So entfernen Sie die Nagelhaut zu Hause

Entzündung

Die Kutikula hat eine Schutzfunktion, es können keine Keime und Fremdkörper in die Nagelplatte eindringen. Die Kutikula ist eine abgestorbene Haut, die bei starkem Wachstum das Aussehen der Hände beeinträchtigt und die korrekte Durchführung einer Maniküre erschwert. Wenn sie nicht rechtzeitig entfernt wird, wächst sie in die Nägel hinein, verlangsamt ihr Wachstum und trägt zum Auftreten von Graten bei, die oft von schmerzhaften Empfindungen begleitet werden.

Vorbereitung zur Entfernung der Nagelhaut

Zuerst müssen Sie die Haut weicher machen, bis das Verfahren effektiv war. Zu diesem Zweck werden heiße Brühen verwendet.

Hautpflegemittel

  1. In 250 ml. warmes Wasser, fügen Sie 30 Gramm hinzu. Stärke, 15 g Speisesalz oder Soda. Rühren Sie sich, bis sich das Granulat vollständig aufgelöst hat, drücken Sie die Finger in die Komposition und warten Sie eine Viertelstunde.
  2. 100 ml. Mikrowellen-Olivenöl oder Maisöl auf eine akzeptable Temperatur. Senken Sie Ihre Finger und führen Sie den Vorgang 10 Minuten lang durch. Dann entfernen Sie das Öl mit einer Papierserviette.
  3. Saft aus 1 Zitrone auspressen, mit 80 ml mischen. Pflanzenöl, 50 ml zugeben. heißes Wasser für eine angenehme Temperatur. Senken Sie Ihre Finger und baden Sie 15 Minuten lang.
  4. 60 gr. Backpulver gießen 300 ml. warmes Wasser, tropfen 6 ml. Jod, verbringen Sie den Eingriff 10 Minuten. Das Bad wird nicht nur die Nagelhaut erweichen, sondern auch die Nagelplatte stärken.
  5. In der Mikrowelle 230 ml erhitzen. Bier, fügen Sie 12 Tropfen Rosmarinether und Calendulaether hinzu. Tauchen Sie Ihre Finger in die Komposition und halten Sie sie 20 Minuten lang.
  6. 240 ml vorheizen. Milch und fügen Sie 60 Gramm hinzu. Leinsamen, 10 Minuten ruhen lassen, dann Finger in den Behälter legen. Warten Sie 20 Minuten.
  7. Gießen Sie kochendes Wasser 20 gr. Kamillenblüten, 20 g. Birkenrinde und 30 gr. Wegerich, bestehen Sie 40 Minuten. Nach dem Verfallsdatum erwärmen Sie das Bad auf eine angenehme Temperatur und fügen Sie 30 ml hinzu. Saft Aloe Vera und fahren Sie mit dem Verfahren fort. Die Expositionsdauer liegt zwischen 15 und 25 Minuten.

Nachdem Sie Ihre Finger weich gemacht haben, spülen Sie sie mit warmem Wasser aus und wischen Sie sie mit einem Handtuch trocken. Jetzt müssen Sie in die Nagelhaut und Nagelplatte reiben, zuerst Vitamin A in Ampullen, dann Vitamin E, alle diese Werkzeuge werden in der Apotheke Stück für Stück verkauft. Als nächstes bedecken Sie Ihre Finger oder Ihre Haut mit einer vollwertigen Creme (vorzugsweise für Kinder).

Verfahren zur Entfernung der Nagelhaut

Zu Hause werden zwei Technologien verwendet: klassische und europäische. Betrachten Sie sie Schritt für Schritt.

Klassische Technik
Benötigte Werkzeuge:

  • Nagelzangen;
  • Vitamine A und E in Ampullen;
  • Schulterblatt oder Nagelhautstift.

Es ist wichtig!
Seien Sie vorsichtig während des Verfahrens, die Methode ist für unerfahrene Personen äußerst gefährlich. Entfernen Sie die Kutikula erst, wenn sie vollständig mit den Bädern erweicht ist. Es ist wichtig zu verstehen, dass es notwendig ist, nur den geilen Teil zu entfernen, ohne das lebende Gewebe zu berühren. Das abgestorbene Epithel trennt sich fast unmittelbar nach der Erweichung, es sollten keine Schwierigkeiten auftreten, wenn alle Empfehlungen befolgt werden. Desinfizieren Sie die Zange und die Schere mit Alkohol, Wodka, Peroxid oder Chlorhexidin, um zu verhindern, dass Bakterien in die Nagelplattenhöhle gelangen.

  1. Schmieren Sie die Nagelhaut mit einer speziellen Verbindung oder verwenden Sie natürliches Öl. Dadurch bleibt es während des gesamten Entfernungsvorgangs weich.
  2. Nun müssen Sie die Nagelhaut an die Nagelbasis schieben, damit ihre Ränder deutlich sichtbar sind. Sie können dies mit Hilfe eines Nagelstifts oder orangefarbener Stöcke tun.
  3. Ergreifen Sie einen Finger mit der anderen Hand, strecken Sie die Nagelhaut, um die Kante zu wölben. Nehmen Sie die Nagelknipser und schneiden Sie die Nagelhaut zuerst von einer Seite, bewegen Sie sich in die Mitte, dann von der zweiten. Sie können es nicht in eine Richtung schneiden, sonst berühren Sie die Wohnbereiche mit der anderen Seite der Zange.
  4. Entfernen Sie jetzt alle Grate, ohne die Haut um sie herum zu berühren. Ihre Bewegungen sollten darauf achten, keine Tumore zu erzeugen.
  5. Wischen Sie die Kutikula mit einer Peroxid- oder Chlorhexidinlösung ab, und achten Sie dabei besonders auf die geschnittenen Grate. Tragen Sie die Vitamine A und E erneut auf die Haut auf, massieren Sie das lebende Gewebe der Kutikula massierend und lassen Sie es einwirken.

Das Verfahren zur Entfernung der Nagelhaut auf klassische Weise ist abgeschlossen!

Europäische Methode
Der sicherste Weg, um die Nagelhaut zu Hause zu entfernen.

Je nach Temperatur und Bestimmungsort gibt es drei Arten europäischer Methoden: nass, trocken und heiß.

Bei der Nassmethode werden Schalen verwendet, wie bei der klassischen Methode zur Entfernung der Kutikula.

Die Trockenmethode besteht darin, die verhornten Bereiche mit natürlichen Ölen oder speziellen Mitteln für die Kutikula zu erweichen. Es ist wichtig zu verstehen, dass solche Medikamente allergisch reagieren können. Testen Sie vorab eine kleine Hautpartie.

Die heiße Methode beinhaltet das übermäßige Dämpfen der Haut mit den Bädern, was bei einer stark zugewachsenen Kutikula am Boden der Platte erforderlich sein kann.

  • Nagelhautentferner;
  • Wattestäbchen;
  • Vitamine A und E in Ampullen;
  • Nagelhautentferner, der sein Wachstum verlangsamt;
  • Stift oder orangefarbene Nagelhautstifte.
  1. Geben Sie den Nägeln die gewünschte Form und Länge, und fahren Sie dann mit der direkten Erweichung der Nagelhaut fort. Wählen Sie je nach Zustand Ihrer Finger eine von drei Möglichkeiten.
  2. Bewegen Sie die Nagelhaut mit einem orangefarbenen Stick oder Stift und heben Sie sie an.
  3. In kleinen Mengen auf den Wattebauschentferner auftragen. Verteilen Sie es gleichmäßig auf toten und bedampften Bereichen und versuchen Sie nicht, gesunde Haut zu beeinträchtigen. Warten Sie eine bestimmte Zeit auf dem Paket, in der Regel beträgt es je nach Hersteller 10-20 Minuten.
  4. Nehmen Sie einen trockenen Wattestäbchen und gehen Sie auf die erweichten Stellen, die mit dem Entferner entfernt werden. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Nagelhaut weich werden und sich zu einem besonderen Gelee entwickeln, das leicht entfernt werden kann. Wenn Sie nicht alles mit einem Zauberstab entfernen können, verwenden Sie den Stift. Reinigen Sie die Nagelhaut mit der Nagelplatte nach oben und nicht in Richtung der freien Nagelkante.
  5. Wischen Sie am Ende der Bearbeitung Ihre Finger mit einem Papiertuch ab, behandeln Sie Ihre Finger mit Wasserstoffperoxid. Die Vitamine A und E in die Nagelhaut einmassieren und 40 Minuten einwirken lassen, bis sie vollständig absorbiert ist. Danach bedecken Sie die Nagelhaut mit einem speziellen Wirkstoff, der das Wachstum verlangsamt.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Nagelhaut mit der europäischen Methode erfolgreich entfernt!

Praktische Empfehlungen

  1. Nagelhautentferner kann in der Apotheke gekauft werden. Das Tool bezieht sich auf Medikamente zur Nagelpflege. Achten Sie auf die Serie "Smart-Email". Das Unternehmen stellt einen Entferner mit einem praktischen Spender her, durch den die Zusammensetzung in der richtigen Menge ausgepresst wird. Tragen Sie die Zusammensetzung so auf, dass die Nagelhaut mit 1 mm bedeckt ist. in der Höhe.

Um die Nagelhaut zu Hause loszuwerden, müssen Sie zuerst die Finger vorbereiten. Seien Sie nicht faul, die Zusammensetzung für die Bäder zu mischen, sie sind auch nützlich für die Nagelplatte. Es ist wichtig zu verstehen, dass die klassische Technologie gefährlich ist, wenn sie nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. Daher wird empfohlen, zum ersten Mal auf die europäische Methode zurückzugreifen.

Nagelhautentfernung zu Hause

Keine Maniküre ist vollständig, ohne die Nagelhaut zu entfernen. In regelmäßigen Abständen wächst eine lederne Rolle um die Nagelplatte. Dies beeinträchtigt nicht nur das Aussehen der Nägel, sondern bringt auch Unbehagen mit sich. Das Verfahren ist fast schmerzlos, kann jedoch von unangenehmen Empfindungen begleitet sein. Es hängt weitgehend von der Hand des Meisters und den verwendeten Werkzeugen ab. Viele Frauen haben die Technik der Entfernung von verhornten Zellen zu Hause beherrscht. Bevor Sie das Verfahren jedoch selbst durchführen, sollten Sie sich mit allen Feinheiten und Regeln vertraut machen.

Nagelhaut zum Entfernen vorbereiten

Für die Durchführung des Beschneidungsverfahrens nach Hause benötigen Sie:

  • Heißes Wasser;
  • Emollientien (Zitronensaft, ätherische Öle, Meersalz, Kamilleabkochung usw.);
  • nährende Handcreme;
  • Tank und Handtuch.

Der vorbereitende Prozess macht das Abschneiden der toten Haut schmerzlos und genau. Beim Beschneiden ist es wichtig, lebende Zellen nicht zu berühren. Immerhin können durch die offenen Bereiche verschiedene schädliche Bakterien eindringen. Vernachlässigen Sie daher nicht das Vorbereitungsereignis.

Zunächst wird warmes Wasser in einen speziellen Behälter (nicht mehr als 40 Grad) gegossen. Dazu kommen noch ein paar Tropfen ätherisches Öl oder der Saft einer halben Zitrone. Sie können auch eine Abkochung von Kamille oder Meersalz verwenden, um einen erweichenden Effekt des Bades zu erzeugen. Für 20 Minuten sollten die Hände in die vorbereitete Lösung eingetaucht werden. Während dieser Zeit wird die Haut verdunsten, befeuchtet und erweicht. Weitere Arbeit wird viel einfacher sein. Nach dem Bad müssen die Hände mit einem Handtuch getrocknet werden und eine pflegende Creme auftragen. Eine Minute später mit einem trockenen Tuch die Reste der Creme entfernen.

Notwendige Mittel und Werkzeuge

Eine Reihe von Tools und Tools hängt von der Methode ab, mit der tote Zellen entfernt werden.

Heute gibt es zwei Methoden:

  1. mit Trimmung;
  2. mit der Verwendung spezieller Ausrüstung.

Für die Beschneidungsmethode ist Folgendes erforderlich:

  • doppelseitiger Drücker (mit Spatel und spitzem Ende);
  • Zangen (Pinzetten);
  • Nagelschere.

Bei einer klassischen Maniküre werden zusätzlich Nagelfeilen zum Formen und Polieren von Nägeln verwendet.

Als Weichmacher werden verwendet:

  • spezielles Nagelhautöl (Mandel, Jojoba, Klette usw.);
  • Weichmachende Creme für die Nägel.

Sie können die Nagelhaut mit einem für europäische Maniküre entwickelten Werkzeug entfernen. Zur Durchführung der Arbeit werden nur eine Flasche gelartige Flüssigkeit oder ein Kapillarstift und ein orangefarbener (Bambus-) Stift benötigt. Zusätzlich können Sie Cremes und Öle verwenden, um Haut und Nägel zu pflegen.

Wie zu Hause entfernen

Häutchen schneiden

Beim Schneiden wird die Nagelhaut mit einer klassischen Maniküre entfernt.

Die Prozedur wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Empfangen eines heißen Bades für 20 Minuten (vorzugsweise unter Zugabe von Erweichungsmitteln zum Wasser);
  2. Handtuch trocknen;
  3. Bürstenbehandlung mit Weichmachercreme (Rückstände werden mit einem trockenen Tuch entfernt);
  4. Schieben Sie die Schale an der Unterseite der Nägel mit einem orangefarbenen Stift weg.
  5. Verwenden Sie eine Pinzette oder eine Schere, um den Rand der Kutikula abzuschneiden, ohne gesunde Haut zu berühren.
  6. die Trennstelle mit speziellen Mitteln zu bearbeiten.

Anfängern wird empfohlen, zum Entfernen der Nagelhaut eine spezielle Schere zu verwenden. Sie haben gebogene Spitzen, die Einschnitte verhindern. Sie müssen nicht lange geschärft werden, da sie aus Stahl bestehen.

Beiseite schieben

Durch das Drücken der Lederrolle an der Basis der Nägel wird die Maniküre auch ordentlicher und schöner.

Die Prozedur wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Innerhalb von 20 Minuten ein Bad für die Nägel in warmem Wasser machen (Sie können ätherische Öle und Zitronensaft hinzufügen);
  2. trocknen Sie Ihre Hände mit einem Handtuch;
  3. reiben Sie Vaseline mit sanften kreisenden Bewegungen in die Nagelhaut ein.
  4. Drücken Sie die Schale vorsichtig mit einem orangefarbenen Stab in Richtung Nagelloch (Sie können nicht drücken, um Verletzungen zu vermeiden);
  5. Wenn die Haut schwer zu geben ist, sollten Sie erneut baden.
  6. Berühren Sie die Haut und geben Sie ihr eine glatte Form. Die Maniküre sollte perfekt aussehen.
  7. Hände mit einem weichmachenden Mittel behandeln und noch besser eine nahrhafte Maske herstellen.

Wiederholen Sie den Vorgang jede Woche. So bleibt die Haut weich und elastisch. Tragen Sie beim Umgang mit der Hausarbeit Handschuhe. Und zum Entfernen von Nagellack müssen Produkte ohne Aceton verwendet werden. So können Sie die empfindliche Haut vor den aggressiven Einflüssen chemischer Komponenten schützen.

Einige Frauen verwenden grundsätzlich nicht die getrimmte Art der Maniküre aufgrund der Infektionsursachen aufgrund minderwertiger Arbeit des Meisters. Die Nagelhaut dient als Schutzbarriere für Nägel. Durch die Freilegung der Nagelbasis besteht die Gefahr, dass schädliche Bakterien in die Nagelstruktur eindringen.

Remever entfernen

Entferner wird verwendet, um die Haut an der Basis der Nägel zu erweichen und die Nagelhaut zu entfernen.

Es gibt zwei Arten von Mitteln:

  • mit einem hohen pH-Wert, um abgestorbene Hautpartikel zu erweichen und zu entfernen;
  • enthält alpha-Hydroxysäuren, die kleberartige Substanzen zerstören, durch die Hautzellen zusammengehalten werden.

Die Wahl eines Entferners sollte zunächst auf der individuellen Toleranz der Komponenten basieren. Alpha-Hydroxysäuren verursachen oft eine allergische Reaktion. Daher ist das Testen vor dem Verfahren ein wesentlicher Bestandteil der Anwendung.

Bevor Sie den Entferner verwenden, sollten Sie die Nägel von der alten Beschichtung reinigen und sich dann die Hände in warmem Wasser und Seife waschen. Tragen Sie einen speziellen Pinsel auf die Nagelhaut auf und lassen Sie die in der Anleitung angegebene Zeit ein. Normalerweise dauert es nur 2 Minuten, um zu erweichen, seltener - bis zu 10 Minuten. Die Verbindung kann nicht zurückgehalten werden, da dies den Wohnbereich der Epidermis beschädigen kann.

Am Ende der Zeit werden die Hände in warmem Wasser gewaschen. Die erweichte Haut wird durch einen orangefarbenen Stift an der Nagelbasis entfernt. Es dürfen nur gehärtete Grate geschnitten werden. Am Ende des Verfahrens werden die Hände erneut mit Wasser gespült und getrocknet. Und auf die Kutikula wird die Reparaturzusammensetzung aufgetragen.

Um die Maniküre in Ordnung zu halten, genügt es, 1-2 mal pro Woche mit einem Entferner vorzugehen. Wenn die Haut bei der Arbeit noch beschädigt ist, werden die Hände notwendigerweise mit einem Antiseptikum behandelt.

Hardware-Entfernung

Die Hardware-Methode zum Entfernen abgestorbener Zellen ist sehr beliebt, da die Gefahr der Hautverletzung, die Ablösung und Delamination verursacht, auf Null reduziert wird. Außerdem verlangsamt sich das Wachstum der Kutikula.

Die Prozedur wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Drücken Sie die Haut vorsichtig mit einem orangefarbenen Stab in Richtung Nagelloch.
  2. Spezialdüsen auftragen, keratinisierte Haut entfernen, Bewegungen von der Mitte zu den Rändern ausführen;
  3. Nach der Behandlung reiben Sie das Mandelöl, den Teebaum oder die Sahne in den behandelten Bereich.

Bei der Arbeit sollte das Gerät in einem Winkel von 45 Grad gehalten werden, und es ist notwendig, sich langsam zu bewegen, jedoch nicht lange an einer Stelle zu bleiben.

Pflege nach dem Entfernen

Nach der Maniküre muss der Wachstumsbereich der Nagelhaut gepflegt werden. Dies sollte unabhängig davon geschehen, ob die gesunde Haut verletzt wurde oder nicht.

Die Stelle des Schnitts hat eine dünne Zellschicht, die zusätzlichen Schutz benötigt.

Bäder, Cremes und Kompressen sind herzlich willkommen. Um die Kutikula nicht häufig zu scheren, können Sie ein Mittel verwenden, das das Wachstum der Haut an der Basis der Nägel hemmt.

Die regelmäßige Anwendung aktiver Komponenten für die Nagelhaut, die mit Vitaminen und Mineralien gesättigt ist, trägt dazu bei, eine gesunde Haut um die Nägel zu erhalten, die Bildung von Rissen zu verhindern und die Zellschicht der Epidermis wiederherzustellen.

Nützliche Substanzen sind reich an Mitteln:

  • Öle für die Nägelzone (nähren und befeuchten);
  • Entferner, Peelings (helfen, tote Zellen um die Nagelplatten herum zu entfernen, Agnails zu verlangsamen);
  • pflegende Bleistifte;
  • Nährcremes mit Kräuterzutaten;
  • Masken und Kompressen im Bereich der Nägel und der Nagelhaut.

Warum sogar die Nagelhaut entfernen?

Lederrollen um die Nagelplatten sind von Natur aus für Schutzfunktionen gegen das Eindringen schädlicher Bakterien konzipiert. Die äußerste Schicht besteht aus toten Zellen.

Wenn es nicht entfernt wird, bilden sich Grate, die sich ständig anfühlen und ein unangenehmes Gefühl erzeugen. Im Laufe der Zeit machen grobe stachelige Triebe das Leben unerträglich.

Ja, und aus ästhetischer Sicht ist die Maniküre nicht mehr attraktiv. Sie müssen also regelmäßig die oberste Schicht der Epidermis entfernen.

Das Verfahren ist einfach, aber sehr verantwortungsvoll. Risse oder Wunden können Entzündungen oder Infektionen verursachen. Die Entkopplung hilft dabei, die Dicke der Überdeckung zu erkennen, wonach sich die Hornschicht sowohl nach Farbmerkmalen als auch nach Strukturmerkmalen unterscheidet.

Nagelhautentfernung zu Hause: Regeln

Wie bewältige ich die Aufgabe ohne die Hilfe eines professionellen Meisters? Tipps, wie Sie die Nagelhaut selbst entfernen, sehen Sie unten.

Text: Editorial Makeup.ru 11. Juni 2018

In einem solchen Fall erfordert das Entfernen der Nagelhaut, wenn nicht das Wissen eines erfahrenen Nagelmeisters, mindestens eine große Ordnung. Tatsache ist, dass diese Hautrolle um die Nagelplatte eine wichtige Funktion erfüllt: Sie schützt die Nagelwurzeln vor Schmutz und Beschädigung. Die Nagelhaut „bedeckt“ die Nägel an der Basis und sorgt dafür, dass die Nägel gesund und kräftig werden. Daher müssen Sie beim Herausnehmen besonders vorsichtig sein - Sie können den Nagel sogar durch unachtsames Drücken beschädigen.

Werkzeuge zur Entfernung von Nagelhaut zu Hause

Um die Nagelhaut selbst zu entfernen, müssen Sie zunächst alle erforderlichen Elemente, Werkzeuge und Werkzeuge besitzen.

  • Bad Die Kutikula wird im erweichten Zustand trotzdem viel leichter entfernt. Deshalb müssen Sie die Fingerspitzen zunächst 5-10 Minuten in warmem Wasser halten.
  • Pinzette Dies ist ein Werkzeug zum Trimmen der Maniküre: Wenn Sie sicher sind, dass Sie dabei keine Wunde auf der Haut hinterlassen, können Sie diese Methode verwenden. Unbesetzte Maniküre ist jedoch ein sanfteres Verfahren, das fast alle unangenehmen Folgen beseitigt.
  • Drücker Dies ist ein Metallwerkzeug mit einer Spatelspitze, mit der sich die Nagelhaut bequem bewegen und die Hornhautpartikel vollständig entfernen lassen, die durch einen Gelentferner getrennt werden.
  • Orange Stöcke. Sie werden wie Schieber verwendet. Es ist jedoch weniger traumatisch, da es aus Holz besteht.
  • Remuver Dies ist ein wichtiges Werkzeug für alle, die keine Pinzette verwenden möchten. In der Regel ist es ein Gel oder eine Creme, die abgestorbene Hautzellen abblättert und so den Raum um die Nägel „reinigen“ kann - es gibt keine „Wucherungen“ mehr. Es ist wichtig, dass die Basis der Formel eines solchen Werkzeugs Fruchtsäuren waren. Schauen Sie sich also das Etikett an, das die Zusammensetzung angibt.

Es ist erwähnenswert, dass Experten normalerweise raten, die Nagelhaut nicht zu schneiden.

Wie benutze ich den Nagelhautentferner?

Lose Maniküre ohne professionelle Hilfe ist sehr einfach: Sie können sogar auf ein Bad verzichten, obwohl das Hinzufügen dieses Schrittes nicht unnötig wäre.

So entfernen Sie die Nagelhaut zu Hause


Die Nagelhaut ist eine unauffällige Schale um die Nagelplatte, die eine schützende Rolle spielt. Je nach Form des Nagels und Alter kann er fast unsichtbar oder überwachsen und breit sein.

Wenn Sie sich nicht mit der Behandlung der Kutikula beschäftigen, wird sie grob und wird zu einem auffälligen Problem, dessen Beseitigung schwieriger wird. Selbst die professionellste Maniküre kann einen solchen Mangel nicht verbergen.

Viele denken nicht darüber nach, warum sie die Nagelhaut entfernen oder nicht als notwendig betrachten.

Da es Verletzungen der Nagelplatte verhindert und das Eindringen der Infektion verhindert, bedeutet dies, dass dies erforderlich ist. Wenn Sie jedoch überhaupt nicht darauf achten, ist dies mit dem Auftreten von Graten und unansehnlichen Nägeln behaftet.

Beim Auftragen von Gelpolitur hält sich die Beschichtung nicht, wenn die Nagelbehandlung von schlechter Qualität ist. Abgebrochene Farbe tritt sehr schnell auf oder die Gelpolitur löst sich einfach ab.

Perfekte Maniküre - Techniken zur Nagelhautentfernung

Die Wahl der Nagelhautentfernungsmethode hängt vom Zustand der Nägel und der Einhaltung der bevorzugten Maniküremethode ab.

In der Regel wird zu Hause nur der grobe, abgestorbene Teil der Nagelhaut entfernt, was keine Aufgabe mehr trägt und das Aussehen der Nägel beeinträchtigt.

Einige Leute mögen die absolute Entfernung der Nagelhaut - diese Option ist ideal für Liebhaber von Gelpolitur. Meist bleibt die Möglichkeit, Nägel und Nagelhaut zu bearbeiten, dem Nagelmeister zur Verfügung.

Das Maniküreverfahren kann zu Hause unabhängig durchgeführt werden, oder Sie können sich auf Meister in Schönheitssalons verlassen.

Entfernung der Nagelhaut ohne Beschneidung

Diese Methode ist die sicherste und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. In letzter Zeit ist diese Methode der Behandlung der Kutikula weit verbreitet. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die ungeschnittene Kutikula im Laufe der Zeit langsamer wächst und weniger grob wird.

Es gibt verschiedene Arten der Nagelhautentfernung ohne Schneiden:

  • Ohne ein Paar Hände.
  • Mit dem Dämpfen.
  • Heiße Methode.

Im Wesentlichen laufen sie alle auf die beliebte Methode zurück - zurück zur Nagelbasis. Nur die Umsetzungsbedingungen unterscheiden sich.

  • Ohne dampfende Hände - das Verfahren wird nur mit speziellen Produkten auf trockener Haut durchgeführt. Dazu können Sie die Nagelhaut mit einem beliebigen Gel entfernen. Es ist ausreichend, das Produkt für die auf der Packung angegebene Zeit auf die Nagelhaut und die Nagelwalzen aufzutragen und nach dem Ablaufen den überschüssigen orangefarbenen Stift zu entfernen. Prigogtevy-Walzen können mit einer Nagelfeile der Körnung 240 bearbeitet werden.
  • Dämpfen ist eine Art Vorbereitung der Hände, um ein maximales Ergebnis zu erzielen. Dazu können Sie Ihre Hände mit einem speziellen Bad mit Meersalz verwöhnen. Die Temperatur sollte nicht zu heiß sein und das Salz sollte sich vollständig auflösen. Sie können ätherische Öle anwenden, die Entzündungen lindern und den Zustand der Nägel verbessern. Zu den effektivsten gehören: Zitrone, Mandel und Grapefruit. Halten Sie Ihre Hände etwa 15 Minuten in diesem Wasser.

Wenn die Haut gedämpft ist, können Sie die Nagelhaut einfach mit einem orangefarbenen Stab zurückschieben. Oder tragen Sie das Gel auf, um die Kutikula zu entfernen und ein besseres Ergebnis zu erzielen.

  • Was die heiße Methode angeht, ist die Anwendung zu Hause ziemlich schwierig. Sie benötigen eine spezielle elektrische Leistung mit Heizfunktion. Es enthält eine Feuchtigkeitscreme, die auf 50 Grad erhitzt werden muss. Diese Methode wird verwendet, wenn der Zustand der Nägel vernachlässigt wird oder sie eine fragile Struktur haben.

Wie man eine Maniküre macht

Diese Methode erfordert mehr Erfahrung und Aufwand, weshalb viele es bevorzugen, den Experten zu vertrauen. Zu Hause besteht die Chance, Verletzungen zu verursachen.

Diese Methode wird empfohlen für diejenigen, die klassische Maniküre bevorzugen, sowie für dicke und raue Nagelhaut. Es wird mit Hilfe einer Pinzette oder einer Schere durchgeführt.

  • Bei der Arbeit mit einer Pinzette. Schieben Sie die Nagelhaut mit einem Spatel und schneiden Sie sie vorsichtig ab. Die Schnittkante muss möglichst glatt sein, sonst können sich Grate bilden. Fassen Sie die Haut nur an einer Ecke der Pinzette an, sonst kann die Nagelhaut schlecht abgeschnitten werden, was zu Verletzungen führt. Restpartikel können mit einem orangen Stift entfernt werden und ein Beruhigungsmittel anwenden.
  • Um das Verfahren mit einer Schere durchzuführen, müssen alle vorbereitenden Manipulationen durchgeführt werden. Danach die Schere senkrecht zum Nagel halten und die zusätzliche Nagelhaut abschneiden.

Die Hände sollten vor der Arbeit desinfiziert werden. Alle Werkzeuge müssen mit Antiseptika behandelt werden, um eine Infektion zu vermeiden.

Für dieses Verfahren gibt es kein perfektes Werkzeug. Experten empfehlen, dass Sie versuchen, eine Zange und eine Schere, und fühlen, was Sie bevorzugen, um zu arbeiten.

Es ist sicherzustellen, dass die Enden des Werkzeugs so weit wie möglich geschärft werden, ohne dass Defekte und Späne auftreten.

Die Nachteile dieser Methode des Entfernens der Nagelhaut sind die Möglichkeit einer Beschädigung der Nagelplatte, die zu deren Ablösung führt, sowie Verletzungen des Nagelrollers oder der Nagelhaut. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die mit den Merkmalen dieser Maniküre nicht vertraut sind. In einigen Fällen kommt es aufgrund von Beschneidungen zu einem abnormalen Wachstum der Kutikula.

Apparate-Maniküre zu Hause

Eine Hardware-Maniküre ist eine Art europäischer Maniküre, die mit einem speziellen Gerät durchgeführt wird. Dieses Verfahren kombiniert Benutzerfreundlichkeit und professionelle Ergebnisse.

Für die Bearbeitung der Nagelhaut und der Nägel werden verschiedene Schneiden in Form und Material verwendet: Diamant, Keramik, Siliziumkarbid. Diamantschneider werden für die Nagelhaut verwendet, da sie sich besonders für empfindliche Hautbereiche eignen.

Die am häufigsten verwendeten Fräser für die Bearbeitung von Fräsern:

  • Kegel - behandelt Nägel für eine French-Maniküre und ist beim Entfernen von groben Stellen unverzichtbar.
  • Entfernt die verhärtete Haut mit der Haut sanft und bewältigt die Nagelhaut gut.

Jede Düse hat ihre eigenen Merkmale und Feinheiten im Management. Wenn Sie das Home-Verfahren üben, verschwindet das Bedürfnis nach mehreren Tipps immer noch nicht.

Ein professionelles Gerät ist ein sehr teurer Kauf, so dass man für eine solche Maniküre oft in Schönheitssalons geht. Ein erfahrener Nagelmeister bewältigt in kürzester Zeit eine Maniküre, ohne die Nagelplatte zu schädigen.

Es ist eine Hardware-Maniküre, die Nägel am besten für Gellack vorbereitet.

Die Durchführung des Verfahrens zu Hause kann beim Ändern der Düsenreihenfolge zu Schwierigkeiten führen. Dies ist natürlich die genaueste und sicherste Maniküre.

Entfernen der Nagelhaut ohne zu Hause zu schneiden

So entfernen Sie die Nagelhaut ohne zu schneiden

Hände sind Ihre Visitenkarte. Damit sie immer gut gepflegt sind, ist es überhaupt nicht notwendig, einen Schönheitssalon zu besuchen. Es reicht aus, um selbst Maniküre zu lernen. Es ist nur ein Standardsatz für eine Maniküre und etwas Geschicklichkeit erforderlich. Wie man eine europäische Maniküre zu Hause durchführt, sagt Nogti.ru.

Unbeteiligte Maniküre - was ist das?

Zu Hause ist es am besten, eine sogenannte unbehandelte Maniküre durchzuführen. Es wird auch europäisch genannt. In diesem Fall wird die Nagelhaut nicht abgeschnitten, sondern mit einem speziellen Werkzeug auf der Basis von Obst oder Milchsäure entfernt.
Unbeteiligte Maniküre kann fast jedem empfohlen werden. Es ist für Frauen mit dünner Hauthaut sowie für Menschen mit bestimmten Erkrankungen (z. B. Diabetes) unabdingbar, wenn das Schneiden der Kutikula zu Entzündungen und recht schwerwiegenden Folgen führen kann. Auch für Männer und Kinder ist eine solche Maniküre aufgrund ihrer Schnelligkeit und ihrer Nichttraumatik perfekt.

So entfernen Sie die Nagelhaut ohne zu schneiden - Arten von nicht gekürzter Maniküre

Maniküre ohne Schnitt kann auf drei Arten erfolgen:

  1. Trocken
    Dies ist keine Maniküre, bei der Sie die Haut der Hände nicht ausdämpfen müssen. Diese Methode kann jedoch eine allergische Reaktion verursachen.
  2. Nass
    Bevor Sie die Nagelhaut entfernen, erweichen Sie sie in einem warmen Bad.
  3. Heiß
    Diese Art der unbehandelten Maniküre wird verwendet, wenn die Haut der Hände und die Nagelhaut sehr rau sind. Diese Art der unverfälschten Maniküre ist in Schönheitssalons sehr beliebt.

Die häufigste ist eine feuchte europäische Maniküre. Meister behaupten, dass die in warmem Wasser aufgeweichte Nagelhaut viel leichter zurückgedrängt werden kann.

Positive Eigenschaften der unverfälschten Maniküre

  1. Der Nagelhautentferner hat Komponenten, die das Wachstum der Nagelhaut verlangsamen. Dementsprechend kann der Manikürevorgang über die Zeit viel seltener wiederholt werden.
  2. Bei einer klassischen Maniküre kann die Nagelwurzel beim Entfernen der Nagelhaut verletzt werden, und dann verlangsamt sich das Wachstum. Wenn keine Maniküre durchgeführt wird, passiert dies nicht.
  3. Unbehandelte Maniküre verursacht während des Verfahrens keine Schmerzen oder andere unangenehme Empfindungen.
  4. Ungegerbte Maniküre ist ein hervorragendes Werkzeug für den Umgang mit Graten.

Leider passt eine solche Maniküre nicht zu den Besitzern grober oder dicker Kutikula. In diesem Fall empfiehlt sich die klassische Maniküre oder eine Mischtechnik. Schöne und gepflegte Nägel sind jedoch erst nach 5-7 Behandlungen zu sehen.

Europäische Maniküre-Technologie

Um unbesetzte Maniküre durchzuführen, benötigen Sie:

  1. spezieller Gel- oder Nagelhautentferner („Nagelhautentferner“);
  2. Wattebäusche oder Scheiben;
  3. Nagelfeile (Papier mit Mineralsputtern, Glas oder Keramik - die Keratinschichten des Nagels werden am seltensten beschädigt);
  4. Zauberstab zum Schieben der Nagelhaut. Nehmen Sie besseres Silikon oder Kunststoff - ein solcher Stick kann vor jedem Gebrauch desinfiziert werden. Wenn Sie einen Orangenbaumstab verwenden, sollte er höchstens zweimal verwendet werden - in Schönheitssalons werden solche Stöcke als Einwegartikel betrachtet.
  5. Nagelhautöl, verlangsamt sein Wachstum;
  6. Bad mit Flüssigseife (falls gewünscht, können Sie Kräuterauskochen, Meersalz, Zitronensaft oder ätherische Öle hinzufügen);
  7. kleines Handtuch;
  8. erweichende Handcreme.

So entfernen Sie die Nagelhaut ohne zu schneiden

  1. Mit einer Nagelfeile die Nägel formen. Damit Nägel nicht geschichtet werden und nicht brechen, muss die Bewegung der Feile von der Mitte zur Peripherie des Nagels erfolgen. Und Sie müssen sich in die gleiche Richtung bewegen, ohne starke Kanten zu feilen.
  2. Experten warnen übrigens, dass es besser ist, die Nägel nicht mit einer Schere zu schneiden, sondern sofort zu feilen. Wenn Sie sich dennoch für eine Schere entscheiden, schneiden Sie den Nagel in einer Bewegung.
  3. Tauchen Sie Ihre Hände etwa fünf Minuten in die Badewanne und wischen Sie sie anschließend mit einem zuvor zubereiteten Handtuch trocken.
  4. Tragen Sie einen Nagelhautentferner auf die Nagelbasis auf. Warten Sie etwa 3-5 Minuten, bis der Agent die Hornschicht der Nagelhaut auflöst. Entfernen Sie mit einem weichen Tampon oder Wattepad eventuelle Rückstände von den Nägeln.
  5. Drücken Sie den Rest der Nagelhaut mit einem Zauberstab sanft in Richtung Nagelwurzel. Natürlich benötigen Sie vor allem beim Übergang von einer klassischen Maniküre zu einem ungeschnittenen Schnitt eine Pinzette oder eine Schere, mit der Sie die Reste der Nagelhaut entfernen können. Im Laufe der Zeit wird dies jedoch nicht mehr erforderlich sein.
  6. Behandeln Sie die Nagelhaut mit einem speziellen, wachstumshemmenden Öl. Reiben Sie das Öl in die Nagelhaut und Nagelplatte.

Wenn Sie Ihre Nägel lackieren möchten, entfetten Sie Ihre Nägel vor dem Auftragen. Andernfalls hält der Lack nicht lange und unansehnliche Blasen treten auf der Oberfläche auf.
Übrigens sagen die Maniküristen, dass eine ungekürzte Maniküre eine echte Erlösung ist, wenn für einen Klassiker absolut keine Zeit bleibt.
Quelle http://beauty.passion.ru/

Sie könnten an den folgenden Artikeln interessiert sein.

So entfernen Sie die Nagelhaut von den Nägeln zu Hause: Schritt für Schritt

Hallo! In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man die Nagelhaut entfernt. Viele betrachten die Nagelhaut als eine unnötige Eigenschaft der Nagelplatte. Tatsächlich soll dieser dünne Hautstreifen unsere Nägel vor feindlichen Mikroorganismen und sogar vor Pilzen schützen. Wie entferne ich die Nagelhaut richtig und lohnt sich das?

Der Inhalt

So entfernen Sie die Nagelhaut zu Hause

Wenn Sie die Nagelhaut vollständig entfernen und auf den Boden schneiden möchten, sollten Sie nicht experimentieren, sondern den Assistenten um Hilfe bitten. In anderen Fällen ist es möglich, die Griffe zu Hause gut gepflegt zu halten, wenn ein Ausflug in den Salon aus irgendeinem Grund unmöglich ist.

Alle Möglichkeiten zur Entfernung der Nagelhaut können in zwei Kategorien unterteilt werden:

  • Art der Verfahren;
  • Klassische Maniküre.

Alle Verfahren haben ihre eigenen Feinheiten und einige erfordern auch eine zusätzliche Vorbereitung der Nägel zur Entfernung der Nagelhaut.

Vorbereitung für die Prozeduren

  • Vor der Maniküre muss die Haut aufgeweicht und gedämpft werden. Dazu müssen Sie ein Bad mit warmem Wasser nehmen, in dem Sie Meersalz, ätherische Öle (Teebaum, Orange, Zitrone, Grapefruit - nicht mehr als 2 Tropfen) und Seife hinzufügen können. Halten Sie Ihre Hände etwa 15-20 Minuten in warmem Wasser.

Dämpfen ist ein obligatorisches Verfahren vor einer klassischen Kurzmaniküre und bei einer europäischen (getrimmten) Maniküre, um die beste Wirkung zu erzielen. Wenn die Nagelhaut praktisch nicht wächst und sehr empfindlich ist, können Sie trockene Haut mit einer Maniküre behandeln.

  • Manchmal wird nach dem Bad eine pflegende Creme oder ein öl auf die Haut aufgetragen, um die Nagelhaut weiter zu erweichen und zu befeuchten.

Klassische Maniküre

Trotz aller Innovationen und der Vielfalt der Möglichkeiten zur Entfernung der Nagelhaut bevorzugen viele Maniküristen und Frauen die klassische Maniküre. Dies ist die gefährlichste Art der Maniküre. Während des Verfahrens ist es einfach, eine Wunde zu legen oder sich selbst zu schneiden. Aufgrund einer falschen Beschneidung kann die Kutikula abnorm wachsen und der Nagel beginnt zu schälen.

Außerdem kann eine Infektion in die Wunde eindringen. Deshalb müssen Sie die Maniküre nur mit sterilen Werkzeugen durchführen. Behandeln Sie Ihr Werkzeugset vorsichtig mit Alkohol oder Antiseptika, auch wenn Sie es nur verwenden. Zögern Sie nicht, im Salon zu klären, ob die Instrumente von den Spezialisten sterilisiert werden und wie sie es genau machen.

Schneiden Sie die Nagelhaut kann Zangen, Scheren oder einen speziellen Trimmer sein. Alle Instrumente müssen von hoher Qualität sein, vorzugsweise aus medizinischem Stahl. Verwenden Sie nur Bodenwerkzeuge. Andernfalls reißt die Kutikula, und durch solche Manipulationen wird mehr Schaden als Gutes verursacht.

Für das Verfahren benötigen Sie auch eine Nagelfeile, das einzige, es sollte kein Metall sein. Solche Dateien verletzen die Struktur des Nagels. Das Formen und Nageln kann nur trocken sein! Nachdem die Nägel gefeilt sind, müssen Sie die Haut mit einem Bad dämpfen.

  1. Nach dem Dämpfen muss die Nagelhaut mit einem orangen Stock oder Drücker zurückgeschoben werden.
  2. Schneiden Sie das Pterigy langsam mit dem ausgewählten Werkzeug ab. Die Bewegung sollte von der Seite beginnen und in einem Bogen verlaufen. Es ist wichtig, dass die Nagelhaut nur durch Schneiden entfernt wird, nicht eingeklemmt oder zerreißt.
  3. Wenn Schnitte auftraten, können sie mit Wasserstoffperoxid oder Chlorhexidin behandelt werden.
  4. Tragen Sie nach dem Eingriff Öl auf die Nagelhaut auf.

Ein solches Verfahren empfiehlt sich am besten für ausgewiesene Experten, die genau wissen, wie die Nagelhaut richtig geschnitten wird.

So entfernen Sie die Nagelhaut ohne Beschneidung

Wenn Sie zu Hause selbst eine Maniküre durchführen, lehnen Sie es besser ab, die Nagelhaut zu schneiden und anderen Arten der Maniküre den Vorzug zu geben.

Europäische Maniküre

Eine der sichersten und bequemsten Handpflegeoptionen ist die europäische Maniküre. Um ein solches Verfahren durchzuführen, sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, es ist sicher und einfach durchzuführen. Für eine europäische Maniküre benötigen Sie nur eine spezielle Chemikalie auf Basis von Fruchtsäuren und einen Orangenstift.

Achtung! Seien Sie sehr vorsichtig bei der Auswahl eines Produkts. Skrupellose Hersteller verwenden häufig Alkali und Säure in ihren Produkten, die die Nagelplatte beschädigen.

Zusätzlich kann nützlich sein:

  • Nagelhautfeile (ähnelt einer Wabe).
  • Europiemsa. Wenn der Nagelhautentferner nicht den gewünschten Effekt erzielt oder Ihre Hände schlecht getragen werden, kann eine spezielle Europalm-Behandlung hilfreich sein. Es besteht aus Aluminium und Porzellan.
  • Bleistift Dieses Produkt ist einfach zu bedienen und kompakt. Es dient auch dazu, die Kutikula zu mildern und enthält oft Öle in ihrer Zusammensetzung.

Es gibt drei Möglichkeiten, das Verfahren auszuführen:

  1. Zum trocknen Die Haut dampft nicht aus, das Produkt wird auf trockene Haut aufgetragen.
  2. Mit dem Dämpfen. In der Regel ist das Ergebnis auffälliger und qualitativ hochwertiger.
  3. Heiße Methode. Es ist schwierig zu Hause zu verwenden, da ein spezieller Behälter benötigt wird, in dem das Gel auf 50 ° C erhitzt wird.

Wenn die Kutikula steif und vernachlässigt ist, wird manchmal eine kombinierte Methode angewendet: Die Kutikula wird mit einem Werkzeug für europäische Maniküre behandelt und dann werden die Überreste abgeschnitten.

Verfahren Verfahren

Die Verwendung des Nagelhautentferners sollte strikt gemäß den Anweisungen erfolgen. Sie können das Verfahren nicht missbrauchen und es täglich durchführen oder die Creme länger als die angegebene Zeit auf der Nagelhaut aufbewahren. Dies kann den gegenteiligen Effekt erzielen: Die Kutikula beginnt zu trocknen und bricht noch mehr.

  • Schritt 1. Tragen Sie das Produkt auf die Nagelhaut auf. Es ist besser, 2-3 Finger zu berühren, um die Zusammensetzung auf der Haut nicht zu übertreiben.
  • Schritt 2. Lassen Sie die Komposition zu der in den Anweisungen angegebenen Zeit, oft dauert es etwa 5-10 Minuten.
  • Schritt 3. Die Watte entfernt den Rest der Creme.
  • Schritt 4. Die orangefarbene Nagelhaut entfernt die Nagelhaut.
  • Schritt 5. Nach dem Eingriff müssen Sie ein Feuchtigkeitscreme oder Nagelhautöl auftragen.

Bei dieser Methode beginnt die Kutikula langsamer zu wachsen, sie wird feiner und dünner und hört auf zu knacken. Wenn die Zusammensetzung der Fonds auch ätherische Öle umfasst, wird aus der Maniküre-Sitzung eine echte Aromatherapie.

Es wird empfohlen, das Verfahren der europäischen Maniküre höchstens einmal pro Woche durchzuführen.

Entfernen Sie die Nagelhaut

Wenn die Nagelhaut langsam wächst, nicht zur Trockenheit neigt und sehr sanft ist, können Sie das übliche Dämpfen und Schieben der Nagelhaut mit einem orangefarbenen Stab durchführen.

Diese Methode ist geeignet, wenn Sie einer der glücklichen Menschen sind, deren Nagelhaut ab einem Monat oder mehr wächst.

Hardware-Maniküre

Die Nagelhaut kann mit einer speziellen Vorrichtung entfernt werden. Apparate-Maniküre ist auch eine Einfassung.

Der Mindestsatz umfasst Mühlen in zwei Formen: einen Kegel und eine Kugel. Diamantdüsen werden zum Entfernen der Kutikula verwendet, daneben gibt es jedoch auch Keramik und Siliziumkarbid.

Die Apparate-Maniküre liefert ein hervorragendes Ergebnis und ist ideal für Liebhaber von Gelpolitur. Um es jedoch in der Kabine eines kenntnisreichen Meisters besser zu machen.

Sie können ein solches Set für sich selbst kaufen. Die Geschäfte bieten eine Vielzahl von Variationen elektrischer Maniküregeräte an, von den billigsten bis zu den professionelleren und teureren.

185 r. Nail Art ist ein kleines Gerät, nur 16 cm lang und batteriebetrieben.

ab 2300 p. Pro Nail Manicure Machine 30000 U / min - professioneller und leistungsfähiger als der erste. Angetrieben durch elektrische Netze.

Praktischer Rat

Damit die Hände ihrer Pflege so lange wie möglich gefallen, während die Kutikula zart und dünn bleibt, müssen Sie im Alltag einige Regeln einhalten:

  1. Verwenden Sie regelmäßig Cremes und Öle mit Vitamin E. Es lohnt sich, ein separates Röhrchen zu haben, das Sie in Ihre Handtasche stecken, und Sie werden es immer dabei haben, um Ihre Hände bei Trockenheit zu schützen und zu füttern. Denken Sie daran, dass die Creme im Sommer die Haut befeuchtet und im Winter - vor Frost schützen und nähren soll.
  2. Die Nagelhaut täglich mit Öl einfetten. Es kann entweder ein spezielles Nagelhautöl oder ein beliebiges Basisöl sein: Castor, Jojoba, Mandel, Olive usw.
  3. Nehmen Sie einmal wöchentlich ein Bad mit Kräutern, ätherischen Ölen und Salz.
  4. Geh raus und wasche das Geschirr ausschließlich in Handschuhen. Chemikalien dürfen nicht auf die Haut gelangen.
  5. Machen Sie eine Handmassage. Es stellt die Blutversorgung wieder her, was sich gut am Zustand der Nägel zeigt.
  6. Nagelhautentferner ist in Apotheken erhältlich.
  7. Wenn Sie oft zum Strand gehen, versuchen Sie, nicht mit dem Sand in Kontakt zu kommen.
  8. Hände nach Pool oder Meerwasser spülen.
  9. Laufen Sie nicht mit Ihren Händen und wachsen Sie keine Nagelhaut. Führen Sie regelmäßig eine Maniküre durch.
  10. Wenn Sie eine Entzündung an der Nagelhaut sehen, behandeln Sie sie mit einer antiseptischen Salbe und suchen Sie einen Arzt auf. So vermeiden Sie Infektionen und die Ausbreitung des Pilzes.

Wie auch immer Sie die Nagelhaut entfernen, Ihre Stifte beobachten und ihre Schönheit behalten.

Wie man die Nagelhaut herstellt, wächst nicht - LIFHAK

Warum muss ich die Nagelhaut entfernen?

Trotz der Tatsache, dass die Kutikula sehr nützliche Funktionen erfüllt, lohnt es sich immer noch zu bearbeiten. Es besteht aus lebenden Zellen (Eponychien) und den Toten (Pterygien). Am häufigsten meinen wir mit der Kutikula des Pterygiums - einer Schicht toter Zellen. Nur von pterigiya und sollte rechtzeitig loswerden. Im Laufe der Zeit neigt es zu wachsen, Risse und Grate zu bilden. Dies macht die Nagelplatte anfällig für Bakterien und Keime, was zu Entzündungen, Infektionen in der Wunde oder dem Auftreten von Pilzen führen kann.

Darüber hinaus verleiht die überwachsene Nagelhaut der Maniküre ein unordentliches Aussehen, verhindert, dass die Beschichtung gleichmäßig aufgetragen wird, und führt manchmal sogar dazu, dass die Nägel nicht richtig festgehalten werden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Kutikula jeder Person anders wächst: Jemand hat nach einer Woche eine Maniküre, jemand läuft ruhig einen Monat und beobachtet das Wachstum der Kutikula nicht. Von diesem Faktor hängt die Wahl der Entfernung der Kutikula ab.

Möglichkeiten, die Nagelhaut zu entfernen, ohne zu schneiden

Klassische Schnittmaniküre ist nicht jedermanns Sache. Heute ist es in Mode, neue Techniken für die Nagelpflege auszuprobieren. Daher ist es sehr beliebt, die Nagelhaut ohne Schneiden zu entfernen. Diese Technik beinhaltet die Verwendung eines speziellen chemischen Mittels für die Kutikula.

Pflege der Nagelhaut

Naturnägel brauchen eine wöchentliche Pflege und es sind nicht nur hygienische Verfahren, jeder sollte die richtige Maniküre machen. Viele der Angewohnheit, die klassische (Trimm-) Technik zu verwenden, aber eine gutartige Option für Nägel ist nur der Hornhautentferner um den Nagel.

Die Nagelhaut schützt die Nagelwurzel vor Bakterien und Schäden, aber wenn sie wächst, trägt sie zur Bildung von Graten und Wunden auf der Haut bei. Entfernen Sie die Nagelhaut für immer unmöglich, ihr Wachstum ist ein natürlicher Prozess des Körpers. Je mehr abgestorbene Haut geschnitten wird, desto mehr und schneller wird sie wachsen.

Es ist sinnvoller, einen Nagelhautentferner (Gel oder Bleistift) zu verwenden. Mit dem Entferner können Sie sicher sein, dass Sie in diesem Fall nur abgestorbene Hautzellen loswerden können, der lebende Teil bleibt erhalten. Es ist unmöglich, die natürliche Wirkung von Anfang an für Menschen zu erzielen, die schon lange eine getrimmte Maniküre gemacht haben. Es ist richtiger, den gesamten Verlauf anzuwenden: Das Gel wird mindestens 2 Monate lang regelmäßig aufgetragen, dies reicht aus, um die Haut an eine solche Behandlung zu gewöhnen.

Wie entferne ich die Nagelhaut mit dem Entferner? Diese Informationen sollten in den Anweisungen angezeigt werden. In den Regalen der Kosmetikgeschäfte können Sie sowohl billiges als auch teures Gel finden, während beide Produkte sehr effektiv sein werden. Wenn Sie sich für einen Nagelhautentferner entscheiden, müssen Sie sich mit der Applikationsmethode und der Zusammensetzung des Werkzeugs vertraut machen.

Es ist wichtig! Allergien können sich an einer der Komponenten eines Arzneimittels entwickeln, dies sollte bei der Auswahl eines Arzneimittels berücksichtigt werden.

Manchmal enthält der Entferner entzündungshemmende oder antimykotische Substanzen, gleichzeitig gibt es aber auch Produkte, die die Reizung nur verstärken können. Maniküre sollte nur durchgeführt werden, wenn sich keine offenen Wunden auf den Nägeln und der Haut befinden.

Entfernung mit unbesicherten Geräten

Bevor Sie mit dem Entfernen der Nagelhaut beginnen, müssen Sie einen geeigneten Entferner auswählen, der dazu beiträgt, die Hornhaut effektiv zu entfernen. Um die Verhornungsschicht zu entfernen, können Sie heute ein spezielles Gel, ein Remuver in Form eines Bleistifts oder Nagellacks erwerben. Zur Zerstörung und Entfernung von abgestorbenen Zellen sind Alkalien und Säuren (Obst und Milchsäure) im Produkt enthalten. Für die komplexe Pflege sind auch Weichmacher (Aloe, Avocadoöl, Glycerin), feuchtigkeitsspendende und pflegende Inhaltsstoffe (Vitamin E, Meersalz, ätherische Öle von Traubenkernöl usw.) enthalten.

Um die Wahl richtig zu treffen und die Nagelhaut zu beseitigen, müssen Sie zwischen zwei Arten von Entfernern wählen:

  1. Alkali ist sicherer, aber weniger wirksam. Solche Mittel können häufig verwendet werden (2-3 Mal pro Woche). Um jedoch die Wirkung von Gel auf die Nägel zu erzielen, müssen Sie bis zu 20 Minuten einnehmen. Alkalische Produkte haben nicht immer ein angenehmes Aroma, aber häufiger maskieren sie es mit Hilfe von aromatischen Zusätzen.
  2. Säure - die effektivste Lösung, mit der Sie abgestorbene Haut in wenigen Minuten loswerden können. Mit diesem Werkzeug müssen Sie vorsichtig sein, denn wenn Sie eine Wunde treffen, können Sie sich verbrennen.

Normalerweise hat das Instrument für die europäische unbehandelte Maniküre ein angenehmes Aroma. Dies ist auf die Zugabe von nährenden Ölen zurückzuführen, die helfen, die Nagelhaut zu mildern.

Das Verfahren zum Entfernen der Nagelhautreste

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • Bad mit warmem Wasser zum Dämpfen der Hände;
  • orangefarbener Stift zum Entfernen der abgetrennten Haut;
  • Gel oder Bleistift zum Entfernen der Nagelhaut;
  • Handtuch oder weiche Serviette;
  • Schere zum Entfernen von Hautresten;
  • nahrhafte Creme oder Öl für die Nägel.

Alles richtig zu machen, verursacht keine großen Schwierigkeiten. Die Hauptsache ist, alle Verarbeitungsregeln zu befolgen:

  1. Wie üblich beginnt eine Maniküre mit dampfenden Händen in warmem Wasser mit Seife oder Meersalz (5-7 Minuten ist ausreichend).
  2. Als nächstes müssen Sie einen Schieber oder einen orangefarbenen Stab verwenden, um die Nagelhaut etwas zurückzuschieben.
  3. Tragen Sie das Gel 1-20 Minuten gemäß den Anweisungen auf. Das Kit kann einen speziellen Applikator zum Anheben der Haut und Auftragen des Gels enthalten. Außerdem haben einige Stifte eine spezielle Form, die es Ihnen erlaubt, auf einen orangefarbenen Stift zu verzichten.
  4. Wenn die Zeit abgelaufen ist, müssen Sie alle abgetrennten Haut- und Gelpartikel wegwischen und entfernen. Um die Überreste zu entfernen, müssen Sie einen orangefarbenen Stift verwenden. Die Nagelhaut muss angehoben und die Überreste mit einer Schere entfernt werden. Es ist wichtig! Bei den ersten 2-3 Behandlungen kann zunächst nicht die gesamte Haut abgetrennt werden. Bei fortgesetzter Anwendung kann die gesamte abgestorbene Haut um den Nagel entfernt werden.
  5. Als nächstes waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und tragen Sie eine Creme oder ein feuchtigkeitsspendendes Öl auf Ihre Nägel auf.

Spezielle Öle haben nicht nur ein starkes Aroma, sie nähren auch Haut und Nägel. Für den Effekt können Sie der Handcreme oder vor dem Baden ein paar Tropfen Öl hinzufügen. Um ein schnelles Wachstum zu verhindern, kann die Nagelhaut mit Fruchtsäure zurückgedrückt und gesalbt werden. Dies kann täglich erfolgen.

Maniküre mit evroptems

Wenn der Entferner den gehärteten Bereich nicht bewältigt, wird die Kutikula mit Europalm entfernt. Dies ist ein Keramikspatel mit einem abgerundeten Teil am Ende, der die Nagelhaut sanft entfernt.

Evropaemza ist nur ein zusätzliches Mittel, es ist im Voraus richtig, auch die Nägel auszudampfen und einen Entferner anzuwenden. Ferner wird zum Entfernen der Haut das Entfernen der Kutikula sauber von der Mitte bis zum Rand durchgeführt. Sie können nicht auf die Platte selbst drücken. Keramik kann auch die Haut schädigen, daher ist ständige Übung erforderlich.

Hardware-Maniküre

Wie entferne ich die Nagelhaut und bekomme eine natürliche Art von Nägeln? Dies kann durch eine Hardware-Maniküre erreicht werden. Zum Entfernen wird eine spezielle Düse verwendet. Die Maniküre erfolgt sorgfältig und erfordert Aufmerksamkeit, da das lebende Gewebe nicht verhakt werden muss. Eine solche Maniküre ist jedoch besser für den Meister. Diese Methode hilft übrigens auch, die Regenerationsrate der Haut um den Nagel herum zu reduzieren.

Maniküre kann man nie vergessen, aber das Verfahren kann bequemer werden. Mit dem Entferner für die Nagelhaut können Sie das natürliche Aussehen der Nägel für einen längeren Zeitraum speichern. Nicht alle gekauften Produkte sind jedoch für jede Person ideal.

Anweisungen: wie die Nagelhaut zu entfernen?

Ordentliche weibliche Finger zeigen die Pflege ihres Besitzers an. Um eine schöne Maniküre selbst herzustellen, müssen Sie hart arbeiten, und als erstes sollten Sie die Nagelhaut und die rauhe Haut um die Nägel entfernen. Die Nagelhaut hat einen funktionellen Zweck. Diese Lederrolle, die die Basis der Nagelplatte bedeckt, schützt sie vor einer Infektion. Wir werden verstehen, wie man die Kutikula zu Hause entfernt, nachdem wir verschiedene Methoden und Techniken für ihre Anwendung betrachtet haben.

Foto von www.youtube.com

So reinigen Sie die Nagelhaut zu Hause

Es ist eine logische Frage: Warum die Kutikula entfernen, wenn sie eine Schutzfunktion ausübt? Tatsache ist, dass die alten Hautzellen absterben, was zum Auftreten von Rissen und Graten beiträgt. Daher müssen Sie sich ständig mit der Nagelhaut von den Nägeln beschäftigen. Im Laufe der Zeit wächst sie in die Nagelplatte hinein und kann sogar ihr normales Wachstum beeinträchtigen. Daher muss die Nagelhaut regelmäßig aktualisiert werden. Denken Sie daran, dass Sie, während Sie Ihre Haarspitzen regelmäßig aktualisieren oder Ihre Augenbrauen zupfen, auf den Zustand der Nägel achten sollten. Das Schneiden der Nagelhaut spielt hier eine wichtige Rolle. Außerdem ist es schwierig, eine schöne Lackschicht herzustellen, ohne vorher die Nagelhaut zu entfernen.

Foto von http://hochu.ua

Dies sollte sorgfältig und korrekt durchgeführt werden, damit die Infektion nicht in die Haut eindringt und nicht zu stark austrocknet, so dass sie verhärtet. Beim ersten Mal wird es ziemlich schwierig sein, eine gerade Linie zu bekommen, aber mit Übung werden Sie mit einer Maniküre fertig werden, die nicht schlechter ist als die eines professionellen Meisters.

  • Die Nagelhaut muss nicht entfernt werden, sobald ein dünner Hautstreifen am Horizont erscheint. Mit anderen Worten, machen Sie es nicht zu oft, sonst kann es dazu kommen, dass der Nagelroller trocken wird und das Wachstum der Kutikula auslöst.
  • Versuchen Sie, beim ersten Mal eine hochwertige Maniküre herzustellen, dh, die Kutikula möglichst glatt zu schneiden, denn wenn der unerwünschte Teil der Kutikula auf dem Nagel verbleibt, kann sich diese beim Trocknen in einen Grat verwandeln.
  • Entfernen Sie bei der Verarbeitung nur den Hornteil der Nagelhaut. Wenn Sie den lebenden Teil der Hautrolle berühren, kann dies zu schmerzhaften Empfindungen und Hautschnitten führen, die Ihre Nagellackpläne definitiv stören.

Bevor Sie die Nagelhaut entfernen, müssen Sie sie mit speziellen Handbädern erweichen. Die Basis für sie wird gewöhnliches warmes Wasser sein, und der hinzugefügte Bestandteil kann viele Komponenten enthalten, von flüssiger Seife bis zu Soda oder Meersalz:

  • Es wird empfohlen, ein Bad mit ätherischen Ölen zu machen, die die Haut weich machen und ihr Geschmeidigkeit verleihen. Eine Auswahl an Ölen kann nach Ihrem Ermessen ausgewählt werden: Yelang-Ylang-Öl, Teebaum, Aprikosenöl, Zitrone usw. eignen sich zum Dämpfen der Nagelhaut. In einem kleinen Behälter müssen Sie einen Esslöffel ätherisches Öl hinzufügen und Ihre Hände 5 bis 20 Minuten dort halten, bis die Nagelhaut nicht genug Dampf hat.
  • Das Speiseöl, mit dem die Abmilderung gemeistert werden kann, ist nicht schlechter, insbesondere wenn es sich um Heilpflanzen handelt. Um das Bad vorzubereiten, gießen Sie ein paar Esslöffel Kamillenblüten und Calendula mit kochendem Wasser und lassen Sie die Flüssigkeit auf eine angenehme Temperatur abkühlen. Fügen Sie 3-4 Esslöffel Olivenöl hinzu und lassen Sie Ihre Finger 10-15 Minuten im Bad.
  • Wenn Sie keine der aufgeführten Gegenstände zu Hause gefunden haben, können Sie jederzeit ein Handbad mit flüssiger Seife verwenden. Dies ist eine sehr einfache Methode, um die Nagelhaut zu dämpfen: Für 1 Tasse warmes Wasser benötigen Sie 1 Teelöffel. Um sich besser um Ihre Finger zu kümmern, können Sie dem Bad einen Esslöffel Meersalz hinzufügen und die Hände 5-10 Minuten darin halten.

Foto von http://klublady.ru

Nehmen Sie sich beim Baden mit Nagelöl einen Moment und tauchen Sie die gesamte Bürste darin ein. Die Haut der Hände erhält auch einen Teil der Feuchtigkeit, die niemals überflüssig ist.

Klassischer Weg

Wenn Sie noch nie auf eine unabhängige Maniküre zurückgegriffen haben, sollten Sie wissen, dass es zwei Methoden gibt, um die Nagelhaut zu entfernen: klassische und europäische.

Die klassische Methode, die Nagelhaut zu entfernen, ist eine traditionelle Methode, die so genannte Cricket-Maniküre. Um die Maniküre so angenehm und schnell wie möglich zu gestalten, benötigen Sie eine Schere mit scharfen Spitzen, eine Pinzette zum Entfernen der Nagelhaut sowie Drücker oder orangefarbene Stöcke. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Werkzeuge ausgetauscht werden.

Schritt für Schritt, wie Sie die Nagelhaut mit einer Schere oder Pinzette entfernen

  • Vor Beginn des Verfahrens sollten die Haut der Finger und alle Geräte mit einem Antiseptikum behandelt werden, um das Eindringen einer unerwünschten Infektion zu vermeiden, die sich leicht anstecken kann, wenn nur ein kleiner Hautbereich verhakt wird.
  • Nach dem Dämpfen müssen die Hände mit einem Handtuch gerieben werden.
  • Entfernen Sie die Nagelhaut, indem Sie sie so weit wie möglich drücken.
  • Dann sollten Sie die Nagelplatte sorgfältig von der Nagelhaut reinigen. Dazu muss es vorsichtig geschoben und etwas angehoben werden. Wenn Sie dies noch nicht gemacht haben, machen Sie sich keine Sorgen: Die gedämpfte Nagelhaut lässt sich leicht verarbeiten.
  • Schere und Zange entfernen überschüssige Haut. Dies ist bequemer, wenn Sie die Cuticula von den Seiten abschneiden und in der Mitte enden, da die Wahrscheinlichkeit, dass Sie dies beim ersten Mal genau machen, viel höher ist.
  • Versuchen Sie nicht, die Nagelhaut zu ziehen oder wegzuziehen, da dies von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird. Wenn Sie sofort mit dem Schneiden eines breiten Abschnitts der Kutikula beginnen, können Sie sich mit der lebenden Haut verzerren und diese berühren. Daher wird empfohlen, sie mit schmalen Streifen zu schneiden.

Foto von http://babyben.ru

  • Geile Stellen auf der Nagelseite sollten mit einer Pinzette entfernt werden. Sie in dieser Phase einzusetzen, ist wesentlich bequemer als eine Schere.
  • Nach dem Abschluss einer Maniküre müssen Sie Öl auf die Nagelhaut oder das Feuchtigkeitsmittel auftragen, um ein Austrocknen zu verhindern.
  • Wenn Sie versehentlich eine gesunde Hautpartie berührt haben, sollte die Wunde mit Peroxid behandelt werden.

Regeln für die Entfernung von Hautzangen

Sie können Ihren Händen Ästhetik verleihen, indem Sie Zangen anstelle von Nagelscheren verwenden. Diese Option wird als die einfachste Methode angesehen, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal eine Maniküre durchführen.

  • Zangen sind aus Metall, daher müssen sie vor dem Einsatz desinfiziert werden.
  • Drücken Sie die Knöpfe, um die Zange zu öffnen. Bringen Sie sie in eine solche Position, dass die untere Klinge unter der gedämpften Nagelhaut hindurchgeht.
  • Zangen müssen nicht weit geöffnet werden, im Gegenteil, ihr unterer Teil sollte fest an die Nagelplatte gedrückt werden, und der obere sollte einen Abstand von 1 mm haben. Heben Sie die Nagelhaut an, indem Sie sie "beißen". So entfernen Sie die Nagelhaut im gesamten Nagelbogen.
  • Um scharfe Bewegungen zu vermeiden, sollten sich die Zangen am Zeigefinger abstützen und dabei leichtgängig sein.
  • Wenn ein Teil der Nagelhaut nicht entfernt werden kann und nicht an den Fingern bleibt, lassen Sie sich nicht entmutigen. Es kann als Schutzschicht gegen Bakterien und Infektionen dienen. Wenn es schlampig aussieht, können Sie es mit einem Spezialstift an die Nagelplatte schieben.

Foto von http://kosmetsovet.com

Es wird gezeigt, wie man die Nagelhaut, das Video am Ende des Artikels, entfernt, in dem ein professioneller Meister verschiedene Techniken zeigt und Ihnen einige kleine Geheimnisse der schnellen und einfachen Ausführung erklärt.

Europäischer Weg: Entfernen Sie die Nagelhaut ohne Beschneidung

Alle Maniküristen sagen kürzlich, dass die europäische Methode zur Entfernung der Nagelhaut viel sicherer und bequemer ist, da sie schmerzlos ist. Bei einer solchen Maniküre können Sie die Nagelhaut mit einem orangefarbenen Stift entfernen, eine Nagelfeile verwenden oder sie einfach mit einem speziellen Werkzeug aufweichen. Europäische Maniküre ist vorzuziehen, wenn die Haut dünn ist und die Kutikula langsam wächst.

So entfernen Sie die Nagelhaut mit dem orangen Stift

Ein Orangenstock ist ein Orangenbaumstock, bei dem ein Ende scharf und das andere flach ist. Es wird nicht nur zum Entfernen der Nagelhaut verwendet, sondern auch zum Reinigen der Nägel und Dekorieren des Nagels. Der Hauptunterschied zu Eisennageln besteht darin, dass die Haut nicht beschädigt wird.

Darüber hinaus hat der Orangenbaum antiseptische Eigenschaften und trägt somit zur Zerstörung verschiedener Infektionen bei, die mit einem Maniküre-Schnitt infiziert werden können. Die Länge eines solchen Stabes beträgt 9 bis 18 cm und die Dicke 3 bis 5 cm. Zuerst müssen Sie ein praktisches Werkzeug auswählen, mit dem Sie die Nagelhaut entfernen konnten.

Foto von ru.aliexpress.com

Es gibt viele schmerzlose Möglichkeiten, die Nagelhaut zu Hause zu entfernen. Bei der europäischen Maniküre können Sie die Nagelhaut mit einem traditionellen Nagelbad mit ätherischen Ölen mildern. Zuerst müssen Sie die Nagelhaut mit einer Hand weicher machen und mit einem Stab näher an die Nagelplatte bewegen. Entfernen Sie die Nagelhaut sollte sanft sein, die flache Seite des Stäbchens und hebt sie an. Sie müssen den Teil der Nagelhaut reinigen, der leicht zu verarbeiten ist und sich ohne großen Aufwand wegbewegt. Denken Sie daran, dass der orangefarbene Stick ein Wegwerfwerkzeug ist. Die nächste Maniküre sollte mit einem sauberen Stick durchgeführt werden.

Wir entfernen die Nagelhaut mit Hilfe von Gel-Remuver

Verwenden Sie einen speziellen Entferner, um das Entfernen so bequem wie möglich zu gestalten. Gel für die Maniküre hilft Ihnen, die Nagelhaut am besten zu entfernen. Nachdem Sie es gedämpft und Ihre Hände mit einem Handtuch abgewischt haben, müssen Sie ein Gel auf die Nagelhaut auftragen, nachdem Sie die Packung für die Dauer der Aktion betrachtet haben. Entferner mit kurzer Haltezeit sind sehr bequem, dies wird jedoch durch eine aggressivere Zusammensetzung erreicht. Wenn Sie nicht in Eile sind, ist es besser, ein Gel mit einer durchschnittlichen Alterungsdauer zu bevorzugen, um die Nagelplatte nicht zu beschädigen.

Durch die systematische Feuchtigkeitspflege kann die Nagelhaut seltener entfernt werden, wodurch die Maniküre länger erhalten bleibt. Nagelhautöl zweimal täglich und im Winter bei jeder Gelegenheit auftragen, damit die Nagelhaut nicht austrocknet.

Remuver bedeckt die Haut von 30 Sekunden bis 15 Minuten, abhängig von der Art des Produkts. Danach sollte es mit einer Serviette abgewischt werden. Danach entfernen Sie die Reste mit einem orangefarbenen Stift und bewegen Sie die Haut auf den Nagelroller. Wisse, dass das Gel länger als die in der Anleitung angegebene Zeit auf den Nägeln schädigt. Experten raten davon ab, es mehr als zweimal pro Woche zu verwenden.

Nagelhautentfernung ohne zu dämpfen: Trockene Maniküre

Überraschenderweise kann eine Maniküre entweder mit Erweichung der Hornhaut oder trocken sein. Vor dem Entfernen der Nagelhaut müssen die Hände desinfiziert werden. Darüber hinaus wird dieses Verfahren die Infektion abtöten und das Fett von der Nagelplatte entfernen. Sie bilden eine starke Grundlage, auf der der Lack besser und länger bleibt.

Foto von http://irecommend.ru

Für eine trockene Maniküre benötigen Sie:

  • dicke Nagelfeile;
  • dünne Nagelfeile;
  • oranger Holzstab oder Metallspatel;
  • Servietten;
  • spezielle Vorbereitung zur Entfernung der Nagelhaut.

Entfernen Sie die Nagelhaut zu Hause hilft eine spezielle Zubereitung, die Fruchtsäuren enthält. Sie tragen zur Erweichung und Entfernung der Kutikula bei, so dass Sie sie nicht vorbedampfen müssen. Dies ist eine Art Remuver, das ausschließlich für die Trockenmaniküre verwendet wird. Sie können es in den Geschäften professioneller Nagelpflegeprodukte kaufen.

Foto von fairyland111.blogspot.com

Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt die Bedienungsanleitung, denn wenn das Werkzeug länger als nötig zur Verfügung steht, können Sie aufgrund der unangenehmen Folgen nicht warten. Die Verwendung eines solchen Remuvers unterscheidet sich vom üblichen Gel: Das Medikament wird 2-3 Minuten auf die Nagelhaut aufgetragen. Danach muss es standardmäßig entfernt werden. Denken Sie daran: Wie Sie die Nagelhaut richtig reinigen, hängt von Ihrem Hauttyp ab. Wenn die Nagelhaut weich ist, müssen Sie sie nicht entfernen, da sie sich von selbst löst. Über der harten Nagelhaut muss härter gearbeitet werden und der verbleibende Teil des Stabes entfernt werden. Entfernen Sie nach dem Eingriff das restliche Präparat mit einem Wattepad mit Lotion oder nahrhafter Milch von den Nägeln.

Um herauszufinden, wie die Nagelhaut am besten zu Hause entfernt werden kann, schauen Sie sich das Video an, das die Techniken der europäischen und klassischen Maniküre zeigt.

Vorherige Artikel

Nummerierte Sprache

Nächster Artikel

Zitronen-Anti-Schuppen