Dr. Komarovsky über Synechie bei Mädchen

Würmer

Lange Zeit glaubte man, dass ein so intimes Problem von Mädchen wie Synechie allein auf unsachgemäße oder unzureichende Hygiene zurückzuführen ist. Mit der Einführung hygienischer Verfahren gibt es heutzutage keine Probleme, selbst bei Bewohnern in abgelegenen Dörfern und Dörfern, und von Zeit zu Zeit wird immer noch ein Splicing der Schamlippen diagnostiziert. Was sollen Eltern tun, wenn sie bei ihrer Tochter Synechien entdecken, sagt der berühmte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky.

Was ist das

Bei Mädchen handelt es sich bei Synechie um einen kosmetischen Defekt an einem intimen Ort, bei dem die Schamlippen in einem bestimmten Fragment, gewöhnlich im unteren Drittel, oder entlang der gesamten Länge haften. Nicht nur die Schamlippen, sondern auch die großen, in manchen Fällen die kleinen Lippen, können mit den großen verbunden werden. Manchmal stellt sich heraus, dass nur die Vagina geschlossen ist, und manchmal sind bei voller Adhäsion nicht einmal die Harnröhrenöffnungen zu sehen.

Während des Akkretionsprozesses erfährt das Kind keine Schmerzen, Juckreiz oder andere unangenehme Empfindungen, und daher sind auch aufmerksame Eltern zu Beginn des Prozesses nur schwer zu verstehen. Normalerweise steht die Diagnose vor einer Tatsache, wenn ein Kinderarzt nach einer Untersuchung eines Kindes von Synechie spricht. Dies geschieht in der Regel bei der Beantragung eines Kindergartens oder einer Schule.

Laut Evgeny Komarovsky haben 1-3% aller Mädchen ein solches Problem. Dies sind nur offizielle Daten, die hauptsächlich auf Papier vorliegen. Nach Angaben des Arztes kann der Anteil solcher Babys in einer einzigen Klinik in der Praxis nahe bei 35-40% liegen. Dies ist auf die Art und Weise zurückzuführen, wie ein bestimmter Arzt die Anzeichen von Synechie behandelt: Wenn Sie sich sehr bemühen, kann bei fast jedem Baby unter zwei Jahren eine Verschmelzung im einen oder anderen Grad auftreten.

Deshalb, so Dr. Komarovsky, sollten Synechien von Mädchen nicht als Krankheit angesehen werden. Es ist eher ein physiologisches Merkmal der frühen Kindheit, und an dieser Diagnose stimmt nichts. Dies gilt nicht für Fälle, in denen die Fusion so groß ist, dass der Abfluss des Urins gestört und behindert wird. Dies kann zu schweren gynäkologischen Entzündungsprozessen führen. Ich bin sicher, dass Komarovsky, Synechien in der frühen Kindheit, keinen Einfluss auf die zukünftige Fortpflanzungsfunktion haben.

Gründe

Die Ursachen für das Auftreten von Synechien in der modernen Medizin sind noch nicht vollständig geklärt, obwohl viele Fachbücher auf einen bestimmten Zusammenhang zwischen dem Entzündungsprozess in den äußeren Fortpflanzungsorganen und der anschließenden Verschmelzung der Schamlippen hinweisen. Der Auslöser für das Spleißen kann also eine bakterielle Entzündung sein, eine allergische Reaktion.

Einige Gynäkologen stellen fest, dass Synechien häufiger bei Babys gebildet werden, die ihre Eltern mehrmals täglich mit Seife pflegen. Bei solchen hygienischen Verfahren wird die zarte Haut der Genitallippen verletzt, und diese Mikrotraumen führen während der Heilung zu einer Fusion.

Sinechia bei Mädchen

Die Adhäsion der Schamlippen bei den Mädchen, die in der pädiatrischen Gynäkologie oft visuell am leichtesten bestimmt wird, wird "Vereinigung der Schamlippen bei den Mädchen oder Synechie" genannt. Die Pathologie ist bei Neugeborenen häufig, wird jedoch meistens im Alter von 1 bis 2 Jahren diagnostiziert, obwohl die Altersspanne viel größer ist: von 6 Monaten bis 6 bis 7 Jahren.

Sinechia: was ist das?

Die Erkrankung äußert sich in Adhäsion der Genitallippen (normalerweise kleine, aber es gibt Fälle von Verschmelzung und großen und großen mit großen) über der Harnröhre, die das Urinieren erschweren und dem Kind Unbehagen verursachen können. Die genauen Ursachen für den Beginn und die Entwicklung der Pathologie sind nicht bekannt, aber es gibt eine Reihe von Umständen, die zu diesem Umstand führen können.

Viele Eltern vermuten nicht, dass bei Kindern eine Synechie der Schamlippen (Verbindung von den hinteren Kommissuren) auftreten kann, und das Fehlen von Symptomen führt dazu, dass der Prozess von den Eltern und dem Kind unbemerkt bleibt. In seltenen Fällen kann das Mädchen schmerzhafte Empfindungen erleben.

Intrauterine Synechie sind Pathologien in der Gebärmutterhöhle (Vereinigung der hinteren Kommissuren mit der Klitoris), die häufiger bei Mädchen und Frauen im gebärfähigen Alter diagnostiziert werden. Bei Neugeborenen und Mädchen im Vorschulalter kommt es häufiger zu Verletzungen der Schamlippen.

Was ist eine gefährliche Krankheit?

Jede Pathologie der natürlichen Struktur und Funktionsweise eines Körpersystems hat bestimmte Konsequenzen. Gleiches gilt für Synechien bei Säuglingen und älteren Mädchen. Verschmelzung oder Verklebung kann nicht als normaler Prozess angesehen werden, aber sein Auftreten sollte Eltern nicht erschrecken.

Folgen und Komplikationen der Schamlippen:

  • Eine teilweise und vollständige Adhäsion stellt in der Regel keine ernsthafte Gefahr dar, sondern schafft einen geschlossenen Raum, der als guter "Boden" für die Entwicklung von Infektionen dienen kann.
  • Die Verschmelzung der Labia minora (hintere Synechie bei Mädchen) kann chronisch und fortschreitend werden, was bei weiterer Reifung und Bildung des Perineums die Fruchtbarkeit beeinträchtigen und zur Entwicklung von Nebenerkrankungen und Pathologien beitragen kann.

Um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden und die Pathologie zu heilen, ist es notwendig, das Kind zu einem Spezialisten zu bringen.

Symptome von Synechien

Wie bereits erwähnt, hat die Krankheit in den meisten Fällen keine Symptome, verursacht keine Beschwerden beim Kind, und dementsprechend haben die Eltern keinen Grund zur Besorgnis. Es gibt jedoch Anzeichen und in einigen Fällen ausgeprägte Symptome, die auf eine Adhäsion der Schamlippen des Mädchens hindeuten.

Als erstes müssen Sie auf das Verhalten des Kindes achten. Wenn ein Mädchen sich lange Zeit weigert, zur Toilette zu gehen, oder unhöflich ist, wenn es nötig ist, und sich mehr als üblich anstrengt, deutet dies bereits auf eine abnormale Funktion des Urinogenitalsystems hin.

Welche anderen Anzeichen deuten auf Synechien bei Mädchen hin?

Veränderungen in der Genitalstruktur des Kindes - das Hauptsymptom, das Eltern "mit bloßem Auge" sehen können.

  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen (einschließlich Änderungen des Verhaltens des Kindes, wenn Sie zur Toilette gehen müssen).
  • Rötung, Hautausschlag, Peeling können auch auf Adhäsion hinweisen.

Das Kind kann sich auch über Juckreiz und Unwohlsein im Perineum beklagen. Eine sorgfältige Beobachtung des Verhaltens des Kindes und eine unabhängige regelmäßige Inspektion (beim Waschen oder Wechseln einer Windel) können ein Anhaften der Genitalien verhindern

Ursachen von Synechia

Die Gründe für die Entwicklung von Synechien können eine oder mehrere sein. Sie können sie selbst installieren oder bei einem Facharzt für gynäkologische Probleme bei Kindern, der Ihnen eine Behandlung und Vorbeugung vorschreibt:

  • Übermäßige Hygiene. Zu häufige Hygienemaßnahmen können zum Spleißen führen, insbesondere wenn das Kind häufig mit Seife oder mit Schwämmen und Schwämmen gewaschen wird.
  • Ungeeignete Kleidung tragen: zu enge Unterwäsche, zu enge Windeln, synthetische Unterwäsche und Kleidung, die keine Luft zulässt usw.
  • Infektionen und Krankheiten der äußeren Genitalien oder der Harnwege. Die Infektion kann auf haushaltsübliche Weise durch Wäsche oder ein Handtuch sowie durch die schmutzigen Hände der Eltern oder durch Nichtgeburt durch Geburt übertragen werden, wenn die Infektion von der Mutter übertragen wird.
  • Mangel an weiblichem Sexualhormon Östrogen.
  • Das Vorhandensein des entzündlichen Prozesses - Vulvovaginitis.
  • Allergische Reaktionen auf Pflegeprodukte, Lebensmittel oder sogar Kleidung.

Wenn Sie Anzeichen einer Pathologie bemerken oder sich Sorgen über anhaltende Rötung / Schälen der Genitalien des Kindes machen, ist ein Arztbesuch in diesem Fall die beste Lösung. Wenn alles in Ordnung ist und dies eine normale Reaktion auf Abnormalitäten in der Pflege ist, gibt der Arzt Empfehlungen für die richtige Pflege. Wenn es sich um eine Synechie handelt, wird die Behandlung abhängig vom Entwicklungsgrad der Erkrankung und dem Gesundheitszustand des Kindes verordnet.

Das Verfahren und die Stadien der Behandlung der Synechie bei Mädchen

Es gibt zwei Schlüsselbereiche für die Behandlung der Krankheit. Eine langfristige und ernsthafte Behandlung ist erforderlich, wenn sich die Synechie bereits in eine chronische Form verwandelt hat oder wenn die Erkrankung das Wasserlassen erschwert und das Kind stark unangenehm ist sowie eine ausgeprägte Harnwegsinfektion vorliegt.

Eine einfachere Option sind Überwachungs- und Präventivmaßnahmen sowie regelmäßige Besuche eines Spezialisten für einen individuellen Plan. Einen solchen Plan erstellen Sie eine medizinische Einrichtung. führt auch eine Umfrage durch und schreibt eine Behandlung vor.

Synechie: Diagnose bei der Erstaufnahme

Die primäre Ernennung ist die Beratung und Untersuchung sowie die Sammlung der Anamnese und die Ernennung von Untersuchungen, abhängig vom Stadium der Krankheitsentwicklung und dem Gesundheitszustand des Kindes. Der Behandlungsplan sowie der individuelle Besuchsplan werden vom Arzt für jeden spezifischen klinischen Fall verschrieben.

Die Diagnose der Synechie beinhaltet:

  • Untersuchung der Struktur der Geschlechtsorgane des Kindes durch einen Spezialisten auf Anomalien (korrekte Lage der kleinen und großen Schamlippen, die den Zugang zur Vagina und zur Harnröhre nicht behindern dürfen);
  • das Vorhandensein von Rötung, Abblättern oder Irritation der Genitalien;
  • Tests für Blut- und Urininfektionen;
  • andere Laboruntersuchungen und diagnostische Untersuchungen.

Wenn der Junge im Verdacht steht, an Synechie zu leiden, wird der Arzt sorgfältig die Vorhaut und den Penis untersuchen und die Behandlung sowie die Synechie in der Gebärmutterhöhle bei erwachsenen Frauen vorschreiben. In der Regel ist für die Diagnose nur die Inspektion erforderlich. Alle anderen Studien werden ernannt, wenn die Krankheit chronisch oder kompliziert ist, beispielsweise Infektionen.

Behandlung: Methoden und Methoden der Genesung

Die Behandlung hängt vom Entwicklungsstand der Pathologie ab:

  • Bei partiellem oder leichtem Anhaften kann der Arzt eine Überwachung des Zustands der Genitalien des Kindes vorschreiben und die Pflege und Hygiene anpassen, was zu einer unabhängigen Lösung des Problems führt.
  • Wenn die Synechie bei einem Säugling oder einem älteren Kind groß ist, dh der Abfluss des Urins schwierig ist und eine Infektion vorliegt, schreibt der Arzt eine konservative, chirurgische oder kombinierte Behandlung vor.
  • Wenn der Prozess chronisch ist, ist in der Regel eine kombinierte Behandlung erforderlich, um Begleiterkrankungen zu heilen.

Was kann mit einer konservativen Methode zur Behandlung der Fusion (Synechie) der Labia minora verschrieben werden?

  • Topische Anwendung von Cremes mit Östrogen (weibliches Sexualhormon).
  • Ausschluss von Kleidungsstücken, die die empfindliche Haut des Kindes im Perineum traumatisieren.
  • Ausschluss von Parfüm.

Was ist die chirurgische Trennung von Synechie bei Mädchen?

Das Verfahren wird von einem Arzt durchgeführt, der für jeden Fall eine bestimmte Taktik wählt. Normalerweise dauert der Eingriff einige Minuten und bringt dem Kind keinen Schaden und Unbehagen.

Der Verlauf der konservativen Behandlung wird individuell verordnet. Gleichzeitig wird der Arzt ausführlich informieren und die Anwendungstechnik der Creme zeigen. In besonders schwierigen Fällen und ohne Reaktion auf eine Cremetherapie ist ein chirurgischer Eingriff (Verdünnung oder Trennung der Synechie) erforderlich. Bei jeder Methode wird für die gesamte Behandlung strenge Hygiene vorgeschrieben.

Empfang

Eine wiederholte Behandlung wird gemäß dem vorbereiteten Behandlungsplan verschrieben, sodass der Arzt beurteilen kann, wie effektiv der gewählte Kurs und die ausgewählten Arzneimittel sind. Wenn keine Ergebnisse vorliegen, können zusätzliche Untersuchungen verordnet werden und ein neuer Verlauf der Behandlung von Synechien und der Genesung ausgewählt werden.

Empfang kontrollieren

Obligatorisch für alle Kontrollbesuche, die erforderlich sind, um den Zustand des Kindes und die mögliche Ernennung einer Physiotherapie zu beurteilen und die Mikroflora der Genitalien wiederherzustellen. Die Bedingungen für den Kontrollempfang werden individuell festgelegt.

Behandlungsergebnis

Die Krankheit wird manchmal unabhängig, jedoch häufiger mit einer konservativen Behandlungsmethode und Einhaltung präventiver Maßnahmen geheilt. Nicht selbstmedizinisch behandeln: Wie Synechien behandeln, weiß nur der Arzt.

Prävention

Wenn die Pathologie durch nichts kompliziert wird, dann besteht die Prävention hauptsächlich aus der Einhaltung der Hygienevorschriften, der Verwendung von hochwertigem (nicht synthetischem und nicht robustem) Leinen und einer unabhängigen regelmäßigen Untersuchung des Kindes.

  • Zur Hygiene gehört ein bis zwei- bis dreimal tägliches Waschen ohne Reibung und nur reines warmes Wasser. Als Waschmittel wird Babyseife (jedoch nicht oft) ohne Duftstoffe und andere synthetische Verunreinigungen empfohlen. Die Hände der Eltern sollten sauber sein, sie können mit der gleichen Babyseife gewaschen werden. Verwenden Sie keine Scheuerschwämme, Schwämme und Tücher.
  • Zum Waschen oder Baden können auch Abkochungen und Infusionen von Heilkräutern verwendet werden. Sie sollten sich jedoch mit Ihrem Arzt besprechen, um die Situation nicht zu verschlimmern.
  • Die Unterwäsche für das Kind sollte aus Baumwolle und passender Größe sein, um die Bewegung nicht zu behindern und das Kind zu schützen.

Durch die regelmäßige Überwachung des Zustands der Genitalien des Kindes und durch Vorsorgeuntersuchungen durch einen Spezialisten können viele Probleme vermieden werden, nicht nur Synechien, sondern auch andere Krankheiten.

Zur Beratung und Untersuchung des Kindes können Sie jederzeit einen Termin mit einem der Spezialisten des Zentrums vereinbaren. Wenn Sie auch auf intrauterine Synechie (in der Gebärmutter) untersucht werden möchten, wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten. Zur Aufnahme können Sie ein spezielles Online-Formular auf der Website verwenden oder die auf der Seite angegebene Telefonnummer anrufen.

Sinechia bei Mädchen

Die medizinische Statistik im Bereich der Gynäkologie legt die Diagnose einer labialen Synechie bei Mädchen in 10 von 100 Fällen nahe. Was ist das Problem, wie ernst ist es und ist es leicht zu beheben? Der Entwicklungsdefekt des Kindes, wenn die Schamlippen zusammengefügt wurden, erhielt häufiger - kleiner, seltener - den Namen Synechie bei Mädchen. Eine solche Adhäsion tritt in einem frühen Alter, bei Neugeborenen oder im Alter von 1-2 Jahren auf. Agglomerate Schamlippen bei Mädchen in einem kleinen Bereich sind nicht gefährlich, und wenn bestimmte Hygieneanforderungen erfüllt werden, ist die Pathologie lösbar, aber es ist wichtig, eine erneute Fusion zu verhindern.

Was ist Synechie bei Mädchen?

Synechie aus dem Griechischen übersetzt als Kontinuität, Verbindung. Die Bildung von Adhäsionen, die Ansammlung von inneren Organen oder äußeren Teilen des Körpers wird Synechie genannt. In der Regel wird diese Pathologie als ein teilweises Ineinanderwachsen der kleinen Lippen bei Mädchen beobachtet, seltener - große Schamlippen. In den meisten Fällen ist das Ankleben asymptomatisch und kann von Eltern ohne Beschwerden von Kindern nicht wahrgenommen werden. Der Höhepunkt des Problems manifestiert sich, wenn das Kind 1-2 Jahre alt ist und die Trennung von Synechien erfordert.

Bei rechtzeitiger Erkennung verursachen Synechien keine Beschwerden für das Baby, sie sind leicht zu behandeln, die Laufstadien sind jedoch gefährlich und können schwerwiegende Folgen haben. Daher ist es wichtig, die Adhäsion im Anfangsstadium zu erkennen. Eltern müssen auf die Gesundheit des Kindes achten und den Zustand der Genitalien überwachen. Wenn Sie sich Sorgen um das Mädchen machen und bei Verdacht auf Pathologie stehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Eine gynäkologische Untersuchung ist erforderlich, wenn:

  • das Baby hat ständige Schwierigkeiten beim Gehen auf dem Topf (weinen, vermeiden, belasten);
  • Es gibt Veränderungen verschiedener Eigenschaften in den Genitalien (Desquamation, Rötung, Irritation).

Wie sehen sie aus?

Wenn Synechia labia im unteren Drittel der Organe oder entlang ihrer gesamten Länge zusammenwachsen kann. Die Schamlippen sind durch die dünnste Membran miteinander verbunden, die den Zugang zur Vagina blockiert. Bei vollständiger Adhäsion wird die Harnröhrenöffnung geschlossen. Auf dem Film ist deutlich Streifen sichtbar - der Ort der Verschmelzung. Auf beiden Seiten gibt es symmetrische Verflechtungen zwischen den kleinen und großen Lippen. Kleine äußere Genitalien haften jedoch oft aneinander und verschließen den Eingang zur Vagina um einige Millimeter, einen dritten oder halben, und ein vollständiger Wuchs ist möglich.

Ursachen

Unter den Faktoren, durch die kleine Lippen bei einem Kind zusammengewachsen sind, ist eine häufige Ursache die angeborene Pathologie. Oft tritt das Phänomen durch falsches Waschen auf: Die Auskleidung der Vulva ist sehr empfindlich, sie kann beim Waschen verletzt werden und die Schamlippen können beim Abheilen heilen. Die Bedingungen für die Bildung von Synechien sind folgende:

  • Mangel des Hormons Östrogen im Körper einer schwangeren Frau und folglich im Körper des Mädchens (obwohl ein niedriger Östrogengehalt die Norm für ein Kind bis zur Pubertät ist);
  • das Vorhandensein von Infektionen und bakteriellen Erkrankungen des Harntraktes;
  • allergische Reaktion auf Lebensmittel, Intimhygieneprodukte, Kleidung;
  • Windelausschlag aufgrund des späten Windelwechsels;
  • Unterwäsche im Genitalbereich reiben;
  • die Verwendung synthetischer Stoffe in Babykleidung;
  • häufiges Abwaschen (besonders wenn Seife bei jedem Abwaschen eines Mädchens verwendet wird).

Als gefährliche Synechien bei Mädchen

Das Problem lässt sich nicht ignorieren: Vernachlässigte Krankheiten sind mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden. Synechien sind gefährlich, um einen geschlossenen Vaginalraum zu bilden, in dem sich Vaginalsekrete ansammeln. Sie schaffen eine günstige Atmosphäre für die Bakterienbildung. Aufgrund von Störungen beim Wasserlassen entwickeln sich Entzündungen der Vaginalschleimhaut und entzündliche Erkrankungen der Harnorgane. Darüber hinaus wirkt sich die pathologische Entwicklung der Genitallippen direkt auf das Fortpflanzungssystem aus, und Probleme mit der Empfängnis, dem Fötus und der Entwicklung der Unfruchtbarkeit sind möglich.

Behandlung der Synechie bei Mädchen

Im Frühstadium der Synechie bei Säuglingen werden sie einfach korrigiert - mit Hilfe einer speziellen Creme. In der Nacht der Schamlippen Salbe auftragen, zu der auch Östrogen gehört. Am Ende des Kurses (die Dauer ist streng individuell) wird das Medikament durch eine Babycreme ersetzt. Die Verwendung von Parfüm-Hygienepräparaten ist notwendigerweise begrenzt. Im fortgeschrittenen Stadium werden die kleinen Lippen unter örtlicher Betäubung operativ getrennt. Nach dieser Methode wird eine prophylaktische Behandlung (Lotionen, Salben) durchgeführt. Jede Methode erfordert strikte Hygiene mit häufigem Windelwechsel.

Eine Alternative zur chirurgischen Behandlung sind Östrogen-Vaginalcremes: Bepanten oder Ovestin. Nach hygienischen Verfahren werden Anti-Cicatrization von Contractubex und Traumel C auf die äußeren Genitalorgane aufgetragen und Malavit wird zur Linderung von Irritationen eingesetzt. Die Wirksamkeit von Cremes ist im anfänglichen und milden Grad der Pathologie hoch, wodurch eine Operation vermieden werden kann. Die Nachteile der Verwendung von Hormonsalben sind die extreme Genauigkeit und die strikte Anwendung auf dem zusammengeklebten Bereich. Medikamente werden allmählich durch Babycremes ohne Duftstoffe ersetzt.

Anwendung von Ovestin

Mit Hormoncreme kann Ovestin Synechien sicher beseitigen. Das Medikament wird für den Einsatz mit Östrogenmangel und Synechien bei Kindern empfohlen. In der Regel wird die Behandlung für einen Monat verordnet. Die lokale Anwendung von Hormonarzneimitteln ist nahezu sicher, und der Kurs kann bis zu drei Monate verlängert werden. Wenn Sie die Wirkung jedoch frühzeitig feststellen, kann die Behandlung abgebrochen werden.

Die Vorteile von Ovestin bei den Pathologien der Schleimhäute der Genitalorgane in seiner weichen und wirksamen Wirkung, dank der Estriolkomponente, einem Östrogenanalogon. Die Schwierigkeit bei der Anwendung ist die richtige Anwendungstechnik. Nach zweimal täglicher Hygiene wird das Präparat mit einem Finger dünn auf den Ort der Verschmelzung aufgetragen. Verwenden Sie keine Wattestäbchen, Bandscheiben, und drücken Sie nicht auf die Schleimhaut der Vulva. Es ist verboten, den Stoff zu trennen. Creme-Ovestin bis zur vollständigen Zerstörung der Adhäsion empfohlen.

Synechia contractubex

Dieses Gel wird in komplexen konservativen Behandlungen verwendet, um das Bindegewebe zu beeinflussen. Ein positiver Effekt wird durch Heparin und Allantoin erzielt, die Bestandteil von Contractubex sind: Die Komponenten tragen dazu bei, die Stelle von Adhäsionen zu glätten und empfindliches Gewebe zu schützen. Das Gel wird im gleichen Verhältnis mit Traumel C gemischt und mit einer dünnen Schicht mit dem Finger auf die Stelle der Synechie aufgetragen, ähnlich wie Ovestins Anwendung - schonend und schonend ausschließlich auf dem Problembereich.

Chirurgische Intervention

Die letzte Behandlungsmaßnahme für Synechien ist ein chirurgischer Eingriff. Sie wird verwendet, wenn konservative Methoden nicht erfolgreich sind. Die chirurgische Trennung, nicht die Dissektion der Synechien, wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Bei starker Verschmelzung ist jedoch eine Vollnarkose möglich. Ärzte versuchen immer, das Problem ohne Operation zu behandeln. Schmerzhafter Prozess erfordert Erholung. Das Mädchen hat möglicherweise neurotische Probleme und in der Zukunft - psychosexuelle Störungen. Daher ist es sinnvoll, das Kind mehreren Spezialisten zu zeigen, bevor es die Lippen auf diese Weise teilt.

Volksheilmittel

Im Falle einer Pathologie ist die Verwendung von Hausmitteln nicht ausgeschlossen. Die Klebefläche sollte zweimal täglich mit frischem Kartoffelsaft mit Wattestäbchen gereinigt werden. Solche Lotionen werden sorgfältig hergestellt und dehnen die gespleißten Schamlippen. Es ist gut, Olivenöl, Pfirsich oder andere Pflanzenöle aufzutragen. Gleichzeitig verschmieren sie die Problemstelle mit einem Finger, wobei sie die Klebefläche leicht nach unten drückt, als ob sie getrennt würde.

Prävention

Synechien treten tendenziell wieder auf, bis zu 8 Jahre. Um das Risiko von Synechien und erneuten Adhäsionen zu vermeiden, sollten Eltern einfache Präventivregeln beachten:

  • Waschen Sie Ihre Hände mit fließendem Wasser, ohne Schwämme oder Schwämme zu verwenden.
  • Reinigungsmittel ohne Farbstoffe und Duftstoffe verwenden;
  • Ziehen Sie nach dem Baden ein Mädchen an, das trockene Kleidung aus Baumwolle trägt, ohne die Bewegungen einzuschränken.
  • die Windeln rechtzeitig wechseln, um Hautirritationen zu vermeiden;
  • Stellen Sie nach dem Wasserlassen sicher, dass der Urin nicht im Perineum verbleibt.
  • Untersuchen Sie das Kind selbständig und besuchen Sie regelmäßig den Frauenarzt.

Sinechia (Verschmelzung) der kleinen Lippen bei Mädchen: Wie kann eine Mutter ein Problem erkennen und lösen?

Synechien oder kleine Schamlippen treten im frühen Säuglingsalter oder etwas später im Alter von sechs Jahren auf. Oft ist die Krankheit asymptomatisch und wird von den Eltern während der Betreuung des Kindes oder des Arztes während einer medizinischen Untersuchung erkannt. In den meisten Fällen ist es einfach zu bestimmen, wie Synechien aussehen. Dies ist möglich, wenn Sie die Genitalien sorgfältig betrachten.

Die Krankheit neigt zu ständigem Wiederauftreten. Ungefähr der dritte Teil der Patienten bemerkte das Auftreten neuer Adhäsionen.

So führen Sie eine Inspektion durch

Vor der Inspektion sollten Sie Ihre Hände gründlich mit Seife waschen und Ihre Nägel schneiden, um die empfindliche Haut nicht zu verletzen. Die Beine des Kindes spreizen und die Genitalien sorgfältig untersuchen. Achten Sie gleichzeitig auf das Vorhandensein des Genitalschlitzes, durch den die Vagina betrachtet wird.

Wenn anstelle des Schlitzes nur ein weißer Streifen sichtbar ist und ein Versuch, die Schamlippen zu drücken, nicht erfolgreich ist, ist das Vorhandensein von Synechien wahrscheinlich. In seltenen Fällen kommt es zu einer Verschmelzung der großen Schamlippen.

Zeichen der Pathologie

Die Synechie der Schamlippen kann für das Mädchen keine Beschwerden verursachen. In einigen Fällen gibt es Probleme beim Wasserlassen, wenn Sie urinieren möchten, fängt das Kind an zu stöhnen, zu stoßen und zu weinen. Nach dem Wasserlassen kommt eine schnelle Erleichterung.

Sie können auch die folgenden Symptome hervorheben:

  • Rötung der Haut im Genitalbereich, das Auftreten eines Hautausschlags;
  • Reizung der Schleimhäute;
  • Weinen, Schmerz beim Berühren beim Waschen oder Baden;
  • die Richtung des Urinflusses nach oben, die für Jungen typisch ist.

Bei Mädchen ab 1 Jahr tritt ein Urinverlust auf, auch wenn das Kind den Topf bereits benutzt.

Wie gefährlich ist die Krankheit?

Die Verschmelzung der Schamlippen kann nicht als ein natürlicher Prozess betrachtet werden, der nicht beachtet werden muss, aber sein Äußeres bringt selten ernsthafte Konsequenzen für den weiblichen Körper mit sich.

Der Zustand kann jedoch zur Entwicklung verschiedener Infektionsprozesse beitragen. Mit dem Fortschreiten der Krankheit in der Zukunft aufgrund des Wachstums der Genitalien und der fehlerhaften Bildung des Perineums kann das Mädchen Probleme mit der Empfängnis und Geburt haben.

Das Anfangsstadium der Bildung der Synechie macht sich ein Ödem der Vulva bemerkbar, ihre Rötung, Reizung, Schmerzen beim Wasserlassen. Wenn Sie eine Pathologie vermuten, müssen Sie das Kind zum Arzt führen.

Synechie ist eine heimtückische Krankheit, die zu Rückfällen neigt. Es ist unmöglich, sich bei Mädchen bis zu einem Jahr auf ihre unabhängige Lösung zu verlassen. Das Problem kann durch die Pubertät behoben werden. Bei dieser Pathologie muss das Kind unter der Aufsicht eines pädiatrischen Frauenarztes stehen, der die notwendige Behandlung festlegt und Empfehlungen für die Pflege der Genitalien gibt.

Ursachen der Fusion

Die Gründe für die Bildung von Synechien können unterschiedlich sein. Wenn sie selbst bei einem Neugeborenen auffällig sind, wurden sie höchstwahrscheinlich durch eine komplizierte Schwangerschaft und eine intrauterine Infektion des Fötus verursacht.

Im Vorschulalter können Adhäsionen bei Mädchen aus folgenden Gründen auftreten:

  • übertragene Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems (Zystitis, Vulvitis, Vulvovaginitis), wenn Bakterien in den Brennpunkt der Entzündung eindringen, was die Adhäsion der kleinen Lippen verursacht;
  • Übertragung von Viren durch den Haushalt (durch Handtücher und andere Pflegeprodukte);
  • unangemessene Hygiene der Genitalien, Verwendung aggressiver Kosmetika, die die notwendige bakterielle Umgebung beseitigen;
  • Neigung zu Allergien als Folge des Kontakts der Haut mit den Resten von Waschpulver auf Leinen, Damenbinden, Windeln, was zu einer Schwellung der Vulva und dem nachfolgenden Auftreten von Synechien führt;
  • hormonelles Ungleichgewicht, verursacht durch Östrogenmangel;
  • Tragen von Unterwäsche aus minderwertigen synthetischen Materialien;
  • helminthische Invasionen, Darmdysbakteriose, Einnahme bestimmter Medikamente.

Behandlung

Synechien sind unvollständig und vollständig. Wenn die Verschmelzung in einem kleinen Bereich der Schamlippen stattgefunden hat, kann das Problem durch Einhaltung der Hygiene- und Pflegeregeln gelöst werden. Am gefährlichsten ist die vollständige Adhäsion der Schamlippen, die nur durch rechtzeitige Behandlung des Arztes geheilt werden kann.

Vor der Festlegung der Behandlung werden dem Patienten allgemeine Blut- und Urintests verordnet, ein Bacposus-Abstrich aus der Vagina oder Tests auf verborgene Infektionen abgenommen.

Wenn Synechien durch Allergien hervorgerufen werden, wenden Sie sich an einen Allergologen.

Lokale Therapie

Bei der Behandlung mit Salben und Östrogen enthaltenden Cremes.

Ein hormoneller Wirkstoff, der bei verschiedenen Erkrankungen mit Östrogenmangel eingesetzt wird. Der Hauptwirkstoff ist Estriol.

Die Behandlung mit Ovestin wird 20 Tage lang durchgeführt, danach wird eine kleine Pause von 10 Tagen eingelegt. Wiederholen Sie den Kurs nach der Pause. Ovestin wird nicht mehr als einmal täglich empfohlen. Es ist besser, Synechien zu behandeln, bevor das Kind zu Bett geht. Wenn das Baby in einer Windel schläft, kann es nicht getragen werden, bis die Creme vollständig absorbiert ist.

In einigen Fällen sind negative Reaktionen möglich: Jucken in der Vagina, Schleimsekretion, Hautausschläge. Mit Vorsicht wird den Patienten mit Asthma, Epilepsie, Lebererkrankungen eine Creme verschrieben.

Salbe wird mit einer dünnen Schicht aufgetragen. Die Bearbeitung erfolgt mit vorsichtigen Reibbewegungen. Sie können keinen Druck auf die Genitalien ausüben oder versuchen, die Synechia selbst zu unterbrechen. Es ist strengstens verboten, zu diesem Zweck verschiedene improvisierte Mittel einzusetzen, die als Infektionsquelle dienen können.

Die Creme wird häufig bei Frauen für Synechien verschrieben. Die optimale Wirkstoffkombination (Zwiebelextrakt, Natriumheparin, Allantoin) wirkt bakterizid, entzündungshemmend und heilt Wundflächen.

Das Werkzeug wird zweimal täglich mit einer dünnen Schicht auf den gespleißten Bereich aufgetragen. Eine größere Wirkung kann durch die Kombination dieses Arzneimittels mit Traumeel C oder Bepanten erzielt werden. Die Behandlung dauert 20 Tage und wird nach einer Pause wiederholt. Da Synechie ein wiederkehrendes Phänomen ist, kann Contractubex auch zur Prophylaxe eingesetzt werden.

Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen. Das einzige Hindernis bei seiner Verwendung ist Überempfindlichkeit oder Empfindlichkeit gegenüber einzelnen Komponenten.

Bepantinsalbe oder -creme ist wirksam, wenn die Krankheit durch eine Entzündung kompliziert ist. Bepanten beseitigt Geschwüre, Risse und Erosion der Haut. Seine Verwendung verhindert die Entwicklung einer Infektion.

Bepanten gehört zu den sicheren Medikamenten und ist sowohl für Neugeborene als auch für ältere Kinder geeignet. Die Verarbeitung erfolgt nach dem Waschen und gründlichem Trocknen der Genitalien.

Um Rückfall zu verhindern helfen Bad mit der Zugabe von Kamille, Ringelblume, Eichenrinde. Bei der Behandlung von Synechien bei Mädchen zu Hause werden Öle pflanzlichen Ursprungs (Sanddorn, Pfirsich, Mandel, Traubenkern) verwendet.

Chirurgische Behandlung

Wie kann eine vollständige Adhäsion behandelt werden, wenn die konservative Behandlung nicht die erwarteten Ergebnisse erbrachte? In diesem Fall sezieren. Die Operation wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. Das Verfahren ist nicht gefährlich, verursacht keine Beschwerden und Blutungen bei dem Mädchen.

Die Dauer der Operation beträgt nur wenige Minuten. Nach dem Eingriff wird die Wunde mit einer antiseptischen Lösung behandelt und in 15-20 Minuten kann das Mädchen mit seiner Mutter nach Hause gehen.

Nach längerer operativer Trennung der Synechien ist eine regelmäßige Behandlung der Genitalien erforderlich. Verwenden Sie dazu als Creme und Salbe sowie Pflanzenöle. Geeignet und die übliche Kindercreme. Beruhigte Bäder basierend auf Abkochungen von Kamille, Ringelblume, Salbei, Nachfolge.

Behandeln Sie die kleinen Lippen mindestens einen Monat lang mit Sahne. Dieses Verfahren wird zukünftig zur Prävention 1 Mal pro Woche durchgeführt.

Massage

Dieses Verfahren bezieht sich auf Hilfsbehandlungen bei Synechien. Die Massage wird nach dem Auftragen der Salbe durchgeführt. Nach ein bis zwei Minuten warten, bis das Creme-Gel aufzusaugen beginnt, beginnen sie, die verklebten Schamlippen zu massieren. Bewegung zur gleichen Zeit sollte glatt, vorsichtig, aber leicht drückend sein.

Bei unvollständiger Verschmelzung können Sie versuchen, die Lippen sorgfältig zu trennen, aber Sie können es nicht übertreiben. Es ist nicht wünschenswert, scharfe Bewegungen auszuführen, insbesondere wenn versucht wird, die verklebten Lippen zu trennen, da Bewegungen bei einem Kind zu Verletzungen oder psychischen Beschwerden führen können.

Das folgende Hausmittel hat sich gut bewährt. Eine in Kartoffelsaft angefeuchtete Baumwollscheibe wischt die Stelle der Läsion ab und versucht, die Schamlippen in verschiedene Richtungen leicht zu strecken. Das Verfahren sollte regelmäßig sein. So kann bei unvollständiger Verschmelzung mit einer Art Massage die chirurgische Trennung vermieden werden.

Prävention von Synechien bei Mädchen

Unglücklicherweise neigt das Phänomen des Synechos dazu, auch nach einer operativen Trennung mehrfach "zurückzukehren". Das Problem wird nur mit dem Beginn der Pubertät gelöst. Vorbeugende Maßnahmen, die Einhaltung der Hygienevorschriften und der täglichen Routine tragen dazu bei, das Risiko eines erneuten Auftretens deutlich zu reduzieren. Prävention beinhaltet also folgende Regeln:

  1. Es ist notwendig, das Kind mit normalem Leitungswasser zu waschen, ohne Seife und andere Kosmetika zu verwenden, die die Schleimhäute der Vagina austrocknen und die nützliche Mikroflora auswaschen.
  2. Lassen Sie sich nicht von Schaumbädern mitreißen, wenn Sie sie nicht vollständig aufgeben können, fügen Sie sie unmittelbar vor dem Ende des Bades hinzu.
  3. Die Wahl der Unterwäsche sollte zu Gunsten von Modellen aus Bio-Baumwolle erfolgen. Nur in solchen Shorts kann die Haut frei atmen. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Wäsche die Haut nicht drückt oder reibt, da dies einen Entzündungsprozess auslösen kann.
  4. Rechtzeitige Erkennung und Behandlung von Infektions- und Viruserkrankungen In den meisten Fällen treten Synechien als Folge falscher und nicht vollständig behandelter Krankheiten auf.
  5. Regelmäßige Besuche beim pädiatrischen Frauenarzt. Eine solche Empfehlung ist für die Mutter oft rätselhaft, da sie glaubt, dass das kleine Mädchen im Büro der Ärztin nichts zu tun hat. Ärzte empfehlen jedoch bereits im Vorschulalter einen Frauenarzt aufzusuchen.
  6. Rechtzeitiger Ersatz von Windeln, in einigen Fällen muss deren Verwendung aufgegeben werden, es ist besser, Kinderkleidung für Kinder im Vorschulalter separat von der Kleidung erwachsener Familienmitglieder zu waschen.
  7. Wählen Sie zum Verkauf Waschmittel und Kosmetika, Toilettenpapier und andere Pflegemittel ohne künstliche Farb- und Duftstoffe.
  8. Die prophylaktische Verwendung von Östrogensalben durch die Mädchen, bei denen zuvor Adhäsionen der Genitalien diagnostiziert wurden. Die Dosierung und Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt!
  9. Schwangere Frauen im dritten Trimester befassen sich aktiv mit den Manifestationen einer späten Toxikose (Eiweiß im Urin, Ödeme, Bluthochdruck), da diese Symptome zu Komplikationen bei der Geburt und dem Auftreten von Pathologien bei Neugeborenen führen.

Sinechia bei Mädchen

Sinechia bei Mädchen ist ein sehr heikles Problem im Kindesalter. Viele Eltern wissen gar nicht, dass ihre Tochter an den Schamlippen anhaftet. Daher kann eine solche Diagnose aus dem Mund des pädiatrischen Frauenarztes, die das Kind bei der Beantragung des Kindergartens oder früher untersucht, Erwachsene erschrecken. Sollten wir Angst vor Synechia und deren Behandlung haben, werden wir in diesem Artikel erzählen.

Was ist das

Sinechia bei Mädchen ist ein ziemlich häufiges Ereignis. Nur auf dem Papier sieht die medizinische Statistik optimistisch aus, was darauf hinweist, dass die Verschmelzung der Schamlippen bei 3-4% der Babys auftritt. Tatsächlich werden in der Praxis eines bestimmten Kinderarztes mindestens 25–30% der stillenden Mädchen und älteren Babys gefunden, die in unterschiedlichem Maße die klinischen Symptome dieser Krankheit haben. Es ist nur so, dass nicht jeder Arzt sie für ernsthaft hält und für den Eintritt in die Krankenkarte würdig ist. Sie sollten sie ziemlich vernünftig über die Altersmerkmale des Körpers des Mädchens abschreiben.

Synechie ist die Verschmelzung der genitalen Lippen. Die großen Schamlippen können zusammen wachsen. Meistens gibt es jedoch eine Kombination aus kleinen Genitallippen, meist im unteren Drittel. Sie wachsen seltener über die gesamte Länge zusammen. Und es ist nicht oft zwischen den großen und kleinen Schamlippen, die zusammenwachsen.

Oft verursacht die Erkrankung dem Kind keine Beschwerden. Aber bei pathologischer Verschmelzung, wenn nicht nur der Zugang zur Vagina, sondern auch der Ausgang der Harnröhre geschlossen ist, können entzündliche Störungen auftreten, die dem Mädchen Unbehagen bereiten.

Ein derart unangenehmes intimes Problem gilt Mädchen ab einem Alter von sechs Monaten und bis zu 7-8 Jahren.

Normalerweise beginnt in diesem Alter die Pubertät und das Problem wird von selbst gelöst. Die größte Anzahl solcher Diagnosen wird im Alter von 1 Jahr gestellt, wenn Eltern ihre Tochter zu einer großen ärztlichen Untersuchung bringen, sowie im Alter von 2-3 Jahren, wenn Dokumente im Kindergarten ausgestellt werden. Ein Besuch bei einem pädiatrischen Frauenarzt ist ein Muss.

Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "Synechia" "Kontinuität, Verbindung". Die Menschheit hat lange über die Krankheit Bescheid gewusst, wurde aber erst im 20. Jahrhundert ausführlich beschrieben. Bislang gab es heftige Debatten zwischen Ärzten und Wissenschaftlern, ob Synechien überhaupt als Krankheit anzusehen sind oder ob sie hinreichend der Kategorie der physiologischen Zustände zugeordnet werden. Die Frage ist wirklich umstritten. In der Tat sind Synechien für die meisten weiblichen Kinder unter 7 Jahren so natürlich wie die physiologische Phimose bei Jungen.

Ursachen

Die Ursachen der Schamlippen sind nicht genau bekannt. Moderne Experimente und Studien weisen jedoch auf den wahrscheinlichsten Zusammenhang zwischen der Entwicklung von Synechien und der Produktion von Sexualhormonen hin. Die Geschlechtshormone des neugeborenen Mädchens fehlen praktisch, aber es gibt einen Überschuss an Östrogen, der von der Mutter (dem weiblichen Sexualhormon) geborgt wird. Es bietet die Elastizität der Schamlippen, aus diesem Grund für ein Neugeborenes und ein Mädchen - ein Baby bis zu einem halben Jahr, Synechien entwickeln sich normalerweise nicht.

Nach 6 Monaten endet das Östrogen der Mutter und sein Baby ist nicht genug. Die Schamlippen sind nicht mehr elastisch und können unter dem Einfluss ungünstiger Faktoren sehr leicht verbunden werden. Diese Faktoren umfassen:

  • allergische Reaktionen - ihre Hautmanifestationen, die den Genitalbereich betreffen. Wenn dies geschieht, vereinigen sich der Entzündungsprozess in der geschädigten Haut und während der Heilung der großen Schamlippen;
  • Entzündungsprozesse bakteriellen Ursprungs - der Mechanismus des Auftretens ist der gleiche. Bakterien, die eine Entzündung der Harnwege verursachen, können als Folge hygienischer Fehler, z. B. durch falsches Waschen des Babys, in die Genitalien gelangen.
  • Mechanische Irritation der Geschlechtsorgane - Wenn das Kind Unterwäsche und Kleidung aus synthetischem Gewebe trägt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Irritationen kommt und dann mit Adhäsion geheilt wird, ziemlich hoch.
  • chemische Reizung - wenn die Wäsche des Kindes mit aggressiven Waschmitteln gewaschen wird, die nicht für Kinder bestimmt sind, wenn das Mädchen die Windel nicht oft genug wechselt oder mehrmals am Tag mit Seife wäscht;
  • nicht offensichtliche Gründe - eine Situation, in der es Synechien gibt und die oben genannten Faktoren nicht vorhanden sind.

Die Identifizierung der Ursache als solche spielt keine große Rolle bei der Festlegung der Diagnose "Synechie". Die medizinische Vorgehensweise und Behandlung des Problems hängt nicht von dem spezifischen Grund der Haftung ab.

Standardmäßig wird davon ausgegangen, dass absolut jedes kleine Mädchen eine Neigung zu Synechien hat, und die Gründe dafür umfassend bewertet werden - alle oben genannten Faktoren.

Symptome und Anzeichen

Die Verschmelzung kann sich über mehrere Monate entwickeln und manchmal dauert es nur wenige Tage. Normalerweise wird dieser Vorgang vom Kind nicht wahrgenommen. Das Verhalten des Mädchens ändert sich nicht, sie hat keine Schmerzen, keinen Juckreiz, keine Unannehmlichkeiten. Daher ist es normalerweise unmöglich, Synechien im Anfangsstadium zu erkennen. Die intime "Störung" wird sichtbar, wenn die Fusion bereits stattgefunden hat.

Ausnahmen sind Fälle, in denen die Schamlippen in ihrem oberen Drittel verwachsen und die Harnröhre teilweise oder vollständig blockieren. In diesem Fall gibt jedes Wasserlassen dem Kind unangenehme Empfindungen, aber aufgrund der Abwesenheit von starken oder starken Schmerzen kann das Kind anderen nicht zeigen, dass es sich um etwas Sorgen macht. Aufmerksame Eltern stellen möglicherweise fest, dass das Mädchen beim Wasserlassen dazu neigt, Hühner zu verletzen, rot zu werden und sich Sorgen zu machen. Diese Symptome sind jedoch nicht hell und spezifisch und können daher auch unbemerkt bleiben.

Synechien werden sichtbar, wenn sich zwischen den Schamlippen ein dicker Film bildet. In der Mitte dieser Trennwand macht sich der sogenannte Mittelstreifen bemerkbar - die gleiche Fusionszone. Wenn die Verschmelzung der Schamlippen geschlossen ist, ist der Eingang zur Vagina geschlossen - einige Millimeter, ein dritter, halb oder voll. Bei einer Verschmelzung von großen und kleinen Lippen wird dies normalerweise auf beiden Seiten symmetrisch beobachtet. Wenn die Synechie vollständig ist, ist es unmöglich, den Zugang zur Harnröhre zu erkennen.

Komplizierte Synechien können von einer Rötung der äußeren Genitalorgane, einer Entzündung der Art von Vulvitis oder Vulvovaginitis begleitet sein. Aus der Vagina kann es zu einem scharfen und unangenehmen sauren oder eitrigen Geruch kommen. Dieser Prozess wird von Schmerzen und starkem Juckreiz begleitet, das Verhalten des Kindes ändert sich, die Angst nimmt zu, besonders nach jedem Wasserlassen. Die Temperatur des Kindes kann nur bei komplizierten Synechien leicht ansteigen. In allen anderen Situationen ist sie auf einem normalen Niveau, das Wohlbefinden des Kindes ist gut, der Appetit, der Schlaf und die Synechia-Aktivität werden nicht beeinträchtigt.

Diagnose

Wenn gewünscht, können Eltern die Synechie leicht sehen. Dafür benötigen Sie kein Spezialwerkzeug und Zubehör: Der Film, der die Schamlippen verbindet, ist recht gut zu unterscheiden.

Das erste Ziel für die Erkennung von Adhäsionen im Genitalbereich zu Hause sollte das Profil der Arztpraxis sein.

Kinderärztin ist eine Spezialistin, die heute in fast jeder Kinderklinik tätig ist.

Bei der Aufnahme wird der Arzt die äußeren Genitalien des Kindes untersuchen, den Grad der Fusion beurteilen und mehrere zusätzliche Tests vorschreiben, anhand derer beurteilt werden kann, ob das Problem physiologischer ist oder ob es sich um eine komplizierte Synechie handelt. Sie müssen die folgenden Tests bestehen:

  • Aussaat auf urogenitale Infektionen;
  • Animpfen, um das Vorhandensein von Bakterien und ihre Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Antibiotika zu bestimmen;
  • allgemeine Blut- und Urintests;
  • Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane (selten verordnet, nur bei starker Adhäsion und sichtbaren Anzeichen einer Entzündung).

Wenn ein Arzt bei der visuellen Untersuchung eine geringe Adhäsion ohne Anzeichen einer Entzündung feststellt, initiiert er eher keine weiteren Studien.

Gefahr

In den meisten Fällen stellen Synechien keine Gefahr für das Leben und die Gesundheit des Mädchens dar. Bei voller Adhäsion oder Überlappung der Harnröhren-Adhäsionen unter dem Film entsteht jedoch ein geschlossener Raum, der sich ansammelt und vaginalen Ausfluss und Urinrückstände bildet. Jeder geschlossene Raum ist ein hervorragender Nährboden für verschiedene pathogene und bedingt pathogene Bakterien. Wenn Sie dies ignorieren, beginnt die Entzündung höher zu steigen und die wichtigen Fortpflanzungsorgane des Kindes werden betroffen - die Gebärmutter, die Gliedmaßen und die Eierstöcke.

Daher werden in der Regel vollständige und komplizierte Synechien behandelt. Dasselbe kann nicht über alle Synechien gesagt werden. Wenn der Film die Vagina oder den Harnkanal nicht schließt, wenn keine Entzündung vorliegt, kann er gut in Ruhe gelassen werden. Dem Kind wird nur eine systematische Beobachtung verschrieben, da alle Ärzte wissen, dass sich 90% der Synechien im Alter von 7 bis 8 Jahren von selbst auflösen, wenn die Pubertät beginnt. Sobald das Niveau der Sexualhormone ausreichend ist, werden die äußeren Genitalien dichter und elastischer, und die Fusion verschwindet von selbst.

Unkomplizierte Synechien, die am häufigsten vorkommen, beeinträchtigen die weiteren Fortpflanzungsfähigkeiten des Mädchens nicht, verändern nicht die Schamlippen, verunstalten sie nicht.

Behandlung

Bei Synechien, die keine Hindernisse für den vaginalen Eingang und den Harnröhreneinlass bilden und auch keine Entzündung, Juckreiz und Brennen verursachen, ist keine Behandlung erforderlich. Genug, um die Situation unter Kontrolle zu halten, zwei Mal im Jahr beim Kinderarzt, der den Grad der Fusion und die Dynamik beurteilen wird. Mädchen, die das Problem nach 8 Jahren noch nicht gelöst haben, sowie Babys, die in einem früheren Alter im Bereich der Labien Adhäsionen hatten, müssen behandelt werden. Sie verursachen unangenehme Empfindungen, verursachen Entzündungen und verhindern die Freisetzung von Vaginalsekret und Urin.

Konservative Maßnahmen

Therapeutische Maßnahmen für Synechien beginnen immer mit einer schonenden konservativen Behandlung. Es gibt keine Gründe für eine Notoperation mit dieser Diagnose. Ein Krankenhausaufenthalt des Mädchens ist nicht erforderlich, Synechien können zu Hause perfekt behandelt werden.

Um den Mangel des weiblichen Sexualhormons auszugleichen, verschreiben Sie eine Salbe, die Östrogen enthält. Üblicherweise verwendete Creme "Ovestin". Die Behandlung dauert in der Regel 5-6 Wochen. Das Schema sieht so aus:

  • Die ersten 14 Tage führen die Schamlippen „Ovestin“ zweimal täglich - morgens und abends - außen durch.
  • Die zweite 14-tägige externe Behandlung mit diesem Medikament wird nur einmal am Tag durchgeführt, beispielsweise morgens. Abends wird zur Schmierung gewöhnliche Babycreme oder flüssiges Paraffin verwendet. Sanddorn oder Pfirsichöl kann ebenfalls verwendet werden.
  • Verwenden Sie in der nächsten Woche nur Butter oder Babysahne.

Es ist sehr wichtig, "Ovestin" richtig zu setzen. Dies sollte nur mit dem Finger erfolgen, nicht mit einem Wattestäbchen oder Wattestäbchen. Die Creme sollte beim Löten nicht auf die angrenzenden Tücher fallen, wenn sie nur am Ort der Verschmelzung aufgetragen wird, sollte sie leicht mit dem Finger gedrückt werden können. Dieser Presseffekt ist für den Trennungsprozess von größter Bedeutung.

Nach einem solchen Kurs wird das Ergebnis ausgewertet. Bei positivem Ergebnis werden Synechien unter dem Einfluss von „Ovestin“ gespalten. Wenn negativ, erfolgt keine Trennung. Wenn fraglich, erfolgt die Trennung nur teilweise.

Bei vollständiger Trennung ist ein Kurs von "Contractubex" vorgeschrieben. Salbe oder Gel "Kontraktubex" trägt zur Bildung eines glatten und elastischen Gewebes bei und verhindert ein erneutes Verschmelzen. Sie schmieren die Schamlippen zweimal täglich - morgens und abends, indem sie ein Gel oder eine Salbe mit einer dicken Schicht auftragen.

Oft genügt es, wütende elterliche Bewertungen zu finden, dass Contractubex dem Kind während der Synechie nicht geholfen hat. Fachleute gehen davon aus, dass dies nur möglich ist, wenn das Medikament falsch angewendet wurde - zum Beispiel in der Anfangsphase der Behandlung, noch bevor die Labia oder eine unvollständige Separation aufgetreten ist. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung mit einem solchen Gel ist eine vollständige Vorabscheidung von Adhäsionen.

Wenn es einen entzündlichen Prozess gibt, wird die Behandlung in ihrem Anfangs- und Endteil etwas anders sein.

Bevor mit der Trennung der Lippen mit Ovestin begonnen wird, muss die äußere Entzündung mehrere Tage behandelt werden. Zu diesem Zweck wird das Waschen mit einer Abkochung von Kamille, Ringelblume und Seife empfohlen. Die Prozeduren sollten mindestens 3-4 Mal täglich durchgeführt werden.

Nach jedem Punkt der Entzündung mit Salbe "Bepanten" beschmiert. Nachdem die Rötung verschwunden ist, können Sie mit dem oben beschriebenen Verlauf fortfahren.

Manchmal wird die Behandlung mit Ovestin durch kombinierte Behandlungen der Fusionszone mit einer Öllösung von Vitamin A und Methyluracilsalbe ergänzt. In der Regel wird eine solche Prozedur pro Tag innerhalb von 5 Tagen hinzugefügt. Eltern sollten nicht befürchtet werden, dass zu Beginn der konservativen Behandlung eine leichte Schwellung im Bereich der Schamlippen der Tochter auftreten kann. Dies ist ein normaler Vorgang. Sie sollten die Verarbeitung nicht abbrechen. In der Regel tritt eine Nebenwirkung in Form eines kleinen Ödems nach 3-4 Eingriffen auf.

Operativer Eingriff

Wenn eine konservative Behandlung nicht zu einem fragwürdigen Ergebnis geführt hat (die Spikes konnten nicht vollständig mit medizinischen Salben entfernt werden), wird der Film von den Schamlippen des Kindes entfernt. Hier ist es notwendig, die Eltern zu warnen - die Zahl der Gynäkologen, "Sadisten" in Russland, rollt vorbei. Nach der alten, immer noch sowjetischen Praxis kann der Arzt vorschlagen, die Schamlippen manuell mit einem Finger zu trennen, wenn sie nicht besonders fest mit Synechien gestanden haben. Vor einigen Jahrzehnten haben sie genau das getan. Aber jetzt ist das 21. Jahrhundert, und deshalb sollten Mütter und Väter ihre Tochter keinem schmerzhaften Eingriff aussetzen.

Stimmen Sie nur einer zivilisierten Trennungsoperation zu. Es wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und zwar nicht mit dem Finger, sondern mit Instrumenten. Alles geht schnell und schmerzlos. Nach der Operation wird „Ovestin“ für einen Kurs von 7–10 Tagen ernannt und dann „Contractubex“, um einen Rückfall zu verhindern.

Selbst wenn alles richtig gemacht wird, bleibt die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Fusion ziemlich hoch. Den verfügbaren Statistiken zufolge liegt dieser Wert bei 25-30%.

Wenn der Arzt und die Eltern mit voller Verantwortung auf diese Tatsache reagierten und sich einer postoperativen Behandlung unterzog, wird die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens des Problems auf 5% reduziert.

Prävention

Vor nicht allzu langer Zeit glaubte man, dass Synechie notwendigerweise eine Folge von Verstößen gegen die Hygienevorschriften ist.

Wenn das Mädchen Adhäsion hat, bedeutet das, dass seine Eltern sie selten drückten.

Heutzutage hat die Medizin den hygienischen Faktor nicht mehr als Hauptfaktor bei der Verhinderung dieser intimen Erkrankung angesehen. Die Hygiene wird jedoch nicht vollständig abgewertet. Empfehlungen zur Verhinderung von Synechien sind nützlich für diejenigen, die diese Krankheit hatten, um ein Wiederauftreten zu verhindern, und für diejenigen, die den primären Fall nicht zugeben wollen:

  • Allergene Lebensmittel sollten vermieden werden. Wenn ein Mädchen zu einer allergischen Reaktion neigt, sollte dieser Risikofaktor auf ein Minimum reduziert werden.
  • Mit Sorgfalt ist es notwendig, dem Kind des ersten Lebensjahres Medikamente zu geben. Unzureichende Reaktion darauf, Nebenwirkungen von Medikamenten sind gefährlich im Hinblick auf die Entwicklung von Hautproblemen, auch im Bereich der äußeren Genitalorgane.
  • Um das Risiko bakterieller Infektionen der Harnorgane zu minimieren, die auch zur Bildung von Adhäsionen führen, sollte das Mädchen von Geburt an nur unter fließendem Wasser und nicht in einem Becken oder Bad gewaschen werden. In diesem Fall sollte sich die Hand eines Erwachsenen strikt in die Richtung vom Pubis zum Papst bewegen und nicht umgekehrt.
  • Es ist oft unmöglich, Toilettenseife (auch Babyseife) zum Waschen der Genitalien eines kleinen Mädchens zu verwenden. Es reicht aus, sich mit Seifenwasser (nicht mit einem Stück Seife!) Zu waschen. Einmal täglich, abends baden. Die gesamte Spülung während des Tages wird mit normalem fließendem Wasser durchgeführt.
  • Beim Abwaschen sollte darauf geachtet werden, dass Seifenwasser nicht auf die empfindlichen und empfindlichen Schleimhäute fällt und auch nicht in die Vagina eindringt. Dies ist ein sicherer Weg für chemische Reizungen, die zu einem „Abschuss“ für die Bildung von Adhäsionen werden können.

Wie Mädchen Synechie sehen: Foto in der Anfangsphase, die Behandlung der Verwachsungen der Schamlippen zu Hause

Sinechien bei Babys - die Verschmelzung von kleinen und großen Schamlippen bei Mädchen und der Peniskopf mit Vorhaut bei Jungen - sind durchaus üblich. Wie kann man verstehen, dass ein Kind behandelt werden muss? Kann das Problem vermieden werden? Was provoziert die Krankheit? Die Antworten sind im Artikel enthalten.

Was ist Synechie und wie sehen sie aus?

Synechie ist ein häufiges Phänomen, das hauptsächlich bei Kindern zwischen 1 und 2 Jahren auftritt. Pathologie ist die Adhäsion der Schamlippen (oft - klein, seltener - sowohl groß als auch klein). Die Verschmelzung ist fast immer asymptomatisch, das Baby fühlt sich gut an. Wenn die Eltern eine Anomalie entdecken, wissen sie nicht, was es ist und wie man dem Baby helfen kann.

Statistiken zeigen, dass die Pathologie in leichter oder schwerer Form bei 30% der Kinder auftritt. Um eine Anhäufung zu erkennen, müssen Sie keine Tests bestehen, sondern nur eine Sichtprüfung der äußeren Genitalorgane. Wie soll es sein, wenn das Baby gesund ist:

  • Schamlippen sind leicht auseinander zu bewegen;
  • visuell sichtbare Lücke und der Eingang zur Vagina.

Wenn im Anfangsstadium zusammengewachsen wird, kommt es im Schrittbereich zu Rötungen und Abblättern, dann bildet sich ein grauweißweißer Film, der die Schamlippen verklebt. Der Zugang zur Vagina ist blockiert, was das Wasserlassen erheblich erschwert. In 1-2 Jahren erreicht das Problem einen Höhepunkt. Das Aussehen der Synechien ist auf dem Foto unten schematisch zu sehen:

Die Krankheit tritt auch bei Jungen auf: Die Vorhaut wächst zusammen mit dem Peniskopf mit der Folge, dass der Kopf freiliegt. Dies wird nicht als Pathologie angesehen, verursacht keine Beschwerden, Adhäsionen lösen sich im Alter von 6-7 Jahren von selbst auf - die Vorhaut verdeckt allmählich den Kopf.

Ursachen der Pathologie der Genitallippen bei Mädchen

Die häufigste Ursache für eine labiale Fusion ist eine angeborene Abnormalität aufgrund der schweren Toxizität der Mutter während der Schwangerschaft oder einer früheren Infektionskrankheit während der Schwangerschaft. Es gibt jedoch andere Faktoren, die die Anomalie verursachen:

  1. Unsachgemäßes Waschen und Hygiene. Die Heilung zarter Haut nach einer Vulva-Verletzung durch plötzliche Bewegung oder starken Druck kann zu Verklebungen führen. Häufiges Waschen mit Seife, ein seltener Wechsel der Windeln kann auch die Ursache von Schamlippen sein.
  2. Infektiöse Läsionen - entzündliche Erkrankungen der Harnwege und der Schleimhäute. Ein Baby bis zu einem Jahr kann sich während der Geburt oder im Haushalt anstecken.
  3. Allergie Der Ausschlag ist oft auf der Schleimhaut lokalisiert. Es kann durch Nahrungsmittelallergene, Hygieneartikel, synthetische Kleidung usw. ausgelöst werden.
  4. Infektionskrankheiten und der häufige Einsatz von Antibiotika verursachen auch das Auftreten von Synechien.
  5. Mangel an Östrogen In einem Jahr einem Baby beizutreten, ist manchmal das Ergebnis eines hormonellen Ungleichgewichts. Obwohl ein niedriger Hormonspiegel bei Babys die Norm ist, kann dies zu einer Pathologie führen. In einer solchen Situation besteht keine Notwendigkeit für eine Behandlung, ab dem 7. Lebensjahr verschwinden Adhäsionen.
Häufigste Synechie - angeborene Pathologie

Was ist eine gefährliche Krankheit?

Wenn die Eltern feststellen, dass das Mädchen kleine oder große Schamlippen überwachsen hat, muss das Problem dringend angegangen werden. Eine vernachlässigte Krankheit ist gefährlich bei der Bildung einer geschlossenen Scheidenhöhle, in der sich Ableitungen ansammeln, die einen günstigen Nährboden für Bakterien darstellen und die folgenden Bedingungen hervorrufen:

  • gestörter Wasserlassen und Blasenentzündung;
  • Entzündungen und Infektionskrankheiten der Genitalorgane;
  • Probleme mit der Empfängnis mit dem Fötus;
  • hohes Risiko für Unfruchtbarkeit.

Merkmale der Behandlung

Sinechia bei Mädchen erfordert nicht unbedingt eine chirurgische Trennung. Die Behandlung eines Babys in einem oder zwei Jahren, insbesondere im Anfangsstadium der Erkrankung, kann zu Hause erfolgen. Die Therapie umfasst vorsichtige Hygiene, die Verwendung spezieller Salben, Bäder und medizinische Betreuung. Die Behandlungsmethoden werden von einem Spezialisten auf der Grundlage des Krankheitsbildes ausgewählt.

Chirurgische Trennung

Chirurgische Eingriffe in die Adhäsion der Schamlippen sind eine extreme Maßnahme. Die Trennung und Entfernung von Synechien wird durchgeführt, wenn die konservative Therapie fehlgeschlagen ist. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose für einige Minuten durch Herausschneiden der Adhäsionen durchgeführt.

Die Erholungsphase ist schmerzhaft, um das Wasserlassen zu lindern, und der allgemeine Zustand des Kindes, Schmerzmittel, antibakterielle Salben, Bäder, Lotionen werden verschrieben. Eine Operation garantiert nicht, dass die Gewebe nicht wieder zusammenwachsen.

Babyhygiene

Wenn die Schamlippen zusammengewachsen sind, die Pathologie jedoch noch im Anfangsstadium ist, müssen die Eltern des Mädchens sorgfältig aufpassen, einschließlich sorgfältiger Hygiene, damit sich die Spitze mit der Zeit auflöst:

  • die Genitalien zweimal täglich und jedes Mal nach einem Stuhlgang zu waschen;
  • Es ist nicht oft Seife zu verwenden, Sie sollten ein Hygieneartikel ohne Duftstoffe wählen und auf dessen Säure achten (wir empfehlen zu lesen: Wie soll ein neugeborenes Mädchen gewaschen werden?);
  • Antiseptika und Cremes dürfen nur nach ärztlicher Anweisung verwendet werden.
  • Kaufen Sie Unterwäsche aus natürlichen Stoffen und wechseln Sie diese täglich.
  • Nehmen Sie die Windel mehrmals am Tag ab, damit die Haut "atmet".
Wenn Sie an Synechien leiden, gebären Sie die richtige Pflege des Babys.

Drogentherapie zu Hause

Die konservative Behandlung zu Hause wird mit einer leichten Verschmelzung der Schamlippen verschrieben. Östrogenpräparate (z. B. Kolpotrofin) werden auf Synechien angewendet, während gesunde Hautbereiche nicht betroffen sind. Mittel lösen Gewebe, zerstören Adhäsionen und durchtrennen das Genital. Die Therapie dauert 2 bis 3 bis 4 Wochen. Die Salbe muss zweimal täglich aufgetragen werden. Sie kann nicht ohne die Bestellung eines Spezialisten angewendet werden. Am Ende der Behandlung muss der Arzt die Ergebnisse bewerten und die Therapie abbrechen oder verlängern.

Neben hormonellen Cremes können Sie die üblichen Kinderdrogen verwenden: Malavit, Bepanten. Sie wirken beruhigend auf die Haut.

Ovestin

Ein gutes Ergebnis in der Behandlung zeigt Creme Ovestin. Es hilft, das Spleißen mit einem Östrogenmangel bei einem Kind schmerzlos loszuwerden. Therapeutischer Kurs Ovestin dauert 1-3 Monate. Das Tool ist sicher, aber wenn Sie den gewünschten Effekt erzielen, kann die Anwendung vorzeitig beendet werden.

Wie benutze ich das Medikament? Tragen Sie nach dem Waschen eine dünne Schicht auf die Adhäsionsstelle auf, ohne Wattestäbchen und -scheiben zu verwenden und keinen Druck auf die Schleimhaut auszuüben. Ornion-Creme hat eine ähnliche Wirkung - sie ist ein günstigeres Analogon zu Ovestin.

Contractubex

Ein positiver Effekt in der Therapie wird durch die Verwendung von Kontraktubex-Gel erreicht. Es wirkt auf das Bindegewebe mit Hilfe von Wirkstoffen: Allantoin und Heparin. Sie glätten Narben und schützen empfindliche Haut.

Kontraktubeks vermischten sich mit den Mitteln von Traumeel C zu gleichen Teilen und wurden sauber auf den Problembereich aufgetragen - ähnlich wie Ovestin. Die Ergebnisse vor und nach der Therapie machen sich in der Mitte der Behandlung bemerkbar.

Volksheilmittel

Die Behandlung der Adhäsion der Genitallippen bei einem Kind kann zu Hause nach traditionellen Rezepten durchgeführt werden:

  1. Ein wirksames Mittel ist Calendulaöl. Es hat regenerierende, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften. Es wird empfohlen, das Kind zweimal täglich zu waschen.
  2. Die Infusion von Kamille, Ringelblume und Akazienblüten hilft dabei, die Schwellungen zu entfernen, wenn es für ein Mädchen schmerzhaft ist, auf die Toilette zu gehen (weitere Details im Artikel: Was tun, wenn es dem Mädchen beim Schreiben weh tut?) Krümel werden für 10 Minuten in eine Schüssel mit Brühe gegeben - das Bad entspannt die Muskeln und reduziert die Schwellung.
  3. Zum Abwaschen von Kindern wird empfohlen, Brennkessel und Johanniskraut zu verwenden. Nach der Manipulation werden die Genitalien im betroffenen Bereich mit Sanddornöl geschmiert. Es ist wichtig, es nicht mit Hygiene zu übertreiben - dies führt zu Verletzungen, und während des Heilungsprozesses kommt es zu einer erneuten Adhäsion von Gewebe.

Verhinderung des Spleißen der genitalen Lippen bei einem Kind

Hygiene spielt eine wichtige Rolle bei der Prävention von Synechien. Es ist notwendig, das Kind richtig zu waschen:

  • Verwenden Sie warmes, vorzugsweise fließendes Wasser.
  • vor dem Eingriff die Hände waschen;
  • Anus und Genitalien müssen mit verschiedenen Händen gewaschen werden, um Bakterien und Infektionen vorzubeugen.
  • Wasser sollte von vorne nach hinten fließen und von der Vagina zum After gelangen.

Für die Hygiene müssen Sie spezielle Werkzeuge für Kinder verwenden. Es ist wichtig, dass sie einen neutralen pH-Wert haben. In der Zusammensetzung können Spurenelemente enthalten sein. Es lohnt sich, auf die zusätzlichen Komponenten zu achten - sie können Allergien auslösen.

Nach der Behandlung der angesammelten Schamlippen ist darauf zu achten, dass kein Rückfall auftritt. Eltern sollten den Empfehlungen folgen:

  • Bei Kleinkindern sollten Sie regelmäßig Windeln wechseln und Ihre Haut sauber und trocken halten.
  • das Baby täglich für einige Zeit ohne Windeln lassen;
  • Bewege die Schamlippen mit jedem Flush auseinander.
  • 1 Mal in mehreren Wochen, um die Salbe mit Östrogen aufzutragen;
  • Bei ersten Anzeichen einer Entzündung einen Arzt konsultieren.

Synechien sind üblich, aber sie sollten keine Angst haben. Um einer Pathologie vorzubeugen, genügt es, die Regeln der Kinderbetreuung einzuhalten. Bei regelmäßiger Untersuchung wird die Krankheit frühzeitig erkannt.