Salbe für Dehnungsstreifen auf der Haut bei Jugendlichen

Krampfadern

Hallo, liebe Benutzer der Seite! Heute sprechen wir über ein ziemlich häufiges Problem - Dehnungsstreifen bei Jugendlichen, die Gründe für ihr Auftreten und wirksame Behandlungsmethoden.

Im Anfangsstadium haben Dehnungsstreifen eine Farbe von dunkelviolett bis hellrosa, und sechs Monate später verfärben und verstärken sie sich in der Unterhautfettschicht. Meist treten Stria während der Schwangerschaft, Zunahme der Fett- oder Muskelmasse und im Jugendalter auf, worüber wir heute sprechen werden.

Dehnungsstreifen in der Adoleszenz

Die Bildung von Dehnungsstreifen kann selbst für einen Erwachsenen ein schwerwiegendes ästhetisches Problem sein, aber die Pubertät wird als besonders gefährliche Zeit ihres Auftretens angesehen.

In der Pubertät erfährt das Kind globale innere Veränderungen, die Pubertät tritt auf und die Hormonwerte liegen außerhalb der Skala. Dies äußert sich natürlich in Form von: Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Müdigkeit oder umgekehrt, übermäßiger Übererregung.

Ein Teenager sieht zu dieser Zeit die Welt in Schwarz und Weiß, das Auftreten ästhetischer Mängel auf der Haut kann zu Hysterie, Stress und länger anhaltenden Depressionen führen, die sich später zu unwiderstehlichen Komplexen entwickeln. Neben psychischen Störungen können Dehnungsstreifen auf schwerwiegendere Probleme hinweisen, mit denen wir uns später beschäftigen werden. Zunächst ist es notwendig, die Gründe für das Auftreten von Teenagerschlangen zu verstehen.

Warum entstehen bei Jugendlichen Dehnungsstreifen?

Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Wenn eine dieser Ursachen absolut sicher ist und die Gesundheit nicht beeinträchtigt, können andere auf schwerwiegende Probleme hinweisen, die zuerst angegangen werden müssen. Betrachten Sie die Hauptursachen der Streifenbildung:

  1. Hormonelle Umstrukturierung des Körpers vor dem Hintergrund der Pubertät;
  2. Schnelle physiologische Entwicklung - ein Teenager ist aufgrund des schnellen Wachstums und der Entwicklung der Brustdrüsen signifikant höher als seine Altersgenossen oder Dehnungsstreifen bei heranwachsenden Mädchen auf der Brust.
  3. Ein geschwächtes Immunsystem - der Körper ist hyperaktiv, das heißt, er nimmt seine eigenen Zellen und Gewebe als Fremdkörper und greift sie an. Der Prozess stört die Durchblutung der Immunzellen und die normale Funktion des Körpers als Ganzes, die Haut verliert ihre Elastizität und ihre stabile Struktur, weshalb sich Mikro-Brüche der Dermis in Form von Dehnungsstreifen bilden.
  4. Erbliche Veranlagung - wenn einer der Eltern zu gegebener Zeit Schwangerschaftsstreifen hatte.
  5. Eine starke Zunahme des Gewichts und des Volumens des Körpers oder des Gewichts steigt, wenn ein Teenager zuerst schnell an Gewicht verliert und dann dramatisch an Gewicht zunimmt.
  6. Adipositas, verursacht durch das hypothalamische Syndrom der Pubertät - die Glukosesynthese aus Nichtkohlenhydratprodukten (Glukoneogenese) nimmt zu, was zur Bildung von Dehnungsstreifen beiträgt.
  7. Mangel an Muskelmasse - das richtige Verhältnis von Fettgewebe und Muskeln ist gestört, in diesem Fall sind Dehnungsstreifen meist am Rücken und am unteren Rücken lokalisiert.

Schauen wir uns die Gründe für die Entstehung von Teenager-Dehnungsstreifen an, die am häufigsten auftreten.

Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen und schnellem Wachstum

Am häufigsten treten Streifen bei Jugendlichen auf, die hinsichtlich ihrer physiologischen Entwicklung ihren Altersgenossen überlegen sind: Bei Mädchen werden die Brustdrüsen früh gebildet und es kommt zur Menstruation, bei Jungen entwickeln sich sekundäre Geschlechtsmerkmale und der Ton der Stimme ändert sich schnell.

Tatsache ist, dass Dehnungsstreifen bei Jugendlichen und dem endokrinen System eng miteinander verbunden sind, so dass hormonelles Ungleichgewicht eine grundlegende Ursache für das Auftreten von Mikrobrüchen in der Dermis sein kann.

Vor dem Hintergrund des aktiven Wachstums und der Pubertät steigt bei Jungen und Mädchen die Produktion einer Reihe von Hormonen: Adrenocorticotropika, Thyreotropika, Schilddrüsenhormone, Sexualhormone und andere.

In der normalen Körperfunktion verläuft die Pubertät und die physiologische Entwicklung gleichmäßig und miteinander verbunden, die schnelle Entwicklung der Kollagen- und Elastinor-Fasern setzt sich fort, so dass die Haut ihre Elastizität und Elastizität nicht verliert, was sie vor der Bildung von Dehnungsstreifen schützt.

Wenn das Gleichgewicht gestört ist, kommt es zu einer hormonellen Störung, und Hormone, die eine vorherrschende Rolle in der Struktur des subkutanen Gewebes spielen, beginnen chaotisch zu produzieren. Die Synthese von fibrillären Proteinen, die die Basis des Bindegewebes bilden und der Dermis Festigkeit und Elastizität verleihen, wird reduziert.

Bei aktivem Wachstum wird dadurch die Haut überdehnt und die Netzschicht der Dermis wird an Stellen mit der geringsten Stärke aufgerissen und bildet eine Narbe.

Was sind gefährliche Dehnungsstreifen bei Jugendlichen

Eltern sollten verstehen, dass Dehnungsstreifen bei Jugendlichen nicht ohne Grund auftreten können und gut sind, wenn ihr Auftreten mit aktivem Wachstum oder früher Pubertät verbunden ist.

Das Vorhandensein von Streifen kann jedoch auf schwerwiegendere Probleme hinweisen, darunter:

  1. Geschwächte Immunität - kann häufige Infektions- und Entzündungskrankheiten (Grippe, Halsschmerzen, SARS usw.) verursachen;
  2. Erkrankungen der inneren Organe;
  3. Eine schwere hormonelle Störung, die zu schneller Ermüdung, übermäßigem Haarausfall, Übergewicht, Fehlfunktionen der Fortpflanzungsfunktion und der Schilddrüse, Unfruchtbarkeit usw. führen kann.
  4. Wirbelverlagerung - begleitet von Rückenschmerzen, Dehnungsstreifen am Rücken und im unteren Rückenbereich;
  5. Diabetes, Itsenko-Cushing-Krankheit, Marfan-Syndrom - und andere ebenso schwere Krankheiten.

Eltern sollten wachsam sein und das Kind auf das mögliche Auftreten von Schwangerschaftsstreifen vorbereiten. Wenn ein Teenager Narben an seinem Körper entdeckt hat, sollte er die Eltern sofort darüber informieren.

Bei den ersten Manifestationen von Striae müssen Sie sich zunächst an einen Spezialisten wenden, die erforderlichen Tests bestehen und sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, um die Ursache zu ermitteln. Anschließend sollten Sie mit der Behandlung beginnen.

Platziert das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen auf dem Körper von Jugendlichen

Am häufigsten bilden sich bei Jugendlichen in den folgenden Bereichen Dehnungsstreifen: Innen- und Außenschenkel, Bauch, Lendenwirbelsäule und Gesäß. Dehnungsstreifen bei jugendlichen Mädchen sind oft im Brustbereich lokalisiert. Dehnungsstreifen können sehr selten am Hinterkopf, am Rücken oder an den Armen auftreten - dies weist in der Regel auf gesundheitliche Probleme hin.

So vermeiden Sie das Auftreten von Teenager-Schwangerschaftsstreifen

Die beste Vorbeugung gegen Teenager-Schwangerschaftsstreifen ist die richtige Ernährung. Die tägliche Ernährung sollte ausgewogen sein und Mahlzeiten enthalten, die Ballaststoffe, Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate enthalten.

Es ist notwendig, den Verbrauch an fetthaltigen Lebensmitteln, schnellen Kohlenhydraten, Salz und Konservierungsmitteln zu minimieren. Die Produkte müssen mit wichtigen Vitaminen und Mineralien angereichert sein.

In der Pubertät wird empfohlen, ein bestimmtes Regime einzuhalten und täglich zur gleichen, genau definierten Zeit zu essen. Das klassische Nahrungsmittelsystem umfasst drei Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) und zwei Snacks (Mittag- und Nachmittagstee). Es wird nicht empfohlen, 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen zu essen. Besonderes Augenmerk sollte auf eine ausreichende Wasseraufnahme von ca. 1,5-2,5 Liter pro Tag gelegt werden.

Das zweite Element des Programms zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen ist ein aktiver Lebensstil. Sie müssen mehr laufen und sind oft an der frischen Luft. Es wird empfohlen, sich an jeder Sportart zu beteiligen, um Dehnungsstreifen zu verhindern. Geeignet sind Laufen zum Abnehmen, Schwimmen, Radfahren, Inlineskaten oder Skaten, Tennis usw. Kraftbelastungen sind nützlich für Jugendliche mit einem Mangel an Muskelmasse.

Eine Menge wichtiger Erholung und gesunder Schlaf (mindestens 6 Stunden und nicht mehr als 10 Stunden). Es wird empfohlen, zu Bett zu gehen und gleichzeitig aufzustehen.

Wenn ein Familienmitglied Dehnungsstreifen hat, deutet dies auf eine mögliche erbliche Veranlagung hin. Wenn ein Teenager körperlich besser entwickelt ist als seine Altersgenossen oder umgekehrt, fehlt Muskelmasse.

In solchen Fällen sollten vorbeugende Maßnahmen verstärkt werden, indem mit Hilfe von Dehnungsstreifen massiert wird und die Haut ständig mit ätherischen Ölen, Cremes, Gelen und anderen Mitteln aus Dehnungsstreifen versorgt wird.

Heilmittel zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen

Creme für dehnbare Teenager

Um Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen zu beseitigen und zu verhindern, wird zunächst empfohlen, Creme mit Dehnungsstreifen zu verwenden. Dies ist das sicherste Mittel, um mit Striae umzugehen, da cremige Kosmetika praktisch keine Kontraindikationen haben und täglich angewendet werden können.

Heute gibt es spezielle Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen. Bei sehr empfindlicher Haut ist es besser, sich für hypoallergene Mittel zu entscheiden. Eine Creme für Schwangere ist ideal, da sie ein Minimum an Duftstoffen und ein Maximum an natürlichen Extrakten enthält.

Vitamine gegen Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen

Ein richtig ausgewählter Vitamin-Mineral-Komplex wird dazu beitragen, die Manifestation der bereits gebildeten Dehnungsstreifen zu verlangsamen, sie weniger wahrnehmbar zu machen und die Entstehung neuer Dehnungsstreifen zu verhindern. Vitamine, die ein Teenager zur Bekämpfung von Schwangerschaftsstreifen benötigt:

  1. Vitamin A - „Vitaminwachstum“ - wirkt sich positiv auf das Wachstum und die Bildung des Körper- und Knochengewebes eines Jugendlichen aus. Vitamin A fördert auch den Zellstoffwechsel und stärkt das Immunsystem. Enthalten in: Milchprodukten, Leber, Fischöl, Eiern, Orangenfrüchten und Gemüse sowie Gemüse.
  2. Vitamin E - stellt die Elastizität und Elastizität der Haut wieder her, ist an der Hormonsynthese beteiligt und hilft, das Immunsystem wiederherzustellen. Enthalten in: natürlichen Pflanzenölen, Sojabohnen, Nüssen, Getreide und Milchprodukten. Hilft Vitamin A bei der Verdauung.
  3. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, schützt vor den schädlichen Wirkungen freier Radikale, wirkt an der Kollagensynthese mit und stärkt die Stärke des Unterhautgewebes. Enthalten sind Walnüsse, Erbsen, Kiwis, Paprika, Schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Blumenkohl und Rosenkohl, Müsli, Sanddornbeeren und Zitrusfrüchte.
  4. Vitamin D - reguliert die Funktionen der Nebennieren, der Hypophyse, der Nebenschilddrüse und der Schilddrüse, stärkt die Muskeln und das Knochengewebe. Enthalten in: Sonnenblumenöl, Käse, Eigelb, Butter, Hüttenkäse, Meeresfrüchten, Kartoffeln, Haferflocken und Petersilie.
  5. Vitamin K - normalisiert den Blutgerinnungsprozess und erhält die Hautelastizität. Enthalten in: Fleisch, grünem Gemüse, Pilzen, Pflaumen, Tomaten, Avocados, Kiwi, Erdbeeren, grünem Tee, Bohnen usw.

Wenn der Körper nicht genügend Vitamine aus der Nahrung erhält, müssen Sie einen zusätzlichen Vitaminkomplex einnehmen, der in der Apotheke erworben werden kann. In meinem Blog erfahren Sie mehr über Vitamine im Artikel "Vitamine A und E aus Dehnungsstreifen"

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen bei Jugendlichen

Wenn sich die Streifen am Körper eines Teenagers bereits gebildet haben und die Creme aus Dehnungsstreifen nicht das richtige Ergebnis ergab, ist es an der Zeit, die Behandlung mit Hilfe von Volksmitteln zu beginnen. Zu den gängigen Methoden zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen gehören:

  1. Masken mit Honig, Algen, Haferflocken, Aloe-Saft, Gurken, Ton usw.
  2. Umhüllung mit großen Blättern aus Seetang, Schokolade, Honig, Ton, mit Mumie, mit Kakao, mit ätherischen Ölen usw.
  3. Verschiedene Arten von Massagen: Ziehmassage mit natürlichem Öl, Honigmassage, glättende Massage mit Dehnungsstreifencreme, Massage mit Mumien- und Körpermassage, Massage mit Dosen im Vakuum.
  4. Peeling mit Peelingmitteln, die auf der Basis von gemahlenem Kaffee, Meersalz, Soda oder Zucker unter Zusatz ätherischer Öle von Zitrusfrüchten zubereitet werden.
  5. Reiben mit natürlichen Ölen: Weizenkeime, Sonnenblumen, Oliven, Fucus, Traubenkern, Leinsamen, Aprikosen oder Pfirsich; mit ätherischen Ölen: Anis, Sandelholz, Zimt, Lavendel, Patchouli, Rosmarin, Fenchel, Bergamotte, Zitrone, Ingwer, Grapefruit und Orange.

Alle Verfahren können unabhängig von zu Hause durchgeführt werden. Sie erhöhen die Elastizität des Gewebes, glätten Dehnungsstreifen und verbessern das Hautbild, machen sie weich und samtig.

Denken Sie daran, dass Kinder in der Pubertät sehr empfindlich sind und auf Veränderungen im Aussehen schmerzhaft reagieren. Sie können sich nicht vor dem Auftreten von Schwangerschaftsstreifen verschließen, andernfalls riskieren Sie, dass schwere gesundheitliche Probleme auftreten.

Darüber hinaus können Striae den psychoemotionalen Zustand verschlechtern, ein Teenager kann schließen, das Selbstvertrauen verlieren und eine Reihe ungerechtfertigter Komplexe entwickeln.

Hoffen Sie, dass diese Informationen für Sie hilfreich waren. Hinterlassen Sie Ihr Feedback, und wenn der Artikel für Sie nützlich ist, teilen Sie ihn in sozialen Netzwerken mit Freunden. Es ist sehr wichtig für uns, Ihre Meinung zu kennen!