Von Parodontitis wird gewöhnliches Meersalz helfen

Schlaflosigkeit

Seit fünf Jahren bekämpfe ich erfolgreich Parodontitis. Es begann alles mit dem Auftreten von Rötungen am Zahnfleisch, dann begannen sie zu bluten, ich wandte mich an den Zahnarzt. Ich bekam einen "Satz": Parodontitis, und wenn Sie die Krankheit nicht behandeln, werde ich innerhalb von 7 bis 10 Jahren alle meine Zähne verlieren. Die Ursachen dieser Krankheit sind unterschiedlich: von Verletzungen bis zur Infektion, aber das Ergebnis ist eins.

Dass mein Arztbesuch trotzdem einen Zahn entfernen musste. Mir wurde eine Zahnfleischbehandlung verschrieben, zehn Tage lang ging ich zu den Behandlungen. Vielleicht spielte auch die Gastritis, an der ich seit einigen Jahren leide, einen grausamen Scherz mit den Zähnen. Aber der Magen ist nicht sichtbar und Zähne.

Mit neuer Kraft begann ich nach Rezepten für die Behandlung von Parodontitis zu suchen.
Ich spülte meinen Mund mit einer Abkochung von gewöhnlichem Salbei ab und versuchte, ihn so lange wie möglich in meinem Mund zu halten. Anstelle von Salbei-Brühe können Sie eine Lösung aus Backsoda (1 Teelöffel pro Tasse gekochtes Wasser) verwenden. Sie bedeckte Zahnfleisch mit Knoblauch. Schneiden Sie dazu den Knoblauch in dünne Platten und geben Sie das Zahnfleisch für eine halbe Stunde auf beide Seiten. Dieses Verfahren muss trotz der starken Schmerzen dreimal täglich durchgeführt werden. Als die Blutungen aus dem Zahnfleisch verstreichen, begann die Rötung nachzulassen.

Aber das wirksamste Mittel gegen Parodontitis, das ich bisher verwende, ist das häufigste Salz (vorzugsweise Meeresspiegel).

Neben Salz erkenne ich keine Zahncremes und Kaugummis. Dieses tägliche Verfahren bekämpft Parodontitis, stärkt das Zahnfleisch, beseitigt Zahnfleischbluten, weißt und stärkt die Zähne.

Ich mache eine Mischung aus Prise Meersalz und 2-3 Tropfen Olivenöl (oder Sonnenblumenöl). In der resultierenden grauen Masse tauche ich mit dem Zeigefinger und putze meine Zähne und mein Zahnfleisch zweimal täglich zweimal täglich (morgens und abends) in verschiedene Richtungen.

Effektive Behandlung von Parodontitis zu Hause

Die Behandlung von Parodontitis ohne ärztliche Hilfe kann gefährlich und ineffektiv sein. Behandlungsmethoden dieser Krankheit zu Hause als Ergänzung zu den Empfehlungen des Zahnarztes wirken sich jedoch positiv aus, beschleunigen den Heilungsprozess und sind eine hervorragende Form der Prävention des Wiederauftretens dieser Krankheit.

Inhalt:

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung, verbessert die Blutzirkulation im Gewebe und erhöht den Sauerstoffverbrauch der Zellen. Zur Selbstbehandlung der Parodontalerkrankung kann Peroxid oral eingenommen oder äußerlich angewendet werden: Mund ausspülen, in normale Zahnpasta geben oder einfach in das Zahnfleisch einreiben.

In 70-100 ml reinem Trinkwasser lösen Sie einen Tropfen 3% iges Wasserstoffperoxid. Die resultierende Lösung sollte auf leeren Magen getrunken werden. Die Anwendungsvielfalt - dreimal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel zwei Gänge von 10 Tagen mit einer Pause zwischen uns 3 Tagen.

Es ist unmöglich, die Dosierung zu erhöhen. Die Verwendung von Wasserstoffperoxid in reiner Form ist strengstens verboten! Es muss mit Wasser auf die angegebene Konzentration verdünnt werden.

Zur Herstellung des Mundwassers werden 2 Tabletten trockenes Wasserstoffperoxid (Hydroperit) in 100 ml gekochtem kaltem Wasser gelöst. Den Mund eine Minute lang gründlich ausspülen. Schlucken Sie die Lösung nicht! Wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal am Tag, bis die Anzeichen einer Parodontitis völlig verschwunden sind.

Bei Verwendung einer Zahnpasta mit antiparadontischer Wirkung kann ihre Wirkung durch 2-3 Tropfen 3% iges Wasserstoffperoxid verstärkt werden. Mit dieser Mischung die Zähne putzen ist besser mit einer weichen Zahnbürste mit Massageeinsätzen.

In fortgeschrittenen Fällen von Parodontitis werden 15-20 Tropfen Wasserstoffperoxid in 15 ml Wasser gelöst. In der vorbereiteten Lösung wird ein steriles Mulltuch angefeuchtet und die betroffenen Gummis zweimal täglich zwei Minuten lang massiert. Die Behandlungskurse dauern 30 Tage.

Ein guter Effekt bei der Behandlung von Parodontitis zu Hause führt zu Gels, die den Blutfluss im Zahnfleisch erhöhen, entzündungshemmende Wirkungen haben und eine ausgeprägte trophische Wirkung haben.

Troxevasin

Gel Troxevasin hat eine antiparodontosnyje Wirkung aufgrund der Verstärkung der Gefäßwand in den Kapillaren des Zahnfleisches, verbessert die Blutversorgung des Gewebes und verbessert die Stoffwechselprozesse in den Zellen.

Bei sanften Massagebewegungen wird das Gel bis zur vollständigen Aufnahme in das Zahnfleisch eingerieben. Der Eingriff sollte nach der üblichen hygienischen Zahnreinigung zweimal täglich wiederholt werden. Die Behandlung dauert 30 Tage.

Biodentes Gel

Die Zusammensetzung des Gels umfasst Calciumhydroxylapatit - eine Substanz, die die Wiederherstellung von Zahngewebe fördert und die Ablagerung von hartem Zahnbelag verhindert. Biodent Gel enthält auch Chlorhexidin - ein starkes Antiseptikum, das Entzündungen im Parodontium beseitigt. Ergänzt die Wirkung der aktiven Komponenten des Gelextrakts der Calamuswurzel, die den Trophismus von Geweben um den Zahn herum verbessert und die Durchblutungsstörung wiederherstellt.

Biodent Gel wird empfohlen, zweimal täglich nach den Mahlzeiten und einer mechanischen Reinigung der Zähne zu verwenden. Das Präparat wird mit einer Zahnbürste mit weichen Fasern 5-7 Minuten mit massierenden Bewegungen auf die Zähne und das Zahnfleisch aufgetragen. Spülen Sie den Mund nach dem Eingriff nicht aus. Sie sollten auch 30 Minuten nicht essen, trinken und rauchen. Die 2-3 Wochen dauernden Behandlungen werden regelmäßig durchgeführt, mit Pausen zwischen 3-4 Wochen.

Elugel

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Chlorhexidin. Es hat eine antimikrobielle Wirkung, reduziert Entzündungen des Zahnfleisches und des umgebenden Zahngewebes.

Das Gel wird 3-4 mal täglich mit einer dünnen Schicht auf das betroffene Zahnfleisch aufgetragen. Die Dauer der Therapie hängt von der Schwere der Manifestationen der Parodontitis ab und beträgt durchschnittlich 2 Wochen.

Elgifluor

Elgifluor-Gel zur Zahnreinigung enthält Fluorinol und Chlorhexidindigluconat, die bakteriostatisch wirken, die Ablagerung von Zahnstein verhindern und Entzündungen im die Zähne umgebenden Gewebe unterdrücken.

Elgifluor wird auf die Zahnbürste aufgetragen und die Oberfläche der Zähne und des Zahnfleisches für 3-4 Minuten gereinigt. Wiederholen Sie den Vorgang dreimal täglich, bis die Anzeichen der Krankheit vollständig verschwunden sind.

Holisal

Gol Holisal hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. verbessert die parodontale Ernährung, wirkt antibakteriell.

Zur Behandlung von Parodontitis wird das Gel zweimal täglich in die Gummitaschen eingeführt oder in das Zahnfleisch eingerieben. Für Erwachsene reicht 1 cm der Droge aus. Die Behandlungsdauer ist individuell und hängt von der Verschwindungsrate der klinischen Manifestationen der Krankheit ab.

Im Kampf gegen Parodontitis weit verbreitet, erhielt Salbe. Sie verbessern die Durchblutung im Zahnfleisch, wirken heilend und tragen zum Erhalt der Zähne bei.

Heparin-Salbe

Es hat die Eigenschaft, das Blut an der Applikationsstelle zu verdünnen, wodurch die Mikrozirkulation in den Gefäßen und der Stoffwechsel in den Geweben verbessert werden. Zweimal täglich wird eine kleine Menge Salbe in das betroffene Zahnfleisch gerieben. Die Behandlung dauert 14 Tage.

Solcoseryl

Salbe Solcoseryl hat eine starke regenerierende Wirkung, verbessert die Aufnahme von Sauerstoff und Glukose durch das Gewebe. Bei Parodontitis wird die Massage in 2-3 Minuten mit Massagebewegungen auf das Zahnfleisch aufgebracht. Die Therapie wird solange durchgeführt, bis die Symptome verschwinden.

Levomekol

Die Zusammensetzung von Levomekol enthält antibakterielle und wundheilende Komponenten, die zu einer schnelleren Wiederherstellung von Parodontalgewebe und zur Beseitigung von Entzündungssymptomen beitragen. Als Salbe für Zahnfleisch von Parodontitis wird Levomekol in fortgeschrittenen Fällen verwendet. Es wird zweimal täglich auf den betroffenen Bereich als Applikation auf ein steriles Gaze-Tuch aufgetragen. Die Dauer der Anwendung hängt von den klinischen Manifestationen ab und dauert bis zur Besserung des Zustands.

Zahnpasten

Die Parodontose kann zu Hause mit Hilfe von speziellen Zahnpasten mit anti-parodontosnychem Effekt geheilt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hygieneartikeln für die Bewegung hinter den Zähnen sind antimikrobielle Komponenten, Mineralien und Pflanzenextrakte in der Zusammensetzung von medizinischen Pasten enthalten. Sie wirken wohltuend auf den Zustand des Zahnfleisches, verbessern die Durchblutung, lindern Entzündungen und regen die Parodontalerneuerung an.

Medizinische Zahnpasten zur Behandlung von Krankheiten:

  • LACALUT Aktiv
  • PRESIDent Aktiv
  • Splat grüner Tee
  • Parodontax
  • Waldbalsam
  • Parodontol aktiv

Verwenden Sie medizinische Zahncremes nur nach Rücksprache mit dem Zahnarzt. Sie werden verwendet, um die Zähne zweimal täglich für 3 Minuten mit Massagezahnbürsten zu putzen. Die Behandlungsdauer beträgt 30 bis 60 Tage mit Unterbrechungen für 2-3 Monate.

Salzbehandlung

Salz ist eines der effektivsten und bewährten Mittel zur Behandlung von Parodontitis. Es stimuliert die Regenerationsprozesse im Parodontalgewebe, reduziert Entzündungen und beugt der Zahnsteinbildung auf der Schmelzoberfläche vor.

Während der Behandlung ist es besser, Meersalz zu verwenden, das reich an Jodverbindungen ist und die Krankheit noch wirksamer bekämpft.

Zur Herstellung der Lösung werden 1-2 Teelöffel Salz in einem Glas warmem gekochtem Wasser gelöst und der Mund 2-3 Minuten lang gespült. Das Verfahren sollte nach jeder Mahlzeit mindestens dreimal täglich wiederholt werden.

Gut etablierte Salzmassage. Befeuchten Sie eine weiche Zahnbürste leicht mit Wasser und tauchen Sie die Enden der Borsten in feines Salz. Massieren Sie dann das Zahnfleisch und die Zähne 3-4 Minuten lang und achten Sie besonders auf Bereiche mit Parodontitis. Nach dem Eingriff ist es nicht nötig, den Mund auszuspülen. Einmal täglich vor dem Schlafengehen ist eine Wiederholungsmassage erforderlich.

Meersalz bei regelmäßiger Anwendung ist ein zuverlässiges Mittel zur Vorbeugung der Krankheit zu Hause.

Siehe auch:

Kommentare und Bewertungen 15

Jede Entzündung wird von Azidose im Brennpunkt der Entzündung begleitet und Azidose von Entzündung begleitet. Er hat so eine Natur. Wenn der Speichel ständig sauer ist (muss alkalisch sein), deutet dies darauf hin, dass sich der Körper selbst bereits in einem Zustand latenter Azidose befindet, der wiederum ein Entzündungsfaktor im Körper ist. Die Azidose wird mit Natriumbicarbonat eingestellt. Daher werden lokale Entzündungen - Parodontitis - leicht und zuverlässig durch Soda blockiert. Denn Parodontitis betrifft nicht nur das Zahnfleisch, sondern auch das knöcherne Nest des Zahnes - die Alveolen. Und der Knochen zerstört die Säure, die mit Entzündungen einhergeht. Wenn Sie Indikatorstreifen haben, besteht die Ähnlichkeit derjenigen, mit denen die Urindaten während des Tests überprüft werden (es gibt solche), neben dem pH-Wert des Urins, der normalerweise neutral 7 + - 0,5 sein sollte, und ein paar mehr gibt es einen Indikator für verborgenes Blut. Sehr gut helfen, den Zustand des Zahnfleisches selbst in der latenten Blutungsphase zu überwachen. Nach ein paar Wochen spülen Sie Ihre Zähne mit Soda aus und das Blut verschwindet vollständig. Die lokale Immunität von zuvor geschädigtem Zahnfleisch wird wiederhergestellt, und keine Infektion wird sie mehr vertragen. Gleiches gilt für Karies. Karies wird nur von saurem Speichel begleitet, das heißt, es ist bereits saures Blut im Körper. Wer würde nichts sagen. Sie werden weniger von außen als von innen zerstört. Wenn ein Defekt auftritt, ist der Zahn selbst schon sehr schwach. Soda, Kalium und Magnesium, der einfachste Weg, latente Azidose im ganzen Körper zu korrigieren. Es ist nur so, dass der pH-Wert im Blut zu niedrig ist. Besonders russisch.
Antworten

Levomekol half mir bei Zahnfleischentzündungen! Ich steckte eine sterile Spritze ein, wartete, bis die Salbe leicht feucht war - Sie können den Vorgang mit einem Wasserbad beschleunigen, dann die Nadel so halten, dass sie mich nicht durch den Druck in der Spritze in das Zahnfleisch durchstößt Ich drücke die Salbe in die Höhle, die Salbe von Levomekol ist sehr bitter. Versuchen Sie also nicht, den Bereich zu berühren, in dem sie ist, und zwar so lange, dass sie mindestens 2-3 Minuten aushalten kann. Anschließend können Sie sie mit warmem Wasser abwaschen. Ich mache das zwei bis dreimal täglich für 3-4 Tage! Es hilft viel!
Antworten

Ich empfehle ein einfaches, natürliches Heilmittel, das sehr hilft. Alles was Sie brauchen ist, Ihren Mund mit lebendigem und totem Wasser zu spülen und eine kleine Massage zu machen. Um etwas Wasser herzustellen, ist ein Wasserionisierer erforderlich. Ich empfehle Ihnen den hochwertigen Ionisator Aqualife zu wählen. Übrigens: Das Unternehmen ist gegenüber Kunden sehr ehrlich - es gibt eine Testphase für das Gerät für die gesamten 2 Monate. Wenn Ihnen das Gerät in dieser Zeit nicht hilft, können Sie Ihr Geld zurücknehmen. Das Gerät hat mir sehr geholfen - ich rate jedem!
Antworten

Ist es sinnvoll, eine Hausdusche zu kaufen? Gibt es einen positiven Effekt bei der Verwendung? Ich habe schwaches Zahnfleisch, Parodontitis und Knochengewebe. Es ist klar, dass gesundes Zahnfleisch nicht zurückgegeben werden kann, aber wird es irgendwie helfen, den Prozess zu stoppen?
Antworten

Natürlich ist der Irrigator ein notwendiges Detail für die Aufrechterhaltung einer perfekten Hygiene, insbesondere bei Parodontitis. Die Verwendung von Irrigator gibt dem Zahnfleisch Blut ab, was deren Lebensfähigkeit erhöht.
Antworten

Wenden Sie sich telefonisch an: 8 (495) 778-47-45

Ich las die Kommentare zu diesem Artikel und erinnerte mich daran, wie ich auch nach einem Mittel gegen Parodontitis suchte. Dann fand ich in Moskau einen guten Arzt und vergaß diese Krankheit. Ich habe nicht mit etwas gespült, ich habe keine Mittel benutzt! Horror wie man sich erinnert! Ich ging online zu einem Zahnarzt, der das Zahnfleisch mit einem Laser behandelte. 2006 war dies die einzige Klinik in Moskau, in der ein Lasergerät eingesetzt wurde. Mein Arzt Ozerov, Pjotr ​​Wladimirowitsch, war einer der ersten, der mit diesem Laser arbeitete. Ich kam zu ihm, als es eine schreckliche Entzündung gab: Das Zahnfleisch schwoll an, tat weh, Blut floss und die Vorderzähne taumelten jeden einzelnen. Ich wurde mit einem Lasergummi behandelt und entfernte die Wucherungen im Zahnfleisch, die gegossen wurden - Parodontitis. Ging 10 Prozeduren. Alles ist verschwunden. Jetzt gehe ich einmal im Jahr zu fünf weiteren Behandlungen in seine Klinik. Über Parodontitis und Entzündungen des Zahnfleisches vergessen. Ich rate jedem, das Zahnfleisch mit einem Laser zu behandeln, und nicht den Mist, den sie hier über Waschseife schreiben! Was ist das Mittelalter, nur lähmen Sie sich!
Antworten

Alles wäre schön, wenn sich in der Nähe eine Goldtüte im "Vorrat" befindet. Und nur lesen und alles. Und wir setzen die Behandlung zu Hause fort, weil die Lebensbedingungen für alle unterschiedlich sind. Und nicht immer, was einer hat, der andere hat dasselbe. Das ist das Wesentliche.
Antworten

Heparin-Salbe Soweit ich weiß, ist es für die Behandlung von Hämorrhoiden. In den Anweisungen für sie gibt es nicht den geringsten Hinweis, dass es auf das Zahnfleisch angewendet werden kann
Antworten

Die Behandlung von Parodontitis ist gut für die Verfolgung von Schöllkraut und Schnurrbart. Unkraut sollte mit Wodka oder medizinischem Alkohol gegossen und für zwei Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Einen Esslöffel Tinktur in einem Glas Wasser auflösen und nach dem Essen den Mund ausspülen. Auf dich überprüft.
Antworten

Und hat jemand eine Parodontosebehandlung mit Seife empfohlen? Sie sagen, dass es Entzündungen sehr gut lindert. Darüber hinaus ist es immer natürlich, ohne chemische Zusätze.
Antworten

Ich habe so viel mit Seife geheilt. Übrigens sehr schnell. Ich hatte alles angefangen. Die Zähne waren locker, die Wurzel war schon nackt. Horror! Alle Zahnärzte umgangen, was Sie können. Sie boten an, den oberen Zaum zu schneiden, eine weitere Operation, alle Arten von Nudeln. Nichts hat geholfen. Dann drehte ich mich um, um mich mit Seife zu waschen. Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen und ich fing an, Informationen über Seife zu sammeln. Ich las in einem Forum über seine Nützlichkeit. Der Mann empfahl, seine Zähne mit braunen, ohne Zusatzstoffe und mit Seife zu putzen. Wir in St. Petersburg verkauften in der "Saison" Sovdepovskoe, ohne eine Verpackung von 300 Gramm. für 21 Rubel. "Storch". Zuerst habe ich nicht geglaubt und mir vorgestellt, dass ein Gag-Reflex auftrat. :))) Ich hatte keinen Platz und wollte mit 33 Jahren nicht die Zähne verlieren. Aufgeräumt Es war etwas Den ganzen Tag lebte ich mit dem Gefühl von Seife im Mund. Zareklas so behandelt, aber dann gegangen. Ich habe seit fast 7 Jahren keine Pasten mehr erkannt, nur Seife und Zahnpulver. Die Zähne sind ausgezeichnet, das Zahnfleisch ist gesund. Nun, meine Mutter sagte über Parodontitis, glaubt aber nicht an eine solche Behandlung :) Ich suche diesen Beitrag aus dem Forum, für die Wahrhaftigkeit, lass ihn lesen.
Antworten

Hallo, bitte sag mir, wie du deine Zähne mit Seife waschen kannst
Antworten

Mundspülung mit Parodontitis, traditionelle Medizin

Das Spülen mit Parodontitis spielt bei der Behandlung eine große Rolle. Aufgrund der Dauer der Erkrankung ist es nicht möglich, ernsthafte Medikamente so lange zu nehmen. Die Methode wird jedoch in Kombination mit der übrigen Therapie angewendet.
Die Parodontitis ist ein pathologischer Prozess in Parodontalgeweben, der mit einer Abnahme der Dicke des Kieferknochengewebes und der Zahnfleischschleimhaut einhergeht. Dies ist eine zerstörerische Krankheit, die das Zahnfleisch und den Alveolarteil des Kiefers zerstört. Die Krankheit ist ziemlich heimtückisch. Der Anfang hat keine klinische Manifestation und der Prozess entwickelt sich lange Zeit verdeckt. Die Diagnose erfolgt bereits zu einem späteren Zeitpunkt oder während eines geplanten Besuchs beim Zahnarzt. Die Krankheit ist selten und hat meistens einen genetischen Zustand.

Ursachen von Krankheiten

Faktoren, die das Auftreten des pathologischen Prozesses beeinflussen, werden nicht vollständig identifiziert.
Es wird angenommen, dass die Zerstörung des Zahnfleisches zur Unterernährung in Verbindung mit Durchblutungspathologie in diesen Bereichen oder bei Stoffwechselstörungen im Körper beiträgt.
Die Faktoren, die am häufigsten bei Personen auftreten, die von Parodontitis betroffen sind:

  • Signifikante Abnahme der Immunität;
  • Hormonelle Störungen;
  • Pathologische Veränderungen des Bisses;
  • Parodontalverletzungen sind scharf (Prellungen, Verletzungen) oder chronisch (mit nicht richtig gewählten kieferorthopädischen Strukturen).
  • Alkohol- und Nikotinmissbrauch;
  • Essstörungen, die durch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts verursacht werden;
  • Ausgeprägter Mangel an Vitaminen oder Mineralien.

Der Zusatz einer bakteriellen Entzündung hat einen schnellen Krankheitsverlauf mit sich entwickelnden klinischen Manifestationen und wird als Parodontitis bezeichnet. Dies sind unterschiedliche Prozesse und ihre Behandlung wird unterschiedlich sein.

Für eine genaue Diagnose und die Ernennung einer wirksamen Behandlung sollte ein Fachmann konsultiert werden.

Symptome einer Parodontitis oder wie man die Pathologie erkennt

Die symptomatische Manifestation hängt vom Grad der Gewebeschädigung und der Dauer der Erkrankung ab.

Die Knappheit der Manifestation führt dazu, dass der Zugang zu einem Arzt im letzten Stadium erfolgt, wenn eine konservative Behandlung nicht möglich ist. Mit der Früherkennung der Pathologie können Sie Ihre eigenen Zähne speichern.

Die Behandlung von Parodontalerkrankungen erfordert Sorgfalt des Patienten und Disziplin, dauert lange. Jede Therapie zielt darauf ab, das Fortschreiten der Krankheit zu stoppen und unangenehme Empfindungen zu beseitigen. Nach einer vollständigen Untersuchung des Patienten und dem Ermitteln der Ursache der Erkrankung (falls möglich) wird die Mundhöhle behandelt. Körperpflegemittel (Zahnpasta, Bürste und Spülungen) werden ausgewählt und eine unterstützende Therapie verordnet: Physiotherapie, Massage, Spülen. Diese Verfahren ermöglichen es Ihnen, die Leistungsfähigkeit des betroffenen Bereichs wiederherzustellen, indem Sie die Blutzirkulation erhöhen. Es gibt keine spezifische Behandlung für diese Krankheit.

Wenn die Physiotherapie Wechselkurs ist, muss die Spülung kontinuierlich durchgeführt werden. Der verantwortungsbewusste Umgang des Patienten zu diesem Thema hängt vom Ausgang der Krankheit ab.

Hygienestandards für Parodontitis

Um das Auftreten von Zahnerkrankungen zu verhindern und deren Ausprägung zu reduzieren, sollte man den einfachen Hygieneregeln folgen:

  1. Zähne putzen Das Verfahren sollte Kinder von klein auf (seit dem ersten Zahn) lehren. Das Verfahren wird 2 pro Tag durchgeführt. Vor dem Schlafengehen und danach. Es wird empfohlen, nach jeder Mahlzeit den Mund mit einem vorgefertigten pharmazeutischen Spülmittel bei Parodontitis oder Auskochen von Kräutern zu spülen. Die Bürste erhält die notwendige Steifigkeit, die den Zahnschmelz aktiv reinigt, das Zahnfleisch aber nicht verletzt. Zahnpasta für die Krankheit wird zusammen mit der medizinischen Behandlung des Zahnarztes ausgewählt, die restliche Zeit nach den Empfindungen und Vorlieben. Es wird empfohlen, auf prophylaktische Pasten zu achten, die Fluor enthalten. Bleaching zu Hause kann den Zahnschmelz beschädigen und pathologische Prozesse verursachen.
  2. Vorbeugender Besuch beim Zahnarzt. Ermöglicht es Ihnen, die Pathologie in Abwesenheit einer ausgeprägten Klinik zu identifizieren und eine rechtzeitige Behandlung vorzuschreiben.
  3. Eine ausgewogene Ernährung und die rechtzeitige Einnahme von Vitaminen können das Immunsystem stärken und Dutzende Male reduzieren.

Wenn Parodontose auftritt, ist das Mundspülen der wichtigste Aspekt der täglichen Hygiene. Bei der Durchführung der verbleibenden Punkte der notwendigen Pflege.

Wie mit Parodontitis zu spülen

Kenner der traditionellen Medizin wählten die effektivsten Mittel zur Verbesserung der Lebensqualität bei Parodontitis mit Hilfe von Spülen.

Die Grundregeln für die Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhleninfusionen von Pflanzen:

  • Vor dem Spülen müssen die Zähne jedes Mal gründlich gereinigt werden.
  • Die Lösung für Parodontitis sollte warm sein;
  • Bewahren Sie die vorbereitete Lösung nicht länger als 3 Tage auf. Vor jeder Anwendung sollte die frische Zubereitung erfolgen.
  • In der akuten Phase die Häufigkeit des Spülens alle 3 Stunden und nach jeder Mahlzeit. In Remission oder zwecks Prophylaxe 2-mal täglich.
  • Das gemeinsame Spülen bei der Einnahme verbessert den therapeutischen Effekt.
  • Bewerben Sie sich vorzugsweise für Kurse, die nicht länger als 3 Monate dauern, und ändern Sie dann die Zusammensetzung.

Wenn das Rohmaterial alleine gesammelt wird, müssen die Erfassungszeit, die Trocknungsmethode und die Lagerungsmethode berücksichtigt werden. Wenn diese Normen nicht eingehalten werden, wird der therapeutische Effekt reduziert.

Trotz der Tatsache, dass Kräuter vor der Anwendung als leichte Drogen gelten, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Es gibt Kontraindikationen für jede Pflanze.

Bei jeder Art von Parodontitis wird das Spülen zur Beseitigung von Schmerzen und zur Verringerung von Entzündungen mit den folgenden Pflanzen wirksam infundiert.

Lingonberry-Blattinfusion

Preiselbeerblatt hat entzündungshemmende Eigenschaften, wirkt gegen Ödeme, enthält viel Vitamin C und ist ein guter Immunmodulator.
Weit verbreitet bei Erkrankungen der Mundhöhle und des Gastrointestinaltrakts. Zubereitungsart: 1 Teelöffel der trockenen, zerkleinerten Rohstoffe wird mit gekochtem Wasser gefüllt. Die Infusion sollte sich abkühlen, belasten und die Mundhöhle spülen. Zusätzlich zum Spülen können Sie 10 Tage lang nicht mehr als zweimal täglich als Tee trinken.

Kontraindikationen: Blutdrucksenkung, Kinder unter 12 Jahren, akute Nieren- und Lebererkrankungen. In der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten.

Calendula

Getrocknete oder frische Ringelblumenblüten gießen 500 ml kochendes Wasser und lassen sie eine halbe Stunde ziehen. Spülen Sie bis zu 7 Mal am Tag ohne persönliche Intoleranz.
Möglicherweise nicht mehr als dreimal täglich für ein Viertel Tasse. Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Wird zur Behandlung von Erkrankungen der HNO-Organe verwendet.

Eichenrinde mit Linden

Eichenrinde ist ein gutes adstringierendes und entzündungshemmendes Mittel, das mit Lindenblüten verstärkt wird, um die Immunität zu verbessern. Mischen Sie 2 Esslöffel gehackte Eichenrinde mit einem Löffel Lindenblüte und gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser. Nach dem Abkühlen die Brühe abtropfen lassen und den Mund spülen. Lagern Sie nicht mehr als 3 Tage im Kühlschrank.

Rübe

Es hat eine hohe Aktivität beim Schutz des Kapillarnetzwerks und der Schleimhaut vor nachteiligen Faktoren. Es wirkt entzündungshemmend und tanninhaltig. Ein gutes Werkzeug zur Stärkung des Immunsystems.
Zum Kochen benötigen Sie 3 EL. Rohstoffe und 500 ml Wasser. Normales Dämpfen Nach dem Abkühlen abtropfen lassen und abspülen. Vielleicht sollte die Verwendung des Inneren vor der Verwendung mit den Kontraindikationen vertraut sein.

Walnussblätter

Hat sich bei der Behandlung von Parodontitis bewährt, begleitet von einer Lockerheit des Zahnfleisches. Geeignet für den Langzeitgebrauch. 2 Esslöffel kochendes Wasser gegossen. Die Infusion wird 40 Minuten lang infundiert. Gebrauchsfertig 5-7 mal am Tag bis zur vollständigen Aushärtung spülen.

Teebaum

Bei Raumtemperatur werden 3-4 Tropfen ätherisches Öl in ein Glas gekochtes Wasser gegeben. 4 mal täglich spülen.

Hochwirksames Antiseptikum hilft, Schwellungen und Entzündungen zu beseitigen. Bei Unverträglichkeit ist die Verwendung des Arzneimittels nicht gestattet.

Der Knoblauch

Funktion des Aufgusses anstelle von Wasser schwarzer Tee. 3-4 Gläser Knoblauch werden zu einem Glas Tee zerdrückt, 35 Minuten hineingegossen und filtriert. Spülen Sie Ihren Mund für ca. 1 Minute. Der Vorgang wird zweimal täglich wiederholt. Sehr wirksame Abhilfe.

Hypericum

Bei Zahnfleischbluten sollte die Hypericum-Infusion ausgewählt werden. Es hat eine tonische Wirkung, eine vorteilhafte Wirkung auf die Gefäßwand, reduziert Schwellungen und Entzündungen. 3 EL. in einem Glas Wasser. Abkühlung Strain. Bewerben, bis das Zahnfleischbluten 2 Mal am Tag verschwunden ist.

Bienenprodukte

Sie können in Wasser aufgelösten Honig verwenden, Honigtinktur auf Wein, Propolis-Tinktur auf Wodka. Es hat eine antiseptische Wirkung gegen Ödeme. Erhöht die allgemeine und lokale Immunität. Es hilft, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Es hat sich als immunmodulatorische Eigenschaften erwiesen. Wenn Sie allergisch gegen Bienenprodukte sind, verwenden Sie sie nicht.

Kalanchoe

Wie Johanniskraut hat es die Eigenschaft, Zahnfleischblutungen zu verhindern und eine hohe entzündungshemmende Wirkung zu erzielen. Um die Wirksamkeit des Saftes von Kalanchoe-Blättern zu verbessern, sollte er zerdrückt, in einen Plastikbeutel gefüllt und über Nacht im Gefrierfach aufbewahrt werden. Nach der Erkältung ist die Aktivität zehnmal höher. Mischen Sie den Saft aus den Blättern mit Wasser 1: 1 und spülen Sie Ihren Mund aus.

Die Zugabe eines Löffels Honig erhöht die Spülwirkung erheblich und führt zu einer schnellen Erholung.

Infusion von Burnet

Wurzeln werden verwendet. 2 EL. l Gießen Sie ein Glas gekochtes Wasser ein, bestehen Sie 30 Minuten lang darauf und verwenden Sie es zum Spülen, bis die Blutung beseitigt ist. Sie können zweimal täglich eine halbe Tasse innen auftragen. Stärkt das Herz-Kreislauf-System. Bei der häuslichen Behandlung werden neben verschiedenen Dekokten und Kräutertees auch andere Mittel zur Mundspülung eingesetzt.

Wasserstoffperoxid

Trotz des stärkeren Engagements der älteren Bevölkerung für Wasserstoffperoxid fehlt seine Wirkung bei Parodontitis. Parodontitis wirkt auf das tiefe Gewebe des Kiefers, Wasserstoffperoxid interagiert mit den oberen Schichten, ohne den Fokus des pathologischen Prozesses zu beeinträchtigen.

Mit Salzlösung spülen

Für ein Glas warmes Wasser 1 TL Salz (wenn flach, ist weniger erforderlich). 1-2 mal täglich spülen.

Soda und andere Rezepte

  1. Analog mit Salz verdünnt, können Sie bis zu 4-mal täglich auftragen.
  2. Neben dem Spülen in der häuslichen Behandlung werden häufig Anwendungen von Kräuterpräparaten sowie Honig und Lotionen verwendet.
  3. Eine gute therapeutische Wirkung hat der Saft von Kohl, Karotten, Rüben. Wird zum Spülen bei Verdünnung mit Wasser 1: 1 und zur Einnahme in Kursen von 10 bis 20 Tagen für eine halbe Tasse zweimal täglich verwendet.

Eine breite Auswahl unter den Medikamenten der traditionellen Medizin ermöglicht es Ihnen, die geeignete Zusammensetzung der Dekokte jeweils individuell zu wählen, wobei alle Indikationen und Kontraindikationen, die Portabilität der Bestandteile und die persönlichen Vorlieben berücksichtigt werden. Das erleichtert den Behandlungsprozess und macht ihn für alle zugänglich. Es müssen keine teuren Medikamente verwendet werden, es gibt keine komplizierten Techniken zur Durchführung des Verfahrens. Jeder kann die Lösung vorbereiten und die Mundhöhle spülen, unabhängig vom Alter.

Parodontitis ist gefährlich für seine verborgene Entwicklung. Mit frühzeitiger Erkennung des pathologischen Prozesses sind die Heilungschancen ziemlich groß. Die späte Diagnose erlaubt nur, die weitere Zerstörung zu stoppen und symptomatische Linderung zu bringen. Selbst eine komplexe Behandlung garantiert nicht die umgekehrte Entwicklung des Prozesses (Wiederherstellung beschädigter Gewebe). Dies erklärt die Notwendigkeit jährlicher präventiver Besuche beim Zahnarzt.

Vitamine, Wasserstoffperoxid und Soda: Die Behandlung von Parodontitis zu Hause und Volksmedizin ist möglich

Symptome

Die vermutete Parodontitis kann folgende Ursachen haben:

  • Freilegung des Zahnhalses, was zu einer Ausdünnung der Schleimhaut führt und es keine entzündlichen Prozesse gibt;
  • fauler Atem;
  • Denudation der Zahnwurzel;
  • Zahnlockerung;
  • erhöhte Empfindlichkeit des Zahnhalses gegenüber chemischen und Temperaturreizen;
  • Juckreizgefühl im Zahnfleisch;
  • kleinere Plakette;
  • Unbehagen beim Kauen.

Achtung! Parodontitis ist keine so häufige Erkrankung wie Parodontitis. Sie tritt nur bei 3-10% der Menschen auf. Meistens ist die Pathologie chronisch.

Behandlung der Parodontitis zu Hause Volksheilmittel

Behandlung von Parodontitis mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist ein wirksames Mittel gegen Parodontitis. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es anzuwenden: innen, zum Spülen oder als zusätzliche Substanz, die der Paste vor dem Zähneputzen hinzugefügt wird.

Wenn Wasserstoffperoxid in das Blut eindringt, zerfällt es in Sauerstoff und Wasser, was sich positiv auf den Körper auswirkt. Sauerstoff nährt die Zellen und stimuliert das Funktionieren verschiedener Körpersysteme. Wasser wird einfach aus dem Körper freigesetzt.

Einnahme

Um das Arzneimittel für die Einnahme vorzubereiten, müssen Sie 50 ml reines Trinkwasser einnehmen und 1 Tropfen 3% ige Wasserstoffperoxidlösung hinzufügen. Die Rezeption führt 1 Stunde vor den Mahlzeiten auf leeren Magen.

Achtung! In den frühen Stadien der Behandlung können leichte Übelkeit oder Verdauungsstörungen oder ein leichter Hautausschlag auftreten. Aber in 2-3 Tagen verschwinden diese Symptome. Wenn dies nicht der Fall ist, beenden Sie die Therapie.

Die Dauer der Behandlung beträgt 10 Tage. Machen Sie dann 3 Tage Pause und wiederholen Sie den Vorgang. Die Dosierung bleibt sicher - 30 Tropfen Wasserstoffperoxid pro Tag. Nehmen Sie das Medikament nicht in reiner Form ein.

Wischen

Entzündete Gummis können mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung abgewischt werden. Dazu befeuchten Sie ein Wattepad. Dieses Verfahren stärkt das Zahnfleisch und reduziert deren Blutung. Auch zum Abwischen können Sie das Tandem von Wasserstoffperoxid und Knoblauch verwenden. Diese Substanzen haben ähnliche Wirkungen auf den Körper. Sie verbessern die Blutzirkulation im Zahnfleisch und neutralisieren die Infektionsquelle in der Mundhöhle. Führen Sie eine medizinische Prozedur 2-3 Mal am Tag durch.

Spülen

Das Spülverfahren hilft dabei, den Mund und insbesondere das Zahnfleisch von Infektionen zu reinigen. Zur Herstellung der Lösung 100 ml Wasser einnehmen und 2 Hydroperit-Tabletten darin auflösen. Spülen Sie den Mund 3-4 mal am Tag.

Behandlung von Parodontitis mit Kräutern

Kräuter spülen

Die folgenden Kräuterrezepte können zum Spülen des Mundes verwendet werden:

  1. Zur Stärkung der Zähne und des Zahnfleisches geeignete Tinktur aus 80 g Potentilla, 40 g Pferdesauerampfer, 300 ml Sole (diese muss aus dem Sauerkraut abgelassen werden). Nachdem Sie alle Zutaten miteinander verbunden haben, gießen Sie die Lösung für 24 Stunden. Filtern Sie es vor dem Gebrauch und nehmen Sie es 6-mal täglich.
  2. Um Zahnfleischbluten zu vermeiden, können Sie einen heißen Aufguss probieren, der aus solchen Kräutern gewonnen wird. Alle Kräuter mischen, 40 g nehmen und in eine Thermoskanne geben. 1 Liter kochendes Wasser einfüllen. 2 Stunden ziehen lassen, filtrieren und zum Spülen verwenden. Führen Sie den Vorgang 4-6 mal am Tag durch.
  3. Um den folgenden Sud zuzubereiten, nehmen Sie einen goldenen Schnurrbart, Kamille in einer Menge von 40 g und 500 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie 2 Stunden, filtern Sie und fügen Sie 1 TL hinzu. Salz Spülen Sie die Spüllösung 3-4 Mal täglich. Dieses Werkzeug verhindert nicht nur die Verschlimmerung der Krankheit, sondern unterdrückt auch Zahnfleischbluten und eitrige Formationen in den Zahnfleischtaschen.
  4. Nehmen Sie 20 g Burnet-Wurzeln und Eichenrinde. Gießen Sie 2 Gläser Wasser. 15 Minuten braten und 10 g Kräuter aus Weidenröschen und Gravil zugeben. Alle rühren und bestehen 20 Minuten. Filtern und anwenden, um den Mund zu spülen. Eine solche Behandlung 4-6 mal am Tag durchführen.
  5. Man nehme 40 g solcher Bestandteile: fein gehackte Wurzeln eines medizinischen Kastens, Eichenrinde und Stadtkies. Fügen Sie 30 g Gras von Potentilla-Gans und Gras von Weidenröschen sowie 20 g Schöllkraut hinzu. Auf 2 EL. Die Mischung macht 500 ml kochendes Wasser aus. 10 Minuten auf dem Feuer einweichen, 20 Minuten lang darauf bestehen, filtern und für den Mund 4-5 Mal während des Tages verwenden.
  6. Kombinieren Sie solche Kräuter zu gleichen Teilen: Potentillagans, Schöllkraut, Brennessel, medizinische Ringelblumen. Nehmen Sie 40 g der Mischung und gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. 30 Minuten warten, filtern und zum Spülen anwenden. Um sie 3-5 mal am Tag zu verbringen.

Was für Kräuter zu Hause verwenden

Am häufigsten für die Behandlung von Parodontitis mit Infusionen und Herden aus folgenden Pflanzen:

  • Preiselbeerblätter;
  • Ringelblumenblütenstände;
  • Blütenstände von violetter Tricolor;
  • Klette Blumen;
  • Eichenrinde.

Diese Pflanzen stoppen Entzündungen effektiv und lindern Schmerzen.

Parodontalbehandlung mit Propolis

Bei starken Schmerzen in Zähnen und Zahnfleisch können Sie Propolis und Calamus probieren. Mit diesen Infusionen können Sie die Entzündung stoppen und die Mundhöhle betäuben. Infusionen separat vorbereiten:

  1. Nehmen Sie 20 g Propolis und 0,5 Liter Wodka. Infusion für 10 Tage, gelegentlich Schütteln der Infusion.
  2. Nehmen Sie 100 g Calamus und 0,5 Liter Wodka. Bestehen Sie auch 10 Tage.

Nach einer Infusionsdauer für einen Spülgang 1 EL kombinieren. Calamus Tinktur und 1 TL Propolis-Tinktur. Spülen Sie den Mund 2 Minuten lang aus. Die allgemeine Therapie dauert 30 Tage.

Achtung! Um maximale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie vor dem Schlafengehen Vorgänge durchführen.

Parodontalbehandlung mit Salz und Soda

Spülen

In einem Glas warmem Wasser 1 TL fallen lassen. Salz Verwenden Sie 30 Sekunden lang Mundwasser. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Agent leer ist. Salzwasser unterdrückt Entzündungen des Zahnfleisches und zieht die Infektion aus den Abszessen. Zur Vorbeugung spülen Sie Ihren Mund 2 Mal nach dem Zähneputzen.

Zähneputzen mit Salz

Sie können eine kleine Menge Salz auf den Finger geben und in das Zahnfleisch einreiben. Es ist besser, Meersalz zu verwenden. Es stärkt das Zahnfleisch und lindert Entzündungen.

Welche Vitamine für Parodontitis zu wählen

Zur Behandlung von Parodontitis können nicht nur Heilpflanzen und pharmazeutische Präparate verwendet werden. In Kombination mit homöopathischen Mitteln werden Vitamine verwendet.

Achtung! Die Anwendung von Vitaminen bei der Behandlung von Parodontitis ist besonders im Anfangsstadium der Entwicklung wirksam.

Die am häufigsten verschriebenen Vitamine und Spurenelemente:

  1. Vitamin B1. Es hat eine therapeutische Wirkung, vorausgesetzt, dass Parodontitis vor dem Hintergrund anderer Krankheiten (Diabetes, Morbus Botkin, Pathologie des Nervensystems, Magengeschwür) aufgetreten ist. Ihre Aktion kommt auf die Verbesserung an. Metabolismus und Parodontaltrophismus. Nehmen Sie 0,005-0,01 g pro Tag ein. Der allgemeine Kurs dauert 30-40 Tage.
  2. Vitamin C. Es ist wirksam bei Zahnfleischbluten. Die Rezeption führt 2-3 Mal täglich nach den Mahlzeiten.
  3. Vitamine B6 und B12. Sie werden den Patienten in Form von Injektionen verschrieben, bei denen eine Parodontitis vor dem Hintergrund von Diabetes mellitus, Neurasthenie oder Erkrankungen des Verdauungssystems aufgetreten ist.
  4. Vitamin A. Es wird verwendet, um Zahnfleisch wieder herzustellen. Die Behandlungsdauer beträgt 21 Tage, die tägliche Dosis beträgt 40 Tropfen.
  5. Vitamin E. Es normalisiert die oxidativen Prozesse im Körper. Die Tagesrate beträgt 50-100 ml Öllösung.
  6. Folsäure. Es normalisiert Stoffwechselprozesse im Körper.
  7. Beta-Carotin Es hat eine immunstimulierende und antioxidative Wirkung.
  8. Quarzitin Unterdrückt Zahnfleischbluten, Entzündungen und wirkt antioxidativ.
  9. Zink Stellt Körpergewebe wieder her, beseitigt Entzündungen, stellt Abwehrkräfte wieder her und wirkt antioxidativ.
  10. Kalzium Sättigt die Gewebe der Zähne und Knochen.
  11. Selen Unterdrückt Entzündungen, ist ein Immunmodulator und Antioxidans.

Parodontitis ist eine unangenehme Krankheit, die durch eine Entzündung des Zahnfleisches gekennzeichnet ist. Aus diesem Grund kann eine Person nicht vollständig essen, trinken und ein normales Leben führen. Die Behandlung ist ein integrierter Ansatz, da es wichtig ist, nicht nur die Symptome zu beseitigen, sondern auch die Ursache des pathologischen Prozesses zu beseitigen. Und vor allem - lass die Krankheit nicht laufen.

Unser kompetenter Zahnarzt beantwortet Ihre Frage innerhalb eines Tages! Eine Frage stellen

Wirksame Volksheilmittel zur Behandlung von Parodontitis

Eine Parodontitis oder, wie es früher genannt wurde, „gefälschter Skorbut“ ist ein eher seltenes Phänomen. In verschiedenen Zeiträumen leiden 1 bis 8% der Erdbevölkerung darunter.

Diese Zahnerkrankung ist durch dystrophische Läsionen des Kreislaufgewebes gekennzeichnet. Symptome von pathologischen Veränderungen - Verringerung der Höhe der Zahnzwischenräume, Freilegung der Zahnhälse, Jucken des Zahnfleisches und schmerzhafte Empfindungen beim Kauen.

Unbehandelt atrophiert die Parodontitis und Zähne fallen heraus. Glücklicherweise kann die Parodontitis sogar mit Hilfe der traditionellen Medizinverordnungen beseitigt werden, deren Wirkung zeitgesteuert ist.

Alternative Medizin

In der Regel sind die bekanntesten Behandlungsmethoden diejenigen, die die für alle verfügbaren Zutaten verwenden.

Zutaten: Salz (Tisch oder Meer) und Wasser.

Zubereitung: 225 ml Wasser bei Raumtemperatur 1 TL. Salz

Anwendung: Die Zahnbürste mit der Zusammensetzung imprägnieren und die Mundhöhle behandeln. Auch die Lösung eignet sich zum Spülen.

Effizienz: Bakterien werden zerstört, Entzündungen werden beseitigt, Blutungen werden reduziert, Zahnfleisch wird stärker.

Die Behandlung dauert 7 Tage.

Hydroperit

Zutaten: 100 gr. 3% ige Lösung von Hydroperit und zwei Knoblauchzehen.

Das Gemüse hacken und mit der Lösung mischen.

Tränken Sie ein Stück Baumwolle in die Lösung und reiben Sie das Zahngewebe.

Ergebnis: Das Zahnfleisch wird elastisch und blutet ab.

Kursdauer mindestens zwei Wochen.

Kommen Sie hierher, wenn Sie sich für Rezensionen zum Bleichen von Amazing White interessieren.

Unter dieser Adresse http://dr-zubov.ru/lechenie/zuby/bruksizm/skrezhet-vo-sne-prichina-chto-delat.html werden Sie herausfinden, ob Zähneknirschen wirklich im Traum von Würmern erscheint.

Indische Zahnpasta

Zutaten: 3 Löffel (Tisch) gemahlenes Meersalz, 1 Löffel (Tee) Fichtenharz, 3 Prisen Asche verbrannte Bananenschale, Olivenöl.

Die Zutaten werden gemischt, um eine Paste mittlerer Dicke zu bilden.

Mittel zur Verarbeitung von Zahnfleisch. Bewahren Sie den Speichel 10 Minuten lang im Mund auf. Spülen Sie Ihren Mund am Ende des Verfahrens nicht ab. Versuchen Sie, die Prozedur morgens und abends nicht zu verpassen.

Soda + Salz + Birkenasche

Zutaten: ein Löffel Salz (Teelöffel), Soda - 2 Löffel (Teelöffel), Birkenasche - 3 Löffel (Tisch).

Die obere weiße Birkenrindenschicht brennt auf dem Feuer und siebt die entstandene Asche durch ein Sieb. Alle Komponenten mischen. Die Mischung sollte nicht länger als ein Jahr in einer Dose unter einem fest verschlossenen Deckel aufbewahrt werden.

Es ist ratsam, die Zähne 3 Monate an einem Tag zu putzen.

Zahnsteine ​​verschwinden, Zähne stehen auf, Zahnfleisch wird stärker, ihre Blutung stoppt.

Ein in zwei Teile geschnittenes Fragment eines Aloeblattes, alle Stacheln entfernen.

Anwendung: Zum Schlafzeitpunkt auf das kranke Zahnfleisch anwenden.

Ergebnis: Nicht nur die Entzündung des Zahngewebes und der Mikroben wird zerstört, sondern auch der gesamte Körper wird geheilt.

Erleichterung kommt am dritten Tag. Die Prozeduren müssen 10 Tage dauern.

Sap

Zutaten: 1 Teil Zedernharz, 5 Teile Alkohol.

Terpentin gießt Alkohol, bis es sich auflöst.

Bearbeiten Sie eine homogene Flüssigkeit, indem Sie morgens und abends infizierte Herde massieren.

3 Monate müssen den Vorgang wiederholen.

Preiselbeersaft

Erforderlich: Preiselbeere frisch.

Zubereitung: Ein Wattestäbchen mit einem Getränk einweichen.

Anwendung: In regelmäßigen Abständen mehrmals täglich auf das Zahnfleisch auftragen.

Wirksamkeit: Parodontitis tritt im letzten Stadium sogar zurück. Nach drei Tagen der Behandlung geht die Schwellung zurück, das Zahnfleisch wird fest an den Zähnen.

Granatapfel-Schale

Benötigt: 250 ml Wasser, eine Granatapfelschale.

Granatapfelschale 4 Minuten in Wasser kochen, darauf bestehen.

Anwendung: Tee oder andere Getränke einfüllen.

Ergebnis: Dekokt reichert den Körper mit Vitaminen an und ist eine gute Vorbeugung gegen Parodontitis.

Es dauert 1 Monat. Wiederholen Sie den Kurs jeden Frühling.

Badana Wurzel

Zutaten: 30 Beutel mit Steinmehl. Brauen Sie und bestehen Sie darauf.

Spülen Sie den Mund des Tees aus.

Folgen: Die Entzündung wird entfernt.

Die Nutzungsdauer beträgt 1 Monat.

Klicken Sie hier, wenn Sie wissen möchten, welche Medikamente Sie während der Schwangerschaft gegen Zahnschmerzen einnehmen können.

Klicken Sie auf den Link http://dr-zubov.ru/krasota-i-uxod/sredstva/opolaskivateli/glister-amvej-effektivnoe-sredstvo.html, um dem Rinser Glister seine Vor- und Nachteile näher zu bringen.

Kiefernnadeln

Nehmen Sie 30 Tannennadeln. Spülen und trocknen.

Zweimal am Tag sollten Sie die Nadeln vorsichtig kauen, um den Geschmack vollständig zu reduzieren.

Behandlungszeit: 3 Wochen

Rote Beete

Nehmen Sie 1 Wurzelgemüse einer beliebigen Sorte. Gemüse fein gerieben roh.

Nach dem Abendessen wurde Rübenbrei auf das Zahnfleisch aufgetragen und der Mund mit einem Verband verbunden. Sie sollten mit geschlossenem Mund und diesem Verband mindestens eine halbe Stunde liegen. Am Ende der Sitzung müssen Sie Ihren Mund nicht ausspülen.

Entzündungen in der Mundhöhle verschwinden und das Zahnfleisch erholt sich.

Das Verfahren muss 3 bis 4 Monate wiederholt werden.

Kalanchoe

Nimm ein Blatt Kalanchoe. Es sollte ein kleines Stück davon gewaschen und gereinigt werden.

Drücken Sie leicht auf die Bereiche um die Zähne und lassen Sie sie 10-20 Minuten einwirken.

Wirksamkeit: Mit einer bakteriziden und adstringierenden Wirkung bewältigt die Pflanze schnell die Symptome einer Parodontitis.

Die Prozeduren müssen zwei Wochen lang durchgeführt werden.

Knoblauch + schwarzer Tee

Zutaten: 1 großer gehackter Knoblauchlöffel, 1 Tasse heißer schwarzer Tee.

Knoblauch sollte mit Tee gegossen werden, die Zusammensetzung besteht eine halbe Stunde und lässt abtropfen.

Die Infusion sollte den Mund 10 Minuten lang ausspülen. Das Verfahren wird zweimal täglich durchgeführt.

Das Gerät stärkt die Zähne und hilft erheblich bei der Behandlung von Parodontitis.

Die Behandlungsdauer beträgt mindestens zwei Monate.

Knoblauch + Butter

Zutaten: 250 g fein gehackter Knoblauch, 150 g Pflanzenöl und 6 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl.

Zuerst müssen Sie das Grundöl und das Gemüse miteinander mischen, die Mischung in einen Glasbehälter geben, sie verschließen und eineinhalb Wochen lang in der Sonne lagern. Sie müssen sich die Flasche regelmäßig nähern und schütteln. Danach die Mischung belasten, eine ätherische Substanz hinzufügen, alles in ein dunkles Gefäß geben und kalt stellen.

Anwendung: Kompressen für Zahnfleisch. Sie sollten dreimal am Tag durchgeführt werden.

Der Therapieverlauf: 30 Tage.

Kefir-Pilz

Zutaten: ein paar kleine Löffel Milchpilz, ein Glas warme Milch.

Den Pilz mit Milch gießen und genau für einen Tag sauer stellen. Danach abseihen, nochmals Milch einfüllen und wieder wandern. Die Ausgabe ist Kefir.

Trinken Sie morgens auf leeren Magen und kurz vor dem Schlafengehen. Zum Zeitpunkt der Behandlung mit Kefir sollten scharfe und fetthaltige Nahrungsmittel, Alkohol, von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Das Instrument zerstört langsam, sicher und systematisch die Parodontitis.

Erforderlich: 20 Tage trinken, machen Sie einen Monat Pause. Next - 3 Wochen Aufnahme.

Apfelessig

Es dauert: Essig (1 TL), 100 ml Wasser. Essig mit Wasser verdünnen.

Spülen Sie Ihren Mund vorzugsweise dreimal täglich mit dieser Lösung. Es ist notwendig, den Mund mit einem halben Schluck Essig zu füllen, die Kiefer und die Muskeln von Zunge und Lippen zu drücken, um die Flüssigkeit in die Interdentalräume zu lenken. Es muss sichergestellt werden, dass der Essig mit kräftigen Düsen zwischen den Zahnlücken zu filtern scheint. Die Prozedur sollte ungefähr 3 Minuten dauern.

Die Kur dauert 1 Monat.

Kräuterrezepte

Seit der Antike wird der Mensch mit den Gaben der Natur behandelt. Natürliche "Medikamente" sind manchmal viel nützlicher und angenehmer als pharmazeutische. Die folgenden „grünen Assistenten“ helfen, die Symptome der Parodontitis zu beseitigen:

Calamus-Wurzel

Bestandteile: 500 ml Wodka, 50 g Kalamuswurzel, ein Glas warmes Wasser.

Bereiten Sie zuerst die Tinktur vor. Wodka pour calamus root und lege die zukünftige Medizin in eine dunkle Ecke. In einigen Wochen wird die Flüssigkeit infundiert und regelmäßig geschüttelt. Vor Gebrauch abseihen.

Effizienz: heilt Wunden am Zahnfleisch, blockiert die Ausbreitung von Keimen und betäubt die Anästhesie, was besonders wichtig ist, wenn die Form der Parodontitis anläuft.

Behandlungsdauer: 6 Wochen.

Potentilla-Wurzel

Nehmen Sie: Potentilla-Wurzel und 1 Liter Wasser.

Mahlen Sie Teile der Pflanze, fügen Sie Wasser hinzu und kochen Sie 7 Minuten lang.

Das resultierende Werkzeug, um Ihren Mund 4 Mal am Tag zu spülen.

Wirkung: stärkt und strafft Parodontalgewebe, macht sie elastisch.

Kursdauer: 30 Tage.

Berg Arnika

Zutaten: zerquetschte Blumen (1 EL L.), kochendes Wasser (1 Tasse).

Arnica gießt kochendes Wasser ein, lässt eine halbe Stunde stehen und filtriert.

Nach jeder Mahlzeit den Mund ausspülen.

Nutzungsdauer: 1 Monat.

Bärentraube

Zutaten: 4 Esslöffel getrocknetes Bärentraubengras, 500 ml Wasser.

Gießen Sie das Gras mit Wasser, stellen Sie den Behälter auf ein kleines Feuer und kochen Sie den Inhalt 10 Minuten lang. Coole Brühe.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel nach jeder Mahlzeit um ein halbes Glas. Restspülung am Ende des Tages.

Ergebnis: Entzündungen des Zahnfleisches verschwinden.

Die Behandlungszeit beträgt 1 Monat.

Hypericum

Erforderlich: 1 Esslöffel gemahlener Pfeffer, 1 Glas Wasser.

Das Pulver wird mit Wasser gegossen und 7 Minuten gekocht. Verteidigte Brühe 30 Minuten.

Bei akuten Parodontalerkrankungen spülen Sie Ihren Mund mit dieser Flüssigkeit aus.

Wirksamkeit: lindert Zahnfleischbluten.

Phytotherapiezeitraum 3 Monate.

Lindenblüte mit Eichenrinde

Bestandteile: zerkleinerte Limettenblätter und Eichenrindenpulver im Verhältnis 1: 2, 300 ml Wasser.

Alles mischen, heißes Wasser einfüllen (300 ml Flüssigkeit für einen Teelöffel Kräuter), bei geringer Hitze einige Minuten erhitzen. Coole und belastete Brühe.

Spülen Sie den Mund nach Bedarf gründlich aus.

2 Monate - die Anwendungsdauer.

Stadt-Gravillat

Zutaten: 5 Esslöffel zerquetschte Stadtgravitation, 500 ml kochendes Wasser

Bedecken Sie das Gras in einer Thermoskanne und gießen Sie es mit kochendem Wasser über. Die Mischung für eine Nacht gießen. Die resultierende Belastung.

Die Infusion kann für Kompressen und zum fünfmaligen Spülen des Mundes verwendet werden.

Was gibt: heilt weiches Gewebe, stärkt sie und beseitigt Mundgeruch.

Behandlungsverlauf: 3 Monate

Wegerich

Brauchen Sie gewaschene Bananenblätter.

Anwendung: Kauen Sie die Blätter bis sie geschmacklos sind. Saftbanane reiben Gummis.

Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate.

Beinwell

Erforderlich: Beinwellgras (1 EL), kochendes Wasser (1 Tasse).

Alle gemischt, bestehen 12 Stunden, dann gefiltert.

Infusion spülen Sie Ihren Mund nach dem Essen. Es kann für Lotionen auf dem Zahnfleisch verwendet werden.

Ergebnis: Das Knochengewebe wird intensiv gestärkt, Parodontalzellen werden erneuert.

Die Behandlungszeit beträgt 2 Monate.

Löffel Meerrettich

Bestandteile: gemahlener Meerrettich (2 EL), kochendes Wasser (1 Tasse).

Gehackte Wurzel wird in ein Glas gegeben und kochendes Wasser gegossen. Wärmen Sie alles in einem Wasserbad unter einem Deckel für etwa 15 Minuten auf. Um eine halbe Stunde darauf zu bestehen, dass das resultierende Werkzeug durch das Käsetuch geht.

Spülen Sie den Mund mit Brühe bis zu 23 Mal am Tag.

Was gibt: tötet pathogene Bakterien ab, heilt Gewebe.

Dauer der Kräutermedizin: 3 Monate.

Sauerampfer

Nehmen Sie frischen Sauerampfer-Saft und Wasser in Anteilen von 1 bis 2 ein. Mischen Sie alles, bis eine homogene Flüssigkeit entsteht. Mund ausspülen.

Wirksamkeit: Zahnbeweglichkeit und Zahnfleischblutung verschwinden.

Die Behandlung dauert 20 Tage.

Goldener Schnurrbart

Auf der Suche nach goldenen Schnurrbartblättern. Die Anlagenteile leicht einschneiden. Warten Sie, bis der Saft heraussteht.

Bringen Sie die Blätter am oberen und unteren Zahnfleisch an. Dies sollte jeden Abend nach dem Zähneputzen erfolgen.

Fazit: Die Symptome werden auch bei laufender Parodontitis deutlich reduziert.

Es dauert einen Monat regelmäßigen Gebrauch.

Schöllkraut

Zutaten: Schöllkrautsaft und Alkohol zu gleichen Teilen.

Alle mischen und bestehen 2 Wochen an einem dunklen Ort. Zum Spülen reicht 1 TL. in einem Glas Wasser.

Anwendung: bedeutet, den Mund jeden Tag zu spülen, bis die Symptome verschwinden.

Phytotherapie Laufzeit 4 Monate.

Kräutermischung

Bestandteile: Lyanjanka und Silberkraut (3 Teile), Seesterne und Salbei (2 Teile), Johanniskraut und Schachtelhalm (1 Teil), 1,5 Liter kochendes Wasser.

Sammle für eine Stunde ein. Bedeutet zu entwässern.

Anwendung: Bäder machen (10 Minuten im Mund halten, ausspucken und die Brühe erneut sammeln). Dreimal täglich müssen diese Sitzungen eine halbe Stunde dauern.

Nutzen: Entzündung verschwindet, das Kreislaufgewebe wird wieder hergestellt.

Die Behandlung für sechs Monate mit Unterbrechungen.

Massage

Viele Ärzte empfehlen, die Behandlung der Parodontitis mit einer Massage zu ergänzen, die die Durchblutung verbessert und Stoffwechselprozesse in den betroffenen Geweben beschleunigt. In den Menschen, um einen größeren Effekt von der Massage zu erhalten, verwendeten einige Werkzeuge.

Preiselbeeren

Spülen Sie die Beeren aus, zerquetschen Sie sie in Ihren Händen.

Massieren Sie die Zahnbereiche nach jeder Mahlzeit.

20 Tage ist eine Periode für die regelmäßige Behandlung.

Wasserstoffperoxid

Erforderlich: 30 Tropfen Peroxid, ein halbes Glas Wasser.

Verwenden Sie Ihre mit dieser Flüssigkeit befeuchteten Finger, um Ihr Zahnfleisch morgens und abends für 3 Minuten zu massieren.

Ergebnis: Geschwächtes Zahnfleisch wird wieder elastisch und Zähne kräftig.

Massagekurs: 1,5 Monate.

Eiche dünne Zweige

Brauchen Sie Eichen- oder Nadelholzzweige. Spüle und zerschlage sie auf die richtige Größe.

Es ist notwendig, die Zweige sorgfältig zu kauen, bevor sie in zerissene Bürsten umgewandelt werden. Es gibt spezielle Übungen:

  1. In der ersten Woche - mit allmählichem Druck von oben nach unten naschen.
  2. Für den zweiten - Halten Sie den Ast in den Vorderzähnen mit der Bewegung der Backen nach rechts und links.
  3. Für den Dritten - der Versuch, ein Stück eines Astes abzureißen, indem er es in die Zähne streckt.

Die therapeutische Massage dauert 3 Monate.

Sanddornöl

Sanddornöl erforderlich. Es ist notwendig, es unter fließendem heißem Wasser leicht zu erwärmen.

Der Zeigefinger wird in Sanddornöl getaucht und das Zahnfleisch 3 Minuten lang massiert. Diese Massage sollte zweimal täglich durchgeführt werden. Wenn während einer Massage Sitzung Blut freigesetzt wird, sollten Sie keine Angst davor haben.

Vorteil: Die Gewebe werden mineralisiert und die Symptome der Parodontitis verschwinden.

Täglicher Massagekurs - 2 Wochen. Insgesamt brauchen Sie 5 Kurse pro Jahr.

Salz + Butter

Zutaten: gemahlenes Meersalz (1 EL), Olivenöl (1 EL L.). Rühren Sie sich zu einer Aufschlämmung.

Tragen Sie das Werkzeug vorsichtig auf die Schleimhaut auf und reiben Sie es vorsichtig in das obere und untere Zahnfleisch.

Ergebnis: Die Durchblutung im Kreislaufgewebe verbessert sich und ihre Sättigung mit Jod tritt auf.

Erforderliche Zeit: 5 Wochen.

Sauerkraut

Gebraucht: Sauerkraut.

Mit Gaze etwas Saft aus dem Produkt auspressen und in eine Tasse geben.

Massieren Sie Parodont mit diesem Saft.

Die Dauer der Sitzungen beträgt 2 Wochen.

Weitere Informationen zur Behandlung der Krankheit mit Hilfe von Volksmitteln und Massagen finden Sie im Video.

Bienenprodukte

Unbezahlbare Imkereiprodukte - Honig und Propolis - helfen bei der schwierigen Aufgabe der Erlösung von der heimtückischen Parodontitis.

  1. Bestandteil: 5% Propolis-Salbe. Anwendung: zur Behandlung der betroffenen Bereiche der Parodontitis. Es gibt eine Reinigung der Zahnfleischlöcher und etwas später die Wiederherstellung der Schleimhaut. Durch den letztgenannten Effekt wird die Wirkung der mikrobiellen Umgebung auf die Zahnhälse verringert und der Schmerz wird blockiert. Es dauert 1 Monat tägliche Massage.
  2. Zutaten: zerstoßenes Propolis (25 g), 100 ml Alkohol, 50 g, trockenes Blatt, Pflanzenöl. Füllen Sie eine dunkle Glasflasche mit Propolis. Darin Alkohol einfüllen. Den Inhalt der Flasche gut umrühren und die Blätter dazugeben.

Die Lösung wird 15 Tage lang infundiert. Entzündete Herde 3 Mal am Tag, Fett mit einer Masse von 2 Esslöffel Pflanzenöl und 1 Esslöffel der resultierenden Tinktur einfetten. Was passiert: Das Parodontalgewebe wird wiederhergestellt, Mikroben werden zerstört. Die Behandlung dauert 2 Monate.

  • Zutaten: Salz (5 g), Honig (20 g). Mischen Sie die Zutaten zusammen, bis das Peeling erhalten ist. Masse in Käsetuch legen und in kreisenden Bewegungen in das Zahnfleisch einreiben. Ergebnis: Parodontal ist mit Vitaminen gesättigt, die Durchblutung wird verbessert. Die Behandlung dauert 5 Wochen.
  • Bestandteile: 1 EL. Löffel Honig, 1 EL. Löffel Zimt gut mischen. Über Nacht im betroffenen Bereich der Schleimhaut auftragen.

    Morgens den Mund mit warmem Wasser ausspülen. Das Verfahren wird täglich durchgeführt. Was gibt: heilt, desinfiziert die Mundhöhle. Zur Rekonvaleszenz: 1 Woche Anwendung.

  • Die Propolis wird in reiner Form aufgenommen und es bildet sich ein dünner Streifen. Tragen Sie den Teller nachts auf das Zahnfleisch auf. Diese Methode sollte sehr sorgfältig angewendet werden, da die Gefahr besteht, dass Propolis in die Atemwege gerät. Nach den Ergebnissen: pathogene Mikroben werden zerstört, die Schleimhaut wird wiederhergestellt. Die Nutzungsdauer beträgt 1 Monat.
  • Das Video enthält einige weitere Rezepte, um die Symptome der Krankheit zu beseitigen.

    Bewertungen

    Es gibt sehr viele beliebte Rezepte, um Parodontitis zu beseitigen. Einige wirken schneller, andere langsamer. Es ist auch bekannt, dass der Kampf gegen Parodontitis einen integrierten Ansatz erfordert. Welche Behandlungen haben Ihnen oder Ihren Angehörigen geholfen? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen, indem Sie Ihre Bewertung unter diesem Artikel hinterlassen.

    Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie das Textfragment aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.