Stärkung der Immunität bei Erwachsenen

Schlaflosigkeit

Der Widerstand des Körpers erfordert eine ständige Unterstützung. Die Verbesserung der Immunität von Volksheilmitteln bei Erwachsenen gilt als eine der sichersten und effektivsten Methoden.

Ursachen für schlechte Immunität

Die Faktoren, die die Reduzierung der Abwehrkräfte beeinflussen, sind vielfältig und haben verschiedene Ursachen.

Bei einem falschen Lebensstil leidet Widerstand unter:

  • Schlechte und unausgewogene Ernährung;
  • Mangel und Mangel an Vitaminen und Mineralien;
  • Eisenmangelanämie;
  • Erschöpfung durch erhöhten physischen und psychischen Stress;
  • Inaktivität;
  • Missbrauch des Rauchens, Alkohol;
  • Ökologische Situation

Krankheiten chronischer oder schwerer Formen von Anomalien verletzen den gesamten Verlauf der Immunreaktionen:

  • Hämatopoetischer Schaden, Krebs;
  • Veränderungen in der Leber, Magen-Darm-Trakt;
  • Nierenversagen, Proteinurie;
  • Viruserkrankungen: Herpes, HPV, Lungenentzündung;
  • Chirurgische Behandlung von eitrigen Infektionen: Phlegmone, Abszess;
  • Operationen, Verletzungen;
  • Hautentzündung: siedet, versicolor;
  • Onkologie, Chemotherapie, schwere Antibiotika;
  • HIV, Immunschwäche;
  • Autoimmunerkrankungen.

Symptome

Die Widerstandsfähigkeit des Organismus hängt von der koordinierten Arbeit aller Teile des Systems ab. Wenn also ein Element versagt, erscheint ein charakteristisches Bild, das Mängel in der Funktionsweise der Reaktionen und Immunitätsmechanismen aufweist:

  • Schwäche, Müdigkeit;
  • Pallor;
  • Schmerzverlust in den Gelenken, schmerzhafter Zustand der Muskeln;
  • Erhöhte Erkältung, Infektionen der Atemwege;
  • Der Infektionsverlauf ist kompliziert und lang;
  • Konstanz von Entzündungsprozessen auf der Haut;
  • Eine Zunahme der Knoten des Lymphsystems im Hals, in der Achselhöhle;
  • Pilzpathologie;
  • Rezidivierende Bronchitis, Entzündung der oberen Atemwege, Lunge;
  • Verlangsamte Geweberegeneration.

Rezepte

Verwenden Sie Volksheilmittel, um die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell zu verbessern. Häufig haben sie einen Vorteil gegenüber Pharmazeutika in der Effizienz und erhöhen in kurzer Zeit die Widerstandskraft des Körpers, stellen die körperliche und emotionale Gesundheit wieder her.

Im Hausrezept werden verwendet:

  • Heilkräuter, Pflanzenteile, Früchte;
  • Trockenfrüchte, Zitrusfrüchte;
  • Knoblauch, Zwiebeln;
  • Honig und Bienenprodukte;
  • Fett: Fisch, Dachs;
  • Apfelessig

Die Stärkung der Immunität bei Erwachsenen erfolgt mit Hilfe von Abkochungen, Tinkturen, Tinkturen, Salben, Balsam und Mischungen.

Eine Mischung aus Nüssen und Trockenfrüchten

Zur Verbesserung der Immunität bei Erwachsenen und Kindern wird häufig eine Sammlung von Honig, Zitrone, getrockneten Aprikosen, Rosinen und Walnüssen verwendet.

Eine solche Mischung kann perfekt:

  • Erhöhung der Immunität und Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen;
  • Kardiovaskuläre Aktivität normalisieren;
  • Erleichterung der Behandlung von Bluthochdruck;
  • Die Blutbildung verbessern;
  • Bereichern Sie den Körper mit Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen.
  • Ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung gegen Erkältungen, Grippe und akute Atemwegsinfektionen sein;
  • Stärkung der Immunität, auch ein Kind.

Kann während der Schwangerschaft angewendet werden.

Zwiebel-Zucker-Mischung

Der Vertreter der Pflanzenfauna wurde seit der Antike für die Behandlung vieler Infektionen wie Pest oder Typhus verändert. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung, die Phytonzide, Antioxidantien, Vitamine der Gruppe B, Salze von Eisen, Magnesium, Mangan, Zink, Fluor, Kupfer, Äpfelsäure kombiniert, können Zwiebeln die Schutzkräfte gegen Viren und Bakterien erhöhen.

Die Stärkung der Immunität bei Erwachsenen mit Zwiebelzuckersirup trägt zur Heilung des gesamten Organismus bei. Es ist ein natürliches Antibiotikum und hat antiseptische Eigenschaften. Bekämpft Husten, verdünnt und entfernt Auswurf.

Zur Steigerung der Effizienz kann Zucker durch Honig ersetzt werden.

Gemüsesäfte

Frische Getränke - eine natürliche Quelle für Vitamine und Mineralstoffe, Ester, organische Säuren und nützliche Mikroelemente.

Das Trinken von Saft ist in Portionen, für mehrere Empfänge vor den Mahlzeiten notwendig.

Zur Normalisierung und Wiederherstellung der Immunität wird ein konzentriertes Getränk verwendet von:

  • Karotten - Enthält grundlegende Vitamine und Mineralsalze, wodurch das Sehvermögen, die Haut und die Widerstandsfähigkeit verbessert, die Heilung beschleunigt und die Auswirkungen von Stress reduziert werden.
  • Rüben - zusätzlich zu dem gewünschten Gehalt an Spurenelementen versorgt der Körper leicht verdauliches Eisen, verbessert die Qualität und Menge der roten Blutkörperchen, des Hämoglobins. Fördert die Reinigung von Darm, Leber und Gängen.

Bevor Sie Gemüsesäfte verwenden, sollten Sie einen Therapeuten konsultieren, um Kontraindikationen, das Risiko von Allergien und die Verschlimmerung chronischer Erkrankungen zu erfahren.

Konifere Auskochen

Beliebt sind Mittel zur Erhöhung der Immunität bei Erwachsenen auf der Basis von Kiefern-, Fichten- und Zedernadeln.

Im Winter enthalten die Nadeln die maximale Menge an Vitamin C sowie die notwendigen Spurenelemente und organischen Säuren, um die Widerstandsfähigkeit zu erhöhen und um bronchopulmonale Erkrankungen zu behandeln.

Kiefernnadeln können getrunken werden als:

  • Tee - lindert Müdigkeit, verbessert das Wohlbefinden;
  • Kwas - reichert sich mit Vitaminen an, erhöht die Widerstandskraft, normalisiert die Darmflora;
  • Piva - hilft bei bronchopulmonalen Erkrankungen;
  • Extrakt zur Inhalation - verstärkt die Reaktion der lokalen Immunität der Schleimhäute des Nasopharynx, der oberen Atemwege.

Die Kissen bestehen aus Kissen für Kissen: getrocknete oder frische Äste passen fest in eine Stofftasche, ein Kissenbezug wird aufgelegt. Ruhe auf einer solchen Rolle hilft, Schlaflosigkeit zu überwinden, den emotionalen Hintergrund zu steigern und das Immunsystem zu stärken.

In einer Apotheke verkauft, kostet der Preis für 50 Gramm etwa sechzig Rubel.

Ingwer

Eine moderne Methode, um die Abwehrkräfte des Körpers schnell zu heben - trinken Sie Aufgüsse, Saft und mischen Sie mit Ingwer. Effektives Bad für Erkältungen mit Wurzelextrakt.

Die Zusammensetzung umfasst Ester, Sesquiterpene, Aminosäuren, Öle und eine große Anzahl von Spurenelementen, dank denen die Verwendung eine krampflösende, schmerzstillende, antioxidative Wirkung und eine erhöhte Resistenz aufweist. Die Einnahme dieses Medikaments kann das Blut und die Leber von toxischen Substanzen reinigen, hilft bei der Bewältigung der Symptome von Tracheitis, Bronchitis und laufender Nase. Es stärkt die Wände der Blutgefäße und normalisiert die Durchblutung der Organe.

Kräuterinfusion

Die Verwendung von Heilpflanzen ist eine der Möglichkeiten, die Immunität eines Erwachsenen mit Volksheilmitteln effektiv zu verbessern.

Die Infusion, Extraktion oder Auskochen getrunken, verbessert die Leistung des Abwehrsystems und des gesamten Organismus.

Die am häufigsten verwendeten Volksheilmittel gegen Immunität bei Erwachsenen werden auf der Grundlage von

  • Eleutherococcus - Exposition gegenüber phenolischen Glykosiden stimuliert die Aktivität des Nervensystems, stärkt die unspezifische Immunabwehr und hilft bei der Anpassung an widrige Bedingungen;
  • Echinacea - ist Teil der chemischen Zusammensetzung von Echinacea, hat immunmodulatorische, entzündungshemmende, antivirale und antibakterielle Wirkung gerichtet, Phagozytose aktiviert;
  • Rosa Wurzel - Phenolalkohole und die pyrogallische Gruppe von Komponenten beeinflussen die Resistenz als stimulierende Wirkung, reduzieren Entzündungen und verbessern den Heilungsprozess.

Mumie

Mountain Pitch enthält eine große Menge an essentiellen Bestandteilen, organischen Substanzen, die die Widerstandsfähigkeit gegen Menschen erhöhen können, die zu häufigen viralen und bakteriellen Infektionen neigen. Verbessert die Wirkung von Medikamenten bei der Hauptbehandlung.

  • Kälteprävention;
  • Erholung in der postoperativen Phase, Verschiebung schwerer Formen der Influenza, ARVI;
  • Verbesserung der Immunität gegen Allergien, Kinder und ältere Generationen;
  • Beseitigung der Symptome von Beriberi.

Es reicht aus, 1 Teelöffel oder Esslöffel (je nach Alter) der Mumie dreimal täglich mit in Wasser aufgelöstem Honig einzunehmen.

Walnussblätter

Der Perikarp und der grüne Teil des Zweiges werden häufig verwendet, um die Immunfunktionen zu erhöhen. Durch die Anwesenheit von Alkaloiden und Ellagalovoysäure werden die Vitamine C, E, P und Gruppe B, die Verdauung, der Stoffwechsel verbessert, der Zuckerspiegel normalisiert, das Blutbild wieder hergestellt. Wenn es eingenommen wird, stärkt es die Widerstandskraft, wenn es äußerlich angewendet wird, behandelt es Stomatitis, eine Entzündung im Hals.

"Vitaminmischung" oder Frucht- und Nussmischung

Wie kann das Immunsystem eines erwachsenen Volksmittels noch gestärkt werden?

Eine gute und kostengünstige Möglichkeit, das Schutzpotential des Körpers zu erhöhen und saisonale Erkrankungen zu verhindern, verwenden Sie Fruchtfleisch, Honig, Rosinen, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Walnüsse oder Haselnüsse.

Die gemahlenen Bestandteile, die mit flüssigem Honig gefüllt sind, regen das Immunsystem perfekt an, reichern sich mit allen notwendigen Vitaminen und Mikroelementen an, verhindern deren Mangel und sorgen für eine vollständige Genesung.

Geeignet für schwangere Kinder, ältere Menschen ohne Allergie gegen die Bestandteile der Mischung.

Vorbeugende Maßnahmen

Eine der effektivsten Methoden, um Schwäche des Immunsystems und die Entwicklung infektiöser Prozesse zu verhindern, ist der Wirkstoff Polyoxidonium, ein immunmodulatorischer und entgiftender Wirkstoff.

Bewertungen von Ärzten und Verbrauchern sind überwiegend positiv. Der Wirkstoff ist Azoxymeterbromid, Mannit, Povidon. Wird bei der Herstellung von Grippeimpfstoffen verwendet.

Zur Erleichterung der Anwendung stehen Tabletten, Kerzen und Ampullen für intramuskuläre Injektionen zur Verfügung.

Die Anwendung ist nur nach Absprache mit dem Arzt möglich.

Anwendung von Aloe und Wildrose

Wie Sie die Immunität eines Volksheilmittels für Erwachsene verbessern können, indem Sie Aloe-Baumsaft und die Früchte von Wildrosen verwenden.

Ein beliebtes Rezept zur Verbesserung der Immunität kombiniert:

  • Honig - erhöht die wohltuenden Eigenschaften der Mischung;
  • Agave - hat wundheilende, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Verbessert die Funktionen des Verdauungstraktes, des zentralen Nervensystems. Behandelt Bronchitis, erhöht die Widerstandskraft gegen Infektionen;
  • Beeren - aktiviert Redoxprozesse und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen die negativen Einflüsse von äußeren Faktoren.

Die heilenden Eigenschaften von Honig

Eines der beliebtesten Bienenprodukte. Wird zur Herstellung von Arzneimittelmischungen verwendet. Durch die Anwesenheit von mehr als dreihundert Wirkstoffen in der Zusammensetzung wird das Immunsystem gestärkt.

Die Hauptqualitäten sind:

  • Bakterizid;
  • Antimykotische;
  • Antivirus;
  • Die Fähigkeit, den Blutzucker zu normalisieren, seine Formel zu verbessern, das Hämoglobin zu erhöhen;
  • Beruhigend;
  • Lindert Husten;
  • Erhöht den Ton, das Energiegleichgewicht;
  • Beseitigt Probleme mit Darmflora;
  • Stärkt die Leistung des Gastrointestinaltrakts, des zentralen Nervensystems;
  • Entfernt Cholesterin;
  • Hilft beim Gewichtsverlust;
  • Verjüngt die Haut.

Erhöhen Sie die Immunität gegen Volksheilmittel sehr schnell

Um Ihren Körper in Form zu halten, müssen Sie die Stärke Ihrer Immunität überwachen und in jeder Hinsicht verbessern.

Wann brauchen Sie eine schnelle Stärkung der Immunität?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell zu erhöhen:

  • Volksheilmittel;
  • Medikamente;
  • Härten
  • richtiger Lebensstil.

Manchmal bedarf es einer Reihe von Maßnahmen und Mitteln, damit sich der Körper geschützt fühlt.

Immunität ist sehr wichtig für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Körpers.

Das Immunsystem muss zu jeder Jahreszeit gestärkt werden, vor allem bei den ersten Anzeichen einer schlechten Gesundheit.

Stimmungsschwäche, schnelle Ermüdung und andere Symptome können auf eine schwache und geschwächte Immunität hinweisen.

Mehrere Gründe, aus denen die Immunität abnehmen kann:

  • Stress und Überlastung;
  • Mangel an Schlaf und Schlaflosigkeit;
  • Chirurgie und Chemotherapie;
  • ein Kurs von Antibiotika und anderen Arzneimitteln;
  • ungesunder Lebensstil: Alkohol, Rauchen, Überessen, übermäßig fetthaltige und minderwertige Lebensmittel, sitzender Lebensstil;
  • Schwangerschaft

Wenn Symptome einer geschwächten Immunität auftreten (Schläfrigkeit, Reizung, häufige Erkältung des Kopfes, Magenverstimmung usw.) sowie als Prophylaxe nach Operationen und Medikamenteneinnahme, sind Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems erforderlich.

Der beste Weg, um die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell zu verbessern - Volksheilmittel. Am sichersten sind Naturprodukte: Gemüse, Früchte, Gewürze, Nüsse usw.

Die effektivsten Produkte für das Immunsystem, ihre vorteilhaften Eigenschaften

Zu den wirksamsten Mitteln zur Stärkung des Immunsystems zählen solche Produkte:

  • Liebling
  • Walnuss;
  • Milchprodukte;
  • schwarze Ashberry;
  • Trauben und Rosinen.

Weiteres zu jedem von ihnen.

Viele wissen um die heilenden Eigenschaften von Honig. Dies ist das erste Mittel gegen Erkältungen und Grippe.

Honig enthält Folsäure, Vitamine A, B, C, E, K und Flavonoide - pflanzliche Substanzen, die die Aktivität von Enzymen im menschlichen Körper beeinflussen können.

Honey enthält alle notwendigen Komponenten, um Viren und Infektionen zu bekämpfen. Es wird oft zusammen mit anderen Produkten verwendet, um deren Wirkung auf die Immunität des Menschen zu verbessern.

Walnüsse

Walnüsse enthalten ätherische Öle und Fette sowie Vitamine (C, B), Eisen, Jod, Magnesium und andere Spurenelemente.

Nüsse wirken kräftigend, revitalisieren, verbessern die Funktion der Blutgefäße und des Herzens und fördern die Verdauung. Sie können mit Honig, getrockneten Aprikosen, Zitrone oder in reiner Form verwendet werden.

Beachten Sie! Es wird nicht empfohlen, Walnüsse mit Metallgegenständen (mit einem Messer oder einer Kaffeemühle) zu zerkleinern, da diese ihre Eigenschaften verlieren. Nüsse werden von Hand gebrochen oder mit einem Holzstößel zerdrückt.

Milchprodukte

Milchprodukte sind reich an Vitaminen, Mikroelementen und nützlichen Bakterien.

Sauermilchprodukte wie Kefir, Naturjoghurt und Ryazhenka eignen sich am besten zur Stärkung der Immunität. Die darin enthaltenen Probiotika fördern die Verdauung - bauen Schadstoffe ab und sparen Vitamine.

Es wird empfohlen, Milchprodukte morgens oder abends auf leeren Magen zu trinken.

Chokeberry

Für medizinische Zwecke verwenden sie sowohl die Blätter als auch die Früchte von Aronia oder Eberesche. Aronia enthält viele Vitamine (C-, P-, E-, K-, B-Gruppen) und Spurenelemente (Fluor, Kupfer, Eisen, Mangan und andere).

Seine hauptsächliche nützliche Eigenschaft ist eine vorteilhafte Wirkung auf das Kreislaufsystem: Es erhöht die Elastizität der Gefäßwände, erweitert die Kapillaren und senkt den Cholesterinspiegel.

Saft oder Infusion von Aronia erhöht die Abwehrkraft des Körpers und wirkt sich positiv auf das Hormonsystem aus.

Aronia-Tinkturen (einschließlich Wodka) werden nicht für Menschen mit niedrigem Blutdruck empfohlen!

Trauben und Rosinen

Trauben und Rosinen stärken das Immunsystem und das Nervensystem. Rosinen tragen zur Behandlung von Rhinitis, Bronchitis und Husten bei. Dieses Produkt enthält Vitamine (C, A, B2, B1, B5, B6), Spurenelemente (Eisen, Kalium, Calcium und andere) und Fettsäuren. Es wird empfohlen, dass Erwachsene 200 g Rosinen pro Tag zu sich nehmen.

Heilkräuter für eine schnelle Stärkung der Immunität

Es gibt eine Reihe anderer natürlicher Produkte, die die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell verbessern können. Volksheilmittel bieten Rezepte auf der Grundlage von Heilkräutern mit vielen Vitaminen, Spurenelementen und Phytonziden.

Unter diesen Kräutern können Sie die effektivsten auswählen:

  1. Echinacea purpurea - der Hauptverteidiger des Immunsystems unter den Kräutern. Es wirkt allgemein entzündungshemmend, unterstützt und stärkt das Immunsystem. Üblicherweise verwenden Sie zur Vorbeugung einige Tropfen pro Tag in Form von Tinktur.
  2. Salbei hat eine stärkende und erholsame Wirkung. Sie können trockene Blätter als Zusatz zu Tee oder ätherisches Öl für die Aromatherapie verwenden.
  3. Zitronengras lindert Stress und Überlastung, verbessert die Durchblutung und steigert die Effizienz.
  4. Kamille wirkt antimikrobiell und schützt vor Infektionskrankheiten. Es ist eine heiße Infusion.
  5. Ginseng ist ein guter Weg, Infektionskrankheiten vorzubeugen, insbesondere während einer Epidemie. Verbessert die Immunität, Töne und verbessert das Gedächtnis.

Es stärkt den Körper von pflanzlichen Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren und Brombeeren.

Um die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell zu verbessern, sollten die Volksheilmittel je nach den Eigenschaften Ihres Körpers individuell ausgewählt werden.

Die Blätter dieser Pflanzen enthalten wie Beeren viele Vitamine, insbesondere Vitamin C, wirken tonisierend und regenerierend, beugen Entzündungsprozessen vor. Getrocknete Blätter können zum Teebrühen hinzugefügt werden sowie Aufgüsse und Abkochungen.

Es ist wichtig, daran zu denken! Die Kräuter müssen unter Berücksichtigung der Merkmale des Organismus, chronischer Erkrankungen und allergischer Reaktionen ausgewählt werden. Beispielsweise ist Ginseng gegen Bluthochdruck und Zitronengras - gegen Schlaflosigkeit und Erregung - kontraindiziert.

Die Verwendung von gekeimten Samen zur Stärkung des Immunsystems

Die gekeimten Körner in der Tagesration erhöhen die Immunität des erwachsenen Organismus. Dies ist ein hervorragendes Volksheilmittel, um die Abwehrkräfte zu stimulieren, den Stoffwechsel zu verbessern, schädliche Substanzen im Darm zu reduzieren und Zellen mit Sauerstoff zu sättigen.

Getreidekörner, Erbsen, Bohnen und Buchweizen werden normalerweise gekeimt. Getreide keimen sehr schnell und leicht zu Hause. Es reicht aus, um einen Teller und zwei mit Wasser angefeuchtete Gaze zuzubereiten.

Ausgewählte und gewaschene Körner werden auf einen mit Gaze ausgekleideten Teller gelegt und die Körner darüber mit Gaze bedeckt. Die Platte wird an einen warmen Ort gestellt. Wenn kleine Sprossen erscheinen, können Sie Getreide essen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Verwendung gekeimter Samen für Lebensmittel:

  • als separates Gericht;
  • in Salaten und mit anderem Gemüse;
  • mit Joghurt und Hüttenkäse;
  • mit getrockneten Früchten.

Um das Mischen der Körner mit anderen Produkten zu erleichtern, wird empfohlen, sie in einem Mixer oder Fleischwolf zu mahlen.

Nützliche Eigenschaften von Aloe und Wildrose zur schnellen Stärkung der Immunität

Aloe - in der Medizin- und Kosmetologieanlage bekannt. Sein Saft hilft, Wunden zu heilen, Töne zu bekämpfen, Bakterien und Viren zu bekämpfen, wirkt beim Husten als Auswurfmittel. Saft kann in reiner Form als Tropfen für eine Nase angewendet werden. Aloe Tinktur wird auch mit Honig verwendet.

Die Zusammensetzung der Hagebuttenfrucht umfasst viele Vitamine und Elemente, einschließlich Vitamin C, Kalium und Eisen.

Bouillon-Hüften wirken gut auf das Kreislaufsystem, unterstützen und stärken das Immunsystem, bekämpfen Erkältungen und senken den Cholesterinspiegel im Blut. Hagebutten können zum Teebrühen hinzugefügt werden oder sie können Kompotte und Tinkturen herstellen.

Sanddorn und seine Wirkung auf die Immunität

Sehr schnell zur Verbesserung der Immunität von Sanddorn. Diese Beere ist nützlich in den Vitaminen C, E, Gruppe B und Phytonziden. Sanddornmarmelade oder Abkochung ist ein gutes Volksheilmittel gegen Erkältungen und Grippe.

Einem Erwachsenen wird empfohlen, täglich bis zu 2 Stunden Löffel Sanddornöl zu verwenden.

Sanddorn hilft bei der Stärkung der Immunität, stärkt die Wände der Blutgefäße und verringert die Möglichkeit von Blutgerinnseln, wirkt verjüngend, normalisiert den Stoffwechsel.

Gewürze zur Stärkung der Immunität

So bekannte Gewürze wie Lorbeerblatt, Zimt, Ingwer und Knoblauch können auch die Immunität eines Erwachsenen verbessern und stärken. Gewürze werden normalerweise zusammen mit dem Hauptfutter konsumiert. Sie verbessern den Geschmack, geben Geschmack und sind gleichzeitig ein nützliches Volksheilmittel.

Sehr schnell stärkt der Körper den Ingwer. Unsere Vorfahren wussten um die heilenden und erstaunlichen Eigenschaften von Ingwer. Ingwer ist angereichert mit den Vitaminen A, C, B1, B2 und Mikroelementen - Magnesium, Phosphor, Natrium, Zink und Kalium.

Ingwer hat fast die gleiche Wirkung wie Knoblauch, strahlt jedoch einen würzigeren und angenehmeren Geruch aus. Ingwerwurzel kann zu Tee hinzugefügt werden, heißer Saft, daraus Tinkturen herstellen. Es wärmt, bekämpft Viren, verhindert entzündliche Prozesse.

„Lavrushka“ (Lorbeerblatt), das bei allen Hausfrauen bekannt ist, gibt Brühen nicht nur einen würzigen Geschmack, sondern hilft auch bei der Bekämpfung von Virusinfektionen, Bakterien und Pilzen. Lorbeeröl hat auch eine positive Wirkung auf die Lungenoberfläche und verhindert trockenes Husten (Reiben des Rückens und der Brust).

Reich an Selen, Vitamin A und C, ätherischen Ölen. Entfernt Giftstoffe aus dem Körper, stabilisiert das Nervensystem und wirkt im Allgemeinen schützend auf den Körper.

Knoblauch und Zwiebeln - das beliebteste Volksheilmittel gegen Erkältungen und zur Vorbeugung. Diese Produkte sind in der Lage, die Immunität des Körpers eines Erwachsenen schnell zu verbessern.

In einer sehr großen Anzahl von Knoblauch und Zwiebeln enthalten ätherische Öle und flüchtige Produktion, die den Nasopharynx vor dem Eindringen pathogener Bakterien und Viren in den Körper schützen.

Zimt ist ein Gewürz zum Backen, das die Stimmung verbessert, Stress reduziert und die Effizienz steigert. Zimt trägt auch zu einer normalen Durchblutung bei und regt den Darm an. Es passt gut zu Honig, um Viren zu bekämpfen und die Immunität zu erhöhen.

Nützliche Mischungen von Früchten und Trockenfrüchten

Als Volksheilmittel wird zur Verbesserung der Immunität eines Erwachsenen empfohlen, Frucht- und Nussmischungen zu verwenden. Trockenfrüchte, bei denen alle notwendigen Elemente und Substanzen verbleiben, werden vom Immunsystem sehr schnell beeinflusst.

Mischungen können hergestellt werden aus:

  • Rosinen, Walnüsse, getrocknete Aprikosen, Zitrone und Honig - eine gleiche Menge an Trockenfrüchten, Nüssen (1 EL) und 1 Zitrone mit einem Mixer zerdrücken, Honig hinzufügen (5 - 6 EL Löffel);
  • Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Rosinen, Walnüsse, Zitrone, Honig - etwa 200 g getrocknete Früchte, Nüsse und 1 Zitronenhack, bis sie glatt sind, und fügen Sie 6 EL hinzu. Löffel mit Honig;
  • Preiselbeeren, Äpfel, Walnüsse und Zucker - Schneiden Sie alle Früchte und Nüsse in einem Mixer im Verhältnis 2: 2, fügen Sie Wasser hinzu, fügen Sie Zucker 1: 1 hinzu. ein kleines Feuer anzünden, zum Kochen bringen, mit einer Mischung können Sie Tee trinken (1 Esslöffel pro Tag);
  • Rüben, Karotten, Zitrone, Granatapfel - 1,5 kg Gemüse zerkleinern, 1 kg Obst hinzufügen, mit 1 kg Honig mischen.

Es wird empfohlen, beliebige Beeren- oder Gemüsemischungen gemäß 1 EL zu verwenden. Löffel nicht mehr als zweimal täglich. Es ist ratsam, die Mischung morgens auf nüchternen Magen oder mit Tee zu sich zu nehmen.

Gemüse- und Fruchtsäfte für die Immunität

Im Herbst und Frühling wird empfohlen, frische Säfte aus Obst und Gemüse zu verwenden.

Unter den Säften, die das Immunsystem stärken und unterstützen, können folgende identifiziert werden:

  • Rübensaft - erhöht Hämoglobin und erneuert das Blut, verbessert die Blutzirkulation;
  • Karottensaft - angereichert mit Vitamin A, Magnesium, Natrium, Kalzium, Eisen, Kalium, das zur Verbesserung des Tonus und der Verdauung beiträgt;
  • Tomatensaft - enthält große Mengen an Vitamin C sowie Zitronensäure, die den Stoffwechsel und die Regeneration unterstützt;
  • Apfelsaft ist ein Lagerhaus für Eisen, das die Blutbildung erhöht und den Cholesterinspiegel senkt.
  • schwarzer Johannisbeersaft - enthält Vitamin C (der Marktführer unter Beeren und Früchten) und hilft gegen Grippeviren;
  • Zitrussaft (Orange, Grapefruit, Zitrone usw.) - unterstützt und stärkt das Immunsystem, wirkt entzündungshemmend, regt den Stoffwechsel an.

Sie können mehrere Säfte mischen oder mit Wasser verdünnen. Wir müssen jedoch bedenken, dass ein übermäßiger Konsum von Säften zu Hypervitaminose führen kann, was für den ganzen Körper sehr schlecht ist.

Täglicher Konsum von Säften - eine halbe Tasse nicht mehr als dreimal.

Getränke auf Basis von Beeren und Heilkräutern, um die Immunität zu erhöhen

Aus frischen und getrockneten Beeren sowie Kräutern wird die Zubereitung von Vitamin-Drinks empfohlen. Hierfür eignen sich schwarze und gewöhnliche Vogelbeeren, Preiselbeeren, Hagebutten, Zitronenmelisse, Ivantee, Minze usw.

Rowan Infusion von Trockenfrüchten:

  • 2 EL. Löffel Beeren;
  • 2 Tassen kochendes Wasser.

Gießen Sie kochendes Wasser und gießen Sie die Beeren 20 Minuten lang. Trinken Sie eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten 3-4 Mal am Tag.

Kompott aus getrockneten Hagebutten:

  • 8 EL. Löffel Beeren;
  • 4 EL. Löffel Zucker;
  • 4 Tassen kochendes Wasser.

Zutaten mischen, 10 Minuten kochen und 4 Stunden bestehen lassen. Trinken Sie eine halbe Tasse pro Tag.

Beeren- und Kräuterinfusion:

  • 5 EL. Löffel mit trockenen Kräutern (Iwan-Tee, Minze, Johannisbeere usw.) in 1 Liter Wasser;
  • 1/2 kg Beeren (Preiselbeeren, Preiselbeeren, Kirschen usw.) pro 2 Liter Wasser.

Kräuter bestehen 2 Stunden und die Beeren kochen 10 Minuten. Infusion und Kompott mischen und zum Kochen bringen. Trinken Sie eine halbe Tasse Honig pro Tag.

Honiginfusion von Viburnum und Preiselbeeren:

  • 1/2 kg Beeren;
  • 1 Liter kochendes Wasser;
  • Honig abschmecken.

Gemahlene Beeren mit Honig mischen, kochendes Wasser hinzufügen und darauf bestehen. Trinken Sie eine halbe Tasse dreimal täglich.

Unter den vielen Möglichkeiten, die Immunität eines Erwachsenen sehr schnell zu verbessern, sind Volksheilmittel die beste und erschwingliche Option. Gemischte Produkte und Getränke aus Naturprodukten können nicht nur gesund, sondern auch lecker sein.

In diesem Video wird Ihnen ein Material vorgestellt, wie Sie die Immunität eines Erwachsenen mit Hilfe von Volksmitteln sehr schnell erhöhen können.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe der traditionellen Medizin Immunität und Leistung verbessern können.

35 Rezepte zur Verbesserung der Immunität

Ökologie des Konsums. In diesen Rezepten wurden nur natürliche Produkte verwendet, sozusagen Volksheilmittel. Studieren Sie, wählen Sie das für Sie am besten geeignete Rezept. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an einen Spezialisten.

In diesen Rezepten wurden nur natürliche Produkte verwendet, sozusagen Volksheilmittel. Studieren Sie, wählen Sie das für Sie am besten geeignete Rezept. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an einen Spezialisten. Erhebe, hebe, stärke das Immunsystem und... Gott segne dich.

1. 300 g geschälte Walnüsse, 300 g getrocknete Aprikosen, 300 g Rosinen und 3 Zitronen mit Zitronenhackfleisch und 1 EL. ein Löffel Honig. Nehmen Sie pro Tag 1 Esszimmer (Erwachsene) und 1 Teelöffel (Kinderlöffel). Besser morgens auf nüchternen Magen oder vor dem Mittagessen eine Stunde vor den Mahlzeiten. Sie können nachts nehmen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Es gibt eine solche Option: Nehmen Sie 1 Tasse Walnüsse, Rosinen und getrocknete Aprikosen und 1 Zitrone (kann ohne Schale sein). Alles in einem Fleischwolf drehen und 1 Tasse Honig hinzufügen, mischen. Jemand fügt mehr Feigen hinzu.

2. Mischen Sie 100 g geschälte Walnüsse, 100 g geriebene Äpfel, Saft von 2 Zitronen, 1 EL. ein Löffel Honig. Nehmen Sie die Zusammensetzung eines Esslöffels (Tee für Kinder) 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten ein. Im Kühlschrank aufbewahren.

3. Nehmen Sie im Frühjahr 3 Wochen lang frisch gepresste rote Säfte: Rote Beete, Kirsche, Brombeere, Erdbeere, Traube, Granatapfel, Cranberry. In der ersten Woche empfiehlt es sich, dreimal täglich 1/2 Tasse, die zweite - zweimal, die dritte - einmal und die Pausen zwischen den Mahlzeiten einzunehmen.
Nach 10 Tagen kann der Kurs wiederholt werden.

4. Wischen Sie 1 kg schwarze Apfelbeere mit 1, 5 kg Zucker ab. Sie können 3 Wochen bis 1 EL verwenden. Löffel, morgens und abends.

Sie können eine Infusion machen: 1 EL. Löffel Beeren in 1 Tasse kochendem Wasser bestehen in einer Thermoskanne 4-5 Stunden. Nachdem der Inhalt 20 Minuten lang infundiert wurde, schließen Sie den Thermosstopfen.

5. 0,5 kg Preiselbeeren pürieren, ein Glas Walnusskerne und 2-3 grüne Äpfel (besser als im Winter) Äpfel mit Schale hinzufügen und in Würfel schneiden. Fügen Sie 0,5 Tassen Wasser und 0,5 kg Zucker hinzu, kochen Sie bei schwacher Hitze bis zum Kochen und geben Sie sie in Gläser. Nehmen Sie 1 EL. Löffel morgens und abends, gepresster Tee.

6. 2 EL. Löffel getrocknete Vogelbeeren, 2 Tassen kochendes Wasser einfüllen, 20 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie 0,5 Tassen 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Nehmen Sie besser mit Honig, der die heilenden Eigenschaften der Eberesche erhöht.

7. Die Abwehrkräfte des Körpers können durch Vitaminkompott verbessert werden, der empfohlen wird, mindestens 0,5 Liter pro Tag zu trinken.

Nehmen Sie Kräuter: Zitronenmelisse, Minze, Kastanienblüten, Weiden-Tee, 5 EL brauen. Löffel in 1 Liter Wasser und 2 Stunden ziehen lassen.

Nehmen Sie Preiselbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Viburnum, Kirschen, Erdbeeren und andere einheimische Früchte (trocken oder gefroren) und kochen Sie das Kompott 10 Minuten lang in 2 Liter Wasser.

Gebratene Kräuterbrühe zum Kompott hinzufügen, zum Kochen bringen, Honig abschmecken.

8. Die Beeren von Viburnum, Preiselbeeren mahlen, Honig abschmecken, gut mischen, etwas heißes Wasser hinzufügen und warten, bis die Mischung aufgegossen ist. Trinken Sie während der Saisonkrankheiten dreimal täglich eine Mischung aus 1/2 Tasse.

9. Ein großer Helfer für das Immunsystem ist die Hagebutte. Seine Früchte werden als Vitamin-Heilmittel für Beriberi, zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten, als Diuretikum, Choleretikum, Entzündungshemmer und Wundheilmittel eingesetzt.

Rezept trinken: 8 EL gießen. Löffel Trockenobst 4 Tassen kochendes Wasser, 4 EL hinzufügen. Löffel Zucker und 10 Minuten kochen. 4 Stunden ziehen lassen, abseihen und abfüllen.

10. 2-3 mittelgroße Zwiebelköpfe fein gehackt und mit 200 g Zucker gemischt, 0,5 Liter Wasser zugeben und mindestens eineinhalb Stunden bei schwacher Hitze garen. Wenn die Masse abgekühlt ist, fügen Sie 2 EL hinzu. l Schatz. In einer Glasschale abseihen und schmelzen. Nehmen Sie 1 EL. Löffel 3-5 mal am Tag.

Es wird nicht nur zur Stärkung des Immunsystems, sondern auch zur Vorbeugung von Erkältungen eingesetzt.

11. Erhöht die Immunität und ist eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen saisonale Viruserkrankungen, eine Infusion dieser Zusammensetzung: Hagebutten, Viburnum, ungefähr gleich genommen, im Verhältnis zu Kräutern - Zitronenmelisse und Salbei. 2.5 Art. Löffelmischung 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen, 2 Stunden in einer Thermoskanne ruhen lassen, abkühlen lassen. Vor dem Gebrauch 2 Tropfen Sanddornöl hinzufügen.

12. Einmal täglich, 30 Minuten vor den Mahlzeiten, 1 EL einnehmen. Löffel Präventivmischung aus einer durchschnittlichen Größe von Knoblauchköpfen. Knoblauch sollte gehackt werden, fügen Sie die Hälfte der fein gehackten Zitrone zusammen mit der Schale hinzu. Die Mischung mit kaltem, gekochtem Wasser (0,5 l) gießen und an einem dunklen Ort 4-5 Tage ziehen lassen. Als prophylaktisches Mittel kann bis zum Frühjahr eingesetzt werden.

Sie können einfach oder jeden zweiten Tag Knoblauchzehen essen. Äußere Abhilfe: 2-3 fein gehackte Knoblauchzehen gießen ein Glas kochendes Wasser ein, nachdem der Wirkstoff eine Stunde lang infundiert wurde, können Sie 4-5 Tropfen in die Nase tropfen und Gurgeln.

13. 1 EL. Löffel Schachtelhalm 30 Minuten ein Glas kochendes Wasser gießen und abseihen.
Nehmen Sie 1 EL. Löffel 3-4 mal am Tag.

14. Walnuss ist der absolute Champion im Gehalt an Ascorbinsäure. Es ist 8-mal mehr als bei schwarzen Johannisbeeren und 50-mal mehr als bei Zitrusfrüchten.
2 EL. Löffel Walnussblätter gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, halten Sie das Wasserbad 2 Stunden lang, trinken Sie 1/4 Tasse pro Tag. Sie können einfach 5-6 Walnusskerne in einem Monat essen.

15. 1 EL. ein Löffel weiße Birkenblätter mit Knospen gießen 1,5 Tassen kochendes Wasser. Bestehen Sie 15-20 Minuten, trinken Sie 1/4 Tasse 3-4 Mal täglich vor den Mahlzeiten.

16. 1 EL. Ein Löffel Hopfenzapfen gießt ein Glas kochendes Wasser ein, gießt 15-20 Minuten lang ein und gießt ab. Trinken Sie 1/4 Tasse 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

17. Ein Teelöffel trockenes Kräuter-Schöllkraut gießt ein Glas kochendes Wasser ein, kühl. Nehmen Sie die Form von Wärme 1/3 Tasse dreimal täglich.

18. Fenchelsamen-Tee ist sehr nützlich, Sie können auch Samen verwenden, die in Apotheken verkauft werden. Ein wunderbarer Effekt ist die regelmäßige Verwendung von Kürbis, Zucchini, Kürbis, Zucchini, Petersilie, Sellerie und allen anderen Grüns.

19. Melissa, Baldrianwurzel, Hopfenzapfen, Lindenblüten, Oregano-Gras, Mutterkraut und Koriandersamen werden zu ungefähr gleichen Teilen aufgenommen. Die Sammlung wird mit einer Rate von 1 EL gebraut. Löffel sammelt 0,5 Liter kochendes Wasser. Die Sammlung setzt auf die Nacht, am Morgen ist es fertig. Das Infusionsvolumen wird pro Tag berechnet und in 2-3 Dosen angewendet.

20. Hagebutte, rote Eberesche, Zitronenmelisse, Weiden-Tee, Erdbeerblatt, Johanniskraut, Johannisbeerblatt, Rosenblätter zu grünem Tee hinzufügen. Dieser Tee wird ein starkes immunstimulierendes Mittel sein.

21. Echinacea purpurea enthält biologisch aktive Substanzen, es wird in Form von Abkochen oder Tinktur verwendet.

Brühe-Rezept: 2 EL. Löffel Kräuter in eine Emailschüssel geben, 200 ml heißes, gekochtes Wasser einfüllen, Deckel schließen. Kochen Sie 30 Minuten in einem Wasserbad unter häufigem Rühren. Kühlen, abseihen und 200 ml gekühltes gekochtes Wasser hinzufügen.
Nehmen Sie in 1 EL. Löffel dreimal täglich für 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Abkochung gilt bei kühler Lagerung nicht länger als zwei Tage.

Rezeptur-Tinktur: 50 g Rohstoffe gießen 0,5 Liter Wodka, 6 Tage an einem dunklen, kühlen Ort bestehen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 20 Tropfen dreimal täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten mit etwas Wasser verdünnt ein. Komplette Behandlung für 2-3 Wochen. Nach einer Pause von 5-7 Tagen kann es wiederholt werden.

22. Hemlock Spotted - ein starkes Immunstimulans, das die Abwehrkräfte des Körpers aktiviert.

Hemlock wird nicht als prophylaktisches Mittel verwendet, es hilft bei Fällen, in denen die Krankheit bereits aufgetreten ist und das Immunsystem erheblich geschwächt ist. Diese Pflanze sollte nur wie von einem Arzt verschrieben verwendet werden und muss der Dosierung streng folgen.

23. Sabelnik-Sumpf - ein starkes Immunstimulans.

Rezeptur-Tinktur: 60 g Sabelnik in eine halbe Liter Schüssel geben, mit Wodka abdecken, Deckel schließen und 7-8 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Tinkturgetränk 1 EL. Löffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Zur Prophylaxe reicht 1 Liter Tinktur aus.

24. Verbessern Sie die Immunität von Wachteleiern perfekt. Sie sollten morgens auf nüchternen Magen zwischen 2 und 7-8 getrunken werden.

25. Kiefernnadeln sind ausgezeichnete Vitamininfusionen und -getränke, die den Körper tonisieren. Sie sind leicht zuzubereiten.

Schneiden Sie 3-4 Gläser Kiefernnadeln so klein wie möglich, gießen Sie 4 Tassen kaltes Wasser ein, fügen Sie etwas Zitronensäure hinzu und lassen Sie es 3 Tage an einem kühlen Ort stehen. Abseihen, Zitronensaft hinzufügen und zweimal täglich ein halbes Glas einnehmen.

26. Sie können dieses Getränk machen: Nehmen Sie 2 EL. Löffelnadeln, spülen Sie es in kaltem Wasser aus, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, kochen Sie es 20 Minuten lang, bestehen Sie 30 Minuten lang darauf und belasten Sie es. Fügen Sie vor Gebrauch Honig und Zitronensäure hinzu, um zu probieren, und trinken Sie ein Glas täglich in 2-3 Dosen.

27. Anis gewöhnlich. Eine Abkochung von Anisfrucht: 4 g Fruchtguss geben ein Glas kochendes Wasser ein, kochen 6-7 Minuten, abseihen und 2 EL nehmen. Löffel pro Tag.

28. Arnica Berg. 1 Teil der fein gehackten Blumen gießen 10 Teile 70-% Alkohol, bestehen darauf 7 Tage, abnehmen, oral 30-40 Tropfen dreimal täglich einnehmen, um Influenza zu verhindern, das Immunsystem stärken.

Oder: 1 Stunde Löffel Blumen gießen 1 Tasse kochendes Wasser, 1-2 Stunden bestehen, abtropfen lassen. Nehmen Sie die Infusion in 1 EL. 3-4 mal täglich einen Löffel nach den Mahlzeiten.

29. Astragalus. 10 g zerkleinerte trockene Wurzeln gießen Sie 200 ml kochendes Wasser, kochen Sie bei schwacher Hitze 6-7 Minuten, bestehen Sie 3 Stunden darauf, abseihen und kochendes Wasser zur ursprünglichen Menge hinzufügen. 1/4 Tasse dreimal täglich einnehmen.

30. Birke. 4 Stunden Löffel getrocknete Birkenblätter gießen 2 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden, belasten. 1/2 Tasse 3-4 mal täglich trinken.

Oder: 2 Stunden Löffel Birkenknospen gießen 2 Tassen mit kochendem Wasser, kochen bei niedriger Hitze 10-12 Minuten, bestehen Sie darauf, 25 Minuten zu bestehen, abtropfen zu lassen. 1/2 Tasse 3-4 mal täglich trinken.

31. Beobachten. 2 Stunden Löffel gehackte Blätter gießen 1 Tasse kochendes Wasser für 20 Minuten, abseihen. Trinken Sie 1/4 Tasse eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

32. Hypericum 10 g Gras in einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, darauf bestehen. Nehmen Sie 1 EL. 3-4 mal täglich einen Löffel nach den Mahlzeiten.

Oder: 15-20 g trockenes Gras bestehen in 200 ml Alkohol oder Wodka. Nehmen Sie dreimal täglich 25 Tropfen mit Wasser nach den Mahlzeiten.

33. Goldene Stange (Goldrute) 2 Teelöffel Gras bestehen 4 Stunden in einem Glas mit gekochtem Wasser. Nehmen Sie 1/4 Tasse 4-mal täglich vor den Mahlzeiten.

34. Brennnessel 2 EL. Löffel Nesselblätter gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, 2 Stunden ziehen lassen, abseihen. 1/3 Tasse dreimal täglich trinken.

Wie man die Volksheilmittel des Immunsystems aufbaut: die besten Rezepte

In letzter Zeit sprechen Experten zunehmend über die Bedeutung der Verbesserung der Immunität. Tatsächlich hängt der Gesundheitszustand direkt von der Funktionsweise des körpereigenen Immunsystems ab. Wissenschaftler und Apotheker entwickeln neue Medikamente, die die Abwehrkräfte des menschlichen Körpers schnell stärken sollen, und Ärzte verschreiben Kindern und Erwachsenen diese Medikamente oft als antivirale Medikamente gegen Erkältungen, Grippe und ARVI. Neben den künstlich geschaffenen Immunmodulatoren verlieren Folk-Rezepte zur Verbesserung der Immunität jedoch nicht an Relevanz.

Volksheilmittel gegen Immunmodulatoren: Was ist besser?

Moderne Wissenschaftler sagen: Die vollständige Behandlung vieler Krankheiten ist ohne den Einsatz von Immunmodulatoren nicht möglich. Laut den Herstellern dieser Medikamente ist die Krankheit viel einfacher und schneller, wenn eine Person Mittel akzeptiert, die das Immunsystem stärken können. Die Verwendung solcher Medikamente ermöglicht es dem Patienten, dem Weg des geringsten Widerstands zu folgen: Was könnte einfacher sein als „eine Pille nehmen und gesund werden“? Gleichzeitig glauben jedoch nur wenige Menschen, dass Immunstimulanzien nicht nur nützlich, sondern auch gefährlich sein können, insbesondere bei unkontrollierter Einnahme.

Erstens können sie den gegenteiligen Effekt verursachen: Bei häufigem Einsatz dieser Mittel funktioniert das Immunsystem nicht mehr unabhängig, und die Schutzfunktion des Körpers nimmt ab, wenn keine künstlichen Stimulanzien vorhanden sind. Zweitens hat die Mehrheit der medizinischen Immunmodulatoren eine Reihe von Nebenwirkungen und Kontraindikationen, so dass nicht jeder sie verwenden kann. Drittens ist noch nicht vollständig geklärt, wie solche Methoden zur Verbesserung der Immunität die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen beeinflussen können (Diabetes, rheumatoide Arthritis, Multiple Sklerose und andere).

Einige Wissenschaftler schließen nicht aus, dass Immunstimulanzien diese Krankheiten tatsächlich verursachen können.

Im Gegensatz zu chemisch hergestellten Gegenstücken können Volksheilmittel zur Steigerung der Immunität bei ordnungsgemäßer Anwendung als absolut sicher angesehen werden. Dies ist eine völlig natürliche Kräutermedizin, die praktisch keine Gegenanzeigen und Nebenwirkungen hat. Einige von ihnen können sogar Babys sicher gegeben werden. Volksheilmittel zur Verbesserung der Immunität lassen sich leicht zu Hause vorbereiten und kosten weniger als die angekündigten immunmodulatorischen Medikamente.

Pflanzliche Immunostimulanzien: Echinacea, Ginseng, Eleutherococcus

Ersetzen Sie jedes pharmazeutische Produkt, das die allgemeine Immunität verbessert. Sie können natürliche pflanzliche Immunomodulatoren herstellen, die von der Natur selbst erstellt werden. Die wirksamsten davon sind Echinacea, Eleutherococcus und Ginseng.

Das ausdauernde Kraut Echinacea ist seit langem für seine stärkenden, regenerierenden, entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften bekannt. Daher wird dieses Heilkraut seit vielen Jahren zur komplexen Behandlung verschiedener Krankheiten, einschließlich Erkältungen, verwendet. Es ist bewiesen, dass Echinacea die Funktion der weißen Blutkörperchen verbessert - Blutkörperchen, die direkt an den Immunprozessen beteiligt sind. Die Zusammensetzung der Pflanze enthält eine große Menge biologisch aktiver Substanzen, die die Abwehrkräfte stärken und die Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien und Viren erhöhen. Um die Immunität gegen Echinacea zu verbessern, können Sie die Pflanze in Form von Tee oder Brühe nehmen.

Für Tee trinken Sie 1 EL. l trockene zerquetschte Blätter, Wurzeln und Blüten von Gras und 400 ml kochendem Wasser. Zutaten müssen kombiniert werden und 1 Stunde ziehen lassen. Fertig Tee sollte täglich 1-2 Wochen morgens, nachmittags und abends getrunken werden, 1 Glas, unbedingt essen.

Die Zubereitung des Dekokts von Echinacea ist ebenfalls nicht sehr komplex: Es wird 1 EL benötigt. l trockenes Gras und 1 Tasse kochendes Wasser. Die Mischung sollte 10-15 Minuten in ein Wasserbad gestellt werden, dann auf Raumtemperatur abgekühlt werden, abseihen und ein bis zwei Mal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten trinken.

Es sollte beachtet werden, dass Echinacea bei Kindern unter 2 Jahren kontraindiziert ist, aber werdende Mütter in 2 und 3 Schwangerschaftstrimestern können durchaus zur Verbesserung der Immunität der auf dieser Pflanze basierenden Volksheilmittel eingesetzt werden.

Es ist auch sehr wichtig, die Dauer des Empfangs zu beobachten und darauf zu achten, dass die Aufnahme des immunstimulierenden Krauts unterbrochen wird: Eine unkontrollierte Anwendung von Echinacea kann die Leberfunktion beeinträchtigen.

Erhöhen Sie die Immunität zu Hause mit Eleutherococcus. Obwohl diese Pflanze die Zellen des Immunsystems nicht direkt beeinflusst, verbessert sie dennoch die Schutzfunktion des Körpers, indem sie die Energieprozesse im gesamten Körper aktiviert. Eleutherococcus Tinktur ist in der Apotheke zu finden, aber aufgrund des Gehalts an Alkohol ist diese nicht für jedermann geeignet. Daher wird empfohlen, die Tinktur durch Tee auf pflanzlicher Basis zu ersetzen. Um dieses Getränk zuzubereiten, müssen Sie die zerkleinerten Wurzeln in einem Glas heißem Wasser brauen, mit einem Deckel abdecken und 15 Minuten einwirken lassen. Immunostimulierungsflüssigkeit darf 3-mal täglich anstelle von normalem Tee trinken.

Denken Sie darüber nach, wie Sie die Immunität von Volksheilmitteln verbessern können, und achten Sie auf Ginseng. Im Laufe der Forschung wurde bewiesen, dass diese Pflanze das Immunsystem wirklich stärkt, indem sie die Aktivität von Schutzzellen stimuliert. Ginseng auf eigene Faust zu bekommen und zuzubereiten ist ziemlich problematisch. Daher ist es am besten, fertige Mischungen für Tee und Abkochungen zu verwenden, die in Apotheken und spezialisierten Reformhäusern verkauft werden.

Alle diese Pflanzen haben eine hohe biologische Aktivität. Sie müssen also vorsichtig sein, die Dosierung beobachten und auf die Reaktion des Körpers achten.

Verbesserung der Immunität bei Getränken: 5 wirksame Rezepte

Die besten Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems können nicht auf natürliche Kräutergetränke verzichten. Dies sind Kräutertees, Vitaminkompotte von nützlichen Beeren und Früchten, Abkochungen und Aufgüsse, die auf Heilkräutern basieren. Es ist eine Freude, solche immunmodulierenden Mittel zu trinken, und jeder kann sie leicht kochen.

Die Rezepte solcher Getränke sind sehr zahlreich. Sie können eine der folgenden Möglichkeiten verwenden:

  1. Brühe Hüften Dies ist ein sicheres und wirksames Mittel gegen Immunität, das sogar Kindern unter einem Jahr verabreicht werden kann. Um die Brühe zu kochen, müssen Sie 4-5 Esslöffel brauen. l Hagebuttenbeeren in 2 Tassen kochendem Wasser trocknen und die Mischung 10 Minuten lang in Brand setzen. Danach muss die Brühe in eine Thermoskanne abgelassen werden. Nach 3-4 Stunden ist das Getränk trinkfertig. Es hat einen eigenartigen sauren Geschmack, deshalb darf man etwas Honig in eine warme Brühe geben.
  2. Brühe Hüften und Viburnum mit Kräutern. Hagebutte funktioniert noch effizienter, wenn sie mit anderen natürlichen immunstimulierenden Komponenten wie Viburnum, Melisse und Salbei gemischt wird. Alle Zutaten müssen zu gleichen Teilen in der Mischung enthalten sein. Für das Abkochen müssen Sie 5 EL nehmen. l Die fertige Mischung mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen, mischen, abdecken und mehrere Stunden ziehen lassen. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, das Getränk abzukühlen und zu belasten.
  3. Eine Mischung aus 4 Heilpflanzen. Sie können dieses Mittel aus Kamille, Immortelle, Hypericum und Birkenknospen in den gleichen Anteilen zubereiten. 2 EL. l Die trockene Mischung sollte mit 1 Liter kochendem Wasser kombiniert und über Nacht in einer Thermoskanne belassen werden.
  4. Infusion von trockenen Vogelbeeren. Für die Medizin benötigen Sie 2-3 EL. l Früchte. Beeren müssen 400 ml heißes Wasser brauen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, dem Getränk etwas Honig hinzuzufügen.
  5. Sanddorn-Tee. Bei 0,5 Liter heißem Wasser müssen Sie 100 g Sanddornbeeren und 2 EL nehmen. l Zimt, 1 EL. l Honig und Anis nach Geschmack. Sanddorn sollte in einem Mixer gehackt oder in einem Mörser geknetet werden, kochendes Wasser, Zimt und Anis dazugeben und warten, bis der Tee aufgebrüht ist. In einem leicht gekühlten Getränk können Sie auch Bienennektar verwenden.

Solche Methoden zur Verbesserung der Immunität wie Erwachsene und Kinder. Sie sind sicher, erschwinglich und sehr effektiv, sie können zu jeder Jahreszeit verwendet werden, es wird jedoch besonders empfohlen, diese Mittel in der kalten Jahreszeit zu verwenden.

Vitaminmischungen zur Stärkung des Immunsystems

Zur Stärkung der Immunität von Volksheilmitteln gehören schmackhafte und gesunde Vitaminmischungen auf der Basis von Früchten, Beeren, Nüssen und Honig. Eines der beliebtesten Rezepte ist ein natürlicher Immunomodulator, der auf Walnüssen, Trockenfrüchten, Zitronen- und Honignektar basiert. Um dieses Werkzeug herzustellen, müssen Sie 300 Gramm Nusskerne, getrocknete Aprikosen und Rosinen, 3 Zitronen (mit Schärfe) nehmen und alles mit einem Fleischwolf mahlen und dann mit Honig mischen, bis eine homogene Masse entsteht. Die Mischung wird im Kühlschrank aufbewahrt und in 1 EL verbraucht. l 1 mal pro Tag auf nüchternen Magen. Einem Kind können Mittel in Höhe von 1 Teelöffel gegeben werden. - vorausgesetzt, er ist nicht allergisch gegen die Inhaltsstoffe.

Verbessert die Heilung des Immunsystems perfekt mit Aloe-Saft. Dazu werden 100 g Pflanzensaft, Saft von 4 Zitronen, 0,5 kg gehackte Walnüsse, 300 g Honig und 1 Orange durch eine Fleischmühle gegeben. Die Komponenten müssen mit einem Mixer oder Mixer gemischt werden, die fertige Masse in einen Glasbehälter gegeben und an einem kalten Ort aufbewahrt werden. Vitaminmischung von 1 TL verbraucht. vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag.

Honig und Walnüsse, gemischt mit trockenem Buchweizen, sind eine weitere hervorragende Möglichkeit, das Immunsystem zu stärken. Für 0,5 kg gemahlenen Buchweizen werden 0,5 kg Nüsse, die in einem Mixer geschnitten werden, und 350 g Bienennektar benötigt.

Wenn Sie wissen, wie Sie die Immunität von Volksheilmitteln verbessern können, müssen Sie nicht mehr viel Geld für pharmazeutische Immunmodulatoren ausgeben, deren Wirksamkeit noch nicht belegt ist. Zur Steigerung der Abwehrkräfte des Körpers können einfache und erschwingliche Naturheilmittel sein, deren Inhaltsstoffe die Natur selbst gibt.

Wie man die Volksheilmittel des Immunsystems aufbaut

Wir alle wissen, dass eine starke Immunität eine Garantie für Gesundheit, Erkältungsfreiheit und entzündliche Erkrankungen ist. Das körpereigene Immunsystem kann wie kein anderes seine Wirksamkeit steigern. Wie kann die Immunität verbessert werden und ob dies zu Hause möglich ist? Ja, dies ist möglich und dafür sind keine besonderen medizinischen Kenntnisse und keine teuren Medikamente erforderlich. Bestehende Volksheilmittel zur Verbesserung der Immunität zur Bewältigung dieser Aufgabe.

Wo soll ich anfangen? Die Immunität wird stark durch den richtigen Lebensstil beeinflusst. Diese Worte bedeuten eine vollständige Ablehnung von Alkohol und Rauchen, körperliche Aktivität und Verhärtung durch natürliche Faktoren. Es ist sehr nützlich für starke Immunität, um barfuß zu laufen, im Wasser zu schwimmen, Sonnen- und Luftbäder zu nehmen. Und was ist mit der Ernährung? Für eine gute Immunität in der Ernährung sollten nicht viel Zucker und Koffein (Kaffee, starker Tee), fetthaltige und würzige Speisen verwendet werden. Eine der Möglichkeiten, die Immunität zu Hause Volksheilmittel zu verbessern, ist die Verwendung bestimmter Produkte, die die Schutzreaktionen des Körpers verbessern.

Immunitätsverbesserungsprodukte

Also fangen wir mit dem Essen an. Regelmäßiger Konsum von Lebensmitteln, die die Immunität erhöhen, ist eine kostengünstige Möglichkeit, den Körper zu Hause zu schützen. Dies ist keine vollständige Liste von Produkten, die für die Immunität nützlich sind:

  • Getreide - Haferflocken und Gerstenbrei, Buchweizen, Hirse, Vollkornbrot;
  • Milchprodukte - alle Arten von Joghurt, Joghurt, Ryazhenka, Sauerrahm (ohne Zusatz von Farbstoffen oder Konservierungsmitteln);
  • Eiweißnahrung - Eier, mageres Fleisch, Hülsenfrüchte;
  • Meeresfrüchte - Fisch, Garnelen, Muscheln, Krabben, Meerkohl;
  • Früchte - Zitrusfrüchte, Äpfel, Kaki, Aprikosen und Pfirsiche;
  • Gemüse und Wurzelgemüse - Tomaten, Karotten, Rüben.

Beeren, Nüsse, Knoblauch und Zwiebeln, Radieschen, Rüben, Meerrettich und Senf sind auch für die Immunität von Nutzen.

Diese Produkte sättigen den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen, sind eine Quelle von Antioxidantien und natürlichen Stoffwechselregulatoren. Versprechen einer starken Immunität in der Lebensmittelqualität!

Verbessern Sie Immunität Lebensmittel können als separates Gericht gegessen werden, oder Sie können eine köstliche Mischung daraus machen. Hier sind zwei Beispiele einer solchen Mischung, die sich günstig auf die Immunität des Menschen auswirkt.

  1. Walnüsse, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen, Zitronendrehung in gleichen Mengen in einem Fleischwolf, fügen Honig hinzu. In den Kühlschrank stellen und 1 TL auf nüchternen Magen essen.
  2. Nehmen Sie drei grüne Äpfel, schneiden Sie sie in Würfel, fügen Sie ein halbes Kilo Preiselbeeren, ein Glas gehackte Walnuss und eine halbe Tasse Zucker hinzu. Alle Zutaten in einen Emailtopf geben, 500 ml Wasser einfüllen und unter Rühren mit einem Holzlöffel zum Kochen bringen. Die resultierende Mischung wird zur Verbesserung der Immunität genommen, zwei Esslöffel pro Tag.

Solche Vitaminkurse, die den Körper nähren und die Immunität erhöhen, sollten mehrmals im Jahr durchgeführt werden, wenn der Höhepunkt der Entwicklung von Erkältungen auftritt.

Vitaminprodukte für die Immunität

Wenn immer ein abwechslungsreiches und gesundes Essen auf dem Tisch ist, bekommt der Körper alles, was er braucht, was sich positiv auf das Immunsystem auswirkt. Bei einer schlecht formulierten Diät, bei Infektionskrankheiten oder bei Verletzungen der inneren Organe ist jedoch manchmal eine zusätzliche Verabreichung einiger biologisch aktiver Substanzen erforderlich, die das Immunsystem stimulieren. Dazu gehören vor allem Vitamine.

Vitamin C oder Ascorbinsäure stimuliert das Immunsystem gut. Es wurde gefunden, dass die Verabreichung von erhöhten Dosen von Vitamin C während Infektionskrankheiten eine schnelle Genesung fördert. So können Sie mit Hilfe von Vitamin C das Immunsystem zu Hause schnell aufbauen. Wie nehme ich diese Beilage? Sie können Lebensmittel essen, die reich an Ascorbinsäure sind:

  • Zitronen und Orangen;
  • schwarze Johannisbeere;
  • Preiselbeeren;
  • Weiß und Blumenkohl;
  • Tomaten

Gleichzeitig ist zu berücksichtigen, dass sich Vitamin C während der Wärmebehandlung und der Langzeitlagerung zersetzt. Durch das Einfrieren wird jedoch der Gehalt im Produkt geringfügig verringert. Wenn frisches Gemüse und Obst nicht zum täglichen Bestandteil der Ernährung gehören, können Sie zur Steigerung der Immunität zu Hause pharmazeutisches Vitamin C aus der Berechnung des täglichen Bedarfs eines Erwachsenen von 1 bis 4 Gramm nehmen.

Vitamin A oder Retinol wirkt sich auch günstig auf das Immunsystem aus. Vitamin A ist in tierischen Produkten enthalten - Leber, Eier, Butter. Darüber hinaus haben Pflanzen Carotinoide - Substanzen, die vom menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt werden. Es ist leicht festzustellen, welche Gemüse und Früchte reich an Carotin sind - es malt Lebensmittel in Rot und Orange. Vitamin A ist an der Bildung von Schleimhautimmunität beteiligt - der ersten Barriere des Körpers gegen Bakterien und Viren.

Vitamin E ergänzt die Wirkung der Vitamine A und C, da es sie vor Oxidation schützt und freie Radikale, die im Körper vorkommen, neutralisiert - Substanzen, die alle Stoffwechselstadien beeinträchtigen. Der regelmäßige Verzehr von Vitamin E wirkt sich positiv auf die Immunität aus. Es ist in pflanzlichen Fetten enthalten - Sonnenblumen- und Olivenöl, Nüssen, Samen.

Auch für eine gute Immunität ist das Vorhandensein von nützlicher Mikroflora im Darm wichtig. Sie können es wiederherstellen, indem Sie Milchprodukte und fermentierte Lebensmittel zu sich nehmen, während die Zuckermenge auf ein Minimum reduziert wird. Es gibt auch spezielle Zubereitungen, die Kulturen von nützlichen Bakterien enthalten.

Getränke zubereiten, um die Immunität zu erhöhen

Neben der richtigen Ernährung stärken Volksheilmittel wie spezielle heiße und kalte Getränke aus pflanzlichen Produkten die Immunität zu Hause. Das Trinken ist nicht nur vorteilhaft, sondern auch angenehm. Eine solche Tasse „Tee für Immunität“ zu Beginn eines neuen Tages kann eine gute Alternative zu einer Tasse Kaffee sein. So können Sie die Immunität ohne Medikamente mit einfachen und leckeren, beliebten Rezepten verbessern.

  1. Hagebutte Es muss in einer Thermoskanne gebrüht werden. Nehmen Sie einen Esslöffel Obst auf 0,5 Liter Wasser. Das resultierende Infusionsgetränk 200-500 ml pro Tag.
  2. Zitrone Den Saft von zwei Zitronen auspressen und Honig dazugeben. Die Mischung wird am Morgen erhitzt und getrunken.
  3. Preiselbeere und Viburnum. Sie machen Saft: Beeren, mahlen, Honig und etwas heißes Wasser hinzufügen, eine halbe Stunde ziehen lassen. Trinken Sie dreimal täglich ein halbes Glas.
  4. Zitrus-Tee Gebraute Zitronen- und Orangenschalen mit schwarzem Tee.
  5. Apfeltee Einen halben Apfel 1 Liter kochendes Wasser einfüllen und 10 Minuten kochen lassen.
  6. Kamillentee. Pharmazeutische Kamillenblüten geben dem grünen Tee einen Esslöffel pro 500 ml.
  7. Karottensaft Trinken Sie täglich frischen Karottensaft auf leeren Magen. Um dem Getränk einen angenehmen Geschmack zu verleihen, wird es mit anderen Säften - Apfel, Orange, Kirsche - verdünnt.

Natürliche Stimulanzien zur Stärkung des Immunsystems

Die Natur hat für uns alles vorbereitet, was wir brauchen, einschließlich der Mittel zur Stärkung des Immunsystems. Hier sind die fünf effektivsten natürlichen Stimulanzien, die die Immunität stärken:

Diese einzigartigen Produkte haben eine Reihe bemerkenswerter Eigenschaften, erhöhen die Immunität und sind für jeden zu Hause verfügbar. Betrachten Sie jede von ihnen genauer.

Ingwer

Volksrezepte mit Ingwer zur Verbesserung der Immunität und zur Heilung von Erkältungen sind seit der Antike bekannt. Dieses Gewürz hat eine wärmende Wirkung, so dass heiße Getränke bevorzugt werden. Die folgenden Tinkturen und Ingwermischungen zur Steigerung der Immunität lassen sich leicht zu Hause herstellen.

  1. Nehmen Sie ein Glas Honig, Ingwerwurzel 50 Gramm, eine Zitrone. Schneiden Sie die Zitrone mit der Schale ab, entfernen Sie die Knochen. Ingwer mit einem Messer zu reinigen. In ein Glas falten und Tolkushkoy kneten. Fügen Sie Honig hinzu und bestehen Sie zwei Monate lang im Dunkeln und Kälte. Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel.
  2. Für dieses Rezept benötigen Sie 100 Gramm Ingwer, 1 Zitrone, 200 Gramm Schwarze Johannisbeere. Alles mahlen, mischen, 2 Tage im Kühlschrank bestehen. Mit Wasser verdünnen wie mors.
  3. Mix: 100 g Ingwer, eine Zitrone, 50 g getrocknete Aprikosen, Feigen, Pflaumen, ein Glas Honig. Trinken Sie etwas Tee.
  4. Ingwertee-Rezept für die Immunität: In Scheiben schneiden oder eine kleine Portion Ingwerwurzel (30 g) schneiden, in einer Thermoskanne 1 Liter brauen. Zum Abschmecken Honig, Zitrone, Zimt und grünen Tee hinzufügen.

Mumiyo

Mumiyo ist ein sehr starker Stoffwechselstimulator. Medikamente auf der Grundlage von Mama zu nehmen, kann nicht schwanger sein und stillende Frauen, Krebspatienten, Kinder unter 12 Jahren, Menschen, die an hohem Blutdruck und Blutgerinnung leiden. Mumiyo zur Verbesserung der Immunität wird in reiner Form eingenommen, mit Wasser verdünnt oder mit anderen Produkten gemischt.

  1. Mumiyo in einer Menge von 0,2 g - etwa ein Reiskorn - in einem Löffel Wasser verdünnt und morgens eine Stunde vor den Mahlzeiten getrunken
  2. Gut verbessert die Immunität Honigmumie. Dazu werden 5-8 g in 500 g flüssigem Honig gerührt. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel mit.
  3. Mischen Sie Aloe Saft 2 Esslöffel und Saft von zwei Zitronen, fügen Sie 5 Gramm Mumiyo hinzu. An einem Tag wird die Mischung infundiert, und es wird getrunken, um die Immunität dreimal täglich in einem Esslöffel zu erhöhen.
  4. Mumiyo kann nicht nur in warmem Wasser verdünnt werden, sondern auch in Milch oder schwachem Tee. Es ist notwendig, ein solches Volksheilmittel einzunehmen, um die Immunität durch 10- bis 20-tägige Kursen zu erhöhen und eine Pause zwischen 5 und 10 Tagen einzulegen.

Propolis

Propolis oder Bienenkleber ist eine komplexe biologisch aktive Substanz mit starker entzündungshemmender, antitoxischer, bakterizider und stimulierender Wirkung. Propolis zur Verbesserung der Immunität wird bei Erkältungen und chronischen Infektionen der Atemwege empfohlen. Sie können dieses Gerät nicht bei Personen einnehmen, die gegen Honig allergisch sind.

  1. Tinktur: 2 Esslöffel Propolis für 250 ml Wodka bestehen 10 Tage. Filtriere und dreimal täglich 15 Tropfen in die Milch geben.
  2. Bei Erkältungen lindert es Entzündungen und verbessert die Immunität von Propolis mit Honig und Milch. Fügen Sie 15–20 Tropfen Tinktur zu einem Glas warmer Milch hinzu oder rühren Sie einen halben Teelöffel geriebenen Propolis.
  3. Einige Volksheiler behaupten, dass Propolis in der Alkohol-Tinktur einige seiner vorteilhaften Eigenschaften verliert. Daher wird empfohlen, wässrige Lösungen herzustellen. Im Gegensatz zu Alkoholzubereitungen kann diese Lösung nur eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für die Zubereitung einer Wasserinfusion nehmen Sie 3 Teile Propolis und 10 Teile Wasser, schmelzen Sie in einem Wasserbad auf und lassen Sie es in einen Glasbehälter ablaufen. Nehmen Sie 15 Tropfen und fügen Sie Milch oder Tee hinzu.

Alle Vorbereitungen von Propolis werden bis zur vollständigen Genesung oder in Kursen von 7–10 Tagen während eingeschränkter Immunität (Winter, Frühling) eingenommen.

Aloe wird in der traditionellen Medizin häufig verwendet, einschließlich zur Verbesserung der Immunität. Zur Herstellung von Saft mit Blättern von einer Blüte, die älter als drei Jahre ist. Vor der Zubereitung des Arzneimittels wird empfohlen, die frischen Blätter 12 Stunden lang im Kühlschrank zu lagern - dies verbessert ihre Eigenschaften. Hier sind ein paar Rezepte aus Aloe, um die Immunität zu Hause zu verbessern.

  1. Aloesaft 100 g, Honig 200 g, Cahors 300 g. Rühren, 3-5 Tage im Kühlschrank lassen.
  2. Aloe-Saft drei Teile, zwei Zitronensaft und eine Tinktur aus Eleutherococcus, Honig nach Geschmack. Alles in einem Glas mischen, Honig einschenken, zweimal täglich einen Esslöffel vor den Mahlzeiten trinken.
  3. Rezept Aloe mit Honig zur Erhöhung der Immunität: Mischen Sie Aloe-Saft und flüssigen Honig im Verhältnis 1: 1. Das resultierende Elixier nimmt dreimal täglich 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten.

Alle Mischungen können einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Der Knoblauch

Volksheilmittel mit Knoblauch sind sehr wirksam, um die Immunität bei Erkältungen und Viruserkrankungen zu verbessern. Sie sind einfach und stehen für Hausmannskost zur Verfügung.

  1. Zitrone mit Knoblauch. Eine Zitrone und ein Kopf Knoblauchperl, fügen Sie Wasser hinzu und bestehen Sie 3-4 Tage an einem dunklen Ort. Trinken Sie einen Esslöffel morgens einen Monat lang.
  2. Knoblauch mit Honig Nelken reiben, 1: 1 mit Honig mischen. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten 1 Teelöffel mit Wasser abgewaschen einnehmen.
  3. Knoblauchöl Es kann zum Salatdressing verwendet werden - 1 Liter pro Liter Öl. Knoblauch hacken, Öl hinzufügen und 14 Tage ziehen lassen.

Kräuterrezepte für Immunität

Die Immunität zu Hause kann mit Kräutern verbessert werden. Immunstimulierende Wirkung haben:

  • rote Bürste;
  • Medunitsa Arzneimittel;
  • Orchidee beschmutzt;
  • Echinacea;
  • Eleutherococcus;
  • Ginseng;
  • Johanniskraut;
  • Zitronengras

Um die Wirkung zu verbessern, um die Immunitätsgetränkgebühr von Kräutern zu verbessern.

  1. Johanniskraut, Kamille, Immortelle, Birkenknospen von 100 gr. Ein Esslöffel aus der Sammlung von 500 ml Wasser besteht 12 Stunden lang in einer Thermoskanne. Infusionsgetränk in kleinen Portionen den ganzen Tag über. Die Behandlung dauert 1 Monat.
  2. Iwan-Tee, Minze, Kastanienblüten, Zitronenmelisse. Sie nehmen alles zu gleichen Teilen auf, ein Esslöffel der Kollektion wird mit einem Glas kochendem Wasser eingegossen. Der resultierende Tee wird den ganzen Tag über getrunken.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die Verbesserung der Immunität zu Hause mit Volksheilmitteln durchaus machbar ist. Sie können gesunde und schmackhafte Speisen essen, Aufgüsse trinken oder Kräuterabkochungen verwenden und Rezepte verwenden, die auf Ingwer, Mumiyo, Propolis basieren. Die Hauptsache für eine gute Immunität ist es, sich an den richtigen Lebensstil zu halten, konsequent zu sein und nicht zu vergessen, jeden Morgen mit guter Laune zu treffen.