fructose (38%);
  • Saccharose (1%);
  • andere Zucker (Maltose, Melitsitoza usw.);
  • Asche (0,17%);
  • Wasser (13-20%).

Die folgenden Vitamine sind im Bienenprodukt enthalten:

  • B2 (Riboflavin);
  • B3 (Niacin);
  • B5 (Pantothensäure);
  • B6 (Pyridoxin);
  • B9 (Folacin);
  • C (Ascorbinsäure).

Von den Makro- und Mikronährstoffen in Honig sind die folgenden:

Bienenprodukte enthalten fast kein Fett und der Eiweißanteil ist sehr gering.

Heilende Eigenschaften von Honig

Aufgrund der Vielzahl verschiedener Wirkstoffe gilt Honig als Heilmittel der Imkerei, das folgende Wirkungen hat:

  • Antimikrobielle;
  • Tonikum;
  • Straffung;
  • Wundheilung;
  • reinigung;
  • Antiseptikum;
  • entzündungshemmend.

Das Imkereiprodukt erhöht oder verringert die Sekretion des Magens, verbessert die Funktion des Gastrointestinaltrakts (Gastrointestinaltrakts) und beschleunigt den Regenerationsprozess des Schleimhautgewebes.

Bei regelmäßiger Anwendung trägt diese Delikatesse dazu bei, den Hämoglobinspiegel im Blut zu erhöhen und seine Zusammensetzung zu verbessern. Und aufgrund der hohen Konzentration an Vitaminen und Mineralien werden Sicht, Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit verbessert. Honig wird seit langem auf dem Gebiet der Kosmetologie verwendet. Einige Masken, die zu Hause mit diesem Imkereiprodukt selbst zubereitet werden, haben eine enorme verjüngende Wirkung. Sie straffen und befeuchten die Haut, lindern das Peeling und die Trockenheit der Haut.

Honig gehört zur Gruppe der Säuerungs- und Alkalisierungsprodukte. Und wie Sie wissen, benötigt der menschliche Körper eine Alkalisierung und Ansäuerung, da mit deren Mangel die Wahrscheinlichkeit einer Azidose steigt.

Gegenanzeigen

Trotz der Tatsache, dass Honig einzigartige vorteilhafte Eigenschaften hat und bei der Behandlung der meisten bekannten Krankheiten eingesetzt wird, sollte bei seiner Verwendung Vorsicht angebracht sein, da Kontraindikationen vorliegen. Zum Beispiel ist die Behandlung mit Honig für Personen, die auf das Produkt insgesamt oder seine Bestandteile allergisch sind, streng kontraindiziert. Darüber hinaus kann eine allergische Reaktion nur bei bestimmten Arten von Bienenprodukten auftreten. In diesem Fall sollten Sie auf die Verwendung von Honig nicht vollständig verzichten. Sie müssen nur Sorten auswählen, die für sich selbst ungefährlich sind.

Es gibt mehrere einfache Wahrheiten, die jeder Honigliebhaber wissen muss:

  • Sie können dieses süße Vergnügen nicht für kleine Kinder (unter 1 Jahr) behandeln.
  • Bei Erwachsenen beträgt die Rate des Bienenprodukts nicht mehr als drei Stunden pro Tag.
  • Honig, auf 40 Grad erhitzt, verliert alle Eigenschaften und wird unbrauchbar. Dies gilt für diejenigen, die es vorziehen, das Produkt anstelle von Zucker in den Tee zu geben.
  • Als prophylaktisches Mittel sollte Honig mindestens zwei Monate hintereinander verzehrt werden, da sonst keine Wirkung auftritt.
  • Auf eine Temperatur von über 60 Grad erhitzt, wird das Produkt gefährlich, da Hydroxymethylfurfurol freigesetzt wird, das schwere Körperschäden verursachen kann.

Honig Anwendung

Bienenprodukte werden in vielen Bereichen des menschlichen Lebens verwendet. Dazu gehören Kochen (Kochen von Kuchen, Gebäck, Erst- und Zweitgang, alkoholische und alkoholfreie Getränke), Kosmetologie (Anti-Aging-Cremes, Haarmasken usw.) und natürlich Medizin (Herstellung von Arzneimitteln, Tinkturen, Tinkturen, Abkochungen) ).

Unter den unkonventionellen Verwendungsmöglichkeiten von Honig kann die Herstellung von Ködern und Verbänden für das Angeln erwähnt werden.

Wie behandelt man Honig?

Honig wird als Haupt- oder Hilfsmittel zur Behandlung vieler Erkrankungen verwendet. Studien haben gezeigt, dass eine süße Delikatesse zur Linderung von Entzündungen, zur Wiederherstellung von Energie und Stärke, zur Steigerung der Immunität usw. beiträgt. Zu den wichtigsten Krankheiten, die mit Honig behandelt werden können, gehören die folgenden:

  • Anämie;
  • Hautkrankheiten;
  • ulzerative Pathologien und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • Lebererkrankung;
  • akute und chronische Pathologien der Atemwege;
  • Zahnbeschwerden;
  • Augenkrankheiten;
  • Krankheiten im Bereich der Urologie und Gynäkologie;
  • Toxikose während der Schwangerschaft;
  • Epilepsie

Da das natürliche Bienenprodukt eine kalorienreiche Nahrungsquelle ist, wird es häufig für Pathologien eingesetzt, die mit einer signifikanten Abnahme des Körpergewichts und Appetitlosigkeit einhergehen, insbesondere bei Kindern.

Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften bewältigt Honig leicht verwildernde und nicht heilende Wunden. Es wird als antimikrobieller und antibakterieller Wirkstoff bei Ekzemen, Verbrennungen, Furunkeln, Geschwüren, Karbunkeln usw. verwendet.

Für die Behandlung verschiedener Erkrankungen wird jedoch empfohlen, verschiedene Sorten pcheloprodukt zu verwenden. Im Fall von Pathologien, die durch Staphylokokken oder Streptokokken hervorgerufen werden, ist es wünschenswert, Heidekraut, Kalk, Salbei oder Akazienhonig zu verwenden.

Also, wie kannst du genau verstehen, welchen Schatz du brauchst? Eigentlich ist es ziemlich einfach. Volksheiler haben die Charakteristika einer bestimmten Sorte schon lange untersucht und für jede von ihnen eine geeignete Verwendung gefunden. Das heißt, Sie müssen nur die Rezepte sorgfältig lesen und im Idealfall einen Fachmann kontaktieren, der die Honigsorte individuell für Sie auswählt, die Verwendungsform (interne Verwendung, Anwendungen, Bäder usw.), Dosierung und Verwendungshäufigkeit bestimmt.

Außerdem weiß der Apitherapeut am besten, mit welchen Produkten eine therapeutische Delikatesse besser ist. Bevor Sie mit der Behandlung mit Honig beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Honig Rezepte

Erkrankungen der Atemwege

Bienenprodukt ist ein ziemlich wirksames natürliches Heilmittel zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Atmungssystems. Erstens kann es verwendet werden, um den Auswurf schnell und einfach zu beseitigen. Es muss mit Fetten, Aloe, Milch konsumiert werden. Eine solche Behandlung bewirkt eine gute Wirkung bei folgenden Beschwerden:

  • Pleuritis;
  • Tuberkulose;
  • Bronchitis;
  • Schwäche und allgemeine Erschöpfung des Körpers.

Für die Behandlung von Atmungsorganen werden folgende Rezepte verwendet:

  • Nimm 100 gr. Schweinefleisch (Gans) Fett, Butter und Naturprodukt, Aloe-Saft (15 g) und Kakao (100 g) hinzufügen, mischen. Erwärmen Sie die Mischung (kochen Sie nicht!) Und nehmen Sie 2 Esslöffel pro Tag für 1 EL. l mit einem Glas heißer Milch.
  • Bereiten Sie eine Mischung aus frischem Aloesaft (150 g), Honig (250 g) und Cahors (350 g) vor. Bestehen Sie vier bis fünf Tage bei einer Temperatur von 4 bis 8 Grad warm. Trinken Sie dreimal pro Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten und 1 EL. l
  • Agavenblättchen an einem dunklen Ort für 12-14 Tage bei einer Temperatur von 4 bis 8 Grad. Dann unter fließendem Wasser spülen, mahlen und Wasser (gekocht) im Verhältnis 1: 3 einfüllen. Bestehen Sie 1,5 Stunden, Belastung. Mischen Sie dann Aloesaft (100 g) mit Walnüssen (500 g) und Honigbehandlung (300 g). Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal pro Tag für 1 EL. l

Katarrhalische Krankheiten

  • Sweatshop-Tee. Nehmen Sie 2 Teile der Blätter von Huflattich und Himbeerbeeren, Oregano-Kraut (1 Teil), brauen Sie auf, fügen Sie Honig hinzu 1 EL. l In kochendem Wasser (1 EL) die trockenen Blätter der Mutter und der Stiefmutter (1 EL) aufbrühen, kühlen und filtrieren. Fügen Sie 1 EL hinzu. l Bienenprodukt. Nehmen Sie 2-3 mal pro Tag unter Art. einen Löffel
  • Frische oder getrocknete Himbeeren (100 g) mit kochendem Wasser kochen, leicht abkühlen und Art. Hinzufügen. Löffel Bienenprodukt. Nachts in Form von Wärme einnehmen.
  • Getrocknete Kamillenblüten mit kochendem Wasser aufbrühen (1 EL), abseihen und Honig hinzufügen (1 TL). Verwenden Sie als Mittel zum Spülen mit Angina pectoris.
  • In Influenza-Staaten wird empfohlen, vor dem Zubettgehen 1 EL Honig und Knoblauch in Form einer Aufschlämmung zu essen. l
  • Honigsirup ist sehr wirksam gegen Erkältungshusten. Für die Zubereitung wird der Saft einer Zitrone genommen, in ein Glas gepresst und Glycerin hinzugefügt (2 EL). Alles ist so mit Honig gefüllt, dass das Glas voll ist. Bei starkem Husten müssen Sie unter Art. Mehrmals täglich anwenden. einen Löffel Wenn der Husten nur in der Nacht auftritt, sollte die Mischung nur in der Nacht konsumiert werden. Das Arzneimittel kann Kindern nur in kleineren Dosen (1 Teelöffel) verabreicht werden.

Sklerose

Diese Krankheit lässt sich leicht mit einer Mischung aus Honig und Zwiebeln behandeln. Nehmen Sie beide Zutaten in 1 EL., Mischen und erhitzen Sie etwas. Nehmen Sie 1 Stunde vor den Mahlzeiten dreimal pro Tag für 1 EL. l

Es wird festgestellt, dass der einfache Empfang von reinem Pcheloprodukta auf 1-2 EL. l täglich für 1-1,5 Monate verbessert das Gedächtnis.

Migräne

Für die Vorbeugung von Migräne müssen Sie 2 TL essen. Leckerli zu jeder Mahlzeit. Die therapeutische Köstlichkeit wirkt beruhigend auf den ganzen Körper und wirkt gut bei Kopfschmerzen.

Hypertonie

1. st. Meerrettichsaft, Karotten- und Rübensaft, Zitronensaft und Kunst. Löffel Honig Delikatesse Mischung. Essen Sie morgens und abends 1 Löffel vor den Mahlzeiten.

Radikulitis und Rheuma

Schneiden Sie den Kern in Radieschen und gießen Sie Honig dort hinein, 4 Stunden. Verwenden Sie zum Reiben.

Blutungen, Prellungen, Thrombophlebitis

Bereiten Sie eine Kompresse aus einem Bienenprodukt (1 EL L.), Eiweiß und Waschseife vor, die zuvor auf einer Reibe (1 EL L.) zerkleinert wurden. Alle Komponenten mahlen in einem Mörtel bis zum Zustand der Emulsion. Das resultierende Mittel wird auf ein Stück Stoff aufgetragen, an der beschädigten Stelle befestigt, mit Kompressorpapier (nicht Zellophan) bedeckt und mit einem Tuch verbunden oder verbunden. Das Verfahren wird morgens und abends durchgeführt. Mit einem in warmem Wasser angefeuchteten Tupfer abwaschen.

Leber

Da die Leber wirklich alles süß mag, können Sie eine Art Marmelade herstellen. Mischen Sie dazu 1 kg Honig und Schwarze Johannisbeere. Essen Sie einen Teelöffel 60 Minuten vor den Mahlzeiten. Für Schmerzen in der Leber ein Glas Apfelsaft und Art. Mischen. Löffel Bienenprodukt, täglich morgens und abends eingenommen.

Wiederherstellung des Körpers nach Krankheiten und Operationen

Das Naturprodukt hilft effektiv bei Schwäche, Unwohlsein, Müdigkeit und hilft auch, sich nach einer Operation zu erholen. Sie können eine Delikatesse (1 Esslöffel) in Cranberry- oder Kürbissaft (1 EL) auflösen, zweimal täglich verwenden oder das Produkt in der gleichen Menge essen.

Schlaflosigkeit, Gastritis, Neurasthenie

Honigwasser leistet bei solchen Erkrankungen gute Arbeit. Nehmen Sie 1 TL. Produkt, warmes Wasser einrühren (1 EL.). Sie müssen dieses Wasser am Morgen trinken.

Universalrezept

Es ist notwendig, die Zusammensetzung aus trockenem Gras-Wermut, Wegerich, Schafgarbe, Maibaumknospen (alle 100 Gramm), Aloe-Saft (200 ml), Zucker (1 kg), Bifungin (100 Gramm), Brandy (500 ml) und natürlichem Wasser herzustellen Bienenprodukt (1 kg).

Trockene Kräuter einfüllen (3 l), bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, eine Nacht ziehen lassen. Dann abseihen und auspressen, Aloesaft und Zucker hinzufügen. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, bestehen Sie 6 Stunden. Dann Brandy, Bifungin und Honig hinzufügen, mischen, in ein Glas geben und in dunklen Stoff einwickeln. Bestehen Sie fünf Tage im Dunkeln. Kühl lagern (Kühlschrank). Verwenden Sie 1 Löffel 1/4 Stunde vor den Mahlzeiten dreimal pro Tag.

Die Honig-Therapie ist zu allen Zeiten beliebt. Sie sollten sich jedoch keine Diagnose stellen und eine Behandlung verschreiben, da Arzneimittel auf Honigbasis wie die meisten anderen Mittel ihre eigenen Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben. Bevor Sie mit der Therapie beginnen, müssen Sie daher einen Spezialisten konsultieren.

Medizinische Eigenschaften von Honig und seine Anwendung

Der große Arzt Hippokrates, der vor etwa 2500 Jahren lebte, träumte davon, dass Medikamente ernährungsphysiologische Eigenschaften hatten und Nahrungsmittel therapeutischen Effekt haben würden. Solche Eigenschaften sind dem Honig inhärent.

Honig ist ein mit Bienen verarbeiteter Blütennektar. Beim Verdauen von Nektar fügen Bienen ein wenig ihres Speichels mit Enzymen hinzu, die biochemische Prozesse aktivieren und beschleunigen. Entsprechend dem Gehalt an Enzymen nimmt Honig den Hauptplatz unter den Lebensmittelprodukten ein. Dies ist sehr wichtig, da unter der Wirkung von Enzymen viele Stoffwechselvorgänge im Körper aktiviert werden, ohne die er sterben würde.

Medizinische Eigenschaften von Honig

Ein hoher Zuckergehalt (75-83%) verleiht dem Honig einen hohen Kalorien- und Nährwert. Pollen vom Nektar bis zum Honig bereichern ihn mit vielen wertvollen Vitaminen:2, In6, In1, In3, B5, Bc (Gruppe B), E, ​​K, C und Carotin.

Honig besteht aus mehr als 70 verschiedenen Substanzen, die für den menschlichen Körper und für Tiere sehr wichtig sind. Dazu gehören ein Satz von Salzen von Makro- und Mikroelementen, die für das Leben des Körpers von großer Bedeutung sind (Kalzium, Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Chlor, Jod, Schwefel, Zink, Chrom, Zinn usw.).

Die Zusammensetzung des Honigs hängt weitgehend von der Art der Pflanzen ab, von denen Bienen Nektar beziehen. Man kann zwischen Honig, Limette, Buchweizen, Buchweizen, Sonnenblume, Süßklee usw. unterscheiden. Alle unterscheiden sich voneinander.

Vor kurzem haben Wissenschaftler eine Methode zur Gewinnung von medizinischem Honig entwickelt. Dazu füttern Sie die Feeder mit Sirup in die Bienenstöcke, in die Arzneistoffe gemischt werden. Die Bienen bringen diese Arzneimittel in den Honig. So wurde es möglich, Milch, Multivitamin, Ginseng, Streptotsidovy und sogar hämatogenen (Blut-) Honig zu erhalten, wodurch der therapeutische Wirkungsbereich dieses Produkts erweitert werden kann.

Honig Anwendung

In den Bereichen der traditionellen Medizin und der Veterinärmedizin ist Honig seit langem eine erstaunlich vielseitige Medizin. Schon in der Antike wurde bakterizid, dh das Abtöten pathogener Mikroben, die Wirkung von Honig beobachtet. Dies wird durch Antibiotika und einen hohen Zuckergehalt erklärt. Naturhonig kann praktisch ohne besondere Verpackung gerettet werden. Jahrtausende! Er verderbt überhaupt nicht. In der Antike wurde es als universelles Konservierungsmittel verwendet. Die Römer zum Beispiel hielten wertvolles Wild in Honig, als es aus fernen Ländern transportiert wurde.

Honig stoppt das Wachstum und zerstört manchmal die Erreger vieler Krankheiten. Darin sterben E. coli, Paratyphus, der Erreger der Dysenterie. Honig wurde lange verwendet, um infizierte Wunden, eitrige Prozesse und lang heilende Geschwüre zu behandeln. Honig hat eine reinigende Eigenschaft. Unter seinem Einfluss fließen Blut und Lymphe in die Wunde, wodurch Bakterien mechanisch entfernt werden.

Mit Fischöl gemischte Honigsalbe wird erfolgreich zur Behandlung großer Wundflächen eingesetzt: Honig beschleunigt das Wachstum von Granulationen (junges Gewebe) und fördert die schnelle Epithelialisierung (vollständige Heilung) von Wunden. Es funktioniert gut bei Verbrennungen. Seit alten Zeiten wird es in Form von Honigweizenkuchen, Salben auf Butter oder Fischöl zur Behandlung von Furunkeln, Furunkulose und Entzug verwendet.

Honig hat eine gute heilende Wirkung bei Augenkrankheiten. Äußerlich als Lotionen (wässrige Lösung) und als Salbe (in reiner Form) auftragen. Es hilft bei Entzündungen, Hornhautgeschwüren, Konjunktivitis. Honigsalbe behandelt die Trübung (im Anfangsstadium) der Hornhaut und ihre durch Kalk verursachten Verbrennungen.

Honig wirkt bei vielen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts gut. Dies ist auf den Gehalt an Mangan und Eisen zurückzuführen, die die Verdauung anregen und die Nahrungsaufnahme des Körpers verbessern. Beim Menschen wird Honig bei vielen Vergiftungen sowie Verdauungsstörungen bei jungen Tieren (Ferkeln, Kälbern, Lämmern, Welpen) erfolgreich eingesetzt. Geben Sie nach innen konzentrierte wässrige Lösungen von Honig. Früher wurde es in der Pferdezucht als Stärkungsmittel verwendet. Wässrige Lösungen von Honig, die als voll bezeichnet wurden, wurden an Pferde verfüttert. Dies trug zu einer Erhöhung des Gesamtklangs der Tiere bei, erhöhte ihre Ausdauer und Beweglichkeit. Der Wirkungsmechanismus des Honigs zugleich. Es hat eine positive Wirkung auf den Herzmuskel, da es viele leicht verdauliche Zucker (Glukose usw.) enthält. Außerdem stimuliert es einen schwächenden Herzmuskel. Wirkt jedoch auf den Körper anreichernd. Dies bedeutet, dass der Körper resistenter gegen verschiedene Krankheiten wird und seine Ausdauer deutlich erhöht wird.

Honig wird zur Behandlung von Tieren auf verschiedene Weise verwendet: äußerlich und innerlich (als Salben, Pastillen, in reiner Form, in wässrigen Lösungen) sowie intravenös und intramuskulär (Lösungen von Honig in destilliertem Wasser).

In der modernen medizinischen Praxis hat sich Honig von einer Volksmedizin zu einem gängigen medizinischen Werkzeug entwickelt. Es wird zunehmend in Krankenhäusern und Kliniken zur Behandlung von Menschen mit Lungentuberkulose, Ulkuskrankheit, Augenerkrankungen, Wunden, Verbrennungen und anderen Krankheiten eingesetzt.

In der Tiermedizin ist Honig immer noch ein Volksheilmittel. Mittlerweile verdient es einen breiteren Einsatz. Vergessen Sie auf keinen Fall ein wirksames Arzneimittel wie Honig, wenn keine modernen medizinischen Produkte zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wirkt es bei einigen Krankheiten (trophischen Geschwüren, Wunden, Verbrennungen, einigen Augenkrankheiten) besser als bei vielen Arzneimitteln.

Arzneimittelbeschreibungen für Tiere

Die Verwendung von Honig in der Tiermedizin.

Kurzbeschreibung. Pollen aus Nektar in Honig reichert ihn mit vielen wertvollen Vitaminen an: B2, B6, B1, B3, B5, Bc (Gruppe B), E, ​​K, C und Carotin.