Technik der Fußmassage: Regeln und Videokurse. Ausbildung in Bildern mit Erklärungen: Thai, Chinesisch, Spot

Schlaflosigkeit

Fußmassage nicht nur zur Entspannung und therapeutischen Wirkung. Es ist auch nützlich, um den Allgemeinzustand des Körpers zu verbessern. Sie können lernen, wie Sie Ihre Füße per Video massieren.

Die Vorteile der Fußmassage

Die regelmäßige Fußmassage wirkt sich günstig auf verschiedene Körpersysteme und deren Allgemeinzustand aus.

Beobachtet:

  • Normalisierung des Schlafes;
  • Verbesserung der Durchblutung;
  • die Beseitigung von Stress und Nervosität, allmähliche vollständige Entspannung;
  • eine signifikante Abnahme des Blutdrucks, eine Abnahme des Triglyceridspiegels im Blut;
  • Beseitigung des Problems der anhaltenden Migräne;
  • Leistungsverbesserung während der Rehabilitationsphase nach Verletzungen des Bewegungsapparates;
  • positive Wirkung bei leichten neurologischen Störungen, Angstzuständen;
  • schmerzstillende Wirkung bei richtiger Einwirkung der Reflexpunkte am Fuß;
  • direkte Verbesserung des Zustands von Füßen, Haut und Nägeln, Entfernung von Ödemen und Krämpfen, Behandlung von Pilzinfektionen (in Verbindung mit lokalen Antimykotika);
  • Verbesserung bei Arthritis, Arthrose und Plattfuß;
  • Entspannung, Schmerzen und Beschwerden bei Plantarfasziitis.

Fußreflexzonenmassage (Zone)

Die Massage der Füße, Beine (Training - Video, siehe -, die eine Untersuchung der Position bioaktiver Punkte und ihrer Beziehung zu den Körpersystemen umfassen sollte) ist aufgrund der großen Ansammlung von Nervenenden in diesem Bereich wirksam. Durch eine klare Abgrenzung der Zonen können Sie auf bestimmte Organe einwirken, ohne den Rest zu beeinträchtigen.

Während der Massage können Anfänger die Stopp-Karte von Reflexologen verwenden, in der die Verbindungspunkte detailliert angegeben sind.

Beispiele für die Lage der Zonen am Fuß:

  1. Etwas über der Basis des Calcaneus befindet sich die Gonade. Bei Frauen stehen die Zonen auf beiden Beinen in direktem Zusammenhang mit der Arbeit der Eierstöcke.
  2. An den Fingerspitzen beider Füße befinden sich die Bereiche der Stirnhöhlen.
  3. Auf der Innenseite und im zentralen Teil des Fußes befinden sich die Magen-Darm-Zonen am Fußlängsteil.
  4. Der Bereich, in dem sich die Herzzone befindet, befindet sich am linken Fuß im vorderen Teil der Zone.
  5. Die Augenzone befindet sich an beiden Beinen, an den Falten von 2 und 3 Zehen.
  6. In den Falten der 4 und 5 Finger befindet sich die Ohrzone.
  7. In der Mitte der Daumenauflagen befinden sich Punkte, die mit dem Gehirn verbunden sind.

Es ist wichtig! Wenn Sie den Fuß an einigen Stellen fühlen, können Sie Unbehagen oder Schmerzen verspüren. Dies ist das erste Signal, dass das interne Organ (für das diese Zone oder dieser Punkt verantwortlich ist) außer Betrieb ist. Mit der rechtzeitigen Behandlung des Arztes können schwere Krankheiten verhindert werden.

Reflexmassagetechnik

Die Fuß- und Fußmassage (Training - siehe Video - hilft, die richtige Technik für die Umsetzung zu beherrschen) besteht technisch aus dem Aufprall der Finger mit Druck auf eine bestimmte Fußzone (was nach primärer Palpation als problematisch angesehen wird).

In diesem Fall müssen Sie während der Reflexmassage mehrere Regeln einhalten:

    Die Art des Drucks auf verschiedene Zonen ist unterschiedlich. Einige Bereiche sollten nur gestrichen werden, während andere eine intensive Exposition erfordern.

Fußmassage beinhaltet Druck, Streicheln, Reiben.

  • Es ist nicht nötig, scharf und stark auf Zonen oder Punkte zu drücken. Es ist wichtig, dies sanft zu tun und die Druckkraft langsam zu erhöhen.
  • Sobald starke Schmerzen auftreten, sollte der Druck aufhören. Wenn der Schmerz unbedeutend ist, kann der Druck nur gelindert werden.
  • Die erste Massage sollte langsam durchgeführt werden und dauert ohne starke Schmerzen 45-60 Minuten.
  • Es ist wichtig! Die therapeutische Wirkung der Reflexmassage wird durch die Verbesserung der Ernährung und Durchblutung eines bestimmten Organs erreicht, auf das die Wirkung gerichtet war.

    Entspannend

    Eine entspannende Massage hat keine wesentliche therapeutische Wirkung. Es soll Anzeichen von Müdigkeit, Schwellungen und Unbehagen beseitigen. Vor der Sitzung müssen die Füße vorbereitet werden: von Schmutz reinigen, trockenwischen. Die Person befindet sich in einer günstigen Position. Es ist wünschenswert, ein Kissen oder eine Rolle unter das Knie und den Knöchel zu legen.

    Die Masseurin massiert die Hände mit Massageöl ein und beginnt eine Sitzung mit Schlaganfällen. Allmählich nimmt die Bewegungsintensität zu, der Fuß wird mit den Fingerpads von den Fingern bis zur Ferse geschlagen. Besonderes Augenmerk gilt den Fingern. Sie müssen kneten, strecken, scrollen.

    Vergessen Sie nicht den Fersenbereich, da er tagsüber eine erhebliche Belastung verursacht. Ihr Kneten in kreisenden Bewegungen. Entspannungsmassage sollte nicht zu hart und schnell sein. Um das Verfahren abzuschließen, müssen Sie einige Striche machen.

    Nach der Massage wird empfohlen, weitere 10-15 Minuten in der gleichen entspannten Position zu bleiben, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Dieses Verfahren kann sowohl im Salon als auch zu Hause durchgeführt werden. Die Kosten für eine Sitzung mit einem Spezialisten werden auf 400-1000 Rubel geschätzt.

    Chinesisch

    Fuß- und Fußmassage (Training - Video unten - vielleicht per Video) nach chinesischer Methode hilft bei der Heilung des Körpers. Beeinflussung der Füße mit der Handkante, dem Rücken und den Knöcheln für eine halbe Stunde erzielen Sie positive Ergebnisse.

    Wie:

    • Prävention von Lymphstagnation;
    • Muskelentspannung;
    • Körperreinigung;
    • Prävention von Erkrankungen verschiedener Organe und Organsysteme;
    • erhöhte Durchblutung der inneren Organe.

    Die wichtigsten Techniken der chinesischen Massage sind:

    1. Streicheln Sie beginnen und beenden die Sitzung.
    2. Reiben Mit einer Hand müssen Sie das Bein an den Fingern halten und die andere mit dem Handrücken nach unten drücken, wobei Sie sich langsam zur Ferse bewegen. Das Reiben kann auch mit den Knöcheln erfolgen, dann wird die Untersuchung der Fußoberfläche detaillierter.
    3. Vibration Die großen und mittleren Finger erfassen auf beiden Beinen die gleichen Punkte. Es ist notwendig, die Füße zu "rütteln", um die vibrierenden Bewegungen nachzuahmen.
    4. Prick Sofortiger und intensiver Druck auf bestimmte Punkte mit dem Zeigefinger oder Daumen. Die Injektion dauert einige Sekunden.

    Die chinesische Massagetechnik ist schwierig, da die Reflex-Stop-Karte gut bekannt ist. Die beste Lösung ist, einen kompetenten Spezialisten zu finden, anstatt sich selbst zu behandeln.

    Die Kosten für eine Sitzung - ab 1000 Rubel.

    Thai

    Eine hochwertige Thai-Fußmassage aktiviert die Schutzfunktionen des Körpers, beeinflusst den Energiefluss des Körpers, entspannt und stärkt.
    Die Behandlung beginnt mit einem Bad mit Aromaölen und Schrubben der Haut der Beine, um sie vollständig zu erweichen. Auf die getrockneten Füße werden spezielle Cremes oder Massageöle aufgetragen.

    Direktmassage besteht aus abwechselnden langsamen und intensiven Effekten. Dies ist ein klassisches Streicheln, Quetschen, Reiben, Dehnen.
    Eine Besonderheit der Technik ist die Verwendung von Holzstöcken für ein detaillierteres Studium der Füße und ein angenehmes, entspannendes Kribbeln in den Beinen.

    Es ist wichtig! Die thailändische Massage, trotz ihrer ausreichenden Intensität, mit einem hochqualifizierten Spezialisten verursacht keine Beschwerden oder Schmerzen. Es fördert maximale Entspannung des gesamten Körpers.

    Die Kosten für diese Art der Massage beginnen bei 1500 Rubel.

    Medizinisch für Plattfuß

    Fußmassage für flache Füße fördert die Durchblutung, strafft die Bänder und Muskeln der Beine. Mit jeder weiteren Sitzung nimmt die Intensität der Schmerzen am Ende des Tages ab. Nachdem Sie die Massagetechniken mit Hilfe des Videotrainings beherrscht und diese zusammen mit einer speziellen Gymnastik durchgeführt haben, können Sie die Pathologie positiv beeinflussen und die Schwere der Manifestationen minimieren.

    Die Startmassage sollte durch Streicheln des Fußes und des Fußes bis zur Wadenmitte erfolgen. So findet das Aufwärmen und die Vorbereitung der Massage selbst statt. Zuerst wird den Fingern Zeit gegeben. Beginnend mit dem kleinen Finger müssen sie abwechselnd abgesenkt und angehoben werden. Die Aktion wird für 3-5 Minuten ausgeführt. Die Manipulation sollte glatt sein und keine Beschwerden oder Schmerzen verursachen.

    Am Ende müssen Sie alle Finger gleichzeitig anheben und senken, indem Sie sie mit der Handfläche anfassen. Der nächste Schritt ist das Reiben in Richtung von den Fingern zur Ferse und bis zum Knie. Sie müssen sich abwechseln - von hinten und außen 5-7 mal. Die Aktion dauert 15-20 Minuten.

    Finger rieb an je einem Finger, abwechselnd die Ober- und Unterseite. Sie sollten 4-5 Minuten gegeben werden. Die letzte Aktion ist das Kneten. Es ist notwendig, den Fuß mit beiden Händen zu fassen und leicht mit etwas Druck 3-5 Minuten zu kneten. Am Ende der Massage werden die Bewegungen vom Fuß bis zum Knie oder in der Mitte des Oberschenkels durchgeführt.

    Mit Arthritis

    Arthritis geht mit Gelenkentzündungen und starken Schmerzen in ihrem Bereich einher. Während des akuten Krankheitsverlaufs wird eine Massage nicht empfohlen, da dies die Muskeln und Blutgefäße zusätzlich verletzen kann.

    Bei chronischem Krankheitsverlauf wird um die betroffenen Stellen herum massiert.

    Es beginnt mit den Wadenmuskeln und geht sanft zum Fuß hinunter. Die Hauptmassagebewegungen bei Arthritis sind Streicheln, leichtes Reiben und Kribbeln in den entzündeten Bereichen.

    Es ist wichtig! Die Fußmassage bei Arthritis sollte starken Druck beseitigen und keine Schmerzen verursachen. Nur dann wird ein positives Ergebnis erzielt.

    Mit Arthrose

    Arthrose äußert sich in starken Gelenkschmerzen und einer Einschränkung ihrer Beweglichkeit.

    Fußmassage ermöglicht Ihnen:

    • Muskelhypertrophie beseitigen;
    • Verbesserung des Lymphflusses in den Beinen;
    • Schmerzen beim Autofahren beseitigen;
    • die Amplitude der Flexionsverlängerung des Fußes erhöhen;
    • Gewebetrophismus verbessern.

    Die Fußmassage wird in Rückenlage (auf dem Rücken) durchgeführt. Zur besseren Entspannung der Gliedmaßen wird ein Kissen unter das Knie gelegt. Es sollte mit den am wenigsten schmerzenden Bereichen der Füße beginnen. Besonderes Augenmerk gilt den Fingern: Sie werden gestreichelt, mit Daumen und Zeigefinger in kreisenden Bewegungen gerieben, gebeugt und ungebogen. Der Druck hängt von den Empfindungen und dem Stadium der Erkrankung ab.

    Die wichtigsten Techniken zum Massieren des Fußes sind wie folgt:

    1. Die Fingerknöchel der Zeige- und Mittelfinger drücken und führen von den Fingern zur Ferse an der Innenseite der Sohle. In umgekehrter Richtung erzeugen Sie eine Streichbewegung.
    2. Auf die Außenseite der Sohle wird statischer Druck (5-7 Sekunden) von den Zehen zur Ferse und leichte Bewegungen in die entgegengesetzte Richtung ausgeübt.
    3. Im zentralen Teil der Ferse werden tiefe und glatte Vertiefungen mit den Fingern oder Fingerknöcheln ausgeführt.
    4. Das kreisförmige Reiben führt die Finger in der Nähe (Daumen, Index und Mitte) aus.
    5. Pinch-Techniken werden an der Außenseite des Fußes und der Sehnen angewendet.
    6. Die abschließende Massage ist ein entspannender Schlag des Knies.

    Fußmassage bei Rückenschmerzen

    Fuß- und Beinmassage (Training - siehe Video - hilft, die Technik zu beherrschen und Schmerzen nicht nur in den Beinen, sondern auch im Rücken zu beseitigen), hilft nach der ersten Sitzung von den schmerzhaften Empfindungen in der Wirbelsäule. Die hintere Zone des Fußes befindet sich entlang der Innenseite der Sohle, beginnend mit dem Daumen und endet in der Mitte der Ferse.

    Massiert und entspannt diese Zone entlang der Nervenenden, die Krämpfe des Rückens werden gelindert, der Schmerz verschwindet.

    Die wichtigsten Techniken dieser Massage sind:

    1. Reiben Der Handrücken wird streng entlang der inneren Fußkante von den Fingern zur Ferse getragen. Sie sollten abwechselnd den Druck von hell auf intensiver ändern.
    2. Durchschieben Daumen beider Hände müssen langsam mit dem gleichen Druck durch die Wirbelsäulenlinie geführt werden. Der Pressschritt beträgt 0,5 cm.
    3. Spiralstriche Daumen müssen die Wirbelsäule in einer Spirale glätten, beginnend mit dem Daumen und mit der Ferse.

    Selbstmassage

    Für eine unabhängige Fußmassage ohne Kenntnis der Reflexologie können Sie eine entspannende Technik anwenden.

    Die Eigenschaften der Selbstmassage sind:

    1. Position Die Massage wird im Sitzen durchgeführt. Der Fuß befindet sich am gegenüberliegenden Knie.
    2. Vorbereitung Sie sollten Ihre Hände gründlich waschen und ein entspannendes Fußbad mit aromatischen oder ätherischen Ölen machen.
    3. Empfänge. Klassisches Reiben, Streicheln und Dehnen kann zwar nicht schaden, hilft jedoch, das Gefühl von Müdigkeit und Anspannung in den Beinen zu beseitigen.
    4. Fertigstellung Nach dem Eingriff ist es notwendig, das zur Massage verwendete kosmetische Produkt (Öl, Massagecreme) von der Haut zu entfernen und die Beine mit einer feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Creme zu spreizen.
    5. Zeit Die beste Option für eine Massage ist der Abend. Nach der Sitzung wird ein ruhiger Zeitvertreib empfohlen.

    Es ist nützlich, die Technik der Fuß- und Fußmassage zu erlernen, um Techniken zur Muskelentspannung und zur Behandlung von Krankheiten selbständig anzuwenden. Das Video hilft dabei, die Eigenschaften der Technologie bis ins kleinste Detail zu betrachten.

    Artikel Design: Oksana Grivina

    Video zur Fußmassage

    Reflexmassagetechnik:

    Wie man die unteren Gliedmaßen massiert:

    Fußmassage zu Hause

    Inhalt des Artikels:

    1. Was ist die Verwendung?
    2. Gegenanzeigen
    3. Allgemeine Regeln für
    4. Massageöl
    5. Technik
    6. Anti-Cellulite

    Die Fußmassage sollte mit einer speziellen Technologie durchgeführt werden, mit der Sie Verspannungen und Müdigkeit schnell lösen und nicht nur die Muskeln der Beine, sondern auch den gesamten Körper trainieren können. Darüber hinaus kann eine solche Massage leicht und unabhängig von zu Hause durchgeführt werden. Ein so angenehmer Vorgang entspannt perfekt und hilft nach einem anstrengenden Arbeitstag, sich zu regenerieren.

    Was ist der Vorteil einer Fußmassage?

    Der Hauptvorteil der Fußmassage ist, dass sie nicht nur die Muskeln, sondern auch den gesamten Organismus anregend beeinflusst. Dieser Effekt wird durch die Tatsache erreicht, dass es eine große Anzahl von Reflexen und wichtigen Punkten an den Füßen gibt, von denen jeder für die Arbeit und den Zustand eines bestimmten Organs verantwortlich ist.

    Am Fußgewölbe befinden sich beispielsweise mehrere Punkte, die mit der Wirbelsäule verbunden sind. Wenn Sie also in diesem speziellen Bereich eine Stimulation durchführen, können Sie auch starke Rückenschmerzen loswerden und den Gesamtzustand des Körpers deutlich verbessern.

    Dank der Massage der Zehen wirkt es positiv auf Zähne, Herz, Augen, Zahnfleisch, Nasennebenhöhlen und Ohren. Auch am Fuß befinden sich einzigartige Punkte, die nicht nur einem bestimmten Organ entsprechen, sondern auch den emotionalen Zustand beeinflussen. Durch die Einwirkung dieser Punkte wird die allgemeine Gesundheit verbessert und unangenehme schmerzhafte Empfindungen werden entfernt. Die Fußmassage ist auch für kleine Kinder sehr nützlich.

    Kontraindikationen für die Fußmassage

    Die wichtigsten Regeln der Fußmassage

    Zunächst wird ein aufgerolltes Handtuch oder eine Kissenrolle unter das Knie gelegt. Dies ist notwendig, damit die Muskeln der Beine während des Kontakts nicht unangenehm schmerzhaft wirken. In einigen Fällen kann der Schmerz durch die Tatsache beeinträchtigt werden, dass die Extremitäten auf einer harten Oberfläche liegen.

    Damit die Fußmassage nicht nur eine angenehme, sondern auch eine sehr gesunde Prozedur ist, muss darauf geachtet werden, dass die angenehmste Atmosphäre entsteht. Es ist wichtig, dass in dem Raum, in dem die Massage durchgeführt wird, eine geeignete Temperatur herrscht, da während der Sitzung keine unangenehmen Schauer oder Hitze auftreten sollten. In einigen Fällen kann das zweite Bein, das nicht massiert wird, einfrieren. Daher wird empfohlen, es mit einem Handtuch oder einer Decke abzudecken.

    Fuß- und Beinmassagen können zu jeder beliebigen Zeit durchgeführt werden, hier bestehen keine Einschränkungen. Dieses Verfahren ist vor einer Pediküre sehr nützlich, da es sich entspannt und Verspannungen löst. Während der Massage können Sie fast jedes Öl oder eine spezielle Lotion verwenden.

    Es ist möglich, einen speziellen Teppich in die Dusche zu legen, der sich auf eine leichte Fußmassage auswirkt und den gesamten Körper tonisiert. Für die Fußmassage wird oft ein spezielles Massagegerät verwendet.

    Fußmassageöl

    Um eine wirkungsvolle entspannende Fußmassage zu schaffen, um Verspannungen zu lösen, müssen Sie das Öl, das während des Verfahrens verwendet wird, richtig vorbereiten. Dies kann von zu Hause aus leicht gemacht werden.

    Für die Zubereitung von Massageöl müssen Sie Rizinusöl (2 Teelöffel), Jojoba, Soja oder Olivenöl nehmen. Äther wird zu Bergamotte, deutscher Kamille, Geranium oder Lavendel (3-5 Tropfen) hinzugefügt.

    Alle Komponenten werden gründlich vermischt und die erhaltene Ölmenge für ein Verfahren berechnet. Für einen Fuß dauert es ungefähr 2 Teelöffel. bedeutet. Während der Massage wird Öl auf die Handflächen aufgetragen, geschlagen und gleichmäßig auf den Fuß verteilt.

    Während des Eingriffs ist es nützlich, ein angenehmes Aroma einzuatmen, damit Sie sich schnell entspannen können, während es den beruhigenden Effekt auf das Nervensystem hat. Nach der Massage müssen Sie warten, bis das Öl vollständig in die Haut aufgenommen ist. Anschließend werden Socken angezogen und eine solche Kompresse wird über Nacht stehen gelassen.

    Fußmassage mit Technikausführung

    Ganz zu Beginn des Massagevorgangs wird der Fuß mit einer Hand fixiert, während die zweite durch massierende Bewegungen ausgeführt wird und die Haut intensiv geschlagen wird. Bei einem solchen Training ist es notwendig, die Bewegung der Finger- und Handballenauflagen abzuwechseln.

    Nachdem der Fuß gut aufgewärmt ist, muss jeder Finger separat massiert werden und sich sanft vom Nagelbereich zur Basis bewegen. Es ist wichtig, dass alle Massage- und Knetbewegungen sehr sorgfältig und vorsichtig sind. Andernfalls besteht die Gefahr schwerer Verletzungen.

    Sie wird in einer Position des Fußes fixiert und anschließend mit den Daumen in kreisenden Bewegungen massiert. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Haut am Fuß eine ungleichmäßige Dicke hat, weshalb der Druck unterschiedlich sein sollte. Folglich kann das Pressen und Kneten an Orten, an denen die Haut eher rau ist, intensiver sein, und an anderen Stellen ist es viel einfacher und weicher.

    Wenn Sie Ihre Hand während des Massagevorgangs unter den Knöchel legen, entspannt sich der Fuß mehr. Dann werden abwechselnd Bewegungen ausgeführt, und in diesem Moment sollte der Fuß so entspannt wie möglich sein.

    Dann wird die linke Hand gegen die Pads der Sohle gedrückt, und die rechte Hand wird auf den Fuß gelegt und ebenfalls gedrückt. Dann werden abwechselnd Bewegungen mit zwei Händen ausgeführt. Gleichzeitig übt die linke Faust Druck auf die Sohle und reibt den oberen Fußbereich mit der rechten Handfläche.

    Dann wird die rechte Handfläche auf den Fuß gelegt und umschließt sich so fest wie möglich. Dann wird die linke Hand unter die Ferse gelegt, und sobald der Körper in dieser Position fixiert ist, müssen Sie die Ferse so sanft wie möglich ziehen und den Fuß ein paar Mal abwechselnd in verschiedene Richtungen drehen. Dann ist der Fuß gut mit der Hand fixiert, und wenn Sie ihn in dieser Position lassen, müssen Sie die großen Zehen abwechselnd reduzieren und spreizen. Zu diesem Zeitpunkt muss der Fuß leicht geknetet werden.

    Es wird empfohlen, Knet- und Streichbewegungen von oben zu beginnen, wobei das Anheben des Fußes an der Zehenbasis endet. Es ist notwendig, den Fuß mit der Hand zu fixieren und den großen Zeh von unten leicht zu drücken. Dann werden aktives Reiben und Streicheln ausgeführt. An diesem Punkt müssen Sie Zick-Zack-Bewegungen ausführen und sich langsam von der Ferse in Richtung der Finger bewegen. Dann werden die Bewegungen in die entgegengesetzte Richtung ausgeführt. Die Sohle wird intensiv geschlagen.

    Mit dieser Technik können Sie die Beine mit Hypertonie massieren.

    Die linke Hand bleibt in derselben Position. Mit dem Daumen und Zeigefinger der rechten Hand wird die Fersenkante fixiert und anschließend die Basis sorgfältig massiert. Die linke Hand bleibt in derselben Position, dh sie fixiert den Fuß. Dann wird von der Rückseite die Basis der Ferse gewickelt und massiert, Zick-Zack-Bewegungen werden ausgeführt. Es ist notwendig, Bewegungen von der Mitte der Ferse und vor dem Beginn des Anhebens des Fußes auszuführen. Dann wird die Hand nach vorne getragen und der Fuß wird oben eingewickelt, während die vorherige Übung fortgesetzt werden muss, bis die Daumenbasis erreicht ist.

    Mit dieser Technik können Sie Ihre Fußmassage zu Hause durchführen.

    Dann müssen Sie den Fuß auf beiden Seiten umklammern. Dies ist die richtige Technik für die Fußmassage. Die Finger werden zusammengeklappt und es werden leicht klopfende Bewegungen in Richtung vom Fuß zum Knöchel hin ausgeführt. Dann werden mit kreisenden Bewegungen weiche Knetbewegungen um den Knöchel ausgeführt.

    Dann wird der Daumen oben am Fuß befestigt und der Rest der Finger wird um den unteren Teil gewickelt. Es ist notwendig, eine kleine Vertiefung zu finden, die sich zwischen den Sehnen befindet, und mit leichtem Druck auszuarbeiten. Eine ähnliche Kerbe muss zwischen den Zehen erkannt werden, wonach sie auf ähnliche Weise massiert wird.

    Mit der rechten Hand müssen Sie die Ferse anfassen und sanft halten. Danach führen Sie ein sanftes Quetschen und Kneten aus, die Zehen werden massiert. Es wird empfohlen, die Fingermassage von Grund auf zu beginnen. Es ist notwendig, mit jedem Finger sehr sorgfältig zu arbeiten, sanft zu nippen, zu drehen und zu reiben.

    Am Ende der Fußmassage werden in der Regel sanfte entspannende und beruhigende Bewegungen ausgeführt. Um dies zu erreichen, müssen Sie den Fuß mit beiden Händen umwickeln und fortlaufend über den oberen Teil streichen, um sanfte und leichte Bewegungen auszuführen. Auf Wunsch können Sie während des Eingriffs jedes Massageöl verwenden, ein angenehmes Aroma, das sich schneller entspannen lässt.

    Anti-Cellulite-Fußmassage

    Unabhängig von zu Hause können Sie nicht nur heilen oder entspannen, sondern auch eine Anti-Cellulite-Fußmassage. Um die Wirkung dieses Verfahrens zu verbessern, wird empfohlen, verschiedene ätherische Öle zu verwenden, da sie das Aufspalten von Unterhautfett beschleunigen und die hässliche "Orangenschale" entfernen.

    Nach dem Auftragen der ätherischen Öle auf die Haut dringen sie tief in die Zellen ein und wirken therapeutisch. Sie können auch verschiedene Kombinationen und Ölmischungen zusammenstellen, die Ihnen helfen, Fettablagerungen schnell und einfach zu beseitigen und Giftstoffe und andere schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Das Massageverfahren wirkt straffend und belebt den ganzen Körper mit Fröhlichkeit.

    Um Cellulite vollständig loszuwerden, reicht es jedoch nicht aus, einfach zu massieren. Denn um die Orangenhaut zu bekämpfen, ist ein ganzheitlicher Ansatz erforderlich, und die größten Veränderungen wirken sich auf die Ernährung aus, da auf schädliche Produkte verzichtet werden muss, die die Bildung von Unterhautfettablagerungen provozieren.

    Machen Sie eine Massage zu Hause sehr einfach, die Hauptsache ist, die oben genannten Tipps zu befolgen. Es ist auch nützlich, die Massagekurse zu absolvieren, um die Vorteile des Klickens auf bestimmte Punkte an den Füßen zu erfahren.

    Technik für eine Fußmassage zu Hause:

    Technik für eine Fußmassage zu Hause

    Die Fußmassage kann nicht nur von einem Spezialisten durchgeführt werden, sondern auch zu Hause, wobei einige Regeln und Techniken der Umsetzung bekannt sind. Kontraindikationen für die Massage der unteren Gliedmaßen sind die Ausdehnung der oberflächlichen Venen, akute Arthritis oder Arthrose. Die Massage muss von Personen durchgeführt werden, die sich nach chirurgischen Eingriffen oder Frakturen der Beinknochen im Genesungszustand befinden. Für Anti-Cellulite-Massage benötigen Sie ein spezielles Massagegerät oder eine Bürste.

    WICHTIG ZU WISSEN! Die Wahrsagerin Nina: "Geld wird immer reichlich sein, wenn man es unter das Kopfkissen legt." Lesen Sie mehr >>

    Fußmassage zu Hause

    Die Vorteile der Fußmassage bestehen darin, dass trophische Weichteile verbessert werden, das Muskelwachstum stimuliert wird, die Venenwand gestärkt wird und nützliche Akupunkturpunkte aktiviert werden.

    Vor der Massage ist es notwendig, eine Reihe von Vorbereitungsverfahren durchzuführen:

    • Setzen Sie den Patienten auf eine Couch oder ein weiches Bett, so dass sich die Beine unter dem Kopf befinden.
    • Wärmen Sie Ihre Hände mit heißen Wasserbädern oder wärmenden Cremes.
    • Erwärmen Sie allmählich die Gliedmaßen des Patienten, angefangen von den Fingerspitzen bis zu den Hüften. Dies wird mit sanften Klopfbewegungen empfohlen.
    • Es ist wichtig zu wissen, dass die Bewegungen sanft sein sollten, die Hände sich in entgegengesetzte Richtungen bewegen sollten. Jeder Teil der unteren Gliedmaßen sollte aufgewärmt werden.

    Die Fußmassage sollte in folgenden Bereichen durchgeführt werden:

    1. Zehen des Fußes, nach denen Sie zum ganzen Fuß gehen sollten;
    2. Knöchel und glatt notwendig, um zu den Muskeln des Beines zu gehen.
    3. Kniegelenk, vordere, hintere und laterale Oberschenkel;
    4. Gesäß

    Die Beine sollten vor dem Eingriff sauber sein, und es wird empfohlen, dass Sie Ihre Kleidung und, falls vorhanden, die schlaffen Verbände ablegen. Für die Bequemlichkeit können Sie erweichende Cremes und Salben verwenden, aber viele Experten verzichten auf sie.

    Fußmassage

    Die Fußmassage muss mit den Fingern beginnen. Grundbewegungen während der Fußmassage: Reiben und Streicheln. Es ist notwendig, abwechselnd auf die Finger, die Sohle und den Rücken einzuwirken. Nach dem Aufwärmen ist es notwendig, den Fuß mit den Handflächen auf beiden Seiten zu umklammern und mit drückenden Bewegungen an den Seitenflächen entlang zu gehen. Dann sollten Sie eine dicke Haut der Ferse kneten. Dazu wird empfohlen, 2-3 Minuten mit den Fingern zu klopfen. Es gibt verschiedene Arten:

    1. Klassische Fußmassage. Es wird in der Bauchlage durchgeführt, während ein weiches Kissen unter den Kniegelenken platziert wird. Häufig wird einem jungen Kind klassische Massagen zur Vorbeugung der Plattfußentwicklung vorgeschrieben. Dann müssen für 3-4 Minuten die Reibungs- und Streichbewegungen in den Fingern abgewechselt werden, die vom Nagelhals bis zum distalen Bereich reichen. Danach sollte der Fuß mit groben Reibbewegungen geknetet werden. Es sollte auch beachtet werden, dass die Dicke der Haut im gesamten Fußbereich unterschiedlich ist. Daher sollte die Intensität des Abriebs variieren: An der Ferse sollten gröbere Bewegungen und im Bereich der Finger weniger intensiv ausgeführt werden. Der Fuß muss 8-9 Minuten lang massiert werden. Ganz am Schluss sollten Sie zu sanften Schlägen zurückkehren und die klassische Massage beenden.
    2. Medizinische Massage Es wird für Männer und Frauen mit Erkrankungen des Osteoartikulären Systems durchgeführt: Arthritis, Gicht und Arthrose. Behandlungsverfahren sollten nur von einem Arzt mit entsprechenden Fähigkeiten durchgeführt werden. Die therapeutische Massage wird in der Erholungsphase nach der Operation angewendet. Sie benötigen daher ausgezeichnete Kenntnisse der Anatomie des Fußes und des Konzepts möglicher Komplikationen. Die Technik des Verfahrens hängt von der Art der Erkrankung und der Verletzung ab.
    3. Entspannende Massage Bevor Sie beginnen, sollten Sie Ihre Füße in ein warmes Bad mit einer Lösung aus Kamille, Ringelblume, Rosen usw. legen. Sie können Ihre Füße auch mit wärmender Creme oder ätherischem Öl behandeln. Danach sollten Sie mit weichem Streicheln beginnen und die Creme oder das Öl in die Fußhaut einreiben. Innerhalb von 15 bis 20 Minuten müssen die Finger geknetet und gedrückt werden, wobei sich die Haut der Fersen und des Fußrückens allmählich bewegt.

    Punkte für Akupunktmassage

    Manuelle Therapeuten führen eine spezielle Reflexmassage durch, die die spezifischen Punkte der Organe an den Füßen aktiviert. Diese Stellen werden von einer Ansammlung von Nervenenden gebildet, die aus den inneren Organen stammen. Am Fuß gibt es viele Punkte, da sie mit unterschiedlichen Kräften angedrückt werden, die Auswirkungen auf Herz, Magen, Lunge, Blase usw. haben. Es kann zu Hause gehalten werden, indem eine Karte der Position von Punkten verwendet wird.

    Massieren Sie das Bein

    Mädchen, die sich den ganzen Tag nicht die Fersen nehmen, zeigen die Schienmassage. Es ist auch notwendig, Menschen mit Beschwerden über krampfartige Schnitte an Kälbern zu kneten, um die Regenerationsprozesse nach Frakturen und die Entwicklung von Ödemen zu verbessern. Sie können nicht mit Krampfadern der unteren Extremitäten massieren. Legen Sie sich vor dem Eingriff auf den Bauch, fixieren Sie das freie Bein, heben Sie einen Freund an und beugen Sie das Knie in einem stumpfen Winkel. Der Masseur sollte den Fuß mit der linken Hand fixieren und mit der rechten Hand den Beinrücken gut kneten. Fahren Sie anschließend mit den folgenden Techniken fort:

    Ganz am Ende des Verfahrens, tupfen Sie sanft die Haut der Wadenmuskulatur und reiben Sie sanft die Rückseite des Beines.

    Um das Sprunggelenk zu kneten, wird empfohlen, Gymnastikübungen durchzuführen und erst dann zu massieren. Das Bein sollte am Kniegelenk gebeugt sein und den Fuß mit der linken Hand fixieren und mit der rechten Hand das Bein im Bereich des Gastrocnemius-Muskels fassen. Mit der linken Hand kneifen Sie den Knöchel leicht von unten nach oben.

    Oberschenkel massieren

    Das subkutane Fettgewebe in den Oberschenkeln ist sehr gut entwickelt und hat eine Dicke von mehr als 1,5 cm. Manche Frauen entwickeln Cellulite, eine Entzündung der Faser. Die Gründe dafür sind: Bewegungsmangel, Essstörungen, Gewichtszunahme und andere.

    Vor und nach zwei Kursen klassische Massage

    Die klassische Hüftmassage wird meistens verwendet, um den Gewichtsverlust zu beschleunigen. Sie kann ohne spezielle Gegenstände und Vorrichtungen durchgeführt werden. Dazu müssen Sie die Hautoberfläche mit beiden Händen mit schnellen Bewegungen wärmen. Anwendung für diese wärmende Salbe. Keine Notwendigkeit, die Hüften zu stark zu drücken. Nach dem Streicheln müssen Sie ein sanftes Kribbeln beginnen und nur die oberen Hautschichten erfassen. Dann sollten Sie allmählich die tiefen angrenzenden Schichten - subkutanes Fettgewebe und Dermis - ergreifen. Dies erhöht das Wachstum der Blutgefäße und beschleunigt den Abbau von Fett. Diese Methode hilft Frauen, Gewicht zu verlieren.

    Hüftmassagetechniken:

    • Sie sollten das rechte Bein, das am Knie gebeugt ist, auf einem Hügel (Stuhl) anbringen. Mit beiden Händen müssen Sie anfangen, von den Hüftgelenken zum inneren Oberschenkel zu streicheln und zu kneifen. Es wird empfohlen, sich in diesem Fall von oben nach unten zu bewegen. Handbewegungen sollten intensiv sein, aber nicht stark oder scharf.
    • Eine Faustbürste sollte auf die Haut des Oberschenkels geführt werden und eine kreisförmige Bewegung ausführen.
    • Der folgende Empfang erfolgt sitzend auf einem Stuhl. Die Füße sollten verbunden werden und die Knie sollten auseinandergedreht werden. Sie müssen Ihren rechten Oberschenkel mit der rechten Hand und Ihren linken mit der linken Hand massieren. Sie müssen die Massage mit klassischen sanften Strichen beginnen und dann mit dem Reiben und Kribbeln beginnen. Die Reihenfolge aller Bewegungen ist gleich - von oben nach unten.
    • Um die Rückseite des Oberschenkels zu massieren, müssen Sie auf einem Stuhl sitzen, so dass der Sitz nur die Gesäßmuskulatur berührt.

    Die Massage dauert nicht länger als 15 Minuten, nach 10-12 Sitzungen ist ein therapeutischer Effekt in Form einer erhöhten Muskelentlastung spürbar.

    Mit einem Pinsel massieren

    Die Anti-Cellulite-Massage beschleunigt die Blutversorgung und -ernährung in den tiefen Hautschichten, trägt zum Gewichtsverlust bei und reduziert das Körperfett. Bei dieser Art von Massage werden spezielle Peelings und Öle, Pinsel und Fäustlinge verwendet. Dazu gehören Sets Weleda, Richer und andere. Die Empfänge unterscheiden sich nicht von der klassischen Massage, aber die Dauer erhöht sich auf 25 Minuten pro Tag. Vor dem Eingriff ist es notwendig, eine Kontrastdusche mit einer Temperatur von etwa 20 Grad zu nehmen. Es wird empfohlen, einen kalten Strahl in Problemzonen zu schicken. Während des Duschens sollten Sie den Oberschenkel mit den Händen mit der Bewegungsrichtung von den Knien aus streicheln. Auch beim Duschen muss der Problembereich eingeklemmt werden, um den Abbau von Fettgewebe zu beschleunigen: Zwei Finger einer Hand sollten von 2-3 cm Haut erfasst und massiert werden.

    Nach einer kontrastreichen Dusche und Massage sollte die Frau ein leichtes Brennen in den Oberschenkeln spüren und die Rötung der gesamten Oberfläche sehen. Dies bedeutet, dass das Unterhautfettgewebe für die nächste Stufe ausreichend vorbereitet ist. Eine Anti-Cellulite-Creme oder ein Peeling sollte auf die Haut des Oberschenkels aufgetragen werden und mit einem speziellen Pinsel die Haut des Problembereichs reiben. Zuerst sollten die Bewegungen weich sein, dann sollte die Intensität allmählich erhöht werden. Nach dem Eingriff müssen Sie auch duschen. Waschen Sie das Gestrüpp von den Oberschenkeln. Ganz am Ende können Sie eine beruhigende Creme auf Ihre Hüften auftragen und diese mit den Handflächen einreiben, bis sie vollständig absorbiert ist. Tägliche Wiederholung des Verfahrens hilft, Cellulite zu beseitigen.

    Honig- und Vakuummassage

    Die Honigmassage verbessert den Abbau von Fett unter der Haut, verbessert den Fluss der Lymphe und verjüngt die Haut. Honig hat eine entzündungshemmende Wirkung, die hilft, Neuralgien und Muskelschmerzen zu beseitigen, wenn der Ischiasnerv eingeklemmt wird. Wenn Sie die Honigmassage zu Hause durchführen, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

    1. Tragen Sie das Produkt nicht auf das Perineum, den Bereich der Lymphknoten, auf.
    2. Massieren Sie die Kniekehle nicht.
    3. Trinken Sie nach der Massage ein Glas reines Wasser, da Honig den Flüssigkeitsfluss aus dem Körper fördert.

    Vor dem Eingriff muss die Haut erwärmt werden, damit der Honig in die tiefen Schichten eindringen kann. Zu diesem Zweck können Sie abwischen, ein heißes Bad nehmen oder eine Haut dämpfen.

    Danach sollten Sie leicht die Haut des Oberschenkels massieren, leicht kneifen und streicheln. Honig vor dem Erwärmen sollte auf Raumtemperatur erwärmt werden, danach mit einer dünnen Schicht auf der Vorderseite der Oberschenkel auftragen und mit den Händen streichen, um ihn in die Problemzonen zu reiben. Nachdem der Honig an Ihren Händen haftet, sollten Sie zur nächsten Stufe übergehen.

    Hände sollten in den Bereich der Cellulite-Ablagerungen gelegt werden und die Handfläche auf die Oberfläche drücken, um sie allmählich von der Haut abzureißen. Dieser Vorgang muss an jedem Bein für 3-4 Minuten wiederholt werden. Nachdem der Honig nicht mehr an den Händen klebt, kann der Vorgang abgeschlossen werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Hüften mit warmem Wasser zu spülen, ohne rauhe Bürsten und Schwämme zu verwenden. Nach dem Duschen sollten Sie ein weiches, kaltes Handtuch auf die Oberschenkel legen und nach 5 Minuten eine spezielle beruhigende Lotion auf die Haut auftragen. Die Dauer der Honigmassage beträgt nicht mehr als 20 Minuten.

    Die Vakuummassage ist auch wirksam bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit und Cellulite. Diese Art von Massage ermöglicht es Ihnen, Stagnation zu entfernen, die Oberschenkelhaut zu stärken und elastischer zu machen. Das Verfahren hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Die Vakuummassage ist von mehreren Arten, aber zu Hause können Sie nur Dosen halten. Vor dem Eingriff sollte die Haut klassisch aufgewärmt werden. Bei der Massage werden spezielle Silikongläser verwendet, die in der Apotheke erworben werden können. Sie können die Menge und Temperatur der Luft im Inneren einstellen. Einige verfügen über eine spezielle Pumpe, die das Vakuum in der Dose reduzieren kann. Für diese Art der Massage sollten Sie unbedingt Öl (Aprikose oder Leinsamen) verwenden - sie werden vor dem Einsetzen der Dosen reichlich mit der Haut geschmiert.

    Das Verfahren ist wie folgt: Das Gefäß wird zusammengedrückt - Luft wird entfernt und Vakuumbedingungen werden geschaffen. Danach wird es auf die Haut aufgetragen und beginnt, die Linie so zu "zeichnen", dass die Haut in das Gefäß gezogen wird. Am Ende der Zeile wird das Glas entfernt und ein neues hinzugefügt. Sie können sich nicht länger als 10 Sekunden an einem Ort aufhalten, da sich hier Quetschungen bilden können. Die erste Vakuummassage sollte nicht länger als 5 Minuten dauern. Nach dem Eingriff sollte die Haut Bereiche mit Hyperämie aufweisen, die mit einer beruhigenden Creme geschmiert werden müssen.

    Gesäßmassage

    Massage der Gesäßmuskulatur erhöht die Elastizität, hilft bei Cellulite und macht das Gesäß gestrafft. Das Gesäß kann mit speziellen Geräten und einer manuellen Methode massiert werden. Zuordnen der klassischen Selbstmassage, Ost, Anti-Cellulite.

    Vor der Massage zu Hause müssen Sie die Haut vorbereiten. Es sollte vom keratinisierten Epithel befreit werden. Dazu müssen Sie ein Bad nehmen und die erforderliche Stelle mit einem Peeling behandeln. Nach dem Duschen sollte die Haut des Gesäßes sorgfältig mit einem Handtuch und aufgetragener Creme eingerieben werden. Fahren Sie dann mit den Massagetechniken fort.

    Zunächst erwärmen sie die Muskeln. Um dies zu tun, stecken Sie die Spitzen beider Hände über das Gesäß und bringen Sie die Handfläche fest an. Es ist notwendig, vor dem Empfinden von Wärme durch Pressbewegungen ein kreisförmiges Reiben durchzuführen. Danach sollten Sie energische Streicheleinheiten am Gesäß beginnen, um die Mikrozirkulation in der Haut zu verbessern.

    Bürste für Anti-Cellulite-Massage

    Durch eine Lymph- oder Anti-Cellulite-Massage wird die Durchblutung in den tiefen Hautschichten verbessert. Das Verfahren erfordert einen Pinsel, ein spezielles Massagegerät und eine Creme, und die Technik unterscheidet sich nicht von der oben beschriebenen. Für eine bequeme Massage zu Hause benötigen Sie einen Spiegel, um das Volumen der Cellulite visuell zu beurteilen und die Bürste richtig zu installieren.

    Orientalische Massage beruhigt die Haut, verbessert die Kollagensynthese und macht das Gesäß elastischer. Im Gegensatz zu anderen Massagearten wird im Osten vor dem Eingriff ein Wickeln durchgeführt, das die Haut intensiv abnutzt und die Oberflächenschicht weicher macht. Die Richtungen der Massagebewegungen entsprechen nicht dem Fluss der Blutgefäße, sondern hängen mit der Richtung der Energiemeridiane zusammen, dh sie werden von der Mitte zur Peripherie durchgeführt. Für die Massage werden nicht nur Palmen, sondern auch Ellbogen sowie spezielle Taschen verwendet: mit Kräutern, Bambuszweigen, Kieselsteinen und Münzen.

    Fußmassage: Nutzen und Schaden. Arten und Techniken der Massage

    Inhalt des Artikels

    Die anatomische Struktur des Körpers verursacht eine enorme Belastung der unteren Gliedmaßen. Jeden Tag sind unsere Beine überlastet und die Muskeln beginnen zu schmerzen. Dies geschieht jedoch nicht nur von der Last, sondern auch von seiner Abwesenheit. Heutzutage führen Menschen zunehmend einen passiven Lebensstil. Sie bewegen sich mehr und mehr mit Hilfe öffentlicher oder persönlicher Transportmittel, sie haben „sitzende“ oder „stehende“ Arbeit - die Muskeln profitieren davon nicht, sie werden schwächer. Und selbst nach mäßiger Anstrengung verspürt die Person Schmerzen, die mit Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen einhergehen. Darüber hinaus beeinträchtigt ein passiver Lebensstil den Zustand des venösen und skelettalen Systems der Beine und führt zur Entwicklung von Pathologien und Krankheiten.

    Wie bringt man die Beinmuskulatur zum Klingen? Wie kann man Müdigkeit lindern? Und wie kann man der Entwicklung von Krankheiten widerstehen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, müden Beinen Erste Hilfe zu leisten. Aber vielleicht ist der beste Weg, gleichzeitig viele Erkrankungen der unteren Extremitäten wirksam zu verhindern, nicht nur eine Fußmassage. Wie mache ich eine Fußmassage? Was sind die Massagetechniken? Und was sind die Kontraindikationen? All dies in unserem Artikel.

    Wer und was ist eine sinnvolle Fußmassage?

    Was beinhaltet die Fußmassage? Diese Prozedur umfasst eine Massage der Füße, des Sprunggelenks, des Knie- und des Hüftgelenks, der Muskeln der Unterschenkel und der Oberschenkel sowie der Nervenstämme. Fußmassage kann ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils sein. Es ist nur notwendig, die Bedeutung dieses Verfahrens genauer zu untersuchen, und dann kann mit vollem Vertrauen eine Methode zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten bezeichnet werden.

    Die Massage ist seit der Antike bekannt. Im alten China, in Rom und Indien verbesserten sie mit Hilfe eines Massageverfahrens ihre allgemeine Gesundheit, heilten Wunden und machten die Haut weicher. Verschiedene Techniken der Massagebewegungen wurden entwickelt. Im alten China wurde die Struktur des menschlichen Körpers gründlich untersucht. Es wurden biologisch aktive Punkte gefunden, bei denen der heilende Effekt der Massagetechniken erhöht wurde.

    Was ist eine nützliche Fußmassage? Am menschlichen Fuß gibt es mehr als 70 Tausend Nervenenden, die Reflexzonen bilden. Sie sind mit verschiedenen Körpersystemen verbunden. Wenn Sie auf sie einwirken, können Sie:

    • körperliche und nervöse Anspannung loswerden;
    • chronische Krankheiten loswerden;
    • Schlafstörungen beseitigen;
    • das Immunsystem stärken;
    • den Verdauungsprozess anregen;
    • Hormone normalisieren;
    • Leistung wiederherstellen;
    • Schmerzen und Krämpfe beseitigen.

    Durch die Massage der Füße erhöht sich der Blutfluss in den unteren Extremitäten, wodurch der Zellstoffwechsel verbessert wird. Während einer Massage wird die Atmung der Haut verbessert, was auch die Stoffwechselprozesse anregt und die Haut dadurch elastischer wird.

    Die Fußmassage ist eine einzigartige Methode, die es ermöglicht, den menschlichen Körper durch empfindliche Bereiche der Extremität zu verbessern. Eine effektive Fußmassage kann sowohl unabhängig als auch mit Hilfe von qualifizierten Fachleuten durchgeführt werden. Eine regelmäßige Fußmassage hilft Ihnen, gesund zu bleiben und die Jugend des Körpers zu verlängern. Wenn Sie den Massagevorgang mindestens 10 Minuten pro Tag durchführen, aktivieren Sie alle Körpersysteme und ein positives Ergebnis dauert nicht lange.

    Wem wird eine Fußmassage empfohlen? Für die allgemeine Gesundheitsförderung und als Teil einer komplexen Therapie werden Massagen für alle empfohlen, die keine Kontraindikationen haben. Besonders wenn es Probleme mit dem Bewegungsapparat und der Muskulatur gibt. Regelmäßige Massagen helfen dabei, pathologische Störungen in den Beinen zu beseitigen, die auf Probleme mit dem Bandapparat, Lymphfluss und Blutkreislauf, Knochensystem usw. zurückzuführen sind.

    Fußmassage: Kontraindikationen

    Wie bei jeder Physiotherapie hat die Massage leider Kontraindikationen. Sie sind in absolut und temporär unterteilt. Zu den absoluten Kontraindikationen für eine Massage gehören schmerzhafte Zustände und chronische Erkrankungen. Sie schließen den Massagevorgang dauerhaft aus. Dazu gehören:

    • bösartige Tumoren;
    • bösartige Erkrankungen des Kreislaufsystems und Hämophilie;
    • Nekrose der unteren Gliedmaßen und deren Verrottung (Gangrän);
    • offene Tuberkulose;
    • Kreislaufversagen;
    • AIDS und Geschlechtskrankheiten während der Infektion;
    • Fieberkrankheiten und erhöhte Körpertemperatur bei akuten Atemwegsinfektionen und akuten Atemwegsinfektionen;
    • ischämische Herzkrankheit;
    • Gallenstein und Urolithiasis;
    • postoperative Bedingungen;
    • trophische Geschwüre;
    • vaskuläre Thrombose;
    • akute psychische Erkrankung.

    Temporäre Kontraindikationen für eine Massage können nach dem Verschwinden von Anzeichen von Krankheiten, Pathologien und anderen Zuständen, die keine Massageprozeduren beinhalten, aufgehoben werden. Der Grund für zeitweilige Verbote kann sein:

    • Schwangerschaft mit dem Risiko einer Fehlgeburt;
    • Menstruation;
    • Alkoholvergiftung;
    • Magen-Darm-Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen;
    • hypertensive und hypotonische Krisen;
    • Lymphknotenentzündung;
    • eitrige und pustulöse Läsionen der Haut;
    • Blutung und Neigung zu ihnen (Uterus, Darm usw.);
    • akute allergische Reaktionen;
    • Neurodermitis, Ekzem und Psoriasis.

    Es sollte beachtet werden, dass die Massage nicht für 3-5 Tage durchgeführt werden sollte, nachdem Erkältungen und Viruserkrankungen sowie alle oben genannten Zustände aufgetreten sind.

    Es ist wichtig zu wissen, dass die Fußmassage (insbesondere Füße) eine Methode der Reflexologie ist, die eine lokale oder allgemeine Reaktion des Körpers verursacht. Es sollte in Übereinstimmung mit den individuellen Eigenschaften der Person und mit anderen therapeutischen Methoden angewendet werden. Es ist wichtig, die Wirkung der Massageverfahren zu beobachten. Bei der geringsten Verschlechterung der Gesundheit sollten die Massageanwendungen abgebrochen werden. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, um zu erfahren, ob Sie die Fußmassage fortsetzen können.

    Fußmassage: die Vorbereitungsphase. Wie mache ich eine Massage?

    Eine Massage erfordert etwas Vorbereitung. Was es sein wird, hängt größtenteils davon ab, welche Fußmassagetechnik gewählt wird. Es gibt jedoch allgemein anerkannte Bedingungen für die Durchführung einer Fußmassage:

    1. 1. Hygieneanforderungen: Die Gliedmaßen sollten sauber, trocken und warm sein.
    2. 2. Die Raumtemperatur sollte angenehm sein (von +20 bis +22) - ein ungenutztes Glied sollte nicht gefrieren;
    3. 3. Während des Verfahrens sollte sich die Person in einer stabilen und korrekten physiologischen Position befinden und zu einem entspannten Zustand beitragen:
      • Bei dieser Selbstmassage sollten Sie eine bequeme Position einnehmen. Die gewählte Position darf die Kreislauf- und Lymphströmungen nicht beeinträchtigen.
      • Wenn die Massage von einem Spezialisten durchgeführt wird, sollte sich der Patient in Bauchlage befinden. Mit einer Handtuchrolle unter der Kniekehle oder einem speziellen Kissen.
      4. Um den Griff der Hände auf der Haut während des Verfahrens zu verbessern, wird empfohlen, eine Creme, ein Öl oder eine Lotion zu verwenden:
      • Um die Füße zu massieren, um die verhärtete Haut zu erweichen, ist es besser, Öle zu verwenden.
      • Zur Massage des Unterschenkels und der Oberschenkel sowie zur Vorbeugung gegen verschiedene Erkrankungen ist es bevorzugt, eine Creme und Lotion mit entsprechender Wirkung (Analgetikum, entzündungshemmend, Antiödem usw.) zu verwenden.

    Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, können Sie eine Massage beginnen. Nach dem Eingriff ist es notwendig, eine Weile in Bauchlage zu ruhen.

    Klassische Fußmassage

    Eine ordnungsgemäß durchgeführte klassische Fußmassage trägt zur Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten bei. Mit Hilfe systematischer Verfahren der klassischen Massage können Sie:

    • Vitalität wiederherstellen und Effizienz steigern;
    • Stärkung der Knöchel-, Knie- und Hüftgelenke;
    • den Prozess der Geweberegeneration verbessern;
    • verhindern das Auftreten und die Beseitigung von Schwellungen der Extremitäten, Schmerzsyndrom usw.

    Die Verfahren der klassischen Fußmassage wirken mechanisch und reflexartig. Es wird für die lokale und allgemeine Wiederherstellung verwendet. Wenn Sie sich also Sorgen um Ihren Rücken machen, hilft Ihnen die Fußmassage, den Schmerz zu lösen, der sich auf die Wirbelsäule auswirkt.

    Bei der klassischen Massage der Beine werden abwechselnd die Muskeln der Beine, Gelenke und Füße trainiert. Massagebewegungen werden in Richtung des Lymphsystems von der Peripherie bis zum Lymphknoten durchgeführt. Die Technik dieser Art von Massage umfasst die folgenden Techniken:

    1. Streicheln Eine klassische Fußmassage beginnt immer mit der Erwärmung der Haut und subkutanen Strukturen. Dies ist notwendig, um sie auf intensivere Einflussmethoden vorzubereiten.
    2. Reiben Das Reiben als Empfang hat viele Möglichkeiten. Es wird jedoch immer mit spürbarem Druck durchgeführt, der sich an der Schwelle einer Schmerzschwelle ausbalanciert. Dies ist für die Exposition gegenüber tiefem Gewebe notwendig.
    3. Kneten Der Zweck des Knetens besteht darin, die Mobilität der Muskeln zu erhöhen, um den Fluss von Lymph- und Venenblut zu verbessern.
    4. Vibration Dies ist der Abschluss und der Hauptempfang der klassischen Fußmassage. Es wird verwendet, um die Durchblutungsprozesse zu stärken, tiefe Rezeptoren und den neuromuskulären Apparat anzuregen.

    Der Mindestkurs einer klassischen Massage umfasst 8-10 Sitzungen. Die Dauer der Massagen wird individuell festgelegt - von 20 bis 60 Minuten. Häufigkeit: 2-3 mal pro Woche.

    Rehabilitation und therapeutische Fußmassage

    Medizinische und Rehabilitationsarten der Fußmassage sind im Konzept der "medizinischen Fußmassage" enthalten. Diese Art von Massage soll die Funktionsstörungen des Körpers bekämpfen. Dies bedeutet eine manuelle Auswirkung auf alle Bereiche des Beins oder auf bestimmte Bereiche des Beins, je nach Verletzung oder Krankheit.

    Eine Rehabilitationsmassage der Beine wird bei Schmerzen, zur Verbesserung der Durchblutung und des Lymphflusses, bei Erguss (Ansammlung von Flüssigkeit aus Blutgefäßen), zur Beseitigung von Hämatomen, zur Beschleunigung der Reparatur- und Geweberegeneration nach Operationen und Verletzungen eingesetzt. Rehabilitationsmassagen sind beliebt für die Erholung der Leistung bei Sportlern, wenn sie eine lange Pause im Trainingsprozess eingelegt haben.

    Es gibt mehrere Stufen der therapeutischen Massage, die mit thermischen Effekten verbunden sind. In der Anfangsphase der Massage wird Kälte angewendet, bei den nachfolgenden thermischen Verfahren oder deren Abwechslung. Die Erkältung ist notwendig für die anästhetische, antiödematöse und entzündungshemmende Wirkung während der Massage. Darüber hinaus fördert es die Regeneration des Gewebes und die Entfernung von Schadstoffen. Als Erkältung während der Fußmassage werden Anwendungen mit Eis oder Schnee verwendet. Die Wärmebehandlung verringert die Reizbarkeit der Muskeln, entspannt den Muskelkrampf und verringert die Schwere der Schmerzen. Zu den thermischen Verfahren gehören: Paraffintherapie, ein Bad, therapeutischer Schlamm, wärmende Salben usw.

    Die Technik der Durchführung einer medizinischen Fußmassage besteht aus allen Techniken der klassischen Massage mit dem Zusatz von Aktiv-Passiv-Bewegungen.

    Jetzt beliebte Massage mit heißen und polierten heißen Steinen. Viele Leute verwechseln es mit Steintherapie. Sie wird jedoch in der Regel in den SPA-Zentren durchgeführt und ist ausschließlich auf Entspannung und nicht auf Behandlung ausgerichtet. Die therapeutische Massage der Füße mit Steinen trägt zur Expansion oder Kontraktion der Blutgefäße bei, regt die Nervenenden an und hat eine tiefgreifende Wirkung auf das Gewebe.

    Die Mindestdauer der medizinischen Massagen wird vom Spezialisten abhängig von der Dynamik der Erkrankung festgelegt. Die Dauer der verschiedenen Stufen der Massage. Periodizität: Die allgemeine Massage erfolgt in der Regel 2-3 Mal pro Woche, lokale Massage - bis zu 2-3 Mal pro Tag.

    Thai Fußmassage

    In den letzten Jahren ist die Thai-Fußmassagetechnik sehr beliebt geworden. Es ist ein angenehmes und wohltuendes Verfahren für den Körper. Die thailändische Fußmassage kombiniert die alten Lehren der Heiler Chinas und Indiens. Experten zufolge sind die Verfahren der Thai-Fußmassage insofern bemerkenswert, als sie vor allem die Philosophie der Harmonie von Körper und Geist tragen, den Geist beruhigen und dann Krankheiten vorbeugen. Heiler in der Antike glaubten, dass alle Krankheiten ihre Ursache aus der gestörten Zirkulation der Energieflüsse im Körper haben. Daher sind während der Thai-Massage die Energiekanäle (Chakren) betroffen und tragen so zur Energiefreisetzung bei.

    Die Reihenfolge, in der der Masseur an den Beinen arbeitet, lautet:

    • anfangs tritt Entspannung ein - streichelt jeden Fuß, dann werden Knöchel und Hüften langsam durchgearbeitet;
    • Der Massagetherapeut bewegt sich dann zum Dehnen und Verdrehen der Muskeln. Dies ist ein charakteristisches Merkmal dieser Technik.
    • Nach diesem Stadium wirkt der Masseur auf die tiefen Muskeln ein.
    • Es gibt keine bestimmte Dauer einer Thai-Massage-Sitzung. Es wird angenommen, dass je länger das Verfahren ist, desto besser. Daher sollte die minimale Massage mindestens 60 Minuten dauern. Die Häufigkeit des Verfahrens:
    • zur Entspannung 2-3 mal pro Woche;
    • Bei der Behandlung verschiedener Krankheiten - bis zu täglichen Massagen, jedoch nicht mehr als einer Woche.

    Selbstfussmassage: Techniken und Ausrüstung

    Es gibt Massagetechniken, mit denen Sie es selbst machen können. Natürlich unterscheiden sie sich von den oben genannten und anderen Techniken, wobei der Massagetherapeut beteiligt ist. Die Vorteile dieser Art von Massage sind jedoch auch recht groß. Es dauert nur wenig Zeit und deine eigenen Anstrengungen.

    Die Fußmassage ist ein wirksames Mittel, um Ermüdung und Verspannungen in den unteren Gliedmaßen abzubauen. Nachdem Sie die einfachen Techniken beherrscht haben, können Sie die Blutzirkulation in den Beinen unabhängig verbessern, die venöse Verstopfung beseitigen, Muskelgewebe straffen und die Haut elastischer machen.

    Selbstmassage kann und wird vorzugsweise mit Wasseranwendungen kombiniert. Um dies zu tun, können Sie vor Massagemanipulationen:

    • ein Bad nehmen;
    • Machen Sie eine Dusche für die Beine und reiben Sie die Beine mit einem Handtuch.
    • machen Sie ein Fußbad mit ätherischen Ölen, Meersalz usw.

    Um das Gleiten der Hände auf der Haut zu verbessern, verwenden Sie ein Körperöl, eine Creme oder eine Lotion. Empfehlungen für die Selbstmassage der Beine sind:

    • wärmen Sie sich auf und strecken Sie Ihre Hände;
    • Nehmen Sie eine bequeme und stabile Haltung in sitzender Position ein.
    • Beginnen Sie die Massage mit einem der Beine in dieser Reihenfolge: Finger, Knöchel, Wadenmuskulatur, Knie und Hüfte;
    • Die Massage muss durch Streicheln der Gliedmaßen beendet werden.

    Die Selbstmassage zu Hause kann mit Hilfe verschiedener Massagegeräte durchgeführt werden. Ihre Reichweite ist groß genug: Hydromassage, Elektrik, Holz, Kunststoff, mit Immersionsgliedern, Plaque usw.

    Die Dauer der Selbstmassage hängt von den Aufgaben ab und kann zwischen 5 und 25 Minuten betragen. Die Häufigkeit des Eingriffs: von täglich bis zu 2-3 Mal pro Woche.

    Kompressions-Fußmassage und Krampfadermassage: Wie machen Sie sie zu Hause?

    Krampfadern können für eine Massage-Sitzung kontraindiziert sein. Daher stellt sich die Frage, ob es möglich ist, Massagen für Krampfadern der Beine durchzuführen. Ja, aber nicht alle Techniken sind dafür geeignet, und nicht alle Bereiche des Fußes sollten aktiviert werden. Zum Beispiel sind Anti-Cellulite-, Vakuum- und Honigfußmassagetechniken verboten.

    Es gibt eine Fußmassagetechnik wie Drucktherapie. Auf andere Weise spricht man von Lymphdrainage oder Kompressionsmassage. Diese Fußmassage bei Krampfadern ist erlaubt. Das Wesentliche des Verfahrens der Kompressionsmassage ist ein sequentieller Druck auf bestimmte Bereiche der unteren Extremitäten. Ziel ist es, den Abfluss und die Durchblutung der Lymphe zu verbessern. Eine solche Massage kann mit Hilfe spezieller Hardwaregeräte oder mit Ihren Händen durchgeführt werden.

    Zu Hause sollte die Lymphdrainage mit venotonischer Creme durchgeführt werden. Die Konsistenz und Zusammensetzung der NORMAVEN® Fußcreme ist für diesen Zweck geeignet. Die Lymphdrainage-Massage umfasst die gleichen Schritte wie der Klassiker. Nur die Bewegungen sind intensiver, bis zum Druck. Die Bewegung sollte abgewechselt werden, sie wirkt sich günstig auf die Durchblutung und die venösen Wände aus. Der Schwerpunkt dieser Massagetechnik liegt auf den Wadenmuskeln, da dies der häufigste Bereich der Thrombose der oberflächlichen und tiefen Venen ist. Dauer des Eingriffs: 15-20 Minuten. Am Ende sollten Sie 15 Rümpfe an den Zehen ausführen, um die Wirkung des Verfahrens zu verbessern. Eine Kompression der Beine zu Hause ist nur in der ersten Phase der Gefäßerkrankung in Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

    Die Wellness-Fußmassage bei Krampfadern ist ein wesentlicher Bestandteil der komplexen Therapie. Ihre Methoden hängen von der Lokalisierung des Entzündungsprozesses in den Venen ab. Massage stimuliert und strafft die Arbeit des Nerven-, Kreislauf- und Lymphsystems. Fußmassage bei Krampfadern, die Sie erst in der ersten Entwicklungsphase selbständig durchführen können. Die Massage kann mit Hilfe von Massagegeräten und Händen durchgeführt werden. Der Algorithmus für die Selbstmassage lautet wie folgt:

    • Setzen Sie sich auf die Sofakante, so dass ein Bein auf den Boden abgesenkt wird und das andere vollständig auf der Sofaoberfläche ausgezogen ist.
    • Machen Sie sanfte Striche des gestreckten Beins, vom unteren Teil der Extremität bis zur Spitze - wiederholen Sie die Bewegung 5-7 mal;
    • Beginnen Sie mit der Herstellung von Quer- und Längskneten, wobei Sie den massierten Bereich 7 - 10 mal reibungslos bearbeiten.

    Sie sollten sich warm fühlen und die Haut sollte leicht rot werden. Am Ende der Massage sollte das Bein schütteln. Dann ändern Sie die Position der Beine und massieren Sie die Bewegungen an der zweiten Extremität.

    Es ist zu beachten, dass man bei Krampfadern nach einer Fußmassage eine liegende Position einnehmen und sich zwischen 30 und 60 Minuten ausruhen muss.