Panaritium

Atheroma

Die am besten zu verarbeitenden Körperteile sind Arme und Beine. Ein Mann arbeitet am meisten mit den Händen und mit den Beinen hilft er sich zu bewegen. Wenn eine Person wegen einer Krankheit besorgt ist, liegt dies nur an Erkrankungen der Organe. Wenn Sie jedoch Ihre Arme und Beine entfernen, weigern sich viele Menschen, sich um ihren Körper zu kümmern, der zu einem Haufen Muskeln und Knochen wird.

Auch die Gesundheit ihrer Hände muss sich um Männer und Frauen kümmern und alle Krankheiten beseitigen. Alles über Verbrecher wird in einem Artikel über vospalenia.ru diskutiert.

Was ist das - Verbrecher?

Alle Menschen erhalten gelegentlich kleinere Verletzungen und Quetschungen in den Händen. Oft werden Hausfrauen verletzt, Männer in berufsbedingten Berufen bekommen Wunden und Blutergüsse, und Kinder kommen überhaupt nicht ohne neue Wunden nach Hause. Es ist sehr leicht, verschiedene entzündliche Erkrankungen zu entwickeln, zum Beispiel Lymphangitis. Diese Nummer beinhaltet auch einen Verbrecher. Was ist das? Dies ist eine Entzündung der akuten eitrigen Natur der Gewebe der Finger, manchmal der Beine. Wird auch "Kochen am Finger" genannt. Betrifft häufig die Finger und das Gewebe in der Nähe des Nagels. Selten betroffen den Handrücken.

Die Entwicklung der Krankheit wird durch offene Wunden gefördert, die Infektionen durchdringen und den Entzündungsprozess einleiten. Da Menschen oft kleine Wunden an den Fingern vernachlässigen und nicht behandeln, um die Bakterien zu zerstören, beginnt sich die Infektion zu vermehren und bildet an der Wundstelle Eiter, die nicht ausbrechen können. Daher breitet sie sich durch die subkutanen Fettschichten der Hand (Fuß) aus und beeinflusst das Gewebe der Muskeln und Bänder, Sehnen usw.

Abhängig vom Ort der betroffenen Wunde gibt es verschiedene Arten von Verbrechern:

  • Dermal;
  • Subkutan - entwickelt sich am häufigsten in 35%. Es ist eine gefährliche Form der Krankheit, weil Patienten geringfügige Symptome ignorieren und Ärzte manchmal nicht immer die Hände vom Eiter vollständig entfernen;
  • Sehne;
  • Das Gelenk ist eine Läsion der Gelenke, die die Finger oder Finger mit dem Metacarpus verbindet. Manchmal fließt es zusammen mit Knochenverbrecher;
  • Subungual - entwickelt sich mit der Angewohnheit, Nägel zu knabbern, Splitter unter den Nagel zu legen oder zu reißen;
  • Okolonogtevoy (Paronychie) - entwickelt sich zwischen der periungualen Rolle und der Nagelplatte;
  • Knochen entwickelt sich selten auf dem Hintergrund von subkutanem oder artikulärem Panaritium, wenn die Infektion von weichem auf hartes Gewebe übertragen wird.
  • Osteoartikuläre und andere Arten der Kombination zweier Arten von Straftäter.
  • Pandaktilit - die Niederlage aller Finger (Beine).

Meist manifestiert sich nur in akuter Form, da Pandaktylitis oder die Entwicklung von Komplikationen keine heilbare Krankheit ist.

Gründe

Was sind die Gründe für die Entwicklung eines Verbrechers? Dabei spielen nur zwei Komponenten eine wichtige Rolle:

  • Eine offene Wunde ist besser, wenn sie erstochen wird. Wenn eine Person verbrennt, einen Splitter setzt, den Pinsel verletzt, eine offene Wunde entsteht, Risse in der Haut entstehen, kann eine Infektion leicht eindringen - der zweite Grund für die Entwicklung eines Verbrechers. Dies geschieht oft bei körperlicher Arbeit, beim Kochen, Maniküre, Pediküre usw.
  • Infektion Häufig sind Staphylokokken, seltener - Streptokokken, Pyocyanspüppchen, Proteus und andere Mikroorganismen. Sie durchdringen eine offene Wunde an Händen oder Füßen. Je tiefer es ist, desto größer ist das Risiko, an der Krankheit zu erkranken.

Das Interessanteste ist, dass nicht nur die oben genannten Gründe zu Faktoren für die Entwicklung von Verbrechern werden. Es gibt andere Situationen:

    1. Verunreinigung der Haut.
    2. Häufige Unterkühlung.
    3. Auswirkungen auf die Haut der Finger verschiedener Metalle und Chemikalien.
    4. Eingewachsener Nagel
    5. Vibration
    6. Diabetes mellitus.
    7. Stoppen Sie den Pilz.

An der Stelle sollten Durchblutung, Gewebeernährung und lokale Immunität beeinträchtigt sein. Wenn keine Immunität besteht, können Mikroorganismen leichter in die Wunde eindringen und den Entzündungsprozess beginnen.

An den Beinen entwickelt sich der Verbrecher durch unbequeme Schuhe, mit ständiger Reibung, Reifenschäden usw.

Symptome und Anzeichen von Verbrechergewebe der Finger

Je nach Standort unterscheiden sich die Symptome und Anzeichen des Katzengewebes der Finger geringfügig. Betrachten Sie sie:

  1. Hautverbrecher:
    • Es gibt Schmerzen und ein leichtes Kribbeln am Ort der Verletzung.
    • Der Schmerz verstärkt sich und nimmt eine dauerhafte Form an.
    • Rötung der Haut.
    • Die Bildung einer Blase aufgrund der Ablösung der äußeren Schicht, die mit Flüssigkeit gefüllt ist: transparent, eitrig oder mit Blutverunreinigungen.
  2. Subkutan:
    • Brennen und Zerreißen sind die ersten Anzeichen, die an den Tagen 5-10 auftreten.
    • Der Schmerz wird pochen und ziehen. Zunächst ist es unbedeutend, man spürt es beim Absenken der Hand, aber dann geht es voran, es kann nachts stören.
    • Es gibt mehr Schwellungen, Schwellungen und mehr Gewebespannung von der Rückseite.
    • Rötung fehlt.
    • Der Patient verspürt Fieber und allgemeines Unwohlsein.
  3. Sehne:
    • Pochende und verstärkte Schmerzen während der Bewegungen treten nach 2-3 Stunden auf.
    • Es bildet sich eine Schwellung des Fingers, die zu einer Wurst wird. Das Ödem erstreckt sich bis zur Rückseite und sogar zum Unterarm des Arms.
    • Die Finger nehmen die Position der Verbiegung ein, begrenzt auf ihre Bewegung.
    • Rötung der Haut tritt auf.
    • Es gibt Kopfschmerzen, hohes Fieber, Unwohlsein.
    • Es gibt Schmerzen in der Sehnenscheide.
  4. Gelenk:
    • Schmerzen im betroffenen Gelenk (und manchmal im gesamten Finger), die bei jeder Bewegung scharf werden.
    • Es gibt Schwellungen und Rötungen, die den gesamten Finger allmählich erfassen.
    • Es kann Bewegungen geben, die der normalen Bewegung des Fingers nicht eigen sind, sowie einen scharfen Klang.
    • Allgemeines Unwohlsein, Kopfschmerzen, Schwindel, schneller Herzschlag, Übelkeit.
  5. Subungal:
    • Es gibt einen pochenden Schmerz.
    • Durch die Nagelplatte ist Eiter sichtbar.
    • Manifestation von Rötung und Schwellung der Walze in der Nähe des Nagels und manchmal der Fingerspitze.
    • Nach einigen Tagen schält sich die Nagelplatte an einigen Stellen ab, während der Schmerz nachlässt.
  6. Paronychie:
    • Im betroffenen Bereich treten 4-10 Tage lang Schmerzen auf.
    • Es gibt Rötung und Anspannung der Haut.
    • Ein Eiterstreifen ist durch die Haut sichtbar.
    • Bei einer tiefen Lage kann sich der Eiter in den subungualen Verbrecher hineinbewegen und sich damit entwickeln.
  7. Knochen:
    • Es gibt Schmerzen, die nach der Bildung einer Fistel nachlassen.
    • Der ganze Finger schwillt an.
    • Die Phalanx wird wie eine Spindel.
    • Die Haut wird rot.
    • Die Temperatur steigt an, der Schmerz erscheint im Kopf, es gibt ein allgemeines Unwohlsein.

Parallel dazu können Blutgefäße und Lymphknoten betroffen sein, die sich neben den Fingern befinden.

Panaritium bei Kindern

Bei Kindern entwickelt sich der Verbrecher aus ganz natürlichen Gründen: er bewegt sich viel. Oft getroffen, stellen Sie sich Wunden. Manchmal tritt die Entwicklung der Krankheit vor dem Hintergrund der Gewohnheit auf, Nägel zu beißen oder an den Fingern zu saugen. Wenn also Wunden auftreten, sollten sie sofort behandelt werden. Schon beim Laufen ist es besser, sich an einen Kinderarzt zu wenden, sich nicht selbst zu behandeln.

Finger Gewebeentzündung bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen kommt es zu einer Entzündung des Fingergewebes aus den Gründen, dass die Arbeit mit manuellen Tätigkeiten (für Männer in der Fabrik, für Frauen zu Hause) verbunden ist, sowie beim Kochen (oder anderen Operationen mit dem Schneiden von Gegenständen), Tragen von unbequemen Schuhen ständig reiben usw.

Diagnose

Die Diagnose von kriminellem Gewebe der Finger erfordert normalerweise keine komplizierten Prozeduren. Alles kann an den Symptomen und der allgemeinen Untersuchung gesehen werden. Bei der Abklärung des Schweregrades werden eine Blutuntersuchung und eine Röntgenaufnahme des betroffenen Fingers durchgeführt.

Behandlung

Die Behandlung von Entzündungen des Fingergewebes zielt auf die Beseitigung von Entzündungen und Eiter sowie auf die Verhinderung der Entwicklung verschiedener Komplikationen. Je nach Art wird die Krankheit auf spezifische Weise behandelt. Grundsätzlich ist die gesamte Behandlung die chirurgische Entfernung der Entzündungsflüssigkeit. Manchmal wird jedoch eine konservative Behandlung mit Medikamenten durchgeführt.

Wie behandelt man subkutaner Straftäter?

  • Die Behandlung zu Hause ist zulässig, wenn sich die Krankheit im Anfangsstadium befindet und es keine anderen Pathologien im Körper gibt, beispielsweise Diabetes.
  • Die stationäre Behandlung erfolgt mit Hilfe von Medikamenten (Antibiotika, nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten), Erkältung des betroffenen Bereichs, Ichthyolsalbe, UHF, Salzbädern. In 70% der Fälle mit rechtzeitiger Unterstützung zieht sich die Krankheit zurück und erfordert keinen chirurgischen Eingriff.
  • Die chirurgische Dissektion des Eiters wird durchgeführt, wenn die konservative Behandlung keinen positiven Effekt zeigte, begann sich der Eiter zu bilden, der Patient kann nachts nicht schlafen, weil er Angst vor Schmerzen hat.

Nagelverbrecher wird nur operativ behandelt. Andere Behandlungen sind unwirksam. Wenn Sie die Krankheit verzögern, kann dies außerdem den ganzen Finger treffen. Sie tritt auch bei Knochen Panaritium auf, das das Öffnen und Entfernen der Phalanx des betroffenen Fingers erfordert, da andere Maßnahmen keinen positiven Effekt haben, sondern nur Zeit in Anspruch nehmen und der Krankheit zu Komplikationen verhelfen.

Wie behandelt man einen tendenziösen Katzenlook?

  • Die Behandlung zu Hause ist unwirksam.
  • Die Behandlung ohne Operation wird nur am ersten Tag nach der Niederlage durchgeführt. Antibiotika, nichtsteroidale Antirheumatika, lokale Erkältung werden verschrieben. Vagina Sehne punktiert.
  • Oft gehen Ärzte sofort zur Operation, um die rasche Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.
geh nach oben

Das Verbrechen von Okolonogtevogo besteht aus solchen Prozeduren:

  • Die Oberflächenform wird mit Volksheilmitteln behandelt.
  • Die Behandlung mit Medikamenten wird mit lokaler Versiegelung im gleichen Komplex von Verfahren wie mit subkutanem Verbrecher durchgeführt.
  • Chirurgische Eingriffe werden während der Eiterbildung oder in der ersten schlaflosen Nacht aufgrund von Schmerzen durchgeführt.
geh nach oben

Gelenkstraftaten eignen sich nicht für gängige Methoden, daher sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen:

  • Die medikamentöse Behandlung ist unwirksam, sie hilft nur in den ersten Stunden nach einer Läsion und steht im Einklang mit der konservativen Behandlung von Tendinusverbrechern.
  • Chirurgische Eingriffe werden fast ohne Verzögerung durchgeführt, wenn Eiterbildung, Bänder-, Knochen-, Rötungs- und Schmerzschäden auftreten, die nicht mit Schmerzmitteln beseitigt werden.
geh nach oben

Wenn und Volksmedizin anwenden, was?

    1. Salzbad: Lösen Sie 100 g Salz in einem Liter Wasser und lassen Sie den Finger 30 Minuten lang nach unten laufen.
    2. Komprimiert: Zwiebeln weich gebacken, halbiert, auf den betroffenen Finger aufgetragen, eingewickelt und 4 Stunden gehalten.
    3. Komprimieren: Von den Aloeblättern wird die Schale entfernt, das Fruchtfleisch wird auf den Finger aufgetragen und dauert bis zu 6 Stunden. Sie können diesen Vorgang nachts durchführen.
    4. In der Apotheke können Sie spezielle Salben kaufen, die vor dem Auftreten des Eiters und nach dessen Öffnung helfen.

Diät bei der Behandlung dieser Krankheit ist nicht wichtig. Sie können sich nur auf die Aufnahme großer Mengen an Vitaminen durch Pillen und Lebensmittel konzentrieren, um das Immunsystem zu stärken.

Lebensprognose

Signifikanterweise verschlechtert sich die Prognose des Lebens des Patienten nicht mit Panaritium. Wie viele leben Sie können ein erfülltes Leben führen, haben jedoch einige der Möglichkeiten, die Sie mit Hilfe von Armen oder Beinen ergreifen können. Nur Komplikationen können zu einer Behinderung oder sogar zum Tod führen:

  • Schleimhautbürste
  • Beschädigung aller Finger- und Gelenkgelenke (Pandaktilit).
  • Sepsis
  • Vaskuläre Thrombose und Sehnennekrose (Tendovaginitis).
  • Osteomyelitis
  • Lymphadenitis und Lymphangitis.

Um die Entwicklung der Krankheit nicht zu provozieren, ist es besser, vorbeugende Maßnahmen durchzuführen:

    1. Vermeiden Sie traumatische Situationen.
    2. Hände mit Seife waschen.
    3. Behandeln Sie frische Wunden mit grüner Farbe, Jod, Alkohol usw.
    4. Splitter entfernen (wenn Sie es nicht selbst tun können, suchen Sie einen Arzt auf).

Panaritium des Fingers an der Hand: Symptome, Fotos und Behandlungsmethoden

Panaritium ist eine eitrige Entzündung der Fingergewebe, seltener des Fußes. In den meisten Fällen sind die Finger I, II, III betroffen. Nach den Statistiken erkranken Menschen im Alter von fünfundzwanzig Jahren häufiger an Panaritium, das in erster Linie mit aktiver Arbeitstätigkeit verbunden ist.

So sind etwa 75% der Fälle der Erkrankung durch einen Arbeitsunfall verursacht, und nur 10% sind im Haushalt, 15% aus anderen Gründen. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Straftäter häufig in der frühen Kindheit auftritt. Kein Wunder, denn Kinder sind sehr neugierig, aktiv und bekommen oft Mikrotraumata der Haut.

Was ist das?

Panaritium ist eine akute, eitrige Entzündung, die in den weichen Geweben der Finger oder Zehen lokalisiert ist und von den Handflächen an den Fingern auftritt. Bei Entzündungen an der Fingerrückseite gehören nur entzündliche Formationen im Bereich der Nagelplatte zu dieser Pathologie.

Klassifizierung

Es gibt zwei Gruppen der Krankheit - sie ist serös und eitrig. Je nach Infektionsort und Art des betroffenen Gewebes unterscheidet man diese Formen dieser Pathologie:

  1. Hautform. Startet die Entwicklung am Finger, am Handrücken. Eitriges Exsudat sammelt sich unter der Haut, in der Blase, die sich bildet. Manchmal enthält der Inhalt blutige Unreinheiten. Die Haut im Bereich der Blase ist sehr rot, sie schmerzt fast nicht, Sie können ein leichtes Brennen verspüren. Wenn die Blase zu wachsen begann, verschlechterte sich die Krankheit;
  2. Okolonogtevaya Form (Paronychie). Entzündete Rolle in der Nähe des Nagels. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle ist die daraus resultierende Paronychie das Ergebnis einer ungenau gemachten Maniküre. Die Suppuration beginnt an der Wurzel der Nagelplatte im Bereich der Nagelwalze. Der Grund ist häufiger einer - kleine Schnitte und Mikrotraumen der Walze;
  3. Knochenform In dieser Form leidet das Knochengewebe an den Fingern, wenn eine Infektion in den Finger gelangt (z. B. bei offenen Frakturen);
  4. Subungualer Verbrecher Bei dieser Form der Krankheit beginnt die Entzündung in den Weichteilen unter der Nagelplatte. Häufig Subpilzverbrecher - eine Folge unachtsamer Injektion oder versehentlicher Splitter im Finger unter dem Nagel.
  5. Gelenk- und Knochenform Neben dem Gelenk ist auch der Knochen betroffen und die Sehnen bleiben erhalten;
  6. Gelenkform. Das Interphalangealgelenk (eitrige Arthritis) ist betroffen. Das Hauptmerkmal dieser Art von Krankheit sind spindelförmige Finger, die sich schwer und schmerzhaft bewegen lassen;
  7. Sehnenform. Dies ist eine komplizierte Art von Krankheit, die zu einer Steifheit der Hand führt. In diesem Fall wird es aufgrund der Schwellung und starken Schmerzen unmöglich, einen Finger zu bewegen.

Wenn Sie die Form eines Straftäterfingers an der Hand richtig identifizieren, kann das Foto am besten aussehen. Kinder und Erwachsene zwischen 25 und 55 Jahren sind anfälliger für diese Pathologie. Der Lieblingsort für die Lokalisierung von eitrigen Formationen sind die Finger der rechten Hand von der ersten bis zur dritten.

Ursachen

Am häufigsten tritt Panaritium auf, wenn pyogene Keime in das Weichgewebe der Handfläche des Fingers eindringen (in der Regel Staphylokokken, seltener Streptokokken, manchmal auch eine pathogene Mikroflora).

Die Penetration erfolgt durch kleine Wunden, Injektionen, Abschürfungen, Kratzer, Grate, Splitter, die oft unbemerkt bleiben und denen keine besondere Bedeutung beigemessen wird. Sehr häufig tritt ein Verbrecher bei Kindern auf, trägt häufig dazu bei, dass das Kind die Regeln der elementaren Hygiene vernachlässigt, bei Aktivitäten, bei denen Kinder ständig verschiedene Gegenstände mit den Händen berühren, ihre Hände schädigen und sie anstecken, und auch die empfindliche Haut des Kindes, die keine Barriereeigenschaften aufweist erwachsene Haut.

Wenn keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, breitet sich die Eiterung tief in das Gewebe aus - auf Sehnen, Knochen und Gelenke, was zu einem erheblichen oder sogar vollständigen Funktionsverlust des Fingers führen kann. In fortgeschrittenen Fällen erfasst der Entzündungsprozess alle Gewebe des Fingers, Pandaktylitis (aus dem Altgriechischen πᾶς „alle“ und δάκτυλος „Finger“). Dies ist die schwerwiegendste eitrige Läsion eines Fingers. Umfasst Schäden an Haut, Unterhautgewebe, Sehnenstrukturen, Knochen und / oder Gelenken. In einigen Fällen kann diese Krankheit zu Amputationen führen.

Auf der Handfläche des Fingers ist die Haut durch dichte Sehnenschnüre mit der Palmaraponeurose verbunden. Aus den tiefen Schichten der Haut der Finger gehen in der Tiefe starke elastische Fasern hervor, die mit Längsbündeln des Bindegewebes Zellen wie Waben bilden. Diese Zellen sind mit fetten Klumpen gefüllt. Infolgedessen kann sich der Entzündungsprozess am Finger nicht entlang der Ebene ausbreiten, sondern verläuft schnell entlang der Bindegewebsfäden tief in die Tiefe hinein, beeinflusst das tiefe Gewebe und wandert zu den Sehnen, Knochen und Gelenken.

Aufgrund der gleichen Bedingungen steht das entzündliche Exsudat unter erheblichem Druck, was zu starken Schmerzen führt. Darüber hinaus führt die Ansammlung von Exsudat in den geschlossenen Hohlräumen zwischen den Bindegewebsbrücken zu einer Beeinträchtigung der Blutzirkulation aufgrund der Kompression der Versorgungsgefäße und der Entwicklung einer Gewebenekrose.

Symptome eines Verbrechers, Foto

Panaritium (siehe Foto) beginnt in jeder Form meistens scharf:

  1. Die Haut an der Entzündungsstelle glänzt.
  2. Die lokale Temperatur am Ort des Abszesses kann ansteigen.
  3. Bei Oberflächenverstümmelung sind auf der Haut Geschwüre sichtbar.
  4. Die Haut der Phalanxes der Finger wird rot, schwillt an und schwillt an.
  5. Der Patient spürt Schmerzen, Zucken und Pulsieren an der Entzündungsstelle.
  6. Fingerbewegungen sind erheblich eingeschränkt, manchmal wird es unempfindlich.
  7. Die Körpertemperatur des Patienten kann ansteigen, er kann allgemeine Schwäche, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Körperschmerzen spüren.

Bei tiefem Panaritium-Schmerzsyndrom neigt es zu einer Zunahme. Wenn der Schmerz am ersten Tag noch toleriert werden kann, wird er am zweiten Tag unerträglich, und es kommt zu einem Gefühl der Streckung (wenn der Abszess sich vertieft). Der Patient kann nicht schlafen und verliert Leistung

Die Diagnose eines Verbrechers ist in der Regel nicht schwierig. Bei oberflächlichen Ansichten des Arztes genügt eine äußerliche Untersuchung des Fingers des Patienten. Wenn der Verdacht eines eitrigen Prozesses tiefer besteht, machen Sie eine Röntgenaufnahme. Die Entzündung spricht auch die Ergebnisse eines klinischen Bluttests an.

Wie behandelt man Straftäter?

In den ersten Tagen kann eine verbrecherische Oberfläche des Fingers zu Hause konservativ behandelt werden. Es können Salben mit Antiseptika und Antibiotika sowie Volksheilmittel verwendet werden. Es ist zu bedenken, dass jeder zur Behandlung verlorene Tag die Chancen einer schnellen Entlastung vom eitrigen Prozess verringert. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein chirurgischer Eingriff erforderlich ist.

Effektive Medikamente:

  1. Furacilin - Bei heißen Bädern muss ein entzündeter Finger mindestens eine halbe Stunde lang schwimmen.
  2. Dimexid - im Verhältnis 1: 4 mit Wasser verdünnt, Kompressen herstellen;
  3. Levomikol - auf die gedämpfte Haut aufgetragen, tötet das Produkt Bakterien ab, beschleunigt den Prozess der Straffung der Wunde;
  4. Lincomycin - das beste antibakterielle Mittel zur Behandlung von Straftäter in Form von Salbe, Injektionslösung oder Kapseln zur oralen Verabreichung;
  5. Tetracyclinsalbe - wirksam nur in der Anfangsphase des Verbrechers, kann zu gleichen Teilen mit Zinkpaste gemischt werden;
  6. Vishnevsky Salbe ist ein bewährtes Medikament mit einem bestimmten Geruch, ein gutes Antiseptikum.

Wenn diese Therapie keine Ergebnisse bringt, der Patient Fieber hat, erscheint ein Abszeß - es ist eine Operation erforderlich. Es wird in örtlicher Betäubung durchgeführt, der Arzt macht einen kleinen Schnitt, entfernt abgestorbenes Gewebe, manchmal den Nagel vollständig. Bei subkutaner und tieferer Lokalisation wird die Drainage in die Inzision eingeführt, eine Antibiotika-Behandlung ist erforderlich - Ceftriaxon, Ceftazidim, Augementin.

Die Gesamtbehandlungsdauer beträgt nicht mehr als 7 Tage.

Volksheilmittel

Nur subkutane, haut- und periunguale (Oberflächenform) können mit Kräutern, Kompressen und Bädern behandelt werden. Aber nur bei den ersten Anzeichen der Krankheit. Darüber hinaus ist es notwendig, die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen - und dann ist die Wahrscheinlichkeit, eine Operation zu vermeiden, ziemlich hoch. Und mit dem Fortschreiten der Krankheit ist es besser, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen.

Liste der Volksrezepte aus Allheilmittel:

  1. Salzbäder. Löse 100 Gramm trockenes Salz in einem Liter Wasser auf. Senken Sie dann den Finger in die resultierende Lösung. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20-30 Minuten. Frequenzrate - 2-3 mal am Tag. Es wird in Form von Wärme angewendet. Es fördert die umgekehrte Entwicklung des Entzündungsprozesses, reduziert Schmerzen und Schwellungen, kämpft gegen Krankheitserreger.
  2. Aloe-Blattkompresse. Das Aloeblatt wird abgezogen, und das resultierende Fruchtfleisch wird dem Straftäter überlagert. Kompressionszeit - 5-6 Stunden (ist für die Nacht möglich). Reduziert den Entzündungsprozess.
  3. Komprimiert mit gebackenen Zwiebeln. Eine kleine Zwiebel wird geschält und im Ofen weich gebacken. Dann halbieren, auf die Entzündungsstelle in Form von Wärme und Verband auftragen. Komprimieren Sie den Wechsel alle 4-5 Stunden. Die Beschleunigung des Abszesses wird beschleunigt und die Freisetzung von Eiter nach außen gefördert.

Entzündliche und eitrige Pathologien von tiefen Verbrechern, die mit Hausmitteln und Volksrezepten zu behandeln sind, sind gefährlich. Es besteht ein großes Risiko, alle möglichen pathologischen Prozesse zu entwickeln.

So entfernen Sie Eiter unter der Daumen mit Dimexide-Lösung

Dimexid ist eine Lösung, die aus einer Substanz namens Dimethylsulfoxid besteht, aufgrund derer sie lokalanästhetisch, desinfizierend und entzündungshemmend wirkt. Die Besonderheit des Medikaments besteht darin, dass es leicht in die Haut eindringt und direkt auf den Fokus des Verbrechers wirken kann.

Bei der Behandlung von eitrigen Ansammlungen wird keine reine Lösung verwendet, sondern mit Wasser im Verhältnis 1 zu 4 verdünnt, da sonst die Gefahr einer chemischen Verbrennung besteht. Es ist notwendig, die Gaze in 8 Schichten zu falten und in der entstandenen Flüssigkeit zu befeuchten, sie dann in Form einer Kompresse auf die betroffene Stelle aufzubringen, sie mit Polyethylen auf der Oberseite zu bedecken und gut zu verkleben. Es wird empfohlen, eine solche Kompresse 40 Minuten lang zu lassen.

Folgen

Eine unzeitige und unzureichende Behandlung von tiefen Formen der Krankheit erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sich komplizierte Prozesse entwickeln:

  • diffuse Ausbreitung einer eitrigen Entzündung in den Gewebeelementen (Cellulitis);
  • Totalschaden an allen dichten und weichen Strukturen der Phalanx (Pandactyl) und der Gelenkfusion;
  • Wenn pyogene Mikroorganismen in das Blut gelangen, entwickelt sich Sepsis.
  • Entwicklung der Gefäßnekrose;
  • eitrige Prozesse, die das Knochengewebe zerstören (Osteomyelitis).

Prävention

Vorbeugende Maßnahmen im Falle eines Verbrechers erfolgen in der rechtzeitigen und korrekten Bearbeitung des erhaltenen Schadens.

Mikrotraumen werden wie folgt verarbeitet:

  • Peroxidbehandlung (3% ige Lösung);
  • Kantenbearbeitung mit Brillantgrün oder Jod;
  • Hände gründlich mit Seife waschen;
  • eventuelle Entfernung von Fremdkörpern aus der Wunde;
  • einen Tropfen Blut quetschen;
  • Verschließen der Wunde mit einem sterilen Verband oder mit einem bakteriziden Pflaster.

Die Durchführung von Maniküreprozessen sollte so genau wie möglich sein. Bevor die Kutikula zusammen mit den angrenzenden Geweben mit Alkohol behandelt wird, wird das Instrument 10 Minuten lang in Alkohol getaucht oder die Desinfektion erfolgt nach professionellen Methoden.

Wenn beim Schneiden von Fleisch Schäden auftreten oder mit dem Boden gearbeitet wird, wird die Wunde sofort bearbeitet und geschlossen.

Felon Finger

Panaritium ist eine akute entzündliche Erkrankung des Gewebes der Finger (oder Füße). Häufig entwickelt sich in den extremen Fingergliedern infolge einer Infektion durch kleine Wunden, Schnittverletzungen, Kratzer oder Injektionen. Mikrotrauma öffnet das Tor für pathogene Mikroben, die beim Eintreten Entzündungen verursachen. Infektionen können durch Staphylokokken, Streptokokken oder Enterokokken sowie durch pathogene Mikroflora verursacht werden.

Der Entzündungsprozess kann sich auf die Dermis, das Unterhautgewebe sowie auf die Gelenke, Knochen und Sehnen der Finger ausbreiten. Teilen Sie seröse (ödematöse) und eitrige Formen des Verbrechers auf.

Am anfälligsten sind Menschen mit Diabetes mellitus oder Menschen, die an anderen Erkrankungen der endokrinen Drüsen leiden, sowie Menschen mit Durchblutungsstörungen in kleinen Gefäßen der Finger.

Symptome eines Verbrechers

Dem Auftreten eines Verbrechers ging zwangsläufig ein Mikrotrauma voraus. An diesem Ort treten Schwellungen und Rötungen auf. Im Bereich der Entzündung gibt es einen pulsierenden, pochenden Schmerz. Panaritium kann von Schüttelfrost, Fieber und allgemeinem Unwohlsein begleitet sein.

Arten von Verbrecher

Es gibt oberflächliche Formen von Panaritium, bei denen Entzündungen nur die oberen Schichten der Dermis und tiefe Schichten betreffen, in denen Sehnen, Gelenke und Knochengewebe betroffen sind.

Oberflächenfilze

Dermal tritt am Finger von hinten auf. Eiter sammelt sich unter der oberen Hautschicht und bildet eine Blase mit schlammigem Inhalt. Die Haut an der Entzündungsstelle wird rot. Es gibt Schmerzen, brennend. Wenn die Blase an Größe zunimmt, deutet dies darauf hin, dass die Krankheit fortschreitet und in tieferes Gewebe übergeht.

Okolonogtevy Verbrecher (Paronychie) tritt bei Entzündung der periungualen Walze auf. Diese Art von Verbrecher ist oft das Ergebnis falscher Maniküre. Die Haut des Nagelkissens entzündet sich am Nagelrand durch kleinere Hautverletzungen (Grate, kleine Risse oder Einschnitte).

Tiefe Arten von Verbrecher

Unter der Daumenauflage entwickelt sich ein subkutaner Verbrecher. Die Haut des Fingers auf dem Pad ist dicht. Wenn der Eiter nicht durchbricht, geht die Entzündung tief. Bei dieser Art von Verbrecher sind ständige Schießschmerzen zu spüren, bei leichtem Druck kommt es zu starken Schmerzen. Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann eine Entzündung Gelenke, Sehnen oder Knochen erfassen.

Subungal Verbrecher ist durch eine Entzündung des Gewebes unter der Nagelplatte gekennzeichnet. Die Ursache dieses Verbrechers könnte Splitter oder ein Stich unter dem Nagel sein.

Sehnenverbrecher - die schwerste Art von Verbrecher, kann zu längeren Behinderungen der Handbeweglichkeit führen. Finger schwillt an, die Mobilität ist begrenzt. Wenn Sie versuchen, Ihren Finger zu strecken, treten starke Schmerzen auf.

Ein Verbrecher entsteht, wenn die Infektion in die Gelenkhöhle eindringt. Dies kann vorkommen, wenn Sie verletzt werden oder das Ergebnis einer langen Lähmung in den Weichteilen oberhalb des Gelenks ist. Diese Art von Schwerverbrecher neigen im Bereich des Gelenks zu spindelförmiger Ausdehnung, wodurch die Beweglichkeit des Gelenks eingeschränkt wird, Schmerzen beim Drücken oder Bewegen.

Osteoartikuläres Panaritium tritt mit dem Fortschreiten des Gelenkpararitiums auf. Bei dieser Krankheit erfasst der eitrige Prozess zusätzlich zu den Gelenken Knochengewebe.

Knochenverbrecher beeinflusst das Knochengewebe des Fingers. Tritt nach einer Infektion auf (z. B. bei offenen infizierten Frakturen) oder ist eine Folge der Ausbreitung einer Entzündung des umgebenden Gewebes auf den Knochen.

Panaritium, besonders tief, muss unbedingt behandelt werden. In einem vernachlässigten Zustand breitet sich die Entzündung auf alle Gewebe des Fingers, der Hand und sogar des Unterarms aus, eine Pandaktylitis entwickelt sich. Es kommt vor, dass der einzige Weg, die Verbreitung von Ekelhaftigkeit zu stoppen, die Amputation ist.

Verbrecher verhindern

Für die Verhinderung von Straftaten mit jedem Finger, auch bei geringfügigen Schäden, ist es erforderlich, die Wunde mit einem Antiseptikum (Jod, Wasserstoffperoxid, Alkohollösung usw.) zu behandeln.

Ein wichtiges Mittel zur Vorbeugung von Verbrechern - saubere Hände. Man darf jedoch nicht vergessen, dass kleine Risse auf der mit Detergenzien ausgetrockneten Haut auftreten, durch die Krankheitserreger eindringen können. Lassen Sie daher die Haut nicht übermäßig trocknen.

Beim Reinigen oder Arbeiten im Garten müssen Handschuhe getragen werden. Wenn es keine Möglichkeit oder keinen Wunsch gibt, Handschuhe zu verwenden, müssen Sie Ihre Hände vor dem Arbeiten mit einer Schutzcreme einölen und danach befeuchten.

Beim Umgang mit Schneidwerkzeugen und Schmutz ist Vorsicht geboten, beispielsweise bei der Kartoffelreinigung. Gemüse ist immer besser, zuerst den Boden und dann zu reinigen. Beim Schneiden von Fischen müssen Sie vorsichtig sein (Injektionen von Fischknochen sind eine häufige Ursache für Straftäter).

Es ist besser, keine anderen Geräte für die Maniküre zu verwenden. Bei der Maniküre sollten Sie versuchen, die Haut um das Nagelbett so wenig wie möglich zu verletzen. Die Nagelhaut ist besser zu bewegen und nicht mit einer Schere zu schneiden. Reinigen Sie die Grate sorgfältig - sie verursachen häufig periunguale Straftäter.

Behandlung von Verbrecher

Die Wahl der Behandlung für einen Verbrecher hängt vom Stadium der Erkrankung und vom Ort des Entzündungsprozesses ab.

Konservative Behandlung - gezeigt in den Anfangsstadien der Oberflächentypen von Straftätern: dermal und periungual. Zuweisung:

  • Wärmebäder mit einer hypertonischen Natriumchloridlösung mit einer Konzentration von mehr als 10%. Für die Zubereitung verwenden Sie Tafelsalz: Ein Teelöffel mit einem Hügel wird in 100 ml kochendem Wasser gelöst. Beschädigter Finger wird in Kochsalzlösung getaucht und mindestens 15 Minuten lang gehalten. Hypertonische Salzlösung wirkt antiseptisch, "zieht" Eiter und giftige Substanzen aus dem Gewebe.
  • Fukortsin - Lösung mit antiseptischer und antimykotischer Wirkung. Es wird bis zu 4-mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen.
  • Akriderm GK - Creme mit dreifacher Wirkung: antibakteriell, entzündungshemmend und antimykotisch. Es besteht aus dem Antibiotikum Gentamicin, dem Corticosteroid Betamethason und dem Antimykotikum Clotrimazol. Die Creme wird zweimal täglich auf die Haut aufgetragen.
  • Vulnuzan - Salbe, zu der auch der Masterbatch des Pomorie Lake gehört. Vulnuzan reduziert Entzündungen, wirkt antimikrobiell und verbessert die Heilung eitriger Wunden. Die Salbe wird den ganzen Tag unter dem Verband aufgetragen.
  • Bewässerung und Dressings mit Sophora-Tinktur - Die japanische Frucht-Tinktur von Sophora enthält einen Komplex biologisch aktiver Substanzen, die bei eitrigen Entzündungsprozessen antiseptisch wirken.
  • Linment Balsamico nach Vishnevsky - es enthält Xeroform, Birkenteer, Ricinöl. Das Medikament lindert Entzündungen, desinfiziert. Liniment wird 2-3 mal pro Tag oder über Nacht unter einer Mullbinde auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  • UHF - Exposition gegenüber dem entzündeten Bereich des elektrischen Feldes mit ultrahoher Frequenz.

Chirurgische Behandlung - wird in den späten Stadien der Oberflächentypen von Verbrechern durchgeführt, wenn die konservative Therapie bereits unwirksam ist und Fenarition in allen Stadien der tiefsten Arten eingesetzt wird.

  • Nach der Lokalanästhesie mit Hilfe von Novocain- oder Lidocainlösungen wird ein Einschnitt gemacht, Eiter und abgestorbenes Gewebe entfernt; Stellen Sie eine Drainage für die Entfernung von eitrigem Inhalt aus einer Wunde her, legen Sie Nähte auf.
  • Nach der Operation verschreiben: Behandlung der Nähte mit Antiseptika (Lösungen von Furatsilina, Betadine), innerer Gebrauch von Antibiotika und Schmerzmitteln, Bestrahlung mit UV-Lampen.

Behandlung von Volksheilmitteln

Die Behandlung von Volksheilmitteln gegen Verbrecher ist bei regelmäßiger Anwendung ab dem ersten Stadium der Entzündung wirksam. Wenn trotz aller Anstrengungen der Prozess voranschreitet, starke Schmerzen, Schwellungen, Gesundheitszustand und die Körpertemperatur ansteigen, sollte die Selbstbehandlung abgebrochen werden und sich an einen Chirurgen wenden.

  • Kaliumpermanganat Zu Beginn der Entzündung können Sie mit einer pinkfarbenen Lösung von Kaliumpermanganat warme Fingerbäder herstellen. Lassen Sie Ihren Finger bis zu 30 Minuten in der Lösung. Auch für die Bäder können Sie die Tinktur aus Eukalyptus oder Calendula verwenden. Dazu sollte ein Teelöffel Tinktur in ein Glas warmes Wasser gegeben werden.
  • Wodka (Kompresse). Watte oder Mull mit Wodka einweichen, an der Entzündungsstelle und am Verband befestigen. Wenn es trocknet, nass es wieder mit Wodka. Verbandsverschleiß 10-12 Stunden. Wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls für drei Tage, bis die Symptome verschwinden. Verwenden Sie kein Kompressionspapier und kein Cellophan im Verband, um nicht die Wirkung einer wärmenden Kompresse zu erzeugen.
  • Paraffin. Für die Behandlung von Verbrechern im nicht eitrigen Stadium müssen Sie ein Stück Paraffin in einem kleinen Tank in einem Wasserbad schmelzen. Dann tauche den wunden Finger vorsichtig für eine Sekunde in Paraffin. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals. Dadurch bildet sich am Finger ein ziemlich dicker Paraffinwachsfinger. Nachdem das Paraffin vollständig fixiert ist, kann die Fingerspitze entfernt und der Finger mit Jod oder Alkohol bestrichen werden.
  • Weizen oder Roggen. Befestigen Sie gekauten Weizen oder Roggen an der betroffenen Stelle, bedecken Sie ihn mit einem rohen Kohlblatt und binden Sie es zusammen. Verband alle 12 Stunden wechseln. Nun zieht Eiter.
  • Zelenka Um Schmerzen bei Verschmutzungen zu lindern, müssen Sie den Finger gut blasen und den beschädigten Bereich mit grüner Farbe füllen. Verwirbele Flagellum aus einem Stück Baumwolle. Legen Sie sich unter dem Nagel an die Stelle, an der sich Entzündung befand. Der Nagel drückt nicht auf die Haut und der Schmerz lässt nach.
  • Kupfersulfat Eine Prise Kupfersulfat wird in 50 ml warmem Wasser gelöst. Lassen Sie den wunden Finger 15 Minuten in der Lösung. Panaritium findet nach mehreren Verfahren statt.
  • Aloe Schneiden Sie das unterste Blatt Aloe (Agave) ab und spülen Sie es mit Wasser aus. Schneiden Sie die Stacheln und schneiden Sie das Blatt entlang. Wickeln Sie eine der Hälften des wunden Fingers, die heruntergeschnitten und verbunden ist. Verband halten 4 Stunden.
  • Bogen Um die Reifung der Felder zu beschleunigen, backen Sie die Zwiebel vollständig oder kochen Sie die Zwiebel in Milch. Halbieren und auf die entzündete Stelle legen, Verband anlegen. Verband alle 4 Stunden wechseln.
  • Pilz-Regenmantel. Schneiden Sie den Pilzregen ab und legen Sie das innere Fruchtfleisch in den entzündeten Bereich. Pulverisierte reifende Pilzsporen wirken genauso wie Fruchtfleisch.
  • Seife Die Waschseife fein reiben, das rohe Eiweiß hinzufügen. Rühren Sie sich bis zum Zustand des Brei. Tragen Sie die Mischung mit einer dicken Schicht (ca. 1 cm) auf die Schadensstelle auf, um weitere 0,5 cm intakte Haut einzufangen. Legen Sie einen Verband an. Behalten Sie den Verband bis zu zwei Tagen. Wenn die Wunde nicht klar wird, wiederholen Sie den Vorgang.
  • Olivenöl Das Mulltuch mit Olivenöl sättigen. Sammeln Sie frischen Saft von der Kiefer oder Zeder auf dieser Serviette. Pribintovat zum Ort der Entzündung an der ganzen Nacht.
  • Taubheit der Beine, Hände und Finger
  • Würmer (Würmer) - Symptome und Behandlung

Panaritium

Panaritium ist ein akuter eitriger entzündlicher Prozess, der sich im Gewebe der Finger (seltener in den Zehen) befindet und auf der Handfläche der Finger entsteht. Eitrige Entzündungen an der Fingerrückenrückseite stehen nicht im Zusammenhang mit Panaritium, mit Ausnahme von Vorgängen im Nagelbereich. Meistens entwickelt sich die Krankheit, wenn Mikroben durch Abrieb und kleinere Wunden durchdringen, die manchmal unbemerkt bleiben können. Panaritium äußert sich in Schmerzen, Schwellungen und Rötungen. In der Anfangsphase ist eine konservative Behandlung möglich. Bei der Formung eines Abszesses ist eine Operation erforderlich. Merkmale der Struktur und Lage der Weichteile in diesem Bereich tragen zur Ausbreitung der Eiterung in der Tiefe bei - zu den Knochen, Gelenken und Sehnen. Ohne Behandlung sind schwerwiegende Komplikationen möglich. Wenn Sie einen Straftäter vermuten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Panaritium

Panaritium - akute Fingerlähmung (seltener - Zehen). Es entsteht als Ergebnis der Vitalaktivität von pyogenen Mikroorganismen (meistens Staphylococcus aureus), die durch geringfügige Hautläsionen in das Gewebe eindringen. Wenn die Katze Schwellungen, Rötungen und Schmerzen im Finger zeigte. In schweren Formen gibt es Schüttelfrost und Fieber. Schmerzen können scharf sein, pochen und den Schlaf berauben. In den frühen Stadien ist eine konservative Behandlung möglich, in den späteren Stadien ist eine Operation erforderlich.

Panaritium wird häufiger bei Kindern sowie bei jungen Menschen und Menschen mittleren Alters beobachtet - von 20 bis 50 Jahren. Laut Statistik erkranken drei Viertel der Patienten nach einer Mikroverletzung am Arbeitsplatz. Die häufigste Lokalisation sind die Finger I, II und III der rechten Hand. Sowohl äußere Faktoren (Kühlung, Vibration, Kontakt mit Chemikalien) als auch interne Faktoren (Abschwächung der Immunität) tragen zur Entwicklung von Straftätern bei.

Auf der Handfläche der Finger befinden sich viele wichtige anatomische Strukturen: Sehnen und Sehnenscheiden, Nerven, Gefäße, Gelenkkapseln usw. Das Unterhautgewebe in diesem Bereich hat eine besondere Struktur. Von der Haut bis zur Palmaraponeurose gibt es zahlreiche elastische und haltbare Fasern. Darüber hinaus befinden sich in der Dicke der Faser Längsbündel aus Bindegewebe. Als Ergebnis wird die Faser in kleine Zellen unterteilt, die einer Wabe ähneln.

Eine solche Struktur verhindert einerseits die Ausbreitung der Entzündung "entlang", schafft andererseits günstige Bedingungen für das Eindringen des eitrigen Prozesses in die Gewebe. Deshalb ist bei Panaritien ein schnelles Fortschreiten unter Beteiligung von Sehnen, Knochen und Gelenken oder sogar allen Fingergeweben möglich.

Klassifizierung

Unter Berücksichtigung des Ortes und der Art des betroffenen Gewebes werden folgende Arten von Straftätern unterschieden:

  • Kutaner Verbrecher Die einfachste Form. In der Haut bildet sich ein Abszess.
  • Okolonogtevogo-Verbrecher (Paronychie). Die Entzündung ist im Bereich der periungualen Walze lokalisiert.
  • Subungualer Verbrecher Entwickelt unter der Nagelplatte.
  • Subkutaner Verbrecher Kommt im Unterhautgewebe der Handfläche der Finger vor.
  • Knochenverbrecher Eine Besonderheit ist die Beteiligung am eitrigen Prozess des Knochens.
  • Gelenkverbrecher Entwickelt sich in den Interphalangeal- oder Metacarpophalangealgelenken.
  • Osteoartikulärer Verbrecher Sie tritt normalerweise mit dem Fortschreiten des Gelenks Panaritium auf, wenn die Entzündung auf die Gelenkenden der Phalangealknochen übergeht.
  • Tendinous Verbrecher Im Sehnenbereich lokalisiert.

Gründe

Die unmittelbare Ursache des Verbrechens wird häufig zu Staphylococcus aureus, der das Gewebe durch Wunden, Schürfwunden, Schüsse, Risse, Splitter oder Grate durchdringt, die manchmal unbemerkt bleiben oder so unbedeutend wirken, dass der Patient sie einfach nicht beachtet. Seltener wird Panaritium durch gramnegative und grampositive Bazillen, Streptococcus, Escherichia coli, Proteus sowie anaerobe nicht-clostridiale Mikroflora und ursächliche Ursachen einer fäulnisfördernden Infektion verursacht.

Zu den äußeren Faktoren, die zur Entwicklung von Straftätern beitragen, gehören systematische Kühlung, Befeuchtung, Vibration, Mazeration, Verschmutzung oder Exposition gegenüber reizenden Substanzen. Interne Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit von Panaritium erhöhen, sind endokrine Erkrankungen, Vitaminmangel, Stoffwechselstörungen und verminderte Immunität.

Symptome

Die Symptome eines Verbrechers können je nach Form der Krankheit variieren. In allen Formen gibt es jedoch eine Reihe von Symptomen. In den Anfangsstadien des Verbrechers gibt es Rötungen, leichte Schwellungen und leichte oder mäßige Schmerzen, möglicherweise ein brennendes Gefühl. Dann nimmt die Schwellung zu, der Schmerz intensiviert sich, wird heftig, krümmt sich, ruckelt und raubt den Schlaf.

Im Bereich der Entzündung bildet sich ein eitriger Fokus, der bei oberflächlichen Formen von Panaritium deutlich sichtbar ist. Die Entstehung eines Abszesses kann von Schwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen und einem Anstieg der Körpertemperatur begleitet sein. Die Symptome der Intoxikation sind bei tiefen, schweren Formen des Panaritiums (Knochen, Gelenk, Sehnen) ausgeprägter.

Darüber hinaus hat jede Form von Verbrecher seine eigenen charakteristischen Symptome.

Hautverbrecher treten normalerweise in der Nagelhals auf. Die Haut wird rot, dann bildet sich ein begrenzter Bereich der Epidermis im Zentrum der Rötung. Es bildet sich eine Blase, die eine trübe, blutige oder grau-gelbe Flüssigkeit bildet, die durch die Haut durchscheint. Zuerst sind die Schmerzen nicht scharf, dann werden sie allmählich intensiver und pulsieren. Diese Art von Verbrecher wird oft von einer Stammlymphangitis begleitet, bei der sich rote Bänder entlang der entzündeten Lymphknoten am Unterarm und an der Hand bilden. Bei unkompliziertem Panaritium leidet der Allgemeinzustand nicht, bei Lymphangitis sind Fieber, Schwäche, Müdigkeit möglich.

Der Okolonogtevogo-Straftäter (Paronychie) entwickelt sich in der Regel nach einer erfolglosen Maniküre oder ist eine Komplikation von Graten und Rissen der periungualen Rolle bei körperlich arbeitenden Menschen. Anfangs gibt es eine lokale Schwellung und Rötung, dann verteilt sich der Prozess schnell und bedeckt den gesamten Nagelschaft. Der Abszess, der durch die dünne Haut dieses Bereiches durchscheinend ist, wird ziemlich schnell gebildet. Im Bereich der Entzündung gibt es starke Schmerzen, die den Schlaf stören, jedoch leidet der Allgemeinzustand fast nicht. Eine Lymphangitis in dieser Form von Verbrecher wird selten beobachtet.

Mögliches spontanes Öffnen des Abszesses, aber seine unvollständige Entleerung kann den Übergang der akuten Form des Straftäters in eine chronische Form bewirken. Wenn der Prozess fortschreitet, kann der Eiter unter der Nagelbasis brechen und sich in das Unterhautgewebe des Handflächenbereichs, den Knochen und sogar das distale Interphalangealgelenk ausbreiten.

Subungualer Verbrecher Sie ist in der Regel eine Komplikation der Paronychie, sie kann sich jedoch auch primär durch Splitter, eine Stichwunde im Bereich der freien Nagelkante oder während der Eiter des subungualen Hämatoms entwickeln. Da der sich bildende Abszess in diesem Bereich durch eine steife und dichte Nagelplatte "festgeklemmt" wird, sind extrem intensive Schmerzen, allgemeines Unwohlsein und ein signifikanter Temperaturanstieg charakteristisch für subunguale Straftäter. Die Nagelschale ist geschwollen, Eiter tritt durch den Nagel auf.

Subkutaner Verbrecher Die häufigste Art von Verbrecher. Sie entwickelt sich normalerweise, wenn kleine, aber tiefe Punktionswunden infiziert werden (z. B. wenn sie mit einer Stachelpflanze, einer Ahle, einem Fischknochen usw. gestochen werden). Anfangs gibt es eine leichte Rötung und lokale Schmerzen. Innerhalb weniger Stunden intensiviert sich der Schmerz, er pulsiert. Finger schwillt an. Der allgemeine Zustand des Patienten kann entweder zufriedenstellend bleiben oder sich erheblich verschlechtern. Bei Geschwüren unter hohem Druck, Schüttelfrost und Fieber bis zu 38 Grad und mehr. Bei unbehandelten, unzureichenden oder späten Behandlungen kann sich der eitrige Prozess auf tiefe anatomische Strukturen (Knochen, Gelenke, Sehnen) ausweiten.

Knochenverbrecher Sie kann sich bei einer infizierten offenen Fraktur entwickeln oder das Ergebnis eines subkutanen Verbrechers sein, wenn sich die Infektion vom Weichgewebe zum Knochen ausbreitet. Gekennzeichnet durch die Vorherrschaft des Prozesses des Schmelzens von Knochen (Osteomyelitis) gegenüber seiner Erholung. Vielleicht sowohl eine teilweise als auch eine vollständige Zerstörung der Phalanx. Im frühen Stadium ähneln die Symptome einem subkutanen Verbrecher, sind jedoch viel ausgeprägter. Der Patient hat extrem starke pochende Schmerzen und kann nicht schlafen.

Die betroffene Phalanx nimmt an Volumen zu, wodurch der Finger eine blasenartige Erscheinung annimmt. Die Haut ist glatt, glänzend, rot und zyanotisch. Der Finger ist leicht gebeugt, Bewegungen sind aufgrund von Schmerzen eingeschränkt. Im Gegensatz zum subkutanen Straftäter in Knochenform ist es unmöglich, den Bereich des maximalen Schmerzes zu bestimmen, da der Schmerz diffus ist. Schüttelfrost und Fieber.

Gelenkverbrecher Kann sich als Folge einer direkten Infektion (mit durchdringenden Wunden oder offenen intraartikulären Frakturen) oder der Ausbreitung eines eitrigen Prozesses (mit Sehne, subkutanem und Knochengeschwür) entwickeln. Anfänglich treten während der Bewegung leichte Schwellungen und Schmerzen im Gelenk auf.

Dann intensiviert sich der Schmerz, Bewegungen werden unmöglich. Das Ödem nimmt zu und wird auf der Rückseite des Fingers besonders ausgeprägt. Die Palpation wird durch die Belastung der Gelenkkapsel bestimmt. Anschließend bildet sich am Fingerrücken eine Fistel. Primäre Straftäter können mit der Genesung enden, wobei sekundäre Straftaten (aufgrund der Ausbreitung von Eiter aus benachbarten Geweben) normalerweise zu Amputation oder Ankylose führen.

Sehnenverbrecher (eitrige Tendovaginitis) sowie andere Arten von Verbrechern können sich sowohl beim direkten Eindringen der Infektion als auch bei der Ausbreitung von anderen Teilen des Fingers entwickeln. Der Finger ist gleichmäßig geschwollen, leicht angewinkelt, es gibt starke Schmerzen, die sich beim Versuch passiver Bewegungen stark verschlimmern. Mit Druck entlang der Sehne wird ein starker Schmerz festgestellt. Rötung darf nicht ausgedrückt werden. Temperatur, Schwäche und Appetitlosigkeit nehmen signifikant zu. Mögliche Verwirrung und Delirium.

Sehnenverbrecher - die schwierigste und gefährlichste eitrige Entzündung des Fingers. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich der Eiter schnell durch die Sehnenscheiden ausbreitet und sich zu den Muskeln, Knochen, weichen Geweben der Handfläche und sogar zu den Unterarmen bewegt. Unbehandelt schmilzt die Sehne vollständig und der Finger verliert seine Funktion.

Diagnose

Die Diagnose wird aufgrund der Beschwerden des Patienten und der klinischen Symptome der Krankheit gestellt. Zur Feststellung der Form des Verbrechers und zur Klärung der Lokalisation des Abszesses wird die Palpation mit einer bauchigen Sonde durchgeführt. Um Knochen und Gelenkverbrecher auszuschließen, machen Sie Röntgenaufnahmen. Es sollte beachtet werden, dass im Gegensatz zum Knochenverbrecher bei einer Gelenksform der Erkrankung Änderungen nicht sofort sichtbar sind und leicht sein können. Um die Diagnose zu klären, sollten daher vergleichende Röntgenaufnahmen des gleichnamigen gesunden Fingers verschrieben werden.

Behandlung

Chirurgen sind an der Behandlung von Verbrechern beteiligt. Bei oberflächlichen Formen kann der Patient ambulant sein, während bei tiefen Formen ein Krankenhausaufenthalt erforderlich ist. In frühen Stadien können Patienten mit Oberflächenverbrecher eine konservative Therapie erhalten: Darsonval, UHF, thermische Verfahren. In den späten Stadien des Oberflächenverbrechens sowie in allen Stadien der Knochen- und Sehnenformen der Erkrankung ist eine Operation angezeigt. Autopsieverbrecher ergänzen die Drainage, um den effektivsten Abfluss von Zellulose zu gewährleisten.

Die chirurgische Taktik für Knochen- oder Gelenk-Panaritium wird durch den Erhaltungsgrad der betroffenen Gewebe bestimmt. Bei teilweiser Zerstörung erfolgt die Resektion beschädigter Stellen. Bei vollständiger Zerstörung (möglich bei Knochen und Osteoartikulärem Panaritium) ist eine Amputation angezeigt. Gleichzeitig wird eine medikamentöse Therapie zur Bekämpfung von Entzündungen (Antibiotika), zur Schmerzlinderung und zur Beseitigung der Auswirkungen einer allgemeinen Vergiftung durchgeführt.

Was ist ein Verbrechen von Fingern und Zehen, Behandlungsarten bei Kindern und Erwachsenen

Der medizinische Begriff "Verbrecher" ist nicht alles bekannt, obwohl sich viele mit dieser Krankheit befassen mussten. Bei den Menschen wird die Entzündung an den Fingern (seltener - die Beine) als "Haar" bezeichnet. Wie gefährlich ist die Wunde und wie sie zu behandeln ist?

Panaritsy - was ist das?

Panaritium ist ein akuter entzündlicher Prozess in den Geweben der Finger, manchmal auch in den Zehen. Jede Schädigung der Haut, selbst die geringste, kann den Weg für eine Infektion eröffnen und zu einem Nidus der Krankheit führen.

Am häufigsten tritt Panaritium in eitriger Form auf, viel seltener in seröser Form. Die Krankheit ist gefährlich, weil oberflächliche Entzündungen tief gehen können und Sehnen, Gelenke und sogar Knochen betreffen können.

Diese Krankheit ist vorwiegend bakterieller Natur, aber es gibt auch eine virale Ätiologie. In diesem Fall sprechen wir von einem Herpesverbrecher. Pilzherkunft der Krankheit kann auch diagnostiziert werden.

ICD-10-Code

Jede medizinische Diagnose hat einen bestimmten Code in der internationalen Klassifikation von Krankheiten. Sein Code für ICD-10 hat einen Verbrecher:

  • L03.0 - verschiedene Arten von Verbrechern werden kodiert: Haut, subkutan, periungual und subungal;
  • M00.0 ist der Code für Gelenkverbrecher;
  • M65.0 ist die Bezeichnung für Sehnenvergehen;
  • M86.1 - auf diese Weise wird der Knochentyp der Pathologie kodiert.

Ursachen

Der Grund für die Entwicklung von Straftätern ist das Eindringen von Mikroben in den Körper und die Bildung pathogener Mikroflora. Die häufigsten Krankheitserreger der Krankheit sind Bakterien - Streptokokken, Staphylokokken, Enterokokken, Pyocyans-Stick.

Das Auftreten der Krankheit wird auch durch eine gemischte pathogene Mikroflora ausgelöst, seltener durch Viren.

Mikroorganismen durchdringen verschiedene Hautverletzungen in Form von Schnitten, Stichen, Kratzern und Graten.

Voraussetzungen für die Bildung von Straftätern bei Kindern sind:

  • ihre inhärente Nichteinhaltung von hygienischen Normen und Regeln;
  • erhöhte Aktivität, die das Risiko einer Verletzung der Haut erhöht;
  • Zärtlichkeit und Anfälligkeit der Kinderhaut, die nicht so vor Infektionen geschützt ist, wie die Epidermis von Erwachsenen.

Provokierende Faktoren für die Entwicklung von Verbrechern können sein:

  • geschwächte Immunität, Avitaminose;
  • schädliche Auswirkungen auf die Haut von Chemikalien, Mineralölen und anderen toxischen Substanzen;
  • Fehlende zeitnahe antiseptische Behandlung von Hautschäden;
  • Maniküreverfahren mit unverarbeiteten Werkzeugen;
  • Fußverletzung durch festes Schuhwerk, mangelnde Belüftung der Beine aufgrund schlechter Schuhmaterialien.

Gemäß der Psychosomatik von Krankheiten hat jede von ihnen nicht nur eine körperliche, sondern auch eine psychische Ursache. Eitrige Läsionen entstehen zum Beispiel aufgrund von Gedanken, die eine Person über den von ihnen verursachten Schaden stören und wie sie sich an dem Täter rächen können.

Symptome und Anzeichen der Krankheit

Die Symptome des Verbrechens hängen von der Art der Erkrankung ab. Es gibt jedoch gemeinsame Anzeichen, die bei allen Arten von Pathologie üblich sind:

  • Im Mittelpunkt der Entzündung gerötet sich die Haut, schwillt an, schwillt an;
  • im Bereich der Läsion werden unterschiedlich starke Schmerzen wahrgenommen - von leicht bis stark: Rucken, Platzen, Pulsieren;
  • Die Entstehung eines Abszesses geht einher mit allgemeinem Unwohlsein, Müdigkeit, Kopfschmerzen, hohen Temperaturen (manchmal bis zu einem gefährlichen Grad von 40 °), Schüttelfrost, Übelkeit;
  • Bei tiefen Formen der Krankheit schwillt der Finger an und wird durch starke Schmerzen unbeweglich:
  • Die Nagelplatte kann im Falle ihrer Niederlage aufsteigen und abplatzen;
  • Lymphknoten werden entzündet und schmerzhaft.

Wir empfehlen, dass Sie den folgenden Artikel lesen, in dem Sie lernen, wie man Furunkel am Papst behandelt, welche Komplikationen und Präventionsmethoden es gibt.

Informationen zu Ursachen, Symptomen und Behandlung sowie Fotos von Herpes am Körper im Anfangsstadium finden Sie hier.

Wissen Sie, dass Sie bei Seborrhoe eine spezielle Diät einhalten müssen? Über die Besonderheiten der Diät mit seborrhoischer Dermatitis haben wir hier geschrieben: https://udermatologa.com/zabol/derm/seb/menyu-diety-pri-seboree-kozhi-golovy-i-itsa/

Klassifizierung: Arten, Formen, Entzündungsstadien

Panaritium ist oberflächlich (was häufiger vorkommt) und tief und betrifft die Weichteile, Gelenke und Knochen des Fingers. Jede Art von Pathologie ist durch Symptome, Schweregrad und mögliche Folgen gekennzeichnet:

Dermal

Es gibt Kribbeln und leichte Schmerzen in der Verletzungsstelle. Bei der Entzündung rötet sich die Haut, es bildet sich eine Blase mit serösen (klaren Flüssigkeitsinhalten) oder Eiter.

Eine Vergrößerung der Blase zeigt die Ausbreitung der Krankheit in das Gewebe an. Meistens kommt es jedoch zu einem spontanen Öffnen des Hautverbrechers, der dann heilt und verschwindet.

Subkutan

An der Fingerspitze bildet sich ein Abszess. Die Haut dort ist dicht, weshalb Eiter nicht nach draußen gehen kann. Daher breitet sich die Entzündung tief in das Gewebe aus, was zu einer Schädigung der Gelenke, Knochen und Sehnen führt. Die Symptome manifestieren sich zuerst in einem brennenden Gefühl, pochendem Schmerz, Gewebeschwellung, Fieber.

Diese Art von Krankheit ist die häufigste. Normalerweise muss der Patient ärztliche Hilfe suchen, um den Straftäter zu öffnen.

Okolonogtevoy (Paronychie)

Diese Entzündung der Platte umgibt die Nagelplatte. Die Pathologie tritt häufig nach einer Maniküre unter ungünstigen Bedingungen auf. Infolgedessen treten Wunden, Schäden an Graten und Risse im Nagelkissen auf.

Die Symptome treten nicht sofort am vierten, fünften oder späteren Tag auf:

  • Schmerzen im Brennpunkt der Entzündung;
  • Rötung und Schwellung der Haut im Bereich der Nagelwalze;
  • Ablösung des Nagels mit einer tiefen Form von Verbrecher.

Subungal

In diesem Fall entzündet sich das Gewebe unter dem Nagel. Der Grund dafür kann ein Schuss unter den Nagel oder ein Splitter sein. Die Pathologie macht sich an der Schadensstelle fühlbar pulsierenden Schmerz fühlbar. In der Entzündungsherde bilden sich Ödeme, manchmal sind eitrige Inhalte durch den Nagel sichtbar.

Sehne

Die härteste Niederlage, die die Verletzung der Beweglichkeit der Hand bedroht. Der Finger schwillt an, was es schmerzhaft macht, sie zu bewegen, vor allem, wenn Sie versuchen, ihn zu begradigen.

Es bilden sich Ödeme, Symptome allgemeiner Vergiftung treten auf. Ein Trauma ist in der Regel eine Voraussetzung für die Pathologie - danach spürt man starke pochende Schmerzen im Finger.

Gelenk

Tritt bei einer Infektion in der Gelenkhöhle auf. Sie wird durch Hautverletzungen oder das Eindringen einer Entzündung aus einer nahegelegenen Läsion verursacht. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch:

  • Einschränkung der gemeinsamen Mobilität;
  • Schmerzen bei Bewegung und Palpation;
  • Fingergeschwür;
  • Temperaturerhöhung;
  • Herzklopfen
  • Kopfschmerzen

Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig geheilt ist, steht der Patient vor einer irreversiblen Zerstörung des Gelenks.

Osteoartikulär

In der Regel ist dies eine Folge der Weiterentwicklung des Gelenkverbrechers. Der Ligament-, Knorpel- und Knochenapparat ist am eitrigen Prozess beteiligt. In dem betroffenen Gelenk erscheint die pathologische Mobilität "Lockerheit". Die Gefahr dieser Art von Verbrecher besteht darin, dass der Patient keine ausgeprägten Schmerzen hat und sich mit der Behandlung der Krankheit verzögert.

Knochen

Dies ist eine Läsion des Knochengewebes des Fingers als Folge einer Infektion offener Frakturen oder der Ausbreitung des Entzündungsprozesses von benachbarten Geweben zum Knochen.

In diesem Fall kann die Phalanx zerstört werden (teilweise oder vollständig). Die Symptomatologie äußert sich in spürbaren Schmerzen im betroffenen Bereich, einer Schwellung des Fingers und allgemeinem Unwohlsein.

Wie sieht der Verbrecher an den Fingern und Zehen aus (Foto)

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Wenn Sie Symptome eines Verbrechers finden, sollten Sie sich an den Chirurgen wenden. Zunächst bestimmt der Arzt, in welchem ​​Stadium sich die Krankheit befindet. Der Spezialist verschreibt die Behandlung je nach Art der Pathologie und dem Risiko von Komplikationen.

Die Therapie ist konservativ (Kompressen, Salben, Bäder, Injektionen) und kann in manchen Fällen nicht ohne Operation auskommen.

Diagnosemethoden

Um eine Diagnose zu stellen, muss der Arzt das klinische Bild der Erkrankung erstellen, für das eine Untersuchung und Untersuchung des Patienten durchgeführt wird.

Andere Diagnoseverfahren werden ebenfalls verwendet:

  1. Ein allgemeiner Bluttest ist erforderlich, um Anzeichen einer Entzündung zu erkennen.
  2. Die bakteriologische Untersuchung von Abstrichen einer Wunde oder eines Austritts aus der Entzündungsquelle ist notwendig, um die Art des Erregers zu identifizieren. Da die Ergebnisse der Analyse frühestens nach 5 Tagen bekannt sind, werden dem Patienten Breitbandantibiotika verschrieben. Wenn die Artenzusammensetzung der Mikroorganismen geklärt ist, wird die medikamentöse Therapie angepasst.
  3. Wenn der Arzt einen Knochen- oder Gelenkverbrechen vermutet, wird der Patient geröntgt.
  4. Verwenden Sie bei Bedarf auch Diaphanoskopie - Gewebe glänzen mit einer starken Lichtquelle. Die Läsion sieht aus wie ein dunkler Fleck.

Die Krankheit sollte von Chancre-Panaritium - einer Form der primären Syphilis - unterschieden werden. Diese besondere Pathologie kann einige Gesundheitspersonal betreffen, deren berufliche Tätigkeit den Kontakt mit infiziertem Gewebe und Körperflüssigkeiten erfordert.

Behandlung der Fingerentzündung bei Erwachsenen

Die Behandlungsmethode für Straftäter wird vom Arzt in Abhängigkeit vom Krankheitsbild der Krankheit festgelegt.

Im Anfangsstadium ist eine konservative Therapie mit Bädern, Kompressen, Salben, Antibiotika und UHF-Verfahren möglich.

Bei der Behandlung mit Salben sollten die Verbände rechtzeitig gewechselt werden. Dies liegt an der Tatsache, dass sich unter ihnen Krankheitserreger ansammeln, was den Zustand des Patienten verschlimmern kann:

    Ichthyolsalbe - wird im Anfangsstadium der Krankheit verwendet. Das Medikament wirkt als Antiseptikum, wirkt entzündungshemmend und hat eine analgetische Wirkung. Da der Wirkstoff des Arzneimittels nicht in den Blutkreislauf eindringt, wird während der Schwangerschaft Salbe verschrieben.

  • Vishnevskys Salbe ist seit Jahren ein bewährter Wirkstoff, der die Läsion desinfiziert und Entzündungen aktiv bekämpft. Das Medikament wird mehrmals am Tag oder unter einem Verband für die Nacht auf den Bereich des Straftäters angewendet.
  • Levomekol - hat eine entzündungshemmende Wirkung und zerstört Krankheitserreger durch das Vorhandensein von Antibiotika. Die Salbe fördert auch die Wundheilung.
  • Syntomycinsalbe ist ein wirksames Mittel gegen eitrige Entzündungen, verhindert das Auftreten nekrotischer Prozesse, tötet Erreger ab, heilt Wunden.
  • Tetracyclinsalbe - hemmt die Wirkung pathogener Mikroflora, wirkt effektiv bei eitrigen Hautläsionen. Es sollte auf den Brennpunkt der Entzündung angewendet werden, wobei auch in der Nähe befindliches gesundes Gewebe erfasst wird.
  • Antibiotika

    Meist werden Antibiotika aus der Gruppe der Cephalosporine und Penicilline zur Behandlung von Straftätern eingesetzt. Lincomycin wird häufig in Form von Salben, Injektionen und Kapseln verwendet.

    Solche Medikamente gelten als wirksam:

    1. Ampicillin ist ein Penicillin-Antibiotikum, die tägliche Dosis wird individuell ausgewählt. Die Therapiedauer beträgt mindestens eine Woche.
    2. Azithromycin - bezieht sich auf die Gruppe der Makrolide. Es hat eine breite antimikrobielle Wirkung. Die Behandlung dauert 3 bis 5 Tage. Schwangere und Kinder unter 5 Jahren werden nicht ernannt. Auf der Basis des Wirkstoffs Azithromycin wird ein weiteres Makrolid-Antibiotikum, Sumamed, hergestellt.
    3. Cefazolin - hat ein breites Spektrum antimikrobieller Wirkung. Die intravenöse und intramuskuläre Verabreichung wird praktiziert. Das Medikament wird zur Behandlung von Kindern verwendet, die älter als 1 Monat sind.
    4. Amoxiclav - ein kombiniertes antibakterielles Medikament. Wird oft in Form von Tabletten verwendet. Das Tool ist für schwangere Frauen und Kleinkinder erlaubt. Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung chronischer Infektionen.
    5. Baneocin - eine Kombination von zwei antibakteriellen Medikamenten, die die Wirkung voneinander beeinflussen. Wirksam gegen Staphylokokken und Streptokokken. Es wird in Form von Pulver und Salbe aufgetragen.

    Antibiotika werden in der Chirurgie bei der Eröffnung eines Verbrechers und als Mittel zur konservativen Behandlung der Krankheit eingesetzt.

    Lotionen

    Lotionen, Bäder und Kompressen werden in der Kombinationstherapie von Straftätern eingesetzt:

      Dimexid - ein Mittel zur Desinfektion der Wunde, reduziert Entzündungen und Schmerzen in der Läsion. Dringt schnell in die Haut ein und wirkt auf die schmerzende Stelle. Das Medikament muss in verschiedenen Anteilen mit Wasser verdünnt werden.

  • Biosept ist eine antiseptische Lösung, die mit steriler Gaze imprägniert und auf die Wunde aufgebracht wird. Lotionen können 5-6 mal am Tag durchgeführt werden.
  • Chlorhexidin - meistens eine wässrige Lösung mit unterschiedlichen Konzentrationen. Es gilt als wirksames Antiseptikum bei eitrigen Hautläsionen. Wird bei der Behandlung von Kindern und Frauen während der Schwangerschaft verwendet.
  • Medizinischer Alkohol und Propolis - für Lotionen mischen diese Komponenten in gleichen Mengen. Die Mischung wird auf die wunde Stelle aufgetragen, mit Folie bedeckt und mit einem Tuch fixiert. Bis zur vollständigen Lotion aufbewahren. Der Vorgang wird mehrmals täglich wiederholt.
  • Eukalyptus-Tinktur - wird mit Wasser im Verhältnis 1 zu 10 verdünnt, mit einer Verbandlösung imprägniert und bildet die Lotion für die Nacht.
  • Verwendung von Volksheilmitteln zu Hause

    Die Behandlung von Straftätern zu Hause mit Volksheilmitteln ist zu Beginn der Krankheit bei den ersten Symptomen zulässig:

    • Tabletts mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder Calendulatinktur (10 ml pro 100 ml Wasser);
    • Aloe - fleischiges Blatt der Pflanze wird von Dornen gereinigt, der Länge nach geschnitten und auf die Wunde aufgebracht. Dann den Verband fixieren und 3 bis 4 Stunden halten;
    • Gebackene Zwiebeln - im Ofen gebacken oder in Milch gekocht. Dann schneiden und auf die wunde Stelle auftragen, mit einem Verband sichern. Kompressionswechsel alle 4 bis 5 Stunden;
    • Rote Beete - machen Sie aus der Wurzel einen Brei, mahlen Sie den Boden, befestigen Sie ihn an der Wunde und rollen Sie ihn mit einem sterilen Verband auf;
    • eine Kompresse aus gleichen Teilen Honig, Mehl und gebackenen Zwiebeln. Die Mischung wird auf den Finger aufgetragen, mit einem Verband fixiert und hält nicht länger als 5 Stunden. Bereiten Sie dann eine neue Komposition vor.

    Homöopathie wird auch bei der Behandlung von Verbrechern eingesetzt. Ein bestimmtes Medikament und ein Schema für seine Verwendung werden von einem Spezialisten verschrieben.

    Autopsie (Chirurgie)

    Das Öffnen und Entfernen von Straftätern wird durchgeführt, wenn die konservative Behandlung oberflächlicher Krankheitsbilder nicht funktioniert. Chirurgische Eingriffe sind in jeder Phase tief filzender Arten unvermeidlich:

    • ein Arzt führt eine Lokalanästhesie durch (mit Lidocain- oder Novocain-Lösung);
    • dann wird eine Inzision und Entfernung von Eiter und abgestorbenem Gewebe durchgeführt;
    • Hohlraumsanierung wird mit Antiseptika durchgeführt;
    • Drainage ist installiert, um den vollständigen Abfluss von eitrigem Inhalt sicherzustellen;
    • Aseptischer Verband wird angewendet.

    In der postoperativen Phase benötigt der Patient Anästhesie, Antibiotika, Wundauflagen mit antiseptischer Behandlung (Furacilin, Betadine), Physiotherapie.

    Wir präsentieren Ihnen ein Video, in dem die Operation zur Eröffnung eines Verbrechers deutlich gezeigt wird:

    Nagel abziehen - was tun?

    Eine der Folgen eines Verbrechers kann das Ablösen der Nagelplatte sein. Allmählich löst sich der Nagel vollständig ab. Meistens geschieht dies am Daumen.

    Während dieser Zeit ist es wichtig, die Hygieneregeln zu beachten und alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen:

    • Verwenden Sie lokale Präparate - Radevit-Creme, Syntomycin-Emulsion, Meersalz, andere vom Arzt verschriebene Medikamente und Verfahren;
    • Immunität stärken, Vitamin- und Mineralstoffkomplexe einnehmen;
    • Schälen Sie vorsichtig die abgelösten Teile des Nagels ab.

    Neue Nagelplatte wird allmählich wachsen. Wie lange dieser Vorgang andauert, hängt von dem Grad der Nagelverletzung, den individuellen Eigenschaften des Körpers und der Einhaltung der Empfehlungen des Arztes ab.

    Behandlung der Krankheit bei Kindern (Neugeborene und Kleinkinder)

    Sogar ein Kind ist in Gefahr, einen Verbrecher zu entwickeln. Bei Kleinkindern tritt die Krankheit aufgrund eines falsch durchgeführten Verfahrens zum Schneiden von Ringelblumen auf.

    Die Wunde am Finger des Babys sollte mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat, Wasserstoffperoxid oder Brillantgrün behandelt werden.

    Bei älteren Kindern kann die Ursache eines Verbrechers ein häufiger Splitter sein, eine Infektion im Körper durch Abrieb und Kratzer, eine Schädigung des Fingers am Finger.

    Selbstbehandlung ist nicht sehr wünschenswert. Das Kind muss dem Kinderarzt gezeigt werden. Der bekannte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky warnt vor den gefährlichen Folgen von elterlichem Fehlverhalten.

    Abhängig von der Art und dem Stadium des Verbrechens kann das Kind Folgendes zuordnen:

    • entzündungshemmende Therapie;
    • äußere Behandlung mit Salben und Kompressen;
    • Physiotherapie;
    • Antibiotika;
    • chirurgischer Eingriff.

    Folgen und Komplikationen

    Ein Verbrecher ist gefährlich, denn ohne geeignete Behandlung entwickeln sich schwere Komplikationen schnell und es kommt zum Fortschritt. Einige können zum Verlust der Fingerfunktionen und sogar zur Amputation führen:

    • Lymphangitis und Lymphadenitis - Entzündung der Lymphknoten und Blutgefäße;
    • Phlegmon der Hand - zum Entzündungsprozess in tiefen Geweben, für weitere Informationen darüber, welche Art von Krankheit Phlegmon ist, lesen Sie hier;
    • Osteomyelitis - Schmelzen der Hand mit Eiter;
    • Blutvergiftung;
    • Pandaktylitis - Schädigung des Fingergewebes: Haut, Unterhautgewebe, Sehnen, Gelenke und Knochen.

    Was sind die Symptome des Epstein-Barr-Virus bei Kindern und seine Behandlungsmethoden? Finden Sie den Link heraus.

    Zu den Ursachen, Symptomen bei Fotos sowie zur Behandlung eines Abszesses am Zahnfleisch in Zahnnähe - in dieser Veröffentlichung.

    Prävention von Krankheiten

    Der Verbrecher loszuwerden ist viel schwieriger als sein Auftreten zu verhindern. Einfache vorbeugende Maßnahmen helfen, unangenehme Hautpathologien zu vermeiden:

    • ignorieren Sie nicht die geringsten Hautschäden - behandeln Sie sie sofort mit Antiseptika und tragen Sie anschließend einen sterilen Verband auf;
    • Halten Sie Ihre Hände sauber und waschen Sie sie unbedingt mit Seife ab, wenn Sie sich im Freien oder in der Öffentlichkeit befinden. Gleichzeitig aber verhindern Sie das Austrocknen der Haut, da sonst die Infektion leicht durch Mikrorisse eindringen kann;
    • Arbeiten im Alltag und bei der Arbeit, bei denen die Gefahr der Verletzung der Finger besteht, sollten in Schutzhandschuhen ausgeführt werden. Ist dies nicht möglich, muss die Haut vor Beginn der Arbeit mit einem Antiseptikum behandelt und nach Beendigung der Anwendung mit einer Creme befeuchtet werden.
    • Seien Sie vorsichtig beim Schneiden von Fischen - Injektionen mit Flossen und Knochen drohen mit eitriger Entzündung;
    • Verwenden Sie keine Werkzeuge für die Maniküre anderer Personen. Führen Sie das Verfahren sorgfältig aus, um die Nagelhaut nicht zu beschädigen (es ist besser, sie nicht zu schneiden, sondern zurückzuschieben). Schnitte während der Bearbeitung der periungualen Walze und das Entfernen des Grats führen zu Wiederholungen von Straftätern.

    Bewertungen

    Treat Verbrecher sollte rechtzeitig sein. Volksheilmittel können nur im Anfangsstadium der Krankheit mit oberflächlichen Pathologien helfen. Tiefe Läsionen des Fingergewebes erfordern eine fachkundige Behandlung, meistens ein chirurgischer Eingriff. Sie können den pathologischen Prozess nicht starten, ansonsten sind die Folgen die schlimmsten.

    Autorin des Artikels: Margarita Dementieva, Dermatovenerologin