Honig mit Pollen: vorteilhafte Eigenschaften, Kontraindikationen, Nutzen und Schaden

Würmer

Seiteninhalt:

Honig und Bienenpollen sind für sich genommen einzigartige Produkte der gestreiften Arbeiter mit einer ganzen Reihe nützlicher Qualitäten. Daher ist eine solche Kombination wie Honig mit Pollen ein starker natürlicher Biostimulator, der eine doppelte therapeutische und prophylaktische Wirkung auf den menschlichen Körper ausübt. Nachfolgend sind die wichtigsten nützlichen Eigenschaften dieses Produkts sowie Hinweise und Einschränkungen aufgeführt.

Biochemische Zusammensetzung von Honig mit Pollen

Polnozhka umfasst fast alle Bestandteile, die im Pollen enthalten sind. Durch die Kombination mit Honig entsteht ein einzigartiges Mineral-Vitamin-Konzentrat, das über 300 essentielle Substanzen und Elemente enthält. Weiterlesen: Schwarzer Kaviar: nützliche Eigenschaften, Kontraindikationen, Nutzen und Schaden.

  • Proteinverbindungen. Im Produkt enthaltene Proteine ​​und Aminosäuren sind an der "Konstruktion" von Gewebe- und Zellstrukturen beteiligt.
  • Phospholipide. Diese fettähnlichen Verbindungen tragen zur Wiederherstellung von Leberzellen bei, wenn sie dem Körper giftigen und toxischen Substanzen ausgesetzt sind.
  • Vitaminkomplex Das Konzentrat enthält eine große Menge an Vitaminen, einschließlich Ascorbinsäure und Nikotinsäuren.
  • Natürliche hormonelle Inhaltsstoffe. Phytosterole, die auf Cholesterin im Körper wirken, haben antisklerotische Eigenschaften.
  • Bioflavonoide. Diese Substanzen verbessern den Zustand der Blutgefäße, erhöhen ihren Tonus, wodurch die Entstehung von Krampfadern und Herzerkrankungen verhindert wird.
  • Mineralien Ein Komplex von 30 Mineralstoffen ist an allen Mikroprozessen im menschlichen Körper beteiligt, einschließlich der Zellteilung und des Zellstoffwechsels.
  • Kohlenhydrate. Zucker- und Stärkesubstanzen sind ausgezeichnete Energiequellen, die für die verschiedenen organischen Prozesse erforderlich sind.
  • Carotinoide Diese Pigmentsubstanzen verbessern die Immunität, haben antioxidative Eigenschaften und verhindern die Bildung von Tumoren im Körper.

Vorteile von Bienenpollen für Männer

  1. Unabhängig vom Alter wird Männern empfohlen, Pollen zu verwenden. Die Aufnahme des Produkts in die tägliche Ernährung wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus.
  2. In kurzer Zeit stabilisiert das starke Geschlecht die Arbeit der Schutzfunktionen. Der Stoffwechsel wird normalisiert, was zur Gewichtsabnahme beiträgt.
  3. Durch den Pollenverbrauch ist der Körper weniger anfällig für infektiöse Viren und Erkältungen. Die allgemeinen Vorteile des Produkts wirken sich vorteilhaft auf ein starkes Feld aus und verhindern die Bildung schwerwiegender Pathologien.
  4. Die wertvolle Zusammensetzung der Rohstoffe bringt die männlichen Kräfte voll zur Geltung. Pollen gleicht den Potenzverlust aus und beseitigt nervöse Störungen, die vor dem Hintergrund sexueller Impotenz entstanden sind.
  5. Wenn Sie Pollen für medizinische Zwecke verwenden, hilft das Imkereiprodukt in kurzer Zeit, um einen Mann vor Potenzproblemen zu bewahren und die Bildung einer Prostatitis zu verhindern.
  6. Rohstoffe stärken das Nervensystem, steigern den Kampfgeist und helfen, verschiedenen Belastungen standzuhalten. Nachgewiesene effektive Wirkung des Produkts auf den Beckenbereich, dadurch Erhöhung der Blutzirkulation und Verbesserung der Fortpflanzungsfunktion.
  7. Wenn Sie Sport treiben, ist Pollen notwendig. Der systematische Empfang erhöht den Körpertonus und die körperliche Ausdauer um eine Größenordnung. Muskelgewebe werden stärker und weniger anfällig für Ermüdung.
  8. Wenn ein starker Sex keine allergische Reaktion oder eine individuelle Unverträglichkeit des Produkts aufweist, empfehlen Experten die Verwendung von Pollen in einem Kurs. Die Stärkung des Körpers oder das Befreien der Krankheit erfolgt für 1 Monat.
  9. Ein Mann sollte 12 Gramm nehmen. Bienenpollen 1 Mal pro Tag. Einen Monat später werden Sie die Probleme mit der Potenz und ähnlichen Erkrankungen im Zusammenhang mit der Sexualfunktion vergessen. Um eine effektivere Wirkung auf den Körper zu erzielen, verwenden Sie zu gleichen Teilen Pollen und Honig.

Die Vorteile von Bienenpollen für Kinder

  1. Wenn das Kind nicht allergisch gegen Pollen ist, empfehlen Kinderärzte dringend, Rohstoffe in die tägliche Ernährung aufzunehmen. Die wertvolle mineralische und angereicherte Zusammensetzung des Produkts versorgt den wachsenden Körper mit allen notwendigen Enzymen.
  2. Im Aggregat entwickeln chemische Verbindungen den Körper und seine Schutzfunktionen vollständig. Stoffe erhalten die notwendigen Stoffe, alle internen Prozesse stellen einen stabilen Betrieb her.
  3. Bienenpollen enthält einen hohen Prozentsatz an Rutin. Das Enzym ist aktiv an der richtigen Bildung, der Aktivität des Herzens und des Gefäßsystems des Babys beteiligt. Der Rohstoff ist ein absolut natürlicher und zuverlässiger Bestandteil, das Produkt wirkt der Entwicklung von Infektionsprozessen und Entzündungen im wachsenden Körper entgegen.
  4. Pollen können Erkältungssymptome, saisonale Viren und Darminfektionen leicht beseitigen. Das Produkt hat sich als Komponente zum Aufbau des Knochengewebes eines Kindes bewährt.
  5. Studien haben gezeigt, dass ein regelmäßiger Verzehr von Pollen das Baby körperlich und geistig entwickelt, verglichen mit Gleichaltrigen, die ein solches Produkt nicht konsumiert haben. Kinder, deren Rohstoffe in die tägliche Ernährung aufgenommen werden, sind nicht mit Fettleibigkeit oder Dystrophie konfrontiert.
  6. Neben der richtigen körperlichen Entwicklung ist das Kind ein besseres Nervensystem, das den Menschen ruhiger macht. Kinder, die regelmäßig Bienenprodukte verwenden, haben keine Appetitlosigkeit oder Schlafstörungen.

Vorteile von Bienenpollen für Frauen

  1. Pollen hat den weiblichen Körper nicht weniger gut. Das Produkt versorgt die Gewebe mit einem angereicherten Komplex, der sich auf alle Organe positiv auswirkt.
  2. Bei Frauen erfreut sich Pollen als wirksames Mittel zur Gewichtsreduzierung großer Beliebtheit. Das Produkt reinigt den Körper qualitativ von Ablagerungen und toxischen Substanzen. Dadurch wird die Arbeit aller internen Prozesse verbessert. Übergewicht wirkt natürlich ohne Stress für das Nervensystem.
  3. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften von Bienenpollen erzielen Frauen nicht nur eine Gewichtsabnahme, sondern verjüngen den Körper auch auf zellulärer Ebene. Systematischer Verbrauch stellt die Struktur der Nagelplatte und des Haares wieder her. Die Haut erhält ihre ehemalige Samtigkeit und Elastizität.
  4. Wie bei Männern wirkt sich Bienenpollen positiv auf das Fortpflanzungssystem von Frauen aus. Es wird dringend empfohlen, Rohstoffe regelmäßig vor der geplanten Schwangerschaft zu verwenden. Das Bienenprodukt bereitet den Körper gewissermaßen auf das Tragen des Fötus vor und reichert das Gewebe und die Zellen mit wichtigen Nährstoffenzymen an.
  5. Es ist erwiesen, dass Pollen bei längerer Depression und apathischen Zuständen eine wirksame Wirkung auf das weibliche Nervensystem hat. Es reicht aus, um einen monatlichen Kurs mit dem Produkt zu absolvieren, und Sie werden mit einer guten Stimmung und Selbstvertrauen ein neues Leben beginnen.

Indikationen zur Verwendung

Honig mit Pollen, der, wie oben erwähnt, viele nützliche Inhaltsstoffe enthält, wird zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten und Erkrankungen empfohlen:

  • reduzierte Immunität;
  • Lebererkrankung;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • Hepatitis;
  • Gastritis und Gastroduodenitis;
  • Enterokolitis;
  • ulzerative Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • venöse Insuffizienz;
  • Anämie;
  • nervöse oder körperliche Erschöpfung;
  • depressive Zustände;
  • Verletzung des Blutdrucks;
  • reduzierte Potenz;
  • Prostatitis;
  • Krankheiten des endokrinen Systems;
  • Nervenerkrankungen.

Wie man Honig mit Pollen einnimmt

Die einzigartigen Eigenschaften dieses Produkts haben in der pharmakologischen Praxis im Rahmen einer komplexen Therapie Anwendung gefunden. Es sollte verstanden werden, dass Honig mit Bienenpollen trotz der Vorteile nicht das einzige Medikament bei der Behandlung schwerwiegender Beschwerden sein kann. Beachten Sie die häufigsten Verwendungen des Produkts.

  • Reduziertes Hämoglobin (Anämie). Honig wird mit einer gleichen Menge Bienenpollen vermischt, gut gemischt und dreimal täglich in einen Teelöffel aufgenommen, mit Wasser abgewaschen.
  • Lebererkrankungen. Mischen Sie 15 g Honig und 5 g Pollenkörner. Das resultierende Medikament wird 30 Tage lang einmal nach einer Mahlzeit eingenommen.
  • Gastritis Honig und Pollen werden zu gleichen Teilen gemischt. Ein solches Arzneimittel wird in gekochtem Wasser verdünnt (50 ml der Mischung erfordern 10 g der Mischung). Nach der 3-stündigen Infusion wird das Heilungsgetränk dreimal täglich getrunken.
  • Hypertonie Zwei Teile Bienennektar werden mit einem Teil Pollen gemischt, dreimal am Tag gerührt und mit Infusion von Weißdornbeeren und Zitronenmelisse heruntergespült. Die Therapiedauer beträgt 2 Wochen.
  • Schwache Immunität Eine gleiche Menge Honig und Pollenkörner wird gemischt und 30 Minuten vor einer Mahlzeit in 2 Teelöffel aufgenommen. Die Zusammensetzung wird absorbiert, nicht verschluckt.

Bienenpollen-Gesichtsmasken: Die Schönheitsgeheimnisse Ihrer Haut

Pollen, oder Bienenpollen, ist eines der wertvollsten Imkereiprodukte mit mehreren vorteilhaften Eigenschaften. Die Zusammensetzung dieses Stoffes ist nicht vollständig festgelegt, aber die verfügbaren Informationen reichen aus, um ihn als wirksames natürliches Stimulans zu empfehlen.

Der von gestreiften Arbeitern gesammelte Pollen wird auch in der Schönheitsindustrie verwendet, beispielsweise als Teil von Anti-Aging-Masken. Lesen Sie weiter, wie Sie aus Bienenpollen Kosmetika herstellen können.

Die Verwendung von Bienenpollen in der Kosmetik

Gegenwärtig wächst die Auswahl an Produkten, in deren Zusammensetzung sich Pollen befindet, erheblich. Auf dieser Basis werden verschiedene Masken und andere kosmetische Präparate hergestellt.

Die Wirksamkeit von Bienenpollen in der Zusammensetzung zahlreicher Mittel liegt in seiner Fähigkeit, durch die Poren zu dringen und die Haut von innen zu beeinflussen.

Die Maske für die Haut von Bienenpollen ist konzipiert für:

  • wirksame Ernährung und Hydratation der Haut von Frauen;
  • speichern und den schönen Teint wiederherstellen;
  • Regeneration der Haut;
  • Glättung kleiner Falten und Unregelmäßigkeiten;
  • Sättigung der tiefen Hautschichten mit Proteinen und anderen nützlichen Substanzen;
  • Beseitigung entzündlicher Prozesse.

Rezepte Masken aus Biene obnozhki

Pollenmasken sind ein universelles Kosmetikprodukt, da sie für alle Hauttypen geeignet sind. Sie müssen nur die richtigen Inhaltsstoffe auswählen.

Grundrezepte für Kosmetika:

  1. Zur Verjüngung. Brauchen Sie 0,5 TL. Bienenpollen, 1 TL. Honig, 1 EL. l Mineralwasser ohne Gas. Pollen sollten in Wasser aufgelöst werden. Fügen Sie dazu Honig hinzu. Dann müssen Sie gründlich mischen, bis alle Zutaten vollständig aufgelöst sind. Das fertige Produkt wird auf ein sauberes Gesicht aufgetragen und 4 Minuten sanft massiert. Nach einer halben Stunde wird das Gesicht mit warmem Wasser gewaschen.
  2. Zur Hautstraffung. Die Zusammensetzung enthält 0,5 Teelöffel. Pillen, 15-25 g Bienenwachs und Wollwachs (Lanolin), Vaseline, Borax und Pflanzenöl. Die Komponenten müssen eine halbe Stunde lang dünn auf die Haut aufgetragen werden.
  3. Zum Glätten der Haut. Benötigt 0,5 TL. Pollen, 1 EL. l Honig (verdicktes Produkt muss erst im Wasserbad erhitzt werden), 2 d. Weizenmehl und Hühnerprotein. Rühren, bis eine homogene Konsistenz entsteht, und tragen Sie eine halbe Stunde lang eine Maske auf.
  4. Um die Poren zu verengen Es dauert 0,5 TL. Pollen, 1 dl. spärlicher Honig, 1 TL. Ebereschensaft und Olivenöl. Tragen Sie das resultierende Produkt etwa 30-40 Minuten auf und bedecken Sie die Haut mit einer Papierserviette.
  5. Um die Haut zu ernähren. Nehmen Sie 2 TL. Pollen, 10 g Bienenwachs und Glycerin und 25 g Pflanzenöl. Zutaten müssen umgerührt werden und die resultierende Mischung wird auf das Gesicht aufgetragen. Dann wird die Maske mit einer Serviette bedeckt und etwa 5,5 Stunden gehalten (kann über Nacht stehen gelassen werden).
  6. Für die Hautelastizität. Geben Sie 30 g Butter in den Behälter (zuerst weich machen), 0,5 TL. Pollen und ein paar Tropfen Zitronensaft. Tragen Sie die Mischung auf die gereinigte Haut auf. Ein Abwaschen ist nicht erforderlich, da die resultierende Zusammensetzung perfekt absorbiert wird.
  7. Von Mimikfalten. Es dauert 0,5 TL. Pillen, 1 TL. Honig und 20% Sauerrahm. Rühren Sie sich bis zu einer homogenen, dünnen Konsistenz (wenn die Maske zu plastisch ist, können Sie etwas Wasser hinzufügen). Tragen Sie die Mischung etwa eine Viertelstunde auf die gereinigte Haut auf.

Erfrischen Sie die Haut, verbessern Sie den Teint, glätten Sie feine Falten - all dies unter der Kraft von Bienenpollenmasken. Wenn Sie Ihre Schönheit lange bewahren möchten, empfehlen wir Ihnen, dieses wertvollste Produkt, das von der Natur selbst geschaffen wurde, näher zu betrachten.

Gegenanzeigen

Die hauptsächliche Einschränkung beim Erhalt eines Biostimulans ist die Überempfindlichkeit des Patienten. Wie Sie wissen, sind Honig und Pollen Allergene. Daher ist es notwendig, dieses Produkt für Personen einzusetzen, die eine normale Reaktion darauf haben.

Zu den Bedingungen, unter denen dieses natürliche Heilmittel kontraindiziert ist, gehören die folgende Liste der Beschwerden und Merkmale des Körpers:

  • Diabetes (ärztliche Überwachung bei der Einnahme des Arzneimittels erforderlich);
  • Schwangerschaft
  • Stillen;
  • Das Alter des Patienten ist unter drei Jahre alt.

Es wird strengstens empfohlen, die angegebenen Dosierungen nicht zu überschreiten, da es zu einer Allergie oder Hypervitaminose kommen kann. Es ist notwendig, chronische Krankheiten innerhalb von 20 bis 30 Tagen zu behandeln, und zwischen den Kursen müssen zweiwöchige Pausen festgelegt werden.

Aber selbst wenn der Patient keine Unverträglichkeit gegenüber Honig-Pollen-Gemischen hat, ist es unerlässlich, die Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten mit einer geringen Dosis zu beginnen. Die Einnahme von Naturheilmitteln an der Messerspitze beseitigt die Wahrscheinlichkeit allergischer Erkrankungen.

Pollen mit Honig ist ein natürliches Vitaminkonzentrat, das in der Volksmedizin und sogar in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt wird. Experten empfehlen, dieses Medikament zur Vorbeugung und Behandlung vieler schwerer Krankheiten zu verwenden. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass es nicht das einzige Medikament sein kann. Honig-Pollen-Gemisch ist ein Zusatz zu pharmazeutischen Produkten.

Auswahl und Lagerung

Honig mit Pollen kann eine andere Farbe haben. Was zählt, ist die Vielfalt des Honigs sowie die Art des Pollen (Blume, Kiefer oder anderes). Sicherlich wird es Flecken von hellem Gelb, Orange und Braun geben. Das Produkt ist dick und viskos, ohne Ablagerungen, was auf seine gute Qualität hinweist. Es hat einen hellen angenehmen Duft und Geschmack. Lesen Sie mehr: Selen: vorteilhafte Eigenschaften, Kontraindikationen, Nutzen und Schaden.

Damit die nützlichen Eigenschaften eines Produkts länger erhalten bleiben, muss es ordnungsgemäß gespeichert werden. Pollen haben in der Regel eine kurze Haltbarkeit - bis zu drei Monate. Wenn Sie es jedoch mit Honig kombinieren, bleiben die vorteilhaften Eigenschaften für mehrere Jahre erhalten.

Die Hauptsache ist, die Mischung in einen Glasbehälter mit einem dicht schließenden Deckel zu stellen und an einem dunklen Ort bei niedriger Temperatur zu lagern (ein Kühlschrank ist ideal).

Verwendung von Pollen mit Honig

Honig mit Pollen hat eine sehr starke Wirkung auf Bienenprodukte. Bienenpollen (Pollen) enthält viele wichtige Aminosäuren. Sein Wert wird mit Milch, Eiern und Fleisch gleichgesetzt. Durch die Kombination zweier solcher Produkte erhalten wir ein natürliches biologisches Stimulans. Sie verbessern sich gegenseitig die wohltuenden Eigenschaften und bieten eine therapeutische Wirkung auf den menschlichen Körper.

Die Zusammensetzung von Honig und Pollen

Honig-Pollen-Gemisch hat etwa 240 wichtige Elemente für den Körper. Davon stimulieren etwa 50 Arten von Wirkstoffen biologische Prozesse. Die Mischung enthält 30% Protein, 20% Fructose und 10% Glucose. Der Gehalt an anderen Substanzen variiert je nach Art des Honigs und Pollen. Als Bestandteil vieler Säuren, darunter Zitronensäure, Milch, Apfel, Gluconsäure. Vitamine der Gruppen B, PP, A, C, E, K. Etwa 30 Arten von Makro- und Mikroelementen. Besonders die Honig-Pollen-Mischung ist reich an Rutin, was für das Herz und die Blutgefäße nützlich ist.

Wirkung auf den Körper

Als Quelle für verschiedene Enzyme, Vitamine, Kohlenhydrate hat Honig mit Pollen die folgenden Eigenschaften:

  • antibakteriell;
  • entzündungshemmend;
  • Diuretikum;
  • choleretisch;
  • regenerierend;
  • Immunität stimulieren;
  • die Funktion des endokrinen und des Nervensystems normalisieren;
  • Ton auf;
  • verbessern Sie die Elastizität der Blutgefäße.

Es ist nützlich, Honig mit Pollen in der Zeit des Fastens und des Gewichtsverlusts zu verwenden. Die Mischung verbessert den Stoffwechsel und wirkt sich positiv auf die Darmflora aus, sie wird wiederhergestellt und die Vitalaktivität pathogener Bakterien unterdrückt.

Bei Lungenerkrankungen wird auch empfohlen, Honig mit Pollen zu verwenden. Es ist bekannt, dass sie Krebszellen bekämpfen können. Die Förderung der Interferonproduktion hat daher entzündungshemmende Eigenschaften.

Die Komponenten des Honigs mit Pollen verbessern das Gedächtnis, erhöhen die Aufmerksamkeit und wirken wohltuend auf das Gehirn. Es wird empfohlen, das Produkt bei Neurose und Apathie zu verwenden, was die Effizienz verringert. Darüber hinaus trägt es zur Beseitigung von Toxinen bei und schützt vor Strahlung.

Verwendung bei verschiedenen Krankheiten

Es gibt verschiedene Rezepte und Möglichkeiten, Pollen mit Honig zu verwenden, je nach Problem.

Pathologie des Verdauungssystems und der Leber

Es wird empfohlen, zur Wiederherstellung von Leberzellen, Magenverstimmung, Normalisierung der Mikroflora des Magens und Darms, mit toxischer Hepatitis, Enterokolitis, Geschwür, verwendet zu werden.

Rezept 1. Wenn ein Magenverstimmung vorliegt, wird empfohlen, 0,5 kg Honig in einen Glasbehälter zu legen. Pollen wird im Verhältnis 25: 1 aufgenommen. Mit Aloesaft (70 g) mischen. Alles mischen und in eine Schüssel mit dunklem Glas geben. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Rezept 2. Bei Lebererkrankungen müssen Sie eine Mischung aus 15 g Honig und 5 g Bienenpollen vorbereiten. Nehmen Sie einmal täglich einen Löffel für einen Monat direkt nach den Mahlzeiten ein.

Rezept 3. Mischen Sie zu gleichen Teilen Honig und Bienenpollen. Ein Teelöffel der Mischung wurde in 50 ml verdünnt. Wasser Dann bestehen Sie 3 Stunden. Während des Tages dreimal eine warme Brühe trinken. Behandlung für einen Monat fortsetzen.

Hypertonie

Um den Zustand dieser Erkrankung zu verbessern, müssen Sie folgendes Mittel anwenden: Pollen und Honig im Verhältnis 1: 2 kombinieren. Nehmen Sie es dreimal am Tag ein und spülen Sie es mit einer Abkochung aus Weißdorn und Zitronenmelisse ab. Die Anwendungsdauer beträgt 2 Wochen.

Mit verminderter Immunität

Nehmen Sie Pollen und frischen Honig zu gleichen Teilen und mischen. Nehmen Sie einmal täglich zwei Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Das Gemisch muss absorbiert werden und darf nicht geschluckt werden. Es wird nicht empfohlen, das Tool länger als 20 Tage zu verwenden.

Honig und Pollen bei gleichzeitiger Verringerung der Immunität

Anämie

Fügen Sie in einem Glas Wasser einen Teelöffel Pollen mit Honig hinzu. Gut umrühren. Trinken Sie 3 mal täglich Abhilfe.

Allgemeine Zulassungsregeln und Kontraindikationen

Um die wohltuenden Eigenschaften der Honig-Pollen-Mischung voll zum Ausdruck zu bringen, müssen Sie die Zulassungsregeln beachten:

  • Nehmen Sie das Medikament mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.
  • der späteste Empfang sollte nicht später als 18.00 Uhr sein;
  • sollte nicht mehr als fünf Löffel pro Tag einnehmen;
  • Zwischen den Kursen müssen mindestens zwei Wochen liegen. Andernfalls kann es zu einem Versagen der Vitaminbilanz kommen.

Vor Beginn der Behandlung mit Bienenprodukten wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren. Vielleicht wird er die richtige Dosierung und Behandlungsdauer vorschreiben. Sie müssen auch prüfen, ob Kontraindikationen vorliegen:

  • Allergien gegen Bienenprodukte;
  • Exazerbationen von Gastritis, Enterokolitis, Pankreatitis;
  • Dermatose;
  • Diabetes mellitus.

Die günstigen Eigenschaften von Pollen bleiben nur etwa 3 Monate bestehen. Aber Honig ist natürlich konservativ. Daher wird die Haltbarkeit in Kombination mit Honig auf zwei Jahre verlängert. Honig mit Pollen, der in einem Glasbehälter mit eingeschliffenem Deckel aufbewahrt wird, verliert seine wohltuenden Eigenschaften nicht lange.

Anwendung in anderen Bereichen

Honig mit Pollen ist in der Medizin weit verbreitet. Die Mischung wird oft während der Erholungsphase des Körpers verschrieben. Es ist in der Lage, Wunden zu heilen, den Appetit zu verbessern und entzündliche Prozesse zu lindern.

Pollen verstärken die Wirkung von Medikamenten und beschleunigen so die Genesung. Dieses Produkt kann die Zusammensetzung von Blut verbessern. Es wird empfohlen, während der Grippe- und ARVI-Periode Honig und Pollen einzunehmen.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Honig mit Pollen werden von Kosmetologen als Biostimulator in Maskenrezepten verwendet. Sie beschleunigen die Stoffwechselvorgänge in den Zellen der Epidermis, wirken regenerierend, normalisieren die Talgdrüsenfunktion, lindern Entzündungen und Irritationen. Machen Sie auch auf dieser Grundlage Lösungen zum Waschen, Mittel zum Einwickeln und Haarpflege.

Mit einer vernünftigen Verwendung einer Mischung aus Pollen und Honig können Sie Ihre Gesundheit verbessern und den Körper stärken.

Bienenpollen - nützliche Eigenschaften. Wie für medizinische Zwecke einnehmen?

Honig, Blütenpollen, Perga, Gelée Royale, Drohnenmilch, Bienengift und Zabrus sind die Hauptprodukte der Imkerei mit einzigartigen therapeutischen und regenerierenden menschlichen Energieeigenschaften. Pollen oder Pollen (der Name stammt von der Technologie des Sammelns von Produkten durch Insekten - in speziellen Körben, die sich an den letzten Hinterbeinen der Biene befinden) sind kleine Körner, unregelmäßig geformt, mit dem Sekret der Bienendrüsen behandelt und überzogen. Woraus besteht Bienenpollen, nützliche Eigenschaften, wie man Pollen einnimmt und zu welchen Zwecken - lassen Sie uns diese Fragen genauer betrachten.

Blütenstaub hat ein charakteristisches Blütenhonig-Aroma und einen süßlichen Geschmack, manchmal mit einer leichten Bitterkeit. Das Produkt unterscheidet sich in Form und Farbe sowie in der Größe, abhängig von den Pflanzen, von denen es gesammelt wurde. In Bezug auf ihre heilenden Eigenschaften steht die Haut Ginseng, Mumie, Steinöl und anderen beliebten Heilmitteln nicht nach.

Wie kann man Pollen bekommen und sparen?

Jede Biene macht bis zu 50 Einsätze während des Tages, sammelt Produkt von 500 bis 600 Blüten und bringt jedes Mal bis zu 40 mg Pollen in den Bienenstock. Zum Sammeln von Blütenpollen erfanden die Imker einen Pollensammler, der in Zeiten schneller Blüte von Honigpflanzen auf Bienenstöcken aufgestellt wird. Es ist wünschenswert, Vorrichtungen aus Kunststoff oder Holz zu verwenden, jedoch keinesfalls kein Metall, da keine Feuchtigkeit im Pollengranulat verbleiben kann. Aus überschüssiger Flüssigkeit kann das Produkt fermentieren.

Ausgewählter Pollen wird an einem schattigen Ort mit guter Belüftung bei einer Temperatur von etwa 40 ° C getrocknet. Bei Verwendung spezieller Vorrichtungen zum Trocknen kann ein Teil der Nährstoffe zerstört werden. Die Hygroskopizität des Produkts ist hoch, so dass der Pollen nicht erneut Feuchtigkeit aus der Umgebung aufnimmt, sondern dicht verpackt bleibt. Pollen können Sie am besten für eine lange Zeit sparen, indem Sie sie im Verhältnis 1: 1 mit Naturhonig konservieren. Das fertige Produkt sollte in Halbliterbehältern verpackt und mit Plastikhüllen abgedeckt werden.

Die Zusammensetzung des Blütenpollen

Entsprechend dem Vorhandensein biologisch aktiver Bestandteile überholt Pollen das Hauptprodukt der Imkerei - Honig - deutlich. Der Pollen enthält B-Vitamine, Ascorbinsäure, Carotinoide, Tocopherole, Cholocalciferol, Ergocalciferol, Rutin.

Von den mineralischen Bestandteilen enthält das Produkt fast alle für den Menschen aus dem Periodensystem erforderlichen Elemente, einschließlich: Eisen, Magnesium, gestrandet, Calcium, Kalium, Bor, Jod, Phosphor, Cobalt, Selen, Zink, Natrium, Mangan, Chrom, Silicium, Schwefel, Titan, Silber, Barium. Makro - und Mikroelemente regen den Fluss aller biochemischen und physiologischen Prozesse im Körper an.

Pollen ist reich an phenolischen Verbindungen, zu denen Phenolsäuren und Flavonoide gehören. Diese Substanzgruppe wirkt auf das Neoplasma und zeigt entzündungshemmende, choleretische, diuretische, tumorhemmende, antioxidative, cholesterin- und radioprotektive Eigenschaften.

Bei der Zusammensetzung von Bienenpollen besonders wertvoll sind Proteinverbindungen, die hinsichtlich des Gehalts an essentiellen Aminosäuren (Valin, Arginin, Tryptophan, Lysin, Threonin, Leucin, Isoleucin usw.) sogar das Milchprotein (Casein) übertreffen, das als Maßstab gilt. Der menschliche Körper synthetisiert keine 10 Aminosäuren, daher gilt ihre Aufnahme mit der Nahrung als Hauptaufgabe einer gut durchdachten Diät, und Pollen ist die ideale Lösung für das Problem.

Fette in der Zusammensetzung von Bienenpollen werden durch Phospholipide, Phytosterole und andere Lipide dargestellt. Ihr Anteil ist am höchsten im Gebäck, das aus Löwenzahn, schwarzem Senf, Haselnuss, Klee, Buchweizen, Apfel, Kirsche, Himbeere, Klee, Weide, Weidenröschen gewonnen wird. Essentielle Fettsäuren in der Zusammensetzung des Produkts (Linolsäure, Linolensäure, Arachidonsäure), die bis vor kurzem unter dem Namen Vitamin F zusammengefasst wurden, tragen dazu bei, den Gehalt an gefährlichem Cholesterin im Blut zu senken.

Die meisten Kohlenhydrate im Pollen sind Glukose und Fruktose, es gibt auch andere Zucker - Saccharose, Polysaccharide, Maltose und Disaccharide. Stärke, Ballaststoffe, Asche, Pektinverbindungen machen das Produkt besonders wertvoll für die Organe des Verdauungstraktes, der Leber und der Nieren.

Die einzigartige Zusammensetzung des Produkts ermöglicht die Verwendung zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-, Immun-, Hormon-, Verdauungs-, Nerven- und Urogenitalsystems.

Bienenpollen - nützliche Eigenschaften. Wie zu nehmen

Die wichtigsten vorteilhaften Eigenschaften von Bienenpollen:

  • Cholesterin reduzieren und aus dem Körper entfernen;
  • Aktivierung von Stoffwechselprozessen, Verringerung des Fettanteils im Gewebe;
  • unverzichtbar, um den Herzmuskel in optimalem Zustand zu halten;
  • Stärkung der Gefäßwand, Erhöhung der Elastizität der Blutgefäße;
  • hat Anti-Stress-Eigenschaften, lindert Stress, hilft bei der Entspannung, bekämpft Depressionen und Neurosen, optimiert die Stimmung und verbessert die Schlafqualität;
  • natürlicher Immunmodulator;
  • fördert die Heilung der Leber;
  • Obnozhka - ein natürlicher Stimulator einer männlichen Potenz bis ins hohe Alter;
  • zeigt Antikrebseigenschaften, da ein Antibiotikum im Produkt gefunden wird, das die Teilung erkrankter Zellen verlangsamt und Antitumoraktivität aufweist;
  • normalisiert die Blutbildung, verbessert die Blutzusammensetzung, erhöht das Hämoglobin;
  • Das Vorhandensein von Hormonen in der biochemischen Zusammensetzung ermöglicht es, das endokrine System in einem optimalen Zustand zu halten, und hormonelle Störungen zu heilen, die durch eine Abnahme der Hormonproduktion nach 40 Jahren verursacht werden.
  • hilft effektiv bei der Behandlung von Blasen- und Nierenerkrankungen, insbesondere Urolithiasis und Pyelonephritis;
  • stärkt die Kraft effektiv in Zeiten erhöhter psychischer und physischer Belastung sowie nach Langzeiterkrankungen und in der postoperativen Phase;
  • In der Kosmetik für Haut- und Haarpflege verwendet.

Als therapeutisches und prophylaktisches Mittel und als biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel wird empfohlen, Pollen nicht mehr als zweimal täglich 25-30 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen. Dabei wird ein Teelöffel mit der gleichen Menge an natürlichem Honig gemischt, ohne lange zu trinken. unter der Zunge auflösen. Die letzte Medikamenteneinnahme sollte spätestens 3 Stunden vor dem Schlaf erfolgen, da das Produkt in einigen Fällen das Nervensystem anregt und den Körper strafft. Neben der therapeutischen Wirkung führt die systematische Pollenaufnahme zur Stärkung des gesamten Körpers und zur Verjüngung.

Rezepte der traditionellen Medizin mit Blütenpollen

Pollenextrakt Ausgezeichnet vom Körper aufgenommen. Der zusammen mit den Staubblättern gesammelte Pollen wird mit Trinkode gegossen und etwa 2 Stunden gezogen (ein Teelöffel pro Glas Wasser). Danach wird ein Esslöffel Honig im Elixier aufgelöst und morgens auf leeren Magen aufgenommen.

Behandlung von Seborrhoe und Haarausfall. Um das Haarwachstum zu stimulieren und Schuppen loszuwerden, empfiehlt es sich, die Strähnen nach dem Waschen mit dem Pollenextrakt zu spülen: Ein Esslöffel des Granulats wird in einem Holzmörser zu Pulver vermahlen und 0,25 Liter warmes Wasser eingegossen. Darüber hinaus verbessert der systematische Einsatz einer solchen Spülung die Struktur der Locken, macht sie seidig und erhöht den Glanz.

Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes, begleitet von einem niedrigen Säuregehalt des Magensaftes. Für ein halbes Kilo Honig nehmen Sie 20 Gramm Tee und 75 ml frischen Agavensaft (Aloe). Mischen Sie zuerst den Honig und den Pollen in einer Glasschale mit einem Holzlöffel, fügen Sie dann Aloe-Saft zu der Masse hinzu, die aus den unteren Blättern der Pflanze gepresst wird, die mindestens 8-9 Tage an einem kühlen Ort (Keller, Kühlschrank) gelegen haben. Das Medikament wird im Kühlschrank in einem fest verschlossenen Gefäß aufbewahrt. Empfang der Mischung in einem Teelöffel dreimal täglich, eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten. Die Kur dauert 1 Monat. Wiederholung ist nach 3-4 Wochen möglich.

Behandlung von Impotenz und Prostataadenom. Mischen Sie 100 g Butter, 25 g Pollen und 50 g Naturhonig. Die Masse wird verwendet und verteilt sich auf Roggenbrot. Heilsandwich sollte zweimal täglich gegessen werden. Das gleiche Rezept ist für Menschen wirksam, die an einer langwierigen Krankheit leiden, zum Beispiel nach einer Operation oder einer früheren Infektion.

Pollen zur Verbesserung der Immunität. Zu Beginn des Winters oder im frühen Frühling, wenn die Erkältung weit verbreitet ist, wird empfohlen, mit Hilfe einer Oblozhka zu heilen. Nehmen Sie jeden Morgen einen Monat lang auf leeren Magen eine Mischung aus einem Teelöffel Pollen und der gleichen Menge Honig, die die Mischung unter der Zunge aufnimmt und warmes gekochtes Wasser trinkt.

Gegenanzeigen

Wie alle Bienenprodukte ist Pollen bei Menschen mit individueller Intoleranz und Allergie kontraindiziert. Vorsichtig und wie vom Arzt verschrieben, sollte bei blutgefährdeten Personen Pollen verwendet werden. Bei schweren Formen von Diabetes sollte die Pollenbehandlung unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden.

Wie ist Honigpollen nützlich?

Die Kombination der beiden wertvollsten Imkereierzeugnisse - Blütenpollen (Pollen) und Honig - ergibt eine einzigartige, wertvolle Zusammensetzung für die menschliche Gesundheit. In der Natur sammeln Bienen Pollen von Pflanzen, stopfen sie in Waben und gießen Honig darüber, um Pollen zu bekommen. Jede dieser Komponenten an sich ist ein Lagerhaus für gesunde Elemente. Die hervorragenden Eigenschaften des Honigs verdoppeln die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, aus denen der Pollen besteht.

Biochemische Zusammensetzung

Das Naturheilprodukt besteht aus einer Vielzahl nützlicher Substanzen, die Bestandteil von Honig und Pollen sind. Um die Nützlichkeit von Honigpollen zu verstehen und warum es ein einzigartiges Produkt ist, schauen Sie sich die Zutatenliste an:

  • Mineralien (mehr als 30 Elemente);
  • Kohlenhydrate;
  • ein Komplex von Vitaminen (hauptsächlich Gruppen A, B, E, PP);
  • Proteine, Aminosäuren;
  • Carotinoide;
  • Flavonoide;
  • Phospholipide;
  • Phytosterole aus der Gruppe der natürlichen Hormone;
  • Spurenelemente.

Jede dieser beiden Komponenten ist seit langem als wirksames Therapeutikum bekannt, jedoch erhöht die Kombination der Inhaltsstoffe die Heilungsqualitäten der Mischung.

Nützliche Eigenschaften

Perge enthält fast zweieinhalb Hundert der wichtigsten Substanzen. Nützliche Eigenschaften bestimmen seinen erfolgreichen Einsatz bei der Behandlung der folgenden Pathologien:

  • gastrointestinale Krankheiten (Geschwüre, Gastritis, Enterokolitis);
  • Hepatitis;
  • Anämie;
  • Lungenkrankheiten;
  • Hypertonie;
  • Krankheiten des endokrinen Systems;
  • Prostatitis;
  • Auswirkungen der Strahlenexposition;
  • Störungen des Nervensystems (Depressionen, Stress, nervöse Erschöpfung).

Neben Krankheiten hilft Honig in Kombination mit Bienenpollen, das Immunsystem wiederherzustellen, die Effizienz zu steigern und die Gehirnaktivität zu stimulieren. Besonders bemerkenswert ist die Fähigkeit des Bienenprodukts, dem Wachstum maligner Tumoren entgegenzuwirken.

Perga wirkt bei Männern wie folgt:

  • positive Wirkung auf die allgemeine körperliche Verfassung;
  • stellt die Potenz wieder her, gibt männliche Macht zurück;
  • verbessert die Fortpflanzungsfunktion;
  • stärkt Muskelgewebe, senkt die Schwelle physiologischer Ermüdung.

Zusätzlich zur Heilung des Körpers verspürt ein Mann eine Woge von Kraft, Energie und Leistung.

Die Verwendung von Perga Mom (bei der Planung einer Schwangerschaft, jedoch nicht rechtzeitig) ist ein wichtiges Instrument zur Stärkung des Fortpflanzungssystems. Bevor Sie die Heilzusammensetzung für therapeutische und prophylaktische Zwecke bei einem Kind anwenden, sollten Sie sicherstellen, dass keine allergischen Reaktionen auf Bienenprodukte auftreten.

Pollen eignet sich besonders für Kinder als aktives Mittel gegen Erkältung sowie zur Bekämpfung aller Arten von Infektionen und Bakterien.

Bei Jugendlichen hilft eine dauerhafte Austausch-Einnahme des Medikaments, die Gehirnaktivität zu aktivieren, die Arbeit des Nervensystems zu normalisieren und das richtige Gleichgewicht von Mineralien und Vitaminen in einem wachsenden Körper herzustellen. Zur besseren Aufnahme wird Honig mit Pollen Getreide, Hüttenkäse und hausgemachten Kuchen zugesetzt.

Rezept zur Behandlung

Honig in Kombination mit Pollen wird in der Medizin auf verschiedene Weise verwendet. Das Rezept wird je nach Behandlungsschwerpunkt und Art der Erkrankung ausgewählt.

Achtung! Bei den empfohlenen Mischungen wird den Zutaten nicht Wodka zugesetzt, sondern nur Wasser.

Für das Verdauungssystem und die Leber

Die Verwendung der folgenden Medikamente wird gezeigt:

  1. Honig, Pollen in gleichen Mengen gemischt, 1 TL. Mischung, verdünnt in einer Tasse Wasser. Trinken Sie darauf 3 Stunden, dann dreimal täglich 1 Monat lang.
  2. Die Leberpathologie wird mit einer Mischung behandelt: Honig (15 g) und Pollen (5 g). Behandlungsverlauf: Nehmen Sie im Laufe des Monats 1 Mal pro Tag (morgens oder mittags) 1 Löffel nach einer Mahlzeit ein.
  3. Wenn Gastritis eingenommen wird, werden 10 g Honig- und Pollenheilmittel, verdünnt in einer Tasse Wasser, infundiert. Nach drei Stunden kann die medizinische Zusammensetzung für ihren beabsichtigten Zweck verwendet werden.

Dosierungen werden im nächsten Abschnitt des Artikels vorgestellt.

Hoher Blutdruck

Bei Bluthochdruck wird das folgende Medikament hergestellt:

  1. Pollen kombiniert mit Honig im Verhältnis 1: 2;
  2. Zitronenmelisse und Weißdorn getrennt brauen.

Der Behandlungskurs ist auf 14 Tage ausgelegt. Jeder Tag sollte dreimal täglich mit einem Beeren- oder Kräuterabguß genommen werden.

Wiederherstellung der Immunität

Das Immunsystem kann durch Absaugen einer Mischung aus Pollen und Honig in derselben Menge wiederhergestellt werden. Die Droge wird vor einer Mahlzeit eingenommen - spätestens 0,5 Stunden vor dem Frühstück oder Mittagessen. Die Kursdauer sollte 3 Wochen nicht überschreiten.

Anämie

Perga in 200 ml Wasser bei Raumtemperatur verdünnt, gut mischen. Bei 1 Empfang benötigt 1 TL. Zusammensetzung. Verbrauchszeit: morgens, nachmittags, abends. Der endgültige Empfang sollte nicht später als 18 Stunden erfolgen.

Kosmetische Behandlungen

Schönheitsprodukte mit Bienenprodukten zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus - sie eignen sich für jede Haut, es ist nur wichtig, dass sie nicht mit der Auswahl verwandter Komponenten verwechselt werden. Die Fähigkeit, Haare und Nagelplatten zu stärken und zu heilen, die Körperform zu erhalten (und nicht nur weibliche), gehört ebenfalls zu den einzigartigen Eigenschaften.

Verjüngungsmaske

  • Honig - Teelöffel;
  • Pollen - ½ TL;
  • Mineralwasser ohne Kohlensäure - 200 ml.
  1. Lösen Sie das Mineralwasser im Mineralwasser.
  2. Honig hinzufügen
  3. Mischen Sie gründlich bis glatt.

Die Maske wird mit sanften kreisenden Bewegungen aufgetragen und massiert die Haut leicht. Die Behandlungszeit beträgt 4-5 Minuten. Entfernen Sie die Maske nach 0,5 Stunden, und reinigen Sie das Gesicht vorsichtig.

Glättende Maske

Zum Zusammenstellen erforderlich:

  • Honig - ein Esslöffel;
  • Pollen - ½ TL;
  • Weizenmehl - 2 Dessertlöffel;
  • Hühnereiweiß - 1 Stck.

Alle Zutaten sollten gründlich gemischt und auf das Gesicht aufgetragen werden. Die kosmetische Sitzung dauert 0,5 Stunden. Danach wird die Maske entfernt.

Porenverengungstool

  • Honig - Dessertlöffel;
  • Substrat - ½ TL;
  • Olivenöl - TL;
  • Ebereschensaft - h.

Alle Substanzen werden gemischt, auf eine dünne, dichte Schicht gelegt und mit einer Serviette abgedeckt. Nehmen Sie eine ruhige, entspannte Haltung ein, die maximal 40 Minuten aushalten kann.

Von Falten

Die Mischung der vorgeschlagenen Komponenten wird bis zu einer gleichmäßigen Dicke gründlich gemischt, aufgetragen und 15-20 Minuten auf der Haut belassen. Verwenden Sie regelmäßig und korrekt ein kosmetisches Produkt, das diese Komponenten umfasst, das heißt, die Haut nicht nur zu verbessern, sondern sie auch der Jugend wiederzugeben und ein strahlendes Aussehen zu erzielen.

Verwendung - Anweisungen für Benutzer

Damit das Medikament den größtmöglichen Nutzen bringt, ist es erforderlich, das Medikament korrekt zu verwenden, wobei eine genaue Einhaltung der Dosierung und der Dauer der Verabreichung zu beachten ist. Beide Bedingungen hängen vom Alter des Patienten und dem Zweck der Aufnahme ab: zur Behandlung oder zur Prophylaxe. Also, wie man Honigpollen in verschiedenen Altersstufen einnimmt - genau analysieren.

Für Erwachsene besteht die Verwendungsmethode aus folgenden Zwecken:

  • Pathologie des Herz-Kreislaufsystems: 1 Teelöffel dreimal täglich;
  • Magen-Darm-Erkrankungen: 1 Löffel 3-mal täglich;
  • Impotenz, Prostatitis: dreimal täglich, 1 Dessertlöffel;
  • Zur Normalisierung des Gewichts: dreimal täglich Einnahme eines Teelöffels der Mischung, verdünnt in 0,5 Glas Wasser bei Raumtemperatur.

Ein natürliches Heilmittel wird einem Kind nach dem folgenden Prinzip zugewiesen:

  • von der Geburt bis 3 Jahre: nicht empfohlen;
  • Von 3 bis 7 Jahren: 0,5 Dosierungen eines Erwachsenen;
  • von 7 bis 12 Jahren: 2/3 des Erwachsenenanteils;
  • ab 12 Jahren: Ein Teenager wechselt zu einer Dosierung für Erwachsene.

Bei älteren Menschen wird das Arzneimittel zur Prophylaxe am häufigsten nach folgendem Schema verschrieben: 1 TL. dreimal täglich.

Anwendung in der Kosmetik

Neben der medizinischen Verwendung werden Produkte aus dem Imkerei seit langem erfolgreich in der Kosmetik eingesetzt. Die Einbeziehung von Honig, Pollen und Propolis in Form von abnehmenden Packungen oder Hautstraffungsmitteln ermöglichte Cremes und Salben Wunder zu wirken - es genügt, um die begeisterten Kritiken von Schönheitssalons kennenzulernen.

Die Verbindung ist die Basis einer unschätzbaren kosmetischen Creme auf der Basis von Gelée Royale, deren magische Eigenschaften schon in der Antike bekannt waren. Milchmasken junger Bienen haben die einzigartige Fähigkeit, die Haut zu verjüngen und zu einem blühenden, gesunden Aussehen zu bringen.

Nach der obligatorischen Vorbereitung des Epithels werden kosmetische Sitzungen durchgeführt: sorgfältige Reinigung der Haut, sorgfältiges Dämpfen.

Gegenanzeigen

Das Haupthindernis für die Verwendung eines Naturprodukts in medizinischen oder kosmetischen Verfahren ist die individuelle Überempfindlichkeit gegen Bienenprodukte. Pollenka kann wie Honig Allergien auslösen. Bevor Sie mit der Anwendung beginnen, sollten Sie jedoch sicherstellen, dass keine allergischen Reaktionen auf Bienenprodukte auftreten.

Honig mit Pollen hat neben seinen vorteilhaften Eigenschaften auch eine Reihe von Kontraindikationen. Bevor Sie den Stoff verwenden, sollten Sie mit seinen Eigenschaften vertraut sein. Der Grund für die Weigerung, natürliche Medikamente einzunehmen, sind einige Krankheiten, Zustände des Körpers und das Alter des Patienten.

Die Behandlung mit diesem Medikament ist nicht angezeigt, wenn eine Person die folgenden Pathologien aufweist:

  • Anämie;
  • Körpervergiftung bei der Verwendung von ultrahohen Vitamindosen;
  • instabiler geistiger Zustand;
  • Nieren- oder Leberversagen.

Substanz kann auch genommen werden:

  • Frauen - während der Schwangerschaft, während der Stillzeit:
  • Kinder - von der Geburt bis zum Alter von 3 Jahren.

Wenn der Patient irgendeine Form von Diabetes hat, werden die Verschreibung des Arzneimittels und die Beobachtung der Behandlungsergebnisse nur vom behandelnden Arzt vorgenommen.

Wenn Sie mit dem Empfang von Honigpollen beginnen, ist es wichtig zu bedenken, dass jede Initiative zur Bestimmung der Abschnitte des Empfangs und der Dauer des Kurses anstelle des erwarteten Nutzens sehr spürbare Gesundheitsschäden verursacht.

Pollen mit Honig: doppelter Nutzen!

Pollen ist sehr nützlich für den Menschen, da er absolut alle Aminosäuren enthält, die für den Körper notwendig sind. Und außerdem - eine große Liste von Vitaminen und Mineralstoffen. Zustimmen, eine gute Bewerbung für einen Gewinnerplatz unter den Speisen, nicht wahr? Und im Tandem mit Honig verwandelt sich dieses Team in echte Meister der traditionellen Medizin!

Die Vorteile von Honig und Pollen

Beginnen wir mit Honig. Es ist ein nahrhaftes und gesundes Produkt mit einem süßen Geschmack, das von Bienen durch Sammeln von Nektar aus Honigpflanzen erzeugt wird. Es enthält einen Rekordgehalt an Vitaminen (A-, B-, C-, D-, E-, H-Gruppen), Mineralien (Phosphor, Magnesium, Kalium, Kalzium, Eisen, Natrium usw.), organischen Säuren und anderen Wertstoffen. unerlässlich für den menschlichen Körper. Kein anderes Nahrungsmittelprodukt kann mit Honig in Bezug auf den Körper mithalten.

Die medizinischen Eigenschaften von Honig betreffen fast alle Organe und Systeme des Körpers:

  • Immunsystem
  • Herz-Kreislauf-System
  • Magen-Darm-Trakt
  • Atmungssystem
  • Harnwege
  • endokrines System
  • Sehorgane
  • Mundhöhle
  • Integument
  • Nervensystem

Bienennektar besteht aus einfachen Kohlenhydraten und ist daher leicht verdaulich. Es enthält eine geringe Menge an Kalorien und benötigt praktisch keine physikalische Energie für die Verarbeitung. Aus diesem Grund hat die Delikatesse unter Sportlern, Diätkindern und Anhängern eines gesunden Lebensstils eine solche Popularität verdient.

Eine interessante Tatsache: Honig für Pollen wirkt nicht nur als Verstärker seiner nützlichen Eigenschaften. Natürliches Bienenprodukt ist auch als hervorragendes natürliches Konservierungsmittel bekannt. Daher ist es in der Lage, die Lagerbedingungen zu mildern und die Haltbarkeit des Pollen fast zu verdoppeln - jetzt können Sie ihn ohne das Risiko eines Verlusts der nützlichen Eigenschaften bis zu 5 Jahren lagern.

Bienenpollen ist ein Naturprodukt, das kleine Arbeiter von Honigpflanzen sammeln, mit speziellen Enzymen behandeln und zu Miniaturerbsen pressen. In Zukunft wird dieses Granulat zur Fütterung der Nachkommen verwendet, wodurch die Larven spürbar an Gewicht zunehmen und sich voll entwickeln können. Wissenschaftler haben bewiesen, dass dieses Produkt fast drei Dutzend Spurenelemente enthält (Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Zink, Eisen usw.) sowie eine große Menge an Vitaminen (A, B1, B2, B3, B5, B6, B8), B9, C, E, H, PP), von denen die meisten für den Menschen täglich notwendig sind.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Honig und Pollen zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit und Wirksamkeit bei der Exposition aus:

  • für den ganzen Körper: stärkt das Immunsystem, steigert den Tonus, steigert die körperliche Kraft, hilft bei der Erholung nach körperlichen Erfolgen und Verletzungen, deckt den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen ab, hilft beim Muskelaufbau, kann zur Vorbeugung und Behandlung akuter Atemwegsinfektionen eingesetzt werden
  • für das Herz-Kreislauf-System: Normalisiert den Blutdruck, erhöht den Hämoglobinspiegel und senkt den Cholesterinspiegel im Blut, stärkt die Gefäßwände und den Herzmuskel, kann zur Behandlung und Vorbeugung von Anämie, koronaren Herzkrankheiten, Myokardiostrophie, Atherosklerose und zur Erholung nach einem Herzinfarkt verwendet werden
  • für den gastrointestinalen Trakt: verbessert den Appetit, beschleunigt den Stoffwechsel, normalisiert die Darmflora, lindert die Bildung von Gas, Koliken und Durchfall, kann zur Behandlung von Gastritis und Geschwüren eingesetzt werden, wirkt sich positiv auf die Leber aus, wirkt choleret
  • Für das Fortpflanzungssystem des Mannes: Normalisiert die erektile Funktion, kann zur Behandlung von Impotenz, Prostata und Unfruchtbarkeit verwendet werden, verbessert die Beweglichkeit der Spermien und verbessert die Qualität der Samenflüssigkeit
  • für das Fortpflanzungssystem der Frau: Normalisiert den Menstruations- und Ovulationsplan, trägt zur Konzeption des Kindes und zur Schwangerschaft bei
  • für das endokrine System: Verbessert die Schilddrüse
  • für das Nervensystem: verbessert das Gedächtnis und den Schlaf, erhöht die Abwehrkräfte des Körpers gegen den Stressanfall, kann zur Behandlung von Depressionen, Neurasthenie und einigen anderen psychischen Störungen eingesetzt werden

Darüber hinaus verbessert eine Mischung aus Pollen und Honig die Sicht sowie den Zustand von Haar, Haut und Nägeln. Darüber hinaus ist das Volksheilmittel als eines der wirksamsten Mittel gegen vorzeitiges Altern bekannt.

Interessante Tatsache: Die Kombination beider Inhaltsstoffe verstärkt die Wirkung traditioneller Arzneimittel. Daher verschreiben Ärzte in vielen Fällen die Verwendung von Pollen mit Honig als Hilfsmittel bei der Bekämpfung der schwersten Krankheiten.

Honig-Pollen-Rezept

Mischen Sie einfach natürlichen Honig mit Pollen, um ein wirksames Volksheilmittel zu erhalten - nicht genug. Die Mischung wird durch einen sequentiellen Algorithmus hergestellt:

  • Schritt 1: Wählen Sie die Zutaten aus. Zunächst müssen Sie eine natürliche Produktpalette kaufen. Es ist möglich, den qualitativen Pollen durch das charakteristische Honigaroma sowie die Dichte der Körnchen zu bestimmen - sie sollten leicht in den Fingern abgeflacht werden. Bienennektar muss flüssig gewählt werden - Akazienhonig, der nach dem Abpumpen für ein weiteres Jahr seine Konsistenz behält, ist für diesen Zweck am besten geeignet. Achten Sie auf Farbe und Textur - in diesem Fall wird die Einheitlichkeit zu einem Qualitätsindikator.
  • Schritt 2: Mischen. Honig und Pollen zu gleichen Anteilen in einem Glastopf gemischt - zunächst können Sie 100-200 Gramm von beiden einnehmen. Produkte müssen lange Zeit und mit einem Mixer oder Mixer gründlich unterbrochen werden, bis eine vollkommen homogene Masse entsteht, sowohl in der Textur als auch im Schatten. In der Regel wird die Masse braun und ähnelt in ihrer Dicke dem Leim.
  • Schritt 3: Lagerung. Bewahren Sie die Mischung am besten in einem Glasbehälter auf, da sie am umweltfreundlichsten ist. Achten Sie auf einen luftdichten Deckel sowie den Abstand zu giftigen und stark riechenden Produkten. Die optimale Temperatur für die Lagerung der Mischung liegt zwischen +5 und +25 Grad (vorausgesetzt, die Luftfeuchtigkeit ist niedrig). Daher können Sie es im Kühlschrank oder in einem normalen Küchenschrank aufbewahren. Es wird jedoch nicht empfohlen, den Behälter direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen.

Eine interessante Tatsache: Um den Pollen mit Honig zu mischen, ist es notwendig, nur frisch gesammelten Bienenpollen zu nehmen, der dem Trocknungsprozess noch nicht erlegen ist. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie so etwas auf dem Markt finden werden - es wird nicht in Massen verkauft, da es sich schnell verschlechtert. Frischen Pollen können Sie ausschließlich im Frühjahr und Sommer direkt bei einem Imker erwerben.

Gebrauchsanweisung

Die Verwendung von Pollen mit Honig hat keine allgemeinen Regeln, für jede Kategorie von Krankheiten gibt es eine eigene Dosierung:

  • als allgemeines Tonikum - 1 Esslöffel 2-3 mal täglich
  • bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems - 1 Teelöffel dreimal täglich
  • bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts - 1 Teelöffel 3-4 mal täglich
  • Bei Übergewicht - 1 Teelöffel in 1/2 Tasse Wasser verdünnt, 2-3 mal täglich einnehmen
  • mit Impotenz, Prostata und anderen Problemen mit der männlichen Gesundheit - 1 Esslöffel 3-mal täglich

Die angegebenen Dosierungen sind für Erwachsene relevant. Sie sollten jedoch auch das Alter der Person berücksichtigen, die die Mischung konsumiert. Für ältere Menschen ist es beispielsweise ausreichend, 2-3 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten zu verwenden. Es wird wirksam bei der Verhinderung von Sklerose, Herzinfarkt, Neurose und anderen Krankheiten sein. Außerdem energiegeladen und gute Laune.

Kindern unter 1 Jahr wird nicht empfohlen, ein Volksheilmittel zu geben. Dies liegt daran, dass es Allergien verursachen kann und das Baby Sie nicht rechtzeitig darüber informieren kann. Kinder unter 7 Jahren sollten für einen Erwachsenen nur die Hälfte des Standards erhalten. Ab dem 7. Lebensjahr können Sie die Dosis auf 2/3 des Erwachsenen erhöhen. Und für Jugendliche ab 12 Jahren gewinnt die Dosierung für Erwachsene immer mehr an Bedeutung.

Anwendung: Die Honigpollenmasse muss auf leeren Magen oder 30-40 Minuten vor der nächsten geplanten Mahlzeit eingenommen werden. Es ist am besten, die erforderliche Dosis in reiner Form zu sich zu nehmen und nicht mit anderen Produkten und nicht mit Trinkwasser zu mischen. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich (insbesondere für kleine Kinder), aber nicht wünschenswert.

Interessante Tatsache: Pollen geben in Kombination mit Honig eine ausgeprägte Süße. Wenn Sie solche intensiven Aromaeigenschaften nicht mögen, können Sie die Mischung mit etwas warmem Wasser verdünnen. In einigen Fällen empfehlen die Ärzte, Kräutersüße mit Kräutertees zu trinken. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems eignet sich beispielsweise Zitronengrasgras und bei Problemen mit den Verdauungsorganen - Schafgarbe.

Um Honig-Pollen-Gemisch verwenden zu können, ist es notwendig. Die empfohlene Dauer der prophylaktischen Anwendung beträgt 1-1,5 Monate. Danach sollten Sie unbedingt eine 3-wöchige Pause einlegen.

Gegenanzeigen

Wie jedes andere Medikament hat die Mischung eine Reihe von Kontraindikationen:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Bienenprodukten
  • Anfälligkeit für allergische Reaktionen
  • Geringe Blutgerinnung
  • Hypervitaminose
  • Leber- oder Nierenversagen
  • einige psychische Störungen

Einige Ärzte bestehen auch auf der Ablehnung der Verwendung von Volksheilmitteln für diejenigen, die an Krebs leiden. Es gibt eine Theorie, dass die Eigenschaften der Produkte zur Vergrößerung des Tumors beitragen.

Unabhängig vom Verwendungszweck empfehlen wir Ihnen, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren. Er bestimmt den Bedarf an einer Mischung und gibt die optimale Dosierung vor.