Die effektivste Salbe von Dekubitus für bettlägerige Patienten

Bronchitis

Dekubitus - Wunden am Körper, die durch ständiges Quetschen der Haut und der Blutgefäße entstehen. Da sich der liegende Patient lange Zeit in einer Position befinden muss, die Durchblutung gestört ist, stagnierende Prozesse ablaufen, beginnen die Gewebe abzusterben.

Wunden können an verschiedenen Körperteilen auftreten: Gesicht, Oberschenkel, Knie, Wangenknochen, Schambereich, Fersen, Ellbogen, Schulterblätter usw.

Was kann Salbe von Dekubitus für Bettpatienten verwendet werden? Was sind ihre Vorteile und wie werden solche Wunden damit behandelt?

Vorteile der Verwendung von Salben

Vorteile von externen Medikamenten bei der Behandlung von Dekubitus:

  • beschleunigen die Wundheilung;
  • Viele Salben sind preiswert;
  • die Prozesse der Zellernährung verbessern;
  • Schmerzen beseitigen;
  • Krankheitserreger zerstören.

Welche Salbe sollte der behandelnde Arzt anwenden, nachdem zuvor der Grad des Schadens beurteilt wurde. Die Behandlung von Druckgeschwüren aufgrund solcher äußerer Mittel ist praktisch schmerzlos und dies ist für den Patienten von großer Bedeutung.

Temperatur und Luftaustausch der betroffenen Hautpartien werden nicht gestört, was zu einer schnelleren Heilung beiträgt und die Ausbreitung von Druckgeschwüren in gesunde Hautpartien verhindert.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Hauptkontraindikation - Intoleranz gegenüber Komponenten, die Teil des Fonds sind.

Folgende Nebenwirkungen sind ebenfalls möglich:

  • brennendes Gefühl;
  • allergische Reaktion;
  • Rötung und Juckreiz der Haut;
  • Geschwollenheit, Reizung.

Welche Salbe ist gut für Dekubitus

Werden Ihre Haare schwach, brüchig und fallen aus? Um dieses Problem zu bekämpfen, bedarf es eines integrierten Ansatzes (Ernährung, Vitamine, kompetente Pflege), der natürliches Öl einschließt.

Nur der behandelnde Arzt kann für den Patienten die effektivste Salbe gegen Wundliegen auswählen. Es ist nicht notwendig, sich selbst zu behandeln und den Rat Ihrer Freunde zu verwenden, da Druckgeschwüre ernst sind.

Bei der Auswahl sollten folgende Indikatoren berücksichtigt werden:

  • Dekubituslokalisierung;
  • ihre Größe und ihr Ausmaß an Nekrose;
  • das Vorhandensein oder Fehlen des Entzündungsprozesses;
  • Progressionsrate.

Bei 1-2 Grad

Actovegin, Solkoseril, Vulnuzan, Iruksol und Levosin verbessern die Blutzirkulation und trocknen die Haut im Anfangsstadium. Im zweiten Grad ist es notwendig, die Wunden von totem Gewebe zu reinigen, zu trocknen und den entzündlichen Prozess zu entfernen, der begonnen hat. Dies wird helfen: Methyluracil, Betadin und Thiotriazolin.

Es wird auch empfohlen, für die Behandlung von Dekubitus Salbe mit Silber zu verwenden:

Viele Benutzer fragen, ob es möglich ist, Zinksalbe für Bettpatienten zu verwenden. Ja, es kann zum Trocknen der Haut verwendet werden, wenn es sehr feucht ist, jedoch nur zur Prophylaxe oder in Stufe 1. Das Medikament schützt die Wunde vor dem Eindringen verschiedener Infektionen.

Mit der Entwicklung von Entzündungen und dem Fortschreiten von Dekubitus kann der Arzt antibakterielle Medikamente verschreiben.

Bei 3-4 Grad

Die Liste der Salbenamen von Dekubitus für bettlägerige Patienten mit Stadium 3-4:

  • Argosulfancreme (mit Silberionen). Hemmt das Wachstum und die weitere Vermehrung von Krankheitserregern.
  • Salbe Iruksol. Es hilft, die Wunde zu reinigen, um den Abbau nekrotischen Gewebes sicherzustellen, hat einen bakteriostatischen Effekt.
  • Levosin. Eine gute Salbe für Dekubitus: Bietet eine schnelle therapeutische Wirkung, wirkt antimikrobiell und wundheilend. Eine Druckwunde wird von Eiter und nekrotischen Massen gereinigt.
  • Levomekol. Es wirkt antibakteriell und regenerierend. Es kann für die purulent-nekrotische Phase verwendet werden.
  • Metrogylgel (Metronidazole) Antiprotozoen und antimikrobieller Wirkstoff.
  • Hydrogel Intrasit. Reinigt sanft von abgestorbenem Gewebe. Es ist ratsam, einen externen Verband zu verwenden. Der Nachteil ist sehr teuer.
  • Salbe Stellanin. Stellt die Blutversorgung wieder her, regeneriert und blockiert Entzündungen, beseitigt pathogene Mikroorganismen.
Eines der wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Dekubitus ist Argosulfan.

Antibakterielle Salben sind angezeigt für das Auftreten feuchter Wunden mit Eiter sowie für Feuchtnekrose. Es wird nicht empfohlen, Weichmacher zu verwenden, insbesondere unter dem Verband. Dies kann zu Nekrose und Gewebetod führen.

Volksrezepte

Einige Volksheilmittel heilen die Wundliegen nicht, sie können nur die Hauptbehandlung ergänzen - um die Wunden zu reinigen und die schnelle Bildung neuer Gewebe zu unterstützen. Sie können zur Prophylaxe oder im ersten Stadium verwendet werden.

Rezepte Salbe für heilende Dekubitus:

  • Salbe aus Ringelblumenblüten. Sie müssen 50 g Vaseline und 1 Esslöffel zerquetschte Blumen der Pflanze mischen. Mittel zur zweimaligen Anwendung bei Druckgeschwüren.
  • Honig mit Schöllkraut und Aloe. Komponenten im Verhältnis 2: 2: 1 mischen. Die resultierende Mischung bedeckt den Dekubitus zweimal täglich.
  • Sanddornöl und Teebaum. Sie können Wunden 2-3-mal täglich schmieren.

Nützliche Empfehlungen

Die Behandlung des Bettpatienten sollte sich nicht nur auf Salben beschränken, sondern muss regelmäßig und qualitativ hochwertig behandelt werden:

  • Organisieren Sie die richtige Ernährung einer Person.
  • Bettwäsche rechtzeitig wechseln;
  • Hygieneverfahren durchführen;
  • öfter die Position wechseln, den Druck auf die Bereiche reduzieren, in denen Wundliegen aufgetreten sind;
  • Vor der Anwendung der Salbe sollte die Wunde mit speziellen Präparaten behandelt werden, die sich nachteilig auf Bakterien, Pilze und Viren auswirken (z. B. Furacilin, Hexicon);
  • Die aufgebrachte Schicht sollte die Infektion nicht in den Wunden lassen, aber nicht mitreißen, Sie können den Sauerstofffluss zu den bereits entzündeten Geweben blockieren.
Zur Behandlung und Heilung von Dekubitus können Sie die Bandolind H-Bandage mit peruanischem Balsam verwenden. Sie hat ziemlich gute Kritiken. Kontraindikationen für die Anwendung von - individueller Intoleranz, einer allergischen Reaktion auf die Komponenten des Werkzeugs sowie nekrotisierten Wunden.

Was ist bei der Verwendung von Salben unter dem Verband zu beachten:

  • Um eine Infektion der gesunden Haut zu verhindern, sollten sie fest aufgetragen werden.
  • Verbände sollten mit einer dichten Struktur gewählt werden (bis zu 10 Lagen Gaze können aufgetragen werden);
  • ihre Größe muss größer sein als die Fläche einer Druckwunde;
  • Kanten dürfen nicht auf die betroffene Haut fallen;
  • nicht zu frei und nicht zu eng - halten Sie sich an die Regel des "goldenen Mittels".

Versuchen Sie nicht, die Druckstellen 3 und 4 zu Hause unabhängig zu behandeln. Dies sollte von speziell ausgebildeten Personen im Krankenhaus durchgeführt werden. Es ist notwendig, sich der Behandlung mit aller Verantwortung und in einem Komplex zu nähern. Wenn Ihnen eine enge Person am Herzen liegt, dann machen Sie nichts Dummes, weil Sie ein Problem haben können.

Wie verwende ich Rescue Balm für Hautverletzungen?

Behandlung Bewertungen

Spaß:

Nach vielen erfolglosen Versuchen, den schrecklichen Druck mit Eiter zu beseitigen, wurde uns geraten, die Argosulfan-Salbe mit Silber zu probieren. Fast acht Monate lang konnten wir ihn natürlich zusammen mit anderen Empfehlungen besiegen. Mehrmals versuchte man, Argosulfan zu ersetzen, aber alles zu keinem Zweck. Übrigens können während des Behandlungszeitraums mit diesem Medikament andere Mittel nicht verwendet werden. Im Allgemeinen rate ich! Die beste Salbe für Dekubitus!

Gemma:

Ich möchte auch Argosulfan loben. Meine Großmutter hatte offene blutende Wundliegen auf ihrem Rücken. Gott sei Dank wurde uns dieses Werkzeug empfohlen! Zuerst wurde die Wunde mit Peroxid behandelt, dann mit dieser Salbe sanft bestrichen und ein bakterizides Pflaster darauf aufgebracht.

Nick:

Sobald der Dekubitus auftauchte, wurde Levomekol-Salbe aufgetragen. Sie hat viel geholfen. Wenn der Fall zu vernachlässigt wird, werden auf jeden Fall leistungsfähigere Medikamente benötigt. Das Medikament sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Fazit

Keine Selbstmedikation, Druckgeschwüre können sehr traurige Folgen bis zur Sepsis haben (die Infektion breitet sich durch den Körper durch den Blutkreislauf aus, der Tod ist möglich). Beachten Sie unbedingt alle Termine und Empfehlungen des behandelnden Arztes. Mit richtig ausgewählten Medikamenten wird die Heilung selbst schwerer Wunden erheblich beschleunigt.

Videorezept der Wundersalbe für die Behandlung von Wundliegen und Wunden:

Dekubitus: wie und was zu Hause zu behandeln

Eine der unangenehmsten Komplikationen von fast jeder Krankheit, die mit eingeschränkter Mobilität einer Person einhergeht, sind Druckgeschwüre. Unter diesem Begriff versteht die moderne Medizin den Prozess des Abbruchs von Weichteilen, der durch den ständigen Druck auf bestimmte Körperteile entsteht. Ein solcher Einfluss auf die Hautbereiche führt zu Störungen des Blutkreislaufs sowie zu Funktionsstörungen des nervösen Trophismus - dem Einfluss des Nervensystems auf die strukturelle und chemische Organisation von Geweben und Organen.
In den meisten Fällen treten Dekubitus bei Patienten auf, die aus dem einen oder anderen Grund in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Liegende Patienten neigen insbesondere zur Bildung von Weichteilnekrosen, die nicht in der Lage sind, die Körperposition selbständig mit der richtigen Häufigkeit zu verändern.

Laut medizinischen Statistiken treten in sieben von zehn Fällen auch Probleme mit Wundliegen bei älteren Menschen auf. Dies liegt an der Tatsache, dass ihr Körper selbst nicht mehr so ​​beweglich ist, der Blutkreislauf auf natürliche Weise abgebaut wird und das Gewebe sich weniger regenerieren kann.

Die Bereiche des Auftretens von Dekubitus hängen direkt von der Position ab, in der die Person die meiste Zeit verbringt. Liegt der Patient auf dem Rücken, bilden sich die Wundliegen am unteren Rücken, Gesäß und Interskapularbereich. Für Menschen, die auf der Seite liegen, ist die Bildung von Druckgeschwüren typisch für die Bereiche der Schultern und Knie sowie für den unteren Rücken und die Wangenknochen. Bei denselben Patienten, die die meiste Zeit im Sitzen verbringen - im Rollstuhl bilden sich meistens Wundliegen an den Schulterblättern, dem Boden und den Fersen.
In der Medizin gibt es vier Entwicklungsgrade von Dekubitus:

    • Der erste Grad ist durch Rötung und Vergröberung der Haut an Orten mit größtem Druck gekennzeichnet, die häufig von leichten Schwellungen begleitet werden. Gleichzeitig werden keine strukturellen Hautstörungen beobachtet. Beginn der Behandlung von Dekubitus bei älteren Menschen im ersten Stadium, der einfachste Weg, um einen positiven Effekt der Therapie zu erzielen. Es sind keine komplexen medizinischen Verfahren erforderlich.
    • Der zweite Entwicklungsgrad von Dekubitus wird durch die Niederlage der oberen Schicht der Epidermis angezeigt, die zu einer Verletzung der Integrität führt. In dieser Phase beginnen außerdem die Prozesse der Exfoliation und der Erosion, die das subkutane Gewebe betreffen.
    • Das Hauptmerkmal des dritten Grades ist der Beginn ernsthafter Schwierigkeiten bei der Behandlung von Druckgeschwüren. In diesem Stadium der Entwicklung werden vollständig abgestorbene Hautbereiche beobachtet, unter denen Fett und Muskelgewebe deutlich sichtbar sind. Sehr oft wird dieses Stadium von Dekubitus von eitrigem Füllen der Wunde begleitet.
    • Die extreme Entwicklung von Druckgeschwüren äußert sich in der Beteiligung an der Zerstörung von Sehnen und Knochengewebe. Die Wunden sind sehr tief, Haut und Fettgewebe werden durch nekrotische Prozesse fast vollständig zerstört. Alle Dekubitus vierten Grades sind mit Eiter gefüllt. Die Behandlung erfordert hauptsächlich einen chirurgischen Eingriff.

Behandlung von Druckgeschwüren

Die Anti-Dekubitustherapie hängt direkt vom Entwicklungsstadium ab. Daher sollte die Taktik der Behandlung dieser Pathologie schrittweise betrachtet werden.

Behandlung von Dekubitus ersten Grades

Das Hauptziel der Behandlung von Wundliegen im Anfangsstadium der Entwicklung ist es, den Übergang in die nächsten Stadien zu verhindern. In der Tat ist die Behandlung in diesem Stadium ein Komplex aus vorbeugenden Maßnahmen, kombiniert mit einer relativ einfachen Therapie der lokalen Exposition.

Zunächst sind Dekubitus der ersten Entwicklungsstufe ein Signal für eine unsachgemäße Behandlung des Patienten. Wenn man eine solche Komplikation feststellt, ist es daher notwendig, die Wartung des Patienten sofort zu verbessern. Alle zwei Stunden ist es notwendig, die Körperposition zu wechseln, regelmäßig Hautpflege durchzuführen und die betroffene Haut trocken zu halten.

In dieser Phase wird außerdem empfohlen, Arzneimittel einzusetzen, die den Blutkreislauf verbessern. Dazu gehören insbesondere Solcoseryl-Salbe (ab 115 Rubel) und Actovegin (ab 400 Rubel). Diese Maßnahmen beseitigen die Hauptursachen für Druckgeschwüre: Druck auf einen bestimmten Körperbereich und unzureichende Blutversorgung.

Der nächste Schritt bei der Behandlung von Dekubitus ersten Grades ist die Immunstimulationstherapie, die den Wiederherstellungsprozess von Hautgewebe beschleunigt. In den meisten Fällen reichen solche Maßnahmen aus, um das Problem in relativ kurzer Zeit wirksam zu beseitigen.

Behandlung von Dekubitus zweiten Grades

Bei der Bildung sichtbarer Wunden mit Verletzung der Haut ist die Behandlung von Druckgeschwüren kompliziert und erfordert die Einführung neuer Medikamente. Zunächst geht es um Antiseptika, zum Beispiel Chlorhexidin (ab 15 Rubel). Ihre Wunden müssen mehrmals am Tag behandelt werden, wobei die Verwendung mit den oben genannten Mitteln zur Verbesserung der Durchblutung kombiniert wird: Solcoseryl oder Actovegin.

Auch in diesem Stadium der Entwicklung von Dekubitus müssen spezielle Hydrogelverbände verwendet werden. Dank des hydroaktiven Polymers halten sie ein feuchtes Milieu in der Wunde und verhindern so die weitere Entwicklung von Gewebenekrose. Dadurch können Sie den Heilungsprozess erheblich beschleunigen.
Nun, wir dürfen die grundlegenden Behandlungsmethoden für Dekubitus nicht vergessen: Regelmäßige Körperhygiene, Veränderung der Position des Patienten, Trockenhaltung der Haut.

Behandlung von Dekubitus des dritten Entwicklungsgrades

Dieses Stadium der Entwicklung von Dekubitus erfordert bereits eine Rücksprache mit dem Chirurgen. Er wird die Komplexität der Situation beurteilen und eine Reihe von Behandlungs- und Präventivmaßnahmen durchführen, um die Wunde von angesammelten nekrotischen Massen zu befreien und die richtigen Behandlungstaktiken aufzubauen.
Es verwendet auch eine ganze Reihe von Arzneimitteln, die in vier Gruppen unterteilt werden können:

      • entzündungshemmende Medikamente
      • Präparate zur Stimulierung des Hautwiederherstellungsprozesses
      • Medikamente zur Verbesserung der Durchblutung,
      • bedeutet nekrrolitische Effekte.

Wir betrachten die Hauptdrogen dieser Gruppen in Form einer Tabelle:

Volksmedizin gegen Dekubitus für bettlägerige Patienten

Druckgeschwüre sind eine schwerwiegende und häufige Komplikation von Erkrankungen, die mit der Einschränkung der Patientenmobilität verbunden sind. Aufgrund des langfristigen Drucks auf die Weichteile, wenn sie sich bewegen, werden ihre Durchblutung und Ernährung gestört, was zu Nekrose (Tod) führt. Die Manifestationen und Symptome hängen vom Stadium der Erkrankung ab. Im Anfangsstadium gibt es eine lokale Hyperämie der Haut, geringfügige Schädigung. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, treten nicht heilende Geschwüre auf der Haut auf. Schrittweise werden die tieferen Schichten in den Prozess einbezogen - subkutanes Fettgewebe, Muskeln und sogar Knochengewebe.

Der allgemeine Zustand des Patienten leidet - die Körpertemperatur steigt, es kommt zu einer allgemeinen Schwächung der Abwehrkräfte des Körpers, es treten Anzeichen einer Vergiftung auf. Eine schwerwiegende Komplikation des nekrotischen Prozesses ist die Sepsis, die zum Tod des Patienten führen kann. Es ist wichtig, den Prozess im Anfangsstadium zu diagnostizieren. In diesem Fall reicht es aus, die Ursache zu beseitigen und antibakterielle Mittel zur Behandlung von Druckgeschwüren zu verwenden. Gute Wirkung in diesem Fall geben Volksheilmittel. Wenn nekrotische Geschwüre auftreten, ist es notwendig, sich Antibiotika zu unterziehen, und manchmal ist eine Operation erforderlich, die in einem Krankenhaus durchgeführt wird.

Hausbehandlung für Dekubitus

Es ist zu beachten, dass es in jedem Stadium der Behandlung wichtig ist, den Quetschfaktor zu beseitigen. Daher wird empfohlen, nekrotische Veränderungen zu verhindern und während der Behandlung von Dekubitus ein Funktionsbett und eine Anti-Dekubitus-Matratze zu verwenden. Sie wird je nach Gewicht des Patienten individuell ausgewählt. Diese spezielle Anti-Dekubitus-Matratze stimuliert die Blutzirkulation im Gewebe aufgrund des sich ständig ändernden Drucks. Diese Umverteilung des Drucks spielt die Rolle der Massage und reduziert die Entwicklung der Nekrose erheblich. Für maximalen Komfort werden spezielle Rollen und Kissen verwendet, dank denen der Patient die bequemste Körperposition einnehmen kann.

Die Pflege von Leinen und Haut des Patienten ist ein wichtiger Faktor bei der Behandlung nekrotischer Veränderungen. Die Hautbehandlung sollte mit sterilen Verbandmaterialien und Handschuhen durchgeführt werden, um eine erneute Infektion der Wunde zu verhindern.

In der Behandlung von Druckgeschwüren zu Hause sind Volksmedizin weit verbreitet. Die maximale Wirkung dieser Methoden ist in den Anfangsstadien der Nekrose gegeben, aber bei der Behandlung von tiefen Geschwüren in der komplexen Therapie werden Rezepte der traditionellen Medizin verwendet. Die meisten Kräuter und natürlichen Elemente haben eine ausgeprägte wundheilende, trocknende oder antibakterielle Wirkung, die sich positiv auswirkt und die Regeneration des Gewebes erheblich beschleunigt.

Die folgenden Mittel werden am häufigsten zur Behandlung von Druckgeschwüren eingesetzt:

  • Honig und Bienenprodukte
  • ätherische Öle
  • kampferalkohol,
  • Soda
  • Waschseife
  • Zwiebeln
  • Stärke,
  • Heilkräuter.

Honig und Bienenprodukte

Bei der landesweiten Behandlung von Druckgeschwüren werden verschiedene Abfallprodukte von Bienen weit verbreitet.

Dekubitus - Behandlung und Vorbeugung

Behandlungsmethoden Volksheilmittel

Behandlung von Volksheilmitteln zu Hause

Kerze und Zwiebel wischten das Leid aus... Sie hatte Wundliegen, obwohl ich so oft wie möglich versuchte, die Position meiner Mutter im Bett zu ändern. Salbe, die in einer Apotheke eingekauft wurde, kam mit dem Problem nicht zurecht. Und der Freund meiner Mutter hat mich gerettet, ihren Altersgenossen - sie ist jetzt 90 Jahre alt und hat erzählt, wie man dieses Unglück behandeln soll. Ich hoffe, dass das Heilmittel für jemand anderen nützlich ist. Es hat meiner Mutter sehr geholfen.

Kochen Sie es so. 2 fein gehackte Zwiebeln und 2 Esslöffel Pflanzenöl in einen Emailtopf geben und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn der Bogen goldfarben ist, wählen Sie ihn mit einem geschlitzten Löffel aus. Im restlichen Öl schmelzen 1/4 der Kirchenkerze. Die Masse in ein Glas geben, dicht verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Schmieren Sie die Dekubitus zweimal täglich, bis sie verschwinden.

Das Rezept meiner Großmutter (Dr. Popov, PA). Wie behandelt man Dekubitus und Geschwüre? Ich werde es dir jetzt sagen. Ich habe einmal von meiner Großmutter von diesem wunderbaren Werkzeug gehört. Und kürzlich hat mich einer meiner Leser an ihn erinnert. Dieses Mittel hilft sehr gut bei Wundliegen, nicht heilenden Wunden und Geschwüren, verschiedenen Dichtungen - in der Brustdrüse, den Muskeln, den Bändern. Dieses wunderbare Werkzeug vorzubereiten ist sehr einfach.

Sie müssen 100 g Pflanzenöl nehmen, kochen und dort ein Stück Bienenwachs hinzufügen - die Größe einer Walnuss. Gut umrühren, kühlen - und eine Masse erhalten, die Vaseline ähnelt. Dies ist ein wunderbares Mittel. Kranke Stellen - Dekubitus, Wunden und Geschwüre - müssen mit dieser Salbe geschmiert werden. Die Wunden beginnen zu heilen, und die Wundliegen und verschiedene Dichtungen werden allmählich verschwinden.

Hafer-Matratze aus Dekubitus. Ich möchte mit Ihnen ein Rezept teilen, das mir geholfen hat, meine Frau vor Druckstellen zu retten. Dazu müssen Sie einen Matratzenbezug aus dickem Baumwollmaterial nähen. Gießen Sie ungeschälten Hafer, vorzugsweise die letzte Ernte. Kaufen Sie in der Apotheke einen medizinischen Wachstuch, der nachts auf der Matratze liegt. Während des Tages ist es wünschenswert, auf einer Matratze mit Hafer ohne Wachstuch zu liegen. Sie müssen auch Kartoffelstärke, Kaliumpermanganat, Watte, Gaze, Heftpflaster, Baumwollwindeln, Streptocidpulver erwerben. Wie behandelt man Dekubitus?

Machen Sie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat und waschen Sie sie mit Druckgeschwüren und Geschwüren. Trocken geben Streptocidpulver auf die Geschwüre streuen und mit einem Wattestäbchen mit einem breiten Pflaster befestigen. Danach besprenkeln Sie die Wundliegen und Rötungen mit Kartoffelstärke, reiben Sie sie in den Körper ein, bedecken Sie sie mit Windeln und drehen Sie den Patienten auf den Rücken. Führen Sie diese Prozeduren 2-3 Mal am Tag durch. Irgendwann in einem Monat heilten meine Frau und meine Geschwüre und die Wundliegen waren verschwunden. Offensichtlich hat Hafer eine besondere Energie und lässt keine Dekubitus erscheinen. Wenn der Patient bettlägerig ist, sollte er nach Beseitigung der Druckstellen auf der Hafermatratze liegen. Gelegentlich muss Hafer gewechselt werden.

Verhinderung von Dekubitus

Die Hauptsache - die richtige Betreuung der Kranken. Da bei bettlägerigen Patienten Druckgeschwüre auftreten, muss für eine gute Blutversorgung des Gewebes gesorgt werden. Es ist inakzeptabel, dass eine Person lange Zeit auf einer Seite lag. Es muss alle 2 Stunden gewendet werden, auch wenn es weh tut. Andernfalls sind die Wunden sehr stark und die Haut kann sich bis zum Knochen ablösen. Es muss sichergestellt werden, dass der Patient beim Bewegen nicht krabbelt und das Bett nicht zerdrückt, um Falten zu vermeiden, die die Haut, den Femur und die Ulna, den Bereich in der Nähe des Ohrs, zerdrücken. Damit die Gewichtsverteilung gleichmäßig ist und die Haut weniger verletzt wird, müssen Sie ein Schaumstoffpad auf die gesamte Körpergröße der Person nähen. Geeignetes Kissen aus natürlichen Stoffen, gefüllt mit Leinsamen. Im Extremfall geeignete Wolle. Trockene Haut sollte mit Fettcreme und Öl eingefettet werden, und feuchte Bereiche sollten mit Kampfergeist getrocknet werden.

Stadien und Behandlung von tiefen Druckgeschwüren

  1. Die erste Stufe ist eine leichte Schädigung der Haut.
  2. Die zweite Stufe - die Niederlage nicht nur der oberen Schichten, sondern auch des Fettgewebes.
  3. Im dritten Stadium sind die Muskeln betroffen.
  4. In der vierten gibt es tiefe Hautläsionen an den Knochen.

Wasserstoffperoxid, das häufig zur Behandlung von Wunden verwendet wird, desinfiziert es, lässt es jedoch nicht austrocknen, was zum Durchnässen der Wunde und zu schlechter Heilung beiträgt. Jod und Brillantgrün sind ebenfalls bedingt geeignet. Die beste Option zur Behandlung solcher Wunden ist eine Chlorhexidinlösung. Mit der Flasche können Sie die Oberfläche direkt berühren, ohne die Wunde zu berühren.

Dekubitus auf den Fersen

Tritt bei einer langen Krankheit auf. Dänemark stellt spezielle Komfil-Verbände her, um die betroffenen Bereiche zu verkleben. Der Verband verhindert eine Infektion in der Zukunft. Wenn die Wunde kontaminiert ist, muss sie gereinigt und desinfiziert werden. Hierfür können Sie das Tool "Proteox" verwenden.

Behandlung von eitrigem Dekubitus

Wenn Eiter auftritt, muss er entfernt werden, um eine Infektion zu vermeiden. Hier können Sie Peroxid, Teebaumöl verwenden.

Orte der häufigen Lage von Dekubitus:

  • Ellbogen
  • Knie
  • Fersen
  • hüftknochen
  • Bereiche hinter den Ohren,
  • Achselhöhlen
  • Leiste

Der Dekubitus erscheint bei starker Erschöpfung, die Knochen ruhen auf dem Bett und bilden sich auf den ersten Flecken auf der Haut und während eines längeren Aufenthaltes des Patienten in Rückenlage tiefe Wunden.

Bandagen bei der Behandlung von Dekubitus

Ihre Verwendung ist durchaus sinnvoll, aber Sie sollten bedenken, dass die Haut atmen muss. Es ist besser, Bandagen nachts zu verwenden, und tagsüber häufig, um die Person zu wenden und zu bewegen, um Wunden zu behandeln, zu desinfizieren und am Ende des Verfahrens zu trocknen.

Salbe bei der Behandlung von Dekubitus

Als Creme vereinfacht die Verwendung von Sudocrem den Zustand des Patienten erheblich. Sie können sich bewerben:

  • Wischnewskij-Salbe,
  • Salbe "Autenrita",
  • "Bepanten",
  • Boro Plus.

Moderne Behandlung von Druckgeschwüren

Schließt Anwendung ein

  • Salben,
  • Dressings,
  • Matratzen,
  • kissen
  • Massageanwendungen.

Bei schweren Hautschäden ist eine Operation möglich.

Chirurgische Behandlung im Krankenhaus

Bei bettlägerigen Patienten werden tiefe Druckstellen oft begleitet von:

  • Gewebenekrose
  • Entzündungsprozess
  • Rausch des Körpers als Ganzes
  • anämie
  • reduzierte Immunität.

In fortgeschrittenen Fällen kann der Patient an Sepsis, Nieren- und Leberversagen sterben.

Matratzen für Dekubitus

Es handelt sich um ein Medizinprodukt und ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität mit Erkrankungen des Bewegungsapparates während der postoperativen Phase oder für Patienten nach einem Schlaganfall bestimmt. Eingeklemmte Haut zwischen der Matratze und den Knochen wird als Wundliegen bezeichnet.

Die Anti-Dekubitus-Matratze wurde speziell entwickelt, um diese Krankheit zu verhindern. Eine solche Matratze kann nicht behandelt werden, sie kann jedoch das Auftreten von Druckgeschwüren verhindern. Diese Matratze sorgt für eine normale Durchblutung aufgrund der Druckverteilung auf den Körper des Patienten.

Arten von Anti-Dekubitus-Matratzen

Unterschiedlich nach Struktur, Art des "Streifens" oder "Gitters", nach Steifigkeit:

Eine Matratze vom Typ "Streifen" ist eine Art Matratze, bei der Luft aus einem geräuschlosen Kompressor abwechselnd in eine Gruppe von Kissen in Form von Rohren gelangt. Erst nach geraden und dann nach ungeraden Gruppen. Und in Matratzen wie "Gitter" wird die Luft selektiv in Zellen gefüllt. Es ist dieser Effekt der Verteilung des Körpergewichts auf der Matratze und erzeugt eine normale Blutzirkulation. Der Körper ist in der richtigen Position, was die Durchblutung und den normalen Schlaf beeinflusst.

Wie wählt man eine Matratze aus Wundliegen?

Bei der Auswahl ist zunächst das Gewicht des Patienten zu beachten. Wenn das Gewicht ziemlich groß ist, ist es besser, eine harte Matratze mitzunehmen, und für Menschen mit niedrigem Gewicht ist sie weich. Für Menschen, die es gewohnt sind, auf ihrer Seite oder ihrem Rücken zu schlafen, ist es besser, weiche Modelle zu kaufen, die die Wirbelsäule in die richtige Position bringen.

Vergessen Sie nicht, dass der Dekubitus manchmal mit einem chirurgischen Eingriff behandelt werden muss. Daher ist es für Kranke, insbesondere für Menschen, die nach einer Operation oder für diejenigen, die sich nicht umdrehen können, am besten eine Anti-Dekubitus-Matratze. Die Oberfläche der Matratze ist wasserdicht und antibiotisch behandelt.

Welche Vorteile bietet die Matratze?

  1. Prävention und Entwicklung von Dekubitus
  2. Gesunder Schlaf
  3. Gegenwirkung bei der Entwicklung von Geschwüren
  4. Muskelentspannung
  5. Normalisierung des Blutkreislaufs
  6. Anwendung sowohl in Krankenhäusern als auch zu Hause

Natürlich ist der Kauf einer Anti-Dekubitus-Matratze günstiger als die Behandlung von Dekubitus.

Dekubitussalbe

Neben der Matratze muss auch die Massage angewendet werden und die Salbe von Dekubitus. Gute Ergebnisse im Kampf gegen Wundliegen bei bettlägerigen Patienten zeigen eine Salbe mit Zink- und Algenextrakten.

Behandlung von Druckgeschwüren bei bettlägerigen Patienten mit Medikamenten

Druckgeschwüre sind sehr schmerzhafte Läsionen der Haut, deren Aussehen durch längeres Quetschen des Gewebes und deren Verschiebung hervorgerufen wird. In der Medizin werden solche Verletzungen der Integrität der Epidermis als Geschwüre bezeichnet. Trotz der Tatsache, dass bei bettlägerigen Patienten häufig Druckgeschwüre auftreten, ist niemand gegen sie und sogar kleine Kinder versichert.

Tatsache ist, dass es sich nicht um einen einfachen Hautschaden handelt, sondern um eine schwere Komplikation, die durch verschiedene Krankheiten verursacht wird. Es geht jedoch nach der vollständigen Heilung der Hauptpathologie nicht weg, daher ist es notwendig, solche Wunden separat zu bekämpfen.

Welche Medikamente helfen, Druckgeschwüre schnell und lange zu beseitigen, kann nur der Arzt nach eingehender Untersuchung entscheiden. Es gibt jedoch einige Tools, die Sie selbst verwenden können. Damit die Therapie jedoch positive Ergebnisse erzielen kann, muss sie je nach Schwere der Pathologie verschrieben werden.

Bestimmung des Schweregrads

Es ist besser, wenn die Medikamente für Dekubitus für bettlägerige Patienten einzeln ausgewählt werden und dies nur nach einer gründlichen Untersuchung durch den Arzt. Es lohnt sich zu bedenken, dass Medikamente aus dem Dekubitus nicht immer helfen. Bei Bedarf kann der Patient sogar einen dringenden chirurgischen Eingriff benötigen. Dies sind jedoch extreme Maßnahmen, die ein Arzt nur ergreifen kann, wenn medizinische Vorbereitungen zur Behandlung von Dekubitus nicht zur Verbesserung des Zustands des Patienten beitragen könnten.

Die konservative Therapie zielt darauf ab, bestimmte Ziele zu erreichen, nämlich:

  1. Durchblutungsstimulation im Gewebe.
  2. Entfernung nekrotischer Massen von der Oberfläche der Wundliegen.
  3. Vollständige Heilung von Geschwüren

Jetzt sollten wir die Prinzipien der Behandlung von Dekubitus genauer betrachten, nämlich was kann und was nicht für solche Hautveränderungen getan werden sollte.

  1. Parallel zur Therapie wird die Vorbeugung von Druckgeschwüren durchgeführt und das Stadium ihrer Entwicklung spielt keine Rolle.
  2. Verwenden Sie auf keinen Fall Medikamente, die Stoffe weich machen. Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass der Luftzugang zu Geschwüren nicht geschlossen werden kann.
  3. In frühen Stadien der Entwicklung der Pathologie ist es verboten, besonders feuchte Tücher zu verwenden. Dies kann zu Gewebenekrose führen.
  4. Wenn die Wunde zu eitern beginnt, werden Antibiotika in Form von Salben zur äußerlichen Anwendung verschrieben.
  5. Die Behandlung mit Antibiotika in anderen Formen (Tabletten, Injektionen) kann nur auf Empfehlung eines Arztes erfolgen. In diesem Fall muss die Empfindlichkeit bestimmter Bakterien auf eine bestimmte Gruppe von Antibiotika berücksichtigt werden.
  6. Zur Hautpflege bei der Behandlung von Dekubitus kann Menalind Professional verwendet werden.
  7. Um die Entwicklung der Pathologie zu verlangsamen, kann spezielles Trocknungspulver zur Behandlung von Dekubitus verwendet werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, es in den letzten Stadien der Krankheit einzusetzen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Pulver während des Auftragens rollen kann, was zu Verletzungen des betroffenen Bereichs führen kann. Bevor Sie sich für einen solchen Schritt entscheiden, konsultieren Sie daher den Chirurgen.

Es ist besser, wenn die Behandlung von Dekubitus unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt wird. Versuchen Sie nicht, schwere Schäden selbst zu behandeln - dies kann zu einer Infektion von Geschwüren führen, was bis zur Entwicklung einer Sepsis gefährliche Folgen haben kann.

Die Wahl der Therapie

Am leichtesten sind die Dekubitus 1 und 2 Grad, daher müssen sie unmittelbar nach der Formgebung mit der Behandlung beginnen. Jeder Fall erfordert einen individuellen Ansatz.

Zur Behandlung von Dekubitus wird Stufe 1 verwendet:

  • Rötung mit Kampferalkohol (alle 2-3 Stunden);
  • Behandlung der betroffenen Haut mit Alkoholinfusion Sophora Japanese.

Nasse Wischtücher mit antiseptischen Eigenschaften sollten nicht verwendet werden. Wundliegen-Dekubitus sollte immer trocken bleiben. Dies verhindert das Absterben des Gewebes und die Bildung nekrotischer Massen. Massieren Sie auch nicht die beschädigten Stellen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Die zweite Stufe der Entwicklung von Dekubitus erfordert den Einsatz von Medikamenten. Also müssen Sie Geschwüre bekämpfen mit:

  • Antiseptika (Chlorhexidin);
  • Salben (Levomekol und andere);
  • Hydrogelverbände, die ein spezielles Gel enthalten, das die Bakterien nicht in die Wunde eindringen lässt;
  • Anwendungen zur Wundheilung.

Beachten Sie! Hydrogeltücher und -anwendungen sind keine billigen Medikamente, aber mit ihrer Hilfe können Sie eine schnellere Wundheilung erreichen. Dementsprechend wird das Risiko für die Entwicklung von Komplikationen erheblich verringert.

Die letzten Stadien der Entwicklung von Dekubitus sind gefährlich, da der pathologische Prozess in gesunde Hautbereiche übergehen kann. Um dies zu vermeiden, wird ein chirurgischer Eingriff in den Stadien 3 und 4 der Krankheit empfohlen, in denen die Wunde von nekrotischen Massen befreit wird. Nur dann können wir zu den Verfahren zur Heilung von Geschwüren und Wunden übergehen.

Medikamente, die in 3-4 Stadien der Entwicklung der Pathologie verwendet werden, können in 4 Gruppen eingeteilt werden:

  1. Nekrolytikum: Collagenosin, Trypsin usw.
  2. Regenerieren (Arzneimittel, die die Gewebereparatur fördern): Vinylinum, Salbe auf Kalanchoe-Extrakt, Bepanten-Salbe usw.
  3. Arzneimittel, die die Durchblutung in geschädigten Körperbereichen anregen: Pirikarbat usw.
  4. Entzündungshemmende Medikamente: Dexamethason, Algofin und andere.

Mit welchen Mitteln soll der Patient behandelt werden, entscheidet der Chirurg. Bei der Entwicklung eines wirksamen Therapieplans werden der Gesundheitszustand des Patienten, die individuellen Körpermerkmale und die Möglichkeit schwerwiegender Komplikationen berücksichtigt.

Die effektivsten Medikamente

Wie bereits erwähnt, werden zur Behandlung von Druckgeschwüren bei bettlägerigen Patienten Arzneimittel aus verschiedenen pharmakologischen Gruppen verwendet. Die Wahl eines Medikaments hängt von vielen Faktoren ab. Als Nächstes beschreiben wir die wirksamsten Medikamente aus verschiedenen Gruppen, die am häufigsten zur Behandlung von Druckgeschwüren verwendet werden.

Chlorhexidin

Es ist ein Antiseptikum zur Behandlung geschädigter Hautoberflächen in verschiedenen Körperbereichen sowie der Schleimhäute der Geschlechtsorgane. Dieses Medikament kann in jeder Apotheke ohne Rezept gekauft werden.

Chlorhexidin kann zur Behandlung von Druckgeschwüren ohne direkten Kontakt mit ihnen verwendet werden. Zu diesem Zweck befindet sich auf der Flasche eine besonders dünne „Nase“, mit deren Hilfe es absolut sicher ist, einige Tropfen des Arzneimittels auf die Wunde zu geben.

Antiseptika können in den letzten Stadien der Entwicklung von Druckgeschwüren angewendet werden, sollten jedoch bei schwangeren Frauen mit Vorsicht angewendet werden. Zumindest müssen Sie vorher einen Arzt aufsuchen. Dieses Medikament ist auch sicher für Kinder und geschwächte Patienten.

Salbe Levosin

Dieses Arzneimittel gehört zur Kategorie der Wundheilmittel, zu der auch antibakterielle und entzündungshemmende Bestandteile gehören. Indikationen für die Anwendung sind Wunden und Geschwüre verschiedener Genese im Anfangsstadium ihrer Entwicklung.

Die Salbe wird nicht auf die Haut aufgetragen, sondern auf eine trockene Papierserviette, die dann auf die Wunde aufgetragen und fixiert wird. Solche Verbände werden 2-3 Mal am Tag durchgeführt. Kontraindikationen für die Anwendung von Levosin ist eine individuelle Unverträglichkeit von Levomycetin. Aus diesem Grund sollte das Medikament vor der Verwendung auf seine Empfindlichkeit gegenüber Substanzen in seiner Zusammensetzung getestet werden.

Levosin hat eine starke wundheilende Wirkung, daher können selbst vernachlässigte Geschwüre in 10-14 Tagen geheilt werden. Nur in extrem schweren Fällen kann die Therapie länger dauern. Fälle einer Überdosierung des Arzneimittels sind nicht behoben, jedoch kann es bei einem Patienten mit einer Intoleranz gegenüber Chloramphenicol bei einem Patienten zu Brennen, Jucken und Wärmegefühl im Bereich der behandelten Oberfläche kommen.

Dexamethason-Injektionen

Dexamethason ist ein hochwirksames entzündungshemmendes Medikament. Es wird in Form von Injektionen zur intramuskulären Injektion freigesetzt. Es gibt eine ziemlich breite Palette von Indikationen für die Verwendung. Insbesondere wird es verwendet für:

  • akute entzündliche Prozesse in den Nebennieren;
  • Pathologien der Gelenke;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Asthma bronchiale;
  • allergische Reaktionen infolge Bluttransfusionen;
  • Wunden verschiedener Ätiologie und Schweregrad usw.

Hat Dexamethason und eine Reihe von Kontraindikationen zur Anwendung, die Sie kennen müssen. Dazu gehören:

  • Überempfindlichkeit gegen die aktiven Komponenten des Arzneimittels;
  • chronische mykotische Erkrankungen;
  • schwere Schäden an den Gelenken und Geweben um sie herum;
  • antivirale prophylaktische Impfungen;
  • Glaukom und andere

Dexamethason wird bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern mit Vorsicht angewendet.

Nur der behandelnde Arzt kann die Vorteile dieses Arzneimittels für eine Frau beurteilen, ihr Risiko, beim Fötus Komplikationen zu entwickeln.

Die Behandlung von Dekubitus bei bettlägerigen Patienten mit Dexamethason hat seine eigenen Merkmale. Daher sollte das Medikament bei einer Niederlage der Weichteile in einer Dosis von 2 bis 6 mg stachlig sein. Dies ist eine tägliche Dosis, die nicht zu überschreiten ist. Der Therapieverlauf wird auch vom Arzt angepasst. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt von der Schwere der Pathologie und der Regenerationsfähigkeit der Gewebe ab.

Metronidazol

Dies ist ein antibakterielles Medikament mit einem engen Wirkungsspektrum. Es wird zur Behandlung von Druckgeschwüren im Stadium der Eiterung, begleitet von Sepsis, oder bei Gefahr der Entwicklung verwendet. Das Medikament wird in Tabletten und Pulver verabreicht, um eine Lösung für die intramuskuläre Injektion herzustellen. Da diese Formulare jedoch nicht jedem Patienten zugeordnet werden können, können sie durch ein Analogon in Form eines Gels - Metrogil - ersetzt werden.

Mit diesem Medikament können Sie schnell die Vermehrung pathogener Bakterien stoppen und den unangenehmen Geruch entfernen, der von Druckgeschwüren ausgeht. Übernehmen Sie das Medikament sollte 2-3 Mal pro Tag eine dünne Schicht sein. Zuvor sollte die Haut gut gereinigt werden.

Das Medikament hat nur eine Kontraindikation - es ist eine Überempfindlichkeit gegen Metronidazol. Es ist erlaubt, während der Schwangerschaft und Stillzeit für Wundliegen und andere Wunden zu verwenden. Die Wirkung der Therapie kann innerhalb von 3-5 Tagen nach dem Auftragen des Gels erreicht werden, obwohl dies alles vom Schweregrad der Erkrankung und den individuellen Merkmalen des Patienten abhängt.

Necrolytisches Balsam Collagenosin

Collagenosin ist ein Nekrolitikum, das bei verschiedenen Verletzungen und Verletzungen der Hautintegrität verschrieben wird. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Balsam kein Medikament ist - es kann als zusätzliches Element bei der Behandlung von Dekubitus bei bettlägerigen Patienten verwendet werden.

Indikationen für die Verwendung von Balsam sind:

  • Frakturen verschiedener Lokalisation;
  • Quetschungen;
  • Schwellung des Weichgewebes;
  • Hämatome;
  • Wunden;
  • Bruch von kleinen Blutgefäßen;
  • Dehnen usw.

Unter den Kontraindikationen für die Verwendung dieses Balsams ist Folgendes zu beachten:

  • Überempfindlichkeit gegen die Substanzen, aus denen das Produkt besteht;
  • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Probleme mit dem Kohlenhydratstoffwechsel;
  • schwere Antibiotika oder andere aggressive Medikamente einnehmen.
zum Inhalt ↑

Andere Mittel

Pyricarbat ist ein Medikament zur Stimulierung der Durchblutung in Geweben, die unter Druckstellen leiden. Seine Verwendung ist auch gerechtfertigt durch:

  • atopische Dermatitis;
  • diffuse Neurodermitis;
  • Behandlung und Prävention von Strahlungsdermatitis.

Verwenden Sie das Medikament nicht bei Lebererkrankungen und individueller Unverträglichkeit der Bestandteile, aus denen es besteht. Bei äußerer Anwendung treten fast nie Nebenwirkungen auf. Wenn sie jedoch auftreten, kann der Patient an Urtikaria oder einem häufigen allergischen Hautausschlag leiden.

Vinilin ist ein Arzneimittel, das in Form einer Salbe, 20% igen Lösung, Kapseln und Balsam erhältlich ist. Das Medikament ist für die schnelle Wiederherstellung von Gewebe in den Wundliegen vorgesehen, was wiederum den Heilungsprozess beschleunigt. Ölige Lösung oder Salbe (nach Ermessen des behandelnden Arztes) sollte dreimal täglich auf die geschädigte Haut aufgetragen werden. Bei Bedarf kann die Dosis erhöht werden. Der Wundheilungsprozess dauert zwischen 18 und 20 Tagen.

Um Geschwüre am Körper so schnell wie möglich passieren zu lassen, können Sie sie mit einem Sprudelbad behandeln - Panthenol. Bei Berührung mit der Haut wird es zu einem dicken Schaum, der den beschädigten Hautbereich bedeckt. Dies gewährleistet einen zuverlässigen Schutz des Abszesses vor dem Eindringen pathogener Bakterien und beschleunigt den Prozess der Geweberegeneration.

Behandlung von Druckgeschwüren - ein langer und komplexer Prozess. Ihr Erfolg hängt weitgehend von der richtigen Auswahl der Medikamente ab, die einem bestimmten Schaden entsprechen. Wenn Sie sich auf die oben beschriebenen Regeln für die Auswahl der Fonds konzentrieren, können Sie den Behandlungsprozess richtig organisieren, was zu einer erfolgreichen Behandlung führt.

Behandlung von Dekubitus bei einem Bettpatienten

Leider wird der Bettpatient nicht nur rund um die Uhr betreut, sondern regelmäßig auch seine Gesundheit überwacht. Und selbst wenn die Hauptkrankheit in ihrer Entwicklung gestoppt wurde, ist eine Entspannung auf keinen Fall möglich - für bettlägerige Patienten ist die Bildung von Druckgeschwüren charakteristisch.

Was ist der Grund für die Bildung von Druckgeschwüren bei Patienten im Bett? Erstens ist der Patient ständig in einer Position - eine Verletzung des Blutkreislaufs tritt allmählich an Orten auf, an denen der Körper ständig mit dem Bett in Berührung kommt, die Haut beginnt zu atrophieren. Zweitens sind bei bettlägerigen Patienten auch die Immunität und die Regenerationsfähigkeiten des Körpers erheblich reduziert - dies verschlimmert den Zustand neu gebildeter Wundliegen erheblich.

Grundbehandlungen für Dekubitus

Bei einem Bettpatienten kann sich der Dekubitus überall ausbilden, es hängt von der Position ab, in der sich die Person am häufigsten befindet. Wenn er beispielsweise gezwungen ist, lange Zeit auf dem Rücken zu liegen, wird der untere Rücken mit Gesäß, der Bereich zwischen den Schulterblättern betroffen, und wenn sich der Bettpatient auf der Seite befindet, befinden sich die Wundliegen nur auf einer Seite des Körpers.

Sobald die ersten Anzeichen von Druckgeschwüren auftauchen, sollte die Behandlung sofort begonnen werden. Wenn Sie diesen Prozess starten, wird der Prozess der Hautzersetzung aktiv vorangetrieben, was zu nekrotischen Prozessen und der Bildung von tiefen Geschwüren führt.

Als erstes muss sichergestellt werden, dass sich der Patient in einer solchen Position befindet, dass Stellen mit bereits gebildeten Wundliegen nicht mit dem Bett und der Kleidung in Kontakt kommen. Um dies zu erreichen, können Sie spezielle Anti-Dekubitus-Gummikreise verwenden - sie wirken wie Schwimmen und ermöglichen es Ihnen, Körperbereiche mit pathologischen Veränderungen auf der Haut in einem hängenden Zustand zu erhalten. Dies sorgt für absolute Trockenheit von wunden Stellen - eine unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung von Druckgeschwüren.

Der Rest der Behandlung mit Medikamenten und mit Mitteln aus der Kategorie "traditionelle Medizin" muss jedoch mit Ihrem Arzt abgesprochen werden.

Der Spezialist bestimmt den Entwicklungsstand von Dekubitus:

  • Stufe 1. Die Haut wird an bestimmten Stellen rot, wenn Sie diesen hyperämischen Bereich mit dem Finger drücken, wird er nicht weiß, in einigen Fällen kann es zu Ödemen in Rötungen kommen. Stadium 1-Dekubitus wird als oberflächlich bezeichnet und gilt als am besten zugänglich für die Behandlung. Wenn wir in diesem Moment bestimmte Maßnahmen ergreifen, können wir die weitere Entwicklung nekrotischer Prozesse vermeiden.
  • Stufe 2. Die Dekubitus hat nicht nur rote Farbe, sondern auch kleine Blasen oder Wunden. In dieser Phase besteht die Hauptaufgabe darin, die Entwicklung des entzündlichen / eitrigen Prozesses zu verhindern. Regelmäßige Anwendung von Verbänden mit bestimmten Medikamenten führt in der Regel zu hervorragenden Ergebnissen - die Behandlung wird nicht lang und schwierig sein.
  • Stufe 3. Der Dekubitus ist eine tiefe Wunde, die Haut wird durch den nekrotischen Prozess vollständig „gefressen“, Fett- und Muskelgewebe sind deutlich sichtbar und die Wunde kann mit eitrigem Inhalt gefüllt werden.
  • Stufe 4. Der pathologische Prozess erstreckt sich aktiv auf die Sehnen und sogar auf das Knochengewebe, es kommt zu Entzündungen, die Wunde ist jeweils mit Eiter gefüllt.

Die Dekubitus in 3 und 4 Entwicklungsstadien werden als tief eingestuft, und die Ärzte glauben, dass nur ein Chirurg dem Patienten helfen kann. Natürlich gibt es viele Produkte aus der Kategorie "traditionelle Medizin", die im Kampf gegen Druckgeschwüre oft sehr effektiv sind, aber die Behandlung zu Hause kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

Behandlung von Dekubitus mit Drogen

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die zur Behandlung von Dekubitus verwendet werden können. Zunächst muss jedoch das genaue Entwicklungsstadium des fraglichen pathologischen Zustands festgelegt werden. Dies wird dazu beitragen, die richtige Entscheidung für das eine oder andere Medikament zu treffen.

Stadium 1 Dekubitus

In dieser Phase des nekrotischen Prozesses sollte Folgendes beachtet werden:

  • Wischen Sie den betroffenen Bereich alle 2-3 Stunden mit Kampferalkohol ab.
  • mehrmals täglich zur Behandlung geröteter Hautpartien mit Extrakt aus japanischem Sophora oder Sanddornöl;
  • Stellen Sie sicher, dass die Dekubitus immer trocken bleibt.

Beachten Sie: In keinem Fall können gerötete Stellen am Körper massiert werden, selbst wenn sie mit Öl oder Alkohol behandelt werden, sollte dies mit minimalem Aufwand sehr sorgfältig erfolgen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ein sehr hohes Verletzungsrisiko für die verdünnte, entzündete Haut besteht - dies führt sofort zu einer Infektion und zur Entwicklung des entzündlich-eitrigen Prozesses.

Phase 2-Dekubitus

In dieser Entwicklungsphase des betrachteten pathologischen Prozesses müssen spezifische Medikamente eingesetzt werden - Öl und Alkohol reichen leider nicht aus. Was Ärzte empfehlen:

  • mehrmals täglich sollte die entstehende Wunde mit einer antiseptischen Lösung behandelt werden - Chlorhexidin ist dafür optimal;
  • Unmittelbar nach der Erstbehandlung sollten Solcoseryl, Actovegin oder Levomekol auf die Wunde aufgetragen werden - sie sind in Form von Salben erhältlich und es sollte nur ein Arzneimittel zur Behandlung ausgewählt werden.
  • Hydrogelverbände regelmäßig auftragen - zum Beispiel Hydrosorb Comfort;
  • Verwenden Sie Anwendungen mit Substanzen, die wundheilende Eigenschaften haben - zum Beispiel Multiferm.

Beachten Sie: Hydrogelverbände und Anwendungen mit spezifischen Substanzen sind in Apothekenketten relativ teuer, aber wenn sie verwendet werden, ist die Behandlungsdauer von Dekubitus signifikant reduziert.

3. und 4. Stufe des Dekubitus

Wie oben erwähnt, benötigen Sie in diesen Stadien die Hilfe eines Chirurgen - der Arzt führt auf jeden Fall die folgenden Verfahren aus:

  • Debridement;
  • Reinigung des betroffenen Bereichs von nekrotischen Massen;
  • Verwendung spezieller Wundheilungsverbände - zum Beispiel Proteox-TM;
  • Verwendung spezieller, saugfähiger, schwammartiger Verbände (Biaten) - sie werden verwendet, wenn sich zu viel nekrotische Massen und Eiter in der Wunde angesammelt haben.

Erst nach vollständiger Trocknung der Druckwunde können bestimmte Wirkstoffe auf die betroffene Haut aufgetragen werden.

Behandlung von Druckgeschwüren zu Hause mit Volksheilmitteln

Da der Bettpatient meistens zu Hause ist, müssen diejenigen, die ihn betreuen, die verschiedenen Behandlungsmethoden von Druckgeschwüren kennen. Natürlich müssen Sie vor der Verwendung eines jeden von ihnen die Erlaubnis Ihres Arztes einholen, aber alle folgenden Instrumente haben praktisch keine Kontraindikationen.

Ätherische Öle

Sie haben nicht nur ein angenehmes Aroma, sondern wirken auch antiseptisch und heilend. Es ist nicht überraschend, dass einige ätherische Öle aktiv zur Behandlung von Druckgeschwüren verwendet werden können. Hier sind die zwei effektivsten Rezepte:

  1. Mischen Sie Palmaroseöl mit Hypericum-Öl im Verhältnis 1: 2 und machen Sie eine warme Kompresse auf der betroffenen Haut. Normalerweise wird ein solcher Verband über Nacht angelegt und morgens entfernt, die Haut / Wunde mit warmem Wasser gewaschen und gründlich getrocknet. Als zusätzliche Zutat können Sie nicht nur Johanniskrautöl, sondern auch Weizenkeimöl verwenden.
  2. Die ätherischen Öle von Geranium, Myrrhe, Teebaum, Lavendel und Petitgrain werden zu gleichen Teilen gemischt und mit Johanniskrautmazerat versetzt. Die Wirkung dieses "Cocktails" aus ätherischen Ölen ist einfach verblüffend - wenn sich die Dekubitussebenen in Stufe 1 und 2 befinden, werden die ersten Ergebnisse dieser Behandlung an einem Tag sichtbar, und wenn sich bereits tiefe Dekubitus gebildet hat, erscheint nach 3-5 Behandlungen ein positives Ergebnis. Aus dieser Sammlung ätherischer Öle müssen Sie einmal am Tag warme Umschläge machen und es ist besser, einen Verband für die Nacht auf der Wunde zu lassen.

Sanddorn- und Hagebuttenöl

Die Früchte dieser Pflanzen enthalten eine große Menge an Vitaminen A, E und C - diese Substanzen helfen, die Blutzirkulation wiederherzustellen und zu verbessern, die Wände der Blutgefäße zu stärken und die Regeneration im Körper zu steigern. Daher empfehlen sowohl traditionelle Heiler als auch Vertreter der offiziellen Medizin, die Behandlung von Dekubitus mit Sanddornöl und / oder Hagebuttenöl (Sie können diese beiden Produkte einfach abwechseln).

Vor dem Auftragen dieser Öle auf die betroffene Haut muss der Bereich mit Kampferalkohol behandelt werden. Dann werden die Geschwüre und die sauberen Wunden mit Öl behandelt, sie warten, bis sie vollständig absorbiert sind, und ziehen erst danach die Kleidung des Patienten an. Verwenden Sie unbedingt sterile Wattestäbchen, um Infektionen zu vermeiden.

Beachten Sie: Sanddorn oder Hagebuttenöl eignet sich hervorragend für Wundliegen in den Entwicklungsstadien 1 und 2 - diese beiden Wirkstoffe dienen als Hauptbehandlungsmethode. Wenn der Dekubitus jedoch bereits tief in der Natur ist, können Sanddorn und Hagebuttenöl nur als Hilfskomponente einer komplexen Therapie angesehen werden.

Kampferöl

Dies ist ein sehr spezifisches Mittel gegen Dekubitus - es wird in den Stadien 1 und 2 des fraglichen pathologischen Prozesses wirksam sein, aber für tiefe Dekubitus gefährlich. Tatsache ist, dass Kampferöl eine antiseptische, wundheilende und anästhetische Wirkung hat. Dieses Werkzeug ist in der Lage, Gewebe wiederherzustellen, Stoffwechselprozesse im Körper zu verbessern, jedoch nur, wenn es auf die Haut aufgetragen wird. Daher kann bei oberflächlichen Wundliegen Kampferöl einmal täglich auf die veränderten Hautpartien aufgetragen werden, aber bei bereits vorhandenen Geschwüren führt das gleiche Mittel zu Verbrennungen.

Apothekenketten verkaufen Salbe auf Kampferölbasis - es ist zweckmäßiger, eine solche pharmakologische Form des betreffenden Arzneimittels zu verwenden.

Gewohnheitsprodukte aus Dekubitus

Wenn Dekubitus auftritt, verwenden sie oft sofort teure Medikamente, einige speziell zubereitete Medikamente. Die traditionelle Medizin behauptet jedoch, dass selbst die bekanntesten Produkte helfen können, nekrotische Veränderungen am Körper eines Bettpatienten zu beseitigen. Die effektivsten Mittel:

  1. Backpulver. Es wird zur Behandlung von Wundliegen der Stufe 2 verwendet, wenn bereits Blasenbildung mit eitrigem Inhalt beobachtet wird. Was zu tun Verdünnen Sie einen vollen Esslöffel Soda in kochendem Wasser (2 Tassen) und befeuchten Sie ein Leinentuch mit der resultierenden Lösung. Befestigen Sie sofort ein Handtuch an der Problemstelle und lassen Sie es vollständig abkühlen. Wenn das Gewebe vom Dekubitus entfernt wird, befindet sich der Eiter direkt darauf - es kommt aus den Blasen. Das nächste saubere Handtuch wird genommen und auch in Sodalösung angefeuchtet, erneut aufgetragen. Dieses Verfahren sollte so lange durchgeführt werden, bis nach dem Entfernen des Gewebes aus der Wunde die saubere Oberfläche des Handtuchs nicht bemerkt wird.
  2. Zwiebeln. Sie müssen zwei mittlere Zwiebeln nehmen, fein hacken und in Pflanzenöl braten, bis sie goldbraun sind. Dann wird das Öl gefiltert, es wird mit Bienenwachs oder einer Kirchenkerze (1 Stück) hinzugefügt, die zuerst in einem Wasserbad geschmolzen werden muss. Eine solche Salbe kann zur Behandlung von Dekubitus in jedem Stadium ihrer Entwicklung verwendet werden, muss jedoch vor jedem Gebrauch erhitzt / geschmolzen werden.
  3. Ziegenfett. Kombinieren Sie Speisesalz, gehackte Zwiebeln und Ziegenfett zu gleichen Teilen - das Werkzeug ist fertig. Es sollte 20-30 Minuten auf die betroffene Haut aufgetragen werden.

Beachten Sie: Ein Mittel gegen Ziegenfett zu Beginn der Behandlung von Druckgeschwüren kann starke Schmerzen verursachen - es muss toleriert werden. Aber während die Geschwüre heilen, wird das Schmerzsyndrom weniger ausgeprägt - dies kann als eine Art Indikator für die Behandlungsergebnisse dienen.

  1. Sahne. Hier ist alles einfach - es reicht aus, die Dekubitus einmal täglich mit Sahne zu schmieren. Sie müssen jedoch ohne Aromastoffe und Aromen gekauft werden. Die beste Option ist, die Sahne selbst zu kochen.

Wie kann ich einem Patienten mit Wundliegen helfen?

Natürlich ist die Behandlung von Druckgeschwüren ein wichtiges und notwendiges Ereignis. Sie müssen jedoch einige Besonderheiten der Pflege von Bettpatienten kennen - in diesem Fall kann das Auftreten des betreffenden pathologischen Prozesses verhindert werden. Was zu tun ist:

  • alle 2 Stunden, um die Position des Bettpatienten zu ändern - stellen Sie sicher, dass er von einer Seite zur anderen gedreht wird. Wenn es möglich ist, den oberen Teil des Körpers anzuheben, ist dies in Ordnung.
  • Es ist notwendig, spezielle Matratzen zu kaufen, die mit Luft- oder Schaumstoffkugeln gefüllt sind. Sie sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Belastung der Körperhaut und ändern die Belastung ständig von einem Ort zum anderen.
  • Wenn ein Bettpatient Stuhlinkontinenz oder Harninkontinenz hat, sollten Windeln / Windeln so oft wie möglich gewechselt werden - diese Biomaterialien werden definitiv die Bildung von Wundliegen hervorrufen;
  • Sie müssen täglich den Zustand der Haut am Körper des Patienten überprüfen - so können Sie die primären Anzeichen der Entwicklung von Dekubitus erkennen und die notwendige medizinische Versorgung gewährleisten.
  • Mindestens zweimal pro Woche sollte der Bettpatient mit einem weichen Schwamm mit Seifenwasser gewaschen / abgewischt werden.

Behandlung von Druckgeschwüren bei einem Patienten im Bett - der Prozess ist langwierig, oft wird kein Erfolg erzielt. Mit allen im Artikel angegebenen Mitteln und Methoden kann der Zustand des Patienten jedoch erheblich gemildert werden.

Tsygankova Yana Alexandrovna, medizinischer Kommentator, Therapeut der höchsten Qualifikationskategorie

60,169 Gesamtansichten, 6 Ansichten heute