Bauchmassage für Neugeborene: die Technik der Ausführung

Entzündung

Sehr oft leiden Babys in den ersten Lebensmonaten an Darmkoliken (hier ein ausführlicher Artikel). In der Regel leiden Babys, die noch nicht drei Monate alt sind, an diesen Beschwerden, oft beginnt sie mit Koliken zu stören, schon ab der zweiten Lebenswoche. Um mit dem Problem fertig zu werden, empfehlen sie verschiedene Wege und Methoden, einschließlich Drogen, die das Kind in der akuten Phase der Kolik in ein warmes Bad legen. Eine der effektivsten Möglichkeiten, einem Neugeborenen mit Koliken zu helfen, ist die Massage.

Bauchmassage bei Koliken

Wenn das Baby an Koliken leidet, wird empfohlen, den Bauch vor jeder Fütterung zu massieren. Die Dauer dieser Massage beträgt 5-7 Minuten. Es wird empfohlen, den Bauch vor der Massage einige Minuten zu erwärmen. Dazu müssen Sie die Windel aufwärmen (Sie können sie mit einem heißen Bügeleisen bügeln oder mit einer warmen Batterie halten), dann müssen Sie die gefaltete Windel auf den Bauch des Babys legen, sie mit den Händen bedecken, so dass sich die Arme um den Bauchbereich legen und die Windel eine Weile auf dem Bauch halten. Nach einiger Zeit können Sie die Windel entfernen und den Bauch erwärmen.

Es wird empfohlen, eine Kolikmassage durchzuführen, ohne die Hände mit Öl oder Babycreme zu schmieren. Der Grund dafür ist, dass die Verwendung von Creme oder Öl den Griff der Haut der Handflächen mit der Haut des Bauches des Babys verbessert und zu einer Anstrengung während der Massage führen kann. Wenn Mamas Hände etwas nass sind, können sie mit Talkumpuder oder Babypuder leicht gepudert werden.

Danach können Sie anfangen, den Bauch zu massieren.

1. Zuerst müssen Sie den Magen sanft bügeln, den Druck allmählich erhöhen und dann mit leichtem Druck fortfahren. Um dies zu tun, falten Sie Ihre Handflächen mit einem „Haus“, sodass sich der konvexe Teil des „Hauses“ in der Nähe des Nabels des Babys befindet, und führen Sie die Druckbewegungen mit den Handflächenkanten entlang der Bauchkante vorsichtig aus. Gleichzeitig sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, den Bereich des rechten Hypochondriums zu umgehen - da ist die Leber, die bei Babys leicht unter der unteren Rippe hervorsteht. Dann müssen Sie einige drückende Bewegungen von rechts nach links machen (da sich der Körper des Babys im Dickdarm befindet). Nach jeder Bewegung müssen Sie langsame, streichende Bewegungen ausführen.

2. Die nächste Bewegung wird oft als "Wassermühle" bezeichnet. Die Handflächen müssen den Bauch leicht von oben nach unten entlang des Mittelteils streicheln, von den Rippen bis zum Leistenbereich. Nach mehreren derartigen Bewegungen wird eine Hand auf den Bauch gelegt und die andere Seite wird von den Bauchschrägen auf der einen Seite und dann auf der anderen Seite gestreichelt.

3. Eine weitere Gegenbewegung wird ausgeführt. Um dies auszuführen, müssen Sie Ihre Hände auf diese Weise am Bauch festhalten: Die linke Hand geht nach oben, die rechte nach unten in Richtung Dickdarm. Danach wird ein kreisförmiges Streicheln mit einer Hand am Bauch und dann mit zwei Händen durchgeführt.

4. U-förmiges Streicheln des Bauches ist ebenfalls wirksam. Es kann in drei Schritten durchgeführt werden: Zuerst müssen Sie mit der rechten Handfläche den Bauch des Babys von links nach oben streicheln, dann wird die Bewegung in einer "Ecke" ausgeführt, vom rechten Hypochondrium nach links, dann von oben nach unten. Danach wird der Bauch in Form des Buchstabens P gestrichen: Die Hand geht auf der rechten Seite des Bauches nach oben, dann von rechts nach links und dann auf der linken Seite des Bauches von oben nach unten.

Solche Streichbewegungen bei der Massage von Neugeborenen mit Koliken helfen, Gase aus dem Dickdarm auszutreiben. Nach Abschluss der Massage wird empfohlen, dem Baby dabei zu helfen, die Gase freizusetzen. Dazu müssen Sie die Beine des Babys an den Bauch drücken und 20 bis 40 Sekunden lang festhalten. Sie können auch die Bewegung "Fahrrad" ausführen, indem Sie die Beine abwechselnd im Bauch halten. Das Baby fängt an zu drücken. Vervollständigen Sie die Massage mit kreisförmigen Streichbewegungen.

Bei einer Kolikmassage ist es sehr wichtig, Bewegungen im Uhrzeigersinn in die richtige Richtung auszuführen. Dies entspricht der Position des Darms im Körper und die Bewegung der Hände auf dem Bauch in dieser Richtung trägt dazu bei, dass die Gase, die Hauptursache für Koliken, sich entlang des Darms bewegen und das durch Koliken verursachte Unbehagen nachlässt.

Wenn Sie die grundlegenden Massagetechniken kennen und verstehen, wie Sie Kolikenmassagen durchführen können, können Eltern das Vertrauen gewinnen, dass sie Ihrem Kind helfen können, dieses schwierige Problem leichter zu bewältigen.

Hier sind einige weitere Möglichkeiten, um ein Baby vor starken Koliken zu retten - wie man einem Kind vor Koliken helfen kann

Zum Thema Massage: Richtige Massage für ein Neugeborenes in einem Monat

Massage mit Kolik-Video

Schauen Sie sich das Video an, wie eine Bauchmassage für ein Kind mit Koliken durchgeführt wird:

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe von dicken Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Wie führt man eine Bauchmassage bei Koliken und Verstopfung bei einem Neugeborenen durch?

Zusammenfassung des Artikels

Säuglinge ab dem ersten Lebensmonat bis zu einem halben Jahr leiden häufig an Bauchschmerzen, die mit Koliken, Gas und Verstopfung einhergehen. Dies liegt meist am Übergang und der Anpassung an die neuen Arbeitsbedingungen des Magen-Darm-Trakts des Babys. Ein wirksamer und sicherer Weg, um zu helfen, sind eine Babymassage und spezielle Übungen.

Wie man das Kind bei Koliken und Verstopfung richtig massiert

  1. 2-3 Minuten zum Aufwärmen des Bauches vor einer Massage mit einer warmen Windel.
  2. Mama muss die Hände nicht schmieren, Sie können Babypuder verwenden.
  3. Es ist sehr wichtig, die richtige Bewegungsrichtung im Uhrzeigersinn zu beachten, die der natürlichen anatomischen Lage des Darms entspricht.
  4. Die Unterrichtsstunde dauert 6-7 Minuten.
  5. Die Massage sollte vor dem Füttern 30-40 Minuten lang durchgeführt werden.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, die Hände für die Bauchmassage mit Öl zu schmieren, da die Andruckkraft nur schwer zu kontrollieren ist.

Technik der Bauchmassage bei Neugeborenen

Die Massage des Bauches bei Säuglingen trägt zur Bewegung des Darminhalts (Kotmassen, Gase) und zur Verbesserung des Zustands bei.

  1. Nachdem Sie sich mit einer Windel aufgewärmt haben, legen Sie beide Hände auf den Bauch des Hauses und halten Sie eine Weile gedrückt, um die Temperatur Ihrer Hände und des Körpers des Babys auszugleichen.
  2. Ohne die Hände im Uhrzeigersinn langsam abzunehmen, führen Sie vorsichtig einen leichten Druck auf den Bauch entlang der Kontur des „Hauses“ aus, als würden sich die abgerundeten Umrisse des Bauches des Babys wiederholen und die Intensität allmählich erhöhen. Es ist wichtig zu versuchen, das rechte Hypochondrium, in dem sich die Leber befindet, zu umgehen.
  3. Wir halten die Hände des Hauses an einem Ort und führen abwechselnd von rechts nach links den Dickdarm entlang.
  4. Palmbauch-Baby im Uhrzeigersinn streicheln und dann von oben nach unten.
  5. Streicheln Sie die schrägen Bauchmuskeln mit einer Hand am Bauch.
  6. Streichbewegungen im Uhrzeigersinn, beschreiben das Quadrat um den Nabel und den Buchstaben "P".
  7. Gegenläufige Bewegungen auf und ab mit den Handflächen beider Hände gleichzeitig (eine Hand bewegt sich nach oben und unten).
  8. Wir führen kreisförmige Bewegungen im Uhrzeigersinn aus, zuerst mit der Handfläche und dann mit den Handflächen von zwei Händen.
  9. Wir beugen die Beine des Kindes in den Knien und bewegen es für 30 Sekunden zum Bauch, damit die kleinen Autos herauskommen. Danach müssen die Beine gestreichelt und dadurch entspannt werden.
  10. Am Ende - leichtes Streicheln des Bauches.

Video einer neugeborenen Bauchmassage für Koliken und Verstopfung zu Hause

Die folgenden Aktivitäten sind auch hilfreich, um Koliken zu beseitigen:

  • Auf dem Bauch liegen - vor dem Füttern immer auf einer harten Oberfläche;
  • unmittelbar nach der Fütterung, um das Baby aufrecht zu halten, damit es aufstoßen kann;
  • Wärmezufuhr auf den Bauch: warme Windeln, Heizkissen;
  • Verwendung des Dampfrohrs.

Gymnastik mit Koliken und Verstopfung bei Babys

Gymnastikbaby mit Bauchdehnung, Kolik, Verstopfung hat eine positive Wirkung auf den Darm und trainiert den Vestibularapparat.

  1. "Frosch": Baby liegt auf dem Bauch. Lösen Sie seine Beine, so dass seine Knie gespreizt sind und sich die Füße berühren. Bring eine Hand auf seine Füße, damit er sich abstößt. Bewegung stärkt die Bauchmuskulatur, reguliert die Darmarbeit und bringt dem Baby das Krabbeln bei.
  2. "Flugzeug": Halten Sie das Kind mit einer Hand auf dem Brustboden, mit der anderen Hand auf der Unterseite des Bauches und halten Sie es zwischen den Beinen des Babys. Simulieren Sie das Fliegen im Raum und konzentrieren Sie sich auf Spielzeug und Gegenstände, die das Kind während des Fluges sehen oder ergreifen kann.
  3. Baby liegt auf dem Rücken. Halten Sie es sanft an den Achselhöhlen, heben Sie es langsam an, sodass es eine sitzende Position einnimmt, und senken Sie es langsam in die gegenüberliegende Position. Achten Sie bei der Durchführung sorgfältig darauf, dass das Baby den Kopf nicht berührt. Die Übung wird für Babys nach zwei Monaten empfohlen, sie stärkt den Vestibularapparat und die Pressenmuskulatur.
  4. Das Baby dreht sich vom Rücken zum Bauch und vom Bauch zum Rücken und stützt es sanft am Griff. Übung stärkt die schrägen Bauchmuskeln.
  5. Übung "Schmetterling" - das Baby auf den Rücken legen und die Beine an den Knien beugen. Er hielt seine Füße mit den Händen und breitete gleichzeitig die Knie an den Seiten aus.
  6. "Schwimmer" - das Baby liegt auf dem Bauch, eine Hand hält seinen Po über Brust und Bauch, die andere Hand hält seine Beine. Das Baby wird so angehoben, dass es gleichzeitig Kopf und Beine anhebt.

Kolikübungen für Babys auf Fitball

Diese Art von Gymnastik ist sehr einfach und macht Kindern viel Spaß. Für den Unterricht mit einem Baby im Alter von bis zu drei Monaten ist es besser, eine warme Windel anzulegen.

Bei Übungen auf dem Fitball ist eine positive Einstellung sehr wichtig. Sie müssen mit dem Baby sprechen, Sie können eine ruhige und beruhigende Musik verwenden. Der Unterricht sollte Spaß machen, und wenn das Baby ungezogen ist, ist es besser, es auf eine andere Zeit zu übertragen.

Fitball-Übungsvideo von Julia Ermak

Das Turnen sollte zwischen 7 und 15 Minuten dauern. Wenn das Baby früher müde wird, müssen Sie es nicht zwingen.

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch, die Hand eines Erwachsenen liegt auf dem Rücken. Halten Sie es, schütteln Sie es hin und her; in der gleichen Position wackeln Sie es zu den Seiten.
  2. Baby legte einem Erwachsenen die Bauchbeine an, bevor der Fitball Spielzeug anlegte. Die Beine des Kindes können leicht zu sich und zurück gezogen werden.
  3. Wackeln Sie in Bauchlage auf dem Fitball im Uhrzeigersinn und in entgegengesetzter Richtung.
  4. Ein auf dem Bauch liegendes Kind, das die Beine mit einer Hand hält, drückt leicht den Rücken, so dass die Kugel springt.

Vor dem Start der Gymnastik bei der Fitball-Beratung Kinderarzt. Der Unterricht wird 1,5 Stunden nach der Fütterung gehalten und folgt dabei einigen einfachen Regeln:

  • Sie können den Ball nicht viel rocken;
  • Bei auf dem Bauch liegenden Übungen sollten die Beine so breit wie möglich sein.
  • Während der Beschäftigung ist es unmöglich, das Kind an Beinen oder Griffen zu ziehen.

Fitball ist kontraindiziert in:

  • nicht verlängerte Nabelwunde;
  • Kinderkrankheiten;
  • Alter unter 1 Monat.

Massage und Bauchübungen stärken die Muskulatur, verbessern die Verdauung, erhöhen die Ausdauer und verbessern den psychischen Zustand des Babys und seiner Mutter. Für Säuglinge können sie nicht nur für medizinische Zwecke verwendet werden - sie sind ein hervorragendes Prophylaktikum.

Die traditionelle Medizin mit der sogenannten karminativen Wirkung wird dazu beitragen, die Wirkung von Massage und Gymnastik zu verbessern. Sie wirken sanft und oft effektiver als Chemikalien:

  • Dill, vor allem seine Samen - wird als Abkochung oder Infusion genommen;
  • Fenchel - in Form von Aufguss und Tee aus seinen Früchten, Dillwasser;
  • Kamille - in Form einer gefilterten Infusion.

Die Verwendung von Kräutertees und Abkochungen ist nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt möglich. Er bestimmt die Anzahl und Häufigkeit der Einnahme, in der Regel benötigen Babys 2-3 Esslöffel vor der Fütterung.

Wie man den Bauch eines Neugeborenen mit schweren Koliken richtig massiert

In den ersten Lebensmonaten kommt es oft vor, dass das Baby anfängt zu weinen und sich heftig zu benehmen. Die häufigste Ursache ist Darmkoliken. Sie können kaum Krümel auf 14 Tage erscheinen. Um dieses Problem zu überwinden, halten Experten es für notwendig, verschiedene Methoden zu verwenden, einschließlich Medikamente sowie die Einführung eines warmen Bades. Gleichzeitig können Sie den optimalen Weg wählen, um Ihr Kind bei Koliken bei Unbehagen zu unterstützen - dies ist eine Massage.

Bauchmassage bei Koliken

Wenn die Koliken ständig um das Kind besorgt sind, muss kurz vor dem Stillen eine Bauchmassage durchgeführt werden. Dieser Vorgang dauert etwa 5 Minuten. Bevor Sie mit der Massage fortfahren, müssen Sie die Bauchhaut für einige Minuten erwärmen. Dazu müssen Sie die Windel erwärmen (Sie können sie mit einem Bügeleisen bügeln oder auf einen Handtuchwärmer legen), dann muss sie in zwei Lagen gefaltet und auf den Bauch des Babys gelegt werden. Um ein Verrutschen des Gewebes zu vermeiden, ist es notwendig, ihre Hände zu halten und nach wenigen Augenblicken zu entfernen, wodurch der Magen erwärmt wird.

Während der Massage brauchen Sie kein spezielles Öl oder Creme. Wenn Sie eine Creme oder Butter verwenden, müssen Sie sich der Tatsache stellen, dass während der Massagebewegungen mehr Kräfte aufgebracht werden. Es reicht aus, wenn nötig, Ihre Hände mit Pulver zu pudern.

Wie mache ich eine Massage?

  1. Sanftes Streicheln des Bauches mit leichtem Druckanstieg und Übergang zu einem kaum wahrnehmbaren Druck. Zu diesem Zweck muss das "Haus" mit den Handflächen so dargestellt werden, dass sich die Wölbung in der Nähe des Nabels des Babys befindet, während es sanft mit den Rändern der Handfläche entlang der Bauchkante bewegt wird. Berühren Sie nicht den Bereich des Hypochondriums auf der rechten Seite - da ist eine Leber, die aus den Krümeln unter der unteren Rippe herausragt. Zusätzlich ist es notwendig, Druckbewegungen von der rechten Seite nach links auszuführen (im Körper des Kindes geht der Dickdarm). Solche Aktionen sollten mit sanften, als ob beruhigenden Bewegungen abgewechselt werden.
  2. Das nächste Stadium ist ein leichtes Streicheln mit den Handflächen der Bauchhaut vom oberen Teil bis zum unteren Zentrum, vom Bereich der Rippen bis zur periocephalischen Zone. Nachdem Sie solche einfachen Bewegungen ausgeführt haben, ist es notwendig, eine Hand auf den Bauch zu legen, während Sie mit der zweiten Hand die schrägen Bauchmuskeln auf beiden Seiten streichen.
  3. Die dritte Stufe - Streicheln des bevorstehenden Typs. Es ist notwendig, die linke Hand an der Bauchhaut nach oben und in Richtung des Dickdarms zu halten. Nach wenigen Augenblicken können Sie eine kreisförmige Bewegung auf dem Bauch einer und dann zwei Handflächen ausführen.
  4. Das Streicheln des Abdomens hat eine wunderbare Wirkung, da der Buchstabe „P“ auf die Haut gezeichnet wird. Um diese Aufgabe kompetent auszuführen, ist es erforderlich, den Bauch mit der rechten Handfläche von links, von oben und unten zu streicheln und dann die Bewegung "Winkel" vom rechten Hypochondrium nach links und dann vom oberen Teil nach unten auszuführen. Danach können Sie damit beginnen, den obigen Buchstaben so zu zeichnen, dass die Hand entlang der rechten Seite des Bauches aufsteigt, sich dann von rechts nach links bewegt und nach unten fällt.

Solche Bewegungen, wenn Sie eine Massage während einer Kolik bei einem Kind durchführen, sind der beste Weg, um Gase aus dem Dickdarm freizusetzen. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, die Beine des Neugeborenen anzuheben und 20 bis 40 Sekunden lang in den Magen zu senken. Es kann beobachtet werden, wie das Baby aktiv drückt. Nach Abschluss des Massagevorgangs lohnt es sich, die Bauchbewegungen zu halten.

Das Wichtigste, an das sich Eltern erinnern sollten, die den Zustand des Kindes lindern möchten, ist, Bewegungen in der empfohlenen Richtung im Uhrzeigersinn auszuführen. Dies ermöglicht die Freisetzung von Gasen aus dem Darm, da die Massage so gestaltet ist, dass der Bauch durch die Lage des Darms selbst berührt wird. So klingen Koliken nach einer Weile ab und hören auf.

Denken Sie daran, dass Sie die Reihenfolge der Handlungen kennen und aufrichtig helfen möchten, in einem so schwierigen Moment zu helfen, dass Sie das Kind vor den Unannehmlichkeiten bewahren können, die durch Koliken verursacht werden.

Massage für Kinder - für die Verdauung und gegen Koliken: 12 Empfänge

Muttermassage - Bauchschmerzen: für ein Neugeborenes und die ersten Lebensmonate

Die Verdauung des Neugeborenen wird immer besser, und Bauchschmerzen für Babys der ersten Lebensmonate sind nicht ungewöhnlich. Glücklicherweise sind die meisten von ihnen aus physiologischen Gründen verursacht, und die Mutter hat ein Mittel, um ihrem Baby zu helfen - dies ist eine Bauchmassage. Welche Techniken können zur Verbesserung der Verdauung bei Neugeborenen und älteren Babys eingesetzt werden?

Massagetechniken für Neugeborene

Für den Appetit

Die ersten Befestigungen an der Brust können ziemlich schwierig sein. Um den Säugling vor oder während der Fütterung zu stimulieren, massieren Sie die Rückenlehne von oben bis unten durch die Kleidung mit der ganzen Handfläche.

Dann streichen Sie mit zwei Fingern über den Ohrrand und kitzeln den Mundrand. Dadurch wird der entsprechende Reflex geweckt. Streicheln Sie während der Fütterung das Ohr und die Stelle, an der der Unterkiefer angebracht ist, damit das Baby nicht einschlafen und stärker saugen kann.

Um die "parasitären" Bewegungen der Griffe zu reduzieren, wenn das Baby die Brust wegdrückt und versucht, sie im Mund festzuhalten, legen Sie einen Griff unter die Brust und halten Sie den anderen vorsichtig fest. Normalerweise beruhigt diese Situation das Kind, aber wenn es aktiv ist, versuchen Sie nicht, es gewaltsam zu halten.

Bring Wärme

Sie müssen nicht jedes Mal viele Bewegungen ausführen - das Baby ist immer noch sehr empfindlich. Ihre warmen Hände, die für einige Minuten auf den Bauch gelegt werden, beginnen die Arbeit, stimulieren die Leber und die Gallenblase - zwei Organe, die für die Verdauung notwendig sind und die Wärme sehr lieben.

Ein bisschen Gymnastik

Nehmen Sie die Beine des Babys und fahren Sie leicht mit dem Fahrrad, indem Sie es abwechselnd beugen und glätten. Wenn das Baby widersteht, bestehen Sie nicht darauf, dass Sie sich weicher verhalten. In den meisten Fällen verursachen langsame Bewegungen keinen Protest.

Panther Pose

Um die Krämpfe zu lindern, legen Sie das Baby auf den Arm, wie eine Katze auf einem Ast, den Kopf an den Ellbogen stützen und den Arsch stützen: Sie können auch den Rücken leicht massieren. Bauchkontakt mit der Hand hilft der Verdauung.

Die Windel mehr frei

Eine einfache Lösung, die oft vergessen wird. Die Hauptmethode des Atmens bei einem Säugling ist die Bauchmuskulatur, bei der die Verdauungsorgane auf natürliche Weise massiert werden. Eine enge Windel greift in diese natürliche Bewegung ein und lässt die Beine sich nicht beugen, was auch dem Darm helfen würde. Lassen Sie genug Platz zwischen Bauch und Windel. Aus demselben Grund sollten Sie Ihr Baby nicht mit einem engen Gürtel anziehen.

Massage mit angewinkelten Beinen

Der Druck der Beine auf den Bauch fördert die Verdauung am besten und beschleunigt sie. Drehen Sie das Baby zu sich, beugen Sie die Knie so hoch wie möglich und drücken Sie es an den Bauch. Halten Sie mit einer Hand die Beine, die andere unter dem Rücken. Massieren Sie den unteren Teil des Rückens kreisförmig mit einer warmen, geölten Handfläche.

Bauchmassagetechniken für Kinder 2-4 Monate

Um die Verdauung zu beschleunigen und zu erleichtern (oder bei Verstopfung; bei Durchfall sollte die Massage nicht durchgeführt werden!). Sie können die für Neugeborene empfohlenen Techniken anwenden. Hier sind noch ein paar mehr, aber bei einer Massage sollten Sie nicht mehr als zwei verwenden, denn anstatt den Darm zu beruhigen und ihm zu helfen, sich zu befreien, können Sie Reizungen verursachen.

Bauchmassage mit einer Drehung

Legen Sie das Kind vor sich auf den Rücken und beugen Sie die Beine. Wende deine Knie nach links (nach rechts) - aber nicht bis zum Ende.

Führen Sie Ihre Hände diagonal vom oberen Rücken zum Unterleib auf der rechten Seite des Bauches des Kindes: Eine Hand stützt die Knie, und die andere Hand massiert den Bauch auf Taillenhöhe nach links (was dem aufsteigenden Teil des Darms entspricht).

Setzen Sie das Kind gerade und halten Sie einen generellen Streich von Brust zu Zehen an den Beinen, wobei Sie das Becken umgeben. Dann legen Sie das Baby auf die andere Seite, beugen Sie die Knie nach rechts (um den absteigenden Teil des Darms zu massieren). Dann legen Sie es wieder gerade und führen Sie einen allgemeinen Streichvorgang von der Brust zu den Beinen durch.

Entlang der Eingeweide

Mit beiden Händen laufen die Spitzen zweier verbundener Finger abwechselnd entlang der Haut entlang des Darms. Beginnen Sie unten links im Bauch

und den aufsteigenden Teil des Darms erklimmen,

dann von links nach rechts unter den Rippen,

entlang des Querteils und schließlich rechts entlang des absteigenden Teils.

Ein bisschen Gymnastik

Es ist sinnvoll, ein bisschen "auf dem Fahrrad" zu spielen, wenn es dem Kind gefällt: Sie strecken ein Bein und drücken das andere Bein mühelos in den Bauch.

Während einer Massage auf einer Matratze, wenn das Kind Ihnen zugewandt ist, klappen Sie die Beine auf den Bauch und schwenken Sie das Kind nach links und rechts.

Fötale Pose

Wenn das Kind erwachsen ist und den Kopf gut hält, können Sie sich ab etwa 4 Monaten zu ihm zurücklehnen. Nehmen Sie seine Füße mit den Händen, beugen Sie die Beine bis zum Bauch und schwingen Sie sie mit dem Kind hin und her.

Bauchmassage für Neugeborene: Die Technik der Durchführung des  Magens eines Neugeborenen  Die Gesundheit eines Kindes

Inhalt des Artikels

  • Bauchmassage für Neugeborene: die Technik der Ausführung
  • Gebühren für Neugeborene
  • Massage für Babys zu Hause

Vormassage vorbereitungen

Um den Bauch des Babys zu massieren, muss vor dem Essen auf leeren Magen gearbeitet werden. Es ist besser, sich vor der Massage den Bauch zu erwärmen. Dies kann mit einem Salzwärmer oder einer Windel erfolgen, die in mehreren Lagen gefaltet und gebügelt wird. Wenn Sie ein Heizkissen verwenden, wickeln Sie es unbedingt in eine Windel ein. Danach können Sie direkt zur Massage übergehen.

Wärmen Sie Ihre eigenen Hände. Es ist unwahrscheinlich, dass das Baby Ihre kalten Hände angenehm berührt. Der Raum sollte auch nicht kalt sein, damit sich das Baby nackt fühlen kann.

Massive Massagetechnik

Denken Sie daran, dass Sie die Massage immer mit leichtem Druck beginnen und allmählich verstärken. Nach jedem Druck müssen beruhigende leichte Schläge ausgeführt werden. So wechseln Sie ständig Bewegungen mit Druck und leichten Berührungen ab. Die ganze Massage ist am besten innerhalb von 5 Minuten erledigt.

Der Darm des Babys ist so positioniert, dass alle Massagebewegungen von links nach rechts oder im Uhrzeigersinn ausgeführt werden müssen. Es ist nicht nötig, im rechten Hypochondrium des Kindes kräftig zu drücken: Es gibt eine Leber. Dieses Organ ist bei Neugeborenen sehr empfindlich und muss daher nicht massiert werden. Der Bereich im linken Unterleib des Babys kann jedoch mit viel Kraft massiert werden: Es gibt einen Dickdarm, durch Drücken kann man seine Arbeit verbessern.

Zuerst falten Sie Ihre Hand mit einem „Haus“ (der innere Teil der Handfläche sollte auf den Bauchnabel des Babys schauen) und streicheln den Bauch ihres Babys im Uhrzeigersinn. Beginnen Sie kreisförmige Bewegungen um den Nabel, vergrößern Sie allmählich den Durchmesser und decken Sie die gesamte Bauchfläche ab. Zuerst sollte die Berührung leicht sein, dann mit zunehmendem Druck. Leichte Bewegungen sollten mit der Innenseite der Handfläche ausgeführt werden, und das Drücken ist mit der Handkante praktischer. Je stärker der Druck ist, desto entspannender wirkt er auf die Muskeln. Sie beginnen und beenden die kreisförmigen Massagebewegungen mit leichten Berührungen.

Der nächste Satz besteht aus Schlägen von oben nach unten. Beginnen Sie sie mit zwei Händen von den Rippen und führen Sie Ihre Hände zum Leistenbereich. Führen Sie dann Gegenschläge aus: Eine Hand bewegt sich nach unten, die andere nach oben.

Sehr nützliche U-förmige Massagebewegungen. Sie bestehen darin, dass Sie zuerst Ihre Hand auf die linke Seite des Unterleibs des Kindes legen und diese von oben nach unten streicheln, wobei der Druck allmählich erhöht wird. Dann verlängern Sie die Bewegung, beginnend vom rechten Hypochondrium nach links und dann nach unten. Danach „zeichnen“ Sie mit der Massagebewegung den Buchstaben P: Sie beginnen direkt im Unterleib, führen Ihre Hand nach oben, dann nach rechts und dann nach unten.

Nach der Massage

Nach der Massage wird die Darmfunktion verbessert bzw. die Gase strömen leichter ab. Um diesem Kind zu helfen, können Sie die Knie des Kindes bis zum Bauch drücken und in diesem Zustand ein wenig halten. Führen Sie danach die Übung "Fahrrad" mit den Füßen des Neugeborenen durch, wobei Sie abwechselnd ein Knie oder ein anderes auf den Bauch drücken. Wechseln Sie das "Fahrrad" und trainieren Sie mit den Knien nach unten, bis Sie hören, dass sich die Gase bewegen. Wenn das Kind an Koliken leidet, ist sein Bauch oft voll. Nach der Massage und dem Beugen der Beine nimmt die Schwellung deutlich ab und das Baby beruhigt sich.

Zieh das Baby an. Es ist nicht viel wert, es zu "dämpfen", damit es nicht überhitzt. Dann lassen Sie ihn ein wenig ruhen und legen Sie sich ein paar Minuten auf den Bauch.

Zusammenfassung des Artikels

Säuglinge ab dem ersten Lebensmonat bis zu einem halben Jahr leiden häufig an Bauchschmerzen, die mit Koliken, Gas und Verstopfung einhergehen. Dies liegt meist am Übergang und der Anpassung an die neuen Arbeitsbedingungen des Magen-Darm-Trakts des Babys. Ein wirksamer und sicherer Weg, um zu helfen, sind eine Babymassage und spezielle Übungen.

Wie man das Kind bei Koliken und Verstopfung richtig massiert

  1. 2-3 Minuten zum Aufwärmen des Bauches vor einer Massage mit einer warmen Windel.
  2. Mama muss die Hände nicht schmieren, Sie können Babypuder verwenden.
  3. Es ist sehr wichtig, die richtige Bewegungsrichtung im Uhrzeigersinn zu beachten, die der natürlichen anatomischen Lage des Darms entspricht.
  4. Die Unterrichtsstunde dauert 6-7 Minuten.
  5. Die Massage sollte vor dem Füttern 30-40 Minuten lang durchgeführt werden.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, die Hände für die Bauchmassage mit Öl zu schmieren, da die Andruckkraft nur schwer zu kontrollieren ist.

Technik der Bauchmassage bei Neugeborenen

Die Massage des Bauches bei Säuglingen trägt zur Bewegung des Darminhalts (Kotmassen, Gase) und zur Verbesserung des Zustands bei.

  1. Nachdem Sie sich mit einer Windel aufgewärmt haben, legen Sie beide Hände auf den Bauch des Hauses und halten Sie eine Weile gedrückt, um die Temperatur Ihrer Hände und des Körpers des Babys auszugleichen.
  2. Ohne die Hände im Uhrzeigersinn langsam abzunehmen, führen Sie vorsichtig einen leichten Druck auf den Bauch entlang der Kontur des „Hauses“ aus, als würden sich die abgerundeten Umrisse des Bauches des Babys wiederholen und die Intensität allmählich erhöhen. Es ist wichtig zu versuchen, das rechte Hypochondrium, in dem sich die Leber befindet, zu umgehen.
  3. Wir halten die Hände des Hauses an einem Ort und führen abwechselnd von rechts nach links den Dickdarm entlang.
  4. Palmbauch-Baby im Uhrzeigersinn streicheln und dann von oben nach unten.
  5. Streicheln Sie die schrägen Bauchmuskeln mit einer Hand am Bauch.
  6. Streichbewegungen im Uhrzeigersinn, beschreiben das Quadrat um den Nabel und den Buchstaben "P".
  7. Gegenläufige Bewegungen auf und ab mit den Handflächen beider Hände gleichzeitig (eine Hand bewegt sich nach oben und unten).
  8. Wir führen kreisförmige Bewegungen im Uhrzeigersinn aus, zuerst mit der Handfläche und dann mit den Handflächen von zwei Händen.
  9. Wir beugen die Beine des Kindes in den Knien und bewegen es für 30 Sekunden zum Bauch, damit die kleinen Autos herauskommen. Danach müssen die Beine gestreichelt und dadurch entspannt werden.
  10. Am Ende - leichtes Streicheln des Bauches.

Video einer neugeborenen Bauchmassage für Koliken und Verstopfung zu Hause

Die folgenden Aktivitäten sind auch hilfreich, um Koliken zu beseitigen:

  • Auf dem Bauch liegen - vor dem Füttern immer auf einer harten Oberfläche;
  • unmittelbar nach der Fütterung, um das Baby aufrecht zu halten, damit es aufstoßen kann;
  • Wärmezufuhr auf den Bauch: warme Windeln, Heizkissen;
  • Verwendung des Dampfrohrs.

Gymnastik mit Koliken und Verstopfung bei Babys

Gymnastikbaby mit Bauchdehnung, Kolik, Verstopfung hat eine positive Wirkung auf den Darm und trainiert den Vestibularapparat.

  1. "Frosch": Baby liegt auf dem Bauch. Lösen Sie seine Beine, so dass seine Knie gespreizt sind und sich die Füße berühren. Bring eine Hand auf seine Füße, damit er sich abstößt. Bewegung stärkt die Bauchmuskulatur, reguliert die Darmarbeit und bringt dem Baby das Krabbeln bei.
  2. "Flugzeug": Halten Sie das Kind mit einer Hand auf dem Brustboden, mit der anderen Hand auf der Unterseite des Bauches und halten Sie es zwischen den Beinen des Babys. Simulieren Sie das Fliegen im Raum und konzentrieren Sie sich auf Spielzeug und Gegenstände, die das Kind während des Fluges sehen oder ergreifen kann.
  3. Baby liegt auf dem Rücken. Halten Sie es sanft an den Achselhöhlen, heben Sie es langsam an, sodass es eine sitzende Position einnimmt, und senken Sie es langsam in die gegenüberliegende Position. Achten Sie bei der Durchführung sorgfältig darauf, dass das Baby den Kopf nicht berührt. Die Übung wird für Babys nach zwei Monaten empfohlen, sie stärkt den Vestibularapparat und die Pressenmuskulatur.
  4. Das Baby dreht sich vom Rücken zum Bauch und vom Bauch zum Rücken und stützt es sanft am Griff. Übung stärkt die schrägen Bauchmuskeln.
  5. Übung "Schmetterling" - das Baby auf den Rücken legen und die Beine an den Knien beugen. Er hielt seine Füße mit den Händen und breitete gleichzeitig die Knie an den Seiten aus.
  6. "Schwimmer" - das Baby liegt auf dem Bauch, eine Hand hält seinen Po über Brust und Bauch, die andere Hand hält seine Beine. Das Baby wird so angehoben, dass es gleichzeitig Kopf und Beine anhebt.

Kolikübungen für Babys auf Fitball

Diese Art von Gymnastik ist sehr einfach und macht Kindern viel Spaß. Für den Unterricht mit einem Baby im Alter von bis zu drei Monaten ist es besser, eine warme Windel anzulegen.

Bei Übungen auf dem Fitball ist eine positive Einstellung sehr wichtig. Sie müssen mit dem Baby sprechen, Sie können eine ruhige und beruhigende Musik verwenden. Der Unterricht sollte Spaß machen, und wenn das Baby ungezogen ist, ist es besser, es auf eine andere Zeit zu übertragen.

Fitball-Übungsvideo von Julia Ermak

Das Turnen sollte zwischen 7 und 15 Minuten dauern. Wenn das Baby früher müde wird, müssen Sie es nicht zwingen.

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch, die Hand eines Erwachsenen liegt auf dem Rücken. Halten Sie es, schütteln Sie es hin und her; in der gleichen Position wackeln Sie es zu den Seiten.
  2. Baby legte einem Erwachsenen die Bauchbeine an, bevor der Fitball Spielzeug anlegte. Die Beine des Kindes können leicht zu sich und zurück gezogen werden.
  3. Wackeln Sie in Bauchlage auf dem Fitball im Uhrzeigersinn und in entgegengesetzter Richtung.
  4. Ein auf dem Bauch liegendes Kind, das die Beine mit einer Hand hält, drückt leicht den Rücken, so dass die Kugel springt.

Vor dem Start der Gymnastik bei der Fitball-Beratung Kinderarzt. Der Unterricht wird 1,5 Stunden nach der Fütterung gehalten und folgt dabei einigen einfachen Regeln:

  • Sie können den Ball nicht viel rocken;
  • Bei auf dem Bauch liegenden Übungen sollten die Beine so breit wie möglich sein.
  • Während der Beschäftigung ist es unmöglich, das Kind an Beinen oder Griffen zu ziehen.

Fitball ist kontraindiziert in:

  • nicht verlängerte Nabelwunde;
  • Kinderkrankheiten;
  • Alter unter 1 Monat.

Massage und Bauchübungen stärken die Muskulatur, verbessern die Verdauung, erhöhen die Ausdauer und verbessern den psychischen Zustand des Babys und seiner Mutter. Für Säuglinge können sie nicht nur für medizinische Zwecke verwendet werden - sie sind ein hervorragendes Prophylaktikum.

Die traditionelle Medizin mit der sogenannten karminativen Wirkung wird dazu beitragen, die Wirkung von Massage und Gymnastik zu verbessern. Sie wirken sanft und oft effektiver als Chemikalien:

  • Dill, vor allem seine Samen - wird als Abkochung oder Infusion genommen;
  • Fenchel - in Form von Aufguss und Tee aus seinen Früchten, Dillwasser;
  • Kamille - in Form einer gefilterten Infusion.

Die Verwendung von Kräutertees und Abkochungen ist nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt möglich. Er bestimmt die Anzahl und Häufigkeit der Einnahme, in der Regel benötigen Babys 2-3 Esslöffel vor der Fütterung.

Sehr oft leiden Babys in den ersten Lebensmonaten an Darmkoliken (hier ein ausführlicher Artikel). In der Regel leiden Babys, die noch nicht drei Monate alt sind, an diesen Beschwerden, oft beginnt sie mit Koliken zu stören, schon ab der zweiten Lebenswoche. Um mit dem Problem fertig zu werden, empfehlen sie verschiedene Wege und Methoden, einschließlich Drogen, die das Kind in der akuten Phase der Kolik in ein warmes Bad legen. Eine der effektivsten Möglichkeiten, einem Neugeborenen mit Koliken zu helfen, ist die Massage.

Bauchmassage bei Koliken

Wenn das Baby an Koliken leidet, wird empfohlen, den Bauch vor jeder Fütterung zu massieren. Die Dauer dieser Massage beträgt 5-7 Minuten. Es wird empfohlen, den Bauch vor der Massage einige Minuten zu erwärmen. Dazu müssen Sie die Windel aufwärmen (Sie können sie mit einem heißen Bügeleisen bügeln oder mit einer warmen Batterie halten), dann müssen Sie die gefaltete Windel auf den Bauch des Babys legen, sie mit den Händen bedecken, so dass sich die Arme um den Bauchbereich legen und die Windel eine Weile auf dem Bauch halten. Nach einiger Zeit können Sie die Windel entfernen und den Bauch erwärmen.

Es wird empfohlen, eine Kolikmassage durchzuführen, ohne die Hände mit Öl oder Babycreme zu schmieren. Der Grund dafür ist, dass die Verwendung von Creme oder Öl den Griff der Haut der Handflächen mit der Haut des Bauches des Babys verbessert und zu einer Anstrengung während der Massage führen kann. Wenn Mamas Hände etwas nass sind, können sie mit Talkumpuder oder Babypuder leicht gepudert werden.

Danach können Sie anfangen, den Bauch zu massieren.

1. Zuerst müssen Sie den Magen sanft bügeln, den Druck allmählich erhöhen und dann mit leichtem Druck fortfahren. Um dies zu tun, falten Sie Ihre Handflächen mit einem „Haus“, sodass sich der konvexe Teil des „Hauses“ in der Nähe des Nabels des Babys befindet, und führen Sie die Druckbewegungen mit den Handflächenkanten entlang der Bauchkante vorsichtig aus. Gleichzeitig sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, den Bereich des rechten Hypochondriums zu umgehen - da ist die Leber, die bei Babys leicht unter der unteren Rippe hervorsteht. Dann müssen Sie einige drückende Bewegungen von rechts nach links machen (da sich der Körper des Babys im Dickdarm befindet). Nach jeder Bewegung müssen Sie langsame, streichende Bewegungen ausführen.

2. Die nächste Bewegung wird oft als "Wassermühle" bezeichnet. Die Handflächen müssen den Bauch leicht von oben nach unten entlang des Mittelteils streicheln, von den Rippen bis zum Leistenbereich. Nach mehreren derartigen Bewegungen wird eine Hand auf den Bauch gelegt und die andere Seite wird von den Bauchschrägen auf der einen Seite und dann auf der anderen Seite gestreichelt.

3. Eine weitere Gegenbewegung wird ausgeführt. Um dies auszuführen, müssen Sie Ihre Hände auf diese Weise am Bauch festhalten: Die linke Hand geht nach oben, die rechte nach unten in Richtung Dickdarm. Danach wird ein kreisförmiges Streicheln mit einer Hand am Bauch und dann mit zwei Händen durchgeführt.

4. U-förmiges Streicheln des Bauches ist ebenfalls wirksam. Es kann in drei Schritten durchgeführt werden: Zuerst müssen Sie mit der rechten Handfläche den Bauch des Babys von links nach oben streicheln, dann wird die Bewegung in einer "Ecke" ausgeführt, vom rechten Hypochondrium nach links, dann von oben nach unten. Danach wird der Bauch in Form des Buchstabens P gestrichen: Die Hand geht auf der rechten Seite des Bauches nach oben, dann von rechts nach links und dann auf der linken Seite des Bauches von oben nach unten.

Solche Streichbewegungen bei der Massage von Neugeborenen mit Koliken helfen, Gase aus dem Dickdarm auszutreiben. Nach Abschluss der Massage wird empfohlen, dem Baby dabei zu helfen, die Gase freizusetzen. Dazu müssen Sie die Beine des Babys an den Bauch drücken und 20 bis 40 Sekunden lang festhalten. Sie können auch die Bewegung "Fahrrad" ausführen, indem Sie die Beine abwechselnd im Bauch halten. Das Baby fängt an zu drücken. Vervollständigen Sie die Massage mit kreisförmigen Streichbewegungen.

Bei einer Kolikmassage ist es sehr wichtig, Bewegungen im Uhrzeigersinn in die richtige Richtung auszuführen. Dies entspricht der Position des Darms im Körper und die Bewegung der Hände auf dem Bauch in dieser Richtung trägt dazu bei, dass die Gase, die Hauptursache für Koliken, sich entlang des Darms bewegen und das durch Koliken verursachte Unbehagen nachlässt.

Wenn Sie die grundlegenden Massagetechniken kennen und verstehen, wie Sie Kolikenmassagen durchführen können, können Eltern das Vertrauen gewinnen, dass sie Ihrem Kind helfen können, dieses schwierige Problem leichter zu bewältigen.

Hier sind einige weitere Möglichkeiten, um ein Baby vor starken Koliken zu retten - wie man einem Kind vor Koliken helfen kann

Zum Thema Massage: Richtige Massage für ein Neugeborenes in einem Monat

Massage mit Kolik-Video

Schauen Sie sich das Video an, wie eine Bauchmassage für ein Kind mit Koliken durchgeführt wird:

Massieren Sie den Bauch mit Koliken bei einem Neugeborenen

Die ersten Lebensmonate eines Kindes sind die wichtigsten, in dieser Zeit kommt es zur Entwicklung der Hauptsysteme des Körpers. Kleinkinder sind sehr empfindlich gegen äußere Einflüsse und Reizstoffe. Ernährung, Position in der Krippe, Schlafmodus - die zukünftige Gesundheit des Babys hängt direkt von diesen Faktoren ab. In den ersten Lebensmonaten werden Säuglinge oft von Koliken geplagt - schmerzhafte Empfindungen, die durch eine erhöhte Gasbildung im Körper des Neugeborenen verursacht werden. Das Darmgas fließt nicht von selbst weg, was zu einer Dehnung der Darmwände führt und ein unangenehmes Gefühl hervorruft. Kohärentes Auftreten von Gasen mit schlechter Entwicklung des Enzymsystems des Kindes, unausgeglichene Peristaltik, erhöhter Kohlenhydratgehalt, Laktasemangel.

Die Muskeln im Bauchraum des Säuglings sind noch nicht entwickelt und können nicht schrumpfen, um Gase aus dem Darm selbst zu entfernen. Wenn die Anhaftungsregeln an der Brust nicht befolgt werden und Luft zusammen mit Milch in den Darm des Neugeborenen eintritt, tritt im Körper des Säuglings eine erhöhte Gasbildung auf. Überfütterung verursacht auch häufig Koliken. Ärger stört Babys von zwei Wochen bis drei Monaten. Es wird angemerkt, dass Jungen häufiger und länger Koliken haben als Mädchen.

Vorsorge gegen Koliken

Bekannte populäre und bewährte Methoden zum Umgang mit Koliken. Da in den ersten Lebensmonaten keine medizinische Intervention empfohlen wird, muss auf andere Methoden zurückgegriffen werden.

Die Kolikmassage beim Neugeborenen ist eine beliebte und wirksame Methode, um Schmerzen zu lindern und die Gasentfernung zu erleichtern. Die Prävention sieht vor, den Bauch eines Neugeborenen mindestens 40 Minuten nach dem Essen 4-6 Mal am Tag zu massieren. Die Technik zur Durchführung der Prozedur ist einfach in der Ausführung. Kinderärzte empfehlen, vor jeder Fütterung das Baby mit gebeugten Knien für einige Zeit auf dem Bauch zu halten, den Rücken zu streicheln, dann das Baby umzudrehen und den Bauch 2-3 Minuten zu massieren.

Vorbereitung für den Eingriff

Vorbereitung erfordert keine besonderen Bedingungen, die Hauptsache - die Bequemlichkeit des Babys. Wenn ein Anfall einer Kolikmassage in einem warmen Bad empfohlen wird, ist es wichtig, die Position des Babys zu überwachen. Bei einer Massage "an Land" ist es erforderlich, einen komfortablen Platz für das Kind und die Eltern vorzubereiten.

  • Das Verfahren sollte in einem komfortablen Temperaturraum durchgeführt werden. Alle Manipulationen werden an einem nackten Körper durchgeführt.
  • Der Bauch muss mit einem in Tuch gewickelten oder mit einer Eisenwindel beheizten Heizkissen erwärmt werden.
  • Um die Hygienevorschriften einzuhalten, sollten die Hände gewaschen werden.
  • Die Hände des Elternteils müssen warm sein, da das Baby auf Berührung reagiert.
  • Die Hände können mit Talkumpuder oder Babypuder für einen bequemeren Kontakt gepudert werden.
  • Verwenden Sie kein Öl oder Handcreme, da sie die notwendige Bewegungsintensität beeinträchtigen.
  • Die Bauchmassage wird am besten auf der harten Oberfläche des Wickeltisches durchgeführt, wenn sie nicht verfügbar ist - in einem horizontalen Bereich. Eine zu weiche Oberfläche erlaubt keine Kontrolle der Druckkraft.
  • Es ist ratsam, ein Baby auf eine Windel oder Windel zu legen, nach der Massage kommt es zu einem natürlichen Stuhlgang.

Der Zweck des Verfahrens ist es, die Schmerzen zu lindern, die Abgabe von Gasen zu erreichen und die Abgabe von Stuhl im Säugling zu stimulieren.

Massagetechnik gegen Koliken

Die Massage für ein Neugeborenes soll nur 5-7 Minuten dauern. Bevor Sie das Baby starten, müssen Sie es senkrecht halten, überschüssige Luft verlässt den Magen. Dies verhindert ein Aufstoßen während des Verfahrens. Vor der Massage dauert es einige Zeit, nur warme Hände am Bauch des Babys zu halten. Dies ermöglicht es ihm, sich an die Berührung zu gewöhnen und die Anspannung zu lösen.

  1. Die erste Stufe ist das leichte Streicheln der Bauchhöhle des Kindes. Jede Massage beginnt mit ihnen.
  2. Gehen Sie dann im Uhrzeigersinn kreisförmig und drücken Sie leicht. Jede Bewegung wird 5-6 mal wiederholt und wechselt sich ab.
  3. Danach können Sie das Baby auf den Bauch drehen, die Beine bis zum Bauch beugen und den Rücken sanft von oben nach unten streicheln. Dadurch wird leichter Druck auf den Unterbauch und den Gasauslass ausgeübt.
  4. Das Element "Haus" wird gehalten, wenn das Baby auf dem Rücken liegt. Palmen müssen sanft in Richtung des linken Hypochondriums nach rechts rollen. Wieder müssen Sie den Bauch des Babys streicheln.
  5. Das Element "Mühlen" wird mit zwei Handflächen von der Seite bis zur Mitte des Bauches ausgeführt, leicht streichend und leicht drückend. Es ist erlaubt, sich im Uhrzeigersinn leicht um den Nabel zu klemmen.
  6. Die folgende Übung - Konterbewegung der Handflächen von oben nach unten und von unten nach oben mit leichtem Druck im Bauchraum. Das Kind muss auf einer harten Oberfläche sein, damit die Eltern die Depressionskraft spüren können.
  7. Ein leichtes Kribbeln am Bauch eines Neugeborenen führt zu einer natürlichen Verspannung der Muskeln der Bauchhöhle.
  8. Das Element des Buchstabens "P" verläuft von links nach rechts und wechselt mit dem Streicheln.
  9. Eine angenehme und nützliche Übung für das Baby ist ein Fahrrad. Die Beine des Kindes sollten sanft gebogen und der Reihe nach ungebeugt sein. Es hilft, die Muskeln des Bauches zu stärken und erleichtert die Entfernung von Gas und den Stuhlgang.
  10. Sehr vorsichtig darf das Baby „gefaltet“ werden, wenn die Beine zum Kopf aufsteigen, was zu einer Entspannung der Analenmuskeln und zu einem Druck auf den Unterleib führt.
  11. Beenden Sie den Vorgang erneut mit leichten Schlägen von 5 bis 20 Sekunden.
  12. Nach Abschluss des Eingriffs sollte sich das Baby hinlegen, entspannen und entspannen.
  13. Wenn warmes Öl oder Pulver verwendet wurde, sollte das Kind erst nach einer kurzen Pause gewaschen werden.

Wenn alle Übungen korrekt ausgeführt werden, gehen die Gase des Babys kurz nach der Massage weg und es kommt zu einem natürlichen Stuhlgang. Es ist wichtig zu beachten, dass Bewegungen während der Massage für das Kind im Uhrzeigersinn gehalten werden, je nach Position des Darms im menschlichen Körper. Während der Massage-Manipulationen ist es nicht möglich, gegen den Uhrzeigersinn vorzugehen. Dies erschwert die Gasentfernungsprozesse.

Indikationen, Kontraindikationen und Empfehlungen

Massage Babys sollten täglich tun, um den Prozess der Defäkation und Vorbeugung von Koliken zu erleichtern. Es hilft, unangenehme Symptome zu beseitigen und Schmerzen bei Säuglingen zu lindern. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen, wenn Massageverfahren gegen Koliken nicht unabhängig voneinander durchgeführt werden können:

  • Der Bauch des Babys ist ungleichmäßig geschwollen.
  • Mangel an Gas- und Darmbewegungen während des Tages;
  • Körpertemperatur über 37 Grad;
  • Eine ausgeprägte konvexe Formation um den Nabel;
  • Lange Krämpfe;
  • Wahrgenommene Bewegung von Gasen auf einer Seite des Bauches eines Kindes;
  • Blutung aus der Analpassage;
  • Lethargie des Säuglings;
  • Blanchieren der Haut.

Wenn eines dieser Symptome vorliegt, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Vorsicht ist geboten, bei allergischen Reaktionen auf der Haut des Kindes Massagemanipulationen durchzuführen. Wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Die Wirkung der Massage auf den Zustand des Kindes

Die Massage des Neugeborenen wird sowohl zur Vorbeugung von Koliken als auch zur Verbesserung der Verdauung durchgeführt, um den Gesamtton des Körpers zu erhalten. Es hilft dem Baby, sich an die Berührung der Mutter zu gewöhnen, vermittelt Vertrauen und Ruhe. Verschiedene Übungen entwickeln die Muskeln und Muskeln des Kindes, passen den Körper an eine Position im Raum an, entspannen und beruhigen. Regelmäßige Verfahren tragen zur Normalisierung des Darms bei, verbessern die Darmbewegung und den Gasausstoß.

Koliken sind ein Ärgernis, das dem Kind und seinen Eltern den Schlaf vorenthalten kann. Mit der richtigen Organisation der Prävention können jedoch unangenehme Folgen vermieden werden. Die Massage des Bauches eines Neugeborenen hilft, mit der Ausscheidung von Gasen fertig zu werden, und lindert die schmerzhaften Symptome von Krämpfen und Koliken.

Wie macht man eine Bauchmassage für ein Neugeborenes?

Das Auftreten eines Babys in der Familie ist eine große Freude. Gleichzeitig kommt die Angst um die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Da Neugeborene und Babys noch nicht sprechen können, melden sie ihre Probleme durch Weinen. Je länger etwas sie stört, desto stärker und schrill wird das Weinen. Koliken gelten als ein häufiges Problem. Der Umgang mit ihnen ist schwierig, aber möglich. Zum Beispiel sind viele Ärzte der Meinung, dass eine Bauchmassage bei Koliken bei Neugeborenen viel hilft.

Das Konzept von Koliken in einem neugeborenen Baby

Bevor Sie mit der Massage des Babys beginnen, müssen Sie herausfinden, was Koliken sind. Dieses Konzept wird allgemein als schmerzhafte Empfindungen verstanden, die auf dem Hintergrund von Gasblasen in verschiedenen Teilen des Darmtrakts auftreten. Solche Krämpfe verursachen ernsthafte Beschwerden für das Baby. Er berichtet dies mit Hilfe von Weinen, Weinen, Drücken der Beine bis zum Bauch, Appetitlosigkeit und Schlafstörungen.

Der Hauptgrund für den pathologischen Prozess liegt in der Unterentwicklung des Enzymsystems und der Abwesenheit von Darmflora. Enzyme im Körper der Kinder reichen nicht aus, um Nahrung zu verdauen. Dadurch wird eine große Menge an Gasen gebildet.

Die Ursache für Koliken kann eine falsche Befestigung des Babys an der Brust sein. Aus diesem Grund schluckt das Kind nicht nur Nahrung, sondern auch Luft.

Oft folgen Mütter nicht der Diät und nehmen gasbildende Produkte in ihre Ernährung auf. Um die Ansammlung von Gasen im Baby zu vermeiden, empfehlen Kinderärzte dringend, Süßwaren und Mehlprodukte, Bohnen, rohes Gemüse und Obst zu verwenden.

Weiter führt zu Kolikköder. Aufgrund des Mangels an Enzymen wird die Nahrung in unzureichenden Mengen aufgenommen, was zu einer Fermentation im Darmtrakt führt. Gase, die zu diesem Zeitpunkt freigesetzt werden, führen zu einer Dehnung der Darmwände und verursachen dadurch starke schmerzhafte Empfindungen.

Die Muskelstrukturen im Peritoneum des Babys sind noch sehr schwach. Daher können sie die inneren Organe nicht vollständig halten und massieren.

Die Vorteile der Massage des Babys

Viele Ärzte empfehlen in Ermangelung von Kontraindikationen eine Bauchmassage für Neugeborene mit Koliken. Dank solcher Ereignisse können mehrere positive Effekte erzielt werden in Form von:

  • den Krampf lindern, der das Baby verletzt;
  • Förderung von Gasen entlang des Darmtrakts und Unterstützung bei deren Entfernung;
  • das Entleeren des Verdauungskanals erleichtern;
  • stärken Sie die Muskelstrukturen des Bauches.

Jeder Elternteil sollte jedoch daran denken, dass die Massage des Peritoneums nur präventiv erfolgt. Während eines Angriffs sollten alle Bewegungen viel weicher und zarter sein.

Vorbereitende Aktivitäten

Die Bauchmassage bei Koliken bei Säuglingen sollte mit vorbereitenden Aktivitäten beginnen. In dem Raum, in dem der Eingriff stattfindet, sollte eine angenehme Temperatur herrschen. Es sollte im Bereich von 20-22 Grad liegen. Der Raum sollte auch keinen Luftzug haben, sonst erkältet sich das Baby.

Der Bauch des Babys sollte warm sein. Dazu wird die Windel von einem Bügeleisen mitgenommen und erwärmt. Dann auf das Peritoneum aufgetragen.

Sie können Ihr Baby nicht mit kalten Händen anfassen. Dies kann zu Reflexkrämpfen und zur Entwicklung von Schmerzen führen. Mamas oder Papas Hände sollten warm sein. Tauchen Sie sie dazu in warmes Wasser oder erhitzen Sie sich.

Es ist auch zu beachten, dass Neugeborene für intensive Bewegungen ungünstig sind. Daher ist es besser, die Massage zu beginnen, bevor die ersten Anzeichen von Koliken auftreten. Solche Aktivitäten helfen dem Kind, sich an die Auswirkungen zu gewöhnen und Stress zu vermeiden.

Eine Bauchmassage mit Koliken bei Neugeborenen kann in einer Wiege oder einem Erwachsenenbett durchgeführt werden. Erfahrene Mütter setzen das Baby auf die Knie. Es gibt jedoch eine Regel: Die Oberfläche sollte nicht sehr weich sein, aber für das Kind angenehm.

Die Stimme der Mutter beruhigt das Baby während des Eingriffs. Einige Kinderärzte empfehlen ruhige Musik.

Wenn alle Manipulationen korrekt ausgeführt werden, kommt Gaziki ruhig aus dem Darm. Selbstentleerung kann auch vorkommen. Vergessen Sie deshalb nicht, eine saugfähige Wegwerfwindel unter den Arsch zu legen.

Es ist besser, die Anwendung von Massageöl abzulehnen. Dies liegt an der Tatsache, dass das Öl zu erhöhtem Schlupf auf der Haut führt. Daher ist es schwierig, die Aufprallkraft zu berechnen. Wenn Erwachsene bereits Erfahrung in der Durchführung von Massagebewegungen haben, können Sie ein wenig Babycreme oder -öl verwenden.

Bevor Sie mit dem Eingriff fortfahren, sollte der Säugling aufrecht gehalten werden. Eine solche Maßnahme wird dazu beitragen, dass das restliche Gas aus dem Magen kommt.

Empfehlungen für die Massage an das Kind

Wie kann man den Bauch eines Neugeborenen massieren? Sobald die Eltern bereit sind, können Sie mit dem Verfahren beginnen. Befolgen Sie dazu einige Empfehlungen.

  1. Befestigen Sie zunächst die erwärmten Handflächen am Bauch des Babys. Solche Manipulationen helfen dem Baby, sich zu beruhigen, und die Bauchmuskeln entspannen sich vollständig. Denken Sie daran, dass das Baby nicht weinen sollte, andernfalls wird die Wirkung des Verfahrens umgekehrt.
  2. Beginnen Sie mit leichten Strichen. Es ist notwendig, die Bewegung von oben nach unten auszuführen. Machen Sie zuerst 5-6 leise Bewegungen, und fahren Sie dann mit dem Laufen im Uhrzeigersinn fort. Drücken Sie gleichzeitig leicht auf das Peritoneum, aber verletzen Sie es nicht.
  3. Mit Druck zum Streicheln kommen. Dies erfordert die Handfläche oder Fingerspitzen. Drücken Sie nicht zu fest, sonst weint das Baby. Während des Eingriffs sollte sich das Baby wohl fühlen. Üben Sie nicht nur Druck auf die vordere Bauchwand aus, sondern auch auf die seitlichen Bereiche. Bewegen Sie sich von rechts nach links vom Bauch. Dieser Prozess verbessert die motorische Funktion des Darmtrakts.
  4. Die folgende Übung heißt "Die Mühle". Legen Sie Ihre Handflächen über den Bauch. Bewegen Sie Ihre Arme so, dass sie optisch wie eine Mühle aussehen. Stoppen Sie regelmäßig von oben nach unten in Richtung Nabelschnur.
  5. Jetzt müssen Sie ein wenig Bauch kneifen. Stellen Sie sich vor, dass sich um den Nabel Blütenblätter befinden. Führen Sie solche Bewegungen aus, als würden die Blütenblätter brechen. Diese Aktivitäten werden dazu beitragen, dass die Muskeln der Bauchhöhle auf Reflexebene belastet werden, wodurch die Peristaltik verbessert wird.
  6. Versuchen Sie, den Doppelpunkt visuell zu lokalisieren. Danach die Autos vorsichtig drücken. Um die Übung abzuschließen, streichen Sie im Uhrzeigersinn.
  7. Um den Krampf zu entfernen, führen Sie eine kreisförmige Bewegung mit den Fingern aus der Schamzone des Babys und nach oben. Dieser Prozess hilft dabei, den Krampf zu beseitigen, die motorischen Funktionen des Verdauungskanals zu stärken und angesammelte Gase zu beseitigen.

Die Gesamtdauer der Massage beträgt 15-20 Minuten.

Bei einem Kind mit Verstopfung den Bauch massieren

Verstopfung ist ein weiteres häufiges Problem bei Säuglingen. In dieser Hinsicht haben Kinderärzte verschiedene Meinungen.

Die erste davon besagt, dass der Säugling bei vollem Stillen 5-7 Tage nicht auf die Toilette gehen darf. Und das ist die Norm. Tatsache ist, dass Muttermilch die Fähigkeit hat, vollständig vom Darmtrakt aufgenommen zu werden. Daher kann der Stuhl bis zu einer Woche abwesend sein, während sich das Kind wohlfühlen wird.

Ein zweites Gutachten legt nahe, dass dies nicht die Norm ist, und das Fehlen eines Stuhls für mehr als 3 Tage zeigt die Entwicklung von Verstopfung an. Dieses Phänomen tritt auf, wenn das Baby Probleme mit dem Darmtrakt in Form angeborener Anomalien, der Entwicklung einer Infektionskrankheit und eines Mangels an Laktose hat.

In jedem Fall wird jedoch die Bauchmassage des Neugeborenen mit Verstopfung nicht verhindern Es unterscheidet sich geringfügig vom üblichen Verfahren.

Wie massiere ich den Bauch eines Neugeborenen? Befolgen Sie dazu die folgenden Richtlinien:

  1. Wärmen Sie den Bauch des Babys vor der Durchführung mit einer erhitzten Windel auf. Es reicht für zwei oder drei Minuten.
  2. Schmieren Sie Ihre Hände nicht mit Öl oder Babyseife. Um die Bewegungen zu erleichtern, können Sie Pulver verwenden.
  3. Bewegungen im Uhrzeigersinn durchführen, aber die Flugbahn genau beobachten. Es sollte mit dem Ort des Darmtrakts zusammenfallen.
  4. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 5 bis 7 Minuten. Führen Sie vor dem Füttern eine halbe Stunde eine bessere Massage durch.

Auch die Vorteile, das Baby auf den Bauch zu legen.

Bei der Ausführung von Manipulationen ist es nicht nur notwendig, den Bauch des Kindes zu bügeln, sondern auch Gymnastik durchzuführen. Es gibt spezielle Körperhaltungen, die die motorische Funktion des Darms positiv beeinflussen und den Vestibularapparat entwickeln.

Hier sind einige davon.

  1. Übung "Frosch". Legen Sie das Baby auf den Bauch. Trennen Sie seine Beine so, dass seine Knie gespreizt sind und die Füße sich berühren. Bringen Sie Ihre Handfläche zu den Füßen des Kindes, damit es sich abstoßen kann.
  2. Übung "Fahrrad". Legen Sie das Baby auf den Rücken. Beugen Sie die Beine an den Kniegelenken und machen Sie Bewegungen, die dem Radfahren ähneln.
  3. Übung "Drücken Sie die Beine." Legen Sie das Baby auf den Rücken. Beugen Sie die Beine an den Kniegelenken. Beginnen Sie eine Minute lang mit der Drehbewegung. Danach drücken Sie die Beine an den Bauch, so dass der Druck von den Seiten erfolgt. Wiederholen Sie die Übung mehrmals.

In den letzten Jahren wurde der Fitball immer beliebter. Ein großer Ball kann auch helfen, ein Problem zu lösen. Vor der Durchführung des Verfahrens muss das Baby auf eine positive Welle eingestellt werden. Es ist besser, eine warme Windel auf den Ball zu legen.

Massagebeschränkungen

Die Bauchmassage hilft nicht nur, die Funktion des Darmtraktes und die Ableitung von Gasen zu verbessern, sondern auch die Muskelstrukturen der Bauchhöhle zu stärken. Dieses Verfahren zeigt positive Ergebnisse, weist jedoch einige Einschränkungen in der Form auf:

  • asymmetrischer Bauch;
  • Empfindungen der aktiven Peristaltik in einem Teil des Bauches;
  • lange Zeit keine Gasentladung;
  • Lethargie, Appetitlosigkeit und Schlafstörungen zwischen Anfällen;
  • Temperatur steigt an;
  • Symptome einer Erkältung oder eines ARVI;
  • anhaltende Schmerzen, die auch nach den vorgesehenen Maßnahmen nicht verschwinden.

Es wird auch nicht empfohlen, den Bauch zu massieren. Wenn das Baby die Nabelwunde nicht geheilt hat, gibt es Verletzungen, Wunden und Schürfwunden auf der Haut. Allergische Reaktionen, die sich als Juckreiz und Ausschlag äußern, sind ebenfalls kontraindiziert. Vergessen Sie nicht, dass Sie nicht nur Maßnahmen ergreifen müssen, um die Krankheit zu beseitigen, sondern auch, um die Ursache von Koliken zu identifizieren und zu beseitigen.

Wenn Eltern Zweifel haben, ob das Verfahren durchgeführt werden soll oder nicht, lohnt es sich, einen Kinderarzt zu konsultieren. Bei schwerwiegenden Symptomen ist ein dringender Hausbesuch erforderlich.