Das beste Auswurfmittel zur Entfernung von Auswurf

Würmer

Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege bei Erwachsenen und Kindern gehen häufig mit der Bildung eines dickflüssigen Sputums einher.

In diesem Fall wird der Husten unproduktiv, erstickend und schmerzhaft. Unter solchen Umständen ist es einfach unmöglich, auf spezielle Expectorant-Medikamente zu verzichten. Die Anhäufung einer großen Menge Schleim in den Bronchien ist gefährlich, da günstige Bedingungen für den Eintritt und die Reproduktion pathogener Mikroflora geschaffen werden.

Daher kommen in dieser Situation nur Medikamente zur Rettung, die den Schleim aus dem Bronchialumen verdünnen und entfernen.

Wofür sind Expektoranten?

Husten ist ein Schutzreflex, der wirkt, wenn die Schleimhäute der Atemwege gereizt werden. Aber wenn es eine absolut normale Reaktion ist, warum müssen wir Auswurfmittel nehmen? Versuchen wir es herauszufinden.

Im Körper eines gesunden Menschen scheiden die Trachea und die Bronchien eine bestimmte Substanz aus - den Tracheobronchialschleim. Es neutralisiert die negativen Auswirkungen pathogener Mikroflora und Viren auf die Atmungsorgane, fördert die Entfernung von Mikroteilchen, die die Schleimhäute der Atmungsorgane reizen und zusammen mit der Atemluft in den Körper gelangen. An dem Tag schluckt eine Person ungefähr 100 ml dieses Geheimnisses.

Wenn eine Infektion angehängt wird, nimmt das produzierte Schleimvolumen zu und kann bis zu 1,5 Liter pro Tag betragen. Ein solcher Auswurf ist der optimale Lebensraum für pathogene Bakterien. Um die übermäßige Anhäufung zu beseitigen, wird der Hustenreflex ausgelöst.

Viskoses und dickes Auswurfmaterial kann nicht unabhängig aus den Bronchien austreten, wodurch das menschliche Wohlbefinden stark beeinträchtigt wird. Um Schleim zu entfernen und die Atmung zu erleichtern, werden spezielle Expectorant-Medikamente verschrieben.

Klassifizierung

Mittel, die die Eigenschaft haben, Sputum zu verdünnen und auszuscheiden, unterteilt in Antitussivum, Mukolytikum und Expektorans.

  1. Antitussive und kombinierte Drogen. Solche Medikamente werden für unproduktiven, schmerzhaften Husten verschrieben.
  2. Auswanderer. Mit produktivem Husten verabreicht, begleitet von der Bildung von spärlichem und leicht zu trennendem Geheimnis.
  3. Mukolytika Solche Medikamente sind indiziert für Patienten mit einem produktiven Husten, bei dem der Auswurf dick und klebrig ist, daher kann er nicht unabhängig aus den Bronchien austreten.

Expectorant-Medikamente werden in verschiedene Arten unterteilt:

  1. Medikation Reflexeffekte. Wenn sie auf die Magenschleimhaut treffen, wird der Würgereflex aktiviert. Gleichzeitig verspürt der Patient jedoch nicht das Verlangen zu erbrechen, aber die Peristaltik der Bronchialmuskeln verbessert sich, was zu einem Anstieg des Schleimvolumens in den Bronchien führt. Die Stimulation des Auswurfs und des Auswurfs beruht auf einer Reizung der Schleimhäute des Magens. Pharmazeutische Präparate, die auf der Basis von Extrakten aus Althea, Thymian, Huflattich usw. hergestellt werden, haben hauptsächlich eine solche Wirkung.
  2. Vorbereitungen für direkte Resorptivwirkungen. Diese Mittel werden im Magen absorbiert und reizen die Bronchien, wodurch das Flüssigkeitsvolumen erhöht wird, das die Bildung von Auswurf verursacht. Ein verbesserter Auswurf trägt zur Ansammlung von Wasser im Auswurf bei, der ihn verdünnt.

Mukolytika, die den Schleim verdünnen, werden unterteilt in:

  • Mittel, die die Elastizität und Viskosität von Schleim beeinflussen (ACC usw.);
  • Arzneimittel, die die Entfernung von Auswurf fördern (Ambroxol, Abrol usw.);
  • Arzneimittel, die den Prozess der Sputumproduktion hemmen (Glukokortikoide, Libeksin Muko usw.).

Alle Medikamente sollten nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Es ist zu beachten, dass Mukolytika nicht in Kombination mit Antitussiva eingesetzt werden können. Es gibt jedoch Kombinationsmedikamente, die sowohl expektorierende als auch antitussive Wirkungen haben.

Expectorants: eine Liste

Die Auswahl an Expectorant-Medikamenten in modernen Apothekenketten ist groß. Viele Tools haben sich jedoch als sehr effektiv erwiesen, aber es muss daran erinnert werden, dass dies ein rein individueller Faktor ist. Sie sollten sich nicht auf den Rat von Freunden und Bekannten und die Zusicherungen der Werbung verlassen - Sie müssen die Frage nach der Wahl eines Arzneimittels einem Arzt anvertrauen.

Mit äußerster Vorsicht bei der Auswahl von Expectorant-Medikamenten für die Behandlung von Kindern und Schwangeren sowie stillenden Müttern. Lesen Sie daher vor dem Kauf die Anweisungen für das Medikament, und achten Sie besonders auf Altersbeschränkungen und andere Kontraindikationen. Viele Medikamente dürfen nur das zweite und dritte Trimester einnehmen und sind streng verboten - im ersten.

Die folgende Liste beschreibt die effektivsten und erschwinglichsten Expectorant-Medikamente.

  1. Bromhexin ist ein hochwirksames Mukolytikum, das erfolgreich bei Tracheobronchitis, spastischer Bronchitis und Bronchiektasie eingesetzt wird. Dieses Arzneimittel ist ein synthetisches Analogon von Vasicin, das den Schleim verdünnt und entfernt. Wenn Bromhexin in den menschlichen Körper gelangt, wird es in das Blut aufgenommen, wo es unter dem Einfluss zahlreicher chemischer Reaktionen zu Ambroxol wird. Das Medikament ist in Form von Tabletten und Sirup für die orale Verabreichung sowie als Tropfen zur Inhalation erhältlich. Das Medikament beginnt erst einen Tag nach der Verabreichung aktiv zu wirken. Es reduziert die Schleimsekretion und erhöht die Intensität des Flimmerepithels. Das Sputumvolumen nimmt zu, es beginnt seine aktive Ausscheidung aus dem Körper. Nebenwirkungen können durch die Entwicklung von Dyspepsie und allergischen Reaktionen auftreten. Bromhexin gilt heute als veraltetes Arzneimittel, weshalb Ärzte es den Patienten selten verschreiben.
  2. Ambroxol ist ein Arzneimittel, das nicht nur die Ausscheidung von Auswurf stimuliert, sondern auch die Atmungsorgane vor einer Infektion schützt. Dieses Medikament wird häufig zur Behandlung von Erkrankungen der Bronchien und der Lunge verwendet, da die in seiner Zusammensetzung enthaltenen Komponenten für den menschlichen Körper von entscheidender Bedeutung sind. Ambroxol ist eines der Zerfallsprodukte von Bromhexin und hat ähnliche Eigenschaften. Durch die Einnahme des Medikaments wird die Entzündung gestoppt, außerdem wirkt es antioxidativ. Das Medikament wird nicht nur für therapeutische, sondern auch prophylaktische Zwecke vor und nach chirurgischen Eingriffen verwendet. Für die Behandlung von produktivem Husten bei Erwachsenen verschriebenen Pillen. Wenn das Kind krank ist, wird Sirup verschrieben.
  3. Acetylcystein, das die aktive Komponente des Medikaments ACC ist. Hierbei handelt es sich um ein hochwirksames Mukolytikum, das die Viskosität des Auswurfs verringert und dieses ungehindert aus den Atemwegen entfernt. Das ACC und seine Analoga werden häufig Patienten mit Infektionen der Atemwege verschrieben: Tracheobronchitis, Bronchitis, Rhinitis, Sinusitis usw. Acetylcystein wird häufig zur Behandlung von Erkältungshusten eingesetzt. Es ist auch im Behandlungsschema für schwere Erkrankungen wie Mukoviszidose, Tuberkulose usw. enthalten. Acetylcystein ist eine wichtige therapeutische Komponente, die in Form von Pulver und Brausetabletten freigesetzt wird. Das Medikament kann allergische Reaktionen, Bronchospasmen, Atemnot verursachen.
  4. Carbocistein ist ein Arzneimittel, das die Viskosität des Auswurfs verringert und dessen Entfernung aus dem Körper fördert. Mukolvan, Langes, Karbotsistein - Medikamente, die häufig zur Behandlung von produktivem Husten bei Kindern und Erwachsenen verschrieben werden. Sie stellen beschädigte Bronchialschleimhäute wieder her und beschleunigen den Regenerationsprozess ihrer Zellen. Sie führen nicht zur Entwicklung von Bronchospasmen, außerdem sind sie sicherer als ACC. Eine positive Dynamik wird am nächsten Tag nach Behandlungsbeginn beobachtet. Der Schleim wird weniger dick und ist daher leichter zu erwarten.
  5. Kombinierte Medikamente. Solche Medikamente werden als stark angesehen, daher werden sie als letzter Ausweg und nur unter strengen Indikationen verwendet. Der wirksamste und bekannteste Vertreter dieser Gruppe von Medikamenten ist das Medikament Ascoril. Fonds dieser Kategorie haben jedoch trotz ihrer Wirksamkeit viele Kontraindikationen. Darüber hinaus können sie eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen, daher müssen Sie diese mit äußerster Vorsicht einnehmen. Es gibt noch ein weit verbreitetes Medikament - Codelac Broncho. Es wird in 3 Formen freigesetzt: Tabletten, Sirup, Elixier. Sirup wird abhängig von der Alterskategorie hauptsächlich für Kinder verordnet. Es macht Sputum weniger viskos, erleichtert den Abfluss, reduziert Husten. Parallel dazu lindert das Medikament die Entzündung.

Kräuterzubereitungen

Neben den oben genannten Sirupen, Tabletten und Mischungen zur Inhalation gibt es auch pflanzliche Heilmittel auf der Basis von Heilpflanzen. Hier sind die effektivsten.

  1. Dr. Theis ist ein auf Sirup basierender Sirup, der eine expektorierende Wirkung hat. Kann für alle Hustenarten verwendet werden. Es hat entzündungshemmende, immunstimulierende und krampflösende Eigenschaften. Es kann zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen und Irritationen der Rachenschleimhaut eingesetzt werden. In den meisten Fällen wird das Medikament als Zusatz in das Behandlungsschema aufgenommen.
  2. Prospan, Gerbion, Gadelix - medizinische Hustensirupe, hergestellt auf Basis von Efeu. Sie lindern Bronchospasmen, Husten, verflüssigen den viskosen Auswurf und tragen zu dessen Entfernung bei. Diese Medikamente können als produktiv und mit unproduktivem Husten eingenommen werden.
  3. Vorbereitungen basierend auf Althea Root - eine kostengünstige und effektive Option. Ihr bekanntester Vertreter ist Mukaltin. Mit seiner Hilfe wird die Aktivität des Flimmerepithels stimuliert und der Auswurf aus den Bronchien entfernt.
  4. Die sogenannten "Thermopsis-Pillen" sind auch recht kostengünstig und effektiv. Sie tragen dazu bei, das Sputum flüssiger zu machen, und beschleunigen dessen Entfernung aus den Atemwegen. Das beliebteste Medikament ist Thermopsol. Sein Hauptvorteil ist, dass es sogar zur Behandlung von Babys verwendet werden kann. Die Wirkung dieses Medikaments zielt darauf ab, die Atmungszentren des Gehirns zu stimulieren, wodurch die Bronchien beginnen, aktiv ein Geheimnis zu erzeugen, das den Auswurf verdünnt. Thermopsol hat eine entzündungshemmende Wirkung, erhöht den Tonus der glatten Bronchialmuskulatur und beeinträchtigt die pathogene Mikroflora.

Um unangenehme Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte das Arzneimittel nicht vom Patienten, sondern von einem qualifizierten Fachmann ausgewählt werden!

Folk Expectorant

Parallel zur weit verbreiteten Pharmakotherapie und Volksheilmitteln gegen Husten. Betrachten Sie die effektivsten Rezepte.

  1. Warme milch Dieses Produkt in erhitzter Form neigt dazu, Auswurf zu verflüssigen. Um höhere und schnellere Therapieergebnisse zu erzielen, können Sie der Milch etwas Honig, alkalisches Mineralwasser, Butter, Dachs-Soda oder Soda hinzufügen.
  2. Honig Für die Behandlung brauchen Sie nur natürlichen Honig! Besser - Buchweizen oder Fälschung. Dieses Produkt hat antiseptische, bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften, weshalb es in der traditionellen Medizin so geschätzt wird. Sie können alle 2-3 Stunden einen Teelöffel Honig zu sich nehmen oder warmen (aber nicht heißen!) Getränken hinzufügen: Tee, Kompott, Milch, Kakao usw.
  3. Dampfinhalation mit Kräuterabkochen. Die klassische Option ist, gekochte Kartoffeln zu atmen und den Kopf mit einem Handtuch zu bedecken. Solche Verfahren erleichtern das Atmen, verdünnen den Schleim und wirken sich positiv auf gereizte Schleimhäute aus.

Sehr oft empfehlen Ärzte selbst, dass Patienten Pharmakotherapie mit Volksheilmitteln gegen Husten kombinieren. Wenn die Situation nicht zu vernachlässigt wird und wir nicht über Lungenentzündung oder schwerere Atemwegserkrankungen sprechen, führt ein derart integrierter Behandlungsansatz einfach zu erstaunlichen Ergebnissen!

Dem Patienten gelingt es, den Auswurf so schnell wie möglich zu beseitigen, ohne dass dies gesundheitliche Folgen hat. Sie sollten jedoch nicht vergessen: Wenn sich der Zustand nicht bessert oder eine regressive Dynamik auftritt, sollten Sie die Therapie sofort abbrechen und sich von einem kompetenten Arzt beraten lassen!

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Trotz der Tatsache, dass die oben beschriebenen Expectorant-Wirkstoffe hochwirksam sind, sollten sie zur Selbstbehandlung sehr sorgfältig verwendet werden.

Bevor Sie das ausgewählte Medikament im Detail verwenden, lesen Sie die entsprechenden Anweisungen. Jedes Medikament hat seine eigenen Kontraindikationen, Anwendungsmerkmale, Einschränkungen und Nebenwirkungen. Wenn ein bestimmtes Arzneimittel nicht zu Ihnen passt, sollten Sie es ablehnen und einen Arzt aufsuchen.

Bei nassem Husten ist es nicht möglich, Antitussivum und Expectorant zu kombinieren. Ihre gleichzeitige Anwendung führt zu einem "Konflikt" ihrer Wirkstoffe, was zu einer Verschlechterung der Gesundheit und dem Auftreten von Nebenwirkungen führt.

Wenn die Selbstmedikation 3-5 Tage nach Beginn des Medikaments keine Erleichterung bringt, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren, um gefährliche Komplikationen zu vermeiden.

Die besten Auswurfmittel gegen Husten für Erwachsene und Kinder

Expectorants werden zur Behandlung von Husten verschrieben, wobei in den Bronchien viskoser Schleim gebildet wird. Zubereitungen mit Expektorant-Eigenschaften sollen die Trennung und Entfernung von Auswurf bei Erwachsenen und Kindern schon in jungen Jahren erleichtern.

Klassifizierung

Expektoranten werden nach Wirkmechanismus klassifiziert als:

  • Sekretomotorik - stimulierender Auswurf;
    • Reflex;
    • resorptiv;
  • mukolytisch

Die Gruppe der Expektorant-Mucolytika ist am weitesten verbreitet. Diese Medikamente verändern die Auswurfindikatoren - beeinflussen deren Viskosität, Adhäsionseigenschaften und die Schleimbildung erheblich.

Der Auswurfeffekt der sekretomotornyh Mittel, die mit der Stimulation der Bronchien verbunden sind, erhöhte die Aktivität der Flimmerepithelzellen, die darauf abzielten, den angesammelten Schleim mechanisch zu drücken.

Geheime Motoragenten

Die Aufgabe von Sekretomotorik-Expektorant-Medikamenten besteht darin, die peristaltischen Kontraktionen der Bronchiolen zu verstärken, um den Auswurf von Sputum aus den unteren Atmungsorganen in den oberen Atemwegen zu vertreiben.

Medikamente haben einen mäßigen verwässernden Effekt auf den Auswurf, wodurch auch die Reinigung der Bronchien beschleunigt wird.

Reflex Action Arzneimittel

Zu den Reflexmedikamenten gehören Terpinghydrat, Likorin, Pflanzenextrakte von Althea, Thermopsis, Ipecuanas, Süßholz, Elecampan, Wegerichblätter.

Die Wirkung dieser Mittel ist die Reizung der Rezeptoren, die sich in der Magenschleimhaut befinden. Die Anregung der Magenrezeptoren wird über die parasympathischen Nerven auf die Bronchialschleimhaut übertragen.

Diese Veränderungen stimulieren die Aktivität der Drüsen, die den Schleim in den Bronchien sezernieren, und erhöhen die Beweglichkeit des Flimmerepithels, das die Atemwege auskleidet.

  • Sputum-Verflüssigungen;
  • seine entfernung wird erleichtert.

Wenn der Schleim hustet, werden Auswurfmittel mit Althea-Wurzel verwendet. Der Extrakt dieser Heilpflanze ist Bestandteil der Mukaltin-Tabletten, Altea, Alteyka-Sirup und trockenem Hustensirup.

Der Hustensaft umfasst neben der Wurzel von Althea Süßholz-Extrakt und Anissamen. Besonders verbreitet präsentiert und verwendet für die Behandlung von Kindern mit nassem Husten-Auswurfmittel mit Süßholzwurzel.

Süßholz als Expektorantkomponente ist in den Sirupen Dr. Mom, Süßholzwurzelsirup, Erespal enthalten.

Expectorant Wirkung unterscheiden Zubereitungen mit einem Extrakt aus Thymian, dazu gehören Sirupe Pertussin, Thymian, Herbione, Bronhikum, Tussamag, Bronchipret.

Bei allen diesen Mitteln handelt es sich um unterschiedliche Expektorant-Maßnahmen, die für die Behandlung von Kindern mit nassem Husten zugelassen sind, wobei die Einhaltung der Dosierung berücksichtigt wird. Kontraindikationen für die Verwendung können die in der Gebrauchsanweisung angegebene Altersgrenze sein.

Bei einer Überdosierung kann es zu Erbrechen kommen, weshalb die Mittel dieser Gruppe bei der Behandlung von kleinen Kindern, älteren Menschen und bettlägerigen Patienten mit äußerster Vorsicht verwendet werden müssen.

Vorbereitungen mit resorptiver Wirkung

Die Resorption durch die Atmungsorgane ist eine Eigenschaft der Schleimhaut der Atemwege, flüchtige Substanzen zu absorbieren. Die ätherischen Eukalyptusöl-, Terpen- und Thymolöle haben eine solche Resorptivwirkung.

Expectorant-Eigenschaften sind ätherische Öle von Anis, wildem Rosmarin, Kiefer, Oregano und Veilchen. Diese Substanzen verdünnen nicht nur den Schleim, sondern tragen auch zu dessen Entfernung aus den Bronchien bei.

Sie müssen in kleinen Dosen angewendet werden. Bei hohen Konzentrationen haben diese pflanzlichen Zubereitungen den gegenteiligen Effekt - die Schleimbildung wird reduziert.

Natrium-, Kalium-, Ammoniumchloridiodide wirken resorptiv. Die Aktivität der Medikamente manifestiert sich nach der Einnahme, da ein Teil der Medikamente durch die Lunge freigesetzt wird.

Expectorant-Effekt äußert sich in der Verdünnung des Auswurfs und der Stimulation der Schleimdrüsen der Bronchien.

Mukolytika

Mukolytische Wirkungen werden von den schleimlösenden Medikamenten abgegeben:

  • Acetylcystein - Mucosolvin, ACC;
  • Carbocystein - Bronchokod, Mukodin;
  • Mukoregulatoren, Surfactant-Stimulanzien - Ambroxol, Bromhexin;
  • Tenside - Kurosurf, Exosurf inhalieren Frühgeborene;
  • proteolytische Enzyme - aus der Praxis bekannt ist Pulmozym für Mukoviszidose.

Acetylcystein

Der Wirkungsmechanismus des Wirkstoffs besteht darin, die Disulfidbrücken in den großen Molekülen der Mukopolysaccharide, die den Auswurf bilden, aufzubrechen. Der Prozess trägt zur Verdünnung des Auswurfs bei und verringert seine Fähigkeit, an den Wänden der Bronchien zu haften.

Wirksame Auswurfmittel gegen Husten mit Auswurf für Erwachsene und Kinder sind Arzneimittel in Form von Sirup, Granulat zur Lösungszubereitung, Brausetabletten auf Basis von Acetylcystein ACC. Die Aktivität des Arzneimittels steigt mit einer Zunahme der täglichen Flüssigkeitsaufnahme, die mit einer vermehrten Bildung von Auswurf verbunden ist.

Bromhexin

Das Mukolytikum Bromhexin und seine Analoga Ambroxol, Lasolvan haben die Fähigkeit, die Tensidbildung in den Lungenbläschen zu erhöhen. Das Tensid wird von speziellen Lungenzellen produziert und besteht hauptsächlich aus Fettstoffen.

Die Funktionen des Tensids sind:

  • bei der Regulierung der Spannung des Oberflächenfilms am Rand der Alveolen mit Luft;
  • Regulierung der Viskosität bronchopulmonaler Sekrete;
  • Gewährleistung des Gasaustauschs von Sauerstoff und Kohlendioxid.

Bromhexin wird als Expektorant Mukolytikum gegen nassen Husten bei Erwachsenen und Kindern ab 3 Jahren bei Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungentuberkulose und Lungenentzündung verschrieben. Bromhexintabletten sind möglicherweise das billigste und effektivste Hustenmittel, das für jeden Verbraucher verfügbar ist.

Ambroxol

In der Nähe der Eigenschaften des Arzneimittels zu Bromhexin liegt Ambroxol. Expectorant-Wirkstoffe auf Ambroxol-Basis haben mukolytische Eigenschaften und regen die Produktion von Tensiden an.

Präparate werden besonders häufig als Expectorant zur Behandlung von Kindern eingesetzt. Apotheken bieten eine große Auswahl an Mischungen - flüssige Medikamente in Form von Sirupen, Suspensionen für ein Kind jeden Alters.

Die Liste der Namen Expektorant Hustenmischungen enthält Medikamente:

Auf der Basis von Ambroxol sind Expectorant-Medikamente in Tabletten und Hustenkapseln für Kinder und Erwachsene erhältlich:

  • Bronchoxol, Bronhorus (Russland);
  • Ambrobene (Israel);
  • Lasolvan, Flavomed (Deutschland);
  • Ambrosan, Medox (Tschechische Republik);
  • Ambroxol Richter (Ungarn).

Carbocystein

Arzneimittel, die auf dem mucolytischen Expektorans von Carbocystein basieren, zeigen eine ähnliche Wirkung wie Acetylcystein. Verschreiben Sie Medikamente gegen Tracheobronchitis, Bronchitis, Asthma.

Mischungen mit Carbocystein:

Zu den Produkten, die mucolytisches Carbocystein enthalten, gehören Bronchokod, Mukodin, Mukosol, Flyuditek, Flyuvik. Ein guter Auswurf- und Verdünnungseffekt hat einen trockenen Husten mit schwer zu trennendem Auswurfmittel, Flyuditek.

Flyuditek Sirup ist in zwei Formen erhältlich:

  • 2% Gehalt an Carbocystein - zulässig für Kinder ab 2 Jahren;
  • 5% Carbocystein-Konzentration - empfohlen für Jugendliche über 15 Jahre.

Um das Kind nicht zu schädigen, muss auf die Konzentration des Arzneimittels geachtet werden, das in einer Apotheke gekauft wird.

Kombinierte Mittel

Zu den besten Hustenmedikamenten für jedes Alter gehören Kombinationsmedikamente mit einer komplexen Zusammensetzung, die als Expectorant, Mucolytikum und Bronchodilatator wirken:

Ein gutes Medikament gegen Husten mit Auswurf ist bei Erwachsenen Djoset-Sirup, der die Auswurfkomponenten Guaifenesin und Bromhexin enthält.

Das Medikament enthält auch den krampflösenden Bestandteil Salbutamol und kann zur Behandlung schwerer Erkrankungen wie COPD, Lungenemphysem und Tuberkulose verwendet werden.

Ein Analogon des Medikaments Dzhoset ist Caschol Sirup - ein anderes kombiniertes Expektorans, das auch beim Husten mit Auswurf wirksam ist. Dieses Arzneimittel kann auch für Kinder angewendet werden, wobei die Gebrauchsanweisung genau zu befolgen ist.

Unterschiede Expektoranten für Bronchitis. Das beste Mittel

Häufige Erkältungen, auf die die Menschen manchmal nicht einmal achten, können sich zu einer entzündlichen Erkrankung der Bronchien-Bronchitis entwickeln. Fast 90% der Menschen waren mit dieser Pathologie konfrontiert. Brustempfindlichkeit, Atemnot, quälender Husten, Schwäche - Symptome einer Bronchitis. Diese Krankheit ist heimtückisch, es gibt viele Arten.

Welche Krankheit hast du besucht?

In der medizinischen Praxis identifizieren Pulmonologen vier Haupttypen von Entzündungen der Bronchien. Klassifizieren Sie die Krankheit basierend auf dem Entwicklungsmechanismus und den Ursachen der Bronchitis.

Akute Bronchitis. Die häufigste Form der Krankheit. Akute Bronchitis hat eine bakterielle oder virale Etymologie. Es kann sich aber auch durch aggressive Allergene auf der Bronchialschleimhaut entwickeln.

Chronische Bronchitis Diese Art von Pathologie entwickelt sich aufgrund der Analphabetenbehandlung der akuten Phase. Chronische Bronchitis wird diagnostiziert, wenn der Patient einen längeren Husten hat (etwa 2,5-3 Monate pro Jahr). Ein Rückfall der Pathologie wird während der Nebensaison vor dem Hintergrund von Infektionen der Atemwege festgestellt.

Bronchitis Raucher. Diese Art von Krankheit wird von erfahrenen Nikotinliebhabern besucht. Die Hauptsymptome der Pathologie sind starke Atemnot und Hustenanfälle mit starkem Auswurf des Auswurfs.

Obstruktive Bronchitis. Diese Art von Bronchitis äußert sich durch laute Pfeifgeräusche beim Atmen, die Bildung von dickem und schwer zu entfernendem Schleim und starke Atemnot. Die Schuldigen der obstruktiven Bronchitis sind Rauchen, erbliche Faktoren, Luftverschmutzung, Aktivität pathogener Viren, Arbeit unter schädlichen Bedingungen.

Bronchitis ist in Arten des Entzündungsprozesses und Merkmale des Auswurfs unterteilt:

  • eitrig
  • faserig;
  • gemischt
  • katarrhalisch;
  • hämorrhagisch

Entsprechend dem Grad des Entzündungsprozesses werden Pathologien in begrenzte unterteilt (Entzündung betrifft einen bestimmten Bereich der Bronchien) und diffundieren, wenn der Entzündungsprozess einen bedeutenden Teil des Organs erfasst und sich auf benachbarte Organe ausbreitet.

Bronchitis ist einfach und kompliziert und tritt bei leichter, mittelschwerer und schwerer Erkrankung auf.

Die vollständige Diagnostik ermöglicht die Erkennung von Bronchitis in frühen Formen und hilft dem Arzt, ein wirksames Behandlungsschema zu entwickeln. Die Behandlung sollte nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Wie läuft die Therapie?

Auswurf des Sputums mit Hilfe starker Mittel (Medikamente) und Tabletten für den Auswurf (Auswurf) von Auswurf gegen Bronchitis bei Erwachsenen

Die Hauptbehandlung entzündlicher Prozesse der Bronchien ist auf die Linderung von Schwellungen, die Linderung von Hustenattacken und die Verbesserung der Durchgängigkeit der Atemwege reduziert. Um mit einem qualvollen Husten fertig zu werden, muss der Körper dabei helfen, sich zu verflüssigen und Schleim zu entfernen.

Mit der Entwicklung der Bronchitis beginnt der Schleim in großen Mengen produziert zu werden. Sie wird zähflüssig.

Die Bronchien verkraften den Abzug von dickem Schleim nicht. Zusammen mit dem Auswurf sammeln sich in den Organen pathogene Mikroorganismen an, die den Zustand des Patienten verschlechtern.

Was lindert den Krankheitsschleim?

  1. Linderung des Hustensyndroms.
  2. Verbesserung des allgemeinen Zustands des Patienten.
  3. Reinigung des Körpers von pathogenen Toxinen.

Was tut der Arzt, um Auswurf zu bekommen? Behandlungsmethoden zielen darauf ab, die Arbeit der Bronchialdrüsen anzuregen, die für das "Schieben" des Schleims verantwortlich sind. Maßnahmen zur Entfernung von Schleim umfassen die folgenden:

  • Haltungsdrainage;
  • reichlich warmes Getränk;
  • Atemübungen;
  • Massagemanipulationen;
  • volle Luftbefeuchtung;
  • Einnahme von expectorant Drogen;
  • Dampf- und Aerosol-Inhalationen.

Expectorant-Medikamente, die den Schleim verdünnen, gelten hinsichtlich des Rückzugs als die wirksamsten. Solche Medikamente werden oft mit der Aufnahme von Mukolytika kombiniert.

Einige Arzneimittel haben eine gemischte Wirkung: Expectorant-Mucolytic mit gleichzeitiger antimikrobieller und entzündungshemmender Wirkung.

Verständnis von Expectorant-Medikamenten gegen Bronchitis beim Auswurf von Sputum bei Erwachsenen

Um das Husten-Syndrom zu lindern, um mit dem pathogenen Schleim fertigzuwerden und die Genesung zu beschleunigen, entwickeln die Ärzte eine Therapie, die die Einnahme der folgenden Medikamente einschließt.

Expectorant für Bronchitis-Reflex-Wirkung

Arzneimittel dieser Art rufen bei Kontakt mit der Magenschleimhaut einen Anschein von Würgereflex hervor (jedoch ohne offensichtliches Erbrechen). Gleichzeitig verbessert sich die Peristaltik der Bronchialmuskeln deutlich, was zu einer Zunahme des Sputums führt.

Gleichzeitig beginnen die Zellen des Epithelgewebes beschleunigt zu arbeiten - Schleim von den kleinen Lungenbläschen wird zu den großen Bronchien und der Luftröhre transportiert. Als Ergebnis wird der Auswurf von Auswurf verbessert. Die meisten Ärzte empfehlen die Einnahme der folgenden Medikamente.

Althea-basierte Auswurfmittel. Pflanzliche Heilmittel dieser Art sind für Bronchitis im obstruktiven und trachealen Stadium, Lungenentzündung und Emphysem gedacht. Solche Medikamente beschleunigen die Arbeit der Bronchialperistaltik, unterdrücken Entzündungen und verflüssigen die viskose Konsistenz von Schleim.

Zu diesen Expektorantien gehören Mukaltin, Althea-Sirup.

Expektoranten basierend auf Thermopsis. Kräuterheilmittel mit Thermopsis haben starke expektorierende Eigenschaften. Sie werden nicht für Kinder unter 10-12 Jahren empfohlen. Schon die geringste Überdosis des Medikaments kann Erbrechen verursachen, und der Wirkstoff Cytisin beeinflusst die Atmung. Dies kann das Baby erschrecken.

Übliche Expektorantien, die Thermopsis-Extrakt enthalten: "Thermopsol", "Codelac Broncho", Auswurftabletten "Thermopsis". Diese Medikamente können jedoch Nebenwirkungen (Überdosierung) in Form von Problemen des Gastrointestinaltrakts (Durchfall, Verstopfung), Lethargie, Kopfschmerzen hervorrufen.

Andere pflanzliche Heilmittel. Andere Expectorant-Wirkstoffkomplexe basierend auf hervorragenden Ergebnissen bei der Verflüssigung von Auswurfmaterial:

  • Thymian;
  • Thymian;
  • Wegerich;
  • Huflattich;
  • Sumpfwilder Rosmarin

Zu diesen Medikamenten gehören "Pertussin", "Gerbion", "Tussamag", "Stoptussin", "Bronhikum". Gute Ergebnisse zeigten Coldrex Broncho (ein Expektorans mit Kampfer, Paprika, Macrogol und Guaifenesin) und Gelomirtol, das auf der Basis von Myrtol hergestellt wurde.

Die besten expektorierenden resorptiven Effekte

Solche Medikamente regen die Bronchialdrüsen an und verdünnen effektiv das viskose Auswurfmaterial. Resorptive Expektorantien stimulieren die Sekretion der Bronchiolen und der Muskeln der Bronchialwände. Die Zusammensetzung der resorptiven Expektorantien umfasst Komponenten, die die Trennung von Flüssigkeit in der Schleimsekretion verbessern. Dieser Effekt wird gezeigt durch:

  • Backpulver;
  • Ether von Anis;
  • Ammoniumchlorid;
  • Sumpfwilder Rosmarin;
  • Natriumbicarbonat;
  • Oregano (Oreganokraut);
  • Ammoniumchlorid (Ammoniak);
  • Kalium / Natriumjodide (Jodsalze).

Amtersol ist eines der häufigsten und wirksamsten Auswurfmittel dieser Art. Dieses Arzneimittel ist für zukünftige Mütter und kleine Kinder (bis zu 3 Jahre) kontraindiziert. Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Alter des Patienten ab.

Das beste Auswurfmittel bedeutet Mukolytikum

Die Hauptaufgabe von Mukolytika besteht darin, das Auswurfmittel zu verdünnen und seine Evakuierung aus den Bronchien zu beschleunigen. Als nächstes überlegen Sie, welches Auswurfmittel mit Auswurf besser ist.

Krankheitserregende Mikroorganismen, die einer günstigen Umgebung beraubt sind, sterben ab, was die Genesung beschleunigt. Häufig empfehlen Ärzte die Einnahme der folgenden Mukolytika:

  1. "Acetylcystein". Das Medikament ist in Form von Tabletten, Pulvern und Sirupen erhältlich. In Apotheken sind Produkte auf Acetylcystein-Basis unter den Namen: "Vicks Active", "ACC", "Fluimucil" erhältlich. Solche Medikamente werden verschrieben, um den Abfluss des Auswurfs bei obstruktiver und akuter Bronchitis, Otitis und Lungenentzündung und Laryngitis zu erleichtern.
  2. "Bromhexin". Antitussive Expektorantpillen, deren Wirkung bereits am 2. Tag nach Verabreichung beobachtet wird. "Bromhexin" kann sowohl innerhalb als auch durch Inhalation verwendet werden. Die folgenden Mittel wirken ähnlich: "Solvin", "Bronkhosan" und ätherische Öle aus Minze, Eukalyptus, Majoran, Anis und Fenchel.
  3. Ambroxol. Eines der besten Medikamente, die auf die Verdünnung und den Ausstoß von Auswurf wirken. Ambroxol, Ambrobene, Lazolvan, Flavamed, Halixol, Ambrohexal, Ambrosal werden Analoga von Ambroxol genannt. Diese Mukolytika werden bei Bronchitis verschiedener Art empfohlen, bei Pneumonie, Asthma und COPD, begleitet von Husten mit schwer zu entfernendem Schleim.
  4. "Carbocistein". Wirksame Expektorant-Mukolytika. Mittel helfen, die Viskosität des Auswurfs zu verringern und die Elastizität der Bronchialsekretion zu erhöhen. Die folgenden Medikamente wurden auf der Basis von Carbocystein hergestellt: „Flyuditek“, „Bronhobos“, „Libeksin Muko“ und „Fluifort“.

In der Welt der Pharmazeutika gibt es auch wirksame kombinierte Expectorant-Zubereitungen, die mehrere Wirkstoffe in der Zusammensetzung enthalten. Übliche Drogen dieser Kategorie sind "Djoset", "Kashnol" und "Ascoril".

Achtung, gefährliche Frivolität

Menschen mit Bronchitis, die keine Zeit in der Klinik verschwenden wollen, versuchen oft, mit Husten und Auswurf mit ihren eigenen Ressourcen fertig zu werden.

Durch den Kauf von Antitussiva in Apotheken wird nicht berücksichtigt, dass sie nur bei trockenem Husten angewendet werden können. Zu Antitussiva gehören:

  • Libexin;
  • "Levopront";
  • Stoptussin;
  • Tussin Plus;
  • "Bronholitin";
  • "Glaucin" ("Glauvent");
  • Sinekod (Butamirat);
  • Codein (Methylmorphin);
  • Libexin (Prenoxdiazin);
  • "Sedotussin" ("Pentoxiverin");
  • "Ethylmorphin" ("Dextromethorphan");
  • "Tusupreks" ("Oxaladine" oder "Pakseladin").

Sobald der Auswurf auszuspucken beginnt, sollten diese Medikamente eingestellt werden. Andernfalls wird sich Schleim in den Bronchien ansammeln und Erstickungsanfälle auslösen, die den Verlauf der Erkrankung verschlimmern. Die Situation wird durch den gleichzeitigen Einsatz von Antitussiva und Expektorantien verschärft.

Folk-Auswurfmittel

In zunehmendem Maße verwenden Ärzte zusätzlich zur medikamentösen Therapie zur Behandlung von Bronchitis mukolytische Volksheilmittel für einen expektorierenden Verlauf. Solche Mittel „kommen“ mit der Einnahme von Medikamenten perfekt voran und helfen effektiv, den Auswurf aus den Bronchien zu entfernen.

In der Praxis werden Brühen aus Süßholz, Althea, Oregano und Minze häufiger verwendet. Hilfe Dampfinhalation mit Soda und Kräutern. Von den Mitteln, die oral verwendet werden, sind wirksame Arzneimittel aus Milch unter Zusatz von Soda, Hafer, Honig:

Bananenabkochung Zerdrücken Sie ein paar reife Bananen in einen pürierten Zustand. Zucker mischen (25 g). Masse mit einem Glas Wasser verdünnt und gut mischen. Zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Nehmen Sie schmackhafte Medizin 2-3 mal täglich auf einen Esslöffel.

"Redkin" Honig. Nimm einen großen schwarzen Rettich und schneide ihn ab. Machen Sie ein wenig Grübchen und füllen Sie ihn vollständig mit Honig. Decken Sie die Öffnung mit einer Spitze (wie einem Deckel) ab. Nach 6-7 Stunden gibt Radieschen Saft. Mit Honig vermischt, ist dieser Saft ein wirksames Auswurfmittel. Es sollte dreimal täglich 20-25 ml eingenommen werden.

Hafermilch Für die Zubereitung des nächsten Expektorans wird ein Glas Haferkörner benötigt. Sie müssen Milch (300-400 ml) einschenken und zum Kochen bringen. Sie können Honig nach Geschmack hinzufügen. Das fertige Medikament wird 5-6 mal täglich in kleinen Schlucken von 100-150 ml eingenommen.

Backpulver. Gutes altes Produkt, erprobt. Dies ist ein ausgezeichnetes Auswurfmittel. Soda kann in Form von Inhalationen oder oral eingenommen und mit heißer Milch vorgemischt werden (pro Tasse Milch 5-6 g Soda).

Heilkräuter für den Auswurf von Auswurf. Heilpflanzen wurden seit Urzeiten erfolgreich in Volksrezepten eingesetzt, um Schleim zu entfernen. Am effektivsten sind folgende Rezepte:

  1. Birke Junge Blätter des Baumes gemischt mit wildem Rosmarin (je 40-50 g), Oregano (25 g), Brennnessel und Birkenknospen (15 g). Alle Komponenten werden gemischt und zerkleinert. Grasmischung (12 g) mit Wasser (500 ml) mischen und kochen. Lassen Sie die Masse dann 30-40 Minuten ziehen. Das fertige Arzneimittel wird dreimal täglich 50 ml getrunken.
  2. Kräutersammlung. Coltsfoot, Kamille Apotheke (je 10 g) und Oregano (5 g) mischen. Steile kochendes Wasser (200 ml) massieren und eine Stunde lang darauf bestehen lassen. Trinken Sie das Medikament 3-4 mal täglich 100 ml. Honig kann nach Geschmack hinzugefügt werden.

Das beste Auswurfmittel bei Bronchitis

Die moderne Welt der Pharmazie verfügt über eine reichhaltige Auswahl an Mitteln mit expektoranten Wirkungen.

Um sich nicht unter den Fenstern der Apotheke zu verlieren, sollten Sie wissen, dass Kräuterarzneimittel auf Heilpflanzenbasis nach Ansicht von Experten das beste Auswurfmittel bei Bronchitis sind:

  • Thymian, geschätzt für seine starke antibakterielle Wirkung;
  • Sumpfwildrosmarin mit analgetischer und bakterizider Wirkung;
  • Huflattich mit hervorragender expektorierender und antiseptischer Wirkung;
  • Wegerich mit antimikrobiellen und analgetischen Wirkungen;
  • Althaia, die die Bronchien weicher macht und keine Allergien verursacht;
  • Thermopsis, das zusätzlich zum Verdünnen und Herausnehmen des Auswurfs die Immunität des Patienten stärkt;
  • In der medizinischen Praxis verwende ich Wurzeln dieser Pflanze mit expektorierenden Eigenschaften.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Husten reichlich eitriger Auswurf, Schwitzen, Fieber und starke Schwäche begleitet wird. Eltern sollten besonders aufmerksam sein. Sputum in der Kindheit ist sehr gefährlich, es kann bei kleinen Anfällen ersticken.

Sparsames Expectorant für Kinder und schwangere Frauen mit Bronchitis

Behandlung von Kindern. Bei der Behandlung von Bronchitis können nicht alle Expektorantien an Kinder verabreicht werden. Das geeignetste Medikament ist das, was der Kinderarzt vorschreibt. Bei der Auswahl der Behandlung für das Baby berücksichtigt der Arzt sein Alter und seinen Gesundheitszustand. Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen zu den Medikamenten, die Altersklassen vorschreiben.

Zum Beispiel kann „Lasolvan“, das häufig von Kinderärzten verschrieben wird, zur Behandlung von Kindern verwendet werden, die älter als ein Jahr sind. In bestimmten Situationen wird „Lasolvan“ in Injektionen jedoch für Säuglinge vorgeschrieben (dies gilt nur für die Bedingungen eines Krankenhauses).

Für die Behandlung von Kindern werden häufig Sputumsausscheidungen für Kinder verordnet, die auf Thermopsis beruhen: "Pektussin", "Doctor Mom", "Doctor Theis". Solch leckeren, duftenden Sirup aus Sputum trinken Kinder gerne. Effizienz-Shows und Sirupe auf Basis von "Ambroxol".

Zu Hause (nach vorheriger Absprache mit dem Arzt) können Sie dem Baby Thorax-Auswurfgebühren zahlen und schmackhafte Medikamente auf der Basis von Bananen, Honig und Milch geben.

Behandlung schwangerer Frauen. Ärzte sind nicht weniger skeptisch bei der Wahl des Expektorans für schwangere Frauen. Viele Medikamente können den Körper der zukünftigen Mutter und ihres Babys schädigen. Nur Ärzte entscheiden sich für sichere und wirksame Auswurfmittel. Ärzte berücksichtigen bisher den Schweregrad der Bronchitis und den aktuellen Zustand der schwangeren Frau.

Häufig verschreiben Ärzte neutrale, sparsame Medikamente zur Verdünnung und Entfernung des Auswurfs. Zu solchen Auswurfmitteln gehören Sirupe auf der Basis von Efeu- und Süßholzwurzeln, Althea (sie werden von Kinderärzten und zur Behandlung von Kleinkindern verschrieben). Arzneimittel mit Thymian und Thermopsis sind wirksam.

Während der Behandlung berücksichtigen Ärzte, dass eine schwangere Frau während der Einnahme der verschriebenen Medikamente unvorhersehbare Reaktionen erfahren kann. Bei den geringsten negativen Symptomen wird das verschriebene Medikament aufgehoben und das Medikament für eine sanftere Wirkung verordnet.

Passen Sie auf und werden Sie nicht krank!

Baby Hustenmedizin Videos

Dr. Komarovsky wird Ihnen sagen, welche Medikamente beim Husten für ein Kind zur Verfügung stehen, und sich auf die Unterschiede zwischen Medikamenten gegen Husten und Expektorantien konzentrieren.

Wirksame Hustenmedizin für Erwachsene

Der Beginn der kalten Jahreszeit führt unweigerlich zur Ausbreitung von Erkältungskrankheiten, die verschiedene Arten von Husten verursachen. Eine wichtige Bedingung zur Linderung der Erkrankung ist die Auswahl eines wirksamen Therapeutikums. Um ein wirksames Hustenmittel für Erwachsene zu wählen, ist es notwendig, den genauen Grund für die Entwicklung des pathologischen Prozesses zu kennen und die Besonderheiten seines Verlaufs zu berücksichtigen.

Erwachsener Hustenexpektor

Expectorant-Medikamente werden mit nassem Husten angewendet, um das Auswurfmittel zu verdünnen und seinen Abfluss zu stimulieren. Unter diesen Medikamenten sind die beliebtesten:

  • Ambroxol.
  • Ambrobene.
  • Gedelix
  • Herbion
  • Lasolvan.
  • Pertussin
  • Süßholzwurzelsirup.
  • Stoptussin-Phyto.

Diese Medikamente sind hauptsächlich in Form von Sirupen erhältlich. Darüber hinaus sind Expektorant-Eigenschaften in Tablettenformen zu finden - Thermopsis-Kräuterextrakt, Bromhexin, ACC (Acetylcystein).

Jedes Expektorans Hustenmedikament für Erwachsene hat seinen eigenen Therapiemechanismus. Einige zeigen eine reizende Wirkung auf die Magenschleimhaut, was zu einer Reflexstimulation der Bronchialdrüsen und einer erhöhten Produktion von Bronchialsekreten führt. Andere betreffen direkt die Bronchien und erhöhen das Schleimvolumen, das sie produzieren.

Bei der Behandlung ist es wichtig zu bedenken, dass Expectorant-Medikamente nicht gleichzeitig mit Antitussiva angewendet werden sollten. Ansonsten steigt die Wahrscheinlichkeit einer Bronchialobstruktion.

Beste Hustenmedizin

Um die beste Hustenmedizin zu ermitteln, müssen Sie die Art der Pathologie und die Merkmale des Krankheitsverlaufs berücksichtigen. Mit einem trockenen, bellenen Husten sind Sirupe sehr effektiv:

  • Bronholitin;
  • Bronhikum;
  • Codelac Fito;
  • Sinekod

Bronholitin wirkt stark antitussiv und bronchodilatatorisch. Durch die Erweiterung der Bronchien wird die Atmung angeregt, die Schwellung der Schleimhäute wird beseitigt.

Bronhikum wird in der komplexen Therapie eingesetzt. Es wirkt expektorierend, entzündungshemmend und antimikrobiell. Darüber hinaus ist der Sirup in Form von Lutschtabletten, Emulsion, Gel, Elixier erhältlich.

Codelac Phyto wird zur Behandlung von trockenem Husten bei verschiedenen Ursachen und bei bronchopulmonalen Erkrankungen angewendet. Die Kombination von Thermopsis, Süßholz und Thymian in seiner Zusammensetzung bietet verbesserte Ergebnisse und Sicherheit der Behandlung.

Sinekod ist ein wirksames Hustenmittel für Erwachsene mit direkter Wirkung auf das Hustenzentrum. Dieses Werkzeug verbessert die Spirometrie, normalisiert die Atmung und verursacht keine Sucht.

In Tablettenform verwendet Libeksin, Stoptussin. Libexin ist in seiner Wirksamkeit Codein nicht unterlegen, es hat einen bronchodilatatorischen Effekt, es hat eine Lokalanästhesie. Verursacht keine Abhängigkeit und hemmt die Atmungsprozesse nicht.

Stoptussin ist ein auf Guaifenesin und Butamirat basierendes Kombinationspräparat. Das Medikament verbessert die Sekretproduktion der Bronchialdrüsen, verdünnt sie. Darüber hinaus wirkt es beruhigend auf die Nervenenden der Bronchialschleimhaut, was eine ausgeprägte Hustenwirkung bewirkt.

Bei nassem Husten haben sich Himopsin in Pulverform zur Inhalation, Stodal in Sirup gut bewährt. Das erste Instrument hat antiseptische Eigenschaften, hilft bei der Beseitigung von eitrigen Sekreten und bei der Bekämpfung der Auswirkungen von bakteriellen und viralen Infektionen. Stodal ist ein pflanzliches homöopathisches Mittel, das bei verschiedenen Hustenarten gleichermaßen wirksam ist.

Günstige Hustenmedizin für Erwachsene

Bei der Auswahl eines wirksamen Hustenmedikaments müssen Sie sich zunächst auf Produkte namhafter Hersteller konzentrieren. Die hohen Kosten des Medikaments begünstigen nicht immer die Wirksamkeit. Sie wird häufig durch die Preispolitik der Apotheke und den Standort des Herstellers bestimmt.

Die höchsten Preise haben oft Medikamente von ausländischen Pharmaunternehmen. Gleichzeitig unterscheidet sich ihre Zusammensetzung nicht wesentlich von inländischen Gegenstücken, die auf identischen Wirkstoffen basieren.

Für billige Hustenmedikamente für Erwachsene fallen oft Kosten an, die für jedes Budget zur Verfügung stehen:

  • Mukaltin - ab 20 Rubel.
  • Ambroxol - von 45 Rubel.
  • Bromhexin - aus 25 Rubel.
  • Bronholitin - von 50 Rubel.
  • Halixol - innerhalb von 120 Rubel.

Mit einem vernünftigen Preis bieten diese Medikamente eine ausgeprägte schnelle Wirkung, die bei der komplexen Behandlung verschiedener Erkrankungen der Atemwege eingesetzt werden. Die Wirkung von Halixol wurde bereits innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme beobachtet. Ambroxol wird erfolgreich bei der komplexen Therapie von Lungenentzündung, Bronchitis und Tracheitis eingesetzt.

Starke Hustenmedizin für Erwachsene

Hysterischer Husten tritt oft als Folge von Laryngitis, Pharyngitis, Pleuritis, Lungenentzündung auf. Während des Fortschreitens führt dies zu Funktionsstörungen der Stimmbänder, Heiserkeit und vorübergehendem Stimmverlust. Der Patient hat schwere Nachtangriffe, Erbrechen, schmerzhafte Empfindungen in der Brust.

In solchen Fällen müssen Sie ein starkes Hustenmittel für Erwachsene finden. Die Auswahl solcher Medikamente ist ziemlich groß. Bei trockenem Husten ist ein ausgeprägter Effekt:

  • Glycodin;
  • Kofanol;
  • Tussin Plus;
  • Butamirate;
  • Bronchoton;
  • Codelmict;
  • Pakseladin.

Mit einem nassen Husten zeigen Mukobene, Mukomix, Doctor Mom, Bronhorus, Evkabal, Suprima Broncho und Flavamed einen beschleunigten Effekt.

In schweren Fällen werden Drogen, die auf Betäubungsmitteln basieren (Codein, Hydrocodone, Demorfan, Codeport), verwendet, um starke Angriffe zu unterdrücken. Die Behandlung mit solchen Mitteln erfordert die obligatorische Absprache mit einem Arzt.

Preiswerte Hustenmedizin für Erwachsene

Qualitativ hochwertige und wirksame Hustenmedikamente für Erwachsene verlangen von den Verbrauchern oft nicht, dass sie materielle Geldsummen ausgeben. Es gibt Medikamente, die direkte Analoga der beworbenen teuren Medikamente sind. Gleichzeitig sind sie in ihren grundlegenden Eigenschaften den bekannten Originalen nicht unterlegen.

Wenn Sie Geld sparen und ein positives Ergebnis erzielen möchten, können Sie ein billiges Hustenmittel für Erwachsene kaufen:

  • Prothiazin;
  • Lorain;
  • Hexapneumin;
  • Helicidin;
  • Levopront;
  • Sedotussin;
  • Tusuprex;
  • Omnitus

Diese Medikamente sind wirksam bei trockenem Husten, zeigen eine leichte betäubende Wirkung, dehnen die Bronchien aus und verhindern das Auftreten von Krämpfen.

Wenn Expectorant-Geheimnisse seine Produktion steigern und die Viskosität verringern, helfen die folgenden billigen Medikamente:

  • Medovent;
  • Fluditec;
  • Phlegamin;
  • Bisolvan;
  • Broxin;
  • Ambrolanlazolvan;
  • Fullen

Alle diese Medikamente sind nicht narkotisch, in den meisten Fällen werden sie ohne Rezept aus Apotheken abgegeben.

Hustenmittel gegen Erkältungen

Bei einer Erkältung, die mit Husten und einem Anstieg der Körpertemperatur einhergeht, werden Medikamente benötigt, um diese Symptome gleichzeitig zu lindern. Es gibt kombinierte Arzneimittel, die sich auch mit Erkältungen und allgemeinem Unwohlsein befassen können:

  • Solpadein.
  • Codefamil.
  • Hexapneumine

Die Neuheit Angin-Gran, die bei intensiven Erkältungssymptomen und Husten lindert, ist sehr beliebt. Dieses Granulatpräparat basiert auf einer homöopathischen Basis, die pflanzliche und mineralische Komponenten kombiniert. Das Tool hilft dabei, die Intensität von spastischen Ausatmungen, die durch Entzündungen im Nasopharynx verursacht werden, zu reduzieren. Bei den meisten Patienten treten bereits in den ersten Tagen der Anwendung Erleichterungen auf.

Ein weiteres wirksames Hustenmittel bei Erkältungskrankheiten ist das italienische Arzneimittel Rinofluimucil in Form eines Sprays. Dieses Produkt ist einfach anzuwenden und hilft, die Schwellung der Nasenschleimhaut bei gleichzeitiger entzündungshemmender und mukolytischer Wirkung zu reduzieren.

Die Vielfalt moderner medizinischer Produkte macht es leicht, ein wirksames Hustenmittel für Erwachsene auszuwählen. Rezensionen zu diesem Thema können Sie unten lesen oder schreiben.

0P3.RU

Behandlung von Erkältungen

  • Erkrankungen der Atemwege
    • Erkältung
    • SARS und ARI
    • Grippe
    • Husten
    • Pneumonie
    • Bronchitis
  • HNO-Erkrankungen
    • Schnupfen
    • Sinusitis
    • Tonsillitis
    • Halsschmerzen
    • Otitis

Der beste Hustenexpektor

Expectorant für Bronchitis

Eine Entzündung der Bronchien erfordert eine sofortige Behandlung. Andernfalls beginnt die Bronchitis fortzuschreiten, was mit Komplikationen droht und in die chronische Form der Krankheit übergeht. Bronchitis wird wie folgt klassifiziert:

  • akute Typusentzündung der Bronchialschleimhaut, die durch eine erhöhte Sekretion gekennzeichnet ist, die zu Husten und Auswurf führt (manchmal zu Atemnot);
  • chronische Form - eine langwierige, langwierige (in manchen Fällen eitrige) Erkrankung, die nicht von Lungenproblemen abhängt und durch einen ständigen, starken Husten ausgedrückt wird;
  • Obstruktive Krankheit - sehr gefährlich, verstopft die Bronchien;
  • Bronchitis wird mit Tracheitis kombiniert, was zur Tracheidenform der Krankheit führt (Bronchopneumonie entwickelt sich aus der Tracheobronchitis).

Um das Leben zu erleichtern und Ihre Gesundheit zu verbessern, müssen Sie wissen, wie Sie chronische Bronchitis für immer heilen können, und wie Sie die unangenehmen Symptome einer akuten Erkrankung loswerden können. Medikamente werden vom Arzt verordnet, die Selbstbehandlung ist nicht die beste Lösung. Der Aktionsalgorithmus hängt von der Art der Bronchitis und den Gründen ab, aus denen sie hervorgerufen wurde.

Antitussive und expektorierende Medikamente für Erwachsene

Die meisten Patienten glauben, dass die Wirksamkeit von Antitussivum auf die Kosten zurückzuführen ist: Je teurer, desto besser. Dies ist grundsätzlich ein falsches Argument. Die Kosten für Expectorant bei Bronchitis wirken sich nicht auf die medizinische Wirkung aus. Oft hängen die Kosten für Sirupe, Tabletten und Pulver gegen Entzündungen der Bronchien von Hersteller, Name, pharmazeutischer Organisation und Zusatzstoffen ab.

Mit trockenem Husten

Ein starker Halshusten ist nicht nur ein mögliches Symptom einer Bronchitis. Ein solches Zeichen ist sehr schwer physisch zu übertragen, stört den Schlaf und stößt eine Person einfach aus dem gewohnten Tagesmodus heraus. Unangenehme Symptome müssen mit speziellen Reflexmitteln beseitigt werden. Was soll man bei trockenem Husten trinken? Experten empfehlen die Einnahme folgender Medikamente:

Auswurf dünner

Wenn eine Infektionskrankheit auftritt, die eine Entzündung der Bronchien einschließt, ist es oft schwierig, Auswurf und Auswaschung des angesammelten Schleims durchzuführen. Ein solches Ärgernis wird durch die Verwendung von Medikamenten auf der Grundlage verschiedener Kräuter und Pflanzen behoben. Die pharmakologische Industrie kann ein breites Spektrum an Medikamenten anbieten: Gebühren, Tabletten, Kapseln. Angesichts dieser Vielfalt ist es schwierig, das beste Auswurfmittel gegen Hustenmittel zu wählen. Wir bieten eine Liste der wirksamsten Medikamente gegen Bronchitis:

  • Tabletten "Thermopsol", "Codelac-Broncho";
  • Herbion-Sirup zum Beseitigen von dickflüssigem, reichlich vorhandenem Auswurf;
  • "Tussin" - ein kombiniertes mukolytisches, expektorierendes Medikament;
  • "Pertusin", "Bronhikum" -Sirupe - ein dreifacher Schlag gegen die Krankheit (Anästhetikum, Expektorans, antimikrobielle Mittel);
  • Ambroxol Tablettiertes Arzneimittel - Mukolytikum, das die Schleimsekretion unterstützt;
  • Sirup oder Tabletten "Bromhexin".

Expectorant Vorbereitungen für Kinder

Auch Kinder und Jugendliche sind häufig mit Erkrankungen wie Bronchitis konfrontiert. Zunächst muss die Krankheit behandelt werden, bis sich der Zustand des Kindes, insbesondere des Babys, verschlechtert hat. Um eine gefährliche Krankheit zu verhindern, ist es notwendig, die Immun- und Atmungssysteme der Kinder zu stärken, den Kindern Vitamine zu geben und das Mikroklima der Wohnungen zu überwachen. Wenn das Kind den entzündlichen Prozess bereits erlebt hat, wird es von solchen expectorant wirksamen Medikamenten gegen Bronchitis unterstützt:

  • "Mukaltin" - Tabletten, einschließlich Marshmallows;
  • Gedelix - Sirup oder Tropfen auf Efeu-Basis;
  • "Petrussin" - weicher Sirup mit Thymianextrakt;
  • "Doctor IOM" ist ein bekanntes Mittel, das 11 Heilkräuter umfasst.
  • Alteyka ist ein Sirup-Medikament, das die Bronchialfunktion verbessert und hilft, den Auswurf schnell zu beseitigen.

Auswanderer mit Bronchitis

Viele sind an der Behandlung von Bronchitis zu Hause Volksmedizin interessiert. Medikamente sind nicht immer in der Lage, die Entwicklung der Krankheit zu stoppen, und dann werden sie durch Volksheilmittel gegen Bronchitis ersetzt. Trockener Husten loswerden, Schleim aus den entzündeten Bronchien zu Hause entfernen? Einfach! Es ist nicht schwierig, ein Expektorant zu Hause mit einem Rezept zuzubereiten. Seien Sie vorsichtig: Die Zusammensetzungen und Verfahren werden nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet.

Für Kinder

Wie behandelt man chronische Bronchitis oder ihre akute Form bei Kindern? Beim Husten helfen häufig Auswurfprobleme bei diesen beliebten Medikamenten:

  • Pfefferminzabkochung;
  • Süßholzwurzelsirup;
  • Abkochungen von Majoran oder Thermopsis;
  • Gurgeln und Inhalation mit Apothekenkamille;
  • Soda mit warmer Milch und Propolis.

Für Erwachsene

Die Behandlung von Bronchitis zu Hause bei Erwachsenen ist kein Mythos. Häufig werden zur Zubereitung von Heilmitteln Expektorant-Kräuter gegen Husten eingesetzt. Rezepte für Bronchitis:

  • Tinktur aus wildem Rosmarin, Oregano, Brennnessel und Birkenblättern;
  • Trinksammlung von Oregano, Kamille und Huflattich;
  • Wärmte Milch mit Zusatz von Schnaps und Honig;
  • Radieschensaft mit Honig;
  • gekochter Hafer mit Milch;
  • Droge von Agavensaft, Honig, Butter.

Während der Schwangerschaft

Frauen, die stillen oder in Position sind, fragen oft den Arzt, welche Auswurfpillen (Sirupe) genommen werden können. Nicht nur die Krankheit, sondern auch Analphabeten, die zu ihrer Behandlung ausgewählt werden, kann unangenehme Folgen haben. Allgemeine Regeln:

  1. Bronchitis ist besser, Volksmethoden, Kräuter auszurotten. Später durfte er auf professionelle Medizin zurückgreifen.
  2. Wenn die Krankheit fortschreitet, kann der Arzt in den ersten Monaten der Schwangerschaft "Stondal" oder "Bronhikum" verschreiben.
  3. Die Medikamente Libexin, Stoptussin, Falimint werden im zweiten und dritten Trimester verordnet.

Video: Behandlung von Bronchitis

Unten sehen Sie ein sehr interessantes und nützliches Video zur Behandlung von Bronchitis. Der Arzt wird Ihnen sagen, welche Medikamente Sie verwenden müssen, um Infektionskrankheiten zu beseitigen. Sie können leicht klären, welche Regeln Sie für eine schnelle Wiederherstellung einhalten müssen. Bewerten Sie die Wirkung präventiver Maßnahmen. Schauen Sie sich das Video sorgfältig an und werden Sie nicht krank!

Bewertungen

Maria, 22 Jahre: Nachdem ich an Bronchitis erkrankt war, bat ich einen Spezialisten um Hilfe. Der Arzt befahl, "Ambrobene" in Form von Sirup einzunehmen. Nach ein paar Tagen war der Husten fast vorüber, der Auswurf erschien stabil. Ich habe meinem Kind dieses Medikament gegeben. Keine Beschwerden Ich berate

Andrei, 41: Mein Sohn erkrankt an den Bronchien. Wir wurden "Lasolvan" zugewiesen. Der Junge begann sich sehr schnell zu erholen. Ein klares positives Ergebnis haben wir nach 4 Tagen der Behandlung gesehen.

Zhanna, 25 Jahre: Nach der Untersuchung unserer Tochter beim Arzt wurde uns Bromhexin als Auswurf verschrieben. Sirup passte nicht zu uns. Nach dem Einnehmen begann das Kind noch mehr zu husten. Wir ersetzten den Sirup durch Pillen, und das Baby ging auf die Besserung.

Alle Auswurfmittel gegen Husten mit Bronchitis

Bei Orvi, Bronchitis mit nassem Husten mit schlecht abgetrenntem Auswurf, wird empfohlen, Arzneimittel zu verwenden, die entweder das Auswurfmittel verdünnen - mukolytische Arzneimittel, oder die Abtrennung von Auswurfmitteln gegen Husten erleichtern. Dazu gehören sowohl pflanzliche Produkte als auch synthetische Drogen.

Viele von uns ziehen es vor, die Einnahme von Medikamenten zu begrenzen, die nicht aus natürlichen Heilmitteln stammen. Es sollte jedoch immer daran erinnert werden, dass jede Heilpflanze, unabhängig von den positiven Eigenschaften, die sie besitzt, sowie die synthetischen Heilmittel Nebenwirkungen und eine Reihe von Kontraindikationen hat.

Da die Zusammensetzung aller Arzneipflanzen sehr komplex und gesättigt ist, mit Ausnahme von nützlichen und medizinischen Mitteln, umfassen Gras und Gebühren viele andere, manchmal toxische Schadstoffe. Darüber hinaus leidet die Mehrheit der Bevölkerung heute unter verschiedenen Arten von Allergien, und jedes Medikament, selbst das teuerste, wirksamste und sicherste, kann eine unzureichende Reaktion des Körpers verursachen.

Einstufung von Mitteln, die das Husten erleichtern und eine schnelle Genesung fördern

Alle Mittel zur Linderung von Husten sind in Antitussiva, Auswurfmittel und Mukolytika unterteilt.

  • Antitussive Heilmittel sowie kombinierte Zubereitungen - sind angezeigt bei trockenem, unproduktivem Husten, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit (siehe Artikel über antitussive Heilmittel bei trockenem Husten).
  • Expectorants - gezeigt bei produktivem Husten, wenn der Auswurf nicht dick ist, nicht dickflüssig.
  • Mukolytische Mittel - bei produktivem Husten gezeigt, aber mit dickem, schwer zu trennendem viskosem Auswurf.

Hustenmittel sollten nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden. Antitussiva können nicht gleichzeitig mit Mucolytika behandelt werden, es gibt jedoch Kombinationsmedikamente, die schwach antitussivierend und expektorierend wirken.

Expectorant Drugs - bedeutet stimulierender Auswurf, werden auch unterteilt in:

  • Reflexwirkung - diese Mittel wirken reizend auf die Magenschleimhaut, was wiederum das Erbrechenzentrum erregt, Erbrechen tritt jedoch nicht auf und die Schleimproduktion im Atemtrakt steigt. Die Peristaltik der glatten Muskulatur der Bronchien und die Aktivität des Epithels, das Sputum von kleinen bis großen Bronchiolen bis in die Trachea entfernt, wird ebenfalls verstärkt. Das Ergebnis dieser Irritation ist die Linderung des Auswurfs von Schleim und die Entfernung des Auswurfs aus den Bronchien. Meist handelt es sich um Kräuterpräparate - Thermopsis, wilder Rosmarin, Mutter und Stiefmutter, Althea, Wegerich, Thymian usw.
  • Direkte resorptive Wirkung - Nach der Assimilation dieser Entkalkungsmittel durch Husten im Magen-Darm-Trakt verursachen sie eine Reizung der Bronchialschleimhaut und erhöhen dadurch die Sekretion von flüssigem Auswurf.

Mukolytika - Arzneimittel, die den Schleim verdünnen:

  • Mukolytika, die die Elastizität und Viskosität von Bronchialschleim beeinflussen (ACC usw.)
  • Mukolytika, die die Ausscheidung von Auswurf beschleunigen (Bromhexin, Ambroxol)
  • Mukolytika, die die Schleimbildung (Libexin Muco, M-holinoblokatory, Glucocorticoide) reduzieren.

Auswurfmittel für Hustenreflexion

Die Verwendung von Infusionen aus dem Kraut Thermopsis sollte sehr sorgfältig behandelt werden. Bei Kindern mit der geringsten Überdosierung kann Erbrechen auftreten. Darüber hinaus kann sein Bestandteil Cytisin (Alkaloid) in großen Dosen bei Kindern kurzfristig die Atmung stimulieren, die dann durch eine Atemdepression ersetzt wird.

Drogen Althea

Indikationen: Chronische und akute Atemwegserkrankungen - Bronchitis, Tracheobronchitis, obstruktive Bronchitis, Lungenemphysem. Unter welchen Formen der Auswurf schwer zu trennen ist, erhöht sich die Viskosität.
Pharmakologische Wirkung: Bei Verwendung von Expectorant-Medikamenten von Althea herb wird die Wirkung durch Stimulierung der Bronchienmotilität erzielt, es wirkt entzündungshemmend und die Bronchialsekretion wird verdünnt.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen dieses Medikament, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür. Für Medikamente in Sirup mit Vorsicht bei Diabetes und Fruktoseintoleranz verwendet. Kinder unter 3 Jahren, während der Schwangerschaft nur wenn angegeben.
Nebenwirkungen: allergische Manifestationen, selten Übelkeit, Erbrechen

Mukaltin, tabl (20rub).

Anwendung: Kinder Mukaltin als Hustenmittel einnehmen, 1 Tablette in 1/3 eines Glases Wasser auflösen, Erwachsene werden für 50-100 mg 3/4 p / Tag vor den Mahlzeiten empfohlen, der Behandlungsverlauf beträgt 1-2 Wochen.

Thermopsis-Zubereitungen

Thermopsol-Hustenpillen (30-50 Rubel)

Thermopsis Kraut hat eine ausgeprägte Expektorat-Eigenschaft, dieses Kräuterpräparat enthält viele Alkaloide (Cytisin, Thermopsin, Methylcytisin, Anagirin, Pahikarpin, Thermopsidin), die das Atmungszentrum stimulieren und das Erbrechen-Center in hohen Dosen anregen. Natriumbicarbonat, ein Bestandteil von Thermopsol-Tabletten, verringert auch die Viskosität des Auswurfs und stimuliert die Sekretion der Bronchialdrüsen.
Indikationen: Thermopsol-Hustenpillen werden beim Husten mit schwer zu trennendem Auswurf, mit Bronchitis und Tracheobronchitis gezeigt.
Gegenanzeigen: Magen- und 12-Finger-Geschwür. intestinale Überempfindlichkeit
Verwenden Sie: auf einer Registerkarte. 3 p / Tag Kurs von 3-5 Tagen.

Brustgebühren Nummer 1, 2, 3, 4

Die Zusammensetzung davon umfasst Heilkräuter:

  • Brustkorb 1 - Mutter und Stiefmutter, Oregano
  • Brustkorb 2 - Wegerich, Huflattich, Süßholz (Phytopectol 40-50 p.)
  • Truhensammlung 3 - Altea, Kiefernknospen, Anis, Salbei
  • Brustsammlung 4 - wilder Rosmarin, Süßholz, Kamille, Ringelblume, Veilchen

Weitere Informationen zu diesen Hustensammlungen finden Sie in unserem Artikel - Brustgebühren 1,2,3,4 für Husten - Gebrauchsanweisung.

Wegerichblatt, Mutter und Stiefmutter, wilder Rosmarin und andere Kräuterzubereitungen

Wegerichblatt (Packung 30)

Plantain enthält viele nützliche biologisch aktive Substanzen, Schleim, Vitamine, ätherisches Öl, Ölsäure, Bitter und Tannine, Harze, Saponine, Sterole, Emulsionen, Alkaloide, Chlorophyll, Mannit, Sorbit, Phytoncide, Flavonoide, Makro- und Mikroelemente. Es hat eine bakteriostatische, entzündungshemmende, antiallergische, schleimlösende und milde abführende Wirkung. Es hat auch eine mukolytische Wirkung, die die Arbeit des Ziliarepithels wiederherstellt.
Indikationen: Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Niere, Atherosklerose (Behandlung von Arteriosklerose des Gehirns), Zystitis, entzündliche Erkrankungen des Nasopharynx und der Mundhöhle, mit atopischer Dermatitis, Keuchhusten, Bronchitis, Lungenentzündung als starkes Auswurfmittel.
Gegenanzeigen: hyperazide Gastritis, ulzerative Läsionen des Gastrointestinaltrakts, allergische Reaktionen auf pflanzliche Zubereitungen.
Anwendung: Infusion eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 2 EL. Löffel 3 p / Tag Kurs 1-2 Wochen.
Nebenwirkungen: Sodbrennen (siehe Sodbrennen), allergische Reaktionen

Gerbion mit Wegerich (180-230 reiben) Weitere Informationen zur Verwendung von Herbion bei trockenem Husten und Herbion bei feuchtem Husten finden Sie in unserem Artikel.

Thymian (Thymianextrakt)

Thymian Kraut (40 reiben) Thymian ätherisches Öl (90 reiben)

Es ist auch ein Expectorant Hustenmittel pflanzlichen Ursprungs, hat analgetische und antimikrobielle Wirkung.
Kontraindikationen und Nebenwirkungen sind ähnlich wie Bananenblätter.
Gebrauch: 1 EL. Löffel oder 15 Beutel gießen Sie ein Glas Wasser und kochen Sie 15 Minuten im Wasserbad, kühlen Sie ab, filtrieren Sie, bringen Sie auf 200 ml. Nehmen Sie nach dem Essen 1 EL. l 3 p / Tag Kurs 14-21 Tage.

  • Bronhikum - Hustenpastillen (150 Reiben) Sirup (250 Reiben)
  • Pertussin Sirup (30 reiben)
  • Tussamag Tropfen und Sirup (90-170 Rubel)

Hierbei handelt es sich um flüssige Thymian-Extrakte, die bei Bronchitis, Lungenentzündung, bei Erkrankungen des paroxysmalen Hustens mukolytischer und schleimlösender Husten und schwer zu trennendem Sputum sind.

  • Bronhikum Mit Sirup und Pastillen

Nach dem Essen einer Mahlzeit für Kinder 6-12 Monate - 0,5 Teelöffel 2 p / Tag, 2-6 Jahre - 1 Teelöffel 2 p / Tag, 6-12 Jahre alt - 1 Teelöffel 3 p / Tag, Erwachsene 2 Teelöffel 3 p / Tag. Pastillen sollten resorbiert werden, für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren - 1 Pasten. 3 p / Tag, Erwachsene 1-2 Pasten. 3 p / Tag.

  • Bronhikum TP (Primel mit Thymian)

Kinder 1-4 Jahre - 0,5 ch. 3 p / Tag, 5-12 Jahre alt - 1 Teelöffel 4 p / Tag, Erwachsene für 1 Teelöffel 6 p / Tag. Bronhikum sollte den ganzen Tag in regelmäßigen Abständen eingenommen werden.

  • Pertussin (Thymian + Kaliumbromid)

Nach dem Essen nehmen Kinder von 3-6 Jahren 0,5 Teelöffel, 6-12 Jahre 1-2 Teelöffel., Über 12 Jahre alt im Dessertlöffel, Erwachsene nehmen einen Esslöffel 3 pro Tag, 10-14 Tage.

  • Tussamag Tropfen und Sirup (Thymianextrakt)

Kinder zwischen 1 und 5 Jahren nehmen 2-3 pro Tag für 10-25 Tropfen ein, die in verdünnter und unverdünnter Form eingenommen werden können. Kinder über 5 Jahre alt 20-50 Tropfen, Erwachsene 40-60 Tropfen 4 p / Tag. Sirup sollte nach den Mahlzeiten für Kinder 1-5 Jahre 3p / Tag, 1 TL, älter als 5 Jahre, 1-2 TL, Erwachsene 2-3 TL eingenommen werden. 4 p / Tag.

Gelomirtol

Gelomirtol (170-250 Rubel)

Es ist ein Hustenmittel für chronische und akute Bronchitis pflanzlichen Ursprungs.
Dosierung: Kinder bis 10 Jahre 120 mg 5p / Tag bei akuter Entzündung, 3p / Tag für den chronischen Prozess. Erwachsene eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit akuter Bronchitis 300 mg 4 p / Tag, bei chronischen 2 p / Tag mit chronischen. Bei chronischer Bronchitis vor dem Zubettgehen werden zusätzlich 300 mg eingenommen, um den morgendlichen Auswurf zu verbessern.
Nebenwirkungen: Dyspepsie, allergische Reaktionen, Bauchschmerzen, erhöhte Beweglichkeit von Zahnstein in der Gallenblase und in den Nieren.

Expectorants für Husten direkte resorptive Aktion

Wirkstoffe wie Ammoniumchlorid, Natriumbicarbonat, Kalium- und Natriumjodide erhöhen die Sekretion von flüssigem Auswurf, der gleiche Effekt hat die ätherischen Öle von Anisfrucht, Heilkräutern - Wildrosmarin, Oregano usw.

Amtersol

Zutaten: Ammoniumchlorid, Natriumbenzoat, Kaliumbromid, Süßholzwurzelextrakt und Thermopsiskraut.
In der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert, Kinder unter 3 Jahren, Magengeschwür, Überempfindlichkeit.
Anwendung: Nach dem Essen Kinder 3-6 Jahre - 1 / 2chl. 3 p / Tag, 6-12 Jahre alt - 1 Teelöffel, 12-18 Jahre alt - je 1 Dessert. Löffel, Erwachsene 1 EL. l 3 p / Tag, die Behandlungsdauer beträgt 10-14 Tage.

Mukolytische Hustenmittel bei Bronchitis

Mukolytische Mittel tragen zur Verdünnung des viskosen Auswurfs bei, verbessern den Entfernungsprozess und beseitigen das Nährmedium für Krankheitserreger.

Acetylcystein

  • ACC (Beutel, lösliche Tabletten, Sirup, Fläschchen (120-400 Rubel)
  • Vicks asset expertbug (löslicher Tisch 220-280 reiben)
  • Fluimucil (Granulat, Ampullen, Tabletten 200-240 Rubel)

Mukolytikum, reduziert den Schweregrad des Entzündungsprozesses, verringert die Häufigkeit von Exazerbationen bei chronischer Bronchitis. Es ist angezeigt bei Laryngitis (Behandlung bei einem Kind), Mittelohrentzündung, Obstruktivem, akuter Bronchitis, Lungenentzündung.
Kontraindiziert: Während der Schwangerschaft Kinder unter 2 Jahren, mit Lungenblutung, Vorsicht bei Asthma bronchiale (Bronchospasmus kann zunehmen), Nieren- und Leberinsuffizienz, Erkrankungen der Nebennieren.
Anwendung: Die Therapiedauer bei akuten katarrhalischen Erkrankungen sollte 7 Tage nicht überschreiten, bei chronischer Bronchitis ist eine längere Aufnahme möglich. Zubereitungen von Acetylcystein werden am besten nach einer Mahlzeit eingenommen. Es ist zu beachten, dass die Einnahme von zusätzlichen Flüssigkeiten die Auswurfwirkung erhöht.
Kinder 2-5 Jahre alt 100 mg 2-3 p / Tag, von 6-14 Jahre 3 p / Tag jeweils 100 mg, 200 mg 3 R / Tag oder 600 mg einmal täglich.
Nebenwirkungen: Tinnitus, Kopfschmerzen, Stomatitis, Erbrechen, Sodbrennen, Tachykardie, Senkung des Blutdrucks, Bronchospasmus, Entwicklung von Lungenblutungen, Urtikaria, Hautausschlag.

Bromhexin

  • Bromhexin (tabl. 40-80 Rubel, Tropfen 100 Rubel, Medizin (140 Rubel)
  • Bronchosan (Tropfen 160-190 reiben) Zutaten: Bromhexinhydrochlorid, Oreganoöl, Fenchel, Minze, Eukalyptus, Anis, Levomenthol
  • Solvin (Sirup, Tabelle. 120 Rubel)

Mukolytischer Wirkstoff, schleimlösend und schwach antitussivierend. Die Wirkung tritt innerhalb von 2-5 Tagen nach Therapiebeginn ein.
Kontraindiziert: Kinder bis 6 Jahre für Tabletten mit Überempfindlichkeit im ersten Schwangerschaftsdrittel während der Stillzeit.
Anwendung: Kinder ab 6 Jahren 8 mg 3 p / Tag, von 2-6 Jahren (in Sirup, Medizin) 2 mg 3 p / Tag, Erwachsene 8-16 mg 4 p / Tag. Sie können in Form von Inhalationen für Bronchitis, Laryngitis, die sie 2 p / Tag verbringen, behandeln, die Lösung wird mit Kochsalzlösung oder destilliertem Wasser 1/1 verdünnt, auf Körpertemperatur erhitzt, die Dosierung für Kinder 2-10 Jahre -2 mg, über 10 Jahre - 4 Erwachsene 8 mg.
Nebenwirkungen: Erbrechen, Übelkeit, allergische Reaktionen, Kopfschmerzen, Schwindel.

Kombinierte Drogen Dzhoset, Ascoril, Kashnol

Nur unter strengen Angaben anwenden.
Dem Arzt bei obstruktivem Syndrom verschrieben.

  • Dzhoset Sirup Preis 150-180 Rubel.
  • Kashnol Sirup 130 reiben.
  • Askoril Tisch. 300 reiben, Sirup 250 reiben.

Zutaten: Bromhexin, Gvayfenezin, Salbutamol.
Dargestellt: bei Bronchialasthma, COPD, Lungenentzündung, Lungenemphysem, Tuberkulose, chronischer Bronchitis, Tracheobronchitis.
Kontraindikationen: Kinder unter 3 Jahren, Glaukom, Schwangerschaft und Stillzeit, Tachyarrhythmie, Thyreotoxikose, Myokarditis, Diabetes mellitus, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Leber- und Nierenversagen, Aortenstenose. Es sollte nicht zusammen mit nicht-selektiven β-Adrenorezeptor-Blockern, Antitussiva und MAO-Inhibitoren eingenommen werden.
Dosierung: für Kinder streng nach der Verordnung eines Arztes von 3-6 Jahren, 5 ml 3 R / Tag, von 6 - 12 Jahren 5-10 ml. 3 p / Tag, älter als 12 Jahre und Erwachsene 10 ml. 3 p / Tag.
Nebenwirkungen: erhöhte nervöse Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Krämpfe, Schwindel, Benommenheit, Tremor, Schlafstörungen (siehe schnelles Einschlafen), Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Verschlimmerung von Magengeschwüren, Druckverringerung, Tachykardie, rosa Hautflecken, Hautausschlag, Urtikaria, paradoxer Bronchospasmus.
Besondere Hinweise: Trinken Sie kein alkalisches Getränk.

Ambroxol

Analoga - Lasolvan (Tab. Sirup, Fläschchen 200-360), Ambrobene (Tab. Ampullen, Kapseln, Sirup 120-200 rub), Ambrohexal (Tab. Sirup 70-100 Rub), Ambroxol (Tab. Sirup 20-40 Rub), Ambrosan (Tab. 100 Rub.), Flaved (Tab. Flak. 150-200 Rub.), Halixol (Tab. 100 Rub.).

Lasolvan ist ein mukolytisches, schleimlösendes Medikament, das heute als eines der effektivsten mukolytischen Medikamente gilt.
Indikationen: bei COPD, Lungenentzündung, akuter und chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale und anderen Atemwegserkrankungen, begleitet von einem viskosen Auswurf.
Kontraindiziert: in 1 Trim-Re-Schwangerschaft, in 2 und 3 Trim-Re mit Vorsicht, Patienten mit chronischen Erkrankungen der Leber und Nieren.
Anwendung: Nehmen Sie die Tabletten nach den Mahlzeiten 30 mg ein. 3 p / Tag für Erwachsene. Kindern wird der Empfang in Form von Sirup bis zu 2 Jahren bei 0,5 TL gezeigt. 2 p / Tag, 2-6 Jahre - 0,5 h L. 3 p / Tag, 6-12 Jahre 1 Teelöffel 3 p / Tag, Erwachsene für 2 Teelöffel Bei 3 p / Tag beträgt die Therapie normalerweise nicht mehr als 5 Tage. Sirup sollte zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.
Nebenwirkungen: Sodbrennen, Erbrechen, Durchfall, allergische Reaktionen, Hautausschlag.

Carbocystein

  • Libeksin Muko für Erwachsene, Libeksin Muko für Kinder (270 Rubel)
  • Bronchobos Sirup und Kapseln (200-220 reiben)
  • Fluifort Sirup und Tab. (230-280 reiben)
  • Fluditec Sirup (250 reiben)

Expektorant Mukolytikum, erhöht die Viskosität des Auswurfs, verbessert die Elastizität der Bronchialsekrete.
Kontraindikationen: Schwangerschaft, bis zu 2 Jahre (für Kinder) bei Kindern bis 15 Jahre (für Erwachsene - Libeksin Mucco, Bronhobos-Kapseln, Fluifort-Tabletten), Magengeschwür, chronische Glomeruphritis, Blasenentzündung.
Anwendung: 15 ml oder 1 abgemessenes Glas 3 U / Tag, getrennt von der Nahrungsaufnahme. Die Behandlung kann nicht länger als 8 Tage durchgeführt werden.
Nebenwirkungen: Magen-Darm-Blutungen, Übelkeit, Erbrechen, Urtikaria, Hautjucken, Schwäche, Schwindel.

Mukolytika Expectorant, schleimlösende Medikamente

In der Regel fängt die Krankheit an, wenn eine Person absolut nicht bereit ist, sich mit ihr zu treffen. Die häufigsten in der modernen Gesellschaft sind Virusinfektionen sowie Erkrankungen, die mit Läsionen des Atmungssystems zusammenhängen. Der Husten, der mit solchen Krankheiten einhergeht, kann trocken und nass sein, aber in jedem Fall ist es notwendig, dem Körper zu helfen, indem er Schleim aus den Bronchien entfernt. Ärzte in der komplexen Therapie von Atemwegserkrankungen verschreiben Mukolytika, die helfen, Auswurf oder Auswurfmittel zu verdünnen, und helfen dabei, sie zu beseitigen.

Sputum-Verdünnungsmittel

Im Krankheitsfall, begleitet von einem trockenen Husten, ist es wichtig, die Bronchien aus dem angesammelten Schleim zu entfernen. Der Körper versucht dies mit einem Husten zu tun, aber wenn der Auswurf zu dick ist, ist es nicht so leicht, ihn herauszuholen. Nach dem Anhören der Beschwerden des Patienten über einen trockenen, "bellenen" Husten werden den Ärzten üblicherweise Mukolytika verschrieben, die zur Verdünnung des Auswurfs beitragen. Mucolytics-Experten sind in zwei Gruppen unterteilt: direkte und indirekte Maßnahmen. Sowohl diese als auch andere stimulieren die Arbeit der Bronchialdrüsen aufgrund von Reflexreizungen der Schleimhaut und tragen letztendlich zur Verdünnung des Auswurfs bei. Die Frage, welche Maßnahme dem Patienten zugewiesen werden soll, entscheidet der Arzt, nachdem er die Art der Krankheit und das Bild des pathologischen Prozesses untersucht hat. Daher wird die Selbstbehandlung nicht empfohlen, da Hustenmittel, die einer Person helfen, für eine andere absolut nutzlos sein können. Zu den direkten mukolytischen Medikamenten gehören Cystein, Acetylcystein und Trypsin. Bromhexin, Ambroxol wirken indirekt.

Die Hauptgruppen der Mukolytika

Spezialisten unterteilen Mukolytika traditionell in drei Arten:

- Beitrag zur Verringerung der Schleimdicke

- Auswurfsekret

- Schleim reduzieren.

Die Medikamente der ersten Gruppe werden jenen Patienten zugeordnet, deren Husten zu trocken ist und nicht mit Auswurf ausgetreten ist. Sie verstärken die Sekretionsfunktion der Bronchien, verflüssigen den Schleim und erleichtern dadurch die Ausscheidung. Für den Fall, dass der Auswurf entfernt wird, dessen Menge jedoch unbedeutend ist, während der ausgeschiedene Schleim zu dick und zu dickflüssig ist, wird eine zweite Art von mukolytischem Hustenmittel verschrieben. Arzneimittel, die mit dem dritten Typ von Mukolytika in Verbindung stehen, verwenden Ärzte zur Behandlung von Husten, begleitet von einer deutlichen Freisetzung von dickem Schleim.

Mukolytika pflanzlichen Ursprungs

Die Verwendung von Pflanzen zu medizinischen Zwecken kam uns von den Vorfahren der Slawen. Viele Kräuter und Blumen sind als hervorragendes und wirksames Mittel gegen Husten und Erkältung bekannt, während sie praktisch keine unerwünschten Wirkungen verursachen. In der Pharmakologie werden in der Regel pflanzliche Präparate, Extrakte und entzündungshemmende Trockenmischungen eingesetzt, die das Schleimhautödem reduzieren. Medikamente auf Thymian-Basis wirken sich auf die oberen Atemwege aus und reduzieren die Entzündung im Hals. Diese Medikamente umfassen Bronhikum. Hustenmittel, das Efeublätter-Extrakt und Althea-Wurzel enthält, weisen eine ausgeprägte mukolytische Wirkung auf und schaffen Bedingungen für die leichte Entfernung des Sputums. Fonds, die Thymian-Extrakt und Wegerich kombinieren, heilen wirksam Tracheitis und Bronchitis, begleitet von einer schwierigen Passage des Auswurfs. Zu diesen Medikamenten gehören Hustenpillen "Mukaltin" und Sirup "Linkas".

Mittel für Kinder

Bei der Behandlung von Husten bei Säuglingen sollten in der Regel Arzneimittel auf Pflanzenbasis eingesetzt werden. Sie werden bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege bei Kindern sowie bei länger anhaltenden Erkrankungen der Lunge und Bronchien verschrieben. Eines dieser Medikamente ist Mukaltin. Tabletten, deren Gebrauchsanweisung ihre Verwendung in der Pädiatrie erlaubt, werden als Medikament zur Behandlung von starkem Husten bei jungen Patienten verschrieben. Ein nicht weniger beliebtes Werkzeug für Kinder ist der Sirup "Alteyka" sowie "Pertussin", "Stoptussin", "Bronhikum". Alle diese Medikamente sind aufgrund ihres pflanzlichen Ursprungs sicher zu verwenden. Sie reduzieren die Dichte des Auswurfs und verbessern die Ausscheidungsfunktion der Bronchien. Mukolytische Mittel für Kinder stellen in der Regel keinen Schaden für das Baby dar, aber vor der Anwendung ist es erforderlich, den Kinderarzt zu konsultieren, und die Behandlung sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Erwachsene Medikamente

Das moderne Apothekennetz bietet eine recht breite Palette an Mukolytika. Einige sind nur für die Behandlung von erwachsenen Patienten bestimmt. Die Hauptkontraindikation für den Einsatz solcher Arzneimittel ist das Alter der Kinder bis zu 12 Jahre. Die häufigsten Mukolytika für Erwachsene sind:

- "Lasolvan" in Sirup.

- Süßholzwurzelsirup.

- "Ambroxol" in Tablettenform;

- "Bromhexin" (Pillen und Mischung).

Diese Medikamente sind die häufigsten Antitussiva. Einige von ihnen sind pflanzlich, andere wiederum synthetisch. Diese und andere sind jedoch gleichermaßen wirksam bei Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege.

Drogen für Kinder

Apotheken haben auch eine ziemlich breite Palette von Produkten zur Behandlung von Husten bei Kindern. Meist handelt es sich dabei auch um Mukolytika. Die Liste der häufigsten Hustenmedikamente für Kinder lautet wie folgt:

- Gedelix in Tropfen.

- "Dr. IOM" in Sirup.

- Süßholzwurzelsirup.

- Trockener Babyhustensirup.

In Anbetracht der Tatsache, dass pflanzliche Inhaltsstoffe in diesen Zubereitungen enthalten sind, sollte das Fehlen oder Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf die Komponenten von Arzneimitteln berücksichtigt werden.

Die Wirkung von Auswanderungsmitteln

Expectorant-Medikamente wurden entwickelt, um Schleim aus den Bronchien zu entfernen und gleichzeitig die Atemwege effektiv zu reinigen. In der Regel wird die Schleimsekretion allmählich reduziert, Husten tritt allmählich auf. Die erste Gruppe von Expectorant-Medikamenten hat eine ausgesprochen reizende Wirkung auf den Gastrointestinaltrakt und stimuliert den Würgereflex. Aber es kommt nicht zum Erbrechen, es erhöht einfach die Schleimproduktion in den Atemwegen, wodurch die Bronchien gereinigt und allmählich geheilt werden. Die zweite Gruppe von Expectorant-Medikamenten wirkt direkt auf die Bronchialschleimhaut und stimuliert dadurch deren Sekretion. Die Wirkung solcher Expektoranten ist etwas ähnlich der von Mucolytika erzeugten.

Husten Expectorants

Expectorant-Medikamente im modernen Apotheken-Sortiment werden in Form von pflanzlichen Präparaten und synthetischen Medikamenten präsentiert. Die Entscheidung über die Ernennung eines Arzneimittels wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Vorhandenseins oder Fehlens von Husten und der Freisetzung von dickflüssigem und hartnäckigem Auswurf getroffen. Die beliebtesten Patienten sind die Mittel "Lasolvan", "Prospan", "ACC 200", "ACC Long", "Sinekod", "Bronkhostop", "Amrobene" und andere Medikamente.

Verwendung von Expectorant für Kinder

Es ist durchaus üblich, Husten bei Kindern mit Expectorant-Medikamenten zu behandeln. Trotz der Verfügbarkeit einer Gruppe dieser Medikamente in der Apothekenkette und ihres kostenlosen rezeptfreien Verkaufs warnen Ärzte vor Eltern, dass die Selbstmedikation mit solchen Medikamenten für Babys gefährlich ist. Auf der Suche nach einem guten Auswanderer sollten sich Eltern an einen Kinderarzt wenden. Der Arzt wird in der Lage sein, den Verlauf des pathologischen Prozesses bei einem Kind richtig zu bestimmen und die optimale Behandlung auszuwählen. Einige Auswurfmittel für Kinder können eine doppelte Wirkung haben: Mukolytikum und Auswurfmittel (zum Beispiel Mukaltin). Tabletten, eine Gebrauchsanweisung, die die Auswurffähigkeit des Auswurfs festlegt, tragen ebenfalls dazu bei, dass sie aus den Bronchien entfernt werden. Für den Fall, dass das Baby einen nassen Husten hat, sammelt sich der flüssige Auswurf unter dem Einfluss von Mukaltin bei noch stärkerer Verdünnung intensiv an und schließt das Lumen der Bronchien von innen. Es bedroht das Kind mit einer bronchialen Obstruktion, und die falsche Behandlung wird daran schuld sein.

Auswanderer für Kinder

Viele Expectorant-Medikamente bestehen aus Thermopillen-Kraut. Dies sind Medikamente wie "Thermopsol" Pillenform, "Hustenpillen", "Codelac Broncho" in Pillenform und in Sirup. Der Einsatz dieser Arzneimittel zur komplexen Behandlung von Krankheiten bei Kindern sollte mit Vorsicht erfolgen, da das Baby selbst bei einer kleinen Überdosis Erbrechen erleiden kann. Darüber hinaus stimulieren die Bestandteile dieser Medikamente abwechselnd mit Depressionen die Atmungsfunktion. Daher sollten Eltern diese Expectorant-Medikamente unter strikter ärztlicher Verschreibung verwenden und dabei die vom Arzt verordnete Dosis einhalten. Sie sollten wissen, dass sich das Medikament "Codelac" auf die Gruppe "Expectorant and mucolytic agents" bezieht. Daher wird die Frage nach der Verwendung dieses Instruments für die Behandlung von Kindern von einem Spezialisten entschieden.

Kräuterhilfsmittel für Kinder

Effektive Medikamente zur Behandlung von Husten bei Kindern basieren ebenfalls auf Althea. Die meisten Eltern sprechen sich positiv über die Behandlung von Husten bei Babys mit Mukaltin, Alteyka-Sirup aus. Diese Medikamente gehören zur Gruppe der Pflanzen und gelten daher als sicher. Sie sollten sich jedoch der Tatsache bewusst sein, dass Nebenwirkungen bei der Anwendung dieser Arzneimittel ebenfalls auftreten. Es gibt auch Kontraindikationen, die berücksichtigt werden sollten. Die erste ist eine allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels, das Vorhandensein anderer somatischer Erkrankungen, wie etwa des Gastrointestinaltrakts, in der Geschichte des Babys. Die Frage der Ratsamkeit der Verwendung von Kräuterpräparaten zur Behandlung von Kindern wird auch von einem zertifizierten Arzt entschieden.

Behandlung von Husten bei erwachsenen Patienten

Die meisten Menschen glauben, dass ein gutes Auswurfmittel zur Behandlung von Husten ein teures und bekanntes Mittel ist. Diese Meinung erweist sich oft als falsch, da das Medikament, das zur Beseitigung eines bestimmten pathologischen Zustands beiträgt, wirksam ist. Die Kosten des Arzneimittels hängen nicht von seiner Wirksamkeit und Effizienz ab, sondern werden aus den Richtlinien des Pharmaunternehmens und des Herstellers gebildet. Ein Husten ohne Schleim wird als trocken angesehen. Am häufigsten empfehlen Ärzte Hustenmittel: Sinekod, Codeine, Kofex. Im Falle eines schlechten Auswurfs aus dem Sputum sind völlig andere Wirkstoffe wirksam - sie unterdrücken nicht den Husten, sondern tragen zur Verdünnung des Auswurfs bei. Die beliebtesten sind "Gadeliks", "Lasolvan", "Prospan". Nasser Husten geht in der Regel mit einer reichlichen Anhäufung von Schleim in den Atemwegen einher, da Ärzte Expektorant-Mittel empfehlen, die keine ausgeprägte mukolytische Eigenschaft aufweisen: Ambroxol, Bromhexin, Erespal. Ein richtig ausgewähltes Medikament ist ein Versprechen für eine schnelle und vollständige Genesung, da Ärzte weder Kindern noch Erwachsenen die Selbstmedikation empfehlen.

Die Behandlung von Husten im kleinsten

Husten bei Babys schenkt Eltern und dem Kind selbst in der Regel viele unangenehme Momente. Viele Gruppen von Mukolytika sind Kindern unter einem Jahr verboten, da der Schaden, den sie durch Kleinkinder haben, viel höher ist als der Nutzen. Kinderärzte behaupten, dass expektorierende Verdünnungsmittel für Babys mit äußerster Vorsicht ausgewählt werden, da unkontrollierte Selbstmedikation zu schweren Komplikationen in den Atemwegen führen kann. Von den für Säuglinge bis zu einem Jahr zugelassenen Medikamenten können "Gedelix", Süßholzwurzelsirup, "Pertussin" unterschieden werden. Ab einem Alter von sechs Monaten können Babys auch mit trockenem Hustensirup behandelt werden. Bei schweren Formen von Lungenkrankheiten bei Kindern, Lasolvan, Bromhexinsirup, ist Ambrobene Sirup ein wirksames Mittel.

Regeln zur Bestimmung eines wirksamen Medikaments für Kinder

Nur ein Kinderarzt sollte ein Medikament zur Behandlung von Husten bei einem Baby auswählen, da andernfalls ein hohes Gesundheitsrisiko für das Kind besteht. Viele mukolytische Medikamente sind erst ab zwei Jahren erlaubt, da die Eltern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Behandlung suchen und strikt den Empfehlungen der Kinderärzte folgen müssen. Bevor Sie mit der Auswahl und dem Kauf eines Arzneimittels für ein Baby beginnen, müssen Sie das Kind dem Arzt zeigen und seine Empfehlungen hören.

Hustenmedizin für Erwachsene

Grippe und Erkältung gehen immer mit einem pathologischen Zustand der Atemwege, einer Ansammlung von Auswurf in den Lungen und Bronchien einher. Bei der Auswahl eines Hustenmedikaments für Erwachsene ist es wichtig, auf die Art des Symptoms zu achten - ob nass oder trocken, das Auftreten allergischer Reaktionen auf die Bestandteile des Arzneimittels und die Schwere der Nebenwirkungen.

Wie wählt man ein wirksames und starkes Hustenmittel für Erwachsene aus?

Um ein wirksames Medikament zu kaufen, müssen Sie sich zunächst mit deren Einstufung vertraut machen. Es gibt zwei Arten von Medikamenten in Frage:

  1. Auswanderer. Entwickelt für die Behandlung von nassem Husten mit der Trennung von dickem, zähem Schleim.
  2. Antitussiv Mit trockenem, quälendem Husten, Reizung des Pharynx und der Stimmbänder.

Jede der vorgestellten Gruppen wird in verschiedenen Formen hergestellt - Sirupe, Tabletten, lösliche Kapseln, Pulver. Darüber hinaus können sich die Zubereitungen in ihrer Zusammensetzung unterscheiden, sie basieren sowohl auf künstlichen chemischen Verbindungen als auch auf natürlichen Komponenten. Achten Sie auch auf das Fito-Rohmaterial in Form von Brustladungen.

Unterdrückung von Husten in der Erwachsenenmedizin

Betrachten Sie zunächst die wirksamen Hustenmittel zur Behandlung von trockenem Husten:

  • Omnitus;
  • Falimint;
  • Panatus und Panatus Forte;
  • Butamirate;
  • Alex Plus;
  • Glycodin;
  • Broncholin-Salvia;
  • Codelac Broncho und Codelac Fito;
  • Bronhikum;
  • Kofanol;
  • Neo-Codion;
  • Bronholitin;
  • Bronchocin;
  • Noscapin;
  • Insty;
  • Bronhitusen Vramed;
  • Kodipront;
  • Thedein;
  • Bronchoton;
  • Oxaladin;
  • Terpinkod;
  • Hexapneumin;
  • Codelmict;
  • Paracodamol;
  • Grippostad Gute Nacht;
  • Tusuprex;
  • Terkodin;
  • Tussin Plus;
  • Codterpin;
  • Libexin;
  • Sinekod;
  • Prenoxdiazin;
  • Levopront;
  • Pentoxiverin;
  • Stoptussin;
  • Levodropropizin;
  • Pakseladin;
  • Vervex trockener Husten;
  • Sudotussin;
  • pharmazeutische Hustenpillen.

Um sehr starke Anfälle zu unterdrücken, müssen Sie manchmal Drogen mit narkotischer Wirkung verwenden, die das Haupthustenzentrum beeinflussen und unangenehme Symptome unterdrücken:

  • Hydrocodon;
  • Morphinchlorid;
  • Codein;
  • Ethylmorphinhydrochlorid;
  • Demorfan

Das beste Auswurfmittel für Erwachsene

Die beschriebene Art von Arzneimittel soll den Schleim verflüssigen, die Intensität seiner Sekretion verringern und die Polymerbindungen zwischen den Molekülen des Bronchialsputums zerstören.

Gute Hustenmedizin für Erwachsene:

  • Bronchipret;
  • Acestin;
  • Mucomix;
  • Broncho San;
  • Halixol;
  • Exomuk 200;
  • ACC;
  • Mukobene;
  • Fluimucil;
  • Gadelix;
  • Bromhexin;
  • Mukoneks;
  • Bronhikum;
  • Ambroxol;
  • Bronchophyten;
  • Solvin;
  • Mukaltin;
  • Herbion;
  • Dr. Theiss Sirup;
  • Bronkatar;
  • Ambrobene;
  • Dr. IOM Sirup;
  • Codelac Broncho;
  • Thorax-Elixier;
  • Coldact Broncho;
  • Flavamed;
  • Flecoxin;
  • Verbindung;
  • Bronhobos;
  • Fluditec;
  • Lasolvan;
  • Bronchoxol;
  • Libexin Muko;
  • Fluifort;
  • Phlegamin;
  • Carbocystein;
  • Mukodin;
  • Gelomitrol;
  • Pektusin;
  • Suprima Broncho;
  • Travisil;
  • Bronchus;
  • Mucosol;
  • Myrtol;
  • Coldrex Broncho;
  • Mukopront;
  • Rinicold Broncho;
  • Evkabal;
  • Eucathol;
  • Süßholzwurzelsirup;
  • Wegerichsirup und Huflattich mit nassem Husten;
  • Theraflu-Bro;
  • Tussamag;
  • Travisil;
  • Flavamed;
  • trockene Hustenmischung für Erwachsene.

Sie sollten auch auf natürliche Arzneimittel achten:

  • Brustsammlung (Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3 und Nr. 4);
  • Phytopektol Nr. 1, Nr. 2;
  • Thymiankraut-Extrakt;
  • Auswanderungsgebühr;
  • Eukalyptusöl Prutovidnogo.

Die meisten der aufgeführten Medikamente sind kombiniert und wirken stark entzündungshemmend.

Auswanderer für Kinder

Niemand will weh tun. Daher versuchen Erwachsene und Kinder, mit jeder Krankheit so schnell wie möglich fertig zu werden. Nur leider ist der Wunsch nicht immer machbar. Wenn ein langwieriger trockener Husten, der keine Hoffnung auf Erholung gibt, besorgniserregend ist, lohnt es sich schließlich, entschlossene Maßnahmen zu ergreifen, um ihn produktiv zu machen und die Zerfallsprodukte aus einem geschwächten Organismus herauszuholen. Aber in keinem Alter ist dieser Wunsch leicht zu realisieren. Dies gilt insbesondere für kleine Kinder. Expectoranten für Kinder sollten sehr selektiv gewählt werden und ohne genaue Angabe des Kinderarztes, der Einhaltung der Dosierung und anderer Nuancen werden sie überhaupt nicht empfohlen. Es muss daran erinnert werden, dass es in einem Fall nützlich ist, für Babys kann es sehr zerstörerisch sein. Expectorants für Kinder sollten sehr sorgfältig ausgewählt werden. Und wenn es eine Gelegenheit gibt - dann verzichten Sie im Allgemeinen auf deren Verwendung und verwenden Sie gängige Methoden. Die Wahl ist rein individuell.

Expectorant Arzneimittel für Kinder

Welches Arzneimittel für Kinder am besten geeignet ist, entscheidet der Kinderarzt nach der ersten Untersuchung und dem Erhalt von Tests. In einigen Fällen kann ausschließlich auf die Verwendung von warmem Tee mit Honig verzichtet werden, in anderen ohne Mukolytika ist eine Erholung unmöglich. Viel hängt vom Alter und der Toleranz des Körpers eines Kindes für bestimmte Komponenten ab.

Die beliebtesten Expectorant-Medikamente für Kinder können in zwei Gruppen unterteilt werden:

Auswanderer. Die überwiegende Mehrheit der Medikamente in dieser Gruppe wird aus pflanzlichen Materialien hergestellt, daher werden sie schon in jungen Jahren verwendet. Expectorant-Arzneimittel für Kinder, die auf ihnen basieren, können ab den ersten Lebensmonaten eingenommen werden. Aufgrund der aktiven abführenden Wirkung auf das Flimmerepithel und der Erhöhung des Sputumvolumens, wodurch dessen Durchtritt vereinfacht wird, wird dessen Entfernung aus dem Lungenflügel erleichtert. Medikamente dieser Serie werden sowohl für normale Bronchitis als auch für chronische Formen der Krankheit gezeigt. Die Betrachtung von Expectorant-Medikamenten für Kinder aus dieser Gruppe kann etwas unterschieden werden.

Süßholzwurzel. Es wird Kindern aus den ersten Lebensmonaten gezeigt (es ist notwendig, die richtige Dosierung zu wählen). In diesem Fall ist eine wichtige Begleiterscheinung und reichlich Trinken notwendig, die vor dem Hintergrund des Arzneimittels notwendig ist.

Gedelix. Aufgrund des aktiven Effekts von Efeu-Extrakt kommt der Auswurfeffekt ziemlich schnell. Für Kinder unter einem Jahr wird die Verwendung von Sirup gezeigt, für ältere Altersgruppen können Tropfen genommen werden. Es ist zu beachten, dass, wenn der Auswurfeffekt erreicht ist, der Behandlungsverlauf zum endgültigen Entfernen des Sputums aus den Bronchien abgeschlossen sein sollte.

Pertussin Süßer Sirup wird Kinder ansprechen, aber Sie müssen die richtige Dosierung und das richtige Trinkverhalten wählen.

"Dr. Mom." Sirup ist für Kinder unter 3 Jahren indiziert. Der Schleim wird sehr aktiv verdünnt, aber gleichzeitig sollten diese Arzneimittel Auswurfmittel für Kinder sein. Sie sollten in Kombination mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen.

Mukaltin Althea-Extrakt in dieser Form für mehr als ein halbes Jahrhundert ist eine Erlösung bei der Behandlung von Erkältungen und ein unverzichtbarer Auswurf. Zeigt die Verwendung von Kindern unter einem Jahr.

Mukolytika Die meisten Medikamente in dieser Gruppe werden Kindern über 2 Jahren von Kinderärzten verschrieben. Expectorant-Arzneimittel für Kinder haben hervorragende Ausdünnungseigenschaften. Schleim scheidet ziemlich schnell aus. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dies in keiner Weise das Volumen beeinflusst. Die Verwendung von Medikamenten dieses Typs ist nur dann ratsam, wenn das Gesicht nicht durch Hustenerkrankungen bedingt ist, die durch Erkrankungen der unteren Atemwege verursacht werden. Expectorants für Kinder, dieses Aktionsspektrum sollte nicht mit anderen Medikamenten kombiniert werden, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Expectorant-Medikamente für Kinder in dieser Gruppe umfassen Folgendes:

"Ambrobene". Die Lösung kann sowohl von innen als auch in Form von Inhalation eingenommen werden. Es ist ratsam, bei Lungenentzündung oder chronischer Bronchitis zu verwenden. Während der Einnahme des Medikaments muss die Flüssigkeitsaufnahme erhöht werden.

"Bromhexin". Ein sehr wirksames Medikament, das in Kombination mit Antibiotika oder Expectorant-Wirkstoffen anderer Gruppen eine ausgezeichnete Auswurfwirkung hat. Nur von einem Spezialisten ernannt. Während der Medikation ist es ratsam, das Trinkregime zu verstärken.

Fluimucil Bei Vorhandensein von viskosem Auswurf in den Bronchien müssen die Verfahren zur Inhalation und Einnahme von Granula im Inneren kombiniert werden. Es sei daran erinnert, dass die richtige Auswurfwirkung nicht erreicht werden kann, wenn das Problem in der Tracheitis oder Bronchitis ohne Auswurf liegt.

Expectorant-Arzneimittel für Kinder sind sehr vielfältig und welches ist für die Bestimmung des Kinderarztes am besten geeignet. Unabhängige Experimente mit der Gesundheit des Babys führen zu nichts Gutem und können die Situation nur verschlimmern.

Auswanderer für Kinder

Wer hat gesagt, dass eine Hustenbehandlung nicht gleichzeitig lecker und gesund sein kann? Wenn es solche Skeptiker gibt, sollten sie sich genauer über beliebte Auswurfdrogen für Kinder informieren, die ihren Geschmack haben werden. Und vor allem - sie haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Babys. Die beliebtesten und effektivsten lassen sich auf mehrere Rezepte zurückführen.

Bananengetränk Zwei oder drei reife Bananen sollten zusammen mit zwei Esslöffeln Zucker und 150 Milligramm gefiltertem Wasser mit einem Mixer gemahlen werden. Der resultierende Brei sollte gut gekocht und dem Baby in warmer Form gegeben werden. Es sollte beachtet werden, dass dieses Getränk zusätzlich zu den Hüllwirkungen und der Hilfe bei der Schleimbeseitigung aufgrund der Wirkung auf das Flimmerepithel nährt. Dass sie 1 Mahlzeit ersetzen können.

Rettichsaft. Solche Auswurfmittel für Kinder sind sehr lecker und gesund. Man muss nur eine kleine Vertiefung in der Mitte der Wurzel machen und einen Teelöffel Honig hinzufügen. In wenigen Stunden gibt es 2-3 Esslöffel leckere und gesunde Säfte, die alle 3-4 Stunden eingenommen werden.

Milch mit Honig und Ziegenfett. Die letzte Komponente dieses Getränks wird von Kindern nicht immer dankbar wahrgenommen, aber ihr Wert ist von unschätzbarem Wert. Milch sollte auf eine Temperatur erhitzt werden, bei der Ziegenfett schmilzt (kann durch natürliche Butter ersetzt werden), auf 35 Grad abkühlen lassen und einen Esslöffel Honig hinzufügen. Es ist vorzuziehen, vor dem Schlafengehen zu trinken. Dadurch wird es möglich, den Schleim nicht nur zu verdünnen, sondern das Baby die ganze Nacht vor trockenem Husten zu retten und seinen Schlaf zu stärken.

Es lohnt sich nicht, darüber zu sprechen, wie nützlich Kräutertee mit Honig und Himbeermarmelade ist. Solche Auswanderer für Kinder haben längst an Popularität gewonnen. Darüber hinaus führt ein verbessertes Trinkregime zu einer schnelleren Wirkung. Daher sind 3-4 Tassen Dekokt von Kräutern oder Tee, egal welche Mittel sie verwenden, unverzichtbar.

Ein guter Säugling

Jeder kenntnisreiche Elternteil ist sich bewusst, dass ein gutes Auswurfmittel für ein Kind eines ist, das schnell und ohne unerwünschte Folgen unangenehme Symptome loswerden kann und hervorragende Ergebnisse zeigt. Vertrauen Sie nicht nur auf Werbung oder Ratschläge von Nachbarn. Um dem Kind zu helfen, lohnt es sich zunächst, mit dem Kinderarzt Kontakt aufzunehmen, der in der Lage ist, die richtige Diagnose zu stellen und den korrekten Verlauf der Behandlung zu verschreiben, und erst dann die Medikamente einzunehmen.

Oft wird ein gutes Auswurfmittel für ein Kind durch Versuch und Irrtum ausgewählt. Was in einem Fall geholfen hat, hat bei einer anderen Krankheit nicht immer eine ähnliche Wirkung, begleitet von ähnlichen Symptomen.

Bewertungen von Baby Expektorants

Wenn Sie die Meinung der Mehrheit erfahren und die beste Behandlungsoption finden möchten, sollten Sie die Rezensionen über Baby-Auswurfmittel lesen, die von mitfühlenden Eltern hinterlassen werden, die aus erster Hand wissen, was der Kampf gegen die Krankheit ist. Der einzige Nachteil solcher Kommentare ist, dass es ziemlich schwierig ist, zu bestimmen, in welchem ​​speziellen Fall das Medikament auf die eine oder andere Weise geholfen hat.

Auswanderer für Kinder sind in vielfältiger Weise vertreten. Die Auswahl aus Dutzenden von Optionen, ohne den praktischen Rat eines Kinderarztes, ist ziemlich schwierig. Sie sollten nicht "Roulette spielen" und keine Medikamente kaufen, ohne Rücksprache zu halten. Es wird für das Baby einfacher sein und der positive Effekt wird nicht lange auf sich warten lassen, wenn Eltern und Ärzte sich harmonisch für die Gesundheit der zukünftigen Generation einsetzen.