Anwendung von Rosskastanienöl

Würmer

Rosskastanienöl gilt als eines der effektivsten heilenden Naturprodukte, die zur Behandlung verschiedener Erkrankungen, einschließlich HNO-Erkrankungen, eingesetzt werden. Die Früchte des Baumes enthalten eine Vielzahl nützlicher Komponenten, die eine therapeutische Wirkung haben und die unangenehmen Symptome der Krankheit beseitigen können.

Zusammensetzung

Für die Herstellung von Butter wurde Ende August Obst verwendet. Zu diesem Zeitpunkt waren sie noch nicht vollständig ausgereift, gleichzeitig wurde jedoch die Spitzenkonzentration von Arzneistoffen erreicht.

Der Einsatz von Medikamenten ist häufig in die komplexe Therapie der Rhinitis und Sinusitis eingeschlossen. Als Teil der Frucht des Baumes viele nützliche Substanzen, die viele therapeutische Wirkungen haben können.

Öl enthält:

  • Antioxidantien
  • Magnesium, Kalzium, Kalium.
  • Eisen, Nickel, Jod, Barium.
  • Protein und Tannine.
  • Vitamine der Gruppe B sowie K, A, C, E.
  • Flavononoide, Escin, Fraxin, Sterole, Tocopherole.
  • Linolsäure, Palmitinsäure, Linolensäure, Stearinsäure.

Diese und viele andere Komponenten können das Anschwellen der Schleimhäute und die Entzündung der Nasennebenhöhlen und Kieferhöhlen beseitigen, was bei der Behandlung von Rhinitis und Sinusitis erforderlich ist. Das Medikament ist besonders wirksam bei der Behandlung von Krankheiten im Anfangsstadium der Krankheit. Es beseitigt schnell die Hauptsymptome, erleichtert das Atmen und hemmt die Reproduktion pathogener Mikroflora.

Nützliche Eigenschaften

Aufgrund des hohen Gehalts an vorteilhaften Bestandteilen kann Kastanienöl eine Reihe von positiven Wirkungen haben. Die wichtigsten bei der Behandlung von HNO-Erkrankungen sind:

  • Normalisierung der Mikrozirkulation im Bereich der Entzündung.
  • Beseitigung des Entzündungsprozesses.
  • Unterdrückung von Bakterien und Viren.
  • Entfernung von Schwellungen und Schmerzen.
  • Verbesserte Ausscheidung von Auswurf und Schleim.
  • Beschleunigung des Regenerationsprozesses der Nasenschleimhaut.
  • Restaurativer und tonischer Effekt.

Diese nützlichen Eigenschaften helfen bei der Behandlung von akuter und chronischer Rhinitis sowie bei Sinusitis. Das Öl wird für Inhalation und Akupressur verwendet.

Es ist sehr wichtig, das Werkzeug richtig zu verwenden, damit es keine negativen Folgen hat.

Einatmen

Die gebräuchlichste Art, Kastanienöl zu verwenden, ist die Inhalation. Mit diesem Verfahren können Sie die Symptome einer laufenden Nase und Sinusitis beseitigen und Entzündungen lindern. Der Vorteil der Inhalation ist, dass kleine Partikel, die sich in einem Paar befinden, besser in die tieferen Schichten der Schleimhäute eindringen und eine schnelle therapeutische Wirkung erzeugen.

Dampfinhalationen werden wie folgt durchgeführt:

  1. Sie müssen einen großen Behälter vorbereiten und 1,5 Liter kochendes Wasser einfüllen.
  2. 5-7 Tropfen Öl hinzufügen.
  3. Neigen Sie Ihren Kopf über den Dampfbehälter und decken Sie ihn mit einem Handtuch ab.
  4. Atmen Sie die Nase 10–12 Minuten ein.
  5. Während des Verfahrens wird empfohlen, die Augen zu schließen.

Eine Behandlung mit Rhinitis und Sinusitis kann bei Kindern durchgeführt werden. Bei der Freisetzung in die Nasenhöhle eliminiert das Gerät Krankheitserreger und reduziert dadurch Entzündungen. Öl verursacht oft Niesen, wodurch Schleim entfernt und verstopfte Nase beseitigt werden kann. Die Therapie mit diesem Naturheilmittel hilft, Komplikationen zu vermeiden. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Inhalationen bei eitrigen Sinusarten kontraindiziert sind, da die Wirkung von Dampf zu einer verstärkten Entzündung führen kann.

Das Werkzeug kann auch zur Trockeninhalation verwendet werden. Tragen Sie dazu einige Tropfen Öl auf den Stoff auf und atmen Sie das Aroma 5–10 Minuten ein.

In der Apotheke können Sie eine Ölzusammensetzung aus Kastanien mit Zusatz von Traubenkernöl kaufen. Das Medikament sollte 2 mal täglich 2 Tropfen in die Nasengänge eingeführt werden.

Bevor Sie eines der beschriebenen Verfahren anwenden, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, um Komplikationen und Nebenwirkungen zu vermeiden.

Akupressur

Sinusitis und Rhinitis mit Kastanienöl zu behandeln, ist auf andere Weise möglich. Akupressur ist sehr effektiv und wird wie folgt durchgeführt:

  1. Nehmen Sie einen kleinen Behälter, fügen Sie 8 Tropfen und 40 ml Basisöl hinzu (ein einfaches Gemüse reicht aus).
  2. Tragen Sie die Mischung auf bestimmte Bereiche (Schläfen, mittlere Stirn, Nasenrücken, Vertiefungen in der Nähe der Nasenflügel sowie auf den Bereich 2 cm unter den Augen) auf.
  3. Führen Sie langsame kreisförmige Bewegungen an Orten aus, an denen das Medium aufgetragen wird.
  4. Das Verfahren sollte innerhalb von 5-10 Minuten bis zu dreimal täglich durchgeführt werden.

Die Behandlung dauert etwa 10–12 Sitzungen. Akupressur gilt im Hinblick auf Nebenwirkungen als sichereres Verfahren. Die Verwendung von Öl während der Massage sollte sich auf bestimmte Punkte konzentrieren. In anderen Fällen kann es nicht die gewünschte Wirkung haben.

Empfehlungen

Um zu profitieren, müssen Sie es richtig einsetzen. Es gibt eine bestimmte Liste von Empfehlungen, die zu befolgen sind:

  1. Öl kann nicht nur Entzündungen in der Nase lindern, sondern auch die Schleimhautreizung verstärken. Wenn nach dem Eingriff ein Jucken und Brennen verspürt wurde, müssen Sie auf die Verwendung von Mitteln verzichten. Wenn die Schleimhautreizung die Entzündung verstärkt, kann die Erkrankung chronisch werden.
  2. Es ist sehr wichtig, eine Rosskastanie zu wählen, da nur diese entzündungshemmende Wirkung bei der Behandlung von Nasenerkrankungen hat.
  3. Wenn Sie heiße Inhalationen verwenden, müssen Sie Ihre Augen schließen, um Verbrennungen zu vermeiden.
  4. Das Instrument sollte als Zusatz zur Haupttherapie verwendet werden und nur in Fällen, in denen sich die Krankheit in einem aufgerollten Zustand befindet. Wenn die Infektion unsachgemäß behandelt wird, kann sie sich auf andere Nebenhöhlen ausbreiten.

Kontraindikationen umfassen eine Unverträglichkeit gegenüber pflanzlichen Heilmitteln individueller Natur. Rosskastanienöl sollte bei Patienten mit Hypotonie, schlechter Blutgerinnung, inneren Blutungen sowie während der Schwangerschaft mit äußerster Vorsicht angewendet werden.

Im Internet finden Sie viele Bewertungen, dass jemand das Öl verwendet und einen guten Heileffekt erzielt hat. Da es auf jeden Organismus anders wirkt, ist es besser, sich nicht auf solche Informationen zu verlassen.

Die Wirkung der Mittel hängt von der Art der Erkrankung und ihrer Vernachlässigung ab. In jedem Fall sollten Sie vor der Anwendung des Medikaments Ihren Arzt konsultieren.

Medizin aus Kastanien kochen: die besten Volksrezepte für Gelenke

Im Arsenal der traditionellen Medizin gibt es viele Rezepte zur Bekämpfung von Gelenkerkrankungen - Salben und Tinkturen, Reiben und Kompressen. Und Kastanien in dieser Liste sind nicht die letzten, sondern der führende Ort - es geht um ihre Verwendung in der traditionellen Medizin und um wirksame Rezepte bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen und lassen Sie uns weiter reden.

Kastanie als Heilpflanze

Rosskastanie (es wird auch Pferd genannt) ist ein Laubbaum, mit einer entfalteten Krone, mit großen und komplexen, gegenüberliegenden Blättern, die auf langen Stecklingen, 5- oder 7-Gaumen, gepflanzt sind. Ein ausgewachsener Baum kann im Durchschnitt 25 Meter hoch werden.

Die Kastanienblüte im Mai - die Blüten sind glockenförmig und bisexuell, die Farbe variiert von weiß bis blassrosa und ist am Rand samtig.

In der Zeit von September bis Oktober reifen die Früchte - das sind Trikuspidalgüterkästen, die mit Dornen bedeckt und abgerundet sind, ähnlich wie Nüsse, in denen sich jeweils Samen befinden. Samen - flache und glänzende Frucht, dunkelbrauner und grauer Fleck.

Die Pflanze wächst in Laubwäldern, obwohl sie als wunderschöner Zierbaum für Landschaftsparks dient.

Medizinische Eigenschaften der Rosskastanie

Für medizinische Zwecke verwenden Ärzte und Apotheker Folk-Phytotherapeuten Rinde und Blumen, Blätter und natürlich Kastanienfrüchte - Blütenstände werden im Mai geerntet, Früchte im September-Oktober geerntet, getrocknet und dann in vielen Salben und Tinkturen verwendet.

Jeder Teil der Kastanie ist reich an Tanninen und Glykosiden, fetten Ölen und Vitaminen sowie Pektinsubstanzen - alle, wenn sie richtig eingesetzt werden, helfen bei der erfolgreichen Heilung vieler Krankheiten.

Was ist der Nutzen von Rosskastanie und ihren Teilen?

Experten sprechen zunächst über folgende vorteilhafte Eigenschaften von Kastanien:

  • Dies ist ein starkes natürliches Anästhetikum und hat eine ausgeprägte desinfizierende Wirkung, die das Wachstum und die Entwicklung der pathogenen Mikroflora hemmt.
  • Es wirkt als natürliches Antiseptikum und hilft bei Entzündungen.
  • Bei der Einnahme wirkt es leicht harntreibend und hilft so, die pathologische Schwellung zu beseitigen.
  • Verjüngen den Körper.
  • Kastanie ist das erste Mittel zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen und wird daher häufig bei Krampfadern eingesetzt.

Kastanien-Tinkturen und -tees wirken diaphoretisch und fiebersenkend.

Wie und wann sammelt man Kastanien?

Es wird empfohlen, die Farbe der Kastanie im Mai während der aktiven Blüte des Baumes zu sammeln - die Blütenstände sind groß, ohne sichtbare Schäden und Insektenschäden. Es ist besser nach dem Abendessen zu sammeln, wenn der Tau nachlässt und die Blüten vollständig geöffnet sind.

Das Sammeln der Nüsse erfolgt im September - Oktober, wenn Rinde geerntet werden muss - es wird im Frühjahr geerntet. Die Knospen werden Anfang März geerntet und die Blätter - vorzugsweise zu Beginn des Sommers.

Gegenanzeigen

Viele Aufgüsse und Tees, Kompressen mit Zusatz von Früchten und Kastanienblüten werden von vielen Kräuterkundigen und traditionellen Heilern als nahezu sicher betrachtet. In einigen Fällen sagen Experten jedoch, dass die bestehenden Einschränkungen und Kontraindikationen berücksichtigt werden müssen.

Zu diesen Gegenanzeigen gehören Krankheiten und Zustände:

  • Die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Nierenversagen und Nierenprobleme.
  • Eingeschränkte Darmfunktion.
  • Tuberkulose und schwere Formen der Anämie diagnostiziert.
  • Niedriger Blutdruck

Die Verwendung von Kastanien in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin und der traditionellen Medizin hat die Kastanie eine breite Anwendung gefunden - sie wird aktiv bei der Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt:

  • Malaria und Dysbakteriose;
  • Tuberkulose und Bronchitis;
  • Durchfall und Protrusion von Hämorrhoiden;
  • bei Leukämie und Erkrankungen der Gallenblase;
  • mit sexueller Dysfunktion und Prostatitis;
  • Geschwüre, Gastritis und Säuregehalt des Verdauungstraktes;
  • mit starken und längeren Gebärmutterblutungen und Erkrankungen des Gefäßsystems;
  • Arthritis und Arthrose, Ischias;
  • mit Anämie und Keuchhusten;
  • Pathologie des Herzens und Entzündung der Muskulatur.

Kastanien-Medizin-Rezepte

Im Arsenal der traditionellen Medizin und modernen Pharmazeutika gibt es viele Rezepte, die Rinde und Blütenstände, Früchte und Kastanienblätter verwenden. Zu Hause können Sie viele Optionen für Medikamente vorbereiten.

Kastanien Tinktur auf Wodka für Gelenke

Rezeptnummer 1. Um dieses Rezept zuzubereiten, benötigen Sie:

  • nimm 600 gr. gemahlene Kastanie - Rohstoff wird mit einem Liter Wodka gegossen;
  • bestehen Sie darauf, dass die Lösung 2 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt wird;
  • Nach dieser Zeit wird die Tinktur durch Gaze filtriert.

Das fertige Produkt wird in 30 bis 40 Tropfen aufgenommen und nach einer Mahlzeit in einem Glas Wasser aufgelöst. Es kann jedoch auch zum Reiben und Kompressen von außen verwendet werden.

Rezept Nummer 2. Für die Zubereitung folgender Tinktur auf Wodka:

  • Nehmen Sie 2 EL. Blütenstände mit einem Hügel und darauf bestehen, sie 10 Tage lang in einem halben Liter Wodka zu halten;
  • Filtern Sie die Infusion durch Gaze oder ein kleines Sieb.
  • Trinken Sie 2-3 mal täglich 30 Tropfen, immer nach den Mahlzeiten.

Tinktur auf Alkohol

Tinktur aus Kastanienrinde hat ausgezeichnete positive therapeutische Ergebnisse bei der Bekämpfung von Gelenkerkrankungen.

Rezeptnummer 1. Alkoholtinktur kann wie folgt durchgeführt werden:

  • es ist genug, 45-50 Kastanienhäute zu nehmen und sie zu hacken;
  • dann gießen Sie einen halben Liter Alkohol und bestehen Sie 2 Wochen;
  • Abtropfen lassen, Kappe 30 nehmen. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Diese Tinktur dient zum äußeren Reiben.

Rezept Nummer 2. Eine andere Art zu kochen:

  • reife Kastanien in einem Fleischwolf geraucht und mit Alkohol in einen Glasbehälter gegossen - 1 l. Alkoholbasis nehmen 300 Gramm. Früchte;
  • Bestehen Sie in der Kühlschrankwoche;
  • Abgießen, 25 Kapseln trinken. 2 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Kastanienbrühe und Tee

Das einfachste Rezept zur Herstellung eines einfachen und wirksamen Mittels ist das Aufgießen oder Abkochen von kochendem Wasser:

  • Nimm dazu die Blätter und Knospen der Kastanie - genug 50 Gramm. trockene Rohstoffe, gießen Sie sie in kochendes Wasser;
  • bedeckt, eine halbe Stunde ziehen lassen;
  • Trinken Sie diesen Tee morgens und abends für ein halbes Glas.

Konzentriertere Abkochung erhalten Sie, wenn Sie das folgende Rezept vorbereiten:

  • 50 Gramm werden ebenfalls auf ein Glas kochendes Wasser gebracht. getrocknete Blütenstände;
  • dann kochen Sie sie 30 Minuten in einem Wasserbad;
  • Sie trinken wie Tee und fügen Honig hinzu.

Gemeinsame Salbe

Bei äußerer Anwendung, Salben, die unter Verwendung von Früchten wirken, haben Kastanienblüten einen positiven therapeutischen Effekt.

Für die Vorbereitung nehmen Sie:

  • 5 Kastanienfrüchte, gemahlen in einem Fleischwolf oder getrocknete 5 EL. mit einem Hügel von Blütenständen;
  • sie mit einem Liter Pflanzenöl, vorzugsweise unraffiniertem Öl, belegen;
  • Nachdem Sie eine Stunde im Wasserbad gekocht haben, lassen Sie ihn abkühlen und filtrieren.

Sie können eine Salbe auf der Basis von Schmalz machen:

  • Ein halbes Kilo geschmolzenes Schweinefett wird mit 100 Gramm versetzt. gemahlene getrocknete Kastanien;
  • nachdem die Mischung eine halbe Stunde in einem Wasserbad gekocht wurde;
  • In diesem Zustand bestehen Tag;
  • Dies wird 3 Tage lang wiederholt und dann in warmer Form filtriert.

Kompression für Gelenkschmerzen

Kastanie hat eine ausgeprägte analgetische Wirkung - in diesem Fall können Sie Heilungskompressen auf die Gelenke auftragen.

Der Prozess der Herstellung einer Kompresse:

  • Nehmen Sie Kastanienrinde und Blumen - 5 EL. l.;
  • gießen Sie die Mischung in ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie auf einer Stunde;
  • fügen Sie dann weitere 300 ml Wasser hinzu und stellen Sie es auf den Herd - wenn es siedet, wird es von der Hitze genommen;
  • Diese Brühe wird mit einer Serviette imprägniert und eine halbe Stunde lang auf die erkrankten Gelenke aufgetragen.

Das folgende Rezept für Lotionen wird auf Alkoholbasis hergestellt:

  • 20 gr. Kastanienfarben gossen einen halben Liter Alkohol;
  • er besteht 14 tage;
  • Mit dieser Lösung wird das Gewebe imprägniert, auf erkrankte Gelenke aufgetragen, mit Polyethylen umhüllt und erhitzt.

Kastaniengelenke reiben

Ein auf Kastanien basierendes Reibgelenk für das wunde Gelenk ist eine echte Entdeckung.

In diesem Fall ist es einfach zu kochen:

  • Zunächst werden die Kastanien geschält und das weiße Fruchtfleisch auf einer Kaffeemühle gemahlen.
  • nach der Einnahme von 3 EL. l - sie werden über einen halben Liter Wodka gegossen und bestehen für mindestens 3 Wochen;
  • nachdem es sich lohnt, das betroffene Gelenk von außen zu reiben - es verbessert die Durchblutung und Stoffwechselvorgänge, wärmt und lindert Schmerzen.

Rosskastanienblüten

Zur Herstellung von Arzneimitteln aus Kastanienblüten:

  • nimm 5 EL. l Infloreszenzen und Infusion in 250 ml Wodka oder Alkohol;
  • Bestehen Sie im Kühlschrank Jahrzehnt weiter;
  • Nehmen Sie nach dem Filtern 30-35 Tropfen bei Frauen morgens und abends 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten.

Ein anderes Rezept für Pflanzenöl:

  • Nimm 50 Gramm. Kastanienblüten trocknen und mit 300 ml füllen. irgendein Pflanzenöl;
  • nach vielem Kochen bei schwacher Hitze für eine halbe Stunde;
  • Aus dem Ofen nehmen, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und in einen Glasbehälter gießen.

Kastanien-Tinktur aus Krampfadern

Erstes Rezept:

  • die Kastanienfrüchte zerstoßen und in Glasbehältern einschlafen;
  • Sie werden mit Wodka gegossen, so dass die Flüssigkeit den Rohstoff vollständig bedeckt und plus einen Zentimeter von oben bedeckt.
  • für 3 Wochen im Kühlschrank beharren und für Krampfadern als Arzneimittel äußerlich verwendet werden.

Um die Wände der Blutgefäße von innen zu verstärken, wird eine alkoholische Infusion von Infloreszenzen und geschälten Kastanienfrüchten vorbereitet:

  • dafür 25 Gramm nehmen. jede Komponente und gießen Sie 600 ml Wodka;
  • bestehen Sie 2 Wochen;
  • Nehmen Sie diese Tinktur von 35-40 Kappe. 3-4 mal am Tag.

Arzneimittel für Gelenke mit Kastanien

Zubereitungen für den äußerlichen Gebrauch mit Kastanien im freien Zugang können in der Apotheke erworben werden. Sie sollten sie jedoch nicht auswählen und selbst anwenden - es ist wichtig, dass Sie die Auswahl und den Behandlungsplan mit Ihrem Arzt abstimmen.

Rosskastaniengebrauch in der traditionellen Medizin

Rosskastanie, deren Verwendung in der traditionellen Medizin üblich ist, ist eine Pflanze, die die Gefäßwände von Kapillaren stärken, ihren Ton normalisieren und das Blut verdünnen kann. Für die Behandlung werden Früchte, Blätter, Blüten und Baumrinden verwendet. Für medizinische Zwecke werden Kastanienblüten während der Blüte gesammelt, die Blätter während der Vegetationsperiode, und für Obst und Rinde ist die beste Zeit der Herbst. Darunter werden verschiedene medizinische Präparate hergestellt: Aufgüsse, Dekokte, Alkoholtinkturen, Extrakt, Salben, Gele und mehr.

Ursprünglich in den Regionen Nordindiens beheimatet, wächst dieser Baum heute auf der ganzen Welt. Es ist ein hoher Baum mit einer verzweigten Krone und großen Blättern, die eine Höhe von bis zu 30 Metern erreichen. Es kann im Frühjahr von kegelförmigen Blütenständen gefunden werden, die im Mai blühen. Obstnüsse von dunkelbrauner Farbe und ein grauer Fleck reifen zu Beginn des Herbstes.

Die nützliche Rosskastanie

Rosskastanie verdankt ihre chemischen Eigenschaften der chemischen Zusammensetzung. Es enthält:

Unter den Vitaminen ist Vitamin K am stärksten vertreten, Vitamin C und Thiamin sind vorhanden.

Alle diese chemischen Verbindungen verleihen ihm Eigenschaften:

Rosskastanienblätter haben ausgeprägte beruhigende Eigenschaften. Ein Glas Tee, zusammen mit Blättern gebraut, kann für einen tiefen, erholsamen Schlaf sorgen. Es lohnt sich jedoch oft nicht, da es noch tonische Eigenschaften hat.

Das Vorhandensein von Vitamin K macht es nützlich für Menschen, die an Durchblutungsstörungen, Krampfadern und Erfrierungen leiden.

Gebratene Nüsse werden traditionell bei Durchfallerkrankungen der Prostata eingesetzt. Zubereitungen aus der Frucht können bei Thrombosen, Rheuma, Neuralgien, Verbrennungen helfen, die Venen und Arterien stärken.

Kastanie wird bei Bronchitis, Gastritis und Gastroenteritis eingesetzt. Sie trinken Tee mit Blättern gegen Fieber, Erkältungen, Durchfall, Malaria, als Umschlag für Lupus und Hautgeschwüre. Flüssiger Extrakt hilft bei Sonnenbrand.

Obwohl es als giftig gilt, werden unreife Früchte gegen rheumatische Schmerzen und Zahnschmerzen eingesetzt.

Es ist nützlich bei Müdigkeit, allen Arten von körperlichen Schmerzen, reduziert schnell Schwellungen in den Beinen.

Seine starken adstringierenden Eigenschaften verbessern zusammen mit entzündungshemmenden Eigenschaften effektiv den Ton der Venenwände, die mit der Zeit schwächer werden, was zu einer Krampfadernausdehnung führt. Kann Kastanie die Kapillarpermeabilität verbessern.

Der adstringierende Effekt hilft wirksam bei der Behandlung von Malaria, Durchfall, bei Milzerkrankungen, Uterusblutungen, normalisiert den Säuregehalt des Magensaftes und die Sekretionsaktivität der Gallenblase

Rosskastaniengebrauch in der traditionellen Medizin

Zur Behandlung in der Volksmedizin werden alle Teile der Pflanze verwendet: Blumen, Blätter, Rinde, Früchte (die äußere Hülle und die Nüsse selbst). Es wird zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet, es reduziert Entzündungen und Schwellungen und lindert Schmerzen. Besonders beliebt sind alkoholische Tinkturen aus Früchten und Blüten der Pflanze.

In der Volksmedizin wird Rosskastanie verwendet für:

Krampfadern;

Hautkrankheiten: Geschwüre, Verbrennungen, Erfrierungen, Ekzeme und mehr.

Bereiten Sie daraus Infusionen, Abkochungen, Salben zu. Die bekannteste ist die Verwendung bei der Behandlung von Krampfadern. Die darin enthaltenen Verbindungen hemmen das Enzym Hyaluronidase und verringern die Permeabilität der Venen als Ergebnis einer verringerten venösen Zerbrechlichkeit.

Rosskastanienblätter Anwendung

Rosskastanienblätter enthalten Glykoside, Pektine, Tannine, Vitamin K. Als Heilmittel dienen sie zum Abkochen und Tinkturen, die zur inneren Blutung verwendet werden.

Ernte die Blätter von Mai bis September. Trocknen Sie sie im Schatten auf dem Dachboden oder unter einem Baldachin, verteilen Sie eine dünne Schicht. Ordentlich getrocknete Blätter sollten grün sein und einen angenehmen Geruch haben.

Rosskastanienblüten

Kastanienblüten werden bei vielen Krankheiten verwendet. Daraus werden Brühen, Tinkturen, Alkoholtinkturen zubereitet. Bewerben Sie sich für die Behandlung:

Gehirntumore.

Verwenden Sie während der Strahlentherapie Medikamente auf den Blumen. Sie enthalten Substanzen, die die Eiweißmenge im Blut wiederherstellen können.

Rosskastanienextrakt

Rosskastanienextrakt enthält Estin, das die Ermüdung der Beine bei der Behandlung von Krampfadern lindert. Darüber hinaus enthält es Triterpenesonin, das ihm entzündungshemmende Eigenschaften verleiht und den Tonus der Venen verbessert. Nehmen Sie den Extrakt, um den Cholesterinspiegel zu senken, normalisieren Sie den Blutdruck.

Rezepte der Rosskastanie werden in der traditionellen Medizin verwendet

Zubereitungen aus Rosskastanie können oral eingenommen werden, um äußere Läsionen zu behandeln. Basierend darauf können Sie viele Hausmittel machen.

Salbe und Öl auf Rosskastanie-Basis können für Hautverletzungen, zur Stärkung der Wände der Blutgefäße und zur Aufrechterhaltung des Venentons verwendet werden. Bereiten Sie sie auf der Basis von Pflanzenölen, Fett. Verwenden Sie manchmal hausgemachte Sahne. In diesem Fall müssen die Medikamente im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Salbe auf Rosskastanienbasis

Für die Zubereitung der Salbe aus den Samen sollten Sie geschälte und zerkleinerte Samen in einer Menge von 50 g einnehmen, 250 g geschmolzenen Schmalz einfüllen und 250 g Dachsfett hinzufügen. Die ganze Mischung auf den Herd stellen und zum Kochen bringen. Nach 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. In einem sauberen Behälter abkühlen lassen. Salbe ist fertig.

Rosskastanienöl

Für die Zubereitung von Rosskastanienbutter nehmen Sie 5 Nüsse (sie können zur besseren Gewinnung nützlicher Substanzen zerdrückt werden) oder 5 Esslöffel Trockenblumen. Gießen Sie sie mit 500 ml Pflanzenöl und geben Sie sie in ein Wasserbad. Etwa eine Stunde kochen lassen. Dann abkühlen und abseihen.

Aufguss basierend auf Rosskastanienrinde

Brühen Sie für die Zubereitung der Infusion 1 Tasse gekochtes Wasser (vorzugsweise in einer Thermoskanne) mit einem Teelöffel zerkleinerter Rinde auf und gießen Sie die Mischung über Nacht oder mindestens 8 Stunden. Viermal täglich 2 Esslöffel abseihen und trinken.

Bark Abkochung

Um die Brühe vorzubereiten, brühen 50 g Rinde (hacken) 1 Liter kochendes Wasser und kochen weitere 15 Minuten mit einem schwachen Kochtopf. Beharren Sie Nacht (mindestens 8 Stunden) und Anstrengung. Verspannte Abkochung für Bäder und Bäder.

Kastanienabkochung

Für die Zubereitung der Brühe nehmen Sie 50 g gehackte Zweige und brühen 1 Liter kochendes Wasser. Bestehen und belasten. In der Infusion ist nützlich, Tinktur aus Wasser Pfeffer hinzuzufügen.

Diese Abkochungen werden für blutende Hämorrhoiden verwendet, um sich nach langem Darmstillstand Hautläsionen zu erholen. Bäder werden bei Blutungen bei Raumtemperatur und bei Hautkrankheiten bei 35 bis 37 Grad für 5 bis 15 Minuten eingenommen.

Abkochung auf Blumen

Zur Zubereitung der Infusion brühen 1 Esslöffel (getrocknete) Blütenstände ein Glas kochendes Wasser (200 ml). Bei niedriger Hitze aufkochen und zum Kochen bringen. Entfernen und beharren 6-8 Stunden. Trinken Sie die resultierende Brühe pro Tag zwischen 1 und 1,5 Liter.

Tinktur auf Blumen

Um die Tinktur vorzubereiten, nehmen Sie Blumen und Wodka im Verhältnis 1:10 (dh 50 g Rohstoffe 500 ml Wodka). Die Blumen werden mit Wodka gegossen und stellen den Behälter an einen dunklen Ort. Beharren Sie für 2-3 Wochen, gelegentlich schütteln Sie.

Die fertige Tinktur wird durch mehrere Schichten Mull oder Verband gefiltert. Trinken Sie 30-40 Tropfen drei- bis viermal am Tag.

Kastanienschalenbouillon

Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 5 g zerdrückte Samen (oder Samenhäute) und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Die Lösung muss 15 Minuten gekocht werden. Es sollte dreimal täglich oral auf einem Esslöffel eingenommen werden.

Kastanienfrucht-Infusion

Zwei Früchte zerkleinern und in einer Thermoskanne 200 ml kochendes Wasser aufbrühen. Zwei Stunden ruhen lassen und filtrieren. Nehmen Sie bis zu fünfmal täglich 2 Esslöffel Infusion.

Diese Infusion hilft bei Durchfall, Nierenerkrankungen und Erkältungen der oberen Atemwege.

Tinktur aus Rosskastanie

Für die Zubereitung von Tinktur aus Rosskastanie und Alkohol sollten Sie die Frucht von der stacheligen Schale und der braunen Haut reinigen. Als nächstes müssen Sie die Samen schneiden und mit einem Fleischwolf (Mixer) zu einem pastösen Zustand mahlen. Die resultierende Mischung sollte mit einem Liter Wodka gegossen werden. Beharren Sie für eine Woche an einem dunklen und kühlen Ort, gelegentlich zittern Sie. Die fertige Tinktur wurde dreimal täglich mit Wasser verdünnt in einer Menge von 15 Tropfen eingenommen.

Abkochung zur Verbesserung der Wirksamkeit

Brauen Sie ein Glas heißer, grüner Haut aus den beiden Früchten der Kastanie. Auf den Herd stellen und 10 Minuten bei niedrigem Siedepunkt kochen. Auf Raumtemperatur abkühlen und morgens und abends 100 ml trinken.

Rosskastanie mit Erkrankungen der Gelenke

Zubereitungen auf Rosskastanienbasis werden bei Gicht, Osteochondrose, Arthritis und Rheuma eingesetzt. Alle diese Krankheiten in der modernen Welt werden von Jahr zu Jahr jünger und betreffen nicht nur Menschen im Alter, sondern auch körperlich sehr gut. Sie verursachen Schmerzen und Beschwerden bei Bewegungen, wodurch die Beweglichkeit der Gelenke eingeschränkt wird. Grundsätzlich bei der Behandlung solcher Erkrankungen mit Alkohol oder Wodka Tinktur.

Für die Zubereitung der Tinktur nehmen Sie ca. 1 kg Kastanienfrucht (Sie können mehr essen). Früchte werden mit einem Mixer oder Fleischwolf gemahlen. Sie können eine Kaffeemühle verwenden, aber keine Schraube.

Das aufbereitete Rohmaterial wird in ein Glas gestellt und mit 1 Liter Wodka gefüllt. Der Behälter wird an einem dunklen Ort entfernt und besteht 14 Tage lang, gelegentlich rüttelt er.

Die fertige Tinktur wird durch mehrere Schichten Gaze filtriert und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.

Nehmen Sie es zu 40 Tropfen, verdünnt mit Wasser, nach jeder Mahlzeit. Die gleiche Tinktur wird über schmerzende Gelenke gerieben.

Volksheiler empfehlen, dass Sie immer zwei oder drei Kastaniennüsse in Ihrer Tasche haben, um Rheuma zu behandeln.

Hilft bei Gelenkentzündungen, warmen Tortillas mit Nussmehl und Ton. Mahlen Sie mehrere Kastanien zu einem flachen Kuchen und machen Sie einen flachen Kuchen, indem Sie Ton hinzufügen. Ton kann jeden nehmen. Verwenden Sie in der Regel schwarzen Ton oder Ton aus dem Toten Meer.

Verwendung von Rosskastanien bei Hämorrhoiden

Bei Hämorrhoiden, die von Rissen und Blutungen begleitet werden, empfiehlt es sich, bei Raumtemperatur mit Abkochungen von Rinden- oder Kastanienzweigen zu sitzen. Volksheilpraktiker empfehlen auch, frische Nüsse zu kauen und die äußere Hülle zu entfernen.

Zusätzlich können Sie die folgende Abkochung trinken. Zur Vorbereitung wird eine Kollektion vorbereitet, die 5 Teile Kastanienrinde, 2 Teile Salbei-Gras, 3 Teile Kamille und 3 Teile zerkleinerte Kastanienfrüchte mit Muscheln enthält. Diese Sammlung wird mit 1 Liter kochendem Wasser gebrüht und langsam angezündet. Bei niedrigem Siedepunkt 10 Minuten stehen lassen. Vom Herd nehmen und über Nacht bestehen. Dann abseihen und für sitzende Tabletts verwenden.

Diese Bäder lindern Irritationen und Juckreiz im After, durch Schwellung der Venen verursachte Schwellung, verbessern die Heilung und die Regeneration des Gewebes. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Rosskastanie bei der Behandlung von Krebs

In der Volksmedizin wird es zur Behandlung der Onkologie verwendet. Bei dieser Krankheit wird eine Infusion vorbereitet, die 1 Esslöffel Kastanienblüten mit 200 ml Wasser einnimmt. Dafür werden 1,5 Liter pro Tag benötigt, die den ganzen Tag in kleinen Schlucken getrunken werden.

Es wird auf diese Weise vorbereitet: Das Rohmaterial wird mit kochendem Wasser gegossen und 8 Stunden lang infundiert. Dann filtern.

Ein solches Arzneimittel wird nicht als offizielles Arzneimittel anerkannt. Daher kann es nur eine begleitende Behandlung für den vom Arzt verordneten Hauptgang sein. Nehmen Sie dies nach Absprache mit Ihrem Arzt ein.

Gewichtsverlust der Rosskastanie

Rosskastanie hilft dabei, Giftstoffe und Abfälle aus dem Körper zu entfernen, Stoffwechselprozesse zu beschleunigen. Beim Abnehmen wird Kwas aus Nüssen zubereitet. Zur Herstellung werden 25 Fruchtstücke in zwei Teile geschnitten, in einen Leinensack gegeben und in ein Drei-Liter-Gefäß gegeben.

Fügen Sie 1 Tasse Zucker und 100 Gramm Molke hinzu. Gießen Sie 2,5 Liter gekochtes und abgekühltes Wasser.

Bank legte an einem warmen dunklen Ort. Sie können das Glas einfach mit einem Tuch abdecken. 14 Tage standhalten.

Trinken Sie Kwas 1 Glas zweimal täglich. Die Kur dauert 1 Monat.

In der restlichen Würze Wasser und einen Esslöffel Zucker hinzufügen. fügen Sie alle 2 Wochen 4 Stück neue Kastanienfrucht hinzu. An einem Tag ist ein neues Gebräu fertig.

Rosskastanie in der Kosmetik

Rosskastanie hat weit verbreitete Verwendung in Haut- und Haarpflegeprodukten für zu Hause gefunden. Die reichhaltige wohltuende Zusammensetzung reduziert Entzündungen auf der Haut, die aus verschiedenen Gründen verursacht werden, reichert sie mit nützlichen Mineralien und Vitaminen an und beugt vorzeitigem Altern vor.

Selbst gemachte Haut, die Creme weiß wird

Um es vorzubereiten, nehmen Sie 5 Esslöffel Blumen der Pflanze und gießen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl (vorzugsweise Olivenöl) ein. Wärmen Sie sich eine halbe Stunde in einem Wasserbad auf und lassen Sie das Öl abkühlen. Filtern und lagern Sie in Behältern mit Deckel. Verwenden Sie anstelle von Sahne.

Zum Spülen der Haare Infusionen und Abkochungen auf den Früchten und Blüten der Kastanie herstellen. Sie stärken die Haarfollikel, verbessern das Wachstum und lassen das Haar glänzen, helfen mit Schuppen umzugehen und lindern die juckende Kopfhaut.

Für Männer können Sie ein hausgemachtes Rasierwasser herstellen, indem Sie eine Rosskastanie auf einem Dreifach-Cologne herstellen. Diese Lotion lindert Hautirritationen nach der Rasur und reinigt die Poren gut.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Um unangenehme Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten alle auf Rosskastanie basierenden Zubereitungen strikt in den empfohlenen Dosen eingenommen werden.

Es sollte für Menschen, die an Leber- oder Nierenerkrankungen leiden, vermieden werden.

Es ist in der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

Sie können keine Menschen behandeln, die an Blutungen leiden. Alle Teile der Pflanze enthalten Cumarine, die das Blut verdünnen. Aus diesem Grund ist die gleichzeitige Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten verboten.

Gelegentlich kann bei manchen Menschen nach topischer Anwendung eine allergische Reaktion auf die Haut auftreten.

Jede Behandlung, die auf Rosskastanie basiert, muss mit dem Arzt abgestimmt und in einigen Fällen streng unter seiner Kontrolle durchgeführt werden.

Video über die heilenden Eigenschaften der Rosskastanie

Rosskastanienöl

Dieses Produkt ist nicht im Lieferumfang enthalten, wir empfehlen ein Analog.

Die Firma TREATMENT verkauft Pflanzenöle: Rosskastanienbutter

Sie können Rosskastanienöl bei uns kaufen - Verpackungen ab 50 Gramm.

Rosskastanienöl enthält Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure und Linolensäure, Tocopherole, Vitamin E. Außerdem enthält das Öl die Vitamine C, K, B1, B2, Tannine, Aldehyde, Sterole, Purinbasen, Flavonoide.

Rosskastanienöl hat eine abschwellende, tonisierende und verjüngende Wirkung. Rosskastanienöl erhöht durch die adstringierenden, reinigenden Eigenschaften die Elastizität und Spannkraft, strafft die Haut und reduziert die Unterhautfettschicht deutlich. Rosskastanienöl wird empfohlen für Personen mit einer vergrößerten subkutanen Fettschicht, mit einem zweiten Kinn und einer veränderten Gesichtskontur. Regt die Entfernung von Toxinen und Toxinen an, fördert den Gewichtsverlust.

Es wird für die Hautpflege empfohlen, neigt zu Reizungen, beruhigt effektiv, verbessert den Teint, schält die alte Zellschicht ab und erneuert die Haut. Geeignet für die Pflege der Augenlider, da es Schwellungen und Schwellungen beseitigt, Falten strafft und glättet.

Rosskastanienöl wird bei Krampfadern, Thrombophlebitis und Hämorrhoiden eingesetzt. Es klingt auf, verbessert die Durchblutung der Venen. Lindert Schweregrad, Schwellungen und Verspannungen in den Muskeln.

Schreiben Sie eine Rezension

Ihre Beurteilung: Hinweis: HTML-Markup wird nicht unterstützt! Verwenden Sie Klartext.

Bewertung: Schlecht Gut

Geben Sie den im Bild gezeigten Code ein:

Rosskastensalbe zu Hause

Rosskastanien-Krampfadern - ein seit langem bekanntes Volksheilmittel, das in der traditionellen Medizin auch zur Herstellung von Salben und Tinkturen verwendet wird. Das Tool hilft effektiv bei Krampfadern, und bei regelmäßiger Anwendung können Sie das Wiederauftreten von Krampfadern vergessen. Krampfadern - eine Erkrankung, bei der die Venen nicht mehr elastisch sind, knotig werden und in Form eines bläulich-violetten Netzes und großer Knoten über die Hautoberfläche ragen.

Sie können es mit einer Vielzahl von Medikamenten und Operationen bekämpfen.
Was tun, wenn alle diese Etappen bereits durchlaufen sind und Sie Angst vor einer Verschärfung haben? Oder Krampfadern manifestierten sich nur in Form eines hässlichen Venengitters? Bei einer Erkrankung wie Krampfadern müssen Sie ständig Prophylaktika verwenden, darunter auch Rosskastanie.

Nützliche Eigenschaften

Krampfadern der Rosskastanie werden aufgrund ihrer Eigenschaften auf beschädigten Gefäßen in der Volksmedizin und in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt:
• Die ständige Verwendung von Rosskastanien verbessert die Elastizität der Venenwände.
• verdünnt das Blut;
• lindert Schwellungen und Juckreiz;
• Unterdrückt die Bildung von Blutgerinnseln;
• Heilt Wunden und lindert Entzündungen.

Rosskastanie enthält Wirkstoffe, die den Zustand geschädigter Venen erheblich verbessern. Daher stellt die pharmazeutische Industrie auf dieser Grundlage mehrere offiziell registrierte Arzneimittel her. Sie haben alle eine ähnliche Wirkung. Darüber hinaus wird in der Apotheke eine Kastanien-Tinktur für Krampfadern auf Alkohol, Salben und Gelen zur äußerlichen Anwendung verkauft.

Traditionelles Sortiment

In der Apotheke eine große Auswahl an Medikamenten auf natürlichen Rohstoffen oder Extrakten aus Rosskastanie. Dies sind Tabletten, Salben, Gele, Alkoholtinkturen und
auch Kräuter, Tees.

Tabletten:
• Venoplant;
• Eskizan;
• Eskuzan;
• Aescin;
• Venarus usw.

Maz und Gele:
• Venitan-Gel;
• Venozol;
• Sahne "Zarenschritt";
• Salbe monastic "Von Krampfadern";

Tinkturen und Tropfen:
• Eskuzan.

Alle diese Medikamente haben eine angioprotektive Wirkung, verbessern die Elastizität, die Durchlässigkeit der Venen, verdünnen das Blut, beugen Blutgerinnseln vor, lindern Schwellungen, Juckreiz und Entzündungen.

Aus verfügbaren Rohstoffen

Rosskastanie mit Krampfadern - traditionell in Rezepturen und Rezepturen verwendet, die unabhängig voneinander zubereitet werden können. In Tinkturen, Infusionen und Abkochungen werden alle Teile verwendet. Dies ist eine gewöhnliche Pflanze, es ist kein Problem, Rohstoffe für Formulierungen vorzubereiten. Hier sind einige Rezepte zur Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern.

1. Kastanien-Tinktur aus Krampfadern - Die Kastanien werden zusammen mit der Schale zerdrückt und mit Wodka (mit einer Geschwindigkeit von 50 g Kastanien pro 0,5 Liter Wodka) gegossen, die etwa eine Woche lang durchgossen wird. Herausfiltern Wird 3-4 mal täglich für einen halben Teelöffel eingenommen;

2. Tinktur mit Alkohol für Kompressen - die Rosskastanienfrucht mit der Schale hacken und mit Wodka gießen (50 Gramm Rohstoffe pro 250 ml Wodka). Diese Tinktur wird für Kompressen in den betroffenen Bereichen verwendet.

3. Tinktur aus Rosskastanienblüten - Für die Zubereitung der Tinktur werden 50 g getrocknete Kastanienblüten benötigt, sie werden mit Wodka gegossen und bestehen bis zu 20 Tage. Für 50 g getrocknete Kastanienblüten nehmen Sie 500 ml Wodka. Dosierung: 25-35 Tropfen dreimal täglich für 20 Minuten Essen;

1. Bouillon auf der Basis von Peel-Kastanien - 20 g zerquetschte grüne Schale gießen 1,9 Liter kochendes Wasser, lassen 5-7 Minuten auf dem Feuer stehen, ca. 6 Stunden ruhen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich 35 Tropfen 20 Minuten vor den Mahlzeiten.

2. Squeeze frische Kastanienblüten - kann anstelle von Tinkturen und Tinkturen verwendet werden, 25 Tropfen zweimal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen;

1. Rezept Salbe - getrocknete Kastanienblüten - 5 Esslöffel oder gehackte Kastanien - 5 Stück werden eine Stunde lang in Sonnenblumenöl über einem sehr langsamen Feuer oder Wasserbad erhitzt. Öl im Verhältnis 1:10 aufgenommen. Abkühlen, filtern Im Kühlschrank aufbewahren;

2. Salbe auf der Grundlage des Sammelns von Kräutern - Mischen Sie Blätter, Salbeiblüten, Akazienblüten (je 10 g), 30 g in Mehl zerquetschte Kastanien, 20 g Bitterwurmholz, 200 g Hühner- oder Gänsefett, 3 Stunden im Wasserbad warm oder sehr langsam Feuer, Über Nacht stehen lassen, warm zum Kochen bringen, belasten, in Ufer gießen;

Infusion kann aus der Sammlung von Kräutern zubereitet werden: 10 Gramm Schachtelhalm, 5 Gramm Kastanienblüten, Rue, Weidenrinde. Alles wird gemischt, 3 Löffel der Mischung werden mit 1 Liter kochendem Wasser eingegossen, in einer Thermoskanne bestanden und tagsüber verbraucht.

Die medizinischen Eigenschaften von hausgemachten Zubereitungen stehen pharmazeutischen Zubereitungen in nichts nach. Rohstoffe zum Kochen sind immer frisch, das Werkzeug kann jederzeit zubereitet werden.

Alternative Techniken

In verschiedenen Internetforen wird die Methode der Bolotov-Krampfadernbehandlung aktiv diskutiert. Seine Anhänger argumentieren, dass es nach seiner Methode möglich ist, sich vollständig von Krampfadern zu erholen. Der Begründer der Technik bot mehrere Schritte zur Heilung von Krampfadern an:

1. Die erste notwendige Stufe ist die Oxidation des Körpers;

2. die Notwendigkeit, ein Wärmeregime für kranke Beine aufrechtzuerhalten;

3. Um den Gastrointestinaltrakt zu heilen, unter Verwendung von Bolotovs Balsam;

4. Äußere Abreibung mit Essig-Tinkturen an Kräutern;

5. Regelmäßige Packungen auf den betroffenen Algenflächen, Mischungen verschiedener Salze sowie pflanzliche Bestandteile.

Dies ist eine detaillierte Methode, über die Wirksamkeit können sie nicht zu einer gemeinsamen Meinung gelangen. Es gibt Unterstützer und Gegner.

Es ist zu beachten: Anwendung jeder Behandlung, Kontrolle des Prozesses, wenn Sie eine Verschlechterung feststellen - suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Ursachen und Behandlung von Krampfadern

Die Hauptgründe für die Entwicklung von Krampfadern sind recht einfach:

  1. Vererbung Wenn jemand in der Familie, väterlicherseits oder mütterlicherseits, an dieser Krankheit leidet, können mit hoher Wahrscheinlichkeit unter bestimmten Umständen auch Krampfadern auftreten.
  2. Passiv, das ist minimal mobile Lebensweise. Dies kann auch für die Art der Arbeit gelten. Während der sitzenden Arbeit stagniert das Blut in den Gefäßen und kann nicht normal zirkulieren, was zu deren Dehnung und Verformung führt.
  3. Übergewicht sowie die Folgen des Tragens eines Kindes durch Frauen. Hier spielt der übermäßige Druck auf die Gefäße eine Rolle, der durch den Druck des Fötus während der Schwangerschaft ausgeübt wird, sowie Fettablagerungen.

Gefährliche Krampfadern auch ihre Folgen. Es kann die Entwicklung einer Thrombose provozieren, die sogar noch schlimmer ist, da in dieser Situation Lebensgefahr besteht.

Gegenwärtig gibt es keine einzige Methode zur Behandlung von Krampfadern. Separate Verfahren zur Behandlung von Krampfadern sind kontraindiziert und werden selten unabhängig verwendet. Die effektivste Methode wird als komplexe Behandlungsmethode angesehen, die mehrere spezifische Arten von Therapien umfasst.

Oft finden Sie Methoden zur Behandlung von Krampfadern Volksmedizin. Darunter: Infusionen, Salben sowie Cremes, zu denen neben Rosskastanien auch Kräuter, Gemüse oder Beeren gehören, die auch heilende Eigenschaften und seltene Kontraindikationen haben.

Die beliebtesten sind:

  • Wermut, Brennnessel, normaler Hopfen, Muskatnüsse;
  • Kalanchoe;
  • Kartoffeln;
  • Äpfel;
  • Woodlouse (Sternwurm);
  • Berg Arnika.

Dies ist nur ein Teil der Liste der Hilfsmittel, die zur Bekämpfung von Krampfadern beitragen.

Rosskastanie: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Diese Pflanze hat aufgrund ihrer Mikroelemente alle medizinischen Eigenschaften. Vorbereitungen auf der Basis von Rosskastanie stellen die Wände von Blutgefäßen und Kapillaren wieder her, machen das Blut flüssiger, daher wird die Entwicklung von Krampfadern während ihrer Verwendung minimiert.

Kastanien enthalten Tannine, Bioflavonoide, Saponine, Sterine, Cumarin, Rutin, Lutein und Astrallagin. Bis zu einem gewissen Grad erscheinen die lebensspendenden Eigenschaften von Kastanien aufgrund der Bestandteile Esculin und Escin:

  • Escin reduziert die Permeabilität der Blutgefäße, führt zu Tonus und senkt die Blutviskosität.
  • Eskulin stärkt die Blutgefäße. Es verhindert Blutgerinnsel.

Aufgrund seiner starken Auswirkungen auf den menschlichen Körper kann es bei manchen Patienten unabhängig von der Rezeptur für Rosskastanien Nebenwirkungen verursachen. Unter ihnen: Übelkeit; Erbrechen; Durchfall; Allergien wie Juckreiz, Brennen oder Hautausschlag. All diese Manifestationen treten fast nie auf. Aber, wie Sie wissen, sind Kontraindikationen eigenartig für Drogen.

Kontraindikationen Rosskastanie:

  • während der Schwangerschaft im ersten Trimester sowie bei stillenden Müttern bei der Zusammensetzung von Medikamenten in Pillen;
  • Menschen, die an Erkrankungen der Blutgerinnung leiden;
  • Patienten mit Hypotonie, Nierenversagen, anhaltenden Magen-Darm-Beschwerden;
  • Patienten mit übermäßiger Anfälligkeit sowie Allergien.

Aus diesen Gründen ist vor der Verwendung von Rosskastanie oder diesen Arzneimittel enthaltenden Arzneimitteln ein Arztbesuch obligatorisch.

Warum verwendet man Rosskastanie bei der Behandlung von Krampfadern?

Die medizinischen Eigenschaften von Rosskastanien sind seit langem bekannt, wodurch sie bei der Behandlung von Krampfadern unter anderen Sorten dieser Pflanze wirksam werden. Es wird in einer Vielzahl von Medikamenten verwendet. Um die Wirkung von Rosskastanie zu verstärken, werden der Zusammensetzung von Arzneimitteln häufig andere Kräuterpräparate zugesetzt.

Rosskastanie hat folgende Auswirkungen auf den menschlichen Körper:

  • Stärkt die Gefäßwände;
  • Tont die Adern;
  • Es erhöht die Blutzirkulation in den Venen;
  • Reduziert die Kapillarpermeabilität.
  • Erweitert die Blutgefäße und senkt den Blutdruck;
  • Die Füße fühlen sich leicht an;
  • Bildet keine Blutgerinnsel.

Sammlung und Aufbereitung von Pflanzen

Während der Vorbereitungs- und Montagearbeiten wird die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen als wichtiger Punkt betrachtet. Dies hilft, die maximalen Heilungskräfte der Pflanze zu erreichen, Kontraindikationen zu begrenzen, und die Wirksamkeit des Endprodukts wird deutlich gesteigert.

Zur Herstellung verschiedener Arzneizubereitungen beziehen sich fast alle Elemente der Pflanze, darunter nicht nur die Früchte mit der Haut, sondern auch Blütenstände, Blätter und sogar die Rinde.

Anfangsstufe der Vorbereitung

Die Erntezeit der Kastanien beginnt, wie viele annehmen können, im Herbst. Zu diesem Zeitpunkt erreichen die Früchte bereits ihre maximale Größe und reifen langsam.

Die Blätter und Blüten werden im Frühling zum Zeitpunkt der Blüte geerntet. Genau zu diesem Zeitpunkt ist in Blättern und Blütenständen die maximale Anzahl nützlicher Elemente gespeichert.

Anwendung

Kastanienfrüchte eignen sich für die Zubereitung zahlreicher Arzneimittel. Für die Anwendung der Pferdepflanze auf die schmerzenden Hautpartien eine spezielle Mischung herstellen. Dazu müssen Sie die Kastanie von der grünen Haut reinigen und mit einem Fleischwolf zerkleinern. Um eine dichtere Zusammensetzung zu erhalten, müssen Sie diesen Vorgang mehrmals wiederholen oder einen Mörtel verwenden.

Trocknen

Das Verfahren zum Trocknen der Rosskastanienfrucht wird 4 Wochen lang in einem speziell dafür vorbereiteten Raum unter stabilem Mischen durchgeführt. Es ist zu beachten, dass es nicht möglich ist, in der Sonne zu trocknen.

Rezepte Tinkturen mit Krampfadern aus Rosskastanie

Rosskastanien-Tinkturen haben sich so gut bewährt, dass sie eine Zulassung erhalten haben und oft sogar für erfahrene Experten empfohlen werden, die die traditionelle Medizin nicht kennen.

Für eine verschreibungspflichtige Infusion benötigen Sie 50 g Kastanien, die mit der Schale geschlagen werden, und gießen Sie ein kleines Volumen Wodka (1/10 Liter) ein. Das Bestehen dauert 14 bis 20 Tage an einem Ort, der für die Sonnenstrahlen nicht zugänglich ist. Nehmen Sie zweimal oder dreimal täglich 10 Tropfen. Bei Menschen, die an Alkoholismus leiden, kontraindiziert.

  • Kastanieninfusion

Vorbereitete Rosskastanienblüten müssen 50 g Wodka gießen. Die Infusionsdauer beträgt bis zu 30 Tage. Die Rezeption besteht aus 50 Tropfen zu Essen.

  • Extrakt aus Kastanienblüten

Blütenstandssaft eignet sich auch zur Behandlung von Krampfadern, er muss nur gepresst werden. Es ist notwendig, medizinischen Saft mehrmals täglich nach den Mahlzeiten in kleinen Portionen zu verwenden. Außerdem können sie die schmerzenden Bereiche an den Beinen schmieren. Die Eigenschaften der Saftblütenkastanie verbessern den Blutfluss in den Venen und schützen vor Stagnation.

Rezepte für Rosskastanien-Salben und Cremes

  • Rosskastanien-Salbe

Für die Herstellung einer solchen Salbe müssen Sie gemäß dem Rezept Kastanien (5 Stück) mahlen und mit 5 EL mischen. Löffel Blütenstände. Dann füge 0,5 Liter Öl hinzu (Sonnenblume, Olive oder Mandel).

Die resultierende Mischung sollte in einem Wasserbad 2 Stunden gekocht werden, um vorteilhafte Eigenschaften zu erhalten. Nach dem Filtern und Kühlen kann es zur Lagerung in den Kühlschrank gestellt werden. Tragen Sie zweimal täglich medizinische Salbe auf die beschädigten Bereiche der unteren Extremitäten auf. Bei Rötung der Haut ist die weitere Verwendung von Pferdesalbe kontraindiziert.

Zuerst werden die Blumen zerquetscht. Dann werden sie mit Öl gefüllt und mehrere Stunden gekühlt. Die fertige Mischung wird in einem Wasserbad zum Sieden gebracht. Nach dem Abkühlen kann die Mischung im Kühlschrank aufbewahrt werden. Mit Krampfadern auf die hervorstehenden Venen auftragen, indem Sie die Creme 2-3 Mal pro Tag mit einer dünnen Schicht schmieren.

Bäder, Abkochungen und Kompressen

  • Bäder

Für die Zubereitung des Bades werden 40 g Salbe benötigt, die in 2 Liter heißem Wasser gelöst ist. Die Füße müssen steigen, bis das Wasser warm ist. Dann sollten die Beine in ein Handtuch gehängt werden und etwa 60 Minuten lang liegen, wobei sie leicht angehoben werden.

Für ein Rezept für die Brühe müssen Sie eine bestimmte Menge der Schale von den Kastanien nehmen und 2 Liter Wasser einfüllen. Nach zehn Minuten Kochen sollte die Brühe infundiert werden. Dafür können Sie es für die Nacht lassen. Trinken Sie diese Brühe sollte 14 Tage, jeden Tag, 1 Esslöffel sein. Es gibt praktisch keine Kontraindikationen.

Für die Herstellung von Rosskastanienkompresse aus Krampfadernverordnung werden Früchte oder Blätter in großen Mengen benötigt. Nach dem Mahlen wird der Inhalt mit Wodka gegossen. Nach zwei Tagen können Sie eine Abkochung Kastanie verwenden. Mit einer Lösung angefeuchtetes Weichgewebe wird auf Bereiche mit geschädigten Venen aufgebracht.

Nützliche Eigenschaften

Wildpflanzen sind in ganz Russland und den Nachbarländern mit gemäßigtem Klima verbreitet. Dieser hohe Baum mit einer ausgedehnten Krone und einer schönen Blüte im Frühling schmückt die Stadtparks und Straßen der Städte. Nach der Blüte im Herbst erscheinen grüne Kästen mit braunen Früchten auf den schönen Blumen. Es wird nicht gegessen, aber es hat eine reiche Zusammensetzung. Mehr als 20 Arten von Flavonoiden sind in den Früchten des Baums enthalten, ebenso wie die Vitamine B, P, E. Saponin, Gerbsäure, Stärkeverbindungen, Fettöle und Escil haben den gleichen Nutzen, die in Kombination den Zustand der Blutgefäße des Kreislaufsystems beeinflussen und die Struktur des Blutes verändern.

Für die Behandlung von Krampfadern wird Rosskastanie wegen ihrer wohltuenden Wirkung verwendet. Von den Haupteigenschaften dieser Pflanzenkomponente sollte hervorgehoben werden:

  • reduzierte Blutviskosität;
  • verbesserte Durchblutung;
  • reduzierte vaskuläre Permeabilität;
  • Beschleunigung des Blutflusses durch die Venen;
  • Prävention von Thrombose und Vasokonstriktion;
  • Aktivierung der Antithrombinsynthese.

Darüber hinaus können Rosskastanienvenen die Schwellungen beseitigen, die Krampfadern immer begleiten. Dies verbessert das Wohlbefinden erheblich und erleichtert die Behandlung des Patienten.

Die heilenden Eigenschaften der Pflanze ermöglichen die Verwendung von Salben, Abkochungen, Tinkturen, die auf der Grundlage der Früchte selbst zubereitet werden, sowie der Rinde, Blütenstände und Blätter des Baumes.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Vor dem Hintergrund der nützlichen Eigenschaften und Qualitäten der Volksheilmittel gegen Krampfadern auf der Grundlage der Heilung von Kastanien vergisst jeder mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Angesichts der Tatsache, dass Rosskastanienpflanzenkomponente keine Nebenwirkungen auf den Körper hat, mit Ausnahme der individuellen Unverträglichkeit von Arzneimitteln mit dieser Zusammensetzung.

Es ist bekannt, dass das Abnehmen von Abkochungen und Tinkturen aus dieser pflanzlichen Komponente zu einer Senkung des Blutdrucks führen kann. Daher ist es für Hypotensoren besser, eine Einnahme zu vermeiden. Vor diesem Hintergrund wird die Wirksamkeit von Rosskastanien häufig in Frage gestellt, denn wenn sie den Druck reduziert, wie wirkt sich dies auf den Gefäßtonus aus? Eine eindeutige Antwort, wie sie nicht sein kann, denn jede Substanz, einschließlich einer medizinischen, kann sich unvorhersehbar und selektiv verhalten.

Eine Abnahme der Blutgerinnung kann auch Angst verursachen, aber Rosskastanien haben keine ausgeprägten Auswirkungen auf die Venen und können daher keine Blutungen verursachen. Geringe Auswirkungen und therapeutische Eigenschaften der Komponente auf die Zusammensetzung des Blutes verhindern die Entwicklung von Thrombosen und verdünnen das Blut. Mit äußerster Vorsicht sollte es von Menschen mit Blutstörungen genommen werden.

Behandlung von Rosskastanien-Krampfadern nicht empfehlen:

  • während der Schwangerschaft;
  • während der Stillzeit;
  • bei nachgewiesenem Nierenversagen;
  • bei Erkrankungen des Magens und des Darms.

In jedem Fall ist es besser, sich vor der Behandlung mit Ihrem Arzt zu beraten, insbesondere wenn Rosskastanie eine zusätzliche Methode ist, zusammen mit einer komplexen medikamentösen Therapie und anderen Medikamenten.

Rosskastanien-Rezepte

Es gibt viele Möglichkeiten, eine heilende Abkochung von Früchten und anderen Teilen des Baumes herzustellen. Darüber hinaus bereiten Tinkturen und Dekokte von Rosskastanien verschiedene Salben für die topische Anwendung vor und machen Kompressen und therapeutische Packungen. Für die Wirkung der Behandlung ist es wichtig zu wissen, wie man die Kastanien-Tinktur aus Krampfadern richtig herstellt.

Alkoholtinktur

Die einfachste Tinktur aus Alkohol von Wildkastanien. Die Rezeptur für Tinkturen von Kastanien aus Krampfadern kann abweichen, aber die Zutaten niemals. Dafür müssen Sie 20 Gramm bereits zerkleinerte Kastanienfrüchte ohne Schale und 200 ml Wodka oder verdünnten medizinischen Alkohol einnehmen. Für die Infusion benötigen Sie einen Behälter aus dunklem Glas, um das Eindringen von Licht zu begrenzen. Lagern Sie die Tinktur an einem dunklen und kühlen Ort.

Die Kochzeit zu Hause dauert 7 Tage. Schütteln Sie den Inhalt regelmäßig, damit sich kein Sediment bildet.

Wenn die Infusion fertig ist, können Sie mit der regelmäßigen Einnahme von 30 Tropfen dreimal täglich beginnen. Die Behandlung dauert einen Monat, nachdem sie weiter verlängert werden kann, jedoch unter der Bedingung, dass die Anzahl der Empfänge auf zwei pro Tag reduziert wird.

Gekochte Infusionen können sich aufgrund von überreifen Früchten oder der Nichteinhaltung der Proportionen als zu konzentriert herausstellen. Es kann zur äußerlichen Anwendung in Form der Imprägnierung von Kompressen verwendet werden.

Rosskastanien-Tinktur ist nicht die einzige Behandlungsmethode. Die Therapie wird in Kombination mit anderen Medikamenten durchgeführt. Es ist möglich, alles nur unter ärztlicher Aufsicht zusammenzunehmen, da trotz der Sicherheit der Kastanie eine Kreuzreaktion mit Medikamenten auftreten kann.

Brühe aus Blättern und Blütenständen

Trotz der Tatsache, dass sich alle nützlichen Substanzen und Vitamine in den Früchten eines Baumes befinden, gibt es nicht weniger davon in Blättern und Blütenständen. Die Abkochung kann aus jedem beliebigen Teil der Wildkastanie zubereitet werden, meist werden getrocknete Blätter und Blütenstände verwendet.

Zur Herstellung der Brühe nehmen Sie das Verhältnis von Trockenextrakt und Wasser im Verhältnis 1:15. Trockene Zutaten werden in eine Glas- oder Keramikschale mit warmem Wasser gegossen und 2 Stunden unter einem Deckel aufbewahrt. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen pro Tag 2 Gläser der fertigen gefilterten Infusion getrunken werden. Regelmäßige Einnahme kann den Blutdruck beeinflussen, daher ist es wichtig, ihn zu kontrollieren. Nach einem solchen Tee werden die Manifestationen der Krankheit verringert, die Venen stoppen auf zu schwellen und die Gefäßwände werden gestärkt.

Fußbäder

Zu Hause gekochte Brühen und Tinkturen haben immer einen unangenehmen Geschmack und sind nicht erfreulich, was bei Heilbädern nicht der Fall ist. Sie sind unabdingbar für Schwellungen der Beine, Manifestationen einer Thrombophlebitis und zur Prophylaxe von Krampfadern für Menschen, die zu schweren körperlichen Anstrengungen neigen.

Um ein medizinisches Bad für die Füße vorzubereiten, müssen Sie 500 g zerstoßenes Obst, Blätter und trockene Blüten in einen Eimer Wasser geben. Zuerst wird das Wasser gekocht und Trockenextrakt wird hineingegossen. Es reicht aus, die Kastanie 5 Minuten zu kochen und auf die optimale Temperatur abzukühlen. Sie können jeden Tag ein Bad nehmen, vorzugsweise abends nach einem harten Teichtag. Kastanie hilft dabei, Müdigkeit zu lindern und Entzündungen zu beseitigen.

Salbe auf Rosskastanienbasis

Die Zubereitung der Salbe dauert länger als das Abkochen, wirkt aber lokal und viel schneller. Für die Herstellung ist es notwendig, 3 Kastanienfrüchte zu hacken und mit der gleichen Menge trockener Blumenmischung zu mischen. Und es mischte sich mit 300 Gramm Butter in einer dicken Sahne. Für das Rezept eignet es sich sowohl für gewöhnliches Pflanzenöl als auch für ätherische Öle. Es ist sicherlich teurer, aber der Geruch ist viel angenehmer. Es ist wichtig, die zubereitete Creme gut zu mischen und im Wasserbad zu erhitzen. Die Salbe muss mindestens 2 Stunden bei niedriger Hitze gekocht werden. Nachdem die Salbe zum Filtern und Kühlen bereit ist, muss sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Sie können Rosskastanien-Salbe für Krampfadern auch ohne Früchte und nur mit Blumen herstellen. Sie werden mit Öl gemischt und an einem kühlen Ort hineingegossen. Wenn das Öl die Nährstoffe der Pflanze aufnimmt, muss es im Wasserbad gekocht werden. Tragen Sie die Salbe auf die Haut sollte gekühlt werden. Außerdem wird die fertige Salbe mit warmem Wasser verdünnt und Sie können Fußbäder herstellen.

Komprimiert

Zur Herstellung einer Infusion für eine Kompresse, die nicht nur die Früchte der Pflanze, sondern auch die Schale verwendet. Es wird zerdrückt und bei schwacher Hitze mindestens 2 Stunden gekocht. Die Bandagen werden mit konzentrierter Brühe getränkt und die Füße über Nacht gewickelt. Die gleichen Bandagen können erneut in die vorbereitete flüssige Creme eingetaucht werden. Es können auch andere Heilkräuter hinzugefügt werden, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Drogenkastanien mit Krampfadern liefern im Anfangsstadium der Erkrankung ein hervorragendes Ergebnis, sie bewirken, dass sich die Gefäße tonisieren und die Krankheit nicht fortschreitet. Im Stadium der Gefäßerweiterung und des Auftretens eines dauerhaften Ödems wirken Tinkturen und Cremes nur dann, wenn zusätzliche Behandlungsmethoden angewendet werden, und ein Tropfen Salbe ist hier machtlos.

Die Hauptsache, sich daran zu erinnern, dass die Behandlung von Krampfadern schwierig und langwierig ist. Die Verwendung von Rosskastanien allein ist trotz ihrer Wirksamkeit in der Regel unzureichend und eine komplexe Behandlung ist erforderlich. Um das optimale Behandlungsschema auszuwählen, sollte ein Spezialist sein, sodass Sie sich bei den ersten Manifestationen der Krankheit von einem Phlebologen beraten lassen sollten.

Rosskastanie - medizinische Eigenschaften bei Krampfadern

Aufgrund seiner wertvollen biologischen Zusammensetzung kann Kastanie den Blutkreislauf, den Cholesterinspiegel normalisieren, die Wände von kleinen Kapillaren und Blutgefäßen stärken, die Blutviskosität normalisieren, wodurch in jedem Stadium der Erkrankung Thrombophlebitis und Krampfadern vorgebeugt wird.

Dies wird in Gegenwart von Tanninen, Saponinen, Vitamin P und Flavonoiden erreicht. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Rosskastanie die menschliche Gesundheit im Allgemeinen verbessern kann. Die Hauptbestandteile der Krampfadern sind: Esculin und Escin. Escin verdünnt das Blut und lässt die Venen tonisieren.

Esculin hat ein breiteres Spektrum an Maßnahmen:

  • verhindert Blutgerinnsel;
  • verhindert das Auftreten von Ödemen;
  • stärkt die Wände von Blutgefäßen und kleinen Kapillaren, was deren Zerbrechlichkeit und die Bildung von Kapillarnetzen verhindert;
  • produziert Antithrombin;
  • verbessert den Durchtritt von Blut durch die Gefäße.

Die Wirkung von Medikamenten, die auf Rosskastanienextrakten basieren, macht sich drei Wochen nach der Anwendung bemerkbar. Oft werden Kastanienmedikamente zur Vorbeugung von Krampfadern eingesetzt.

Wie man medizinische Rohstoffe sammelt und aufbereitet

Blätter und Knospen ernten im Frühjahr. Und die Früchte der Rosskastanie, im Herbst nach ihrer Reife.

Tipp! Das Sammeln von medizinischen Rohstoffen lohnt sich nur in den ökologisch saubersten Gebieten, weit entfernt von großen Autobahnen und städtischer Infrastruktur.

Nachdem Sie die Rohstoffe gesammelt haben, müssen Sie sie richtig aufbereiten:

  1. Fruchtmehl Kastanienkörner werden in einem Mörser zerkleinert oder gemahlen. Aus diesem Rohstoff können Sie Tinktur herstellen, ideal für Salben und Abkochungen.
  2. Getrocknete Samen und Blütenstände. Solche Rohstoffe werden hauptsächlich unter freiem Himmel getrocknet, streng unter einem Baldachin, und es muss sichergestellt werden, dass keine überschüssige Feuchtigkeit vorhanden ist, sodass die Samen für die Nacht ins Haus gebracht werden.

Wenn Sie sich entscheiden, Kastanienrinde für sich selbst zu verwenden, wird sie im März vor dem Auftreten von reichlichem Saftfluss entfernt, um den Baum nicht zu schädigen.

Behandlung von Rosskastanien-Krampfadern

Viele Hausfrauen in erster Linie für jede Krankheit fangen an, die Medizin von zu Hause aus zuzubereiten. Der Grund dafür ist das Misstrauen gegenüber der modernen Medizin und umgekehrt der Beliebtheit der Rezepte alter Heiler. Zu solchen Rezepten, die zu Hause problemlos zubereitet werden können, gehören:

  • Abkochungen von grünen Schälkernen, Blüten und Blättern;
  • Kastanien Tinktur
  • Salben, Cremes.

Wie bereitet man ein Mittel auf Rosskastanie aus Krampfadern vor?

Abkochung

Wenn Sie alkoholische Tinkturen kontraindiziert haben, können Sie Abkochungen oder Infusionen vornehmen.

  1. 1 TL gemahlene Rinde + 400 ml abgekühltes gekochtes Wasser.
  2. Rinde gießen Sie Wasser und lassen Sie es einen Tag ziehen.
  3. Nach 8–12 Stunden belasten Sie die Infusion.
  4. Trinken Sie viermal täglich 30-50 ml.
  • zerstoßene Früchte - 5 g;
  • zerstoßene getrocknete Blätter - 5 g;
  • gießen Sie 200 ml kochendes Wasser;
  • im Wasserbad 30 Minuten kochen lassen;
  • abseihen und 200 ml abgekühltes gekochtes Wasser hinzufügen.

Wie mache ich eine Abkochung? Trinken Sie 1 EL. l einmal täglich nach den Mahlzeiten.

Wenn nach der Anwendung dieser Infusion keine Nebenwirkungen aufgetreten sind, können Sie die Anzahl der Dosen um das Dreifache erhöhen. Mit Hilfe dieser Dekokte wird eine Kompresse hergestellt, dazu wird ein Stück Gaze in die Lösung eingetaucht, auf die wunden Stellen aufgetragen, mit Zellophan und warmem Stoff umwickelt und geht zu Bett. Der Zyklus einer solchen Behandlung sollte mindestens eine Woche dauern.

Für die Zubereitung der Rosskastensalbe benötigen Sie eine Basis. Da es natürliche Butter oder inneres Schweinefett (ungesalzen), Vaseline und jedes Pflanzenöl aufnehmen kann.

Tipp! Lagern Sie Kastaniencreme nur im Kühlschrank bei einer Temperatur von nicht mehr als + 10 ° C in einem fest verschlossenen Behälter, damit keine Fremdgerüche und Licht in den Behälter eindringen können.

  1. Rezept für Salbe Nr. 1: 5 Teile Blumen und Kastanienfrüchte hacken, 500 ml Pflanzenöl hinzugeben und mindestens zwei Stunden in einem Wasserbad verdampfen lassen. Als nächstes wird die resultierende ölige Mischung filtriert, in eine saubere Glasschale gegossen und im Kühlschrank gekühlt. Tragen Sie die Salbe auf die wunde Stelle sollte mehrmals am Tag, sorgfältig reiben. Sie können eine Kompresse herstellen: Tragen Sie eine dicke Schicht Mittel auf, wickeln Sie eine Plastiktüte ein. Es ist bequemer, Lebensmittelfilm zu verwenden, ein warmes Handtuch oder einen Schal oben einzuwickeln und über Nacht stehen zu lassen.
  2. Rezept für Salbe Nummer 2: Aus einigen Blüten können Sie eine Salbe machen. Die fertigen Rohstoffe, dh getrocknete Kastanienblütenstiele, werden mit Öl im Verhältnis 1: 1 gemischt und bestehen auf etwa 6 Stunden. Dann im "Bad" mehrere Stunden eingedampft, filtriert und abgekühlt. Verwenden Sie ähnlich wie beim ersten Rezept.

Bei der Zubereitung von Salben können Sie andere Heilkräuter verwenden. Wie macht man aus einer Kräutermischung eine Salbe?

  • Salbeiblätter - 10 g;
  • weiße Akazienblüten - 10 g;
  • Wermutgras - 20 g;
  • Kastanienkerne - 30 g;
  • 1 EL l Stärke;
  • Hühnerfett - 200 g

Mahlen und mischen Sie alle Zutaten, schwimmen Sie eine halbe Stunde lang im „Bad“. Abseihen, kühlen und zweimal täglich auftragen.

Alle Salben sind sehr effektiv. Mit Hilfe dieser Bäder werden vorbereitet. Eine kleine Menge ölige Substanz wird in warmem Wasser gelöst. Halten Sie die Füße 10–15 Minuten.

Es ist wichtig! Verwenden Sie kein sehr heißes Wasser für Venenerkrankungen, dies kann zu großen Problemen führen.

Nachdem Sie solche Wasserbehandlungen erhalten haben, sollten Sie sich hinlegen und ausruhen. Ödeme und Schmerzen vergehen sofort, Leichtigkeit in den Beinen wird spürbar.

Tinktur

Ein anderes, vielleicht am häufigsten verwendetes und wirksameres Mittel ist Tinktur aus Rosskastanie, nicht nur aus Samen, sondern auch aus Blumen. Wie kann man eine Tinktur herstellen, um alle Proportionen richtig zu beachten? Zum Kochen benötigen Sie:

  • Kastanienkerne, etwa 50 g, vorzugsweise zusammen mit der Schale hacken;
  • Gießen Sie Wodka (medizinischer Alkohol), etwa 250 ml;
  • in einem Glasbehälter ca. 14 Tage an einem dunklen, kühlen Ort bestehen;
  • Dann die Tinktur übergießen und im Kühlschrank aufbewahren.

Wie kann man Tinktur nehmen? Es ist notwendig, dreimal täglich 15 Tropfen zu trinken und die Behandlung für einen Monat fortzusetzen.

Wenn trockene Blütenstände von Kastanienholz als medizinischer Rohstoff verwendet werden, sollte die Tinktur etwa einen Monat lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Nehmen Sie dreimal täglich 50 Tropfen.

Wichtig bei der Behandlung von Krampfadern wie Medikamenten ist es eine kontinuierliche Aufnahme.

Andere Rezepte

Wenn Sie einen Kastanienzweig haben, profitieren Sie auch davon. Von diesen können Sie Fußbäder vorbereiten. Wenn es frisch gepflückte Blumen gibt, können Sie den Saft herstellen: frische Blumen auspressen, bevor der Saft entsteht, und als alleingetränk vor dem Essen einnehmen. Saftblütenstände schmieren die betroffenen Bereiche der Beine.

Ein weiteres gängiges Rezept ist eine Abkochung von grünem Kastanieperikarp. Die Schale der Kerne wird zerkleinert, mit Wasser gefüllt und etwa eine halbe Stunde bei schwacher Hitze gekocht. Dann die gekochte Brühe abkühlen und zwei Wochen lang 1 Esslöffel nehmen.

Wirkung der verwendeten Medikamente

Alle Fonds werden über die Jahre getestet und von unseren Urgroßmüttern abgerufen. Mit ihnen bekommen Sie:

  1. Der Ton der Blutgefäßwände wird sich verbessern.
  2. Das Blut verflüssigt sich und erhöht seine Durchgängigkeit in den Venen.
  3. Blutgerinnsel und Blutgerinnsel lösen sich auf.
  4. Es wird Schmerzen und Schwellungen der Beine geben.
  5. Der Blutabfluss wird zunehmen.
  6. Erreichen Sie eine Stagnation im Blut.

Wenn Sie Volksheilmittel mit Medikamenten kombinieren, die von einem Arzt oder Phlebologen verschrieben werden, wird die Wirkung doppelt erreicht. Für den Fall, dass es nicht möglich ist, das Medikament zu Hause herzustellen, wurden folgende Medikamente entwickelt, die in der Apotheke erworben werden können.

  • Venitan Gel;
  • Tropfen Eskuzan;
  • Herbion Eskulyus.

Nehmen Sie sie ist nicht schwierig, da jede Packung eine Gebrauchsanweisung enthält, mit der Sie die Dosis leicht berechnen und die Kontraindikationen bestimmen können.

Heute gibt es in Apotheken Creme "Haiöl mit Rosskastanie". Ein solches Werkzeug hat eine stärkende Wirkung, lindert Müdigkeit, schmerzhafte Krämpfe, Krämpfe und Schwellungen der Beine. Nach einem langen Aufenthalt wird er für Sie zum Lebensretter werden. Die Anwendung ist sehr bequem. Sie können es auf eine Reise mitnehmen, zur Arbeit tragen und bei schweren Beinen die Gliedmaßen schmieren. Nach der Rückkehr nach Hause müssen Sie Ihre Füße gründlich waschen, mit einem Handtuch abreiben und die Creme darin einreiben.

Gegenanzeigen

Jede Behandlung von Varizen mit Rosskastanie sowie von Medikamenten sollte unter Aufsicht eines Arztes und nur mit dessen Erlaubnis erfolgen, da Krampfadern eine schwere Krankheit sind. Die Selbstmedikation kann zu einer Reihe schwerwiegender Konsequenzen führen. Die enthaltenen Substanzen verringern die Blutviskosität. Wenn Sie nicht alle Regeln der Einnahme des Arzneimittels beachten, können Sie schwere Blutungen verursachen, einschließlich innerer Blutungen.

Andere Kontraindikationen für die Zulassung:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit des Babys, dies ist möglicherweise das Hauptverbot bei der Einnahme von Volksheilmitteln.
  2. Hämophilie
  3. Niedriger Blutdruck
  4. Erkrankungen der Nieren und der Leber.
  5. Chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, atonische Verstopfung, Gastritis, Kolitis.
  6. Allergische Reaktionen, Rötung, Hautausschlag.
  7. Alter der Kinder, Einschränkungen bis 18 Jahre.

Wenn nach der Selbstmedikation Nebenwirkungen aufgetreten sind, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Verwendung von Mitteln, die auf Rosskastanie basieren, ist eine ernste Angelegenheit, da nützliche Substanzen vorteilhaft sein können und bei unsachgemäßer Verwendung den Körper schädigen können. Die Pharmakologie hat heute alle biogenen Eigenschaften der Pflanze untersucht und viele medizinische und kosmetische Produkte entwickelt. Zweifellos ist die Behandlung von Krampfadern jedoch ein wichtiges Einsatzgebiet.

Kastanien Tinktur und deren Zubereitung

Die Kastanien-Tinktur wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, antiseptisch und regenerierend.

Es eignet sich zur Linderung der Symptome von Gelenkerkrankungen wie:

Darüber hinaus werden verschiedene Verletzungen der Gelenke vermieden.

Rosskastanien-Tinktur kann auf verschiedene Arten gekocht werden, da nicht nur Kastanienfrüchte verwendet werden können, sondern auch andere Teile der Pflanze.

Kastanien-Tinktur mit Wodka

Die vorteilhaften Eigenschaften von Kastanienblüten sind darauf zurückzuführen, dass sie neben anderen nützlichen Substanzen Escin (Triterpensaponin) enthalten.

Er ist es, der die Tinktur mit einer Reihe heilender Eigenschaften versorgt:

  • Entfernung von Entzündungen und Schwellungen;
  • reduzierte Blutviskosität;
  • verbessert den Tonus der Venen und stärkt die Kapillaren.

Apotheken verkaufen fertige Tinktur, die Zubereitung ist jedoch leicht zu Hause.

Rohstoffe für sie - Kastanienblüten sollten inmitten blühender Bäume hergestellt werden. Die Blütenstände werden vollständig abgeschnitten und dann die Blütenstiele mit Blütenstielen abgeschnitten. Die gesammelten Blumen sollten an einem Tag in der freien Sonne etwas podvilit sein und dann unter einem Baldachin oder in einem gut belüfteten Raum vollständig getrocknet werden, wobei eine dünne Schicht ausgebreitet wird.

Die Herstellung von Tinkturen ist wie folgt:

Fein gehackte Kastanienblüten in einer Menge von 50 g werden in einen Glasbehälter gegeben und 0,5 Liter Wodka eingegossen. Kapazität dicht geschlossen und 2 Wochen an einem dunklen, warmen Ort aufbewahrt. Rühren Sie die Mischung jeden Tag. Nach Ablauf dieser Zeit wird die Infusion filtriert und in eine Schüssel aus dunklem Glas gegossen. Lagern Sie es bei Raumtemperatur.

Für die Behandlung von Gelenken wird die Tinktur von außen angewendet und reibt die betroffenen Stellen. Sie können es aber auch bei Krankheiten wie z

  • Krampfadern und Thrombophlebitis;
  • Schwellung verschiedener Etymologien;
  • Hämorrhoiden und Hämorrhoidenblutungen;
  • Gebärmutterblutung;
  • fibrozystische Mastopathie;
  • Vasospasmus

Nehmen Sie die Tinktur in sich, Sie brauchen 30 Tropfen dreimal täglich zwanzig Minuten vor den Mahlzeiten mit Wasser. Aufnahmekurs - 1 Monat.

Rosskastanie und ihre Tinktur aus Alkohol

Rosskastanie und ihre Alkoholtinktur gelten als universelles Werkzeug zum Reiben der betroffenen Gelenke.

Um es zu machen, nimm 10 reife Früchte, schäle sie und schneide sie in kleine Stücke, gieße dann 250 g medizinischen Alkohol (40%). Kapazität dicht geschlossen und für 2 Wochen an einem warmen dunklen Ort aufbewahrt.

Die entstandene Tinktur rieb die betroffenen Fugen über Nacht, woraufhin sie mit Wollstoff umwickelt wurden.

Rosskastanie und ihre Wodka-Tinktur

Rosskastanie und ihre Wodka-Tinktur werden zum Reiben von Gelenken und Kompressen verwendet.

Bereiten Sie die Tinktur wie folgt vor:

  • reife Kastanien in 4 Stücke geschnitten;
  • fülle das Glas mit Früchten (0,5 l);
  • Nachdem die Bank nach oben gefüllt ist, werden die Kastanien mit Wodka gegossen.
  • Glas fest verstopft;
  • Die ersten 4 Tage werden in der Sonne aufbewahrt.
  • Danach wird es an einem warmen dunklen Ort aufbewahrt und weitere 40 Tage aufbewahrt.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie wissen, welche Kontraindikationen für die Anwendung von Einstellungen Kastanienalkohol oder Wodka gelten.

Die Kastanien-Tinktur ist für schwangere und stillende Mütter, diejenigen, die unter atonischer Verstopfung, Nieren- und Lebererkrankungen, Hypotonie, schlechte Blutgerinnung sowie Frauen mit Menstruationsbeschwerden leiden, kontraindiziert.

Neben Tinkturen kann aus der Kastanie auch Salbe hergestellt werden, die bei Patienten mit Gelenk, Venenerkrankungen und verschiedenen Hautirritationen eine gute entzündungshemmende Wirkung hat.

Kastaniensalbe zu Hause

Kastaniensalbe zu Hause kann sowohl aus den Früchten der Kastanie als auch aus den Blüten hergestellt werden.

Nehmen Sie 5 Stücke zerstoßenes Obst oder 5 Esslöffel Trockenblumen und decken Sie es mit Pflanzenöl (0,5 l) ab. Die Mischung in ein Wasserbad geben und 1 Stunde kochen, dann die resultierende Salbe abseihen und dicht verschlossen an einem dunklen, trockenen Ort aufbewahren.

Kastanien lindern nicht nur Gelenkschmerzen, sie helfen auch bei der Bekämpfung von Krampfadern, die hier im Detail zu finden sind.

Mit der ganzen Wirksamkeit verschiedener Medikamente auf Kastanienbasis sind sie nur ein Hilfsmittel zur Behandlung von Gelenken. Für eine vollständige Genesung müssen Sie eine umfassende Behandlung anwenden, die den Arzt ernennen und überwachen muss.

Beachten Sie:

Extra für Sie

Das ist interessant:

Dies wird angezeigt durch:

Mit Freunden teilen:

Rosskastanie-Funktionen

Was sind die vorteilhaften Eigenschaften von Rosskastanie? Welche Teile der Anlage können für medizinische Zwecke genutzt werden? Wie Rohstoffe ernten? Welche Krankheiten kann ich nehmen? Was können Gegenanzeigen sein?

Bereich

Es ist nicht notwendig, eine botanische Eigenschaft der Rosskastanie anzugeben. Viel geliebter, schöner und sehr alter Baum. In der Voreiszeit wurden auf dem Territorium Europas ganze Kastanienhaine gefunden. Nordgriechenland gilt als Geburtsort dieser Art. Es gibt einen Baum in Süd-, Ost- und Mitteleuropa, wächst in Indien, Nordamerika, Ostasien, China, Japan. Oft wird Kastanie als Zierpflanze angebaut. Mit seiner Krone, schönen Kerzen im Frühling schmückt der Baum die Stadtparks, Gassen und Gärten.

Wasserkastanien gehören nicht zur Sapindo-Familie. So genannt Gras-Sumpf süß oder chinesische Wasserkastanie. Weit verbreitet beim Kochen, vor allem in China. Reich an Kohlenhydraten, Kalium, Mangan, Vitamin B6.

Strumpf

Heilende Eigenschaften in allen Teilen der Pflanze - Früchte, Fruchtschale, Blätter, Zweige, Rinde, Blüten.

  • Wann mit der Ernte beginnen? Rosskastanienblüten werden im Mai und Juni geerntet. Blätter sollten auch während der Blütezeit aufgenommen werden. Die Früchte werden im Herbst geerntet, die Rinde und die Zweige - im Frühjahr.
  • Merkmale des Trocknens. Blätter und Blüten werden unter natürlichen Bedingungen getrocknet und vermeiden direktes Sonnenlicht. Früchte werden unter Bäumen geerntet, abgeschüttelt, abgerissen. Es kann unter natürlichen Bedingungen getrocknet werden, aber wenn es kalt und feucht ist, werden elektrische Trockner verwendet (die Temperatur sollte jedoch nicht über 25 ° C liegen).
  • Lagerung Alle Teile der Anlage können nicht länger als 1 Jahr gelagert werden, es ist notwendig, vor Feuchtigkeit zu schützen.

Die Verwendung von Rosskastanienfrüchten als Futterrohstoffe ist seit langem bekannt. Es ist auch bekannt, dass die Früchte mit einer besonderen magischen Kraft ausgestattet waren - sie sollten 3 Früchte in einer Tasche oder in einer Tasche tragen, um alle Krankheiten abzuwenden. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurden die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze entdeckt, sie wurde offiziell in Pharmazeutika verwendet und als Rohstoff für medizinische Zwecke geerntet.

Heilende Aktion

  • Was sind die heilenden Eigenschaften von Kastanienblüten? Sie enthalten Flavonoide, Tannine, Schleim, Pektine, Glykoside. Das wertvollste Flavonoid ist Quertecin, das die Prozesse des Gewebestoffwechsels anregt, das Herz-Kreislauf-System tonisiert, den Druck normalisiert, Cholesterin senkt, Schwellungen verursacht und als Wundheilmittel wirkt. Gehört auch zu starken Antioxidantien.
  • Was sind die wertvollen Früchte (Samen)? Sie enthalten viele Glykoside, Saponine, Thiamin, Tannine, Fettöl und Vitamin C. Die wertvollste Substanz in Früchten ist Saponin Escin, das die Blutviskosität senkt. Die glykosidische Substanz Esculin wird ebenfalls geschätzt. Es stimuliert die Produktion von Antithrombin, stärkt die Kapillaren, verringert ihre Durchlässigkeit und verbessert die Durchblutung der Venen.

Dieselben Nährstoffe finden sich in der Rinde, in den Ästen und Blättern des Baumes.

  • hämostatisch;
  • absorbierbar;
  • Wundheilung;
  • Gefäßverstärkung;
  • bakterizid;
  • entzündungshemmend;
  • adstringierend;
  • Schmerzmittel;
  • abschwellend;
  • Antikonvulsivum;
  • venoton

Indikationen zur Verwendung

Unter welchen Symptomen und Krankheiten führt die Behandlung mit Rosskastanien zu einem positiven Ergebnis?

  • Krampfadern. Eine häufige Erkrankung, bei der die venösen Wände dünner werden, das Gefäßlumen zunimmt und Knoten gebildet werden. Krampfadern werden am häufigsten in den unteren Gliedmaßen diagnostiziert, obwohl die Pathologie im Ösophagus, im Rektum und in der Samenstrang liegen kann. Rosskastanie mit Krampfadern stärkt die Wände der Kapillaren und Venen, löst die Knoten auf und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.
  • HNO-Organe Brühen und Infusionen waschen die Nase nach Sinus, desinfizieren die Nasengänge mit einer Erkältung. Diese Werkzeuge sind auch gute Antiseptika für Mund und Rachen.
  • Atemwege Bei Erkältungen, ARVI, Grippe, Bronchitis, Tracheitis kann das Mittel intern gegen Husten eingenommen werden. Kastanienbrunnen lindern Entzündungen der Atemwege.
  • Verdauungssystem. Das Werkzeug ist wirksam bei Erkrankungen der Milz, Leber, Bauchspeicheldrüse und Gastritis mit hohem Säuregehalt. Wohltuende Wirkung auf die Verdauungsarbeit, reduziert die Entzündung der Magen-Darm-Schleimhaut.
  • Herz-Kreislauf-System Es ist nützlich, mit Arteriosklerose und hohem Cholesterinspiegel zu trinken. Lindert Krämpfe in den Gefäßen, bei Herzerkrankungen angezeigt, erhöhter Druck. Wenn Thrombophlebitis Schmerzen lindert, schwillt, löst sich Blutgerinnsel.
  • Gelenke und Muskeln. Äußerlich angewendet zur Behandlung von Rheuma, Neuralgie, Arthritis.
  • Für Frauen Da die Pflanze blutstillende Eigenschaften hat und die Blutgerinnung fördert, wird sie vorgeschrieben, um Gebärmutterblutungen zu stoppen. Im Falle einer Entzündung der weiblichen Geschlechtsorgane kann es in der komplexen Therapie von Spülungen und Fruchtröhrenbädern verordnet werden.
  • Für Männer Das Gerät ist nützlich, um bei Entzündungen der Prostatadrüse zu trinken. Eine weitere Indikation für den Einsatz - Varikozele - Krampfadern im Samenstrang des Leistenkanals. Die Krankheit führt zu einer Stagnation des Blutes, was die Anzahl und die Beweglichkeit der Spermien verringert, was zu männlicher Unfruchtbarkeit führen kann. Die Behandlung hängt von der Schwere und dem Stadium der Erkrankung ab. Chirurgische Behandlung wird normalerweise vorgeschrieben.

Als Hämostase wird Rosskastanie nicht nur bei Gebärmutter verwendet, sondern auch bei Nasen-, Lungen-, Darmblutungen.

Vorbereitung und Anwendung zu Hause

Was ist der Gebrauch von Rosskastanie in der traditionellen Medizin, der pharmazeutischen Industrie, der wissenschaftlichen Medizin?

Pharmazeutische Präparate

Kastanienpferdezubereitungen werden in der Apotheke verkauft. Vor ihrer Verwendung ist jedoch eine obligatorische ärztliche Beratung erforderlich.

  • Flüssiger Extrakt aus Rosskastanie "Eskuzan." Als Teil der Droge - Rosskastanienextrakt und Thiamin. Das Werkzeug hat eine ausgeprägte venotonische, antioxidative, entzündungshemmende und kapillarschützende Wirkung. Es wird bei chronischer Veneninsuffizienz verschrieben, trinken Sie einen langen Gang (bis zu 3 Monate) unter strenger Aufsicht eines Arztes. Es hilft auch bei Hämorrhoiden, Krämpfen, Muskelschmerzen, Schwellungen; beseitigt die Besenreiser, Hämatome, heilt Geschwüre bei Thrombophlebitis. Es ist getrunken, um Arteriosklerose, Schlaganfall, Thrombophlebitis zu verhindern. Neben dem flüssigen Extrakt werden Tabletten oder Salben, Gel "Eskuzan" angeboten.
  • Kerzen mit Trockenextrakt aus Rosskastanienrinde. Ordnen Sie mit Hämorrhoiden, Risse des Rektums. Wird oft in Kombination mit anderen Kräutern verwendet - Belladonna, Kamille, Schafgarbe, Rokom, Kalgan.
  • Rosskastanien-Salbe. Eine Variante der Salbe kann eine Creme, ein Gel oder ein Fußbalsam sein. Die Hauptindikationen für die Anwendung sind Thrombophlebitis, Krampfadern, Vorbeugung gegen Thrombose, Ödeme, Venenschäden, posttraumatische Pflege. Nicht bei offenen Wunden, Hautausschlägen oder Hautgeschwüren anwenden. Salben können nur durch Zusatz anderer Kräuter pflanzlichen Ursprungs sein. Zum Beispiel passen Kastanie und Minze gut zusammen. Diese Salbe wird gegen Müdigkeit, Schweregefühl und Schwellungen der Beine verwendet. Oft wird die Pflanze mit Blättern von Weintrauben und Ginkgobäumen sowie dem synthetischen Stoff Troxerutin kombiniert.

Abkochung

Meistens wird die Brühe aus der Rinde des Baumes hergestellt. Es wird bei Durchfall, Husten, Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose, Leber- und Milzentzündung, Kurzatmigkeit, Anämie eingenommen. Es hilft bei Verdauungsstörungen, Gastritis mit hohem Säuregehalt, Hämorrhoiden.

Abkochung der Rinde kochen

  1. Nehmen Sie 1 EL. l Kastanienrinde.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. 1 Minute kochen
  4. Bestehen Sie 1 Stunde.

Vor dem Auftragen wird die Brühe gefiltert. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich einen Löffel nach den Mahlzeiten. Äußerliche Anwendung zur Behandlung des Halses, Nasennebenhöhlen.

Brühe aus der Frucht kochen

  1. Nehmen Sie 20 g zerstoßenes Obst (zusammen mit einer Obstschale).
  2. Füllen Sie 2 Tassen Wasser.
  3. 10 Minuten kochen lassen.
  4. Bestehen Sie 4 Stunden.

Vor dem Gebrauch müssen Sie belasten. Diese Brühe wird oft äußerlich in Form von Kompressen und Lotionen zur Behandlung eitriger Wunden, Geschwüre mit Thrombophlebitis verwendet. Es wird auch zur Behandlung von Gebärmutterblutungen, Sitzbädern und Einläufen von Hämorrhoiden vorgeschrieben.

Infusion

Die Infusion kann aus Rinde, Früchten, Blüten, Blättern in der Sammlung oder separat zubereitet werden.

Rezeptinfusion von Fruchtkrusten

  1. Nehmen Sie 1 EL. l zerkleinerte Rohstoffe.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie 1 Stunde.
  4. Strain.

Diese Infusion dauert 1 TL. 3 mal täglich nach den Mahlzeiten.

Rindeninfusionsrezept

  1. Nehmen Sie 1 EL. l zerkleinerte Rinde
  2. Gießen Sie 2 Tassen mit kochendem Wasser.
  3. Bestehen Sie 8 Stunden.
  4. Strain.

Diese Infusion wird vor den Mahlzeiten eingenommen - ½ Tasse 4-mal täglich. Es hilft bei inneren Blutungen, Durchfall, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Frischer Saft

Wenn Kastanien blühen, können Sie frischen Saft machen. Dazu müssen Sie die Blüten mit einem Fleischwolf zerkleinern und den Saft durch Gaze auspressen. Saft kann zweimal täglich getrunken werden, 20–30 Tropfen, verdünnt in einer Tasse Wasser. Dieses Mittel ist am effektivsten bei Krampfadern in den Beinen und bei Hämorrhoiden.

Tinktur

Was ist die Verwendung von Rosskastanien-Tinktur? Es ist ein wirksames Medikament bei Erkrankungen der Gelenke und Muskeln. Es wird in Form von Reiben mit Arthrose, Neuralgie, Rheuma, Gicht verwendet.

Kastanien-Tinktur

  1. Nehmen Sie 5 EL. l Blumen
  2. Gießen Sie ½ Liter Wodka (Alkohol 40%).
  3. Bestehen Sie 14 Tage.
  4. Strain.

Dies ist ein wirksames Schmerzmittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen.

Kastanien-Tinktur aus Wodka

  1. Zerquetsche 10 reife Früchte.
  2. Gießen Sie ½ Liter Wodka.
  3. Bestehen Sie 14 Tage an einem warmen Ort.
  4. Strain.

Bewerben Sie sich für das Schleifen. Nach dem Eingriff wird empfohlen, die schmerzenden Stellen zu erwärmen.

Das öl

Kastanienöl-Extrakt kann in Fitoaptek gekauft werden, Sie können es aber auch selbst aus den Blüten und Früchten des Baumes herstellen. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, einen Extrakt auf Traubenkernöl anzuwenden. Sie können aber auch jedes andere Pflanzenöl verwenden.

Wie man Rosskastanienöl kocht

  1. Nehmen Sie 2 EL. l zerkleinerte Rohstoffe.
  2. Gießen Sie 10 Kunst. l Traubenkernöl.
  3. Bestehen Sie 14 Tage an einem warmen Ort.
  4. Strain.

Es hat eine venotrope Wirkung, es wird außen über einen Zeitraum von 10 Tagen aufgetragen (in die Haut gerieben). Es hilft nicht nur bei Krampfadilatation, sondern stärkt auch die Kapillarwände, beseitigt das Gefäßnetz im Gesicht und lindert müde Füße, Muskel- und Gelenkschmerzen. Es wirkt als Lymphdrainage-Mittel, verbessert den Fluss der Lymphe, so wird es bei Cellulite, Schwellung eingesetzt.

Es ist bekannt, dass Kastanien eine ausgezeichnete Honigpflanze sind. Darüber hinaus geben Rosskastanie und Aussaat verschiedene Honigsorten, aber beide werden als Medizin geschätzt. Was zeichnet Kastanienhonig aus?

  • Aus Rosskastanie. Transparent, flüssig, kristallisiert schnell und bleibt den Bienen normalerweise nicht für den Winter überlassen. Daher gilt der gesamte Honig als marktfähig.
  • Aus Samenkastanie. Herber, bitterer Geschmack. Dunkel in der Farbe, dünn, kristallisiert langsam. Das Aroma erinnert an den Duft von Kastanienblüten. Den Bienen den Winter überlassen.
  • Medizinische Verwendung. Wie jeder Honig hat er biozide Eigenschaften, hilft bei Entzündungen des Atmungs-, Verdauungs- und Harnsystems. Es unterstützt das Herz-Kreislauf-System, normalisiert den Blutdruck. Es wird intern bei Krampfadern, Thrombophlebitis und Arteriosklerose eingenommen. Ein starkes natürliches Antioxidans, das Giftstoffe und Schlacken entfernt.

Lesen Sie mehr über die vorteilhaften Eigenschaften von Kastanienhonig in unserem anderen Artikel.

Kochanwendung

Rosskastanienkastanien werden nur zu medizinischen Zwecken verwendet, sie sind nicht für den menschlichen Verzehr geeignet - bitter, adstringierend im Geschmack. Manchmal werden sie in Form von Mehl zu Tierfutter gemischt. Essbare Kastanien sind die Früchte anderer Baumfamilien. Der berühmteste von ihnen ist ein Kastanienkorn oder echter, essbarer Edel (gehört zur Buchefamilie). Dieser Baum liebt ein feuchtes, warmes subtropisches Klima - das Mittelmeer, Kleinasien, den Kaukasus. In Russland ist dieser Baum an der Schwarzmeerküste zu finden, häufiger in der Region Tuapse. In Frankreich zum Beispiel, wo sie die gebratenen Früchte dieses Baumes lieben, haben sie eine andere Art von Kastanienbrot hervorgebracht - Kugurdon. Jedes Jahr in Frankreich findet im Oktober das Kastanienfest statt. Diese Früchte werden in Frankreich roh gegessen, gebraten, gekocht, gebacken und zu Fleisch- und Gemüsegerichten hinzugefügt. Von ihnen werden Köstlichkeiten zubereitet - Eis, Kuchen, Kuchen, Süßigkeiten.

Rosskastanie ist das erste Heilmittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Es wird hauptsächlich bei Krampfadern, einschließlich Hämorrhoiden, bei rheumatischen, gichtartigen Schmerzen eingesetzt. Dies ist ein wertvoller Rohstoff nicht nur in der traditionellen Medizin, sondern auch in der Pharmazie. Daraus werden Arzneizubereitungen in Form eines Flüssigextrakts, Salben, Balsame, Gele, Tabletten und rektaler Zäpfchen hergestellt.

Vorherige Artikel

Wie mache ich einen Einlauf?

Nächster Artikel

Herzbehandlung