Wie kann man Helicobacter pylori mit Propolis behandeln?

Atheroma

Helicobacter pylori ist eine Infektion, die ulcerative erosive Läsionen der Schleimhäute des Magens und des Zwölffingerdarms hervorruft. Die Behandlung mit Propolis Helicobacter Pylori ist eine zusätzliche antibakterielle und entzündungshemmende Therapie.

Symptome einer Helicobacter-Infektion

Die Infektion des Organismus mit dem Helicobacter-Bakterium kann sich lange Zeit nicht symptomatisch manifestieren, bis der Prozess der Zerstörung der Schleimhäute der Organe des Gastrointestinaltrakts begonnen hat.

Die Krankheit ist gekennzeichnet durch:

  • die Bildung von Geschwüren und Erosionen im Magen und im oberen Darm;
  • Übelkeit am Morgen;
  • epigastrische Schmerzen;
  • Schmerzsyndrom nach dem Essen oder Trinken.

Der erhöhte Säuregehalt des Magens oder die Verwendung von nicht-hormonellen Schmerzmitteln kann den Zustand verschlimmern - sie beschleunigen die Zerstörung der Schleimhäute durch Helicobacter. Infolgedessen bilden sich Geschwüre, die die Perforation und Peritonitis bedrohen. Diese Bedingungen bedrohen das Leben des Patienten, daher sollte der Kampf gegen Helicobacter so schnell wie möglich begonnen werden.

Wie behandelt man eine Infektion?

Zu den Medikamenten, die zur Tilgung von Helicobacter verwendet werden:

  • Protonenpumpenhemmer: Omez, Rabiet, Lansoprazol;
  • Antibiotika: Metronidazol, Clarithromycin, Amoxicillin;
  • Arzneimittel gegen Geschwüre: De-Nol, Vikair, Vikalin.

Dies ist die erste Zeile der Helicobacter-Ausrottung. Es ist für niedrige Antibiotikaresistenz und gute Verträglichkeit vorgeschrieben. Da Antibiotika die Darmflora nachteilig beeinflussen, können zusätzlich Probiotika verordnet werden.

Propolis gegen Helicobacter Pylori ist nicht nur ein Volksheilmittel. Propolis wird effektiv in einer der Behandlungsoptionen sowie am Ende der Hauptbehandlung eingesetzt, um den therapeutischen Effekt zu verstärken.

In der konservativen Therapie

Im Falle von Magengeschwüren vor dem Hintergrund einer Helicobacter-Infektion neigen Menschen dazu, Antibiotika zu verwenden. Die Behandlung kann jedoch auch ohne sie durchgeführt werden bei:

  • Allergien gegen Antibiotika;
  • Weigerung des Patienten, antibakterielle Medikamente einzunehmen;
  • die Unwirksamkeit der früher durchgeführten Therapie.

Mit Helicobacter anwenden wird Propolis in einer der Optionen zur Ausrottung von Bakterien in der ersten Zeile dargestellt:

  • Omez oder Rabiet - Standarddosen von 20/40 mg einmal täglich;
  • 30% ige wässrige Lösung von Propolis - zweimal täglich auf leeren Magen, 100 ml pro Empfang;
  • Die Kursdauer beträgt zwei Wochen.

Welche Dosierung des Protonenpumpenhemmers zu wählen ist, sollte vom behandelnden Arzt bestimmt werden - dies hängt von den Ergebnissen der Gastroskopie ab.

Zubereitung einer wässrigen Lösung

Propolis von Helicobacter Pylori wird in der Medizin in Form einer wässrigen Lösung mit einer Konzentration von 30 Prozent verwendet.

Um eine solche Lösung vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 30 g gereinigtes Propolis;
  • 100 ml reines Wasser;
  • dunkler Behälter mit festem Deckel;
  • Thermoskanne

Es ist zweckmäßig, die Lösung in einem langsamen Kocher oder einem anderen Gerät vorzubereiten, wo Sie eine Temperatur für eine lange Zeit einstellen können.

Wasser wird gekocht - nur einmal ist es unmöglich, zweimal gekocht zu verwenden, - und dann abzukühlen. Propolis wird zu Pulver gemahlen und in Wasser eingetragen. Bei einer konstanten Temperatur von 55 ° C wird die Lösung 8 Stunden gehalten, wobei regelmäßig gerührt wird.

Nachdem die Lösung in eine Thermoskanne gegeben wurde, bestehen Sie zwei Tage lang, gelegentlich schütteln. Bei Abwesenheit einer Thermosflasche kann in eine Glasflasche gegossen und mit einem Handtuch umwickelt werden.

Nachdem die Propolislösung gereinigt wurde, passiert sie einen gefalteten Gazefilter. Lagern Sie die nach diesem Rezept zubereitete Lösung monatlich.

Wenn bei der Herstellung einer Lösung von Propolis Schwierigkeiten auftreten, können Sie von Ihrem Arzt ein Rezept für die pharmazeutische Herstellung verlangen, um ein Fertigpräparat für die Behandlung von Helicobacter zu kaufen.

In der Volksmedizin

Bei Folk-Methoden wird Propolis-Tinktur am häufigsten mit Helicobacter pylori verwendet. Aber Sie müssen verstehen, dass die Tinktur aus pharmazeutisch konzentriertem Ethylalkohol hergestellt wird. Letzteres ist ein ernsthafter Reizfaktor für die entzündete und erodierte Schleimhaut.

Die Verwendung von Tinkturen mit Propolis kann gefährlich sein. Aus diesem Grund verschreiben Gastroenterologen nur wässrige Lösungen, obwohl Alkoholtinkturen auch in Apotheken erhältlich sind.

Methode der Verwendung

Es wird empfohlen, die Propolis-Tinktur von Propolis mit Alkohol oder einem selbst verwendeten Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Gastroenterologen einzunehmen. Die Selbstverabreichung von alkoholhaltigen Arzneimitteln ist gefährlich für Geschwüre und Erosionen.

Nehmen Sie die Tinktur und lösen Sie zehn Tropfen in einem Glas mit reinem Wasser. Trinken Sie die Flüssigkeit bis zu einer Stunde vor den Mahlzeiten nur dreimal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt dreißig Tage. Die Tinktur von Kindern ist strengstens verboten.

Vorbereitung der Tinktur

Um die Tinktur selbst zuzubereiten, müssen Sie sicherstellen, dass das Propolis hochwertig und gereinigt ist. Zur Bekämpfung von Helicobacter mischen Sie einen Teil Propolis und 10 Teile Ethylalkohol zu 96%.

Propolis wird zu Pulver zermahlen, mit Alkohol gegossen und in einer Flasche dunkles Glas gründlich geschüttelt. Bestehen Sie während der Woche an einem Ort, der vor Sonnenlicht geschützt ist.

Beim Verdünnen mit Tinktur in Wasser wird die Konzentration von Propolis viel geringer als bei Verwendung einer wässrigen Lösung, die von der konservativen Medizin empfohlen wird.

Wirksamkeit von Helicobacter

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie auch eine Diät einhalten und Medikamente einnehmen, die den Säuregehalt des Magensafts reduzieren. Ausgeschlossen sind Faktoren, die zu einer Reizung der Schleimhäute führen: Alkohol, Rauchen, Stress, Schlafmangel. Nur eine umfassende Behandlung gewährleistet die Beseitigung von Bakterien und die Verhinderung eines erneuten Auftretens eines Geschwürs.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/propolis_tinctura__25111
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=12f410c2-8daa-4ab9-8d84-71251ecb8cc8t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Behandlung mit Helicobacter Propolis

Die Gastroenterologie erkennt zusammen mit der traditionellen Medizin die Behandlung von Helicobacter mit Propolis an. Bienenkleber wird in Form von Abkochungen und Alkoholtinkturen verwendet. Es gibt Kontraindikationen und Nebenwirkungen der Anwendung, so dass die Behandlung nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen kann. Bienenprodukte sind starke Allergene, daher ist ein Test für eine individuelle Körperreaktion erforderlich.

Propolis bei der Behandlung von Helicobacter-pylori-Erkrankungen

Zusammensetzung und Eigenschaften

Wachs und Bienenkleber sind unterschiedliche Produkte, sie sollten nicht verwechselt werden. Im Gegenteil, vor der Verwendung von Propolis steht die Trennung dieser Substanzen. Propolis - eine Substanz mittlerer Härte von grauen, schwarzen, grünlichen Tönen. Bei Temperaturen unter 15 ° C härtet es beim Einfrieren leicht aus. Die besten Propolis am unteren Rand der Bienenstöcke gesammelt. Geruch - eine Kreuzung zwischen Vanille und gemahlenen Birkenknospen. Bei einem Schlag in die Mundhöhle kommt es zu einem leichten Brennen. Die chemische Zusammensetzung des Produkts ist nicht vollständig verstanden, es ist jedoch bekannt, dass unter den Inhaltsstoffen:

  • Flavonoide;
  • Zimtsäure, Ferulasäure, Benzoesäure;
  • verschiedene Arten von Harzen 40-55%;
  • Wachs bis zu 30%;
  • ätherische Öle und Balsame 4-10%;
  • Pollen 5-10%;
  • Tannine;
  • Verunreinigungen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Anwendung mit Helicobacter

Die einzigartige Zusammensetzung des Bienenklebers hilft bei der Behandlung von pH-bedingter Gastritis. Da das Bakterium den gesamten Magen-Darm-Trakt beeinflussen kann, ist die Therapie auch bei Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Duodenitis, mit erhöhtem und vermindertem Säuregehalt wirksam. Zubereitungen auf Propolisbasis werden in Kombination mit Kräuterzubereitungen, Kalanchoe-Saft und Agaven-Nüssen verwendet.

Wie zu nehmen

Das Behandlungsschema wird vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von den Indikationen verschrieben. Im Allgemeinen ist es jedoch erforderlich, die Tinkturen 1,5 Stunden vor den Mahlzeiten einzunehmen, wobei die empfohlene Dosis in Milch oder Wasser gelöst wird. Die Therapie beginnt mit 5 Tropfen und erhöht die Dosis schrittweise. Die individuelle Reaktion des Körpers wird berücksichtigt. Kurs 1-1,5 Monate. Für die Verwendung von Abkochungen gibt es auch spezielle Techniken. Die Behandlung wird abhängig vom Zustand des Patienten und dem Stadium der Erkrankung verordnet. Das Apothekennetzwerk bietet Fertigpräparate auf der Basis von Propolis an. In der Praxis bereiten die Patienten jedoch selbst die erforderlichen Medikamente zu Hause vor.

Wasserabkochung

Propoliswasser gegen Helicobacter pylori wird im Wasserbad hergestellt. Das Rezept ist in Stufen unterteilt:

  1. Geschälte und gefrorene Bienenkleberoste.
  2. Ein Teil Propolis und 2 Teile Wasser sollten in einen Email- oder Glasbehälter gegeben werden. Metall ist nicht zulässig.
  3. Fügen Sie Propolis-Schalen in ein anderes großes Gefäß mit gegossenem Wasser ein, so dass es ungehindert in den Boden eindringt.
  4. Kochen Sie für ungefähr 20 Minuten unter ständigem Rühren. Das Wasserbad sollte 80 ° C betragen, nicht mehr.
  5. Das fertige Produkt abkühlen und 5-7 Stunden im Kühlschrank lagern.
  6. Filtern Sie die Lösung vorzugsweise durch ein spezielles Gerät.
  7. Eine richtig zubereitete Flüssigkeit ähnelt in ihrer Farbe dem schwarzen Kaffee. Es sollte in eine Glasflasche gegossen werden, vorzugsweise aus dunklem Glas, und in dieser Form an einem kalten Ort aufbewahrt werden.

Bereiten Sie eine wässrige Lösung von Propolis mit Kochen unmöglich. "Brühe" - Bedingter Name.

Tinktur auf Alkohol

Die Behandlung mit Propolis-Volksmitteln beinhaltet andere Optionen für die Herstellung von Medikamenten. Es können Alkoholtinkturen unterschiedlicher Stärke sein. Die optimale Konzentration beträgt 15%:

  1. Bienenkleber in einer Menge von 15 g, eingefroren, auf einer Reibe mit kleinen Löchern reiben.
  2. Gießen Sie das Pulver in einen Behälter aus dunklem Glas und gießen Sie 85 ml medizinischen Alkohol.
  3. Legen Sie an einem dunklen Ort, um darauf zu bestehen, nachdem Sie den Inhalt gut geschüttelt haben.
  4. Schütteln Sie den Behälter 1 - 15 Wochen lang zweimal täglich.
  5. Die Infusion am Ende der Periode abseihen.
  6. Im Kühlschrank 3 Jahre aufbewahren.

Wenn es absolut notwendig ist, wird die Alkoholtinktur beschleunigt hergestellt, wobei die Bestandteile in einem Wasserbad mit einer Temperatur von nicht mehr als 50 ° C erhitzt werden. Das Verfahren hat einen erheblichen Nachteil. Bei Versehen und Überhitzung des Wassers verdampft Alkohol einfach. Wenn das Ausgangsmaterial von schlechter Qualität ist, viele Verunreinigungen aufweist und lange Zeit gelagert wurde, kann die Konzentration der Tinktur auf 20 bis 30% erhöht werden.

Wer ist kontraindiziert?

Die Behandlung von Helicobacter pylori auf der Basis von Propolis impliziert einen obligatorischen Test auf allergische Abhängigkeit. Das Medikament wird auf der Schleimhaut im Mund verschmiert, und wenn in der einen oder anderen Form keine Reizung auftritt, kann das Medikament angewendet werden. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Diagnosen, bei denen die Therapie mit Bienenkleber verboten ist. Dies sind akute Erkrankungen der Leber und der Gallenblase. Bei chronischen Diagnosen ist Propolis dagegen nützlich und wirkt als Hepatoprotektor. Nierenerkrankungen, Pankreatitis, Asthma, Onkologie, Dermatitis schließen die Verwendung von Propolis aus.

Nebenwirkungen

Es gibt Regeln für die Behandlung von Propolis, die sich in der Praxis bewährt haben und weit verbreitet sind. Ihre Nichteinhaltung führt jedoch zu unerwünschten Folgen:

  • Hautveränderungen, einschließlich Hautausschlag, Rötung, Schwellung, Juckreiz;
  • überreiztes Verhalten, Schlaflosigkeit;
  • Verletzung der üblichen Art des Wasserlassen;
  • bei Langzeitmedikationen (mehr als 1 Monat) nimmt die Immunität ab.

Bienenkleber ist ein bewährtes Mittel zur Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, die durch Helicobacter pylori verursacht werden. Die Verwendung von Medikamenten sollte jedoch angemessen und kompetent sein und nur auf ärztlichen Rat erfolgen. Der Patient selbst muss wissen, welche Inhaltsstoffe sein Körper negativ reagiert, um äußerst vorsichtig zu sein, auch während der Therapie mit so hochwirksamen Mitteln wie Propolis.

Ein Rezept mit Propolis gegen Helicobacter pylori

Ein kleines Bakterium Helicobacter pylori kann das gesamte Verdauungssystem deaktivieren. In einigen Ländern sind Menschen mit mehr als 90% infiziert. Aber das Wichtigste ist nicht das. Tatsache ist, dass 90% der Infizierten nicht wissen, dass sie gefährdet sind. Irgendwann beginnt sich Helicobacter pylori aktiv zu vermehren und in Magen und Darm zu geraten, verursacht große Probleme.

Es ist mit erosiven Prozessen und Geschwüren verbunden. Die Meisterschaft gehört zum Bauch. Aber die Niederlage des Zwölffingerdarms steht nicht an letzter Stelle. Neben ihrem Bericht das Auftreten von Gastritis. Gramnegative Bakterien, die Helicobacter pylori sind, verursachen Duodenitis. Wenn Sie nicht dagegen ankämpfen, können diese Krankheiten möglicherweise den Beginn maligner Prozesse im Körper auslösen, sogar Krebs.

Die traditionelle Medizin in ihrem Arsenal hat eine große Menge an bakteriziden Mitteln. Aber eine der stärksten, deren Eigenschaften von der traditionellen Medizin erkannt werden und darüber hinaus weit verbreitet sind - Propolis.

Nützliche Eigenschaften

Propolis ist einer der wenigen natürlichen Komplexe mit einer natürlich ausgewogenen Zusammensetzung, die für den Menschen von Vorteil ist. Harze, ätherische Öle, Wachse, Alkohole, ergänzt mit Vitaminen und Mineralien, bestimmen die Multifunktionalität aller Imkereiprodukte.

Es wird von Bienen als Antiseptikum und Desinfektionsmittel verwendet. Seine Fähigkeit, Zersetzungsprozesse zu verhindern und verrottende Produkte zu konservieren, ist für die äußerliche Anwendung unabdingbar und wird zur Behandlung innerer Krankheiten verwendet. Externe und lokale Anwendung von Propolis findet Anwendung in modernen Pharmazeutika, Zahnmedizin und Kosmetologie.

Die Gastroenterologie erkennt die bakterizide und bakteriostatische Wirkung von Propolis, einschließlich Helicobacter pylori, an, erlaubt jedoch nur die Verwendung als Nahrungsergänzungsmittel vor dem Hintergrund der Hauptbehandlung zusammen mit Antibiotika gegen den Erreger.

Volksheiler Propolis ist die Grundlage aller Werkzeuge und Schemata, die für Probleme des Gastrointestinaltrakts und der Helicobacter pylori-Infektion verwendet werden. Dies erklärt sich nicht nur durch seine ausgeprägte antibakterielle Wirkung, sondern auch:

  • Anästhetikum;
  • entzündungshemmend;
  • immunmodulatorisch;
  • Tonikum;
  • Potenzieren;
  • heilend und regenerierend.

Propolis unterstützt den Körper und hilft, das natürliche Gleichgewicht der Mikroflora wiederherzustellen. Es wird angenommen, dass seine Verwendung einen probiotischen Effekt auf die intestinale und orale Umgebung hat, und hilft dabei, die Auswirkungen der Dysbiose zu vermeiden, die häufig mit der Helicobacter pylori-Therapie einhergeht.

Vorsichtsmaßnahmen

Trotz dieses breiten Spektrums an günstigen Eigenschaften ist die Verwendung von Propolis gegen die Hauptursachen vieler Magen-Darm-Erkrankungen mit Vorsicht zu betrachten.

Vollständige Diagnose

Die Behandlung darf ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Nach einer vollständigen Untersuchung und Diagnose. Die Selbstbehandlung bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts ist gefährlich, da pathologische Prozesse ohne rechtzeitige Diagnose und klassische Therapie schnell einen Charakter annehmen können, der nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben bedroht.

Propolis eignet sich gut zur Vorbeugung und Vorbeugung der Entwicklung pathogener Mikroorganismen in den Verdauungsorganen. Besonders bei den negativen Faktoren des Lebens, die Gesundheitsprobleme hervorrufen:

  • ungesunde Ernährung;
  • Mangel an praktischem Modus;
  • sitzender Lebensstil;
  • ständiger Stress.

Die Wirksamkeit der prophylaktischen Anwendung von Propolis wurde durch die traditionelle Medizin nachgewiesen. Der Effekt ist jedoch viel stärker, wenn Sie die Ernährung anpassen und ärgerliche Lebensmittel von der Ernährung ausschließen oder zumindest den Verbrauch von gebratenen und fetthaltigen Lebensmitteln einschränken. In jedem Fall ist es jedoch besser, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren und alle seine Empfehlungen zu verwenden. Nur dann werden die Ereignisse gegen Helicobacter pylori erfolgreich sein.

Allergie

Alle Bienenprodukte können durch die Anwendung schwerwiegende Folgen haben - Schwellung, Hyperämie, Juckreiz und Brennen. Angeborene Allergien treten nur in 3% der Fälle auf, aber die moderne Ökologie provoziert das Auftreten von erworbenen Krankheiten. Besonders anfällig für dieses Problem sind Anwohner von Industriegebieten. Daher muss vor der Anwendung der Apitherapie ein Test durchgeführt werden.

Zu Hause müssen Sie dazu ein wenig des auf Propolis basierenden Arzneimittels auf die Haut des Handgelenks oder des Ellbogengelenks auftragen und warten: Wenn nach einigen Stunden keine Reaktion auftritt, können Sie die Behandlung beginnen.

Propolis von Helicobacter

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung aller Mittel der traditionellen Medizin, und Propolis ist keine Ausnahme, Nebenwirkungen sind möglich:

  • Hautausschläge;
  • Rötung;
  • nervöse Erregung und Schlaflosigkeit;
  • Schmerzempfindungen;
  • häufiges Wasserlassen

Diese Reaktion dauert in der Regel einige Tage und vergeht so schnell wie sie erscheint. Wenn die Symptome jedoch nicht länger bestehen und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, ist es besser, die Einnahme zu beenden.

Hinweise und Symptome

Ein Appell an die Volksheilmittel gegen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts wird normalerweise bei Unbehagen praktiziert:

  • dunkler Schmerz;
  • Übelkeit;
  • Schwere
  • Völlegefühl und Blähungen;
  • Aufstoßen;
  • Sodbrennen;
  • Ablehnung bestimmter Lebensmittel.

Solche Symptome sind nicht dauerhaft. Gelegentlich erscheinen sie sofort und scheinen die Lebensqualität nicht zu beeinträchtigen.

In diesem Stadium ist es jedoch wichtig, zum Arzt zu gehen und alle Tests zu bestehen. Den Moment zu verlieren, in dem sich Helicobacter pylori gerade erst durch die Verdauungsorgane bewegt, bedeutet in der Zukunft ernste Komplikationen.

Vor dem Besuch des Arztes hilft Propolis, mit Übelkeit umzugehen, Sodbrennen zu lindern und Schmerzen zu lindern. Sein Empfang hilft auch bei Schweregefühl, Blähungen und Aufstoßen. Es ist jedoch falsch, es als Grundlage für die Therapie zu verwenden.

Behandlungsschemata

Propolisvorbereitungen sind sehr vielfältig. Das einzige, was geklärt werden muss: Die vollständigste Extraktion ihrer nützlichen Eigenschaften ist nur durch Extraktion mit Öl, Fett oder Alkohol möglich. Rezepte dieser Extrakte sind zu Hause erhältlich und bieten die Möglichkeit, Arzneimittel in Konzentrationen von bis zu 30% herzustellen.

Wassertinktur tritt ebenfalls auf, aber die Haltbarkeit ist sehr begrenzt, die Wirkstoffkonzentration ist niedrig - bis zu 5%, und ihre Zusammensetzung ist viel schlechter als die der gleichen Alkoholtinktur oder Ölfettextrakte. Tatsächlich die Basis für Bienenleim - Harze, Wachse, Ester und Alkohole. Die übrigen Komponenten haben einen zusätzlichen Charakter.

In jedem Fall wird empfohlen, Propolis-Präparate in Kursen von 20 bis 30 Tagen mit einer obligatorischen Pause von bis zu 30 Tagen zu verwenden.

Normaler Gebrauch bedeutet die Verwendung auf nüchternen, über den Tag ausgedehnten Magen: dreimal, so dass mindestens 2 Stunden vor der Mahlzeit verbleiben und etwa 2-3 Stunden seit der letzten Mahlzeit vergangen sind.

Bei der Behandlung von Helicobacter pylori wird die Einnahme von Propolis-Präparaten in stark verdünnter Form empfohlen: ein Glas Milch.

Propolis mit Milch

Chronische Gastritis

Zur Therapie ist es notwendig, eine Alkohol-Tinktur mit einer Konzentration von 10-15% von jeweils 10-15 Tropfen zu nehmen. Es ist ratsam, den Empfang mit Kräuter- und Dekokt zu kombinieren.

Bei niedriger Säure einige Löffel Zitronensaft zu Milch geben. Oft werden auch Rezepte mit Aloe- oder Kalanchoe-Säften mit niedrigem Säuregehalt empfohlen.

Normale und hohe Säure ermöglicht die Verwendung von Honig, Kräuterabfällen und sorgfältig gehackten Nüssen.

Gastroduodenitis

Für die komplexe Behandlung der traditionellen Medizin des Zwölffingerdarms und des Magens werden Rezepturen verwendet, die Ölfettextrakte und Alkohol kombinieren. Es ist wichtig, sie mit anderen Medikamenten zu ergänzen: Kräutertees, Tinkturen, Honig, zerstoßene Nüsse.

Die Konzentration des Wirkstoffs im Öl oder in der Tinktur sollte 20% nicht überschreiten. Trinken Sie Kurse, die normalerweise 3 Stunden pro Tag dauern.

Magengeschwür

Es ist am schwierigsten gegen Helicobacter pylori zu kämpfen, wenn erosive Prozesse auf die Schleimhäute treffen. Mittel der traditionellen Medizin sind in diesem Fall ausschließlich Hilfsmittel. Sie helfen, die Wirkung von Medikamenten bei klassischen Behandlungsschemata zu verstärken. Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre werden schließlich mit Schockdosen von Antibiotika in Kombination mit adstringierenden und schützenden Präparaten behandelt.

In diesem Stadium der Infektion der Verdauungsorgane Helicobacter pylori wird die Funktion von Propolis einen immunmodulatorischen und tonisierenden Charakter haben.

Der Empfang sollte auf eine geringe Konzentration von Propolis in Form von Tinktur beschränkt sein: bis zu 10%, andernfalls ist die Belastung des Körpers zu groß.

Der Empfang erfolgt nach dem allgemeinen Schema: nicht mehr als 3 Teelöffel pro Tag. Die Diät während dieser Zeit erfordert einen besonderen Ansatz für die Konsistenz der Produkte. Daher ist die Verwendung von Rezepten mit Honig, Nüssen oder Zitrone verboten.

Die Verwendung von Propolis zur Behandlung der Auswirkungen der Infektion der Verdauungsorgane von Helicobacter pylori erfordert immer noch den Rat eines Spezialisten - nicht nur eines Gastroenterologen, sondern eines praktizierenden Apiotherapeuten. Nur er kann ein Rezept machen und ein Rezept für die Verwendung von Bienenleim abgeben, der dem zu diagnostizierenden Zustand angemessen ist. Es bietet die Möglichkeit, es mit anderen Mitteln der traditionellen Medizin zu kombinieren, und erarbeitet ein Programm gegen eine weitere Verschlechterung des Zustands.

Helicobacter pylori Propolis-Behandlungsmethode

Die Wirksamkeit von Propolis

Propolis ist ein einzigartiges Produkt der Imkerei. Es wird als Ergebnis der Exposition gegenüber den gesammelten Pollen und Pflanzenölen von speziellen Bienenenzymen erhalten. Insekten verwenden Propolis als Baumaterial für ihre Bienenstöcke und Waben. Nach der Entwicklung ist es in einem viskosen Zustand, während es ausreichend klebrig ist. Die Bienen dichten damit die Lücken in den Bienenstöcken ab, befestigen die Waben auf verschiedenen Oberflächen und dienen anderen Zwecken.

Nach der Produktion hilft Propolis, ein spezielles Mikroklima im Bienenstock zu schaffen, da es konzentrierte ätherische Öle enthält, die zum Schutz vor krankheitserregenden Bakterien und Infektionen erforderlich sind.

Die heilenden Eigenschaften von Propolis hängen davon ab, wo sich die Bienenstöcke befanden. Je mehr Bäume in den umliegenden Gebieten wachsen, desto nützlicher sind die Eigenschaften dieses Produkts.

Die Sammlung von Propolis findet normalerweise statt, wenn es von der Innenseite der Wände der Bienenstöcke abgekratzt wird. Bienenleim wird immer zusammen mit Honig gesammelt, da diese beiden Produkte aufgrund der vitalen Aktivität der Bienen ständig miteinander interagieren.

Im Laufe der Zeit wird das Propolis fester und spröder. Damit Bienenleim für medizinische Zwecke verwendet werden kann, wird er normalerweise in einem Wasserbad geschmolzen. Beim Ändern der Struktur verliert das Produkt selbst nicht seine nützlichen Eigenschaften.

Die Wirksamkeit von Propolis liegt in der Tatsache, dass es viele medizinische Spurenelemente enthält. Seine Zusammensetzung bestimmt ein breites Spektrum an medizinischen Eigenschaften. Aus diesem Grund wird dieses Tool sehr oft gegen schädliche Bakterien Helicobacter pylori eingesetzt.

Trotz der Tatsache, dass Helicobacter pylori gegen Antibiotika, gegen eine Vielzahl von Medikamenten, gegen die saure Mikroflora des Magens hochresistent ist, können solche Bakterien gegenüber einigen Elementen in der Zusammensetzung von Propolis und Honig anfällig sein.

Propolis enthält normalerweise alle Gruppen von Vitaminen, Flavonoiden, vielen Aminosäuren und anderen nützlichen Spurenelementen. Die Wirksamkeit der Behandlung liegt auch darin, dass es ungefähr 15 verschiedene Klassen nützlicher organischer Substanzen gibt. Sie haben ein breites Aktionsspektrum. Auch in Propolis wurden bisher mehr als zweihundert biologisch aktive Komponenten gefunden.
Dank ihrer verschiedenen Bestandteile ist Propolis zusammen sehr effektiv. Die Basis dieses Produkts umfasst:

  • Polyphenole, Aldehyde, niedermolekulare Alkohole;
  • Wachs, das aus pflanzlichen Fettsäuren, Estern, Alkoholen besteht;
  • Harze, ätherische und aromatische Öle;
  • Blütenstandspollen, holzige Enzyme und Öle (Aminosäuren und pflanzliche Proteine);
  • Zucker, Chitone, Ketone, Lactone, Vitamine, Tannine, Terpene, Tannine, Flavonoide und andere Substanzen;
  • Mineralien und Spurenelemente - Natrium, Zink, Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Silizium, Zinn, Fluor und viele andere.

Aufgrund der Tatsache, dass alle Elemente in der Zusammensetzung von Propolis ausgewogen sind, wirkt sich dies nur positiv auf den menschlichen Körper aus. Viele Substanzen dringen selten in den Körper ein, sind aber für das normale Funktionieren jedes einzelnen Organs notwendig: Herz, Leber oder Pankreas. Das Fehlen bestimmter Komponenten verursacht möglicherweise keine Abweichungen in ihrer Arbeit, dies ist jedoch vorübergehend.

Aufgrund dieser Vielzahl von Komponenten kann Propolis Entzündungsprozesse im Körper des Patienten wirksam unterdrücken, es wirkt bakterizid und antiseptisch. Biologische Wirkstoffe helfen bei der Zerstörung vieler schädlicher Mikroorganismen, Infektionen. Auch Präparate auf der Basis von Bienenleim sind ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung des Bakteriums Helicobacter pylori, Candidiasis, Hepatitis, Tuberkulose und anderer gefährlicher Krankheiten geworden.

Das Produkt ist auch in der Lage, die Schmerzsymptome im Körper zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen, und hilft, Schwellungen der Schleimhäute und des Tumors im Anfangsstadium zu beseitigen. Das Werkzeug ist wirksam gegen Pilzbildungen, hilft, das äußere Gewebe der Schleimhaut und des Epithels wiederherzustellen, aktiviert das menschliche Immunsystem. Bienenkleber trägt auch zur Normalisierung des Stoffwechsels im Körper bei, stimuliert die Arbeit vieler Organe und versorgt sie mit den notwendigen Spurenelementen. Aufgrund seiner adstringierenden Eigenschaften kann es den Abwehrmechanismus der Wände des Verdauungssystems verbessern und sie stärken.

Das Produkt fördert die Ausscheidung von Cholesterin aus dem Körper, normalisiert den Stoffwechsel und die Sauerstoffsättigung der Zellen, verbessert den Adrenalinkonsum im Blut, erneuert das Gewebe und unterdrückt die Entwicklung von Krebszellen.

Dieses Werkzeug ist auch für den Menschen nicht toxisch und verletzt die Mikroflora seines Verdauungssystems nicht.

Propolis verhindert die Entstehung von Viren, mit deren Hilfe häufig präventive Maßnahmen getroffen werden, um ein erneutes Auftreten von Krankheiten zu vermeiden. Diese Eigenschaft wurde von Wissenschaftlern entdeckt, als im Bienenstock fast absolute Sterilität festgestellt wurde.

Die Wirksamkeit der Verwendung von Propolis wurde von der Medizin erkannt, und viele Arzneimittel wurden auf dieser Basis hergestellt. Unter diesen Produkten werden Alkohollösungen, Tinkturen, Waschmittel, Tropfen, Salben, Vitaminkomplexe und Öle hergestellt.

Aufgrund seiner guten antiseptischen und anästhetischen Eigenschaften wurde Bienenleim häufig zur Behandlung vieler Pathologien und Krankheiten verwendet.

Video “Was ist Propolis?”

Behandlung

In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, in denen Helicobacter pylori mit Honig behandelt wird. Allerdings wissen nicht viele Leute, dass die Herstellung eines solchen Begleiters wie Bienenkleber auch eine sehr nützliche Zutat ist. Die Verwendung von Medikamenten und Volksheilmitteln auf Bienenleimbasis ist für die Behandlung von Folgendem relevant geworden:

  • Atmungssystem (Erkältung, Lungenentzündung und Bronchitis, akute Atemwegserkrankungen);
  • Urogenitalsystem (Prostatitis und Blasenentzündung sowie Nephritis);
  • Hör- und Sehorgane;
  • Zähne, Zahnfleisch und Hals;
  • dermatologische Erkrankungen (Hautausschlag, Ekzem, Pilz);
  • Verdauungssystem (Geschwür, Erosion, Gastritis, Colitis, Flatulenz).

So zeigten Honig und Propolis ein gutes Ergebnis und halfen dem Patienten, viele der Symptome von Erkrankungen des Verdauungssystems zu lindern. Ihr Haupterreger ist das Bakterium Helicobacter pylori, das in 80% der Fälle beim Menschen vorkommt. Die Antibiotika-Therapie des Körpers wird dagegen eingesetzt, um den schädlichen Mikroorganismus zu zerstören. Es ist möglich, den Patienten mit Hilfe von Antibiotika sowie mit Medikamenten auf Propolisbasis zu heilen.

Gegen Krankheiten des Gastrointestinaltrakts, die durch Helicobacter pylori-Bakterien verursacht wurden, begann Propolis vor dem Beginn des 19. Jahrhunderts zu gelten. Dann wurde die Wirksamkeit der Behandlung mit der traditionellen Medizin durch die Verwendung bestimmter natürlicher Inhaltsstoffe bestimmt.

Alkoholtinktur aus Propolis. Sie bereitet sich auf Alkohol oder Wodka vor. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 10-15 g fein geriebenes Propolis einnehmen und 70% igen Alkohol einfüllen und das Gefäß anschließend mit einem Deckel gut verschließen. Es ist notwendig, 14-15 Tage an einem warmen dunklen Ort zu bestehen.

Anwendung während der Behandlung: Es ist notwendig, 10 Tropfen Alkoholtinktur in ein Glas warmes Wasser zu geben und vor den Mahlzeiten 10-15 Minuten zu trinken. Ein solches Volksheilmittel ermöglicht die Behandlung eines Patienten für Helicobacter pylori während eines vierwöchigen Kurses.

Jeden Tag müssen Sie etwa 100 ml Geld trinken, es kann in mehrere Dosen von 25 bis 30 ml aufgeteilt werden.

Eine Ölzusammensetzung unter Verwendung von Propolis wird häufig gegen Helicobacter pylori verwendet. Dazu etwa 100 g Butter in ein Gefäß geben, dann fein geriebenen Bienenkleber (15-20 g) und etwas kochendes Wasser (bis zu 10 ml) hinzufügen. Dann kann das Gefäß mit einem Deckel abgedeckt und in ein Wasserbad gestellt werden. Die Mischung muss 15 Minuten lang in kochendem Wasser erhitzt werden und mit einem Holzlöffel oder Spatel regelmäßig gerührt werden.

Dann sollte die resultierende Lösung in ein sauberes Glasgefäß gegossen werden und durch mehrere Lagen Gaze vorfiltriert werden. Der filtrierte Rückstand kann ausgepresst und verworfen werden.

Die heiße Lösung muss erneut gründlich gemischt und zur Abkühlung mit einem Deckel abgedeckt werden. Das Werkzeug muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Ölzusammensetzung hat eine eher viskose Struktur mit einem braunen Farbton und einem angenehmen Geruch.

Anwendung: Sie sollten einen Teelöffel mit dem Produkt nehmen, Sie können es mit heißem Wasser dämpfen und es vor den Mahlzeiten trinken. Es ist notwendig, mindestens zweimal täglich zu konsumieren, bis die gegarte Portion beendet ist.

In der Formulierung von Volksheilmitteln, die zur Behandlung von Bakterien Helicobacter pylori verwendet werden, gibt es auch Honig und Saft von Heilpflanzen.
Es ist notwendig, 150 Gramm Honig zu sich zu nehmen, Sorten mit hellen Farbtönen und 30 ml gepresster Kalanchoe-Fliedersaft sind am besten geeignet. Dann werden 15 ml 10% Propolisalkohol-Gebräu zu der Mischung gegeben. Es ist notwendig, alles gründlich zu mischen und 30-35 Minuten im Wasserbad zu kochen, während die resultierende Mischung ständig gerührt werden sollte. Wenn das Gerät eine weiche Konsistenz erhält und beginnt, einen weichen Kräutergeruch zu verbreiten, sollte es von der Hitze entfernt werden und abkühlen lassen.

Anwendung: Das Mittel wird 1 Stunde vor den Mahlzeiten und 1 Esslöffel eingenommen. Es sollte für zwei Monate konsumiert werden.

Sie können auch eine Emulsion mit Aloesaft herstellen. Schneiden Sie dazu die Blätter der gereiften Aloe ab, wickeln Sie sie in dunkles Papier ein und legen Sie sie eine Woche lang in den Kühlschrank. Nach dieser Zeit müssen Sie ausgereifte Prozesse nehmen und diese fein hacken. Dann sollten wir den Saft mit einem Fleischwolf oder einem mechanischen Mähdrescher herauspressen und die Aloeblätter sorgfältig zermahlen. Die resultierende Masse muss nicht gefiltert werden, es wird eine Emulsion aus Honig und Kalanchoe hinzugefügt. Das alles ist gemischt und das Werkzeug ist fertig.

Anwendung: Das Gerät sollte 30-40 Minuten vor einer Mahlzeit, ein Esslöffel 3-4 mal täglich eingenommen werden.

Die Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts erfolgt mit einem Volksheilmittel, das Pfefferminz, Lindenblütenstand, Süßholzwurzel und Fenchelfrüchte enthält. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen - 20-25 Gramm - benötigt. Dann müssen Sie 4 Esslöffel einer Mischung von Pflanzen nehmen und 4 Tassen kochendes Wasser gießen. Stellen Sie das Gefäß auf das Feuer und kochen Sie das Wasser weitere 25 Minuten lang ab. Nehmen Sie es heraus und lassen Sie es an einem dunklen Ort ziehen. Die Auskochung sollte mindestens 3 Stunden lang infundiert werden, dann sollte sie gründlich gemischt werden und 3 Esslöffel fein geriebene Propolis und flüssiger Honig hinzufügen. Für eine gleichmäßige Verteilung der Bienenprodukte in der Medikation erneut gut mischen.

Dieses Tool hilft dabei, die Symptome der Erkrankungen des Verdauungssystems zu lindern und die Arbeit des Magens zu normalisieren. Es wird für hohe Säure empfohlen.
Anwendung: 100 ml für 1 Person vor einer Mahlzeit.

Bei Geschwüren und Erosion des Magens, die von starken Schmerzen im Verdauungssystem begleitet werden, kann das folgende Mittel hilfreich sein. Sie müssen einen Teelöffel Propolis-Sud mit 20% Alkohol zu sich nehmen und mit 50 ml einer 0,25% -igen Novocain-Lösung mischen. Gut schütteln und eineinhalb Stunden vor den Mahlzeiten einnehmen. Bei hartnäckigen Schmerzen kann dieses Werkzeug dreimal am Tag konsumiert werden.

Zu einem Liter Magermilch können auch 55 Gramm fein gehackte Propolis gegeben werden. Dann umrühren, Feuer anzünden und 10 Minuten kochen. Es ist ratsam, die Mischung so zu rühren, dass der Bienenkleber beim Erhitzen nicht an den Wänden der Schüssel haftet.
Anwendung: Trinken Sie jeweils 2 Stunden vor den Mahlzeiten 100 ml.

Die Verwendung von Propolis zur Behandlung des menschlichen Verdauungssystems ist ziemlich allgemein. Es ist sowohl für Erwachsene als auch für kleine Kinder geeignet.

Eine Vielzahl von Folk- und Medizinprodukten, die auf einem solchen Bienenprodukt basieren, beeinflussen die Dauer der Therapie (von 2 Wochen bis 3 Monaten).
Die Verwendung von Bienenkleber gehört ebenfalls zu den vorbeugenden Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten.

Es ist zu beachten, dass Propolis wie alle anderen natürlichen Inhaltsstoffe Kontraindikationen aufweist.

Es wird nicht empfohlen, schwangere Frauen und stillende Mütter mitzunehmen. Es gibt auch keine Vorkehrungen für die Behandlung des Imkereiprodukts dieses Patienten, das Probleme mit dem Stuhlgang hat (Verstopfung und Steine).

Die individuelle Unverträglichkeit des Körpers der Bestandteile dieses Naturheilmittels wird berücksichtigt. Wenn sich Allergiesymptome entwickeln, sollten Sie die Anwendung sofort beenden.

Bevor Sie Propolis zu medizinischen Zwecken verwenden oder Arzneimittel zusammen mit dem Inhalt verwenden, sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen. Er kann das Werkzeug individuell auswählen, wobei die Anfälligkeit und die Eigenschaften des Patienten zu berücksichtigen sind.

Video "Behandlung von Helicobacter Pylori"

Aus dem Video erfahren Sie die effektivsten und vorteilhaftesten Behandlungsmethoden für Helicobacter Pylori, einschließlich der Verwendung von Kräutern und Propolis.

Behandlung von Helicobacter pylori propolis

Die Behandlung von Helicobacter pylori propolis ist derzeit eine sehr aktuelle Behandlung. Die Verwendung von Propolis zu therapeutischen Zwecken ist in erster Linie mit seinen antimikrobiellen und antiviralen Wirkungen verbunden, die die Hauptwirkung bei der Behandlung von Heliobacter pylori darstellen.

Die Behandlung von Helicobacter pylori mit Propolis ist wesentlich effektiver, besser und vorteilhafter, da sie selbst bei modernen Antibiotika keine heilenden Eigenschaften aufweist. Angesichts der Tatsache, dass der Bienenkleber nicht viele Nebenwirkungen hat, ist er auch sicher.

Behandlung von Helicobacter pylori propolis

Die Behandlung von Helicobacter pylori propolis ist aufgrund seiner Zusammensetzung immer positiv. Die Basis von Bienenkleber umfasst:

  • Mineralstoffe: Calcium, Magnesium, Chrom, Cobalt, Kalium, Zink, Natrium, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer, Phosphor, Schwefel, Antimon, Aluminium, Chrom, Selen, Silicium, Strontium, Titan, Vanadium, Zinn und Fluor
  • ätherische Öle und Balsame
  • Säuren: Benzoesäure, Kaffeesäure, Nikotinsäure, Zimtsäure, Cumarinsäure und andere
  • Vitamine: A, B-Gruppen (B1, B2, B6), C, E, H und R.
  • Harze

Behandlung der Helicobacter pylori-Propolis-Tinktur

Helicobacter pylori-Behandlung mit Propolis-Bewertungen von unseren Lesern. Lesen Sie mehr >>>

Wie macht man Propolis-Tinktur aus Helicobacter pylori in Öl?

Dies wird erfordern

  • Propolis 10 Gramm gut
  • 100 g Butter.

Lösen Sie das Öl in einem Emailtopf (lassen Sie das Öl und die Lösung auf keinen Fall kochen). Dann gehacktes Bienenprodukt hinzufügen. Tomit eine Stunde lang bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren. Danach während des Tages stehen lassen. Entfernen Sie die obere Fraktion und können verwenden, alle schädlichen Verunreinigungen setzen sich am Boden ab. Propolis-Tinktur in Öl kann lange gelagert werden.

Wo kaufen Sie Propolis-Tinktur in Öl zur Behandlung von Helicobacter pylori

Gute Nachrichten für unsere Leser und Portalbesucher. Mein Kollege fand in Russland einen Hersteller von zertifiziertem "Propolisöl". Jetzt muss die Tinktur nicht mehr auf dem Öl hergestellt werden. Ein Link zu Propolisöl wird auf jeden Fall unten angegeben.

HEMORRIDE ist sehr gefährlich - in 79% der Fälle führt es zu einem Krebstumor! Leider gibt es nur sehr wenige Informationen, aber es ist sehr einfach, sie loszuwerden - nehmen Sie sie einfach mit. Weiter lesen "

Von den Hauptvorteilen, die ich bei der ersten Verwendung hetzte:

  • Es ist ein Lebensmittelprodukt (kann frei als Lebensmittel verwendet werden) PCT-Zertifikat - das Medikament entspricht der GOST unseres Landes
  • keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen
  • bereits gereinigtes Propolis verwendet
  • auf der Grundlage von geschmolzener Butter hergestellt.

Behandlung von Helicobacter pylori propolis auf Öl, eine vollständige Überprüfung auf unserem Portal: Gebrauchsanweisungen, Bewertungen und viele weitere nützliche Informationen...

In einem Gespräch mit dem Produzenten: Kandidat der Wissenschaften, Biologe Igoshin O. Yu., Haben wir herausgefunden, dass er seit 30 Jahren in der industriellen Imkerei tätig ist und Bienen züchtet. In all diesen Jahren beliefern ihre Produkte ausschließlich die staatlichen Sanatorien.

Wir danken dem verehrten Doktor Edward Alekseevich Zimbelman vom gesamten Team des Portals für die bereitgestellten Informationen.

Wie wird die Tinktur während der Behandlung mit Helicobacter pylori propolis eingenommen?

Es ist notwendig, 20 Tage hintereinander, 3-mal täglich, 20 Minuten vor einer Mahlzeit, 1/4 Teelöffel Propolisöl einzunehmen. Bei Bedarf kann Propolisöl mit warmem Wasser oder Milch verdünnt werden.

Behandlung von Helicobacter pylori Volksmitteln: Wasser Propolis

Um eine Wassertinktur für die Behandlung von Helicobacter pylori herzustellen, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • zerstoßenes Propolis 10 Gramm
  • aufbereitetes Wasser 190 ml (Glas)
  • zwei Pfannen (vorzugsweise emailliert)
  • Thermoskanne
  • Flasche aus dunklem Glas mit dicht schließendem Deckel (Stopper)
  • Liebling

Wasser muss gekocht werden. Dann wird es auf Raumtemperatur abgekühlt und die Lösung wird in ein Wasserbad bei einer Temperatur von 50 bis 55 ° C gegeben. Gebrochenes Bienenprodukt wird zugegeben. In diesem thermischen Modus wird die Lösung 60 Minuten gehalten, während sie ständig gerührt wird. Dann in eine Thermoskanne gegossen und 48 Stunden darauf bestehen, regelmäßig schütteln.

So stellen Sie eine Tinktur aus Wasser her: 10 Rezepte für die Wassertinktur zu Hause und fertige Zubereitungen. Wie man Wasser und Bienenkleber richtig zubereitet, andere wichtige Informationen geben einen guten Überblick.

Wenn die Lösung infundiert wird, muss sie von Verunreinigungen und Rückständen gereinigt werden. Dies kann mit 3-4 Lagen Gaze erfolgen. Das Medikament ist gebrauchsfertig. Sie können es 30 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wie kann man eine Wassertinktur nehmen?

Nehmen Sie 20 Tage, 3-mal täglich, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, 1 Teelöffel Wasserinfusion. Bei Bedarf kann die Tinktur mit warmem Wasser oder Milch verdünnt werden.

Extrahiere Wasser HPV aus Hilebakter pylori

Dieses Produkt ist eine klare sterile Lösung mit leichtem Geruch. In den Büros von Tentorium wird es in Plastikflaschen verkauft - sein Volumen beträgt 15 ml. Sie können eine größere Menge Lösung in einem Volumen von 200 ml erwerben.

Die Zusammensetzung des Medikaments ist völlig natürlich. Es besteht aus gereinigtem dunklem Bienenkleber, dem nützlichsten und wertvollsten Typ dieses Produkts. Es wird mit shungiertem Wasser verdünnt, das zuvor einer Silberionisierung unterzogen wurde.

Beschreibung des Arzneimittels, Verwendung und vollständige Anweisungen. In welchen Fällen empfehlen Experten die Verwendung von A-Pee-Wee

Wie man Hämorrhoiden loswird

Mehr als 1000 Blogs von Menschen, die von Hämorrhoiden befreit wurden. Wie können Sie die Krankheit überwinden und sich nicht erinnern? Verwendete Methoden und Mittel, Diskussionen von Spezialisten und Patienten. Auf dem Portal www.gemorroy.site

Bewahren Sie eine Flasche Tinktur bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad auf. Es ist ratsam, die Lösung an einem Ort aufzubewahren, an dem kein direktes Sonnenlicht fällt.

Pharmakologie

  • Kaempferol
  • Pinobankazin
  • Pinocembrin
  • Chrysin
  • Galangin
  • Pinocembrinhalkon und andere.

Flavonoide haben P-Vitamin-Aktivität und werden daher zur Behandlung von Gefäßerkrankungen eingesetzt. Sie reduzieren Sprödigkeit und Permeabilität, reduzieren die Thrombozytenaggregation und erhöhen die Elastizität der roten Blutkörperchen.

Andere Säuren wie Palmitinsäure, Stearinsäure, Ölsäure haben eine Energiefunktion und sind an der Bildung von Fettdepots beteiligt

  • a-Acetoxybetulenol
  • Isovanillin
  • Bisabolol

Terpenoide sind organische Verbindungen. Sie enthalten Sauerstoff in ihrer Struktur. Die Hauptaktivität im Körper von Terpenoiden ist die Beteiligung an der Bildung verschiedener Enzyme, Säuren und einer ganzen Gruppe von Vitaminen. Zu den wichtigsten gehören die Vitamine der Gruppe D, E und K. In der Medizin werden Terpenoide als antimikrobielle und fungizide Mittel verwendet. Sie haben ihre aktive Verwendung in Präparaten zur Behandlung und Wiederherstellung der Haut gefunden. Die Hauptrichtung ist die Entfernung von Entzündungen und Hautirritationen. Auch Terpenoide enthaltende Medikamente wirken beruhigend.

Milchsäure wird bei der Herstellung verschiedener Kosmetika verwendet. Die Hauptrichtung ist die Verjüngung und Regeneration der Haut. Milchsäure wird auch zur Behandlung von Hautfehlern, Mitessern und zur Beseitigung von Hyperpigmentierungen verwendet.

Brenztraubensäure ist der Endmetabolit während des Glukosestoffwechsels. Ihr biologischer Wert für den Organismus besteht in der Bildung eines Substrats für die Aktivierung des Krebszyklus - des menschlichen Atmungszyklus;

Um zu verstehen, warum die Helicobacter pylori-Behandlung mit Propolis möglicherweise mehr über die Helicobacter pylori-Bakterien erfahren muss. Lesen Sie mehr >>>

Medizinische Eigenschaften

Absolut alle Bienenprodukte verfügen über heilende Eigenschaften. Bienenleim bildet als einer der hellsten Vertreter von Bienenprodukten keine Ausnahme. Aufgrund der chemischen und biologischen Zusammensetzung hat ein ordnungsgemäß gesammeltes und verarbeitetes Bienenprodukt die folgenden heilenden Eigenschaften:

  • antimikrobiell
  • Antivirus
  • entzündungshemmend
  • Wundheilung
  • Antitumor
  • Antibiotikum
  • Antimykotika
  • antiseptisch

Eine wichtige Eigenschaft von Bienenkleber ist, dass es nicht toxisch ist. Sogar als Folge einer längeren Verwendung wird die Darmflora und der Verdauungstrakt nicht beeinträchtigt. Es führt nicht zu Dysbakteriose und verringert nicht nur die natürliche Immunität, sondern erhöht auch die inhärente Natur der Schutzfunktionen des Körpers. Gleichzeitig hemmt ein wertvolles Bienenprodukt die Entwicklung pathogener Mikroben wie Dysbakteriose und Candidiasis. Seine andere wichtige Eigenschaft ist die Selektivität. Die Behandlung mit Propolis wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder empfohlen.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Propolis werden in der Volksmedizin und in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, wie:

  • Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür
  • bei verschiedenen Hautkrankheiten, Wunden und Geschwüren
  • verschiedene gynäkologische Erkrankungen von entzündlicher Natur
  • zur Behandlung von Prostatitis bei Männern
  • Hämorrhoiden in allen Stadien, mit Ausnahme des Stadiums, das eine Operation erfordert
  • Grippe und laufende Nase
  • Neuritis
  • Radikulitis
  • Tuberkulose

Helicobacter pylori

Helicobacter pylori (lat. Helicobacter, der im Pylorus des Magens lebt, traditionelle Transkription - Helicobacter pylori) - helicales gramnegatives Bakterium, das verschiedene Bereiche des Magens und des Zwölffingerdarms infiziert. Viele Fälle von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Gastritis, Duodenitis, Magenkrebs und möglicherweise einige Fälle von Magenlymphomen sind ätiologisch mit einer Helicobacter-pylori-Infektion assoziiert. Die Mehrzahl (bis zu 90%) der infizierten Helicobacter pylori-Träger zeigt jedoch keine Krankheitssymptome.

Man nimmt an, dass die Spiralform des Bakteriums, aus der der Gattungsname Helicobacter stammt, die Fähigkeit dieses Mikroorganismus zum Durchdringen der Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms bestimmt und die Bewegung von Bakterien im Schleimgel, das die Magenschleimhaut bedeckt, erleichtert.

Behandlung von Helicobacter pylori propolis - Übersichten

Die Behandlung der Helicobacter-pylori-Propolis-Überprüfung auf der Website erinnert daran

Bei der nächsten Untersuchung wurde bei meinem Mann das Bakterium Helibacter festgestellt. Nachdem sie vom Arzt gelernt hatte, begannen die Folgen zu heilen. Sie verschrieben Antibiotika, dann andere, dann andere - der Arzt warnte sofort, dass sie verschiedene Optionen ausprobieren müssten, bis sie die notwendigen gefunden hätten. Wir kauften nicht den vierten, sondern suchten nach einer Lösung durch ein Schild und Freunde. Und sie fanden Propolisöl. Der Mann nahm fast alles nach Anweisung, mehrmals die Wahrheit vermisst. Am 15. Tag fand ein weiterer Arzttermin statt, wir haben das zusätzliche Geld nicht geschont und eine Analyse durchgeführt. Ärzte Helibacter nicht gefunden. Unser Arzt war sehr erfreut, als er erfuhr, dass sich 4 Antibiotika näherten, und die Analysen zeigten keine schädlichen Auswirkungen dieser Antibiotika. Als der Ehemann sagte, er habe sie nicht einmal gekauft, sondern Propolisöl genommen, sagte der Arzt, dass dies nicht der Fall sei und dass dies nicht möglich sei. Der Mann hat den Kurs in 20 Tagen beendet und es geht ihm gut. Ziehen Sie Ihre eigenen Schlüsse.

Artikel veröffentlicht 08.11.2017, aktualisiert am 20.06.2014

Behandlung von Helicobacter pylori propolis

Die Verwendung von Propolis für medizinische Zwecke hat in letzter Zeit große Popularität erlangt. Durch die Verwendung von Imkereiprodukten wird eine Vielzahl von Medikamenten hergestellt, unter anderem um Helicobacter (Bakterien) loszuwerden.

Eines der bekanntesten Bienenprodukte, das häufig in der traditionellen Medizin verwendet wird und eine hohe Fähigkeit besitzt, gefährliche Mikroorganismen abzutöten - Propolis. Vor der Verwendung müssen jedoch die vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen untersucht werden.

Die Wirksamkeit des Bienenprodukts

Propolis wird als Ergebnis der vitalen Aktivität von Bienen erhalten. Sie sammeln den Pollen der Pflanzen und ihre Öle, dann wirkt das Enzym im Körper der Biene auf sie ein.

Insekten verwenden Propolis als Klebstoff bei der Konstruktion von Waben, die auf das Gerüst, die Leinwand usw. gelegt werden. Sie hat selbst eine klebende Struktur, die jedoch im Laufe der Zeit austrocknet.

Mit Hilfe dieser "Zutat" wird durch die Anwesenheit ätherischer Öle ein spezielles Mikroklima im Bienenstock geschaffen. Daher haben die Bienen keine Angst vor Bakterien und Infektionen. Die Zusammensetzung der Propolis wird durch die Lage der Bienenstöcke beeinflusst, oder besser gesagt, durch die Nähe des Ortes, an dem Honig von Nutzpflanzen gewonnen wird, deren Pollen nach Propolis gelangen. Imker verwenden einen Meißel, um „Kleber“ aus den Bienenstöcken zu sammeln, sie verschrotten ihn einfach. Biene "Zutat" wird in der Regel mit Honig aus dem Bienenstock "zurückgezogen", weil seine Masse auf dem Gerüst liegt.

Um das zuvor erwähnte Bienenprodukt zum Zweck der "Heilung" verwenden zu können, muss es erhitzt werden.

Propolis wird auf der Konsistenz ähnlich wie Plastilin, verliert jedoch nicht an Nützlichkeit. Dieser Bienen- "Nektar" enthält eine Vielzahl von Spurenelementen, die dazu beitragen können, verschiedene Beschwerden zu beseitigen.

Aufgrund des breiten Nährstoffspektrums im obigen Produkt wird es mit Helicobacter pylori verwendet.

Die Behandlung von Helicobacter pylori mit Propolis ist eine wirksame Methode, obwohl dieses Bakterium sogar gegen einige Antibiotika resistent ist. All dies, weil Honig / Propolis solche Elemente enthält, die im Kampf gegen schädliche Magenbakterien aktiv sind.

Propolis - "Lagerung" von Vitaminen (alle Gruppen), Flavonoiden, Spurenelementen, Aminosäuren, organischen Substanzen (15 Klassen), biologisch aktiven Bestandteilen (mehr als 200).

Alle Elemente des Bienenproduktes sind ausgewogen und wirken heilend auf den Körper. Diese Elemente befinden sich selten im Körper, und mit Propolis dorthin zu gelangen, hat einen großen Einfluss auf die Bauchspeicheldrüse, das Herz und andere Organe.

Biene "Kleber":

  1. Beseitigt Entzündungen.
  2. Wirkt bakterizid und antiseptisch.
  3. Zerstört Infektionen, Mikroorganismen (schädlich).
  • Candidiasis;
  • Hepatitis;
  • Tuberkulose;
  • Helicobacter und andere Krankheiten;
  • Schwellungen (Schleimhäute) entfernen;
  • lindert Schmerzen oder beseitigt sie vollständig;
  • wirksam gegen Pilz;
  • hilft den Stoffwechsel zu normalisieren;
  • stärkt die Immunität;
  • regt die aktive Arbeit der Organe an (aufgrund von Mikroelementen in der Komposition);
  • stärkt den Verdauungstrakt, verbessert den Abwehrmechanismus;
  • normalisiert den Stoffwechsel und produziert die Sauerstoffversorgung der Zellen;
  • reduziert die Entwicklung von Krebszellen;
  • verhindert die Reproduktion von Viren.

Bienenleim wirkt sich nicht negativ auf die Mikroflora aus und ist weder giftig noch schädlich für das Verdauungssystem.

Propolis - ein Volksheilmittel gegen viele Beschwerden, es wird nicht nur zur Behandlung verwendet, sondern auch als Medikament anerkannt.

Es wird zur Herstellung vieler Medikamente verwendet, es gibt:

In der traditionellen Medizin gibt es viele Rezepte mit Bienenprodukten (Honig, Propolis), die verwendet werden, um Helicobacter loszuwerden. Es ist noch nicht allen bekannt, dass Propolis eine sehr nützliche Zutat ist.

Bienenleim in einem Duett mit Honig behandelt perfekt die Symptome von Beschwerden, die mit dem Magen-Darm-Trakt zusammenhängen, den Helicobacter verursacht. Laut Statistik existiert dieses unglückliche Bakterium im Körper von 80% der Menschen.

Im Kampf dagegen verwenden Sie Antibiotika sowie Medikamente, zu denen Propolis gehört. Gegen die Krankheiten des Verdauungstraktes wurde vor zwei Jahrhunderten Bienenkleber verwendet - im 19. Jahrhundert. In diesen Jahren wurde die Wirksamkeit der Behandlung während des Gebrauchs von Medikamenten mit dem "Kleber" der Bienen überprüft (eigene Küche).

Wie Sie Helicobacter mit Hilfe eines Bienenprodukts loswerden können

  • Sie können eine spezielle Tinktur aus Alkohol (oder Wodka) zubereiten. Es dauert 15-20 Gramm. Propolis (fein, gerieben). Diese 20 gr. Alkohol (70%) einfüllen, den Behälter mit einem Deckel verschließen (fest verschließen) und an einem warmen dunklen Ort für 2 Wochen aufbewahren. Nach 2 Wochen Wartezeit nehmen Sie Folgendes: Für ein Glas Wasser (warm) 10-12 Tropfen Infusion trinken Sie 15 Minuten. vor den Mahlzeiten Dieses Medikament wird die verhassten Bakterien in 4 Wochen loswerden. Jeden Tag müssen Sie dieses Mittel 100 ml trinken, aufgeteilt in mehrere Dosen (4-5).
  • Bereiten Sie die Ölzusammensetzung häufig mit Propolis vor. Zum Kochen müssen Sie einen Behälter mit 100 g einfüllen. Butter (Butter), fügen Sie Bienenleim (15-20 g) + kochendes Wasser (weniger als 10 ml) hinzu. Den Behälter mit einem Deckel verschließen und 15 Minuten in ein Wasserbad legen. (Sie müssen die Mischung erwärmen), gelegentlich umrühren. Die resultierende Lösung wird in einen Glasbehälter (steril) gegossen und durch Gaze filtriert, wobei kein Rückstand erforderlich ist. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel ab und lagern Sie ihn an einem kalten Ort. Die Struktur dieses Arzneimittels ist dickflüssig, braun, der Geruch ist angenehm. Nehmen Sie diese vor dem Essen 1 TL. (2 p pro Tag), bis die Tinktur vorbei ist.
  • In dem Rezept der Rezepte der Leute von Helicobacter gibt es auch Honig, Pflanzensaft (medizinisch). Dieses Rezept erfordert Blumenhonig - 150 gr. + 30 ml Kalanchoe-Saft + 15 ml Propolis-Infusion (10%). Wir mischen alles, kochen eine halbe Stunde in einem Wasserbad und rühren ständig. Wenn die Mischung dicker wird, müssen Sie sie von der Hitze nehmen und abkühlen lassen. Einnahme: eine Stunde vor den Mahlzeiten (auf dem Tisch. Löffel). - 2 Monate.
  • Es ist auch möglich, eine Emulsion mit Aloe herzustellen. Es ist notwendig, die Blütenblätter zu schneiden, in undurchsichtiges Papier einzuwickeln und in der Kälte eine Woche lang zu entfernen. Dann die Blütenblätter fein hacken, den Saft auspressen. Kashitsu nicht filtern, Honig und Kalanchoe legen und das Werkzeug ist fertig.

Für die Behandlung von Helicobacter wenden Sie viele Rezepte mit Propolis an, aber der Führer unter ihnen ist Tinktur. Alkoholmedizin hat viele nützliche Verbindungen. Diese Methode wird von der Medizin akzeptiert. Von Propolis in seiner ursprünglichen Form behandelt zu werden, ist nicht möglich, da es nicht dosiert werden kann.

Es wurde viel geforscht, wo die Wirksamkeit des Bienenklebers im Kampf gegen Helicobacter nachgewiesen wurde. Alle Bewertungen waren positiv, und die Ärzte selbst stellten eine gute Dynamik im Magenzustand fest und stellten günstige Veränderungen im Körper der Patienten fest.

Die Behandlung der Erkrankung im akuten Stadium muss nicht nur von Propolis erfolgen, Sie müssen sie nur als zusätzliches Hilfsmittel anwenden.

Biene "Kleber" - eine ausgezeichnete Methode zur Vorbeugung, Rückfallbekämpfung. Antibiotika wirken bei der Behandlung des Magen-Darm-Traktes auf andere Organe des Körpers, es ist notwendig, die Flora wiederherzustellen, und bei der Einnahme von Propolis ist alles auch ein komplexer Effekt, jedoch ohne Folgen für den Menschen.
Propolis-Tinktur kann von Ihnen nach den höheren Rezepten hergestellt oder in einer Apotheke gekauft oder online bestellt werden.

Wenn wir über die Behandlung kleiner Tinkturen von Patienten sprechen, sollten Sie dies nicht tun, da sie Alkohol enthalten. Sie können Ihr Kind bitten, an einem Bienenprodukt zu kauen, wenn es damit einverstanden ist. Ein diagnostizierter Helicobacter wird lange behandelt. Nach der Tinktur nimmt der Appetit zu, bei rechtzeitiger Diagnose der Krankheit und Qualitätsbehandlung können negative Folgen (Geschwür, Gastritis) vermieden werden.

Kontraindikationen sind minimal, der natürliche Ursprung spricht von der Qualität eines Volksheilmittels, aber es gibt sie noch:

  1. Schwangere und stillende Infusionen werden nicht empfohlen.
  2. Bei Verstopfung, Steinen oder Allergien wird die Infusion nicht behandelt.
  3. Die individuelle Intoleranz des Organismus muss berücksichtigt werden.

Bevor Sie Propolis oder Drogen mit dem Inhalt verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Vorherige Artikel

Atheroma

Nächster Artikel

Sklerodermie