Zamaniha hoch in der traditionellen Medizin eingesetzt.

Entzündung

Viele glauben, dass die Pflanze nicht umsonst Zamanihoy genannt wird. Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Ginseng und roten Beeren scheint es Jäger in das Dickicht des Waldes zu locken. Diese Pflanze hat wirklich ein schönes Aussehen. Darüber hinaus ist es heilend und wird deshalb häufig in der Alternativmedizin eingesetzt.

Zamanihu wird auch häufig für kosmetische Zwecke verwendet. Kosmetische Präparate dieser wundersamen Pflanze wirken tonisierend und anregend. Die im Bailess enthaltenen Substanzen helfen, Falten zu beseitigen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Lassen Sie uns genauer überlegen, wie der Hochköder geerntet wird, wie er in traditionellen medizinischen Rezepten verwendet wird.

Botanische Eigenschaften der Pflanze

Der Zamaniha-Hoch ist ein Laubgehölzer aus der Familie der Araliaceae und erreicht eine Höhe von achtzig Zentimetern oder mehr. Ansonsten nannte Zamanihu Oplopanax hoch. Die Pflanze ist mit einem langen, fleischigen, kriechenden, leichten Rhizom, einem geraden, unverzweigten, hellbraunen Stängel, hellgrünem großen, nadelförmigen Blatt mit wenigen Blättern ausgestattet, die auf langen Blattstielen angeordnet sind, unauffällig wenig grünlich, in länglichen, komplexen Bürstenblüten gesammelt.

Zamanihi-Frucht - zehn Millimeter saftiger fleischiger gelb-roter kugelförmiger Steinfruchtling. Eine Strauchpflanze blüht zu Beginn der Sommerperiode - im Juni, und die Früchte erscheinen Anfang August. Nordamerika, Ostasien, Russland, Fernost, Region Primorsky - der Lebensraum der Pflanze. Schmale Schluchten, Nadelwälder, steile Felshänge, Birkenwälder, Waldränder, Stecklinge sind Orte, an denen Zamanihi wächst.

Sammlung, Aufbereitung, Lagerung von Pflanzenmaterial

Der gesamte unterirdische Teil des Strauches wird zu medizinischen Zwecken genutzt. Die Sammlung der Rohstoffe wird von September bis Oktober empfohlen, nachdem das Laub und die Früchte abgefallen sind. Rhizom wird zusammen mit kleinen Wurzeln gegraben. Als nächstes wird das Rohmaterial von Erde und anderen Verunreinigungen befreit, der oberirdische Teil und die verdorbenen, faulen und geschwärzten Teile der Wurzeln werden entfernt.

Wurzeln müssen gut unter fließendem kaltem Wasser gespült und in kleine Stücke geschnitten werden. Als nächstes müssen die Rohstoffe getrocknet werden. Sie können das Rohmaterial auf Papier gießen und auf der Straße im Schatten oder auf dem Dachboden trocknen lassen. Vergessen Sie nicht, die Wurzeln zu stören und umzudrehen, damit sie schneller und gleichmäßiger austrocknen. Um den Trocknungsprozess zu beschleunigen, können Sie einen Trockner oder einen Ofen verwenden. Die Temperatur sollte fünfzig Grad betragen, nicht mehr.

Anschließend wird das geerntete Rohmaterial zur weiteren Lagerung in kleine Stoffbeutel oder Papierboxen gelegt. Der Raum, in dem Sie das Werkstück aufbewahren möchten, muss gut belüftet, trocken und dunkel sein. Die Haltbarkeit von Rohstoffen beträgt drei Jahre, nicht mehr.

Oplopanax hoch: chemische Zusammensetzung, pharmakologische Eigenschaften

Diese Pflanze ist nicht umsonst in der Küche, in der Medizin und in der Kosmetologie verbreitet, da sie ein Lager für Nährstoffe und medizinische Substanzen ist:

  • ätherisches Öl;
  • Alkohole;
  • Aldehyde;
  • phenolische Verbindungen;
  • freie Säuren;
  • Kohlenwasserstoffe;
  • Glykoside;
  • Flavonoide;
  • harzartige Substanzen;
  • Cumarine;
  • Saponine;
  • Lignane;
  • Kohlenhydrate;
  • mineralische Substanzen.

Die reichste Zusammensetzung verleiht der Pflanze wirklich heilende Eigenschaften. Hochköder hat eine stimulierende, tonisierende, antidiabetische, adaptogene, entzündungshemmende, diuretische, schmerzstillende, immunstimulierende, tonisierende und allgemein stimulierende Wirkung.

Drogen Zamanihi hoch tragen zu:

  • den Blutdruck erhöhen;
  • Atmungsstimulation;
  • eine Zunahme der Amplitude der Herzkontraktionen;
  • niedrigere Blutzuckerwerte;
  • erhöhte Diurese;
  • Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Sehschärfe;
  • Beseitigung von Schmerzen;
  • Beseitigung von Migräne;
  • Schlaf verbessern, Schlaflosigkeit beseitigen;
  • erhöhte motorische Aktivität;
  • Behandlung von Diabetes, Tuberkulose, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Neurose, Hysterie, Rheuma, Atherosklerose, atopischem Zustand, Fieber.

Zamaniha hoch in Rezepten der traditionellen Medizin verwendet.

Diese Pflanze wurde von Volksheilern seit langem verwendet, um die Masse des Unglücks zu heilen. Durch die Heilung von Infusionen, Dekokten und Tinkturen werden verschiedene Krankheiten beseitigt. Es ist jedoch wichtig, die Indikationen und Kontraindikationen der Pflanze zu kennen. Nehmen Sie keine Medikamente ein, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Denken Sie daran, dass Selbstbehandlung sowie der Missbrauch von Drogen zum Guten nicht bringen werden.

➡ Vorbereitung der heilenden Tinktur. Dieses Werkzeug wird für die Verwendung in den Wechseljahren empfohlen, da es dabei hilft, nahezu alle seine Erscheinungsformen zu beseitigen: erhöhte Reizbarkeit, Schlafstörungen, allgemeine Müdigkeit, Apathie und ein starker Stimmungswechsel. Regelmäßige Anwendung des Medikaments hilft einer Frau, diese Zeit zu überwinden.

Um das Medikament vorzubereiten, nehmen Sie das Rhizom der Pflanze, schneiden Sie es in kleine Stücke, gießen Sie es in einen Glasbehälter und gießen Sie 30 Gramm Rohmaterial mit 300 ml medizinischem Alkohol (70%). Verschließen Sie den Behälter hermetisch und entfernen Sie den kalten, schattigen Raum fünfzehn Tage lang. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, filtern Sie die Komposition und gießen Sie sie in eine dunkle Glasflasche. Verwenden Sie dreißig Tropfen des Arzneimittels drei Mal am Tag.

➡ Tinktur zur Verbesserung des Schlafes. Etwa dreißig Gramm getrocknete, zerkleinerte Rhizome werden mit dreihundert Milliliter Wodka gegossen. Ferner wird der Behälter fest verschlossen und zehn Tage lang in einen dunklen Kühlraum gestellt. Von Zeit zu Zeit wird das Produkt geschüttelt. Dann wird es in 20 Tropfen zweimal täglich gefiltert und verbraucht. Die Therapie sollte dreißig Tage dauern.

➡ Zubereitung von Tinkturen, die zur Normalisierung der Funktionsweise des Zentralnervensystems beitragen. Gießen Sie die getrockneten getrockneten Rhizome in den Behälter und geben Sie den Alkohol ein. Die Komposition 14 Tage in der Kälte entfernen. Abseihen und verbrauchen Sie dreißig Tropfen Medizin, die zuvor zweimal in warmem Wasser verdünnt wurden.

➡ Kochen von Tee, der den Blutzucker senkt. Kombinieren Sie zu gleichen Anteilen gewöhnlichen schwarzen Tee mit getrockneten, fein gehackten Rhizomen der Pflanze. Kombinieren Sie fünf Gramm Rohstoffe in 300 Milliliter gekochtem Wasser. Trinken Sie zweimal täglich einhundert Milliliter Tee - morgens auf leeren Magen und mittags.

➡ Infusion für Diabetiker. Mischen Sie die Zamaniha-Wurzeln zu gleichen Teilen mit Johanniskrautgras, Minze, Heidelbeerblättern, Elecampus-Rhizom, Dreifachsaite, Schachtelhalm, Hagebutten und Kamillenblüten. Alle Komponenten müssen getrocknet werden. Zerdrücken Sie die Zutaten und dämpfen Sie 15 Gramm Rohstoffe in dreihundert Millilitern kochendem Wasser. Lassen Sie das Produkt mehrere Stunden in einem dunklen, kühlen Raum aufgießen. Konsumieren Sie viermal täglich 60 ml des Arzneimittels.

Gegenanzeigen!

Der gemahlene Teil dieser Pflanze enthält giftige Substanzen. Aus diesem Grund wird die Verwendung zur Herstellung von Arzneimitteln nicht empfohlen. Missbrauchen Sie nicht auch Drogen Rhizom Zamanihi.

Es ist strengstens untersagt, die Pflanze für medizinische Zwecke bei individueller Intoleranz und Schwangerschaft zu verwenden. Geben Sie Kindern keine Medikamente aus dieser Pflanze.

Zamanihi Tinktur: Wie bewerbe ich mich?

Echinopanax High, im Volksmund als Zamaniha bekannt, wird sowohl in der traditionellen als auch in der traditionellen Medizin häufig verwendet. Der Name dieser Pflanze ist auf die Früchte zurückzuführen - leuchtend rote Beerenbüschel, die die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen.

Kurzbeschreibung und Eigenschaften der Anlage

Zamaniha hoch ist ein dorniger Busch, der eine Höhe von 1 Meter erreicht und eine lange kriechende Wurzel hat. Diese Anlage ist im Roten Buch aufgeführt. Wächst hauptsächlich in Fichten- oder Tannenwäldern.

Der Stängel der Pflanze ist mit kleinen Dornen bedeckt, die Blätter sind fünflappig. Die Scape jedes Blattes hat auch kleine Stacheln. Die Farbe zamanihi ähnelt einem Pinsel, der aus kleinen, unscheinbaren Blüten von grüner Farbe gesammelt wurde, während die Beeren eine helle und saftige Farbe in Rot oder Orange aufweisen, die den Blick jedes Waldbesuchers auf sich zieht.

Diese Pflanze wird seit vielen Jahren in der traditionellen Medizin eingesetzt. Darüber hinaus wird häufig gebrauchsfertiger Alkohollikör aus der Apothekenkette verwendet. Studien haben gezeigt, dass diese Pflanze viele ätherische Öle, Phenol und Aldehyde enthält. Die größte Menge an Nährstoffen sammelt sich in den langen und gewundenen Wurzeln Zamanihi. Dieser Teil der Pflanze wird am häufigsten für medizinische Zwecke verwendet.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

In der traditionellen und traditionellen Medizin wird der Extrakt dieser Pflanze als natürliches Stimulans bei der Behandlung von Asthenien jeglicher Art verwendet, wobei regelmäßig Präparate verwendet werden, die auf der Grundlage von Einschlussmitteln hergestellt werden, und solche Auswirkungen auf den menschlichen Körper:

  • entzündungshemmend;
  • hypertensive;
  • Antidiabetikum

Diese Tinktur ist besonders wertvoll für Frauen im Alter, die die Symptome der Wechseljahre persönlich erlebt haben. Die regelmäßige Anwendung von Zamaniha-Tinktur kann die Arbeit des Zentralnervensystems normalisieren, Aggressionen und Reizbarkeit beseitigen, den Schlaf des Patienten normalisieren und auch die Zahl der Gezeiten deutlich reduzieren. In seiner Zusammensetzung und Wirkung auf den menschlichen Körper ist dieses Medikament der Ginseng-Tinktur sehr ähnlich.

Wissen Die pharmazeutische Form der Tinktur hat einen bitteren Geschmack und einen spezifischen Geruch. Die Farbe des Arzneimittels ist hellbraun.

Kontraindizierte Anwendung von Infusions-Zamanihi-Patienten, die in der Vergangenheit Überempfindlichkeit gegen das Medikament hatten. Es wird auch nicht empfohlen, es für Menschen einzusetzen, die zu Bluthochdruck neigen, da der Blutdruck unter der Wirkung aktiver Komponenten ansteigen kann, die Herzfrequenz ansteigt, Angstzustände und Aggressionen auftreten. Eine Vorgeschichte von sklerotischen Veränderungen in den Hirngefäßen und des epileptischen Syndroms ist ebenfalls eine Kontraindikation für die Verwendung von Alkoholtinkturen.

Merkmale der Droge

In Anbetracht der stimulierenden Wirkung der Infusion von hohem Eintopf ist dieses Arzneimittel zur Verwendung bei der Behandlung von

  • Asthenie;
  • Hypotonie;
  • Depression;
  • träge Formen der Schizophrenie;
  • Wechseljahre;
  • männliche Impotenz.

Bei regelmäßiger Anwendung dieses Arzneimittels wurde festgestellt, dass Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus wieder normale Blutzuckerwerte erreichten. Zu diesem Zweck wird Diabetikern empfohlen, sich in regelmäßigen Abständen einem therapeutischen Verlauf mit Infusion zu unterziehen, jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht.

Ärzte empfehlen! Nehmen Sie morgens einen Tropfen Tinktur, da sie tonisierend wirkt und nach der Einnahme abends Schlaflosigkeit verursachen kann.

In der Gebrauchsanweisung Tinktur Zamanihi gegeben die folgenden Empfehlungen für die Dosierung des Arzneimittels:

  • dreimal täglich vor den Mahlzeiten 30-40 Tropfen;
  • bei Diabetes 40 Tropfen - zweimal täglich;
  • zur Verbesserung der Arbeit des zentralen Nervensystems - 25 Tropfen dreimal täglich.

Es ist erwähnenswert, dass die genaue Dosis des Arzneimittels und die Dauer des therapeutischen Verlaufs vom behandelnden Arzt bestimmt werden. Zamaniha kann sowohl ein Arzneimittel als auch ein Giftstoff für den menschlichen Körper sein, da die Wirkung des Wirkstoffs direkt von der Dosierung des Arzneimittels und der Richtigkeit seiner Verwendung abhängt.

Beschaffungsregeln für Anlagen

Alkohollikör zamanihi ist heutzutage in der Apotheke leichter zu kaufen, als in sich selbst zu kochen, und es gibt eine Reihe von Gründen. Tatsache ist, dass diese Pflanze oft an den Berghängen des Primorsky Territory in einer Höhe von 500-1500 Metern über dem Meeresspiegel wächst. In Anbetracht dessen, dass es gesetzlich geschützt ist, da es im Roten Buch aufgeführt ist, muss die Erlaubnis erteilt werden, seine Rhizome zu sammeln.

Die Ernte der Wurzeln wird im September durchgeführt, wenn die Nährstoffkonzentration in ihnen maximal ist. Nach dem Sammeln natürlicher Rohstoffe an einem bestimmten Standort ist die Wiederbeschaffung am selben Standort frühestens in 10 Jahren zulässig.

Lange, ausgegrabene Rhizome werden vom Boden gereinigt und unter kaltem fließendem Wasser gewaschen und erst danach in kleine Stücke von 30 bis 35 cm Länge geschnitten: Sie trocknen die medizinischen Rohstoffe auf dem Dachboden oder unter dem Schuppen und drehen sie täglich, um eine gleichmäßige Trocknung zu gewährleisten. Richtig getrocknete Wurzeln sollten mit einem knusprigen Ton aufbrechen.

Die fertigen Rohstoffe werden in speziellen atmungsaktiven Säcken von 20 oder 30 kg verpackt. Die Haltbarkeit des geernteten Rohmaterials beträgt 3 Jahre. Gleichzeitig sollte der Massenanteil des Zamaniha-Extrakts in der Alkoholtinktur 10% nicht unterschreiten. Für hausgemachte Tinkturen können Sie fertige trockene Wurzeln kaufen und sie gemäß dem Rezept verwenden. Nun sehen wir uns den Herstellungsprozess zu Hause an.

Hausmannskost-Rezepte

In Gegenwart von richtig zubereiteten natürlichen Rohstoffen kann Alkoholtinktur unabhängig hergestellt werden. Wodka, Alkohol oder Mondschein wird als Alkoholbasis verwendet. Für die Zubereitung hochwertiger Alkoholtinktur müssen Sie 1 Teil trockenes Pflanzenmaterial und 10 Teile Alkoholbasis mitnehmen. Die umweltfreundlichste Verpackung gilt als Glasbehälter. Ideal - eine Bank aus dunklem Glas. Die zerstoßene Wurzel wird mit einer Alkoholbasis gegossen und kräftig geschüttelt. Stellen Sie das Produkt 3 Wochen an einem dunklen und kühlen Ort auf. Während dieser Zeit muss der Tinkturbehälter alle 2-3 Tage geschüttelt werden. Nach 21 Tagen wird das resultierende Produkt filtriert und bei Raumtemperatur in einer Glasflasche aufbewahrt. Die empfohlene Dosis beträgt 40 Tropfen.

Mit Symptomen von Dystonie, Müdigkeit und Depression empfehlen traditionelle Heiler eine gesättigte Tinktur, bei der das Verhältnis von pflanzlicher Substanz und Alkohol 1: 5 beträgt. Eine Einzeldosis wird auch auf 30 Tropfen in einer Einzeldosis reduziert.

Für Patienten, die an einem insulinabhängigen Diabetes mellitus leiden, wird empfohlen, keine Alkohol-Tinktur, sondern Tee mit Zusatz von getrockneten Zamaniha-Wurzeln zu verwenden. Dazu wird gewöhnlicher schwarzer Tee im Verhältnis 1: 1 mit gehacktem Wurzelköder gemischt. Die resultierende Mischung wird als normaler Tee gebraut und morgens konsumiert, um am Abend keine Schlaflosigkeit oder Nervosität zu erregen.

Wo kaufen?

In fertiger Form kann Alkoholtinktur in der Apothekenkette erworben werden. Heute übersteigt der Preis in einer Apotheke für 1 Flasche 26 bis 30 Rubel nicht. Alkoholtinktur wird in dunklen Flaschen (50 ml) verkauft. Anweisungen des Herstellers sind an jeder Durchstechflasche mit Alkoholtinktur beigefügt.

Auch in der Apotheke können Sie eine trockene Wurzel kaufen und die Tinktur selbst zu Hause zubereiten. Es wird nicht empfohlen, Rohstoffe auf dem Markt oder im Online-Shop zu kaufen, da sie dort kein Qualitätszertifikat liefern und die Rohstoffe selbst möglicherweise nicht richtig geerntet werden. Es ist erwähnenswert, dass Selbstmedikation gesundheitsgefährdend sein kann, da jedes Arzneimittel sowohl Nutzen als auch Schaden bringen kann. Es hängt alles von der Richtigkeit der Anwendung und der entsprechend ausgewählten Dosis ab.

Analoge

In der Apotheke kann Infusion Zamanihi durch Analoga (auch Tinkturen) ersetzt werden:

Die Substitution des Medikaments muss unbedingt mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

Zamanihi-Tinktur - Angaben und Gebrauchsanweisungen

Zamaniha-Tinktur ist ein wertvolles phytotherapeutisches Mittel, das durch das Bestehen der Wurzeln einer Pflanze auf Alkohol gewonnen wird. Das Medikament hat einen komplexen Effekt auf den emotionalen und körperlichen Zustand einer Person, wirkt anregend und tonisch. Der Extrakt wird zur Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und Ausdauer des Körpers sowie bei leichten Formen von Diabetes verwendet.

Beschreibung der Pflanze und ihrer vorteilhaften Eigenschaften

Echinopanax oder hoher Zamaniha wächst in den Nadelwäldern des Fernen Ostens und wird auf dem Territorium von Primorje, in China und Nordkorea gefunden. Der bis zu 1,5 m hohe, stachelige Strauch mit dünnen und spröden Ästen siedelt sich bevorzugt im Hochland, an den Rändern, auf Lichtungen und Verbrennungen an. Die zwei Meter hohe Pfahlwurzel der Pflanze dringt tief in den Boden ein und konzentriert in der Nähe der Oberfläche eine Fütterung von Rhizomen.

Achtung Zamaniha-Hoch bezieht sich auf seltene und verletzliche Arten. Die Anlage ist im Roten Buch Russlands aufgeführt und ist aktiv geschützt. Die Ursache des Aussterbens waren Waldbrände, unerlaubtes Sammeln und schlechte Samenwiedergabe.

Echinopanax wird sowohl in der Volksmedizin als auch in der klassischen Medizin als allgemeines Tonikum und anpassungsfähiges Mittel verwendet.

Durch die regelmäßige Anwendung von Tinktur zamanihi können Sie:

  • Erhöhen Sie den Blutdruck und den Körpertonus;
  • den Mangel an Spurenelementen und Vitaminen ausgleichen;
  • das sexuelle Verlangen und die Erektion steigern;
  • Hormone wiederherstellen, Wechseljahre erleichtern;
  • den Blutzuckerspiegel senken;
  • die Auswirkungen von Stress und Depressionssymptomen reduzieren;
  • Leistung verbessern, Gedächtnis und Aufmerksamkeit verbessern;
  • entlasten und reizbar machen;
  • Manifestationen chronischer Müdigkeit beseitigen;
  • Stärkung der Immunität.


In seiner anregenden Wirkung auf den Körper ähnelt der Zamaniha Ginseng, Eleutherococcus und Radiolab. Die Pflanze regt das zentrale Nervensystem perfekt an und stellt die Nervenprozesse wieder her.

Die chemische Zusammensetzung der Tinktur Zamanihi

Zamaniha high wird seit mehreren Jahrhunderten in der alternativen Medizin eingesetzt. Daraus werden medizinische Tees und Abkochungen hergestellt, häufiger wird jedoch ein Alkoholextrakt hergestellt. Die Pflanze kann eigenständig bestehen oder in einer Apotheke Medikamente kaufen, da der Preis niedrig ist - 600 Rubel. pro Flasche mit 100 ml.

Ist wichtig Mit dieser Alkoholform können Sie alle vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze so lange wie möglich erhalten.

Zamanihi Tinktur ist reich an Flavonoiden, ätherischen Ölen, Cumarinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält eine große Menge Alkaloide und Glykoside. Es sind phenolische Verbindungen, die den Extrakt biologisch aktiv und wertvoll machen.

Zamaniha: Beschreibung, nützliche Eigenschaften, Verwendung der medizinischen Eigenschaften der Pflanze

Z amanihu im Volksmund Wolf Beere genannt. Die Pflanze verwendete magische Riten, die die sexuelle Anziehung förderten. Die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Zamanihi sind jedoch nicht darauf beschränkt. Schauen wir uns diese Pflanze genauer an, um herauszufinden, welche Krankheit sie behandeln soll, wenn ein solches Volksheilmittel verboten ist.

Botanische Beschreibung

In der botanischen Beschreibung sieht ein hoher Bahaman wie ein 1 bis 3 m hoher Strauch aus, der Bamenicha hat ein langes Rhizom mit dicken Wurzeln. Die Stiele sind gerade und haben einen Durchmesser von ca. 2 cm. Die Blätter sind rund, ihre Breite beträgt etwa 30 cm und sie sind entlang des Umfangs von kleinen Stacheln umgeben.

Wenn die Blüte im Juni beginnt, erscheinen kleine gelbgrüne Blüten auf der Pflanze, die in Blütenständen gesammelt werden, die auf dem grünen Hintergrund schwer zu unterscheiden sind. Die Frucht der Köder sieht aus wie ein saftiger kugelförmiger Druide mit gelbroter Farbe und einem Durchmesser von 10 mm. Alle Teile der Pflanze - Wurzeln, junge Zweige und Blätter werden für medizinische Zwecke verwendet. In Bezug auf ihre Auswirkungen auf den Körper unterscheiden sie sich jedoch erheblich.

Zusammensetzung

Die größte Menge an Nährstoffen konzentriert sich in den Rhizomen:

  • Flavonoidglycoside;
  • freie Säuren;
  • Dumarine;
  • Alkaloide;
  • harzartige Substanzen;
  • Alkohole;
  • Saponine;
  • Echinoxoside;
  • Lignalins.

Dieser Strauch ist ein Lagerhaus für Mineralien:

Medizinische Eigenschaften von Kräutern Zamanihi

Die Beliebtheit von Liebenden hängt mit folgenden wichtigen Auswirkungen auf eine Person zusammen:

  • Maßnahmen gegen Diabetes;
  • erhöhter Stoffwechsel und Zellregeneration;
  • entzündungshemmende Wirkung.

Seine Heilkraft entspricht der Wirksamkeit von Ginseng. Die Anlage hat folgende Auswirkungen:

  • Antidiabetikum;
  • Diuretikum;
  • Tonikum;
  • anregend;
  • entzündungshemmend;
  • Verbesserung der körperlichen und geistigen Aktivität.

Indikationen zur Verwendung

In der Medizin werden Tinkturen und Dekokte zur Behandlung von

  • hypotonische Krankheit;
  • Diabetes;
  • mit den Wechseljahren;
  • Tuberkulose;
  • verminderte Sehschärfe;
  • Rheuma;
  • fieberhafter Zustand;
  • Schmerzen im Hals und im Mund;
  • verschiedene entzündliche Prozesse;
  • Pathologien des Verdauungssystems;
  • Neurose.

Medizinische Rezepte

Heilung von Tinktur oder Zamanihi, ihre Abkochung bei der Behandlung verschiedener Pathologien. Sie müssen jedoch wissen, wie Rohstoffe hergestellt werden, und Kontraindikationen für die Verwendung der Anlage berücksichtigen. Es ist nicht wünschenswert, dieses Mittel einzunehmen, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Tinktur

Tinktur zamanihi Gebrauchsanweisung besagt, dass es empfohlen wird, zur Behandlung von Impotenz bei Männern zu verwenden, und Sie können die Lösung auch bei Neurosen anwenden. Um ein Heilgetränk zuzubereiten, sollten Sie strikt das Rezept befolgen:

  1. Gehackte Zamanihi-Wurzeln müssen Alkohol 1:10 gegossen werden. Inhalt besteht 14 Tage lang, dreimal täglich vor den Mahlzeiten für 25-30 Tropfen abseihen und trinken. Es ist ratsam, Tinktur mit klarem Wasser zu trinken.
  2. Bei starker Ermüdung wird die Behandlung 1,5 bis 2 Monate lang durchgeführt, wobei das Regime dreimal täglich mit 40 Tropfen behandelt wird.

Für Psoriasis, Ekzem, Pyodermie und Neurodermitis sollte das folgende Rezept verwendet werden:

  1. 30 g Rohstoffe gießen ein Glas Wodka;
  2. ertrage viel für 10 Tage an einem dunklen Ort;
  3. nehmen Sie 30 Tropfen dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Um den Druck zu reduzieren, können Sie ein fertiges pharmazeutisches Produkt erwerben und es 20 Tage lang für 15 Tropfen einnehmen.

Bei Unverträglichkeit gegen Ethylalkohol werden Brühen zur Behandlung verwendet. Um den Blutzuckerspiegel zu normalisieren, können Sie Zamaniha-Wurzel, grünen und schwarzen Tee sammeln. Komponenten müssen zu gleichen Teilen gemischt werden:

  • 1 EL l diese Ansammlung von 200 ml Wasser;
  • benutze den Trank spätestens am Mittag;

Ein Abkochen der Stiele und Blätter empfiehlt auch das Waschen der Haare, um das Haarwachstum zu verbessern.

Spezielle Rezepte

Für die Behandlung von nicht heilenden Wunden und Hautkrankheiten, Pilzläsionen verwenden Sie Öl und Haferbrei aus den Stielen. Diese Mittel sollten für Schnitte und Geschwüre verwendet werden, um die Regeneration des betroffenen Gewebes zu beschleunigen.

Ätherische Öle wirken antimykotisch gegen viele Pilze, insbesondere Mikrosporien, die Pilzinfektionen der Nägel, Füße und des Rückens auslösen.

Die Wirksamkeit von Zamanihi gegen Staphylococcus aureus, grampositive und gramnegative Bakterien, Pseudomonas aeruginosa, ist seit langem nachgewiesen. Die Pflanze wirkt deprimierend auf E. coli. Einwände gegen Medikamente Zamanihi gegen Pilzerkrankungen, die weibliche Pathologie (Zystitis, Kolpitis, Vulvitis) verursachen.

Zamaniha-Öl gilt als wirksames Heilmittel. Um eine wunderbare Komposition zuzubereiten, drehen Sie den Fleischwolf, der große Löcher hat (Sie können nur fein hacken), die Stiele und die frischen Wurzeln der Pflanze. Füllen Sie das Glas zu etwa einem Drittel mit dem erhaltenen Rohmaterial, füllen Sie den Behälter fast vollständig mit Olivenöl (auf jeden Fall verfeinert) und mischen Sie die Komposition sorgfältig mit einem Holzspatel.

Bei normaler Raumtemperatur zur Infusion im Dunkeln aufbewahren. Mischen Sie den Agenten einmal täglich. Nach 3 Wochen ist das Öl fertig. Es muss in einem fest verschlossenen Behälter bei Kälte aufbewahrt werden. Es wird empfohlen, dieses Öl zur äußerlichen Anwendung mit einer Creme oder Salbe zu mischen, um Microclyster als Füllstoff zu verwenden, wenn ein rektaler Tumor erkannt wird.

Gegenanzeigen

Vergessen Sie bei der Verwendung von Zamaniha trotz der einzigartigen heilenden Eigenschaften nicht das Vorhandensein bestimmter Kontraindikationen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit therapeutischen Maßnahmen beginnen.

Es ist wichtig! Der gemahlene Teil der Pflanze enthält giftige Verbindungen. Aus diesem Grund ist es unmöglich, es ohne Kontrolle für medizinische Zwecke zu verwenden. Es ist auch nicht wünschenswert, Werkzeuge, die auf Rhizomen zamanihi basieren, zu missbrauchen.

Die Anlage kann sich in solchen Situationen negativ auswirken:

  • instabiler Blutdruck;
  • schlechter Schlaf;
  • Schwangerschaftszeit;
  • Stillzeit.

Im Falle der Verwendung des Arzneimittels und des Aussehens nach Hautausschlag und Juckreiz sollte das Medikament sofort abgesetzt werden.

Medizinische Kontraindikationen

Es ist verboten, Zamaniha-Tinktur für folgende Probleme zu verwenden:

  • Hypertonie;
  • Epilepsie;
  • Hyperkinesis;
  • Arteriosklerose der Blutgefäße;
  • Herzinfarkt;
  • Zustand vor der Zerstörung;
  • akute Infektionskrankheiten, begleitet von einem Nervenzusammenbruch;
  • fieberhafter Zustand;
  • chronische Schlaflosigkeit (abends ist es unerwünscht, Medikamente anzulegen, weil die Pflanze den Körper anregt und Schlafmangel verursacht);
  • Alter der Kinder;
  • Schwangerschaft oder Stillen.

Strumpf

Die Ernte der Wurzeln und Früchte der Pflanze wird nach ihrer vollständigen Reifung empfohlen. Um die Wurzeln der Pflanze zu sammeln, müssen Sie sie zuerst gießen, graben und dann vorsichtig einige Wurzeln entfernen. Diese Maßnahme verringert die Gefahr einer Beschädigung des Köders.

Die entstehenden Rohstoffe müssen dann gründlich gewaschen und ohne Hitze auf einem Handtuch oder einer Serviette getrocknet werden. Eine sorgfältige Sortierung anführen, die erkrankten und durch Parasiten geschädigten Wurzeln entfernen. Die Wurzeln können auch für den Winter vorbereitet und in einem speziellen Trockner getrocknet werden, wobei die Temperatur auf nicht mehr als 50 ° C eingestellt werden sollte.

Vollgetrocknete Rohstoffe können 3 Jahre gelagert werden. Um die Heilzusammensetzung zu erhalten, ist es wünschenswert, Gewebebeutel zu verwenden. Wenn Fäulnis, Schimmel oder andere Schäden festgestellt werden, kann der Zamanihu nicht verwendet werden. Lagern Sie Rohstoffe nur an einem trockenen Ort. Nur die Beachtung solcher Empfehlungen der richtigen Vorbereitung der Wurzeln wird es lange ermöglichen, die vorteilhaften Eigenschaften dieser unglaublich erstaunlichen Pflanze zu erhalten.

Zamaniha: Beschreibung, nützliche Eigenschaften, Verwendung der medizinischen Eigenschaften der Pflanze

Mutter Natur hat uns viele Pflanzen gegeben, die eine Vielzahl von Krankheiten heilen können, aber wir wissen nicht immer über ihre heilenden Eigenschaften. In diesem Artikel werden wir über eine dieser wunderbaren Pflanzen sprechen, die unter dem ungewöhnlichen Namen "Zamaniha" bekannt ist. Wir lernen, wie es aussieht und wie man es für medizinische Zwecke verwendet.

Botanische Beschreibung

Zamaniha gehört zur Familie Araliev und sieht aus wie ein kleiner Busch. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist eine lange, kriechende und holzige Wurzel. Der Stiel ist aufgerichtet, hellbraun mit Nadelblättern. Die Blüten sind klein, in einer länglichen, kugelförmigen Schirmform gesammelt und haben einen gelblich-grünen Farbton. Zamanikha blüht im Sommer - im Juni-Juli. Die Früchte reifen am Ende des Sommers oder zu Beginn des Herbstes.

Zusammensetzung

Da Zamanihu in der traditionellen Medizin verwendet wird, ist seine chemische Zusammensetzung bekannt. Es enthält folgende Substanzen:

  • ätherische Öle;
  • Glykoside;
  • Phenole;
  • Alkohole;
  • freie Säuren;
  • Kohlenwasserstoffe;
  • Aldehyde;
  • Cumarine;
  • harzartige Verbindungen;
  • Flavonoide;
  • Saponine;
  • Echinoxoside;
  • Lignalins.
Darüber hinaus ist der Köder sehr reich an Mikro- und Makroelementen, die für die Erhaltung der Gesundheit sehr wichtig sind:

Indikationen zur Verwendung

Diese Heilpflanze tötet Krankheitserreger, Töne, lindert Krämpfe, lindert Tumore und verdünnt das Blut. Aufgrund dieser Eigenschaften kann gezeigt werden:

  • mit hypotoner Krankheit;
  • Depression und allgemeiner depressiver Zustand;
  • schlechte Leistung;
  • Schlafstörungen;
  • verschiedene Entzündungen;
  • Tumoren, einschließlich maligner Tumoren;
  • Erkrankungen des Darms und der Leber;
  • Halsschmerzen und Mund;
  • das Vorhandensein von schmerzhaften und entzündeten Wunden;
  • Diabetes mellitus (da diese Pflanze den Blutzucker senkt);
  • asthenisches Syndrom bei Frauen nach der Geburt;
  • Wechseljahre bei Frauen im reifen Alter;
  • Atherosklerose;
  • Fieber und Rheuma;
  • Erkrankungen des Zentralnervensystems;
  • verminderte Sehschärfe;
  • Tuberkulose

Medizinische Rezepte

Für die Zubereitung von medizinischen Abkochungen verwenden Tees und Tinkturen getrocknete Wurzeln der Pflanze.

Tinktur

Für die Tinktur benötigen Sie Alkohol oder Wodka mit einer Stärke von 40 ° und zerkleinerte Wurzeln im Verhältnis von eins zu fünf, dh 200 ml Alkohol. Sie müssen 40 g Rohstoffe nehmen. Nach dem Mischen der Zutaten in einem eigens dafür vorgesehenen Behälter ist es notwendig, sie 2 Wochen lang an einem dunklen Ort zu lagern und anschließend zu belasten.

Das Endprodukt wird als allgemeines Tonikum und Beruhigungsmittel bei schwerer Reizbarkeit und starker Ermüdung 1,5-2 Monate lang verwendet, dreimal täglich 40 Tropfen. Auch diese Infusion wird mit sexueller Impotenz und schweren chronischen Krankheiten getrunken, dreimal täglich 30 Tropfen.

Um Tee herzustellen, benötigen Sie getrocknete Wurzeln sowie schwarzen oder grünen Tee, die zu gleichen Teilen gemischt werden müssen. Wir gießen etwas von der Mischung in eine Tasse, gießen kochendes Wasser darüber und lassen es einige Minuten stehen. Nach dem Frühstück oder Mittagessen wird empfohlen, Tee zu trinken. Dieser Tee hat die Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu senken, daher wird er oft Menschen mit Diabetes verschrieben.

Spezielle Rezepte

Es gibt auch Rezepte, die speziell für die Behandlung bestimmter Krankheiten zubereitet werden. Dazu gehören Tinkturen, die Stimulierung des zentralen Nervensystems und die Wiederherstellung seiner Arbeit. Zur Herstellung werden die Wurzeln mit Alkohol im Verhältnis eins zu zehn gegossen und zwei Wochen an einem dunklen Ort stehen gelassen. Nach dieser Zeit muss das Werkzeug gefiltert werden und ist einsatzbereit. Es ist notwendig, 25 Tropfen pro Tag zu sich zu nehmen, die mit abgekochtem Wasser abgewaschen werden.

Schaden und Kontraindikationen

Ein Überschreiten der Dosierung von Medikamenten beim Anlocken führt zu einer möglichen Verschlechterung der Gesundheit, da diese Pflanze ein mildes Stimulans des Zentralnervensystems ist. Die unkontrollierte Verwendung kann zu Übelkeit, Kopfschmerzen und anderen unangenehmen Folgen führen.

  • Übererregbarkeit;
  • Tachykardie;
  • Hypertonie;
  • Epilepsie;
  • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • hoher Blutdruck;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Anlagenteilen.

Strumpf

Zur Herstellung von Therapeutika werden hauptsächlich die Wurzeln der Pflanze verwendet. Blätter können aber auch in sehr geringen Dosierungen verwendet werden, da sie giftige Substanzen enthalten. Rohstoffe werden zu dem Zeitpunkt geerntet, zu dem die Früchte reifen und die Blätter fallen. Diese Periode fällt normalerweise im September-Oktober. Die Wurzeln werden von Schmutz befreit und in Längsstücke von bis zu 35 cm Länge geschnitten. Dann auf ein flaches Gitter legen, mit Gaze bedeckt und vollständig trocknen lassen. Der Trockenraum muss gut belüftet und vor Feuchtigkeit geschützt sein.

Zamaniha heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Zamaniha, ein Mitglied der "Aral" -Familie, ist ein Strauch, der eine Höhe von 1 Meter erreicht. Dieses Kraut gehört zu Adaptogenen, die nicht weniger stark sind als die von Ginseng oder Eleutherococcus. Zum Zwecke der Behandlung wird Wurzel aufgetragen. Manchmal Blumen und Beeren.

Zamaniha wie die Beschreibung aussieht

Zamaniha ist ein Laubstrauch, der in feuchten, durchlässigen Wäldern vorkommt. Es wächst in Nadelwäldern in Kanada, Japan, China, im Norden der USA und in Korea. Wir fanden in der Fernostregion.

Die Höhe kann von 1 Meter und darüber reichen. Es gibt Pflanzenarten von bis zu 3-6 Metern Höhe. Der Hauptstamm ist gerade mit der Rinde von hellbrauner Farbe. Die Blätter sind groß und erreichen eine Breite von bis zu 35 Zentimetern.

Stängel, Blattstiele und Blattvenen sind mit gelblichen, nadelförmigen Dornen von bis zu 2 cm Länge bedeckt.

Der Strauch blüht in kleinen hellgrünen Blüten, die in einem Regenschirm versammelt sind. Die Früchte reifen im August oder Anfang September, klein, rot, länglich bis 1 cm. Ihre Beeren - ein Lieblingsgeschenk von Bären.

Was ist nützlich Zamaniha chemische Zusammensetzung

Die am besten untersuchten Pflanzenarten, die hier und in Japan wachsen. Die chemische Zusammensetzung von Zamanihi enthält:

Alkaloide (in geringen Mengen);

Vitamine: Cholin, Ascorbinsäure; B1 B2;

Salze mineralischer Substanzen: Calcium, Magnesium, Kupfer, Eisen, Mangan, Vanadium;

Medizinische Eigenschaften

Zum Zwecke der Behandlung verwendete Wurzeln. Manchmal können die Beeren und Rinden der Pflanze verwendet werden. Laut der wissenschaftlichen Forschung hat der Teufel folgende Eigenschaften:

Alle indigenen Völker, in denen dieser Strauch wächst, sind berühmt für ihre schmerzlindernden Eigenschaften.

Zubereitungen, die auf Rinde und Wurzeln basieren, werden zur Behandlung von

Magenprobleme;

Traditionell wurde ein aus Rinde gefertigter Umschlag verwendet, um die Schmerzen in verschiedenen Körperbereichen zu lindern. Zusätzlich wurden in der Volksmedizin solche Umschläge von stillenden Müttern auf die Brust aufgebracht, um die Laktation zu beenden.

Brühe wusch die Augen mit Katarakten und wurde dem Bad zugesetzt, um die allgemeinen Schmerzen zu lindern.

Die Indianer Amerikas verbrannten die Rinde und kombinierten die Asche mit Öl, machten eine Salbe für Erkrankungen der Gelenke.

Der aus den Wurzeln gewonnene Extrakt senkt den Blutzucker und wirkt als Tonikum.

Starke Brühen in der kalten Form bewirken einen Würgereflex und in der heißen, mit Wasser verdünnten Lösung als Abführmittel.

Auch bei Krämpfen und Koliken im Magen und Darm werden Brühen in Form einer Kompresse verwendet - zur Heilung von Wunden und Geschwüren.

Saft von Beeren rieb den Kopf mit Schuppen und Läusen. Saft gibt dem Haar auch Glanz.

Zamaniha-Anwendung in der traditionellen Medizin

Moderne Kräuterkundige verwenden Zamanihu hauptsächlich zur Behandlung von:

Chronisches Ermüdungssyndrom;

Geistige und körperliche Erschöpfung;

Darauf basierende Medikamente werden verwendet, um den Blutzucker bei Typ-2-Diabetes zu reduzieren.

Sie verlor ihre Relevanz in der Zeit der Erkältung und Grippe nicht.

Anwendung in der Gynäkologie und zur Wiederherstellung der sexuellen Funktionsstörung bei Männern.

Zamaniha-Wurzeltinktur

Aufgrund ihrer therapeutischen Eigenschaften ähnelt die Zamaniha-Tinktur der Tinktur der Ginsengwurzel. Sie hat:

Tinktur wird verwendet für:

Störung des zentralen Nervensystems;

Reduzierte Gehirnaktivität;

Empfehlen Sie ihr, nach der Operation zu trinken, um sich schneller zu erholen.

Gemäß den Anweisungen wird akzeptiert:

Bei Typ-2-Diabetes mellitus - zweimal täglich 40 Tropfen;

Bei Verletzung der Gehirnfunktion - dreimal täglich 25 Tropfen;

Bei anderen Erkrankungen - 30-40 Tropfen dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Der letzte Empfang einige Stunden vor dem Zubettgehen, da es tonische Eigenschaften hat.

Zamaniha für Frauen

Zamanihi Tinktur ist nützlich für Frauen in den Wechseljahren. Es hilft, die Hauptsymptome dieser Periode zu beseitigen:

Tinktur kann in der Apotheke oder mit Alkohol oder Wodka selbst gekauft werden.

20 Gramm Zamaniha-Wurzeln

100 Gramm 70% iger medizinischer Alkohol

Die Wurzeln gießen Alkohol und lassen sie 10-14 Tage an einem dunklen Ort liegen. Filtrieren und in einer Flasche dunkles Glas aufbewahren.

Sammlung und Aufbereitung von Rohstoffen

Die Wurzeln der Pflanze wurden nach der Reifung von Beeren geerntet. Gegrabene Wurzeln von Erde und anderen Rückständen gereinigt. Unter fließendem kaltem Wasser gut waschen.

Vor dem Trocknen werden sie in kleine Stücke geschnitten und an einem belüfteten Ort von der Sonne entfernt getrocknet.

Sie können die Wurzeln im Raum trocknen. In einem verschlossenen Behälter oder Glas an einem dunklen Ort aufbewahren.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Trotz der Tatsache, dass der Teufel viele Verwendungen hat, sollte er mit Vorsicht behandelt werden.

Die Aufnahme von Medikamenten auf ihrer Grundlage ist kontraindiziert:

Schwangere und stillende Frauen;

Mit hohem Blutdruck;

Es kann nicht in der Nacht vor dem Zubettgehen eingenommen werden, da es anregende Eigenschaften hat.

Regelmäßiger Konsum von Tinkturen kann zur Gewichtszunahme beitragen. Darüber hinaus kann es zu einer allergischen Reaktion kommen.

Anwendung in der Kosmetik

Zamanihi-Extrakt wird in der Kosmetikindustrie verwendet. Es strafft und stimuliert Hautzellen, hilft, den Tonus zu verbessern, strafft das Oval des Gesichts und beseitigt feine Falten. Es wird den Pflegeprodukten für alternde und alternde Haut zugesetzt.

Zu Hause können Sie einen Ölextrakt herstellen. Füllen Sie dazu die getrockneten Wurzeln des Strauches mit heißem Pflanzenöl und lassen Sie ihn etwa zwei Wochen ziehen. Filtern und verwenden Sie anstelle von Feuchtigkeitscremes.

Die Natur gibt uns viele Möglichkeiten, all ihre Gaben zu nutzen. Einer von ihnen ist Zamaniha. Egal wie nützlich es ist, denken Sie daran, dass sie Kontraindikationen hat. In hohen Konzentrationen kann es giftig sein. Die Interaktion mit Drogen ist nicht ausgeschlossen. Vergessen Sie deshalb nicht, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren.

Zamaniha: Eigenschaften und Kontraindikationen, Pflanzung und Pflege

Autor: Lisyeva Lily 13. März 2018 Kategorie: Gartenpflanzen

Zamaniha (lat. Oplopanax, Echinopanax) ist eine Gattung von Sträuchern der Araliae-Familie, die in den Nadelwäldern von Japan, Korea, China, dem Fernen Osten, den USA und Kanada wächst. Die Gattung umfasst nur drei Arten, die bekannteste ist jedoch der hohe Köder, dessen Rhizome und Wurzeln als Arzneimittel verwendet werden.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie sich den Artikel an (bald)
  • 2. Beschreibung
  • 3. Wachsen
    • 3.1. Landung
    • 3.2. Pflege
  • 4. Abholung und Lagerung
  • 5. Eigenschaften: Schaden und Nutzen
    • 5.1. Medizinische Eigenschaften
    • 5.2. Gegenanzeigen

Pflanzung und Pflege des Köders (kurz)

  • Pflanzen: Pflanzenteile von Rhizomen oder Sämlingen in den Boden einpflanzen - im Frühjahr, vor Beginn des Saftflusses.
  • Beleuchtung: Halbschatten oder Schatten.
  • Boden: leichte und fruchtbare sandige oder lehmige Böden.
  • Bewässerung: das erste Mal - zweimal pro Woche, wobei für einen Sämling 7 Liter Wasser verbraucht werden. Eine erwachsene Pflanze wird nur während der anomalen Dürre bewässert und abends mit warmem Wasser besprüht.
  • Feed: keine Notwendigkeit.
  • Fortpflanzung: Teile von Rhizomen, Teilung des Busches. Die Samenmethode ist unpraktisch und zeitraubend.
  • Schädlinge und Krankheiten: unbekannt.
  • Eigenschaften: Heilpflanze mit Tonikum, stimulierend, diuretisch, antidiabetisch, adaptogen, entzündungshemmend, schmerzstillend, Tonikum, immunstimulierend und stimulierend.

Pflanze Zamaniha - Beschreibung

Zamaniha ist ein 1,5–3 m hoher Strauch mit langem, kriechendem Rhizom, langen, brüchigen und dünnen Ästen und hellgrauen geraden Stielen, die mit dünnen Stacheln bedeckt sind. Sie sind besonders dicht im oberen Teil des Stängels angeordnet. Die hellgrünen Blätter der Wimpern sind scharfzahnig und an den Rändern mit Stacheln besetzt und haben einen Durchmesser von 35 cm. Sie bestehen aus 5–9 flachen Lappen und befinden sich an den Blattstielen, ebenfalls dicht mit kleinen Stacheln. Auf dem oberen Teil der Blattplatte sind einige kleine Dornen verstreut, auf der unteren Seite befinden sich die Stacheln nur entlang der Venen. Große Blätter locken auf die Stängel und verleihen der Pflanze ein ungewöhnliches Aussehen. Axilläre Infloreszenzen von bis zu 18 cm Länge, die mit rostigen Haaren bedeckt sind, werden von mehreren Schirmen gebildet, die aus kleinen grünlich gelben Blüten bestehen. Zamanihi-Früchte - saftige Beeren mit einer Länge von 5 bis 12 cm und zwei Steinen - wenn sie reif werden, werden sie hellrot, wodurch die Pflanze noch dekorativer wird.

Wachsendes Zamanihi auf dem offenen Feld

Landung Zamanihi.

Unter natürlichen Bedingungen wächst der Bailer im Schatten, daher müssen Sie auf dem Gartengrundstück einen Platz unter den Bäumen finden oder künstlichen Schatten erzeugen, indem Sie einen Polykarbonatschuppen mit einer Lichtdurchlässigkeit von 5% über dem Standort, an dem Sie die Pflanze anpflanzen, installieren. Zusätzlich zum Sonnenschutz muss der Köder eine Barriere gegen Zugluft und Wind bilden. Für die Vorbereitung des Bodens muss der Boden vorher mit Sand, Humus und Asche ausgehoben werden. Unmittelbar vor dem Einpflanzen sollte der Boden gut angefeuchtet werden.

Zamanihu kann durch Saatgut vermehrt werden, aber es ist ein langer Prozess, der möglicherweise keine Ergebnisse liefert, da die Pflanzensamen eine geringe Keimrate aufweisen. Es ist besser, Rhizom Zamanihi zu bekommen, es in Stücke zu schneiden und im Frühjahr vor dem Beginn des Saftflusses auf der vorbereiteten Stelle zu pflanzen. Die Vertiefungen des Rhizoms müssen nicht stark vertieft werden. Besprühen Sie sie einfach mit nährendem Boden.

Wenn Sie einen guten Zamaniha-Busch haben, graben Sie eine Gründungsgrube mit einem Durchmesser von etwa 80 cm und etwa derselben Tiefe, legen Sie eine dicke Schicht Drainagematerial (gebrochene Ziegelsteine, Schutt oder Bruchstücke von Keramikfliesen) am Boden 15-20 cm dick an und pflanzen Sie die Pflanze an Grubenboden-Mischung aus Gartenerde, Humus, gesiebtem Sand und etwas Ton, wobei der Wurzelhals an der Oberfläche verbleibt. Gießen Sie nach dem Pflanzen reichlich in die Nähe des Stammkreises.

Kümmern Sie sich um den Köder im Garten.

Die Zamanikha ist beim Verlassen unprätentiös, sie passt sich schnell an und wird selten krank. Beim ersten Mal müssen Sie die Pflanze zweimal pro Woche gießen und verbrauchen 7 Liter Wasser pro Sämling. Stellen Sie sicher, dass der Boden um den Vorhof locker ist, und entfernen Sie Unkraut rechtzeitig. Bei guter Pflege manifestieren sich die medizinischen Eigenschaften des Liebhabers im siebten Wachstumsjahr.

Der Barkeeper der Pflanze braucht keine Top-Dressings, und die Bewässerung für einen erwachsenen Busch ist nur während längerer Dürreperioden erforderlich. Die restliche Zeit, in der die Pflanze mit der Feuchtigkeitsmenge zufrieden gestellt wird, die durch den natürlichen Niederschlag entsteht. Aber abends Sprühen oder Spritzen von Zamanihi Busch in der heißen Sommersaison wird nicht ablehnen.

Um die Pflanze auf den Winter vorzubereiten, braucht der Frostman nur im ersten Jahr nach dem Pflanzen Frostschutz. Bedecken Sie den Schössling mit Koniferenpfoten, ziehen Sie ihn ab oder werfen Sie ihn ab. Wenn der Schnee fällt, werfen Sie ihn im Winter unter den Schössling. Wenn die Pflanze stärker wird und wächst, muss sie nicht geschützt werden, wenn nur die Winter in Ihrer Umgebung nicht schneefrei sind. Wenn der Schnee jedoch nicht ausreicht und die Fröste stark sind, braucht der Lockvogel Schutz für den Winter und im Erwachsenenalter.

Locken und lagern

Für medizinische Zwecke wird der gesamte unterirdische Teil der Köder beschafft. Sammle Rohstoffe im September oder Oktober, wenn Blätter und Früchte aus dem Busch fallen. Das Rhizom wird zusammen mit kleinen Wurzeln ausgegraben, von Erde befreit, das Bodenteil abgetrennt und trockene oder faulige Teile des Rhizoms abgetrennt, wonach das Rohmaterial unter fließendem Wasser gewaschen, in Stücke geschnitten, auf Papier ausgelegt und im Schatten unter einem Baldachin oder in einem gut belüfteten Gebäude getrocknet wird. Rhizomstücke müssen periodisch bewegt und umgedreht werden, damit sie gleichmäßig trocknen. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie einen Trockner oder einen Ofen verwenden, wobei die Temperatur auf 50 ºC eingestellt wird.

Das fertige Rohmaterial wird in Stoffbeutel, Papiertüten oder Pappkartons gefaltet und in einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Raum nicht länger als drei Jahre gelagert.

Eigenschaften zamanihi - Schaden und Nutzen

Heilende Eigenschaften von Zamanihi.

Nützliche Eigenschaften von Zamanihi werden durch die chemische Zusammensetzung der Wurzeln hervorgerufen, zu denen die folgenden Substanzen gehören: ätherisches Öl, Alkohole, Aldehyde, Phenolverbindungen, freie Säuren, Glykoside, Kohlenwasserstoffe, Gummis, Flavonoide, Saponine, Cumarine und Mineralien. Zamaniha hat eine tonisierende, stimulierende, diuretische, antidiabetische, adaptogene, entzündungshemmende, analgetische, tonisierende, immunstimulierende und stimulierende Wirkung.

Zamaniha-Medikamente helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken, den Blutdruck zu erhöhen sowie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu erhöhen, die Amplitude der Herzkontraktionen zu erhöhen, die Diurese und die motorische Aktivität zu erhöhen, das Sehvermögen und den Schlaf zu verbessern und Schlaflosigkeit und Migräne zu beseitigen. Die Anwendung von Zamanihi bei der Behandlung von Diabetes, Tuberkulose, Neurose, Hysterie, Rheuma, Atonie, Atherosklerose, Fieber und Erkrankungen des Zentralnervensystems zeigte eine signifikante und anhaltende Wirkung.

Zamanihu in Form von Infusion, Tinktur und Tee. Zamanihi-Tinktur wird in einer Apotheke verkauft, Sie können sie jedoch selbst zubereiten: 30 g zerdrücktes Rhizom werden in eine Glasschale gegeben, 300 ml siebzigprozentiger medizinischer Alkohol werden gegossen, versiegelt, zwei Wochen lang an einem dunklen kühlen Ort aufbewahrt und dann in einen dunklen Glasbehälter gefiltert Verwenden Sie dreimal täglich 30 Tropfen für Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Müdigkeit, Apathie oder einen plötzlichen Stimmungsumschwung.

Infusion Zamanihi: Mischen Sie zu gleichen Teilen trockenes gehacktes Zamanihi, Johanniskraut, Minze, Heidelbeerblätter, Elecampus-Wurzel, dreifache Folge, Schachtelhalm, Hagebutten und Kamillenblüten. 15 g der Mischung mit 300 ml kochendem Wasser aufgasen, mehrere Stunden in einem dunklen, kühlen Raum stehen lassen, abseihen und 4 mal täglich 60 ml für Diabetes einnehmen.

Zamaniha - Kontraindikationen.

Die Verwendung von Zamaniha-Medikamenten bei Bluthochdruck, Schwangerschaft und individueller Intoleranz der Pflanze wird nicht empfohlen. Seien Sie vorsichtig mit dem Boden, der giftige Substanzen enthält. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosierung und geben Sie keine Medikamente an Kinder.

Zamaniha - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die heilenden Eigenschaften der Köder empfehlen nicht nur die alternative Medizin, sondern auch die Heilkraft der Ärzte. Die Wirksamkeit von Zamanihi wird oft mit der Wirksamkeit von Ginseng verglichen.

Zamaniha-Wurzel - alles um ihn herum seine Eigenschaften

Bei Ködern wie beim Ginseng wird die Wurzel am häufigsten für Heilmittel verwendet. Dieser Teil der Pflanze Zamanihi enthält viele Wirkstoffe, darunter ätherische Öle, pflanzliche Saponine, aromatische Phenolverbindungen, Alkaloide, Cumarin.

Tinkturwurzeln zamanihi können in der Apotheke erworben werden. Es wird als Tonikum und Stimulans für das asthenische Syndrom, Herzkrankheiten, Schlafstörungen, Unterdruck, Kraftverlust, geistige Ermüdung, nervöse und psychische Störungen verschrieben.

Zur Behandlung von Tinkturen zamanihi nicht auch für schwangere Frauen verboten, sondern nach Ansicht des Arztes. In den Wechseljahren bei Frauen reduziert dieses Medikament unangenehme Symptome und Nervosität und verbessert das endokrine System. Männer Tincture Zamanihi hilft auch mit einer Abnahme der sexuellen Funktion.

Kürzlich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass Zamaniha-Tinktur auch zur Senkung des Blutzuckerspiegels wirksam ist. Diese Eigenschaft ist sehr wichtig für Patienten mit Diabetes sowie für diejenigen, die dazu neigen.

Diejenigen, die sich für die therapeutischen Eigenschaften des Köders interessieren, sollten sich der Kontraindikationen bewusst sein. Dazu gehören:

  • erhöhter Druck;
  • Zustand der nervösen Erregbarkeit;
  • Infektionskrankheiten im akuten Stadium;
  • erhöhte Temperatur;
  • Epilepsie;
  • Herzinfarkt;
  • Sklerose von Gehirngefäßen.

Die Einnahme von Zamaniha-Medikamenten sollte sich der Dosierung bewusst sein und diese nicht überschreiten, da sonst Symptome wie Kopfschmerzen und Übelkeit auftreten können. Eine zu lange Infusion von Zamaniha kann zu einer allergischen Reaktion führen, die sich als Reizung der Haut äußert.

Wenn der Likör der Apotheke aus irgendeinem Grund nicht geeignet ist, können Sie eines der folgenden Rezepte verwenden und das Medikament selbst zubereiten:

  1. 4 Esslöffel trockene Wurzel gießen 400 ml Alkohol und lassen das Produkt 2 Wochen an einem geschlossenen Ort. Dieses Arzneimittel wird in 25-40 Tropfen zweimal täglich eingenommen (wie von einem Arzt verordnet).
  2. Um den Blutzucker zu reduzieren, verwendete man Tee aus einer Mischung aus Wurzel-Zamanihi, schwarzem und grünem Tee zu gleichen Teilen. Bereiten Sie dieses Gerät als Kräutertee zu, es wird jedoch empfohlen, es bis spätestens Mittag zu trinken.

Die Ernte der Wurzeln beginnt nach der endgültigen Reifung der Frucht der Pflanze und dem Abfallen der Blätter (Mitte Herbst). Wurzeln gereinigt ausgegraben, in mittelgroße Stangen geschnitten und getrocknet.

Medizinische Eigenschaften von Kräutern Zamanihi

Neben dem Wurzelteil werden in der Volksmedizin auch grasige Teile von Zamanihi verwendet, beispielsweise Blätter und junge Zweige. Heilmittel gegen Blätter Zamaniha hat ähnliche Wirkungen wie Rhizompräparate, aber etwas schwächer. Da jedoch ein Bailer eine seltene Pflanze ist und die Gewinnung von Wurzeln zu seinem Tod führt, ist das Pflücken von Zamaniha-Blättern eine günstigere Methode.

Getrocknete Blätter locken zu gleichen Teilen mit grünem und schwarzem Tee, die Sammlung wird als traditioneller Tee gebraut und getrunken, um den Ton zu verstärken, die schützenden Eigenschaften des Körpers zu stärken, den Blutzuckerspiegel zu senken. Ein solcher Tee ist wirksam bei Apathie, Schlaflosigkeit, Depressionen und Langzeitstress. Das Verbot der Verwendung von Blättern zamanihi fällt mit Kontraindikationen für die Verwendung der Wurzel zusammen.

Zubereitungen, die auf den krautigen Teilen dieser Pflanze basieren, können äußerlich angewendet werden. Cosmetology empfiehlt dieses Mittel zum Verwelken der Haut und zur Beseitigung von Falten.