Panaritium: Behandlung zu Hause

Entzündung

Panaritium ist ein akuter entzündlicher Prozess in den Geweben der Finger oder Zehen. Meistens erscheint auf der ersten Phalanx. Viele Menschen, deren Arbeit mit Metallspänen, Holzspänen sowie verschiedenen Schadstoffen in Verbindung gebracht wird, sind wahrscheinlich mehr als einmal mit dieser Krankheit konfrontiert.

Panaritium: Ursachen

Chirurgen sehen sich oft mit einer Krankheit wie einem Verbrecher konfrontiert: Dafür gibt es verschiedene Gründe. Meistens dringt die Infektion jedoch durch Schnitte, verschiedene kleine Stichwunden, Schüsse und auch Kratzer in das Gewebe ein. Wenn die Wunde nicht rechtzeitig bearbeitet wurde oder Sie zahlreiche kleine Wunden, z. B. durch Splitter, haben, besteht die Chance, dass sich diese unangenehme Krankheit entwickelt.

Wenn Sie als Ergebnis Ihrer Arbeit häufig Finger verletzen, ist es ratsam, Handschuhe zu tragen, um Ihre Hände zu schützen. Keime können durch die Wunden dringen, die eine solche Krankheit wie ein Verbrecher verursachen. Grundsätzlich führen Staphylokokken, Streptokokken, Enterokokken sowie die sogenannte pathogene Flora zu einer Infektion des Gewebes und zu Entzündungsprozessen. Entzündungen können sich nicht nur auf die Haut ausbreiten, sondern auch direkt auf das Unterhautgewebe, die Sehnen der Finger, die Knochen und die Gelenke. Panaritium ist das sogenannte Seröse, das heißt ödematös und eitrig. Die letzte Option ist gefährlicher. Am häufigsten leiden Patienten mit Diabetes mellitus, Blutgerinnungsstörungen und Durchblutungsstörungen in kleinen Gefäßen.

Panaritium: Symptome

Diese Krankheit tritt fast nie ohne Mikrotraumen auf. Nach einiger Zeit kommt es zu einer starken Rötung und zunächst auch zu einem leichten Ödem. In diesem Fall kann eine Person im Wundbereich einen unangenehmen und pulsierenden Schmerz verspüren. Es kann auch Fieber, Schüttelfrost verursachen, insbesondere wenn die Entzündung schwer ist. Es sollte dringend behandelt werden und nicht warten, bis die Wunde endgültig überwachsen ist. Wenn Verbrechersymptome sehr auffällig sind, ist es unmöglich, auf sie zu achten.

Arten von Verbrecher

Es gibt viele verschiedene Arten von Verbrechern. Ärzte teilen meistens oberflächliche und tiefe Arten der Krankheit. In der Oberfläche sind hauptsächlich die ersten Schichten der Dermis betroffen, während in den tiefen das Knochengewebe, die Sehnen und die Gelenke direkt betroffen sind.

Subungualer Verbrecher

Lebendes Gewebe kann sich direkt unter der Nagelplatte entzünden. Grundsätzlich geschieht dies, wenn ein Splitter unter den Nagel fällt oder der Nagel bei unachtsamer Arbeit durchbohrt wird.

Knochenverbrecher

In dieser Situation ist Katzenfingergewebe betroffen. Häufig tritt dieser Typ aufgrund einer Infektion im Gewebe auf, zum Beispiel bei Frakturen. Es ist auch möglich, die Infektion von lebendem Gewebe direkt auf den Knochen zu verbreiten. Ein solcher Verbrecher muss sofort behandelt werden, da er sehr gefährlich ist. Manchmal breitet sich eine Entzündung auf die Hände und die Unterarme aus.

Subkutaner Verbrecher

Diese Variante der Krankheit betrifft hauptsächlich die Gewebe unter den Fingerspitzen. Tatsache ist, dass die Pads dick genug sind. Wenn ein entzündlicher Prozess auftritt, ist es für den Eiter sehr schwer auszubrechen, und der Verbrecher beginnt sich in die tieferen Hautschichten auszubreiten. Der Schmerz pulsiert in der Natur und wird durch Drücken eines Fingers verschlimmert. Wenn Sie rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, können Sie Gelenkentzündungen sowie Knochen vermeiden.

Gelenkverbrecher

Gelenkstraftäter ist sehr gefährlich. Es kann vorkommen, wenn die Infektion irgendwie die Gelenkhöhle erreicht. Dies tritt häufig bei einer tiefen Wunde des Fingers oder nach einer langen Wut der Weichteile auf. Das Gelenk ist entzündet und dehnt sich aus, die Beweglichkeit des Fingers nimmt ab, es ist schmerzhaft, darauf zu drücken. Schmerzen treten auf, wenn Sie versuchen, einen Finger zu bewegen.

Sehnenverbrecher

Vielleicht kann diese Variante der Krankheit als die schwierigste und ziemlich schwierig bezeichnet werden. Der Patient kann lange Zeit unter einer Verletzung der Handbeweglichkeit leiden. Der Finger schwillt oft an. Wenn Sie versuchen, Ihren Finger zu strecken, können Sie nur starke Schmerzen bekommen.

Kutaner Verbrecher

Ein Hautverbrecher erscheint in der Regel auf der Rückseite des Fingers. Eiter beginnt sich unter der Haut anzusammeln, es bildet sich eine Blase, die mit schlammigem Inhalt, also Eiter, gefüllt ist. Die Haut kann gerötet sein und sich auch entzünden. Es gibt ein starkes Brennen sowie Schmerzen. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, kann sich die Blase vergrößern, der Eiter breitet sich auf benachbarte Gewebe aus. Es ist auch sehr gefährlich.

Nagelverbrecher

Diese Form tritt häufig auf, wenn der periunguale Kamm entzündet ist. Meist leiden Mädchen oder Frauen nach der falschen Maniküre. Denn ein solcher Verbrecher kann zahlreiche Widerhaken sowie Schnitte und kleine Hautrisse verursachen.

Wie kann man Straftäter zu Hause behandeln?

Einige Leute fragen: „Wie soll der Straftäter zu Hause behandelt werden?“ Wenn ein Finger infolge einer Infektion anschwoll, bildete sich ein Geschwür, das nicht durchbrechen konnte, Schmerzen auftauchten und die Wunde nicht von alleine heilen möchte sollte mit einem Antiseptikum behandelt werden und zu einem Termin mit einem Arzt gehen, vorzugsweise mit einem Chirurgen.

Sie können in die Notaufnahme gehen, dort können Sie auch bei dieser Krankheit helfen. Um diese Krankheit zu behandeln, sollten Sie sich an die Empfehlungen Ihres Arztes halten. Und dann können Sie Volksheilmittel verwenden, wenn sich die Wunde bereits in Bewegung gesetzt hat. Aber die Volksheilmittel können mit dieser unangenehmen Krankheit nicht fertig werden, insbesondere wenn sie bereits schwere Formen angenommen hat.

Antibiotika für Panaritium

Antibiotika sollten nur von einem Spezialisten verschrieben werden, der die korrekte Dosierung festlegt und das Medikament anhand des Krankheitsgrades auswählt.

Salbe von einem Verbrecher

Einige glauben, dass verschiedene Salben für Straftäter wirksam sind. Aber die meisten Salben, besonders unter einem engen Verband, können nur noch mehr Entzündungen verursachen. Daher ist es wünschenswert, sie aufzugeben.

Wischnewskij Salbe mit Panaritium

Wie gesagt haben Salben für diese Krankheit eine geringe Wirksamkeit. Wenn jedoch nichts mehr zur Verfügung steht, können Sie die Vishnevsky-Salbe verwenden. Die Salbe kann jedoch, wenn die Bandage längere Zeit getragen wird, zu einer eitrigen Phase des Verbrechens führen. Seien Sie daher besonders vorsichtig.

Ichthyol-Salbe mit Schwerverbrecher

Ichthyolsalbe ist auch nicht sehr effektiv und kann sogar schädigen. Fragen Sie Ihren Facharzt, welche Verbände am besten mit Verbrechern zu tun haben.

Levomekol mit Verbrecher

Levomekol ist effektiver, aber Sie sollten es nicht lange am Finger lassen. Sie kann die Infektion entfernen und verhindern, dass sie in die neue eindringt, wie dies häufig bei Straftätern der Fall ist.

Dimexid mit Schwerverbrecher

Bandagen mit Dimexidum sind bei dieser Krankheit sehr wirksam. Nur vorher muss es mit Wasser im Verhältnis 1: 4 verdünnt werden. Mit diesem Mittel Gaze oder Verband einweichen und auf den Finger legen.

Bäder für Schwerverbrecher

Am besten helfen Sie mit Salz oder Meersalz, das leicht zu kaufen ist. Es reicht aus, 2 Teelöffel Wasser mit 2 Teelöffeln Salz zu versetzen und umzurühren. Bewahren Sie den beschädigten Finger nicht lange auf. Danach sollten Sie die Wunde mit Jod behandeln und einen sauberen und trockenen Verband anlegen.

Mit Verbrecher komprimieren

Wie bereits geschrieben, helfen Kompressen mit mit Wasser verdünntem Dimexid gut. Nur eine solche Kompresse sollte nicht zu lang sein.

Panaritium: Behandlung von Volksheilmitteln

Eine Behandlung mit Volksheilmitteln ist möglich, es ist jedoch ratsam, dies erst nach dem Besuch des Arztes zu tun, der die Wunde behandelt und die erforderlichen Empfehlungen gibt. Wenn Sie nur Volksheilmittel verwenden, können Sie die Krankheit in das eitrige Stadium bringen.

Eine Verschwörung vom Verbrecher

Keine Verschwörung kann Ihnen helfen, diese Krankheit zu beseitigen. Selbst wenn Sie an ihre Macht glauben, geschieht das Wunder nicht. Es ist besser, sich rechtzeitig an den Chirurgen zu wenden, der die Wunde behandeln wird.

Aloe vom Schwerverbrecher

Schneiden Sie ein saftiges Aloeblatt aus, spülen Sie es gründlich mit Wasser aus, schneiden Sie die Stacheln ab und schneiden Sie das Blatt ab. Es ist notwendig, ein Blatt an der entzündeten Stelle anzubringen und es vorsichtig einzuwickeln. Es reicht aus, den Verband drei bis vier Stunden zu halten, um eine Wirkung zu erzielen. Aber denken Sie daran, das Blatt muss sauber sein! Andernfalls können Sie eine zusätzliche Infektion haben.

Waschseife und Zwiebeln vom Schwerverbrecher

Sie können eine Kompresse aus Waschseife und Zwiebelsaft herstellen. Reiben Sie dazu eine kleine Menge Seife ein und fügen Sie ein paar Tropfen Zwiebelsaft hinzu.

Jod mit Verbrecher

Jod ist ein ausgezeichnetes Mittel, aber es trocknet die Haut und verbrennt die Wunde. Daher muss es mit äußerster Vorsicht angewendet werden. Es ist besser, Jod zur Behandlung von Wunden einzusetzen.

Fenchelsoda

Bäder mit Soda und Salz können für diese Krankheit gemacht werden. Denken Sie jedoch daran, dass der Verbrecher, wenn er eine eitrige Form angenommen hat, es gemäß den Empfehlungen Ihres Arztes behandeln sollte. Sie sollten auch tun, wenn der Finger zu pochen begann.

Zwiebeln gegen Verbrecher

Zwiebeln - ein großartiges Werkzeug, wenn sich der Finger gerade erst entzündet hat. Er kämpft gut mit Keimen, die in die Wunde eingedrungen sind. Sie müssen nur die Zwiebel in Milch kochen, und dann müssen Sie ein Stück Zwiebel an der wunden Stelle anbringen und es einige Minuten lang aufbewahren.

Komplikationen des Verbrechers

Komplikationen mit Panaritium gibt es eine riesige Menge. Eiter ist sehr schwer durch die dicke Haut der Finger zu brechen, so dass sich die Infektion im Inneren ausbreitet. Wenn eine Person an Diabetes leidet, kann sich die Infektion schnell auf andere Gewebe ausbreiten. Das Gefährlichste bei der Amputation. In den meisten Fällen helfen jedoch eine Behandlung mit Antibiotika und ständige Verbandwechsel. Manchmal machen sie eine spezielle Operation.

Panaritium: Vorbeugung

Aber das Beste, was Sie tun können, ist ein Verbrecher, damit die Krankheit Sie umgeht. Dazu sollten Sie die Wunden immer mit Jod oder einem anderen Antiseptikum behandeln, strikt mit Handschuhen arbeiten und immer die Anweisungen befolgen. Es ist auch wichtig, die Werkzeuge vor der Maniküre zu handhaben und die Widerhaken zu trimmen, und sie nicht abzubeißen. Behalten Sie immer die Reinheit Ihrer Hände im Auge, und dies sollte nicht nur vor dem Essen geschehen. Waschen Sie sich häufiger die Hände, vor allem, wenn Wunden darauf liegen. Bei Entzündungen am Finger sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie wird Levomekol mit Panaritium angewendet?

Levomekol ist ein antibakterielles und entzündungshemmendes Medikament, das bei äußerlicher Anwendung von Wunden, nicht heilenden Geschwüren und Akne wirksam ist. Ärzte empfehlen auch die Verwendung von Levomekol im Verbrecher der Arme und Beine.

Bestandteile und Form der Medikation

Levomekol wird in Form einer Salbe freigesetzt und enthält 7,5 mg Chloramphenicol und 40 mg Methyluracil pro Gramm der homogenen Mischung. Die Hilfszusammensetzung wird durch Polyethylenglykole dargestellt. Salbe ist weiß, Gelb ist erlaubt.

Medizinische Eigenschaften

Bei der Felinesalbe hat Levomekol eine komplexe entzündungshemmende, antimikrobielle und regenerierende Wirkung.

Levomitsetin in der Zusammensetzung des Arzneimittels hat antimikrobielle Eigenschaften aufgrund seiner Fähigkeit, die Peptidsynthese in Bakterienzellen zu unterbrechen. Das Antibiotikum eignet sich gut für Staphylokokken, Streptokokkeninfektionen und E. coli.

Methyluracil als zweiter Wirkstoff des Arzneimittels hilft den Zellen der geschädigten Hautpartie dabei, sich zu erholen und beschleunigt die Reparatur. Es hat eine moderate entzündungshemmende Wirkung.

Die Formmasse wird auch in den Behandlungsprozess einbezogen. Polyethylenglykole absorbieren Wunden und erhöhen die therapeutische Wirkung von Wirkstoffen.

Levomekol dringt leicht in die Epithelschicht ein, es ist jedoch nicht bekannt, ob es in den systemischen Kreislauf eindringen kann.

Hinweise zur Terminvereinbarung

Es wird empfohlen, Levomekol bei der Behandlung von Verbrechern sowie bei folgenden Erkrankungen zu verwenden:

  • Wunden mit eitrigen Ausscheidungen;
  • durch gemischte Bakterienarten infizierte Wunden;
  • lange nicht heilende Geschwüre;
  • Dekubitus;
  • innere Akne;
  • Verbrennungen bei Infektion.

Im Falle eines Verbrechers wird das Medikament nur nach der Diagnose des Hautzustandes am Ort der Verletzung vom Chirurgen verschrieben. Die Behandlung wird zu Hause durchgeführt.

Allgemeine Anwendungsregeln

Levomekol bei der Behandlung von Straftätern ist Erwachsenen und Kindern ab drei Jahren gestattet. Mit Hilfe von Levomekol werden Kompressen hergestellt oder ohne sterilen Verband direkt auf die Oberfläche der Läsion aufgebracht.

Es wird empfohlen, das Medikament ab dem ersten Tag des Verbrechens zu verwenden. Eine Langzeitbehandlung wird nicht empfohlen, da die Salbe die Osmose in den angrenzenden gesunden Hautzellen stören kann. Ab dem fünften Tag der Behandlung sollte das Medikament gegen andere Medikamente zur Hautheilung ausgetauscht werden.

Behandlung für Verbrecher

Behandlung des Verbrechers Levomekol nach diesem Schema durchgeführt:

  • mit sauberem Wasser bei Raumtemperatur gewaschen;
  • Mit einem Handtuch oder einer Serviette trocken tupfen;
  • Salbe auf den Finger auftragen;
  • Panaritien werden mit Löschbewegungen behandelt.

Es ist notwendig, das Verbrecherverfahren zwei- bis dreimal täglich durchzuführen. Zusätzlich kann der Arzt die Behandlung des betroffenen Gebietes mit der Vishnevsky-Salbe und der Methyluracilsalbe nach der Anwendung von Levomekol verschreiben.

Diese Art der Anwendung der Salbe wird ab dem ersten Tag der Krankheit angewendet. Wenn die Behandlung nicht sofort begonnen wird, wird die Levomekol-Salbe vom Schwerverbrecher wie folgt verwendet:

  • sterile Gaze mehrfach gefaltet;
  • tupfen Sie die resultierende Mullkompressionsalbe;
  • eine Kompresse an der Stelle der Hautläsion auftragen;
  • Mit Plastikfolie abdecken, um die Ausbreitung der Salbe zu verhindern.

Bewahren Sie die Kompresse den ganzen Tag auf. Wechseln Sie den Verband mit frischer Salbe und sollten Sie vier Tage lang täglich behandeln.

Gegenanzeigen

Vermeiden Sie während der Anwendung den Kontakt mit den Schleimhäuten. Nicht einnehmen, wenn Sie allergisch auf die Bestandteile der Salbe sowie auf psoriatische Hautläsionen sind. Kontraindikationen sind ekzematische und mykotische Erkrankungen der Haut.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/levomecol__1655
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=cf36eacd-b2d6-4389-92b4-4fb0e257825ft=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Panaritium auf der Finger eines Kindes Komarovsky Behandlung

Es kommt zu einem entzündlichen Prozess, bei dem Mikroben durch Hautverletzungen in den Körper des Kindes eindringen. Diese Krankheit entwickelt sich an den Fingern und Zehen, was als Verbrecher bezeichnet wird. Ein sehr gefährliches Panaritium tritt bei einem Kind bis zu einem Jahr auf.

Die Hauptursache dieses Prozesses ist das bei Kleinkindern schlecht entwickelte Immunsystem. Die Immunität kann Mikroorganismen, die auf die geschädigte Haut geraten sind, nicht vollständig bekämpfen.

Wenn man sich nicht daran erinnert und keine entscheidenden Maßnahmen ergreift, kann der Verbrecher die schwerste Verschärfung mit sich bringen. Sehr oft werden Kinder auf der Straße verletzt, wo die Mikroflora durch die Umwelt ziemlich negativ beeinflusst wird. Daher kann unentwickelte Babyhaut nachteilig beeinflusst werden.

Ursachen der Entwicklung

Ein wichtiger Mechanismus für das Auftreten eines Straftäters bei einem Kind ist das Eindringen in den Körper verschiedener Staphylokokken, Streptokokken und Escherichia coli. Und die Ursachen dieser Pathologie sind:

  • Splitter auf einen Finger schlagen;
  • Unterkühlung an der Zehe oder Hand;
  • ständig erhöhte Hautfeuchtigkeit;
  • Kratzen der Haut als Folge davon, dass das Kind mit Haustieren spielt;
  • Kratzer, Schnitte und Abschürfungen, die nicht rechtzeitig mit Antiseptika behandelt wurden;
  • Nagel beißen oder lecken, was zu Traumata und Infektionen führt;
  • das Auftreten von eingewachsenen Nägeln durch unsachgemäße Pflege der Fingernägel des Babys.

Es gibt Faktoren von inneren Organen, die einen Verbrecher provozieren können:

  • metabolische Funktionsstörung;
  • die Anwesenheit von Essstäbchen im Körper;
  • Pemphigus, Sklerodermie, Lupus erythematodes;
  • die Anwesenheit von E. coli;
  • Funktionsstörung der Drüsen, die das Geheimnis ausscheiden.

Die Ärzte führten eine Studie durch und bewiesen, dass bei einem Pilzbefall der Finger oder Zehen bei einem Baby die Gefahr von Straftätern besteht. Aufgrund der Beweglichkeit von Babys kommt es häufig zu Hautverletzungen, die bereits eine dünne Schicht aufweisen. Daher sollten Kinder vor verschiedenen Arten von Verletzungen geschützt werden.

Wenn ein Trauma oder ein Schnitt auftritt, sollten Sie ihn sofort behandeln und eine weitere Infektion mit Keimen verhindern.

Arten von Krankheiten

Arten von Verbrecher in einem Kind sind wie folgt:

  1. Subkutan Erscheint als Folge einer Entzündung der tiefsten Hautschichten. Es kommt zu einer Ansammlung von Eiter mit weiteren Schäden an Sehnen, Knochen und Gelenken.
  2. Subungual Die Hauptursache für diese Art von Krankheit ist ein Splitter unter dem Nagel.
  3. Okolonogtevoy. Nachlässiges oder unpassendes Nagelschneiden kann zu einer solchen Erkrankung führen.
  4. Gelenk Dies ist eine der Arten von Komplikationen bei subkutanem Verbrecher. Erscheint infolge einer Beteiligung am Entzündungsprozess des nächsten Gelenks.
  5. Sehne Dies ist eine der schwersten Arten von Straftätern bei Kindern. Es gibt einen eitrigen Prozess, der die Sehnen der Hand oder des Fußes beinhaltet. Ein eitriger Prozess führt zu Bewegungsstörungen, Schmerzen und lokalem Fieber.
  6. Knochen Es liegt ein schwerer Knochenschaden vor. Tritt infolge offener Frakturen auf.
  7. Osteoartikulär Es gibt eine Niederlage nicht nur für Gelenke, sondern auch für Knochen. Diese Form ist eine Folge eines gemeinsamen Verbrechens.
  8. Herpetic Es gibt eine spezifische Schädigung der Haut und des Unterhautfetts an den Fingern mit einem Herpesvirus. Und es gibt auch einen Ausschlag.

Symptomatologie

Es gibt Symptome, wenn das Kind einen Verbrecher hat, den Sie kennen müssen, um es zu identifizieren. Die wichtigsten sind:

  • starke lokale Schmerzhaftigkeit des Fokus, wo der Entzündungsprozess stattfindet;
  • In der Pathologie des Babys herrscht Temperatur im subfebrilen oder fiebrigen Körper.
  • spezifischer Prozess am Ort der Verletzung;
  • lokale Schwellung;
  • Schwellung im Finger und an den Gliedmaßen;
  • Schmerzen beim Bewegen der Zehe oder der Hand, wo eine pathologische Entzündung lokalisiert ist;
  • Rötung der Haut am Ort der Erkrankung;
  • Im letzten Stadium wird eine Zyanose der Zehe oder Hand beobachtet.

Wenn ein solcher Zustand plötzlich bei Kindern unter einem Jahr auftritt, sollte der Ort der lokalisierten Pathologie sofort mit einem Antiseptikum behandelt werden. In jedem Fall müssen Sie das Kind sofort dem Arzt zeigen.

Die häufigste Art von Verbrecher, die bei Kindern zu finden ist, ist Haut oder in der Nähe des Nagels. Nicht so oft, aber es gibt Säuglinge, bei denen der Entzündungsprozess tief liegendes Gewebe beeinflusst hat. Solche Babys haben einen starken Anstieg der Körpertemperatur sowie Apathie, Lethargie und Gleichgültigkeit. Der Bereich der Haut, in dem die Infektion beobachtet wird, schwillt an und wird meistens rötlich.

Mögliche Komplikationen

Exazerbationen und negative Folgen entwickeln sich, wenn Eltern nicht unverzüglich qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Jede Art von Straftäter in einem Kind sollte behandelt werden. Wenn ein Säugling oder Neugeborenes einen eitrigen Prozess im Bereich der Nägel in Form einer zunehmenden Schwellung hat und keine angemessene medizinische Versorgung vorgesehen ist, wird der eitrige Prozess tief in den Finger eindringen und das Gewebe, die Gelenke und die Knochen schädigen.

Die gefährlichsten Komplikationen eines Straftäters für ein Baby sind, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird:

  1. Die Niederlage der Sehnen führt zu Funktionsstörungen der Gliedmaßen bis zu einer mäßigen Bewegungsbegrenzung;
  2. Schädigung der Fingerknochen - erscheint als Folge einer schwerwiegenden Verletzung der Behandlung oder ihrer Abwesenheit. In diesem Fall muss die Phalanx oder zumindest der ganze Finger amputiert werden.
  3. Septische Läsion ist die gefährlichste Komplikation für das Leben eines Kindes. Wenn dieser Zustand eintritt, kann das Kind sterben.

Wenn der behandelnde Arzt rechtzeitig alle für die Behandlung erforderlichen Maßnahmen vorschreibt, kann der Entzündungsprozess leicht und schnell gestoppt werden. In einigen Fällen, in denen eine konservative Behandlung keine Ergebnisse erbrachte, kann ein qualifizierter Arzt eine Operation vorschlagen. Ein solches Bedürfnis entsteht jedoch bereits in stark vernachlässigten Situationen.

Diagnose eines Verbrechers

Die Diagnose der Krankheit bei einem Kind stellt keine Schwierigkeit dar, die Pathologie genau zu definieren. Der Arzt beginnt seine Diagnose mit einer allgemeinen Untersuchung des Kindes, hauptsächlich aus dem Bereich, in dem die Haut beschädigt ist. Bei Palpation am Ort der Lokalisation fängt das Kind sofort an zu weinen und macht dem Arzt klar, um welche Art von Krankheit es sich handelt. Nun, und ältere Kinder zeigen selbst einen Ort, an dem Schmerzen und Unbehagen liegen.

Um genau zu bestimmen, wann und wie die Verletzung aufgetreten ist, müssen Sie mit den Eltern des Kindes sprechen. Um von Eltern herauszufinden, wie es passiert ist, ob es zu Körpertemperatur, Appetit und Schlaf, Aktivität und Verhalten gekommen ist, ob und wie oft sich das Kind über Schmerzen beklagt hat.

Wenn ein Arzt in Bezug auf die Diagnose Schwankungen aufweist, führt er zusätzliche Forschungsmethoden durch. Wenn eine Komplikation an den Gelenken und Knochen aufgetreten ist, wird die radiologische Kontrolle vorgeschrieben. Diese Methode gibt die genaue Antwort für die Diagnose. Aber auch für zusätzliche Recherchen ist es notwendig:

  • ein klinischer Bluttest (erhöhte Leukozytenzahl sowie erhöhte Blutsenkungsgeschwindigkeit);
  • Urinanalyse

Behandlung

Wie wird das Kind behandelt? Sobald diese Pathologie diagnostiziert ist, sollte sofort mit der medikamentösen Behandlung begonnen werden. Durch die Verschreibung der Therapie kann der Arzt die Behandlung zu Hause gestatten. Sie müssen jedoch die vom Arzt verschriebenen Behandlungsschritte und Empfehlungen befolgen. Die Behandlung des Fingers des Babys unterscheidet sich nicht von der Fußspitze.

Wenn die Entzündung des Fingers eines Kindes nicht läuft, kann er konservativ behandelt werden. Konservative Behandlung umfasst:

  • Elektrophorese;
  • Dressings, die Alkohol enthalten;
  • Bäder am entzündeten Finger (Soda oder Kochsalzlösung);
  • Ultrahochfrequenztherapie;
  • Strahlentherapie;
  • Salbe - Levomekol;
  • therapeutische Hypothermie (kalte Kompressen);
  • Verband in der Komposition, die Dimexidum.

Bandagen mit Dimexidum ergeben ein sehr gutes Behandlungsergebnis. Es ist einfach, diesen Verband vorzubereiten, um sich im Verhältnis 1: 4 mit Wasser zu trennen.

Befindet sich der Verbrecher aber bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, können Ärzte eine chirurgische Behandlung anbieten. Die Operation beinhaltet das Entfernen des Abszesses und die Tiefe des Gewebeschadens kann bestimmt werden. Nach der Operation werden Breitbandantibiotika (Ceftriaxon, Oxacillin) und Antiseptika verschrieben.

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist viel einfacher, einen Straftäter zu verhindern, als zu beginnen und dann Maßnahmen zur Behandlung zu ergreifen. Befolgen Sie einige Regeln, um eine Infektion zu verhindern:

Es gibt eine Hauptregel, es ist besser, das Auftreten dieser Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln. Es gibt eine Reihe von Regeln zur Verhütung von Straftätern bei einem Kind:

  • sorgfältig und oft die Nägel von Kindern schneiden;
  • Achten Sie darauf, Füße, Hände und Nägel sauber zu halten.
  • Nach einem aktiven Spaziergang oder einem Spiel in der Natur müssen Sie die Arme und Beine sorgfältig auf das Vorhandensein von Mikrotraumen untersuchen.
  • das Kind lehren, die Regeln der Körperpflege einzuhalten und seine Hände zu waschen;
  • Bei Verletzungen sofort mit Antiseptika behandeln und die Behandlung verschreiben.
  • Immuntherapie.

Wenn das Baby plötzlich krank ist und Sie nicht mit einer Entzündung fertig werden können, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Kinderverbrecher ist ein entzündlicher Prozess, der hauptsächlich in den Geweben der oberen Phalanx des Fingers oder Zehs auftritt. Einem Straftäter gehen immer kleine, durchdringende Verletzungen von Weichteilen voraus, die nicht ordnungsgemäß mit Desinfektionsmitteln behandelt wurden, insbesondere wenn die Epidermis bei Neugeborenen beschädigt ist.

Die meisten Verletzungen, die Kinder auf der Straße erleiden, erhalten unter natürlichen Bedingungen aggressive pathogene Mikroflora. Die Haut eines Neugeborenen ist dünn und kann leicht beschädigt werden, und die Immunität kann den Anfall der pathogenen Mikroflora noch nicht verkraften.

In der Umwelt häufig vorkommende Arten von Staphylokokken- und Streptokokkenbakterien infizieren die tiefe Schicht der Haut, verursachen Entzündungen und eitern sie. Durch die lokale Therapie von Panaritium bei Neugeborenen geheilt, neigt sie im Alter zu häufigen Rückfällen.

Gründe

Die Ursachen von Panaritium sind bei Kindern immer mit einer Infektion der verletzten Weichteile der Finger und Zehen verbunden. Es gibt viele Arten der Infektion:

  • Kratzer, die von Tieren hinterlassen werden, sind die häufigsten Fälle einer Infektion der tieferen Gewebeschichten durch die pathogene Mikroflora, die in den Klauen von Haus- und Straßenkatzen und Hunden steckt.
  • Splitter, die in Sandkästen geschlagen werden, können auch das Fingergewebe des Babys infizieren. Die Infektionsquelle sind wiederum Tiere, bei denen Sandkästen häufig als Ort für den Stuhlgang dienen.
  • Unbehandelte Antiseptika-Schnitte, Kratzer, Abrieb am Finger, die durch Sturz bei Straßenspielen entstehen.
  • Viele Babys lecken, saugen an den Fingern, beißen sich die Nägel, verletzen die obere Hautschicht und sorgen so für einen ungehinderten Weg in die tieferen Gewebeschichten.
  • Ungenaue oder unregelmäßige Beschneidungen der Nägel, eingewachsene Nägel bei Neugeborenen verursachen oft Verletzungen der Nagelhaut und später - okolonogtevogo-Straftäter.

Wenn das Kind anfällig für chronische Pilzerkrankungen des Fußes und der Nägel ist, steigt das Risiko für Straftäter um ein Vielfaches.

Klassifizierung

Die Formen des Verbrechers unterscheiden sich je nach Lage, Gewebeschäden und Entzündungsursache. Die Klassifizierung umfasst die folgenden Arten: Sehne, Gelenk, Knochen, Herpes subungual, Nagel, periungualer, subkutaner Straftäter.

Subungal

Subungualer Verbrecher trifft auf Gewebe, das sich unter dem Fingernagel oder dem Zehennagel befindet. Ursachen der Eiterung sind hauptsächlich mit Splittern unter dem Nagel verbunden.

Selbst wenn ein Fremdkörper entfernt werden kann, besteht die Möglichkeit, dass zusammen mit dem Splitter pathogene Mikroflora unter die Nagelplatte geraten ist, wodurch subunguale Felonose auftritt.

Okolonogtevoy

Das Verbrechen von Okolonogtevogo - "Paronychie" - zeichnet sich durch das Auftreten einer eitrigen Blase im Bereich des Nagelschafts aus. Tritt infolge ungenauer Maniküre oder eingewachsener Nägel im Gewebe des Fingers auf.

Subkutan

Ein subkutaner Verbrecher wirkt sich auf die tiefen Hautschichten in dem Bereich aus, in dem die Fingerglieder mit der Innenfläche der Handfläche verbunden sind. Die Haut kann auch bei Kindern, die dichter sind, Hühner bilden. Dadurch kann der angesammelte Eiter die Oberfläche nicht erreichen, subkutaner Verbrecher breitet sich tiefer auf die Sehnen, Gelenke und Knochen aus.

Sehne

Sehnenverbrecher - Tendovaginitis - die schwerwiegendste Form der Eitration der Handsehnen. Die Behandlung der Tendovaginitis ist langwierig, schwierig und manchmal von geringer Wirkung. Wenn ein Finger eines Sehnenfusses anschwillt, wird er unbeweglich, das Kind hat starke Schmerzen, wenn er versucht, die betroffene Phalanx zu lösen. Die Folgen der Krankheit - Funktionsstörung des Fingers und manchmal der ganzen Hand.

Gelenk

Gelenkverbrecher - eitrige artikuläre Arthritis - betrifft das Gelenk, das die beiden Fingerglieder miteinander verbindet. Die Ursache der Eiterung ist ein komplizierter subkutaner Verbrecher. Wenn es längere Zeit keine Behandlung gibt, kann das Gelenk für immer die Beweglichkeit verlieren.

Osteoartikulär

Osteoartikuläres Panaritium tritt als Folge eines aktiven Fortschreitens der Gelenkform der Krankheit auf. Die Entzündung breitet sich allmählich vom Gelenk zum Knochen aus und beeinflusst das Knochengewebe.

Knochen

Der Knochenverbrecher wirkt sich direkt auf das Knochengewebe des Arms oder Beins aus. Tritt ohne vorherige Eiterungsstadien auf, als Folge von Knochenschäden und Infektionen bei offenen Frakturen oder als Komplikation nach subkutanem Panaritium.

Herpetic

Herpetischer Verbrecher, der durch eine Infektion mit dem Herpesvirus verursacht wird, kann sich äußerlich nicht sehr lange manifestieren. Wenn eine Blase auftritt, spürt das Kind zuerst Schmerzen in der Phalanx des betroffenen Fingers, und 2-3 Tage später erscheinen die Bauchbläschen.

Offene Herpesbildung ist verboten. Das Virus ist sehr ansteckend und verbreitet sich schnell auf der Hautoberfläche.

Symptome

Die Symptome eines Verbrechers entwickeln sich schnell. Zunächst entzünden sich die tieferen Hautschichten und die Hautoberfläche wird rot. Wenn es keine Behandlung gibt, beginnt der eitrige Prozess. Es bildet sich eine Blase mit trübem, grau-gelbem Eiter. Der Bereich des Abszesses schmerzt stark, brennt. In diesem Stadium kann die Behandlung nicht verschoben werden, die Entzündung wird verschlimmert, der Abszess wächst und dringt noch tiefer in das Gewebe ein.

Verschiedene Arten von Verbrechern zeigen ihre spezifischen Symptome. Es gibt jedoch häufige Anzeichen, die auf einen akuten, eitrigen Entzündungsprozess hindeuten:

  • Der Finger der Hand, das Bein schwillt an, schwillt an, die Hautoberfläche ist sehr rot. Wenn die Eitration verstärkt wird, wird die Hautfarbe bläulich.
  • Der entzündete Bereich tut sehr weh, der Schmerz ist pulsierend, konstant und verschlimmert.
  • Die Beweglichkeit des Fingers ist eingeschränkt, das Kind kann sich nicht beugen, den betroffenen Finger strecken, jede Bewegung bringt Schmerzen.
  • Durch akute Entzündung steigt die Temperatur.

Behandlung

Die Behandlung des Straftäters sollte frühestens mit dem Auftreten der ersten Symptome begonnen werden. Dann können Sie auf eine Operation verzichten und die konservativen Therapiemethoden einschränken. Mögliche Behandlung zu Hause.

Die konservative Behandlung ist nur während des seroinfiltrativen Stadiums der Suppuration wirksam. Die Methoden der lokalen Hypothermie, der UHF-Therapie, der Elektrophorese und des Ultraschalls werden angewendet. Zu Hause: Bäder mit Salz und Soda, Dressings auf Alkohol- und Drogenbasis.

Zu hause

Kann man einen eitrigen Verbrecher zu Hause behandeln? Das Auftreten einer Eiterung erfordert in der Regel eine dringende Untersuchung des Kinderarztes. Versuche, Panaritien zu Hause selbst zu heilen, werden nicht empfohlen.

Aufgrund des raschen Fortschreitens der Krankheit kann eine zu späte oder falsche Behandlung mit unwirksamen Arzneimitteln, Volksmedizin, zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Wenn der Verbrecher das Knochengewebe erreicht, muss der Finger amputiert werden.

Um zu Hause Mittel zu verwenden, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren. Wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet und sich langsam entwickelt, ist es möglich, dass die Eltern das Kind allein behandeln können, wobei sie Volksheilmittel als zusätzliche Therapie verwenden.

Wenn der Patient starke Zuckungsschmerzen verspürt, steigt die Temperatur. Es ist besser, einen Krankenwagen zu rufen oder das Kind zur Trauma-Station zu bringen.

Im Falle eines Verbrechers können Sie Ichthyolsalbe oder Wischnewskij-Salbe verwenden, nachdem Sie einen Abszess geöffnet haben. In der akuten Form der Krankheit wird die Behandlung mit Salben den Prozess nur verschlimmern. Die Anwendung der Vishnevsky-Salbe im Stadium der Abszessbildung trägt zur Ausbreitung der Entzündung im umgebenden Gewebe bei.

Vor der Anwendung der Vishnevsky-Salbe wird empfohlen, die Haut mit einem Antiseptikum zu behandeln. Nach dem Eingriff die Vishnevsky-Salbe nicht mit Wasser abwaschen, es ist besser, die Haut mit einem trockenen, sterilen Tuch zu trocknen.

Bäder

Warme Bäder mit Mangan lindern Entzündungen, desinfizieren. Bäder machen täglich 5-7 Minuten. Kaliumpermanganat mit warmem Wasser hellrosa auflösen, den wunden Finger in die Lösung eintauchen und eine Weile halten.

Sie können Tabletts mit Calendula herstellen. Alkoholische Calendeltinktur in warmes Wasser geben und den wunden Finger 7 Minuten im Bad halten. Ringelblume kann mit Subungual- und Near-Nose-Verbrecher verwendet werden.

Bäder mit Salz und Soda sollten sorgfältig angewendet werden, um die Inhaltsstoffe von empfindlicher Babyhaut nicht zu verbrennen. Man braucht einen Liter heißes Wasser, die Temperatur von 70 ° C. Einen Esslöffel Salz und die gleiche Menge Soda in Wasser auflösen und gut mischen. Den Finger zweimal täglich für 15 Minuten im Bad halten.

Die Behandlung von Schalen mit Schöllkraut gilt als sehr effektiv. Zuerst müssen Sie die Brühe zubereiten: Einen Teelöffel zerquetschten Schöllkraut in einen halben Liter warmes Wasser gießen, 10 Minuten bei niedriger Hitze kochen, auf 70 ° C abkühlen lassen. Filterbouillon ist nicht erforderlich. Mittel, 2-3 mal täglich für 15 Minuten aufzutragen.

Felare Zeh kann mit Bädern unter Zusatz von Eukalyptus-Spiritus-Tinktur behandelt werden. In einen halben Liter heißes Wasser gießen Sie einen Teelöffel Eukalyptus-Tinktur. Es gibt auch ein Rezept für Brühe: pro Liter Wasser einen Esslöffel frische Laken oder zwei Teelöffel trocken. Bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen, auf 70 ° C abkühlen lassen. Die Prozedur wird 2-3 Minuten pro Tag für 15 Minuten durchgeführt.

Komprimiert

Das Ziehen von Eiskompressen ist eine lange Zeit. Nach den Einheilschalen wird am Patientenfinger ein Verband angelegt. Für eine Kompresse können Sie Levomekol-Salbe verwenden, Dioksidinovaya auch geeignet. Die Kompression ist fest genug befestigt, um ein Verrutschen zu vermeiden.

Zu Hause kann der Verbrecher mit Zwiebeln behandelt werden. Die mittelgroße Zwiebel schneiden, im Ofen backen, bis das Fruchtfleisch eine sehr weiche Textur bekommt, oder in Milch kochen. Zwiebelkompresse auf den Abszess legen, fest sichern. Der Verband muss nach 5 Stunden gewechselt werden. Mit Hilfe dieses Tools reift der Abszess schneller und kommt schneller heraus.

Rizinusöl hilft, die Reifung des Abszesses zu beschleunigen und den Austritt des Inhalts zu erleichtern. Die Flasche mit Rizinusöl wird vorgewärmt. In einem warmen Castorca wird ein Stück Baumwolle befeuchtet, auf den Abszess aufgebracht und mit einem Verband fixiert. Komprimieren Sie den Wechsel alle 2 Stunden.

Aloe hat einzigartige heilende Eigenschaften. Aloe-Kompresse ist ein hervorragendes entzündungshemmendes Mittel. Von dem fleischigen Teil des Blattes muss die Aloe die Haut entfernen, die Stacheln entfernen. Pulp Crush, so dass der Saft gebildet wird. Befestigen Sie die Aloe an der entzündeten Stelle und befestigen Sie sie mit einem Verband.

Vorbereitungen

Pharmazeutische Präparate gelten als wirksamer als traditionelle Heilmittel.

  • Empfohlene Lektüre: follikuläre Keratose bei Kindern

Dimexid

Lotionen mit einer Lösung von Dimexidum werden verwendet, wenn warme Kompressen oder Bäder für den Patienten kontraindiziert sind. Dimexid dringt gut in die Haut ein und ist ein starkes Antiseptikum. Ärzte verwenden Dimexid häufig zum Aufbau einer eitrigen Verbindung.

Dimexid wird wie folgt angewendet: Befeuchten Sie einen Wattestäbchen in der Lösung und tragen Sie ihn auf die entzündete Stelle des Fingers auf. Wenn nach dem Auftragen des Mittels Nebenwirkungen auftreten, wird Dimexid abgebrochen.

Antibiotika

Die Behandlung von Kindern mit Antibiotika durch Eltern wird oft negativ wahrgenommen. Wenn Antibiotika gefällt werden, ist dies eines der effektivsten Mittel. Die Behandlung umfasst notwendigerweise ein Antibiotikum, wenn die Suppuration durch Streptokokken- oder Staphylokokken-Bakterien ausgelöst wird.

Felar Pilz-Ursprung sollte mit Antimykotika behandelt werden, Antibiotika helfen hier nicht.

Immunmodulatoren

Um die Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung bakterieller Krankheitserreger zu stärken, wird eine Immuntherapie eingesetzt. Dem Kind wird ein Kurs von Anti-Staphylokokken-Gamma-Globulinen, Staphylokokken-Toxoiden und Injektionen von hyperimmunem Anti-Staphylokokken-Plasma verordnet.

  • Es ist interessant zu lesen: Onychodystrophie der Nägel von Kindern

Wenn die Behandlung mit Volksheilmitteln und Medikamenten zu Hause im seroinfiltrativen Stadium keine Ergebnisse brachte und sich ein akutes Ekel entwickelt, wird der behandelnde Arzt auf der Operation bestehen.

Bedienung

Die Operation wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Manchmal werden alternative Anästhesiemethoden verwendet, einschließlich der Vollnarkose. Der Arzt macht Gewebeeinschnitte im betroffenen Bereich, entfernt abgestorbene Haut und führt ein lokales Antibiotikum in die tieferen Schichten der Epidermis ein.

Lebensfähige Gewebe werden abgelassen, die Einschnitte werden desinfiziert, gefolgt von einer Ligation. Vor dem Ankleiden prüft der Arzt sorgfältig die Einschnitte, ob ein Fisteleintritt in die tiefen Gewebeschichten in den Geweben erfolgt, wo sich das Eitermittelzentrum befindet.

Damit die Einschnitte schneller abheilen und keine erneute Infektion erfolgt, wird eine lokale und allgemeine antibakterielle Therapie - Antibiotika und Antiseptika - verordnet.

Komplikationen

Es ist ziemlich schwierig, eitrige Krankheiten zu heilen, und bei der Behandlung von Volksheilmitteln ist dies fast unmöglich. Panaritium ist eine gefährliche Krankheit, daher sollte die Behandlung nur unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Der eingeleitete eitrige Prozess führt zu schrecklichen Konsequenzen:

  • Wenn Panaritium die Sehne beeinflusst, wird das Kind für immer die Fähigkeit verlieren, den betroffenen Finger frei zu bewegen.
  • Purulente Erkrankungen werden oft durch Sepsis - Infektion des Blutes, die in der Hälfte der Fälle zum Tod führt - kompliziert.
  • Panaritium schreitet rasch voran, breitet sich tief in das Gewebe aus und beeinflusst die Knochen. Es ist wahrscheinlich, dass die falsche Behandlung der Krankheit letztendlich zu einer Amputation des wunden Fingers führt.

Panaritium bei Kindern.

In diesem Sommer war unsere Familie nicht ohne leuchtendes Grün. Alles verschmiert: Schnitte, Kratzer, Abrieb. Aber das größte Problem war vielleicht eine Entzündung am Finger des ältesten Sohnes. Der Junge verbringt den ganzen Tag im Hof, rennt, klettert, und hier hat er irgendwo einen Splitter gefahren. Er gab es nicht rechtzeitig zu, wir zogen es nicht heraus: Als Ergebnis erschien eine schmerzhafte Rötung am Nagelrand. Dieses Mal half leuchtendes Grün nicht. Wie der Arzt sagte, kann ein Straftäter bei Kindern durch eine antiseptische Behandlung geheilt werden, nicht jedoch bei meinem Andrew. Der Chirurg musste die Mitte öffnen und den Eiter entfernen.

Dieser Fall verdarb Andryushas Ferien. Ich war schockiert, als ich vom Arzt erfuhr, dass selbst kleine Kinder einen Straftäter haben, wenn sie oft an den Fingern saugen!

Und das kann die Schuld der Eltern sein. Wie Lesen Sie den Artikel weiter, ich werde Ihnen auch sagen, wann es möglich ist, Straftäter bei Kindern zu Hause zu behandeln, und in diesem Fall ist die Hilfe eines Arztes erforderlich.

Ursachen von Verbrechern bei Kindern.

Panaritium ist eine Entzündung des periungualen Bettes. Je nach Ausbreitung der Infektion kann die Entzündung Haut, Unterhautgewebe, die Ausbreitung unter den Nagel und sogar die Gelenke, Knochen und Sehnen betreffen.

Nicht jede Verletzung oder Schädigung der Haut führt zu Entzündungen, viel hängt von den Schutzfaktoren des Kinderkörpers und der Pathogenität von Mikroorganismen ab, die in die Wunde eingedrungen sind. Am häufigsten handelt es sich um Staphylococcus aureus - einen natürlichen Bewohner der menschlichen Haut.

Ursachen des Verbrechens bei Kindern:

  • Verletzungen, Einschnitte in die Haut um das Nagelbett herum;
  • Splitter;
  • Grate;
  • Fingerlutschen und permanente Mazerierung;
  • unvorsichtiges Besäumen der Nägel.

Was ist eine gefährliche Krankheit?

Eine Infektion mit Panaritium bei Kindern kann sich sowohl tief in den Finger, von der Oberfläche bis in die Tiefe, als auch entlang der Sehnen ausbreiten und sich entlang der Hand zum Unterarm ausbreiten. Die letztere Option ist für Kinder am gefährlichsten, da die Gefahr einer Verallgemeinerung der Infektion und des Auftretens einer Sepsis besteht.

Symptome von Straftätern bei Kindern.

Abhängig von der Form der Erkrankung sind die Symptome unterschiedlich, aber zuerst treten sie immer auf:

Bis der Abszess gebildet ist, kann die Krankheit konservativ geheilt werden.

Mit dem Aufkommen von Eiter wird der Schmerz stark, pulsiert und schläft nachts nicht. Meistens gibt das Kind eine sparsame Position für den Finger, indem es die schmerzende Hand mit der Bürste hält.

Gleichzeitig treten allgemeine Symptome auf: Schwäche, Fieber, manchmal zu hohe Zahlen, Appetitlosigkeit.

Im Falle einer Hautform erscheint an der Verletzungsstelle eine angespannte Blase mit einer trüben Flüssigkeit. Beim okolonogtevym Straftäter tritt bei Kindern eine Rolle auf, die sich selbständig öffnen kann. Danach sinkt die Temperatur ab und die Wunde heilt allmählich.

Die stärksten Schmerzen treten bei der subungualen Entzündung auf. Aufgrund der Nagelplatte, die die Läsion bedeckt, kann der Eiter nicht alleine herauskommen.

Kinder haben meistens einen subkutanen Straftäter. Die Gefahr besteht darin, dass der Eiter in die Knochen, Sehnen und Gelenke eindringen kann. Tiefe Form ist schwierig, mit Fieber und Schüttelfrost. Der Finger schwillt an und nimmt mit der Knochenform und der Spindel mit dem Gelenk die Form von "Wurst" an. Die Bewegung ist sehr begrenzt und schmerzhaft.

Behandlung von Verbrechern bei Kindern.

Selbst mit einer milden Form nicht selbst behandeln. Es kommt vor, dass Eltern, die von der traditionellen Medizin fasziniert sind, die Oberflächenform der Krankheit in eine tiefe verwandeln. Der Chirurg wird am Wohnort behandelt.

Milde Straftäter bei Kindern werden ambulant durchgeführt. Bis zum Auftreten eines Abszesses trockene Hitze vorschreiben: UHF. Magnetfeldtherapie. Darsonval. Es wird gezeigt, dass entzündungshemmende Medikamente (Paracetamol, Ibuprofen) und Antiseptika (Brilliant Green, Iodinol) die Schmerzen reduzieren. Behalte deine Hand, gib deinem Baby nicht, es zu spielen. Legen Sie nach der Behandlung einen nicht bindenden Verband auf. Bei Bedarf verschreibt der Arzt antibakterielle Mittel (Amoxicillin. Ceftriaxon. Cefuroxim).

Wenn sich der Zustand verschlechtert, wird ein Krankenhausaufenthalt angezeigt. Tiefe Panaritien werden sofort behandelt. Die Läsion wird geöffnet, der Eiter entfernt und mit einem Antiseptikum behandelt. Gegebenenfalls Handschuh ablassen. Der Empfang von Antibiotika ist obligatorisch. Gleichzeitig wird eine symptomatische Therapie durchgeführt: Antipyretika und Entzündungshemmer, Analgetika, Tropfinfusion nach Indikation.

Für die Prävention von Komplikationen besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, den Straftäter eines Kindes rechtzeitig zu verdächtigen und zu einem Arzt zu bringen. Und dann genau seinen Empfehlungen folgen.

Prävention.

Um das Auftreten der Krankheit zu verhindern, ist es notwendig:

  • mit allen Wunden und Kratzern an den Fingern von Kindern umgehen;
  • Schneiden Sie die Nägel vorsichtig ab, runden Sie sie an den Händen ab und lassen Sie sie gerade auf den Beinen;
  • die Grate abschneiden;
  • Holen Sie sich rechtzeitig Splitter;
  • Absaugen Babys von den Fingern saugen.

Panaritium bei Neugeborenen

Die Ursachen von Straftaten bei Säuglingen werden in innere und äußere Ursachen unterteilt.

Die Entwicklung eines eitrigen Prozesses in der Haut oder im Knochengewebe eines Neugeborenen kann folgende Ursachen haben:

  • Autoimmunabnormalitäten
  • intrauterine Pathologie,
  • intrauterine Infektion mit bestimmten viralen und bakteriellen Erkrankungen,
  • Darminfektion.

Äußere Faktoren, die die Entwicklung einer Entzündung bei Säuglingen verursachen können:

  • Verletzungen an Weichteilen, Nägeln und Nagelbett,
  • Hautreizung,
  • übermäßiges Schwitzen
  • hypothermie,
  • Inhalt in unhygienischen Bedingungen
  • kratzt Haustiere

Panaritium zeichnet sich durch seine schnelle Entwicklung aus. Eltern können es leicht an ihren Nachkommen erkennen, weil sie die Haut gerötet haben und immer mehr Abszesse auftreten.

Je nach Art der Erkrankung gibt es Unterschiede im Krankheitsbild. Babys können jedoch nicht sagen, was sie beunruhigt. Wir nennen nur den Auftritt eines Verbrechers:

  • erhöhte Babykaprizität,
  • Rötung und blaue Haut um den Abszess,
  • Schwellung und Schwellung eines beschädigten Armes oder Beins
  • Fieber

Diagnose eines Verbrechers beim Neugeborenen

Als Diagnose reicht eine körperliche Untersuchung für einen Arzt aus. Um die Ursachen der Krankheit zu ermitteln, werden folgende zugewiesen:

  • allgemeine Blut- und Urinanalyse
  • Ultraschall der Gliedmaßen
  • Radiographie.

Wenn der Verbrecher sekundär ist, muss er in einem Krankenhaus behandelt werden. Ohne geeignete Therapie können entzündliche Prozesse bei einem Baby schnell voranschreiten und eine Reihe von Komplikationen verursachen:

  • Immobilisierung eines beschädigten Fingers oder eines anderen Gelenks
  • fauler Knochenschaden,
  • zu stoppen, was eine Amputation des betroffenen Körperteils erfordert,
  • Sepsis, die in den meisten Fällen tödlich ist.

Was kannst du tun

Wenden Sie sich an einen Kinderarzt, wenn dies auftritt. Die Selbstextrusion von Eiter kann aus verschiedenen Gründen unsicher sein:

  • unvollständige Eiterentfernung,
  • zusätzliches Hauttrauma,
  • Einführung anderer Infektionen.

Die Bildung einer Pustel kann auch auf schwerere Pathologien hindeuten. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Kinderarzt zu sehen.

Wenn Sie sich entscheiden, die Behandlung selbst durchzuführen, da die lokale Entzündung definitiv durch einen Splitter oder Kratzer verursacht wurde, beachten Sie alle Sicherheitsmaßnahmen:

  • vor und nach dem Öffnen des Abszesses die Haut desinfizieren,
  • Öffnen Sie den Abszess vorsichtig mit einem sterilen Instrument (Mikro-Pinzette oder Nadel).
  • entzündungshemmende Mittel auferlegen.

Wenn die Ursache der Entzündung nicht klar ist, besteht keine Notwendigkeit zur Selbstmedikation. Zeigen Sie Ihr Baby dem Kinderarzt und machen Sie alle Termine.

Was macht der Arzt?

Der behandelnde Arzt entwickelt ein therapeutisches Schema, das die Ursachen der Erkrankung, das Vorliegen von begleitenden und Hauptpathologien und andere Merkmale des Säuglingsorganismus berücksichtigt.

Im Falle einer Entwicklung der Erkrankung aus internen Gründen wird die Behandlung nach Möglichkeit verordnet, um sie zu beseitigen. Die folgenden Behandlungspunkte für Verbrecher sind:

  • Entfernung von Symptomen der Krankheit,
  • Eiterentfernung,
  • entzündungshemmende Therapie,
  • Chirurgie
  • Wiederherstellung der Immunität mit Hilfe von Vitaminen und Immunmodulatoren.

Im seroinfiltrativen Stadium der Erkrankung werden konservativere Methoden angewandt:

  • poluspitrovy Dressings,
  • Soda- und Salzbäder (Sie müssen die Proportionen genau einhalten, um Kinderhaut nicht zu verbrennen oder zu reizen).
  • hypothermie,
  • UHF-Therapie,
  • medizinische Elektrophorese
  • Strahlentherapie,
  • Ultraschallbehandlung.

Panaritium ist leicht vermeidbar. Um diese Krankheit zu vermeiden, sollte

  • während der Schwangerschaft zur Überwachung der Gesundheit der Mutter,
  • Faktoren zu vermeiden, die zur Entwicklung intrauteriner Pathologien und Anomalien beitragen (schlechte Gewohnheiten, Selbstbehandlung, Nichteinhaltung medizinischer Empfehlungen usw.),
  • regelmäßig das Baby waschen, Nägel schneiden,
  • Nehmen Sie das Baby immer nur mit sauberen Händen
  • Schutz vor der Kommunikation mit Haustieren ohne Ihre Anwesenheit,
  • Krankheiten im Kindesalter rechtzeitig behandeln
  • das Immunsystem des Babys stärken,
  • Infektionskrankheiten vorbeugen,
  • regelmäßig Krümel Kinderarzt zeigen.

Eingewachsener Nagel und Verbrecher in einem Kind

In den ersten Lebenswochen eines Kindes bemerken Eltern mit Besorgnis manchmal, dass sich die Haut um die Fingerwurzel am Fuß oder an der Hand entzündet und so etwas wie eine rote Rolle bildet (der sogenannte eingewachsene Nagel).

Hier gibt es keine besonderen Bedenken. Dies ist eine völlig sichere Hautschädigung, und wenn lokale Desinfektionsmittel sofort angewendet werden, breitet sich die Infektion nicht weiter aus. Die Anwendung sollte so erfolgen, dass das Desinfektionsmittel sowohl auf den unteren Teil des Nagels als auch auf die Haut in der Nähe davon fällt.

Eine schwerwiegendere Erkrankung ist Panaritium, denn hier handelt es sich um einen Abszess, der sich rasch zwischen der Nagelbasis und der Haut um ihn herum entwickelt. Manchmal ist es schwierig, Eiter zu vermeiden, und in solchen Fällen sollten Sie sich an einen Chirurgen wenden, der einen Abszeß öffnet und gleichzeitig eine Behandlung mit Antibiotika verschreibt.

Panaritium wird sehr selten bei Säuglingen und häufiger bei Kindern beobachtet, die bereits aus dem Säuglingsalter hervorgegangen sind. Sobald Sie eine Entzündung bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt: Durch eine rechtzeitig begonnene Behandlung wird ein Auslaufen vermieden.

Zu häufige Wiederholungen entzündlicher Prozesse im Nagelbereich können auf eine gewisse immunologische Schwäche des Kindes hindeuten. In den meisten Fällen wird die Immunität mit zunehmendem Alter stärker, aber Ihr Kinderarzt muss immer noch auf wiederkehrende Entzündungen achten.

Ursachen von Verbrechern bei Kindern

Panaritium wird als eitrige Entzündung des Fingergewebes bezeichnet. In der Rolle des Erregers der Erkrankung wirkt Staphylococcus häufig, in seltenen Fällen entwickelt sich ein Straftäter aufgrund der Aktivität von Streptococcus oder Mischflora. Verschiedene kleinere Verletzungen des Fingers - Kratzer, Abschürfungen, Injektionen, Splitter - hängen mit der Entwicklung der Krankheit zusammen. Oft kommt der Verbrecher an einem groben Grat vor.

Symptome und Anzeichen von Straftäter bei Kindern

Denn Verbrecher zeichnet sich durch sehr starke Schmerzen aus. Die Haut im Bereich der Entzündung ist rot und geschwollen. Aufgrund starker Schmerzen leidet die Funktion von Finger und Hand. Das Kind versucht, seinen Finger in einer sanften (halb gebeugten) Position zu halten. Es gibt verschiedene Arten von Verbrechern: Haut, subkutan, artikulär, Knochen, subungual, Sehne usw.

Behandlung von Verbrechern bei Kindern

Wenn ein Kind einen oberflächlichen Straftäter hat, reicht manchmal nur eine örtliche Behandlung aus. Wenn das Kind ein schweres Verbrechen entwickelt hat, besteht Bedarf an einer allgemeinen Behandlung, die von einem Arzt verordnet wird (Antibiotika-Therapie, Symptomatik usw.).

Im Falle eines Verbrechers wird empfohlen:

  • Tauchen Sie den kranken Finger in warmes Wasser. Die Dauer eines warmen Bades beträgt 15–20 Minuten (längere Bäder sind zulässig). Das Verfahren reduziert oder beseitigt effektiv die Schmerzen im Finger und beschleunigt die Genesung erheblich. Warme Bäder sollte so früh wie möglich gemacht werden, nur in der Haut des Fingers werden entzündliche Veränderungen erkannt, es treten Schmerzen auf. Manchmal genügt ein rechtzeitiges warmes Bad, um mit Straftäter fertig zu werden.
  • Machen Sie das Baby regelmäßig mit Zusatz von Salz oder Backpulver warm. Salz- oder Sodalösungen helfen, die Schwellung des Gewebes schnell zu beseitigen und lösen so die Gewebespannung, lindern die Schmerzen. Salz- und Sodalösungen wirken antimikrobiell und entzündungshemmend. Bei entwickeltem Suppuration sollten warme Sodabad mindestens zweimal täglich gemacht werden;
  • In das warme Wasser der Bäder können Sie einige Tropfen einer alkoholischen Jodlösung geben;
  • Verwenden Sie warmes Meerwasser zum Baden. Sie können Meerwasser herstellen, indem Sie 1-1,5 Teelöffel natürliches Meersalz in warmem Wasser auflösen (natürliches Meersalz wird in einer Apotheke in Kilogramm-Paketen gekauft).
  • Wenn zu Beginn der Erkrankung nur ein Entzündungsschwerpunkt am Finger auftritt, sollte dieser Fokus mit einer der antimikrobiellen und entzündungshemmenden Salben behandelt werden: Prednisolon, Hydrocortison, Hyoxysonic, Dekaminova, Erythromycin, Tetracyclin, Gentamicin usw.;
  • Tragen Sie regelmäßig eine mit frischem Walnussöl getränkte Watte- oder Mull-Serviette auf die Entzündungsstelle auf. Es ist möglich, das Öl aus dem Walnusskern mit Hilfe eines Knoblauchs auszupressen (einige Tropfen Öl reichen für das Verfahren). Eine am Finger des Patienten befestigte Serviette, mit einem Verband oder Pflaster fixieren.

Kommentare: 1

Wir wurden die Salbe Ilon vom Verbrecher entlassen. Ich habe mich morgens und abends mit dem Finger beschmiert und schwamm regelmäßig in Sodalösung. Für eine Woche ist es vorbei.

Kinderverbrecher tritt als Folge einer Infektion auf. Eitrige Entzündungen treten meistens an den Fingern unter den Nägeln oder in deren Umgebung auf. Eltern von Babys bis zu einem Jahr sollten besonders wachsam sein, da das Immunsystem des Kindes in diesem Alter noch schwach und anfällig für pathogene Bakterien ist. Jede Infektion, die in die Wunde am Finger eingedrungen ist, kann Panaritium verursachen.

Was ist ein Verbrecher und wie erscheint er?

Panaritium wird als eitrige Entzündung in den Weichteilen bezeichnet und betrifft meistens die Finger oder Zehen. Die Hauptursache für Eiter ist eine Staphylokokken-Infektion.

Pathogene Bakterien gelangen auf unterschiedliche Weise in das Gewebe, meistens:

  1. Kleine Kratzer, insbesondere von Haustieren oder Straßentieren. Dies ist der häufigste Infektionsweg durch pathogene Mikroorganismen.
  2. Fingerverletzungen - Quetschungen, Quetschen usw.
  3. Splitter Wenn der Dorn nicht rechtzeitig herausgezogen wird und der Ort nicht mit einem Antiseptikum behandelt wird, besteht die Gefahr einer Infektion.
  4. Unbehandelte kleine Wunden während der Spiele.
  5. Die Gewohnheit des Kindes, seine Nägel zu beißen oder seine Finger in den Mund zu ziehen. Zähne traumatisieren leicht die dünne obere Schicht der Haut.
  6. Mangel an richtiger Nagelpflege. Schmutz unter den Nägeln, Wunden von Scheren, Graten - all dies wird zur Infektionsursache.

Das Entzündungsrisiko steigt mit verminderter Immunität, Darminfektionen und Erkrankungen der inneren Drüsen des Körpers.

Je nach Ausmaß und Tiefe der Entzündung wird der Verbrecher in verschiedene Arten unterteilt:

  1. Okolonogtevoy. Die einfachste und oberflächlichste Form entsteht meistens durch eingewachsene Nägel oder Kratzer nach einem schlampigen Haarschnitt.
  2. Subungual Ein unter dem Nagel gebildeter Abszess tritt meistens durch tiefe Splitter auf.
  3. Subkutan Eine der gefährlichsten Arten von Verbrechern, besonders bei Neugeborenen. Wenn Entzündungen in den Tiefen des Weichgewebes entstehen, können sie sich leicht auf die Sehnen und Gelenke ausbreiten.
  4. Gelenk Entzündungen betreffen das nächstgelegene Gelenk, und meistens ist dies eine Folge einer Komplikation früherer Straftaten.
  5. Knochen Im Gegensatz zu früheren Typen betrifft es nur Knochen, die häufig nach Fingerbrüchen auftreten.
  6. Osteoartikulär Komplizierte Variante der subkutanen oder Gelenkentzündung.
  7. Sehne Die umfangreichste Art von Verbrecher, die Eitersehnen verbreiten sich nicht nur durch die Finger, sondern auch durch die Hände oder Füße.

Eine separate Gruppe umfasst die herpetische Art der Entzündung, wobei das Herpesvirus im Körper die Ursache der Erkrankung wird. Neben Entzündungen und Eiter tritt auf der Haut ein Hautausschlag auf.

Hauptsymptome

Die Krankheit kann im Anfangsstadium gesehen werden, wenn nur die ersten äußeren Anzeichen auftreten.

  • leichte Schwellung oder Schwellung an den Fingern;
  • Rötung der Haut (in fortgeschrittenen Fällen verwandelt sich Rot in eine schmerzhafte bläuliche oder grünliche Tönung);
  • Beschwerden des Kindes zu starken Schmerzen im Finger, insbesondere beim Drücken;
  • Schwierigkeiten mit jeder Fingerbewegung;
  • hohe Körpertemperatur

Wenn die aufgeführten Symptome bei einem Baby oder einem Kind unter einem Jahr auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Im Gegensatz zu älteren Kindern entwickeln Säuglinge häufig tiefere Verbrecherarten. In diesem Fall wird das Baby launisch und weinerlich, weigert sich zu essen, kann nicht schlafen.

Es ist wichtig! Sepsis ist eine lebensbedrohliche Komplikation. Die Behandlung der Krankheit sollte sofort mit den ersten Symptomen begonnen werden.

Medikamentöse Behandlung

Die Behandlung eines Straftäters bei einem Kind hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Meistens gibt es genug häusliche Behandlung mit Medikamenten, die von einem Arzt verordnet werden.

Zur Behandlung der Krankheit verwenden Sie:

  • Alkoholpackungen;
  • Bandagen mit Dimexid;
  • heilende Salben;
  • Antiseptika;
  • Bad mit Salz oder Lösung von Kaliumpermanganat.

Wenn die Entzündung durch Bakterien ausgelöst wird, wird der Arzt Antibiotika verschreiben, aber der Ursprung von felinen Pilzen sollte mit antimikrobiellen Mitteln behandelt werden. Unabhängig Medikamente wählen und Dosierung kann nicht, es sollte nur vom Arzt unter Berücksichtigung der Tests und des Zustands des Kindes erfolgen. Die medikamentöse Behandlung wird häufig in Kombination mit Elektrophoreseverfahren, Strahlentherapie und Ultraschalltherapie eingesetzt.

Rezepte der traditionellen Medizin

Bevor Sie Verbrecher mit beliebten Rezepten behandeln, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Die Zusammensetzung enthält natürliche Kräuter, die starke Allergene sein können. Wenn das Kind keine Allergien und Kontraindikationen für die Verwendung solcher Mittel hat, können Sie mit der Behandlung beginnen.

Ein paar einfache Rezepte

  1. Fir Salbe Für die Zubereitung der Mittel müssen Sie Tannenöl mit Innenfett im Verhältnis 1 zu 2 mischen. Mit der fertigen Salbe 2-3 mal täglich am Finger des Patienten anlegen.
  2. Eukalyptusabkochung. Für einen Teil der Brühe werden 30 g trockene Blätter der Pflanze mit einem Glas Wasser gegossen. Die Mischung muss 20 Minuten bei niedriger Hitze erhitzt werden, abkühlen, abseihen und das Kochen waschen.
  3. Brühe aus Weidenrinde. Für ein Glas Wasser müssen Sie 20 g zerquetschte Rinde nehmen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Ein Verband, der in die fertige Brühe eingetaucht ist, wird über Nacht auf den wunden Punkt aufgebracht.
  4. Mit Propolis komprimieren. Für eine Kompresse müssen Sie Propolis mit Alkohol zu gleichen Teilen mischen. Die fertige Mischung wird auf den Finger aufgetragen und mit Polyethylen und einem Verband fixiert. Kompresse muss während des Trocknens geändert werden.
  5. Calendula- und Kamillebad. Beide Pflanzen lindern Entzündungen und desinfizieren. Für ein Bad gibt es genug Glas frische Brühe auf einem Wasserbecken. Die Dauer des Eingriffs beträgt 10-15 Minuten. Wasser sollte nicht zu heiß sein, Überhitzung erhöht die Entzündung.

Volksheilmittel helfen in den frühen Stadien des Panaritiums, wenn die Entzündung oberflächlich und ohne Komplikationen ist.

Wenn eine Operation notwendig ist

Wenn der eitrige Prozess in die Tiefe gegangen ist, vermeiden Sie keine chirurgische Behandlung. Je nach Infektionsquelle führt der Arzt die folgenden Maßnahmen aus:

  • entfernt einen wunden Nagel und Eiter daraus;
  • macht Punktionen in weichem Gewebe, um Eiter zu entfernen.

In fortgeschrittenen Fällen führt der eitrige Prozess zu einer teilweisen oder vollständigen Amputation des Fingers. Nach dem Eingriff ist eine sorgfältige Behandlung mit Antibiotika und Antiseptika erforderlich.

Vorbeugende Maßnahmen

Die Verhütung von Straftätern bei Kindern ist einfach:

  1. Das Kind muss die Regeln der persönlichen Hygiene einhalten, insbesondere nach dem Spielen im Sand.
  2. Bei kleinen Wunden an den Fingern sollten diese sofort mit Antiseptika behandelt werden.
  3. Die Eltern sollten sicherstellen, dass das Kind nicht die Nägel beißt oder die Grate reißt. Es ist besser, sie mit einer Schere zu entfernen.
  4. Nach dem Entfernen der Splitter aus der Fingerwunde muss die Wunde bearbeitet werden.
  5. Für die Behandlung der Nägel des Kindes sollten separate Maniküre-Werkzeuge vorhanden sein.
  6. Starke Immunität bekämpft Infektionen, daher ist es wichtig, sie das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten.

Das Wichtigste ist, Krankheiten rechtzeitig zu heilen und nicht einmal harmlose Kratzer zu ignorieren. Bei den ersten Anzeichen von Entzündungen und Eiter müssen Sie das Kind dem Arzt zeigen.

Behandlung von Straftätern am Finger bei Kindern Link zur Hauptpublikation