Behandlung der Opisthorchiasis zu Hause

Schlaflosigkeit

Eine der schwerwiegendsten Krankheiten, die durch Parasiten verursacht werden, ist Opisthorchiasis. Es entwickelt sich durch das Eindringen des Erregers in den menschlichen Körper - der Katzengrippe. Die Infektion erfolgt durch den Verzehr von rohem Süßwasserfisch. Aufgrund der Tatsache, dass Arzneimittel aus verschiedenen Gründen nicht immer zur Neutralisierung von Opisthorchiasis geeignet sind, bleibt die Behandlung mit Volksheilmitteln gefragt. Es unterscheidet sich von der traditionellen darin, dass es weniger negative Auswirkungen auf den Zustand der inneren Organe hat und weicher wirkt als jede chemische Zubereitung.

Merkmale der Behandlung

Folk-Methoden müssen von der Einhaltung einer strengen Diät sowie bei der Behandlung von Drogen begleitet werden.

Es ist notwendig, auf Produkte zu verzichten, die die Fortpflanzung und Entwicklung von Parasiten begünstigen und den Magen-Darm-Trakt stören:

  • süß
  • geräuchert und gebraten;
  • Nahrungsmittel mit hohem Salzgehalt;
  • Mehl;
  • Eier;
  • Tomaten;
  • Gewürze

Es wird empfohlen, Gemüse und Obst, Milchprodukte, Müsli und Säfte, gekochte oder gebackene Speisen zu sich zu nehmen, mindestens 1 Liter Wasser täglich zu trinken. Die Beachtung der richtigen Ernährung hilft auch, die Opisthorchiasis zu beseitigen.

Die Behandlung der Opisthorchiasis zu Hause kann erst nach einer Diagnose begonnen werden, Sie können sich nicht auf die Symptome konzentrieren!

Das Erkennen der Krankheit ist kein Problem für Spezialisten. Die Invasion kann durch Analyse von Kot, Inhalt des Zwölffingerdarms, Ultraschall, Blut auf Antigene diagnostiziert werden.

Wählen Sie einen bestimmten Weg, um Opisthorchiasis zu behandeln, es ist notwendig, sich auf das Alter des Patienten zu konzentrieren. Alkoholtinkturen und -formulierungen, die aggressiv für die Darmschleimhaut und den Magen sind, sind bei Kindern und schwangeren Frauen kontraindiziert. Wenn das Arzneimittel von einer erheblichen Verschlechterung und einer allergischen Reaktion begleitet wird, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass die gewählte Behandlung nicht geeignet ist und sofort abgebrochen werden muss. Die Praxis hat gezeigt, dass die Heilung von Volksheilmitteln durch Opisthorchiasis durchaus real ist, während der Körper nicht durch gefährliche Chemikalien vergiftet wird.

Volksheilmittel

Sie zielen darauf ab, die Fortpflanzung von Parasiten zu reduzieren, ungeeignete Bedingungen für ihre Existenz zu schaffen und einige bei ihrer Zerstörung. Kräuter enthalten Substanzen, die zur Wiederherstellung der Schleimhäute und des Verdauungssystems beitragen. Daher wird empfohlen, eine Therapie durchzuführen, die die Behandlung der Opisthorchiasis kombiniert, z.

  • Teer;
  • Lindenasche;
  • Knoblauch und Nelken;
  • Leinsamen;
  • Kräutergebühren;
  • Espenrinde;
  • Backpulver;
  • Äpfel (Semenova-Methode).

Teer

Die Verwendung dieser Substanz kann Invasionen verschiedener Arten wirksam beseitigen. Das Ätzen von Parasiten erfolgt auf leeren Magen. Die Dosierung ändert sich mit der Zeit. Für den ersten Gebrauch reicht ein Tropfen, aufgelöst in einem Löffel Wasser. Die nächste Methode ist zwei Tropfen, dann ist es notwendig, die Dosis täglich um einen Tropfen zu erhöhen, bis ihre Anzahl zehn erreicht. Dann wird die Dosis auf ähnliche Weise reduziert. Empfang bedeutet - einmal täglich morgens in der Regel innerhalb von 20 Tagen. Diese Methode eignet sich nicht zur Behandlung von Opisthorchiasis bei Kindern unter 10 Jahren.

Lindenasche

Diese Methode hat unsere Vorfahren für Invasionen behandelt. Das Wirkprinzip von Kalkasche wurde nicht untersucht, seine Wirksamkeit wurde jedoch in der Praxis nachgewiesen. Es kann verwendet werden, um Opistorhas bei Erwachsenen und Kindern zu zerstören.

Wie man Parasiten Lindenasche loswird? Zum Kochen bedeutet, dass Sie die Zweige des Baumes verbrennen und die Asche sammeln müssen. Fügen Sie einen Teelöffel zu einem Glas Wasser oder Milch hinzu und trinken Sie jeden Morgen auf leeren Magen. Wenn das Werkzeug für das Kind vorbereitet ist, können Sie etwas Honig hinzufügen. Volle Aschenbehandlung - 2 Wochen.

Brühe Knoblauch und Nelken

Diese Produkte haben eine starke antibakterielle Wirkung. Nelke enthält Eugenol, das die Membran von Würmern zerstören und Parasiten ausscheiden kann. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften, normalisiert die Produktion von Enzymen, beseitigt die Symptome und lindert Schmerzen. Dies ist eine der effektivsten Methoden, um Opisthorchiasis selbst zu heilen.

Rezeptvorbereitung bedeutet:

  1. Mahlen Sie 3 Knoblauchzehen und bedecken Sie sie mit einem Glas Milch.
  2. Über dem Feuer zum Kochen bringen und 3 Nelken dazugeben.
  3. Nach 2 Minuten vom Herd nehmen.
  4. Nachdem die Zusammensetzung abgekühlt ist, belasten Sie sie.
  5. Essen Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten für ein Glas. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Leinsamen

Dieses Volksheilmittel gegen Opisthorchiasis ist für Kinder und Erwachsene ungefährlich, hat neben der heilenden Wirkung auch erholsame Eigenschaften und stärkt das Immunsystem, was wichtig ist, da der geheilte Körper Hilfe braucht. Um die Wirkung der Behandlung durch Hinzufügen von Nelken zu verstärken:

  1. Leinsamen (500 g) und Nelken (50 g) vermahlen sich zu einem homogenen Pulver.
  2. Nehmen Sie das Produkt trocken oder gelöst in Saft, Milch oder Wasser.
  3. Essen Sie pro Tag etwa 25 Gramm Geld.

Die Behandlung erfolgt nach folgendem Schema: Aufnahme für 3 Tage, dann gleich lange Pause, vollständiger Verlauf der Parasitenausscheidung für 1 Monat.

Kräutergebühren

Pflanzliche Abkochungen von mehreren Komponenten werden nicht nur die Krankheit loswerden, sondern auch den Körper nach dem Leben in Parasiten wiederherstellen, sie von den Produkten ihrer vitalen Aktivität reinigen und ihre Abwehrkräfte stärken. Die Zusammensetzung der Gebühren umfasst Pflanzen mit entzündungshemmenden, heilenden, choleretischen und antiparasitären Eigenschaften.

Für die Zubereitung von Dekokt können Sie verschiedene Kräuterarten und deren Kombinationen verwenden:

Komponenten müssen kochendes Wasser mit einer Rate von 1 EL mahlen und gießen. L pro Tasse, mehrere Stunden bestehen und Kräuterabkochen 100 ml pro Tag trinken. Sie können die Behandlung längere Zeit fortsetzen, aber der positive Effekt wird nach einem Monat spürbar.

Aspen Rinde

Folgebehandlungen basieren auf dem Gehalt an toxischen Phenolen, sie sind in der Lage, die Würmer zu zerstören, sind aber für den Menschen sicher, da die Dosis zu gering ist. Die Wirksamkeit wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen. Aspenrinde von Opisthorchiasis eignet sich für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen. Die Verbesserung der Wirkung kann gleichzeitig eine Abkochung von Soljanka-Hügel erhalten, sie hat einen choleretischen Effekt.

Abkochung: Kruste (50 g) zerdrücken und mit Wasser (500 ml) füllen, 10 Minuten kochen und 3 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen. 5 mal täglich vor den Mahlzeiten in 100 ml trinken.

Tinktur: Zerkleinerte Rinde (50 g) in 500 ml Wodka oder verdünnten Alkohol geben und 2 Wochen ziehen lassen. Empfang bedeutet nur für Erwachsene, dreimal täglich mit einem Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Die Beseitigung der Opisthorchiasis mit Espenrinde dauert 3 Wochen. Bei Bedarf kann der Kurs erneut wiederholt werden, jedoch nicht früher als in einem Monat.

Backpulver

Die Behandlung der Opisthorchiasis durch Ogulov beinhaltet die Verringerung des Säuregehalts von Magensaft mit Soda. Mit dieser Methode können Sie Parasiten wirksam beseitigen, Toxine entfernen und das alkalische Gleichgewicht wiederherstellen.

Die Behandlung besteht aus der regelmäßigen Einnahme von Soda im Inneren: 2-3 mal täglich auf leeren Magen ist die Nahrungsaufnahme in einer halben Stunde möglich. Sie brauchen einen halben Teelöffel in einem Glas heißem Wasser aufgelöst.

Professor für Ingestion empfiehlt die Reinigung von Einläufen. Die Lösung dafür besteht aus Soda und warmem Wasser, gemischt mit einer Rate von 1 TL. pro Liter.

Testimonials, die die Methode an sich ausprobiert haben, behaupten, dass Helminthen den Körper in der ersten Woche der Behandlung verlassen. Professor Ogulov schränkt die Nutzung der Mittel nicht ein.

Apfelbehandlung nach Semenova

Diese Methode beinhaltet eine vollständige Zurückweisung von Fleischnahrung. Die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten. Einen Tag vor Beginn der Therapie müssen Sie 5 Äpfel essen, andere Lebensmittel können Sie nicht essen. Morgens machen Sie einen Reinigungseinlauf mit Apfelessig. Trinken Sie tagsüber nur Apfelsaft oder Kompott. Abends müssen Sie im Leberbereich ein warmes Heizkissen aufstellen und ein halbes Glas Pflanzenöl und Zitronensaft trinken. Morgens den Einlauf wiederholen.

Die Methode erfordert die Zurückhaltung und strikte Einhaltung aller Regeln, so dass sie sich zur Behandlung der Opisthorchiasis bei Erwachsenen eignet. Es wird für Kinder äußerst schwierig sein, alle Einschränkungen zu ertragen, und eine solche Diät kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Umfassende Behandlung nach der Lebedev-Methode

Die vom Volksheiler vorgeschlagenen Methoden sind in der Lage, den Körper innerhalb weniger Tage von Parasiten zu reinigen.

Methodennummer 1. > Die Behandlung der Opisthorchiasis im Lebedev-System dauert 3 Tage. Die Methode ist ziemlich eigenartig und nicht wie die anderen. Sie müssen vor Mitternacht schlafen und um 2 Uhr aufstehen. Brühen Sie ein paar Minuten, ein halbes Glas grünen Tee, fügen Sie 5 Esslöffel hinzu. l Cognac und 4 TL. Zucker Die Komposition umrühren und vollständig trinken. Nehmen Sie nach 30 Minuten 60 ml Rizinusöl.

Methodennummer 2. Bestehen Sie für 12 Stunden 2 TL. Nüsse in 50 ml Wasser. Trinken Sie morgens auf leeren Magen. Dann, während des Tages, 3 Mal, um 1 TL zu essen. Kürbisöl, ein paar Gramm Nelken. Abends trinken Sie eine Abkochung Wermut (1 Teelöffel pro Glas Wasser).

Die Behandlung von Volksheilmitteln mit Opisthorchiasis bei Kindern sollte unter Aufsicht eines Arztes oder der Eltern erfolgen. Negative Manifestationen sind ein Grund, die Formulierungen nicht weiter zu verwenden.

Bevor Sie mit der Therapie beginnen, müssen Sie im Detail studieren, was Opisthorchiasis, ihre Symptome und die Behandlung mit Volksmitteln ist. Dies hilft, die gewünschte Methode richtig zu bestimmen.

Die Verwendung unkonventioneller Methoden zur Entfernung von Parasiten hat sich in der Praxis als effektiv erwiesen, aber man sollte sich nicht von der Selbstbehandlung mitreißen lassen. Wenn innerhalb von 2-3 Wochen keine positiven Ergebnisse auftreten, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden. Ihr Arzt wird eine andere populäre oder traditionelle Methode wählen.

Behandlung von Opisthorchiasis Volksmedizin zu Hause

Opisthorchiasis ist eine der gefährlichsten Helmintheninfektionen. Der Erreger dieser Wurmkrankheit ist der Katzen- oder Sibirier-Plattfisch (Opisthorchis felineus).

Der Name ist kein Zufall: Dieser Wurm lebt in Gewässern und wird unter anderem durch Katzen übertragen, an die Fischer oft einen rohen kleinen Fisch spenden.

Bei Opisthorchiasis treten Schädigungen der Leber- und Pankreaswürmer auf - hepatische Trimatoden.

Die Infektionsquelle mit Opisthorchose bei Menschen und Tieren sind Fische, die nicht ordnungsgemäß behandelt wurden: nicht ausreichend gekocht, geröstet, gesalzen oder getrocknet.

Eine Infektion mit Opisthorchose kann außerdem durch schlecht gewaschene Messer und Schneidebretter auftreten, auf denen Reste von Fischen mit invasiven Larven verbleiben, wenn Sie Produkte einschneiden, die keiner Wärmebehandlung ausgesetzt sind. Am häufigsten wird Opisthorchose im Bereich des aktiven Fischens von Flussfischen diagnostiziert.

Symptome der Opisthorchiasis

Wir werden den Lebenszyklus des Erregers der Opisthorchiasis nicht im Detail betrachten, es genügt zu sagen, dass seine Lebenserwartung 20 bis 25 Jahre erreicht, was ohne Behandlung zwangsläufig zu einer chronischen Opisthorchiasis führt.

Das akute Stadium der Opisthorchiasis (von 4 bis 8 Wochen) ist durch die folgenden Symptome gekennzeichnet:

  • Temperaturerhöhung;
  • das Auftreten von Hautausschlag wie Urtikaria;
  • das Auftreten von Schmerzen in den Gelenken und Muskeln;
  • nach einiger Zeit - das Auftreten von Schmerzen im rechten Hypochondrium, im epigastrischen Bereich und eine Zunahme der Größe der Leber und der Gallenblase;
  • Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen;
  • Dyspepsie und Blähungen;
  • Appetitlosigkeit.

Bei der fibrogastroskopischen Untersuchung werden Geschwüre an der Magenschleimhaut und im Zwölffingerdarm, erosive Gastroduodenitis, festgestellt.

Das Problem ist, dass viele Symptome für andere Krankheiten charakteristisch sind, wie Cholezystitis, Gastroduodenitis, Pankreatitis, Hepatitis usw.

Im chronischen Verlauf gibt es Störungen im zentralen Nervensystem (ZNS) - erhöhte Nervosität, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, verminderte Leistungsfähigkeit. Oft gibt es ein allergisches Syndrom bis hin zum Angioödem.

Die Gefahr der Opisthorchiasis ist die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen: Abszess, Gallenperitonitis, Zirrhose oder primärer Leberkrebs, akute destruktive Pankreatitis.

Behandlung von Volksheilmitteln

Die wirksame Behandlung dieser gefährlichen Krankheit wird nach der Labordiagnose durchgeführt.

Es verwendet Medikamente, wie die zahlreichen Beurteilungen und Kommentare von Menschen beweisen, dass die Behandlung mit Volksheilmitteln zu Hause auch eine gute Wirkung zeigt, man muss nur die Methoden und Rezepte kennen.

Die Behandlung von Volksheilmitteln mit Opisthorchiasis sollte mit der Einhaltung von Diät- und anderen medizinischen Terminen kombiniert werden.

Die meisten Mittel, die für die Behandlung von Volksheilmitteln verwendet werden, sind recht erschwinglich - sie finden sich in der Küche oder in der nächsten Apotheke.

Vergessen Sie nicht, wen Sie behandeln - ein Erwachsener und ein Kind erhalten eine andere Dosierung des Arzneimittels.

Birkenteer gilt als das wirksamste Mittel bei der Behandlung von Opisthorchiasis. Es ist nützlich, mit Mineralwasser zu kombinieren.

  • In Milch (1 EL Löffel) oder in der gleichen Menge Wasser 1 Tropfen der Droge hinzufügen und auf leeren Magen trinken.
  • Erhöhen Sie die Anzahl der Tropfen jeden Tag um eins. Auf zwanzig bringen und allmählich zum ursprünglichen Wert zurückkehren. Daher dauert die Behandlung 40 Tage. Bei Erwachsenen und bei Kindern ist die Dosierung unterschiedlich.
  • Für Kinder beträgt die maximale Anzahl von Tropfen 10, danach werden sie schrittweise auf Eins eingestellt.
  • Es gibt einen anderen Weg, um Birkenteer zu behandeln: 1 Teelöffel Karotte oder Apfelmus reiben, mit 1 Tropfen Birkenteer mischen und über Nacht mit einem Glas Wasser einnehmen. Die Behandlung dauert 10-12 Tage.

Lindenasche - kein weniger wirksames Werkzeug, das verwendet werden kann, einschließlich und zu vorbeugenden Zwecken.

Es kann für die zukünftige Verwendung vorbereitet werden: Falsche Äste und Rinde können verbrannt werden. Die entstehende Asche sollte in einem trockenen, fest verschlossenen Behälter aufbewahrt werden.

Kochen Sie gegebenenfalls ein Glas Milch und fügen Sie 1 EL hinzu. einen Löffel Asche und dann, wenn die Milch leicht abgekühlt ist, etwas Naturhonig.

Nachdem ein Erwachsener oder ein Kind diese Komposition getrunken hat, muss er essen. Die Behandlung ist auf mindestens 2 Wochen ausgelegt.

Aspenrinde (Dekokt) ist nicht nur wirksam, sondern auch schnell wirksam und außerdem ein absolut sicheres Mittel gegen Opisthorchiasis.

Eine wertvolle Eigenschaft der Espenrinde ist, dass sie zur Behandlung nahezu aller Arten von Helminthiasis verwendet wird.

In Kombination mit Medikamenten, die die Leber wiederherstellen, trägt es zur allgemeinen Verbesserung des Körpers bei.

Bereiten Sie eine Abkochung wie folgt vor: 10 EL. Esslöffel gehackte Espenrinde, 1 Liter kochendes Wasser gießen und bei schwacher Hitze 20-25 Minuten kochen, abkühlen lassen und abseihen.

Das Behandlungsschema ist wie folgt: 3 Wochen vor den Mahlzeiten, 1 EL. Löffelsuppe. Bei Kindern sollte die Dosierung um das 2-3-fache reduziert werden (dies hängt vom Alter des Kindes ab).

Aspenrinde (Tinktur) ist eine andere wirksame Methode zur Behandlung von Opisthorchiasis mit Volksmitteln, obwohl sie nur für Erwachsene bestimmt ist.

  • Aspenrinde zum brennen und hacken. 50 g der resultierenden Asche, verdünnt in 0,5 Liter Wodka, gut mischen und 2 Wochen stehen lassen, periodisch mit Tinktur den Behälter schütteln, dann abseihen.
  • 3 Wochen vor den Mahlzeiten einnehmen und 1 EL verteilen. Löffel Tinktur 0,5 Tassen Wasser. Wiederholen Sie die Behandlung nach einem Monat Pause.
  • Mahlen Sie 20 g junge Espenrinde, geben Sie sie in eine Thermoskanne und gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser oder kochen Sie einfach nur 15 Minuten. in der gleichen Menge Wasser.
  • Nachdem Sie 3-4 mal am Tag ausgesiebt wurden, trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2-3 Minuten Brühe.

Knoblauch mit Nelken ist ein Werkzeug, das seine Wirksamkeit bei der Bekämpfung nicht nur der verschiedensten Parasiten, einschließlich der Opisthorchiasis, sondern auch vieler Infektionen unter Beweis gestellt hat. Mahlen Sie 3-4 Knoblauchzehen, gießen Sie 1 Glas Milch, bringen Sie es zum Kochen und fügen Sie 4-5 Nelkensterne hinzu. 2 Minuten kochen, abkühlen lassen und abseihen.

Dreimal täglich für 40-50 Minuten. vor den Mahlzeiten 1 Glas der entstandenen Brühe trinken. Die Behandlung dauert mindestens 10 Tage.

Tinktur aus Knoblauch. Hacken Sie ein paar Knoblauchzehen zu einem homogenen Brei und gießen Sie 1 Tasse vorgewärmte Milch.

Dicht abdecken und 5 Stunden ziehen lassen. Es wird sowohl zur oralen Verabreichung (1 Tasse für die Nacht) als auch für Einläufe vor dem Schlafengehen verwendet. Neben der Opisthorchose lindert auch der Madenwurm.

Knoblauch mit Rübensaft.

  • Frisch geriebener Rote-Bete-Saft, verdünnt mit gekochtem Wasser, um 0,5 Liter zu machen, und mit Knoblauch vermischt, durch die Knoblauchpresse (5 Nelken) gegeben.
  • Wenn Sie diese Zusammensetzung morgens auf leeren Magen trinken, brauchen Sie nur eine halbe Stunde lang sauberes Trinkwasser. Sie können jedoch nur zwei Stunden nach der Einnahme der Zusammensetzung essen. Die Behandlung der Opisthorchiasis beträgt 10 Tage.
  • 200 ml frisch gemahlener Rote-Bete-Saft (Käfer nehmen nicht Borshchevuyu und Rot) werden mit 200 ml Alkohol und Holosasom-choleretischem Sirup (1 Flasche) gemischt.
  • Große Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse springen und zu der Mischung geben. Nach drei Tagen der Infusion, abseihen und dreimal täglich und 1 EL. Löffel während der Mahlzeiten für 2 Wochen.

Knoblauchinfusion zur rektalen Anwendung. Einige Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse gießen und gekochtes Wasser einfüllen. Geben Sie eine halbe Stunde, um darauf zu bestehen.

Machen Sie einen Tampon aus Watte, wickeln Sie ihn mit Gaze ein, befeuchten Sie die Infusion und geben Sie ihn in den After ein. Entfernen Sie den Tampon nach 20 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang nach 2 Wochen.

Knoblauch-Kräuter-Behandlung von Opisthorchiasis. Das Behandlungsschema besteht aus 3 Stufen:

  1. Innerhalb von 3 Tagen nehmen Sie eine Abkochung von 3 Knoblauchzehen, gekocht in 1 EL. Milch Brühe bestehen 1 Nacht und trinken Sie morgens auf leeren Magen.
  2. Die zweite Stufe ist die Behandlung mit einem Sud aus Schafgarbe und Wermut (je 1 Teelöffel) mit der Zugabe von 3 Sternchen. Vermahlen Sie die Mischung, gießen Sie 1 Liter Wasser und kochen Sie nach dem Kochen 10 Minuten bei mittlerer Hitze. Kühlen, abseihen und morgens 3 Tage lang 1 Tasse Brühe auf leeren Magen einnehmen und nach 2 Wochen die Behandlung wiederholen.
  3. Innerhalb von 6 Monaten jeden Morgen auf nüchternen Magen Kürbiskerne, vor geschält und zerkleinert, 1 EL. einen Löffel

Kürbiskerne mit Eigelb und Honig. 1 EL Geschälte Kürbiskerne zerkleinern, mit zwei rohen Eigelb und Honig (1 EL Löffel) mischen, 1 Tasse gekochtes Wasser einfüllen und gut mischen.

All dies morgens auf nüchternen Magen zu sich nehmen und dann 2 Stunden mit einer Wärmflasche unter der rechten Seite hinlegen. Wiederholen Sie 2 weitere Male im Abstand von 10 Tagen.

Cognac mit Rizinusöl. Dieses Rezept ist nur für Erwachsene bestimmt: warmes Rizinusöl (90 g) im Wasserbad auf Körpertemperatur geben, mit 90 ml Cognac mischen und in großen Schlucken trinken. Innerhalb von 3 Tagen einnehmen.

Leinsamen und Nelke. Mahlen Sie auf einer Mühle eine Mischung aus 10 Teilen Leinsamen und 1 Teil Nelke. Nehmen Sie das erhaltene Pulver innerhalb von 3 Tagen zu den Mahlzeiten oder separat (Tagesdosis von 25 g) ein. Machen Sie eine Pause für 3 Tage, wiederholen Sie den Empfang usw. für einen Monat.

Sie können die Parasiten besiegen!

Unitox® - Parasitenmedizin für Kinder und Erwachsene!

  • Es wird ohne Rezept veröffentlicht;
  • Kann zu Hause verwendet werden;
  • Löscht Parasiten für 1 Kurs;
  • Dank Tanninen heilt es die Leber, das Herz, die Lunge, den Magen und die Haut vor Parasiten.
  • Beseitigt Fäulnis im Darm, neutralisiert Parasiteneier aufgrund von Mollecule F.

Zertifiziert, von Helminthologen empfohlen, bedeutet, Parasiten zu Hause loszuwerden. Es hat einen angenehmen Geschmack, der Kinder ansprechen wird. Besteht ausschließlich aus Heilpflanzen, die an umweltfreundlichen Orten gesammelt werden.

Wie man von Opisthorchiasis Volksmedizin loswird

Die Behandlung von Opisthorchiasis-Volksmitteln wird parallel zur Verwendung von pharmazeutischen Präparaten durchgeführt. Von sich selbst hergestellte Substanzen können nicht als eigenständige Therapie wirken, da das Behandlungsergebnis über längere Zeit erreicht wird und bei starker Invasion solche Methoden völlig unwirksam sind. Volksheilmittel gegen die Krankheit der Opisthorchiasis tragen jedoch immer noch zur Genesung bei, außerdem verursachen sie keinen Schaden, da sie auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren und nicht toxisch sind.

Die Feinheiten der Diät während der Krankheit

Um mit dem Problem der Behandlung von Opisthorchiasis fertig zu werden, müssen Sie zunächst inakzeptable Bedingungen für den Lebensraum von Würmern schaffen. Diese Maßnahme wird dazu beitragen, die Aktivität von Helminthen zu reduzieren.

Grundlegende Empfehlungen zur Anpassung der Ernährung:

  1. Die Menge an süßen Speisen wird so weit wie möglich reduziert, wenn möglich sollten sie vollständig eliminiert werden.
  2. Sie sollten mehr Ballaststoffe essen: Obst, Gemüse, Getreide.
  3. In die Diät Kefir injiziert. Es hat einen sauren Geschmack und hilft, die Darmflora wieder herzustellen.
  4. Fügen Sie saure Nahrungsmittel hinzu: Sauerkraut und Gurken. Sie können Pickle trinken.
  5. Fetthaltige, geräucherte, würzige, frittierte Speisen sind von der Diät ausgeschlossen.
  6. Die tägliche Dosis an reinem Wasser beträgt 2 Liter.
  7. Jeden Tag müssen Sie Pflanzenöl in kleinen Mengen essen.
  8. Darf etwas Honig essen.

Es wird empfohlen, während des Kochens bestimmte Methoden für die Wärmebehandlung zu wählen: Die Produkte werden im Ofen gekocht, gedämpft.

Hausmittel

Wenn eine Opisthorchose diagnostiziert wird, erfolgt die Behandlung der Krankheit durch Volksheilmittel auf der Grundlage verschiedener Methoden: Birkenpech, Asche, Knoblauch, Nelken, Leinsamen, Schöllkraut, Kräuter und Rinden bestimmter Baumarten. Einige der Medikamente können über längere Zeit mit Unterbrechungen zur Prophylaxe eingesetzt werden. Andere Methoden (basierend auf aggressiveren Substanzen) sind ausschließlich für die Behandlung vorgesehen.

Anwendung von Birkenteer

Dies ist der effektivste Weg, um Opisthorchiasis ziemlich schnell zu heilen. Die Behandlung dauert je nach Behandlung 9-12 Tage. Der Teer wird durch Mischen mit Wasser, geriebenem Apfel oder Milch verbraucht. Sie müssen es morgens 1 Stunde vor den Mahlzeiten trinken. Die Dosis des ersten Tages beträgt 2 Tropfen, die zweite - 4 usw. Die Menge des Mittels steigt allmählich auf 10 Tropfen an, wonach die Dosis nach demselben Prinzip reduziert werden sollte. Die Behandlung dauert 9 Tage.

Sie müssen es morgens 1 Stunde vor den Mahlzeiten trinken. Dosis des ersten Tages - 2 Tropfen, der zweite - 4 usw.

Gemäß einem anderen Schema ist es erforderlich, vor dem Zubettgehen Teer zu sich zu nehmen, der mit zerkleinerten Möhren oder Äpfeln gemischt wird. Das Produkt wird mit Wasser abgewaschen. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 12 Tage.

In Anbetracht dessen, wie Parasitenerkrankungen bei erwachsenen Patienten oder Kindern geheilt werden können, wird unter anderem die Verwendung von Kalkasche empfohlen. Bereiten Sie die Äste der Linde vor. Sie müssen brennen, um die Asche zu sammeln. Es wird nach dem Rezept mit Milch gemischt: 1 TL. Rohstoffe für 1 EL. Durch die Kombination der Komponenten muss das Arzneimittel gekocht und dann vorzugsweise morgens dem Patienten verabreicht werden. Die Behandlung dauert 2 Wochen.

Knoblauch-Medikamente selbst sind wirksam bei parasitären Erkrankungen, können die Symptome der Helminthiasis lindern. Zur Verstärkung der Wirkung wird Knoblauch zusammen mit Nelken verwendet. Für das Rezept benötigen Sie 3 Zähne, 1 EL. Milch- und Nelkenfutter (3-4 Stück). Knoblauch wird zerdrückt und mit Milch vermischt. Die Mischung sollte zum Kochen gebracht werden, dann die Nelken hinzufügen.

Empfehlungen für die Aufnahme: 1 EL. vor den Mahlzeiten (ungefähr eine Stunde) dreimal täglich. Kurs 3 Wochen

Kochen Sie nicht länger als 2 min. Nach dem Abkühlen wird gefiltert. Empfehlungen für die Aufnahme: 1 EL. vor den Mahlzeiten (ungefähr eine Stunde) dreimal täglich. Die Behandlung dauert 1,5 Wochen.

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Schöllkraut

Auf der Basis dieser Pflanze bereiten sie ein spezielles Getränk namens Kräuterkwas vor. Rohstoffe vorbereiten: gewaschen, zerkleinert. Der Brei muss in Gaze identifiziert werden, wobei ein Stück Silikon an derselben Stelle platziert wird. Der fertige Beutel wird in ein Glas getaucht, 1 EL hinzugefügt. Zucker und Milchprodukte: saure Sahne (2 EL), Molke (2 l). Das Werkzeug wird 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt. In regelmäßigen Abständen wird es gemischt. Zulassungsempfehlungen: 1/2 Tasse 3 P. / Tag. Der Kurs dauert bis das Heilmittel endet.

Zulassungsempfehlungen: 1/2 Tasse 3 P. / Tag. Der Kurs dauert bis das Heilmittel endet.

Leinsamen + Gewürznelke

Es werden 500 g Samen und 50 g Gewürze benötigt. Die Komponenten werden kombiniert und gründlich zerkleinert, was eine Kaffeemühle erfordert. Die Mischung wird in reiner Form konsumiert, kann mit Wasser abgewaschen oder verschiedenen Gerichten zugesetzt werden. Eine ausreichende Dosierung für einen Erwachsenen beträgt 25 g. Das Behandlungsschema gilt für einen Monat: Die Einnahme der Medikamente dauert 3 Tage, dann eine Pause von 3 Tagen, danach wird der Wirkstoff erneut für 3 Tage eingenommen, dann erneut eine Pause usw.

Zum Kochen verwenden Sie 10 Art.-Nr. l Rohstoffe, 1 l. kochendes Wasser. Die Droge wird 20 Minuten gekocht. Nach dem Abkühlen die Brühe filtrieren. Die Behandlung dauert 3 Wochen. Es wird empfohlen, 1 EL zu sich zu nehmen. l dreimal täglich auf nüchternen Magen.

Wie man Kräutertee kocht und anwendet?

Dieses Tool hilft bei der Reinigung von Parasiten, lindert die Symptome der Toxämie des Körpers und stellt zusätzlich die Funktion von Organen und Systemen wieder her.

Die pflanzliche Sammlung wird aus Rohstoffen hergestellt:

  • Hypericum (100 g);
  • Wiesenklee (100 g);
  • Rainfarn (100 g);
  • Wermut (50 g);
  • Thymian (50 g);
  • Kürbiskern (20 g).

Vor dem Mischen werden die Komponenten zerkleinert. Für die Vorbereitung der Gelder nehmen Sie 4 EL. l Sammeln, kochendes Wasser einfüllen (1 l). Die Infusion wird für 4 Stunden vorbereitet. Vor der Verwendung muss das Medikament gefiltert werden. Tägliche Dosis - 1/2 Tasse. Zur Vorbeugung wird das Medikament für sechs Monate verwendet.

Bereiten Sie 500 g Rohmaterial und 0,5 Liter Alkohol zu. Durch die Kombination der Komponenten bleibt der Wirkstoff 10 Tage in Ruhe. Sie müssen morgens und immer vor den Mahlzeiten 50 Gramm einnehmen. Die Empfangsdauer ist unbegrenzt, es ist notwendig, sich an einem Gesundheitszustand zu orientieren. Kinder solche Medizin ist nicht geeignet.

Video ansehen: Wir behandeln Opisthorchiasis-Volksmethoden

Gibt es Kontraindikationen für Hausmittel?

Vor der Einnahme des ausgewählten Medikaments wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren. Der behandelnde Arzt wird auf der Grundlage des Gesundheitszustands des Patienten entscheiden, welches Mittel angemessener ist. Alkoholtinkturen sowie Birkenteer sollten bei Kindern nicht verwendet werden. Einige Kräuter werden auch nicht in der Kindheit verschrieben oder es wird empfohlen, sie in einer begrenzten Dosierung zu verwenden. Knoblauch sollte ab einem Alter von 5 Jahren mit Vorsicht verabreicht werden.

Darüber hinaus trägt das Saatgut zu Blähungen bei, so dass es bereits ab kleinen Dosen eingesetzt wird. Schöllkraut ist giftig, was bedeutet, dass Kinder, schwangere Frauen und Patienten während der Stillzeit nicht verwendet werden sollten.

Kiefernknospen sind bei Helmintheninfektionen wirksam, jedoch ist dieses Mittel nicht für Patienten geeignet, bei denen Hepatitis diagnostiziert wurde oder die zu einer Thrombose neigen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit muss ein Arzt konsultiert werden. Darüber hinaus dürfen wir die wahrscheinliche individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile, aus denen die oben genannten Arzneimittel bestehen, nicht vergessen. Überschreiten Sie nicht die Dosierung, da einige Inhaltsstoffe giftig sind (Schöllkraut, Rainfarn).

Daher können Hausmittel als Hilfsmaßnahme verwendet werden. Einige Rezepte liefern hervorragende Ergebnisse und fördern die Heilung. Der einzige Nachteil dieser Medikamente ist die Notwendigkeit der Langzeitanwendung. In diesem Fall können Sie jedoch die Vorteile sehen. Wenn Sie beispielsweise eine Grassammlung über einen längeren Zeitraum durchführen, können Sie nicht nur die Opisthorchiasis heilen, sondern auch die Funktionen von Systemen und Organen wiederherstellen, die mehr gelitten haben. Beginnen Sie eine Behandlung erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Behandlung der Opisthorchiasis zu Hause Volksheilmittel

Opisthorchiasis ist eine parasitäre Erkrankung, die durch einen gefährlichen Parasiten verursacht wird - einen Katzenschnupfen. Die Risikogruppen für diese Krankheit sind Familien, in denen Katzen leben. Meistens infizieren sich die Vertreter der Katzenfamilie, wenn sie rohen Fisch essen, dies ist die Hauptursache der Krankheit. Die Inkubationszeit der Krankheit beträgt ungefähr 3 Wochen, die Diagnose einer Opisthorchiasis ist schwierig, da die Manifestationen der Krankheit einer Zirrhose, Hepatitis oder Cholangitis ähneln. Heute werden wir über die Behandlung von Opisthorchiasis sprechen. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie Opisthorchiasis Volksheilmittel heilen können.

Opisthorchiasis - was ist das?

Opisthorchiasis ist ein Wurmbefall, der durch einen Parasiten aus der Klasse der Leberegel, auch als Sibirier oder Katzentöter bekannt, verursacht wird. Die Krankheit ist durch eine Schädigung der Leber und der Gallenblase gekennzeichnet. Die letzten Besitzer des Parasiten sind Menschen und Fleischfresser (einschließlich Haustiere: Katzen und Hunde), und die Zwischenwirte sind Mollusken und Fische.

Die Eier des Parasiten gelangen zusammen mit den Fäkalien in Süßwasserreservoirs, wo sie vom ersten Zwischenwirt, der Molluske, verschluckt werden. Nach Erreichen eines bestimmten Entwicklungsstadiums wandert die Larve des Parasiten aus der Molluske zu Fischen, wobei hauptsächlich die Muskeln und die Unterhaut betroffen sind. Bei welchem ​​Fisch ist die häufigste Opisthorchiasis? In der Regel sind Würmer im "Karpfen" parasitisch - es kann sich um Ide, Dace, Plötze usw. handeln.

Oft sind Patienten daran interessiert, wie Opisthorchiasis von Person zu Person übertragen wird. Der Patient dient als Invasionsquelle, die Übertragung der Krankheit erfolgt jedoch nicht über Haushaltsmittel. Dennoch antworten die Spezialisten für Infektionskrankheiten positiv auf die Frage "Ist Opisthorchiasis ansteckend?".

Ursachen der Opisthorchiasis

Der Erreger der Opisthorchiasis ist die Katze, die einen flachen Körper von 4 bis 13 mm Länge hat. und eine Breite von 1-3,5 mm. Mund- und Bauchmuskeln. Die Eier sind klein und von blassgelber Farbe, mit einer leichten Verdickung an beiden Polen. In der Pubertät parasitiert es die intrahepatischen und extrahepatischen Gallengänge, die Gallenblase, die Pankreasgänge von Menschen, Katzen, Hunden, Füchsen usw.

Bei der Aufnahme von gefressenem Fisch dringen die Larven der Opisthorchiasis entlang der Gallen- und Pankreasgänge in den menschlichen Darm in die Leber, die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse ein, wo sie nach zwei Wochen die Geschlechtsreife erreichen und in einem Monat Eier legen.

Opisthorchiasis und Katzen

In Familien, in denen Katzen leben, gibt es Situationen, in denen beim Reinigen von Kot von der Toilette eines Tieres festgestellt wird, dass die Katze mit Opisthorchiasis infiziert ist. Dies kann mit bloßem Auge gesehen werden, da Helminthen zusammen mit Kot aus einem Haustier kommen. Dies tritt natürlich nur in Fällen auf, in denen ihre Anzahl im Körper der Katze völlig unmaßgeblich ist, aber zumindest ein eindrucksvolleres Signal, dass es für die Katze Zeit ist, zu progeln und nicht aufzutauchen.

Katzen sind in der ersten Risikogruppe für die Infektion mit Opisthorchiasis, weil Oft geben die Besitzer ihnen rohen Fisch. Sie ist jedoch die Hauptquelle der Infektion mit dieser Krankheit. Ihre Erreger sind Vertreter der Trematodenfamilie - Katzen (sibirischer) Fluke.

Die Larven der Opistorchis werden in Fischen gefunden. Auf dem Tisch zu der Person, die sie erhalten, wenn das Produkt thermisch schlecht verarbeitet wird. Dieser Wagen gehört zur Karpfenfamilie.

Feline Flukes werden nicht von Person zu Person übertragen, aber Träger können Hunde oder Katzen sein, die oft mit rohen Fischresten gefüttert werden.

Die Person, in der die Parasiten leben, empfindet folgende Symptome:

  • Schwäche im Körper;
  • erhöhte Temperatur;
  • lose Hocker;
  • Drang zum Erbrechen;
  • Schlaflosigkeit;
  • Myalgie, Arthralgie;
  • vergrößerte Leber;
  • Allergie in Form von Hautausschlägen;
  • Schmerzen im Unterleib;
  • Schwindel

Wenn die Opisthorchiasis nicht behandelt wird, können folgende Komplikationen auftreten: Gallenperitonitis (Galle in die Bauchhöhle gießen), Angiocholitis, Entzündung des Pankreas, Krebs und Leberzirrhose.

Wie kann man Opisthorchiasis diagnostizieren?

Die Diagnose der Opisthorchiasis ist schwierig, da das Krankheitsbild den Erkrankungen des Patienten ähnelt, wie Zirrhose, Cholangitis und Hepatitis. Darüber hinaus können Ärzte anderer Profile ihre Diagnosen stellen: Verdächtigen Sie beispielsweise einen Patienten wegen Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergien, gestörter Stoffwechselprozesse und sogar Depressionen.

Analysen zur Opisthorchiasis sind ebenfalls nicht aussagekräftig: Zur Bestätigung der Invasion wird ein Stuhltest vorgeschrieben, aber Eier erscheinen nur einen Monat nach Beginn der Krankheit. Außerdem ist die Eierproduktion nicht konstant, sondern episodisch, so dass das Ergebnis möglicherweise keine Würmer zeigt.

Daher ist es wichtiger zu verstehen, wo nicht Tests auf Opisthorchiasis bestanden werden, sondern anhand der diagnostischen Verfahren, mit denen Sie die Invasion genau und schnell identifizieren können.

Symptome der Opisthorchiasis

Die Inkubationszeit für Opisthorchiasis dauert etwa 3 Wochen. Zu Beginn kann es zu einer Erhöhung der Körpertemperatur, Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Durchfall, Erbrechen, Schmerzen und Vergrößerung der Leber, Milz und allergischen Hautausschlägen kommen.

Mit der weiteren Entwicklung der Erkrankung klagen die Patienten hauptsächlich über Schmerzen im Magen und im rechten Hypochondrium, die nach hinten und manchmal in das linke Hypochondrium ausstrahlen. Schwindel, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, häufige Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit kann auftreten.

Je nach Stadium fließt die Opisthorchose mit einem ausgeprägten ein oder anderen Symptom. Zum Beispiel überwiegen im akuten Stadium allergische Reaktionen, Hautausschläge, während im chronischen Stadium eine Schädigung des Magens und des Zwölffingerdarms 12 oder der Gallenblase und der Leber vorherrscht.

Die Niederlage der Gallenblase und der Leber äußert sich in einem Schweregefühl, Schmerzen im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen können beobachtet werden.

Leber und Gallenblase nahmen zu. Häufiger bei Frauen.
Die Beschwerden des Magens und des Zwölffingerdarmgeschwürs treten mit mäßigen Schmerzen, mit Appetitlosigkeit, eingeschränktem Stuhlgang und Verstopfungstendenz auf. Häufiger bei Männern.

Merkmale der Behandlung von Opisthorchiasis

Die standardmäßige antihelminthische Therapie umfasst mehrere Stadien, deren Komplex zwei Wochen bis mehrere Monate dauern kann. Grunddrogen:

  • choleretisch;
  • Enzym;
  • antiparasitisch;
  • Anti-Symptom

Die Behandlung von Würmern bei Erwachsenen ist wie folgt:

  1. Vorbereitung (Entgiftung).
  2. Die Hauptphase (der Kampf direkt gegen Parasiten).
  3. Erholung (Beseitigung der Auswirkungen der opistorischen Aktivität).

Zu Hause wird die Opisthorchiasis mit Hilfe der traditionellen Medizin behandelt.

Aspen Rinde Das Werkzeug hilft, die Parasiten vom Patienten zu entfernen. 15-20 g Espenrinde (industriell oder hausgemacht) gießen Sie ein Glas heißes Wasser und kochen Sie es 10 Minuten lang. Rezeptionsmethode: dreimal täglich für einen Teelöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

So behandeln Sie Opisthorchiasis zu Hause

Die Behandlung der Krankheit erfolgt in drei Schritten: vorbereitend (dauert 10 Tage bis zwei Wochen), Medikation (individuelle Dauer), Rehabilitation (dauert etwa drei Monate). Optional können Sie die Bauchspeicheldrüse auch mit anderen Rezepten behandeln.

Es ist wichtig, eine Überdosis von Anthelmints zu verhindern: Der Massentod von Larvenlarven kann zu einer erheblichen Verschlechterung des Zustands des Patienten führen. Die Behandlung von Volksheilmitteln mit Opisthorchiasis während dieser Zeit ist aufgrund einer übermäßigen Belastung der Leber kontraindiziert. Vorher und nachher - Medizin ist nicht verboten, sondern im Gegenteil genehmigt. Vorbehaltlich der Beratung Ihres Arztes.

Birke Teer

Bewährte Volksmedizin Behandlung von Opisthorchiasis - Birkenteer. Ein viertel Glas Milch wird mit ein paar Tropfen versetzt. Einmal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Kurs dauert dreimal neun Tage mit einer dreiwöchigen Pause.

Hier ist ein detaillierterer Behandlungsplan:

  • erster Tag - zwei Tropfen Teer
  • zweiter tag - vier tropfen
  • dritter tag - sechs tropfen
  • der vierte tag ist acht tropfen,
  • der fünfte tag ist zehn tropfen,
  • der sechste tag ist acht tropfen,
  • der siebte Tag ist sechs Tropfen,
  • der achte Tag ist vier Tropfen,
  • Der neunte Tag ist zwei Tropfen.

Eine andere Behandlungsmethode: Mischen Sie einen Tropfen Teer mit einem Teelöffel geriebener Karotte oder Apfel, schlucken Sie vor dem Zubettgehen, trinken Sie Wasser. Und 10 bis 12 Tage. Es ist sinnvoll, die Behandlung von Opisthorchiasis mit Birkenteer mit Mineralwasser zu kombinieren.

Kiefernknospen Gießen Sie ein halbes Kilo Rohmaterial mit einer Lösung von 96% Alkohol. Bestehen Sie 7 Tage darauf. Art der Anwendung: Auf Wunsch dreimal täglich einen Teelöffel - Wasser trinken.

Knoblauch Bei dieser Pflanze gibt es mehrere Antiparasitenrezepte:

  • 2-3 Knoblauchzehen in Milch (Glas) kochen, 12 Stunden bestehen lassen und morgens vor den Mahlzeiten zwei Wochen trinken. Das Werkzeug kann in Kombination mit anderen Kräuterabkochen verwendet werden.
  • Den Knoblauch hacken und mit heißem Wasser gießen. In der abgekühlten Lösung ein Wattestäbchen einweichen und in den After einführen. Entfernen Sie den Tampon nach 10 Minuten.
  • 500 g Holosas mit einem Glas Alkohol vermischen und Knoblauch dazugeben. Während der Woche zu führen. Aufnahmemethode: auf 1 TL. dreimal täglich für 2 Wochen.

Klettensaft

Das Tool minimiert die Symptome der Opisthorchiasis. Rezept: Die Klettenblätter in einem Mixer hacken, pressen. Aufnahmemethode: 40 ml vor den Mahlzeiten, morgens. Der Kurs dauert zwei Wochen.

Lindenasche

Verbrenne die Äste von Kalk, sammle die Asche ein. Ein Esslöffel Rohmaterial verdünnt mit einem Glas Milch. Trinken Sie morgens vor dem Frühstück. Dauer - zwei Wochen.

Rüben- und Meerrettichwurzel

Mahlen Sie die Zutaten in gleichen Mengen und mischen Sie sie mit einem Teelöffel Salz und Zitronensaft. 1 Liter Wasser einfüllen. Art der Anwendung: 600 g pro Tag für 3 Wochen.

Aspen Rinde

Diese natürliche Komponente hat sich für die Behandlung der Opisthorchiasis so gut bewährt, dass ein wässriger Extrakt aus Espenrinde Bestandteil einiger pharmakologischer Wirkstoffe (Populin, Ekorsol) geworden ist. Es ist ziemlich erschwinglich, die Infusion selbst zu machen.

Dazu sammle junge Espenrinde. 20 Gramm davon werden zerkleinert, zwei Tassen kochendes Wasser eingegossen und über Nacht in einer Thermoskanne belassen. (Sie können einfach eine Viertelstunde kochen).

Dann filtern und drei bis vier Mal am Tag eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Kurs ist auf zwei bis drei Wochen ausgelegt.

Kürbiskerne

Wird in der traditionellen Medizin zur Bekämpfung von Opisthorchose und als Teil der folgenden Instrumente verwendet, die eher an kulinarische Gerichte erinnern.

  1. Hirsebrei auf dem Wasser kochen. Durch den Fleischwolf gehen, den Hering frei von Knochen. Wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie Kürbiskerne hinzufügen. Mit Brei glatt rühren. Essen Sie morgens auf leeren Magen. Nehmen Sie nach zwei Stunden ein Abführmittel oder einen Einlauf. Wiederholen Sie dies dreimal mit einer Pause von einer Woche.
  2. Mischen Sie ein Glas gemahlene Kürbiskerne mit zwei Eigelb, einem Esslöffel Honig und etwas Wasser. 30 Minuten vor dem Frühstück auf leeren Magen einnehmen. Danach müssen Sie zwei Stunden ruhen, vorzugsweise mit einer Wärmflasche. Das Verfahren sollte jeden Morgen zehn Tage lang durchgeführt werden. Bei wöchentlichen Pausen wird der Kurs noch zweimal wiederholt.

Dreifach köln

Der Ratschlag zur Behandlung von Opisthorchose mit Triple Cologne (oder Alkohol, der weniger wirksam ist), wobei ein leerer Magen auf einem Esslöffel eingenommen wird, kann unterschiedlich behandelt werden.

Einige Ärzte empfehlen sogar - inoffiziell natürlich. Andere verbieten strikt: Sie können die Leber und die Nieren radikal "pflanzen".

Kräuter für die Opisthorchiasis

Pflanzliche Infusionen und Dekokte reduzieren den negativen Effekt von Helminthens auf den menschlichen Körper. Außerdem helfen die Mittel bei der Behandlung von Opisthorchiasis. Kräuter in den Rezepten sind: Brennnessel, Kreuzkümmel, Johanniskraut, Schöllkraut, Wermut, Rainfarn.

Die Brühe mit Johanniskraut wird wie folgt zubereitet: Gießen Sie einen Teelöffel getrocknetes Gras mit 250 ml kochendem Wasser. Aufnahmemethode: Ein Esslöffel des Produkts 4-6 mal am Tag Kümmelsamen und Brennnesselblätter sollten 1 Teelöffel genommen werden. Dreimal täglich viel Wasser trinken.

Getrocknetes Schöllkraut mit Silizium gemischt und in Milchserum gegossen (Esslöffel pro Tasse). Bestehen Sie 14 Tage lang. Aufnahmemethode: ein halbes Glas dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Mit der Opisthorchose kann eine Sammlung von Wermut, Regenbogen, Sanddorn und Klee gesammelt werden. Ein Teelöffel der Mischung gießt ein Glas heißes Wasser. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Kräutertherapie länger als zwei Wochen dauert. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt vom Grad der Verbreitung von Würmern und dem allgemeinen Zustand des Patienten ab.

Andere Rezepte werden zu Hause verwendet:

  • Mischen Sie den gekochten Hirsebrei mit dem Hering durch den Fleischwolf. Kürbiskerne zu der Mischung hinzufügen. Essen Sie die Mischung am Morgen vor dem Essen. Machen Sie nach zwei Teilen einen Einlauf oder nehmen Sie ein Abführmittel.
  • Honig (1 EL.) Mit Kürbiskernen und Eigelb kombinieren. Fügen Sie etwas Wasser für Konsistenz hinzu. Essen Sie 30 Minuten vor dem Frühstück. Legen Sie sich sofort mit einem warmen Heizkissen hin, legen Sie sich zwei Stunden hin. Dauer - 10 Tage.

Diät für Opisthorchiasis

Die Behandlung zu Hause sollte in Verbindung mit einer Diät durchgeführt werden. Grundprinzipien:

  • Sie können keine Süßigkeiten essen, weil Süßwaren eine "Nahrung" für Parasiten sind;
  • essen große Mengen an Ballaststoffen in Form von Gemüse und Früchten;
  • Nehmen Sie saure Milch, um die Schleimhäute des Magens zu regenerieren.
  • mehr als 2 Liter Wasser am Tag trinken;
  • ausschließen: gebratenes, fetthaltiges, geräuchertes, konserviertes und Instant-Essen.

Sie sollten oft in kleinen Portionen essen. Bevorzugen Sie Getreide, mageren Fisch und Fleisch, Eier, Gemüse und Obst.

Eine Infektion mit Larven des Flusses kann auf folgende Weise verhindert werden:

  1. Das Kochen und Braten von Fisch sollte mindestens 20 Minuten dauern. Rohkost zu probieren ist unmöglich.
  2. Haustiere sollten nicht mit rohen Karpfen, Latten, Rupien usw. behandelt werden.
  3. Nach dem Umgang mit Fisch und Kontakt mit Haustieren sollten die Hände gründlich dekontaminiert werden.

Es ist zu beachten, dass in jedem Fall die Behandlung mit Volksheilmitteln mit dem Arzt abzustimmen ist.

Prävention von Krankheiten

Hier sind die Tipps einfach. Um die Opisthorchiasis nicht sowohl mit traditionellen als auch mit Volksmitteln behandeln zu müssen, ist es notwendig:

  • verweigern Sie Hobeln;
  • Sorgfältiges Salzen, Kochen und Braten von Karpfen (mindestens 15–20 Minuten), prüfen Sie nicht die Bereitschaft;
  • mit einem separaten Messer auf einem Brett und einem eigens dafür vorgesehenen Teller Fisch zu schneiden. Große Teilung in Stücke;
  • Haustiere nicht mit rohem Karpfen, Plötze, Brassen, Dace, Gift, Tschebak, Rotschwanz füttern;
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife, nachdem Sie Fisch gekocht haben.

Volksheilmittel zur Behandlung von Opisthorchiasis

Opisthorchiasis ist eine parasitäre Krankheit, bei der der Körper mit flachen Würmern aus der Klasse der Flusen befallen ist. Die Behandlung von Opisthorchiasis Volksmedizin ist eine der Methoden, um diese Krankheit loszuwerden.

Die Infektion mit Parasiten wird von Fieber, Schmerzen im Unterleib, Gelbfärbung der Haut und Hautausschlägen im ganzen Körper begleitet. Infektionen treten auf, wenn Sie schlecht verarbeiteten Fisch essen oder mit Tieren kommunizieren, die sich von ihm ernähren. Heimtherapie kann sowohl primär als auch sekundär sein.

Birke Teer

Eine der effektivsten Methoden zur Behandlung von Opisthorchiasis bei Erwachsenen ist Birkenteer. Am ersten Tag müssen Sie morgens einen Tropfen Teer auf nüchternen Magen trinken und in einer kleinen Menge Wasser verteilen. Erhöhen Sie am zweiten Tag die Menge auf zwei Tropfen. Trinken Sie das Mittel also für 10 Tage weg und erhöhen Sie die Dosis schrittweise.

Am 11. Tag der Behandlung sollten Sie 9 Tropfen trinken und die Dosis täglich reduzieren, bis der Kurs beendet ist. Birkenteer kann mit einem Stück Apfel bestrichen, mit Honig oder Zitronensaft gemischt werden.

Der Knoblauch

Die Behandlung mit volkstümlichen Methoden mit Knoblauch ermöglicht es Ihnen, Parasiten in kurzer Zeit zu beseitigen.

Wenn Sie ein wirksames und sicheres Mittel gegen Parasiten benötigen, verwenden Sie am besten Knoblauch.

Methoden, wie Opisthorchiasis Knoblauch zu heilen:

  1. Fügen Sie eine halbe Kappe Knoblauch und ein paar Nelkenstücke zu 200 ml Milch hinzu. Zum Kochen bringen und stehen lassen. Trinken Sie das gesamte Volumen auf leeren Magen. Gebrauch bedeutet dreimal täglich von 7-10 Tagen.
  2. Führen Sie vor dem Zubettgehen eine Knoblauchzehe in das Rektum ein. Entfernen Sie es am Morgen. Wiederholen Sie den Vorgang während der ganzen Woche.
  3. Mahlen Sie ein paar Knoblauchzehen und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Abkühlen lassen. Befeuchten Sie eine Baumwollscheibe in dieser Mischung und injizieren Sie sie in das Rektum. Nach 20-30 Minuten entfernen. Dieses Tool kann sogar zur Behandlung von Kindern verwendet werden.

Schöllkraut

Die Behandlung von Opisthorchiasis-Volksmitteln kann mit Hilfe von Heilpflanzen durchgeführt werden. Einer der effektivsten ist Schöllkraut. Eine beliebte und sichere Methode zur Behandlung von Opisthorchiasis ist Kwas aus Schöllkraut.

Nehmen Sie ein Glas zerquetschte frische Blätter von Schöllkraut. Fügen Sie ein Stück Silizium hinzu. In Käsetuch legen. Gaze mit Silikon und Schöllkraut in ein Glas geben, 200 g Zucker, 50 ml Sauerrahm und 2 Liter Molke hinzufügen. Diese Mischung muss an einem dunklen und warmen Ort aufbewahrt werden. Einmal täglich rühren.

Fertiges Kwas sollte gefiltert werden und dreimal täglich 100 ml einnehmen. Die Behandlung dauert 7-10 Tage. Für die Behandlung von Kindern sollte die Dosis um die Hälfte reduziert werden.

Kiefernknospen

Opisthorchiasis wird effektiv mit Kiefernknospen behandelt. Um ein Heilmittel herzustellen, müssen Sie 1 kg Kiefernzapfen und 1500 ml Wodka mischen. Beharren Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort. Dann nimm morgens 50 ml auf leeren Magen. Die Dauer der Behandlung hängt vom Infektionsgrad ab und beträgt durchschnittlich 12 Tage.

Rote Beete

Rüben-Tinktur reinigt effektiv den Darm von Parasiten. Mischen Sie dazu 200 ml frisch gepressten Rübensaft mit 300 ml Wodka und einem Kopf Knoblauch. Für ein paar Tage an einem dunklen Ort aufbewahren, danach muss die Tinktur gefiltert werden. Das fertige Produkt sollte in einem geschlossenen Behälter an einem kalten Ort gelagert werden.

Nehmen Sie den Tinkturbedarf 25 ml morgens auf nüchternen Magen und vor dem Zubettgehen ein. Die Behandlung dauert 2-3 Wochen. Kann zur Behandlung von Kindern verwendet werden, wobei die Dosis auf 10 ml reduziert wird.

Klettensaft

Um Opisthorchose-Volksmethoden zu heilen, wird empfohlen, Klettensaft einzunehmen. Für die Zubereitung ist es notwendig, frische Blätter zu sammeln und Saft daraus zu pressen. Ein Erwachsener muss jeden Morgen etwa 30 ml Klopfsaft trinken. Die Behandlung dauert 5-7 Tage. Nach 10 Tagen wird empfohlen, den Kurs noch einmal zu wiederholen.

Pfifferlinge

Ein wirksamer Weg, um Parasiten loszuwerden, ist Pfifferling-Infusion. Für die Zubereitung benötigen Sie zwei Esslöffel gehackte frische Champignons. Gießen Sie sie mit einem Glas Wodka und bestehen Sie für 15-20 Tage.

Nehmen Sie täglich 5 ml Infusion für einen Monat. Die Infusion sollte morgens auf leeren Magen getrunken werden. Vor der Verwendung sollte die Pfifferling-Infusion geschüttelt werden.

Kürbiskerne

Effektives Werkzeug, unabhängig von der Art des Parasiten, sind frische Kürbiskerne. Bei Opisthorchiasis müssen Sie 10-14 Tage lang ein Glas geschälter Kürbiskerne essen.

Essen Sie Sonnenblumenkerne auf nüchternen Magen. Sie können die Norm in einer Mahlzeit essen oder einen ganzen Tag lang strecken.

Leinsamen

Für die Behandlung der Opisthorchiasis auf der Basis von Leinsamen können Sie Infusionen oder Abkochungen zubereiten oder sie zu Lebensmitteln hinzufügen. Sie haben einen guten Geschmack und eignen sich daher hervorragend als Zusatz zu Müsli, Salaten, Smoothies oder anderen Gerichten. Die tägliche Verwendungsrate zur Behandlung der Opisthorchiasis beträgt 20 bis 30 g.

Sie können auch eine wirksame Mischung zubereiten - Leinsamen mit Nelken im Verhältnis 1 zu 10 mischen. Mit einer Kaffeemühle mahlen. Mischen Sie einen Esslöffel des resultierenden Pulvers mit einem Glas Wasser. Trinken Sie morgens auf leeren Magen. Verwenden Sie dieses Mittel drei Tage lang und machen Sie dann drei Tage Pause. Im Rahmen dieser Regelung eine Behandlung für einen Monat durchführen.

Aspen Rinde

Wenn schwere Symptome auftreten, sollte die Behandlung aggressiv sein. Aspenrinde kann Parasiten in kürzester Zeit töten. Für die Behandlung sollten Sie nur die junge Rinde während des aktiven Saftflusses verwenden.

100 g Rinde müssen zerkleinert werden und 2 Liter Wasser einfüllen. Zum Kochen bringen, in eine Thermoskanne gießen und über Nacht stehen lassen. Nehmen Sie vor dem Essen ein Glas Infusion. Dieses Gerät sollte nur auf nüchternen Magen und vorzugsweise 1-2 Stunden vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Für die Behandlung der Opisthorchiasis wird empfohlen, eine Mischung aus Meerrettich und Rübensaft zu verwenden.

Frischer Meerrettich ist ein hervorragendes Mittel zur Beseitigung von Parasiten.

  1. Meerrettich sollte mit einem Fleischwolf oder einer feinen Reibe gehackt werden.
  2. Rübengitter und den Saft auspressen.
  3. Komponenten zu gleichen Teilen mischen.
  4. Fügen Sie etwas Salz und Zitronensaft hinzu.

Die resultierende Mischung sollte während des ganzen Monats in großen Mengen verwendet werden. Während dieser Zeit müssen Sie mindestens einen Liter dieses Werkzeugs essen.

Hypericum

Zu den wirksamen Volksmitteln gegen Opisthorchiasis gehört die Infusion von Hypericum. Gießen Sie einen Löffel Hypericum mit zwei Tassen kochendem Wasser. Lassen Sie sich für eine Stunde belasten. Nehmen Sie drei Teelöffel vor den Mahlzeiten. Die Behandlung wird eine Woche fortgesetzt.

Lindenasche

Dieses Instrument eignet sich am besten für die Behandlung von Opisthorchiasis, auch bei kleinen Kindern. Lindenzweige müssen verbrannt werden, die verbleibende Asche in einem Glasbehälter gesammelt und fest verschlossen werden. Fügen Sie täglich zu einem Glas Milch einen Teelöffel Asche hinzu. Geben Sie dem Kind morgens auf leeren Magen etwas zu trinken. Nach der Einnahme der Mischung sollte das Kind gefüttert werden.

Verwenden Sie dieses Tool für 10-14 Tage. Wenn die Symptome der Opisthorchiasis wieder auftreten, wiederholen Sie die Behandlung.

Preiselbeeren

Schmackhafte, nützliche und wirksame Behandlung von Parasiten. Um die Symptome der Opisthorchiasis zu beseitigen, wird empfohlen, morgens ein Glas Cranberries auf leeren Magen zu essen. Dann trinken Sie zwei Gläser Wasser. Diese Behandlung wird 5 Tage lang durchgeführt. In den nächsten fünf Tagen sollten Preiselbeeren mit einem halben Glas Pflanzenöl eingenommen werden.

Grassammlung

Eines der effektivsten Kräuterpräparate ist eine Mischung aus Regenbogen-, Wermut-, Klee- und Sanddornkräutern. Kräuter müssen zu gleichen Teilen eingenommen werden. 5 g mit einem Glas Wasser aufgießen und zum Kochen bringen.

Die Infusion sollte morgens auf nüchternen Magen und vor dem Schlafengehen in einem halben Glas eingenommen werden. Um Parasiten auszuschalten, sollte die Infusion während der ganzen Woche getrunken werden. Wenn nach dem ersten Durchgang die Symptome der Krankheit nicht verschwunden sind, sollte die Dosis im zweiten Durchgang verdoppelt werden.

Opisthorchiasis ist eine gefährliche und unangenehme Krankheit. Volksheilmittel sind nicht weniger wirksam als pharmazeutische Präparate. Vor der Verwendung wird jedoch empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, der die besten Mittel auswählt.

Beurteilen Sie die Tatsache, dass Sie diese Zeilen jetzt lesen - der Sieg im Kampf gegen Parasiten liegt noch nicht auf Ihrer Seite.

Nervosität, Schlaf- und Appetitstörungen, Immunstörungen, Darmdysbiose und Magenschmerzen. Alle diese Symptome sind Ihnen aus erster Hand bekannt.

Ist es möglich, Parasiten ohne ernsthafte Konsequenzen für den Körper loszuwerden? Wir empfehlen, den Artikel von Elena Malysheva über moderne Methoden zur Beseitigung von Parasiten zu lesen.

Vorherige Artikel

Wie entferne ich die Kallus?

Nächster Artikel

Biozentrum