Wie können Sie sich selbst aus dem Binge befreien? Beste Empfehlungen!

Schlaflosigkeit

Alkoholismus ist eine schreckliche Krankheit, von der nicht nur der betroffene betroffen ist, sondern auch seine gesamte Umgebung, nicht nur die nahe Umgebung. Die Bekämpfung einer Krankheit ohne qualifizierte medizinische Hilfe ist praktisch unbrauchbar. Für einen unabhängigen Ausstieg aus einem harten Trinken ist die große Willenskraft und eine gute Gesundheit notwendig, es ist besser, diesen Prozess den Profis anzuvertrauen. Trotzdem versuchen viele, das Entzugssyndrom auf eigene Faust loszuwerden, denn Empfehlungen, wie man aus dem Binge rauskommt, werden nicht überflüssig.

Wenn medizinische Versorgung erforderlich ist

Zunächst möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass alle alkoholabhängigen Menschen dazu neigen, ihre Fähigkeiten zu überschätzen. Daher müssen Sie nicht zu weit gehen und beim ersten Anzeichen ernsthafter Probleme mit dem Körper medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Wir bitten um qualifizierte Hilfe, wenn:

  • In der Brust brennt und kribbelt es und schmerzt im linken Arm und unter dem Schulterblatt (ein solches Phänomen kann von Panikangst begleitet sein);
  • Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens jeglicher Art;
  • Bauchschmerzen mit Übelkeit, Erbrechen und Veränderung der Hautfarbe, wobei letztere eine gelbe Tönung erhält;
  • Taubheit der Körperteile, Kribbeln und Gänsehaut, Schwäche, verschwommenes Sehen und Blitzen oder "Fliegen" vor den Augen, Schluckbeschwerden und übermäßiger Speichelfluss;
  • schlechter Hocker (scharfer unangenehmer Geruch, Struktur des Kaffeesatzes) Blut im Urin.

Jedes der beschriebenen Symptome kann durch die Folgen eines längeren Alkoholkonsums (Herzinfarkt, Angina pectoris, Arrhythmie, akute Pankreatitis usw.) verursacht werden und kann notfallmedizinisch behandelt werden, andernfalls kann der Tod eintreten.

Darüber hinaus ist es erwähnenswert, dass eine Person, die zwei Wochen lang kontinuierlich alkoholische Getränke konsumiert hat und mehr als 1 Liter Spirituosen pro Tag trinkt, nicht in der Lage ist, sich unabhängig voneinander zu binden. Vor allem, wenn zuvor epileptische Anfälle, Psychosen und Herzprobleme aufgetreten sind, ist die Kontrolle durch einen qualifizierten Arzt unerlässlich.

Eine andere schreckliche Konsequenz, die eine Person überholen kann, wenn es scheint, dass sie bereits die schrecklichste Schwelle überschritten hat, ist die akute Alkoholpsychose. Die Leute nennen es "Blaue Teufel", Symptome treten am Ende des zweiten Tages der Alkoholabgabe auf. Diese Komplikation bringt 15% der von dieser Krankheit betroffenen Patienten das Leben. Eine gut aufgeschobene Komplikation wirkt sich häufig auf das Gedächtnis einer Person aus, es kommt zu Demenz und die Fähigkeit, normal in der Gesellschaft zu existieren, geht verloren.

Wie Sie aus dem Binge rauskommen: Eine Analyse der Situation aus verschiedenen Blickwinkeln

Das Entzugssyndrom, das dem Zustand einer Person nach einem langen Anfall inhärent ist, entspricht dem Brechen des Süchtigen ohne eine weitere Dosis der gewünschten Substanz. Verwechseln Sie ihn daher nicht mit dem üblichen Kater, obwohl es unmöglich ist, eine klare Grenze zwischen dem noch bestehenden akuten Kater und dem Zeitpunkt der Abstinenz zu ziehen. Als nächstes betrachten wir zwei Ansätze für die Frage, wie Sie den Kampf auf eigene Faust überwinden können, einer davon aus medizinischer Sicht, der andere basiert auf der tatsächlichen Erfahrung vieler alkoholabhängiger Menschen.

Das erste, was von größter Bedeutung ist und sich auf beide Wege bezieht, aus einem unangenehmen Zustand herauszukommen, ist, dass eine Person anfangen möchte, sich selbst zu trinken. Ansonsten helfen nicht einmal Ärzte. Die zweite ist nicht weniger wichtig, das harte Trinken sollte sich auf der Stufe der Fertigstellung befinden, um die Person zu fangen, und die zwangsweise Behandlung während des Prozesses ist unrealistisch.

Medizinische empfehlungen

Zuallererst möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass alle obigen Beispiele von Medikamenten keine Indikationen für die Anwendung darstellen und Sie vor der Anwendung aller beschriebenen Empfehlungen Ihren Arzt konsultieren müssen.

Also die Empfehlungen von erfahrenen Narkologen, wie man aus dem Binge rauskommt.

  • Verwandte In der Zeit des Rückzugs vom Alkoholkonsum und der Rehabilitation eines Alkoholikers sind alle Nachbesprechungen und Showdowns ausgeschlossen. Jetzt braucht eine Person Unterstützung, Hilfe und Mitgefühl, und alle Erziehung muss für später bleiben. In der gegenwärtigen Lebensperiode kann ein Alkoholiker nicht angemessen auf die Notizen anderer reagieren, und ein solches Verhalten provoziert nur weitere Spree.
  • Scharfe Pause oder Dosisreduzierung? Jemand denkt, dass Sie sofort scharf werfen müssen. Die Ärzte empfehlen heute einen gutartigen Ansatz und eine schrittweise Dosisreduktion, wobei das vollständige Versagen mindestens 3 Tage beträgt. Dies reduziert den Kater und verringert die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen. Außerdem ist es nicht notwendig, die Getränke zu wechseln, wenn der Patient Wodka getrunken hat - es ist besser, fortzufahren, als zu einem neuen Binge zu gehen, jetzt mit Wein.
  • Selbstentgiftung. Übersetzt in die menschliche Sprache - wir trinken viel Wasser, entfernen den Alkohol so natürlich wie möglich aus dem Körper. Sie können Mineralwasser ohne Gas, Tee mit Honig und Zitrone, Fruchtgetränke, Milch und andere gesunde Getränke trinken. Wenn das Erbrechen nicht im Magen verweilt, können Sie versuchen, eine Antiemetika-Pille einzunehmen, mit etwas Flüssigkeit abzuspülen oder zu schlucken. Mit einem erfolgreichen Ergebnis in 15 Minuten müssen Sie die nächste Pille einnehmen.
  • Aktivkohle. Es hilft, Giftstoffe aus dem Darm zu binden und auszuspülen, jedoch nur unter der Bedingung, dass eine Person zwei Stunden nach der Einnahme auf die Toilette geht. Andernfalls beginnen die Toxine wieder freizusetzen. Die Medikamente sollten 2 Stunden nach der Einnahme der Kohle eingenommen werden, da sie sonst adsorbiert werden und keine Wirkung zeigt. Angenommen, die Rezeption und andere ähnliche Drogen.
  • Kopfschmerzen und Schmerzen. Diese Anzeichen für einen schweren Kater können jeden zur Panne bringen. Um ihre Erscheinungsformen auszugleichen, ist es notwendig, zwei No-shpy-Tabletten und zwei Dipyron-Tabletten einzunehmen. Im Idealfall sollten sie gekaut werden, aber sie sind sehr bitter. Medikation nicht mehr als dreimal täglich. Aspirin hilft auch bei der Lösung des Problems, aber in dieser Zeit wird es nicht empfohlen, da es den Magen sehr reizt.
  • Körperliche Aktivität und Kontrastdusche. Solche Ansätze sollten besser bis zur Stabilisierung des Körpers verschoben werden. Beim Verlassen des Kampfes sind sie von einem Herzinfarkt oder Schlaganfall betroffen.
  • Schlaflosigkeit Das Hauptproblem aller, die mit dem Trinken aufgehört haben. Es hilft Schlafpillen, aber in Dosierungen, die den Anweisungen entsprechen. Überdosierung hat den gegenteiligen Effekt und es ist sinnlos, auf eine sofortige Aktion zu warten.
  • Glycerin Kann die Illusion erzeugen, dass eine Person nüchtern ist, weil sie selbst ein mehrwertiger Alkohol ist. Bubble Glycerin sollte im Verhältnis von 1 zu 2 mit Kochsalzlösung verdünnt werden und dreimal täglich 50 ml einnehmen.

Alle psychoaktiven Medikamente nur nach ärztlicher Verordnung einnehmen, um den Körper nicht mit körperlicher Aktivität zu belasten, sowie das Rauchen auf ein Minimum zu reduzieren und Sie werden Erfolg haben. Im Falle eines positiven Ergebnisses ist die Wiederherstellung des Nervensystems nach dem Konsum von Multivitaminen.

Innenansicht

Es ist für gewöhnliche Menschen schwierig, Alkoholabhängige zu verstehen, und daher kann die Komplexität der Situation nicht beurteilt werden. Die Alkoholiker sagen selbst, dass der Wunsch, früher oder später aufzuhören, unabhängig ist, wenn eine Person weder die Kraft noch den Wunsch hat, in einem Trinkkampf zu sein.

Die Praxis bestätigt die meisten der oben beschriebenen Empfehlungen, insbesondere diejenigen, die sich auf die Unterstützung von Angehörigen beziehen. Erscheinende Stimmung kann eine grobe Phrase schlagen.

Aber die Hauptbotschaft der Praktizierenden, wie man aus dem Binge herauskommt, ist die Dosierung. Man muss herausfinden, wie viele Personen in der aktiven Binge-Phase getrunken haben und die Dosis genau zweimal reduzieren. Dann nehmen Sie ein Glas von nicht mehr als 35 Gramm, es ist sehr wichtig, da es eine psychologische Täuschung enthält - eine Person trinkt eine Dosis, die ein volles Glas ausmacht, und nicht wenige Gramm am Boden des Glases.

Diese Alkoholmenge reicht aus, um die Symptome zu lindern. Wenn die Frage eine Frau betrifft, sollte eine Einzeldosis nicht mehr als 20 Gramm betragen. Es ist notwendig, langsam Alkohol zu trinken, um den Eindruck zu erwecken, dass tatsächlich mehr getrunken wird. Unmittelbar nach dem Aufwachen müssen Sie ein Glas trinken, nach 10 Minuten noch eine und dann im Abstand von einer Stunde eine Dosis.

Nach etwa drei Stunden fühlt sich der Körper viel besser. Zwingende Bedingung - wir haben einen Snack. Keine Notwendigkeit, fetthaltige und schwere Nahrung zu sich zu nehmen. Gut geeignet für Obst, fettarme Brühe oder ein sehr kleines Sandwich. Keine Notwendigkeit, zu viel zu viel zu essen oder gar aufzuessen. Es ist besser, etwas zu essen. Jeden Tag wächst die Lücke zwischen den Gläsern und nach drei Tagen muss der Alkohol vollständig aufgegeben werden. Ein Abführmittel hilft, den Körper schnell zu reinigen, und eine Besserung wird früher eintreten.

Daher führen die Empfehlungen beider Parteien, wie Sie aus dem Kampf herauskommen können, dazu, dass Sie nicht aufhören sollten, stark zu trinken, sonst wird das Entzugssyndrom Sie an sich selbst von der schlimmsten Seite erinnern. Es ist besser, die Dosis zu reduzieren und nach drei Tagen vollständig zu trinken. In jedem Fall ist es besser, einen Narkologen zu konsultieren, und alle Medikamente sollten nur nach seinen Empfehlungen verwendet werden.

Wie du aus dem Binge raus kommst

Wirklich, dass so ein starkes Trinken nur Alkoholiker wissen. Tatsächlich spiegeln sich externe Faktoren in der Regel nicht sehr in ihrer Dauer wider. Es gibt Geld - gibt es Geld? Sie können weiter trinken, oder es droht Ärger.

Gibt es ernsthafte Probleme mit dem Körper, oder bisher toleriert? Es scheint, dass jemand drinnen sitzt, und bis er betrunken ist, wird er ihn nicht in Ruhe lassen. Selten ist es weniger als eine Woche. Normalerweise 7-10 Tage.

Die Menschen beginnen, ein bekanntes Mewutina zu zeichnen: "Ich wusste, dass es so sein würde, warum habe ich angefangen", "dass Sie nicht wussten, womit es enden würde" usw. Aber die Tatsache ist, dass ein Alkoholiker wahrscheinlich nie so denkt: " Ich war schon lange nicht mehr in einem Trinkkampf, aber jetzt gebe ich Ihnen zwei Wochen. "

Sie verstehen immer, dass dies ein Risiko ist, aber Sie hoffen, dass Sie alles unter Kontrolle haben können. Und am wichtigsten ist, dass Sie manchmal trinken, ohne fortzufahren. Es fasziniert sicherlich. „Nun, und du hast gesagt! Ja, ich kann. “Ja, du kannst nichts tun. Einfach nur Glück dieses Mal. Nächstes Mal gibt es einen Korkenzieher.

Scrollen von Seiten im Internet zu Trinkstörungen. 90% oder von leer zu leer oder einfach nur dumm, manchmal nur schlechter Ratschlag oder Werbung: "Komm - wir helfen dir." Es ist verständlich, dass derjenige, der im Internet schreibt, kaum ein Alkoholiker ist.

Das sind Ärzte, mit Insignien und ohne sie, Psychotherapeuten, Psychologen, einfach kluge Leute usw. Sie haben eine Theorie, der Alkoholiker hat eine Praxis. Und wenn die Theorie mit der Praxis kollidiert, verliert die erste fast immer. Es war glatt auf dem Papier, aber sie vergaßen die Schluchten.

Eine sehr wichtige Bedingung kann als Situation bezeichnet werden. Eine unpassende, unhöfliche Phrase einer Frau kann zum Beispiel alles verderben. Schön alleine zu sein. Schalten Sie das Telefon aus und klingeln Sie.

Wenn Sie nirgendwo hingehen können und Selbstisolation unerreichbar ist, versuchen Sie, den Haushalt davon zu überzeugen, dass Sie sich auf dem richtigen Weg befinden. Sie werden dies nicht mehr tun, Sie wissen, was Sie tun, und Sie müssen sich einige Zeit nicht einmischen.

Dies muss im Voraus geschehen, während der Hopfen im Kopf rauscht. Selbstvertrauen ist mehr und Worte sind einfacher. Alle Konflikte sollten versuchen, sich zu beruhigen. Aber es ist besser, alleine zu sein. Noch besser mit einem geliebten Menschen. Sehr gut - mit einem sehr nahe. Wenn so etwas wie Flitterwochen. Dann die Wahrheit und du kannst auf Wodka spucken.

Die Hauptsache ist jedoch die Dosierung. In meinem Binge brauchte ich ungefähr 800-900 Gramm Wodka pro Tag. Wenn mehr, ist es schon raus. Am Morgen - nur das Ende der Welt. Also die Ausgabe brauche ich maximal einen halben Liter. Mehr kann einfach nicht.

Ein Detail ist wichtig. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Glas mit 30 bis 35 Gramm zu sich nehmen. Erforderlich Sie können nicht aus einem Glas oder Weinglas trinken und vor allem aus dem Hals.

Die Erklärung ist einfach. In einem Glas 30 Gr. Wodka ist nicht genug. Das ist so - ganz unten. Im Glas die gleichen 30 gr. - das ist ein komplettes Glas. Dieses unsichtbare Wesen, das Sie die ganze Zeit unter dem Kloster hält, wird in diesem Fall von Ihnen getäuscht. Nur ein psychologischer Moment.

Zu unserem tiefen Kummer ist dies vielleicht der einzige Zeitpunkt, an dem wir sie betrügen können. Fast immer hält sie uns an den Kiemen. Und die Tatsache, dass die Menschen gegen ihren Willen übermäßig viel trinken, habe ich 2010 endlich verstanden. Ich habe darüber geschrieben.

Sie bekommen also genug Alkohol, um die Symptome tatsächlich zu lindern, und die Entität glaubt auch, dass sie genug erhalten hat. Klingt unplausibel, ich verstehe. Aber es geschieht alles so, als würde eine Person von jemandem unhöflich manipuliert.

Schwacher Boden muss aufpassen. Sie müssen die Dosis auf 20 Gramm reduzieren. Männliche Dosen für Sie, das ist, wie ein Leser im Kommentar schrieb, die Fortsetzung des Banketts.

Natürlich gibt es Frauen, die pro Liter einen Liter Alkohol trinken, was Wodka bedeutet. Daher müssen Sie nur eine tägliche getrunkene Dosis einnehmen und die Hälfte teilen. Dies wird die Grenze sein. Alles, was Sie sich für den Tag leisten können.

Ich habe dieses einfache Schema verwendet:

Erst ein Glas. Dann nach 10 Minuten ein Glas. Trinken Sie langsamer. Wir müssen versuchen, so zu tun, als würden Sie mehr trinken, als Sie tatsächlich tun. Verdünnung von Wodka, das wäre mehr, führt in der Regel nicht zu etwas Guten. Das Ergebnis ist eher das Gegenteil.

Dann sah ich auf die Uhr. Eine Stunde ausgemessen. Jede Stunde - ein Glas. Nach zwei oder drei Stunden werden Sie wieder lebendig. Sucks, aber schon toleriert. Machen Sie nicht weiter mit dem Gedanken, der sicherlich erscheinen wird: "Jetzt werde ich zwei Gläser trinken und dann in zwei Stunden." Dies ist eine hundertprozentige Täuschung. Eine Stunde verging - eine Belohnung.

Ein wichtiges Detail. Es ist notwendig, jeden Haufen von etwas mit etwas zu essen zu haben, es ist von großer Bedeutung für Ihr Wohlbefinden. Ich habe absichtlich nachgesehen. Der Unterschied ist spürbar. Zum Beispiel eine Tomate mit einer Scheibe Brot, eine Hälfte eines Apfels, Trauben, eine gute fettarme Brühe mit Brot, ein kleines Sandwich.

Etwas, aber es wird besser sein, und vor allem wird es nicht so eifrig sein, es zu wiederholen. Ich muss nur nicht genug essen, es wird nicht besser. Um Illusionen zu vermeiden, muss ich sagen, dass die Chance, einen neuen Schnaps zu erhalten, sehr groß ist. Hier, wie sie sagen, 50x50.

Was bekommen Sie, wenn Sie nicht aufgeben:

Erstens vergeht der Tag unvergleichlich leichter.

Zweitens wird es in diesen verdammten drei Tagen gezählt, die fast immer vom harten Trinken zum Ausgang gehen.

Drittens können Sie einschlafen. Es ist einzuschlafen und nicht ohnmächtig zu werden oder, schlimmer noch, die ganze Nacht dumme Visionen zu betrachten.

Viertens kann der Morgen des nächsten Tages nicht mit dem Morgen des zweiten Trockentages verglichen werden. Die Seele ist fast ruhig.

Und wenn Sie auch ein paar Phenibut-Tabletten einnehmen, können Sie sich völlig auferweckt fühlen.

Ich wiederhole, trinken Sie nur Gläser für Wodka 30-35 gr. Gießen Sie nicht in große Behälter. Berechne nicht. Der Unterschied beträgt nur zehn Gramm, und an einem Tag trinken Sie ein zusätzliches Glas. Holen Sie sich einen verlorenen Tag.

Es stellt sich jedoch heraus, dass es nicht immer und manchmal auch nicht das erste Mal ist, aus dem Binge zu kommen. Schnupfen hat wie jedes andere Ding seine Phasen, und je näher die Fertigstellung ist, desto leichter fällt es, aufzuhören. Es ist leichter zu verlangsamen oder unmittelbar nach dem ersten betrunkenen Tag oder wenn Sie weder Kraft noch Lust haben zu trinken.

Auf dem Höhepunkt der Binge ist der Versuch, kleine Dosen zu verwenden, fast nutzlos. Die einzige Sache ist, wenn jemand aus der Familie ungeachtet Ihrer Anfragen, Bedrohungen und eines zweistöckigen Kollegen in einer Stunde ruhig ein Glas bekommen kann.

Irgendwie interessierte ich mich für diesen Weg und ungefähr eine Woche trank ich ein bis zwei Stunden ein Glas. Für einen Tag reichte eine Flasche 0,37. Eines Tages hatte ich das Gefühl, dass es keine Lust mehr zu trinken gab. Der Zustand war absolut normal. Ja, und die ganze Woche getrunken und ein normales Leben geführt. Trotzdem kann ich zuversichtlich behaupten, dass dies ein Schwindel ist, und Sie sollten diesen Köder nicht fangen.

Ich denke, dass es passiert ist, weil ich tatsächlich betrunken war, der Kampf war schon von selbst beendet. Wenn ich angefangen hätte, mit frischen Kräften so zu trinken, denke ich immer noch, dass die Gefahr groß ist, für Bojen zu schwimmen.

Wir, die Alkoholiker, werfen einen Köder. Sie sagen, Sie können es selbst tun. Sie müssen überhaupt nicht trinken. Es ist notwendig Muss beendet werden. Es sollte mindestens mehrere Jahre dauern. Zumindest für ein Jahr. Was würde sich an ein normales nüchternes Leben erinnern? Was auch immer Ihre Verwandten, Nachbarn, Bekannten waren froh, Sie wiederzusehen, und sich nicht scheuen, als ob Sie von einer Seuche heimgesucht würden.

Ein paar Worte zum Essen. Beim Aussteigen gibt es überhaupt nichts Schweres, insbesondere gebratenes und fettiges, es gibt auch weniger Proteine. Und wie es der Zufall will, beginnt das Unmögliche zu wollen. Die Leber kann in diesem Zustand nicht richtig arbeiten. Sie ist schon in Panik.

Und ohne ihre Teilnahme sind alle diese Produkte nur Gift. Reichhaltige, kalorienreiche Lebensmittel werden zu Gift. Besser Molke, Obst, Sauermilch, Tomatensaft oder die Tomatenpaste mit Wasser verdünnen.

Da es sich um eine abführende Wirkung handelt, muss gesagt werden, dass ein Einlauf auch eine spürbare Linderung bringen kann. Du fühlst dich einfach klar in deinem Kopf. Empfohlen werden viele Aktivkohle- und Silicium-basierte Absorptionsmittel, insbesondere Enterosgel und Weißkohle. Ich habe keine Auswirkungen auf mich selbst bemerkt.

Aber Schaden wird nicht genau sein. Weißkohle und Enterosgel haben die gleiche Siliziumbasis, zehnmal wirksamer mit der gleichen Menge wie Steinkohle, die Sie gemäß den Anweisungen in mehreren Paketen essen müssen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Und natürlich ist es für unseren Bruder nicht so selten, dass sich die Seele mit dem Körper löst, aber weder Wodka noch Geld, die Lotion, die vor dem Trinken übrig war. Kurz gesagt, Kurbeln. Dann müssen wir nur noch drei Dinge verwenden. Wasser kann gesalzen oder angesäuert werden. Nichts bedeutet nur Wasser. Eimer

Und zwei Finger. Wasser trinken und sich übergeben. Zerreißen und wieder Wasser trinken. Es tut nicht weh, einen halben Löffel Soda zu trinken. In jedem Fall wird dieses Verfahren auch im schlimmsten Fall nicht absterben. Es kann wirklich vor dem Tod gerettet werden. Und in diesem Zustand ist es nur einen halben Schritt.

Eine andere Methode, die ich aus dem Korkenzieher heraus getestet habe, ist mit der Verwendung von Dimedrol verbunden. Obwohl es nicht immer erfolgreich klappt. Ja, und dieses Medikament wird nur auf Rezept verkauft. Ich empfehle Ihnen, diesen Eintrag zu lesen: Wie kann man sonst den Ausstieg aus dem Binge erleichtern?

Nach der Veröffentlichung dieses Artikels erschienen viele Kommentare dazu und Briefe an die Post. Mit Dank, Feedback und Fragen. Deshalb habe ich Ergänzungen und Klarstellungen zu diesem Artikel geschrieben: Warum funktioniert die Methode, mit Hilfe kleiner Dosen aus dem harten Trinken herauszukommen?

Modifizierter Weg zum Selbstabbruch von Binge

Der Leser, der Kari abonniert hat, erzählte, wie sie ihren Mann herauszieht, wenn er hinter den Bojen schwimmt.

Es scheint mir, dass es zu diesem Artikel hinzugefügt werden sollte. Ihre Methode unterscheidet sich also etwas von meiner. Der Unterschied ist, dass sie ihrem Mann ein Glas für ein Glas gibt, beginnend mit einer Pause von 15 Minuten. Jedes Mal vergrößert sich der Abstand um fünf Minuten.

Zuerst - 1 Schnapsglas

Nach 15 Minuten - die Sekunde

20 Minuten nach dem zweiten - dem dritten

25 Minuten nach dem dritten - der vierte...

Nun und so weiter. Bei dreißig Gramm wird es in diesem Fall viel geben. Aussteigen ist also unwahrscheinlich. Sie konnte keine genaue Dosis von Cary nennen, aber Sie und ich haben zwei Möglichkeiten, auf rohe Gewalt zu verzichten. Es ist notwendig, die Dosis auf 20 Gramm zu reduzieren, aber häufiger. Oder lassen Sie 30 Gramm, aber das Intervall zwischen den Dosen erhöht sich jedes Mal nicht um fünf Minuten, sondern um zehn.

Zehn Minuten später - die Sekunde

Zwanzig Minuten nach dem zweiten - dem dritten

Eine halbe Stunde nach dem dritten Viertel

Wenn Sie zur vollen Stunde kommen, ist es höchstwahrscheinlich nicht schwierig, im Modus von 30 Gramm pro Stunde zu gehen. Wenn gewünscht, können Sie die Zeit und weiter erhöhen. 01:10, 01:20, 01:30. Ich habe jedoch schon oft gesagt, dass 30 Gramm pro Stunde die Dosis ist, die Alkoholiker ohne traurige Konsequenzen trinken können. Mindestens eine Woche, und verzichten Sie auf Unruhe. Und nimm einen Snack, esse jeden Empfang.

Was zu beißen Idealerweise Ananas... Warum? Weil sie auch gegessen werden können, wenn überhaupt nichts in den Hals steigt. Sie sind lecker, deshalb. Obwohl einige sie nicht mögen. Essen Sie einen Snack oder trinken Sie Saft mit Fruchtfleisch, hausgemachte Tomaten, Krautgurke, verdünnte Tomatenpaste, Kefir.

Essen Sie einen Löffel geriebene Karotten, Hüttenkäse, sogar etwas, Käse, Äpfel, Birnen und Tomaten. Es ist wichtig Toller Wert. Nicht essen, nur essen. Obwohl die Früchte nicht schüchtern sein können. Es gibt viel. Ohne eine Zwischenmahlzeit können nur der erste oder zwei Stapel als letzte Möglichkeit übrig bleiben.

Es gibt einen anderen Ausweg.

Das gleiche, aber durch das am meisten vereinfachte Schema. Es ist klar, dass nach dem Schwimmen, um etwas zu finden, um 30 Gramm zu messen, es fast die Grenzen des Möglichen überschreitet.

Wir gehen also wie folgt vor. Um die Wahrscheinlichkeit von roher Gewalt auf ein Minimum zu reduzieren, trinken Sie einen Esslöffel in einer halben Stunde. Zuerst können Sie zwei oder drei, und nach der ersten halben Stunde zwei oder drei, dann gehen Sie zu einer weiter. In einem Esslöffel 15 Gramm, voll gefüllt, bis zwanzig. Das ist was wir brauchen.

Jemand, der ein Lächeln hervorrufen kann, das Wodka in einen Löffel gießt, ist noch schwerer als in ein Glas. Aber wir sprechen nicht über die Momente, in denen die Hände laufen. Und zweitens ist es besser, mit einem Löffel aus einem Glas oder einer Tasse zu wählen und nicht zu gießen. Erzielte eine Tasse mit einem Blatt Papier bedeckt.

Frauen, die in weiblichen Dosen trinken, natürlich etwas weniger. Aber nicht alle Frauen trinken weniger als Männer. Wenn eine Frau täglich 07-08 Wodka bekommt, braucht sie die gleichen 30 Gramm. Wenn nicht mehr als 0,5, dann 20 statt 30, ist die Arithmetik einfach. Und doch verzweifle nicht. Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist sie noch am Leben. Und das ist das Wichtigste.

Einmal kam es mir vor, so auszugehen, nahm eine Flasche und fing an, sie streng zu ziehen - ein Getränk pro Stunde. Und nach vier oder fünf Stunden war ich geschockt, wie viel einfacher es wurde. Komm einfach zum Leben. Hier also meine persönlichen Tipps.

Aber es funktioniert nicht immer. Manchmal brauchen Sie einen Vorbereitungstag, an dem Sie nur trinken müssen, damit sich das Gehirn nicht ausschaltet und nicht weggetragen wird. Trinken Sie nicht sofort bei 100-150 Gramm. Lassen Sie öfter, aber nur die gleiche Unze, 30-35 Gramm. Dann können Sie Ihren Zustand besser kontrollieren.

Wenn es nicht rauskommt, strikt nach dem Getränk pro Stunde zu trinken, sind die Chancen nach dem Vorbereitungstag viel höher. Dieser eine Tag wird Ihnen das geben, was am Morgen nicht so schlimm sein wird. Jeder von uns weiß, manchmal wacht man auf und das Ende der Welt, und am anderen Morgen spürt man, dass man mehr lebt als tot. Hier am zweiten Tag sollten Sie bei 30 Gramm leicht zu trinken bekommen. um ein Uhr

Wir werden dankbar sein, wenn Sie in den Kommentaren wissen, mit welchen Dosen und mit welcher Zeit Sie es geschafft haben, sich in die Welt und die Welt für sich selbst zurückzuholen.

Tipps für Ärzte, wie Sie zu Hause aus dem Binge aussteigen können

Ein mäßiger Konsum von alkoholischen Getränken kann sich positiv auf den Körper auswirken. Alkohol hilft beispielsweise, Stress abzubauen und die Stimmung zu verbessern. Aber nur wenn sie nicht missbraucht werden. Ansonsten kann eine Person einfach in einen Kampf gehen.

In diesem Fall wird die Menge an Alkohol nicht mehr kontrolliert, der Körper wird stark belastet und viele seiner Organe können ausfallen. Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, wie man diesen Zustand richtig verlässt und was dafür notwendig ist.

Wie mache ich es zu Hause?

Je länger der Alkoholrausch war, desto stärker und größer wären die Folgen. Am besten fragen Sie natürlich einen Spezialisten für medikamentöse Behandlung, aber wenn dies nicht der Fall ist, können Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen. Die Hauptsache ist, den folgenden Aktionsplan zu befolgen:

  1. Die Bestände der Erste-Hilfe-Ausrüstung müssen aufgefüllt werden. Schließlich hatte der übermäßige Alkoholkonsum den Zustand fast aller inneren Organe beeinträchtigt. Daher sollten Medikamente zur Genesung der Leber und zur Normalisierung des Gastrointestinaltrakts, Vitamin-Komplexe und Präparate zur Verbesserung und Normalisierung der Herzarbeit zur Verfügung stehen. Sowie Sedativa.
  2. Außerdem sollten nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser, Minzentropfen, frische Gurken oder Gurken ohne Essig, Fruchtgetränk, Honig und Hühner- oder Rinderbrühe immer zur Verfügung stehen. Diese Produkte werden seit vielen Jahrzehnten als Hauptmittel verwendet, um eine Person von dem harten Trinken zu entfernen.

Achtung! Der wichtigste Aspekt bei der Beendigung des Alkoholkonsums wird als psychologischer Aspekt angesehen. Ein potentieller Alkoholiker selbst muss also zunächst einmal ein nüchternes Leben erleben wollen. Andernfalls kehrt er, sobald es für ihn leichter wird, wieder zum erhöhten Alkoholkonsum zurück.

Video: Wie gehe ich mit dem Problem um?

Schauen Sie sich das Video an, in dem beschrieben wird, wie Sie am besten zu Hause aus dem Binge herauskommen, wenn möglich, ohne zum Arzt zu gehen? Kann ich alleine aus dem Binge raus? Welche Medikamente werden benötigt, um aus dem unkomplizierten Binge herauszukommen? Was sind die Behandlungsrichtlinien für einen einfachen Schock? Ist es möglich, schnell aus einem nicht sehr langen Knall herauszukommen, und wie geht das?

Planen Sie einen langen Bierausflug zu beenden

Es sind die ersten drei Tage, die als schwierig und kritisch gelten. Ein Organismus, der daran gewöhnt ist, eine beladene Dosis Alkohol zu erhalten, erleidet einen schweren Bruch und die Person selbst kann schwere psychische Beschwerden haben. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die engsten und lieben Menschen während dieser Zeit den Patienten mit allen Kräften unterstützen.

Es ist wichtig! Um eine Person aus dem Alkoholkonsum herauszunehmen, sollte man seine Kontakte mit der Außenwelt so weit wie möglich einschränken, insbesondere mit seinen Freunden, die auch Alkohol missbrauchen.

Eine Aufforderung zur Besonnenheit kann sich als stärker als der gesunde Menschenverstand erweisen, und eine Person kann einfach aufgeben. Deshalb sollte er schon in den ersten Tagen die Wände seiner Wohnung nicht verlassen, und Fremde sollten nicht zu ihm kommen.

Der erste Tag ist der schwerste. Daher ist es am Vorabend notwendig, früh zu Bett zu gehen und unmittelbar vor dem Zubettgehen ein Glas Wasser zu trinken, in das zuvor zwanzig Tropfen Minzextrakt zugegeben wurden. Unmittelbar nach dem Aufwachen sollten Sie 500 ml reines Wasser ohne Kohlensäure trinken, und Sie können ein paar Esslöffel Honig hinzufügen.

Die nächste Stufe ist eine warme Dusche, aber keineswegs ein Kontrast. Der Temperaturunterschied bewirkt eine starke Verengung und Erweiterung der Blutgefäße, die die Hauptursache für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall sein kann. Anstelle von Alkohol ist es an diesem Tag wichtig, Aktivkohle, Kwas, Valokordin und warme Hühnerbrühe zu sich zu nehmen. Die Hauptaufgabe besteht darin, das Eindringen von Alkohol in den Körper zu verhindern.

Am zweiten Tag sollten Sie flüssigen Brei mit einem minimalen Fettanteil ins Wasser geben. Und auch wieder Mittel für eine Leber oder Verbesserung der Arbeit des Magens zu akzeptieren. Die Menge an reinem Trinkwasser steigt bereits auf drei Liter an.

An diesem Tag sollten Sie weniger Beruhigungsmittel und Herzmedikamente konsumieren, der Körper sollte bereits normal funktionieren. Ab diesem Tag sollten Sie mit der Einnahme von Vitaminen beginnen, insbesondere mit B6 und Glycin.

Der dritte Tag ist ein Wendepunkt, obwohl der Mensch bereits eine deutliche Erleichterung verspürt, er immer noch depressiv und allgemein schwach ist. Daher können Sie Ihre Ernährung nur mit Ballaststoffen erweitern, viel Wasser trinken und in der Bettruhe bleiben.

Achtung! Während der ersten drei Tage des Rückzugs aus dem Kampf darf der Patient keine körperlichen Aktivitäten ausführen. Dies kann zu schweren und starken Gesundheitsschäden führen. Körperliche Arbeit in minimalen Mengen ist ab 4 und besser 5 Tage nach Behandlungsbeginn zulässig.

Die Aufnahme von Arzneimitteln sollte mit dem Arzt abgestimmt werden. Es ist am besten, die Medikamente zu kaufen, die der Patient zuvor konsumiert hat, und sie sind ihm nicht kontraindiziert.

Sofort oder allmählich werfen?

Experten empfehlen, sich nach und nach aus dem Binge zu befreien. Deshalb sind am ersten Tag bis zu 250 ml hochwertiger Wodka oder Brandy mit Nahrungsaufnahme erlaubt. Ein geschwächter Organismus mit starker Vergiftung kann auf einen starken Alkoholmangel unvorhersehbar reagieren. Bewusstseinsverlust, Tachykardie oder sogar ein Schlaganfall können beginnen.

Es ist wichtig! Ein scharfer Austritt aus dem Binge ist erlaubt, wenn der Alkoholkonsum nicht länger als drei Tage in Folge anhält.

Diese Option ist nur für Menschen mit starkem Willen und eiserner Gesundheit geeignet. Sie dürfen am ersten Tag 150 ml hochwertigen Alkohol trinken. Und Sie sollten fetthaltige Brühen zusammen mit hausgemachtem Schinken oder Speck essen.

Ärztliche Beratung

Die folgenden medizinischen Ratschläge helfen, den schweren Zustand des Patienten zu lindern:

  • Obligatorische Verwendung von Absorptionsmitteln, zB "Enterosgel".
  • Volle Ruhe und maximale Unterstützung für die Angehörigen.
  • Wenn das Verlangen nach Alkohol zu stark ist, ist es besser, Qualitäts-Kwas oder hausgemachtes Fruchtgetränk zu trinken, aber Sie sollten sich auf jeden Fall weigern, auch alkoholfreies Bier zu trinken.
  • Es ist notwendig, so viel wie möglich zu schlafen und so oft wie möglich auf die Toilette zu gehen.
  • Es ist notwendig, frische Luft in den Raum zu bringen.
  • Achten Sie darauf, Drogen zu trinken, um die Leber wiederherzustellen. Sie helfen nicht nur, Alkohol schneller aus dem Körper zu entfernen, sondern sie helfen auch, dieses wichtige Organ wiederherzustellen.

Achtung! Wenn sich der Gesundheitszustand des Patienten in den ersten zwei Tagen der Selbständigkeit nicht verbessert, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie die Hilfe eines Narkologen suchen.

Es ist ein komplexer und ziemlich langer Prozess, der die Arbeit des gesamten Organismus negativ beeinflusst. Daher ist es am besten, das Auftreten einer solchen Erkrankung zu verhindern, als sie später zu behandeln.

Wie schnell aus dem Binge zu Hause verschwinden

Und alle, die zuerst hierher kamen, in der Hoffnung, Nüchternheit zu gewinnen.

Die Neujahrsferien enden also gut, wenn Sie Zeit hatten, sich zu entspannen und Kraft für das ganze Jahr zu sammeln.

Aber sicher, einige von Ihnen haben sich noch nie von einer Flasche getrennt und können auch nicht mehr alleine aus einem mehrtägigen Rausch kommen.

Eigentlich wollte ich heute darüber sprechen (oder eher nicht... Ich habe einfach die Empfehlung auf einer der Websites aus den Kommentaren genommen und etwas korrigiert). Ich denke, dass die folgenden Punkte Ihnen helfen werden, die Gesundheitsverluste, die mit dem Urlaub in den Ferien verbunden sind, zu minimieren aber

Persönliche Erfahrung, schnell zu Hause aus dem Binge zu kommen

Ich möchte meine Erfahrung mit einem langen Kampf teilen, vielleicht wird sich jemand als nützlich erweisen, das hat mir immer wieder geholfen, kann aber nicht als Allheilmittel oder Dogma betrachtet werden!

Das letzte Mal, als ich das letzte Mal allein aus dem monatlichen Rausch zu Hause herauskam, ohne Hilfe von außen, könnte mein Fall denen helfen, die mehr als eine Woche getrunken haben.

Es versteht sich, dass Sie jetzt noch nüchtern sind, und während Sie sich bewegen können, müssen Sie sich zwingen, zur nächsten Apotheke zu gehen und dort Pulver und Tabletten zu kaufen. Krabbeln Sie in den Laden und kaufen Sie Hühnerbeine, Hühnerbrühe oder Brühwürfel, um Hühnerbrühe zu kochen.

Dosisreduktion nach Binge

Versuchen Sie nicht, nach einem mehrtägigen Binge scharf zu trinken. Versuchen Sie, die Dosis zu reduzieren und trinken Sie nicht mehr als ein Glas. Achten Sie darauf, einen Snack zu sich zu nehmen, bevor Sie den Alkohol vollständig aufgeben. Es ist besser, starke Getränke zu haben. Bier und Wein helfen kaum. Sie können die Tagesrate von Gramm auf 300 reduzieren - das wird gut sein.

Medikamente für den Entzug von Binge

Beginnen Sie gleichzeitig mit der Einnahme gekaufter Medikamente zur Entnahme von Binge

Erster in der Zeile "Limontar". Eine Tablette pro Glas Wasser, dort können Sie auch Backpulver an der Messerschneide hinzufügen. Trinken Sie vor den Mahlzeiten, während Sie essen können.

Dann "Glycin". 4 mal pro Tag einnehmen. Lindert Kopfschmerzen und gibt Bewusstsein zurück.

Als nächstes "Aspirin", 1 Tablette zweimal täglich, um das Blut zu verdünnen.

All dies muss gleichzeitig mit dem Trinken beginnen, als sie anfingen, die Alkoholmenge zu reduzieren.

Sobald die Dosis reduziert ist, alles - abends verzichten wir auf Alkohol! Dann beginnt die schwierigste Phase, denn in der ersten Nacht des Scheiterns müssen Sie einschlafen.

Wenn es Phenazepam gibt, ist es wahr, dass Sie es nicht offen kaufen, aber es gibt immer einen Alkoholiker, und wenn nicht, Donormil, kann es jedoch nicht in der Apotheke verkauft werden. Dann, wenn Sie beruhigend sind, wie "Afobozol", oder für einen schnellen Schlaf, dh in der Apotheke, brauchen Sie nur etwa 5 Tabletten zu trinken.

Druck! Dies ist der wichtigste Punkt. Es ist für jemanden notwendig zu messen, und wenn er über 150 steigt und der Puls häufiger 90 ist, nehmen Sie Anaprilin (Indap, Egilok). Denken Sie daran, dass Alkohol im Falle der Einnahme dieser Pillen kontraindiziert ist.

Schlafe nach Binge

Versuche zu schlafen! Auch wenn es nicht so ist...

Der schwierigste erste Tag... Kein Stress... Wenn der Magen Essen aufnehmen kann - essen. Nur nichts Süßes, Würziges, Fettiges; in kleinen Portionen mehrmals am Tag.

Jetzt sind Ihre Leber und Ihr Magen überlastet, laden Sie sie nicht mehr. Es ist am besten, die Brühe dieser Hühner-Nebenprodukte zu essen, die Sie im Voraus gekauft haben. Trinken Sie salzhaltiges Mineralwasser und setzen Sie Gase frei. Sie sollten nicht viel trinken, Ihre Nieren kommen immer noch nicht zurecht und die Flüssigkeit kann einen hohen Druck auslösen und weiterhin Medikamente trinken.

"Glycin" - dreimal, "Asparkam" zwei Tabletten zweimal täglich, Sie können "Kavinton", wenn Sie das Gefühl haben, dass das Gehirn aus Blutrauschen explodiert, "Aspirin" einmal und "Limontar" dreimal täglich. Für die Leber hilft Essentiale Forte oder Hep Mertz sehr gut. Um den Geisteszustand zu beruhigen - zweimal täglich "Phenibut".

Natürlich kann jetzt auch eine minimale Menge Alkohol den Zustand eines Alkoholikers stark lindern, und einige raten Ihnen, etwas Wodka mit Wasser zu verdünnen und zu trinken. Dies kann jedoch einfach ersetzt werden: mit Kwas, Kefir und Airan, da Alkohol nach Einnahme der Pillen nicht mehr möglich ist.

Mehr liegen, so viel wie möglich schlafen, ohne Anstrengung, jetzt sollte alles ruhig, ruhig und maßvoll sein, und ohne zu beruhigen, werden Sie heute nicht einschlafen. Auf Druck achten.

Die folgenden Tage sind zu Hause unangenehm

Zweiter Tag

Trinken, essen und nehmen Sie alles wie gestern. Wenn Sie genug von der Brühe haben, kochen Sie, wenn Sie können, etwas gedünstetes Essen.

Achten Sie auf den Druck und bringen Sie ihn mit Pillen herunter, wenn er ansteigt. Fangen Sie an, in das wirkliche Leben zurückzukehren: Fernsehen, Filme schauen, Ihre Lieblingsmusik hören und so weiter.

Am dritten tag

Trinken Sie weiter Medizin und essen Sie Brühe. Wenn der Magen normalerweise Nahrung verdaut, können Sie einige Knödel oder gekochtes Fleisch essen. Heute ist es möglich, sich mit etwas zu beschäftigen, zum Beispiel zu Hause zu waschen und aufzuräumen. Nach dem Binge ist es wichtig.

.Immer noch wichtig zum Schlafen. Wenn Sie heutzutage nicht schlafen, gibt es Halluzinationen. Sie aßen, räumten auf, wollten schlafen - sofort ins Bett gehen und schlafen. Sogar eine zwei Stunden Schlaf während des Tages ist ein Sieg. Am besten hilft es natürlich "Phenazepam"...

Vierter Tag

Er sollte Erleichterung bringen. Wenn der Tremor in den Händen bleibt, sich schuldig fühlt und Schwäche im Körper - nehmen Sie weiterhin Pillen. Heute können Sie gut essen und sich mit Hausarbeit aufladen, aber vergessen Sie nicht, den allgemeinen Zustand, den Puls und den Druck zu beachten. Trinke mehr Wasser.

Die verbleibenden Tage des Verlassens

In den folgenden Tagen wird es viel einfacher, und Sie können den Modus des Tages bereits selbst wählen. Nach elf Tagen ging es mir besser, als der Körper anfing, wie es sollte...

Freunde, hier ist eine Empfehlung, von einem der Leser der Anti-Alkohol-Seite zu Hause aufhören zu trinken.

Von mir werde ich hinzufügen.

Dies ist zwar das rationale Korn, aber alles, was oben beschrieben wurde, ist kein Aufruf zum Handeln. In jedem Fall ist eine Beratung erforderlich. Wenn Sie zu Hause aus dem Binge rauskommen, kann dies ohne Hilfe und medizinische Hilfe zu Tränen führen. Jeder vernünftige Arzt wird Ihnen davon erzählen.

Schnaps und trinken - Streit! Solche Empfehlungen können hilfreich sein, wenn Sie kurz getrunken haben, etwas stehen bleiben und in der Wohnung herumlaufen. Sie sind jedoch absolut kontraindiziert für diejenigen, die nach langem Lachen liegen und nicht einmal zur Toilette krabbeln können.

Der einzige Ausweg besteht darin, einen Arzt oder eine Brigade anzurufen und einen dringenden Krankenhausaufenthalt bei einem Betäubungsmittelkapitalisten zu veranlassen. In diesem Fall kann von einer unabhängigen Behandlung keine Rede sein.

Denk daran, hör auf zu trinken, damit du den Scherz nicht zu Hause lassen musst und lange leben musst!

Alles Gute, Nüchternheit und Gesundheit!

Beachten Sie diese Artikel:

Verwandte Artikel aus der Überschrift: Trinken

10 Kommentar (e) zu dem Artikel "Wie man schnell aus dem harten Trinken zu Hause herauskommt"

Ja. Die ganze Technik.) Natürlich trinke ich wochenlang nicht betrunken, aber es gibt immer noch einen Tag Gebrauch. Es ist sehr schwer danach zu gehen. Sowohl physisch als auch mental. Persönlich versuche ich mit langfristigem Alkoholkonsum, den Kater langsam zu reduzieren, zu schlafen. Die Hauptsache ist, nicht frisch zu essen und einige zu gebrauchen.

Sergey, hast du versucht, überhaupt keinen Alkohol zu trinken?

Mein Bruder hat seit fünf Monaten 43 Jahre lang getrunken. Helfen Sie mir bitte!

Katya, tut dein Bruder etwas, um nicht zu trinken? Woher kommt das Geld? Wie essen, schlafen? Wenn alle 5 Monate trinken, ist dies sehr ernst und man kann nicht ohne ärztliche Hilfe auskommen.

Ein sehr relevanter Artikel, ich selbst gehe immer über das Gleiche hinaus, ich bin mir nicht sicher, was die Pillen angeht, aber ansonsten stimmt alles. Und wo Sie es nicht lesen, können Sie nicht sofort auflegen, Sie müssen, müssen Sie sogar, aber mit einer Dosisreduktion. Das ist aber am schwierigsten. Aber leider nicht anders.
Danke an den Autor!

Eine sehr verständnisvolle Person schrieb. Ich habe sechs Monate lang in einem Trinkkampf eingenommen (0,5 l, manchmal stärker pro Tag). Während dieser Zeit arbeitete er auch zu Hause ziemlich effektiv (veröffentlichte mehrere Bücher, debugging viele Programme usw.). Die Eingabe einer veränderten Form des Bewusstseins hilft bei schwierigen Aufgaben. Aber es ist oft schwierig. Aber der Mann schrieb richtig über den Gradualismus, über die Hühnerbrühe und über die Ergotherapie. Das ist alles bekannt. Und über Pillen studiere ich. Wußte nicht.

Ihre Website sah gerade... eine Reihe von "Drogen ohne Drogen!" Aus meiner eigenen Erfahrung
1. Methionin
2. Taurin
3. Glutamin (Eissäure)
Ich werde nicht zitieren (lesen Sie für sich selbst, es gibt viele Aspekte, die diese drei Aminosäuren beeinflussen). Aus Versehen stolperte ein Satz über Versagen in der Arbeit eines kranken Organismus mit Aminosäuren, weitere Infektionen waren leicht zu finden, gut, Glycin, von selbst.
Plus Multivitamine und Mineralstoffe (harte Gruppe B), achten Sie auf Selen und Zink (zum Beispiel gibt es kein Komplement)
und Lecithin

Vielleicht kann jemand helfen, ich hatte schon früher versucht, Ergänzungen einzunehmen, bis auf die ersten drei Punkte zuvor, aber es half eher nur moralisch (am Ende gar nichts). Und nachdem er in die Apotheke gegangen war, war der nächste Tag buchstäblich Euphorie, ähnlich wie bei Schnaps. Gleichzeitig wusste ich, dass es nicht aus heiterem Himmel war, sondern es wurde einfach die wichtige Chemie wiederhergestellt... Nach ein paar Tagen klärte es sich in meinen Augen auf und so weiter... und vor allem keine Zugkraft...

Und Essentiale Forte - für mich zu teuer. Im Wesentlichen dasselbe:
Lecithin aus einem Sportnahrungsladen (für Sportler) ist dort viel höher dosiert als in Apothekenvarianten, plus B-Vitamine aus einer Apotheke, zum Beispiel Pentavit

Im Allgemeinen ist alles richtig geschrieben, aber überall gibt es einige Nuancen.
1) Wenn Sie jeden Monat von morgens bis abends im Non-Stop-Modus getrunken haben, d. H. Glas-Schlaf-Glas-Schlaf usw. In der Regel klappt es in 90% der Fälle nicht und ist für den Motor teuer, hier nur mit Hilfe von Ärzten.
2) Sie können jeden Tag 0,5 l pro Tag trinken, aber unter der Bedingung, dass Sie diese Dosis zwischen 18.00 und 22.00 Uhr mit einem Imbiss schlucken, gibt es keine besonderen Probleme, denn am Morgen gibt es normalerweise keinen Kater, und Sie können jeden Tag damit aufhören Das einzige, was der Autor oben schreibt, muss die erste Woche Phenazepam oder Atarax trinken, um den Schlaf wiederherzustellen und Angstzustände und mögliche Panikattacken zu beseitigen.
3) Und die dritte Option ist leider die häufigste. Eine Person konsumiert Alkohol wie im zweiten Absatz, von 300 bis 500 Gramm pro Tag nach 18.00 Uhr, und bricht im Verlauf von 3-5 Tagen plötzlich zusammen mit einer Dosiserhöhung auf 1 Liter pro Tag und Alkoholkonsum ab dem Morgen bis zum Glasschlafstadium -stakan-Traum usw. Am fünften Tag eines solchen Raubzugs wird eine allmähliche Verringerung der Dosis usw. nicht helfen, da sich der Körper auf Zinnniveau befindet. Extremer Druck, insbesondere niedrigerer Atsky-Puls, ein Tremor, der nichts in den Händen hält, ein Zustand der Panik, Schmerzen im Herzen und Atemnot, ständige Übelkeit. Zu beenden:
1) kein Alkohol;
2) Am ersten Tag gibt es keine Nahrung und ein Minimum an Flüssigkeit, da die Nieren sowieso nicht funktionieren und nichts entfernt wird. Alles, was nach innen genommen wird, erhöht nur den Druck und den Druck auf das Herz in der Brust.
Wir nehmen Atarax 1 Tablette (die wirksamste bei Vergiftung nach Alkohol) für das Herz, alle Beruhigungspillen, die Sie betreffen, sowie andere alkoholhaltige Produkte in keinem Fall. Verringern Sie langsam den Druck der Capoten mit einer halben Pille pro Tag, indem Sie sie auflösen. Glycin unter der Zunge ist auch gut, 3 Tabletten pro Tag. Gehen Sie am nächsten Tag zu fettarmer Hühnerbrühe oder Putenbrühe. Kleine Portionen oft den ganzen Tag über. Sobald die Nieren zu arbeiten beginnen, trinken wir die Flüssigkeit maximal, um die Zerfallsprodukte so schnell wie möglich zu entfernen. Nun, und dann zum Plan des Fahrzeugs, das er oben geschrieben hat. Sobald Sie die vollständige Norm eingegeben haben, geschieht dies normalerweise für 5-8 Tage und zieht sich wie in einem Traum am Nachmittag zurück. Wir trinken weiter Atarax, aber bereits am Morgen eine halbe Tasse und vor dem Zubettgehen eine halbe Pille. Es verringert das Verlangen nach Alkohol und hält das Nervensystem normal. Dann kaufen wir Essentiale und trinken 3 Kapseln pro Tag 6 Kapseln pro Tag, 2 Stück pro Mahlzeit. Intravenöser Verlauf wird effektiver sein. Nach drei Monaten treffen wir eine Entscheidung, oder wir beginnen, auf gesunde Art und Weise ohne Alkohol zu schlagen oder zu leben. Du entscheidest.

Wenn Sie in 1-2 Tagen nicht mehr trinken können, ohne Zeit zum Starten zu haben, oder wenn Sie wochenlang jeden Tag "mittlere Dosis" trinken (weil Sie kein Phenazepam zur Hand haben (Relanium, Diazepam für die Nacht zum Schlafen), wachen Sie morgens in schlechtem Zustand auf Sie wissen nicht, und Sie haben Angst um Ihr Herz, wenn der neue Arbeitstag standhält. Aber Sie müssen zur Arbeit gehen. Sie kaufen eine Flasche Coca-Classic-Klassiker (d. h. mit Zucker) in der Nacht zuvor und legen ihn für die Nacht in den Kühlschrank. Sie wachen auf - Sie trinken nur Wasser und waschen Ihr Gesicht. (Wenn Sie um 23 Uhr aufwachen und die ganze Nacht lang nur Wasser trinken, trinken Sie nur Wasser, Coca-Cola lässt Sie nicht einschlafen..) Am Morgen oder am Morgen - trinken Sie kleine Schlucke kalten Koka-colu, bis Sie Ihren Durst nur liegen und dösen..
Am nächsten Tag ist es besser, nicht aufgehängt zu werden, und wenn die Stimmung traurig ist - nehmen Sie die Phenazepam (Relanium, Diazepam) -Pille für die Nacht ein und schlafen Sie ungeachtet aller familiären und beruflichen Schwierigkeiten. Das Leben ist eins mit uns. Trotzdem muss man mit dem Trinken aufhören.

Ich bin der Meinung, dass es für Ärzte besser ist, den Schock herauszunehmen. Sie müssen sie befragen. Und wenn Sie sich entschieden haben, mit dem Trinken aufzuhören, wie mein Vater, dann ist es am besten und bequemsten, wenn Sie Mizos Tropfen nehmen. Sie sind sehr gut darin, eine Abneigung gegen Alkohol zu verursachen. Nun hat er sie schon lange akzeptiert, und bis jetzt hat er keine Fehler gehabt, wir hoffen und werden es niemals tun.

Wie kann man zu Hause aus dem Binge rauskommen?

Die Frage, wie man so schnell und schmerzlos wie möglich aus dem Raus kommt, betrifft in der Regel Menschen mit Alkoholabhängigkeit. Weniger häufig interessiert es Einzelpersonen nach schwerer Belastung oder Tragödie.

Wenn Alkohol länger als zwei Tage dauert, ist es besser, sofort zu handeln. Je länger der Kampf dauert, desto schwieriger ist es, aus ihm herauszukommen.

Warum kann man nicht abrupt aus dem Binge kommen?

Alkohol ist Drogen ähnlich. Es betrifft die Teile des Gehirns, die für den Zustand der Euphorie und Freude verantwortlich sind. Es ist sehr schwierig für eine Person, die sich in einem langen, langen Trinkkampf befindet, das Haus selbst zu verlassen, und ein schneller Abgang ist überhaupt nicht möglich. Von den Auswirkungen von sogar einer Woche wird der Schock allmählich los.

Ein scharfer Fehler bewirkt den "Bruch". Beim Versuch, aus dem Binge herauszukommen, benötigt der Organismus mit großer Kraft einen weiteren Teil, um wieder in einen entspannten Zustand zurückzukehren.

Entzugssyndrom äußert sich in Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit, Erbrechen usw. Ihn loszuwerden, ist die Hauptaufgabe während eines Versuchs, aus dem Rausch herauszukommen.

Wie viele kommen aus Binge?

Es ist unmöglich, sofort zu bestimmen, wie viel Zeit es braucht, um zu Hause aus einem tiefen Rausch herauszukommen. Die Dauer der Rehabilitationsphase hängt von folgenden Faktoren ab:

  • die Dauer des Trinkens;
  • die verbrauchte Alkoholmenge;
  • Qualität des Alkohols;
  • das Vorhandensein chronischer Krankheiten;
  • die Methode zur Ausgabe des Patienten.

Nach einem langen Anfall halten die Entzugserscheinungen bis zu 6 Tage an. Sehr heftig abfahren. In besonders gefährlichen Fällen ist es nicht ohne Delirium Tremens. Es ist unmöglich, eine Person täglich aus einem Hochgefühl herauszuholen.

Wie kann man die Alkoholmenge allmählich reduzieren?

Wenn der Patient eine feste Entscheidung getroffen hat, schnell aus einem langen Schock herauszukommen und seinen Zustand lindern möchte, führen Sie die folgenden Aktionen aus:

  1. Kaufen Sie 1 Flasche hochqualitatives alkoholisches Getränk. Nehmen Sie ein Glas oder ein Glas mit einer Kapazität von 30 ml. Große Behälter können nicht verwendet werden, um aus dem Binge herauszukommen.
  2. Gekochte dicke Brühe vom Rind oder Huhn. Bereiten Sie Sandwiches mit Butter zu, auf die die Wurst mit Speck gelegt wird. Die Nahrung sollte sehr fett sein, damit das Fett die Wände des Magens bedecken und die Aufnahme von Alkohol verhindern kann.
  3. Fügen Sie einen interessanten Film und eine bessere Serie hinzu. Die Hauptsache ist, dass es keinen Wunsch gibt, sich von ihm zu lösen. Dies hilft, schnell aus dem Binge zu kommen.
  4. Einmal in 1,5-2,5 Stunden trinken Sie 1 Stapel alkoholisches Getränk und essen fetthaltige Lebensmittel. Essen, um aus Binge herauszukommen, ist es auf jeden Fall notwendig, auch durch das "Ich kann nicht". Das zweite Glas wird in einem kürzeren Abstand von 10 Minuten genommen. In anderen Fällen wird die Zeit strikt eingehalten.

Auf diese Weise werden pro Tag nicht mehr als 0,5 Liter getrunken. Der Patient versorgt den Körper mit kleinen Dosen Alkohol. Am zweiten Tag wird er ohne starke Kopfschmerzen aufwachen und trinken wollen. Nach diesem Stadium ist es einfacher, aus dem Binge zu kommen, und jetzt beginnen sie, den Körper zu reinigen.

Damit der Patient die Versuchung nicht spürt und alles richtig läuft, sollte zu Hause kein Alkohol mehr sein. Nehmen Sie tagsüber Getränke, die den Durst löschen und den Wasserhaushalt wiederherstellen, z. B. Mineralwasser, Kwas, Saft oder hausgemachte Aufgüsse. Nach dem Aufwachen am nächsten Tag muss der Betroffene sofort ein Glas Wasser oder Kefir trinken.

Ist wichtig Den ganzen Tag wird eine Art Alkohol genommen. Mischen ist nicht erlaubt!

Wie komme ich aus einem langen Kampf heraus?

Wenn Sie seit einer Woche oder mehr Alkohol getrunken haben, ist die Zeit der Trennung von dem Binge-Drinking mit häuslichen Methoden viel länger. Nach dem Schlaf sollte eine Person etwa 0,5 Liter Sole oder alkalisches Mineralwasser trinken. Dies wird den Mangel an Feuchtigkeit im Körper ausgleichen und die Leber aktivieren.

Nehmen Sie nach starkem Trinken 7 Tabletten Aktivkohle ein. Welche Medikamente werden es ersetzen?

Sie helfen der Leber, mit der Belastung fertig zu werden, und Alkohol wird aus dem Körper gezogen, wodurch die unangenehmen Konsequenzen minimiert werden, wenn man versucht, aus dem Nervenkitzel herauszukommen. Nach der Einnahme der Medizin essen sie fetthaltiges Schweinefleisch oder Rinderbrühe.

Wenn der Patient Magenprobleme hat, wird die Suppe aus Huhn gekocht. Dazu kommen neben Fleisch auch Möhren und Zwiebeln. Sie können nicht braten. Suppenmarmelade mit Paniermehl. Für eine Tagesmahlzeit kann der Patient, während er versucht, aus dem Kampf herauszukommen, ein Omelett, Schleimbrei, Salat und Gemüse zubereiten. Nach dem Mittagessen trinken Sie grünen Tee mit Zitronenscheiben.

Ein paar Stunden nach der ersten Einnahme sollte Essentiale Forte oder Mezim getrunken werden. Der erste hilft der Leber und der zweite beim Magenausbruch, wenn Sie versuchen, aus dem Schock herauszukommen. Nach 4 Stunden wird wieder Aktivkohle genommen.

Um Handshake und Kopfschmerzen nach einem Schock loszuwerden, trinken sie „Noshpu“ oder „Analgin“, maximal jedoch zweimal täglich. Bei Schlafstörungen während othodnyaka nehmen Sie Donormil. Es kann frühestens 12 Stunden nach dem letzten Alkoholkonsum eingenommen werden.

Tagesablauf

Die Hauptbedingungen für einen reibungslosen, unabhängigen Austritt aus dem Nervenkitzel sind Schlaf, Ruhe, reichliches Trinken und richtige Ernährung. Nach einer Mahlzeit und Pillen, die bei einem Kater helfen, sollten Sie schlafen oder fernsehen.

Aufladen und lange Spaziergänge nach langen Trinkkämpfen sind verboten. Am ersten Tag muss sich der Körper erholen, um schnell aus dem Binge zu kommen.

Der Fernseher lenkt von dem Gedanken an Alkohol ab und legt den Wunsch ab, im Hintergrund aufzulegen. Der Patient sollte am ersten Tag mindestens bis 20 Uhr nicht rauchen. Beseitigen Sie die Angst und Nervosität, die auftritt, wenn Sie versuchen, aus dem Binge herauszukommen, können Sie die Wurzeln von Baldrian abkochen lassen. Alkoholinfusionen sind kontraindiziert, da sie einen Zusammenbruch auslösen können.

Es hilft, sich zu entspannen und aus dem Binge zu kommen, wenn Sie ein Bad mit Kamille oder Minze nehmen. Trinken Sie nach Abschluss des Verfahrens Kräutertee mit Honig. Weigerung zu essen kann nicht sein. Sie erhöhen die Stoffwechselrate und helfen, Schadstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Der Rehabilitationskurs wird solange durchgeführt, bis sich der Patient wieder normalisiert. Wenn Sie sich aus dem Binge befreien können, fügen Sie nach und nach regelmäßig Nahrung und Bewegung hinzu.

Wie komme ich aus einem langen Kampf heraus?

Nach einem viertägigen Binge ist es viel einfacher als zwei Wochen nach dem Trinken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Bier oder gewöhnliches handelt. Diese Methode hilft einer Person, die in der Anfangsphase aus dem Binge geraten will. Zuvor führen sie bestimmte Schulungen durch:

  • kaufen Sie Aktivkohle, Analgin und Medikamente für die Leber und den Magen;
  • Versorgung mit Milch, Honig, Mineralwasser, Salzlake und reicher Rinderbrühe;
  • Nehmen Sie am Abend des Vortages keinen Alkohol mehr zu sich und greifen Sie nicht nüchtern zu.

Morgens nach dem Trinken sollte der Patient, während er versuchte, aus einem Kampf auszusteigen, 1,5 Liter zubereitete Flüssigkeit trinken und 2 Tabletten Aktivkohle einnehmen. Wenn nötig, trinken Sie Analgin und andere Drogen.

Der Patient sollte Fettbrühe mit Brot essen. Den ganzen Tag verbringen wir damit, etwas Interessantes zu lernen, aber nicht langweilig: Lesen, Filme schauen usw. Wir gehen noch nicht aus.

Um den Kater in der Mitte des Tages schmerzlos zu entfernen, wiederholen Sie die Prozedur zur Einnahme von Medikamenten und nehmen anschließend ein gutes Mittagessen ein. Sie müssen immer noch viel Flüssigkeit trinken, z. B. warme Milch mit Honig und Fruchtsäfte.

Ebenfalls relevant sind Volksheilmittel gegen Infektionen. Der Patient muss sich viel bewegen, zum Beispiel spazieren gehen. Abends trinkt er wieder eine aktivierte Ecke, speist und duscht. Der Kohleempfang wird am nächsten Morgen wiederholt.

Wie Sie aus dem Binge zu Hause herauskommen

  1. Ammoniak Ein Glas Wasser wird mit 4 Tropfen Ammoniak versetzt. Die Lösung hilft einer Person, zur Normalität zurückzukehren und den Nervenkitzel zu verlassen. Danach empfiehlt es sich, eine kühle Dusche zu nehmen. Die Methode eignet sich nicht für Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden.
  2. Einleitung von Erbrechen. Um den Körper des Patienten von toxischen Substanzen zu befreien, wird mit zwei Fingern Erbrechen ausgelöst. Um den Kampf zu verlassen, werden sie in den Mund des Patienten eingeführt, um die Rezeptoren zu reizen. Die beste Wirkung wird beobachtet, wenn die Lösung zuvor getrunken wird. Es wird aus 1 Esslöffel Salz, 1 Esslöffel Backpulver und einem Glas Wasser zubereitet.
  3. Einlauf Vor dem Hintergrund des Alkoholismus der Stufe 2-3 können Sie das Reinigen von Einläufen mit Kräuterinfusionen durchführen. Um Kamillenglas mit kochendem Wasser zuzubereiten, gießen Sie 2 Esslöffel der Blume.
  4. Infusion dogrose 150 g Früchte werden in eine Thermoskanne gegeben und mit gekühltem gekochtem Wasser gegossen. Nach einem halben Tag nimmt die Flüssigkeit die nützlichen Substanzen der Wildrose auf. Am Tag, um den Kater zu entfernen, müssen Sie bis zu 2 Liter Infusion trinken.
  5. Zitronengetränk 3 Zitronen werden mit Sandpapier geschnitten und mit 1 Liter kaltem Wasser übergossen. Die Mischung wird in Brand gesetzt und 30 Minuten gekocht. Für einen allmählichen Rückzug aus einem langen Binge-Drink tagsüber trinken.
  6. Glycerinlösung. In der Apotheke können Sie günstig Glycerin und destilliertes Wasser kaufen. Zur Herstellung der Komposition nehmen sie 1: 2 ein. Es wird dreimal täglich 50 ml eingenommen. Hilft bei Entzugserscheinungen.

Video

Kann man sich ohne Wissen der Person von binge zurückziehen?

Einem Alkoholiker ohne sein Wissen zu helfen, ist fast unmöglich. Von großer Bedeutung während der Behandlung wird der Wunsch des Mannes oder der Frau sein, aus dem Lärm herauszukommen.

Um zu helfen und den Patienten auf die gewünschte Idee zu lenken, sollte zu Hause die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

  1. Machen Sie keine Schwierigkeiten und schwören Sie nicht, da eine Person, die sich in einer schweren Vergiftung befindet, nicht für ihr Handeln verantwortlich ist. Es ist egal, ob Sie Ihrer Mutter, Ihrem Ehemann oder einer anderen geliebten Person helfen, den Kampf zu beenden.
  2. Helfen Sie dem Patienten, alle Schlafbedingungen zu schaffen. Wenn er schläft, wird er angemessen reagieren, um zu helfen.
  3. Manipulationen für den Rückzug aus einem längeren Anfall sollten durchgeführt werden, wenn Symptome eines Kater auftreten. Unter ihnen schneller Puls, Schwäche und die Suche nach einer neuen Dosis.

Um die Situation besser zu verstehen, können Sie die Websites besuchen, auf denen Patienten persönliche Erfahrungen teilen. Andere Informationsquellen sind ebenfalls geeignet, zum Beispiel Alkozavr.

Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Wenn eine Person an Alkoholsucht leidet und in einen klassischen Rausch gerät, ist der Abschluss eines schweren Rauschens zu Hause oft unwirksam.

Wenn Sie 7 Tage lang stark getrunken haben, wenden Sie sich bitte kostenlos an einen Spezialisten für die Behandlung in einem Krankenhaus. Diese Methode wird auch angewendet, wenn der Patient Schmerzen im Herzen und im Magen hat und die Menge an Alkohol mehr als 1 Liter pro Tag beträgt. Bei starken Schmerzen wird der Arzt dringend gerufen.

Erstens, im Krankenhaus für den Rückzug aus dem Kampf verbringen Entgiftung und Infusionstherapie. Die erste Manipulation dient dazu, den Körper von Toxinen zu befreien, und die zweite wird vor dem Austrocknen geschützt. Alle diese Aufgaben werden durch die Installation einer Pipette mit Glukose, Diazepam und Vitamin B1 ausgeführt. Manchmal geben Sie eine Mischung aus Popova - ein Mittel, bestehend aus Alkohol und Schlaftabletten. In besonders schwierigen Fällen hilft es, aus dem Binge zu kommen.

Die Auswahl der folgenden Behandlungsmethoden ist medikamentös und wird individuell festgelegt. Medikamente zur Behandlung werden aus den Gruppen verwendet:

  • Vitamine;
  • Beruhigungsmittel;
  • nootropisch;
  • psychotropisch;
  • Hepatoprotektoren;
  • Kardioprotektoren;
  • Diuretikum
zum Inhalt ↑

Allgemeine Tipps

  1. Es ist strengstens verboten, sich zu betrinken, um aus dem harten Trinken herauszukommen. Viele Patienten werden von der Frage gequält, ob sie auflegen sollten, wenn sie den Schock verlassen. Obwohl der Weg, die schmerzhaften Symptome vorübergehend zu lindern und leicht wird, kommt der Wunsch zu trinken trotzdem zurück. Infolgedessen führt ein Kater nach einem Kampf dazu, dass der Körper weiter vergiftet wird und die Person - Alkohol zu trinken.
  2. In den ersten Tagen des Rückzugs aus dem Binge kann man dagegen nicht duschen und sich körperlich betätigen. Der Körper und so arbeitet in einem erweiterten Modus, und die zusätzliche Belastung beim Versuch, aus dem Kampf auszusteigen, kann irreversible Folgen haben.
  3. Traditionelle Beruhigungsmittel können schaden. Der Empfang von Valocardine, Corvalol und anderen Drogen ist verboten.
  4. Wenn Sie versuchen, aus psychiaktiven Substanzen zu kommen, können Sie dies nicht tun, ohne einen Spezialisten zu bestellen. Während des Entzugssyndroms muss die Reaktion des Körpers auf solche Medikamente von Ärzten beobachtet werden.
  5. Bevor Sie sich von dem Binge entfernen, ist der Patient besser vorbereitet. 1 Tag oder mehr vor diesem Ereignis dient der Körper der Mindestdosis an Alkohol. Dazu können Sie alkoholische Getränke mit Wasser verdünnen. Der Geschmack wird dem Gehirn klar machen, dass eine volle Dosis eingenommen wird. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Alkoholkonzentration im Blut allmählich ab.
zum Inhalt ↑

Bewertungen

Normalerweise trank ich nur abends Alkohol und trank 4 Tage lang ohne Unterbrechung. Am ersten Tag der Genesung trank sie Beruhigungsmittel und Schlaftabletten und schlief dann gut. In der Sekunde trank sie viel Wasser, nahm Kohle und half.

Er trank 7 Tage, täglich 0,7 l Branntwein, und beschloss, aufzuhören. Die Dosis wurde auf 0,25 pro Tag reduziert. Er trank viel, meistens Mineralwasser, nahm Vitamine. Zum Schlafen tranken nachts Aufgüsse mit beruhigenden Kräutern.

Ehemann trinkt selten, aber nach dem Trinken. Wenn es herauskommt, wird es zu einer wunderbaren Person. Nur eine narkologische Klinik hilft, diesen Zustand zu verlassen. Die übrigen Methoden funktionieren überhaupt nicht.