Was Tee beruhigt und Depressionen bekämpft - Top 6 Sorten

Würmer

Nerven, Nerven... Jemand antwortete zu hart, schrie ein Kind zu Unrecht an, vergeblich erhoben sie ihre Stimme zu einem geliebten Menschen

Manchmal kann dies alles vermieden werden, indem eine Tasse warmen, aromatischen Kräutertee gebraut wird. Er wird unsere langweiligen Nerven beruhigen und sie stark machen, Kraft wiederherstellen, Angst lindern.

Studien zufolge verringert die regelmäßige Anwendung einiger Tees die Freisetzung des Stresshormons Cortisol in Stresssituationen, was zu einem subjektiven Gefühl von weniger Anspannung und Nervosität führt.

Allerdings hat nicht jeder Tee eine beruhigende Wirkung. Wir werden in unserem Artikel über die effektivsten beruhigenden Kräuter sprechen. Was sind die nützlichsten Sorten?

Wie wirken Kräuter auf das Nervensystem?

Beruhigender Kräutertee sollte ein möglichst hohes Maß an Enzymen und Nährstoffen enthalten. Da Anti-Stress-Kräuter unterschiedliche Wirkungen auf den Körper eines Erwachsenen haben, sollte die Auswahl eines Getränks sich nach dem erwarteten Ergebnis richten.

  1. Ein schwieriger Tag steht vor der Tür. Trinken Sie Tee mit Kamille, Bergamotte und Minze. Sie können auch gewöhnlichen grünen Tee aufbrühen.
  2. Schlafstörungen, Depressionen, Panik. Am besten eignen sich Tees mit Baldrian, Mutterkraut, Lavendel und Hopfen.
  3. Arrhythmien und andere Herzkrankheiten, bei denen Sie sich beruhigen müssen. Gute Hilfstees mit Lavendel, Baldrian, Johanniskraut und Hopfen.

Top 6 beruhigende Getränke

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Liste der 6 effektivsten beruhigenden Kräuter und Tees werfen.

1. grüner Tee

Es ist ein Superantioxidans mit einer sehr besonderen Wirkung auf den Körper.

Antioxidantien und Flavonoide entlasten Depressionen und Stress und beeinflussen die Wahrnehmung nicht. Und die beruhigende Wirkung von grünem Tee geht nicht mit einer Abnahme der Arbeitsfähigkeit einher, im Gegenteil, er steigt an. Müdigkeit verschwindet, die Stimmung steigt.

Ein ähnlicher Effekt ergibt Tee mit Jasmin, Bergamotte und Limette.

4 weitere Teesorten zur Bekämpfung von Depressionen finden Sie in einem separaten Artikel auf unserer Website.

2. Melissa

Ein Getränk mit Melisse ist eine echte Entdeckung. Mit einem angenehmen Geschmack und Aroma mildert es sanft Reizbarkeit, Müdigkeit, Depressionen und sogar Kopfschmerzen. Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Müdigkeit verschwinden und der psychische Zustand normalisiert sich ebenfalls.

Ein längerer oder übermäßiger Konsum eines solchen Getränks führt jedoch zu einem starken Druckabfall, so dass die Anzahl der Empfänge kontrolliert werden muss.

3. Baldrian

Kräutertee mit Baldrian hilft bei Schlaflosigkeit, lindert nervöse Anspannung und Angst. Die Reizbarkeit und Angst werden verschwinden.

Neben den beruhigenden Eigenschaften hat es noch weitere positive Effekte: Lindert Halsschmerzen, normalisiert Druck und Herzfrequenz.

Baldrian und Nebenwirkungen haben. Große Dosen führen zu Schläfrigkeit, verwirrter Aufmerksamkeit, Sehstörungen und Gedächtnisstörungen. Um Komplikationen zu vermeiden, wird Baldrian-Tee höchstens zweimal am Tag getrunken und vor der Operation unter Narkoseeinnahme gar nicht getrunken.

4. Motherwort

Um die nervöse Anspannung von Tee zu lindern, können Sie nur ein Blatt Mutterkraut verwenden. Es ist ein Antioxidans mit ausgeprägter sedierender Wirkung.

Es lindert Krämpfe, beruhigt das zentrale Nervensystem, reduziert die Anfälligkeit für äußere Reize und wirkt gegen Stress.

Gleichzeitig gibt es Hinweise darauf, dass Mutterkraut die kognitive Funktion verbessert.

Schwangere und stillende Frauen sollten jedoch von ihrer Anwendung absehen.

5. Puer

Die Blätter des Pu-Erh-Tees enthalten viele Alkaloide, die die Wirkung einer Teeroxik auslösen, daher nur für Erwachsene bestimmt.

Es kann nicht mit alkoholischer oder narkotischer Vergiftung verglichen werden, da Puer die Gedanken klärt, Freude und Selbstvertrauen gibt und Spannungen löst.

Pu-erh ist auch einer von fünf Tees, die Energie und Fröhlichkeit vermitteln. Die im Pu-Erh enthaltenen Tannine ermöglichen langes und fruchtbares Arbeiten, auch wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen. Gleichzeitig ist es leicht, morgens aufzuwachen, sich zu erholen und gleichzeitig zu beruhigen. Die Hauptsache ist, das Gefühl der Proportionen nicht zu vergessen.

6. Kamille

Kamillenblüten enthalten viel Apigenin, was sich positiv auf das Gehirn und das Nervensystem auswirkt.

Sie können Stress abbauen und die Nerven beruhigen, den Schlaf entspannen und den Schlaf wieder herstellen, Panik reduzieren und Muskelklemmen entfernen.

Der beruhigende Effekt ist nicht das einzige Plus von Kamillentee. Dies ist für fast alle Getränke harmlos, lindert Menstruationsbeschwerden, wirkt gegen Halsschmerzen, Erkältungen und Grippe. Die Verwendung wird für diejenigen empfohlen, die ständig unter Migräne und Kopfschmerzen leiden.

Andere Optionen

Es gibt viele andere nützliche Kräutertees. Sie sind nicht süchtig, haben einen angenehmen Geschmack und Aroma und sind oft zur Hand. Um den Effekt zu verstärken, können sie ein solches Gewürz als Anis hinzufügen.

  1. Hypericum Geschätzt für eine entspannende und entzündungshemmende Wirkung. Bekämpft Angst und Angst.
  2. Minze Es vertreibt Schlaflosigkeit und lindert inneren Stress.
  3. Thymian Geeignet für leichte Beruhigungsmittel und Beruhigungsmittel.
  4. Adonis. Beruhigt nicht nur das Nervensystem, sondern erhöht auch das Interesse am Leben.
  5. Wermut Lindert nervöse Anfälle und Schlaflosigkeit.

Lesen Sie auch die Informationen zu Infografiken:

Weitere 6 bestätigte Empfehlungen

Chronische Müdigkeit, ständige Reizbarkeit und Schlaflosigkeit - ein häufiges Phänomen der Moderne. Wir müssen alle verfügbaren Mittel einsetzen, um das Nervensystem wieder normal zu machen. Medizinischer Tee, der in der Apotheke gekauft werden kann, kann mit anderen Mitteln kombiniert werden.

  1. Yoga, Autotraining, Psychotherapiekurse. Die Pflege von Körper und Seele ist eine großartige Möglichkeit, die Nerven zu beruhigen. Entspannungsübungen und Atemtechniken, Selbstüberzeugung und die Fähigkeit, sich selbst zu kontrollieren, sind eine gute Hilfe bei der Bekämpfung von Reizbarkeit.
  2. Musik Dass Musik einen therapeutischen Effekt hat, ist seit langem bewiesen. Schalten Sie dazu für eine halbe Stunde die Geräusche der Natur (Meeresrauschen und Regen, Gesang der Vögel) oder klassische Werke (Beethoven-Mondscheinsonate, Schubert-Ave-Maria, Bach-Italienerkonzert usw.) ein.
  3. Normalisierung des Tagesmodus. Von diesem modernen Mann kann nur geträumt werden. Aber gehen Sie gleichzeitig ins Bett, essen Sie rechtzeitig, lüften Sie die Räume, vergessen Sie nicht, an der frischen Luft zu gehen - und die Ängste und die Reizbarkeit werden Sie ruhig zurücklassen.
  4. Laufen Ein gemütlicher Spaziergang nährt das Gehirn mit Sauerstoff. Die Hauptsache - versuchen Sie, langsam an Orten zu laufen, die das Auge begeistern. Atmen Sie langsam und tief, entspannen Sie sich. Bei solchen Spaziergängen beruhigen sich die Nerven und es können wichtige Entscheidungen getroffen werden.
  5. Schlaf Ein ausgiebiger Schlaf mit einem zuvor eingenommenen Entspannungsbad, frische Luft in dem Raum, in dem Sie schlafen werden, Minze-Tee oder warme Milch mit etwas Honig sind gut für nervöse Anspannung - und am Morgen können Sie im Schock-Tempo wieder arbeiten.
  6. Vorbereitungen Solche pharmakologischen Präparate mit der Zusammensetzung von Tinktur aus Pfingstrose, Baldrian, Mutterkraut, Weißdorn, Corvalol, Novassassit erhöhen die Angst und Nervosität. Sie wirken schneller als Tees, sollten aber nicht missbraucht werden.

Nützliches Video

Wir bieten diese Videos an:

Fazit

Medizinische Infusionen, Musik, frische Luft und andere Möglichkeiten, die Nerven zu beruhigen, werden in unserer Zeit immer wichtiger. Es ist viel schlimmer, Reizung und Stress in sich anzusammeln, ständig Reizung und Angstzustände zu erleben. Allmählich entwickeln sich diese Probleme zu schweren Krankheiten.

Wenn Sie eine Tasse Tee mit einer beruhigenden Kollektion zubereiten, werden Sie sich ausgeruht fühlen, Sie werden sich auf Ihre Fähigkeiten verlassen und Ärger hinterlassen.

Tee, der das Nervensystem beruhigt: Kräuterapotheke

Gepostet von: admin in Alternative Medizin 16.05.2018 0 217 Aufrufe

Heutzutage ist es einfach unmöglich, emotionale und psychische Ermüdung zu vermeiden. Daher ist es sehr nützlich, Tee zu nehmen, um das Nervensystem zu beruhigen. Wenn Sie sich nicht mit Stress beschäftigen, führt dies zu emotionaler Müdigkeit.

Nichts ist besser und sicherer als Tee aus natürlichen Kräutern, der nicht nur für das Nervensystem, sondern für den ganzen Körper von Nutzen ist. Dazu können Sie im Frühling, Sommer oder Frühherbst beruhigenden Tee selbst sammeln und zubereiten.

Sie sollten nicht auf sofortige Ergebnisse warten, wie bei einer Mischung oder einer Pille. Beruhigende Kräuter werden langsam und sanft behandelt und wirken länger anhaltend. Sie sind keine „Erste Hilfe“, für die es wichtig ist, das Problem in den nächsten ein bis zwei Stunden zu beheben.

Es gibt einige der häufigsten Kräuter, die zur Beruhigung der Nerven beitragen:

  • Kamille Ein hervorragendes beruhigendes Mittel zur Entspannung, das die Muskelklemmen löst und dabei hilft, den Schlaf wiederherzustellen, Angstzustände zu stoppen und die Panik zu reduzieren.
  • Melissa Hilft bei Reizbarkeit, Müdigkeit, Depressionen und Kopfschmerzen. Missbrauchen Sie es nicht: Bei längerem Gebrauch kann es zu hohem Blutdruck kommen.
  • Baldrian Das häufigste beruhigende Kraut, das aufgrund der Normalisierung von Druck und Herzfrequenz an Popularität gewonnen hat. Gut beseitigt nervöse Anspannung und Reizbarkeit.
  • Lavendel Trotz der Tatsache, dass es einen bitteren Geschmack hat, sollten Sie das Gras nicht meiden - es bekämpft Schlaflosigkeit und Stress perfekt.
  • Motherwort - reduziert die Anfälligkeit für äußere Reize und beruhigt das zentrale Nervensystem. Streng kontraindiziert bei schwangeren und stillenden Brüsten.
  • Grass Veronica. Kämpfe mit langwierigen nervösen Störungen.
  • Ingwer Mit allen seinen vielen positiven Eigenschaften trägt Ingwer zur Stressresistenz des Körpers bei, stellt schnell die Vitalität und die bei Stress verlorene Kraft wieder her.
  • Lindenbaum Ein Favorit im Umgang mit Reizbarkeit und unzureichenden Emotionen. Eine regelmäßige Einnahme reduziert die Reaktion des Nervensystems auf verschiedene Krankheitserreger.
  • Hypericum Wirkt sehr sanft auf das Nervensystem und macht es widerstandsfähiger gegen Stress. Verwenden Sie nur Hypericum-Blumen, die von Ende Juni bis Mitte Juli gesammelt wurden.

Sie können natürlich alles aufgeben und gehen, ohne über die Konsequenzen nachzudenken, aber Sie können starke beruhigende Drogen schlucken, die gesundheitsschädlicher sind als gut. Dies stellt jedoch keine Option dar. Nach solchen Maßnahmen dauert es viel länger, um die Folgen aufzuklären und zusätzlichen Stress zu erhalten.

Sogar schwach wirkende, beruhigende Drogen machen süchtig. Sie sollten also nach einem anderen Weg suchen, um die Situation zu retten.

  • ➤ Was sind die Vorteile von Kalktee für Frauen und welche Auswirkungen hat das auf den Körper?
  • Wie behandelt man Uterusprolaps zu Hause?

Neben Tees aus einzelnen Kräutern wirken beruhigende Nerven und Kräuterpräparate, die am besten vor dem Schlafengehen getrunken werden, stärker sedierend.

Die Komponenten müssen 5 Minuten gekocht werden. Diese Sammlung trägt zu einer höheren Resistenz gegen verschiedene Reize bei.

Alles in kochendes Wasser gießen und 15 Minuten ziehen lassen. Infusion nicht missbrauchen.

Brauen und nachts in Form von Kälte trinken. Es wird empfohlen für diejenigen, die mit Schlaflosigkeit zu kämpfen haben.

Lassen Sie es etwa 20 Minuten stehen und trinken Sie nachts und vor dem Frühstück ein halbes Glas.

Bestehen Sie 15 Minuten lang und trinken Sie regelmäßig nachts Honig.

Es ist richtig, eine Studie mit verschiedenen Kräuterformulierungen durchzuführen und erst danach mutig mit der Behandlung zu beginnen. Wenn Sie nicht die Methode des Teebrühens studieren möchten, sollten Sie sich an eine Apotheke wenden, wo ein Apotheker das Notwendige anbietet.

Die Auswahl in Apotheken ist ziemlich groß. Die Hauptsache ist, Tee mit einer „beruhigenden“ Note zu kaufen und sich mit den Kräutern vertraut zu machen, die am meisten zur Normalisierung des Nervensystems beitragen, bevor sie kaufen.

Grüner Tee ist in der modernen Gesellschaft wahrscheinlich das am häufigsten vorkommende Getränk. Daher ist es sehr interessant zu wissen, ob es eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat.

Tatsache ist, dass das Geheimnis von grünem Tee darin besteht, dass er nach dem ersten Aufbrühen Tonika wie Koffein und Tannin enthält. Sie geben dem menschlichen Körper die Vitalität und Vitalität, die für einen ganzen Arbeitstag notwendig ist.

Es erweitert die Blutgefäße und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen ständigen Stress, indem es sanft auf das menschliche Nerven- und Herz-Kreislauf-System wirkt.

  • ➤ Was verursacht Tremor der Hände, welche Behandlungsprinzipien werden dafür verwendet?
  • ➤ Was sind einige Gesichtsfaltenübungen?

Mütter sind sehr wichtig zu wissen, welche Art von Tee die Nerven lindert und für unruhige Babys verwendet werden kann. Es ist besser, ihnen vor dem Zubettgehen etwas zu trinken zu geben.

Einige der bekanntesten Kräutermischungen für einen guten Schlaf:

  • Kamillentee mit Honig;
  • Pfefferminze mit Hopfen und Baldrianwurzel;
  • Kamille und Zitronenmelisse;
  • Fenchel mit Kamille und Minzenkraut.

Jeder Mensch möchte einen starken und erholsamen Schlaf, einen ausgeglichenen Geisteszustand. Daher lohnt es sich herauszufinden, welche Kräutersammlung für Ihre eigene emotionale Gesundheit und für das Nervensystem am besten geeignet ist.

Die heutige Medizin besteht aus künstlich hergestellten Medikamenten, die den Menschen helfen sollen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass andere Arzneimittel als Hilfe schädlich sein können. Beruhigungspillen haben bestimmte Inhaltsstoffe in ihrer Zusammensetzung und verursachen oft Nebenwirkungen.

Tees, die das Nervensystem beruhigen, bestehen aus Kräutern und haben daher gegenüber Medikamenten mehrere Vorteile.

  1. Beruhigender Tee ist gesundheitlich unbedenklich. Kräutertees haben eine Besonderheit von Pillen: Sie beeinflussen die Leber nicht und machen nicht süchtig. Stark wirkende Antidepressiva wirken sich nachteilig auf dieses wichtige menschliche Organ aus. Darüber hinaus wirkt Tee entspannend und heilt den Körper.
  2. Solche Tees nützen nicht nur dem Körper, sondern haben auch einen angenehmen Geschmack. Einige Leute trinken jeden Tag beruhigenden Tee anstelle von schwarzem oder grünem Tee. Heiltee duftet nach duftenden Kräutern, die ihn frisch machen. Im Gegensatz zu herkömmlichem Tee enthält die Beruhigungsmittelzusammensetzung kein Koffein, was bedeutet, dass der Blutdruck nicht beeinflusst wird.
  3. Wenn Tabletten mit beruhigender Wirkung nur einen Zweck haben, kann Tee, der das Nervensystem entspannt, als Lotionen und Kompressen für die Haut verwendet werden. Zusätzlich wird dem Bad eine wunderbare Abkochung hinzugefügt und auch zur Inhalation verwendet.
  4. Nutzungsdauer. Diese Art von Getränk kann lange Zeit ohne gesundheitlichen Schaden getrunken werden. Kontraindikationen werden Personen mit bestimmten chronischen Erkrankungen oder Erkrankungen im akuten Stadium zugeordnet. Diese Kriterien können nicht durch Medikamente charakterisiert werden.
  5. Die Verfügbarkeit von beruhigendem Kräutertee bietet einen weiteren Vorteil gegenüber den Pillen. Die Kräuter der Apotheke haben vernünftige Preise, so dass der Erwerb der Sammlung, die Baldrian, Mutterkraut oder Kamille umfasst, die Finanzen nicht trifft.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen für beruhigenden Tee

Trotz der vielen Vorteile eines beruhigenden Getränks hat Tee auch keine Nebenwirkungen auf den menschlichen Körper. Die Zusammensetzung enthält Tannine - geben einen adstringierenden und herben Geschmack und wirken antibakteriell auf den Körper sowie Flavonoide, die die inneren Organe des Menschen stärken. Diese Bestandteile sind in allen Kräutern enthalten und können beim Menschen individuelle Intoleranz verursachen.

Zweifellos kann beruhigender Tee bei Menschen, die anfangs eine gewisse Neigung zu bestimmten Kräutern haben, Allergien auslösen.

Am häufigsten sind in der Zusammensetzung eines solchen Tees die folgenden Pflanzen:

Zum Beispiel wird einer schwangeren Frau nicht empfohlen, häufig Oregano und Baldrian zu sich zu nehmen - diese Kräuter können einen schlechten Gesundheitszustand mit sich bringen. Menschen mit einem schwachen Herzschlag oder niedrigem Blutdruck sollten keinen Tee trinken, der das Nervensystem beruhigt.

Beruhigender Tee sollte mit Vorsicht bei Menschen eingenommen werden, die bestimmte Schlaftabletten trinken. Wenn sie zusammen verwendet werden, kann die Wirkung von Tabletten zunehmen. Es ist nicht notwendig, die Einnahme von Schmerzmitteln und Beruhigungsmitteln mit diesem Heilgetränk zu kombinieren.

Sie sollten auch vor der Arbeit oder vor dem Autofahren keinen beruhigenden Tee trinken. Solche Tees haben eine signifikante Entspannung am Körper, und daher geht die volle Konzentration der Aufmerksamkeit verloren, die beim Fahren auf der Straße so notwendig ist.

Es ist besser, dieses aromatisierte Getränk in der Nacht vor dem Schlafengehen einzunehmen. So kann es schnell einschlafen und Schlaflosigkeit beseitigen.

Kräutertees zur Entspannung des Nervensystems sind in Apotheken zu finden: Sie werden sowohl in Form von Teebeuteln als auch in Form von Gebühren angeboten. Wenn Sie einen beruhigenden Tee in einem Supermarkt kaufen, studieren Sie sorgfältig seine Zusammensetzung - es sollte keine Zusatzstoffe geben, nur natürliche getrocknete Pflanzen.

Tees sind aufgrund ihrer Zusammensetzung einkomponentig und mehrkomponentig. Wenn der letzten Option der Vorzug gegeben wird, ist es wichtig, Ihre individuellen Merkmale des Organismus zu kennen, so dass keine der Kräuter in der Zusammensetzung Schaden anrichten kann.

Einige Hersteller und ihre Produkte:

  1. Beruhigende Kollektion "Fitoedan" №3. Es enthält Pflanzen wie Mutterkraut, Oregano, Thymian - in gleichen Mengen, Baldrian und Kleegras. In Apotheken wird eine solche Gebühr in Form von Filterpaketen angeboten. Es wird bei Schlafstörungen und erhöhter Erregbarkeit eingesetzt. Der Durchschnittspreis beträgt 75 Rubel.
  2. Kräutertee "beruhigend" - Kollektion №7. Tee wird in Altai hergestellt und auch in 20 Tüten angeboten. Die Zusammensetzung ist etwas anders - Melissenblätter, Weißdorn, Minze, Mutterkraut, Hopfenzapfen, Oregano. Kosten in einer Apotheke - 90 Rubel.
  3. Sammlung Nummer 10 und beruhigend. Diese Komposition wird im Kaukasus hergestellt. Dies ist eine Ganzblatt-Sammlung von zerstoßenen Kräutern, die unabhängig voneinander gebraut werden müssen, wobei die Dosierung zu beachten ist. Die Zusammensetzung ist viel abwechslungsreicher vorheriger Getränke. Dazu gehören Mutterkraut, Oregano, Zitronenmelisse, Thymian, Feldminze und Königskerze. Ebenfalls vorhanden sind Pfefferminz, Weißdorn, Brombeerblätter, Hopfen. Der Preis für eine solche Gebühr mit einem Gewicht von 150 Gramm beginnt bei 250 Rubel pro Packung.

Wenn kein Vertrauen in die vorgefertigten Apothekenkollektionen besteht, können Sie jedes getrocknete Kraut separat erwerben und gemäß dem Rezept Ihren beruhigenden Tee zubereiten. Wenn es Erfahrung mit selbst sammelnden Pflanzen gibt, wird der Teegenuss doppelt Freude machen.

Die meisten Menschen, die Beruhigungsmittel zur Behandlung von Nervenerkrankungen verwenden, stellen die positiven Auswirkungen von Pflanzen auf den Körper fest. Menschen, die früher Schlafmittel für den schnellen Schlaf verwendet haben, haben sie nach und nach aufgegeben und auf dieses erstaunliche Getränk umgestellt.

Es hat eine Stabilisierung des Schlafes gegeben, ein Gefühl der Fröhlichkeit am Morgen, das den ganzen Tag andauert. Beruhigender Tee normalisiert den Blutdruck, was auch durch das Feedback der Verbraucher unterstrichen wurde.

Wenn Sie ein Glas mehrmals am Tag einnehmen, wird eine Abnahme der Erregung und des emotionalen Stress beobachtet. Darüber hinaus werden solche Belastungen zur Vorbeugung von Schlaflosigkeit und bei erhöhtem Risiko für nervöse Störungen empfohlen.

Einige beschweren sich über den nicht zu angenehmen Geruch von Tee, wenn Baldrian oder Johanniskraut dort vorhanden ist, dies ist jedoch nur ein kleiner Mangel an Gebühren, da bei regelmäßiger Anwendung die Wirkung des Getränks positive Ergebnisse zeigt.

Vernachlässigen Sie nicht die natürlichen Behandlungsmethoden und wählen Sie Medikamente, die Abhängigkeit einführen. Die Normalisierung des psychologischen Hintergrunds mit Hilfe der Grassammlung ist eine langsame, aber sichere Überwindung von Stress.

Beruhigender Tee

Der moderne Rhythmus des Lebens lässt einen Menschen immer weniger Zeit, um richtig zu schlafen und sich auszuruhen. Ständiger Andrang, der Wunsch, der Erste zu sein, der Wunsch, alles zu wissen und das Nervensystem überreizt und anfälliger für die Entwicklung verschiedener Erkrankungen zu machen. Um die emotionale Gesundheit sanft und ohne Folgen wiederherzustellen, können Sie zu den Rezepten Ihrer Großmutter zurückkehren - um Kräutertees zuzubereiten.

Tee für das Nervensystem

Wirklich beruhigender Tee ist in erster Linie ein Kräutergetränk. Kräutermedizin ist hier relevanter als Medikamente, die besser für später bleiben. In der Natur und unter Kulturpflanzen gibt es viele, die Substanzen enthalten, die die Übertragung von Nervenimpulsen verlangsamen und so eine Überstimulation des gesamten Nervensystems verhindern.

Diese Pflanzen umfassen:

  • Mutterkraut;
  • Gänseblümchen
  • Baldrian;
  • Minze, Zitronenmelisse;
  • Johanniskraut;
  • Lavendel;
  • Hopfen usw.

Für den beruhigenden Tee empfehlen Herbalists, zwei oder mehr Pflanzen in einer Kollektion zu kombinieren. Um das Getränk schmackhafter zu machen, werden aromatische Kräuter zu der Sammlung hinzugefügt, zum Beispiel Oregano, Lindenblüte, Malve, Hagebutten, getrocknete Äpfel usw. Chinesischer grüner Tee, der auch reich an Vitaminen, Antioxidantien, Mikro- und Makroelementen ist, ist eine Basis für viele Getränke. und andere nützliche Substanzen.

Tee, der das Nervensystem beruhigt, wirkt nicht sofort. Der Effekt kommt in wenigen Tagen mit der systematischen Verwendung des Getränks. Der Grund dafür ist die Anhäufung bestimmter Substanzen im menschlichen Körper, die nur bei einer bestimmten Konzentration im Blut die gewünschte Wirkung haben können.

Sie können das fertige Produkt in der Apotheke kaufen oder selbst herstellen. Mit Tee zu beginnen ist immer besser als ein Beruhigungsmittel. Im ersten Fall wird ein vollständig natürliches Produkt mit einer milden Wirkung erhalten und hat keine negativen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Sedativa sind auch meistens Kräuterpräparate, aber diese sind Extrakte, Extrakte, viel konzentrierter, mit Zusätzen von chemischen Verbindungen.

Hausgemachte Tee-Rezepte

Zuhause können Sie beruhigende Tees aus gesammelten unabhängigen Materialien, die Sie in einer Apotheke kaufen, problemlos zubereiten. Um zu wissen, welcher Tee hergestellt werden soll, müssen Sie die Wirkung seiner Bestandteile verstehen.

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, welches der Getränke am besten zu Ihnen passt.

  • Johanniskraut - hilft bei Stress und Depressionen, wirkt sanft, beseitigt Angstzustände.
  • Baldrian - wird Wurzelpflanzen verwendet. Normalisiert den Schlaf, senkt die Herzfrequenz, senkt den Blutdruck und hat eine ausgeprägte beruhigende Wirkung.
  • Minze, Zitronenmelisse - die einfachste beruhigende Kräuter, hilft bei erhöhter Erregbarkeit, glättet Stresszustände.
  • Hopfen wirkt sanft auf das Nervensystem, hilft bei Angstzuständen, beseitigt Nervenzittern, Schmerzen im Magen und in der Herzregion.
  • Lavendel ist ein gutes Mittel gegen Schlaflosigkeit, wird jedoch wegen schwerer Bitterkeit nur selten verwendet.
  • Kamille - ein leichtes Beruhigungsmittel, ist für Kinder und schwangere Frauen angezeigt.
  • Mutterkraut - Gras mit beruhigender Wirkung. Senkt den Druck, beruhigt, verringert die Herzfrequenz. Bei Bradykardie und vermindertem Druck kontraindiziert, asthenische Zustände.

Jede dieser Pflanzen kann zum Grüntee-Brauen hinzugefügt werden. Es ist ein leichtes Beruhigungsmittel, angenehm im Geschmack und gesund. Nachfolgend finden Sie die Rezepte für effektive und beliebte Erfrischungsgetränke, die zu Hause zubereitet werden können.

Rezeptnummer 1
Kombinieren Sie zu gleichen Teilen grünen Tee, Mutterkraut und Hopfenzapfen. Gießen Sie 200 ml heißes Wasser (95 Grad) 1 TL. Sammlung, 20 Minuten in einer Thermoskanne beharren. Nachmittags mit Honig trinken.

Rezeptnummer 2
Gut beruhigt die Ansammlung von Nerven Oregano, Minze, Johanniskraut, Hopfen und Kamille, in gleichen Mengen aufgenommen. Für ein Glas heißes Wasser nehmen Sie 1 EL. l mischen und 15 Minuten bestehen.

Rezeptnummer 3
Nehmen Sie 1 Teil grünen Tees, Lindenblüten, Kamille und Johanniskraut, mischen Sie und gießen Sie 1 Tasse heißes Wasser mit 1 EL. l Sammlung. Bestehen Sie 10-15 Minuten, trinken Sie mit Honig.

Die leichteste Zusammensetzung von beruhigendem Tee kann durch Kamille und Minze in gleichen Mengen dargestellt werden. Pharmazeutische Präparate können Produkte der Firma Evalar sein, beispielsweise beruhigender Tee Bio. Dies ist Kräutertee in natürlichen Teebeuteln, die einen guten Schlaf und eine Normalisierung des emotionalen Zustands fördern. Es beinhaltet:

  • Lindenblüten;
  • Oregano-Gras;
  • Kamillenblüten;
  • Weißdornfrucht;
  • Kalifornien, Kalifornien

Es ist notwendig, 20 Minuten vor dem Schlafengehen Tee zu trinken.

Zum Verkauf finden Sie auch klösterlichen Anti-Stress-Tee, bestehend aus 8 Kräutern: Oregano, Süßklee, Minze, Mutterkraut, Fenchel, Kamille, Baldrian und Weißdornfrucht. Es verbessert die Schlafqualität, lindert nervöse Erregung, nervöse Kopfschmerzen und hilft bei Müdigkeit.

Getrocknete Früchte können zu jedem der beschriebenen Teerezepte hinzugefügt werden, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern und die Stabilität des Nervensystems zu erhöhen. Dazu gehört getrocknete Hagebutte, die besser in einem Mörser gemahlen werden kann, bevor sie zum Tee hinzugefügt wird. Getrocknete Äpfel verleihen jedem Tee eine angenehme Säure.

Für Kinder

Beruhigende Kräutertees sind selbst für Neugeborene beliebte Produkte. Ab 2 Monaten können Sie unruhigen Babys solche Getränke geben, damit sie sich an die Welt um sie herum anpassen, besser schlafen und Verdauungsprobleme lösen können. Je nach Zusammensetzung der Tees gelten Altersbeschränkungen. Pfefferminztee mit Fenchel gilt als am sichersten, er ist unter den Produkten von Omas Basket, Hipp (Hipp) und anderen Herstellern zu finden.

Es ist besser, diese Kindergetränke in Filterbeuteln zu kaufen, bei denen die Dosis für eine bestimmte Wassermenge eindeutig gemessen wird. Ein beruhigender Tee wird in der Regel vor dem Tag- und Abendschlaf verabreicht. Wenn er auch Komponenten enthält, die die Verdauung verbessern, dann vor jeder Fütterung (3-4 mal täglich).

Das Kräutergetränk Evening Tale von Krasnogorskleksredstva richtet sich an Kinder ab 6 Monaten, die bereits auf die erweiterte Speisekarte umsteigen. Als Teil des Tees gibt es beruhigende Inhaltsstoffe (Minze und Lavendel) und die Verdauung (Anis und Fenchel). Das Getränk hilft, das hyperaktive Baby zu beruhigen, die Verdauung zu verbessern und die Schlaftiefe zu erhöhen. Für den Einsatz vor dem Schlafengehen konzipiert.

Kinder ab 2 Jahren können aus einer kleinen Menge Minze, Limettenblüte, Hagebutte, Dillsamen Tee selbst Tee zubereiten, getrocknete Beeren, Kornblumenblätter und andere nützliche Zutaten in die Tasse geben.

Für zukünftige Mütter

Kräutertees für Schwangere sind eine hervorragende Alternative zu pharmazeutischen Präparaten. Getränke aus Kamille, Minze, Zitronenmelisse, Mutterkraut und Baldrian gelten als die sichersten. Es wird empfohlen, ab der 12. Schwangerschaftswoche zu trinken. Der Kurs dauert im Durchschnitt 10-20 Tage, dann ist eine erforderliche Pause erforderlich.

Es gibt fertig verpackte Kräutertees, die Hersteller von Kinderwaren anbieten. Übrigens empfehlen Kinderärzte, dass Kinderärzte beruhigende Tees trinken möchten, um werdende Mütter und stillende Mütter zu trinken, damit sich der Körper des Kindes an sie gewöhnt und normal reagiert.

Wenn die werdende Mutter zu gereizt ist, Schlafstörungen hat, können Sie jeden Abend 2 Hopfenkegel mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, 10 Minuten gehen lassen und eine warme Aufgussflasche trinken. Pfefferminztee hat auch eine milde beruhigende Wirkung. Für ein Glas Wasser nehmen Sie 1 TL. Minze, maximal 10 Minuten, mit Honig und Zitrone trinken.

Monochas sind immer sicherer als reichhaltige Getränke. Schwangeren und kleinen Kindern wird empfohlen, damit anzufangen. So wird auch die Reaktion des Körpers auf die Pflanzenkomponenten, insbesondere die Entwicklung einer Allergie, verfolgt.

Kräutertee beruhigt nicht nur, er reichert den Körper mit nützlichen organischen Verbindungen an, normalisiert die Arbeit von Systemen und Organen, ist die Vorbeugung gegen bestimmte Krankheiten, verbessert die allgemeine Gesundheit.

Was für Tees die Nerven lindern

Welcher Tee beruhigt die Nerven

Wenn sie in letzter Zeit oft nerven und keine Tabletten verwenden möchten, können Sie mit Hilfe von Kräutergetränken mit beruhigender Wirkung zur Ruhe kommen. Darüber hinaus können die notwendigen Kräuter nicht nur nach Ihrem Geschmack ausgewählt werden, sondern auch unter Berücksichtigung der Reaktion des Körpers. Bei der Auswahl von Getränken und Kräutern müssen Sie vor allem auf den Gehalt an Enzymen und Nährstoffen achten. Für den beruhigenden Kräutertee verwenden Sie am häufigsten folgende Pflanzen:

  • Baldrian Es ist seit langem für seine Fähigkeit, innere Erregung zu lindern, berühmt. Daher wird die Pflanze seit Jahrhunderten zur Beseitigung von Schlaflosigkeit, Angstzuständen oder Stresseffekten eingesetzt. Darüber hinaus haben die in Baldrian enthaltenen Substanzen andere nützliche Eigenschaften. Sedierter Tee aus Baldrian wird empfohlen, höchstens zweimal am Tag zu trinken, um keine Komplikationen zu verursachen. Wenn eine Operation in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden soll, sollte Tee weggeworfen werden.
  • Passionsblume (oder Passionsblume) ist eine Pflanze aus den Tropen mit einer starken beruhigenden Wirkung.
  • Lavendel Beseitigt Angstzustände, reduziert die Intensität von Stress und fördert einen guten Schlaf.
  • Primrose ist eine Frühlingspflanze, die für das Nervensystem nützlich ist. Ein daraus zubereitetes Getränk lindert nicht nur die Angst, sondern stärkt auch die Vitalität und liefert die notwendige Energie.
  • Iwan-Tee (oder Koporsky-Tee) hat eine stark sedierende Wirkung auf das zentrale Nervensystem. In seinen Eigenschaften ist es Baldrian etwas unterlegen, aber es ist äußerst wirksam bei der Beseitigung von Neurosen, Anfällen. Experten glauben, dass der Wirkmechanismus dem Medikament Aminazin ähnlich ist, aber im Gegensatz zu ihm entspannt der zubereitete Tee aus der Pflanze, der das Nervensystem beruhigt, die Muskeln nicht. Zypern-Getränk reduziert die Aggressivität, hilft zu schlafen, verlängert den Schlaf und normalisiert den Druck.
  • Kalina Reduziert effektiv Bluthochdruck, gleicht Vitaminmangel aus, wirkt beruhigend. Die Pflanze wird bei nervöser Erregung, bei Schlaflosigkeit, erhöhter Irritation und Migräne eingesetzt.

Zur Beruhigung werden auch Tees verwendet:

  • Basilikum
  • Weißdorn
  • Preiselbeere
  • Oregano
  • Ginseng
  • Calendula
  • Minze
  • Wermut
  • Rainfarn
  • Pfingstrose
  • Mutterkraut
  • Rosmarin
  • Schafgarbe
  • Dill
  • Chicorée
  • Thymian
  • Hagebutte
  • Eleutherococcus.

Kamillentee

Vielleicht die beliebteste Pflanze zur Herstellung von beruhigendem Tee. Darüber hinaus hat dieses Getränk praktisch keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen, es enthält kein Koffein und ist daher nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder äußerst nützlich. Die Vorteile von Kräutergetränken aufgrund des reichhaltigen Wirkstoffgehalts:

  • Apigenin ist ein Bioflavonoid mit einer starken beruhigenden Wirkung. Unterdrückt die Manifestationen von Allergien, die Bildung und Aktivität freier Radikale und lindert Angstzustände.
  • Chrysin. Der Inhalt dieser Flavonoidkamille ist Honig und Propolis etwas unterlegen. Die Substanz hat eine starke beruhigende Eigenschaft, beseitigt Angst und Panik, Hysterie, Albträume.
  • Cumarin - eine Komponente mit antiallergischer Wirkung. Lindert Schwellungen und beschleunigt die Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper.
  • Ascorbinsäure (Vit. C) ist ein starkes Antioxidans. Bietet einen normalen Zustand von Knochen, Bindegewebe, Immunität. Es nimmt am Cholesterinstoffwechsel teil, der sich positiv auf die Verdauung auswirkt und die Bildung von Steinen in der Gallenblase verhindert.
  • In der Kamille enthaltene Tannine verbessern die Verdauungsprozesse, normalisieren die Mikroflora, hemmen die Aktivität pathogener Organismen und fördern die Entfernung von Fäulnissubstanzen.
  • Pektin: Es gilt als eine der stärksten Substanzen, die Giftstoffe aus dem Körper entfernen, radioaktive Substanzen.

Neben diesen Substanzen verfügt die Pflanze über viele andere Verbindungen, die den normalen Körperzustand gewährleisten, mikrobiellen Infektionen entgegenwirken und krampflösende und regenerierende Wirkungen haben.

Beruhigender Kamillentee sollte vor dem Zubettgehen eingenommen werden. Es kann in einem Wasserbad zubereitet oder wie gewohnt gebrüht werden: Nehmen Sie 1 Tasse heißes Wasser (1 Tasse) für 1 Tasse heißes (90-95 ° C) Wasser. l trockenes Rohmaterial oder ein fertiger Beutel. Die Pflanze wird mit Wasser gegossen, ca. 10-15 Minuten ziehen gelassen, dann filtriert und ohne zu rauschen getrunken. Tee kann mit Minze, Zitronenschale, Honig oder Zucker gesüßt werden. Um vollständig zu trinken, gab alle heilenden Wirkungen, beruhigt, es wird empfohlen, eine Stunde nach dem Essen Tee zu trinken.

Trotz seiner günstigen Eigenschaften kann Kamillentee nicht für Menschen mit einer allergischen Reaktion auf die Pflanze, für die Behandlung von Sedativa und Diuretika sowie bei Durchfall getrunken werden.

Es ist auch notwendig, auf die Verwendung einer zu gesättigten Brühe zu verzichten. Andernfalls bewirkt eine starke Konzentration der Kamille den gegenteiligen Effekt: Reizbarkeit, Verwirrung, Depression, Kopfschmerzen, Blutdruckabfall, Durchfall.

Schwangere Frauen dürfen Kamille nur mit Erlaubnis eines Arztes trinken, da die Pflanze zu einer aktiveren Bildung von Östrogen beiträgt, was einen Abort auslösen kann.

Limettengetränk

Lindenblüten sind am nützlichsten für das Nervensystem. Es gibt viele Substanzen, die immunstimulierende, antioxidative und beruhigende Wirkungen haben. Es wird empfohlen, Tee aus der Pflanze zu trinken, um Schlafstörungen aufgrund psychisch-emotionaler Störungen zu beseitigen.

Zur Zubereitung eines beruhigenden Getränks können Sie eine vorgefertigte Kollektion oder selbst beschaffte trockene Rohstoffe verwenden. Brauen Sie nach Ihrem Geschmack durchschnittlich - 2-3 Tee. Löffel Blumen auf einem Glas, bestehen 10-15 Minuten. Im Gegensatz zu Kamillengetränken kann der Kalkextrakt bis zu 3 Tassen pro Tag konsumiert werden.

Es wird nicht empfohlen, schwangere Frauen, stillende Mütter, während der Behandlung mit Lithiumpräparaten sowie bei einzelnen Allergien und Herzerkrankungen zu trinken.

Trinken Sie mit Johanniskraut

Johanniskraut gilt als natürliches Antioxidans. Es ist sehr nützlich für Frauen, da es Schmerzen in kritischen Tagen beseitigt und sich in den Wechseljahren manifestiert sowie Menschen, die an intellektuellen Aktivitäten teilnehmen. Ein hoher Endorphingehalt beseitigt schnell die Reizbarkeit, stärkt die Abwehrkräfte des Körpers, steigert Aufmerksamkeit, Lernfähigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen psychische Überlastung.

Hypericum-Tee wird wie beruhigender Kamillen- oder Linden-Tee zubereitet. Um die beruhigende Wirkung zu verstärken, kann es mit Honig angereichert werden.

Schwangere, Kinder unter 12 Jahren und Bluthochdruckpatienten sollten jedoch auf ein Beruhigungsmittel verzichten. Es ist auch zu bedenken, dass Johanniskraut die Hautempfindlichkeit gegenüber Sonne und UV-Strahlung erhöht. Daher ist es in der Zeit der Sonnenaktivität besser, das Trinken zu vermeiden.

Was sind die Getränke zur Stärkung und Wiederherstellung der Nerven?

Brauen Sie beruhigenden Tee nicht nur aus den oben genannten Pflanzen. Gut bei nervöser Anspannung, zusätzlich zu Baldrian, Minze und Zitronenmelisse, sowie Hopfen, Motherwort, Lakritze. Getränke können nur aus einer Pflanze zubereitet oder daraus zusammengesetzt werden. Eine solche Kombination von Pflanzen mit beruhigender Wirkung verstärkt die beruhigende Wirkung und füllt den Körper mit nützlichen Substanzen.

  • Lavendel hilft bei der Normalisierung der Herzschläge und stellt den normalen Rhythmus wieder her.
  • Hopfen hilft Ihnen, schneller einzuschlafen und sorgt für ununterbrochenen Schlaf, ohne aufzuwachen.
  • Kreuzkümmel: Gewürzsamen beruhigen die Erregung des zentralen Nervensystems, kehren zur Ruhe zurück.
  • Erdbeeren (Beeren): Stellen Sie die Vitaminreserve wieder her, was sich positiv auf das Nervensystem auswirkt.
  • Berberitze (Blätter): Die Infusion hat eine choleretische, krampflösende und diaphoretische Wirkung. Beseitigt die Symptome der Cholestase, verbessert die Nierenfunktion und entlastet so den inneren Stress vor dem Hintergrund der Schmerzen.

Neben der Selbstzubereitung eines beruhigenden Getränks können Sie auch Apothekenhilfsmittel verwenden. Spezielle Kräuterzubereitungen basieren auf dem Zusammenspiel der Komponenten im richtigen Verhältnis. Und was wichtig ist - Sie müssen sich keine Sorgen um die Umwelt und Sicherheit der Rohstoffe machen.

Kräuterhilfsmittel zur Beruhigung des Nervensystems: Beruhigende Ladungen Nr. 2, 3, Fitoed.

Eigenschaften von grünem Tee

Ein trendiges und beliebtes Getränk kann nicht nur kräftigen und aufpeppen. Dass Tee die Nerven nicht schlimmer als Kamille lindern kann, wissen leider nur wenige Menschen. In der Zwischenzeit hängen die gegenteiligen Effekte von der Dauer des Blattbrühens ab.

Kräuterkunde wissen, dass Sie sich aufheitern müssen, um Teeblätter nicht länger als 2 Minuten zu überstehen und eine entspannende Wirkung zu erzielen - die Zubereitung von beruhigendem Tee sollte länger dauern. Im Alter von Infusionen werden psycho-emotionale Belastungen gelindert, Sie können früher einschlafen und leicht aufwachen. Wenn Sie diese Eigenschaft des grünen Tees kennen, können Sie ihren Biorhythmus und den Zustand des Nervensystems gut regulieren.

Beruhigender Abkochung für das Baby

In der Kindheit ist das Nervensystem noch nicht vollständig ausgebildet, und daher sind Kinder besonders anfällig für emotionale Erfahrungen. Übererregung, Stress, lebendige Eindrücke - all dies spiegelt sich in Psyche und Schlaf wider. Um dem Kind zu helfen, sich schneller zu erholen und abends ohne Probleme zu schlafen, helfen Kräutertees, sich zu beruhigen.

Für Baby Kräutertee wird empfohlen, Minze, Baldrianwurzel, Kamille zu nehmen. Sie können Mutterkraut und Lavendel hinzufügen. Diese Pflanzen dürfen auch für die Kleinsten verwendet werden. Kindern von 3 bis 4 Jahren ist es erlaubt, mit Honig Limonade zu geben.

Es sollte beachtet werden, dass Tees für das Nervensystem als Arzneimittel verwendet werden sollten, nicht als Durstgetränk. Andernfalls führt ein Überangebot an Beruhigungsmitteln zu neuen Problemen für das Kind und die Eltern. Beruhigender Kräutertee sollte dosiert werden: 1-2 TL. Löffel in einem Schritt. Ab dem Alter von 10-12 Jahren kann die Dosierung für Erwachsene verwendet werden.

Es wird empfohlen, dass Sie zuerst einen Kinderarzt konsultieren, bevor Sie das Baby mit Kräutertees aufgießen und die Reaktion seines Körpers überwachen. Sobald unerwünschte Wirkungen auftreten, sollten Sie sofort mit dem Teegeben aufhören und Ihren Arzt konsultieren.

Was Sie über Kräutertees wissen müssen

Ein Naturheilmittel kann nur in einem Fall helfen - wenn es regelmäßig eingenommen wird. Wenn eine Person ab und zu einen beruhigenden Tee trinkt, darf man keine besondere Wirkung erwarten. Im Gegensatz zu modernen Medikamenten wirkt das natürliche Heilmittel schonender und es dauert länger, bis ein Ergebnis erzielt wird. Darüber hinaus müssen Sie einige Feinheiten der Phytotreatment kennen:

  • Empfangsmodus. Die Zeit für die Einnahme eines Beruhigungs-Tees hängt von dem zu lösenden Problem ab: Um die Nerven zu beruhigen, können Sie das Getränk mehrmals täglich in kleinen Dosen einnehmen (oder die Hälfte des Tages während des Tages, den Rest - kurz vor dem Schlafengehen). Um schnell einzuschlafen, müssen Sie den Kräutertee 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen trinken.
  • Dosierung Die Empfangshäufigkeit und Stärke des Aufbrühens von Tee wird am besten mit Ihrem Arzt besprochen. Die sofortige Einnahme einer Ladedosis wird nicht empfohlen, Hauptsache - regelmäßig die richtige Menge trinken, keine Sprünge zulassen. Passen Sie die Anzahl der Techniken im Laufe der Behandlung an.
  • Dauer der Aufnahme. Kommt auf das zu lösende Problem an. Wenn gelegentlich Erfahrungen auftreten, kann von Zeit zu Zeit beruhigender Tee eingenommen werden. Bei häufigem Stress ist es besser, sich durch regelmäßige Einnahme von Kräutertees zu verteidigen. Wenn Infusionen jeden Monat täglich eingenommen werden, müssen Sie eine zweiwöchige Pause einhalten.
  • Es wird empfohlen, die Zusammensetzung der Komponenten zu ändern: Der gleiche Satz von Komponenten kann nicht länger als sechs Monate eingenommen werden. Andernfalls wird der Körper sich daran gewöhnen, auf das pflanzliche Heilmittel nicht mehr ansprechen und muss dann die Dosierung erhöhen.

Beruhigende Tees sind ein guter Weg, um wieder zur Ruhe zu kommen, Stress abzubauen und gleichzeitig Ihre Gesundheit zu verbessern. Wie alle therapeutischen Mittel sollten Dekokte von Heilpflanzen jedoch regelmäßig und korrekt angewendet werden, wobei die körperlichen Bedingungen und die verfügbaren Kontraindikationen zu berücksichtigen sind. So machen Sie es richtig - informieren Sie immer den Arzt.

Beruhigender Tee. Ihre Nerven werden es Ihnen danken.

Die moderne Welt ist voller Spannungen und Erlebnisse. Arbeit, persönliche Beziehungen, Konflikte und Probleme, die Notwendigkeit, sich an andere anzupassen - all das schwächt den Körper stark und führt zu Schlaflosigkeit und Reizbarkeit. Beruhigender Tee kann der beste Weg sein, sich zu entspannen und zu erholen, Angst und Anspannung abzubauen. Diese einfache und effektive Methode beruhigt das Nervensystem schnell und sorgt für einen erholsamen Schlaf.

Kräuter für beruhigende Tees

Die Natur ist bereit, eine Vielzahl von Pflanzen mit beruhigender Wirkung zur Verfügung zu stellen. Sie haben im Gegensatz zu den Medikamenten ein Minimum an Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Die folgenden Kräuter haben die beste beruhigende Wirkung:

  1. Valeriana officinalis. Es wirkt entspannend und beruhigend, stellt den Herzrhythmus wieder her.
  2. Mutterkraut Hilft bei Depressionen, lindert Muskelkrämpfe.
  3. Kamille Es beseitigt nervöse Anspannung und Angst.
  4. Minze Stellt den Schlaf wieder her, beseitigt Angstzustände und Reizbarkeit.
  5. Hypericum Es hat eine milde Wirkung, erhöht die Belastungstoleranz und lindert Verspannungen und Ängste.
  6. Lindenbaum Erfolgreich mit Verwirrung und Nervosität zu kämpfen, verbessert die Stimmung.
  7. Grüner Tee. Töne, verbessert die Leistung und beruhigt.
  8. Hop Beseitigt nervöse Schmerzen und Krämpfe und hilft beim Schlafen.


Dies ist keine vollständige Liste von Heilkräutern, die in einem beruhigenden Getränk enthalten sein können. Von ihnen sollte man keine schnelle Wirkung erwarten, wie von Drogen.

Rat Pflanzen wirken sanft und langsam, daher wird empfohlen, sie längere Zeit einzunehmen.

Verschiedene beruhigende Tees

Beruhigende Kräutertees können in jeder Apotheke erworben werden. Sie werden ohne Rezept verkauft und können als Einzelbeutel oder zerkleinerte Rohstoffe in einer Pappschachtel vorliegen. Wenn Sie ein Getränk in einer hellen Verpackung wählen, sollten Sie die Zusammensetzung sorgfältig lesen. Alle Zutaten sollten natürlich sein, ohne Farbstoffe und Konservierungsstoffe und vorzugsweise ohne exotische Namen.

Alle pharmazeutischen Tees sind in eine Komponente, bestehend aus einer Pflanze, und mehrere Komponenten, darunter mehrere Kräuter, unterteilt. Wenn der zweiten Option der Vorzug gegeben wird, sollten Sie sicherstellen, dass keine der Bestandteile allergisch ist.

Unter den Tees auf dem Pharmamarkt können Sie die folgenden "nummerierten" Kräutergebühren wählen:

  • Fitoedan Nummer 2 und 3;
  • Sammlung Nummer 10 ist beruhigend;
  • Versammlung # 18 beruhigend;
  • Ruhe und guten Schlaf Nummer 15.

Wenn Sie keine Arzneimittel verwenden möchten, können Sie die notwendigen Kräuter separat kaufen und zu Hause einen beruhigenden Tee zubereiten. In Bezug auf die Anzahl der Arzneimittel spricht jeder von ihnen über bestimmte Probleme, die mit Hilfe eines therapeutischen Getränks gelöst werden.

Die besten Rezepte für Kräutermedizin

Damit ein Beruhigungs-Tee den schmerzhaften Zustand wirklich lindern und Aroma und Geschmack erfreuen kann, müssen die richtigen Zutaten ausgewählt werden. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass die perfekte Kombination von Zutaten ohne Spezialkenntnisse hergestellt wird. Sie können jedoch immer fertige Rezepte verwenden. Einige davon sind unten aufgeführt.

Rat Um Tee zuzubereiten, genügt es, die benötigte Menge Rohmaterial mit kochendem Wasser zu brauen, darauf zu bestehen und es gemäß dem Schema einzunehmen. Wenn sich herausstellte, dass die Infusion bitter oder unangenehm ist, können Sie Zucker oder Honig hinzufügen. Es ist besser, ein therapeutisches Getränk in einer Thermoskanne zuzubereiten.

Beruhigende Kräutertees

Also, welche Art von Tee lindert die Nerven und lindert Stress? Betrachten Sie einige der effektivsten und häufigsten Getränke, die nicht schlechter als patentierte Medikamente helfen.

Kamillentee

Ein unverzichtbares Hilfsmittel bei der Behandlung von Angstzuständen, nervösen Spannungen und emotionaler Überlastung. Farbiges Apigenin wirkt auf die Rezeptoren im Gehirn und reduziert die Reizbarkeit. Kamille wirkt bei Nervenkrämpfen und Muskelklemmen.

Um ein duftendes Getränk herzustellen, werden Blumenkörbe 10–20 Minuten mit kochendem Wasser gegossen, filtriert und mehrmals am Tag ein Glas genommen.

Rat Es wird empfohlen, süßen Tee in Form von Wärme zu verwenden, während er Honig enthält. Die Behandlung sollte nicht länger als 21 Tage dauern.

Trotz der vollständigen Sicherheit der Kamille kann das Getränk in manchen Fällen Schmerzen im Verdauungstrakt verursachen. Ein solcher Zustand bedroht eine Person nicht, so dass es nicht nötig ist, die Einnahme von beruhigendem Tee abzubrechen.

Limettengetränk

In Russland wurde Lipu seit jeher für duftende Blumen verehrt, die bei vielen Krankheiten helfen. Ihre heilenden Eigenschaften sind erstaunlich. Sie sind besonders ausgeprägt bei der Behandlung von Angstzuständen, Stress und Reizbarkeit.

Sunny Drink kann ohne Einschränkungen für Schwangere und Kinder verwendet werden. Es hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Trinken Sie mit Johanniskraut

Ärzte glauben, dass Studenten und Menschen, die in geistiger Arbeit tätig sind, morgens beruhigendes Nervensystem Tee von Hypericum trinken sollten. Trinken erhöht perfekt die Konzentration und Aufmerksamkeit, verbessert die Lernfähigkeit und beugt geistiger Überlastung vor.

Menschen, die den ganzen Tag in einem alarmierenden Zustand Dienst haben, sollten diesen Tee auch nicht meiden. Außerdem hat Johanniskraut eine bemerkenswerte Fähigkeit, den intrakranialen Druck und die durch starken Stress hervorgerufenen Kopfschmerzen zu reduzieren.

Rat Bei nervöser und körperlicher Erschöpfung oder Überanstrengung Tee mit Jäger trinken. Er wird Spannungen abbauen und die Kraft zurückgewinnen.

Ein therapeutisches Getränk zu brauen ist sehr einfach. Trockenes Gras wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und eine Viertelstunde hineingegossen. Indikator für die Bereitschaft werden die Blätter der Pflanzen sein, die sich am Boden niedergelassen haben In einem warmen Getränk können Sie einen Löffel Honig hinzufügen. Dadurch werden die therapeutischen Eigenschaften verbessert und Geschmack hinzugefügt.

Hypericum-Tee ist nicht jedermanns Sache. Es wird nicht empfohlen, das Getränk für schwangere Frauen, Menschen mit hohem Blutdruck und Kinder unter 12 Jahren zu missbrauchen. Darüber hinaus ist bekannt, dass die Pflanze die Anfälligkeit der Haut für ultraviolettes Licht erhöht, sodass es im Sommer besser ist, Johanniskraut abzulehnen.

Und zum Schluss noch ein interessantes Rezept. Es ist eher kein Tee, sondern Kompott, aber die Wirkung des Getränks ist nicht schlechter. Wenn eine nervöse Anspannung das Ergebnis eines heftigen Streits oder Zorns ist, kommt das Medikament aus frischen oder getrockneten Äpfeln und einer Prise Zimt. Gehackte Früchte gießen kochendes Wasser, bestehen darauf und fügen duftende Gewürze hinzu. Angenehm heißes Kochen beruhigt schnell und erfüllt die Seele mit Freude und Frieden.

Getränke zur Stärkung und Wiederherstellung der Nerven

Beruhigende Kräutertees werden häufig verwendet, um Stress abzubauen und zu entspannen. Baldrianwurzel, Minze und Zitronenmelisse sind die besten Zutaten für solche Getränke. Sie stärken das Nervensystem, helfen bei Tränen, Reizbarkeit und Aggression, beseitigen den durch Stress verursachten Magen-Darm-Krampf.

Um ein beruhigendes Getränk herzustellen, wird die trockene Kräutermischung in einer Thermoskanne gebraut, gezogen und sorgfältig filtriert. Die resultierende Infusion in Form einer warmen Einnahme bei Erregung oder nervöser Erschöpfung.

Zusätzliche Zutaten können dem Getränk hinzugefügt werden:

  • Lavendelgras - reduziert die Herzschlagfrequenz, verbessert den Schlaf;
  • Hopfenzapfen - Angst reduzieren;
  • Kümmelsamen - stärken Sie das zentrale Nervensystem und normalisieren Sie seine Arbeit.

Achtung Wenn Sie mit Baldrian Tee machen, müssen Sie sich an die Nebenwirkungen erinnern. Die Anlage ist mit Aktivitäten, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, unvereinbar.

Viele der Zutaten Kräutertee sollten nicht mit Antidepressiva kombiniert werden. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Minze und Zitronenmelisse die Potenz von Männern negativ beeinflussen, sodass sie nicht missbraucht werden sollten.

Gras für den Schlaf

Wenn Sie von Schlaflosigkeit gefoltert werden, wird ein beruhigender Tee aus Minze, Zitronenmelisse oder Hopfen vor dem Schlafengehen sicherlich helfen. Kräuter können Sie in einer Apotheke kaufen oder im Garten wachsen lassen. Getrocknete Rohstoffe können sowohl einzeln als auch zusammen gebraut werden. Es ist gut, dem fertigen Tee einen Löffel Honig hinzuzufügen und ihn vor dem Zubettgehen warm zu trinken, wobei versucht wird, nicht nur den Geschmack, sondern auch das Aroma zu genießen.

Rat Es ist gut, diesen Tee zu einer Art Abendritual zu machen. Selbst wenn es keine Schlaflosigkeit gibt und kein Stress besteht, wird ein beruhigendes Getränk dazu beitragen, den Schlaf tiefer und ruhiger und den Morgen fröhlich zu gestalten.

Für die beste Wirkung sollte auch ein gesunder Mensch mehr als einmal ein Heilungsgetränk zu sich nehmen und 20 bis 30 Tage mit Pausen einnehmen. Das Ergebnis ist ein lang anhaltendes Gefühl von Frieden und Komfort, das nicht von Erlebnissen und negativen Emotionen überschattet wird.

Belichtung mit grünem Tee

Grüner Tee ist eines der beliebtesten und beliebtesten Getränke der modernen Gesellschaft. Sie trinken es morgens und während des Arbeitstages, abends nicht vergessen. Und jeder hatte eine völlig andere Meinung zu diesem uralten Getränk. Wer hat recht Ist grüner Tee belebend oder beruhigend?

Es stellt sich heraus, dass völlig entgegengesetzte Eigenschaften in einer wundervollen Infusion erfolgreich kombiniert werden. Und sie hängen von der Dauer der Teeblätter ab. Wissenschaftler sagen, dass Tee, der nicht länger als 2 Minuten hineingegossen wurde, einer Person Lebhaftigkeit und Geisteskraft verleiht.

Wenn das Bier wieder aufgebrüht oder länger belichtet wird, wird das Getränk zu einem Beruhigungsmittel und eignet sich ideal für den Abend. Er beruhigt und lindert Stress, fördert einen gesunden Schlaf und einfaches Aufwachen. So kann jeder von uns die heilenden Eigenschaften von grünem Tee leicht kontrollieren und das Notwendige extrahieren.

Beruhigende Babyinfusion

Oft sind aktive Kinder tagsüber so sehr gestört, dass sie abends nicht einschlafen können. Eltern versuchen stundenlang erfolglos zu versuchen, das erschöpfte und ungezogene Kind zu bringen. In diesem Fall wird Baby-beruhigender Tee zu Ihrer Rettung kommen. Das Getränk kann aus folgenden Pflanzen zubereitet werden:


Diese Kräuter werden empfohlen, um das Baby ab den ersten Lebenstagen zu geben. Ab 3-4 Jahre altes Kind kann in Limetten Tee und Honig eingeführt werden. Allergie, wenn es scheint, ist in diesem Alter nicht so schlimm.

Beruhigende Tees sollten das Hauptgetränk nicht ersetzen. Sie sollten nur als Medikament verabreicht werden. Die Dosierung für Kinder der ersten Lebensjahre sollte minimal sein - 1–2 Teelöffel. an der Rezeption. Mit zunehmendem Alter nimmt die Menge des Getränks zu und im Alter von 10–12 Jahren liegt die Rate eines Erwachsenen.

In der Apotheke können Sie eine Kindermischung "Hipp" oder "Night Tale" kaufen. Diese Ladungen enthalten alle Kräuter, die für einen erholsamen Schlaf notwendig sind, und haben eine ausgeprägte beruhigende Wirkung.

Achtung Bevor Sie beruhigende Tees verwenden, sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren. Bei allergischen Reaktionen sollten Sie aufhören zu trinken und einen Arzt aufsuchen.

Beruhigende Tees sind nützliche und vollkommen gesunde Menschen, die nach einem anstrengenden Tag Ruhe und tiefen Schlaf bieten. Dies ist ein sehr wirksamer Weg, um Stress und Depressionen zu verhindern. Die Natur gibt uns unbegrenzte Möglichkeiten, Rezepte für einzigartige Getränke zu kreieren, die uns helfen, gesund und glücklich zu bleiben.

Achtung Der Artikel dient nur zu Informationszwecken. Ärztliche Beratung ist erforderlich.